Sie sind auf Seite 1von 4

So schreibt man einen Brief/E-Mail (schriftlicher Teil B1)

Im Deutschen muss man immer zwischen Du-Form und Sie-Form auswählen. Die
gewählte Form muss beibehalten werden.

Du-Form und Sie-Form hängt davon ab, wie gut Sie die Person kennen:

an Bekannte/Freunde/Familie (Personen die man kennt)= Du-Form! (du/dein)

an Ihren Chef, eine ganz unbekannte Person = Sie-Form (Sie/ Ihr/e)

Anrede
Anrede Du-Form: Lieber (m) Vorname, / Liebe (f) + Vorname,

Anrede Sie-Form: Sehr geehrte Frau +Nachname, … Sehr geehrter Herr … +


Nachname, Sehr geehrte Damen und Herren,

Nach der Anrede steht ein Komma und es wird klein weitergeschrieben.

Einleitungssatz:
Du-Form, z..Bsp: ich habe mich sehr über deinen Brief/deine Nachricht gefreut.

Hauptteil: Hier muss man ALLE Fragen/ Inhaltspunkte beantworten.


Zu jedem Inhaltspunkt sollte man mindestens einen, besser zwei Sätze schreiben.

Folgende Ausdrücke können dabei helfen:


Meiner Meinung nach kann man ... / gibt es ...
Ich glaube, dass ...
Ich denke, dass ...

Schlusssatz:
Sie-Form z.Bsp: Zum Schluss möchte ich mich bei Ihnen für ... bedanken. / Ich freue
mich auf Ihre Antwort.

Gruß Sie-Form
Mit freundlichen Grüßen,
Vor- und Nachnamen (4).

Gruß Du-Form

Viele Grüße/Herzliche Grüße,


(dein/e) Vorname

Wichtig: Benutzt möglichst oft Konnektoren und Nebensätze: aber, weil, dass
etc.
Achtet auf die Kommas und Zeichensetzung!

Wie bereitest du dich am besten vor?


 Nutze jede Gelegenheit, um regelmäßig zu schreiben. Achte dabei immer auf
die Zeit (Timer stellen) und die maximale Anzahl an Wörtern. 
 Schreib kurze Nachrichten an Freunde oder Bekannte.
 Lies interessante Texte und notiere nützliche Wörter und Ausdrücke. Du
kannst auch einen Themenordner anlegen und dir wichtige Ausdrücke
merken. Je mehr du liest, umso besser werden auch deine Schreibleistung!

Versetze dich selbst in die Prüfungssituation:

 Schreibe deine Prüfungstexte mit der Hand, wie bei der Prüfung, und nicht am
Handy oder am Computer.
 In der B1-Prüfung hast du 20 min Zeit zu schreiben und musst 80 Wörter
schreiben - Wenn du in 20 min keine 80 Wörter schaffst, schreibe einfachere
Sätze.
 Nummeriere die Zeilen, dann sparst du Zeit beim Wörter zählen! Wenn du bei
den Übungstexten immer 15 Zeilen für 120 Wörter brauchst, dann ist das auch
in der Prüfung so! Zählen der Wörter überflüssig!

Wichtig während der Prüfung: 

 Achte darauf, ob es um einen formellen, oder informellen Brief geht.


(Unterschiedliche Anrede!!)
 Schreib klar und leserlich.
 Nach der Anrede steht ein Komma (Liebe Silke,…)
 Nach dem Komma schreibst du klein weiter.
 Wichtig! Gehe auf alle Inhaltspunkte ein – auch wenn du nicht ganz sicher
bist, was du schreiben sollst und schreibe mindestens 1 besser 2- Sätze
pro Punkt.
 Lass immer eine Leerzeile für Korrekturen.
 Schreib keine zu langen Sätze, außer du bist dir absolut sicher, dass sie
richtig sind. Achte aber darauf, dass du auch Nebensätze schreibst. (Ab B1)
Lieber einfach und richtig als kompliziert und falsch.
 Anrede, Gruß und Unterschrift (dein Name) nicht vergessen!
 Achte auf den Satzbau (Position der Verben etc.)!
 Informiere dich, wie viele Wörter du in deiner Prüfung schreiben musst und
übe genau diese Anzahl +-10% zu schreiben. 

Darauf achten die Prüfer:

 Wurden alle Punkte abgedeckt?  (max. Punktzahl: 5)


 Wie ist die kommunikative Gestaltung (Anordnung der Punkte, Verknüpfung
der Sätze, Anrede, Grußformel…)? (max. Punktzahl: 5)
 Wie ist die Syntax und die Rechtschreibung? (max. Punktzahl: 5)
HA: 1. Lest erneut die Hinweise zur B1-Prüfung im Word-Dokument“ So
schreibt man einen Brief/E-Mail (schriftlicher Teil B1). Versucht euch die
Hinweise zu merken.

2. Seht das Video mit wichtigen Hinweisen zur B1-Prüfung Teil Schreiben. Bitte
aktiviert in youtube die Untertitel (Subtitle). Wir beenden bei 10.55. Ihr müsst
also nicht das ganze Video sehen. Hier geht es zum Video. Bitte klickt auf den
Link: https://www.youtube.com/watch?v=jo-MwGB98DA

3. Macht die beiden Hausaufgaben 1 und 2 unten. Bitte macht es wie in der
Prüfung. Das heißt: Sucht euch einen ruhigen Ort. Stellt im Handy einen
Timer/Countdown von jeweils 20 Minuten für jede Schreibaufgabe. Macht die
Aufgaben auf Zettel und Papier. Bitte KEINE Hilfsmittel/Internet,
Googletranslate etc. benutzen. Nach 20 Minuten beendet ihr das Schreiben.
Ladet beide Texte bitte bei „Hausaufgaben 27.10.“ im Chat hoch.

Hinweis: In der Prüfung B1 Teil Schreiben am 4.11. gibt es 2 Aufgaben:

E-Mail 1: 80 Wörter, 20 Minuten Dauer


E-Mail 2: 50 Wörter, 15 Minuten Dauer

Gesamtzeit Schreiben B1 am 4.11. ist daher 35 Minuten für 2 Aufgaben.

Hausaufgabe 1: Schreiben Sie eine E-Mail (circa 80 Wörter). Dauer: 20 Minuten

Ein Freund hat Ihnen die folgende E-Mail geschrieben. Schreiben Sie zurück
und machen Sie ihm Mut.

Ich bin seit fast drei Monaten in Deutschland, aber ich kann mich nicht an das Leben
hier gewöhnen. Ich verstehe die Leute kaum. Das Wetter ist schlecht. Es regnet
immer und es ist kalt. Ich bin oft erkältet. Das Essen schmeckt mir auch nicht. Ich
lache wenig und ich langweile mich immer. Ich habe keine Freunde und oft weiß ich
nicht, was ich abends machen soll.

-          Was können Sie gut verstehen?


-          Was raten Sie ihm?
-          Was soll er versuchen?

Hausaufgabe 2: Dauer: Schreiben Sie eine E-Mail (circa 50 Wörter). Dauer: 15


Minuten

Sie haben einen Termin bei Ihrem Friseur, Herr Schneider.


Leider ist Ihnen nun etwas dazwischengekommen und Sie müssen den Termin
absagen. Schreiben Sie an Herr Schneider. Entschuldigen Sie sich
höflich und berichten Sie, warum Sie nicht kommen können. Machen Sie einen
neuen Termin aus.