Sie sind auf Seite 1von 1

Anleitung zur fraktionierten Hypnoseeinleitung mit Blickfixation

Führen Sie zuerst eine etwa zweiminütige Blickfixation durch, bei dem Sie dem Klienten einfache Suggestionen
geben wie:

Schau nun bitte auf diesen Punkt und konzentriere Dich ganz darauf ... Die Konzentration auf
diesen Punkt hilft Deinem Unterbewusstsein, sich zu öffnen und es nimmt meine Worte tief in
sein Inneres auf ... Fühle, wie sich während Du auf diesen Punkt schaust ein angenehmes
Gefühl der Ruhe und Entspannung in Deinem Körper zu verbreiten beginnt ... Dein
Unterbewusstsein öffnet sich nun ganz weit ... Es nimmt jedes Wort auf das ich sage, und setzt
es genauso um, wie ich es sage ... Konzentriere Dich ganz auf diesen Punkt ... Immer weiter
öffnet sich Dein Unterbewusstsein und meine Worte fließen ganz tief in Dein Inneres ...

Wenn ich Dich nun gleich bitte, die Augen zu schließen, dann schließe die Augen und fühle,
wie sich ein angenehmes Gefühl der Entspannung immer mehr in Deinem Inneren verbreitet ...
Fühl, wie Dein Unterbewusstsein beginnt, Dich noch tiefer zu tragen in diese angenehme,
sanfte Entspannung

Schließe nun Deine Augen und hör ganz auf meine Stimme ...

Anschließend findet ein Wechsel zwischen geöffneten und geschlossenen Augen ca. im Minutentakt bzw.
15-Sekundentakt statt.

Dabei kann die Zeit zwischen den Wechseln durch einfache Suggestionen wie „Dein Unterbewusstsein trägt
Dich immer tiefer und tiefer" gefüllt werden.

Der gesprochene Text ist nebensächlich, denn die Einleitung selbst funktioniert hauptsächlich aufgrund des
Wechsels zwischen geöffneten und geschlossenen Augen.

Nach einer Minute mit geschlossenen Augen wird der Klient mit der Suggestion „Ich werde nun bis drei zählen, bei
drei öffnest Du Deine Augen. Wenn ich anschließend Deine Stirn berühre, dann schließ bitte wieder die Augen und
sink noch tiefer in diesen angenehmen Zustand" wieder dazu veranlasst, die Augen zu öffnen und diese etwa 30
Sekunden offen zu halten.

35