Sie sind auf Seite 1von 2

Zusammenfassung der wesentlichen Ableitungsregeln

Die vorkommenden Parameter c und k stehen für reelle Zahlen.


g und h sind differenzierbare Funktionen, deren Ableitungen g ⇥ und h⇥ bekannt sind.

Funktion Ableitung Bemerkung, Regel


f (x) f ⇥ (x)
x 1
x2 2x
x3 3x2
xn n · xn 1
n⇤R
1 1
x x2
⌅ 1
x ⌅
2 x
sin x cos x
cos x sin x
1
tan x 1 + tan2 x =
cos2 x
ex ex e ist die Eulersche Zahl
ax ln a · ax
1
ln x
x
c 0 Konstantenregel

g(x) + h(x) g ⇥ (x) + h⇥ (x) Summenregel

k · g(x) k · g ⇥ (x) Faktorregel

g(x) · h(x) g(x) · h⇥ (x) + g ⇥ (x) · h(x) Produktregel

(g(x))n n · (g(x))n 1
· g ⇥ (x) Potenzregel

g(x) h(x) · g ⇥ (x) g(x) · h⇥ (x)


Quotientenregel
h(x) (h(x))2

h(g(x)) h⇥ (g(x)) · g ⇥ (x) Kettenregel


Vermischte Aufgaben zu den Ableitungsregeln

1. Bestimme die 1. Ableitung von Hand und kontrolliere allenfalls mit dem Taschenrechner:

a) f (x) = sin x · cos x

b) g(u) = (5u4 3u2 + u)6

z 1
c) h(z) =
z2 + 1
2t
d) s(t) = e

e) f (x) = x2 2x


f) g(u) = tan u2 1

g) h(z) = ez · sin(3z)

h) s(t) = sin2 t + cos2 t

1
i) f (x) =
tan x
⇤ ⌅ ⌅
u
j) g(u) = ln
u+1

k) h(z) = cos z

1 2
l) s(t) = · et
ln(t2 )

2. Bestimme die 2. Ableitung von Hand und kontrolliere allenfalls mit dem Taschenrechner:
2z
a) f (z) =
1 ez

⌅ ⇥
b) g(x) = ln x + x2 + 1

c) h(t) = 3 sin t sin3 t

Das könnte Ihnen auch gefallen