Sie sind auf Seite 1von 2

Kommentar zu dem Video “ Sind Elektroautos wirklich die Zukunft?

Das Video diskutiert Prognosen und Fakten zu Elektroautos und wie sie sich in Zukunft
verändern würden. Betrachtet werden Daten, die die Frage beantworten, ob Elektroautos normale
Autos mit Benzin- oder Dieselantrieb verdrängen werden. Wenn mich jemand fragt, würde ich
mit Sicherheit sagen, dass Elektroautos das Fundament einer neuen Industrie sind. Sie sind ein
wichtiges Element beim Übergang der Menschheit zu erneuerbaren Energien.

Das Video erwähnt, dass in Deutschland der verkehr 20% der gesamten Co2 Emissionen macht.
Der Autor des Videos sagt, dass der Kohlendioxid-Ausstoß in Deutschland in den letzten Jahren
gestiegen ist.

Im Video erklärt auch der Autor, dass in Deutschland nur ein kleiner Teil des Stroms durch
erneuerbare Energien produziert werden ist. Die Herstellung von Batterien und der Bau der
Autos an sich bei beidem produzieren Treibhausgase. Elektroautos sind laut einer groß
angelegten Studie trotzdem weitaus umweltfreundlicher als normale Autos. Zur Unterstützung
von Elektroautos erklärt das Video die Nachteile der Batterieproduktion und wird die geringe
Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen erwähnt. Elektroautos produzieren anders als
herkömmliche Autos auch keinen gesundheitsschädlichen Feinstaub wer kann sonst vor allem in
Städten zum Problem werden. Ein großes Plus für Elektroautos ist, dass sie keinen Feinstaub
produzieren, der für die menschliche Gesundheit sehr gefährlich sein kann.

Das Video illustriert auch, dass in Deutschland es 4000 Euro Prämie für ein neues Elektroauto
und 3000 Euro für einen Plug-in-Hybriden gibt. Die Batterieforschung wird gezielt unterstützt.
Ladestationen bei Arbeitgebern bringen Steuervorteile außerdem wird man für zehn Jahre von
der Kfz-steuer befreit, wenn das Auto weniger als 50 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt. Ein
weiterer Vorteil von Elektroautos wird hier genannt, nämlich dass Länder ihren Einsatz
finanzieren und unterstützen, weil sie umweltfreundlicher sind.

Viele experten legen Нahe, dass man diese steuern erstmal kräftig erhöhen sollte nun könnte
Emissionen sogar direkt besteuern. Fossile und Brennstoffe könnten teil des europäischen
Emissionshandelssystems werten.
Elektroautos sind in der Produktion schlicht und einfach umweltschädigen sie, als Heilsbringer
zu betrachten ist psychologischer Selbstbetrug. Wenn man sich zum Beispiel diese zahlen des
Umweltbundesamtes anschaut, wird eines ganz schnell klar öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen
ist umweltfreundlicher, als ich ein neues Elektroauto zu kaufen vor allem im städtischen verkehr,
könnten Autos vielleicht sogar ersetzt worden wenn Bus und bahn attraktiver und zuverlässiger
werden. Eine Grundsatzfrage ist, ob neue Technologien hier je eine perfekte Lösung sind oder ob
sich eher unsere Art der Mobilität an sich verändern muss. Elektroautos sind sicherlich teil der
aber eben nicht die Zukunft. Hier wird der ÖPNV als ideale Lösung für maximale Effizienz
angegeben. Denn das Video zielt auf die nahe Zukunft, also die nächsten 5-10 Jahre. Wenn wir
von einem Zeitraum nach etwa einem halben Jahrhundert sprechen, dann können wir sicher sein,
dass Elektroautos überall werden sein u All dies wird mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und
Batterietechnologie entwickelt. Es wird Autos geben, die sich miteinander synchronisieren. Dies
ermöglicht einen staufreien Verkehr auch in den größten Städten. nd sogar den öffentlichen
Verkehr in Effizienz und Umweltfreundlichkeit ersetzen werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Elektroautos eine gute Idee sind, eine gute Gelegenheit,
unser Leben zu verändern. Wie an jeder Idee müssen wir daran arbeiten, um sie vollständig zu
verwirklichen. Elektrolyte sind nicht für die Gegenwart da, aber sie sind sicherlich unsere ferne
Zukunft.

Das könnte Ihnen auch gefallen