Sie sind auf Seite 1von 8

SERVICENOTIZ

Erweiterte Nachrüstsätze
Direkter Austausch Emax/New Emax gegen Emax 2

Mit wenigen Änderungen an Ihrer


bestehenden Schaltanlage sind
Nachrüstsätze eine nachhaltige
Lösung zur Aufrüstung Ihrer
elektrischen Anlage.
Die Direct Replacement
Nachrüstsätze ermöglichen eine
sehr schnelle und zuverlässige
Aufrüstung der alten Emax und
New Emax Leistungsschalter und
Lasttrennschalter mit Emax 2.

Offene Leistungsschalter, die vor einigen Jahren in Vom Leistungsschalter zum Leistungsmanager
Betrieb genommen wurden, bieten möglicherweise SACE Emax 2 steigert die Effizienz elektrischer An-
nicht die heute erforderliche Zuverlässigkeit und Si- lagen und schafft dabei einen neuen Standard von:
cherheit. Der Schutz von Menschen, Geräten und • Steuerung: Ekip PowerController zur Steigerung
Prozessen ist ein immer wichtigeres Thema. Wenn der Energieeffizienz und -einsparung
die Wartung aufgrund von fehlendem Material nicht • Konnektivität: Integration in Systeme mit integ-
mehr zufriedenstellend durchgeführt werden kann rierten Kommunikationsmodulen mit verschiede-
oder wenn Komponenten nicht mehr produziert wer- nen Protokollen: Modbus RS-485, Modbus TCP,
den, sind Nachrüstsätze die beste Lösung. ABB Low Profibus, DeviceNet, EtherNet/IP, IEC61850, Blue-
Voltage Service bietet eine einzigartige Möglichkeit, thooth
installierte Hard- und Software auf die neueste Ge- • Benutzerfreundlich: Effizienz und Einfachheit.
neration aufzurüsten, indem die verschlissenen oder Leistungsmessung mit modernen Emax 2-Auslö-
veralteten Teile ausgetauscht werden, während die seeinheiten
ursprüngliche Anlagen- und Gerätekonfiguration er- • Einfache Wartung: Diagnose und Installation mit
halten bleibt. Die Sätze werden im ABB SACE Divi- der Software Ekip Connect. Automatische Be-
sion Lab getestet, das von ACCREDIA akkreditiert nachrichtigungen zur Erinnerung an Wartungsak-
und von wichtigen internationalen Zertifizierungs- tivitäten. ABB Ability EDCS ist auch mit Emax 2
stellen wie ACAE / LOVAG, ANCE, ASTA, ETL SEMKO, für Vorausschauende Instandhaltung erhältlich.
UL, CSA und Naval Registers anerkannt ist.
Nachhaltige Lösungen
Sicherheit und Betriebskontinuität Nachrüstsätze ermöglichen es, die Lebensdauer Ih-
• Verbesserung der Sicherheit rer elektrischen Anlage zu verlängern, sie so lange
• Betriebskontinuität garantiert wie möglich unter Spannung und effizient zu halten
• Einfache Installation und dabei die CO2-Emissionen und den Rohstoff-
• Senkung der Wartungskosten verbrauch zu minimieren.
• Lange Verfügbarkeit des Produkts und seiner Er-
satzteile
• Im Werk geprüfte Lösung
• Breites Spektrum an mechanischem und elektri-
schem Zubehör mit Emax 2.
Wie lässt sich Emax oder New Emax nachrüsten? Wenn die Abschaltzeit ein Problem darstellt, sind
ABB bietet ein komplettes Angebot an Lösungen zur DR-Lösungen die bessere Wahl. Die Installationszeit
Aufrüstung von Emax und New Emax Leistungs- wird auf ein Minimum reduziert, da das vorhandene
schaltern mit Emax2 Nachrüstlösungen: Festteil nicht entfernt werden muss. Mit wenigen
- Sammelschienen-Retrofill (RF): Dies ist der klas- Anpassungen vor Ort kann der adaptierte Emax2-
sische Nachrüstsatz, für den der komplette Emax Leistungsschalter eingesetzt werden. Alle Nachrüst-
und New Emax Leistungsschalter demontiert wer- lösungen wurden auf mechanische und elektrische
den muss. Der Satz besteht aus einem neuen Funktion, Kurzschlussausschaltvermögen, Kurz-
Emax 2 Leistungsschalter, der mit speziellen An- schlussstromfestigkeit und dielektrische Eigen-
schlussklemmen ausgestattet ist, die zu den vor- schaften nach IEC-Normen geprüft.
handenen Sammelschienen passen. Diese Lösung Der Direktaustausch ist eine geeignete Lösung,
ist sowohl für feste als auch für ausfahrbare Versi- wenn das vorhandene Teil voll funktionsfähig ist.
onen verfügbar. Vor der Bestellung ist es wichtig, die Unversehrtheit
- Direktaustausch (DR): Dies ist der modernste des festen Teils gemäß den Anweisungen im Doku-
Nachrüstungslösungstyp. In diesem Fall muss nur ment 1SDH001279R0002 zu überprüfen.
der bewegliche Teil von ausfahrbaren Leistungs- Wenn ein festes Teil nicht voll funktionsfähig ist, ist
schaltern entfernt werden. Eine Spezialausfüh- die beste Nachrüstungslösung der Sammelschie-
rung des beweglichen Teils des Emax2 wird von nen-Retrofill.
ABB geliefert, um auf dem installierten festen Teil
ein- und ausgeschoben zu werden.

Pakete zum Nachrüsten eines Emax/New Emax mit Emax 2


Versionen
FEST AUSFAHRBAR
Emax/New Emax Performance Level HR-Anschlussklemmen HR-Anschlussklemmen VR-Anschlussklemmen
X1* B RF RF RF
N RF RF RF
E1 B RF DR -RF DR
N RF DR -RF DR
E2 B RF DR -RF DR -RF
N RF DR -RF DR -RF
S RF DR -RF DR -RF
E3 N RF DR -RF DR -RF
S RF DR -RF DR -RF
H RF DR -RF DR -RF
V* RF DR -RF DR -RF
E4 S RF(1) DR -RF DR - RF(1)
H RF(1) DR -RF DR - RF(1)
V* RF(1) DR -RF DR - RF(1)
E6 H - DR -RF DR - RF(2)
V - DR -RF DR - RF(2)

* Geräte nur für New Emax-Serie verfügbar; (1) nur für 3p-Versionen verfügbar; (2) auch für 4p/f-Versionen verfügbar

Der DR-Nachrüstsatz besteht aus: Umfasst:


• Speziellem beweglichem Teil des Emax 2, der im - Gleitkontakte
ABB-Werk zusammengebaut und getestet wurde - Mechanische Signalisierung
und zum Einbau in den festen Teil von Emax/New - Einschub-Sperren
Emax bereit ist. - Ein- und Ausfahrhebel
• Satz für die Türanpassung.

Direktaustausch für 3p-Version Direktaustausch für 4p-Version


Entsprechungstabellen für Direktaustausch Emax/New Emax gegen Emax 2
Automatische Leistungsschalter – Emax/New Emax gegen Emax 2 - IEC
Emax/ Iu Anzahl PoleEmax 2 Emax 2 Iu [A] Iu Icu/Ics Icu/Ics Icu/Ics Icw (1 s)
New Emax Performance (Lastmodul) 415 V 440 V 690V
[A] Level [A] [kA] [kA] [kA] [kA]
E1B 800 3p/4p E2.2 B 1600 800 42 42 42 42
1000* 3p/4p E2.2 B 1600 1000 42 42 42 42
1250 3p/4p E2.2 B 1600 1250 42 42 42 42
1600* 3p/4p E2.2 B 1600 - 42 42 42 42
E1N 800 3p/4p E2.2 N 800 - 50 50 50 50
1000* 3p/4p E2.2 N 1000 - 50 50 50 50
1250 3p/4p E2.2 N 1250 - 50 50 50 50
1600* 3p/4p E2.2 N 1600 - 50 50 50 50
E2B 1600 3p/4p E2.2 B 1600 - 42 42 42 42
2000 3p/4p E2.2 B 2000 - 42 42 42 42
E2N 1000* 3p/4p E2.2 N 1000 - 65 65 55 55
1250 3p/4p E2.2 N 1250 - 65 65 55 55
1600 3p/4p E2.2 N 1600 - 65 65 55 55
2000 3p/4p E2.2 N 2000 - 65 65 55 55
E2S 800* 3p/4p E2.2 S 800 - 85 85 65 65
1000* 3p/4p E2.2 S 1000 - 85 85 65 65
1250* 3p/4p E2.2 S 1250 - 85 85 65 65
1600* 3p/4p E2.2 S 1600 - 85 85 65 65
2000* 3p/4p E2.2 S 2000 - 85 85 65 65
E3N 2500 3p/4p E4.2 N 3200 2500 65 65 65 65
3200 3p/4p E4.2 N 3200 - 65 65 65 65
E3S 1000* 3p/4p E4.2 H 3200 1000 75 75 75 75
1250 3p/4p E4.2 H 3200 1250 75 75 75 75
1600 3p/4p E4.2 H 3200 1600 75 75 75 75
2000 3p/4p E4.2 H 3200 2000 75 75 75 75
2500 3p/4p E4.2 H 3200 2500 75 75 75 75
3200 3p/4p E4.2 H 3200 - 75 75 75 75
E3H 800* 3p/4p E4.2 V 2000 800 100 (1) 100(1) 85 75
1000* 3p/4p E4.2 V 2000 1000 100 (1)
100(1) 85 75
1250 3p/4p E4.2 V 2000 1250 100(1) 100(1) 85 75
1600 3p/4p E4.2 V 2000 1600 100(1) 100(1) 85 75
2000 3p/4p E4.2 V 2000 - 100(1) 100(1) 85 75
2500 3p/4p E4.2 V 2500 - 100(1) 100(1) 85 75
3200 3p/4p E4.2 V 3200 - 100(1) 100(1) 85 75
E3V 800* 3p/4p E4.2 V 2000 800 130(2) 130(2) 100(3) 85
1250* 3p/4p E4.2 V 2000 1250 130(2) 130(2) 100(3) 85
1600* 3p/4p E4.2 V 2000 1600 130 (2)
130 (2)
100 (3)
85
2000* 3p/4p E4.2 V 2000 - 130(2) 130(2) 100(3) 85
2500* 3p/4p E4.2 V 2500 - 130(2) 130(2) 100(3) 85
3200* 3p/4p E4.2 V 3200 - 130(2) 130(2) 100(3) 85
E4S 4000 3p/4p E4.2 H 4000(4) - 75 75 75 75
E4H 3200 3p/4p E4.2 V 3200 - 100 100 85 100
4000 3p/4p E4.2 V 4000(4) - 100 100 85 100
E6H 4000* 3p/4p E6.2 H 4000 - 100 100 100 100
5000 3p/4p E6.2 H 5000 - 100 100 100 100
6300 3p/4p E6.2 H 6300 - 100 100 100 100
E6V 3200** 3p/4p E6.2 V 4000 3200 125 125 100 100
4000 3p/4p E6.2 V 4000 - 125 125 100 100
5000 3p/4p E6.2 V 5000 - 125 125 100 100
6300 3p/4p E6.2 V 6300 - 125 125 100 100

* Version nur für New Emax verfügbar;


** Version nur für Emax (alt) verfügbar;
(1) Ics =85 kA; (2) Ics =100 kA; (3) Ics =85 kA; (4) Drosseln bis zu 3800 A
Entsprechungstabellen für Direktaustausch Emax/New Emax gegen Emax 2
Lasttrennschalter – Emax/New Emax gegen Emax 2 - IEC
Emax/ New Iu Anzahl Pole Emax 2 Emax 2 Iu Icw (1 s)
Emax Performance Level
[A] [A] [kA]
E1B/MS 800..1600 3p/4p E2.2/MS B 1600 42
E1N/MS 800 3p/4p E2.2/MS N 800 50
1000* 3p/4p E2.2/MS N 1000 50
1250 3p/4p E2.2/MS N 1250 50
1600* 3p/4p E2.2/MS N 1600 50
E2B/MS 1600 3p/4p E2.2/MS B 1600 42
2000 3p/4p E2.2/MS B 2000 42
E2N/MS 1000* 3p/4p E2.2/MS N 1000 55
1250 3p/4p E2.2/MS N 1250 55
1600 3p/4p E2.2/MS N 1600 55
2000 3p/4p E2.2/MS N 2000 55
E2S/MS 800* 3p/4p E2.2/MS N 800 65
1000* 3p/4p E2.2/MS N 1000 65
1250* 3p/4p E2.2/MS N 1250 65
1600* 3p/4p E2.2/MS N 1600 65
2000* 3p/4p E2.2/MS N 2000 65
E3S/MS 2500…3200 3p/4p E4.2/MS N 3200 65
E3H/MS 1000…3200 3p/4p E4.2/MS H 3200 75
E3V/MS 800…2000* 3p/4p E4.2/MS V 2000 85
2500* 3p/4p E4.2/MS V 2500 85
3200* 3p/4p E4.2/MS V 3200 85
E4S/MS 4000 3p/4p E4.2/MS H 4000(1) 75
E4H/MS 3200 3p/4p E4.2/MS V 3200 100
4000 3p/4p E4.2/MS V 4000(1) 100
E6H/MS 4000* 3p/4p E6.2/MS H 4000 100
5000 3p/4p E6.2/MS H 5000 100
6300 3p/4p E6.2/MS H 6300 100

* Version nur für New Emax verfügbar


(1) Drosseln bis zu 3800 A
Verfügbare Auslöseeinheit und Vergleich

PR111/P PR112/P PR113/P PR121/P PR122/P PR123/P Ekip DIP Ekip Touch Ekip Hi-Touch
Schutzfunktionen LI LSI LSI LI LSI LSI LI LI LI
LSI LSIG LSIG LSI LSIG LSIG LSI LSI LSI
LSIG LSIG LSIG LSIG LSIG
Überlast - L
Stromabhängige langzeitverzögerte Auslösung
Thermisches Gedächtnis - -
Zeitverzögerter Überstrom - S
Konstante Auslösezeit (t=k)
Konstante spezifische Durchlassenergie (t=k/l^2)
Thermisches Gedächtnis - -
Anlauffunktion - - - -
Zonenselektivität - - -
Unverzögerter Überstrom - I
Konstante Auslösezeit (t=k)
Anlauffunktion - - - -
Erdschluss - G
Konstante Auslösezeit (t=k) -
Konstante spezifische Durchlassenergie (t=k/l^2)
Anlauffunktion - - - -
Zonenselektivität - - -
Erdschluss an Ringkernwandler (Gext) - - -
Richtungsschutz - D - - - - - -
Stromunsymmetrie - - -
Leistungssteuerung - - - - - - -
Netzanalysegerät - - - - - - - -
Echtzeit Überwachung und Schutz -
Strom - -
Spannung - Leistung - Energie - Frequenz - - - -
Wartungsanzeigen und -aufzeichnungen - -
Kommunikationsfähigkeit - - -

Standardfunktionen
Optional verfügbare Funktionen oder Installation von Zusatzgeräten

Hinweise:
• PR112/P: Wartungsanzeigen und -aufzeichnungen mit dem Auslöser PR112/PDL oder PR112/PDM.
Kommunikationsfähigkeit über den Auslöser PR112/PDL (LonTalk-Protokoll) oder PR112/PDM (Modbus-Protokoll).
• PR113/P: Richtungsschutz D mit der Installation eines Satzes von drei externen Spannungswandlern.
Echtzeitüberwachung und Schutz von Spannung, Leistung, Energie und Frequenz unter Verwendung eines Satzes von drei externen Spannungswand-
lern.
Kommunikationsfähigkeit über den Auslöser PR113/PDM (Modbus-Protokoll).
• PR122/P: Echtzeitüberwachung und Schutz von Spannung, Leistung, Energie, Frequenz mit PR120/V.
Kommunikationsfähigkeit mit PR120/D-M (Modubus) EP010-FBP (Profibus/DeviceNet)
• PR123/P: Kommunikationsfähigkeit mit PR120/D-M (Modubus) EP010-FBP (Profibus/DeviceNet)
• Ekip Dip: Echtzeitüberwachung und Schutz von Strom mit Ekip Multimeter
• Ekip Touch: Echtzeitüberwachung und Schutz von Spannung, Leistung, Energie, Frequenz mit Softwarepaketen. Leistungssteuerung mit Ekip Power
Controller.
• Ekip Hi-Touch: Leistungssteuerung mit Ekip Power Controller

Emax New EMAX Emax 2


PR111/P PR121/P Ekip Dip *

→ →

PR112/P PR122/P Ekip Touch **

→ →

PR113/P PR123/P Ekip Hi-Touch

→ →

* Ekip Touch und Ekip Hi-Touch können auch die Auslöseeinheiten PR121/P und PR111/P ersetzen
** Ekip Hi-Touch kann auch die Auslöseeinheiten PR122/P und PR112 ersetzen
Kompatibilität der Zubehörteile
SACE Emax/New Emax DR Emax/New Emax vs Emax 2
YO (Ausschalt-Hilfsauslöser) → Standard-YO von Emax 2
YO2 (zweiter Ausschalt-Hilfsauslöser) → Standard-YO2 Emax 2 (alternativ YU)
YC (Einschalt-Hilfsauslöser) → Standard-YC von Emax 2
YU (Unterspannungsauslöser) → Standard-YU von Emax 2
Zeitverzögerungsvorrichtung D → Emax 2 UVD - Neue Verdrahtung des Schranks ist erforderlich
M (Motor für Federspannung) → Standard Emax 2 M (Federspannungsmotor)
SOR-Prüfgerät → Emax 2 YO/YU-Testeinheit - Neue Verdrahtung ist erforderlich
Elektrische Signale von elektronischen Auslösungen ausgelöst S51 → Emax 2 Kontakt meldet Auslösung von Ekip-Schutz TU S51/1
Stromsensor für Neutralleiter außerhalb des Leistungsschalters → Emax 2 Stromsensor für Neutralleiter außerhalb des Leistungsschalters – Neue
Verdrahtung des Schranks ist erforderlich
Summenstrom-Ringkernwandler für den Erdleiter der → Emax 2 Summenstrom-Ringkernwandler für den Erdleiter der
Hauptstromversorgung Hauptstromversorgung – Neue Verdrahtung des Schranks ist erforderlich
Ringkernwandler für Fehlerstromschutz * → Emax 2 Ringkernwandler für Fehlerstromschutz – Neuverdrahtung des Schranks ist erforderlich
Zähler für mechanische Funktion → Standard-MOC von Emax 2
Tastensperre in offener Stellung → Standard-KLC von Emax 2
Vorhängeschlösser in offener Stellung → Standard-PLC von Emax 2
Schloss in der gesteckten/testisolierten/ausgesteckten Position → Standard-KLP von Emax 2
Tür-Schutzart IP54 → Standard-IP54 von Emax 2
AUX Q1…Q10 (O/C Hilfskontakte) → AUX Q4 (O/C - Standardversorgung) + AUX Q6 (O/C)
AUX Q11...Q25 (O/C Hilfskontakte für die Installation außerhalb des → Wiederverwendung der von Emax/New Emax fest eingebauten Teile
Leistungsschalters) (Anpassungssatz für 15 AUX ist erforderlich)
AUX Feder gespannt (S33M/2) → Standard-S33M/2 von Emax 2
AUX S75I-S75T-S75E hineingekurbelt/testisoliert/herausgekurbelt → Wiederverwendung der Festteile von Emax/New Emax
AUX YU (YU spannungsführend) → Emax 2 RTC - Kompatibilität vor Bestellung prüfen
PR120/K Elektrische Meldekontakte für TU * → Emax 2 Ekip Signalling 2K - 4K - 10K (10K zur Installation außerhalb des Leistungsschalters)
PR020/K Elektrische Meldekontakte für TU ** → Emax 2 Ekip Signalling 2K - 4K - 10K (10K zur Installation außerhalb des Leistungsschalters)
PR120/V Messmodul für PR122/P* → Emax 2 Funktion verfügbar mit Emax 2 Emax 2 Ekip Hi-Touch oder Ekip Touch +
Messpaket
PR120/D Kommunikationsmodule * → Emax2EkipCom-Module-NeuverdrahtungdesSchranksfürInstallationderEkipCartridgeerforderlich

* Zubehör nur für New Emax verfügbar


** Zubehör nur für Emax verfügbar

Das folgende Emax 2-Zubehör ist nicht mit dem Die folgenden Zubehörteile von Emax 2 können
Direktaustausch kompatibel: durch eine externe neue Verdrahtung mit lokaler
• Mechanische Verriegelungen für Schaltfeldtür Anpassung installiert werden:
• Mechanisches Verriegelungssystem mit anderen • Ekip Multimeter
Leistungsschaltern • Ekip Bedienpanel
• Gesamtes Zubehör für festes Teil von Emax 2 • Fernrückstellung YR
• Ekip View
Ekip Cartridge Willkommen im Zeitalter Industrie 4.0!
Dieses externe Gerät, das direkt an die Ekip Touch/ Ein altes Gerät mit Emax 2 aufzurüsten bedeutet,
Ekip Hi-Touch-Auslöseeinheit angeschlossen wird, modernste Technologien in Ihre Schaltanlagen ein-
ermöglicht die Verwendung der meisten zusetzen.
Konnektivitätsmodule: Ekip Supply, Ekip Com, Ekip Die All-in-One-Innovation Emax 2 integriert Schutz,
Link, Ekip Signalling, Ekip Synchro Check, Ekip AUP. Steuerung, Konnektivität und Energiemanagement,
Ekip Cartridge hat 4 Steckplätze (1 Ekip Supply + 3 um die Betriebskontinuität, Zuverlässigkeit und Pro-
Module). duktivität von Microgrid-Anlagen sicherzustellen.
Wenn Leistungsschalter in der ausfahrbaren Version In ABB Ability™ EDCS, eine Cloud-Computing-Platt-
verwendet werden, können AUP-Positionskontakte form, die die Überwachung, Steuerung und Optimie-
mit den entsprechenden Stiften des Steckmoduls rung des Energieverbrauchs ermöglicht, ist auch die
verbunden werden, so dass Fehlermeldungen auf PREDICT-Funktion enthalten, die eine vorausschau-
dem Kommunikationskanal vermieden werden. ende Wartung unterstützt, um Produktausfälle zu
Das Steckmodul kann an der Tafel in einer DIN- vermeiden, die Wartungsstrategie zu optimieren
Schiene installiert werden. Das Kabel, das den und die Gesamtbetriebskosten zu senken.
Schutzauslöser mit der Ekip Cartridge verbindet, ist
1 m lang.

Industriekunden:
ABB STOTZ-KONTAKT GmbH
Kundencenter
Eppelheimer Straße 82
69123 Heidelberg, Deutschland
Tel.: +49 (0) 6221 701-777
Fax: +49 (0) 6221 701-771
info.stotz@de.abb.com


abb.com/niederspannung
9AKK107992A0224 Rev. A - 2021/03


Technische Änderungen der Produkte Wir behalten uns alle Rechte an diesem
sowie Änderungen im Inhalt dieses Doku- Dokument und den darin enthaltenen
ments behalten wir uns jederzeit ohne Gegenständen und Abbildungen vor.
Vorankündigung vor. Bei Bestellungen sind Vervielfältigung, Bekanntgabe an Dritte
die jeweils vereinbarten Beschaffenheiten oder Verwertung seines Inhaltes – auch
maßgebend. von Teilen – ist ohne vorherige schriftliche
ABB übernimmt keinerlei Verantwortung Zustimmung durch die ABB AG verboten.
für eventuelle Fehler oder Unvollständig- Copyright© 2021 ABB
keiten in diesem Dokument. Alle Rechte vorbehalten