Sie sind auf Seite 1von 60

Rezepte und Techniken für die

Liebhaber der Chinesischen Küche


Dieses Kochbuch soll Sie bei der Benutzung Ihres Wok begleiten. Es lie-
fert Ihnen wichtige Grundkenntnisse über die chinesische Kochkunst
und hilft beim Zubereiten schmackhafter Speisen.
Die Chinesen haben den Wok vor Jahrhunderten erfunden. Die traditio-
nelle Form besteht aus Eisen oder Bronze und besitzt einen kuppeiförmi-
gen Deckel. Der antihaft-beschichtete Wok von heute macht Ihnen das
Kochen angenehmer und das Reinigen einfach.
Für die meisten chinesischen Rezepte ist ein Wok unerläßlich, da er
besonders gut für diese Art der Zubereitung von Speisen geeignet ist.
Der Wok kann zur Herstellung von Brühen, zum Kochen, Dämpfen,
Dünsten, Braten oder Fritieren verwendet werden. Er ist für große und
kleine Mengen Öl gleichermaßen geeignet. Diese Vielseitigkeit hat ihm
zu weltweiter Beliebtheit verholfen.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Gästen viel Spaß mit der chinesischen
Küche.
CHINESISCHE STABCHEN
Der Ursprung von Eßstäbchen und deren Verwendung als Geräte des täglichen
Gebrauchs liegt im Dunkeln; sie wurden jedoch bereits in der Zeit der Shang-Dynastie
(1650 - 1026 v. Chr.) zum ersten Mal erwähnt. Aufgrund des wenigen, was bekannt
ist, kann man jedoch mit Sicherheit sagen, daß sich ihre Form und Verwendung im
Laufe der Jahrhunderte nur sehr wenig geändert hat.

Chinesische Stäbchen haben die Form eines stark in die Länge gezogenen Konus mit
sanft abgerundeten Enden. Stäbchen zum Essen sind im allgemeinen ca. 25 cm lang,
Stäbchenpaare zum Kochen sind wesentlich länger.

Wenn Sie die folgenden Schritte mehrmals üben, werden


Sie schon bald den Gebrauch von Stäbchen beherrschen:

1. Legen Sie ein Stäbchen in die Ausbuchtung zwischen


Daumen und Zeigefinger; das untere Stäbchenende sollte
auf Ihrem Ringfinger liegen.

2. Das andere Stäbchen wird wie ein Bleistift zwischen


Daumen, Zeige- und Mittelfinger gehalten.

3. Beugen Sie Ihre Finger leicht und bewegen Sie das


zweite Stäbchen nach unten, um Essen aufzunehmen. Ver-
suchen Sie, die oberen Enden der beiden Stäbchen in der
gleichen Position zu halten, da sich die Stäbchen durch
starken Druck überkreuzen. Sobald Sie den Umgangs mit
Stäbchen beherrschen, werden Sie feststellen, daß sie sehr
praktisch für den Umgang mit jeder Art von Nahrungsmit-
teln sind.

Stäbchen sollte man auf die rechte Seite des Tellers oder der Schüssel, von denen man
gegessen hat, legen. Stäbchenablagen verhindern das Beschmutzen der Tischdecke.

GARTECHNIKEN
Chinesische Köche arbeiten mit allen bekannten Gartechniken und verwenden Geräte
und Kochtöpfe, die für die gestellte Aufgabe in idealer Weise geeignet sind. Die
bekanntesten Garmethoden sind Braten unter Wenden, Fritieren und Dämpfen. Zu
Schmoren und Kochen gehören verschiedene Vorbereitungsphasen für die Zutaten,
und Woks werden für alle diese Funktionen verwendet.
Braten von Fleisch und Geflügel
RINDFLEISCH UND BROCCOLI

CHINESISCHE STEAKS IN SOßE

LAMM, MONGOLISCHE ART

LAMM NACH ART DES MITTLEREN OSTENS

HACKFLEISCH IN KOPFSALAT

SCHWEINEKOTELETT MIT ANANAS

GESCHNETZELTES HÜHNERFLEISCH

HUHN IN KETCHUPSOßE

DIE TECHNIK DES BRATENS

Es handelt sich hierbei um eine sehr einfache Technik, und jeder kann sie mit
etwas Übung beherrschen. Braten unter ständigem Wenden ist eine Garmethode,
bei der natürliche Säfte und Aromen eingeschlossen bleiben und die Nahrungs-
mittel knusprig bleiben. Zum Braten nehmen Sie wenig Öl und erhitzen den Wok
über mittlerer bis starker Flamme, bis das
Öl brutzelt. Die zuvor in kleine
Stücke geschnittenen Zutaten
hinzufügen und ständig mit
einem zu Ihrem Wok gehörenden
Spatel rühren und wenden. Mit
dieser Art zu Braten wer-
den alle Lebensmittel inner-
halb von Minuten gegart.
BRATEN VON FLEISCH UND GEFLÜGEL

RINDFLEISCH UND BROCCOLI


Für 6 Personen

350 g Rinderlende 1. Das Fleisch quer zur Faserrichtung in kleine Stücke


1/2 Tasse Öl schneiden. Mit den Zutaten (A) vermischen und l Stun-
350 g Broccoli
de marinieren. Vor dem Braten 1 Eßl. Öl zufügen und
A 1 Eßl. Maismehl mischen.
1 Eßl. Soja-Soße
1/2 Eßl. Tafelwein oder 2. Broccoliröschen von den Stielen trennen, 1 Minute in
Sherry kochendem Wasser garen; herausnehmen und abtropfen
1/2 Eßl. Wasser lassen. Die Servierplatte mit dem gegarten Broccoli gar-
B 6 Frühlingszwiebeln nieren.
6 Scheiben Ingwerwurzel
3. Öl in den Wok geben und erhitzen. Sobald das Öl
C 3 Eßl. Wasser heiß ist, Fleisch zufügen. Unter Wenden braten, bis sich
1-1/2 Eßl. Austernsoße die Farbe ändert, und herausnehmen. Den Wok säubern
1 Eßl. Soja-Soße und 2 Eßl. Öl hineingeben; Zutaten (B) braten, bis sie
1/2 Eßl. Tafelwein oder
aromatisch duften. Rindfleisch und Zutaten (C) zufügen;
Sherry
vorsichtig umrühren. Herausnehmen und Servieren.
1 Teel. Maismehl
1/2 Teel. Zucker
eine Prise Pfeffer
ein Spritzer Sesamöl
2 Eßl. Öl

CHINESISCHE STEAKS IN SOßE


Für 2 Personen

2 Steaks ohne Knochen L Die Steaks auf beiden Seiten mit je 1/4
(ca. 450 g) und Pfeffer würzen.
2 Eßl. gehackte Frühlings-
zwiebeln 2. 1 Eßl. Öl erhitzen; das Steak auf jeder Seite l Minute
braten bis es goldbraun ist. Hitze auf mittlere Stärke
A 1 Eßl. gehackte Ingwer-
wurzel reduzieren und die Steaks auf jeder Seite medium bra-
2 Eßl. Zitronensaft ten.
2 Eßl. Soja-Soße 3. Steaks in Scheiben schneiden; auf einer Platte anrich-
1/2 Eßl. Essig
ten und mit Frühlingszwiebeln bestreuen.

4. Die Zutaten (A) mischen und als Dip zum Fleisch ser-
vieren.
BRATEN VON FLEISCH UND GEFLÜGEL

LAMM, MONGOLISCHE ART


Für 4-6 Personen

750 g magere Lammstreifen 1. Reis gemäß Packungsanweisung kochen.


1-1/2 Tassen Reis
3 Teel. Öl 2. Öl im Wok erhitzen. Lammfleisch in zwei Portionen 2
bis 3 Minuten unter Wenden braten, dann herausneh-
A 4 geviertelte mittelgroße
Zwiebeln
men und beiseite stellen. Zutaten (A) 2 Minuten unter
2 zerdrückte Knoblauch- Wenden braten. Zutaten (B) mischen, bis das Maismehl
zehen aufgelöst ist.
3 gehackte Schalotten
3. Lammfleisch in den Wok zurückgeben. Maismehl-
2 fein gehackte rote
Chilischoten
mischung einrühren und 2 bis 3 Minuten lang aufko-
chen bis die Zutaten leicht eingedickt sind. Mit dem Reis
B 2 Teel. Maismehl
anrichten.
2 Eßl. helle Sojasoße
1 Eßl. Austernsoße
1/2 Tasse Geflügelfond

LAMM NACH ART DES MITTLEREN OSTENS


Für 6 Personen

750 g magere Lammstreifen 1. Reis nach Packungsanweisung kochen.


1-1/2 Tassen schnell
kochender brauner Reis 2. Öl im Wok erhitzen, Zutaten (A) 1 Minute braten.
Lammstreifen in zwei Portionen hinzufügen; 3 bis 5
A l Knoblauchzehe
l zerdrückte Zwiebel
Minuten unter Wenden braten. Zutaten (B) hinzufügen,
1 Zwiebel in Scheiben Hitze verringern und 10 bis 12 Minuten köcheln lassen.

B l Dose (450 g) leicht 3. In der Zwischenzeit gekochten Reis abtropfen lassen.


gesalzene Tomaten Zutaten( C) mit dem Reis 5 Minuten kochen.
2 Teel. Zimt
2 Teel. Honig 4. Sesamkörner über das Lammfleisch streuen, mit dem
Spinatreis servieren.
C 250 g Tiefkühlspinat
2 Teel. Zitronensaft
1-1/2 Teel. gemahlener
Koriander
1 Teel. Sesamkörner
BRATEN VON FLEISCH UND GEFLÜGEL

HACKFLEISCH IN KOPFSALAT
Für 2 Personen

A 250 g Rinderhack 1. 2 Eßl. Öl im Wok erhitzen; Rinderhack unter Wenden


1/2 Tasse gehackte braten, bis das Fleisch weich ist. Fleisch an die Seite des
Zwiebeln
Woks schieben; Zwiebel unter Wenden braten, bis sie
B l/2 Tasse gehackte aromatisch duftet. Zutaten (B) hinzufügen und unter
Sellerie Wenden braten, bis sie gar sind. (C) hinzufügen und
1/2 Tasse gehackte unter Wenden braten.
Wasserkastanien oder
Bambussprossen 2. Kopfsalat waschen und darauf gebratene Reisnudeln
1/4 Tasse grüne Erbsen und Hackfleisch anrichten; sofort servieren.
1/4 Tasse gehackte
Hinweis: Reisnudeln sind in Supermärkten und chinesischen
Karotten oder 2 Tassen
Lebensmittelgeschäften erhältlich. Zum Fritieren von Reis-
tiefgekühltes Misch-
nudeln das Öl sehr stark erhitzen. Hitze ausschalten und
gemüse
die Nudeln ca. 5 Sekunden fritieren. Herausnehmen und
C l Eßl. Wein überschüssiges Öl abtropfen lassen.
2 Eßl. Soja-Soße
1/3 Teel. Salz
3 Eßl. Wasser
l Teel. Zucker
l Teel. Maismehl
l Teel. Sesamöl mit einer
Prise Pfeffer
8 Kopfsalatblätter
D l Tasse fritierte Reis-
nudeln oder (wahlweise)
gehackte Won Ton Haut
BRATEN VON FLEISCH UND GEFLÜGEL

SCHWEINEKOTELETT MIT ANANAS


Für 2 Personen

2 Koteletts L Sehnen am Kotelettrand einschneiden. Fleisch mit


A l Eßl. gehackte Zwiebeln einem Klopfer weich klopfen. Auf beiden Seiten mit Salz
1 Eßl. gehackter Knob-
und Pfeffer würzen.
lauch
6 Pilze in Scheiben 2. 1 Eßl. Öl hineingeben und den Wok erhitzen. Das
B 1/2 Tasse gewürfelte Schweinefleisch bei großer Hitze etwa l Minute auf bei-
Ananas, frisch oder aus den Seiten goldbraun braten. Auf mittlere Hitze zurück-
der Dose gehen und weiter auf jeder Seiten etwa 1-1/2 Minuten
4 Eßl. Ananassaft braten, bis das Fleisch gar ist.
4 Eßl. Zucker
3 Eßl. Essig 3. 1 Eßl. Öl erhitzen. Zutaten (A) unter Wenden braten,
1/3 Teel. Salz bis sie aromatisch duften. Zutaten (B) hinzufügen, zum
1/2 Eßl. Maismehl Kochen bringen und über das Schweinefleisch geben. Zu
den Ananas-Koteletts gekochtes Gemüse reichen.

GESCHNETZELTES HÜHNERFLEISCH
Für 2 Personen

A 225 g Hähnchenbrust L Hähnchenbrust kleinschneiden und mit Zutaten (A)


1/2 Eßl. Wein mischen. 1 Eßl. Öl zufügen, damit sich die Fleischstücke
1/2 Eßl. Soja-Soße beim Braten leichter voneinander lösen.
1/4 Teel. Salz
eine Prise Pfeffer 2. 1-1/2 Eßl. Öl in den Wok geben und erhitzen; Zuta-
3/4 Eßl. Maisstärke ten (A) unter Wenden braten, bis das Fleisch halb durch
B 8 Frühlingszwiebeln ist, dann im Wok zur Seite schieben. Im restlichen Öl
Zutaten (B) unter Wenden braten. (C) zufügen und kurz
C Insgesamt 1-1/2 Tassen
gewürfelte Pilze, Spargel,
umrühren. Zutaten (D) mischen und zufügen. Zudecken
Karotten und kochen, bis sich Dampf bildet. Dann unter Wenden
braten, und dabei alle Zutaten gut vermischen. Aus
D 1/2 Eßl. Wein
dem Wok nehmen und servieren.
1/3 Teel. Salz
1/3 Teel. Zucker
eine Prise Pfeffer
ein Spritzer Sesamöl
l Teel. Maisstärke
4 Eßl. Wasser
BRATEN VON FLEISCH UND GEFLÜGEL

HUHN IN KETCHUP-SOßE
Für 2 Personen

A 225 g Hühnerfleisch ohne 1. Hühnerfleisch kleinschneiden und mit Zutaten (A)


Knochen
mischen. 1 Eßl. Öl zufügen, damit sich die Fleischstücke
1/2 Eßl. Wein
beim Braten leichter voneinander lösen.
1/2 Eßl. Soja-Soße
1/4 Teel. Salz 2. 1-1/2 Eßl. Öl in den Wok geben und erhitzen; Zuta-
eine Prise Pfeffer ten (A) unter Wenden braten, bis sie halb durch sind,
3/4 Eßl. Maisstärke und im Wok zur Seite schieben. (B) im restlichen Öl
B 2 Eßl. gehackte Frühlings- unter Wenden braten. (C) zufügen und kurz umrühren.
zwiebeln (D) mischen und zufügen. Zudecken und kochen, bis
1/2 Eßl. gehackter Knob- sich Dampf bildet. Dann unter Wenden braten, um die
lauch Zutaten gut zu vermischen. Aus dem Wok nehmen und
C 1-1/2 Tassen gewürfelte servieren.
Sellerie, Zwiebeln und
Karotten
D 2 Eßl. Ketchup
1/3 Teel. Salz
1/2 Eßl. Soja-Soße
1/2 Eßl. Zucker
eine Prise Pfeffer
1/2 Eßl. Maisstärke
4 Eßl. Wasser
Braten von Meeresfrüchten
FISCH IN GEMISCHTEN ZUTATEN

FISCH MIT FERMENTIERTEN SOJABOHNEN

HONIGWABEN-GARNELEN

SCHMETTERLINGSGARNELEN

GEBRATENE KRABBEN

GEBRATENER TINTENFISCH
BRATEN VON MEERESFRÜCHTEN

FISCH IN GEMISCHTEN ZUTATEN


Für 12 Personen

7 Gebirgsforelle (ca. 400 g) 1. Den Fisch, falls erforderlich, abschuppen und säu-
A 1 Eßl. Tafelwein oder
bern; abtropfen lassen. Mit (A) vermischen. Vor dem Bra-
Sherry ten trockentupfen.
1 Teel. Salz
2. 4 Eßl. Öl in den Wok geben und erhitzen. Das Öl
2 Frühlingszwiebeln, in 8
schwenken, um die unteren beiden Drittel des Woks
Stücke geschnitten
damit zu bedecken. Den Fisch am Schwanz festhalten;
3 vorgeweichte, mundge-
recht geschnittene auf die Kante des Woks legen und allmählich hinein-
schwarze Pilze gleiten lassen. Den ganzen Fisch vollständig auf einer
12 Scheiben mageres Seite braten, danach wenden und fertigbraten, bis er
Fleisch (Schweine-, Rind-, goldbraun ist. Aus dem Wok nehmen.
Hühnerfleisch)
12 Scheiben Bambus- 3. Falls erforderlich Öl zufügen. Die Zwiebeln unter
sprossen Wenden braten, bis sie aromatisch duften; Pilze zufügen
7 Eßl. Tafelwein oder und mitbraten. Fleisch und Bambussprossen zufügen
Sherry und unter Wenden braten. Den Fisch in die Mitte des
B 1 Tasse Fond oder Wasser Woks legen. Wein und Zutaten (B) zufügen. Zudecken
7 Eßl. Zucker und zum Kochen bringen; bei mittlerer Hitze 8 Minuten
4 Eßl. Soja-Soße kochen oder bis sich die Flüssigkeit auf etwa 1/2 Tasse
C Mischen:
reduziert hat. Den Fisch auf eine Servierplatte legen.
1/2 Eßl. Maismehl Mischung (C) zu der Flüssigkeit im Wok geben;
1 Eßl. Wasser umrühren und über den Fisch geben. Servieren.
4 Eßl. Öl
BRATEN VON MEERESFRÜCHTEN

FISCH MIT FERMENTIERTEN SOJABOHNEN


Für 6 Personen
350 g Fischfilet 7. Die Filets leicht kreuz und quer einritzen; danach in
A 1/2 Eßl. Tafelwein oder mundgerechte Stücke schneiden. Mit Zutaten (A) und
Sherry Maismehl mischen; 20 Minuten marinieren.
2/3 Teel. Salz
2. Öl zufügen und den Wok erhitzen. Sobald das Öl heiß
1 Eßl. Maismehl
ist, den Fisch in den Wok geben. Unter Wenden braten,
1/2 Tasse Öl
1/2 Tasse Zwiebeln in bis sich die Farbe ändert; herausnehmen und abtropfen
Stücke geschnitten lassen. Wok säubern. 2 Eßl. Öl hineingeben; die Zwiebel
2 Eßl. Öl und Zutaten (B) unter Wenden braten, bis sie aro-
B l Eßl. gehackte Ingwer- matisch duften. Paprikaschote, Fisch, Wein und Zutaten
wurzel (C) zufügen; vorsichtig mischen. Auf eine Servierplatte
1/2 Eßl. gehackte Knob- geben.
lauchzehe Hinweis: Fermentierte Sojabohnen sind in den meisten
1 Eßl. fermentierte Soja- chinesischen Lebensmittelgeschäften erhältlich.
bohnen
1/2 Tasse Paprikaschote,
in Stücke geschnitten
1/3 Teel. Tafelwein oder
Sherry
C 4 Eßl. Wasser
1 Teel. Maismehl
1/2 Teel. Zucker
1/3 Teel. Salz
BRATEN VON MEERESFRÜCHTEN

HONIGWABEN-GARNELEN
Für 6 Personen

240 g mittelgroße Hummer- 1. Kopf und Schalen entfernen, Garnelenschwanz ste-


krabben oder Camelen
henlassen. Abspülen und abtropfen lassen. Zutaten (C)
4 Eier
vermischen und Garnele damit bedecken. Die Eier ver-
6 Tassen Öl
schlagen.
A 6 Frühlingszwiebeln
3 Scheiben Ingwer 2. Das Öl im Wok auf 120°C erhitzen. Garnelen zufü-
1/2 Eßl. Knoblauch in gen und braten, bis sie halb gar sind. Verschlagene Eier
Scheiben durch ein Sieb in den Wok gießen. Die aus dem Sieb
B 20g gekochte Karotten- fließenden Eier bilden auf den Garnelen "Fäden" wie
scheiben eine Honigwabe. Sobald die Eier goldbraun werden, Eier
20 g eingeweichte und Garnelen sofort mit einem Sieb herausnehmen. Die
schwarze Pilze in Mischung auf Papier legen, um überschüssiges Öl zu
Scheiben entfernen. Das restliche Öl aus dem Wok gießen.
20g Erbsen (snow peas)
3. Wok bei hoher Temperatur wieder erhitzen. Garnelen
C 1 Teel. Reiswein
1 Teel. Maismehl und Eier erneut in den Wok geben. Reiswein darüber
1/4 Teel. Salz träufeln. Hitze abschalten, Wok zudecken und die Gar-
eine Prise Pfeffer nelen kurz ziehen lassen. Auf eine Servierplatte geben.
D 3/4 Tasse Hühnerbrühe 4. 2 Eßl. Öl in den Wok geben. Zutaten (A) braten, bis
1 Teel. Reis wein sie aromatisch duften. Zutaten (D) zufügen und zum
1/4 Teel. Salz Kochen bringen. Zutaten (B) einrühren, danach
eine Prise Pfeffer Mischung (E) zum Eindicken verwenden. Soße über die
E l Teel. Maismehl Garnelen geben und servieren.
1 Teel. Wasser
7 Teel. Sesamöl
ein Spritzer Reiswein
BRATEN VON MEERESFRÜCHTEN

SCHMETTERLINGSGARNELEN
Für 2 Personen

12 Riesengarnelen 1. Garnelenbeine und -fühler entfernen; mit einer Schere


3 Eßl. Mehl die Rücken aufschneiden, Garnelen von den Venen
Öl zum Braten befreien, danach den bereits gemachten Schnitt vertie-
1 Schalotte fen und die Garnelen längs halbieren. Abspülen, trock-
8 dünne Scheiben frischer
nen und mit Mehl bestäuben.
Ingwer
2. 3 Eßl. Tafelöl im Wok erhitzen und die Garnelen unter
A l Teel. Salz Wenden braten, bis sie goldbraun sind; auf Küchenpa-
l Eßl. Reis wein pier abtropfen lassen und warmhalten.
l Teel. Sesamöl
3. Schalotte und Ingwer in feine Stückchen schneiden; 2
Eßl. frisches Öl in den Wok geben und unter Wenden
braten, bis sie aromatisch duften. Zutaten (A) hinzufü-
gen. Umrühren. Garnelen in den Wok zurückgeben, gut
vermischen und 1-2 Minuten köcheln lassen, um die
Flüssigkeit zu reduzieren.

GEBRATENE KRABBEN
Für 2 Personen

7 Kg Krabben 1. Krabben vorbereiten und in Stücke schneiden.


l Tasse Frühlingszwiebeln
grüne und weiße Zwiebel- 2. 2 Eßl. Tafelöl im Wok erhitzen. Die weißen Teile der
teile getrennt Zwiebel und die Ingwerwurzel in den Wok geben und
6 Scheiben Ingwerwurzel braten, bis sie aromatisch duften. Krabben und Wein
3 Eßl. Wein zufügen und kurz umrühren. Zutaten (A) zufügen; Wok
A l Eßl. Sojasoße zudecken und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen. Die
eine Prise Pfeffer Flüssigkeit sollte um die Hälfte reduziert und die Krab-
l Eßl. Austernsoße oder ben gar sein. Zutaten (B) vermischen und in den Wok
Soja-Soße gießen, um das Wasser einzudicken. Herausnehmen
Sesamöl nach Geschmack und servieren
3/4 Tasse Geflügelfond
oder Wasser
B 2/3 Eßl. Maismehl
l Eßl. Wasser
BRATEN VON MEERESFRÜCHTEN

GEBRATENER TINTENFISCH
Für 2 Personen
300g Tintenfisch L Tintenfisch in Stücke schneiden und in den Zutaten
A 1 Eßl. Wein (A) kurz marinieren.
1/6 Eßl. Maismehl 2. 2 Eßl. Öl im Wok erhitzen. Den kleingeschnittenen
1/2 Eßl. gehackter Tintenfisch in den Wok geben und unter Wenden bra-
Knoblauch
ten, bis er sich aufrollt. Tintenfisch herausnehmen. In
1/2 Eßl. gehackte
dem restlichen Öl Knoblauch und Ingwerwurzel unter
Ingwerwurzel
1-1/2 Tassen Wenden braten, bis sie aromatisch duften. Gemüse hin-
Mischgemüse in Scheiben zufügen und unter Wenden kurz braten. Zutaten (B) ver-
mischen, hinzufügen und den Tintenfisch in den Wok
B 1/3 Teel. Salz
1/3 Teel. Zucker zurückgeben. Wok zudecken und Zutaten kochen, bis
eine Prise Pfeffer sich Dampf bildet. Unter Wenden braten, um alle Zuta-
Sesamöl ten gut zu vermischen. Herausnehmen und servieren.
l Eßl. Wein
1/2 Eßl. Maismehl
6 Eßl. Geflügelfond oder
Wasser
TOFU-OMELETT DELUXE

OMELETT SPEZIAL

GEBRATENE MISCHPILZE

GEBRATENES MISCHGEMÜSE
BRATEN VON EIERN UND GEMÜSE

TOFU-OMELETT DELUXE
Für 2 Personen

250 g fester Tofu (Bohnen- 1. Die getrockneten chinesischen Pilze 20 Minuten in


quark) warmem Wasser einweichen. Tofu in sehr kleine Würfel
3/4 Tasse geschälte
schneiden. Die geschälten Garnelen grob, Schalotte, Sel-
Garnelen
lerie und Koriander jedoch fein hacken.
2 chinesische Pilze
A l Schalotte 2. Eier mit Salz leicht verschlagen. Eier mit den gehack-
1 Stange Sellerie ten Zutaten vermischen. Pfeffer darüberstreuen. Mais-
einige Zweige mehl mit etwas Wasser verrühren und in die Mischung
Koriander rühren.
2 große Eier
eine Prise Salz 3. Die Innenseite des Wok mit Öl einreiben, erhitzen und
1 Eßl. Maismehl die Mischung in den Wok gießen. Sobald das Omelett
auf der einen Seite gar ist, vorsichtig wenden und auf
der anderen Seite garen. Das Omelett aus dem
beschichteten Wok auf einen Teller geben und in Recht-
ecke schneiden. Den Wok mit 1/4 Tasse Öl erneut erhit-
zen, die Omelettstücke wieder in den Wok geben und
auf beiden Seiten goldbraun braten. Aus dem Wok auf
eine Servierplatte geben. Vor dem Servieren die Platte
z.B. mit Gurkenscheiben garnieren.
BRATEN VON EIERN UND GEMÜSE

OMELETT SPEZIAL
Für 4 Personen

250 g Schweinelende 1. Schweinefleisch in dünne Streifen schneiden. Getrock-


250 g getrocknete, frische nete Garnelen und Pilze getrennt in warmem Wasser 20
oder gefrorene Garnelen Minuten einlegen, bis sie weich sind. Stiele von den Pil-
(geschält)
zen entfernen und Kappen in dünne Streifen schneiden.
A 4 Chinesische Pilze Garnelen grob hacken. Bohnen waschen, abziehen und
250 g grüne Bohnen etwa auf gleiche Länge wie die Schweinefleischstreifen
4 Bambussprossen
schneiden. Ebenfalls Bambussprossen und Schalotte in
l Schalotte
dünne Streifen schneiden. Die Eier leicht verschlagen.
B 1 Eßl. Reiswein
l Teel. Salz 2. 1/4 Tasse Öl im Wok erhitzen. Zutaten (A) mit
7 Teel. Sojasauce Schweinefleisch und Garnelen unter Wenden braten.
Zutaten (B) hinzufügen und bei niedriger Hitze 8-10
l Teel. Sesamöl
7 Eier Minuten köcheln lassen (die Bohnen sollten noch Biß
Öl zum Braten haben, wenn das Gericht fertig ist). Sesamöl darüber-
träufeln und Hitze abschalten. Dann die Eier einrühren.
Alles in eine Schüssel geben.

3. Wok säubern, mit Öl einfetten und erhitzen. Den


Inhalt aus der Schüssel hinzufügen, l Minute bei starker
Hitze garen und das Omelett sorgfältig wenden. Eine
Minute weiter garen und sofort servieren.
BRATEN VON EIERN UND GEMÜSE

GEBRATENE MISCHPILZE
Für 2 Personen

12 chinesische Pilze 1. Chinesische Pilze in warmem Wasser einlegen, bis sie


125 g kleine Knopfpilze
weich sind. Herausnehmen und ihre Stiele entfernen.
1 römischer Salat
Die Knopfpilze mit einem sauberen, feuchten Tuch
1 halber Liter Hühner- oder
Gemüsebrühe
abreiben. Alle Salatblätter vom Stiel lösen, abspülen,
1/3 Tasse Öl trocknen und quer in höchstens 7,5 cm lange Streifen
schneiden.
A 1/2 Eßl. Zucker
1/2 Teel. Salz 2. Die Brühe aufkochen, chinesische Pilze hineingeben,
6 Eßl. Soja-Soße Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen.
1 Eßl. Austernsoße
1 Eßl. Reiswein 3. 1/4 Tasse Öl im Wok erhitzen und den Salat unter
l Eßl. Sesamöl Wenden und Zugabe einer Prise Salz 30 Sekunden bra-
ten. Salat herausnehmen und beiseite stellen; 3 Eßl. fri-
sches Öl im Wok erhitzen und die Knopfpilze 3 Minuten
unter Wenden braten.

4. Zutaten (A) in einem kleinen Topf vermischen und


langsam erhitzen.

5. Zum dekorativen Anrichten die Salatblätter diagonal


auf einer Servierplatte ausbreiten. Chinesische Pilze auf
die eine Seite und Knopfpilze auf die andere Seite
geben. Soße gleichmäßig über die Platte gießen und
servieren.
BRATEN VON EIERN UND GEMÜSE

GEBRATENES MISCHGEMÜSE
Für 2 Personen

3 chinesische Pilze 1. Die Pilze in warmem Wasser 20 Minuten einweichen.


125g Karotten Die Bohnenkeimlinge in kaltem Wasser einweichen.
5 Spargelstangen Spargel und Karottenstücke 1-2 Minuten in kochendem
1/2 grüne Paprikaschote Wasser blanchieren.
1/2 rote Paprikaschote
50g Erbsen (snow peas) 2. Paprikaschoten, Erbsen, Bambussprossen, Karotten,
50 g Sojabohnenkeimlinge Spargel, Lauch und Schalotte in kurze, dünne Stifte
A 1 Stange Lauch schneiden. Die Pilze abtropfen lassen und überschüssige
1 Schalotte Flüssigkeit ausdrücken. Stiele entfernen und Kappen in
1 zerdrückte Knoblauch- dünne Streifen schneiden. Bohnenkeimlinge aus dem
zehe Wasser nehmen und dabei Samen oder Keimlinge, die
1/4 Tasse Öl auf den Boden der Schüssel gesunken sind, entfernen.
B l Teel. Salz Bohnenkeimlinge gut abspülen und trocknen.
1 Eßl. Soja-Soße
3. 1/4 Tasse Öl im Wok erhitzen und Zutaten (A) bei
1/2 Eßl. Sesamöl
1 Eßl. Reis wein sehr geringer Wärmezufuhr einige Minuten erhitzen; Hit-
ze erhöhen und das andere Gemüse hinzufügen, wobei
die Pilze und die Bohnenkeimlinge zuletzt zugegeben
werden. Bei starker Hitze wenige Minuten unter Wen-
den braten. Wenn das festeste Gemüse weich wird,
jedoch noch Biß hat, Zutaten (B) einrühren und ein oder
zwei Minuten weiter garen lassen, um die Flüssigkeit
etwas zu reduzieren. Dampfend heiß servieren.
Fritieren von Fleisch und Geflügel
RINDFLEISCHKROKETTEN

SCHWEINEFLEISCH IN SEMMELBRÖSELN

SCHWEINEFLEISCH SÜß-SAUER

SESAM-HUHN

HUHN IM UMSCHLAG

ZWIEBELHUHN-FILET

DIE TECHNIK DES FRITIERENS

Das Fritieren ist eine sehr beliebte Zubereitungsart in der chinesischen Küche,
und der Wok ist dazu gut geeignet. Die Tiefe des Woks ermöglicht sauberes,
schnelles und effektives Fritieren.

Für das Fritieren müssen die Nahrungsmittel zuerst in der vorgeschriebenen Soße
mariniert und dann in eine entsprechende Mehl- oder Maisstärkepanade einge-
hüllt werden. Im Wok sollte genügend Öl sein, um die Nahrungsmittel zu
bedecken. Sobald das Öl heiß genug zum Fritieren ist, auf mittlere Hitze zurück-
schalten und dann die Zutaten langsam und vorsichtig hineingeben, um Spritzer
zu vermeiden. Verwenden Sie dazu das lange Paar Stäbchen,
das in Ihrem Wok- Kochset enthalten ist. Nutzen Sie beim
Fritieren ebenfalls den Gitterrost. Haken Sie es am Rand
des Woks ein und legen Sie die fertig fritierten Zutaten
darauf ab, damit das über-
schüssige Öl ablaufen kann.
Das Essen wird solange
warmgehalten, während Sie
die restlichen Zutaten fritieren.
Servieren Sie fritierte Speisen
heiß und brutzelnd.
FRITIEREN VON FLEISCH UND GEFLÜGEL

RlNDFLEISCHKROKETTEN
Für 2 Personen

280 g mageres Hühner- 1. Hühnerfleisch fein hacken, 1 Ei, Maismehl und eine
fleisch (Bein oder Brust) Prise Salz untermischen; beiseite stellen. Wasserkastani-
1 Eßl. Maismehl
en, Spinat und Schinken fein zerkleinern und in eine
2 Eier
Rührschüssel geben. Den Essig und eine Prise Salz ein-
3 Wasserkastanien
rühren. Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden.
125 g geräucherter
Schinken 2. Auf jede Scheibe eine Schicht der Gemüse-Schinken-
140 g Spinat Mischung geben, fest aufrollen und jede Rolle mit einer
1 Eßl. Weinessig dünnen Schicht der Hühnerfleischmischung einreiben;
Salz darauf achten, daß sie fest am Fleisch haftet. Das zweite
280 g mageres Rindfleisch Ei leicht verschlagen, die Rollen hineingeben, so daß sie
1/2 Tasse Mehl vollständig davon bedeckt sind, und diese danach unter
feine Semmelbrösel leichtem Druck in den Semmelbröseln wenden, bis sie
Öl zum Fritieren gut haften.
einige Koriander- oder
Petersilienblätter 3. Die Kroketten in reichlich sehr heißem Öl halb fertig
oder fertig fritieren; die Rollen in mehreren Partien fritie-
ren und herausnehmen, wenn sie goldbraun sind; auf
Küchenpapier legen, um überschüssiges Öl abtropfen zu
lassen. Die Kroketten auf eine Servierplatte geben und
diese mit Koriander- oder Petersilienblättern garnieren.

SCHWEINEFLEISCH IN SEMMELBRÖSELN
Für 2 Personen

250 g Schweinelende 1. Schweinefleisch weichklopfen, und mit den Zutaten


A 1/2 Eßl. Wein (A) mischen; marinieren. Schweinefleisch zuerst mit
1/2 Eßl. Soja-Soße Mehl, dann mit Ei und schließlich mit Semmelbröseln
1/4 Teel. Salz panieren.
eine Prise Pfeffer
2. Öl im Wok mittelstark erhitzen. Schweinefleisch etwa
B 1/4 Tasse Mehl 3 Minuten goldbraun fritieren; herausnehmen. Schwei-
1 verschlagenes Ei
nefleisch in Stücke schneiden; mit Gemüse und einem
1 Tasse Semmelbrösel
Soßen-Dip wie z.B. Ketchup oder Chili-Soße servieren.
Öl zum Fritieren
FRITIEREN VON FLEISCH UND GEFLÜGEL

SCHWEINEFLEISCH SÜß-SAUER
Für 4 Personen

250 g Schweinefleisch 1. Fleisch weichklopfen und danach in mundgerechte


6 Eßl. Maismehl Stücke schneiden. Mit den Zutaten (A) mischen und vor
Öl zum Fritieren dem Fritieren in 6 Eßl. Maismehl wenden.
1/2 Zwiebel
1/2 Ananas 2. Den fleischigen Teil der Ananas herausschneiden; die
1 kleine Paprikaschote Schale im Ganzen zurückbehalten. 1/2 Tasse Ananas-
1/2 Teel. gehackter fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und
Knoblauch Paprikaschote schneiden. Zutaten (B) und (C) getrennt
4 Eßl. Öl mischen.
A 1 Eigelb
3. Öl im Wok erhitzen, das Fleisch bei mittlerer Hitze 3
1 Eßl. Maismehl
1/2 Eßl. Soja-Soße Minuten fritieren und herausnehmen. Das Öl erneut
erhitzen, bis es sehr heiß ist, jedoch nicht raucht. Das
B 3 Eßl. Wasser
Fleisch nochmals 30 Sekunden braten. Herausnehmen
3 Eßl. Zucker
und abtropfen lassen. Das Öl aus dem Wok nehmen.
2 Eßl. Ananassaft
2 Eßl. weißer Essig 4. 1 Eßl. frisches Öl in den Wok geben und erhitzen.
2 Eßl. Ketchup
Paprikaschote unter Wenden braten; 1 Eßl. Wasser zufü-
1/2 Teel. Salz
gen. Herausnehmen und abtropfen lassen. 3 Eßl. Öl
C Mischen: zufügen; Knoblauch unter Wenden braten, bis er aroma-
1 Eßl. Wasser tisch duftet. Zwiebeln und Ananas hinzufügen; kurz
1-1/2 Teel. Maismehl
unter Wenden braten, bevor die Zutaten (B) hinzugefügt
werden. Wenn die Flüssigkeit zu kochen beginnt, diese
mit der Mischung (C) andicken und umrühren. Das
gebratene Fleisch hineingeben und leicht wenden.
Schweinefleisch süßsauer in der Ananasschale servieren.
FRITIEREN VON FLEISCH UND GEFLÜGEL

SESAM-HUHN
Für 2 Personen

350 g Hühnerfleisch ohne 1. Hühnerfleisch in 12 Stücke schneiden. Zutaten (A)


Knochen und (B) mischen und das Fleisch darin marinieren.
A 1 Eßl. Wein
2. Öl im Wok bei mittlerer Wärmezufuhr erhitzen, dann
1 Eßl. schwarze oder
weiße Sesamkörner die Fleischstücke 4 Minuten fritieren. Hitze erhöhen und
1/2 Teel. Salz 3 Minuten weiterfritieren, bis das Hühnerfleisch gold-
braun ist. Mit Zitronensaft beträufeln und mit einem
B 1 Teel. kleingehackter
Soßen-Dip servieren. Als Dip eignen sich Ketchup oder
Knoblauch
eine Prise Pfeffer jede andere scharfe Soße.
1/2 Ei
3 Eßl. Maisstärke
Öl zum Fritieren
1/2 Zitrone

HUHN IM UMSCHLAG
Für 2 Personen

1 ofenfertig vorbereitetes L Die Pilze in warmem Wasser 20 Minuten einweichen.


Huhn (ca. 1500g) Hühnerfleisch vom Knochen lösen und in 2,5 cm große
A 4 chinesische Pilze Stücke schneiden. Ingwer und Schalotte fein zerkleinern.
1 Schalotte Pilze abtropfen lassen, überschüssige Flüssigkeit heraus-
4 dünne Scheiben frischer drücken, Stiele entfernen. Die Kappen in sehr dünne
Ingwer Streifen schneiden. Die vorbereiteten Zutaten (A) und
B 1 Eßl. Salz (B) mischen, 30 Minuten marinieren.
1 Eßl. Zucker
1 Eßl. dunkle Soja-Soße 2. Aus Wachspapier Quadrate von 15 x 15 cm Größe
1 Eßl. helle Soja-Soße schneiden; die Quadrate so hinlegen, daß eine Ecke zu
1/2 Eßl. Austernsoße Ihnen hin zeigt; 1 Eßl. der marinierten Mischung in Rich-
1 Eßl. Maismehl tung der Ihnen zugewandten Ecke geben, mit einer
125 g York-Schinken in Scheibe Schinken belegen (gerade so groß, das sie die
dünnen Scheiben Mischung bedeckt) und das Papier so falten, daß ein
Öl zum Fritieren sicherer Umschlag entsteht
Wachspapier
3. Reichlich Öl im Wok auf ca. 140°C erhitzen und die
Umschläge darin 10 Minuten fritieren, ohne die Tempe-
ratur zu erhöhen; danach bei höchster Hitze eine letzte
Minute garen. Aus dem Wok nehmen, gut abtropfen las-
sen und servieren. Umschlag auseinanderwickeln.
FRITIEREN VON FLEISCH UND GEFLÜGEL

ZWIEBELHUHN-FILET
Für 6 Personen

600 g Hühnerschenkel 1. Hühnerschenkel von den Knochen befreien, abspülen


240 g Grünkohl oder und abtropfen lassen. Mit dicker Soja-Soße marinieren
anderes grünblättriges
und 5 Minuten ruhen lassen. Grünkohl waschen.
Gemüse
40 g Frühlingszwiebeln 2. Öl auf 140°C erhitzen. Hühnerfleisch goldbraun fri-
4 Tassen Öl tieren. Herausnehmen und abtropfen lassen.
1 Eßl. dicke Soja-Soße
1 Teel. Sesamöl 3. Wok erhitzen und 2 Eßl. Öl hineingeben. Frühlings-
zwiebeln und Knoblauch braten, bis sie aromatisch duf-
A 2 Tassen Hühnerbrühe
ten, danach Zutaten (A) und das gebratene Hühner-
1 Eßl. Soja-Soße
1/2 Eßl. Wein fleisch hinzufügen. Bei niedriger Hitze 10 Minuten
1/2 Teel. Zucker köcheln lassen. Hühnerfleisch herausnehmen und in 1 x
eine Prise Pfeffer 5 cm große Scheiben schneiden. Soße zurückbehalten.
B 1 Teel. Maisstärke 4. Wok erhitzen und 2 Eßl. Öl hineingeben. Den Grün-
7 Teel. Wasser kohl kurz unter Wenden braten, dann eine Prise Salz
eine Prise Salz
und einen Spritzer Wasser hineinrühren. Herausnehmen
ein Spritzer Wasser
und auf die Anrichteplatte geben. Das Hühnerfleisch
auf den Grünkohl legen. Die zurückbehaltene Soße auf-
kochen. Zutaten (B) zum Andicken einrühren und das
Sesamöl hineinträufeln. Diese Soße über das Huhn
gießen.
Fritieren von Meeresfrüchten
SCHOLLEN FILET MIT JUJUBEN

FISCHFILET SÜß-SAUER

FRITIERTE GARNELEN-PAGODEN
RIESENGARNELEN IN ZITRONENSOßE

HUMMERKRABBEN

FRITIERTE GARNELEN
FRITIEREN VON MEERESFRÜCHTEN

SCHOLLENFILET MIT JUJUBEN


Für 2 Personen

280 g Schollenfilets 7. Fischfilets in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer


200 g Jujuben (Indische würzen. Zutaten (A) vermischen, die Filets hinzufügen
Brustbeeren)
und darauf achten, daß sie gut bedeckt sind; einige
2 Eiweiß
Minuten stehen lassen. Jujuben 5 Minuten dämpfen.
1/2 Tasse Maismehl
Öl zum Fritieren 2. Überschüssige Marinade vom Fisch abtropfen lassen.
A 1-1/2 Eßl. Reis wein Jujuben fein hacken und auf die Fischstreifen streuen,
eine großzügige Prise fest aufrollen, in das steif geschlagene Eiweiß tauchen
frisch gemahlener Pfeffer und danach mit Maismehl panieren.
eine Prise Salz
3. Das Öl im Wok erhitzen und die Rollen nacheinander
goldbraun fritieren. Sie können auch normal gebraten
werden. Heiß servieren.

FISCHFILET SÜß-SAUER
Für 2 Personen

400 g Fischfilet 1. Fischfilets in rechteckige Stücke schneiden. Das Ei


2 Schalotten leicht verschlagen, dann das Mehl unterrühren und
5 dünne Scheiben frischer
gerade genug Wasser, damit ein cremiger Teig entsteht.
Ingwer
1 Eßl. sehr fein gehackter 2. Reichlich Öl im Wok für ein halbtiefes Fritieren erhit-
Knoblauch zen. Sobald das Öl sehr heiß ist, die Fischstücke im Teig
Öl zum Fritieren wenden und nacheinander goldbraun fritieren. Mit lan-
A 1 großes Ei gen Stäbchen herausholen und das überschüssige Öl
1/2 Tasse Mehl auf dem Gitter und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
B 3 Eßl. Öl Die geputzten und geschälten Schalotten sowie den
1/3 Tasse Zucker Ingwer in sehr dünne Streifen schneiden, den Knob-
1/3 Tasse roter oder lauch zerdrücken und diese 3 Zutaten sanft in 3 Eßl. fri-
weißer Reisweinessig schem Öl unter Wenden braten. Zutaten (B) hinzufügen
3 Eßl. Reiswein und 1-2 Minuten köcheln lassen, dann durch Einrühren
1 Teel. Salz des mit ein wenig kaltem Wasser verrührten Maismehls
eine großzügige Prise
andicken. Die Fischstücke herausnehmen und auf eine
frisch gemahlener Pfeffer
Servierplatte geben. Die Soße darübergeben und servie-
3 Eßl. Tomatenketchup ren.
1-1/2 Eßl. Maismehl
FRITIEREN VON MEERESFRÜCHTEN

FRITIERTE GARNELEN-PAGODEN
Für 6 Personen

240 g geschälte Garnelen 1. Für die Füllung: Die Garnele von der schwarzen,
oder Hummerkrabben
fadenähnlichen Vene befreien, abspülen und abtropfen
40 g Hackfleisch
lassen. Garnele grob hacken. Garnelen, Hackfleisch und
40 g gehackte Wasser-
kastanien
Wasserkastanien mit Zutaten (A) vermischen. In 12 Por-
12 getrocknete schwarze tionen teilen, jede etwa von der Größe einer Pilzkappe.
Pilze
2. Pilze einlegen, bis sie weich sind, und die Stiele ent-
1/2 Tasse Maismehl
fernen. Danach mit Zutaten (B) vermischen. Diese Zuta-
6 Tassen Öl
ten aufkochen und 5-6 Minuten köcheln lassen. Pilze
A 1/2 Eiweiß herausnehmen und abtropfen lassen. Dann jeden Pilz
1/2 Eßl. gehackte
mit etwas Maismehl bestäuben.
Frühlingszwiebeln
1/2 Eßl. Maismehl 3. Eine Portion der Füllung auf jeden Pilz geben und
1 Teel. Ingwersaft dabei eine "Pagode" formen. Etwa 7-8 Minuten dämp-
1 Teel. Wein fen, dann mit Maismehl panieren. Das Öl im Wok auf
1 Teel. Sesamöl
140°G erhitzen und jede Pagode goldbraun fritieren.
1/4 Teel. Salz
Herausnehmen und überschüssiges Öl auf Küchenpa-
1/4 Teel. Zucker
1/8 Teel. Pfeffer
pier abtropfen lassen.

B 6 Frühlingszwiebeln Hinweis: Als Dip kann Ketchup oder eine andere Soße ver-
2 Scheiben Ingwer wendet werden.
1 Tasse Hühnerbrühe
2 Eßl. Sojasauce
1 Eßl. Sesamöl
1 Teel. Zucker
FRITIEREN VON MEERESFRÜCHTEN

RlESENGARNELE IN ZITRONENSOßE
Für 2 Personen

12 Riesengarnelen 7. Die Garnelen marinieren: Garnelen schälen, sorgfältig


1 Zitrone die schwarzen Venen herausziehen. Tiefer am Rücken
1 Ei, leicht verschlagen entlang schneiden und darauf achten, sie nicht zu hal-
A 1 Teel. Salz bieren; die Garnelen öffnen und nahezu flach ausbrei-
1/2 Teel. Zucker ten. Das Ei leicht mit Zutaten (A) verschlagen, Garnelen
1 Teel. Sesamöl in diese Mischung geben und leicht umrühren, damit sie
eine Prise frisch vollständig bedeckt sind; stehen lassen und 30 Minuten
gemahlener Pfeffer
marinieren.
1/4 Tasse Maismehl
Für die Soße: 2. Soße zubereiten: Die halbe Zwiebel schälen und in
1/2 mittelgroße Zwiebel dünne Scheiben schneiden; 3 Eßl. Öl in einer Kasserolle
3 Eßl. Öl erhitzen und die Zwiebel unter Wenden braten; Zutaten
1-1/2 Eßl. Maismehl (B) hinzufügen, gut umrühren und bei ziemlich großer
B 1 Teel. Salz
Hitze aufkochen. Maismehl mit sehr wenig kaltem Was-
2-1/2 Eßl. Zucker ser verrühren und zum Andicken in die Soße einrühren.
1-1/2 Eßl. Tomaten-
3. Reichlich Öl im Wok erhitzen und die Garnelen 3-4
ketchup
Minuten goldbraun fritieren. Herausnehmen und das
1-1/2 Eßl. Sesamöl
überschüssige Öl auf Küchenpapier abtropfen lassen.
1-1/2 Eßl.
Worcestershire-Soße 4. Die Zitrone in sehr dünne Scheiben schneiden; diese
Saft von 1 Zitrone
zusammen mit den Garnelen in die Soße geben und die
Öl zum Fritieren Zutaten durch kurzes Umrühren gut vermischen. Auf
eine Platte geben. Heiß servieren.
FRITIEREN VON MEERESFRÜCHTEN

HUMMERKRABBEN

Für 6 Personen

6 große Hummerkrabben 1. Hummerkrabben schälen, Schwänze stehen lassen.


oder Garnelen Die fadenähnliche Vene entfernen, danach abspülen.
60 g Schweinefleisch Die Sehnen an der Unterseite anschneiden. Danach mit
2 Algenblätter (in Japan der Messerseite die Hummerkrabben leicht flach-
"Nori" genannt)
drücken. Mit Zutaten (A) bedecken und einige Minuten
2 Eier
marinieren.
6 Salatblätter
6 Karotten, in Scheiben 2. Die Algenblätter in 3 Rechtecke von je 5 x 10 cm
6 Scheiben Schinken Größe schneiden. Das Schweinefleisch in 6 dünne, 4x9
4 Tassen Öl
cm große Rechtecke schneiden.
A 1 Eiweiß
3 Eßl. Maismehl 3. Für den Eierstich: Die Eier verschlagen. Den Wok mit
1/2 Teel. Salz Öl einfetten und erhitzen. 1/6 der verschlagenen Eier
1 Teel. Wein hineingießen und, während sie garen, die Eier zu einem
1 Teel. Zucker 4 x 9 cm großen Rechteck formen. Diesen Vorgang 6
1 Teel. Sesamöl mal wiederholen.
1/2 Teel. Pfeffer
4. Für die Algenrolle: Auf ein Algenblatt eine Scheibe
B 1 Tasse Maismehl
Schweinefleisch, eine Scheibe Schinken, ein Salatblatt,
1/3 Tasse Mehl
Eierstich und zuletzt eine Karottenscheibe legen. Dies zu
einem langen, schmalen Zylinder aufrollen und mit der
Garnelenmarinade verkleben.

5. Jede Hummerkrabbe flach ausbreiten, dann auf jede


eine Algenrolle legen und zu einem Zylinder zusammen-
rollen. Diese mit Zutaten (B) panieren. In 100°C heißem
Öl 5 Minuten goldbraun fritieren. Herausnehmen, ab-
tropfen lassen und zum Servieren halbieren.
Hinweis: Als Dip eignen sich Ketchup oder Chili-Soße.
FRITIEREN VON MEERESFRÜCHTEN

FRITIERTE GARNELEN
Für 4 Personen

50 g große oder mittlere 1. Garnelen komplett, bis auf den Schwanz, schälen.
Garnelen Schwarze, fadenähnliche Vene entfernen. Drei Schnitte
A 1 Eßl. Wein vom Bauch zum Rücken machen, dabei nicht ganz
1/2 Teel. Salz durchschneiden, sondern nur bis zur Hälfte, damit sich
eine Prise Pfeffer die Garnele während des Fritierens nicht aufrollt. Zuta-
6 Eßl. Mehl ten (A) hinzufügen und kurz marinieren.
Öl zum Fritieren
2. Teig oder Mehlpanade gut verrühren und mischen.
Weicher Teig:
1 verschlagenes Ei 3. Öl im Wok mittelstark erhitzen (ca. 175°C). Jede Gar-
4/5 Tasse Eiswasser nele am Schwanz festhalten und in den Teig tauchen; 2
1 Tasse Mehl Minuten goldbraun fritieren. Herausnehmen und auf
ODER
Küchenpapier das überschüssige Öl abtropfen lassen.
Knusprige Mehlpanade: Mit einem Soßen-Dip servieren.
1 Tasse Eiswasser Hinweis: Beste Ergebnisse erzielen Sie, wenn die Temperatur
1 Tasse Mehl des Fritierfetts konstant 175 °C beträgt.
1/2 Teel. Backpulver
1 Eßl. Öl
Fritieren von Eiern und Gemüse
GEMÜSE IN SEMMELBRÖSELN

KABAB MIT VERSCHIEDENEN ZUTATEN

EIERFRUCHT-SANDWICH

FRITIERTES GEMÜSE

SAHNE-SALATSOßE

KETCHUP-SALATSOßE
FRITIEREN VON EIEREN UND GEMÜSE

GEMÜSE IN SEMMELBRÖSELN
Für 2 Personen
1/2 Zwiebel Zwiebel in Ringe schneiden; jeden Ring mit einem Zahn-
A 1/2 grüne Paprikaschote stocher sichern. Zutaten (A) in Scheiben schneiden.
1/2 Zucchini Gemüse zuerst in Mehl, dann in Ei und schließlich in
1/4 Karotte Semmelbröseln wenden; 2 Minuten goldbraun fritieren.
1/4 Süßkartoffel Mit einem Soßen-Dip servieren.
B 1/4 Tasse Mehl
1 verschlagenes Ei
1 Tasse Semmelbrösel
Öl zum Fritieren

KABAB MIT VERSCHIEDENEN ZUTATEN


Für 8 Personen
A 350g Hühnerfleisch ohne Zutaten (A) in kleine Stücke schneiden und mit den
Knochen, Rindfleisch, Zutaten (C) mischen; auf die Fleischspieße stecken und
geschälte Garnelen, in (D) wenden, zuerst in Mehl, dann in den Eiern und
Kammuscheln schließlich in den Semmelbröseln. 2 Minuten goldbraun
B Zwiebeln, Pilze, grüne und fritieren. Mit einem Soßen-Dip wie z.B. Ketchup, Chili,
rote Paprikaschoten nach Senf oder Sahne-Salatsoße servieren.
Geschmack
C 1/2 Eßl. Wein
1/3 Teel. Salz
eine Prise Pfeffer
8 Fleischspieße, ca. 12,5
cm lang
D 1/4 Tasse Mehl
1 verschlagenes Ei
1 Tasse Semmelbrösel
FRITIEREN VON EIEREN UND GEMÜSE

EIERFRUCHT-SANDWICH

350 g Chinesische Eier- L Enden der Eierfrucht abschneiden. Eierfrucht diago-


frucht nal einen Zentimeter tief einschneiden. Dann jede 1 cm
150g Schweine- oder tiefe Eierfrucht halbieren (nicht ganz), so daß das
Rinderhack
Fleisch zwischen die Hälften gefüllt werden kann.
A eine Prise Salz
1/2 Eßl. Maismehl 2. Für die Füllung die Zutaten (A) gründlich mit dem
1-1/2 Eßl. Wasser Fleisch verkneten, bis das Schweine-/Rinderhack ver-
mischt und weich ist. Zutaten (B) zu einem Teig ver-
B 1 Tasse Mehl
1 Tasse Wasser
rühren. Die Füllung zwischen die Eierfruchthälften
1/2 Teel. Backpulver geben.

Öl zum Fritieren 3. Öl in den Wok geben und bei mittlerer Hitze erhitzen.
Jede gefüllte Eierfrucht in den Teig tauchen und bei
starker Hitze 2-3 Minuten goldbraun fritieren. Heraus-
nehmen und auf einem Gitter abtropfen lassen. Eben-
falls Küchenpapier nehmen, um das überschüssige Öl
vor dem Servieren aufzufangen.

4. Mit einem Dip servieren.

FRITIERTES GEMÜSE
Für 6 Personen.

Grüne Bohnen, Zwiebeln, 7. Grüne Bohnen in lange Streifen schneiden. Das übri-
Eierfrucht, grüne Paprika- ge Gemüse in Scheiben schneiden.
schoten, Karotten, Kürbis,
Süßkartoffel, Zucchini usw., 2. Zutaten (A) verrühren und den Teig oder die Mehl-
je nach Geschmack. panade gut mischen.
A Weicher Teig: 3. Öl im Wok mittelstark erhitzen (ca. 175°C). Die ein-
1 verschlagenes Ei zelnen Gemüsearten in den Teig tauchen und ca. 2
4/5 Tasse Eiswasser Minuten fritieren, bis sie goldbraun sind. Herausneh-
1 Tasse Mehl
men und auf einem Gitter abtropfen lassen.
ODER
Knusprige Mehlpanade
4. Mit einem Dip wie z.B. Ketchup, Senf, Chili-Soße oder
1 Tasse Eiswasser Sahne-Salatsoße servieren.
1 Tasse Mehl
1/2 Teel. Backpulver
1 Eßl. Öl
FRITIEREN VON EIERN UND GEMÜSE

SAHNE-SALATSOßE

A 1 Eigelb 1. Zutaten (A) in eine Rührschüssel geben. Öl langsam


1 Teel. Senfpulver oder einrühren. Sobald die Soße fest wird, etwas Essig zufü-
Soße gen. Den Vorgang fortsetzen, bis Öl und Essig gut ver-
1 Teel. Zucker
mischt sind.
3/4 Tasse Öl
1 Eßl. Essig 2. Zutaten (B) langsam hinzufügen und umrühren, bis
B 2 Eßl. Schlagrahm alles gut vermischt ist.
1 Teel. Zitronensaft

KETCHUP-SALATSOßE:

A 6 Eßl. Grundsalatsoße
(wie oben)
L Zutaten (A) und (B) gut vermischen und servieren.
B 7-7/2 Eßl. Ketchup
1 Teel. Zitronensaft
1 Eßl. gehackte Zwiebel
1 Teel. gehackter
Koriander
Fleisch und Geflügel dämpfen
GEDÄMPFTES LAMM

GEDÄMPFTER SCHINKEN IN SOJA-SOßE

GEDÄMPFTE FLEISCHBRÖTCHEN

FLEISCH KLÖßE, KANTON ES ISCHE ART

DIE TECHNIK DES DÄMPFENS

Die Chinesen sind der Auffassung, daß frische Lebensmittel, wie z.B. Fisch und
Gemüse, gedämpft werden sollten, weil dadurch die Nahrungsmittel offensicht-
lich saftiger und weicher bleiben. Sie haben einen feineren Geschmack und behal-
ten mehr von ihrem ursprünglichen Aroma. Dämpfen ist eine gesündere und
nährstoffreichere Garmethode.

Zu Ihrem Wok-Kochset gehört ein Dämpfer. Zum Dämpfen mit dem Wok etwas
Wasser hineingeben. Den Wok mittelstark oder stark erhitzen. Den Dämpfer in
den Wok legen. Der Dämpfer sollte nicht von Wasser bedeckt sein. Als nächstes
legen sie die zu dämpfenden Zutaten auf einen feuerfesten Teller oder eine sol-
che Schüssel und setzen diese(n) auf den Dämpfer. Den Wok mit einem Deckel
verschließen und die Zutaten dämpfen. Während des Dämpfens regelmäßig den
Wasserstand im Wok überprüfen und ggf. Wasser
nachfüllen.
FLEISCH UND GEFLÜGEL DÄMPFEN

GEDÄMPFTES LAMM
Für 4 Personen

2-1/4 ausgebeinte Lamm- 1. Die Lammschulter in drei Teile schneiden und diese
schulter in eine Rührschüssel legen.
1 Eßl. grob gemahlener
Pfeffer 2. Den grob gemahlenen Pfeffer in etwas Öl braten, bis
1-1/2 Eßl. Öl das würzige Aroma frei wird. Öl und Pfeffer zum Lamm
A 2 gehackte Schalotten
geben. Zutaten (A) hinzufügen und gut mischen. Lamm
6 dünne Scheiben frischer zum Marinieren 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Ingwer, gehackt
3. Am nächsten Tag das Fleisch zum Dämpfen im Wok
1 Teel. Salz
in eine feuerfeste Schüssel geben. Zudecken und 1 Stun-
1 Eßl. Soja-Soße
de dämpfen, bis das Fleisch sehr zart ist.
B Für die Soße:
1-1/2 Eßl. Reiswein 4. Das Fleisch abkühlen lassen, dann in dünne Scheiben
1 Eßl. süße Sojapaste schneiden und auf einer Servierplatte anrichten.
1 Eßl. fein gehackter
5. Zutaten (B) gründlich mischen und als Soße für das
Knoblauch
2 Eßl. fein gehackte Lamm in einer Schüssel servieren.
Petersilie
FLEISCH UND GEFLÜGEL DÄMPFEN

GEDÄMPFTER SCHINKEN IN SOJA-SOßE


Für 6 Personen

650g frischer Schinken L Den frischen Schinken in einen Topf mit Wasser
5 Eßl. Soja-Soße geben. Zudecken und bei mittlerer Hitze 30 Minuten
Öl zum Braten kochen. Herausnehmen und trockentupfen. Die Schin-
A 1 Eßl. Tafelwein oder kenschwarte leicht durchstechen und trockentupfen.
Sherry Dann die Schwarte mit 5 Eßl. Soja-Soße einreiben;
2 Teel. Zucker abtropfen lassen und die Soja-Soße in einer Schüssel
B 2 Frühlingszwiebeln auffangen.
2 Scheiben Ingwerwurzel
2. Öl zum Fritieren im Wok erhitzen. Den Schinken, mit
der Schwartenseite nach unten, 3 Minuten goldbraun
fritieren. Den Wok zudecken, um Ölspritzer zu vermei-
den. Sobald der Schinken gar ist, herausnehmen und
unter kaltem Wasser abspülen. Den Schinken in Schei-
ben schneiden.

3. Die Fleischscheiben, mit der Schwarte nach unten, in


eine mittelgroße, feuerfeste Suppenschüssel geben.
Zutaten (A) und die in einer Schüssel aufgefangene
Soja-Soße hinzugeben. Zutaten (B) daraufgeben und bei
starker Hitze 1 Stunde dämpfen, bis das Fleisch zart ist;
danach herausnehmen. Einen etwas größeren Teller
über die Dämpfschüssel legen. Kippen, um die Flüssig-
keit in eine andere Schüssel laufen zu lassen. Das
Schweinefleisch auf eine Servierplatte geben und die
Flüssigkeit darübergießen.

4. Mit Reis oder Brot servieren.


FLEISCH UND GEFLÜGEL DÄMPFEN

GEDÄMPFTE FISCHBRÖTCHEN

Für die Füllung: 1. Füllung: Schweinehack mit Zutaten (A) etwa 5 Minu-
650 g Hackfleisch ten verkneten, bis alles vermischt und weich ist. Danach
(Schwein oder Rind)
Maisstärke und Zutaten (B) untermischen.
1-1/2 Eßl. gehackter
Ingwer 2. Teig: 1-3/4 Tassen warmes Wasser in eine Rühr-
A 2 Eßl. Soja-Soße schüssel gießen. Zucker in dem warmen Wasser auflö-
1 Eßl. Tafelwein oder sen, dann Hefe in die Schüssel streuen. 10 Minuten bei-
Sherry seite stellen. Mehl sieben. Öl, Mehl und die Hefe in eine
1/2 Eßl. Sesamöl Schüssel geben. Den Teig zu einem Ball kneten, bis er
1 Tee/. Zucker weich und elastisch ist. In eine saubere Schüssel geben
eine Prise Pfeffer und mit einem feuchten Tuch abdecken. An einen war-
B 3 Eßl. gehackte Frühlings- men Platz stellen. Wenn der Teig zu trocken ist, Wasser
zwiebeln zufügen; wenn er zu klebrig ist, Mehl zufügen. Den Teig
1-1/2 Eßl. Maisstärke zu einer langen, stabähnlichen Form rollen. In 24 Stücke
Für den Teig: schneiden. Jedes Stück mit der Hand flachdrücken und
5 Tassen Mehl eine Portion Füllung in die Mitte geben. Den Teig über
1/4 Tasse Zucker der Füllung zusammenschlagen. Die Teigränder rund
1-3/4 Tassen warmes falten und kneten, um ein Brötchen zu formen. Ein Stück
Wasser
weißes Papier auf der Unterseite jedes Brötchens fest-
1/2 Eßl. Trockenhefe
stecken. Die Brötchen 10 Minuten ruhen lassen, bevor
2 Eßl. Öl oder Backfett
sie bei starker Hitze 10 Minuten im Wok gedämpft wer-
den. Als leichte Mahlzeit oder Imbiß servieren.
FLEISCH UND GEFLÜGEL DÄMPFEN

FLEISCHKLÖßE KANTONESISCHE ART

Für den Einschlag: 1. Für die Einschläge: Ausreichend kochendes Wasser


1-3/4 Tassen Reismehl und Salz mit dem Mehl vermischen, damit ein weicher
1 Tasse kochendes Wasser und elastischer Teig entsteht. Einige Minuten stehen las-
eine Prise Salz
sen. Öl hinzufügen und weiter kneten. Den Teig mit
1 Teel. Öl
einem Tuch abgedeckt in einer Schüssel ruhen lassen.
ODER ein Paket Kloßhüllen
(erhältlich in chinesischen 2. Für die Füllung: Den Schweinebauch im Wok in
Lebensmittelgeschäften) heißem Wasser 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen
Für die Füllung: lassen. Abtropfen lassen und trocknen. Schweinefleisch
1 Tasse geschälte Garnelen fein würfeln. Bambussprossen und Garnelen ebenfalls
125 g Bambussprossen fein würfeln. Zutaten (A) mit den gewürfelten Zutaten
60 g frischer Schweine-
mischen.
bauch
A 1 Eßl. Maisstärke
3. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig sehr
1 Eßl. Sesamöl dünn ausrollen. Mit einem Glas oder Keksausstecher
eine Prise Pfeffer Kreise von 7,5 cm Durchmesser ausstechen. Eine Portion
eine Prise Salz Füllung knapp unterhalb des Mittelpunkts auf die Ein-
schläge geben und die Teigeinschläge an den Rändern
zusammenlegen; dabei die vollere Seite falten und die
Ränder zur Sicherheit zusammendrücken.

4. Die feuerfeste Schüssel mit Kohlblättern auslegen, die


Klöße darauflegen und 10 Minuten im Wok dämpfen.
Klöße als Imbiß oder leichte Mahlzeit servieren.
Hinweis: Klöße ist eines der berühmten chinesischen Dim
Sum Gerichte.
Meeresfrüchte dämpfen
GEDÄMPFTER KARPFEN

EINFACH GEDÄMPFTER FISCH

GEDÄMPFTE KRABBEN

KRABBENKASSEROLLE

GELBE TINTENFISCHROLLE

GEDÄMPFTE GARNELEN IN KNOBLAUCH UND INGWER


MEERESFRÜCHTE DÄMPFEN

GEDÄMPFTER KARPFEN
Für 4 Personen

1 Karpfen (oder ein anderer J. Die getrockneten Pilze in warmem Wasser etwa 30
festfleischiger Süßwasser- Minuten einweichen. Die Garnelen für sich ebenfalls in
fisch) von etwa 650 g warmem Wasser einweichen.
1 Tasse Hühner- oder Fisch-
brühe 2. Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen und
A 1 gehackte, mittelgroße währenddessen Fisch zum Kochen vorbereiten und säu-
Zwiebel bern. Sobald das Wasser kocht, den Fisch hineingeben
ca. 4,5 cm dicke frische und etwa 10-15 Sekunden blanchieren; den Fisch aus
Ingwerscheiben, gehackt dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Auf beiden
B 4 Eßl. Reis wein Seiten des Fischs tiefe diagonale Einschnitte machen.
4 Eßl. helle Soja-Soße Die Einschnitte sollten ca. 2 cm auseinanderliegen. Den
1 Teel. Salz Fisch auf die Seite in eine feuerfeste Schüssel legen.
5 chinesische Pilze 3. Garnelen abtropfen lassen und über den Fisch streu-
10 getrocknete Garnelen en. Pilze von den Stielen befreien und Kappen auf den
Fisch geben. Zutaten (A) über den Fisch streuen. Die
Brühe mit Zutaten (B) mischen und sie vorsichtig seitlich
in die Schüssel gießen.

4. Dämpfer in den Wok legen, zudecken und den Fisch


ca. 30 Minuten dämpfen. Wasserstand im Wok regel-
mäßig prüfen und ggf. nachfüllen.

EINFACH GEDÄMPFTER FISCH


Für 2 Personen

600 g Fisch 7. Fisch zum Kochen vorbereiten und trockentupfen;


2-1/2 Eßl. Soja-Soße kurz in Zutaten (A) marinieren.
Koriander nach Geschmack
2. Wasser im Wok zum Kochen bringen. Dämpfer in den
A 1/2 Eßl. Wein
Wok legen. Fisch auf einen feuerfesten Teller legen und
1/2 Teel. Salz
etwa 12 Minuten bei starker Hitze dämpfen. Heraus-
B 1/4 Tasse kleingehackte
nehmen und Flüssigkeit weggießen.
Frühlingszwiebeln
1 Eßl. kleingehackte 3. Fisch mit Zutaten (B) bestreuen. 2 Eßl. kochend-
frische Peperoni oder heißes Öl darübergießen. Soja-Soße und Koriander hin-
Karotte zufügen und sofort servieren.
eine Prise Pfeffer
MEERESFRÜCHTE DÄMPFEN

GEDÄMPFTE KRABBEN
Für 2 Personen

7 mittelgroße Krabbe 1. Die Krabbe umgedreht halten und reinigen.


A 1 Eßl. Tafelwein oder
2. Die Krabbe in einen feuerfesten Topf legen. Zutaten
Sherry
(A) über die Krabbe geben und bei starker Hitze 10
2 Frühlingszwiebeln
Minuten im Wok dämpfen. Wenn die Krabbe gar ist, in
2 Scheiben Ingwerwurzel
mundgerechte Stücke schneiden. Heiß servieren; Zuta-
Soßen-Dip:
ten (B) oder (C) als Soßen-Dip nehmen.
B Mischen:
1 Eßl. gehackte Ingwer-
wurzel
2 Eßl. weißer Essig
1/4 Teel. Salz
ODER
C Mischen:
1/2 Eßl. gehackte Knob-
lauchzehe
1/2 Eßl. Tafelwein oder
Sherry
2 Eßl. Soja-Soße
MEERESFRÜCHTE DÄMPFEN

KRABBENKASSEROLLE
Für 4 Personen

400 g blaue Krabben/ 7. Innereien und Organe aus den Krabben entfernen.
Dungeness Krabben Abspülen und in 3 x 3 cm große Stücke schneiden. Kohl
80 g Nappa-Kohl und Schweinefleisch abspülen und in dünne Streifen
30 g Schweinelende schneiden. Schwarze Pilze 20 Minuten in warmem Was-
10 g getrocknete schwarze
ser einlegen, bis sie weich sind, Stiele entfernen und in
Pilze
Streifen schneiden. Garnelen einlegen, bis sie weich
35g (1 Bund) Faden-
bohnen sind, und abtropfen lassen. Die Fadenbohnen für sich
6 Frühlingszwiebeln einlegen, bis sie weich sind.
1 Eßl. kleine getrock.
2. Wok erhitzen und 3 Eßl. Öl hineingeben. Zwiebeln
Garnelen
braten, bis sie aromatisch duften dann die Garnelen
3 Eßl. Öl
unter Wenden braten. Kohl, Pilze und Schweinefleisch
A 3 Tassen Hühnerbrühe hineinrühren. Zuletzt die Fadenbohnen und Zutaten (A)
1-1/2 Eßl. Soja-Soße
hinzufügen. Aufkochen.
1/4 Teel. Salz
1/4 Teel. Pfeffer 3. Koriander auf den Boden einer Kasserolle legen. Die
1 Eßl. gehackter Koriander gekochte Mischung aus Punkt 2 hineingießen und die
Krabbenstücke obenauf legen. Wok säubern, die Kasse-
rolle auf das Dämpfgitter setzen und bei starker Hitze 5
Minuten dämpfen. Kasserolle aus dem Dämpfer nehmen
und zudecken. Auf eine Herdplatte setzen und köcheln
lassen, bis der Koriander sein Aroma entfaltet. Kasserol-
le sofort servieren.
MEERESFRÜCHTE DÄMPFEN

GELBE TINTENFISCHROLLE
Für 2 Personen

2200 g Tintenfische 1. Köpfe und Haut von den Tintenfischen entfernen.


70 g Schinken Einen kleinen Teil der Schwänze abschneiden und Orga-
70 g Sojabohnen aus der ne herausnehmen. Abspülen.
Dose
6 rohe, mit Salz konservierte 2. Für die Füllung, mit der die Tintenfische gestopft wer-
Eigelb den, Eigelb und Schinken in kleine Stücke schneiden.
A 1 Eßl. Wein Gleichmäßig mit Sojabohnen und (A) mischen.
1/4 Eßl. Zucker
3. Die Tintenfische mit der Füllung stopfen. Mit Zahn-
eine Prise Pfeffer
stochern die Rücken stützen. Mit einem Zahnstocher
2 Eßl. Mayonaise oder mehrere Löcher in die Körper stechen, so daß der Dampf
Salatsoße
beim Garen entweichen kann.

4. Sobald das Wasser im Wok kocht, die Tintenfische in


einer feuerfesten Schüssel auf das Dämpfgitter im Wok
stellen und die Tintenfische bei starker Hitze 12 Minu-
ten dämpfen. Herausnehmen und abkühlen lassen. In
Scheiben schneiden und auf einer Servierplatte anrich-
ten.

5. In Mayonaise oder andere Salatsoße tauchen.


Hinweis: Salzeier sind in chinesischen Lebensmittelge-
schäften erhältlich.
MEERESFRÜCHTE DÄMPFEN

GEDÄMPFTE GARNELEN MIT KNOBLAUCH UND INGWER


Für 4 Personen

1100 g Riesengarnelen 1. Mit einer scharfen Schere Fühler und Beine der Gar-
1 Eßl. fein gehackter, nelen abschneiden. Garnelen sorgfältig in der Rücken-
frischer Ingwer
mitte aufschneiden und die schwarze fadenähnliche
1 Eßl. fein gehackter Knob-
Vene entfernen.
lauch
3 Eßl. Öl 2. Die vorbereiteten Garnelen in eine feuerfeste Schüs-
1 große, fein gehackte sel geben und im Wok auf den Dämpfer setzen; mit
Schalotte Knoblauch und Ingwer bestreuen und Öl darüber träu-
Für die Soße feln. Den Wok zudecken und 3 - 4 Minuten dämpfen.
3 Eßl. leichte Hühnerbrühe
1-1/2 Eßl. helle Soja-Soße
3. Alle Soßenzutaten in einem kleinen Topf mischen und
1/2-1 Eßl. Zucker unter Rühren bei ziemlich starker Hitze bis auf die Hälf-
3 Eßl. Sesamöl te einkochen lassen. Die gegarten Garnelen auf eine
1-1/2 Eßl. Austernsoße Servierplatte geben, die Soße darübergießen und mit
eine Prise gemahlener der fein gehackten Schalotte bestreuen.
Pfeffer
1-1/2 Eßl. Reiswein
Eier und Gemüse dämpfen
GEDÄMPFTER EIERPUDDING

GEDÄMPFTE EIER MIT MEERESFRÜCHTEN

GEDÄMPFTE EIER MIT SCHWEINEFLEISCH

RETTICHKUCHEN
EIER UND GEMÜSE DÄMPFEN

GEDÄMPFTER EIERPUDDING
Für 6 Personen
3 Eier 1. Eier verschlagen und mit Zutaten (A) und Wasser
A 1 Eßl. Soja-Soße mischen. Mischung in eine feuerfeste Schüssel oder klei-
3/4 Teel. Salz ne Kasserolle füllen.
1 Teel. Tafelwein oder
2. Wasser im Wok zum Kochen bringen und die Kasse-
Sherry
1/2 Teel. Öl, Sesamöl rolle 2 Minuten bei starker Hitze dämpfen. Hitze redu-
oder Backfett zieren und weitere 15 Minuten dämpfen.

2 Tassen Wasser 3. Ein Stäbchen in die Mitte des Puddings stecken und
herausziehen. Der Pudding ist gar, wenn das Stäbchen
sauber bleibt.

GEDÄMPFTE EIER MIT MEERESFRÜCHTEN


Für 4 Personen

A 2/3 Tasse Meeresfrüchte 1. Eier direkt in einer feuerfesten Schüssel schlagen.


(geeignet ist eine Zutaten (B) hinzufügen und umrühren. Zutaten (A) hin-
Mischung aus geschälten zufügen und gut mischen.
Garnelen, Fischfleisch,
Muscheln, Krabbenfleisch, 2. Wasser im Wok zum Kochen bringen. Dämpfgitter in
Austern und den Wok legen und die Eimischung bei niedriger Hitze
Kammuscheln) 15 Minuten dämpfen, bis sie fest wird.
B 1-1/3 Tassen Wasser
3. Mit einem Zahnstocher in die Mitte der fest geworde-
2/3 Teel. Salz
nen Masse stechen und ihn wieder herausziehen. Wenn
1/2 Teel. Sesamöl
der Zahnstocher sauber ist, sind die Eier gar.
1/2 Eßl. Wein
frischer Koriander 4. Die Schüssel garnieren - hierzu Koriander oder
(wahlweise) gehackte Zitronenschale über die gedämpften Eier
gehackte Zitronenschale streuen - und servieren.
(wahlweise)
2 Eier
EIER UND GEMÜSE DÄMPFEN

GEDÄMPFTE EIER MIT SCHWEINEFLEISCH


Für 4 Personen
2 chinesische Pilze 1. Die getrockneten Pilze 20 Minuten in warmem Was-
1/2 Tasse fein gehackte ser einweichen und abtropfen lassen. Von den Stielen
Schweinelende befreien und die Kappen fein hacken.
1/2 Tasse fein gehackter
Schweinebauch 2. Zutaten (A) mit den Pilzen mischen. Die Eier leicht
4 Eier verschlagen und mit dem Fleisch mischen. Diese
A 1 fein gehackte Schalotte Mischung in eine feuerfeste Schüssel geben und im Wok
1 Eßl. Reis wein zugedeckt 10 Minuten dämpfen. Heiß mit Soßen und
1 Eßl. helle Soja-Soße Gewürzen nach Geschmack servieren.
eine Prise Salz

RETTICHKUCHEN

A Vermischen: 1. Garnelen und Rettich braten. Zutaten (C) hinzufügen


1 Teel. alkalischer und weiter braten. Dann die Zutaten (A) hineinrühren
Säuerling
und schließlich die chinesische Wurst hinzugeben.
580 g Wasser
200g Reismehl 2. Gut vermischen, in eine Backform geben und im Wok
B 2g getrocknete gehackte 40 Minuten dämpfen.
Garnelen
Das Gericht als Imbiß oder leichte Mahlzeit servieren.
50 g gewürfelte
chinesische Wurst
300 g Rettichscheiben
C Gewürzmischung:
eine Prise Salz
ein wenig Pfeffer
1 Dessertlöffel Soja-Soße
10 g Zucker
Schmoren und Kochen
FLEISCH- UND GEFLÜGELSUPPEN
Ochsenschwanzsuppe

Tomaten und Schweinerippchen-Suppe

Würzig gekochtes Huhn

Hühnersuppe mit Pilzen

SUPPEN MIT MEERESFRÜCHTEN


Eintopfkasserolle

Tintenfischbrühe

Krabben in Eiersuppe

Gemüsebrühe

DIE TECHNIK DES SCHMORENS UND KOCHENS


Schmoren ist eine langsame Garmethode. Die Zutaten, im allgemeinen Fleisch,
werden im zugedeckten Wok mehrere Stunden gegart, bis sie weich sind. Soja-
Soße ist ein Hauptbestandteil beim chinesischen Schmoren. Man kann die Zuta-
ten auch mit Salz, Pfeffer, Ingwer, Schalotten und anderen Gewürzen schmoren.
Eintopf mit Rind-, Schweine- oder Hühnerfleisch kann in einem Wok bei mittlerer
und niedriger Hitze zubereitet werden. Fleischeintöpfe können bequem im Kühl-
schrank aufbewahrt, wieder aufgewärmt und serviert werden.

Die Kochmethode wird für die Zubereitung von Brühen und Suppen verwendet.
Die Rundform des Woks mit seiner konkaven Basis und den gebogenen Seiten
macht das Kochen sehr einfach. Für eine Brühe oder Suppe Wasser in den Wok
geben und zum Kochen bringen. Dann die Zutaten hineingeben. Nehmen Sie zum
Umrühren der Suppe den zu Ihrem Wok gehörenden Schöpflöffel aus Edelstahl.
Maisstärke hinzufügen, wenn die Suppe dicker sein soll.
SCHMOREN UND KOCHEN

OCHSENSCHWANZSUPPE
Für 4 Personen

850g Ochsenschwanz L Den oberen, dickeren Teil des Ochsenschwanzes in 5


1-1/2 Eßl. Sesamöl cm große Stücke schneiden. Diese Stücke in einen
1 Eßl. ganze Pfefferkörner großen Topf mit kochendem Wasser geben und 10
6 Scheiben frischer Ingwer
Minuten kochen; in einem Sieb abtropfen lassen und
A 1 Teel. Salz gut unter fließend kaltem Wasser abspülen.
3 Eßl. Reis wein
2. Sesamöl im Wok bei mäßiger Hitze erwärmen; Pfeffer-
körner hinzufügen und unter Rühren kochen, bis sie
einen würzigen Duft verbreiten; die geschälten Ingwer-
scheiben hineingeben und unter Wenden braten, bis sie
aromatisch duften. Ca. 2 1 Wasser, Ochsenschwanz und
Zutaten (A) hinzufügen. Aufkochen und 2 Stunden
leicht köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Regel-
mäßig in den Wok schauen, um Schaum von der Ober-
fläche zu entfernen und ggf. Wasser nachzugießen.

3. Für den Dip heiße Sojabohnenpaste mit ausreichend


Sesamöl mischen, um eine dünne Paste zu erhalten. Die
Ochsenschwanzsuppe mit dem Soßen-Dip in getrennten
Schüsseln servieren.

TOMATEN- UND SCHWEINERIPPCHEN-SUPPE


Für 6 Personen

480 g Schweinerippchen 1. Schweinerippchen in 3 x 3 cm große Stücke hacken.


240 g Tomaten Das Schweinefleisch kurz in heißem Wasser blanchieren
1/2 Tasse Schweinefleisch- und herausnehmen. Die Tomaten in unregelmäßige
paste aus der Dose oder
Stücke schneiden.
Hackfleisch
6 Tassen Wasser 2. 6 Tassen Wasser im Wok zum Kochen bringen.
A 1 Eßl. Wein Schweinerippchen, Tomaten und Schweinefleischpaste
1/2 Teel. Salz hinzufügen. Diese Zutaten aufkochen und bei mittlerer
Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren
Zutaten (A) hineinrühren.
SCHMOREN UND KOCHEN

WÜRZIG GEKOCHTES HUHN


Für 4 Personen

1500 g Hühnerfleisch oder L Zutaten (A) mischen und das Huhn außen und innen
1 ganzes Huhn damit einreiben; mindestens 30 Minuten marinieren.
1 Gurke in Scheiben
2. Wasser im Wok zum Kochen bringen und das mari-
A 3 Eßl. Wein
nierte Huhn hinzugeben. Das Huhn sollte von Wasser
1 Eßl. Salz
1 Frühlingszwiebel bedeckt sein. Regelmäßig überprüfen und den Schaum
2 Scheiben Ingwerwurzel abschöpfen. Hitze reduzieren, Wok zudecken und 30
Minuten kochen. Huhn herausnehmen und abkühlen
lassen. Vor dem Servieren das Huhn in Stücke schnei-
den. Den Teller mit Gurkenscheiben garnieren und mit
einem Soßen-Dip servieren. Als einfacher Dip eignet sich
Soja-Soße mit etwas Sesamöl.

HÜHNERSUPPE MIT PILZEN


Für 4 Personen

7 küchenfertiges Brat- oder 1. Die Pilze 20 Minuten in warmem Wasser einweichen


Suppenhuhn, ca. 1700 g und abtropfen lassen; dabei überschüssige Feuchtigkeit
10 chinesische Pilze herausdrücken. Stiele entfernen und Kappen ganz las-
eine Prise Salz sen.
A 2 Lauchstangen
2. Den Wok zu 2/3 mit Wasser füllen und zum Kochen
2 Stangen Sellerie
1 großes Stück frischer
bringen. Das ganze Huhn hineingeben und 5 Minuten
Ingwer, ca. 5 cm lang kochen. Das Huhn aus dem Wok nehmen und gründlich
1 Eßl. Reiswein unter fließend kaltem Wasser abspülen.

3. Das Huhn in einen großen Kochtopf mit schwerem


Boden und fest schließendem Deckel legen. Zutaten (A)
und ausreichend Wasser hinzufügen, um das Huhn
ganz zu bedecken. Eine reichliche Prise Salz hinzufügen.
Aufkochen lassen, zudecken und Hitze zum leichten
Köcheln reduzieren. 2 Stunden garen, dabei regelmäßig
Schaum entfernen und den Wasserstand überprüfen.

4. Das Huhn aus dem Topf nehmen, das Fleisch ablö-


sen und in ziemlich kleine Stücke schneiden. Einen Teil
des Hühnerfleischs in einzelne Schüsseln geben und die
kochendheiße Hühnerbrühe darübergießen.
SCHMOREN UND KOCHEN

EINTOPFKASSEROLLE
Für 12 Personen

1 Hühnerschenkel 1. Hühnerbein in mundgerechte Stücke schneiden. 1


6 Blätter Nappa-Kohl Minute vorkochen, um das Fleisch zu reinigen. Wasser
6 Herzen Bok Choy
weggießen. Kohl in 5 cm große Stücke schneiden. Äuße-
(einschließlich Stiele)
re Blätter des Bok Choy entfernen. Nur das Herz und die
3 vorgeweichte getrocknete
Kammuscheln
zarten Blätter verwenden; den dicken Stengel zurück-
6 vorgeweichte chinesische schneiden. Kohl und Bok Choy getrennt 1 Minute vorko-
schwarze Pilze chen. Die Garnelen von den schwarzen fadenähnlichen
Venen befreien und sorgfältig waschen. Kammuscheln,
2 Stück Bohnenquark
10 Garnelen- oder Fisch- Pilze und Fadenbohnen getrennt in Wasser einweichen.
bälle Den Spargel quer halbieren. Den Bohnenquark in mund-
3/4 Tasse Knopfpilze gerechte Stücke schneiden.
500 g Spargel aus der
2. Kohl in eine Kasserolle oder feuerfeste Schüssel
Dose
geben; alle restlichen Zutaten hinzufügen. Fond und
A 6 Tassen Fond Salzlösung aus (A) sollte die Zutaten bedecken. Aufko-
1-1/2 Teel. Salz
chen lassen; Hitze reduzieren und auf niedriger Stufe 20
Minuten garen.
Hinweis: Garnelen- oder Fischbällchen sind in chinesischen
Lebensmittelgeschäften oder Supermärkten erhältlich.

GEMÜSEBRÜHE
Für 2 Personen

60 g folgender Zutaten: 1. Getrocknete chinesische Pilze in warmem Wasser 20


chinesische Pilze Minuten einweichen. Frische Pilze mit einem sauberen,
frische Knopfpilze feuchten Tuch abreiben. Die Stiele von den eingeweich-
gesalzenes grünes Gemüse ten chinesischen Pilzen entfernen und das Wasser
gelbe Sojabohnenkeimlinge
abtropfen lassen. Das gesalzene/konservierte grüne
Gemüse unter fließend kaltem Wasser gründlich
abspülen, um das überschüssige Salz herauszuwaschen.
Bohnenkeimlinge abspülen.

2. Das gesamte Gemüse in den Wok geben. Ausrei-


chend kaltes Wasser hinzufügen, um die Zutaten abzu-
decken und aufkochen lassen. Den Schaum von der
Oberfläche entfernen und bei niedriger Hitze 1 Stunde
köcheln lassen. Durch ein feines Sieb gießen und die
Brühe dampfend heiß servieren.
SCHMOREN UNO KOCHEN

KRABBEN IN EIERSUPPE
Für 3 Personen

1-1/2 Tassen abgetropftes L Die Eier aufschlagen, Eigelb und Eiweiß trennen.
Krabbenfleisch aus der Dose Eiweiß nicht schlagen. Eigelb mit einer Gabel verschla-
4 Stengel Schnittlauch
gen und dann das Eigelb mit dem Eiweiß mischen.
4 Eier
3-3/4 Tassen Gemüsebrühe 2. Allmählich 2-3/4 Tassen Gemüsebrühe und das Salz
eine Prise Salz einrühren. Nicht verquirlen oder schaumig schlagen.
A l Teel. Reiswein Diese Mischung durch ein feines Sieb in eine feuerfeste
eine Prise Zucker Schüssel gießen.
B Mischen: 3. Wasser im Wok erhitzen und das Dämpfgitter hinein-
7 Eßl. Maisstärke legen. Feuerfeste Schüssel auf das Dämpfgitter setzen
ein wenig Wasser
und 15 Minuten dämpfen.

4. Das Krabbenfleisch aus der Dose gut abtropfen las-


sen. Den Schnittlauch in sehr kurze Stücke schneiden.
Die restliche Tasse Brühe in einem kleinen Topf aufko-
chen, dann die Zutaten (A) einrühren. Die Hitze reduzie-
ren und das Krabbenfleisch hinzufügen. Wenn die
Mischung heiß ist, Zutaten (B) zum Andicken einrühren.
Den Schnittlauch hineinstreuen. Umrühren.

5. Die Krabbenfleischmischung auf die gedämpften Eier


geben und servieren.
SCHMOREN UND KOCHEN

TINTENFISCHSUPPE
Für 6 Personen
1 getrockneter Tintenfisch 7. Den Tintenfisch sauber abspülen. In der Marinade
4 Schalottenzehen (A) etwa 4 Stunden einlegen, bis er weich ist. Heraus-
4 Eßl. Öl
nehmen und 40 Minuten wässern, um den Tintenfisch
A 4 Teel. Backpulver vom Sodageschmack zu befreien. Den Tintenfisch aus-
4 Tassen Wasser breiten und in Scheiben schneiden. Den Tintenfisch in
B 6 Tassen Hühnerbrühe kochendem Wasser reinigen. Herausnehmen, abkühlen
1/2 Eßl. Soja-Soße lassen, abspülen und abtropfen lassen.
1/2 Eßl. Salz
1 Teel. Zucker 2. Schalotten in Scheiben schneiden. Den Wok vorhei-
zen, dann 4 Eßl. Öl hineingeben. Das Öl auf 140°C
C 4 Eßl. Maisstärke
erhitzen. Die Schalotten hinzufügen und goldbraun bra-
4 Eßl. Wasser
ten. Abtropfen lassen.
D 100 g Bambussprossen
aus der Dose, in Streifen 3. Zutaten (B) aufkochen, dann (D) hinzufügen. Aufko-
geschnitten chen lassen, dann Zutaten (C) zum Andicken einrühren.
40 g Karotten, in Streifen Tintenfisch und die Schalottenflocken unterrühren.
geschnitten
40 g eingeweichte, 4. Grill-Soße, Pfeffer, Sesamöl, dunklen Essig oder Kori-
getrocknete schwarze ander hinzugeben und servieren.
Pilze
1/2 Tasse getrocknete
Fischflocken
Süßspeisen aus dem Wok
BAISER-BROTPUDDING MIT WALNÜSSEN UND FRÜCHTEN

CHINESISCHE TOFFEE-APFELSCHEIBEN

GEDÄMPFTER SCHICHTKUCHEN

KLEINER GEDÄMPFTER CHIFFON-KUCHEN

GEMISCHTE FRÜCHTEPLATTE
SÜßSPEISEN

BAISER-BROTPUDDING MIT WALNÜSSEN UND FRÜCHTEN


Für 4 Personen

250 g Weißbrot 7. Die Brotkrusten kleinschneiden und zerkrümeln; in


125 g geschälte Walnüsse einer Tasse Wasser anfeuchten, ausdrücken und in eine
6 Eßl. Öl Rührschüssel geben. Die Walnüsse in stark kochendem
1/3 Tasse weiße Rosinen Wasser 3-4 Minuten blanchieren und abtropfen lassen.
ohne Kerne
60 g kandierte Ananas 2. Öl im Wok erhitzen und Walnüsse 3 Minuten rösten,
(oder Frucht Ihrer Wahl) bis sie leicht gebräunt sind. Gründlich abtropfen lassen
60 g getrocknete Aprikosen und fein hacken. Die gehackten Walnüsse mit den Brot-
oder Pfirsiche krumen mischen. Die fein gehackten kandierten Früchte
3 Eier
hinzufügen. Die Eier trennen und die Eigelb sehr gründ-
2-1 /2 Teel. Backfett oder
lich unter die Zutaten in der Rührschüssel rühren.
Butter
6 Eßl. Zucker 3. Das Backfett im Wok erhitzen, die Mischung aus der
gemischte kandierte oder Rührschüssel hinzufügen und bei starker Hitze 5 Minu-
glacierte Früchte zur ten braten; Zucker hinzufügen und weiter bei starker
Dekoration
Hitze rühren, bis die Mischung durchsichtig erscheint.
Mit einem Löffel schnell in eine Form oder feuerfeste
Schüssel geben und sehr fest andrücken.

4. Die Eiweiß steifschlagen. Eiweiß in eine feuerfeste


Schüssel geben und 6 Minuten im Wok dämpfen. Die
feuerfeste Schüssel vor dem Dämpfen mit einem Stück
Folie lose abdecken.

5. Das gedämpfte Eiweiß über den Brotpudding geben


und mit kleinen Stücken kandierter und getrockneter
Früchte dekorieren.
SÜßSPEISEN

CHINESISCHE TOFFEE-APFELSCHEIBEN
Für 4 Personen

4 große Äpfel L Äpfel schälen und entkernen. Der Länge nach ach-
1 Tasse feines Mehl teln. Jedes Stück gründlich mit Mehl bestäuben und bei-
1 Ei seite stellen. Das leicht verschlagene Ei mit dem restli-
Öl zum Braten chen Mehl mischen und etwas Wasser hinzufügen,
2-1/2 Teel. Sesamöl
damit ein ziemlich dicker Teig zum Einhüllen entsteht.
1 Eßl. Backfett
2-1/2 Eßl. Wasser 2. Öl im Wok bei ca. 160°C erhitzen. Die Apfelstücke in
1/2 Tasse Zucker den Teig tauchen. Das Sesamöl zur Hälfte in das heiße
1 große Schüssel Eiswasser Öl geben und sofort die erste kleine Portion Apfelstücke
mit einem kleinen Drahtsieb hineingeben. Sobald sie
knusprig und goldbraun sind, herausnehmen und gut
abtropfen lassen. Dann die nächste Portion ausbraten.
Jede fertige Portion auf das Gitter legen, damit über-
schüssiges Öl abtropfen kann.

3. Das Backfett in einem Kochtopf erhitzen, 2-1/2 Eßl.


Wasser und Zucker hinzufügen. Weiter erhitzen, bis der
Zucker schmilzt und sich goldbraun färbt. Den Topf von
der Kochstelle nehmen und die fritierten Apfelstücke in
die Toffee-Mischung tauchen. Jedes getauchte Stück auf
eine Servierplatte geben und leicht mit dem restlichen
Sesamöl beträufeln.

4. Mit einer Schüssel Eiswasser für jede Person servieren.


Die heißen, frisch zubereiteten Toffee-Äpfel einzeln in
das Eiswasser tauchen und den knusprigen Geschmack
genießen.

Hinweis: Dieses Gericht muß sofort serviert und gegessen


werden, bevor der Toffee fest wird.
SÜßSPEISEN

GEDÄMPFTER SCHICHTKUCHEN
Für 3 Personen
300g Eiweiß 1. Eiweiß mit Zucker verschlagen. Mehl, Kokosnußmilch,
250 g Mehl SP und Milch hinzufügen. Weiter schlagen, bis die
200g Kokosnußmilch Mischung leicht und schaumig wird.
200 g Zucker
15gSP 2. Die Mischung halbieren und jeden Teil verschieden
2 Eßl. Kondensmilch färben.
150 g gemischte Früchte
3. Eine Schale mit Papier auslegen und einfetten.

Einen Schöpflöffel der Mischung auf die feuerfeste


Schale geben und gemischte Früchte darüberstreuen.
Im Wok etwa 1 Minute dämpfen. Einen weiteren Löffel
Mischung einer anderen Farbe daraufgeben, mit
gemischten Früchten bestreuen und dämpfen. So fort-
fahren, bis die Mischung vollständig aufgebraucht ist.

KLEINER GEDÄMPFTER CHIFFON-KUCHEN


Für 3 Personen
300 g gemahlene Kokosnuß 1. Die Kokosnuß mit einer Prise Salz versehen und im
3 Eier Wok 5 Minuten dämpfen.
220 g Mehl
1 Teel. Backpulver 2. Eier mit Zucker 2 Minuten schlagen. Mehl und SP
185 g Zucker hinzufügen. Weiter schlagen, bis die Eier leicht und
210g Kokosnußmilch schaumig werden. Salz und Kokosnuß zufügen und gut
eine Prise Salz vermischen.
1/2 Teel. SP
3. Etwas gemahlene Kokosnuß in kleine Tassen streuen.
Etwas Mischung in die feuerfesten Tassen geben und 7
Minuten dämpfen.
SÜßSPEISEN

GEMISCHTE FRÜCHTEPLATTE
Für 4 Personen

Äpfel 1. Äpfel halbieren und Kerngehäuse entfernen. Jede


Ananas Hälfte quer in Viertel schneiden, dann die Schale jedes
Petersilie Stücks V-förmig einritzen. Die Schale zu 2/3 abschälen,
bis die Form eines Hasenohrs entsteht. Einen Teel. Salz
in Wasser auflösen und die Apfelstücke darin 30 Sekun-
den einweichen. Herausnehmen und auf einer Platte
anrichten.

2. Ananasblätter abschneiden und das Fleisch aus der


Schale lösen. Ananasscheiben kleinschneiden und in die
Schale zurückgeben und anrichten.

3. Ananas und Äpfel auf einer Servierplatte anrichten


und mit Petersilie garnieren.