Sie sind auf Seite 1von 51

--=--=---- - - -

• • - - •




-• •
• .. • ..
• •
• • ••
- -• •

-- •

• • • •

• •
• --•
• • •


••

Bilder und Verse von Jürgen Kieser

LER-EDITIOH

MOSAIK
Steinehen für Steinehen Verlag

Editorial

Di~ ..1 i' unu l.. a,··- an1n1ler- dttton \\trd die \Chit!dene 'Pe~te c.lll\ d '111 'ICI,eitiucn . ~harten
1itu~e - h~ntcucr 'on Jitruen ._ Kic~er in chronolo- Jl.u·nen
C' Kie\cr' b richten • daru ntc.:T Li her ~c1nc
m~c hcr
.;;- Rethenlolue ._ \OIJ~Uindi2
'-' InrU~t.:ntteren
' . \H!iteren rheiten für .. tiC" unJ . .J~ ro~l ... \Cint?
Die 1au~c agierten
..... ~ett Januar llJ5X n1onatl1~h Tütt!.!~eJt
... al\ \\crhc~r~llt~er
..... LJ.\ a. aturl1 ch \\er-
1n dct DDR - 13iltlerleihchrirt .. l!e.. unt..l \\aren <..Jen auch alle .. t/c··- O\ et von JLlrgcn Kle\er
lraulo~
'-'
I ur den Kaul <.k Hcltc~ ein \\C~entltehcr abgcbtldet.
Bettrag 1cr 1 1\-unJ- f-a\ -. an1n1clbundc. 1111 D1t.: .. Fi\ und F-a\ .. _ an11nh.!r LdlliOil er\t:hl!int
Verlag Junge 'Wclt er~~hienen. crrei~hten ht~ in einer lin1itierten ullagc.: 'on 1.000 Excnlpla-
19X9 'ine Gc~utntaullage von X50.000 1: \Cillpla- rcn. Jt:de\ Buch i\t numc1tcrt. D1e l: \enlplare
ren. In cJ te~en Bänden ' urtle nur rund etn Dri ue I 000 I ht\ o I 00 ~inu on Ju1 uen Klc\er \tl!ntert
10,; ._

del T-- i\ und r·a\ - b ~lltClll!l ahgedru~~t. Dic~c und enthalten 1u tillltch einen nun1ericncn und
Biluge~chichten 'nhprachen jedoch ntcht n1chr ~t!!ntcrtcn
._ on<..Jen.Jru~~ ctncr KtC'>Cr z~ichnUJH! .... .
den Er~t' cröllc 11 tltchun uen. GrößtenteJI, '' nd \JC
L;
erlegt v. 1rd d 1c ~alllllllcr - [· d tt1nn. e~ \\erden
üherarhcrtet ' orden. Li her 20 Bande er~chc 1ncn. t 111 i\1 ( SA I K . teln -
I 11 Ltn~erer , an1n1ler- d i tion cr,chet nen er,t - chen I ur ~tel nchcn erlag. Dle\t.:l e1ldg i't
tnal~ alle ~50 \Oll Kie~er' Hand gc/ctchneten he~annt durch da' n1onatlkh cr,chc1nenue
Gc\clll~hten tn der r·a\\llllU ihrer r~ r\l\erol fentli -
L
10~ JK n1it den brafa\en .
chung. \\Cnn n1oglich nach den farbigt.:n ()n gtnal -
lt:ichn ungcn au' K IC\Cr' rch i' neu reprouu11t.: rt.
eben den .J · 1 und [.. a .. - Abenteuern \\ ird 111
all en Bünden ein rcda~tionc ll er Tctl üher 'er- M ichac I f·. ~chol 1

on 3.000 trUgt dic~c\ Buch die ulnnler·

.. Fi\ lliHJ r "\.. ß a 11 tJ 2


Limitiert~tllnmkr-I:ullu>n 1994
H~rau'-.gcgehcn \ on 11chae I <.:hnl1
cop}ltght. Jur gen K1c er
111\lhldg und l a) out · PRO 0 1. ßcrlin
L1thngntlie· ~pcc lrum. ßcrlin
Druc~ · DBC DRLIC'K II '\ c;; BlAR l'J-CE TRl 1\ l

10~A I K ~lcrn<.:hcn flir ~tc1n<.:hen t:rla1! .,_ Gmh l l


' tnl\cna\\cc '), D · \ ~\)5\) ß\!\\\n
I ~B ~-lJHO)Xg2 2 0
-
- UD

•• •
•• •

-•-
• • ..:>-

Verwundert stedtt der Fox die Nase D1es Loch , wie kom es nur zustondP &'
hier aus dem hohen Steppttngrose. Der Fix steht d rln, der Fox om Ronde.

Bald schou ' n sie mit verbog'nen Hölsen Da will der Fix sein Konnen zeigen
empor an einem großen Felsen . und diese steile Wand beste igen .

Schon hot er Faxern Kopf erklommen, Er kral l t 1lch fest in schmalen Ritzen .
doch w dl er noch viel hoher kommen . noch kann Ihn Fox von unten stUtz~n.

.,
·'
an si Ph t. auch Fox geht jet7t aufs Gonz Fix hot den Gipfel schon bezwungen,
d lettert mit an Fixans Schwanze. bald Ist es auch dem Fox gelungen .

Vor Freude über da~ Gel ingen Dann klettern o ll e bolde munter
!iQhn wir sie haor Im Tonze springen . om ondern Ende wledor ' runter.

Dabei will Fix dann alnon runden Auch Fox hat solchen Zweig bestlogen ,
und glatten Abzwclg kUhn erkunden . doch Fix scheint plötzlich Angst zu kri egen .

4
I

'
\ I
,

Wed er beim Umsehn hier erkannte, M i t sei nem Schwanz, dem d ün nen , Iongen,
der Felsen Ist e•n Elefonte . h ot Fix den Sturz noch obgefongen .

• ••

...
• •

.• - .
---
-
Kaum hot er wledor Platz genommen, Der Elefant, der gut geortet,
sieht er entsetzt den Rlissel kommen. set-zt Ihn zu Fax, der unten wartet.

,.~ -
--
vr' .", 'lllf • ~-----'!'""-'
' " 7

* • •
•• •

• •

• •
• •
• .. . ••



• .-- •

• • •
• • •



••
• • •


<:Ia
- --
• • • •

Und hier erkennen auch die BrUder Do schmunzeln sie und wandern heiter,
dre son darbaren Löcher wieder . die Hände auf dem RUdcen, weiter.

-
...,
Fi x Is t totol vom Durst besesse n , Und wirklich ste ht m1t e 1nem Mo l ~
Fo x w1tte rt FPuchtiglceit Indessen 1m Grase e ine bunte Schale.

Sie sehen trub es Wasser bl l nken, Die Probe, we lche Fox genommen ,
doch wogen sie nicht, es 'ZU trlnken . scheint Ihm ganz prächtig zu bekommen.

d .. ----.
\l /)
- •
-· '-' •

I I

Do braucht e r w e •ter n 1chts zu sogen , Bald sehen wfr s1e heftig schwanken ,
sie trinken bcide mit Behogon. denn es wor Palmwein , wos s1c tranken .
Vor \J/onne qu•e tscht di~ kloin~ Bande Dann machen sie sich auf d ie Re ise
beim Tanze auf dem Schüsselronde auf alte Raupenschlepperweise .

Und hier en td~dcen sie gerade Ein G öt~e sehr dt die Mause~naben,
ein Hindernis auf ihrem Pfade. den Neger dort errichtet hoben.

Fix hot den Schreck schon überwunden Voll Neug•er guckt er in don Rochen,
und will dos Ungetüm crku n d~n . den Etnwurf für die Opfersachen

7
\,..__......._
Das Maul s d1noppt zu I Zu seinem Glucke Fox hört den Fix im Götzen toben
war g ' rod der Schwanz 1n e1ner Ludce. und ruft, er käme gleldl noch oben.

Die Zähne sind nicht auhukrlegen


trotz Drücken, Ziehen, RUtteln, Biegen .



I

Da dämmert es in Faxens Köpfchen, Davon wird eine Kloppe lose,


er drüdct den Finger auf das Knöpfchen . und Fix rutscht hinten aus dor Hose .

X
--
--




• •

•• • •



.. -.·
• • , .. • .

H ier ruhn die beiden, wie wir sehen, Ein Wirbelsturm in weiter Ferne,
indem sie sitzen, statt zu gehen. der tut nimts, und man sieht ihn gerne.

. •. . -
• • • • • •
• • • •• •
-
• • • • - - ... .. . . . . ..- •
• •

• • • • •
• •

Dorn ruckt er einem auf die Pelle, Auch Fix und Fox sind mittlerweile
verlaßt man besser d•ese Stelle. schon auf der Flucht 1n walder Eile.

"-------·
• ••
-
•••

--.. ..'' . • • ••

•• •
• ••

• ••
•••
' .• •
•• •

.. .. :: •

W.ndhosen hoben das Bestreben, Der Fox hat Fixcns Schwanz ergriffen
stets o lles 1n die Luft zu heben. und dann d1e Augen zugekn1ffen.

9
..

• •
. •• ... • •.

• ••• • • ••
••
• •

-. -
-
. ... ..• • ..
---

~

-
- - - •

• •
• • •
- •

-- •
• •

Bald stößt er sich Im Sturmgerase Nun hc lcen sie sich belde unter
an Fixens Hinterteil die Nase . und wirbeln weiter 'rauf und ' runter.

..
. .... - •
.-•
.. - -


-.-.

•••
·- s . •

Dabei hat Fox dann ungebeten Und plötzlich fallen beide wieder
den Fix ein bißchen sehr getreten. erschrodcen Richtung Erde nieder.

I
r I

I

. ...,....



.. -

Zwei scharfe Hörner, spitz wie Degen, Doch scheinen unsre Mäuseknaben
die starren ihnen hier entgegen. auch diesmal wieder Glüdc zu hoben.

10
Met Pinem Rudc den Kopf bewegend, Und heiter Ionden sie soeben
wirft sie der Strer jetzt in die Gegend. o uf einem Korb, nicht wert daneben .

- ---
...
--·-
.----~

Der Fax denkt gleich in seinem Sinne, Heraus fährt eine Brillenschlange,
was wohl in dresem Korbe drinne. ihr scha rfes Zischen macht ihn bonge.

-
-.. --
- -

-.-·-
-
<b

- - Doch weicht sie mit gequ o ltern Stö hnen .. Hier gibt es Kobras, weiße Rinder,
vor soviel falschen Flötentönen . mir scheint , wir smd Im Land der Inder!"

II
Mit FoJ( göhnt Fix hier um die Wette. Als sie d ie Gegend nun erkunden ,
Ach, wenn man d o ch ein Bette hötte I hat Fix d ie Höhle h ie r gefunden .

D le b iet. t Schutz vo r Wind und Regen, Der Fox Je doch , als erste Wache,
und F,, ~ o I sadl d o rt schlafe n legen. steigt aufwärts zu d e m Felscndache.

Cl
0

M it Suuedcen .nuß e r obF. r sehen, Der Fox rutscht on der Plotte nieder,
w ie lose mo nehe Felsen stehen . und rums I Die Erde hat ihn wieder I


12
Oie Hohle wurde von dem großen Der Fix steht innen voller Grauen
und schweren Steinblodc abgeschlossen. und kann n icht mehr noch außen schauen.

Fox sucht ouf Brechen oder Stegen Auch d.ese r Hebel, grcißerer länge.
den Stein vom Eingong wegzukriegen . befreit den Fix nicht aus der Enge

-
--~

Wo solche Hebelkräfte walten Fox tot beim Sturze aus der Höhe
kenn selbst der stärkste Stodc nicht hohen . sich an der Nasens pitze wehe.

,,
_-.. _ -
Und r>lht7lich kam thm ein Gedanke. Die b tndet er denn on die glarte
er springt noch der lianenranke. und schredc!.ch schwere Felsenplotte.

J bt 1i eht er om Lionenselle, Kaum sieht der FoK ihn näherkommen.


ein Räuber nähert sich derwelle. hat er auch schon Retßous genommen.

Er rPnnt davon i n wtld r Ede, Die Hohle öffnet sich mit Krochen,
d ie Krah verdoppelt sich om Seile . der Rouber türmt mit hundert Sachen.

14
-- - c -

-- - -
- - -
- ~ .
-~,

Hier sieht man Fix und Foxen stehen Dodl schon noch einer kleinen Wede
und suchend in die Ferne spohen . eilt Fax davon '" w dder Eile.

- - -
-
- '-~ ~

- c; ' -~

. ,.
-
- ,..
...._::1
<> - -
-
( ~

c:::'
- ~
c~

- - -

Beim Anblidc dieser Iongen Planke Den Gabelost drehn ~·e im Kreise,
kam ih m ein prächtiger Gedanke . der bohrt sich ein auf diese We ise •

- -
- - --
-- ----
-

-
- -·


Der FIY wdl auf die w, ppe steigen , Drum spnngt der Fox von seinem Sitze ,
doch die will sich nld1t Zl. ihm ne igen. der Fix fällt auf die Nasenspiue .

15
Fix will dem Fox was Tolles zeigen, Und bald darauf spnngt er behcndc
dazu muß er den Baum besteigen . in Richtung auf das Wlppenende .

Der Schwung war wohl ru groß soeben, Nun hängt er wie auf einer Leine,
man sieht den Fox noch oben schweben . die Arme drüben, hier die Beine.

- - •-
- -- -
• •

- -

--

Der Fix, damit er Fox errette, Gleich schlittert Fox vergnügt und munter
macht eine Rutschbahn aus dem Brette. auf dieser schragen Bohle 'runter.

16
V

--- - - -
-- -
-- - - -
- - · -- ~

- - -t:7

Und unten ist ouf olle Fal le Nur konnte \!r ihn nicht empfangen,
der Fix sdton zum Empfang zur Stelle. des Brett ist plbtzl tch hochgegongcn .

- --
- -- -
~
c-"""")
=

Erst schlögt es Fox on seine Btrne. Ih r Turban war zum Gluck im V./ege
dann knallt cs Fixen vor d ie Stirrc. und hemmte diese horten Schlage

'

-- -•

"">
<>
-
-- -- c

-
Sre könn en mühsam aufrecht stehen. Di e Gabelöst müssen ihnen
weil sie ~ i ch olles drehe n sehen . aus diesem Grund als Krücken dienen.

17
1. Den Fox will Fix hier munter machen, 2. Im Turban hoben Foxens Ohren
ein leieiner Kids bringt Ihn zum lochen. die schöne glatte Form verloren.

3. Als Fix und Fax spazieren gehen, 4. Die Offnung mit dem dtdccn, runden
seh'n sie die Fotobox dann stehen. Verschluß aus Glas hat Fox gefunden.

5. Und bald entdedcen auch die Mäuse 6. Als erster will sodonn von ihnen
den Sucher jetzt an dem Gehäuse. der Fox den Apparat bedienen .

18
..
0

7. Fix weiß, man muß vor Fotolinsen 8. Fax nimmt den Fuß , um abzudrücken,
ganz ruhig steh' n und freundlich grinson. so spart er sich gesch ickt das Bücken.

--

9. Den Film will er denn welte rd re he n, 10. Halt, ruft er laut, denn es ist innen
und Fix soll noch der Nummer sehen . im Fenster eine Zwoi erschienen.


..•

11 . Der Fox, der hat sich vorgenommen, 12. Gleich neben jenem Fotokosten
als Kraftprotz auf das Bild zu kommen . lädt hier ein Sitz zu stillem Rosten.

IY
13. Ein Stiefelabsatz war indc:;scn 14. Sie flitze n, um sich zu verstedcen ,
die Bank, worauf die zwei gesessen. als sie den Irrtum dann entdecken.

\
'

15. Von einem Me n!>d1 en hochgehoben, 16. Verwundert sehen sie soe ben
verschwindet ihr Versteck noch oben. ihr Fotokmpsgeröt e ntschweben.

17. Man muß, soll solch ein Bild gel1ngen, 18. Soll so ei n Meisterfoto glucken,
die Hand der linse noh c bringe n. muß man, wie Fix, nur dreimal drücken .

_()
I

Der Fax liest int' ressante Sachen, Windstärke 0 Ist, wJe ich seh .
der F1x soll resch ein Feuer machen . der Rauch steigt senkrecht in die Hohe

Windstärke 1 wör so gewesen. Wenn idt ihn eben schwach bemerke.


hob Ich in meinem Buch gelesen dann herrscht ein Wind der zweiten Stärke.

Windstärke 3 bewirkt dagegen, ßei Stärke 4 wird sich dann zeigen


daß si::::h die ersten Blätter rcgun . Bewegung in den kleinen Zwe•gen .

21
Hier mu ß der Fix mal unterbrechen, Windstärke 5 wirst du erkennen,
dort kommt der Wind, von dem w1r spred1en I ist nicht mehr angenehm zu nennen .

Bei Stärke 6 do hört man drauß en Windstärk e 7 kann man sogen,


ei n regelrechtes lautes Sausen. wenn schaumgekro ntc v/ellen jagen.

Fußgänger hindert schon beim GPht:n Der Sturm hat Foxen umgeschmissen
\Vindstörke 8, w ie w1r hier sehen. und ihm das schöne Buch entrissen •

..,
--
s> --

Windstärke 9 herrscht ohne Frage, Da stü rzt d~r Baum mit lau tem Krachen,
bnngt leichte Dinge aus d er Loge . das kann w, ndstörke 10 nur machen.

Fox ruft : .,Zerstörung sdlwarer Arten Der Fix sprang fix in ein en Groben,
läßt sich er Stärke 11 erwarten I'' nun sucht er hi r den ondern Knaben

Er sch rei t so laut, daß Fi x ihn findet, ln ihrem windgcschünten Hafen


grod als e r Stärke 12 verkündet. sieh t man :;ie ba ld gern Utlieh sch l afen.
1 H•er wandert grade Ftx mit Foxen 2. Schon knabbert Fix mit frohem Muto
zum v/oldc, wo dio Ptlze wachsen an einem schönen Steinp.lzhute.

3. Auch Fox will gerne Steinpilz essen, 4. Nun möchte jeder. wte wir sehen,
d1es 1st etn Bitterl ing indessen . ln eine andre Richtung gehen .


~

• •
.. • • •
• •

5. Der Frx ist, um sach zu verschnaufen, 6 . Er wi II sich ausgeruht erheben,


1u etnem Buttorpd1 gelaufen. da bleibt der Hosenboden klebAn .
7 Und we•l der Gurtel etwas lose, A. Vorbei an scho nen Pf,fferlingen
fcihrt Fot erschrocken aus der Hose. sieht man den Fox zu Hilfe spr.ngen .

9 G"memsom glückt es nun den beiden , 10 Zwar sc:hmedct e i n Butterpilz ganz pröchtag,
dro Hose von dom Pilz zu sdtneiden. doch auf dem Kopfe klebt er möcht ag .

ll Mrßtrauasch petlt der Fix die Loge. 12 Hrer seh n wtr Kle in Gerdas Berne .
Gut schmeckt der Grunling ohne Frage I sie suchte Pilze ga nz olleane.
13 Nun ruht see aus vom vielen Wand ern , 14. Sec trennen Gutes flink vom Sc:h Iechten,
doch c1frig sl nd die beiden ondcrn weil sie der Gerdo helfen möch ten.

Und _ ,, d•r Otultl et .. o~ lou• "o•b4U Oft \chon n Ploffcrlongl'll


Iahn fu crtdlrooon ou' dar HO\t' "rht f'\Oft den F'o o ru H ollo IPttngon

O•um IJft' I Iet. tlt'h "Odl O.ucm &c:hCP,


~nn idl Im Woldo P.!u~ tud\t
U"d ~ommt mol t oldl ,, " Poh n S·dll.
~nn nrhmo oc:h '"" ~·d-ort "dlt I"
O tCI r Ir !Midi WOI I ur UldltIJ"'·
d·.- 9 •0dt' h oe a '"' O•otCP "'~

Oemeon.om 9llidl1 e\ nun dtn bt>odtn z,.or tcb~\1 etn &lltapoh gon r prodlt•g
d•o Ho1o •on drm Polr ru ~thllrodf'n doch o;,l dCfl" Koplo \ h bt Cl I!IOtt. t 0

M o8uouotcfl IN'•II dtr doe l og•. ,. a• '09' .E•n l'oh ~onn g •h•IJ •e•n II\ ohre"' KOtbdtrrt 1thn d • ,..,,.. S:.- lrcnl\l'n O... tu ll onk "l)t'!ll Sc:hlect I-"
gut •cnm.cl.t dtt Ot .. nlong ohne r'09•' ""d uhmtdt •• ""' auch noc:h 10 l eon l 0" g olt·~., l'oltOI\ fftOndleriO• weol t ofl dem Modc:ht~n .,.lftn I!'Od\IOI\,

26
H ier stö ßt sich Fix, der sehr i n Eile, Am ondern Ende s ieht er eben
an emem stroHgespannten Seile hoch oben einen Drachen schweben .

Und um zu d•esem hinzukommen, Doch steil und stei iPr w i rd es oben ,


hat Fox mit Fi x das Seil erklommen der Fix hat hmten nodu~eschoben .

---

Nun ist es endlich doch gelungen , Da gucken bei de froh und munter
der gelbe Drachen ist bezwungen . zur guten Mutter Erde runter

27
- - -·
--·
·- __ ..
~-

-----
--- ...-
_,.,.

Der Wind l>roust ihnen um die Ohr n, Dem Fox goltngt s noch tm Fallen
schon ist das Gletchgewicht verloren . sach on den Drodlen!ichwonz 7U krollen

-- _...
~_.;...-..-
.-.---
...-~-·

- .. . .. ...
• • •
• •
~::.
· ~-
.

Fix gll.lfit es nicht, trotz vieler Mühe n, Bald wtrd der Drachen Ionden müssen.
den Fax zu steh heroufzuziehPn . Fix hat zwei Löcher rei ngerissen

Schon endet Foxen~ Drachenre ise Zum Schlusse wore zu erwohnen ,


ouf :llemltch unverhoHte Weise . der Fox verlor zwei RUhrungströnen .
-·--
-
1. Al~ Fuc und Fax, dre Mouseknoben, 2 . da freuen sie ~ich um d ie \~Jette,
wo~ sie gesucht, gefunden habeu, denn Jl! ht kommt JCder mst 'nem Brette.

3. Auf drcsc We•sc soll gel1ngcn , 4. V/orouf d ie beidPn sich bemüh ~n.
zum ondern Ufer vorzudnngen s1ch zuemondcr hrn7uzschcn.

5. Doch müssen Fix und Fox mit Schrcckon 6 Schon smd sre mrttcndrouf getnC'bcn.
rm \J/osser cenen Pfahl entdecken . von rhrem Floß 1st ntchts geblteben .

29

=>- - - - " ' - " '


7 . Ein Jeder 1st, noch ongstbeklommen, 8 . Mit einer Schnur und einem Stein
zum noc:hsten Ufer htngesc:hwommen. wtll Fax zu seinem Bruderlean .

9 . Der Stein, der 1st in hohem Bogen 10. Mon sieht den Fuchs vor Wut entbrennen
dem Fuchs an seinen Kopf geflogen . und Fix entsetlt zum Ufer rennen.

11. Aus Angst scheent es ihm zu gelengen, 12. Und reun wird, weal der Sprung gelungen ,
sogar den Bach zu übersprengen. ein Spottlied ou~ den Fuchs gesungen.
c- a
0

Bei dem Spaziergang, den sie machen, S•e hoben nicht noch vorn gesehen,
sieht man die beiden fröhlich lochen. da ist das Ungl uck schon geschehen.

D 0
I· L-'
()

-0

- -
u •

Fix fällt kopfunter, Fox kopfUber, Da rutschen beide Mäuse munter


dem Fix wär auch kopfOber lieber. von einem hohen HUgel runter.

Trotz Bremsen endet Faxens Reise Das schwache Eis scheint nachzugeben,
auf einem Teich mit dUnnem Eise. mit Vorsicht will steh Fax erheben.

11
Jedoch dos Eis kann ihn nicht holten, Fix hört Ihn laut um H ilfe brUIIen.
schon schwimmt er in der Flut, der kalten. "Was mach' ich b loß? " denkt er im stillen,

Und schon noch einer kurzen Weile Mit Hilfe dieser beide Stangen
läuft er davon in großer Eile. ist er ans Rettungswerk gegangen .

•I

/
r I
Bald balanciert der Hilferufer Das Hin und Her, das Auf und Nteder
dann wassertriefend an das Ufer. bringt die verlorne Wärme wieder.

--
~J

•' •
'I
_;I

D~r Fix steagt hurtig rn d~n Wogen . Er meint besonders wrchtrg wore
doch Fox wall e rst noch etwas sogen d i e rech te Ordnung rm Verkehre

)
<

: ______
.....

Und rasch w1rd . um Verk e hr zu uben. Der Fox muß rn den Kosten krauch en,
gleich eane Kreuzung oufgesch r ie b en . er holt die Ze ichen, die sie brauchen .

Nun sollen alle beide denken , D1e Fah rt begmnt, w•e w~r hier sehe n,
daß sie ein schö nes Auto lenken . doch argendwas scheint sduefzugehen

• •

Denn wenn man fährt w ie d iese beiden, Fox hat die Sache krummgenommen,
läßt sich ein Unglück kaum vermeiden . er sei ja wohl von rechts gekommen.
Er sollte d•eses Schild betrachten, Nun wdl sich Fo x ganz stdl en tfernen.
d e nn dos bedeutet : .. Vorfahrt achten I'' do ch Fi x me int , n och se1 viel 1u lernen .

M1t diesem Schild will Fox bezweck e n , Er schubst ihn plötz lich unsanft wei ter,
den Fix aus Rache zu erschrecken . " Holten verboten I'' ruft er h ei ter.

Das nun so ll e men Bus b e deuten "Sch nellstro ßeno nfo ng " het ßt das Ze1 che n,
Er scheint besetzt mit müden Leute n . und schnell steht man den Fix entwe•chen .

Fox läuft, um Fix noch zu erwischen, Solch Schtld beze• chne t E•nbohnstraßen ,
" Schnellstroßenende,. kommt dazwischen . man muß dte Einfahrt unterlassen
Doch schaut man nicht zu ruck beim Wenden, Hil fspo stensch ild i c;t Jetzt das Rechte,
kann das m•t einem Unfall enden Fix holt es, wed er helfen mochte

.. '
I
~
,

.--
--

Schon sieht man ihn m1t weichen Binden Als Straßenbahn hat Fox befohlen,
den überfahr' nen Schwanz umwinden der Fix, der soll ihn überholen .

Und Fix fahrt rechts an 1hm vorüber , Er gratuliert dem F1x zum Wissen ,
do staunt dPr Fox gan:z mocht•g drüber der hat sich richtig zieren müssen.

Er ste•gt ins Auto ganz verstohlen . Daß er es nicht noch mal versuche,
Der Fox muß ihn erst wieder hoten ergreift •hn Fax an seinem Tuche
j
-~

D1es Schi lc.J sol l j den1 Fahrzeug wehren, H i er s eh Io g e n s 1~ 1n kIu g er W e 1s e .


1n d1pc;pr St raße zu v~rkehren . ganz ohne Zrrkel schonP Krerse.

Der Gummt, dpn SIP transportieren , Mon knobelt, wer d r Prste wore .
soll, wos zuvael ISf , wegroda rcn Fix ho t den Stern .. StPI n sch I cdt die Sch~ re ! "

Der gut ... Fax kann wirklach lochen, Bald werden sre dre PlotzP tauschen ,
auch FolC n seileInt ~s Spo ß zu mochcn und Fox w 1r d du reh d rP Ku rv e ro u sehen

Jo
c___:.,

Heut' hat es fnschen Schnee gegeben Schon si eht man Fi x htnunterschouen,


Fox meldet es noch oben eben. er mochte einen Schneemann bauen .

: )

F-ox meint, der müsse unten stehen . Doch dteser sogt be i m Schneeballmachen :
W orum 2 Da\ werde F1x ~chon sehen. ., lch baue oben! Du wirst lochen!"

Hi er rollt er schon m•t oller M ach t Zu Anfang gtng es noch beim Bücken;
den Schneeball durch die weiße Prach t. Jetzt muß er schon gewaltig drück en .
-.J:
/ ..

Er hat stch zuvie l vo rg eno mm en. Fix ki p p t d ie Ro lle also sch ne lle
Auf e tne n Berg ka nn e r ni cht ko mm en g enau auf Fa xe ns Schneemo nn stelle.

Berga b scheinfs w rrkl ich gut zu gehen, M a n muß, sol l d ieses W erk g el in gen,
w1e w ir a uf dt ese m Bd de seh en. di e Ku gel auf d e n Socke l bri ngen.

D och lei d C'r mü 5se n sie er le b en, W ir mache n es, ha t Fix ent sch1eden.
es ist zu schwer, s1e a nz uhebe n. wi e he1 dt:n al ten Pyram id en.
Sie ballen Schnee 2u einem Wege, Um Jetzt d1e Kugel zu bewegen,
der oufworts führt in sa nfter Schrage. drückt Fox nur letcht von h1nten gegen .

Hter g l ückt es ihnen auch soeben . Fox me1nt sodann, daß Teddybären
die dritte Kugel raufzuheben . als Schneemann sehr geeignet waren .

., ' t..l
·~wr-

Als ste ihr Werk vollendet wtssen , Und sch ließltch ste ht mo n hier mit Loch en
wtrd rasch die Rampe abgerissen . dte betden Schneebollz i elwu rf machen
Hier lcitzelt Fix, deor Mausebengel, D ie Nase wird gereizt d u rch diesen .
den Fax mit einem Blumenstengel. und Fox muß ganz gewaltig n iesen .

Fu wiederum , erschreckt darüber , Er landet unsanft in der G rube,


fällt nun mit Schwung noch hintenüber. grod' an der Tür zu einer Stube

Herr Spitzmaus, der Qrad' schlief. erwachte .. Der Alte meint, statt ihn zu ne<ien .
vom lörm, den Fix beim Fallen mochte. soll' n wir doch Wi nterschfäfer weden I"

-lO
Der Fox will es zuerst probteren Er merkt , hier kann e r gor nichts ma chen,
m1t Klopfen , Lä uten , Lament teren man wdl erst Im April Prwochen.

Der Ig el fahrt von dem Gepoche Fox hot d ie Stacheln spüren müssen ,
e rschrock n aus dem Kel lerloche. do ~ind sie beide ousgerrssen

- -.. -

Im Tale sehn s1e mit Vergnügen Fi x spr•ng t htnab , um obzukurzen.


schon bald die Ham sterwohnung liegen . man s•eht 1 hn tief und tiefer stil rz n .

I
- a_

Er fa l lt 1n Ham sters V orratskam mer, Er löu ft um H d fe sehr tn Eil e.


f OX rP-icht ne ch t ' ron, eS ISt e tn Jammer r• ht volle r Angst o m G lockensf'.l

De e Glocke kommt herob gefl ogen. Noch taumelnd ko mmt er auf d •e Be i n~.!
er hatte wohl r.u stark gc10gen . und sieht begluckt die Kl ingei l ine

M tt i hrer H il fP ~ol l geltngen , Zum Dank hat Fox den Mo as bekom m n


den F e)( a ns Togeslecht tu brtngen den Fix s1ch h ei m lich mttgenom men .
Zu die. er usgabe

Ein Reprint 1-..dnnte eine unl-..lo1npi111Crte Sache


\C in Jan bedient \ll'h 'auhcrer rch l \e\cnlplarc:
ori<H!t:ll ntJer ~le1ch lkr r. lllllC .
hl\\> lfer alten
~ -
\1 a' ahc:1 nutchen.' c:nn Ult: I iln1 \erni htet. ()ri-
gtnal7c tchnungcn 'un gan; hc,ttnlnllen ,e,chtch
tcn \C r,ch\\ unden ~ind und genuu \Oll die,en f-ol -
gen tJie \rchi' e en1p lare e tren1 "chlccht ge- Dl< (Jhren wurcll'll iouner 1 r i!/.fl'r ( r:-e 4/ /983 )
druckt "i nd Für ci nen Rcpn nt h 'lkutcn d tC\C "ehr
unter....chted lt chcn orlagen ~tUch l l rllcr. . chletk 1111
~
arh~llUtH! . Ein Trost für den .. atnmkr. flir
\;.;
B'"tnd ~
D nH.: kbi Id e 1111 eIner I c \L' hich t "n . fehlenun nur dte < rh!Jnak ..... \Oll/\\ e1 hcnteucrn.
Jurgen KtC\CI"\ r\n:h1' enthalt etnen groBen 1 ctl dtc "n nc.tLh den Heft- \ orla~en .... ~edruc~t '' c1 den
.....
\einer ()nglllal/cJchnungcn . doch t:lntge \llld lllll'~"cn Hter \\erden wir durch neuc,Le eh~~troni -
'chon i 111 c1lag auf d re c1nc o<..kr andcre \\ e1 \l'
~
\Lhe l dgltch~ellcn ctne hc,Ltnöglllhc ·\nglet -
verloren gegangen. Außerde tn e\pc t i1nenticrtc: chunu... an d1c n~in ...... ..tl;ctchnuiH!en .... errctchen .
Jurgcn Kie . . er tn den er\ten Jahren llct Senc bc1 der Dtc '50 htli\Cc.lhcntcuer von 1\.te,er' llJntl \JJHJ
l erlluunu
:::- e \Ciller ()riuinale
e 11111 u ... llCI1 r~ ar-
\ef'IL'hle· 1
t .. \Ctt Januat I Y5< tn der ~lon ..th/Cihchnft \ Z
hcn unu Paptcrc:n . Vv ir \\OIIten in1 cr. . tcn Banu tkrn cr"ch1enen ur etn Bruchtell t\l tn \ 1cr amnlel -
u
Saln mlct l'r\llll a I\ IL:\C r~ arhuntcr\ch ICUC /C i ....l!Cil

handen lhtchgcdru~kt '-'
\\Orden . [ t!l aurnlet~\lll11e
und' crztchtctcn dc,halb aul ctnc techllt\chc l lhcr- t:\l'l '' tn.J hen1erkt hc.thcn. daß \ tLh da" Au,,ehen
uer \htu'e in den Jahren' er ..inuetl hat. t\nl Anfan~.....
fehlten 1hn~n noch diL· cnmt~LYP'' ·h'-=n Konturt:n.
,je "aren noch nduig "trupp1g Dt \ t:randerun-
....!.!Cn lllttl'htcn \tch hc,onder" an den ()hrcn hcn1erl-..-
har (\lche \hhddtHH!en ... L K1c"er haue ht!teit" I ur
dtc ~allllllt!lhande c.llJ\ den o(kt Jahrt:n UH\ neue
.\u""chcn \etner "\lau\e nachtra!!ltch
... kornuten
... -
und ''"ur an den • o \LeiH dct
1 tglnc.lltclchnungcn .
llerau~ceh~r
... heute\ or tJern Prohh;n1. daß tltc [:r'lt-
\Cnlllcntltchunu... 111 dc1 AT/I ntchl n1chr tnit <..Iet
( korrr g 1cncn l rigt n~.tiLctehnu nl! uherc 1n"Lt m n1 t
Da '~teil tkt Reprint tn ~r,tcr Linte uuf d1t: rfu\-
.... \llll/l. andt!rer....eit" Ult: ( lt~tnalLell'hiHIIH!en
"utH! ... ......
al" I ruc~' orlage P11ontat he\tllen. geht da' \u\-
\Chcn dct l dU\C nltlunter dun.hctnanuct. '' a' tJer
L'-="L'f angc,ichte dt:1 hc\tcchendt:n Druckqualttät
"'·her ~crn 111 Kauf nchn1cn \\ 1ru.
-.,;

111 /\\ etlc"- Problen1 l\l da" I or tnal. Dtc .\T / -:-
Jahn..!~liH!L'
.... \tn<..IJtn herlorn1at er,chie-
llJ60/ 1961
ncn .• \uch dte hu,cge,chtchten \\eichen tn uf -
hauun<..l .röße \üllig \Oill lkrgchrachtcn ah und
tllU\\Cll un1n1l nt1ctt \\ertkn . Glu ·kltLhen\Ct\e
"I nu b I er I ll\l dJIC ()n ...g i nai/L' tch n LI IH!Cil
..... \01 handcn.
On ttcth 'an tcrtt: du: ci tcnnth I der 1tlU'Ieabcn-
lcuet 111 dct 1\TZl. ''a" kaum ctn Problem i"t.
Doch lllttuntcr \\arcn dre eJtcn ntcht \Ol l ln die-
\Crl1 .. all bcn1uhcn "1r un' Uln ~ine \tllll\ olk
l-:.rgUn1ung. o konnte für d.t" 21 . Abenteuer. da,
in1 Hcl tiHII 2.5. e1ten utnfaBt. auch tlte cr'Ncitcrtc
l.. a\\U IH!... de' c.ltnnlelhandc' 'nrue,tc
..... llt ''Cl dc n.
(Ju~inaltllt\ \t:-e 8/ I<J5V (ohen) und noc ltl\ic- enlCIIl\,llll 1111t den1 KU11\tler ''erden'' u auch
\t 1' , \ndt run~ /tll den :.wt' lll'll llllllllelhcuul I CJ(>-1 111 Zu~unlt l11c hc . . tcn \ nrl ..u.?.c.:ll
... I ur un . . ctc , ~.tn1nl -
( fllfl ( 1 JI ) ler-l:.dttton auhp[tr cn .
43
Der\ erhegrafikcr Jürgcn Kicscr
Teil 1: Die Jahre hci der ff()

Der Yate1 'on Fl\ und Fn\ . tkn latu!lehig\ten ...


....

Cotni c- f- i ....uurcn in der () DR . hatte \Cl nc Zetch nct


karncrc nach e1 ncn1 1unach't l!l!'Chl: ltc rtcn er-
\U ch ttl' 11 c1 ' c half ende t Gchrauch~grali kct .tl'
I ckoratiOil\/C icll ncr und Dekoratt.:llr hei ucr llan -
dcl\kCllC II () 1111 0 ttetl Bc1li1h hc!.?.onncn.
.... 111 20 .
<>k 1ohct It) ~~ \\ ar 111 der So\\ Jet 1\Chen Bc,at -
/liiH!\Ionc
~
eine ..ll andd"or~ani\a
.... tt on >f ~ rcte
l Udcn ,<··gcunindet
......... \\-on.Jen. 1111 .J anua1 llJ-1-lJ un1hc-
nannt 111 .• Hanu cl"or~a ... nt \ation 110.. Damal' '' ut -
dL' hL' Jelt~ di ~ I lallte 1111 'ogcnanntcn \Oik\C igencn
<..;cktor dc1 lndu ,tnl: t'l/t.:lH!l.
.... ln1 ß1nncnhandcl
lihcnvog dagc!!en noch de1 prl\ ate Bell ich. DtL'
II() \o lltc nun auch hier den volk,ctgcnen Charak-
ter ' tarken . ln der /eil. in de1 Kie,ct ILII d1e II ()
.... l11c I[()
arbeitete. Jurlten Clll/ 11! Cl kauh~tellen
knappe i.tren 1u ' tark ubcrhohten Prct\en. Ult.: Ioren . Be1111 En t\\ CI fcn \Oll \rerpac~ung,de,l g. n'
~t1 1cn 1Jn g' noch untc1 dcn ..Sch\\i.lrlnlarktpJci,cn" und Cie,tal tt.:n Sc llaul en\tcrn k.onntc Jureen
\Oll ...
la~cn .
~
I n.:1 'c1 kaufen . D1e n1itunter aU\l!C\f1rocllL'-
.... Kic\CI \t:lncr Ph ..tnta~ic lrctt..'ll I auf la,,en [ ic
ncn Lu\u,artl~cltnul~LL'Il hC\\orbcn \\;el
1Wtütl1ch ....~roBen Schau IClhtet Cl nc' 1 C\ 1i I ~au ll1au'e' 111 tkr
den Produkl\\t:rbunl! .. hatt~ datnal' ttuch 111 der Berlllll'l \ olla n~ "traßc \\CCh\elten l~tkn l nnat
()()({ ihre traditionelle BedeulUIH! noch nicht 'L'l - 1hre \u ,lagcn . ~~ c,cr" ll auptu ugt.>llll lt: t" l,tg h1 ·r
'"

i\1{' \\l'\llllld (iir \\ l/\( hpuh erd(,. lorh.l'JI .. c;J II /.,R ... ,)v/1 L \\1A .. IIIIe/ .. FE\\1A ..
/in~\ · Plokorwerhtllt~ jlir .. 1~ 1\ tlllt uet··

1ec '"' \'t lutu/(#11\ft r~t' \lllllllll, ' \nfclll t: der )(}er Jahre --ur E1ju/
l1111g de\ 5 -.Ioln plc111l '

all r ei ll t.: r ~ tlll aL' hc n \\ II ~ uIH.! ._ "\ 0 I k n I~" l Llh LI IH!


... . Karncrl~ c.tl' "'on11c-/ ctchner hc~ann ~
~ etn lntere'-
\her auch tut L~ben"tntll~lge,chattc ..., und auf lc"- 'c tltn leuer \ erbung \Olltc ct Jedoch nte gttll/
'-.Cil \\'ar er a~ti\ . 1 r unLCt'-tllll/te chcn"o crh.aul'-
4
geh~ 11 •
lHJ I....
und \ulllürung,katnpagnen der 110. die det Bc-
... dte orteile Llc'-1 KMtolfcletnk~llern"
\Oih.clurH!
oder the or"lut!e ._ der da mal" rH eh '' ctt~chenu
...

unh~"anntcn Papnk.d,chote nahehnngen ,oJitcn .


~tH!tU
... dct ~ 111\\Url lürdtc l..euchtnJJ,mlC de" HO-
Kaull1au"e" •.1111 ßerll ncr A lc \anlkrpl at1 q ..u11 n1tc
'on i hrn .
... ctn Jeichncn"chc' alent k.arn vor allen1 hct
det Produ"t\\CI hung /lll11 fragen. oh c" ,jch dahet
urn etnen be,onden:n Lt"nr. j, ~\111 ltL'I lin ~0
Plennn!t: ... lltttnal" \\ trk.ltch Lu\U\. oder Tuten- Kar-
tnf r 'lpuJ fer. dd' dcn1 Bcruhtatigcn .. Zctt und la'-Ll ·
ge urhercllungen" "parcn hellen "ollt~. hanuell~.
eine ;eitl(hen Ent\\ Ltr·fc Iur dil: t.:uh.:n ft:eJnlport~
(kr 110 hcglellcten utc O\tdeuhchc Teell in~cr uh ,,
-.;

' 11:ll' Jahre. 111 der /er,torung Ut:\ prnaten VvJrl-


\Chafh\C~t >r" n ..1hn1 der \llan~el .... tn <.1~1 DDR Jll .
Bei <.Jer be"chrHnh.ten Produk.tpttlcltc t: r"chten
\\ erhung Jt:l/1 tnchr al" I lohn und \cr~utn folge -
neilt i .......~ LU rn hlnBen Be\tandt~Jl \ta..ttlJch ...gclcn ~tcr
gllation und Propaganda St:hon tli\Ot \\ar Ktc- /)f4\V \(J K1110H e rbun~ ::um Tlwnta : l:rnAellern
"cr aber llltl den1 \rbctl\thvlhlllll\
. al' \tH.!C\tCIItcr ~
'nn I I ( )-Ko rtoffeln
111cht "o recht 1ufncdcn ...~l!\\e\c:n . •\1' '-~ll'h thrn /)teH' hcmcl~o/orierll~ll /)tel\ wurdt'll hci Filnn or-
1952 ~tllC ,hancc bot. '' icdcr I t\.: 1\chafTend /U Juhnlll~c·n \01 clcr \\1ochcii\C ltou .. A11gcn ~e uge "
arbetlen. hc\\(lrh et "ich ttl" Pre,\elcrchnet. sCIIlL /i'ir (!Oll ::<' 3(1\· on die Lt 111\\ und f'' oje:.iert.
nhcn \eil I 952 he/ontl \1 ( h 111 den /1.)301>2 ~chr~utc•n
IJC'III c.'l l\hllllten c1111 1/eJ/111('1 \ le\Wllle1J1/at. tltl\ // (}
\ \ttllt' IIIWif\ 1<J..,O -o~ lllllll dt11111 111 den hcnw /J!uutcn
tvcuhmt de\ ( l: I I< L'A1 \ 'ru1 cniUIII\l'' 11111 IJfC• IA'IIc ht
Jl'klonu mn ultl'JI \\'urt•nhflll\ ( I oto \le\wult•llwu' )
lllllle' }ltr~CII Kl<' \(' 1 111 tlt'll 50c•rlt t ' lll\1 orjen .
1111/c'll .' H'c1 hC'CJII/\Iellcl
recht\ . 11111\lruttmt . ueinl'r \ c•rhcf..lllllf'at.:nl' /tll PCIJ)/1
J..cl\ciJOten. C'lll clanw/, 111 (hrcleutH ltlwulnoc h !doll\'
unht' kllll/lte\ Gnll/1\e Ull\ dl'/11 8 1uch r/wul /Jult:clltt'll

spa11 nden B rufstätigen Zeit


und lästige Vorbar itungen I
-

.. -
cNäloz)

Für Leser won 9 Jahren on

Pre I 20 ,.,.,.,.,8

~-~----- ~~

6/ / 1.)5<) 7/1<J5CJ

47
Im .Januar ICJf>(} u ec/1\t.l!t cle1 Ver/at: l wH.:e \\'t.' lt cltl\
FOr lner von 9 Jahren on F orma1 clcr B tlt!cr-l'tl.H II 1{/I ,.A 1:-e ...

p,. I 20 Pf..."I O

,_.'=• ._. 1 'aes . .


1

JAHIGMG 19&0 HEU

,1115 20,..

I 0/ I <J 'i tJ I I I()()()

FWt.- - e ..,,.,.._ ,., I ,... ', a •


JAUlGANG 1960 H(Fl MHIOANO 1HO

PI(IS PIEIS.

21 I 9f>fJ 3/ 1<)(J(}