Sie sind auf Seite 1von 7

Start Deutsch 2 Modellsatz

 Startseite    Lesen

Hören - Teil 1

Sie hören fünf Ansagen am Telefon. Zu jedem Text gibt es eine Aufgabe.
Ergänzen Sie die Telefonnotizen. Hören Sie jeden Text zweimal.

      Beispiel:      
Autohaus Groß Sascha

Autoreparaturkosten Treffpunkt mit Sascha


  0 3
265,- Euro
Wie viel? Wo?

Kalender abholen Frankfurt > Köln

bei Frau Bahr Abfahrt: 11.45 Uhr


  1 4

Wo? Preis: Euro

Dimitri zurückrufen Firma Keller

Treffen - wann? Arbeit - wann?


  2 5 Dienstagvormittag +

  Punkte   

Hören - Teil 2

Sie hören fünf Informationen aus dem Radio. Zu jedem Text gibt es eine Aufgabe.
Kreuzen Sie an: a, b oder c. Sie hören jeden Text einmal.

Beispiel: Wie spät ist es gleich? Wer oder was läuft auf der Straße
Acht Uhr am Abend. Ein Autofahrer.
0 8
Sechs Uhr am Abend Ein Straßenarbeiter.
Acht Uhr zehn am Abend. Ein Tier.

Was kommt nachmittags um drei Uhr? Wer gratuliert zum Geburtstag?


Das Mittagsprogramm. Josef, ein junger Mann.
6 9
Eine Sendung für Kinder. Josefs Kollege aus dem Radio.
Nachrichten. Josefs Familie.

Wie wird das Wetter morgen? Was kann man gewinnen?


Es gibt ein Gewitter. Eine Reise.
7 10
Es gibt Regen. Ein Spiel.
Es wird warm. Eine CD.

    Punkte  

Hören - Teil 3

Sie hören ein Gespräch. Zu diesem Gespräch gibt es fünf Aufgaben.


Ordnen Sie zu und notieren Sie den Buchstaben. Sie hören den Text zweimal.

  Beispiel: Wo findet man diese Person?

a Gegenüber dem Chefbüro.   f In der Werkstatt.


Chef c
 0  b Im Computerraum.   g Im Zimmer 2.
c Im ersten Stock.   h Neben dem Computerraum
11 Leiterin Export d Im Kopierraum.   i Neben der Teeküche.
e Im Lager.      
12 Hausarbeiter

13 Praktikantin
14 Sohn vom Chef

15 Sekretärin

    Punkte  

Gesamtergebnis Hören (max. 25 Punkte) :

    Punkte (x 1,66)

 Startseite    Lesen

© 2013 Goethe-Institut

Start Deutsch 2 Modellsatz

 Startseite     Sprechen

Schreiben - Teil 1

Ihr chilenischer Freund Miguel lernt seit wenigen Tagen Deutsch in einer Sprachenschule. Zusätzlich möc
einen Online-Sprachkurs im Internet machen. Schreiben Sie die fünf fehlenden Informationen über Migue
Formular oder kreuzen Sie an.

1. Persönliche Daten
Name, Vorname: Del Sol, Miguel

Miguel hat in Santiago und Paris Straße, Hausnummer: Avenida de la Paz, 25


Medizin studiert. Seit seiner Stadt:
Rückkehr aus Frankreich lebt er
wieder in Santiago. Land: Chile
Er arbeitet dort in einem
Krankenhaus als Arzt. Geburtsdatum:
Miguel hat Familie: eine Frau,
Nationalität: chilenisch
Natalie, und zwei Töchter.
Seine Muttersprache ist Geschlecht:
Spanisch, und natürlich spricht
er
auch sehr gut Französisch.
In seiner Freizeit spielt er gerne Familienstand:
Fußball.

Beruf: Arzt
Muttersprache: Spanisch
Fremdsprachen:
2. Bankverbindung

Name der Bank: Banco de los Andes


Kreditkartennummer:
gültig bis: Mai 2017

   Punkte 

Schreiben - Teil 2

Sie bekommen eine Nachricht von Paola. Sie kennen Paola aus dem Deutschkurs. Sie schreibt, dass sie am
November in Berlin Stefan heiratet. Paola lädt Sie ein und fragt, ob Sie kommen.

Hier finden Sie vier Punkte. Wählen Sie drei aus. Schreiben Sie zu jedem dieser drei Punkte ein bis zwei
den Antwortbogen (circa 40 Wörter).
Maximal gibt es 10 Punk
     
Jemanden mitbringen Geschenk?
Beispielbriefe:

10 Punkte

3,5 Punkte
Stefan?   Übernachtung in Berlin?    

 Startseite     Sprechen

© 2013 Goethe-Institut

Start Deutsch 2 Modellsatz

 Startseite

Sprechen - Teil 1

Dieser Test hat drei Teile.

Sprechen Sie bitte mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin..

Name ?

Alter ?

Land ?  Wer sind Sie?


Bitte sagen Sie uns etwas über sich.
Wohnort ?  
 Anschließend noch zwei Zusatzfragen:
Sprachen ? Straße, Firma o.ä. Hören Sie ein Beispiel:

Beruf ?

Hobby ?
Sprechen - Teil 2

Ein Alltagsgespräch führen.

Beispiel
Ziehen Sie ein Karte und stellen Sie eine Frage.
Thema: Tagesablauf
Zum Beispiel: Wie oft essen Sie am Tag?
 
Wie oft ... ? Ihr Partner antwortet. Zum Beispiel:
Hören Sie ein Beispie
Dreimal am Tag.

Thema: Tagesablauf Thema: Tagesablauf Thema: Tagesablauf Thema: Tagesablau

Was ... ? Wo ... ? Wann ...? Wohin ... ?

Thema: Tagesablauf Thema: Tagesablauf Thema: Tagesablauf Thema: Tagesablau

Wie oft ... ? Wie lange ... ? ... ? ... ?

Sprechen - Teil 3

Etwas aushandeln.
Sie wollen zusammen in einem Geschäft ein Wörterbuch kaufen. Finden Sie einen passenden Termin.

Sie haben jeder einen Terminkalender.


Stellen Sie Fragen, machen Sie Vorschläge

und finden Sie einen Termin.


Hören Sie ein Beispiel:

Terminkalender für Kandidat A Terminkalender für Kandidat B

 Startseite

© 2013 Goethe-Institut

Das könnte Ihnen auch gefallen