Sie sind auf Seite 1von 1

Obungen zum Modul Lesen

Ubungen zum Modul Lesen Teil 2


Die folgenden Ubungen helfen lhnen, sich auf den Prtlfungsteil Lesen 2 vorzubereiten.

Sie trainieren, textlogisch passende Satzerganzungen zu finden. Hierftlr ist es wichtig, Konnektoren
(Satzverbindungen) gut zu verstehen.

Die L6sungen zu diesen Obungen finden Sie im Beiheft auf Seite 6-7.

1 ln dem folgendenText sind sieben Konnektoren inhaltlich falsch. Suchen sie die Konnek-
toren und verbessern Sie sie.

auBerdem - damit - dass - denn - deshalb - wenn - zwar

dc7JJ
So sch6n es auch ist, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein -man darf nicht vergessen, weft man

nebendenFUBgangernimmernochderschwachsteVerkehrsteilnehmerist.Dasgiltvorallemftlr

Kinder, weil immer wieder werden die Gefahren im StraBenverkehr unterschatzt. So fern man im

StraBenverkehr nicht zu Schaden kommt, sollte man einige Dinge beachten. Fahren Sie mit Helm.

Obwohl es in Deutschland (noch) keine Helmpflicht fur Radfahrer gibt, k6nnen Fahrradhelme

schlimme Verletzungen vermeiden. Bei vielen Un fallen mit dem Fahrrad kommt es zu Kopfver-

letzungen, ohne Helm k6nnen diese katastrophal enden.

Das Fahrrad muss sicher sein. Gerade bei schlechtem Wetter und ungunstigen Sichtverhaltnissen

ist eine gute Beleuchtung wichtig. Deshalb sollten Sie immer lhre Bremsen kontrollieren. Wenn

Sie sie selbst nicht warten k6nnen, bringen Sie lhr Fahrrad in die Werkstatt. Seien Sie auch mit zu

vielem Gepack vorsichtig. Obwohl Sie lhr Fahrrad zu stark belasten, fahren Sie unsicher. Am besten

ist, Sie schaffen sich spezielle Fahrradtaschen an und vermeiden es, lhre ta-glichen Einkaufe an den

Lenker zu hangen und Flaschen und andere schwere zerbrechliche Gegenstande in lhrem Ruck-

sack zu transportieren. Denken Sie einmal daran, was bei einem Sturz auf den Rtlcken alles pas-

sieren k6nnte.

Auch lhr Fahrverhalten ist wichtig. Jedoch gelten auch fur Radfahrer die Vorfahrtsregeln, aber das

bedeutet nicht automatisch, dass Sie auch wirklich Vorfahrt bekommen, wenn Sie Vorfahrt haben.

Trotzdemisteswichtig,immervorsichtigzufahrenundaufdenVerkehrzuachten.Telefonieren

mit dem Handy geht gar nicht, verzichten Sie auch wahrend des Fahrens darauf, Musik zu h6ren.

AIIes, was Sie ablenken kann, kann zu Unfallen` fuhren.