Sie sind auf Seite 1von 2

Kyrie Evangelium oder: (Das Große Glaubensbekenntnis)

Texte zur Mitfeier Wir glauben an den einen Gott, / den Vater, den All-
V:/A: Herr, erbarme dich / Kyrie eleison vor dem Evangelium
der Heiligen Messe V:/A: Christus, erbarme dich / Christe eleison mächtigen, / der alles geschaffen hat, Himmel und
V:/A: Herr, erbarme dich / Kyrie eleison Erde, / die sichtbare und die unsichtbare Welt.
Und an den einen Herrn, Jesus Christus, / Gottes ein-
Die Feier des Sonntags Gloria geborenen Sohn, / aus dem Vater geboren vor aller
im Ritus der Kath. Kirche Das Gloria („Ehre sei Gott in der Höhe“) wird gesun- Zeit: / Gott von Gott, Licht vom Licht, / wahrer Gott
gen. Es entfällt in der Fastenzeit und im Advent. vom wahren Gott, / gezeugt, nicht geschaffen, / eines
Wesens mit dem Vater; / durch ihn ist alles ge-
1. Eröffnung Tagesgebet schaffen.
P: Lasset uns beten ... (verbeugen/knien) Für uns Menschen und zu unserem
Die Hl. Messe beginnt, indem sich die Gemeinde ver- nach dem Evangelium Heil / ist er vom Himmel gekommen, / hat Fleisch
sammelt. Dabei kann zur Vorbereitung auch Musik ge- Nach einer kurzen Stille für das persönliche Gebet angenommen durch den Heiligen Geist / von der
spielt oder können Lieder geübt werden. spricht der Priester das Gebet, das in der Liturgie der Jungfrau Maria / und ist Mensch geworden.  /
Lied zum Einzug stehen Kirche für diesen Tag vorgesehen ist. Es endet:
Er wurde für uns gekreuzigt  unter Pontius Pilatus, /
Kreuzzeichen und Begrüßung ... der mit dir lebt und herrscht in Ewigkeit. hat gelitten und ist begraben worden, / ist am dritten
A: Amen. Tage auferstanden nach der Schrift / und aufgefahren
P: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heili- in den Himmel. / Er sitzt zur Rechten des Vaters / und
gen Geistes. A: Amen. wird wiederkommen in Herrlichkeit, / zu richten die
P: Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus, die Liebe Gottes, 2. Wortgottesdienst Lebenden und die Toten; / seiner Herrschaft wird kein
des Vaters und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Predigt sitzen Ende sein.
euch. A: Und mit deinem Geiste. Wir glauben an den Heiligen Geist, / der Herr ist und
Credo stehen
Im Wortgottesdienst hören wir Lesungen aus der Heili- lebendig macht, / der aus dem Vater und dem Sohn
Schuldbekenntnis Das Glaubensbekenntnis hat seinen Ursprung im Tauf-
gen Schrift (Bibel). Eine der Lesungen wird in der Regel hervorgeht, / der mit dem Vater und dem Sohn / an-
Bevor wir in Kyrie und Gloria Gott anrufen und ihn loben, in einer Fremdsprache gelesen. bekenntnis. Es ist ursprünglich auf Griechisch verfasst
und allen christlichen Kirchen gemeinsam. gebetet und verherrlicht wird, / der gesprochen hat
erinnern wir uns mit- und füreinander daran, dass unser Le-
Im Hauptgottesdienst finden Sie alle Lesungen in Zu den kursiv gedruckten Worten im Großen Glau- durch die Propheten; / und die eine, heilige, katholi-
ben gelingen, aber auch misslingen kann, und preisen Gott
deutsch, französisch und englisch auf dem aktuellen bensbekenntnis verbeugen sich alle; an Weihnachten sche* / und apostolische Kirche. / Wir bekennen die
für seine erbarmende Liebe.
Liedblatt. und am Hochfest der Verkündigung des Herrn knien eine Taufe / zur Vergebung der Sünden. / Wir erwar-
A: Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, / und allen ten die Auferstehung der Toten / und das Leben der
Erste Lesung sitzen alle, die können, nieder.
Brüdern und Schwestern, / dass ich Gutes unterlassen / kommenden Welt. / Amen.
und Böses getan habe. / Ich habe gesündigt in Ge- L: Wort des lebendigen Gottes. A: Dank sei Gott. (Das Apostolisches Glaubensbekenntnis)
danken,  Worten und Werken, / durch meine Schuld, Ich glaube an Gott, / den Vater, den Allmächtigen, / den *Das Wort "katholisch" im Glaubensbekenntnis ist
Psalm
durch meine Schuld, / durch meine große Schuld. / nicht im konfessionellen Sinn zu verstehen, sondern
Wenn der Psalm (Lied-Hymnus aus dem Buch der Schöpfer des Himmels und der Erde, / und an Jesus Chris-
Darum bitte ich die selige Jungfrau Maria, / alle Engel bedeutet: allumfassend
Psalmen in der Bibel) gelesen oder gesungen wird, wie- tus, / seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, / empfan-
und Heiligen / und euch, Brüder und Schwestern, / für derholen alle den Kehrvers. Anstelle des Psalms kann gen durch den Heiligen Geist, / geboren von der Jungfrau Fürbitten stehen
mich zu beten bei Gott unserm Herrn. ein Lied gesungen oder Stille gehalten werden . Maria, / gelitten unter Pontius Pilatus, / gekreuzigt, ge- Die Fürbitten sind in der Messe der Teil, in dem be-
oder Zweite Lesung storben und begraben, / hinabgestiegen in das Reich des sondere Bitten der Gemeinde an Gott den Vater, an
L: Wort des lebendigen Gottes. A: Dank sei Gott. Todes, / am dritten Tage auferstanden von den Toten, / Christus oder Gott, den Heiligen Geist gerichtet wer-
P: Erbarme dich, Herr, unser Gott, erbarme dich,
aufgefahren in den Himmel; / er sitzt zur Rechten Gottes, / den. Wir tragen die Anliegen der Menschen vor Gott.
A: denn wir haben vor dir gesündigt. Halleluja (oder anderer Lobruf) stehen des allmächtigen Vaters: / von dort wird er kommen, / zu Auf die einzelnen Bitten, die vorgelesen werden, ant-
P: Erweise, Herr, uns deine Huld
A: und schenke uns dein Heil Mit dem Ruf wird Christus begrüßt, der im Wort des Evan- richten die Lebenden und die Toten. wortet die Gemeinde mit einem Gebetsruf:
geliums zu seiner Gemeinde spricht. Das Evangelium wird Ich glaube an den Heiligen Geist, / die heilige katholi-
aus einer besonderen Bibel-Ausgabe, dem "Evangeliar" sche* Kirche, / Gemeinschaft der Heiligen, / Vergebung A: Wir bitten dich, erhöre uns
Kleiner Michel - Katholische Kirche St. Ansgar
gelesen, das in einer Prozession und manchmal auch mit der Sünden, / Auferstehung der Toten / und das oder eine andere Antwort:
www.kleiner-michel.de - Michaelisstraße 5 - 20459 Hamburg
S1/S3 Stadthausbrücke, U3 Rödingsmarkt Weihrauch verehrt wird. ewige Leben. Amen. V: Christus, höre uns. A: Christus, erhöre uns.
3. Eucharistiefeier Sanctus Vater Unser stehen Hinweise zum Empfang der Hl. Kommunion
Heilig, heilig, heilig / Gott, Herr aller Mächte und A: Vater unser im Himmel / geheiligt werde dein Wir laden alle Teilnehmer des Gottesdienstes ein, beim Kommunion-
Gewalten. / Erfüllt sind Himmel und Erde / von deiner gang mit nach vorne zu kommen. Bitte gehen Sie durch das Mittel-
Name, / dein Reich komme, / dein Wille geschehe, /
Gabenbereitung sitzen Herrlichkeit. / Hosanna in der Höhe. / Hochgelobt sei, schiff nach vorne (bei großen Gottesdiensten auch nach hinten). Dort
der da kommt / im Namen des Herrn. / Hosanna in der wie im Himmel, so auf Erden. / Unser tägliches Brot empfangen Sie entweder den Leib Christi im eucharistischen Brot
Aus der Gemeinde werden Gaben zum Altar gebracht: gib uns heute. / Und vergib uns unsere Schuld, / wie oder einen persönlichen Segen.
Höhe. (anschließend knien) Wenn Sie den Segen empfangen wollen, bitten wir Sie dies dadurch
Das Brot und der Wein, Frucht der Erde und der Arbeit auch wir vergeben unseren Schuldigern. / Und führe
Der Priester setzt das Hochgebet fort. Die verschiede- deutlich zu machen, dass Sie Ihre rechte Hand auf die linke Schulter
der Menschen. uns nicht in Versuchung, / sondern erlöse uns von legen. Sie erhalten dann statt dem Brot des Leibes Christi durch die
nen Fassungen dieses Gebetes an Gott, unseren Vater,
Während der Altar vorbereitet wird, sammeln wir die dem Bösen. Austeilenden einen persönlichen Segen.
enthalten immer die Anamnese (Erinnerung an die Heils- Den Kelch, aus dem im Wein das Blut Christi empfangen wird rei-
Kollekte (Spenden) für die Gemeindearbeit; ist die Kol- taten Gottes), Epiklese (Bitte um den Heiligen Geist), (Der Priester leitet den Abschluss des Vater Unser ein chen wir in der Abendmesse und gelegentlich morgens. Sie haben
lekte für einen anderen Zweck, ist das auf dem Liedblatt Einsetzungsworte (die Worte Jesu beim letzten Abend- die Möglichkeit, den Kelch in die Hand zu nehmen und einen
mahl), Bitten für die ganze Kirche, insbesondere für die mit einem Gebet um Befreiung und Frieden; der ab-
notiert. Mit der Kollekte können weitere Gaben zum Al- Schluck zu trinken.
Verstorbenen, und um die Gemeinschaft mit der ganzen schließende Satz, den die Gemeinde betet, wurde
tar gebracht werden; auch jeder einzelne ist eingeladen, In der Eucharistie (Abendmahl) feiern wir die Gemeinschaft (latei-
Kirche auf Erden und den Heiligen im Himmel. schon in der frühen Kirche als Abschluss des Vater
im Herzen dankbar sein Leben vor Gott zu bringen. nisch: communio), zu der Jesus Christus uns durch die Taufe in der
Nach den Einsetzungsworten Unser gesprochen.) Kirche zusammengeführt hat. Er schenkt sich selbst leibhaftig in dem
Eucharistisches Hochgebet stehen Brot, das er gebrochen hat und seinen Jüngern zu essen gab, und in
Die Gemeinde unterbricht das Hochgebet, das der Priester Denn dein ist das Reich / und die Kraft / und die dem Kelch, von dem er gesagt hat: „Das ist der Neue Bund in mei-
In der Eucharistiefeier (von griechisch „eucharis-tein“ in ihrem Namen zu Gott, dem Vater, spricht, mit einem Herrlichkeit in Ewigkeit. / Amen. nem Blut“. Das Brot des Altares, das ausgeteilt wird, ist der Leib
Ruf, der sich an Jesus Christus richtet, der im Heiligen Sa- Christi. Durch dieses Sakrament wird zugleich die Kirche als Leib
danksagen) danken und loben wir Gott für das, was er Friedensgruß Christi erneuert und gestärkt. Der Empfang der Kommunion ist Ver-
in der Geschichte des Heils und besonders durch Jesus krament unter uns gegenwärtig ist:
bindung mit Jesus Christus und mit der Gemeinschaft der Kirche.
Christus unter uns Menschen gewirkt hat. Wir bitten P: Der Friede des Herrn sei allezeit mit euch.
Es kann sein, dass Sie an der Eucharistiefeier teilnehmen, aber nicht
um die Gegenwart des Heiligen Geistes, durch den uns A: Und mit deinem Geiste. den Leib Christi empfangen wollen. Gerade aus Liebe zu diesem Sa-
im Brot des Altares der Leib Christi geschenkt wird. P: Gebt einander ein Zeichen des Friedens. krament kann es Situationen geben, in denen jemand nicht den Leib
des Herrn empfangen möchte. Auch nehmen an unseren Gottesdiens-
Im Mittelpunkt der Eucharistiefeier stehen das sogenann- Sie sind eingeladen, sich die Hand zu geben mit den ten Menschen teil, die (noch) nicht getauft sind oder (noch) nicht zum
te Hochgebet und die Kommunion. Das Hochgebet be- Worten: Der Friede sei mit Dir. Sakrament der Eucharistie hingeführt wurden (Erstkommunion). Wenn
ginnt mit einer Gebetseinladung. In der Präfation singt sie dazu Fragen haben, sprechen Sie bitte den Priester an. Wir laden
Agnus Dei auch dazu ein, gegebenenfalls vor dem Empfang der Eucharistie das
oder spricht dann der Priester einen Lobgesang, in dem Sakrament der Versöhnung (Beichte) zu empfangen.
wir Gott danken. Der Ruf Agnus Dei (lat. "Lamm Gottes") wird in der
Regel gesungen und begleitet das Brechen des Brotes. Danksagung nach der Kommunion
(Persönliches stilles Gebet, ggf. danach ein Lied)
A: Lamm Gottes, / du nimmst hinweg die Sünde der
Schlussgebet
Abschluss des Hochgebetes (Doxologie) Welt: / erbarme dich unser. (2 x)
Priester spricht oder singt: Durch ihn (Jesus Christus) und Lamm Gottes, / du nimmst hinweg die Sünde der 4. Entlassung und Segen
mit ihm und in ihm ist dir, Gott, allmächtiger Vater, in der Welt: / gib uns deinen Frieden.
Einheit des Heiligen Geistes alle Herrlichkeit und Ehre jetzt
und in Ewigkeit. Zur Kommunion P: Der Herr sei mit euch. stehen
A: Und mit deinem Geiste.
Der Priester zeigt das gebrochene Brot, den Leib
Die Gemeinde stimmt zu mit dem großen Amen: P: (evt. besondere Segensbitten). Es segne euch der
Christi; zu den folgenden Worten kann man knien.
allmächtige Gott, der Vater und der Sohn + und der
Das Amen Gotteslob Nr. 201,2 schließt P: Seht das Lamm Gottes, das hinweg nimmt die Heilige Geist. A: Amen.
Die Gemeinde stimmt in das Lob ein mit dem Sanctus. sehr gut an die in Deutschland übliche Sünde der Welt. P: Gehet hin in Frieden.
Das Sanctus (lateinisch "Heilig") nimmt den Lobgesang Melodie an. A: Dank sei Gott dem Herrn.
A: Herr, ich bin nicht würdig, / dass du eingehst un-
der Engel nach dem Buch der Offenbarung und dem Die Melodie fehlt hier wegen des
ter mein Dach, / aber sprich nur ein Wort, / so wird Dauer des Gottesdienstes ca. 60-70 Minuten.
Propheten Jesaja auf. Uhrheberschutzes
meine Seele gesund. Gerne können Sie dieses Blatt mitnehmen.

Das könnte Ihnen auch gefallen