Sie sind auf Seite 1von 4

1.

Vermutlich wußte ich selbst nicht, warum ich mir von der Auskunft die Nummer meines Vaters geben ließ.
(Ingo Schulze)
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Konjunktionalsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Objektsatz, der die syntaktische Funktion eines Objektes erfüllt und auf die
Frage „Was wußte ich selbst nicht?“ antwortet. (Wen?Was?)
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Gleichzeitigkeit in der Vergangenheit. Präteritum ist
in den beiden Teilsätzen.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

(Subordination)
HS NS

2. Ich habe einen Verdruss gehabt, der mich von hier wegtreiben wird (J.W Goethe).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Relativsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Attributsatz, der die syntaktische Funktion eines Attributes erfüllt und
auf die Frage „Welchen Verdruss habe ich gehabt?“ antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Nachzeitigkeit. Das relative Futur des
Nebensatzes bezieht sich auf das Perfekt des Hauptsatzes.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beiden feniten Verben im Indikativ, weil die eine reale Bedeutung
ausdrücken.

(Subordination)
HS NS

3.Du weißt doch noch alles, was du sprechen musst? (F. Schiller).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Relativsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Objektsatz, der die syntaktische Funktion eines Objektes erfüllt und auf die
Frage „Was weisst du?“ antwortet. (Wen?Was?)
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Gleichzeitigkeit in der Gegenwart. Präsens ist in den
beiden Teilsätzen.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beiden feniten Verben im Indikativ, weil die eine reale Bedeutung ausdrücken.

(Subordination)
HS NS

4.Und als ich an die Grenze kam, da fühlte ich ein stärkeres Klopfen (H. Heine)
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Konjunktionalsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Vordersatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Temporalsatz, der die syntaktische Funktion eines Adverbiales der Zeit erfüllt
und auf die Frage „Wann fühlte ich ein stärkeres Klopfen?“ antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine es eine Gleichzeitigkeit in der Vergangenheit.
Präteritum ist in den beiden Teilsätzen.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

(Koordination)
NS HS
5.Es ist wunderlich anzusehen, wenn so ein alter Mann mit verblichener Uniform und vernarbtem Soldatengesicht
plötzlich so stark weint (H. Heine).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Konjunktionalsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Prädikativsatz, der die syntaktische Funktion eines Prädikats erfüllt und auf die
Frage „Was ist es wunderlich anzusehen?“ antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Gleichzeitigkeit in der Gegenwart. Präsens ist in den
beiden Teilsätzen.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

HS (Subordination)
NS
6.Alles, was er heute Nachmittag erlebt hatte, nahm den übelsten Sinn an (H. Mann).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Relativsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Zwischensatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Subjektsatz, der die syntaktische Funktion eines Subjekts erfüllt und auf die
Frage „Was nahm den übelsten Sinn an?“ antwortet. (Wer?Was?)
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Vorzeitigkeit. Das relative Plusquamperfekt des
Nebensatzes bezieht sich aufs Präteritum des Hauptsatzes.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

HS (Subordination)

NS
7.Damals wie heute zeigte sich, dass diese Geduld in der Tat durch nichts zu erschöpfen war (S. Haffner).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Konjunktionalsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Subjektsatz, der die syntaktische Funktion eines Subjekts erfüllt und auf die
Frage „Was zeigte sich damals wie heute?“ antwortet. (Wer?Was?)
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Gleichzeitigkeit in der Vergangenheit. Präteritum ist
in den beiden Teilsätzen.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.
(Subordination)
HS NS

8.Die Gerichte, nachdem sie eine Woche lang suspendiert gewesen waren, durften wieder zusammentreten und
Recht sprechen (S. Haffner. Kapitel 27).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Konjunktionalsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Zwischensatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Temporalsatz, der die syntaktische Funktion eines Adverbiales der Zeit erfüllt
und auf die Frage „Wann durften die Gerichte wieder zusammentreten und Recht sprechen?“ antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Vorzeitigkeit. Das relative Plusquamperfekt des
Nebensatzes bezieht sich aufs Präteritum des Hauptsatzes.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.
HS
(Subordination)

NS
9.Ich saß mit Karl in dieser mexikanischen Bar, die gerade so in Mode war, und wir redeten über die alten Zeiten
und darüber, was eigentlich aus uns geworden war (E. Heidenreich).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das eine Satzreihe.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Relativsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes in der Satzreihe ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion sind ein Attributsatz, der die syntaktische Funktion eines Attributes erfüllt und auf die
Frage „Wie war diese mexikanische Bar?“ antwortet, und ein Objektsatz, der die syntaktische Funktion eines Objektes
erfüllt und auf die Frage „Worüber redeten wir?“ antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Vorzeitigkeit. Das relative Plusquamperfekt des
Nebensatzes bezieht sich aufs Präteritum des Hauptsatzes.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

HS

NS
10.Ich streckte mich in meinem Bett aus und freute mich über die Sonne, die gerade noch so bei mir reinschaute
(E. Heidenreich).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Relativsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Attributsatz, der die syntaktische Funktion eines Attributes erfüllt und auf die
Frage „Wie war die Sonne?“ antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Gleichzeitigkeit in der Vergangenheit. Präteritum ist
in den beiden Teilsätzen.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

NS (Subordination)
HS

11.Als er am Auto ankommt, geht alles ganz schnell (Start-up. Chargery).


1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Konjunktionalsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz .
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Vordersatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Temporalsatz, der die syntaktische Funktion eines Adverbiales der Zeit erfüllt
und auf die Frage „Wann geht alles ganz schnell?”antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Gleichzeitigkeit in der Gegenwart. Präsens ist in den
beiden Teilsätzen.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

NS (Koordination)
HS

12.Es war das Geschäft, in dem ich mir im Frühjahr die Krawatte gekauft hatte, nachdem ich zum ersten Mal
allein mit Pat zusammen gewesen war und mich betrunken hatte (E.M. Remarque. Drei Kameraden)
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das eine Satzperiode.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Relativsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes in der Satzperiode ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Prädikativsatz, der die syntaktische Funktion eines Prädikats erfüllt und auf die
Frage „Welches Geschäft war es?”antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Vorzeitigkeit. Das relative Plusquamperfekt der
Nebensatzes bezieht sich aufs Präteritum des Hauptsatzes.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

HS NS (Subordination)

NS
13.Aber man hat mir gesagt, dass das Wetter günstig ist (H. Böll. Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Konjunktionalsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Objektsat, der die syntaktische Funktion eines Objektes erfüllt und auf die
Frage „Was hat man mir gesagt?” antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Vorzeitigkeit. Das relative Präsens des Nebensatzes
bezieht sich aufs Perfekt des Hauptsatzes.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

HS NS (Subordination)

14. Die „Fliege", die der fremde Herr zwischen Kinn und Unterlippe trug; stand im Gegensatz zum Schnurrbart
ein wenig borstig empor (Th. Mann. Buddenbrooks).
(Эспаньолка, которую незнакомец носил между подбородком и под нижней губой и, в противоположность его
усам топорщилась щеточкой)
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ist ein Relativsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Zwischensatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Attributsatz. der die syntaktische Funktion eines Attributes erfüllt und auf die
Frage „Welche Fliege stand im Gegensatz zum Schnurrbart ein wenig borstig empor?” antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Gleichzeitigkeit in der Vergangenheit. Präteritum ist
in den beiden Teilsätzen.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.

HS
(Subordination)

NS
15.Aus ihrem Gespräch mit den Bauersleuten begreift Kattrin, welche Gefahr der Stadt droht (B. Brecht. Mutter
Courage und ihre Kinder).
1)Nach dem syntaktischen Typ ist das ein komplexer zusammengesetzter Satz.
2)Nach der Art der syntaktischen Verbindung zwischen den Teilsätzen ist das ein Satzgefüge.
3)Nach der Anfügung an den Hauptsatz ist der Nebensatz ein Konjunktionalsatz.
4)Nach der Stellung der feniten Form ist der Nebensatz ein Spannsatz.
5)Nach der Stellung des Nebensatzes im Satzgefüge ist er ein Nachsatz.
6)Nach der syntaktischen Funktion ist ein Objektsatz, der die syntaktische Funktion eines Objektes erfüllt und auf die
Frage „Was begreift Kattrin aus ihrem Gespräch mit den Bauersleuten?” antwortet.
7)Nach dem Zeitverhältniss zwischen beiden zwei Sätzen ist es eine Nachzeitigkeit. Das relative Futur des Nebensatzes
bezieht sich aufs Präsens des Hauptsatzes.
8)Nach dem Gebrauch des Modus stehen beide feniten Verben im Indikativ, weil sie eine reale Bedeutung ausdrücken.
(Subordination)

HS HS

Das könnte Ihnen auch gefallen