Sie sind auf Seite 1von 4

Setze oder lege dich entspannt hin korrigiere deine Haltung wenn es

notwendig ist.
Schließe deine Augen. Atme ein oder zwei mal tief ein und wieder aus
und lasse alle Anspannung los Ich werde dich wenn du möchtest dabei
unterstützen in einem sehr angenehmen Entspannungszustand zu
gelangen. Konzentriere dich für einen Moment auf deine Atmung du
atmest ein und wieder aus ein und wieder aus ein ganz natürlicher
Rhythmus sanft und regelmäßig.
Mit jedem Atemzug sinkst du tiefer in die Entspannung. Und mit
jedem Wort was ich sage sinkst du tiefer und tiefer in deine
wunderbare Entspannung hinein.
Und jetzt konzentriere dich auf deine Füße und eine Fußgelenke du
möchtest sie entspannen Sie sollen sich ganz bequem und locker
anfühlen. Beginne die Schwere deiner Füße zu fühlen und diese sich
langsam nach unten senken immer schwerer immer lockerer. Lenke
deine Aufmerksamkeit nun auf deine Augen auf deine Augenlider auf
die Muskulatur deiner Augen und spüre die Müdigkeit in deinen
Augen. Deine Augen werden immer müder und müder immer müder
deine Augen bleiben geschlossen sie fühlen sich so an als wären sie
verklebt. Und jetzt entspanne deine Augen deine Augen sind gelockert
gelockert und entspannt du wirst deine Augen die ganze Zeit
geschlossen halten. Beginne nun deinen ganzen Körper zu entspannen.
Beginne mit einem Wadenmuskeln deinen Oberschenkeln sie werden
ganz schlaff und fühlen sich sehr wohl und entspannt. Dein Gesäß
deine Hüften dein gesamter Rücken und dein Bauch werden schlaff
immer schlaffer und entspannter und du fühlst dich vollkommen wohl.
Dein Brustkorb entspannt sich. Deine Arme werden immer schlaffer
und entspannen sich immer mehr und mehr dein Nacken entspannt
sich dein Hals dein ganzes Gesicht jeder Muskel in dir wird immer
weicher und entspannt immer weicher und entspannt, entspannt sich
immer mehr mit jedem Wort das ich sage entspannt sich dein ganzer
Körper immer mehr und mehr und du beginnst langsam zu sinken in
eine tiefe Entspannung immer tiefer und tiefer du gibst dich ganz
diesem angenehmen schläfrigen wohl tuenden entspannten Gefühl hin
und lässt deinem Körper schwer werden wie einen großen Holzklotz
immer schwerer wird dein Körper.
Und nun beginne damit dir vor deinem geistigen Auge eine Treppe
mit fünf Stufen vorzustellen. Du befindest dich auf dem oberen Absatz
und bereites dich auf das hinunter steigen vor du wirst tiefer gehen
und du wirst dich mit jedem Schritt schwerer fühlen. Gleich werde ich
bis fünf zählen und du wirst dir bildhaft vorstellen wie du hinunter
steigst einen Schritt bei jeder Zahl und du wirst bemerken wie viel
wohler du dich dabei fühlst bei jeder Stufe fühlst du dich immer
entspannter und fühlst dich immer besser und wohler.

Das du bist bereit zu beginnen


Eins.
der erste Schritt die Treppe hinunter der erste Schritt auf dem Weg zur
Trance für dich selbst der erste Schritt zur wunderbaren Entspannung.
Zwei.
die zweite Stufe hinunter. Du beginnst dich immer tiefer zu
entspannen und fühlt sich dabei immer wohler
Drei.
auf dieser dritten Stufe kannst du erkennen wie viel entspannter du
dich fühlen wirst und wie viel entspannter du dich gerade fühlst. Du
merkst Körperbereiche die entspannter sind als andere du entspannst
sich immer mehr in jedem Körperteil im ganzen Körper überall tiefe
Gefühle auf tieferen Stufen
Vier.
du gehst weiter nach unten und fühlst dich immer wohler je tiefer nach
unten du gehst, du wirst fühlen wie Teile deines Körpers versinken
sich schwerer und schwerer an fühlen gleich schwer immer schwerer.
Fünf.
ich bin unten angekommen genieße wie viel entspannter und wie viel
versunkener du dich an fühlst lasse es zu das alles zu einem Teil
deiner Erfahrung wird beim wahrnehmen eines tieferen Zustandes
alles von dir schwerer in Trance in deiner Trance in deine Richtung in
deiner eigenen Entspannung du atmest ohne Mühe nimmst einen
tiefen langen angenehmen Atemzug und du bemerkt ein angenehmes
entspanntes Gefühl das sich in deinem ganzen Körper ausbreitet innen
und außen.
Und du sinkst langsam immer tiefer und tiefer in die Entspannung.
Sinke Tiefer und Tiefer immer Tiefer. Dein Unterbewusstsein wird
jetzt alles, alles umsetzen was ich dir sage.
... jetzt bist Du im besten Zustand für die Behandlung
... so tief entspannt magst Du wahrnehmen
... was um Dich herum geschieht
... und es ist Dir einfach egal,
... Du hast jetzt Urlaub von Dir
... lass uns also beginnen

... in wenigen Augenblicken


... wirst du
... über Deinen Arm streichen
... und Du kannst selbst wahrnehmen
... wie schnell Dein Arm
... vollständig taub wird
... während Du in Deinem angenehm
... entspannten Zustand bleibst

Bei JETZT: streiche


mit Deiner Hand öfters
über den Arm des ... < jetzt > streiche über deinen Arm
Patienten.
... spürst Du
... wie Dein Arm allmählich taub
© Chris Mulzer 2010 • kikidan media • Nollendorfstrasse 27 • 10777 Berlin • www.kikidan.com • +49 (0)30 215 35 22

wird ... mehr und mehr

... jetzt ist Dein Arm vollständig taub


Nimm eine Watteklammer
oder etwas Spitzes und
teste den Grad der
Anästhesie. Wenn Sie für
Deine Zwecke ausreichend
ist, kannst Du jetzt mit der
Behandlung beginnen...
Wenn nicht, wiederhole
Schritt 12 oder nutze einen ... kannst Du die Stelle
Bruchteil des
Anästhetikums und beginne spüren? ... an der du dich
mit der Behandlung. berührst?

... Öffne deine


Augen um dich
zu überzeugen

Seite 14
in dem du eine nadel in deinen Arm
stichst du wirst nichts spüren. Wenn
du es ausprbiert hast schließt du
wieder deine Augen und gleitest
In sofort wieder in die Entspannung.
der
echt
en

... wenn Du gleich wieder hierher zurückkehrst


... wird die Taubheit in Deinem Körper
... vollständig verschwunden sein
... Du wirst Dich wundervoll fühlen
... ausgeruht, wie nach einem langem Schlaf,
... werden deine fünf Sinne besser arbeiten,
... als vorher.

... Du wirst schärfer sehen ... besser hören


... mehr schmecken, riechen und fühlen.

... Dein Körper wird auf das


... was wir in den vergangenen Minuten gemacht haben
... mit überraschend schneller Heilung reagieren.
... denn Dein Körper weiss von selbst
... was er tun muss
... damit er perfekt funktionieren kann

... wenn du auf der bewussten


... und unbewussten Ebene
... weisst, daß all das eintreten wird
... dann und erst dann
... kannst Du Deine Augen öffnen
... und mit bester Laune und ausgeruht
... hierher zurück kommen.
... öffne jetzt Deine Augen
... wie geht es Dir?

Seite 15

Das könnte Ihnen auch gefallen