Sie sind auf Seite 1von 1

DIE RHEINPFALZ — NR. 295 KULTUR REGIONAL DIENSTAG, 20.

DEZEMBER 2011

04_LKUS

In neuen Uniformen
aufs Fest eingestimmt
Adventskonzert in der Jettenbacher Kirche
Blasmusik schallte am Sonntag- Einige der Stücke wurden von Jörg
abend durch die Kirche in Jetten- Strauß, dem Leiter der Kapelle, arran-
bach. Der Arbeitermusikverein Jet- giert. Er komme alle zwei Wochen
tenbach und das Bläserquartett aus Stuttgart nach Jettenbach gefah-
„Brass for 4“ begeisterten bereits ren, um mit der Gruppe zu proben,
zum vierten Mal das Publikum mit sagte Brigitte Ziehmer. „Mit seiner
einem Adventskonzert. Es gab Leistung hilft er, ein Stück unserer Le-
nicht nur Weihnachtslieder, son- bensqualität zu erhalten“, so die Vor-
dern auch Balladen und Musikstü- sitzende.
cke aus bekannten Musicals. Durch Strauß dirigierte nicht nur, son-
das fast zweistündige Programm dern spielte auch beim Bläserquar-
führte Annette Strauß. tett mit seiner Posaune mit. „Brass
for 4“ musizierten in zwei verschie-
Die Musiker präsentierten sich in ih- denen Besetzungen. Neben Strauß
ren neuen blauen Uniformen und bliesen auch Alexander Schmalz und
stimmten die Gäste mit „Christmas Rickarda Göttel die Posaune. Wolf-
Opening“ ein. „Ohne die Hilfe von Eh- gang Blaudt unterstützte sie mit sei-
renmitglied Detlef Bojak wäre es uns ner Tuba. Später wurde Göttel durch
sicher nicht möglich gewesen, Spon- Horst Steil an der Posaune ersetzt.
soren für die Jacketts zu finden“, be- Neben bekannten Weihnachtslie-
tonte die erste Vorsitzende des Mu- dern wie „Vom Himmel hoch“ und
sikvereins, Brigitte Ziehmer. „O Tannenbaum“ gab das Quartett
Etwa 220 Zuhörer kamen in die Kuseler Stadtkirche zum Konzert unter der Leitung von Tobias Markutzik. FOTO: M. HOFFMANN Die Vorsitzende erinnerte auch an auch internationale Stücke wie „Win-
die Brüder Roland und Bernhard Va- ter Wonderland“ und „Feliz navidad“
necek, die das Musikantenland wie- zum Besten.

Auch das Kusellied fehlt nicht


der hätten aufleben lassen. Sie be- Martin Ziehmer überzeugte mit
geisterten auch junge Leute mit ih- seinem Gesang. Der Musikverein be-
rer Blasmusik. Dies habe sicher dazu gleitete den Solisten zu der Ballade
beigetragen, dass bereits Kinder sol- „You raise me up“. Die Kapelle ent-
che Instrumente erlernen, erklärte führte das Publikum nach Afrika
Schallender Applaus beim Konzert in der Kuseler Stadtkirche für Kantorei, Sinfonietta und Solisten Ziehmer. Auch der Musikverein sei zum „König der Löwen“ und nahm
stark verjüngt: Das Durchschnittsal- es in Udo Lindenbergs „Sonderzug
VON REINHARD SCHMIDT Art Sprechgesang, und mit der Arie erkennen. Meisterlich rauschte da- Kindlein“ vom Meister des norddeut- ter liege mittlerweile bei etwa 30 Jah- nach Pankow“ mit. Die Reise ging
„Alle Tale“. Seine glasklare Stimme bei der Organist mutig durch einige schen Barocks, Dietrich Buxtehude, ren. Bereits die Jüngeren zwischen weiter nach Paris zum „Phantom der
Die Evangelische Kantorei Kusel durchdrang die Stille des Gotteshau- Tonarten und schuf klanglich eine, brillierten in einem voluminösen elf und 14 Jahren (Michelle Henn, Ka- Oper“ und endete mit dem Lied „My
und die Kuseler Sinfonietta luden ses und erfüllte das Kirchenschiff. wenngleich skurrile, so doch neue Klangbild Chor und Orchester. Auch tharina und Sebastian Schmalz, Va- Way“. Die Musiker kamen um eine
am Sonntagnachmittag zum Weih- Es war auch ein Abend der Solis- Fassette von Fritz Wunderlichs „Ku- hier harmonierten die Akteure vor- leska Goetz und Valeska Haber- Zugabe nicht herum. Auch nach dem
nachtskonzert in die Stadtkirche in ten: Mit der Solokantate für Alt und sellied“. trefflich miteinander. mann) durften die ersten drei Lieder letzten Stück verstummte der Ap-
Kusel ein. Die atmosphärisch und Bocca chiusa (mit geschlossenem Das Concerto grosso Nr. 8 Op. 6 Während der Lesungen von Eber- in der Stammkapelle mitspielen. plaus nur langsam. (mol)
musikalisch gelungene Aufführung Mund ohne Worte zu singen) „Nasce- von Arcangelo Corelli ist ein zu Weih- hard Gralle und Dekan Ralf Lehr,
wurde von den gut 220 Besuchern re, nascere, dive puellule“ von Gio- nachten viel gespieltes Werk und ge- konnten die jungen und älteren Mu-
mit lang anhaltendem Applaus be- vanni Battista Bassani, verlieh Mez- hört wohl wie Bachs Weihnachtsora- siker kurz durchatmen. Besonders
lohnt. zo-Sopranistin Angela Lösch mit ih- torium zu den meist aufgeführten eindrucksvoll geriet das von Lehr vor-
rer kraftvollen, außergewöhnlichen Kompositionen in der besinnlichen getragene Magnifikat von Dorothee
Höhepunkt des zweistündigen Weih- Stimme dem Werk einen ganz beson- Zeit. Sehr gelungen das „Wetteifern“ Sölle, die den Gedanken der Befrei-
nachtskonzertes, dessen Gesamtlei- deren Ausdruck. An Bassani, dessen der kleinen Sinfonietta, die den Solis- ung von Frauen weiter formulierte:
tung Bezirkskantor Tobias Markutzik geistliche Konzerte weniger bekannt tenpart spielten, mit der großen Tut- „Die leeren Gesichter der Frauen wer-
hatte, war zweifelsfrei der geistliche sind, orientierte sich auch der Urva- ti-Gruppe. Das Gleiche auch bei „Fat- den mit Leben erfüllt und wir wer-
Gesang „Denn die Herrlichkeit Got- ter der evangelischen Kirchenmusik, to per la notte di natale“, wobei sich den Menschen werden…“
tes“ aus Georg Friedrich Händels Heinrich Schütz. hierbei kleine und große Besetzung Für schallenden Applaus am Ende
„Messias“. Davor beeindruckte, wie Man musste schon genau hinhö- die Klangbälle zu. Dabei waren sich des Konzertes, bedankten sich die Ak-
schon mehrfach an dieser Stelle, der ren, um die Kuseler „Nationalhym- für einen kurzen Augenblick die Celli tiven mit dem Bachchoral „Ich steh
junge Lauterecker Tenor Dominik ne“, die Bezirkskantor Tobias Markut- nicht „ganz einig“. an deiner Krippen hier, o Jesulein,
Heil mit „Tröstet mein Volk“, einer zik aus den Orgelpfeifen zauberte, zu Mit der Kantate „Das neugeborene mein Leben…“. Glänzen in neuen Jacken: die Jettenbacher Musiker. FOTO: M. HOFFMANN

Zum Hochzeitstag 3 Engel für Uli


90. Geburtstag
Kaum zu glauben, aber wahr,
20 Jahre
Alles Gute zum
Tante Elfriede wird 90 Jahr!
an deiner Seite
55.
Geburtstag
Mein lieber Schatz
Schon der Igel sprach zum Hasen (Häßel), setz dich
ich danke dir für 20 mal hin, statt nur zu rasen. Denn in der Ruhe liegt
wundervolle, aufregende, die Kraft, damit das Leben dich nicht schafft.
interessante, abenteuerliche Sonja, Heidi, Dagmar, Amy und Agnes
Jahre voller Liebe und
Vertrauen und freue mich 7686098_10_1

auf eine ebenso glückliche


Herzlichen Glückwunsch und alles Gute. Zukunft mit dir,
Wir wünschen Dir weiterhin Gesundheit, Guten Morgen süsse Maus!
Glück und Zufriedenheit. In Liebe deine Eva
Andrea Haag mit Familie, Thomas Bentz mit Familie Schön, dass es Dich gibt.
und Deine Schwester Gerda und Schwager Theo Kaiserslautern,
Rülzheim, den 20.12.2011 den 20. Dezember 2011 Unsere

Klara
7685609_10_1 7678910_10_1

Liebe Godi Petra!


Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand,
und wie wäre der möglich ohne Liebe.
Alles Gute zum
40. Geburtstag
Hallo Goldstück! wird heute 2 Jahre alt.
wünschen Dir
Liebe Mama, lieber Waldi Deine Jungs Mit 60 noch fast stets perfekt, Alles Liebe und Gute
zum 20. Hochzeitstag denn Lebenslust in deinen Adern steckt.
Paul & Arne Ich wünsche Dir zu Deinem Fest, wünschen Dir von Herzen
7685603_10_1
dass Du es dabei auch belässt. Deine Oma Elisabeth
alles Liebe wünschen Gesundheit, Freude und viel Glück,
Jennifer & Michael schau immer vorwärts - nie zurück. Opa Gerd
und Andreas
Uroma Finchen
&
Kaiserslautern, 20.12.2011 Dein Dich liebender Ehemann Uropa Hans
7684255_10_1 7679256_10_1 7686681_10_1

Es war ein schönes


Liebe Oma Karin! Fest! Liebe Anne,
60 Jahre
sind das Alter der Jugend
und die Jugend des Alters.
60 Jahre sind es wert, Heut´ vor 10 Jahren
80.
dass man Dich besonders
kam ein Baby angefahren,
Spaß-Opa ehrt. Darum wollen wir
Geburtstag
Dir sagen, es ist schön, ohne Socken ohne Schuh,
Heribert Kalnins dass wir Dich haben. lieber Schatz, das warst Du. Liebe Rina, Mama, Oma,
Herzlichen Dank für die Blumen,
Wir gratulieren dir zum ‘60.’ Geschenke, lieben Worte und Zu deinem 80. Geburtstag wünschen wir dir alles Gute, Glück und
und wünschen uns noch viele
Deine Enkel, rührenden Gesten zu meinem Alles Liebe und Gute zu vor allem Gesundheit.
Kinder mit Anhang, 80. Geburtstag Wir sind froh, dass wir dich haben.
gemeinsame lustige Jahre! dein Mann, Ich werde diesen Tag immer in Deinem Geburtstag
Erinnerung behalten. Dein Mann Rudi,
Niklas, Steffen, Sabrina, Erwin und Birgit Edgar u. Sabine deine Töchter Rita, Silvia und Petra mit Familien
Alwine Diehl von Mama, Papa,
Mertloch / Mölschbach 2011 Bobenheim-Roxheim, 20.12.2011
Göllheim, den 20.12.2011
Elzweiler, im Dezember 2011 Fynn und Oma E.
7685033_10_1 7685030_10_1 7686711_10_1 7686272_10_1 7676509_10_1

Das könnte Ihnen auch gefallen