Sie sind auf Seite 1von 2

AKKUSATIV DATIV

sich ärgern (to get upset, be angry) sich etwas anhören (to listen to something)
sich benehmen (to behave) sich etwas ansehen (to watch something)
sich beeilen (to hurry) sich das Bein brechen (to break one’s leg)
sich entscheiden (to decide) sich etwas kaufen (to buy oneself something)
sich entschuldigen (to excuse oneself) sich etwas kochen (to cook oneself something)
sich erholen (to recover, recuperate) sich weh tun (to hurt, be painful)
sich erinnern (to remember) sich vorstellen (to imagine)
sich erkälten (to catch a cold) sich etwas wünschen (to wish for something)
sich fragen (to wonder) sich leisten (to afford)
sich freuen (to look forward to)  
sich (krank/wohl) fühlen (to feel sick/well)  
sich gewöhnen (to get used to)  
sich hinlegen (to lie down)  
sich interessieren (to be interested)  
sich konzentrieren (to concentrate)  
sich setzen (to sit down)  
sich treffen (to meet)  
sich überlegen (to consider, think about)  
sich unterhalten (to converse, talk)  
sich verlieben (to fall in love)  
sich verstehen (to get along)  
sich vorbereiten (to get ready)  
sich wundern (to be amazed, surprised)  

Morgenroutine - Reflexivverben:

AKKUSATIV DATIV
sich abtrocknen (to dry off) sich die Haare bürsten (to brush one’s hair)
sich anziehen (to get dressed) sich die Haare fönen (to blow dry one’s hair)
sich ausziehen (to get undressed) sich die Haare kämmen (to comb one’s hair)
sich baden (to bathe) sich die Zähne putzen (to brush one’s teeth)
sich duschen (to take a shower) sich die Beine rasieren (to shave one’s legs)
sich rasieren (to shave) sich die Haare waschen (to wash one’s hair)
sich schminken (to put on makeup) sich die Hände waschen (to wash one’s hands)
sich strecken (to stretch) sich etwas anziehen (to put something on)
sich umziehen (to change clothes)  
sich waschen (to wash oneself)  

Reflexivpronomen im Akkusativ
sich ärgern über: Mein Freund ärgert sich über seinen Vermieter.
sich bedanken bei + für: Sie bedankt sich bei ihrem Nachbarn für die Hilfe.
sich beeilen: Ich muss mich beeilen, weil mein Zug gleich kommt.
sich befassen mit: Das Parlament befasst sich mit dem neuen Gesetz.
sich befinden: Das Rathaus befindet sich am Marktplatz.
sich bewerben bei + um: Der Student bewirbt sich bei vielen Universitäten um
einen Studienplatz.
sich entschließen zu: Die Studentin entschließt sich dazu, das Studium
abzubrechen.
sich erholen: Im Urlaub sollten sich die Menschen erholen.
sich erkundigen bei + nach: Der Tourist erkundigt sich bei der Information nach
dem Weg.
sich freuen auf/über: Die Kinder freuen sich auf die Ferien.
sich gedulden: Die Autofahrer, die im Stau stehen, müssen sich gedulden.
sich interessieren für: Die Bürger interessieren sich immer weniger für Politik.
sich kümmern um: Er kümmert sich nicht um seine Kinder.
sich sträuben gegen: Die Studenten sträuben sich gegen die Erhöhung der
Studiengebühren.
sich verhalten: Die Kinder verhalten sich schlecht.
sich verirren: Vier Wanderer haben sich im Gebirge verirrt.
sich verlieben in: Mein Bekannter ist in seine Chefin verliebt.
sich verspäten: Die S-Bahn hat sich wieder einmal verspätet.
sich wundern über: Ich wundere mich über gar nichts.

Reflexivpronomen im Dativ
sich etwas aneignen: Ich eigne mir Deutschkenntnisse an.
sich etwas ausdenken: Du denkst dir ein Spiel aus.
sich etwas einbilden: Er bildet sich etwas auf seinen Reichtum ein.

Reflexivpronomen nur 3. Person


sich auswirken auf: Die Wirtschaftskrise wirkt sich negativ auf die Zahl der
Arbeitsplätze aus.
sich ereignen: Auf der Autobahn hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
sich erstrecken über: Die Region erstreckt sich über 50 000 Quadratkilometer.
sich jähren: Der Tag der Katastrophe jährt sich zum zehnten Mal.

Das könnte Ihnen auch gefallen