Sie sind auf Seite 1von 3

Der 23.

Jahrestag des Ablebens seiner verschiedenen Majestät des Königs


Hassan II : eine Gelegenheit, der Geistesgröße und dem Oeuvre eines
unvergleichlichen Leaders gedenken zu dürfen
Rabat–Der 23. Jahrestag des Ablebens seiner verschiedenen Majestät des Königs
Hassan II, dem das marokkanische Volk am Montag, dem 09 Rabii II 1443 der
Hedschra, entsprechend dem 15. November 2021 gedenkt, stellt die Gelegenheit
dar, die Verdienste eines unvergleichlichen Genius und eines charismatischen
Leaders zu würdigen, welcher als den Erbauer und den Vereiniger eines
modernen Marokko zu betrachten ist.
Diese Gedenkfeier, welche zum Zeitpunkt zustande kommt, wo das Königreich
den 46. Jahrestag des ruhmreichen grünen Marsches begeht, nur vor einigen
Tagen des Zelebrierens des Unabhängigkeitsfestes, bebildert vielsagend den
Willen eines Volkes, sich seiner Geschichte zu bemächtigen und den Geist eines
visionären Königs zu loben, dem gelungen ist, Marokko in die Modernität zu
lenken, um summa summarum seine pluralistischen Ideen und seine
tausendjährige Zivilisation wahren zu dürfen.
Im Grunde genommen und von dessen Thronbesteigung in 1961 an hat seine
verschiedene Majestät der König Hassan II, möge Gott ihm dessen
Barmherzigkeit ad infinitum zuteilwerden lassen, akribisch die Weichen
respektiert, welche seitens dessen verehrten Vaters, seiner verschiedenen
Majestät des Königs Mohammed V, gestellt wurden und hat davon die
Fundamente konsolidiert, zwecks dessen sich an den Werken der Errichtung und
der Vereinheitlichung zu wagen, welche Marokko eine privilegierte Position
innerhalb des Konzerts der Nationen hat einheimsen lassen und ihm ermöglicht
haben, seine Stabilität zu konsolidieren, den Weg der Entwicklung
einzuschlagen und seine territoriale Integrität vollenden zu dürfen.
In der Tat unter der Regentschaft seiner verschiedenen Majestät des Königs
Hassan II ist Marokko gelungen, seine nationale Einheit im Besonderen
vermittels der Rückerlangung der Provinzen Sidi Ifni (am 30. Juni 1969) und
Oued Eddahab (am 14. August 1979) zu konsolidieren. Der Scheitelstein dieses
glorreichen Œuvres der Vollendung der territorialen Integrität war unbestritten
die Organisation am 06. November 1975 des grünen Marsches, eines
pazifistischen Oeuvres und eines denkwürdigen Epos, welches mit goldenen
Lettern in die Annalen der Geschichte der Menschlichkeit als eine Demarche
und als ein Modell der Beilegung der Konflikte auf friedlichem Wege
eingemeißelt ist.
Darüber hinaus ist dem Meister des grünen Marsches, seiner verschiedenen
Majestät dem König Hassan II, von Beginn seiner Regentschaft an, bewusst
geworden, wie es wichtig sei, eine nationale unabhängige solide und
widerstandsfähige Wirtschaft auf die Beine zu stellen, in 1966 „die Politik der
Staudämme“ in die Wege leitend, wovon er die Baustelle seiner Regentschaft
gemacht hat. Diese Politik bewährte sich seit deren Inangriffnahme und hat sich
als zu sehr nützlich herausgestellt, im Besonderen während der rekurrenten
Zyklen der Dürre und der Wasserunterversorgung, welche einige Jahre später
Marokko und andere Länder der Region durchlaufen haben.
Dieses bahnbrechende Programm, mit einer ehrgeizigen landwirtschaftlichen
Politik gepaart, hat bewerkstelligt, sie ein für alle mal als die landwirtschaftliche
Berufung des Königreichs aufspielen zu lassen und aus diesem Sektor einen
Hebel der globalen Entwicklung machen zu dürfen.
Nebst dem Wirtschaftswachstum war der sehr vermisste Souverän darauf
bedacht, das soziale Wohlergehen seiner Getreuen zu garantieren und die Werte
der Kohäsion, der Solidarität und der gegenseitigen Hilfe zu bewahren, welche
die marokkanische Gesellschaft auszeichneten und auszeichnen. Um das zu tun,
hat er strategische Baustellen auf die Schiene gebracht, welche Bezug unter
anderem auf die Förderung der Frauenrechte, auf die Konsolidierung der
familiären Institution, auf die Entwicklung des sozialen Wohnungsbaues und auf
den Respekt der Menschenrechte und des Pluralismus nahmen.
Nach außen hin hat ihm das Charisma, der Scharfblick und die Offenheit seiner
verschiedenen Majestät des Königs Hassan II den Respekt und die
Bewunderung der Dirigenten und der Staatsoberhäupter eingebracht.
Unter seiner besonnenen Führung hat sich Marokko einen besonderen Platz im
Konzert der Nationen anschmeiden lassen, ist ihm gelungen, sich innerhalb der
internationalen Foren eine Stimme zu verschaffen, wie beispielsweise im
arabisch-israelischen Konflikt, in den UN-Friedensmissionen und in der
Gründung der afrikanischen Union und der Union des arabischen Maghreb,
unter anderem.
Was die auswärtige Politik anbelangt, hat der verschiedene König einer sowohl
klaren als auch ausgeglichenen Vision beigepflichtet, welche eine Öffnung auf
die westliche Welt und auf die Modernität predigt, die Identität und die Wurzeln
Marokkos als eines islamischen, arabischen, afrikanischen und mittelmeerischen
Landes bewahrend.
Überdies in seiner Eigenschaft als Kommandeur der Gläubiger sparte der sehr
vermisste Souverän keine Mühe, für die Einheit der Rangs der gesamten
islamischen Umma vor den Gefahren Partei zu ergreifen, welche das islamische
Erdreich belauern, und sich dafür einzusetzen.
In dem es dem 23. Jahrestag des Ablebens seiner verschiedenen Majestät Hassan
II gedacht wird, erweist das marokkanische Volk Ehre dem Gedächtnis eines
Baumeisterkönigs, welcher Marokko ermöglicht hat, in die Ära der Modernität
ebenbürtig hineinzutreten. Es ist auch die Gelegenheit für alle Marokkaner, dem
glorreichen Thron der Alawiten gegenüber ihre Treue und ihre unverbrüchliche
Anhänglichkeit aufs Neue zu beteuern und ihre Entschlossenheit zum Ausdruck
zu bringen, das Oeuvre des verschiedenen Souveräns fortzuerrichten und den
profilierten Baustellen beizutreten, welche unter dessen respektgebietenden
Nachfolger, seiner Majestät dem König Mohammed VI, möge Gott ihm
Beistand zuteillassen, im Dienste eines modernen und aufblühenden Marokko,
in die Wege geleitet wurden und werden.
Quellen:
http://www.corcas.com
http://www.sahara-online.net
http://www.sahara-culture.com
http://www.sahara-villes.com
http://www.sahara-developpement.com
http://www.sahara-social.com