Sie sind auf Seite 1von 2

Research Academy Leipzig

Graduiertenkolleg 1553 „Religiöser


Nonkonformismus und kulturelle Dynamik“

Call for Papers

Sommerschule des Graduiertenkollegs


„Religiöser Nonkonformismus und kulturelle Dynamik“

15.-17. Juli 2011

Veranstalter: DFG-Graduiertenkolleg „Religiöser Nonkonformismus und kulturelle Dynamik“ (Univer-


sität Leipzig)

Ort: Gut Frohberg (bei Meißen)

Thema: Kulturelle Dynamik

Das Graduiertenkolleg „Religiöser Nonkonformismus und kulturelle Dynamik“ lädt interessierte Nach-
wuchswissenschaftler sozial- und geisteswissenschaftlicher Disziplinen ein, mit einem eigenen Beitrag an
der diesjährigen Sommerschule des Kollegs teilzunehmen. An zwei Tagen sollen makro- und mikroper-
spektivische Aspekte des Begriffs „kulturelle Dynamik“ behandelt werden. Perspektiven und Impulse auch
außerhalb des Kontextes von religiösem Nonkonformismus sind dabei ausdrücklich erwünscht.

In einem ersten Block werden theoretische, terminologische und methodologische Ansätze zur Untersu-
chung kultureller Dynamik diskutiert und in Arbeitsgruppen vertieft. Im zweiten Block sollen schließlich
die zuvor erarbeiteten Impulse anhand konkreter empirischer Beispiele betrachtet werden, die als kultu-
relle Dynamik aufgefasst werden können.

Das Graduiertenkolleg untersucht Formen und Phänomene von religiösem Nonkonformismus in ihrem
Wirken auf kulturellen und gesellschaftlichen Wandel. „Religiöser Nonkonformismus“ wird hierbei als
das Feld religiöser Lebensformen aufgefasst, die von vorherrschendem religiösen Verhalten und Sinndeu-
tungen divergieren und in der Regel in einem Spannungsverhältnis zu gesellschaftlich dominanten Wert-
vorstellungen und Lebenspraktiken stehen. In diesem Kontext lässt sich religiöser Nonkonformismus als
ein Ausgangspunkt für Prozesse kultureller Dynamik und gesellschaftlichen Wandels identifizieren.

Das Graduiertenkolleg orientiert sich an drei erkenntnisleitenden Achsen, die einerseits die Spannungen
zwischen religiösem Nonkonformismus und Konformität umfassen. Andererseits werden das innovative
Potential und die transformative Dynamik sowie die soziale Formation, interne Vernetzung und mediale
Repräsentation religiös nonkonformer Gruppen und Milieus untersucht.
Anmeldung

Wir möchten interessierten NachwuchsforscherInnen die Möglichkeit geben, sich selbst durch die Vor-
stellung ihrer laufenden (Promotions-)Projekte in die Sommerschule einzubringen und diese unter dem
Fokus „kulturelle Dynamik“ zur Diskussion zu stellen. Die Referate sollten eine Länge von 20 Minuten
nicht überschreiten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bewerbungen bitte mit tabellarischem Lebenslauf und Abstract (max. 2000 Zeichen) bis zum

30. April 2011 an: sommerschule.nonkonformismus@uni-leipzig.de

Kosten

Die Teilnahme an der Sommerschule ist kostenlos. Die Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten der
Referenten übernimmt das Graduiertenkolleg.

Kontakt
DFG-Graduiertenkolleg „Religiöser Nonkonformismus und kulturelle Dynamik“
Koordination: Marion von Roth

Universität Leipzig
Klostergasse 3
04109 Leipzig

Tel:: 0341-97 37 178


Mail: sommerschule.nonkonformismus@uni-leipzig.de
Web: www.uni-leipzig.de/ral/nonkonformismus