Sie sind auf Seite 1von 5

/reduziert)

Redoxpaare ( oxidiert

Skizze

Donatorhalbzelk
"
/ "Ä% Ahzeptorhalbzelk
Trennwand

|
poröse

f-
Oxidation
^
Reduktion
( Minuspol ) | ( Pluspol )
-
- - .
.
^ e-

|
unedle Metalle
gyzt EM


)
Anion
donator edle Metalle
von
( Elektronen ←
Mzt "
> „
Salzlösung (
Elektrone akzeptor
)

EMZT

Lösung Salzlösung

standarddehtronenpotenliale.lu :)
Metall desto der Wert
größer
Elektronen potentiale das
:& unedler
unedle Metalle haben
negative
-

Wasserstoff hat das Elektronen potential Ov und dient als Referenzwert

Standardbedingungen
Ei / UH%Bezug.ua/bzdie Wasserstoff

Prinzip eines
galvanischen Elements :

Räumliche Oxidation und Reduktion ,


Trennung von

"

sodass die
ausgetauschten Elektronen „
nutzbar sind

15109121

Donator halbzelle Akzeptor halbZelle

Oxidation : Zns , → zn ? ! " + ze


-

Reduktion : Cu :" + Ze
-

→ aus ,
Elektronen
donato
-

Elektrone akzeptor
( Minuspol ) ( Pluspol)
1

Funktion der porösen Trennwand


Sulfat
Ermöglicht Wanderung der 15042 )
Ladungsausgleich Lösungen
-

- -
Ionen zum zwischen den beiden

Donator HZ positiv
geladen Akzeptor
kurzer Zeit HZ keine weitere Elektronen Zink )
( sonst nach
negativ geladen abgabe mehr durch
- -

Trennwand direkt Zinhstab


"

- ohne würden die Cu -


Ionen am reduziert

↳ kein Elektronen fluss mehr durch das Stromkabel ( keine nutzbare Stromquelle)

Gemeinsamkeiten Unterschiede

unedles Metall wird oxidiert


geschlossener Stromkreis bei
galvanischem Element
-

-
edlere Metallionen werden reduziert
↳ nutzbare Stromquelle

freiwillige Redoxreaktionen -

direkter Elektronen austausch durch Kontakt zw .


Eisen wolle

und
Lösung im Experiment
Metall
galvanisches Element Metall
"

jeweils in
eigene salzlösung
-
:

"

Experiment Metall
fremder Metall
: in „
salzlsg .

räumliche Oxidation & Reduktion


Trennung von
-

Kupferabscheidung am Zhhstab (Experiment )

bzw .
am Kupfers tablga Iranisches Element )

3111121

Zusammenfassung
Vorgang Entlade -
: Bleichten
Lade -

Vorgang
"" ""
* " """ " "e
"
chemischer
Umwandlung
-
von
Energie in elektrische
Energie
-

Umwandlung von elektrischer


Energie
( → externe
Spannungsquelle )
chemische
Energie
in

freiwillig -

erzwungen
-

Minuspol : Fb → ÖÄ "
+ Ze
-

Minuspol
( Reduktion )
: Pb
"
+ Ze
-

→ Pb
Oxidation

Äb
"

Pluspol :
"
+ Ze
-

→ ÄÄ "
-

Pluspol : Pb
"
→ Pb
"
+2 e-

Reduktion ( Oxidation

Entladen

Pbts , + Pb Oas , +2
Hzsoceiag 7 2 Pbsocis , + ZHZO

÷
,
Laden ✓
Akku
"

" leeren
"

i.
voller Akku
Schwefelsäure Konzentration sehr (Schwefelsäure Konz )
Elektrolyt
sehr

hohes →
wässriger .

gering

Elektrolyse einer
Pannungsquelk
Zink iodid -

Lösung 8111121

,
g-
MV pfgfk-kohkdehtrc.de
"" " " "
"
tönen ,

÷!!!!!!
una

\ U -

Rohr

Bei
Spannung
einer von ca .
SV beobachtet man :

am
Pluspol bildet sich ein
orange
-
brauner Stoff ,
der sich allmählich im
gesamten Schenkel des U Rohrs verteilt
-

-
am Minuspol ist keine Veränderung sichtbar

Erklärung
Bei dem braunen Stoff handelt sich elementares Iod
Orange
es um
-
-

Oxidation : Z I → Iz Hei

( Pluspol
Zdbpannuny Ullellspannungk (Akzeptor ) E ! /Donator )
) :
-

"
Reduktion Zn +25 Zncsl E! II /I ) EE ( Zn
-

/ Zn )
"

Elektrolyse entstandenen
:
der durch die
-

=
,

( Minuspol ) galvanischen Zelle = + 0,62 V -

( 0,76h
-

Am Minuspol müsste sich also elementares Zink abscheiden = + 138


8111121

Vergleich :

Elektrolyse - Zelle Galvanische Zelle

"" " "" "" " """ "" " " ""

(
Richtung )
Oxidation am Pluspol am Minuspol
(e- -

Abgabe )
„„ „ „ •µ

nun, „

le Aufnahme )
-

elektrische ehem E Chem elektrische


Energie E.
Energie E.
- → . .

.

umwandlung
exotherm
Energiebilanz endotherm

Rht .

erzwungen
Rht .

freiwillig

Zersetzungsspannung
Mindestspannung ,
die
benötigt wird damit sich bei
,
einer
Elektrolyse an den Elektroden tatsächlich

Stoffe abscheiden :

#
Uz _
-

U + U

Überspannung ( abh Elektrodenmaterial

Zersetzungs
. vom

und vom abzuscheidenden Stoff ;


-

↳ muss nur für Gase berücksichtigt


pannung Zelle
einer
Werder )

Spannung galvanischen
den
jeweiligen
aus

Elementen
?⃝
?⃝

Das könnte Ihnen auch gefallen