Sie sind auf Seite 1von 3

MODALVERB KÖNNEN

Modalverben stehen zusammen mit Verwendung von „können“


anderen Verben
1. Als Erlaubnis oder Verbot: 2. Als Fähigkeit oder Unfähigkeit:
Dabei wird das Modalverb konjugiert und
das Vollverb steht im Infinitiv am Satz ende. • „Du kannst hier nicht parken.“ • „Du kannst schnell rennen.“
(Es ist verboten.) • „Sie kann nicht gut kochen.“
• „Unser Sohn kann heute Computer spielen.“ • „Ich kann Klavier spielen.“
Präsens (Ich habe es ihm erlaubt.) Ø Ich mache das gut oder nicht so gut.
ich kann
du kannst
3. Möglichkeit oder Unmöglichkeit: 4. Als Vorschlag:
er\sie\es kann
• „Du kannst nicht immer gewinnen“ • “Ich kann dir helfen.“
wir können „Menschen können nicht fliegen“
• • „Wir können heute ins Kino gehen.“
ihr könnt • „Max kann mit dem Auto fahren“
Sie\sie können Ø Es ist möglich oder unmöglich.
MODALVERB KÖNNEN
gar nicht
fotografieren spazieren gehen im Internet surfen
sehr schön
Musik hören
wirklich toll
Du kannst aber super
Rad fahren backen

gar nicht
Fußball spielen
schon gut schwimmen Schach spielen

ein bisschen
lesen kochen Freunde treffen
MODALVERB KÖNNEN

nicht so ein
super gut nicht gar nicht
gut bisschen

🦸 👍 👉👈 🤏 👎 🙅

nie fast nie manchmal oft immer

0% 25% 50% 75% 100%