Sie sind auf Seite 1von 2

Sahara: Die Vereinigten Staaten von Amerika bekunden ihre Unterstützung

zu Gunsten der marokkanischen Autonomieinitiative als „seriöser


glaubwürdiger und realistischer Lösung“
Washington–Die Vereinigten Staaten von Amerika haben am Montag ihre
Unterstützung zu Gunsten der marokkanischen Autonomieinitiative als „seriöser
glaubwürdiger und realistischer Lösung“ aufs Neue bekundet, zwecks dessen
den regionalen Konflikt um die Sahara endgültig einfriedigen zu dürfen.
„Wir betrachten weiterhin den marokkanischen Autonomieplan als seriös,
glaubwürdig und realistisch“, hat der Wortführer des US-Außenministeriums in
einem Kommuniqué angegeben, welches am Abschluss der Begegnung
ausgestrahlt wurde, welche in Washington zwischen dem Minister für
auswärtige Angelegenheiten, für afrikanische Zusammenarbeit und für die im
Ausland ansässigen Marokkaner, Nasser Bourita, und dessen amerikanischen
Amtskollegen, Antony Blinken, abgehalten wurde.
Die beiden Parteien haben darüber hinaus „ihre Unterstützung“ dem neuen
Sonderbeauftragten des Generalsekretärs der UNO, Staffan de Mistura,
gegenüber in der Lenkung des politischen Prozesses die Sahara betreffend
mitgeteilt, welcher unter den Auspizien der Vereinten Nationen bewerkstelligt
wird.
Der Schwerpunkt wurde auch in diesem Gespräch auf das „zu sehr
bedeutungsträchtige“ dreigeteilte Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten
von Amerika, Marokko und Israel gelegt, die amerikanische Anerkennung der
ganzseitigen Souveränität des Königreiches auf die Sahara konsekrierend.
In dieser Hinsicht haben sich die Herren Bourita und Blinken zum ersten
Jahrestag der gemeinsamen Erklärung zwischen Marokko, Israel und den
Vereinigten Staaten von Amerika gratulieren können, welche am 22. Dezember
2021 abgehalten werden wird“, hat der Wortführer der amerikanischen
Diplomatie festgestellt, die Erinnerung daran wachrufend, dass „die schon lange
bestehende bilaterale Partnerschaft in den gemeinsamen Interessen des Friedens,
der Sicherheit und der regionalen Prosperität eingewurzelt ist“.
Die beiden Parteien haben überdies die Erheblichkeit der „fortlaufenden
Vertiefung“ der marokkanisch-israelischen Beziehungen ins rechte Licht
gerückt.
Quellen:
http://www.corcas.com
http://www.sahara-online.net
http://www.sahara-culture.com
http://www.sahara-villes.com
http://www.sahara-developpement.com
http://www.sahara-social.com