Sie sind auf Seite 1von 2

Prof. Dr.

Hans Peter Litz Sommersemester 2021


Transilvanische Universität Brasov
Studiengang Angewandte Informatik (in deutscher Sprache)
Knowledge Management
Computergestützte Analyse ein- und zwei- dimensionaler
statistischer Strukturen

Aufgabenblock 1: Skalenniveau und eindimensionale statistische Tabellen und


Graphiken
Aufgabenteil A
1. Bearbeiten Sie die unter 2) im folgenden Link zur ViLeS-Seite gestellten Fragen zum
Skalenniveau von Variablen:
https://viles.uni-
oldenburg.de/navtest/viles1/kapitel01_Einf~~uehrung~~lund~~lGrundlagen/modul02
_Das~~lSkalenniveau/ebene02_Beispiele~~lund~~lAufgaben/01__02__02__01.php
3
2. Bearbeiten Sie die unter 2) im folgenden Link zur ViLeS-Seite gestellten Fragen zur
Metrik von Variablen:
https://viles.uni-
oldenburg.de/navtest/viles1/kapitel01_Einf~~uehrung~~lund~~lGrundlagen/modul03
_Diskrete~~lund~~lstetige~~lVariablen/ebene04_Beispiele~~lund~~lAufgaben/01__
03__04__01.php3

Aufgabenteil B
Vorbemerkung: Analysieren Sie tabellarisch und graphisch die nachstehenden Variablen
des Datensatzes „partizipation_0.sav“ mit SPSS und speichern Sie den Datensatz inklusive
der unter 2. und 4. erzeugten Variablen unter „partizipation.sav“ ab.
1. Erstellen Sie ein Häufigkeitstabelle zu folgenden Variablen:

● Geschlecht (geschl),
● Ausbildung (ausbild) und
● Hierarchischer Status (status)
und erzeugen Sie dazu eine jeweils passende Graphik. Interpretieren Sie Ihre
Ergebnisse.

2. Generieren Sie mit SPSS aus den Variablen V1 – V5 die Summen-Variable


Partizipationsprofil (= partprof) und aus den Variablen V11 – V15 die Summen-
Variable Partizipationspotential (= partpot).

3. Erstellen Sie ein Häufigkeitstabelle zu folgenden Variablen:

a) Partizipationsprofil (partprof) und Partizipationspotenzial (partpot)

b) Analysieren Sie die Ergebnisse unter Ermittlung der folgenden Werte:


○ niedrigste/ höchste erreichte Werte
○ maximaler Wert der unteren 10 %
○ maximaler Wert der unteren 25 %
○ Mindest-Wert der oberen 50 %
○ Mindest- Wert der oberen 10 %

c) Erzeugen Sie zu den Tabelle eine passende Graphik. Verändern Sie die
Klassenbreite auf 1. Interpretieren Sie beide Ergebnisse.

4. Klassieren Sie die obigen Tabellen zum Partizipationsprofil und -potential in die
Variablen prof_klass und pot_klass und ordnen ihnen die Werte der Klassen-

mitte entsprechend den Vorgaben zu:


0 – 2: keine = 1
3 – 8 sehr geringe = 5
9 – 16 geringe = 12,5
17 – 20 mittlere = 18,5
21 – 27 überdurchschnittliche = 24
28 – 36 starke = 32

Erstellen Sie eine Tabelle und eine Graphik zu den klassierten Variablen.

Für die Laborarbeit verwenden Sie den abgesspeicherten Datensatz „partizipation.sav“


und die Aufgabenblätter zu den Modulen, die Sie mit dem Programmpaket SPSS von IBM
in Ihrer Prüfungsgruppe zu hause bearbeiten und deren Bearbeitungen Sie mir per mail
zusenden.

Zum statistischen Analyseprogramms SPSS von IBM gibt es Lizenzen für Studierende
oder auf Probe. Vielleicht können Sie auch auf eine Campus-Lizenz zugreifen.

Das könnte Ihnen auch gefallen