Sie sind auf Seite 1von 4

BAE PD-VS-014-05

Balluff SmartVision Controller


Kurzanleitung

Einleitung Wandmontage
Diese Kurzanleitung gilt für folgende Varianten: Um die SmartVision Controller an der Wand zu be-
Bestell- Produktbezeich- Beschreibung festigen, gibt es zwei Möglichkeiten:
code nung – Befestigung mittels Halterungsblech
BAE0103 BAE PD-VS-014-05 Balluff SmartVision Controller
– Befestigung mittels Profilschiene
(nur, wenn Schienen vormontiert sind)
Diese Kurzanleitung behandelt nur die Bedienung der
Balluff SmartVision Controller bis zum Öffnen der Konfigu- Befestigung mittels Halterungsblech
rationsoberfläche BVS Cockpit. Ausführliche Bedienungs- Nutzen Sie das mitgelieferte Halterungsblech (siehe graue
anleitungen finden Sie auf www.balluff.com Fläche unten).
► Befestigen Sie zuerst das Blech auf der Rückseite
Hinweis
des SmartVision Controllers mit den vier beiliegenden
Zur sicheren Bedienung müssen die Betriebsanlei-
Schrauben.
tung auf der Balluff SmartVision Controller und die
dort enthaltenen Warn- und Sicherheitshinweise
unbedingt gelesen und beachtet werden.

Anschlüsse / Bedienelemente

1 8

2 9 ► Benutzen Sie dann zwei weitere Schrauben, um Smart-


Vision Controller an der Wand zu fixieren.
3 10

5 1

2
6
1 2 3 4 Befestigung mittels Profilschiene
7 Benutzen Sie die mitgelieferte Profilschiene und die zwei
Schrauben (siehe Bild unten) und schrauben Sie es an die
Rückseite des SmartVision Controllers. Das Profil kann
vertikal oder horizontal angebracht werden. Danach kann
Anschluss Funktion
der SmartVision Controller in den Geräteschrank einge-
1 DC in Spannungsversorgung. setzt werden.
2 USB 2.0 USB 2.0 Schnittstellen.
3 Support Port Supportzugang des Herstellers (DisplayPort). Nr. 939263 DE · D20; Änderungen vorbehalten. Ersetzt K19.
4 USB 3.0 4 USB 3.0 Schnittstellen zum Anschluss von
USB3 Vision Industriekameras.
5 Feldbus Feldbus-Schnittstelle (Profinet, EtherNet IP).
6 GigE (LAN) 2 Gigabit Ethernet Schnittstellen zum Einbin-
den in ein lokales Netzwerk.
7 GigE 4 Gigabit Ethernet Schnittstellen zum An-
schluss von GigE Vision Industriekameras.
8 Erdung Gehäusemasse.
9 Wechselrah- Zum Wechseln der SSD-Festplatte.
men
10 Frontpanel LED-Statusanzeige und Powertaste.

Hinweis
Stellen Sie sicher, dass die Wand vier Mal das Ge-
samtgewicht des SmartVision Controllers (inklusive
Befestigungswinkel und zusätzlichen Erweiterungs-
baugruppen) tragen kann. Das Gesamtgewicht
beträgt ca. 2,7 kg.

Balluff GmbH  Schurwaldstraße 9  73765 Neuhausen a.d.F., Deutschland


deutsch
Tel. +49 7158 173-0 Fax  +49 7158 5010  balluff@balluff.de
BAE PD-VS-014-05
Balluff SmartVision Controller

Inbetriebnahme Inbetriebnahme (Fortsetzung)


Die Weboberfläche wird über den Webbrowser geöffnet
Hinweis und bedient.
Der Balluff SmartVision Controller ist bei Auslie- 1. Wählen Sie ein Gerät, welches mit dem Netzwerk ver-
ferung betriebsbereit. Die Firmware des Gerätes bunden ist, und öffnen Sie einen Webbrowser.
unterliegt einem kontinuierlichen Änderungsdienst
2. Geben Sie die Adresse oder URL des SmartVision
und erhöht die Performance des Gerätes.
Controllers ein. Diese kann, wie folgt, lauten: http://
Die aktuelle Firmware-Version ist auf
svc- xxxxxx:9000/ (xxx = SN des SmartVision Cont-
www.balluff.com im Produktdownloadbereich
rollers) Die Portnummer gibt an, welche Instanz von
verfügbar.
BVS Cockpit geöffnet werden soll. Die vier möglichen
Instanzen von BVS Cockpit sind bis 9003 durchnum-
Neben dem SmartVision Controller wird Folgendes- meriert.
benötigt: 3. Bestätigen Sie die Eingabe.
– Netzteil 19 V - 28 V Nun wird die Startseite von BVS Cockpit geladen.
– LAN-Kabel Gigabit Ethernet
Anforderungen: min. Kategorie 5e nach EIA/TIA-568 Schritt 4: Bedienungsanleitung öffnen
– Optional: Industriekamera mit Zubehör 1. Klicken Sie auf das ?-Symbol in der Icon-Leiste rechts
– Gerät mit Webbrowser oben.
Google Chrome ab Version 32.0, Mozilla Firefox ab
Version 24.0, Microsoft Internet Explorer ab Version 11,
Microsoft Edge ab Version 40.

Hinweis
JavaScript muss im Webbrowser aktiviert sein.

Schritt 1: ­Netzwerk­ver­bindung herstellen


► Verbinden Sie den SmartVision Controller über die
Buchse GigE (LAN) Port 1.

Hinweis
Normalerweise verwenden Netzwerke DHCP, um
IP-Adressen automatisch zu vergeben. Aus diesem
Grund sind keine weiteren Aktionen notwendig.

Hinweis 2. Klicken Sie auf den Reiter Handbuch und wählen Sie
Im Falle, dass der SmartVision Controller nicht BVS Cockpit aus, um die jeweilige Bedienungsanlei-
über die Buchse GigE (LAN) Port 1 erreichbar tung anzuzeigen.
sein sollte, kann eine Verbindung über die Buch-
Hinweis
Nr. 939263 DE · D20; Änderungen vorbehalten. Ersetzt K19.
se GigE (LAN) Port 2 versucht werden. Diese
ist standardmäßig mit der festen IP-Adresse Alle Anleitungen finden Sie auch auf www.balluff.
192.168.82.83/255.255.255.0 vorkonfiguriert. com.

Warnung Schritt 5: Netzwerkeinstellungen ändern


Der Balluff SmartVision Controller und angeschlos-
1. Geben Sie für die Systemeinstellungen folgende Adres-
senes Zubehör darf nur mit begrenzter Energie
se oder URL ein: https://svc-xxxxxx:10000/ (xxx = SN
(Limited Power Source) entsprechend UL/IEC
des SmartVision Controllers)
60950-1 oder Class 2 entsprechend UL 1310
User: bvs
versorgt werden.
Passwort: cockpit

Schritt 2: SmartVision Controller einschalten Hinweis


► Verbinden Sie die Spannungsversorgung mit dem Achten Sie auf das https.
SmartVision Controller und aktivieren Sie diese.
Das Starten dauert einen Moment.

Schritt 3: BVS Cockpit öffnen


Industriekameras, die am SmartVision Controller ange-
schlossen werden, werden über BVS Cockpit konfiguriert.

www.balluff.com Balluff GmbH  Schurwaldstraße 9  73765 Neuhausen a.d.F., Deutschland


deutsch
Tel. +49 7158 173-0 Fax  +49 7158 5010  balluff@balluff.de
BAE PD-VS-014-05
Balluff SmartVision Controller
Condensed Guide

Introduction Wall mount


Diese Kurzanleitung gilt für folgende Varianten: For fastening the SmartVision Controller on a wall,
Order Product name Description there are two options:
code – Mounting via mounting bracket
BAE0103 BAE PD-VS-014-05 Balluff SmartVision Controller
– Mounting via profile rail
(only if the rail is pre-assembled)
This condensed guide applies only to the operation of
the Balluff SmartVision Controller up to opening the BVS Mounting via mounting bracket
Cockpit configuration interface. Detailed operating instruc- Use the supplied mounting bracket (see gray area below).
tions are located on www.balluff.com ► First, fasten the bracket on the back of the SmartVision
Controller using four supplied screws.
Note
Safe operation requires that the operating instruc-
tions for the Balluff SmartVision Controller and the
warning and safety instructions it contains must be
read and observed.

Connections / Control elements

1 8 ► Use the additional two screws, to mount the SmartVisi-


on Controller at a wall.
2 9

3 10

5 1

2
Mounting via profile rail
6
Use the supplied profile rail (see image below) and assem-
1 2 3 4
ble it on the back of the SmartVision Controller. The profile
7 rail can be assembled vertically or horizontally. Afterwards,
you can mount the SmartVision Controller in a control
cabinet.
Connection Function
1 DC in Voltage supply of SmartVision Controller.
2 USB 2.0 USB 2.0 interfaces.
3 Support port Support access (DisplayPort). No. 939263 EN · D20; Subject to modification. Replaces K19.
4 USB 3.0 4 USB 3.0 interfaces for connecting USB3
Vision compliant industrial cameras.
5 Fieldbus Fieldbus interface (Profinet, EtherNet IP).
6 GigE (LAN) 2 Gigabit Ethernet interfaces for integrating
the SmartVision Controller in a local network.
7 GigE 4 Gigabit Ethernet interfaces for connecting
GigE Vision compliant industrial cameras.
8 Ground Chassis ground.
9 Hard drive For changing SSD hard drives.
caddy
10 Front panel Front panel with power switch and status
LEDs. Note
Ensure that the wall can hold at least four times the
total weight of the equipment (including mounting
brackets and additional expansion modules). The
total weight is approx. 2.7 kg.

Balluff GmbH  Schurwaldstrasse 9  73765 Neuhausen a.d.F., Germany


english
Tel. +49 7158 173-0 Fax  +49 7158 5010  balluff@balluff.de
BAE PD-VS-014-05
Balluff SmartVision Controller

Startup Startup (continued)

Step 3: Accessing the Controller‘s BVS Cockpit


Note
Industrial cameras connected to the SmartVision Controller
On delivery, the Balluff SmartVision Controller
are configured using the BVS Cockpit. This web interface
is ready for operation. The device's firmware is
is being opened and operated via web browsers.
subject to continuous revision and increases the
performance of the device. 1. Choose a device connected to the network and open a
The current firmware version is located on web browser.
www.balluff.com in the product download section. 2. Insert the address or URL of the SmartVision Controller.
This address can look like this: http://svc- xxxxxx:9000/
(xxx = SN of SmartVision Controller) The port number
Besides the SmartVision Controller the following
indicates, which instance of BVS Cockpit you want to
isrequired:
open. Four instances of are available and are numbe-
– Power supply 19 V - 28 V red consecutively from 9000 to 9003..
– LAN cable Gigabit Ethernet 3. Confirm your entry.
Requirements: at least category 5e acc. to EIA/TIA-568 Now, the start window of BVS Cockpit will be loaded.
– As an option: Industrial camera with accessories
– Device with web browser Step 4: Bedienungsanleitung öffnen
Google Chrome version 32.0, Mozilla Firefox version 1. Click on the ? symbol on the icon bar at the top right.
24.0, Microsoft Internet Explorer version 11 and above,
Microsoft Edge version 40 and above.

Note
JavaScript must be enabled in the web browser.

Step 1: ­Es tablishing a network connection


► Connect the SmartVision Controller via the GigE (LAN)
port 1.

Note
In general, networks uses DHCP servers for assig-
ning IP addresses automatically. For this reason no
further action is required.

Note
In case you cannot reach the SmartVision 2. Click on the Manual tab and select the BVS Cockpit
Controller via GigE (LAN) port 1 you can try a manual to display the operation instructions.
connection via GigE (LAN) port 2. By default,
this port is preconfigured with the IP address
No. 939263 EN · D20; Subject to modification. Replaces K19.
192.168.82.83/255.255.255.0. Note
All manuals are also located on www.balluff.com.

Warning
The Balluff SmartVision Controller and accessories Step 5: Changing network settings
must be supplied by Limited Power Source (LPS) 1. For the system settings insert the following address or
according to UL/IEC 60950-1 or Class 2 source URL: https://svc-xxxxxx:10000/ (xxx = SN of SmartVi-
according to UL 1310. sion Controller)
User: bvs
Password: cockpit
Step 2: Switching on the SmartVision Controller
► Connect the power supply to the SmartVision Control-
Note
ler and turn it on.
Make sure to use https.
The start up will tak e some time.

www.balluff.com Balluff GmbH  Schurwaldstrasse 9  73765 Neuhausen a.d.F., Germany


english
Tel. +49 7158 173-0 Fax  +49 7158 5010  balluff@balluff.de

Das könnte Ihnen auch gefallen