Sie sind auf Seite 1von 24

EINFACH BESSER DEUTSCH

PLUS

11

18

Grammatik
€ 5,50 (D) / € 6,30 (A) / sfr 8,70 (CH)

Imperativ
Sprechen
Beim Renovieren
Wörter formen
Adjektive mit -bar
Raten Sie mal!
Wörter rund um die Post
Für alle Enthusiasten:
Das Sprachpaket zum
Spezialpreis.

für
19,90 €
statt 28,50 €
im Monat

Lesen, üben, hören – alles im Paket


Sprachmagazin + Übungsheft + Audio-Trainer
Auch als Upgrade für Abonnenten
Als Print- oder Digital-Ausgabe zu bekommen

deutsch-perfekt.com/paket
Deutsch perfekt PLUS INHALT 3

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Lernende,

es ist immer toll, wenn man sich in seinem Zuhause wohlfühlt. Wer seine Wohnung
oder sein Haus schöner machen möchte, der renoviert. Und oft helfen gute Freunde
dabei. Welche Wörter sind dafür wichtig? Üben Sie diese auf Seite 18!
„Jetzt hilf mir!“, könnte man sagen, wenn man Hilfe beim Renovieren braucht. Aber
der Imperativ ist oft nicht besonders freundlich. Wie kann man solche Sätze also
höflicher formulieren? Das lernen und üben Sie in unserem Grammatik-Spezial auf
den Seiten 6 bis 9.

Viel Spaß beim Üben wünscht Ihnen

Anne Wichmann

L LEICHT A2 M MITTEL B1 S SCHWER B2 - C2

4 Wörter lernen Im Supermarkt LS

5 In Bildern sprechen Ausdrücke mit warten S

6 Thema des Monats: Grammatik Imperativ LM

10 Deutsch im Beruf Arbeitszeugnisse verstehen S

12 Land und Leute Das demokratische Experiment MS

13 Hörverstehen Fünf kurze Texte S

14 Keine Fehler mehr … bei der Inversion L

15 Orthografie Fremdwörter mit ph, th und gh MS

16 Wörter formen Adjektive mit dem Suffix -bar S


Titelfoto: GlobalP/iStock.com; Foto: Maximilian Nickel

17 Raten Sie mal! Post M

18 Schreiben – Sprechen – Verstehen Beim Renovieren MS

19 Lesen Wie viel haben Sie verstanden? M

20 Deutsch im Alltag Fragen Sie ruhig! S

21 Test Was haben Sie gelernt? LMS

22 Lösungen
4 WÖRTER LERNEN Deutsch perfekt PLUS

IM SUPERMARKT

1. Einkaufszettel Deutsch
perfekt
Seite 44
Was passt zusammen? Ordnen Sie zu!

1. eine Flasche A Schokolade


2. 100 Gramm B Wasser
3. eine Dose C Mais
4. eine Tüte D Wurst
5. eine Tafel E Zahncreme
6. eine Tube F Chips

2. Wie ist die Ware?

Viktor und Annemarie gehen zusammen einkaufen. Welches Adjektiv passt?


Markieren Sie!

1. Nimm doch etwas mehr von der Schokolade. Die ist heute sehr bitter /
billig.
2. Die Tomaten sehen nicht mehr frisch / neu aus. Die nehmen wir nicht!
3. Die Bananen sind ja noch ganz grün! Gibt es denn keine alten / reifen
Bananen?
4. Wie lange ist die Milch noch fett / haltbar? Schau doch bitte mal.
5. Ich hätte gern 200 Gramm reichen / rohen Schinken, bitte.
6. Mmh, die frisch gebackenen Brötchen riechen aber lecker / stark.

Fotos: iStockphotos, gopixa/iStock.com


Deutsch perfekt PLUS IN BILDERN SPRECHEN 5

AUSDRÜCKE MIT WARTEN

1. Das kann warten!

Was bedeuten die fett gesetzten Ausdrücke? Verbinden Sie!

1. Die Einladungen schreiben? Das kann A Das wird nie passieren.


warten! Jetzt müssen wir erst einmal die
Feier planen! B Das hat noch Zeit. Das
machen wir erst später.
2. Haben Sie immer noch nichts gehört? Die
Antwort lässt aber auf sich warten! C Wir müssen Geduld
haben.
3. Olaf wird dich nicht anrufen. Da kannst du
lange warten! Der hat doch schon wieder D Es ist immer noch nichts
eine neue Freundin. passiert.

4. Das Ergebnis bekommen wir erst nächste


Woche. Bis dahin heißt es: Abwarten und
Tee trinken.

2. Abwarten und Tee trinken!

Welcher Ausdruck aus Übung 1 passt? Setzen Sie ein, und achten Sie auf die
richtige Form!

1. Julia wird sich diese Woche nicht bei dir melden.


! Sie ist nämlich auf Mallorca!

2. Den Tisch müssen wir jetzt noch nicht decken.


! Aber wir sollten jetzt den Salat machen.

3. Das Angebot haben wir verschickt, jetzt können wir nichts anderes tun als
.

4. Wo bleibt denn nur Laurenz? Der aber


!
6 THEMA DES MONATS: GRAMMATIK Deutsch perfekt PLUS

IMPERATIV

1. Tipps Deutsch
perfekt
Seite 46 - 47
Freunde von Ihnen fahren nach Berlin. Geben Sie ihnen Tipps, was sie dort
machen können. Formulieren Sie Sätze im Imperativ wie im Beispiel!

1. eine Bootsfahrt auf der Spree machen


Macht doch eine Bootsfahrt auf der Spree!

2. die Museumsinsel besuchen

3. im Spreewald spazieren gehen

4. eine Currywurst essen

5. im Kaufhaus des Westens einkaufen

2. Noch heute!

Was sollen die Mitarbeiter heute noch alles erledigen, bevor sie nach Hause
gehen? Formulieren Sie Sätze wie im Beispiel!

1. Die Planung für die Konferenz ist noch nicht fertig. (fertig machen)
Machen Sie bitte die Planung für die Konferenz fertig.

2. Das neue Angebot ist noch nicht abgeschickt. (abschicken)

3. Der Kundendienst ist noch nicht über die neuen Preise informiert. (infor-
mieren)
Foto: rclassenlayouts/iStock.com

4. Die E-Mails sind noch nicht alle beantwortet. (beantworten)

5. Die Computer sind noch nicht ausgemacht. (ausmachen)


Deutsch perfekt PLUS THEMA DES MONATS: GRAMMATIK 7

Zur Erin- 3. Kurz gesagt


nerung:
Man kann ei-
nen Imperativ- Was passt? Ergänzen Sie die Tabelle!
satz mit einem
Konditionalsatz
und dem du ihr Sie
Konjunktiv II
ersetzen. Das
ist höflicher:
1. Sei vorsichtig!
Räum den
Geschirrspüler
ein! Es wäre 2. Fahrt langsamer!
schön, wenn du
den Geschirr-
spüler einräu-
men könntest/
würdest. 3. Werden Sie
schnell gesund!

4. Habt viel Spaß!

5. Arbeiten Sie nicht


so viel!

4. Höflicher

Formulieren Sie die Sätze höflicher! Benutzen Sie einen Konditionalsatz


und den Konjunktiv II wie im Beispiel!

1. Räum den Tisch ab!


Es wäre schön, wenn du den Tisch abräumen könntest.
2. Putz die Küche!

3. Hol Wasser aus dem Keller!

4. Häng das Bild auf!

5. Mach die Terrassentür auf!


8 THEMA DES MONATS: GRAMMATIK Deutsch perfekt PLUS

5. Tipps vom Arzt

Oft geben Ärzte ihre Ratschläge nicht im Imperativ, sondern als Empfehlung
mit Sie sollten. Formulieren Sie jeweils die andere Alternative!

1. Hören Sie am besten sofort mit dem Rauchen auf!

2.
Sie sollten weniger Fett essen!

3. Machen Sie am besten mehr Sport!

4.
Sie sollten keinen Alkohol mehr trinken!

5. Schlafen Sie am besten acht Stunden pro Tag!

6. Frage oder Aufforderung?

Bernd ist auf dem Markt und spricht mit dem Verkäufer. Sind die Sätze eine
Frage oder eine Aufforderung? Ergänzen Sie ein Fragezeichen (?) oder ein
Ausrufezeichen (!).

1. Ein Kilo Kartoffeln, ein halbe Kilo Tomaten und zwei Zwiebeln … Möch-
ten Sie sonst noch etwas
Ja. Haben Sie auch Obst

2. He, Sie! Fahren Sie sofort Ihr Auto hier weg Der Parkplatz ist heute
nur für Marktverkäufer!
Foto: hocus-focus/iStock.com

Werden Sie nicht gleich so unfreundlich Das wusste ich nicht. Ich
fahre ja schon weg!

3. Verkaufen Sie auch noch anderen Käse


Nein, tut mir leid. Aber fragen Sie mal da drüben
Deutsch perfekt PLUS THEMA DES MONATS: GRAMMATIK 9

7. Vor dem Urlaub

Sie fahren für zwei Wochen in Urlaub. Ihr Nachbar Lutz kümmert sich um
Ihre Wohnung und Ihre Katze, während Sie weg sind. Was sagen Sie? For-
mulieren Sie höfliche Sätze im Imperativ mit doch bitte.

1. der Katze / geben / morgens und abends etwas zu fressen


Gib der Katze doch bitte morgens und abends etwas zu fressen.
2. zweimal pro Woche / in den Briefkasten / schauen

3. mich anrufen / wenn ich / Post von der Versicherung bekomme

4. alle zwei Tage / gießen / die Blumen

5. spielen / mit der Katze / wenn du Zeit hast

8. Reflexivpronomen

Ergänzen Sie das passende reflexive Verb (und wenn nötig das Personalpro-
nomen) im Imperativ! Achten Sie auf die korrekte Form des Reflexivprono-
mens!

sich bedanken – sich beschweren – sich putzen – sich streiten – sich waschen – sich erholen

1. die Zähne! (ihr)

2. die Hände! (du)

3. für eure Geschenke! (ihr)

4. gut im Urlaub! (Sie)

5. nicht die ganze Zeit darüber, wer jetzt das Computer-


spiel spielen darf! (ihr)

6. nicht immer über deine Arbeit! (du)


10 DEUTSCH IM BERUF Deutsch perfekt PLUS

ARBEITSZEUGNISSE VERSTEHEN

1. Den Code verstehen Deutsch


perfekt
Seite 48 - 50
Lesen Sie genau: Welche Formulierung ist welche Note? Verbinden Sie!

1. Unsere Mitarbeiterin Hannah Greif hat zu A Sehr gut


unserer vollsten Zufriedenheit gearbeitet.
B Gut
2. Wir waren mit ihren Leistungen zufrieden.
C Befriedigend
3. Sie hat sich bemüht, ihre Aufgaben zu
erledigen. D Ausreichend

4. Sie hat stets zu unserer Zufriedenheit E Mangelhaft


gearbeitet.

5. Sie hat stets zu unserer vollsten Zufrieden-


heit gearbeitet.

2. Arbeitszeugnis

Was passt? Ergänzen Sie!

Erfolge – Leistungen – qualifiziertes – tätig – Aufgaben – Zufriedenheit

(1) Arbeitszeugnis

Herr Günther Framm war vom 1.6.2012 bis zum 30.10.2018 in unserer Firma
als Manager in der Abteilung Verkauf (2).
Im Einzelnen umfasste sein Arbeitsbereich die folgenden
(3): …
Er erledigte alle Tätigkeiten mit großem persönlichen Einsatz. Dank
seines Fachwissens erzielte er sehr große (4) bei
seiner Arbeit. Seine Arbeitsergebnisse waren stets zu unserer vollsten
(5).

Wir danken Herrn Framm für seine sehr guten (6) und
bedauern sein Ausscheiden sehr.
Deutsch perfekt PLUS DEUTSCH IM BERUF 11

3. Selbst ein Arbeitszeugnis schreiben

In der Prüfung telc Deutsch Beruf B2+, Sprachbausteine, Teil 1, sollen Sie ent-
scheiden, ob Wörter richtig sind. Üben Sie hier! Lesen Sie den Text, und
entscheiden Sie, ob die unterstrichenen Wörter richtig sind (A). Wenn nicht,
wählen Sie ein anderes Wort aus (B oder C). Markieren Sie!

Viele Experten raten (1), nicht erst zu warten, bis die Chefin ein Arbeitszeug-
nis schreibt. Die Experten meinen, dass die meisten Chefs fröhlich (2) sind,
wenn sie diese Aufgabe nicht selbst übernehmen müssen. Außerdem hat der
Arbeitnehmer so die Chance, sich selbst eine gute Tätigkeit (3) im Arbeits-
zeugnis zu geben. Denn viele Chefs stimmen einem ihnen vorgelegten Zeug-
nis schnell zu (4). Wer die Möglichkeit hat, sein Zeugnis selbst zu schreiben,
sollte (5) viele Superlative verwenden, sagen die Experten. Auch verstärkende
Adjektive und Adverbien seien vielleicht (6). Trotzdem (7) muss das Zeugnis
immer wahr und realistisch sein. Denn sonst hat (8) das Dokument seine
Glaubwürdigkeit.

1. 5.
A A
B wissen B sollten
C wollen C sollt

2. 6.
A A
B froh B wichtig
C gut C falsch

3. 7.
A A
B Arbeit B Obwohl
C Note C Viel

4. 8.
IIllustration: A. TOMOKO/iStock.com iStock

A A
B ab B wird
C vor C verliert
12 LAND UND LEUTE Deutsch perfekt PLUS

DAS DEMOKRATISCHE EXPERIMENT

1. Der Weg zur deutschen Demokratie Deutsch


perfekt
Seite 22 - 23
Was passierte in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg? Setzen Sie ein!

Reformen – Nationalversammlung – Zukunft – Republik – Kaiser – Revolution

1. Zum Ende des Ersten Weltkriegs protestieren immer mehr Deutsche


gegen Wilhelm II., den deutschen .
2. Schon im Herbst 1918 wurde dann um die Deutschlands
gekämpft.
3. Der linksradikale Spartakusbund wollte eine .
4. Der größte Teil der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) woll-
te .
5. Am 9. November rief der SPD-Politiker Philipp Scheidemann die deutsche
aus. Kurz danach rief Karl Liebkrnecht die sozialistische
Republik aus.
6. Im Januar 1919 wurde die gewählt, das Parlament.

2. Wichtige Politiker

Kennen Sie diese wichtigen deutschen Politiker aus der Zeit der Weimarer
Republik? Wer ist wer? Verbinden Sie!

1. Philipp Scheidemann A war der erste Reichspräsident der Weimarer


Republik von 1919 bis 1925.

2. Friedrich Ebert B war einer der Gründer der Kommunistischen


Partei Deutschlands.

3. Karl Liebknecht C versuchte schon 1923 mit einem Putsch die


Weimarer Republik zu beenden. 1933 wurde er
von Paul von Hindenburg zum Reichskanzler
4. Paul von Hindenburg ernannt. Die Demokratie war vorbei.

D war der erste Reichskanzler der Weimarer


5. Adolf Hitler Republik.

E war der erste Reichspräsident, der nach der


Verfassung gewählt wurde. Das war 1925.
Deutsch perfekt PLUS HÖRVERSTEHEN 13

FÜNF KURZE TEXTE

1. Fünf Ansagen

Im Prüfungsteil Hörverstehen, Teil 3, der Prüfung telc Deutsch B2 sollen Sie


fünf Texte verstehen. Üben Sie hier! Sie hören jetzt fünf kurze Texte. Dazu
Hörtext im In-
ternet! Einfach sollen Sie fünf Aufgaben lösen. Sie hören diese Ansagen nur einmal. Entschei-
www.deutsch- den Sie beim Hören, ob die Aussagen 1 - 5 richtig oder falsch sind! Markieren
perfekt.com/
plus1118 besu- Sie!
chen!
richtig falsch
1. Wer mit einem Kundenberater sprechen will,
soll einfach am Telefon bleiben.
2. Es spielen internationale Orchester auf dem
Festival.
3. Man kann auch telefonisch Tickets kaufen.
4. Der Kundenservice kann nur von Montag bis
Samstag telefonisch erreicht werden.
5. Die Wanderung ist für Kinder zu schwer.

2. Weitere Details

Hören Sie die Texte noch einmal. Was ist richtig: A, B oder C?
Kreuzen Sie an!

1. Wer die 1 drückt, … 4. Wer außerhalb der Geschäftszei-


A will seine Zahlungsdaten än- ten Hilfe braucht, …
dern. A soll bei einer anderen Firma
B hat Probleme mit seinem Pass- anrufen.
wort oder seiner Mailbox. B kann eine Notfallnummer
C will andere Leistungen. anrufen.
C kann selbst nach Antworten auf
2. Das Alles-Klassik!-Festival … der Webseite suchen.
A ist im Alten Schloss.
B findet zum ersten Mal statt. 5. Nach der Wanderung …
C ist jetzt schon ausverkauft. A gibt es Kaffee und Kuchen in
der Bäckerei Hohensonne.
% 3. Bei der Diskussion … B gibt es Essen im Gasthof zur
A werden Künstler dabei sein. Post.
Mehr Übungen
zum Hörverste- B werden die Gäste diskutieren. C fahren alle gleich nach Hause.
hen: C kann man Tickets für die Aus-
www.deutsch-
perfekt.com/ stellung kaufen.
audiotesten
14 KEINE FEHLER MEHR Deutsch perfekt PLUS

… BEI DER INVERSION

1. Ein perfekter Samstag Zur


Erinnerung:
Das konjugierte
Formulieren Sie Sätze im Präsens! Stellen Sie die fett gedruckte Informa- Verb steht im
tion auf Position I, und achten Sie auf die korrekte Form des Verbs! Aussagesatz
auf Position
II. Wenn es
1. Dieses Wochenende muss Clarissa nicht arbeiten. einen zweiten
(Clarissa – dieses Wochenende – müssen – arbeiten – nicht) Verbteil gibt
(zum Beispiel
2. bei trennbaren
(sie – ausschlafen – zuerst) Verben, Per-
fekt, Futur …),
3. so steht dieser
(frühstücken – sie – dann – lange und viel) am Satzende:
4. Ich arbeite
(den ganzen Nachmittag – auf dem Sofa – sie – sitzen) heute nicht.
5. Ich habe heute
nicht gearbei-
(in die Disco – sie – am Abend – gehen) tet.
6. Wenn man eine
(sie – viele Freunde – treffen – dort) Information be-
tonen will, weil
sie wichtig ist,
dann stellt man
2. Party sie auf Position
I im Satz. Das
konjugierte
Lesen Sie den Satz! Setzen Sie jede Information einmal an Position I im Verb bleibt an
Position II:
Satz, und schreiben Sie so den Satz vier Mal neu!
Heute habe
ich nicht gear-
Wir feiern am Samstag mit Freunden im Garten ein Fest. beitet.

Zur
Erinnerung:
Es kann immer
nur eine Infor-
mation vor dem
Verb stehen:
Sie fliegt
morgen nach
Hamburg.
Foto: DiscobeyArt/Shutterstock.com

Morgen fliegt
sie nach Ham-
burg.
Nach Ham-
burg fliegt sie
morgen.
Deutsch perfekt PLUS ORTHOGRAFIE 15

FREMDWÖRTER MIT PH, TH UND GH

Zur 1. Alt oder neu?


Erinnerung:
Viele Fremd-
wörter mit ph, Bei einigen Wörtern empfiehlt der Duden die neue Orthografie, bei manchen
th oder gh die alte. Notieren Sie das Wort so, wie es der Duden empfiehlt!
kann man auch
mit f, t oder
g schreiben. alternative Schreibweise vom Duden empfohlene Schreibweise
Es sind zwei 1. die Geographie
Schreibweisen
richtig: 2. der Panter
Delphin – 3. der/die/das Jogurt
Delfin 4. die Biographie
5. der Tunfisch
6. die Spagetti (Pl.)

Zur 2. Nur mit h


Erinnerung:
Es gibt immer
noch viele Wie heißt das Wort? Kombinieren Sie!
Fremdwörter,
die nur mit
ph, th oder gh Alpha – Apo – High – Kata – Mathe – Phy bet – matik – sik – Society – strophe – theke
geschrieben
werden dürfen, 1. schweres Unglück: die
wie zum
Beispiel Thema 2. Geschäft, wo man Medikamente kauft: die
Foto: artisteer/iStock.com

oder Theke. 3. A, B, C …: das


Schauen Sie in
ein Wörterbuch, 4. 1 + 1 = 2: die
wenn Sie nicht 5. Dafür bekam Albert Einstein den Nobelpreis: die .
sicher sind!
6. soziale Oberschicht: die
16 WÖRTER FORMEN Deutsch perfekt PLUS

ADJEKTIVE MIT DEM SUFFIX -BAR

1. Mit allen Sinnen Zur


Erinnerung:
Aus vielen
Wie heißt das Adjektiv? Ergänzen Sie den passenden Verbstamm! Das Verb transitiven
sehen ist die einzige Ausnahme. Verben kann
man mit dem
Suffix -bar ein
lesen – hören – sehen – fühlen – riechen Adjektiv bilden.
Das Suffix hat
die Bedeu-
1. Unter dem Mikroskop kann man Bakterien sehen. Sie tung „etwas
sind dann sicht bar. kann gemacht
werden“:
Man kann die
2. Diese Schrift ist so klein, dass sie kaum bar ist. Aufgabe lösen.
Die Aufgabe ist
3. Erdgas hat keinen Geruch. Aber mit einem Duftstoff kann es lösbar.
(= Verbstamm
bar gemacht werden. + -bar)

4. Dieser Ton ist so leise, dass er kaum bar ist.

5. Der Puls der Verletzten war kaum noch bar.

2. Wie?

Bilden Sie das Adjektiv mit -bar!

1. Ist dieser Pilz ? (essen)

2. Dieser Artikel ist leider nicht mehr . (liefern)

3. Vorsicht mit dem Feuerzeug! Das Material ist . (bren-


nen)

4. Diese kleine Straße in den Bergen ist im Winter nicht .


(befahren)

5. Dieser Joghurt ist schon schlecht. Er war nur bis letzte Woche
. (halten)

6. Wir denken, dass dieses Problem ist. (lösen)

7. Die Wohnung ist toll, und sie ist sogar . (bezahlen)


Deutsch perfekt PLUS RATEN SIE MAL! 17

POST

1. Rätsel

Freuen Sie sich auch immer über eine Postkarte oder einen Brief? Dann schrei­
ben Sie vielleicht auch selbst manchmal noch an Freunde oder Verwandte.
Kennen Sie dann diese Wörter? Testen Sie sich, und finden Sie die Lösung!

1
13 O T Waagerecht (= horizontal)
1. Das ist die Gebühr für
eine Postsendung.
2 K 2. Den Brief steckt man in den .
11 15 2
Dort holt ihn dann die Post.
2 3 3. Der bringt die Post.
4. Bevor man den Brief abschicken
3 S 9 O kann, muss man eine da­
raufkleben.
14
4
Senkrecht (= vertikal)
1. Kleinere Dinge verschickt man
5
16 als Päckchen, größere Sachen als
5 F .
2. Aus dem Urlaub schreibt man
A 1 10 eine .
3. Einen Brief legt man in einen
4
7 4 K
und klebt diesen zu, bevor man
N ihn losschickt.
4. Die Person, die einen Brief ver­
12 3 schickt, ist der .
S 5. Name, Straße, Hausnummer
8
und Wohnort sind die .
Fotos: elnavegante, jarun001/iStock.com

Lösung:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16
!
(Das heißt: Los geht’s! oder: Komm(t), wir gehen jetzt!)
18 SCHREIBEN – SPRECHEN – VERSTEHEN Deutsch perfekt PLUS

BEIM RENOVIEREN

1. Kannst du mir helfen? Deutsch


perfekt
Seite 51 - 52
Was passt? Setzen Sie ein!

tapeziert – Pinsel – renovieren – Tapeziertisch – Malerrolle – streichen

1. Frank, kannst du mir vielleicht am Samstag helfen, meine Wohnung zu


?
Am Samstag? … Ja, das geht. Was willst du denn alles machen?

2. Ich will das Schlafzimmer neu , in Hellblau. Und das


Wohnzimmer muss werden.
Okay. Hast du denn alles, was wir brauchen? Also eine Leiter, einen

3. Ja, das habe ich alles. Ich muss nur noch ein paar
kaufen.
Und ich kann eine mitbringen.

2. Ein neues Haus

Was passt? Markieren Sie!

1. Zuerst müssen wir das Dach streichen / reparieren.

2. Dann können wir neue Fenster einsetzen / verlegen.

3. Nächste Woche kommt jemand, um eine neue Heizung zu installieren /


tapezieren.

4. Außerdem wollen wir eine neue Küche bauen / einbauen.

5. Das Badezimmer wollen wir auch neu reparieren / fliesen.


Foto: ferrantraite/iStock.com

6. Und im Wohn- und Schlafzimmer werden wir Parkett verlegen / renovie-


ren.
Deutsch perfekt PLUS LESEN 19

WIE VIEL HABEN SIE VERSTANDEN?

Deutsch 1. D-A-CH-Menschen
perfekt
Seite 76
In der Prüfung Goethe Zertifikat B1, Lesen, Teil 1, sollen Sie entscheiden, ob Aus-
sagen richtig oder falsch sind. Üben Sie hier! Wählen Sie: Sind die Aussagen
richtig oder falsch? Kreuzen Sie an!

richtig falsch
1. Thomas Reinhardt spielt mit seinen Robotern Fußball.
2. Im Juni hat er mit seinem Team den Robocup gewonnen.
3. Beim Robocup in Montreal waren mehr Roboter als
Menschen.
4. Konrad Zuse programmiert auch ein Roboterfußballteam.
5. Das Ziel vom Roboterfußball ist, bis 2050 gegen den
Fußballweltmeister zu gewinnen.

2. Forschung

Lesen Sie den Text noch einmal. Was ist richtig: A, B oder C? Kreuzen Sie
an!

1. Die Roboter können … C haben nicht genug Geld, um


A singen. gut zu programmieren.
B sich laut freuen.
C Deutsch sprechen. 4. Das Programm Deep Blue …
A ist ein Programm, das extra
2. Im Finale des Robocup 2018 hat für den Robocup geschrieben
das Roboterfußballteam von Tho- wurde.
mas Reinhardt gegen … B hat 1997 gegen Kasparow im
A das Team aus Montreal gewon- Schach gewonnen.
nen. C ist der erste wirkliche Maßstab
B acht andere deutsche Teams für künstliche Intelligenz.
gespielt.
C das Team der Universität Bre- 5. Die Fußballroboter …
men gespielt. A machen nur genau das, was
ihnen einprogrammiert wurde.
3. Die deutschen Teams … B können auch anders entschei-
A arbeiten eng zusammen. den als ihre Programmierer.
B sind international leider ziem- C finden immer noch oft den Ball
lich schlecht im Roboterfuß- nicht und bleiben dann stehen.
ball.
20 DEUTSCH IM ALLTAG Deutsch perfekt PLUS

FR AG E N SI E R U H I G !

1. Modalpartikel oder Adjektiv? Deutsch


perfekt
Seite 53
Lesen Sie die Sätze. Ist ruhig hier ein Adjektiv oder eine Modalpartikel?
Kreuzen Sie an!

Adjektiv Modalpartikel
1. Wenn du dazu keine Lust hast, dann lass das ruhig.

2. Mein Wochenende war total ruhig.

3. Mach es dir ruhig bequem, bis ich zurückkomme!

4. Du kannst ruhig fernsehen.

5. Kannst du bitte mal ruhig sein?

6. Sie dürfen mich ruhig in Ihrem Artikel nennen.

2. Sagen Sie es ruhig

Lesen Sie die Sätze! Formulieren Sie sie neu, und benutzen Sie dazu ruhig +
Modalverb (sollen, können)!

1. Es stört mich nicht, wenn du hierbleibst.


Du kannst ruhig hierbleiben.

2. Es ist mir egal, wenn mein Bruder über mich schimpft.

3. Ich erlaube dir, dass du das Auto nimmst.

4. Es ist in Ordnung, wenn du bei Klara übernachtest.

5. Mir ist es egal, wenn mein Kollege sich über mich beschwert.
Fotos: iStock
Deutsch perfekt PLUS TEST 21

WAS HABEN SIE GELERNT?

Haben Sie alle Übungen in diesem Heft gemacht? Testen Sie jetzt, wie viel Sie
gelernt haben! Kreuzen Sie die richtige Lösung an! Viel Erfolg!

1. Zuerst zum 2. Bringst du bitte auch 3. bitte vorsichtig!


Einkaufen, und dann eine Chips mit? A Sei
uns etwas Le- A Tafel B Seien
ckeres, okay? B Tube C Bist
A ich gehe … du C Tüte
kochst
B gehe ich … kochst
du

4. Das Al abet konn- 6. Ich möchte mein 8. Nach dem Ersten


te meine Tochter Schlafzimmer neu Weltkrieg begann in
schon mit vier sagen, tapezieren. Hast du Deutschland die
aber in Ma ematik einen ? Republik.
und ysik ist sie A Malerrolle A Weimarer
jetzt mit 14 immer B Tapeziertisch B sozialistische
noch schlecht. C Pinsel C internationale
A ph … th … Ph
B p … th … Ph 7. Sie mit dem 9. Meine Prüfungser-
C ph … t … Ph Rauchen . gebnisse bekomme
A sollten … aufhören ich erst nächsten
5. Es schön, wenn B musste … aufge- Montag. Bis dahin
du mir morgen hel- hört heißt es: .
fen . C soll … hören A Das kann warten!
A wäre … könnte B Da kannst du
B ist … könnten lange warten!
C wäre … könntest C Abwarten und
Tee trinken.

10. Bis wann ist dieses 11. Er erledigte alle 12. Du kannst
Buch denn ? mit großem persön- mein Fahrrad neh-
A lesbar lichen Einsatz. men !
B lieferbar A Tätigkeiten A – … ruhig … –
C bezahlbar B Leistung B – … – … ruhig
C Zufriedenheit C ruhig – … – …
22 LÖSUNGEN Deutsch perfekt PLUS

Wörter lernen 4 3. Werd(e) schnell gesund! 3. Bedankt euch


Werdet schnell gesund! 4. Erholen Sie sich
1. 1B 2D 3C 4F 5A 6E 4. Hab viel Spaß! Haben Sie 5. Streitet euch
2. 1. billig viel Spaß! 6. Beschwer dich
2. frisch 5. Arbeite nicht so viel!
3. reifen Arbeitet nicht so viel! Deutsch im Beruf 10
4. haltbar 4. 2. Es wäre schön, wenn du
5. rohen die Küche putzen könn- 1. 1B 2D 3E 4C 5A
6. lecker test. 2. 1. Qualifiziertes
3. Es wäre schön, wenn du 2. tätig
In Bildern sprechen 5 Wasser aus dem Keller 3. Aufgaben
holen könntest. 4. Erfolge
1. 1B 2D 3A 4C 4. Es wäre schön, wenn du 5. Zufriedenheit
2. 1. Da kannst du lange war- das Bild aufhängen könn- 6. Leistungen
ten! test. 3. 1A 2B 3C 4A 5A 6B 7A 8C
2. Das kann warten! 5. Es wäre schön, wenn du
3. … abwarten und Tee trin- die Terrassentür aufma- Land und Leute 12
ken. chen könntest.
4. … lässt … auf sich warten! 5. 1. Sie sollten sofort mit dem 1. 1. Kaiser
Rauchen aufhören! 2. Zukunft
Grammatik 6 2. Essen Sie am besten weni- 3. Revolution
ger Fett! 4. Reformen
1. 2. Besucht doch die Muse- 3. Sie sollten mehr Sport 5. Republik
umsinsel! machen! 6. Nationalversammlung
3. Geht doch im Spreewald 4. Trinken Sie am besten 2. 1D 2A 3B 4E 5C
spazieren! keinen Alkohol mehr!
4. Esst doch eine 5. Sie sollten acht Stunden Hörverstehen 13
Currywurst! pro Tag schlafen!
5. Kauft doch im Kaufhaus 6. 1. ?, ? 1. richtig: 2, 3
des Westens ein! 2. !, ! falsch: 1, 4, 5
2. 2. Schicken Sie bitte das 3. ?, ! 2. 1B 2A 3A 4C 5B
neue Angebot ab. 7. 2. Schau doch bitte zweimal
3. Informieren Sie bitte den pro Woche in den Brief- Keine Fehler mehr 14
Kundendienst über die kasten.
neuen Preise. 3. Ruf mich doch bitte an, 1. 2. Zuerst schläft sie aus.
4. Beantworten Sie bitte alle wenn ich Post von der 3. Dann frühstückt sie lange
E-Mails. Versicherung bekomme. und viel.
5. Machen Sie bitte die 4. Gieß doch bitte alle zwei 4. Den ganzen Nachmittag
Computer aus. Tage die Blumen. sitzt sie auf dem Sofa.
3. 1. Seid vorsichtig! Seien Sie 5. Spiel doch bitte mit der 5. Am Abend geht sie in die
vorsichtig! Katze, wenn du Zeit hast. Disco.
2. Fahr langsamer! Fahren 8. 1. Putzt euch 6. Dort trifft sie viele Freun-
Sie langsamer! 2. Wasch dir de.
Deutsch perfekt PLUS LÖSUNGEN 23

2. Am Samstag feiern wir 5. haltbar Lesen 19


mit Freunden im Garten 6. lösbar
ein Fest. Mit Freunden 7. bezahlbar 1. richtig: 2, 3, 5
feiern wir am Samstag im falsch: 1, 4
Garten ein Fest. Im Garten Raten Sie mal 17 2. 1B 2C 3A 4B 5B
feiern wir am Samstag mit
Freunden ein Fest. Ein Fest Waagerecht:
feiern wir am Samstag mit 1. Porto Deutsch im Alltag 20
Freunden im Garten. 2. Briefkasten
3. Postbote 1. Adjektiv: 2, 5
Orthografie 15 4. Briefmarke Modalpartikel: 1, 3, 4, 6
Senkrecht: 2. 2. Mein Bruder soll ruhig
1. 1. Geografie 1. Paket über mich schimpfen.
2. Panther 2. Postkarte 3. Du kannst ruhig das Auto
3. Joghurt 3. Briefumschlag nehmen.
4. Biografie 4. Absender 4. Du kannst ruhig bei Klara
5. Thunfisch 5. Adresse übernachten.
6. Spaghetti Lösung: Und ab geht die Post! 5. Mein Kollege soll sich
2. 1. Katastrophe ruhig über mich beschwe-
2. Apotheke Schreiben – Sprechen – ren.
3. Alphabet Verstehen 18
4. Mathematik Test 21
5. Physik 1. 1. renovieren
6. High Society 2. streichen, tapeziert, Tape- 1B 2C 3A 4A 5C 6B 7A 8A
ziertisch 9C 10B 11A 12A
Wörter formen 16 3. Pinsel, Malerrolle
2. 1. reparieren
1. 2. lesbar 2. einsetzen
3. riechbar 3. installieren
4. hörbar 4. einbauen
5. fühlbar 5. fliesen
2. 1. essbar 6. verlegen
2. lieferbar
3. brennbar
4. befahrbar

IMPRESSUM GESTALTUNGSKONZEPT Henning Skibbe, DRUCK Rotaplan, 93057 Regensburg


ErlerSkibbeTönsmann, Hamburg © 2018 Spotlight Verlag, auch für alle genannten
HERAUSGEBER Rudolf Spindler GESAMT-ANZEIGENLEITUNG Autoren und Mitarbeiter
CHEFREDAKTEUR Jörg Walser Matthias Weidling (DIE ZEIT, V. i. s. d. P.) Der Spotlight Verlag ist ein Tochterunternehmen der
ART DIRECTOR Michael Scheufler VERLAG UND REDAKTION Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH.
AUTORIN Anne Wichmann Spotlight Verlag GmbH
REDAKTION Barbara Duckstein, Katharina Heyden- Postanschrift: Postfach 1251, 82141 Planegg Einzelverkaufspreis Deutschland: € 5,50.
reich, Nadine Miller, Cornelia Osterbrauck (frei) Hausanschrift: Fraunhoferstr. 22, 82152 Planegg Weitere Exemplare von Deutsch perfekt Plus können
BILDREDAKTION Sarah Gough, Judith Rothenbusch Tel. +49 (0)89 / 8 56 81-0 bestellt werden unter:
GESTALTUNG Nerina Wilter (frei) Fax +49 (0)89 / 8 56 81-105 Tel. +49 (0) 89 / 12 14 07 10
www.spotlight-verlag.de abo@spotlight-verlag.de
CPPAP-Nr. 1019 U 88497
Der Audio-Trainer –
zum Kennenlernen!

2 Ausgaben
für 20,20 €

Hörtraining auf Deutsch


Perfekte Ergänzung zum Sprachmagazin
Begleit-Booklet zum Mitlesen
Als CD oder als digitale Ausgabe

deutsch-perfekt.com/2ausgaben

Das könnte Ihnen auch gefallen