Sie sind auf Seite 1von 14

19.

 –
21.11.

neue
2021

Ener
gie
Eröffnungsprogramm

ib lio thek.
tb
Die Stad Send ling
in
I m H P8
Herzlich Willkommen
Offen, durchlässig, neu, einladend – das sind nur einige der
Begriffe, die die denkmalgeschützte Halle E im Gasteig HP8
Inhalt beschreiben. Genau dort ist während der Generalsanierung
des Kulturzentrums Gasteig einer der beiden Interimsstand­
orte der Stadtbibliothek Am Gasteig zu finden.
2 Neues im HP8 Neu ist nicht nur der Standort, neu ist auch die inhaltliche
Ausrichtung der Stadtbibliothek im HP8, denn ein besonderer
4 Freitag, 19. November | Licht Schwerpunkt liegt auf den Themen Musik, Sprache und
lebenslanges Lernen. Die Besucher*innen finden ein breites
7 Samstag, 20. November | Literatur Angebot an Musik-CDs, Noten, Büchern, Filmen, Sprachkursen
Zeitungen und Zeitschriften zum Ausleihen und für die
14 Sonntag, 21. November | Musik Nutzung vor Ort.
Mit seiner ganz eigenen Architektur lädt der neue Ort in be­
22 Führungen sonderer Weise zum Ausprobieren und Mitgestalten ein:
Im MusikLab können Musiker*innen ihre eigene Musik aufneh­
25 Adressen, Impressum, Danksagung men. Und während Sprachinteressierte in Sprachcafés ihre
Kenntnisse erweitern, laden jede Woche spannende Workshops
zum kreativen Werken, Experimentieren und Mitmachen ein.
Zahlreiche Veranstaltungen zu aktuellen Themen aus Kultur
und Gesellschaft runden das Angebot ab.

lio t h e k . Während des Eröffnungswochenendes steht der Schwerpunkt

St adt b ib „Musik“ im Fokus – ohne dabei „das Wort“ zu vergessen.

Die i n g Beides wollen wir an diesem besonderen Wochenende auf

nS e n d l
i
die Bühne holen, ausleuchten, ja, sprichwörtlich „ins rechte

I m H P8
Licht setzen“. Gleichzeitig hat uns bei der Konzeption und
Ausgestaltung der Bibliothek der Begriff „Transit“ begleitet,
der für den Aufbruch, die Reise ins Unbekannte, das Neue, das
Provisorische des Interimsquartiers steht und sich deshalb
ebenfalls im Programm niederschlägt.
Das komplette Programm, Adressen und Entdecken Sie zusammen mit uns – ganz besonders an diesem
Anmeldeinformationen finden Sie unter
www.muenchner-stadtbibliothek.de/stadtbibliothek-im-hp8
Wochenende – die neue Stadtbibliothek im HP8.
und in den Stadtbibliotheken. Wir freuen uns darauf!

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.


Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über unsere
geltenden Hygiene- und Aufenthaltsregeln.

2
Neues i m
nd l i ng
8 i n S e
HP
1. Obergeschoss
Themenwelten
Sprache, Lernen / Wissen und Job & Karriere

LernLab
Lebenslanges Lernen ist hier die Devise. Ausgestattet
mit einem digitalen Flipchart lässt sich hier entde­
cken, staunen und ausprobieren. Dieser Raum ist eine
Lernoase!
Erdgeschoss
Rückgaberegal MusikLab
Empfehlungen und Buchtipps unter Besucher*innen: Unser musikalisches Laboratorium. Ob E oder U, ob
Zurückgegebene Medien können in einer monatlich gesprochen, gespielt oder gesungen, für unser Tonstudio
wechselnden Kategorie wie „Wer hat denn macht das keinen Unterschied!
das ausgesucht?“ oder „Das hätte ich am liebsten
behalten“ stellen. Generator
Unser Chamäleon. Gerade noch ein Bereich zum stillen
GAiA Deli & News Arbeiten voller rauchender Köpfe, verwandelt sich
Bei einem guten Kaffee Zeitungen und Zeitschriften der Generator blitzschnell in eine großzügige Veranstal­
der Stadtbibliothek im HP8 sowohl digital als auch tungsfläche. Ob Sprachcafé oder Orff-Instrumente –
analog genießen. hier darf es auch mal laut werden.

Projektor
Film- und Veranstaltungssaal für internationale 2. Obergeschoss
Filmreihen, musikalische Mitmachformate oder
spannende Lesungen.
Themenwelten
Musik, München, Kinder, Kreativ, Leben, Biografie,
Inspirationsregal Unterhaltung, Spannung, Comics, Hörbücher & Filme
Für alle, die nur kurz vorbeischauen wollen: Hier
wird jede*r fündig!
Sonic Chairs
Musik oder Hörbuch? Egal! Einfach Platz nehmen,
einschalten und dann abschalten.

e-Pianos
Tonleiter, Etude, Allegro - für die Übungsstunden der
Münchner Klavierspieler*innen.

Kindertribüne
Hier haben Kinder das Sagen über die Medien!

Medienkabinen
Für die kleine Filmpause: Abtauchen und die Welt
ausblenden.

2 3
e m b e r
v

t
9. No

h
g , 1

c
t a

i
F r e i

L © OMAi

Im Anschluss | Halle E, Foyer


Digitale Lichtmalerei im Dialog mit
Musik und Sprache
19.00 Uhr | Halle E, Foyer
Barbaras Buch – eine
Feierliche Eröffnung leuchtende Reise durch das
Universum der Bibliothek
der Stadtbibliothek Internationale Künstler*innen, Musiker*innen und

im HP8 Literat*innen nehmen das Publikum mit auf eine Reise


durch das Universum der Bibliothek. Die Protagonistin
ist Barbara, die – unter einer umgestülpten Tasse
„Licht an, Musik ab, Bühne frei!“ – mit einem abwechs­ hervor – neugierig auf die Welt guckt. Jede Station der
lungsreichen Abend wird heute die Stadtbibliothek im Reise ist für Barbara ein Rätsel, dem sie im Dialog mit
HP8 offiziell eröffnet. dem Publikum und den Performer*innen auf den Grund
gehen will. In ihrem Reisetagebuch hält sie dabei ihre
Moderiert von Ninia LaGrande geht es in einem kurzen Eindrücke in Zeichnungen, Texten und Bildern fest.
Gespräch zunächst um das mutige Konzept des neuen
Standorts, seinen Entstehungsprozess und das Selbst- Die live animierte Lichtmalerei im Dialog mit Musik und
verständnis, mit dem die Stadtbibliothek den Menschen Sprache lässt die eindrucksvolle Innenarchitektur der
in München begegnet. Mit dabei sind Vertreter*innen ehemaligen Industriehalle in zunehmender Intensität
der Stadtspitze der Landeshauptstadt München, Biblio- erstrahlen.
theksdirektor Dr. Arne Ackermann mit Mitarbeiter*innen
des Ministeriums für Vorstellungskraft, die die Entwick­ Mit: Markus Dorninger, Matthias Fritz, Marcus Neustetter,
lung des Standorts begleitet haben. Ronit Wolf – Visuals | Christian Reiner – Stimme
Katharina Ernst – Drums, Electronics | Beate Wiesinger –
Im Anschluss daran laden wir alle zu einer leuchtenden Bass, Electronics | Astrid Wiesinger – Saxofon, Electronics |
Reise durch das Universum der Bibliothek ein, bevor Meike Harms – Lyrik | Frances Sander – Light Art
es heißt „Tanz die Bibliothek!“
Mit Beteiligung der Münchner Philharmoniker als
Lauschen, Entdecken, Staunen, Tanzen – das Team der Eröffnungsgeschenk an die Münchner Stadtbibliothek.
Münchner Stadtbibliothek freut sich auf Sie!

4 5
22.00 Uhr | Halle E, Foyer
r
Freitag
Open Dance mit Open VJ-Session
19.11.
e m b e
. Nov
r
Lily Lillemor b2b

u
,2 0
ta g
a
Bi Män s t
Dark Disco und postfemale crossover grooven zusam­
men! Lily Lillemor und Bi Män sind Teilgeberinnen des
queerfeministischen DJ*Kollektivs WUT und wüten
mit ihrem Sound durch die Republik. Ihr Ziel ist es, die
Grenzen des denkbaren Tanzes und normierten Hörens
aufzubrechen. Sie stehen ein für mehr female* an den
Sam

Lit e r
Turntables. Empowerment über Musik – dieses b2b
verspricht einen soundsphärischen Abend voller Indie
Dance, Organic House, Nu Funk, Disco und Gleich-
berechtigung.
10.00 Uhr
Wer sich als VJ ausprobieren möchte, ist herzlich ein- Bibliotheksführung mit Dr. Arne Ackermann
geladen, die Halle E zum Leuchten zu bringen.
LieblingsOrte
Das Eröffnungsgeschenk der Gasteig GmbH an die Siehe Seite 22
Münchner Stadtbibliothek.

11.00 – 14.00 Uhr | Halle E, Generator


Mitmachaktion
Mit Kalligrafie rund um
die Welt
© Nadine Meier
Die wichtigsten Kommunikationsmittel sind Sprache
und Schrift. Ohne sie wäre keine Verständigung
möglich. Aber wie sahen eigentlich Runen aus und wie
kompliziert ist es, seinen Namen in fremden Schrift-
zeichen zu schreiben?

Wir zeigen erste Schritte in der Kalligrafie und laden


Sie zum Ausprobieren ein.

6 7
11.00 Uhr | Halle E, Projektor 14.00 Uhr | Halle E, Generator
Samstag
Eine akustische Reise von den Alpen Workshop mit Rob Bruijnzeels und Joyce Sternheim
bis zum Ostseestrand 20.11. (Ministerie van Verbeelding)
VOICES-Hörkino – Imagination and Participation –
Die große Sagenreise Die öffentliche Bibliothek im
Jede Region in Deutschland, Österreich und der Schweiz 21. Jahrhundert
hütet ihren eigenen Märchen- und Sagenschatz.
Bekannte Stimmen wie Katharina Thalbach und Ulrich Wie gestaltet man Bibliotheken, die aktiv mit dem
Noethen nehmen Sie mit auf einen akustischen Streif­ Bestand arbeiten und in denen Raum für neue Arbeits­
zug quer über die Landkarte und durch die Jahrhunderte prozesse rund um Wissensaustausch, Teilhabe und
und lassen Sie eintauchen in sagenhafte Geschichten Co-Creation geschaffen werden? Welche Konsequenzen
und Geheimnisse vom Rhein bis in den Bayerischen Wald. hat dies für die Architektur öffentlicher Bibliotheken?
Lassen sich aus diesen Überlegungen Inspirationen
VOICES-Hörkino ist Kino für die Ohren: In Partnerschaft für die Gestaltung von Bibliotheksräumen in München
mit dem Hörverlag wird Zuhörer*innen ein außer- gewinnen?
gewöhnliches Hör-Erlebnis in gemütlicher Kino-Atmo­
sphäre geboten. Rob Bruijnzeels und Joyce Sternheim sind Teil des
Ministeriums für Vorstellungskraft, einem niederländi­
schen Designkollektiv, das Bibliotheken und andere
Kultureinrichtungen bei der Verwirklichung ihrer
Zukunftspläne unterstützt.

Anmeldung
stb.oeffentlichkeitsarbeit@muenchen.de

© Der Hörverlag

13.00 Uhr
Bibliotheksführung
Rundgang durch die Halle E
Siehe Seite 22

© nai010 publishers

8 9
Ab 14.00 Uhr | Halle E, Foyer 15.00 Uhr | Halle E, Projektor
Samstag
Lesemarathon Mehrsprachige Lyrikperformance
20.11. mit Musik sowie einer Gebärdenperformance
Tschick
Aufbruch in neue Welten
Maik und Tschick, zwei jugendliche Außenseiter, machen
sich mit einem gestohlenen Auto auf in die Walachei. Arabische, griechische, persische und russische Gedichte
Eine abenteuerliche Reise durch das sommerliche sowie eine Performance in Gebärdensprache erzählen
Deutschland beginnt. vom Aufbruch und Neuanfang.

Während eines mehrstündigen Lesemarathons wird aus Vorgetragen in der Originalsprache von Kaouther Tabai,
dem Bestseller-Roman von Wolfgang Herrndorf vorge- Costas Gianacacos, Darioush Shirvani, Maria Schefner
lesen. Alle Besucher*innen, die Lust haben, vor Publikum und Nur Sera Beysun. Rezitiert auf Deutsch von Gerhard
einen Abschnitt zu lesen, können sich daran beteiligen. Salz. Musikalische Begleitung: Darioush Shirvani.
Der Lesemarathon wird am 28. November in der Stadtbi-
bliothek im Motorama fortgesetzt.
Gefördert im
Programm

© Rowohlt, Berlin

© privat

10 11
16.00 Uhr | Halle E, Kindertribüne 17.00 Uhr
Samstag
Kamishibai-Theater in vielen Sprachen A Guided Library Tour
20.11.
Dornröschen Short Walk Through Halle E
See page 22
Ein böser Zauberspruch lässt Dornröschen in einen hun­
dertjährigen Schlaf fallen und ihr Schloss wird von einer
Dornenhecke überwuchert. Doch eines Tages erwacht
alles zu neuem Leben ... 19.00 Uhr
Bibliotheksführung
Das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm wird als
Kamishibai-Theater für Kinder vorgeführt und auf Rundgang durch die Halle E
Deutsch, Bosnisch, Chinesisch, Griechisch, Kroatisch,
Siehe Seite 22
Rumänisch, Spanisch und Türkisch erzählt.

22.00 Uhr | Halle E


16.00 Uhr
Eine literarische Tatortbesichtigung
Führung der Münchner Volkshochschule
Der neue Gasteig HP8 – Nachts in der Halle E
Architektur, Kunst, Denkmal- Nachts sind die Sendlinger Straßen grau und es passiert
Ungeheuerliches! Wir laden Sie ein zu einer kriminalis­
schutz tischen Stationenlesung im Herzen des Gasteig HP8. In
der Halle E freuen sich vier Münchner Krimiautor*innen
Siehe Seite 23 auf eine literarische Tatortbesichtigung.

Angela Eßer, Manuela Obermeier, Christof Weigold


sowie Su Turhan lesen aus aktuellen Texten. Darin geht
es um einen sentimentalen Mafioso, um eine aus dem
Konzept gebrachte Krimiautorin, um die spektakulären
16.00 – 18.00 Uhr | Halle E, Generator Fälle des Privatdetektivs Hardy Engel und um die neu­
Mitmachaktion esten Ermittlungen von Kommissar Pascha. Spannung
garantiert – Suchtgefahr nicht ausgeschlossen!
Dekorator
Anmeldung
Wir designen Karten oder Dekoschilder mit lustigen www.mvhs.de, Kursnummer N244080
Sprüchen oder Gedichten.
Das Eröffnungsgeschenk der Münchner Volkshochschule
an die Münchner Stadtbibliothek.
© Münchner Stadtbibliothek

12 13
e m b e r 13.00 Uhr

ov

k
Bibliotheksführung
N

i
1.

s
t a g , 2 Rundgang durch die Halle E

u
S onn

M
Siehe Seite 22

13.30 Uhr | Saal X


Bodypercussion-Workshop
Groove your Body
Der Percussionist, BodyMusiker und Workshopleiter
Clemens Künneth nimmt Sie mit auf eine Reise in die Welt
der BodyMusic und BodyPercussion. In spielerischer
10.00 Uhr Atmosphäre lernen Sie meditative und herausfordernde
Bewegungsabläufe kennen und erfahren die Freude,
Bibliotheksführung die entsteht, wenn mehrstimmige Rhythmen
Rundgang durch die Halle E in der Gruppe zusammenklingen.

Siehe Seite 22 Anmeldung


stb.oeffentlichkeitsarbeit@muenchen.de

11.00 Uhr | Halle E, Foyer


Diskussion und Quiz
Hier spielt die Musik
Eine Reise durch die europäische Musik der letzten
Jahrhunderte: Wie alt ist die Ode an die Freude? Wie
kam es dazu, dass die Eurovisionshymne in Funk und © privat

Fernsehen genutzt wird? Warum macht Israel beim


Eurovision Song Contest mit? Gibt es europäische
Charts für aktuelle Songs?

Wir hören in verschiedene bekannte europäische Musik­


stücke hinein und erfahren Kurioses und Fun Facts. Die
Teilnehmer*innen können sich zu den Themen Europa
und Musik austauschen und haben bei einem Quiz die
Möglichkeit, eine Kleinigkeit zu gewinnen.

Durchgeführt von Europe Direct München.

14 15
14.00 – 15.30 Uhr | Führung Sonntag, 21. November
Sonntag
Isaraufwärts: 21.11.
Vom Gasteig zum HP8
Siehe Seite 24

14.30, 15.30 und 16.30 Uhr | Saal X


Workshops für Kinder von 3 – 8 Jahren
Spaß mit Orff-Instrumenten
Wie die Isar klingt: Dozentinnen des Vereins
Orff-Schulwerk gestalten Lieder rund ums Wasser.

Griechische
Filmwoche
11.–21.11. 2021
www.muenchner-stadtbibliothek.de
© Pixabay
www.griechischefilmwoche.com

16 17
14.00 Uhr | Halle E, Foyer Sonntag, 21. November
Sonntag
Konzert mit jungen Münchner Bands
21.11.
Track‘n‘Field – Live
on Stage
Zum ersten Mal in der Track ‘n‘Field-Geschichte werden
drei Bands live die Bibliothek rocken. Lassen Sie sich
von Pepperella, VanGoy und Zoo Escape mit Klängen von
Indie- bis Suicide-Pop mitreißen!
© Münchner Stadtbibliothek

Track‘n‘Field ist ein Gemeinschaftsprojekt des Medien­


zentrums München und der Münchner Stadtbibliothek in
Zusammenarbeit mit der Feierwerk Fachstelle Pop.
16.00 – 18.00 Uhr | Halle E, Generator
Mitmachaktion
Kreativ mit Noten
Kreativität und Musik – das gehört einfach zusammen!
Es werden Musik-Memorys gebastelt oder Notenpapiere
zu Deko verarbeitet. Außerdem kann beim Erstellen
eines Hörmemorys dem Klang von verschiedenen Uten­
silien gelauscht werden.

17.00 Uhr
Führung der Münchner Volkshochschule
Der neue Gasteig HP8 –
Architektur, Kunst, Denkmal-
© Münchner Stadtbibliothek

schutz
Siehe Seite 23

18 19
20.00 Uhr | Halle E, Generator
Sonntag
Musikerspeeddating
21.11.
KonTAKT
Musiker*innen egal welcher Stilrichtung können sich
hier zusammenfinden, für ein gemeinsames musikali­
sches Projekt oder eine Bandgründung. Zum Abschluss
© Hochschule für Musik und Theater München des Speeddatings kann in den neu gefundenen
Konstellationen gejammt werden.

Bitte eigene Instrumente mitbringen.


Ein Stage-Piano steht zur Verfügung.
19.00 Uhr | Halle E, Foyer
Konzert der Kontrabass-Klasse der Hochschule
für Musik und Theater München Während des gesamten Wochenendes
Ein Experiment
Ganz anders?
Acht Kontrabässe in der Halle E Pepper ist da!
Während des Eröffnungswochenendes ist der humanoide
Bekannt und doch ganz anders? In der besonderen At­
Roboter Pepper anwesend. Er begrüßt die Gäste, spielt
mosphäre der neuen Bibliothek spielen Studierende der
ein Quiz, freut sich über Selfies und hilft bei der Orien­
Kontrabass-Klasse von Prof. Alexandra Scott Arrange­
tierung im neuen Standort. Entdecken Sie mit uns, was
ments bekannter Werke der Musikgeschichte. Lauschen
eine künstliche Intelligenz im Servicebereich leisten
Sie den Musiker*innen, wie sie mit flinken Fingern die
kann und testen Sie seine Grenzen.
großen, schweren Instrumente mit Leben und die Halle E
mit dem vibrierenden Klang von acht Kontrabässen füllen.

Das Eröffnungsgeschenk der Hochschule für Musik und


Theater München an die Münchner Stadtbibliothek.
© Münchner Stadtbibliothek

20 21
20. November, 17.00 Uhr

ungen A Guided Library Tour

Führ endling Short Walk Through Halle E

8 i n S Discover the new library and get inspired –

HP
in 30 minutes.

Meeting point: Halle E, GAiA Deli & News

20. November, 16.00 Uhr


20. November, 10.00 Uhr 21. November, 17.00 Uhr
Bibliotheksführung mit Dr. Arne Ackermann Führung der Münchner Volkshochschule
LieblingsOrte Der neue Gasteig HP8 –
Vom MusikLab durch die Open Library in die Arbeits- Architektur, Kunst, Denkmal-
welt von morgen: Dr. Arne Ackermann, Direktor der
Münchner Stadtbibliothek, zeigt Ihnen seine persönli­ schutz
chen Lieblingsorte in der Halle E und nimmt Sie mit
auf den Weg zur Bibliothek der Zukunft. Das Kulturzentrum in Sendling setzt neue Maßstäbe:
In attraktiver Isarnähe verbindet es die denkmalge­
Treffpunkt: Halle E, GAiA Deli & News schützte Backstein-Architektur der Halle E mit einem
Konzertsaal in moderner Holzmodulbauweise. In den
Künstler*innenateliers HP8 in direkter Nachbarschaft
hat sich schon längst eine kreative Kunstszene etabliert.
20. November, 13.00 und 19.00 Uhr
21. November, 10.00 und 13.00 Uhr Die Kunsthistorikerin Dr. Petra Kissling-Koch zeigt
Bibliotheksführung Ihnen das neue Bauensemble und begleitet Sie zu einem
Künstlerinnengespräch in das Atelier von Sybille Rath
Rundgang durch die und Karina Smigla-Bobinski.

Halle E Anmeldung
www.mvhs.de, Kursnummer N182006 (20. November),
Lesecafé, Labs, Themenwelten und vieles mehr - die Kursnummer N182008 (21. November)
neue Bibliothek in 30 Minuten erkunden und sich
inspirieren lassen. Entdecken Sie unsere vielfältigen Treffpunkt: Halle E, GAiA Deli & News
Angebote und Veranstaltungen.

Treffpunkt: Halle E, GAiA Deli & News

22 23
21. November, 14.00 – 15.30 Uhr Münchner Stadtbibliothek
Stadtführung
im HP8
Isaraufwärts: Vom Gasteig Hans-Preißinger-Straße 8
zum HP8 81379 München
Lernen Sie unsere neue Stadtbibliothek im HP8 bei
dieser Stadtführung von Haidhausen durch die Au zum Direktion
HP8 kennen! Im Anschluss können Sie gerne an unserem Telefon 089  48098-3313
Eröffnungsfest im HP8 teilnehmen und die schönen stb.hp8@muenchen.de
neuen Räume bewundern.
Service- und Öffnungszeiten
Bitte denken Sie an wettergerechte Kleidung und an Öffnungszeiten
ein MVV-Ticket, da wir einen kleinen Teil des Wegs mit Mo–So 7.00–23.00 Uhr
dem Linienbus fahren. Servicezeiten
Mo–Fr 10.00–19.00 Uhr
Anmeldung ab Dienstag, 2. November 2021 über Sa 10.00–15.00 Uhr
stb.leserservice@muenchen.de oder telefonisch über
089 48098-3313 www.muenchner-stadtbibliothek.de/stadtbibliothek-im-hp8
www.facebook.com/StadtbibliothekImHP8
Treffpunkt: Gasteig, Celibidache Forum, www.twitter.com/StadtBibMuc
Rosenheimer Straße 5 www.instagram.com/muenchner_stadtbibliothek
Eine Führung von Stattreisen München e. V. blog.muenchner-stadtbibliothek.de

Wir danken unseren Partnerinnen und


Partnern Gasteig München GmbH, Münchner
Philharmoniker, Münchner Volkshochschule,
Hochschule für Musik und Theater München,
360° Kulturstiftung des Bundes, Europe
Direct München, Feierwerk Fachstelle Pop ,
Hilfe von Mensch zu Mensch e. V., Der Hörver­
lag, Kitap Kurtlari Münih, Konfuzius-Institut
München e. V., Medienzentrum München,
Ministerie van Verbeelding, Orff-Schulwerk,
Rowohlt Verlag, Rumänische Schule „Naste­
rea Domnului“ München, Stattreisen München
e. V., Trägerverein für den muttersprachlichen
Unterricht in Griechisch in München
(TEG-MUC) e. V.

Herausgeber: Münchner Stadtbibliothek


Gestaltung: Büro für Gestaltung Wangler & Abele
An diesem Symbol erkennen Sie die Veranstaltungen München, Oktober 2021
der Eröffnungsstaffel des Gasteig HP8. Mehr Information
dazu finden Sie unter www.gasteig.de/veranstaltungen/
gasteig-hp8---eroeffnungsstaffel.html

24 25

Das könnte Ihnen auch gefallen