Sie sind auf Seite 1von 1

Socialen Medien Süchtig

Eingang:

Heutzutage sind jeden Jungendilchen in eine Sociale Medien, wenn sie in nicht mehr sind. Es ist
peinlich, wenn du ohne Instagram oder Snapchat leben kannst, es ist „obligat” eine Profil zu haben.
Ich habe schon eine Studieren mit meinen Freunden gemacht, die ihren Nutzungsgewohnsheiten
zeigt. Sie sind süchtig oder nein?

Möglichkeiten:

Ich habe sie über die Möglichkeiten die Apps gefragt, warum nutzen sie die und der erste Grund ist
die Langeweile. Ich glaube, dass wir waren in diese Situation, wenn wir warten mussten und unsere
erste Idee war Facebook, Messenger oder Youtube und es funkzionierte, weil die Zeit zu fliegen ist.
Ich war traurig, weil nur der zweite Grund Beziehungspflege war und ich habe gedackt, dass es wird
erste ist. Der dritte war Unterhaltung und am letzte war die Informationwelle bekommen. Ich denke ,
es ist interessant, weil wir zu Bibliothek nicht gehen, sonder wir online alles lesen. Diese vier
Möglichkeiten ist am wichtigsten aber es hat mehr.

Definieren:

Eine Profil haben im Facebook ist nicht eine süchtig, aber was ist eine Sucht? Ich habe schon gelesen,
dass es als Drogensüchtig sein ist, weil diese Menschen gute Fühlung mögen und sie können die
Risiken aber sie bleiben es nutzen. Sie haben keine tag ohne Benutzung und sie haben eine Fühlung
zu ihre Profil sehen, und sie würden sich komisch vorkommen, wenn sie eine Tag keine Socialen
Medien haben. Ich denke, leben sie in eine Traumwelt, weil sie viele falsche Fotos und Nachrichten
Alltag sehen und sie haben Problemen in Ihren socialen Beziehungen verursachen. Viele haben
Vereinsamung in der Leben und Kinder verschieben die Aufgaben. Ich finde es kompliziert, weil diese
Apps im unsere Alltag und Leben sind und wir nicht können die Gründe finden.

In meine Studieren sagen viele Leute das, sie nutzen zirka 3 Stunden nutzen, aber viele haben mehr
Stunde gesagt. Es ist ungesund, weil wir in dieser Zeit viele Dinge tun könnten.

Es freut mich, dass sie mir gesagt haben, dass sie für eine Tag ohne Socialen Medien haben können.

Helfen:

Ich glaube, dass Lösung vor viele unbekannt ist, aber ich habe manche Tipps. Wir können eine
Uhrlimit nutzen, verwendet es für eine begrenzte Zeit die Apps nutzen und es ist gesperrt mit Code.
Ich nutze es und ich habe 10 Minuten zu Instagram, Facebook, Snapchat, 7 Minuten zu Pinterest und
Buzzfeed und 30 Minuten zu Spielen.

Heutzutage haben viele Apps zu anderen Apps verwenden, zum Beispiel Plantie – Stay Focus. Wir
können eine Zeit organisieren und diese Zeit können wir andere Apps öffnen.

Wir sollen mehr in persönlich sprechen miteindander, nicht nur online.

Am wichtigsten ist nein sagen, weil die Zeit zu fliegen ist und wir haben keine sachliche Aufgabe
gemacht.

Meine letzte Frage war das, möchten sie modeln? Meisten haben „ja” gesagt und sie haben ihre
Meinung geschrieben. Ich hoffe, dass diese Jungendlichen nachgedacht über ihre Benutzung haben
und ihre Zeit im diese Seiten wird fallen.

Was denks du, bist du süchtig?

Das könnte Ihnen auch gefallen