Sie sind auf Seite 1von 3

Informationen zu Netlaw

A. Allgemeine Informationen

Das Projekt Netlaw zielt auf die Ergänzung der Einführungsvorlesungen Bürgerliches Recht, Strafrecht und
Öffentliches Recht durch ein fächerübergreifendes e-learning-Angebot. Es richtet sich an Sie als Studierende
des ersten Fachsemesters in Rechtswissenschaft.

Ergänzend zu den Präsenzvorlesungen werden Lerneinheiten in Blackboard eingestellt, bestehend aus


Lernhilfen (insbesondere Skripten) sowie interaktiven Übungen (Lückentexte, Multiple-Choice-Tests).

Im Rahmen eines gruppenbasierten Coachings finden sich die Studierenden in Kleingruppen von bis zu fünf
Teilnehmer/innen zusammen. Sie bearbeiten binnen einer Woche einen online bereitgestellten Übungsfall. Im
Anschluss erhalten Sie binnen einer Woche Coaching-Hinweise und eine notenmäßige Einschätzung ihrer
Falllösung.

Die bereitgestellten Online-Fälle wechseln im Wochenrhythmus das Rechtsgebiet. Sie bearbeiten also in der
ersten Woche einen Fall aus dem Zivilrecht, in der Woche darauf einen Fall aus dem Öffentlichen Recht und in
der Woche darauf einen Fall aus dem Strafrecht usw. Insgesamt werden 18 Fälle bereitgestellt, 6 aus jedem
Rechtsgebiet. Zusätzlich bieten wir in jedem Rechtsgebiet eine Probeklausur an.

Die Teilnahme an Netlaw erfolgt auf vollständig freiwilliger Basis. Benotungen und Testergebnisse dienen
allein der Rückmeldung an die Studierenden und fließen in keiner Weise in die reale Benotung der
Abschlussklausuren o. ä. ein.

B. Infrastruktur

Sie finden die Organisation Netlaw in Blackboard unter dem Reiter „Community“. Als reguläre Studierende
des ersten Fachsemesters Jura sind sie bereits Mitglied der Organisation. Sollte Ihnen Netlaw nicht angezeigt
werden, wenden Sie sich bitte an den Administrator (adminnetlaw@rewiss.fu-berlin.de).

Damit Sie einen Blackboard-Zugang bekommen, ist es notwendig, dass Sie sich mindestens einmal in
Blackboard mit Ihrem FU-Account anmelden. Andernfalls werden wir Sie nicht hinzufügen können. Bitte
überprüfen Sie auch regelmäßig ihre E-Mails, damit wir über die Blackboard-Mail-Funktion mit Ihnen
kommunizieren können.

Skripten, Lückentexte und Multiple-Choice-Fragen stehen online bereit und können jederzeit von Ihnen
genutzt werden. Die Punktebewertung am Ende dient allein der Überprüfung Ihres Lernerfolgs. Die gecoachten
Gruppen zur Fallbearbeitung erfordern eine Einschreibung zu Beginn des Semesters.

1
Der Admin und zentrale Koordinator für Netlaw, adminnetlaw@rewiss.fu-berlin.de.
Diese Zusammenstellung der Coaching-Gruppen erfolgt in den Methodenkursen Bürgerliches Recht in der
Woche vom 25.-29. Oktober. Sollten Sie in dieser Zeit keinen Platz erhalten haben, wenden Sie sich bitte an
uns.

C. Zeitplan Fallbearbeitung mit Coaching

Rechtsgebiet/Fall Bearbeitungszeit Korrekturzeit


Bürgerliches Recht 1 – Kaffee und 01.11.21 – 08.11.21 08.11.21 – 15.11.21
Pizza
Oeffentliches Recht 1 – Wahl- 08.11.21 – 15.11.21 15.11.21 – 22.11.21
zwang und Internetwahl
Strafrecht 1 – Die Axt 15.11.21 – 22.11.21 22.11.21 – 29.11.21
Bürgerliches Recht 2 - Wein und 22.11.21 – 29.11.21 29.11.21 – 06.12.21
Fisch
Bürgerliches Recht 3 – Bücherkauf 22.11.21 – 29.11.21 29.11.21 – 06.12.21
Oeffentliches Recht 2 – Wahl des 29.11.21 – 06.12.21 06.12.21 – 13.12.21
Bundeskanzlers
Oeffentliches Recht 3 – 29.11.21 – 06.12.21 06.12.21 – 13.12.21
Konkurrierende Schwesterparteien
Strafrecht 2 – Der Heimweg 06.12.21 – 13.12.21 13.12.21 – 23.12.21
Strafrecht 3 – NEUER FALL ZU 06.12.21 – 13.12.21 13.12.21 – 23.12.21
TÖTUNGSDELIKTEN
Bürgerliches Recht 4 – Das 13.12.21 – 15.12.21 15.12.21 – 19.12.21
Gemälde
Oeffentliches Recht 4 – 13.12.21 – 15.12.21 15.12.21 – 19.12.21
Bundesweit verkürzte Studien-
zeiten
Winterferien
Bürgerliches Recht 5 – Das 03.01.22 – 10.01.22 10.01.22 – 17.01.22
Piercing
Strafrecht 4 – Die Kneipe 03.01.22 – 10.01.22 10.01.22 – 17.01.22
Bürgerliches Recht 6 – Backwaren 10.01.22 – 17.01.22 17.01.22 – 24.01.22
Oeffentliches Recht 5 – 17.01.22 – 24.01.22 24.01.22 – 31.01.22
Familienwahlrecht
Oeffentliches Recht 6 – Weisung 17.01.22 – 24.01.22 24.01.22 – 31.01.22
des Bundeskanzlers
Oeffentliches Recht Probeklausur 24.01.22 – 31.01.22 31.01.22 – 07.02.22
Strafrecht 5 – NEUER FALL ZU 24.01.22 – 31.01.22 31.01.22 – 07.02.22
KÖRPERVERLETZUNG
Bürgerliches Recht Probeklausur 31.01.22 – 07.02.22 07.02.22 – 14.02.22

2
Der Admin und zentrale Koordinator für Netlaw, adminnetlaw@rewiss.fu-berlin.de.
Strafrecht 6 – Der 31.01.22 – 07.02.22 07.02.22 – 14.02.22
Waldspaziergang
Strafrecht – Probeklausur 07.02.22 – 14.02.22 14.02.22 – 20.02.22

D. Anleitung für die Fallbearbeitung mit Coaching

Sollten Sie aus einer Gruppe austreten wollen oder die Gruppe wechseln wollen, dann schreiben Sie bitte eine
E-Mail an adminnetlaw@rewiss.fu-berlin.de. Die Änderung wird dann zeitnah vorgenommen.

Innerhalb der Gruppe klicken Sie bitte unter "Gruppen-Tools" auf "Gruppe 'Wiki' ". Daraufhin öffnet sich eine
Übersichtsseite. Auf der rechten Seite finden Sie eine Inhaltsübersicht. Suchen Sie hier das jeweilige Blatt für
den aktuell zu bearbeitenden Fall, etwa "Strafrecht 1". Um die Fallbearbeitung zu starten, klicken Sie bitte
einfach oben rechts auf "Wiki-Inhalt bearbeiten".

Sie befinden sich dann in dem Dokument, in dem die Fallbearbeitung erfolgt. Darin können Sie Ihre Bearbeitung
vornehmen. Jedes Abspeichern Ihrerseits erzeugt eine neue Version des Wikis. Außerdem wird vermerkt, wer
zuletzt bearbeitet hat und wann die Bearbeitung erfolgt ist.

Sie haben ab Freischaltung des Falls immer genau eine Woche Zeit (Montag um 10.00 Uhr bis Montag um
10.00 Uhr) um selbst oder nach Absprache mit Ihrer Gruppe Änderungen vorzunehmen.

Die Korrektur durch das Netlaw-Team wird dadurch vorgenommen, dass wir uns selbst in das Wiki einloggen
und in roter Farbe Anmerkungen direkt in Ihren Lösungsentwurf hineinschreiben. Spätestens eine Woche nach
Bearbeitungsschluss werden wir mit unseren Korrekturanmerkungen fertig sein (ebenfalls Montag um 10.00
Uhr der Folgewoche).

Wir korrigieren ausschließlich die neueste Version des Wikis, die wir am Ende der Bearbeitungszeit vorfinden.

Bitte lösen Sie die Fälle gutachterlich und nicht bloß skizzenartig. Verwenden Sie bitte die übliche alpha-
nummerische Gliederungsweise (A. I. 1. a) aa) (1) (a)).

Die Bearbeitung erfolgt von Ihrer Seite auf rein freiwilliger Basis und auch unsere Korrekturhinweise und
Bewertungen beeinflussen in keiner Weise Ihre Notengebung in den Abschlussklausuren o. ä.. Es handelt sich
um ein reines Trainingsangebot für Sie, damit Sie üben können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit gerne an adminnetlaw@rewiss.fu-berlin.de.

Die Sachverhalte und Musterlösungen der Fälle finden Sie jeweils im Überordner "Einführung in das
Bürgerliche Recht/Öffentliche Recht/Strafrecht – Sachverhalte und Musterlösungen". Der Sachverhalt wird mit
Bearbeitungsbeginn, die Musterlösung mit Ende der Bearbeitungszeit automatisch freigeschaltet.

Wir wünschen Ihnen allen viel Spaß und Erfolg bei der Bearbeitung unserer Übungsfälle!

Herzliche Grüße, Ihr Netlaw-Team


3
Der Admin und zentrale Koordinator für Netlaw, adminnetlaw@rewiss.fu-berlin.de.

Das könnte Ihnen auch gefallen