Sie sind auf Seite 1von 1

Landtagsklub

Süd-Tirol, den 22. November 2021.

Aktuelle Fragestunde November 2021: Kein Grüner Pass


mit negativem PCR-Testergebnis.

Ein Bürger, welcher unlängst Kontakt zu einer infizierten Person hatte und sich
folglich in einer der dafür vorgesehenen Teststraßen einem PCR-Test unterziehen
musste, berichtet, dass das negative Ergebnis des besagten Tests nicht für den
Grünen Pass anerkannt wird. Deshalb stellt die Süd-Tiroler Freiheit folgende
Fragen:

1. Warum wird das negative Ergebnis des besagten amtlich angeordneten


PCR-Tests nicht für den Grünen Pass anerkannt?

2. Wird die Landesregierung dafür sorgen, dass Bürger, die sich einem
solchen PCR-Test unterziehen müssen und negativ getestet wurden, den
Grünen Pass für 72 Stunden (so wie für PCR-Tests vorgesehen) erhalten?

3. Falls ja, bis wann kann mit einer Umsetzung gerechnet werden?

4. Falls nein, welcher medizinische Grund spricht dagegen?

L.-Abg. Sven Knoll L.-Abg. Myriam Atz-Tammerle

Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen


Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com