Sie sind auf Seite 1von 3

www.der-newstest.

de 16-12-2021

DEINE AUSWERT UNG

Mega! Dein Ergebnis liegt deutlich über


dem Durchschnitt.
Du hast insgesamt 26 von 30 Punkten erreicht.

NAVIGIEREN

WISSEN UND
VERSTEHEN BEURTEILEN

FAKTEN
MITREDEN
CHECKEN

Entwickelt von: Unterstützt von:


www.der-newstest.de

BEREICH 1 NAVIGIEREN

In diesem Bereich geht es darum, wie gut


du dich auf Nachrichten-Webseiten und in
Sozialen Medien zurechtfindest. TIPP
Um eine Nachricht auf Webseiten und in Sozialen Medien richtig Prüfe bei einer Nachricht immer, wer sie
einzuordnen, kann man auf verschiedene Hinweise achten – z. B. geschrieben hat und woher sie kommt.
Frag dich, was die Absicht dahinter ist.
darauf, wer die Nachricht verfasst hat oder darauf, wie die Nachricht
Und schau z. B. nach, ob ein Beitrag als
formuliert ist. Werbung oder Anzeigen müssen als solche markiert „Werbung“, „gesponsorter Post“ oder
werden. Findest du keine Infos zu Verfasser:innen der Nachricht, „Anzeige“ markiert wurde. Oder ob es
ist sie vielleicht nicht vertrauenswürdig. Hinweise zu einem Faktencheck gibt.
Die Anzahl von „Likes“, „Shares“ oder
„Followern“ hat nichts damit zu tun, wie
gut die Nachricht recherchiert wurde.

BEREICH 2 BEURTEILEN

In diesem Bereich geht es darum, wie gut


du die Qualität von Nachrichten im Internet
einschätzen kannst. TIPP
Manche Nachrichten sind besser als andere. Journalist:innen sollten Schau bei einer Nachricht immer nach,
immer gut prüfen, woher die Informationen kommen, die sie ver- ob es Infos zur Quelle und zur Person
gibt, die die Nachricht verfasst hat. Stell
öffentlichen – und ob sie richtig sind. Leider gelingt das nicht immer
dir immer nochmal die Frage, worum
gleich gut. Deshalb lohnt es sich, Nachrichten immer genau anzu- es in der Nachricht genau geht. Und ob
schauen. Überleg‘ dir anhand der W-Fragen (Wer, Was, Wann, Wie, darin zum Beispiel eher eine persönliche
Wo und Warum?), ob die Nachricht alle wichtigen Infos enthält. Meinung im Vordergrund steht oder die
Darstellung eines Sachverhalts.

BEREICH 3 FAKTEN CHECKEN

In diesem Bereich geht es darum, wie gut


du Nachrichten und Quellen einordnen und
bewerten kannst. TIPP
Nicht jede Quelle ist vertrauenswürdig oder neutral. Manchmal sind Wenn du einen Beitrag siehst, frage dich
Nachrichten nicht zuverlässig oder es stehen bestimmte Interessen immer, wer die Quelle dahinter ist. Wenn
du dir unsicher bist: Schau nach, ob du
dahinter. Oft sehen solche Beiträge auch echten Nachrichten zum
mehr über das Thema oder die Quelle
Verwechseln ähnlich - gerade in Sozialen Medien. herausfinden kannst. Z. B. indem du eine
Suchmaschine nutzt. Über seriöse Quellen
findet man immer weitere Informationen.
Manche Plattformen zeigen dir Informa-
tionen zu politischen Inhalten an. Diese
findest du unter Beiträgen in Info-Käst-
chen. Halte Ausschau nach solchen Hilfen.
www.der-newstest.de

BEREICH 4 MITREDEN

In diesem Bereich geht es um dein eigenes


Verhalten im Internet und wie gut du es
einschätzen kannst. TIPP
Oft finden Nachrichten schnell Verbreitung in Sozialen Medien Wenn du eine Nachricht in einem
und Messengern – gerade dann, wenn die Nachrichten sensationell Messenger bekommst, schau sie dir
selbst aufmerksam an. Wenn du Zweifel
klingen. Wenn wir Nachrichten von Freund:innen bekommen, ist die
hast, ob die Nachricht richtig ist, leite
Gefahr besonders hoch, auf eine Falschinformation reinzufallen – sie lieber nicht weiter. Und: Falschinfor-
weil wir unseren Freund:innen ja vertrauen. mationen sollten bei der jeweiligen
Plattform gemeldet werden, damit sie
sich nicht weiter verbreiten.

BEREICH 5 WISSEN UND VERSTEHEN

In diesem Bereich ging es darum, wie gut


du dich mit Medien, Konzernen und den
Zusammenhängen zwischen beiden auskennst. TIPP
Wer hinter einer Medienmarke steht, kann unterschiedliche Aus- Schau bei einer App oder Webseite
wirkungen auf den Inhalt haben. Private Medien gehören oftmals immer nach, wer sie gemacht – z. B. über
das „Impressum“. Private Medien haben
zu großen Konzernen und sind stärker auf Werbung oder andere
manchmal eine politische Tendenz und
Einnahmen angewiesen. Sie können sich im politischen Meinungs- sind eher liberal oder eher konservativ.
spektrum klar positionieren. Es kann sein, dass sie ein politisches Seriöse Medien machen daraus aber kein
Interesse verfolgen. Die Angebote des öffentlich-rechtlichen Geheimnis.
Rundfunks sind durch den Rundfunkbeitrag abgesichert. Sie haben
den Auftrag, besonders objektiv, unparteiisch und ausgewogen zu
berichten.

Das könnte Ihnen auch gefallen