Sie sind auf Seite 1von 1

Landtagsklub

An den Präsidenten Süd-Tirol, am 15. November 2021


des Süd-Tiroler Landtages

Aktuelle Fragestunde Dezember 2021

Einsprachige Fortbildungskurse

Ein Bürger, der an einer Schule im Wipptal arbeitet, berichtete den Unterfertigten,
dass erst kürzlich ein verpflichtender Fortbildungskurs zum Thema Geldwäsche statt-
fand. Der Online-Kurs wurde ausschließlich in italienischer Sprache abgehalten.

Deshalb stellt die Süd-Tiroler Freiheit folgende Fragen:

1. Muss auch bei verpflichtenden Fortbildungs- bzw. sonstigen Kursen das Recht
auf Muttersprache, wie im Autonomiestatut garantiert, eingehalten werden?

2. Falls Ja, warum ist das im genannten Fall nicht geschehen? Falls Nein, wie
lautet die Begründung?

3. Will die Landesregierung künftig dafür sorgen, dass verpflichtende Kurse für
Lehrer und Führungskräfte in beiden Landessprachen, bzw. an deutschen
Schulen in deutscher Sprache abgehalten werden?

L.-Abg. Sven Knoll L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

[Hier eingeben]
Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen
Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com