Sie sind auf Seite 1von 69

European Triode Fünf Treiber im

Festival 2016 S. 11
Testmagazin Härtetest S. 46
€ 4,90 Deutschland · € 5,00 Ausland · CHF 9,00

1 2017 · Dezember/Januar

Siebziger-Style
mit Titankalotten
Abrissbirne
mit Stil S. 38

HiFi perfekt
Keramik
und AMT S. 22

Breitband plus
Seitenbass – passt!
S. 60

Günstiges Uralte Technik?


Backloaded Horn S. 28
Na und? S. 32
KLANG+TON
Editorial
3

Gebetsmühle

R ichtig. Die nun folgende Litanei ist


im Prinzip nicht neu und ich habe
sie an exakt dieser Stelle auch schon
neueste Tenor: Es gibt in der ganzen
weiten Republik keinen einzigen Händ-
ler, der ein neues Lautsprecherprodukt
mal gehalten. Leider hat‘s aber wohl nicht scheut wie der Teufel das Weih-
nicht jeder potenzielle Adressat gelesen, wasser. Warum sollten die Jungs auch
außerdem erfordern es die Umstände, auf ein naturgemäß miserabel kalku-
die Dringlichkeitsstufe der Warnung zu liertes Risiko einlassen? B&W, Canton,
erhöhen. Dali, KEF & Co. Sind bestens „vorver-
Tun Sie‘s nicht. Auf gar keinen Fall. Egal, kauft“, können mit Konditionen auf-
wie gut Ihre Argumente dafür sind: warten, die Sie als Manufaktur niemals
Gründen Sie bitte, bitte kein Lautspre- bieten können und liefern im Zweifels-
cher produzierendes Unternehmen. Sie falle eine erheblich professionellere Ab-
würden um viele Erfahrungen reicher wicklung.
und um nennenswerte finanzielle Res- Sie haben Geld aus anderen Quellen
sourcen ärmer werden. Ich stimme die- und können es sich leisten, eine Wei-
ses Klagelied deshalb an, weil sich zum le auf Ihren Durchbruch zu warten?
Jahresende in unserem Hause eine un- Prima – das freut mich deshalb, weil‘s
üblich große Zahl von Lautsprechern mein Gehalt sichert; Sinn indes macht‘s
versammelt, in vielen Fällen auch Pro- nicht. Über kurz oder lang werden Sie
dukte von ambitionierten Newcomern. Direktanbieter sein, endlose Kilometer
In mindestens 90 Prozent dieser Fälle im Lieferwagen auf dem Weg zu Ihren
verwette ich Haus, Hof, Heim, Herd, Kunden überall in der Republik zu-
Kind und Kegel darauf, dass in allerspä- rücklegen – nur um Ihr Zeug in der al-
testens drei Jahren der Deckel drauf ist lermeisten Zahl der Fälle zwei Wochen
auf dem hoffnungsvollen Startup. später wieder abzuholen.
Dabei ist es egal, bei welchen namhaften Jüngst das Handtuch geworfen hat
Chassisherstellern Sie sich bedienen, übrigens ein äußerst fähiger Hersteller
welche trickreichen Modifikationen Sie ambitionierter elektrostatischer Laut-
vornehmen können, wie gut Ihr bester sprecher – der hatte sogar etwas, das
Kumpel, der Schreiner, ist, wie revoluti- in dieser Szene eher die Ausnahme ist,
onär Ihre neue Schallführung vor dem nämlich ein gutes Produkt mit jeder
Hochtöner ist: Es interessiert, mit Ver- Menge Alleinstellungsmerkmalen. Las-
laub, keine Sau. sen Sie sich das eine Lehre sein und
Ich sage das mit dieser Vehemenz, weil bauen Sie Ihre Boxen einfach weiter für
ich mir derzeit wieder viele diesbe- sich, die Familie und Freunde. Das ist
zügliche Klagen anhören darf. Der erheblich erholsamer.

Weihnachts-
gutschein
Sie erhalten
nlos
1. Den gesamten Jahrgang 2016 koste
als E-Paper
cejunyvy23 2. Eine 3-Monats-All-you-can-read-
Ihr Gutscheincode lautet: Zeitschriftenflatrate mit Zugriff
Geben Sie hier Ihren Gutscheincode ein: auf über 15 weitere
eZeitschriften
www.allyoucanread.de/gutschein

So funktioniert der Gutschein: nread.de/gutschein ein.


auf www.allyouca
Geben Sie Ihren Code von der Vorderseite
ein ein.
Registrieren Sie sich und lösen den Gutsch
auf mehr als 15 aktuelle HiFi-
Mit „All you can read“ erhalten Sie Zugriff Mac, Notebook, Tablet-PC,
Das ist All you can read! und Technik-Testmagazine! Nutzbar für PC,
riften-Flatrate. Sie bequem am Bildschirm –
All you can read ist die erste Zeitsch Smartphone, iPhone und iPad. Lesen
Seite www.allyoucanread.de auch unterwegs.
Die Zeitschriften stehen sofort auf der jedes Magazin zwei- n, verlängert sich die Flat-
für Sie zum Download bereit. Sie können Festplatte speichern. Wenn Sie „All you can read“ nicht stilllege diesem Fall erhalten Sie
der . In
mal herunterladen und einfach auf
ad“-Ordner an. rate automatisch um weitere 12 Monate über 35,88 Euro für die
-can-re ng
Tipp: Legen Sie sich einen eigenen „All-you zu Beginn der Verlängerung eine Rechnu Euro im Monat.
nächsten 12 Monate – das entspricht 2,99
e/gutschein
Weitere Infos auf www.allyoucanread.d

09.11.16 10:28
Die Zeitschriften-Flatrate

Glüc k sl o s u tet:
nco de l a
Ihr Gewin
wega4 3
wame winncode
S ie hie r Ihren Ge de/los
Geben lly ou ca nread.
.a
ein: www

Wenn Sie gewonnen haben, erhalten Sie


• eine 3-Monats-All-you-can-read-Zeitschriften latrate
mit Zugrif auf über 15 Zeitschriften
• Extra-Gewinnchance: Gewinnen Sie zusätzlich das
hochwertige eBook „Legendary Loudspeakers“
im Wert vom 39,80 Euro

So funktioniert das Glückslos:


Geben Sie Ihren Gewinncode auf www.allyoucanread.de/los ein. Der Gewinn-
code wird nun geprüft. Wenn Sie gewonnen haben, erscheint ein Hinweis und Sie
können sich registrieren, um den Gewinn einzulösen.

Das ist All you can read!


All you can read ist die erste Zeitschriften-Flatrate

Die Zeitschriften stehen sofort auf der Seite www.allyoucanread.de für Sie phone, iPhone und iPad. Sie lesen bequem am Bildschirm - auch unterwegs.
zum Download bereit, Sie brauchen lediglich den Gewinncode oben einzu-
geben. Sie können jedes Magazin zweimal herunterladen und können die Wenn Sie All you can read nicht stilllegen, verlängert sich die Flatrate auto-
Magazine einfach auf Festplatte abspeichern. matisch um weitere 12 Monate. In diesem Falle erhalten Sie zu Beginn der
Tipp: Legen Sie sich einen eigenen All you can read Ordner an. Verlängerung eine Rechnung über 35,88 € für die nächsten 12 Monate. Das
entspricht Euro 2,99 im Monat.
Mit All you can Read erhalten Sie Zugrif auf mehr als 15 aktuelle Hii- und
Technik Testmagazine! Nutzbar für PC, Mac, Notebook, Tablet PC, Smart- Weitere Infos auf www.allyoucanread.de/los

Gewinnen Sie eine von 1.000 Zeitschriften-Flatrates!


KLANG+TON
Inhalt
4

„Cheap Trick 289““ S. 60


„Ti Monitor“ S. 14

Fünf Chassisneuheiten
im K+T-Labor
„Omnes
„O
Omnes Delta-Horn“ S. 28

5 neue
Treiber
Editorial 3 Händlermarkt 52
• Morel TSCM 634
Inhalt 4 Die gute Adresse
• Morel CAW 638
Leserforum 6 Nachbestellung älterer Hefte 64
• Morel CAW 538
Magazin 8 Impressum/Vertriebsadressen
• Omnes AMT OEM
Neues vom Bausatzmarkt Inserentenverzeichnis 65
• Omnes Audio LoCo 6.1 S. 46
Vorschau 66

KLANG+TON 1/2017
Inhalt
5

„Tigris“ S. 22
Alle Artikel dieser Ausgabe
A
Selbstbau extrem
S
Bericht vom European Triode Festival 2016
B Seite 11

Klang+Ton-Projekt „Ti Monitor“


K
Retro-Lautsprecher mit Chassis von Visaton
R Seite 14

Bausatztest Lautsprechershop „Tigris“


B
High-End-Standbox mit Accuton Thiel und AMT
H Seite 22

Klang+Ton-Projekt Omnes Delta Horn


K
Backloaded Horn mit günstigem Omnes-Breitbänder
B Seite 28

LLeserprojekt „Focal Mini-Onken / AMT“


High-End-Netzteil für den iFi Phono 2
H Seite 32

Bausatztest Lautsprechershop „Hotan“


B
M
Mächtige PA-Box mit Treibern
vvon Celestion und Faital Seite 38

Einzelchassistest
E
TTreiber von Morel und Omnes Seite 46

Cheap Trick 289


C
S
Schlanke Standbox mit
Omnes-Breitbänder und Seitenbass
O Seite 60

„Hotan“ S. 38

Mini-Onken/AM
MT“ S. 32
„Focal Mini-Onken/AMT“

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Leserbriefe
6

Hallo, Ich sage das deswegen, weil ich alte, selbst Unser Tipp: Schließen Sie die Sache ab,
ich lese Eure Zeitung seit Jahren und ich gebaute WHD-Lautsprecherchassis aus indem Sie sich die Hilfe von einem Selbst-
glaube, Ihr seid die Einzigen, die mir dem Gehäuse gegen Dynaudio-Hoch- bauer oder einem Laden in der Nähe su-
helfen können. Ich bin fast ein Laie, was und-Mittelton und im Tieftonbereich chen, der Messmöglichkeiten besitzt. Even-
Physik angeht. Ich lese zwar viel, aber gegen Peerless-Treiber ausgetauscht tuell gibt es ja einen passenden Tieftöner,
weiß nur wenig. habe. Klingen super neutral, druckvoll, vielleicht ist es sogar der Visaton GF200
einfach herrlich. Ich glaube, das mit der – wir wissen es einfach nicht.
Ich habe zwei ACR Isostatic RP-200, Weiche oder mit der Dämmung oder der
habe die Hochtöner gegen AMT Heil Qualität des Bassreflexrohres wird oft
Air-Motion-Transformer ausgetauscht. überbewertet. Ich glaube, auf die Chas- Guten Tag,
Klingt super!!! Jetzt möchte ich noch die sis kommt es an. Wenn Ihr anderer Mei- ich lese nun schon seit fast 2 Jahren regel-
Tieftöner wechseln, die klingen zu weich nung seid, würde ich mich freuen, von mäßig und dank eines Gutscheins auch
und haben keinen Schalldruck. Jetzt Euch zu lernen. alle rückwirkenden KLANG+TON-Ma-
mein Problem: Laut Beschreibung sind Ich würde mich sehr freuen, wenn ich gazine. Mehrfach musste ich aber fest-
die Lautsprecher 4 Ohm, jedoch sind eine Antwort bekomme und Ihr Euch stellen dass das Magazin online ein we-
die eingebauten originalen Tieftöner 8 mit dem Thema auseinandersetzt, viel- nig schlecht gestellt ist. Weder wann die
Ohm. Ich würde jetzt gerne die Tieftöner leicht noch eine bessere Lösung habt, die nächste Ausgabe kommt noch, wie jetzt,
wechseln, damit der Tieftonbereich der preislich im Rahmen liegt. warum es sich verzögert, ist herauszufin-
Lautsprecher an die Qualität der ande- PS.: Ich habe sehr schöne, mit Glanzlack den. Für Ersteres krame ich dann extra
ren Chassis heranreicht. Bisher klang der lackierte schwarze, originale Gehäuse zwischen den Magazinen oder schaue
Tieftonbereich schwammig und für hö- ohne Macken. Ich möchte keine anderen einfach mal im Zeitschriftenhandel, ob es
here Pegel völlig ungeeignet. Ich möchte Lautsprecher. Sie waren schon mein Ju- eine neue gibt. Bei dem Zeitabstand hat
nun Tieftontreiber, die belastbar sind, zur gendtraum, als ich in einem HiFi-Studio man das nächste Datum nicht so lange
original Weiche passen und von der Re- als 16-jähriger ein Praktikum machte. im Sinn.
aktionszeit mit den anderen Chassis har- Jetzt kämpfe ich um ihr Überleben. Warum es den Blog oder das Forum gibt,
monieren. Ich habe Monate lang gesucht, Wenn mir jemand helfen kann, dann Ihr. habe ich auch noch nicht so ganz ver-
ich hätte eine Möglichkeit, die von den standen.
technischen Parametern geeignet wäre. Viele Grüße, Auf längere Sicht werde ich sowieso
Ich dachte dabei an die Visaton GF200. M.H. Abonnent, aber ich finde so etwas echt
Ihr kennt Euch sicher mit den Lautspre- sehr schade und bedarf doch keines grö-
chern aus und könnt mir sagen, ob Ihr Zuerst einmal möchten wir allen, die ein ßeren Aufwands und würde vielleicht so-
eine bessere Möglichkeit in Betracht zie- solches oder ähnliches Problem haben, gar mehr/regelmäßigere Leser bescheren.
hen würdet. Anbei gebe ich euch noch unser Mitgefühl und unsere Anerkennung
die technischen Daten der Lautsprecher aussprechen: Es ehrt jeden, der sich um sei- Mit freundlichen Grüßen
per Anhang. ne alten Lautsprecher-Schätzchen bemüht Euer treuer Leser/Fan
Es wurde ja schon viel mit der RP-200 und versucht, diese am Leben zu erhalten.
modifiziert, jedoch sind mir die angebo- Und es ist auch gar nicht unfreundlich ge- Reinhard
tenen Möglichkeiten zu teuer. Ich würde meint, wenn wir hier – wie in allen ande-
gerne bei 500 Euro bleiben und nicht bei ren, ähnlich gelagerten Fällen auch – von In der Tat pflegen wir im Moment weder
3000 Euro. Außerdem glaube ich nicht, solchem Aktionismus abraten. Forum noch Blog sehr intensiv. Beide Be-
das eine Modifikation der Weichen oder Die Frequenzweiche IST Dreh- und Angel- reiche sind für uns Möglichkeiten, online
der Dämmung oder der Länge des Bass- punkt eines jeden Lautsprechers. WENN schnell Fehler richtigzustellen beziehungs-
reflexrohres notwendig wäre. Chassis gewechselt werden, MUSS die weise Fragen zu unseren Projekten zu be-
Weiche angepasst werden. Selbiges gilt üb- antworten. Ihre Anregung, den Erschei-
rigens, wenn auch in geringerem Maße, für nungstermin des jeweils kommenden Hefts
die Reflexrohrlänge. auch online zu stellen, greifen wir gerne
Natürlich darf jeder anderer Meinung sein auf.
und an seinen Boxen experimentieren,
was das Zeug hält, sich aber dann auch
bitte nicht beschweren, wenn Menschen Hallo liebes Team,
mit mehr Erfahrung und Wissen sich zu- ich habe mir den Cheap Trick 285 mit
rückhalten, was Tipps angeht – vor allem, der Frequenzweiche der Variante FAST
wenn die Frage schon seit etlichen Jahren gebaut.
auch in Foren immer wieder gestellt wird Eine tolle Box, die ist bei mir an einen
und auch immer wieder Antworten kom- kleinen Röhrenverstärker angeschlossen,
men, die der unseren entsprechen. Auch, den ich erst seit August besitze.
wenn wir es manchmal möchten, die Phy- Nun hab ich bei Strassacker nachgefragt,
sik und die Grundregeln des Lautsprecher- welche Impedanzkorrektur dazu gebaut
baus können wir nicht neu erfinden. werden muss.
Die ACR Isostatic RP-200 –
nicht mehr ganz original

KLANG+TON 1/2017
In allen drei Varianten sehr beliebt:
der Cheap Trick 285
Bis jetzt habe ich schon alles durchge-
sucht, aber leider nichts gefunden!
Können Sie mir schreiben, in welchen
KT-Heft diese Boxen vorgestellt wur-
den und wie der Hochtoner heißt,
da es auf (und in) dem Lautsprecher
überhaupt keine Beschriftung gibt.

Besten Dank & Grüße


Richard

Das Projekt kommt uns in dieser Form


nicht bekannt vor – allerdings gibt es
Die hatten nur eine für die Version Zwei- Ähnlichkeiten beim Bassabteil zum Pro-
weg anzubieten. Können Sie mir mittei- jekt „Triola“ aus der Ausgabe 6/2001.
len, welche Bauteile für die FAST benöti- Ist es möglich, dass auf der Basis dieses
gt werden? Lautsprechers jemand sein eigenes Pro-
jekt realisiert hat?
Mit freundlichen Grüßen Gerne reichen wir die Anfrage an unsere
Klaus Paffen Leser weiter – vielleicht erinnert sich ja
der eine oder andere „Veteran“ an ein
In der FAST-Version sehen wir keine wirk- solches Projekt oder diesen Treiber?
lich Notwendigkeit für eine Linearisie-
rung, weil die Schwankungsbandbreite im
Impedanzverlauf nicht besonders groß ist.
Dennoch werden wir für alle drei Varian-
ten mal einen angepassten Saugkreis nicht
nur simulieren, sondern am lebenden Ob-
jekt testen – in der kommenden Ausgabe
finden Sie die entsprechenden Werte, eben-
so in unserem Blog unter www.klangund-
ton.de

Sorgt für Ruhe im Karton:


Guten Tag, Selbstbau-Netzteil für
ich suche schon seit langem nach Daten die iFi Phono 2
zum K+T-Projekt, das in einem Heft aus
den 90ern oder vom Anfang der 2000er Hallo,
als ein High-End-Projekt vorgestellt ich möchte gerne Ihr iFi-Netzteil
wurde. Der Tiefmitteltöner war ein Eton nachbauen, finde aber leider keine Be-
4-300-25 hex kombiniert mit einem zugsquelle für die benötigte Drossel
Bändchen-Hochtoner, Typ unbekannt. Hammond 158T.
Anbei das Bild vom Lautsprecher. Ich wende mich daher mit der Bitte an
Sie, ob Sie mir für diese Drossel eine
Bezugsquelle nennen könnten, noch
besser zusammen mit mit den anderen
benötigten elektrischen Bauteilen.

Schönen Dank im Voraus

Gruß
W.Ruhmann

Sie finden die Hammond 158T bei


Unbekannter Mouser Electronics oder bei der Firma
Hochtöner Tube-Town in Lemberg.
gesucht
KLANG+TON
Magazin
8

Neuer High-End-Monitor
bei Speaker Heaven
Speaker Heaven hat den neuen A3-Monitor fertigge-
stellt. Konstruiert wurde er auf Basis der KLANG+TON
Ophelia nur mit einem speziellen 18er-Revelator mit
größerem Antrieb, der in den 23 Litern des Monitors
perfekt spielt. Die Grenzfrequenz liegt bei 38 Hz.
Als Hochtöner kommt der Beryllium-Hochtöner auch
aus der Revelator Serie zum Einsatz. Die Weiche im Bassbereich ist eine Weiterentwicklung der spe-
ziellen ADR-Impuls-Schaltung von Heinz Schmitt aus dem Jahre 1989. Glättet perfekt den Anstieg
des 18er, ohne ihn dynamisch einzubremsen.
KLANG+TON
Der Monitor spielt sehr ausgewogen und hat einen vergleichsweise zurückhaltend abgestimmten
Hochtöner.
Hörtest-Termin 2017
Die Preise werden bei ca. 2.000 Euro/Paar für den Bausatz und 2.900 Euro/Paar für den Fertiglaut- Der nächste Hörtest findet am
sprecher liegen. Die Frequenzweiche ist bestückt mit CFC, Caddock‘s, Leclanches. 17. Dezember 2016 um 14 Uhr
in unserem Verlagsgebäude statt. Wir bitten um
Vertrieb: Speaker Heaven, Duisburg vorherige Anmeldung per E-Mail oder Telefon,
Telefon: 0203 24711 um die Besucherzahl einigermaßen steuern zu
Internet: www.speakerheaven.de können – in der Regel haben wir aber genügend
Plätze.

Um Enttäuschungen vorzubeugen, möchten wir


an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen,
dass sich das grundsätzliche Vorführsortiment
aus den Projekten der letzten beiden erschie-
nenen Ausgaben KLANG+TON zum Zeitpunkt der
Veranstaltung zusammensetzt. Sonderwünsche à
la „ich möchte die Box XX aus Ausgabe XX/XXXX
gegen meine mitgebrachte Fertigbox hören“
können nicht erfüllt werden – wir bitten hier im
Interesse der anderen Teilnehmer um Verständnis.
Ebenso möchten wir uns auf die im Heft vor-
gestellten Projekte konzentrieren – eigene mit-
gebrachte Konstruktionen kommen zum Zuge,
wenn der „offizielle Teil“ vorbei ist.
Was hingegen sehr gerne mitgebracht werden
darf, ist ein Beitrag zur Verpflegung der ver-
sammelten Mannschaft.
Erweiterte Öffnungszeiten
Kontakt: Brieden Verlag GmbH, Duisburg
des Showrooms bei Blue Planet Acoustic Telefon: 0203 42920
Internet: www.klangundton.de
Jetzt gibt‘s auch samstags auf die Ohren!
Blue Planet Acoustic öffnet nun auch am Wochenende seinen Showroom für ausführliche Hörtests.
Seit dem 12.11.2016 gibt es die Möglichkeit, an jedem 2. und 4. Samstag im Monat nach
Terminvereinbarung,die BPA-Fertigboxen und Bausätze auf Herz und Ohren zu testen.

BPA freut sich auf Ihre Terminvereinbarung unter:


Tel.: 069 74308845
E-Mail: Info@oaudio.de
Kontakt: Blue Planet Acoustic, Westerbachstraße 47, Haus 6, 60489 Frankfurt am Main

KLANG+TON 1/2017
Anaview bei
Lautsprechershop
p
Strassacker
Die ETAL-Gruppe verstärkt ihre Distributionskanäle in Europa und gibt bekannt, dass der Lautspre-
chershop aus Karlsruhe die Privat- und Gewerbekunden betreut. Anaview produziert hochwertige
Class-D-Verstärker – der Lautsprechershop hat schon fertige Einbauverstärker mit Anaview-Bestü-
ckung im Portfolio.
Ein Team von Spezialisten für Lautsprecher- und Verstärkerbau hilft bei der Integration von
Anaview-Class-D-Verstärkern in verschiedene Lösungen für Privatanwendungen, Systemlösungen
und jegliche professionelle Anwendungen.
Die Anaview-AMS-Class-D-Verstärker-Serie basiert auf der patentierten AMS-Architektur und
reduziert nichtlineare Verzerrungen. Die ALC-Serie ist in der HiFi-Industrie sehr beliebt und wurde
in den letzten vier Jahren über 2 Millionen Mal produziert. Diese Serie wird auch mit der breites-
ten Leistungsstaffelung angeboten. Die neue ALA-Serie ist für den Batteriebetrieb optimiert und
kommt überall zum Einsatz, wo Größe und Effizienz im Fokus stehen.

Lautsprechershop: www.lautsprechershop.de
Anaview: www.anaview.com

Kontakt: Lautsprechershop, Karlsruhe


Telefon: 0721 9703724
E-Mail: info@lautsprechershop.de

Komplettlösung
Eine kleineres Modell davon haben wir Ihnen schon mal ausführlich vorgestellt, es geht aber
noch mehr in Sachen Tripath-Schaltverstärker vom Hersteller Sure Electronics: Bis zu 2 x 500 Watt
sollen sich dem „TAMP 2500“ entlocken lassen. Die kompakte Verstärkerplatine zum Preis von
87,80 Euro arbeitet natürlich als Schaltverstärker, der Hersteller empfiehlt dazu ein Mean-Well-
Schaltnetzteil vom Typ NES-350-36 für 64,80 Euro. Mit seinen 350 Watt Belastbarkeit reizt es das
Verstärkermodul zwar nicht ganz aus, sorgt aber für beruhigende Reserven beim Verstärker.
Auf das Verstärkermodul kann per Adapterplatine ein elektronischer Lautstärkesteller für 9,80 Euro
angesteckt werden, über den sich die Endstufe per Knopfdruck auch ein- und ausschalten lässt.

Kontakt: Hobbyhifiladen Frank Anhäusser, Kriegsfeld


Telefon: 06358 272310
Internet: www.hobbyhifiladen.de
KLANG+TON
Magazin
10

Fertig konfektionierte
Weichen bei Omnes Audio
Neu bestellbar bei Blue Planet Acoustic, Frankfurt: Die „Plug & Play“-
Fertigweichen erleichtern den Zusammenbau der Bausätze enorm, kein
Löten, keine Gedanken bzgl. des Weichenaufbaus notwendig, einfach
ins Terminal einstecken (falls ohne Terminal), Terminal mit Weiche in
die Box einschrauben, und fertig!
Für die folgenden Bausätze erhältlich: BB5 Monitor und Starlette Titan
Sperrkreis (beide vormontiert auf die passenden Lautsprechertermi-
nals) mit Kabel und Stecker. Omnes Audio No4 Royal und No5 Royal
Weiche (auf Platine ohne Terminal) mit Kabel und Stecker.
Hochwertige Plate Amps
von Audaphon Shop: www.oaudio.de
Blue Planet Acoustic, Westerbachstraße 47, 60489 Frankfurt am Main
Audaphon, die Eigenmarke vom Lautsprechershop Strassacker, gibt beim Tel.: 069 74308845
Thema DSP und Plate Amps richtig Gas: Mit dem AMP 2500 und dem AMP E-Mail: Info@oaudio.de
4250 stehen zwei extrem leistungsfähige Module zur Verfügung.
Der AMP-2500 besitzt zwei Endverstärker mit 500 Watt pro Kanal, der
AMP-4250 besitzt 4 Verstärker mit 250 Watt pro Kanal. Die Leistungsanga-
Lesertelefon
ben beziehen sich auf eine Last von 4 Ohm. Das KLANG+TON-Team beant-
Beide Module sind umfangreich ausgestattet mit diversen analogen und wortet gerne Fragen rund um das
digitalen Ein- und Ausgängen und erlauben den Aufbau mächtiger Thema Lautsprecher und hilft, wenn
Aktivsysteme ohne aufwendige externe Verkabelung. Probleme beim Nachbau von in K+T
veröffentlichten Lautsprecher-Bauvor-
Preise: 599 Euro (AMP-2500) schlägen auftreten. Wenn Sie wichtige
749 Euro (AMP-4250) Fragen haben, die schnellstens geklärt
Kontakt: Lautsprechershop, Karlsruhe werden müssen, stehen wir Ihnen
Telefon: 0721 9703724
E-Mail: info@lautsprechershop.de mittwochs
Internet: www.lautsprechershop.de zwischen 14 und 16 Uhr
zur Verfügung. Wir sind unter
der Telefonnummer
Bestell-Information für KLANG+TON 0203 4292-275
So einfach können Sie KALNG+TON bestellen/nachbestellen:
chbestellen: zu erreichen.
6eMagazine-Einzelausgaben und eMagazin-Abo
www.presseundbuch.de Falls Sie Ihre Fragen, Anregungen oder
6Einzel-Print-Ausgaben: Wünsche lieber schriftlich loswerden
hifitest.de/shop á Print Magazin kaufen möchten, richten Sie Ihren Brief oder
6Print-Magazin-Abo:
Bestellcoupon auf Seite 64
auch gerne Ihre E-Mail an:
6All you can read – Die Zeitschriften-Flatrate
KLANG+TON ist auch in „All you can read“ enthalten
en KLANG+TON
Mehr Informationen auf allyoucanread.de Leserbrief
Gartroper Straße 42
47138 Duisburg
Fax: 0203 4292–248
klangundton@brieden.de

KLANG+TON 1/2017
Feature
11

European Triode Festival 2016

Pappen, Tröten
und Röhren
Wohl kaum eine Veranstaltung im Selbstbau-Universum
bringt ein solches Maß an positiver Verrücktheit
zusammen wie das European Triode Festival.
Ein paar Impressionen von der diesjährigen Ausgabe

T isveldeleje, nordwestlich von Ko-


penhagen: Eigentlich sollte die be-
schauliche Ferienanlage St. Helene Mitte
dreistelligem Wirkungsgrad, die erst auf
der Veranstaltung von einer spinnerten
Idee zu etwas tatsächlich Funktionstüch-
November im tiefen Winterschlaf liegen, tigem reiften. Nicht viel weniger extrem
aber nichts da – gut 100 Röhrenfans aus gestaltete sich das System der Norweger,
aller Welt sind im Begriff, die Räumlich- die 19 Treiber pro Seite (plus 16 Subwoo-
keiten für drei Tage in ein großes Audio- fer) in einer kreisförmigen Anordnung
Experimentierfeld zu verwandeln. Zum in eine offene Schallwand schraubten.
mittlerweile 17. Mal sind Röhrenfans Beides hat letztlich extrem spannende
dem Ruf der Organisatoren gefolgt und Resultate produziert, der immense Auf-
in diesem Jahr gab‘s wahrlich Extremes wand hat sich sicherlich gelohnt. Was macht man mit größeren Mengen alter
zu bestaunen. Allen voran das riesige Auch im nächsten Jahr gastiert die Ver- Breitbänder? Einen Lautsprecher der anderen
Art bauen, wie die norwegische Delegation.
Open-Baffle-/Horn-/Bändchensystem, anstaltung wieder in Dänemark, danach Auch von hinten ziemlich beeindruckend
an dem Vertreter aus Dänemark, Schwe- geht‘s für drei Jahre an einen neuen Aus-
den, Frankreich, Amerika, England und tragungsort – wo das sein wird, ist der-
Deutschland beteiligt waren. Rund 20 zeit noch unklar.
Quadratmeter Lautsprecherfront mit satt

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Feature: European Triode Festival 2016
12

Das Western-Horn ist ein „Schneckenhorn“, am


Ende sorgt ein Druckkammertreiber (GIP Labs
555) für den Antrieb

Mit Veranstalter Björn Aaholm beim Aufbau der Diese Konstruktion aus Dänemark klang
Schallwand fürs große „multinationale“ System erheblich besser, als sie aussah

Betrieben wurde das große System mit sehr alten


und exotischen Röhren, die kaum mehr als einige
wenige Watt leisteten – was mehr als genug war

Für den Hochtonpart des großen Systems war ein Einer der beiden Western-Electric-12A-Klone,
Bändchen mit Massivholzschallführung zuständig kurz vor dem Einbau in die große Schallwand

Druckkammertreiber wie dieser


zerlegte Exemplar gehören zu
den Lieblingslautsprechern der
Triodenliebhaber

Sicherlich eines der extremsten


Lautsprechersysteme, das je
eine solche Veranstaltung
beschallt hat. Das Ergebnis war
zwar nicht in jeder Hinsicht
korrekt, aber immens beein-
druckend
Zwei Wege mit zumindest mir unbekannter
Bestückung. Klang sehr gut

KLANG+TON 1/2017
Feature
13

Vierwegesystem als offene Schallwand – Hier machte ein an eine Audio-Note-Box


das sieht man auch nicht alle Tage angelehnter Wandler auf sich aufmerksam

Dipol-Bässe gab‘s reichlich dieses Jahr, hier die extrem


tief reichende Variante für das große System

A superior
Diese Konstruktion musste während der
Veranstaltung diverse Modifikationen
über sich ergehen lassen
HF solution
for your entire
cabinet family
A comprehensive range
of Celestion CDX 1" exit
compression drivers
provides system builders
with optimised high
frequency performance
for projects of every scale
and budget.

Find out more about Celestion professional loudspeakers


and compression drivers at celestion.com.
Celestion CDX Series
Dipol-Bass und zwei Hörner: Die Konstruktion Die Bassabteilung der norwegischen Compression Drivers
von Röhenprofi Frank Blöhbaum (Mitte) wusste „Breitbändersammlung“: 32 Tieftöner
ebenfalls zu gefallen sollten‘s erst mal tun, oder?

Die Focal / AMT-


Konstruktion
finden Si an an-
derer Stelle im
Heft ausführlich
Find out more www.celestion.com
beschrieben

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
K+T-Projekt Ti Monitor
14

Dreiwege-Retrobox mit hochwertigen Visaton-Chassis

Wie damals

Ein paar der Boxenklassiker der westlichen Hemisphäre


haben wir ja schon nachempfunden – es ist an der Zeit,
auch den Klassikern aus dem Land der aufgehenden
Sonne Tribut zu zollen

KLANG+TON 1/2017
K+T-Projekt
15

Klang+Ton Ti Monitor
Y amaha, Coral sind die ersten Namen,
die einem ins Gedächtnis kommen,
wenn es die großen Monitorboxen der Frequenzgang für 0/15/30
70er- und 80er-Jahre geht – NS-1000,
NS-690, DX-11 und DX-7 lesen sich
als Typenbezeichnungen profan, klin-
gen aber in der Ohren der Eingeweihten
umso mächtiger.
Wohl dem, der so ein Schätzchen noch in
einwandfreiem Zustand bei sich zu Hau-
se stehen hat, denn die Preise haben in
den letzten Jahren eine eindeutige Rich-
tung genommen.
Wir haben nun den Versuch unternom- Impedanz und elektrische Phase
men, aus dem Treibersortiment eines
großen Chassislieferanten eine Kombi-
nation zusammenzustellen, die für einen
fairen Preis den Klassikern zumindest
nahekommt.

Technik
Wer anders als Visaton hat heutzutage
noch zwei verschiedene Mitteltonkalot-
ten im Sortiment? – Ihrerseits übrigens
auch Modelle, deren Ursprünge bis zur Technische Daten
Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
großen Zeit japanischer Lautsprecher zu- Chassishersteller: Visaton
rückgehen. Thematisch passend habe ich Vertrieb: Visaton, Haan
Konstruktion: Thomas Schmidt
mir die DSM-50FFL und den passenden
Funktionsprinzip: Geschlossen
Hochtöner DSM-25FFL ausgewählt – Bestückung: 1 x Visaton W250S 4 Ohm
beide mit Titankalotte und vorgesetzter 1 x Visaton DSM50FFL
Schalllinse, die ebenfalls an die großen 1 x Visaton DSM25FFL
Vorbilder erinnert. Das FFL in der Ty- Nennimpedanz: 8 Ohm
penbezeichnung verweist auf die Ferro- Kennschalldruckpegel 2,83 V/1 m: 89 dB
H x B x T: 59,8 x 34 x 29,9 cm
fluidfüllung des Luftspalts. Kosten pro Stück: ca. 400 Euro + Gehäuse
Unsere Messungen attestieren der Mit-
teltonkalotte einen exzellent ausgewo-
genen Frequenzgang unter allen Winkeln Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
bis hin zur gut kontrollierten Resonanz
oberhalb des Einsatzbereichs. Der Im- Den Tieftonpart übernimmt der be-
pedanzgang mit seinem etwas defor- währte W250S, der hier einmal in ge-
mierten Maximum und den Nebenma- schlossenen 50 Litern beweisen darf, dass
xima verrät die Bedämpfung durch das er nach wie vor ein einfach gut funkti-
Ferrofluid und außerdem die Existenz onierender und souveräner Bass ist, der
eines Koppelvolumens. Natürlich wäre Pegel macht und ansonsten keine Zicken.
man mit einer 75-Millimeter-Kalotte zu
einem großen Tieftöner auf der sicheren Gehäuse
Seite, aber die DSM-50FFL ist in Sachen Schlicht sollte es sein, eben Retro: Also
Belastbarkeit hart im Nehmen: Für Hi- eine große Kiste mit außermittig ange- Zerfallspektrum (Wasserfall)
Fi-Zwecke kann sie deutlich unter 1000 ordneten Kalotten über dem Tieftöner
Hertz getrennt werden. und leicht vorstehenden Gehäusekanten.
Der Hochtöner hat eine Trennfrequenz Und ja: Natürlich würde sich das Ab-
von über 3000 Hertz ganz gerne, wie strahlverhalten von Mittel- und Hoch-
uns seine Klirrmessungen verraten: Die töner noch linearer messen, wenn es die
graue Linie in den schon etwas älteren Kanten gar nicht gäbe und die Treiber
Messungen ist die Ein-Prozent-Grenze. eingefräst wären – dann wäre aber der
Ansonsten verhält er sich ebenso astrein knorrige Charme der Siebziger auch weg.
wie der Mitteltöner – mit einer leichten Im Inneren des Gehäuses wird großzü-
Betonung des Hochtonbereichs ab 10 gig bedämpft: Rück- und Seitenwände
Kilohertz und einem sauberen Abfall bei bekommen eine Schicht Damping 30,
gut 20 Kilohertz. auf dem Boden und unter dem Deckel

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
K+T-Projekt Ti Monitor
16

Visaton DSM 25 FFL


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Technische Daten
Hersteller: Visaton
Mit den beiden Potenziometern lässt sich der
Bezugsquelle: Visaton, Haan
Mittel- und der Hochtonpegel fein dosieren Unverb. Stückpreis: 73 Euro

Chassisparameter K+T-Messung
Z: 8 Ohm
Fs: 1700 Hz
werden je zwei Matten Polyesterwatte ins Re: 6 Ohm
Gehäuse gefaltet – zwei weitere Matten Rms: -
aufeinander werden um die Seitenwände Qms: 1,76 Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
und Rückwand gelegt. Qes: 1,91
Qts: 0,95
Frequenzweiche: Cms: -
Mms: -
Weitgehend mit Boxsim vorausberech- BxL: -
net, erhält die Weiche ihre endgültige Vas: -
Ausführung mit einem Filter zweiter Le: -
Ordnung vor dem Tieftöner, während die Sd: -
zusätzliche Eliminierung der Membran-
resonanz mit einem kleinen Kondensa- Ausstattung
tor und einem Widerstand in Reihe, par- Frontplatte Aluminium
allel zur Serienspule des Tieftöners, eher Membran Titan
etwas für die Galerie sind und letztlich Schwingspulenträger - Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Schwingspule 25 mm
weggelassen wurden. Xmax absolut +/- 0,25 mm
Magnetsystem Ferrit
Sonstiges: Ferrofluid
Einfach gut: Der Visaton W250S macht auch im
geschlossenen Gehäuse ordentlich Druck

((diagramm kt117 visaton entwicklung


bass)) Zerfallspektrum (Wasserfall)

Wie zu erwarten war zeigte sich der Mit-


teltöner mustergültig, mit Ausnahme der
Auslöschung durch die Schallwandkante.
Gemäß seiner Belastbarkeitsgrenzen hat
er einen 12-dB-Hochpass bekommen,
ebenso einen 12-dB-Tiefpass und einen
regelbaren Vorwiderstand – dazu gleich
mehr.

KLANG+TON 1/2017
K+T-Projekt
17

Die Mittel-Hochton-Kombination ist optisch und


in einem gewissen Rahmen einstellen –
qualitativ so nah an den klassischen Vorbildern plusminus zwei Dezibel erlauben eine
wie man sich das nur wünschen kann schöne Anpassung an den Raum.

auch aus dem geschlossenen Gehäuse


bis in die 40-Hertz-Region reicht.
Unter einem Hörwinkel von 15 Grad
mit den Kalotten nach innen ergibt sich
der ausgewogenste Verlauf. Der Impe-
danzverlauf ist typisch für einen Drei- ((Textdiagramm kt117 visaton min mid
wegerich. max))
In Sachen Klirr gibt es nichts Aufre-
gendes zu vermelden – K3 ist in Relati-
on zu K2 bei 85 dB recht hoch, absolut Hörtest
gesehen aber unbedenklich. Bei 95 dB So wie die großen Vorbilder klingt die
steigt K2 dann etwas an, während K3 Ti Monitor dann auch. Im Bass tief und
weiterhin im Rahmen bleibt. Das Was- souverän, trägt er so doch bei Weitem
serfalldiagramm zeigt keine Auffällig- nicht so auf wie eine vergleichbare Re-
keiten. flexkonstruktion – das bleibt alles immer
Mit den Visaton-L-Reglern, die hier durchhörbar und klar in der Kontur.
als reine Potenziometer in Reihe zum Der Stimmenbereich ist leicht pointiert,
Chassis geschaltet werden, lässt sich ebenso der Superhochtonbereich, wäh-
die Klangcharakteristik der Ti Monitor rend in den kritischen Bereichen eine

Harwood Acoustics ist ein eingetragenes Warenzeichen von hifisound LSV, Raimund Saerbeck. Stückpreise inkl. Versand + Verpackung.
((diagramm kt117 visaton entwicklung
MT))
AIR MOTION TRANSFORMER
TOP QUALITÄT: AM 20 ........ nur 59,-€
65 x 73 mm, 2.0–30 kHz, 90 dB
60 Watt, 4 Ohm, ab 3000 Hz
Der Hochtöner zeigt ebenfalls eine Aus- AM 20

löschung durch die Kante – diese liegt TOP ANGEBOT: AM 22 ....... nur 139,-€
aber außerhalb seines Einsatzbereichs. 115 x 115 mm, 2.0–28 kHz, 93 dB
Mit einem Filter dritter Ordnung und 80 Watt, 6 Ohm, ab 3000 Hz
seinem Vorwiderstand spielt er ziemlich HIGH END: AM 25 .................nur 199,-€
genau bis 4 Kilohertz, bevor er aus dem AM 25 74 x 106 mm 2.0–40 kHz, 95 dB
Rennen genommen wird. 80 Watt, 4 Ohm, ab 2000 Hz

HIGH END: AM 25.2 ....... nur 279,-€


84 x 160 mm 2.0–40 kHz, 98 dB
60 Watt, 8 Ohm, ab 3000 Hz
((diagramm kt117 visaton entwicklung
HT)) ALBATROS MK II Komplett-Bausatz
Mit klanglich optimierter FW!
AM 25.2 40 Hz–35 kHz, 80 Watt, 8 Ohm,
Mit AM 20 + TM 130/25F1 im
25 l.-BR-Gehäuse, 18 x 100 x 24 cm
Standard o. Gehäuse ...... nur 199,-€
High End o. Gehäuse ...... nur 249,-€
Messwerte Dreh- und Angelpunkt der Box ist
die Mitteltonkalotte DSM 50 FFL »Mit den richtigen Komponenten lässt
Der Frequenzgang der Ti Monitor ist
sich auch im unteren Preissegment
ausgewogen, wenn auch nicht ohne eine ein wirklich erstklassiger Lautsprecher
gewisse Schwankungsbreite wegen der realisieren.« (KLANG + TON, 5/2014)
Kantenreflexionen. Das Bündelungs-
maß ist aber, wie man gut erkennen
kann, recht gleichmäßig, bis auf eine
leichte Aufweitung um 7 Kilohertz. Der
Wirkungsgrad ist mit knapp 90 Dezibel HIFISOUND · RAIMUND SAERBECK · JÜDEFELDERSTR. 52
mehr als ansehnlich, ebenso der Bass, der 48143 MÜNSTER · T 0251 47828 · www.hifisound.de

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
K+T-Projekt Ti Monitor
18

leichte Zurückhaltung herrscht, die den Visaton DSM 50 FFL


Klang bei aller Klarheit und Leichtigkeit
angenehm macht. Bei Mittelstellung des Frequenzgang für 0/15/30
Mitteltonreglers und Zurücknehmen des
Hochtöners kann man sogar eine Art
britischen Sound einstellen, wenn man
das denn möchte.
Insgesamt ist die Ti Monitor eine span-
nende Geschichte auch für längere Zeit,
denn sie ist aufstellungsunkritisch, an-
passbar und durch ihre Abstimmung
niemals ermüdend. Die alten Japaner
wussten schon, was sie da tun!
Impedanz und elektrische Phase
Fazit
50 Liter pro Seite als Kompaktbox muss
man erst einmal stellen können und wol-
len. Aber wenn man sich für die Ti Mo- Technische Daten
nitor entscheidet, erhält man einen wun-
Hersteller: Visaton
derbaren Lautsprecher, bei dem man sich Bezugsquelle: Visaton, Haan
sofort vorstellen kann, dass Leute mit so Unverb. Stückpreis: 120 Euro
etwas schon seit Jahrzehnten gerne Mu-
sik hören. Chassisparameter K+T-Messung
Thomas Schmidt Z: 8 Ohm
Fs: 340 Hz
Re: 6,6 Ohm Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Rms: -
Qms: 1,2
Qes: 0,74
Weichenbestückung Qts: 0,45
Cms: -
L1 = 2,2 mH Luftspule, 1,4 mm
Mms: -
L2 = 1,2 mH Kernspule, 0,7 mm
BxL: -
L3 = 0,68 mH Luftspule, 1,0 mm
Vas: -
L4 = 0,18 mH Luftspule, 0,7mm
Le: 0,15 mH
Sd: -
C1 = 82 μF Elko glatt
C2 = 15 μF MKP
C3 = 3,9 μF MKT
Ausstattung
C4 = 3,9 μF MKP Frontplatte Aluminium Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
C5 = 8,2 μF MKP Membran Tiitan
Schwingspulenträger -
R1 = 4,7 Ohm, MOX 10 Watt Schwingspule 50 mm
oder Visaton LC-57 Xmax absolut +/- 0,25 mm
R2 = 4,7 Ohm, MOX 10 Watt Magnetsystem Ferrit
oder Visaton LC-57 Sonstiges: Ferrofluid

Zerfallspektrum (Wasserfall)

KLANG+TON 1/2017
K+T-Projekt
19

Aufbauanleitung
Der Aufbau der Box erfolgt auf einer liegenden
Seitenwand, auf die Boden, Rückwand, De-
ckel und die im Voraus gefräste Front geleimt
werden. Die zweite Seitenwand verschließt die
Box.
Bei der Fräsung für die Kalotten ist darauf zu
achten, dass die Ausschnitte für die Lötfahnen
nicht symmetrisch an den Kalotten sitzen – in-
sofern ist es nicht mit dem Anfertigen zweier
spiegelsymmetrischer Fronten getan.
Die Seitenwände und die Rückwand werden
komplett mit Damping 30 beklebt, Boden,
Seitenwände, Rückwand und Deckel mit Po-
lyesterwatte ausgekleidet. Die Weiche findet
unten an der Rückwand ihren Platz unter den
Anschlussklemmen.

Zubehör
• Anschlussklemmen
• Holzschrauben
• Kabel
• 6 Matten Polyesterwatte
• 1 Matte Damping 30
Lieferant: Visaton

Holzliste
19-Millimeter-MDF
2 x 56,0 x 30,2 cm Front, Rückwand
2 x 59,8 x 29,9 cm Seitenwände
2 x 30,2 x 29,9 cm Deckel, Boden
Abo-Angebote

Jetzt die neuen


Archiv-DVDs
mit historischen
Ausgaben sichern!
Angebot 1
6 Ausgaben KLANG+TON
zum Preis von nur 4,90 Euro pro Heft
(6 Hefte pro Jahr = 29,40 Euro)
ab der nächsterreichbaren Ausgabe.
Die Hefte werden kostenlos zugestellt.
WAusfüllen. Abschicken.
Vorteils-Paket sichern W

Angebot 2 Q
 Ja, ich möchte
Q
KLANG+TON lesen!
Ja, ich bestelle 6 Ausgaben KLANG+TON im Abo
zum Jahrespreis von nur 29,40 Euro (D) (entspricht monatlich 2,45 Euro),
6 Ausgaben KLANG+TON + Prämie 46,90 Euro (A), sfr 57,00 (CH) inklusive Zustellgebühr (sonstiges Ausland auf
Anfrage). Nach Ablauf des ersten Jahres kann ich jederzeit kündigen und er-
zum Preis von nur 4,90 Euro pro Heft (6 Hefte pro Jahr = 29,40 Euro) halte zu viel gezahltes Geld zurück. Solange ich keine Abbestellung vornehme,
ab der nächsterreichbaren Ausgabe. wird mir das Abo automatisch weiterhin zugestellt.

Die Hefte werden kostenlos zugestellt. Q Ja, ich bestelle 6 Ausgaben KLANG+TON im Abo

+
+ Gratisprämie
Als Prämie erhalte ich die Archiv-DVD-ROM mit zum Jahrespreis von nur 27,00 Euro (D) (entspricht monatlich 2,45 Euro),
allen 6 KLANG+TON-Spezialausgaben mit vielen 46,90 Euro (A), sfr 57,00 (CH) inklusive Zustellgebühr (sonstiges Ausland
auf Anfrage). Nach Ablauf des ersten Jahres kann ich jederzeit kündigen
legendären Lautsprecher-Bausätzen und erhalte zu viel gezahltes Geld zurück. Solange ich keine Abbestellung
vornehme, wird mir das Abo automatisch weiterhin zugestellt. Die Lieferung
der Prämie erfolgt nach Zahlungseingang. Die Prämie kann nur in D, A und CH
ausgeliefert werden.
Prämie Als Prämie erhalte ich die Archiv-DVD-ROM mit allen 6 KLANG+TON-Spezial-
ausgaben mit vielen legendären Lautsprecher-Bausätzen

Archiv-DVD: Q Ja, ich bestelle 6 Ausgaben KLANG+TON im Abo


+ Prämie und 20 Euro Zuzahlung
zum Jahrespreis von nur 29,40 Euro (D) (entspricht monatlich 2,45 Euro),

Alle 6 Spezial-
46,90 Euro (A), sfr 57,00 (CH) inklusive Zustellgebühr (sonstiges Ausland
auf Anfrage). Nach Ablauf des ersten Jahres kann ich jederzeit kündigen
und erhalte zu viel gezahltes Geld zurück. Solange ich keine Abbestellung

KLANG + TON erscheint bei der Michael E. Brieden Verlag GmbH, Gartroper Straße 42, 47138 Duisburg · Dieser Abo-Coupon ist nur bis zur Veröffentlichung der nächsten KLANG+TON gültig!
vornehme, wird mir das Abo automatisch weiterhin zugestellt. Die Lieferung

ausgaben!
der Prämie erfolgt nach Zahlungseingang. Die Prämie kann nur in D, A und CH
ausgeliefert werden.
Mit nur 20 Euro einmaliger Zuzahlung erhalte ich als Prämie die große
KLANG+TON-Archiv-DVD-ROM mit historischen KLANG+TON-Ausgaben
von 1986 bis 1999 (über 80 Ausgaben) mit vielen legendären Lautsprecher-
Bausätzen, inklusive der Erstausgabe.

Name, Vorname

Straße, Nr.

PLZ, Ort

Telefon
0,- € Zuzahlung E-Mail Q Ich bin einverstanden, dass Michael E. Brieden Verlag GmbH
mir weitere Medienangebote per E-Mail/Telefon/SMS unterbreitet.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Gewünschte Zahlungsweise bitte ankreuzen:

Q Ich bezahle umweltfreundlich per

Angebot 3
Bankeinzug und lese 2 Hefte gratis!

Geldinstitut

IBAN
6 Ausgaben KLANG+TON + Prämie und Zuzahlung
zum Preis von nur 4,90 Euro pro Heft (6 Hefte pro Jahr = 29,40 Euro) BIC
ab der nächsterreichbaren Ausgabe. Ich zahle gegen Vorkasse (keine Hefte gratis!)
Die Hefte werden kostenlos zugestellt. Q

+
Mit nur 20 Euro einmaliger Zuzahlung erhalte ich als Prämie die große
KLANG+TON-Archiv-DVD-ROM mit historischen KLANG+TON-Ausgaben Datum, Unterschrift
von 1986 bis 1999 (über 80 Ausgaben) mit vielen legendären Lautsprecher- Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne
Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist
Bausätzen, inklusive der Erstausgabe. beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie die erste Ausgabe erhalten
haben, nicht jedoch vor Erhalt einer Widerrufsbelehrung gemäß den Anfor-
derungen von Art. 264a §1 Abs.2 Nr.1 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt
das rechtzeitige Absenden Ihres eindeutigen Entschlusses, die Bestellung

Prämie zu widerrufen. Sie können hierzu das Widerrufs-Muster aus Anlage 2 Art.
EGBGB verwenden. Den Widerruf richten Sie an: stella services GmbH,
Frankenstr. 7, 20097 Hamburg, Telefonnummer: 040 808053066;

Archiv-DVD:
Faxnummer: 040 808053050. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

Hier sichern:
Nur solange der Vorrat reicht!
KLANG+TON Coupon ausschneiden, ausfüllen und senden an:

stella services GmbH

1986 bis 1999 KLANG+TON


Postfach 10 29 46 · D-20020 Hamburg

über 80 Ausgaben Oder per:

Tel.: 040 808053066 · Fax: 040 808053050


E-Mail: abo@stella-services.de

20,- € Zuzahlung RATIS dazu


!


nur
+ 2 Hefte G
zung des
hön für die Nut
Als Dankesc gs.
hen Bankeinzu
umweltfreundlic
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Tigris
22

High-End-Standbox mit Accuton und Audaphon AMT

Geradlinig

Mit den Hausmarken Wavecor


und Audaphon ist man beim
Lautsprechershop ja wahrlich gut
bedient, was die Qualität angeht.
Aber manchmal wollen die
Konstrukteure noch einen
draufsetzen und neben dem
Besonderen noch das ganz
Besondere anbieten

Chassistest:
• Accuton Thiel C173-11-191 E: Seite 23
• Audaphon AMT 1i: Klang+Ton 4/2012

KLANG+TON 1/2017
Bausatztest
23

Accuton Thiel C173-11-191 E


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

U nd so sind es dieses Mal – in einem


Format, das uns von der Firma
Strassacker durchaus bekannt vor-
Technische Daten
Hersteller: Accuton
Bezugsquelle: Lautsprechershop, Karlsruhe
kommt, zwei Tieftöner mit Keramik- Unverb. Stückpreis: 299 Euro
membran, natürlich vom fast schon le-
gendären Hersteller Accuton Thiel. Chassisparameter K+T-Messung
Z: 10 Ohm
Z 1 kHz: 14,8 Ohm
Z 10 kHz: 44,6 Ohm
Technik Fs: 39,2 Hz Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Der prosaische Name des Tiefmitteltö- Re: 10,4 Ohm
ners mit der charakteristischen weißen Rms: 0,89 kg/s
Membran hinter Gittern und den beiden Qms: 4,17
Qes: 0,46
schwarzen „Ohren“ lautet C173-11-191
Qts: 0,41
E. Hier haben wir es mit einer „zivilen Cms: 1,09 mm/N
Variante“ eines Treibers zu tun, der nor- Mms: 15,1 g
malerweise als sehr lauter Mitteltöner in BxL: 9,21 Tm
großen Boxen agiert. In unserer Tigris – Vas: 26,9 l
so der Name der Box – ist der Accuton Le: 0,98 mH
Sd: 133 cm2
auf eine sehr niedrige Resonanzfrequenz
und damit Basswiedergabe optimiert. Ausstattung
Mit einer Nennimpedanz von 11 Ohm Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Korb Druckguss
eignet sich der Treiber natürlich hervor- Membran Keramik
ragend für eine Doppelbestückung. Dustcap -
Sicke Gummi
Schwingspulenträger Titan
Schwingspule 38 mm
Xmax +-5 mm
Magnetsystem Ferrit
Polkernbohrung ja
Sonstiges belüftete Schwingspule

Wie sein Name schon verrät, handelt es Zerfallspektrum (Wasserfall)


sich beim AMT1i um einen Air Motion
Transformer, eine Bauform die schon
eine ganze Weile bekannt und berühmt
ist und in einigen prominenten Boxen
verwendet wird. Trotzdem: Gute und
breitbandig einsetzbare AMTs haben
ihren Preis – so auch der Audaphon-
gelabelte AMT 1i, der aus der Fertigung

Der Tieftöner ist wie alle Accuton-Treiber


hinter Gittern – die empfindliche Oberfläche
der Membran muss geschützt werden

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Tigris
24

Lautsprechershop Tigris
Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Der Audaphon AMT 1i ist eine bekannte


Größe und in vielen High-End-Boxen vom
Lautsprechershop zu finden

Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m

Mundorfs stammt. Der AMT1i läuft ab


1,5 Kilohertz, hat ein hervorragendes
horizontales Rundstrahlverhalten und
einen hohen Wirkungsgrad von 94 dB.

Gehäuse
Eine nicht allzu kleine Standbox gibt den
Accuton-Treibern die nötige Luft zum
Atmen – knappe 70 Liter sind es, verteilt
auf eine Höhe von einem Meter zwanzig.
Das ist sicherlich nicht mehr ganz zier- Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m

Technische Daten
Chassishersteller: Wavecor, Audaphon
Vertrieb: Lautsprechershop Strassacker
Konstruktion: Daniel Gattig, Dennis Frank
Funktionsprinzip: Bassreflex
Bestückung: 2 x Accuton Thiel C173-6-191 E
1 x Audaphon AMT 1i
Zerfallspektrum (Wasserfall)
Nennimpedanz: 8 Ohm
Kennschalldruckpegel 2,83 V/1 m: 87 dB
H x B x T: 120 x 25 x 30 cm
Kosten pro Stück: 1.069 Euro + Gehäuse
1.151 Euro (High-End-Variante)

Die Treiberkombination erzeugt


aus einem noch moderaten
Gehäusevolumen atemberaubend
tiefen Bass und eine qualitativ
höchstwertige Wiedergabe

KLANG+TON 1/2017
lich und kompakt, aber wie gesagt angenehm proportio-
niert. Das Gehäuse ist innen nicht unterteilt – lediglich vier
Querversteifungen sorgen für ausreichende Stabilität.

Frequenzweiche
Die beiden Tiefmitteltöner haben ein Tiefpassfilter erster
Ordnung sowie einen Saugkreis bekommen – der begra-
digt die doch recht ausgeprägte Membranresonanz ober-
halb des genutzten Einsatzbereichs. Der AMT wird tief
getrennt, ebenfalls mit einem Filter erster Ordnung und
auch mit einem Saugkreis auf der Flanke linearisiert. Der
Parallelkondensator zum Vorwiderstand hebt den Hoch-
tonpegel leicht an.

Messwerte
Perfekt: Der Frequenzgang ist extrem ausgewogen und
reicht im Bass beachtlich tief, nämlich schon im Freifeld
bis etwa 30 Hertz!
Das Rundstrahlverhalten ist exzellent – unter allen Mess-
winkeln verläuft der Frequenzgang fast identisch. Das Was-
serfalldiagramm zeigt ebenfalls keinerlei Probleme. Und
auch die Klirrmessungen verraten die Qualität der Tigris:
Bei 85 und 95 Dezibel Messpegel klirrt die Box so gut wie
überhaupt nicht. Bis ins letzte
Hörtest
Ausgewogen mit einer Extra-Portion Tiefbass – so würde
ich die Tigris nach dem ersten Eindruck beschreiben. Dass
Detail ...
die Konstrukteure vom Lautsprechershop immer wieder
beeindruckend neutrale Lautsprecher hinbekommen, ha-
ben sie ja schon zur Genüge bewiesen – mit den Accuton-
Individueller Hörgenuss durch
Chassis kommt dazu jetzt noch eine saubere, trockene und qualitativ hochwertige Kompo-
dennoch gewaltige Tieftonwiedergabe hinzu.
Die Tiefmitteltöner machen auch in Sachen Stimmenwie- nenten von MONACOR®.
dergabe einen mehr als ordentlichen Job – zwei Achtzehner
verleihen einem Sänger schon Autorität.
Natürlich setzt der AMT in Sachen Offenheit noch einen Eines der weltweit umfang-
drauf: Wunderbar leicht und luftig musiziert er über einen
weiten Bereich, holt mühelos jedes Detail ans Licht und reichsten Sortimente für den
projiziert gut aufgenommene Sänger und Instrumente
perfekt auf der Bühne. Lautsprecherbau – von unseren
Fazit Audio-Professionals für Ihr
Die richtige Treiberauswahl und ein glückliches Händchen perfektes Ergebnis zusammen-
bei der Abstimmung machen aus der Tigris vom Lautspre-
chershop eine extrem hochwertige Box, die zudem wesent- gestellt.
lich größer klingt, als sie aussieht – und kostet.

Thomas Schmidt
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Tigris
26

Aufbauanleitung
Der Aufbau beginnt auf einer der Seitenwän-
de. Nacheinander werden Deckel, Rückwand,
Boden, und die Versteifungen aufgeleimt.
Dann wird die zweite Seitenwand aufgesetzt.
Anschließend setzt man die Schwallwand auf.
Dann werden die Fräsungen für den Korbrand
und die Chassisausschnitte angebracht und die
Löcher für das Reflexrohr und das Terminal ge- Weichenbestückung
setzt. Die Weiche kann an der Rückwand oder L1: 1,8 mH Luftspule, 1,4 mm
am Boden der Box untergebracht werden – L2: 0,39 mH Luftspule, 0,7 mm
wobei ein Bi-Wiring-Terminal auch eine externe L3: 1,8 mH Luftspule, 0,7 mm
Weiche erlaubt.
Die drei Matten Polyesterwatte werden unter Llin: 0,68 mH Luftspule, 0,7mm
dem Deckel, hinter den Tiefmitteltönern und
unter dem Reflexrohr platziert. Danach können C1: 4,7 μF MKP
die Chassis angeschlossen und montiert werden. C2: 8,2 μF MKP
C3: 1 μF MKP
C4: 4,7 μF MKP

Zubehör pro Box Holzliste Clin: 22 μF MKT


• Anschlussterminal Material: 19-mm-MDF
• Reflexrohr HP100 1 x 120,0 x 25,0 cm Front R1: 3,3 Ohm MOX 10 Watt
• 3 Matten Dämpfungsmaterial 1 x 116,2 x 21,2 cm Rückwand R2: 6,8 Ohm MOX 10 Watt
• Schrauben 2 x 120,0 x 28,1 cm Seitenwände R3: 15 Ohm MOX 10 Watt
• Schaumstoffdichtstreifen für die Lautsprecher 2 x 28,1 x 21,2 cm Deckel, Boden R4: 8,2 Ohm MOX 10 Watt
• Kabel 4 x 10,0 x 21,2 cm Versteifungen
Lieferant: Lautsprechershop, Karlsruhe Rlin: 15 Ohm MOX 10 Watt

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
K+T-Projekt Omnes Delta-Horn
28

Backloaded Horn mit Omnes-Breitbänder

Hornkonzert

Recycling ist eine feine Sache – vor allem dann,


wenn man aus eine wiederverwendeten Komponente
etwas noch Besseres machen kann. Und wenn das dann
sogar zwei Mal passiert, ist das umso besser

D as Horn, das ich für mein unschätz-


bares Pärchen Coral Beta 8 gebaut
habe, diente in seinem zweiten Leben
ment gewartet, wo ein passender Breit-
bänder meinen Weg kreuzt. Im letzten
Heft war es so weit: Omnes BB 8.01 heißt
Der riesige Magnet sorgt dann auch für
einen kräftigen Antrieb und Parame-
ter, die den BB 8.01 zum Einbau in ein
schon als Gehäuse für ein ambitioniertes der Kandidat – das Omnes Delta-Horn Horn prädestinieren – Reflexabstim-
Zweiwege-Projekt namens „Delta-Horn“ entstand. mungen sind da nur ein eher lahmer
mit einem Eminence-PA-Chassis und Kompromiss.
einem aufgesetzten Druckkammertrei- Technik Der charakteristische Druckgusskorb
ber mit Horn. So überzeugend die Kom- Das verwendete Chassis stammt von von sorgt für verwindungs- und resonanz-
bination war – die reine Lehre ist es nie Omnes Audio: Der BB 8.01, unschwer freien Einbau des Chassis. Inmitten der
gewesen. Und so habe ich auf den Mo- erkennbar als Breitbänder mit acht Zoll 38-Millimeter-Schwingspule sitzt ein
Durchmesser. Der Treiber stammt von kupferfarbener Phaseplug, der zusam-
einem renommierten Produzenten mit men mit dem Schwirrkonus für einen
Chassistest: einer Menge Erfahrung gerade auf dem linearen Hochtonbereich sorgen soll.
Gebiet wirkungsgradstarker Breitband- Das gelingt nicht ganz: Zwar hat der BB
• Omnes BB 8.01: K+T 6/2016 Chassis, so viel sei verraten. 8.01 einen „amtlichen“ Frequenzgang

KLANG+TON 1/2017
K+T-Projekt
29

auf unserer Schallwand, der von gut 90


Dezibel im Grundtonbereich bis 100 De-
zibel im Hochton im Pegel steigt – es gibt
aber zwei Problemstellen, um 3–4 und ((textdiagramm kt117 horn impedanzli-
7–10 Kilohertz, die mit Sperrkreisen re- nearisierung))
guliert werden müssen, sonst tönt es arg
frisch aus den Boxen.
Ansonsten zeigt der BB 8.01 alle Tu-
genden eines großen Breitbänders, ist
belastbar und hat einen röhrenfreund- Danach wurden die beiden Problemstel-
lichen Impedanzverlauf. len im oberen Frequenzbereich so be-
arbeitet, dass sie nicht mehr als „giftig“
Gehäuse: aufgefallen sind, aber eben auch nicht so
Die Bauform des Horns entspricht wei- weit, dass nur noch ein laues Lüftchen
testgehend dem Original von Coral Ja- durch den Hörraum weht: Ein bisschen
pan entworfenen Bauplan für den Beta Biss darf ein Breitband-Chassis im Horn
8 – ein sehr breit bauendes Gehäuse, das schon haben. In dieser Phase der Ent-
das ursprüngliche Chassis im Mittelton- wicklung ist es übrigens immer gut, auch
bereich so weit stützt, dass keine weitere mal unter Winkeln zu messen: Was nützt
Frequenzgangkorrektur nötig war. Die einem ein linearer Frequenzgang auf
gemessene Hornlänge beträgt bei einem Achse, wenn unter Winkeln dann eine
moderaten exponentiellen Öffnungsver- Schieflage eintritt.
lauf ziemlich genau 1,80 Meter, so dass Schließlich sah es im Hochtonbereich Die Bedämpfung mit Damping 10 und 30 ist hier an-
enorme Tiefbassausflüge nicht zu erwar- gut aus, aber die Box war – bei einem schaulich zu sehen. Eine Matte Polyesterwatte um den
letzten Knick glättet den Frequenzgang noch etwas
ten sind. Dafür ist das Gehäuse erfreulich wirklich beachtlichen Wirkungsgrad im
kompakt und bei einer Höhe von gut 80 Grundtonbereich – dort klar zu laut.
Zentimetern auch gut geeignet für Auf- Also musste unter Zähneknirschen noch mittleren Schalldruckpegel von 91 dB. Der
satzhochtöner. ein dritter Sperrkreis her, der eine gesun- Tiefton reicht – im Freifeld gemessen – bis
Der Omnes passt fast genau in den ur- de Relation zwischen Bass, Oberbass und in die 50-Hertz-Region, was auf dem Bo-
sprünglichen Ausschnitt des Coral Beta Grundton herstellt. den erfahrungsgemäß noch etwas tiefer
8, nur für den Magneten muss man an reicht.
der Kante der Vorkammer ein paar Milli- Der Einfluss des Horns auf den Gesamt-
meter herausfräsen. frequenzgang endet bei etwa 300 bis 400
Die Bedämpfung eines Horngehäuses ((((textdiagramm kt117 horn Sperr- Hertz, die Unregelmäßigkeit bei 1,5 Kilo-
ist immer ein Abenteuer für sich – eine kreise)) hertz ist auf die ungünstige Einbauposition
offene Seitenwand ist daher in der Kon- des Chassis auf der Schallwand mit allen
struktionsphase Pflicht. Letzten Endes Kanten zurückzuführen, macht sich aber
habe ich alles an Polyesterwatte aus dem klanglich nicht bemerkbar und erzeugt
Horn geworfen und den Hornverlauf auch keine Nachschwinger. Die Spitze bei
lediglich an den Teilern progressiv mit etwa 3 Kilohertz auf Achse wird durch die
Damping 10 und Damping 30 belegt – Messwerte Senke unter Winkeln ausgeglichen – hier
zudem wird um das letzte Umlenkbrett So zeigt die Frequenzgangmessung einen muss der Anwender „seinen Sound“ durch
eine Matte Polyesterwatte gelegt, was den recht ausgewogenen Verlauf bei einem optimales Einwinkeln einstellen.
Tieftonverlauf noch etwas begradigt.

Frequenzweiche
Dass es mit dem einen Sperrkreis im Prä-
senzbereich nicht getan ist, haben uns
schon die Messungen auf der Schallwand
im Einzelchassistest der letzten Ausgabe
gezeigt – mehrere Maßnahmen müssen
für eine ausgewogene Wiedergabe sor-
gen. Um ein möglichst voraussagbares
Verhalten zu erzielen, muss der Breitbän-
der im Bereich der Filterung linearisiert
werden.

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
K+T-Projekt Omnes Delta-Horn
30

Der Impedanz- und Phasenverlauf lässt Omnes Delta-Horn


sofort an Röhrenverstärker denken. Die
Nennimpedanz liegt tatsächlich bei sehr Frequenzgang für 0/15/30
gesunden 15 Ohm! Die Impedanzspitze
auf dem mittleren Sperrkreis sollte für
Single-ended-Verstärker noch lineari-
siert werden – die entsprechenden Werte
finden Sie in der Bauteileliste.
Das Wasserfalldiagramm zeigt die horn-
typischen Nachschwinger - oberhalb von
500 Hertz sieht es dagegen sehr gut aus.
Die Klirrwerte sind ebenso hervorra-
gend – die Spitzen im Bass sind auf zeit-
versetzte Signale aus dem Horn zurück- Impedanz und elektrische Phase
zuführen – das kann man an dem fast
identischen Verlauf der 85dB- und der
95dB-Messung erkennen. Ansonsten ist
das Horn im wichtigen Mitteltonbereich
extrem klirrarm.

Hörtest
So aufgestellt kann der Hörtest kommen:
Tatsächlich schiebt die Version mit dem
Omnes-Breitbänder wesentlich mehr im
Bass als das seinerzeitige Delta-Horn – Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
fairerweise muss man dazu aber sagen, Technische Daten
dass der Wirkungsgrad an 2,83 Volt um Chassishersteller: Omnes
3 dB niedriger liegt. Man muss aber auch Vertrieb: Blue Planet Acoustic
sagen, dass die Nennimpedanz ganz wo- Konstruktion: Thomas Schmidt,
anders liegt, was den Wirkungsgrad an basierend auf dem Coral Horn Beta 8
Funktionsprinzip: Backloaded Horn
einem Watt schon wieder deutlich besser Bestückung: 1 x Omnes BB 8.01
zugunsten des Omnes aussehen lässt. Nennimpedanz: 15 Ohm
Wie auch immer: Das Horn spielt aus- Kennschalldruckpegel 2,83 V/1 m: 91 dB
gewogen, mit diesem Extra-Punch im B x H x T: 39,5 x 101,4 x 39,1cm
Bass, der einen guten Hornlautsprecher Kosten pro Box: ca. 200 Euro + Gehäuse
auszeichnet, und dabei technisch so sau-
ber, wie das bei dieser Gehäusebauform Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
möglich ist. Fazit
Mit dem nicht ganz einfach zu bändi-
genden Omnes BB8.01 kann man auch
in einem kurzen Backloaded Horn Er-
gebnisse erzielen, die nicht nur Hornfans
rundheraus glücklich machen.

Thomas Schmidt

Zerfallspektrum (Wasserfall)

Steht seinen großen Vorbildern nicht


nach: Der Omnes AUdio BB 8.01

KLANG+TON 1/2017
K+T-Projekt
31

Weichenbestückung
L1: 8,2mH, i-Kernspule
L2: 0,22mH, Luftspule, 1,0mm
L3: 0,15mH, Luftspule, 1,0mm

Llin: 1,8mH, Kernspule, 0,7mm

C1: 15μF MKP


C2: 8,2μF MKP
C3: 2,2μF MKP
C4: 3,3μF MKT oder MKP

Clin: 1,0μF MKT oder MKP

R1: 5,6 Ohm MOX10


R2: 18 Ohm MOX10
R3: 6,8 Ohm MOX10
R4: 18 Ohm MOX10
Rlin: 27 Ohm MOX10

Aufbauanleitung Holzliste Zubehör pro Box


Der Aufbau des Exponentialhorns erfolgt auf 21 mm Birke Multiplex: • Bedämpfungsmaterial
einer liegenden Seitenwand, auf der nach 1 x 35,5 x 27 cm Schallwand • Terminal
und nach der Hornverlauf, ausgehend von 2 x 35,5 x 37,1 cm Deckel, Boden • Schrauben
der Schallwand, aufgeleimt wird. Der Verlauf 1 x 35,5 x 86,2 cm Rückwand • Kabel
wird vollflächig mit Dämpfungsmaterial (die 2 x 39,1 x 86,2 cm Seitenteile Lieferant: Blue Planet Acoustic
ersten Teiler beidseitig mit Damping 10, der 1x 35,5 x 11,7cm Teiler über Druckkammer
letzte innen mit Damping 10, außen mit Dam- 1 x 35,5 x 1,8 cm Übergang Schallwand - Hals
ping 30) belegt. Zusätzlich wird um die letzte 1 x 35,5 x 33 cm Hornhals
Umlenkung eine Matte Polyesterwatte gelegt. 1 x 35,5 x 16 cm 1. Umlenkung
Mit Dübeln und/oder Schrauben kann man die 1 x 35,5 x 47,8 cm Teiler
zweite Seitenwand demontierbar halten, um 1 x 35,5 x 45cm Teiler
noch Änderungen im Horn vornehmen zu kön- 1 x 35,5 x 23,6cm Umlenkbrett Hornmund
nen – eine weitere Bedämpfung des Hornver-
laufs mit Dämmwatte senkt die untere Grenz-
frequenz auf Kosten des Wirkungsgrades.

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Leserprojekt Focal Mini-Onken / AMT
32

Zweiwege-Standbox der besonderen Art

… verleiht Flügel
Ja, ich bedauere das auch, ganz ehrlich. Nämlich dass
der Tieftöner dieses wunderbaren Lautsprechers seit
über 20 Jahren nicht mehr produziert wird

D as ist einer der Gründe dafür, dass


ich „Leserprojekt“ drangeschrie-
ben habe: Die Redaktion KLANG+TON
etwas, was sich kein normal denkender
Mensch heutzutage ins Wohnzimmer
stellen würde.
Kilohertz) und hat einen spannenden
Parametersatz mit niedriger Gesamtgüte
(0,25), niedriger Eigenresonanz (33 Hz)
würde keine Projekte realisieren, deren und großem Äquivalentvolumen (170 Li-
Komponenten nicht mehr zu bekommen Treiber ter). Die extrem klebrig beschichtete Pa-
sind. Ich schon – manchmal fallen mir Der auslösende Faktor für das Entste- piermembran wiegt nur gut 22 Gramm
Dinge in den Schoß, die andernorts so hen dieses Projektes war der Umstand, und wird von einer 40-Millimeter-Spule
gut wie nicht mehr aufzutreiben sind. dass mir zwei Zehnzoll-Tieftöner vom angetrieben. Das Ganze wird von einem
Die namenlose Box, um die es hier gehen Typ Focal 10C01 in den Schoß gefallen klassischen Ferritmagneten angetrieben
soll, ist mein Beitrag zum diesjährigen sind. Sie stammen aus der letzten Pro- und steckt in einem Alu-Gusskorb. Lei-
European Triode Festival – dazu gibt‘s duktionscharge Mitte der Neunziger und der gibt‘s sowas heutzutage praktisch
vorne im Heft mehr zu lesen. Und weil haben bis zum Einsatz in dieser Box nie nicht mehr.
dort in erster Linie Gerätschaften ohne ihre Originalverpackung verlassen, sind Auf der Suche nach einer passenden Er-
Rücksicht auf Reproduzierbarkeit, op- also „NOS“ im besten Sinne. Der 10C01 gänzung bin ich bei dem amerikanischen
tische Gefälligkeit, Mainstream-Kompa- ist eine veritable Legende und zählt AMT 700 von Air Motion Technologies
tibilität oder ähnliche Limitationen prä- zweifellos zu den spannendsten HiFi- hängengeblieben, den wir vor rund zwei
sentiert werden, gibt‘s von mir eine etwas Zehnzöllern, die es je gegeben hat. Er ist Jahren im Einzelchassistest hatten. Dieser
merkwürdig ausschauende Box mit einer laut (rund 95 Dezibel Wirkungsgrad), AMT mit Schallführung ist auf alle Fäl-
ausufernd großen Front – also genau so breitbandig (keine Probleme bis sechs le breitbandig und laut genug, um den

KLANG+TON 1/2017
Leserprojekt
33

Air Motion Technolgies AMT 700


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase


Der amerikanische AMT 700 ist mal kein Dipol,
sondern arbeitet auf ein geschlossenes Gehäuse
Technische Daten
Hersteller: Air Motion Technologie
Bezugsquelle: Audio Int´l, Frankfurt
Unverb. Stückpreis: um 550 Euro
10C01 passend zu ergänzen. Den gibt‘s
noch; mit 550 Euro pro Stück (falls der Chassisparameter K+T-Messung
Preis noch aktuell ist, wofür ich gerade Z: 6 Ohm
nicht wetten möchte) ist er allerdings Fs: 480 Hz
nicht ganz billig. Re: 4,18 Ohm
Rms: -
Qms: 0,01
Gehäuse Qes: 0,05 Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Der Bassgehäuse steckt in genau der Be- Qts: 0,01
hausung, die ihn seinerzeit berühmt ge- Cms: -
macht hat, nämlich dem „Mini-Onken“, Mms: -
das Focal seinerzeit für seine Bausätze BxL: -
Vas: -
Kit 500 und Kit 600 konzipiert hatte. Die Le: -
Erfahrenen unter Ihnen werden sich er- Sd: -
innern: Das waren jene Lautsprecher mit
dem „Gipsei“ als Mittelhochtonteil. Das Ausstattung
Gehäuse habe ich standesgemäß nach Frontplatte Kunststein
Originalplänen, allerdings aus 25er-Bu- Membran Kapton
chenmultiplex gebaut. Schwer, teuer, aber Magnetsystem Neodym
Sonstiges Air Motion Transformer Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
sicherlich der beste Holzwerkstoff für Außendurchmesser 190 x 190 mm
Lautsprechergehäuse. Bei der Altec-Frak- Einbaudurchmesser 160 x 160 mm
tion habe ich mir den Trick abgeguckt, Magnetdurchmesser -
die Box mit „Flügeln“ zu verbreitern. Das Einbautiefe 150 mm
wird gerne beim Klassiker „Voice Of The Frontplattendicke 8 mm
Theater“ vom Typ A7 gemacht, um dem
nicht besonders bassstarken Lautspre- se und den Flügeln steckbar über ovale
cher untenherum etwas auf die Sprünge „Dominos“ verbunden. Dominos sind
zu helfen. Hier sind die Flügel auf jeder eine spezielle Holzdübel-Bauform des
Seite 20 Zentimeter breit. Der Hochtöner Werkzeugherstellers Festool, mit denen
steckt in einer eigenen Schallwand oben man sehr schöne, stabile und trickreiche
auf der Box. Er ist mit dem Bassgehäu- Holzverbindungen herstellen kann. Und Zerfallspektrum (Wasserfall)
sogar wiederlösbare, wovon ich hier Ge-
brauch gemacht habe: Die Flügel und der
Hochtonaufsatz sind zu Transportzwe-
cken jederzeit von der Box lösbar. Bei der
Gehäusedämmung kommen übrigens
vier Zentimeter starke Jutematten von

DIe Schallführung des AMT sorgt für


Breitbandigkeit und Wirkungsgrad

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Leserprojekt Focal Mini-Onken / AMT
34

Hanfsound zum Einsatz; die sind ähnlich Focal Mini-Onken / AMT


effektiv wie die seinerzeit eingesetzten
Mineralwollmatten, aber gesundheitlich Frequenzgang für 0/15/30
erheblich unbedenklicher. Bei der Ge-
häusezeichnung habe ich mich auf eine
Frontalansicht beschränkt; detaillierte
Zeichnungen zum Focal Mini-Onken
gibt‘s im Netz zuhauf.

Frequenzweiche
Bei der Filterung kam etwas von betö-
render Schlichtheit heraus, was wir vor-
her nicht erwartet hatten. Der 10C01
ist nämlich oben heraus so gutmütig, Impedanz und elektrische Phase
dass wir ihn überhaupt nicht zu filtern
brauchten. Es galt lediglich, einen pas-
senden Einsatzpunkt für den AMT zu
finden. Die Messung der Einzelzweige
sieht so aus: Technische Daten
Chassishersteller: Focal, AMT
Vertrieb: Audio Int‘l, Frankfurt (Hochtöner)
Konstruktion: Holger Barske, Thomas Schmidt
Funktionsprinzip: Zwei-Wege-Bassreflex
((ETF16 box zweige)) Nennimpedanz: 8 Ohm
Bestückung: Focal 10C01, AMT 700
Kennschalldruck (2,83 V/1 m): 93 Dezibel Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
B x H x T: 876 x 950 x 400 mm

Bei etwa 3 kHz setzt der Tieftöner


(schwarz) langsam zum Sinkflug an. Der
Hochtöner (rot) wird mit einem schlich-
ten Filter zweiter Ordnung plus Vorwi-
derstand so eingekoppelt, dass sich eine
Übernahmefrequenz von 4 kHz ergibt. ((ETF16 box mit+ohne flügel))
Fertig. Das war‘s. Eine der schnellsten
Filterentwicklungen, die wir je hatten. Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Möglicherweise wäre es den Versuch
wert, mit einer deutlich tieferen Tren-
nung zu experimentieren, der Hochtöner „Mit“ (blau) gibt‘s merklich mehr Pegel
hat auf alle Fälle die Reserven dazu. Das unterhalb von ca. 400 Hertz, und das bis
Rundstrahlverhalten dürfte davon profi- in den Bassbereich. Was zu beweisen war.
tieren – steht auf der Agenda.
Eine weitere Messung beweist die Wirk- Messungen
samkeit der seitlichen Flügel: Der Frequenzgang zeigt alles in allem ei-
nen zu den Höhen hin leicht fallenden
Charakter, bei Konstruktionen mit AMT
immer eine gute Idee. Das Onkengehäu- Zerfallspektrum (Wasserfall)
se funktioniert ganz ausgezeichnet, der
-3-Dezibel-Punkt im Bass liegt in der
Gegend von 45 Hertz – nicht schlecht
bei einem so lauten Lautsprecher (ca. 93
Dezibel Gesamtwirkungsgrad). Ober-
halb von 1 kHz manifestieren sich ein
paar Probleme mit dem Rundstrahlver-

Im Inneren des Gehäuses steckt


recht viel Dämmmaterial aus
ökologisch unbedenklicher Jute

KLANG+TON 1/2017
Sound up your life!

Blue Planet Acoustic


Das Bassgehäuse an sich ist recht
kompakt; mit Hochtonaufsatz und
Flügeln ergibt sich aber ein anderes
Bild
3-Dimensionale Klangwiedergabe
faszinierend nahe am Original!
halten, da wird‘s dann eigent-
lich ein bisschen viel für die LS
LS Copper
Copper –– chic
chic chic
chic chic!
chic!
große Membran des Tieftö- Unsere einteilige, Rotgold farbige
Unsere Rotgold farbige Aluminium
Aluminium Inverse Kalotte ist wirklich
ners. Die Box hat eine Nenn- Inverse Kalotte
tot-chic. istwie
Klanglich wirklich tot-chic.
optisch ein
impedanz von acht Ohm, die Klanglich wie optisch
absoluter Höhepunkt! ein Höhepunkt!
Bassabstimmung ist sauber, wie q8 QJODXEOLFKVFKÜQHV'HVLJQ
q8QJODXEOLFKVFKÜQHV'HVLJQ
Kompressionsfreies Korbdesign,
Kompressionsfreies Korbdesign,
die beiden fast gleich großen „Resonanzhöcker“ im Bass überdimensionierte
üb di i i t SSchwingspule,
h i l
beweisen. Klirr findet fast nicht statt, auch im Bass sind die innenliegender Magnet
Verzerrungen außergewöhnlich niedrig. Sogar bei 95 Dezibel q/HLVWXQJVZHUWHYRP)HLQVWHQ
Ideale Parameter für TML/TQWT
gibt sich der Wandler diesbezüglich lammfromm – es lohnt
LS Copper: Ab 49,00 Euro* pro Stück
sich eben doch, gutes Material einzusetzen. Im Wasserfall-
diagramm deuten sich ein paar verzögerte Ausschwinger im
Mitteltonbereich an, was wiederum an der späten Trennung
des Tieftöners liegt. Dirac Live® Raumkorrektur.
Für höchsten Musikgenuss ein Muss!
Klang q$XWRPDWLVFKHV(LQPHVVHQGHV+ÜUUDXPHV
Der Bass. Unfassbar. Der Zehnzöller und das aufwendige Einmess-Software kompatible mit allen modernen
Gehäuse funktionieren im Team einfach großartig. Das geht Betriebssystemen
derart knackig und stramm untenherum, dass ich mal kurz q%HQXW]HUIUHXQGOLFKHU0HQàIàKUXQJ
Viel Freiraum für Benutzer-
an meiner Vorliebe für noch deutlich mehr Membranfläche Entscheidungen
im Bass zweifeln muss. Das prügelt das neue Yello-Album q=XP0XVLNKÜUHQNHLQ3&QRWZHQGLJ
„Toy“ derart ungeniert und mühelos in den Hörraum, dass miniDSP Geräte bieten auch weitere
Funktionen wie z. B. DA Wandler
es die wahre Freude ist. Knapp 15 Röhrenwatt aus einer ®
q'DV*HUÌWDUEHLWHWPLW),5)LOWHUQ
Single-Ended-Endstufe reichen dafür übrigens völlig aus, FIR Filter entzerren auch die Phase
wie sich in Dänemark beim ETF eindrucksvoll zeigte. Der qN+]LQWHUQHVDPSOHUDWH
Anschluss an den Hochtonbereich gelingt lückenlos – wenn Den üblichen Geräten überlegen miniDSP Dirac Live® Produkte:
miniDSP Dirac Live® Ab 980,00 Euro*
man richtig sitzt. Der AMT spielt seidig, klar und passt dyna-
misch wunderbar zum Bass. Mit dem Ergebnis bin ich sehr
zufrieden und diesen Lautsprecher wird‘s bestimmt noch zu
diversen Gelegenheiten auf irgendwelchen Veranstaltungen Exclusive 3/8 Kompakt –
zu hören geben – ausnahmsweise ist das nämlich mal ein
Zwei Genies in einem Gehäuse!
Paar Boxen, das ich auch ins Auto bekomme.
Omnes Audio CX 3.1 Koax vereint mit
Holger Barske dem Exklusive 8. Diese Kombination
beeindru
beeindruckt, durch
qq3
3HUIHNW
HUIHNWHUÌXPOLFKH.ODQJZLHGHUJDEH
H End Koinzidenzwandler
Durch High
q''HWDLOU
q HWDLOUHLFKWXP
Perfekte
Perfekt Auflösung
q
q8 QàEHUWURIIHQH%DVVZLHGHUJDEH
8QàEH
Bass mit
m 50 mm Schwingspule und
Honey
Honeycomb Membran
Willkom
Willkommen im Reich der 3-dimensionalen
Ein Onken-Gehäuse Klangwiedergabe!
Klangwi
ist im Prinzip eine Exclusive
Exclusiv 3/8 Kompakt:
Bassreflexkonstruktion Ab 399,31
399,3 Euro* pro Stück
mit sehr viel Kanal-
querschnitt

Shop: www.oaudio.de
blue planet acoustic
Westerbachstraße 47 | Gebäude 6 | 60489 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69-74 308 845 | www.blueplanetacoustic.com
* Preise inkl. 19 % MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
KLANG+TON
Leserprojekt Focal Mini-Onken / AMT
36

Der Lautsprecher besteht aus 25er-


Buchenmultiplex, die Flügel und der
Hochtonaufsatz sind nur angesteckt

Weichenbestückung
1 Luftspule 0,33 mH
Ohne die seitlichen Flügel sinkt der Basspegel
1 Folienkondensator 5,6 μF
merklich, wie die Messungen belegen
1 Widerstand 2,2 Ohm

Rückansicht einer Legende: den Focal 10C01


gibt‘s leider schon lange nicht mehr

KLANG+TON 1/2017
Die besten Haushaltsgeräte
= mehr Zeit für mich!

© alexandre zveiger / Fotolia.com

Täglich News und Tests zum Thema Hausgeräte!


KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Hotan
38

Party-PA mit HiFi-Ambitionen

Angst haben gilt nicht


Der Lautsprechershop aus Karlsruhe entwickelt
zusehends Ambitionen im Grenzbereich zwischen
HiFi-Lautsprechern und Kleinbeschallungsanlagen.
Zwei Fünfzehnzöller pro Seite fürs Wohnzimmer?
Aber ja!

sion der „Orwell“ aus gleichem Hause,


die wir Ihnen in Heft 04/2016 vorgestellt
und die dem Kollegen Schmidt ein Grin-
sen ins Gesicht gemeißelt hatten, das wir
wochenlang nicht wieder wegbekommen
haben. Das lässt doch hoffen!

Treiber
Die Bassbestückng der Hotan ist iden-
tisch mit der der Orwell, es teilen sich
zwei Celestion-Fünfzehner vom Typ
FTR15-3070C den Job. Der mit 6,3 Ki-
logramm ziemlich leichte Treiber verfügt
über einen eher kompakten Ferritantrieb,
eine Dreizoll-Schwingspule auf einem
Glasfaserträger und ist mit 212 Euro pro
Stück erfreulich bezahlbar. Drei Millime-
ter Maximalhub zu jeder Seite sind nicht
unendlich viel, sollten für diese Anwen-
dung aber mehr als ausreichend sein. Die
Membran besteht aus glasfaserverstärk-
tem Papier und ist in eine interessante

D as sehen Sie richtig: Ich bin da kein


Maßstab. Bei mir im Wohnzimmer
sind standardmäßig vier Fünfzehnzöl-
Gewebesicke mit „Einschnürungen“ zur
Resonanzunterdrückung eingespannt.
Basstauglich ist das gute Stück durch-
ler für die tiefen Töne zuständig – der aus: Die gemäßigte Resonanzfrequenz
Eine oder andere mag sich erinnern, da in Kombination mit einer etwas höheren
war mal was mit dem Nachbau eines Gesamtgüte bei kleinem Äquivalentvolu-
großen alten JBL-Monitors. Von daher men lässt durchaus Spannendes im Fre-
erschreckt‘s mich nicht, wenn der Spe- quenzkeller erwarten. Erwähnenswert:
diteur zwei Mini-Telefonzellen mit einer die mit 110 Gramm ziemlich leichte
solchen Bestückung ablädt. Was die neue Membran.
„Hotan“ aber dramatisch von meinen Beim Hochtöner verließen die Lautspre-
4355 unterscheidet ist der Umstand, dass chershopper diesmal die Celestion-Gefil-
man sie mit zwei Mann tragen kann. de und schauten sich bei Faital Pro um:
Nicht kilometerweit, aber immerhin. Die Wahl fiel auf den Zweizoll-Druck-
Und stabile Griffe dafür gibt’s auch. kammertreiber HF 200. Der ist mit 358
Die Hotan ist eine leicht entschärfte Ver- Euro pro Stück zwar nicht ganz billig,

KLANG+TON 1/2017
Bausatztest
39

verspricht aber Qualitäten. Die drei Zoll Lautsprechershop Hotan


durchmessende, auf einen Kaptonträger
gewickelte Schwingspule treibt eine Ti- Frequenzgang für 0/15/30
tanmembran an, der Hersteller empfiehlt
einen Einsatz bis 900 Hertz hinunter. Als
Antrieb fingiert ein Ring aus Neodym-
tabletten, was ein gemäßigtes Gesamt-
gewicht von 3,2 Kilogramm sorgt. Die
angegebene obere Grenzfrequenz von
18 Kilohertz ist ein wenig optimistisch
– aber zum Glück nur ein wenig. Die
Klirrschriebe glänzen mit völliger Abwe-
senheit von k3 – nicht schlecht.
Beim Horn verließen sich die Karlsruher Impedanz und elektrische Phase
auf Bewährtes in Gestalt des P-Audio
P-2380; für 50 Euro pro Stück dürfte es
nicht einfach sein, einen besseren Zwei-
zolltrichter zu finden. Das Kunststoff-
horn passt ideal zum HF 200, weshalb
wir den Treiber auch darin vermessen
haben.

Gehäuse
Jawoll: 15 Millimeter Multiplex. Die trau-
en sich was. Wer einen solchen Trumm Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
von Lautsprecher irgendwie handhabbar
gestalten will, der muss sich allerdings Technische Daten
auf solche Kompromisse einlassen. Zwei Chassishersteller: Celestion / Faital Pro
Kreuzversteifungen sollten gröbste Ge- Vertrieb: Lautsprechershop, Karlsruhe
Konstruktion: Dennis Frank, Daniel Gattig
häuseschwingungen im Zaum halten,
Funktionsprinzip: 2,5 Wege Bassreflex
der trapezförmige Querschnitt tut ein Nennimpedanz: 4 Ohm
Übriges. Für die „Beatmung“ des Bassab- Bestückung: 2 x Celestion FTR15-3070C
teils sind vier große Rohre kurz über dem 1 x Faital Pro HF 200
Boden zuständig. Das Horn steckt mit Kennschalldruck (2,83 V/1 m): 99 Dezibel
im Bassvolumen, was aber kein Problem B x H x T: 600 x 1445 x 650 mm
Bausatz pro Box: ab 1.110 Euro plus Gehäuse
darstellen sollte. Bedenken Sie: Die Box
ist knapp anderthalb Meter hoch und Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
60 Zentimeter breit – in üblichen Zim- dezent-graue Warnex-Profibeschichtung
mern erfordert das eine gewisse Kom- unserer Testmuster nichts ändern.
promissbereitschaft, vor allem von viel-
leicht nicht so am Thema interessierten Frequenzweiche
Mitbewohnern. Daran dürfte auch die Zur Hotan gibt’s vier Frequenzweichen-
varianten. Elektrisch tun sie prinzipi-
ell dasselbe. Neben „normalen“ gibt es
High-Power-Varianten für den rauen
Bühneneinsatz, außerdem kann man
zwischen einfacher Bestückung und
High-End-Varianten wählen. Wir be- Zerfallspektrum (Wasserfall)
schränken uns hier aufs Basismodell.
Die Hotan ist eine Zweieinhalbwege-
konstruktion, die Tieftöner arbeiten
nicht parallel. Der untere wird mit einer
großen Spule flach gefiltert, ein Saugkreis
glättet den sich dadurch einstellenden
Oberbassbuckel. Der zweite Tieftöner
braucht das nicht, er wird wesentlich

Die Gewebesicken der Tieftöner sind mit


„Resonanzfallen“ versehen

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Hotan
40

Faital Pro HF 200


Frequenzgang für 0/15/30
Technische Daten
Hersteller: Faital Pro
Bezugsquelle: Lautsprechershop, Karlsruhe
Unverb. Stückpreis 359 Euro

Chassisparameter K+T-Messung
Z: 8 Ohm
Z 1 kHz: 7,5 Ohm
Z 10 kHz: 8 Ohm
Fs: 380 Hz
Re: -
Das P-Audio-Horn passt bestens zu Rms: -
dem Zweizöller von Faital pro
Impedanz und elektrische Phase
Qms: -
Qes: -
Qts: -
später lehrbuchmäßig mit einem Filter Cms: -
zweiter Ordnung eingebremst. Mms: -
Beim Druckkammertreiber war offen- BxL: -
sichtlich etwas mehr Aufwand vonnö- Vas: -
Le: -
ten. Der trennende Hochpass ist einer Sd: -
dritter Ordnung, ihm folgen noch zwei
Saugkreise und ein Aperrkreis zur Glät- Ausstattung
tung diverser Problemstellen. Für einen Korb -
Gesamtwirkungsgrad von knapp 100 Membran Titan Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Dezibel reicht‘s allemal. Wer mit Röhren- Dustcap -
verstärkern experimentieren will, für den Sicke -
gibt’s eine Impedanzlinearisierung. Schwingspulenträger Kapton
Schwingspule 76 mm
Xmax absolut -
Messungen Magnetsystem Neodym
Nicht schlecht. Der Amplitudenverlauf Polkernbohrung -
ist sehr linear und steigt über den ge- Sonstiges -
samten Frquenzbereich minimal an. Der
-3-Dezibel-Punkt im Bass liegt ungefähr
bei 50 Hertz, oberhalb von 15 Kilohertz kann, dass das Klangbild zu hoch wirkt –
geht’s merklich bergab mit dem Schall- kein Wunder bei der Position des Hoch-
druck. Dazwischen sind‘s aber echte ge- töners. Ach, Sie sitzen beim Musikhören Klirrfaktor K2/K3 für 105 dB/1 m
waltige 99 Dezibel. Der Impedanzschrieb auf einem Barhocker? Alles bestens!
weist vier Ohm aus, das Klirrverhalten ist Die Hotan klingt lange nicht so brachi-
ausgezeichnet: Der Druckkammertreiber al, wie ihr Anschein es suggerieren mag.
spart sich auch beschaltet jede Form von Das Power-Paket hat erfreulich gesittete
ungeradzahligen Harmonischen, erst bei Manieren. Die Integration zwischen den
105 Dezibel Schalldruck steigt der Klirr Bässen und dem Horn ist absolut ge-
über fünf Kilohertz deutlich – „Schuld“ lungen, der „Trichter“ hat klanglich ein-
sind zweifellos Querresonanzen im deutig die Hosen an: Sprich: Von zu viel
Horntrichter. Das Wasserfalldiagramm Bass keine Spur, die beiden Fünfzehner
ist makellos. agieren wunderbar stramm und leicht-
füßig – das geht nur mit Membranfläche Zerfallspektrum (Wasserfall)
Klang bis zum Abwinken. Das Horn – klingt
Gewiss, wenn man nicht in vermeint- nach Horn. In Sachen Verfärbungen gibt
lich sicherer Entfernung zu einem sol- es sich äußerst gesittet, dynamisch liegt
chen Geschütz sitzt, dann manifestiert es Lichtjahre vor jeder Membran ohne
sich unweigerlich ein gehöriger Respekt, solche Unterstützung, die tiefe Trennung
wenn man zum ersten Mal am Lautstär- verleiht dem Ganzen eine fast breitband-
kesteller dreht. Die Hotan macht‘s dem mäßige Homogenität. Während ich die-
Zuhörer zum Glück auch in drei Metern se Zeilen schreibe, läuft die schwer „au-
Entfernung nicht allzu schwer – das funk- diophill-verdächtige“ Demo-CD eines
tioniert klanglich nämlich ausgezeichnet. bekannten Lautsprecherherstellers – die
Wenn man mit der Einschränkung leben Hotan macht das klasse. Man ist mit dem

KLANG+TON 1/2017
Celestion FTR15-3070C
Frequenzgang für 0/15/30
Technische Daten Röhre
Hersteller: Celestion
Bezugsquelle: Lautsprechershop, Karlsruhe
Unverb. Stückpreis 212 Euro

Chassisparameter K+T-Messung
Z: 8 Ohm
Z 1 kHz: 10 Ohm
Z 10 kHz: 24 Ohm
Fs: 44,5 Hz
Re: 6,24 Ohm
Rms: 10,8 kg/s Impedanz und elektrische Phase
Qms: 2,87
VR-70E II Chrom finish
Qes: 0,54
Qts: 0,46
Cms: 0,12 mm/N
Mms: 111 g
BxL: 18,8 Tm
Vas: 122 l
Le: 0,51 mH
Sd: 133 cm2

Ausstattung
TPR-1 Chrom finish
Korb Stahlblech
Membran Papier, beschichtet Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Dustcap Papier, beschichtet
Sicke Gewebe, beschichtet
Schwingspulenträger Glasfaser
Schwingspule 76 mm
Xmax absolut 6 mm
Magnetsystem Ferrit
Polkernbohrung ja
Sonstiges -

System durchaus nicht daran gebunden,


nur schwermetallenes Material aufzu-
legen. Was allerdings, das will ich nicht Klirrfaktor K2/K3 für 105 dB/1 m
leugnen, dann doch ziemlich bösartig
zur Sache geht.
Wenn man so was stellen kann und will
- den Sound kann man wollen und nach
einer Zeit ist man für „normale“ Boxen
komplett verloren.
Holger Barske VR-70E II Phono Chrom finish

Zerfallspektrum (Wasserfall)

VR-80 E Chrom finish

vox -audio.de
w. dyna
w w
Der trapezförmige Querschnitt des Gehäuses Sintron Vertriebs GmbH
sorgt für zusätzliche Stabilität
76473 Iffezheim · Tel: 0 72 29 - 18 29 50
info@sintron.de

Schweiz: Sinus Technologies


CH-3257 Ammerzwil · Tel: + 41 - 3 23 89 17 19
info@sinus-technologies.ch
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Hotan
42

Weichenbestückung
L1 = 3,9 mH Kern, < 0,3 Ohm
L2 = 2,7 mH Kern, < 0,5 Ohm
L3 = 0,18 mH Luft, < 0,3 Ohm
L4 = 0,27 mH Luft, < 0,4 Ohm
C1 = 56 μF MKT
C2 = 10 μF MKP
C3 = 22 μF MKT
C4 = 8,2 μF MKP
C5 = 4,7 μF MKP
C6 = 2,7 μF MKP
C7 = 4,7 μF MKP
R1 = 22 Ohm, 10 W
R2 = 15 Ohm, 10 W
R3 = 15 Ohm, 10 W
Lkorr = 0,68 mH Luft, < 0,5 Ohm
Ckorr = 33 μF Elko glatt oder MKT
Rkorr = 8,2 Ohm, 10 W

KLANG+TON 1/2017
neu

Das Bassreflexsystem arbeitet


mit vier Rohren pro Seite

Aufbauanleitung
Der Aufbau der Hotan unterscheidet sich nicht
grundlegend von dem einer ganz normalen
quaderförmigen Box. Man beginnt mit einer
Seitenwand, verklebt diese mit dem Boden
(oder Deckel) und fügt die mit entsprechenden
Gehrungen versehene Front (oder Rückseite)
hinzu. Danach werden die Versteifungen mon-
tiert, anschließend die Rückwand (oder Front),
zu guter letzt die zweite Seitenwand. Alle Trei-
ber werden versenkt montiert, eine ringförmige
Aufdoppelung der Front im Bereich der Körbe
kann aus Stabilitätsgründen sinnvoll sein.

Holzliste
2x 60,0 x 34,5 cm Seitenwände
1x 15,0 x 34,5 cm Deckel
1x 15,0 x 34,9 cm Boden
1x 15,0 x 40,5 cm Front
1x 15,0 x 58,5 cm Rückwand
1x 15,0 x 13,5 cm Teiler d
1x 15,0 x 38,3 cm Teiler c
1x 15,0 x 36,7 cm Teiler b
1x 15,0 x 34,3 cm Teiler a
1x 15,0 x 22,6 cm Teiler e

Zubehör pro Box


• Zubehör
• Dämmmaterial
• Polklemmen
• Schrauben
• Schaumstoffdichtstreifen für das Chassis
• Kabel 2 x 2,5 mm2 Wer sich so eine Box ins Wohnzmmer
• Reflexrohr Durchmesser 30 mm, stellt, zählt zweifellos zu den härteren
Länge 115 mm Fans des Metiers
Lieferant: Art of Sound
Bücher für HiFi- un
… zum S

Larry K. Rosenbaum Die besten Plattenspieler der Welt Die besten Lautsprecher der Welt

The Vinyl Book Great Turntables Legendary Loudspeakers


Lassen Sie sich zurückversetzen in eine Zeit, in der In diesem großartigen Bildband erleben Sie vierzig ak- Jeder der 40 Lautsprecher in diesem Buch ist ein
Musik noch knistern durfte. Große Musiker mit ihren tuelle Plattenspieler, sechs Vinyldreher-Legenden und außergewöhnliches Talent. Mit bahnbrechenden tech-
besten Aufnahmen – wunderbares Vinyl lässt viele drei Phono-Vorverstärker. „Great Turntables“ erzählt nischen Entwicklungen begründen sie ihren Ruf als
Erinnerungen wiederkehren. Alle Platten sind liebe- von prägenden Klassikern, erläutert aktuelle Kon- echte Lautsprecher-Legenden. Ob druckvoll und satt
voll gestaltet und mit einem kurzen Text beschrieben, struktionen und gibt Ihnen Einblick in den Stand der oder filigran und feinsinnig. Ob klein und schmächtig
durch den Sie einiges über Musiker und Band erfah- Technik. oder groß und mächtig – in diesem Buch finden sich
ren. Ein Bildband, passgenau für jedes Plattenregal, alle Größen, Formen und Preisklassen. Von kompakt
den man immer wieder durchblättern wird, ein Muss - Bildband mit 280 Seiten und bis hin zum ausgewachsenen Standlautsprecher. Von
für jeden Vinyl-Liebhaber. Sichern Sie sich eins der er- über 700 Abbildungen 300 Euro bis 25.000 Euro das Paar.
sten 1000 handnummerierten Exemplare! - Format: 250 mm x 320 mm
- Bildband mit 208 Seiten und
- Bildband mit 240 Seiten und 101 Platten- nur 48,80 Euro über 500 Abbildungen
besprechungen in deutscher Sprache - Format: 250 mm x 320 mm
- Format: 315 mm x 310 mm
nur 39,80 Euro
nur 48,80 Euro
Bestell-Coupon
d Heimkino-Liebhaber Zutreffendes Buch
bitte ankreuzen.
Informationen zu Mehrfach- 48,80 Euro

chenken und Verschenken! bestellungen und zu Versand-


kosten außerhalb Deutschlands:
info@brieden.de
inkl. Versand
innerhalb Deutschlands

39,80 Euro 48,80 Euro


inkl. Versand inkl. Versand
innerhalb Deutschlands innerhalb Deutschlands

48,80 Euro 24,90 Euro


inkl. Versand inkl. Versand
innerhalb Deutschlands innerhalb Deutschlands

Name, Vorname

Straße, Hausnummer (bitte kein Postfach)

PLZ, Wohnort

Telefon

E-Mail

Ort, Datum, Unterschrift

RMInfo-Material
it Angabe der E-Mail-Adresse bin ich mit der Zusendung von kostenlosem
einverstanden.

SEPA-Basislastschriftmandat
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE10ZZZ00000452488 - Ich ermächtige die
Michael E. Brieden Verlag GmbH, Gartroper Str. 42, 47138 Duisburg, Zahlungen
von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Die Mandatsreferenz erhalten
Sie mit der Rechnung. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend
mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen.

Vorname/Name Kontoinhabers:

Kreditinstitut:

IBAN:

BIC (nur für Kunden mit Wohnort außerhalb Deutschlands):

Ort, Datum, Unterschrift:

Senden Sie den vollständig


ausgefüllten Coupon bitte an:
Die besten Verstärker der Welt Die besten Heimkinos der Welt
Michael E. Brieden Verlag GmbH
Legendary Amplifiers Home Theaters Gartroper Str. 42 · D-47138 Duisburg
Legendary Amplifiers stellt 50 ausgewählte Ver- Der umfangreiche Bildband „Home Theaters“
Der Besteller kann innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware
stärker vor, beschreibt ihren Klangcharakter, er- zeigt auf 160 Seiten die schönsten privaten Film-
ohne Angabe von Gründen seine Vertragserklärung in Textform (z.B.
läutert die dahinterstehende Technik, zeigt Design paläste Europas.
Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der bestellten Sache(n)
und Konstruktion und erzählt die Geschichten der Autor ist Roman Maier, der seit mehr als 15 Jah-
widerrufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des
Menschen und Firmen, die hinter den Geräten ren interessante Privatkinos in ganz Europa be-
Widerrufs oder der original verpackten Ware. Der Besteller hat bei
stehen. Es vermittelt die Faszination und Vielfältig- sucht und als der Fachmann in diesem Gebiet gilt.
Widerruf seiner Bestellung die Rücksendung der gelieferten Ware auf
keit von HiFi-Verstärkern, die Entwickler antreibt, Inklusive vieler Tipps und Tricks für das Heimkino.
Gefahr und Kosten der Michael E. Brieden Verlag GmbH an diese zu
Designer inspiriert und Hörer ihre Musik genießen
veranlassen, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann. Im Falle
lässt. - Bildband mit 160 Seiten und
einer wirksamen Ausübung des Widerrufs sind die beiderseits empfan-
über 400 Abbildungen
genen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene
- Bildband mit 288 Seiten und - Format: 210 mm x 297 mm
Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Geleistete Zahlungen werden
über 700 Abbildungen
- Format: 250 mm x 320 mm nur 24,90 Euro durch die Michael E. Brieden Verlag GmbH innerhalb von 30 Tagen nach
Zugang des Rücknahmeverlangens bzw. Eingang der rückgesendeten
nur 48,80 Euro Ware zurückerstattet.
K+T_1-2017

Bei
erhältlich
KLANG+TON
Einzelchassistest
46

5 Neuheiten im K+T-Labor

Neue Chassis
Getestete Chassis:
Morel TSCM 634
Morel CAW 638
Morel CAW 538
Omnes AMT OEM
Omnes Audio LoCo 6.1

Unser Messprozedere Klirrmessungen Farben


in Stichpunkten: Die neueste Version unseres Messsystems Die Farbe des Hintergrunds deutet auf
CLIO ermöglicht uns endlich wieder die den jeweilig getesteten Chassistyp hin.
24 h einwobbeln aller Konuschassis Darstellung des Klirrs in Prozent. Die beiden Die Farbtöne orientieren sich an den
bei 10 Hz mit angemessener Leistung durchgeführten Messungen erfolgen in un- Wellenbereichen des sichtbaren Lichts,
24 h Abkühlphase serer IEC-Normwand mit 1000 Litern rück- äquivalent zu den Wellenbereichen des
Einsetzen in 1000-Liter-Testbox mit seitigem, stark bedämpftem Volumen in 25 hörbaren Schalls. Die tiefen Töne eines
1,35 x 1,65 m IEC-Normwand Zentimetern Abstand. Die Pegel des Chassis Subwoofers entsprechen demnach den
Platzieren der Testbox in der richten wir so ein, dass sie in einem Meter langen Wellen des Infrarot, die hohen
Raummitte mittels Hubwagen Abstand 85 und 95 dB entsprechen. Für PA- Töne des Superhochtöners dem kurz-
Positionieren des Messmikrofons Chassis messen wir wegen der Auslegung welligen Ultraviolett. Ein Breitbänder
in 1 m Abstand auf höhere Pegel bei 95 und 105 dB. Der bearbeitet (mit Einschränkungen) den
Ermittlung des Frequenzgangs per Wirkungsgrad des Chassis spielt dabei kei- gesamten Bereich und erhält daher eine
MLS-Messung in 0° ne Rolle, da sich die Abhörpegel im späteren Mischung aus allen Farben, das Grau.
Generierung des Wasserfalls Betrieb an der Art der Box und nicht den Li-
aus 0°-MLS-Messung mits der eingesetzen Chassis orientiert. Hier ist die Farbtabelle
Messung des Klirrs K2 und K3 Neben dem generellen Klirrverhalten eines zur Aufschlüsselung
bei 85 und 95 dB (PA: 95 und 105 dB) Chassis lässt sich durch das Vergleichen der
Ermittlung der Maximalbelastbarkeit beiden Diagramme herausfinden, wie gut Subwoofer = rot
bei THD >10% der Proband die Verzehnfachung der Leis- Tieftöner = orange
Ermittlung des Frequenzgangs von tung verträgt. Als kritisch ist speziell die Tiefmitteltöner = gelb
20 bis 40 kHz in 0°, 15°, 30°, 45°, 60° Klirrkomponente K3 (rot) zu bezeichnen, Mitteltöner = grün
(Hochtöner bis 90°) da sie wegen des ungeradzahligen Vielfa- Hochtöner = blau
Ausbauen des Probanden chen der Grundfrequenz klanglich stark ins Superhochtöner = violett
Gleitsinusmessung der Impedanz Gewicht fällt. Die Komponente K2 (blau) Breitbänder = grau
und elektrischen Phase im Freifeld entspricht der doppelten Frequenz und da-
Ermittlung der TSP durch eine zweite mit einem Sprung von genau einer Oktave,
Impedanzmessung mit Zusatzgewicht so dass sie tendenziell als harmonisch und
damit weniger kritisch empfunden wird.

KLANG+TON 1/2017
Einzelchassistest
47

Morel TSCM 634


Frequenzgang für 0/15/30

Ein echtes Stück Hightech stellte uns der Ausschwingverhalten ist schlicht perfekt.
Morel-Deutschlandvertrieb Lautspre- An Gehäusen empfehlen sich größere
chershop zur Verfügung. Der TSCM 634 Reflexlautsprecher mit entsprechendem Impedanz und elektrische Phase
unterscheidet sich eigentlich nur in einem Tiefgang – er funktioniert auch durchaus
Punkt vom Vorgänger- und Schwester- geschlossen, dann geht es deutlich kom-
modell SCM 634 und ist damit ein hoch- pakter zu.
moderner Tiefmitteltöner mit unzähli- Auch der TSCM 634 ist ein herausragend
gen interessanten Konstruktionsdetails. breitbandiger, hochtechnisierter Tief-
Die Membran ist ein Sandwich aus zwei mitteltöner, der nicht nur toll aussieht,
Lagen Kohelfaser mit Rohacell-Kern – ein sondern seine optischen und fertigungs-
wirklich extrem stabiles Konstrukt. Sie technischen Qualitäten auch akustisch
ist mit der Dustcap in einem Stück gefer- untermauert.
tigt. Die gewaltige 75-mm-Schwingspule
mit innen liegendem Ferrit-Neodym-
Hybridantrieb hat beim TSCM 634 Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
statt aus Aluminium einen Schwings- Technische Daten
pulenträger aus Titan. Dank schlanker Hersteller: Morel
Zentrierung und weicher Gummisicke Bezugsquelle: Lautsprechershop, Karlsruhe
Unverb. Stückpreis: 399 Euro
bleibt Raum für Belüftungsmaßnahmen
und über 10 mm linearen Gesamthub. Chassisparameter K+T-Messung
Um Gewicht zu sparen, ist die Spule aus Z: 4 Ohm
sechseckigem Aludraht (für besonders Z 1k Hz: 4,2 Ohm
hohe Packungsdichte) unterhängig aus- Z 10 kHz: 7 Ohm
geführt. Fs: 55 Hz
Re: 3,19 Ohm
Der 634 läuft grandios sauber bis 5 kHz, Rms: 1,78kg/s
legt dann leicht an Pegel zu und erreicht Qms: 3,09 Klirrfaktor K2/K3 für 105 dB/1 m
fast die 20-kHz-Marke – allerdings nicht Qes: 0,74
mehr so souverän wie das ältere Modell. Qts: 0,59
Cms: 0,52 mm/N
Mms: 15,8 g
BxL: 4,87 Tm
Vas: 10 l
Le: 0,15 mH
((kt117 ect morel tscm 634 vergleich)) Sd: 117 cm2

Ausstattung
Korb Aludruckguss
Membran Kohlefaser-Rohacell-Sandwich
Dustcap Kohlefaser-Rohacell-Sandwich Zerfallspektrum (Wasserfall)
Sicke Gummi
Klirr ist ab dem Grundton aufwärts ein Schwingspulenträger: Titan
Fremdwort für den Israeli, und auch das Schwingspule 75 mm
Xmax absolut +/-5,25 mm
Magnetsystem Neodym-Ferrit-Hybrid
Polkernbohrung 32 mm
Sonstiges Unterhang-Schwingspule

Außendurchmesser: 160 mm
Einbaudurchmesser: 140 mm
Einbautiefe: 63 mm
Korbranddicke: 6 mm
Schwarz: 12 Liter geschlossen, Fc=65Hz
Rot: 18 Liter BR, 5 cm Reflexrohr, Länge=12 cm
Grün: 19 Liter BR, 5 cm Reflexrohr, Länge=14 cm

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Einzelchassistest
48

Morel CAW 638


Frequenzgang für 0/15/30

Der Morel 638 ist einer der beiden etwas


„einfacheren“ Morel Treiber, die wir uns Das Positive: Der CAW 638 ist ohne Impedanz und elektrische Phase
für diesen Einzelchassistest bestellt hat- Wenn und Aber auch sehr gut für ge-
ten. schlossene Gehäuse geeignet, wo er mit
Das bedeutet hier aber auf keinen Fall zehn bis zwölf Litern gut klarkommt.
so etwas wie einen Blechkorb oder eine
einfache Papiermembran. Nein, auch Fazit
der CAW 638 besitzt den aufwändigen Zu einem Preis von 120 Euro erhält man
Korb der teureren Modelle, ein doppeltes mit dem Morel CAW 638 ein echtes
Ferrit-Magnetsystem mit Polkernboh- Hightech Chassis, das sehr flexibel ein-
rung und einen Antrieb mit 3-Zoll- setzbar ist.
Schwingspule, der für Leistungsreserven
und Stabilität sorgt. Mit einem angege-
benen linearen Hub über insgesamt 8,5 Technische Daten Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Millimeter muss auch einiges passieren, Hersteller: Morel
bis der Morel sich aus der Ruhe bringen Bezugsquelle: Lautsprechershop, Karlsruhe
lässt. Unverb. Stückpreis: 120 Euro
Der Frequenzgang ist nicht perfekt line- Chassisparameter K+T-Messung
ar, aber insgesamt bis über drei Kilohertz Z: 4 Ohm
brauchbar, der Wirkungsgrad ist für ein Z 1 kHz: 8,5 Ohm
Chassis dieser Größe absolut in Ord- Z 10 kHz: 26 Ohm
nung. Um eineinhalb Kilohertz herum Fs: 48,3 Hz
zeigt sich in allen Messungen eine ganz Re: 6,37 Ohm
Rms: 2,01 kg/s
leichte Störung, die aber noch nicht so Qms: 2,41
sehr ins Gewicht fällt, dass sie wirklich Qes: 0,72 Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
ein Spielverderber wäre. Qts: 0,56
Bei einem Pegel von 95 dB ist trotz der Cms: 0,68 mm/N
Hubreserven so langsam Schluss – hier Mms: 16 g
BxL: 6,54 Tm
gibt es auch schon im Grundtonbereich Vas: 12,9 l
Klirrspitzen oberhalb der Ein-Prozent- Le: 0,6 mH
Marke, so dass man für lautere Einsatz- Sd: 117 cm2
zwecke eine Doppelbestückung ins Auge
fassen sollte – bei unserem 8-Ohm-Pro- Ausstattung
banden ja kein Problem. Korb Aludruckguss
In Sachen Gehäuse sollte man großzügig Membran Polymer-Komposit
kalkulieren: Beim Bassreflexeinsatz dür- Dustcap Polymer-Komposit
Sicke Gummi Zerfallspektrum (Wasserfall)
fen es gerne auch mal über 20 Liter sein –
Schwingspulenträger: Aluminium
dafür geht’s dann auch echt tief hinunter Schwingspule 75 mm
in den Tiefbasskeller. Xmax absolut +/-4,25 mm
Magnetsystem Ferrit
Polkernbohrung ja
Sonstiges -

Außendurchmesser: 160 mm
Einbaudurchmesser: 140 mm
Einbautiefe: 63 mm
Korbranddicke: 6 mm

Schwarz: 12 Liter geschlossen, Fc=60Hz


Rot: 20 Liter BR, 5 cm Reflexrohr, Länge=16 cm
Grün: 22 Liter BR, 5 cm Reflexrohr, Länge=16 cm

KLANG+TON 1/2017
Einzelchassistest
49

Morel CAW 538


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Das kleine Brüderchen des CAW 638 Fazit


muss mit etwa 20 Quadratzentimeter Extrem kompakter Hightech Bass für
weniger Membranfläche auskommen kompakte geschlossene Boxen oder –
und macht etwas weniger Hub. Ansons- gerne in Doppelbestückung – extrem tief
ten sind die technischen Daten mehr reichende Standboxen.
oder weniger identisch, so dass es bei ei-
ner Entscheidung zwischen den beiden
Morels tatsächlich nur auf die gewünsch-
te Gehäusegröße ankommt – und auf
den gewünschten Pegel. Der lineare Hub Technische Daten Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
liegt hier bei plusminus drei Millimetern. Hersteller: Morel
Trotz der kleinen Membran kommt auch Bezugsquelle: Lautsprechershop, Karlsruhe
hier eine 75-Millimeter-Schwingspule Unverb. Stückpreis: 116 Euro
zum Einsatz – das Membranmaterial ist
Chassisparameter K+T-Messung
ebenfalls ein bedämpftes Polymer. Leider Z: 4 Ohm
hat der kleine CAW mit dem 638 auch Z 1 kHz: 7,2 Ohm
die Störung um eineinhalb Kilohertz Z 10 kHz: 20 Ohm
gemeinsam, was sich unter anderem in Fs: 49,3 Hz
einer deutlich Klirrspitze bei 95 Dezibel Re: 5,16 Ohm
Rms: 2,04 kg/s
Messpegel zeigt. Da es sich hierbei aber
Qms: 2,07
um K2 handelt und 95 dB für einen so Qes: 0,58 Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
kleinen Treiber jenseits seines Einsatzbe- Qts: 0,45
reichs liegen, wollen wir aber mal nicht Cms: 0,76 mm/N
so sein. Mms: 13,6 g
Der Frequenzgang ist wegen der Störung BxL: 6,14Tm
Vas: 9,6 l
auch hier nicht ganz linear – dennoch Le: 0,45 mH
kann der CAW 538 bei vorsichtiger Fil- Sd: 95 cm2
terung bis über drei Kilohertz eingesetzt
werden. Ausstattung
In Sachen Gehäuse kalkuliert man auch Korb Aludruckguss
eine Nummer kleiner: Ab 8 geschlos- Membran Polymer-Komposit
senen Litern macht der Fünfzöller re- Dustcap Polymer-Komposit
Zerfallspektrum (Wasserfall)
spektablen Bass, bei Bassreflex geht’s ab Sicke Gummi
etwa 12 Litern los – dann aber auch sehr Schwingspulenträger: Aluminium
Schwingspule 75 mm
weit hinunter. Xmax absolut +/-3 mm
Magnetsystem Ferrit
Polkernbohrung ja
Sonstiges -

Außendurchmesser: 143 mm
Einbaudurchmesser: 121 mm
Einbautiefe: 60 mm
Korbranddicke: 5 mm

Schwarz: 8 Liter geschlossen, Fc=65Hz


Rot: 18 Liter BR, 5 cm Reflexrohr, Länge=12 cm
Grün: 19 Liter BR, 5 cm Reflexrohr, Länge=14 cm

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Einzelchassistest
50

Omnes AMT OEM


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Jetzt gibt es also auch bei Blue Planet winkel zeigt der AMT überhaupt Richt-
Acoustic einen AMT – die Hochtöner- verhalten, das aber auch sehr gleichmä-
bauart ist definitiv der Trend der letzten ßig wirkt.
Jahre, natürlich auch, weil inzwischen die
Anzahl an bezahlbaren Modellen immer Fazit
mehr zunimmt. Sehr guter Air-Motion-Transformer, der
Der AMT OEM von Omnes gehört ganz zu einem fairen Preis zahlreiche Mög-
klar zur Gruppe der günstigen AMTs – lichkeiten eröffnet.
sein Preis liegt deutlich unter 100 Euro, Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
obwohl er nicht zu den ganz kleinen Ex-
emplaren gehört.
Technische Daten
Der AMT ist hinten geschlossen, kann Hersteller: Omnes Audio
also nicht als Dipol eingesetzt werden. Bezugsquelle: Blue Planet Acoustic, Frankfurt
Unverb. Stückpreis: 71,40 Euro
Außerdem gibt es bei diesem Angebot
keine Frontplatte oder eine sonst irgend- Chassisparameter K+T-Messung
wie geartete Montagehilfe – man muss Z: 6 Ohm
sich also irgendwie selbst behelfen. Die Fs: 2400 Hz
vorhandenen Gewindebohrungen eröff- Re: 4,9 Ohm
Rms: -
nen natürlich mannigfaltige Möglich- Qms: -
keiten von der einfachen Platte bis hin Qes: - Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
zum Waveguide oder gar Horn. Qts: -
Unsere Messungen beziehen sich auf Cms: -
einen bündigen Einbau in unsere DIN- Mms: -
Schallwand. BxL: -
Vas: -
Die Resonanzfrequenz ist beim AMT Le: -
OEM gerade noch so ablesbar und liegt Sd: -
bei ziemlich genau zweieinhalb Kilohertz
– dementsprechend tief kann er einge- Ausstattung
setzt werden. Sogar bei einem Pegel von Frontplatte Metall
95 dB spricht nichts gegen eine Trennfre- Membran Kapton
quenz von drei Kilohertz. Dustcap -
Sicke - Zerfallspektrum (Wasserfall)
Bei leiseren Pegeln bewegt sich der Klirr
Schwingspulenträger -
hart an der Messgrenze. Das Wasser- Schwingspule -
falldiagramm ist absolut makellos. Der Xmax -
Frequenzgangschrieb zeigt einen schnur- Magnetsystem Neodym
geraden, im Pegel leicht steigenden Ver- Polkernbohrung -
lauf von gut zwei bis über zwanzig Kilo- Sonstiges -
Außenmaße: n.a.
hertz, darüber und darunter gibt es einen
Einbaumaße 81 x 57 mm
sanften Abfall. Erst unter 30 Grad Mess- Magnetdurchmesser -
Einbautiefe 15 mm
Korbranddicke n.a.

KLANG+TON 1/2017
Einzelchassistest
51

Omnes Audio LoCo 6.1


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Einen günstigen und ziemlich klas- Fazit


sischen Tieftöner hat uns Blue Planet Günstiger und leistungsfähiger Tieftöner
Acoustic gesandt. LoCo steht dabei für sehr kompakte Gehäuse.
nicht für „verrückt“, obwohl man das
bei dem angesetzten Preis schon einmal
vermuten kann. „Low Cost“ muss natür-
lich heißen. Sieht man sich den Treiber
einmal an, dann ist das einzig wirklich Technische Daten Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Günstige daran der Stahlblechkorb. Die- Hersteller: Omnes Audio
ser ist aber mehr als ausreichend stabil Bezugsquelle: Blue Planet Acoustic, Frankfurt
und lässt durch seinen flach auslau- Unverb. Stückpreis: 25 Euro
fenden Korbrand eine optisch hübsche
Montage ohne Einfräsung zu. Chassisparameter K+T-Messung
Der Frequenzgang zeigt Einsetzbarkeit Z: 4 Ohm
Z 1 kHz: 7,4 Ohm
bis etwa 500 Hertz, darüber gibt es ein Z 10kHz: 33,8 Ohm
paar kräftige Resonanzen und Einbrüche Fs: 43,4 Hz
– der Effekt der Langhub-Sicke, der sich Re: 2,7 Ohm
durch alle Messungen von Klirr bis Was- Rms: 2,14 kg/s
serfall zieht. Qms: 4,75
Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Qes: 0,39
Bis 500 Hertz verhält sich der Trei- Qts: 0,36
ber aber mustergültig und ist ziemlich Cms: 0,36 mm/N
belastbar – die Sicke sollte auch einiges Mms: 37 g
an Hub vertragen, weswegen für den BxL: 8,4 Tm
Omnes gleichermaßen sehr kompakte Vas: 7,6 l
Bassreflex-Konstruktionen wie geschlos- Le: 0,82 mH
Sd: 123 cm2
sene Gehäuse mit elektronischer Entzer-
rung infrage kommen. Ausstattung
Korb Stahlblech
Membran Papier
Dustcap Papier Zerfallspektrum (Wasserfall)
Sicke Gummi
Schwingspulenträger k.A.
Schwingspule 38 mm
Xmax +-4,1 mm
Magnetsystem: Ferrit
Polkernbohrung ja
Sonstiges abgeflachter Korb
Schwarz: 12 Liter geschlossen, Fc=80Hz Außendurchmesser: 187 x 166 mm
Rot: 18 Liter BR, 5 cm Reflexrohr, Länge=12 cm Einbaudurchmesser: 142 mm
Grün: 20 Liter BR, 5 cm Reflexrohr, Länge=11 cm Einbautiefe: 92 mm
Blau: 22 Liter BR, 5 cm Reflexrohr, Länge=12 cm Korbranddicke: 3 mm

KLANG+TON 1/2017
6 x das größte Fußb
600.000
der Unterhaltu
– 20.000 je
Die größte Anzeigen-
*Ihre Anzeige erreicht in der MAX-Kombi durchschnittlich 725.000 Interessenten. Die MAX-Kombi beinhaltet: Print: HiFi Test, Heimkino, LP, Einsnull (Quelle: Axel Spring
digitalhome-magazin.de, einsnull-magazin.de, lp-magazin.de, tablet-pc.co, klangundton-magazin.de, satempfang-magazin.de, carhifi-magazin.de, player-testmagazin.d

Überregional

SUPERPREISE !!!
VISATON, INTERTECHNIK, SEAS, ETON
EXCEL, EXPOLINEAR, FOCAL, PEERLESS Die Spezialisten für CD/DVD/SACD-SPIELER-MODIFIKATION ab 160.- €
GRADIENT, DAVIS, MONACOR, MUNDORF NEU: DAC-1794 MK-3 Es hat lange gedauert, aber jetzt gibt es unseren
JENSEN, RAVELAND, RAVENMASTER besten DAC in einer stark veränderten, nochmals besseren Version nur 1500.- €
MIVOC, CIARE, ALCONE, SITRONIK, VIFA NEU: KH-AMP Der erste und gleich richtig gute Kopfhörer-Verstärker nur 480.- €
THOMMESSEN, IMPULSE, NEXT, CALIBER
Weitere Infos ..... www.hoer-wege.de oder Tel. 0421/647321; Mo—Fr von 15:00 bis 19:00 Uhr
MDF-GEHÄUSE FÜR ALLE BAUSÄTZE
zu extrem reduzierten Topp-Preisen!
Achenbach XA38 highend
2 Wege Monitor, 93db VB 850 Euro/Paar
www.plus-elektronik.de Tube-Amp Diy.Projekte mit 300B6C33, EL34,
Tel. 05 41-982549 55, Fax 98254956 AÜ, Plantinen, usw, Vhiare CH250 Openbaffle
Immer erreichbar!!! mit Linearisierung-Projekt 160 Euro
Telefon 0160 3835877

Alles für den


Lautsprecherselbstbau!
www.lautsprecher-berlin-shop.de

KLANG+TON 1/2017
ballstadion der Welt
0 Leser*
ungselektronik
eden Tag –
-Kombi im HiFi-Markt
ger Vertriebs GmbH, Hamburg), Allyoucanread (Verlagsangabe); Verbreitete Auflage: 125.000 Online: hifitest.de, nexthifi .de, heimkino-magazin.de, hifitest-magazin.de,
de; Reichweite durchschnittlich 600.000 Besucher pro Monat. In Spitzenzeiten bis zu 750.000 Besucher (Quelle: google analytics.de)

Millan Lautsprecherbau
4000
Wir verwirklichen Ihre Ideen, entwickeln und
bauen nach Ihren Vorgaben
Grosse Auswahl an Chassis und Bausätzen
Komplettes Zubehörprogramm
Schallwände und Leergehäuse
Millan Lautsprecherbau, Im Kammereck 35 a, 63329 Egelsbach
Ein kleines Stück vom Glück.
diy-hifi.eu diy-hifi@freenet.de 06103 - 3725556 Ob Geburtstag, Hochzeit oder Firmenfeier:
Teilen Sie Ihre Freude und schenken Sie
Kindern in Not eine bessere Zukunft. Bitten
3000 2A3 Vollverst. 250 Euro, Sie Ihre Gäste an Stelle von Geschenken um
Spenden für SOS-Kinderdorf. Danke!
Röhrenvorverst. mit Phono 100 Euro
Telefon: 03435 929003 Infos: www.sos-kinderdorf.de

2 Lautsprechers-Gehäuse, geschl., 40l, SOS-Kinderdorf - wir sind Familie.


MDF/Bitumen/Sperrh., 40 mm Lack f 18cm-
Chassis, 120 Euro
Telefon: 0341 8773672

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Händlermarkt
54

5000 6000

8000
Liebhaber sucht Langspielplatten.
Wer möchte seine Schchallplatten
in gute Hände abgeben?
· Suche am Liebsten Jazz + Rock 60 und 70er
Jahre, ebenso auch Audiophile Schallplatten
aller Label von Blue Note bis Verve. Gerne
auch ganze Sammlungen in gutem Zustand. 2 x Fontax-Magnatontaten FS21RP,
2 x FT7 mit Weichen zu verkaufen
Telefon: 0172-21 62 188 VB 400 Euro
Telefon: 05861 2497

Schellak-Schallplatten (78 Umdr.) Vertrieb für D + A + CH


und Grammophon-Stahlnadeln gesucht
Telefon 02735 5260
Selbstbau High-End Lautsprecher
A.O.S. Audio Systeme
Axel Oberhage
82405 Wessobrunn
Schaidhaufweg 3
Tel. +49 (0)8809.656
info@aos-lautsprecher.de
www.aos-lautsprecher.de

9000

ELEKTRONIK-VERTRIEBS GMBH

Röhren, Trafos, Übertrager


und Zubehör seit 1946

Tel. +49 (0) 911-288585


www.btb-elektronik.de · info@btb-elektronik.de

LP-Sammlug wird aufgelöst,


auch audiophile Raritäten, auch CD`s
Telefon 02735 5260

Marantz Receiver 4270,


Dual Plattenspieler 701,
Dual Cassettenrecorder C 901,
Advent Casettenrecorder,
Canton Boxen 2 x 80 W, alles Fachwerkstatt-
geprüft, opt. und techn. einwandfrei!
Telefon: 06221 484458 (vor 11 und nach 17 Uhr)

KLANG+TON 1/2017
Händlermarkt
55

Werbung wirkt!
Werbung wirkt!
Ausgabe Anzeigenschluss Erscheinungsdatum

2/2017 09.01.2017 03.02.2017


3/2017 13.03.2017 07.04.2017
4/2017 08.05.2017 02.06.2017
5/2017 10.07.2017 04.08.2017
6/2017 11.09.2017 06.10.2017
1/2018 06.11.2017 01.012.2017

Holger Overmeyer
Telefon: 0203 4292163
Telefax: 0203 4292149
E-Mail: overmeyer@brieden.de

Oliver Verheyen
Telefon: 0203 4292112
Telefax: 0203 4292149
E-Mail: verheyen@brieden.de

KLEINANZEIGEN-COUPON
Klang+TON 1/17 EURO-Preise pro Zeile (inkl. MwSt.)
c Die im Coupon benötigten Zeilen sind Grundlage
privat gewerblich
c gekennzeichnet.
für den Anzeigenpreis
Gewerbliche Anzeigen werden mit [H]
kostenlos 6,00
Bitte veröffentlichen Sie in der nächsterreichbaren Ausgabe folgenden Text:

Veröffentlichung nur gegen Vorkasse


❑ mit beiliegendem V-Scheck
Nachname/Vorname ❑ private Kleinanzeige

Bitte Coupon deutlich in Druckbuchstaben


Straße, Nr. ausfüllen und schicken an:
Michael E. Brieden Verlag GmbH
PLZ, Wohnort Gartroper Straße 42 • 47138 Duisburg
Für eventuelle Druckfehler übernehmen wir keine

E-Mail Datum, Unterschrift Haftung. Kürzungen und Abdruck vorbehalten.

KLANG+TON 1/2017
Die Zeitschriften-Flatrate
Lesen Sie alle diese Magazine
doch einfach zum Flatrate-Preis!

99
2
nur

PWOEHLGHU
0RQDWV
Flatrate

ZZZDOO\RXFDQUHDGGH
Larry K. Rosenbaum

The Vinyl Book


Lassen Sie sich zurückversetzen in eine Zeit, in der Musik
noch knistern durfte. Große Musiker mit ihren besten Auf-
nahmen – wunderbares Vinyl lässt viele Erinnerungen
wiederkehren. Alle Platten sind liebevoll gestaltet und mit
einem kurzen Text beschrieben, durch den Sie einiges über
Musiker und Band erfahren. Ein Bildband, passgenau für
jedes Plattenregal, den man immer wieder durchblättern
wird, ein Muss für jeden Vinyl-Liebhaber. Sichern Sie sich
eins der ersten 1000 handnummerierten Exemplare!

- Bildband mit 240 Seiten und 101 Plattenbesprechungen


in deutscher Sprache
- Format: 315 mm x 310 mm

nur 48,80 Euro


Bestell-Coupon

48,80 Euro
inkl. Versand
innerhalb Deutschlands

Name, Vorname

Straße, Hausnummer (bitte kein Postfach)

PLZ, Wohnort

Telefon

E-Mail

Datum, Unterschrift

RMvonit Angabe der E-Mail-Adresse bin ich mit der Zusendung


kostenlosem Info-Material einverstanden.

Bei
Bezahlung bequem und bargeldlos
erhältlich
Zahlungsweise: Lieferung nur gegen Bankeinzug

Rper Bankeinzug

Geldinstitut

BLZ Kto.-Nr.

IBAN

BIC

Datum, Unterschrift

Senden Sie den vollständig


ausgefüllten Coupon bitte an:
Michael E. Brieden Verlag GmbH
Gartroper Str. 42 · D-47138 Duisburg
Der Besteller kann innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware
ohne Angabe von Gründen seine Vertragserklärung in Textform (z.B.
Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der bestellten Sache(n)
widerrufen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des
Widerrufs oder der original verpackten Ware. Der Besteller hat bei
Widerruf seiner Bestellung die Rücksendung der gelieferten Ware auf
Gefahr und Kosten der Michael E. Brieden Verlag GmbH an diese zu
veranlassen, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann. Im Falle
einer wirksamen Ausübung des Widerrufs sind die beiderseits empfan-
genen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene
Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Geleistete Zahlungen werden
durch die Michael E. Brieden Verlag GmbH innerhalb von 30 Tagen nach
Zugang des Rücknahmeverlangens bzw. Eingang der rückgesendeten
K+T 1-2017

Ware zurückerstattet.
KLANG+TON
Cheap Trick 289
60

Preiswertes, kompaktes FAST-System

Um die Ecke,
da ist noch einer

Und zwar der Tieftöner: Auf der Front von Cheap Trick 289
ist nämlich nur ein Dreieinhalb-Zoll-Breitbänder zu sehen,
das Fundament kommt von der Seite

KLANG+TON 1/2017
Cheap Trick 289
61

E ine hübsche kompakte Standbox ist es


geworden, was Blue Planet Acoustic
uns da in den Hörraum gestellt hat. Bei
höherfrequente Schallanteile erst gar
nicht beim Zuhörer ankommen – die
Richtwirkung verhindert das.
denen heißt der Bausatz „BlueStart 3.5 Der Breitbänder wird ebenfalls mit
FAST“, wir nennen‘s Cheap Trick 289, einem Filter zweiter Ordnung eingekop-
weil‘s preislich gut in unseren Rahmen pelt; hier sitzt noch ein Widerstand zur
für Cheap Tricks passt. Mit gut 113 Euro Pegelabsenkung davor. Die Trennfre-
pro Seite „plus Gehäuse“ ist man dabei quenz liegt erwartungsgemäß niedrig,
und dafür gibt‘s eine ausgereifte Ent- deshalb die relativ hohen Bauteilewerte.
wicklung ohne Ecken und Kanten.
Messungen
Treiber Beim Amplitudenfrequenzgang der
Auf der Front begrüßen wir den Drei- BlueStart 3.5 FAST fallen ein paar Be-
einhalbzoll-Breitbänder Omnes Audio sonderheiten auf. Der seitliche Tieftö-
BB 3.5. Der kleine – mit Einschränkungen Seitlich schiebt‘s: Der LPG-Bass misst zwar ner macht seine Sache sehr gut, er ist
sogar fullrangetaugliche – Wandler wusste nur 130 Millimeter, macht aber einen sehr bereits ab 60 Hertz mit vollem Pegel da.
bei uns schon im Einzelchassistest von ordentlichen Job Eine Oktave überträgt er perfekt linear,
Ausgabe 4/2016 zu überzeugen. Er ver- danach stellt sich ein merkliches Tal im
fügt über eine beschichtete Papiermem- aus 19-Millimeter-Material konzipierte Frequenzgang ein. Die Senke sorgt für
bran, die man auf den ersten Blick glatt Gehäuse sieht für den Breitbänder ein einen angenehmen und niemals lästigen
für Kunststoff halten könnte. Im Zen- großzügig bemessenes geschlossenes Charakter – das kann man so machen.
trum der 25 Millimeter durchmessenden Abteil vor, für den Bass ein solches mit Aa 400 Hertz geht‘s mit dem Pegel wie-
Schwingspule residiert ein goldener rückwärtiger Reflexöffnung. Die Sepa- der aufwärts, ab da kann man von Ausge-
Phaseplug, den „Hinterbau“ bildet ein ration beider Abteilungen übernimmt wogenheit sprechen. Bis zehn Kilohertz
moderner minimalistischer Korb aus dabei ein sehr schräg eingebauter Teiler. arbeitet der Breitbänder ausgezeichnet,
Leichtmetallguss. Für den Antrieb ist ein Das erfordert handwerklich ein gewisses danach verliert er zumindest außerhalb
kompakter Neodymmagnet zuständig. Geschick, an einer Kante des Trennbretts der Achse merklich an Schalldruck. Das
Der Parametersatz regt eine Einbau in gilt es eine sehr spitze Gehrung anzufer- Bündelungsverhalten der Box ist sehr
ein kompaktes geschlossenes Gehäuse tigen. Vermutlich schadet es aber auch ordentlich, die ab 400 Hertz einsetzende
an. nicht, wenn man den einfachen Weg Richtwirkung entwickelt sich sehr gleich-
Damit das Ganze auch ein paar etwas geht, das Brett gerade absägt und die mäßig zu hohen Frequenzen hin. Beson-
ernsthaftere tiefe Töne generiert, stellte „Kehle“ mit hnreichend viel Leim ab- ders laut ist die Box nicht, im Schnitt ist
Entwickler Thorsten Fischer dem klei- dichtet. Der Tieftöner an der Seite ist auf ein Wirkungsgrad von rund 82 Dezibel
nen Breitbänder einen 13 Zentimeter alle Fälle versenkt einzubauen; stünde er zu verzeichnen. Der Impedanzschrieb
durchmessenden Tieftöner zur Seite. Der hervor, wär‘s um die schlüssige Optik der zeigt eine saubere Reflexabstimmung
stammt vom deutschen Hersteller LPG, Box geschehen. Es ist nicht erforderlich, auf 50 Hertz, ich würde das Ganze als
ist bestens für den Job qualifiziert, er- der recht komplexen Korbform des Tief- Vier-Ohm-Konstruktion bezeichnen. Bei
freulich preiswert und in ausreichender töners exakt zu folgen, eine großzügige geringen Pegeln zeigt sich das Klirrver-
Stückzahl am Lager; einzeln verkauft runde Fräsung sollte hier absolut ausrei- halten ohne Fehl und Tadel, bei 85 De-
Blue Planet Acoustic den Treiber aber chend sein. zibel bleiben sogar die Verzerrungen im
wohl nicht. Bass extrem gering. 95 Dezibel sind für
Frequenzweiche eine so kompakte Konstruktion schon
Gehäuse Erfreulicherweise begnügt sich die Blue- sehr laut, der Klirrschrieb belegt das mit
Blue Planet Acoustic kleidete das Projekt Start 3.5 FAST mit einer recht über- einem merklichen Anstieg der Verzer-
in eine nur knapp 14 Zentimeter breite schaubaren Frequenzweiche. Der Tief- rungen; von auftretenden Problemen ist
Standbox. Mit 95 Zentimetern Höhe ge- töner wird mit einem Tiefpass zweiter aber weit und breit noch nichts zu sehen.
riet das Ganze zudem auch in der Höhe Ordnung ausgekoppelt, hier sind keine Das Wasserfalldiagramm zeigt ein ähn-
sehr kompakt. Wem das nicht ganz ge- weiteren Korrekturen vorgesehen. An lich erfreuliches Bild. Bis auf ein leicht
heuer ist, der kann einen 15 Zentimeter dieser Stelle erweist sich die seitliche verzögertes Ausschwingen knapp unter
hohen Sockel unterbauen, dann strahlt Anordnung des Woofers als Vorteil, einem Kilohertz verhält sich der Wandler
der Breitbänder eher auf Ohrhöhe. Das weil potenziell störungsbehaftete mustergültig.

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Cheap Trick 289
62

Cheap Trick 289 / Omnes Audio BlueStart 3.5 FAST


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Der BB 3.5 ist ein recht günstiger Breitänder


mit beschichteter Papiermembran

Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m

Klang
Was die Abstimmung solcher Breit-
bandkonzepte angeht, hat es Blue Planet
Acoustic mittlerweile zu einer gewissen Technische Daten
Meisterschaft gebracht, daran lässt auch Chassishersteller: Omnes Audio
die BlueStart 3.5 FAST keinerlei Zwei- Vertrieb: Blue Planet Acoustic
fel. Diesen Lautsprecher muss man sich Konstruktion: Thorsten Fischer
nicht groß „erhören“, er funktioniert so- Funktionsprinzip: Zwei Wege FAST
Nennimpedanz: 4 Ohm
fort. Tonal auf der genau abgezirkelt an- Bestückung: 1 x BB3.5
genehmen Seite, sehr edel wirkend und Kennschalldruck (2,83 V/1 m): 82 Dezibel
trotzdem mit ordentlichen Nehmerqua- Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
B x H x T: 138 x 950 (1100) x 238 mm
litäten gesegnet, funktioniert das Ganze Bausatz pro Box: ca. 113 Euro plus Gehäuse
ausgezeichnet. Der Bass verdient seinen
Namen, es rollt untenherum durchaus
überzeugend, die Abstimmung geriet
angenehm voluminös, aber nicht zu
„boomy“. Sehr gut. Dem Dreizöller fehlt
das allerletzte Quäntchen Luft ganz oben
heraus – geschenkt. Der angenehmen
Gesamtdiktion kommt das eher zugute.
Passt perfekt. Genau so macht man sowas.
Zerfallspektrum (Wasserfall)
Holger Barske

Weichenbestückung
1 Spule 1, 8mH
1 Spule 1,0 mH
1 Kondensator 82 μF
1 Kondensator 33 μF
1 Widerstand 2,7

KLANG+TON 1/2017
Cheap Trick 289
63

Aufbauanleitung
Der Aufbau beginnt liegend auf einer Seiten-
wand. Man leimt nacheinander Deckel, Front,
Boden und Rückwand ein. Danach wird der
schräge Teiler montiert. Vergessen Sie nicht,
hier vorher ein Loch zu Kabeldurchführung für
den Breitbänder zu bohren, hinterher geht das
nur noch mit Schwierigkeiten. Zu guter Letzt
wird das Gehäuse mit der zweiten Seitenwand
verschlossen. Die Gehäuse werden spiegelsym-
metrisch aufgebaut, was allerdigs nur beim Ein-
bringen von Ausschnitt und Einfräsung für den
Tieftöner relevant ist.

Holzliste
19-mm-MDF
2 x 950 x 238 mm (Seiten)
2 x 950 x 100 mm (Front/Rückwand)
2 x 200 x 100 mm (Boden/Deckel)
1 x 789 x 100 mm (Teiler)

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Nachbestellung
64

KLANG+TON zum Nachbestellen

❍ KLANG+TON 06/2016 ❍ KLANG+TON 02/2013 ❍ KLANG+TON 02/2009 ❍ KLANG+TON 06/2004


❍ KLANG+TON 05/2016 ❍ KLANG+TON 01/2013 ❍ KLANG+TON 01/2009 ❍ KLANG+TON 04/2004
❍ KLANG+TON 04/2016 ❍ KLANG+TON 06/2012 ❍ KLANG+TON 06/2008 ❍ KLANG+TON 03/2004
❍ KLANG+TON 03/2016 ❍ KLANG+TON 05/2012 ❍ KLANG+TON 04/2008 ❍ KLANG+TON 02/2004
❍ KLANG+TON 02/2016 ❍ KLANG+TON 04/2012 ❍ KLANG+TON 02/2008 ❍ KLANG+TON 01/2004
❍ KLANG+TON 01/2016 ❍ KLANG+TON 03/2012 ❍ KLANG+TON 01/2008 ❍ KLANG+TON 06/2003
❍ KLANG+TON 06/2015 ❍ KLANG+TON 01/2012 ❍ KLANG+TON 06/2007 ❍ KLANG+TON 05/2003
❍ KLANG+TON 05/2015 ❍ KLANG+TON 06/2011 ❍ KLANG+TON 05/2007 ❍ KLANG+TON 04/2003
❍ KLANG+TON 04/2015 ❍ KLANG+TON 05/2011 ❍ KLANG+TON 04/2007 ❍ KLANG+TON 03/2003
❍ KLANG+TON 03/2015 ❍ KLANG+TON 04/2011 ❍ KLANG+TON 01/2007 ❍ KLANG+TON 01/2003
❍ KLANG+TON 02/2015 ❍ KLANG+TON 03/2011 ❍ KLANG+TON 06/2006 ❍ KLANG+TON 06/2002
❍ KLANG+TON 01/2015 ❍ KLANG+TON 01/2011 ❍ KLANG+TON 05/2006 ❍ KLANG+TON 05/2002
❍ KLANG+TON 06 2014 ❍ KLANG+TON 06/2010 ❍ KLANG+TON 04/2006 ❍ KLANG+TON 04/2002
❍ KLANG+TON 05/2014 ❍ KLANG+TON 05/2010 ❍ KLANG+TON 03/2006 ❍ KLANG+TON 02/2002
❍ KLANG+TON 04/2014 ❍ KLANG+TON 04/2010 ❍ KLANG+TON 02/2006
❍ KLANG+TON 03/2014 ❍ KLANG+TON 03/2010 ❍ KLANG+TON 01/2006
❍ KLANG+TON 02/2014 ❍ KLANG+TON 02/2010 ❍ KLANG+TON 06/2005
❍ KLANG+TON 01/2014 ❍ KLANG+TON 01/2010 ❍ KLANG+TON 05/2005 Heftpreis pro Ausgabe: 4,50 Euro
❍ KLANG+TON 06/2013 ❍ KLANG+TON 06/2009 ❍ KLANG+TON 04/2005 Nicht aufgeführte Ausgaben
❍ KLANG+TON 05/2013 ❍ KLANG+TON 05/2009 ❍ KLANG+TON 03/2005

✗❍
sind leider vergriffen.
❍ KLANG+TON 04/2013 ❍ KLANG+TON 04/2009 ❍ KLANG+TON 02/2005
❍ KLANG+TON 03/2013 ❍ KLANG+TON 03/2009 ❍ KLANG+TON 01/2005

Bitte markieren Sie die gewünschten


Ausgaben deutlich mit einem Kreuz
Name und Vorname und senden den Coupon an:
Straße PLZ und Wohnort
Mit Angabe der E-Mail-Adresse bin ich
KLANG+TON
E-Mail mit der Zusendung von kostenlosem
Informationsmaterial einverstanden
Gartroper Straße 42
Datum und Unterschrift 47138 Duisburg
❍ Bezahlung bequem und bargeldlos durch Bankeinzug
IBAN BIC

Geldinstitut

Datum und Unterschrift

❍ Lieferung gegen Vorkasse zzgl. Porto und Verpackung


Porto: 1 Exemplar: 1,45 € , 2 Exemplare: 2,60 €, Ausland: 3,70 € KLANG+TON 1/2017
Adressen, Inserentenverzeichnis, Impressum
65

Bezugsadressen Impressum

Leserprojekt: „Focal / AMT“ Michael E. Brieden Verlag


• Audio Int‘l
Gonzenheimer Str. 4 Die Spezialisten der UE
60437 Frankfurt
Telefon: 069-503570
Fax: 069 504733 Herausgeber und Verlag
E-Mail: audio-intl.com Michael E. Brieden Verlag GmbH
Internet: www.audio-intl.com Gartroper Str. 42, D-47138 Duisburg
Tel. 0203 42920, Fax: 0203 4292149
E-Mail: info@brieden.de
• Hanfsound José Mateu
St. Mauritiusstr. 23
Redaktion: KLANG+TON
94559 Welchenberg
Verlagsanschrift
K+T-Projekt: „Ti Monitor“ Telefon: 0176 80184447
E-Mail: klang+ton@brieden.de
• Visaton Internet: www.hanfsound.de
Ohligser Str.29 – 31, 42781 Haan Chefredakteur: Holger Barske
Telefon: 02129 5520 Bausatztest:
Fax: 02129 55210 Lautsprechershop „Hotan“ Test- und Redaktionsteam:
E-Mail: info@visaton.de • Lautsprechershop Iris Strassacker Holger Barske, Thomas Schmidt,
Internet: www.visaton.de Albert-Schweitzer-Str. 34, 76139 Karlsruhe
Telefon: 0721 9703724 Testgeräteverwaltung:
Bausatztest: Fax: 0721 9703725 Michael Baldeau, Michael Rochow
Lautsprechershop „Tigris“ E-Mail: info@lautsprechershop.de
Internet: www.lautsprechershop.de Anzeigenbearbeitung: Heike Pens
• Lautsprechershop Iris Strassacker
Anzeigenleitung Nord / Gebiet Nielsen 1, 2, 5:
Albert-Schweitzer-Str. 34, 76139 Karlsruhe
Udo Schulz
Telefon: 0721 9703724 Einzelchassistest:
Steenkampweg 5, 26160 Bad Zwischenahn
Fax: 0721 9703725 • Lautsprechershop Iris Strassacker Tel. 04403 91910, Fax: 04403 9191–19
E-Mail: info@lautsprechershop.de Albert-Schweitzer-Str. 34, 76139 Karlsruhe E-Mail: u.schulz@brieden.de
Internet: www.lautsprechershop.de Telefon: 0721 9703724
Fax: 0721 9703725 Fotografie: Stephan Schlüter, Philipp Thielen,
K+T-Projekt: „Omnes Delta-Horn” E-Mail: info@lautsprechershop.de Holger Barske
• Blue Planet Acoustic, Niklas Baur Internet: www.lautsprechershop.de
Westerbachstraße 47, Gebäude 6, Artdirection, Grafik und Layout:
60489 Frankfurt • Blue Planet Acoustic, Niklas Baur Markus Bethke, Heike Jans, Claudia Hurtienne
Telefon: 069 74308-975 Westerbachstraße 47, Gebäude 6,
Fax: 069 74308-976 60489 Frankfurt Lektorat: Sarina Stützer
E-Mail: info@blueplanetacoustic.de Telefon: 069 74308-975
Internet: www.oaudio.de Fax: 069 74308-976 Druck: Die Wattenscheider,
E-Mail: info@blueplanetacoustic.de Medien Vertriebs GMBH, D-44867 Bochum
Internet: www.oaudio.de
Vertrieb: stella distribution GmbH, Hamburg
Cheap Trick 289
Abonnenten-Service:
• Blue Planet Acoustic, Niklas Baur Stella services GmbH
Westerbachstraße 47, Gebäude 6,
Postfach 102946, D-20020 Hamburg
60489 Frankfurt
Telefon: 040 808053066, Fax: 040 808053050
Telefon: 069 74308-975
abo@stella-services.de
Fax: 069 74308-976
E-Mail: info@blueplanetacoustic.de
Bestell- und Versandservice:
Internet: www.oaudio.de
Michael E. Brieden Verlag GmbH
Gartroper Straße 42, 47138 Duisburg
Tel.: 0203 4292–0, Fax: 0203 4292149

Alle Rechte der Veröffentlichung und Vervielfälti-


Inserentenverzeichnis gung vorbehalten. Einige Beiträge enthalten ohne
Abo 20-21 Sintron 41 besonderen Hinweis Produkte, die unter das Waren-
oder Patentschutzgesetz fallen. Werden technisches
Blue Planet Acoustic 35 Speaker Heaven 31 Know-how oder Rechte Dritter gewerblich genutzt, ist
Bücher für HiFi- und Heimkinoliebhaber 44-45 Speaker Trade 43 die Genehmigung des jeweiligen Inhabers einzuholen.
Keine Kaufberatung durch die Redaktion. Funktionsga-
Eton 19 Strassacker 2 rantie für technische Hinweise wird nicht übernom-
Händlermarkt 52-57 Strassacker 7 men. Ergebnisse in Vergleichstests sind testfeldbezo-
gen. Manuskriptzusendungen auf eigenes Risiko, ohne
Hausgeräte-Test 37 Strassacker 9 Gewähr für Rücksendung oder Annahme. Abdruck von
Monacor 25 Strassacker 13 Leserbriefen sowie Kürzungen vorbehalten. Namentlich
gekennzeichnete Beiträge vertreten nicht unbedingt
Mundorf 67 Strassacker 63
die Redaktionsmeinung. Höhere Gewalt entbindet den
Open Air 3 Vinyl-Buch 58-59 Verlag von der Lieferungsfrist = AD Ersatzansprüche
Saerbeck 17 Visaton 68 können in solchen Fällen nicht anerkannt werden. Alle
Rechte vorbehalten.

KLANG+TON 1/2017
KLANG+TON
Vorschau
66
Michael E. Brieden Verlag
Die Spezialisten der UE

Das lesen Sie in KLANG+TON 2/2017.


Die Ausgabe erscheint am 3. Februar 2017 HEIMKINO – das große Testmagazin für TV- und Home-
Entertainment. Heft 12/1-2017 seit dem 4. November am Kiosk
Themen:
Ultra-HD-Vergleichstest: 4K-TVs im Test
Der erste OLED-TV von Metz:
Referenzklasse und Premium-Design
5.1-Lautsprecher-Sets von PSB, Teufel und Tangent
Bildgiganten: Projektoren von BenQ und Epson im Test
Günstiger 4K-Blu-ray-Player von Panasonic
High-End-Surroundprozessor Bryston SP3

FAST à la KLANG+TON
HIFI TEST TV • HiFi – das leicht verständliche
Magazin in der Unterhaltungselektronik.
Nicht, dass wir Blue Planet Acoustic Konkurrenz Heft 6/2016 seit dem 21. Oktober für 2,90 Euro am Kiosk
machen wollen, aber es gibt da ein ultra- Themen:
kompaktes FAST-System mit den Treibern Service: Alles, was Sie über HiFi-Anlagen wissen müssen
Im Test: 6 HiFi-Systeme
der Frankfurter, das unbedingt mal realisiert Jubiläums-Sonderteil: 25 Jahre HIFI TEST
werden will. Mit Unterhang-Tieftöner. Klassiker & Meilensteine der Marken-Hersteller
Ultra-HD TVs: OLED-, Curved- und HDR-Fernseher im Test
Geniale Soundbars: Heimkino-Sound für den Fernseher
HiFi-Standlautsprecher für Genießer im Test
DAB+ Radios: praktische, kompakte Musiksysteme

Billig-DSP Ear In – das Kopfhörermagazin.


Heft 1/2017 seit dem 11. November für 3,90 Euro am Kiosk
Themen:
20 Euro für einen digitalen Signalprozessor? Kopfhörer-Raumklang – alles, was Sie über räumliches
Hören mit Kopfhörern wissen müssen
Wir probieren das DSP-Board von Over-Ear-Kopfhörer der Referenzklasse – Focal, Shure, Beyerdynamic
Sure Electronics aus und zeigen, was es Neue Spitzen-In-Ears – die kleinsten In-Ears der Welt und In-Ears vom
Gehörexperten
kann. Und was es nicht kann. On-Ear-Kopfhörer von 30 – 300 Euro – ideal für unterwegs
Kabellos für Sport und Freizeit – 3 Bluetooth-In-Ears mit sicherem Halt,
Schutz gegen Schweiß und top Klang
5 symmetrische Kopfhörerverstärker – Transistor-und Röhren-Technik

Digital Home – das Magazin für das digitale Zuhause.


Heft 4/2016 seit 2. September für 2,50 Euro am Kiosk
Themen:
Sicherheit für Ihr Zuhause ab 130 Euro:
Alarmanlagen-Starterset mit Fenster-/Türsensor,
Bewegungsmelder und Fernbedienung
5 Fernseher ab 900 Euro: Volle Ausstattung für kleines Geld
Smart-Home- und Multimedia-Zentrale:
Vielseitiger Netzwerkspeicher von Western Digital
Jetzt neu: DVB-T in HD-Qualität:
Das neue freenet TV im Praxistest

Tablet und Smartphone – das Magazin für Tablets und eReader


Heft 1/2017 seit 25. November für 3,50 Euro am Kiosk
Themen:
Virtual Reality auf jedem Smartphone –
so erleben Sie sofort die neuen Welten
HiRes-Audio jetzt auch vom Mobiltelefon
Die fehlt noch Kracher aus dem Testlabor
4 Smartphones ab 200 Euro im Test
Smartphone-Shopping in Fernost –
lohnt sich der Mut zum Risiko?
Blue Planet Acoustic schickt eine weitere Breitband- Drahtlose Kommunikation –
Miracast, AirPLay und Google Cast
konstruktion ins Rennen: Die „Needle Deluxe Silver“
begnügt sich mit einem Vierzoll-Breitbänder fürs HiFi einsnull – Das Magazin für modernes HiFi.
gesamte Spektrum. Heft 5/2016 seit dem 21. Oktober für 4,90 Euro am Kiosk
Themen:
Digitale Musikformate – das müssen Sie wissen
Auralics preisgekrönter Streamer jetzt auch
mit DAC/Vorstufe
Kompakte Anlage mit gigantischem Sound von Auris
Audio-Research-CD-Player mit High-Resolution-DAC
AVM-Klassiker in limitierter Neuauflage
und vieles mehr …

Außerdem
Die versprochene günstige Endstufe schlägt sich derzeit noch mit LP – das Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur.
gefälschten Bauteilen herum. Hoffentlich haben wir das bis zum kom- Heft 1/2017 seit dem 4. November für 5,90 Euro am Kiosk
menden Heft im Griff. Themen:
Test: Neuer Rega-Planar-2-Plattenspieler
Test: Zwei interessante Phonokabel
von In-Akustik und Cardas
Die KLANG+TON-Redaktion behält Offene Schallwand: Spatial Audio M3 Turbo S
Test: Edle Standbox von Audio Physic
sich kurzfristige Änderungen aus Test: Referenz-Plattenspieler von Transrotor
aktuellem Anlass vor.

KLANG+TON 1/2017
Die Beste MCap Serie aller Zeiten
MCap SUPREME EVO

MCap SUPREME EVO SilberGold.Öl 3,9uF aus der aktuellen Top-Line


In ihr haben wir erstmalig unsere legendären Technologie-Highlights
der vergangenen Jahre vereint: Öl-imprägnierte PP-Folie mit Silber-
Gold-Metallisation wird in einer Kombination aus SUPREME- und
EVOLUTION-Wickeltechnik zu einem audiophilen Meisterwerk verar-
beitet. Nach 30 Jahren Erfahrung stellen wir Ihnen damit 2015 einen
absolut neuartigen Kondensator-Typ vor, dessen ausgewogene Musi-
kalität alle schönen Werbe-Worte verblassen lässt.

www.mundorf.com info@mundorf.com
ZYKLOP
Bausatz ZYKLOP
ART. NO. 5991
 ¶,\YV:[…JRohne Gehäuse)

Eigenschaften und Klang

Ziel der Visaton-Ingenieure war es, eine Lautspre- den beiden Lautsprecherchassis und dient gleich- Mit dem Bauvorschlag Zyklop bereichert VISATON
cherbox zu entwickeln, die sich sowohl vom De- zeitig als Abstandshalter zwischen den beiden Ge- sein Bausatzprogramm um ein vorzüglich klingen-
sign als auch vom Klangbild von den bekannten häusen. Die beachtliche untere Grenzfrequenz von des F.A.S.T.-System.
Produkten loslöst. Der Name „Zyklop“ stammt ur- 30 Hz sieht man der doch recht kompakten Zyk-
sprünglich aus der griechischen Mythologie und lop wahrlich nicht an. Durch die perfekt angepass- Wer sich vom etwas komplizierten Gehäusebau nicht
bezeichnet kraftvolle Gestalten mit einem außer- te Weichenabstimmung bietet sie jedoch mehr als schrecken lässt, realisiert mit diesem Projekt klang-
gewöhnlichen Merkmal, einem einzelnen Auge auf genug Raum für reichlich Leistungsreserven, ohne lich hochrangige Lautsprecher, die auch optisch ei-
der Stirn. Dieses prägnante Detail wurde bei der hierbei an Detailtreue zu verlieren. niges zu bieten haben.
Zyklop in Form des High-End Breitbänders B 80 -
8 Ohm umgesetzt und durch die erhobene Position Auszug aus Klang & Ton
Technische Daten
vom zweiten Teil des Gehäuses separiert. Der kraft-
volle Auftritt wird durch den extrem hubfreudigen Im Bass tönt‘s kräftig, konturiert und angenehm varia- Nennbelastbarkeit 120 W
High-End Tieftöner TIW 200 XS - 8 Ohm dargestellt. bel. Sehr gute Abstimmung. Stimme? Kommt sofort. Musikbelastbarkeit 180 W
In Gestalt von Townes van Zandt. Die Live-Einspielung
Nennimpedanz Z 4 Ohm
Die sechseckige Gehäuseform führt eine Einord- auf „In Pain“ tönt ungemein kräftig, zupackend und
nung in konventionelle Kategorien schnell ad ab- glaubwürdig. Energie in den Mitten - so geht das. In Übertragungsbereich (-10 dB) 30 – 20000 Hz
surdum, folgt dabei jedoch funktionellen Gesichts- Sachen Raumabbildung punktet die Box auch hier, sie Mittlerer Schalldruckpegel 80 dB (1 W/1 m)
punkten: Während die schlanke Schallwand sich lässt die Dimensionen des Clubs, in dem aufgezeich- Trennfrequenz 270 Hz
angenehm in den Wohnraum einfügt, schafft die net wurde, sehr glaubhaft erahnen. Das ist ein in sich
Gehäuseprinzip Bassreflex / Geschlossen
Gehäuseform dennoch ausreichend Stabilität und stimmiges, kräftiges Klangbild, bei dem beide Treiber
Volumen für eine beeindruckende Basswiederga- bestens aneinander passen. So baut man gute Laut- Nettovolumen 24,6 l / 9,5 l
be und setzt auch freistehend optische Akzente. sprecher - Kompliment nach Haan, das hier ist einer. Außenmaß Höhe 396 mm
Außenmaß Breite 450 mm
Akustisch zeichnet sich die Zyklop durch einen ho- Auszug aus Hobby HiFi
Außenmaß Tiefe 400 mm
mogenen und Visaton-typisch sehr linearen Fre-
quenzgang aus. Der eingesetzte Breitbänder B 80 Der Auftritt im Hörraum der Redaktion verblüffte die
- 8 Ohm sorgt ab einem Übernahmebereich von Zuhörer vom ersten Augenblick an. Die Zyklopen
Der Zyklop-Bausatz ist für 497,– E (Stück, ohne
etwa 270 Hz für eine hohe Detailtreue, sowie ei- punkten mit perfekter tonaler Ausgewogenheit. Sie
Gehäuse) bei VISATON-Fachhändlern oder unter
ner präzises Mittel- und Hochtonwiedergabe, ohne bieten einen straffen, druckvollen und klaren Bass mit
überspitzt zu wirken. Grund hierfür ist vor allem die www.visaton.de im Online-Shop erhältlich.
beachtlichem Tiefgang. In den Mitten begeistern die
Tatsache, dass der gesamte Stimmbereich von nur natürlichen Klangfarben. Stimmen in jeder Tonlage
einem Lautsprecher wiedergegeben wird. wirken authentisch und plastisch. Der Hochtonbe-
reich erklingt so rund und fein, wie man es von gu-
Für eine anspringende Lebendigkeit und ein not- ten Kalottenhochtönern kennt. Der Breitbänder bietet
wendiges Fundament sorgt der High-End Tieftöner ein wunderbar fein ziseliertes Auflösungsvermögen.
TIW 200 XS - 8 Ohm in Verbindung mit einem aus- Die räumliche Abbildungsqualität überzeugt mit ei-
geklügelten Bassreflexsystem. Das als Kanal aus- ner ausnehmend breiten Auffächerung nebst nach- VISATON GmbH & Co. 2.࠮7-0 6 ࠮+/HHU
geführte Bassreflexsystem sitzt trickreich zwischen vollziehbarer Tiefenwirkung. Telefon: 0 2 29 / 5 5  0 ࠮ Telefax: 0 2 29 / 5 52  0

Das könnte Ihnen auch gefallen