Sie sind auf Seite 1von 21

STAMMTISCH PRODUKTION 17.11.

2021

PRODUKTION OPERATIVE

1. Hygiene Konzept [ Mauricio ]

2. Produktion Ablauf [ Keith ]

3. Kasse Cashless [ Dennis ]

4. Scanners - Ticket IO und Köln Ticket [ Juliette ]

5. Security [ Keith / Mauricio ]

6. Künstler Betreuung [ Keith / Bismark / Fabi ]

7. Gastroktion [ Keith /Mauricio ]

8. Technisch Rundgang für Produktion [ Danilo ]

“Produktionsleiter müssen strukturiert, lösungsorientiert,


freundlich und selbstständig arbeiten, um so den Unwäg-
barkeiten einer Produktion professionell zu begegnen.
So können wir diese Probleme dann schnell und sicher
gemeinsam mit unserem Team lösen.

Direkte und offene Kommunikation ermöglicht schnelle


Entscheidungen - schnelle Entscheidungen bedeuten
meist weniger Probleme.”
St. Inozenz (der Produktionsheilige)
PRODUKTION OPERATIVE

1. HYGIENE KONZEPT
Rückverfolgbarkeit und Antigen-Schnelltest:

Alle Dienstleister und Gewerke, die zum in dem Veranstaltungen


arbeiten, müssen Ihre Mitarbeiter vor Tätigkeitsbeginn einen selbst
Schnelltest machen lassen und das Formular mit Vornamen, Nachname,
Unterschrift ausfüllen. zum Zeitpunkt der Schnelltest muss immer ein
Aussichtperson vorhanden sein, der auch seitlich mit Vor- und Nachna-
men und Unterschrift unterschreibt.

Von allen Bands, Djs und extern Crew liegen ebenfalls im Vorfeld Na-
men, Anschrift, Telefon, E-Mail vor. Vor Ort werden zur Dokumentation
jeweils die Anwesenheitszeiten (Anfang- und Endzeit) festgehalten noch
werden hier auch PCR angenommen

Personen, die nicht im Vorfeld registriert wurden, sind verpflichtet vor


Tätigkeitsbeginn alle Daten wie Namen, Adresse und Telefonnummer
in eine Liste einzutragen. Sie erhalten ebenfalls die Unterweisung und
müssen diese unterschreiben

während der Veranstaltung sind einzuhaltenden Infektionsschutzmaßnah-


men an den Eingängen, vor den WCs, im Warte- und im Auftrittsbereich
mit Aushängen informiert.

An sinnvollen Positionen wie jedem Eingangsbereich und auf dem Zu-


gang zur Toilette werden ebenfalls kontaktlose Desinfektionsspender mit
mindestens begrenzt viruzidem Desinfektionsmittel stehen.

Allgemeine Hygieneregeln

Verpflichtend zu tragende Mund-Nasen-Bedeckung


Regelmäßiges Händewaschen oder Desinfizieren
Begrüßung ohne Körperkontakt
Maßnahmen zur Beschränkung der Teilnehmerzahl

Die Veranstaltung findet mit ein All Areas Kapazität vom


812 Leute statt

Gleichzeitig dürfen folgende Personenzahlen in den Räumen sein:

Im Club Bahnhof Ehrenfeld


Im CBE: 532 Personen
Im Yuca: 292 Personen

Die Produktion muss ständig mit den Secus kommunizieren.


Die beiden Sektoren müssen die Menschen in Bezug auf
die Kapazität des Clubs kontrollieren.

Ordnungsamt

Ordnungsamt kommen in Corona-Zeiten regelmäßig zu Besuch, wenn


dies passiert, muss die Produktion schnell dorthin gehen,
wo das Ordnungsamt ist und die im Club begleiten.

Ideal ist es, immer mit den zu sprechen, damit sie an einem Ort mit
besserem Licht und weniger Lärm bleiben, wie in der Getränkelage der
Nebentheke. damit sie die Arbeit besser machen und gleichzeitig die
Partystimmung nicht verderben.

Bei dieser Art von Aktion wählt das Ordnungsamt zufällig Leute
von der Tanzfläche aus und testet, ob wir eine gute Corona-Kontrolle
machen. Deshalb ist es wichtig, die Dokumente an dem Eingang
zu kontrollieren.

Ticker Anzahl werden auch kontrolliert!!!

WICHTIG
Die Dokumente müssen im Original sein,
es darf keine Kopie oder ein Foto des Dokuments sein.
PRODUKTION OPERATIVE

2. PRODUKTION ABLAUF
Eine Veranstaltung beinhaltet viel hinter den Kulissen. Ankunft von Künstlern
und Equipment, Unterkunft, Verlegung, Probe, Soundcheck, Bühnenaufbau,
Eröffnung des Hauses, Gastro, Reinigungskraft, Security, all das muss von der
Produktion streng kontrolliert werden.

2.1 Produktion Ablauf Party

O-Vor der Party

Eingang und Einlass

Party im Club

Außenbereich während der Party

Nach der Party

Allgemeines

Nachbereitung / Wichtige Dokumente


2.1.1 Vor der Party

Informationen zur Produktion mindestens einen Tag im Voraus schicken

Am Tag der VA, finale Update des Itinarys an PL schicken

GL Fremdveranstalter ohne Freiticket vergeben

Vor Ort: Produktion itinerary checken und kontrollieren

Alarm von Club ausmachen, Club aufmachen, wenn man als Erster
reinkommt

Alarm von Club ausmachen

BMZ checken

Backstage kontrollieren (Yuca/CBE)

Notausgänge, Wege und Verriegelung checken

Kurze Absprache mit Techniker*in

Eingangsbeschilderung

Club Ausserlicht anmachen

Lüftung kontrollieren
Ankunft im Büro

Informationen zur Produktion mindestens einen Tag im Voraus lesen.


Es ist wichtig, dass die Produktion weiß, wer der Künstler ist und worauf
zu achten ist für den Veranstaltung, damit alles funktioniert.

Ankunft im Büro - 2-3 Stunden vor Band Get-In

Gästeliste checken, ausdrucken an die entsprechende Kasse liefern.

Alle infos von Produktion itinerary( Abbos) wieder checken- Zeiten,


Getränken, snacks, etc. Checken und kontrollieren - für Produktionen,
die keinen Zugang zu ABBOS haben, werden die Informationen vor der
Veranstaltung per E-Mail versandt.

Müssen Extra-Einkaufe getätigt werden? Wenn ja, dann einkaufen und


der Antrag Auslagenerstattung ausfüllen. Achten Sie darauf, ob die
Veranstaltung von CBE oder Hush Hush ist. jede Firma hat ihr eigenes
Formular.

Produktionsschlüssel (schwarze Box im Regal im Flur) nehmen.

Besonderheit der Veranstaltung beachten (Bestuhlung, Bänke, Publikum


(besonders jung, ausverkauft), Curfew wegen Party danach, etc. Steht
aber alles im Sheet

Club aufmachen

Alarm von Club ausmachen

BMZ checken

Backstage CBE Tür-code für Künstler weitergeben

Backstage kontrollieren, Kaffeemaschine, Teebeutel, Ingwer, Zitrone,


Honig etc.
WICHTIG
[ An Alle Art von Produktion - Jungendschutz ]

Parties

Ohne Ausnahme über 18 Jahre

Konzerte

Für alle Gäste unter 14 Jahre nur mit Elternteil

Für alle Gäste unter 16 Jahre mit Erziehungsbeauftragung


mit Ausweiskopie/Foto des Ausweises eines Elternteils

Für alle Gäste über 16 Jahre bis 00 Uhr kein Problem

EIN Erziehungsberechtigter darf nur sein eigenes Kind


unter 14 Jahren mitnehmen. Kinder unter 14 Jahren dürfen
grundsätzlich nicht ohne erziehungsberechtigten Elternteil
als Begleitung und längstens bis 24 Uhr an unseren
Konzerten teilnehmen.

Alkohol

unter 16 Jahre: kein Alkohol


ab 16 Jahre: Bier, Wein
ab 18 Jahre: alles

Kommunikation
[ Externe Veranstalter ]

Unsere Hausregel gilt VOR den Veranstalterregeln

[ Im Club ]

Alkoholische Getränke nur gegen Vorlage des Ausweises

Ausgedruckt und laminiert auf der Theke Schilder auslegen

Produktionsleitung immer an Thekenleute kommunizieren;


mit ausgerechnetem Geburtsdatum, damit Thekenablauf
schnell funktioniert
Catering

Getränke in die Kühlschränke räumen. stehen im ABBOS oder wird als


Produktion Sheet vor der Produktion Tag per E-Mail gesendet werden

Müll entfernen und für allgemeine Sauberkeit sorgen

Bühnenwasser und Stagehandtücher in den jeweiligen Clubbackstage


räumen

Bitte alle Getränke notieren, um sie nach dem Konzert auszählen


zu können

Cateringrider von Künstler/Veranstaltern gegenchecken (Allergien etc.)

WICHTIG
Bitte alle Getränke notieren, um sie nach dem Konzert und
Party auszählen zu können. Alle Getränke werden im unsere
Whatsapp “ Drink und Kassenstunden” aufschreiben. Bitte
auch die kassenpersonal und Secu Stunden Schreiben für
die Abrechnung.

Catering Rider von Band gegenchecken (Allergien etc.). fehlt etwas beim
Catering? müssen wir nochmal fragen? müssen wir reagieren und schnell
kaufen, was fehlt?

Band, Künstler, Tour Leiter, Veranstalter

Tourleiter, Band, Küstler in Empfang nehmen

Checken, ob alles gut beim Catering ankamen und bestätigen,


dass alles in Ordnung ist

Räumlichkeiten zeigen

Handynummern austauschen

Zeitplan durchsprechen
2.1.2 Eingang und Einlass

Stand Up Meeting Drinnen einberufen - 30 Minuten vor Einlass (Gastro-

leiter+in, Techniker+in , PL)

Sauberkeit Kassenhaus checken + Cashless Kassen aufbauen (bei HH


und Bhf Partys)

Tinte, Stempel, Scanner und Kasse Vorbereiten

Überprüfen ob Secu Chef da sind (1 Stunde vor Einlass)


Wenn ein Auto an der Einfahrt geparkt ist, den Abschleppdienst anrufen
– Abschleppdienst Colonia Telefonnummer - +49 221 95686-0 Kunden

Nr. 401074

Ticker, Scanner, Stempel an Kassenperson übergeben

Garderobeschlange prüfen

Kassenperson pünktlich da?

Stand Up Meeting Draussen einberufen - 15 Minuten vor Einlass

(Kasse, Seculeiter, PL)


Überprüfen, ob alle (DJ, Secus, Techniker, Gastro, Sanitärpersonal,etc.)

bereit sind zum Aufmachen


2 Tickers

Die Sicherheit ist für die Ticker verantwortlich

Ein Ticker kontrolliert die Leute, die eintreten, und der andere
kontrolliert die Leute, die den Club verlassen, wobei immer
die maximale Kapazität des Clubs eingehalten wird.

Scanner - siehe Punkt 6

Ticket io und Kölnticket

Die Scanners werden je nach Party vorbereiten.

Wir haben 3 Ticket-IO-Scanner. alle 3 Scanner müssen vor der Veranstal-


tung programmiert und geladen werden. Die Scanners können auf
Hush Hush, CBE oder Radio Sabor. programmiert werden

Stempel

Da wir keine garantierte Wiedereinlass haben, verwenden wir


die Stempel nur bei der rausgehen.

Einlass Vorbereitung

Einlasssituation und Parkplatz checken

Einlassschlange und Einlassschild (Poster oder Kreide) frühzeitig


aufbauen. Dadurch verhindert ihr, dass Autos im Eingang parken.

Wie reist die Band an?

Falls die Band mit Nightliner anreist:

Parkplatz derzeit nur bei unserem Nachbarn oder beim Park Inn Hotel.
(Parkplatz ist immer bei vor Produktion organisiert.). · Strom und Wasser
sollen für den Nightliner gelegt werden.
KONZERT YUCA

Backstage ist im YUCA hinter der Bühne

Produktionsbox aus dem Produktionslager holen; Box


beinhaltet: Kaffee-Pad-Maschine, Wasserkocher, Kaffeepads,
Zucker, Milch, Tee verschied., Küchenrolle, Flaschenöffner,

Backstage sauber?

Hussen (dunkelrot, hinten aus dem Produktionslager)


für die Tische fragen, ob die Techniker Hilfe brauchen.

Dem Tourleiter Backstage zeigen und ggf. Schälchen


für Snacks zur Verfügung stelle

WLAN Passwort zu Band und Touleiter geben

KONZERT CBE

Backstage ist im Büro und und unter der CBE Bühne

Kaffeemaschine im Büro checken und saubermachen

Wasserkoche ist sauber? Tassen und Gläser von uns


bereitstellen

Das Büro muss organisiert und als Backstage nutzbar


gemacht werden

Toiletten sauber, Handtücher zählen (benutzte werden


berechnet), Toilettenpapier auffüllen

WLAN Passwort hängt an der wand

Backstage im CBE CLub saubermachen und vorbereiten


PARTY CBE / YUCA

Vor der Party

Hygiene und Corona Kontrolle – Bitte Punkt 1 Lesen

Informationen zur Produktion mindestens einen Tag im


Voraus schicken

Am Tag der VA, finale Update des Itinarys an PL schicken

GL Fremdveranstalter ohne Freiticket vergeben

Vor Ort: Produktion itinerary checken und kontrollieren

Club aufmachen, wenn man als Erster reinkommt

Alarm von Club ausmachen

BMZ checken

Backstage kontrolieren (Yuca/CBE)

Notausgänge, Wege udn Verriegelung checken

Kurze Absprache mit Technicker*in

Eingangsbeschilderung

Club Ausserlicht anmachen

Soundcheck um 22:30

Lüftung kontrollieren

Saal Ordnung kontrollieren (Tische, Sauberkeit, Flaschen,


Toiletten...)
PARTY CBE / YUCA

Eingang und Einlass

Stand Up Meeting Drinnen einberufen - 30 Minuten vor


Einlass (Gastroleiter+in, Techniker+in , PL)

Sauberkeit Kassenhaus checken + Cashless Kassen aufbauen


(bei HH und Bhf Partys)

Ticker, Stempel, Scanner vorbereiten

Überprüfen ob Secu Chef da sind (1 Stunde vor Einlass)

Wenn ein Auto an der Einfahrt geparkt ist, den Abschlepp-


dienst anrufen – Abschleppdienst Colonia Telefonnummer -
+49 221 95686-0 Kunden Nr. 401074

Ticker, Scanner, Stempel an Kassenperson übergeben

Garderobeschlange prüfen

Kassenperson pünktlich da?

Stand Up Meeting Draussen einberufen - 15 Minuten


vor Einlass (Kasse, Seculeiter, PL)

Überprüfen, ob alle (DJ, Secus, Techniker, Gastro,


Sanitärpersonal,etc.) bereit sind zum Aufmachen

Club für die Gäste aufmachen /Party starten

Entry Management
PARTY CBE / YUCA

Party im Club

Regelmäßig Licht und Soundqualität prüfen

Regelmäßige Kontrolle der WC-Durchlauf

Künstler Betreuung

Regelmässige Kontrolle der Lüftung

Regelmässige Kontrolle der Kapazität

Regelmässige Kontrolle der Garderobeschlange Yuca

Regelmässige Kommunikation mit der Gastroleiter*in

Theke Bescheid geben wie lange noch ausgeschenkt wird

Türsteher Bescheid geben, wann die Location räumen können

Backstage aufräumen

Übriggebliebenen Getränke vom Veranstalter/Djs an die


Theke bringen

Übriggebliebenen Getränke vom Veranstalter/Djs von


herausgegebenen Getränken abziehen und notieren
AUSSENBEREICH WÄHREND DER PARTY

Regelmässige Kommunikation mit der Secus

Regelmässige Kontrolle der Garderobeschlange CBE

Kommunikation mit den Gästen, falls Problemen auftauchen

Alle Türen wegen Lautstärke checken

NACH DER PARTY

Veranstalter Getränke und Kassenpersonal Stunden festhalten

Feedback vom Veranstalter einholen

Feedback-Mail schreiben und schicken

Besprechung der Party im Nachbesprechung Meeting

Rechnungsinfos an Buchhaltung weitergeben

Rechnung an die Veranstalter weiterleiten


DRAUSSEN UND DRINNEN

Konzert

Stunde vor Einlass müssen alle Fahrzeuge vorm Club weg


sein; im Büro und in der Werkstatt neben dem Büro nach-
fragen, wenn sich niemand meldet: Colonia Abschleppdienst,
0221 956860, Kundennummer 401074

Kassenhäuschen checken; sauber, Strom

Ist der Biergarten ordentlich?

Muss das Holzpodest wegen Nässe abgesperrt werden?

Lichter an; Sicherungskasten draußenzwischen der YUCA


und der Holztür zum CBE, Sicherheitscode..., die benötigten
Sicherungen sind markiert, alles was rot markiert ist
NICHT anfassen
DRAUSSEN UND DRINNEN

Konzert CBE

Ist die Garderobenschlange ordentlich und ausreichend?

Gang in den Club sauber (alte Flaschen weg, Poster hängen


ordentlich an der Wand...)

Lounge CBE

Sind die Loungemöbel oben ordentlich aufgebaut?

Ist die Lounge richtig beleuchtet?

Funktioniert der Durchschliff aus dem CBE?

Funktioniert die Lüftung?

Sicherungskasten ander HT, oberste Reihe ist beschriftet,


alles was rot markiert ist NICHT anfasse

Liegt eventuell noch Müll herum?

Ist der Merch ordentlich aufgebaut?


DRAUSSEN UND DRINNEN

CBE / YUCA Saal

Absperrgitter 4 für FOH, 1 für die Bühne und 1 für den YUCA
Durchgang

Ist das Behinderten-WC in Ordnung?

Gibt es Fässer oder andere Möglichkeiten, um Getränke


abzustellen?

Ist das Konzert schlecht verkauft, kann man noch Podeste


an den Rändern aufbauen

Läuft bereits Einlassmusik und ist das Licht für den Einlass
angemessen?

Gastropersonal pünktlich?

Wenn Soundcheck durch, Band nochmal fragen ob alles


gut läuft, ob Stagetime so passt, ob sie noch was brauchen,
Backstage bisschen aufräumen, ggf. Getränke/Snacks
auffüllen

Funktioniert die Lüftung?

Notausgänge checken

Steht etwas im Weg?

Sind zu dem Konzert passende Plakate geklebt und Flyer


ausgelegt? Falls nicht, solltet ihr diese bereits frühzeitig
austauschen oder neu kleben.
DRAUSSEN UND DRINNEN

Kassen inkl. Kassenprotokoll, Scanner und Ticket- bzw.


Gästeliste - sieht punkt 3 und 4

WICHTIG: 30min vor Einlass solltet ihr die gesamte Veranstal-


tungsfläche noch einmal ablaufen und auf „Fehler“ über-
prüfen. Versucht euch in einen Gast hineinzuversetzen, der
noch nie zuvor im CBE war. Sind alle oben genannten Punkte
bedacht worden?

15 Minuten vor Einlass Briefing mit Secus und Veranstaltern


durchführen

DRAUSSEN UND DRINNEN

Während des Einlasses

Ab Einlass kurz beim Eingang bleiben, um zu überprüfen,


dass alles funktioniert

Kommunikation mit Band

Ist alles in Ordnung? (technisch)

Sind noch genügend Getränke etc. vorhanden?


Passt der Zeitplan?

Band zur Bühne begleiten und für Wasser und Handtücher


auf der Bühne sorgen
DRAUSSEN UND DRINNEN

Während des Konzerts

Durchgehend überprüfen:

Wie ist die Stimmung?

Ist die Soundqualität in Ordnung?

Ist es zu warm oder zu kalt?

Gibt es technische Probleme?

Wird der Curfew eingehalten? (Wichtig bei anschliessenden


Partys)

Kassenpersonal nach angemessener Zeit auschecken


(Zeiten unbedingt notieren!)

Kasse zählen (Abschöpfprotokoll) und wieder einschliessen


DRAUSSEN UND DRINNEN

Nach dem Konzert

Gibt der Künstler noch ein Signing/Meet and Greet?

Gastro-Verkauf zu angemessener Zeit beenden

Technik ggf. beim Abbau helfen

Künstler weiterhin begleiten (Bleiben sie noch im Backstage?


Möchten sie schnell ins Hotel?)

Künstler verabschieden

Produktionsschlüssel wieder holen

Clubrundang

Handtücher etc. aufsammeln

Kassenhäuschen aufräumen, Müll entsorgen,


und abschliessen