Sie sind auf Seite 1von 2

11 Das Ohmsche Gesetz

Mit dem Ohmschen Gesetz drückt man das Verhältnis zwischen Spannung in Volt (V),
Stromstärke in Ampère (A) und Widerstand in Ohm (Ω) aus. Das Ohmsche Gesetz besagt, dass
in einem Stromkreis die Spannung gleich der Stromstärke multipliziert mit dem Widerstand ist

U
(U = IxR), dass die Stromstärke gleich Spannung dividiert durch Widerstand ist (I = ).
R

Warum ist das Ohmsche Gesetz wichtig?


Man kann mit seiner Hilfe berechnen:
1. welche Spannung in einem Stromkreis herrscht, wenn der Widerstand und die Stromstärke in
dem Stromkreis bekannt sind,
2. welchen Widerstand ein Stromkreis hat, wenn Spannung und Stromstärke gegeben sind und
3. welche Stromstärke ein Stromkreis braucht, wenn Widerstand und Spannung gegeben sind.

Das Ohmsche Gesetz bietet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten in der Elektrotechnik. Es ist


gut, wenn man sich das Ohmsche Gesetz in seinen drei Ausdrucksmöglichkeiten im Wortlaut
einprägt, füllen Sie deshalb die freien Felder aus.

Zu berechnender Wortlaut Formel SI-Einheit


Wert
Stromstärke I Die Stromstärke ist proportional der Spannung U
und umgekehrt proportional dem Widerstand. I= R A
Spannung Die Spannung ist gleich der Multiplikation von U=I*R V
der Stromsterke und dem Wiederstand

Widerstand Der Widerstand ist proportional der Spannung R=U/I Ω


und umgekehrt proportional der Stromstärke

Aufgabe 1. Das Ohmsche Gesetz


a) Berechnen Sie die jeweils fehlende Größe
1. U = 230V, I = 0,5 A R = 460 Ω
2. I = 0,2A, R = 1000 Ω U = 200 V
3. U = 42V, R = 200 Ω I = 210 mA
4. U = 12V, I = 0,1A R = 120 Ω

b) Prüfen Sie die Aussagen und kreuzen Sie richtig oder falsch an.
richtig falsch
1. Je größer die Spannung, umso größer die Stromstärke.
2. Je kleiner der Widerstand, umso kleiner die Stromstärke.
3. Soll die Stromstärke konstant bleiben, so muss bei einer
Spannungserhöhung der Widerstand ebenfalls erhöht werden.

Aufgabe 2. Ergänzen Sie die folgenden Sätze wie im Beispiel.


0. Die Einheit für die Frequemz wurde nach Heinrich Hertz benannt.
1. Die Einheit für die Spannung wurde nach Alessandro Volta benannt.
2. Die Einheit für die Stromstärke wurde nach o André-Marie Ampère benannt.
3. Die Einheit für den Widerstand wurde nach Georg Simon Ohm bennant.

Aufgabe 3. Hier sind jeweils 4 Wörter. Ein Wort ist falsch. Finden Sie es.
1. Volt, Ohm, Widerstand, Ampere
2. Spannung, Stromstärke, Widerstand, Stromkreis
3. Energiequelle, Isolator, Verbraucher, Elektroherd
4. schließen, liefern, widerstandslos, leiten

Quelle: Grujoski V., Kovačević D.: Tekstovi, vježbe i zadaci iz njemačkog jezika za elektrotehničku struku/Texte,
Übungen un Aufgaben aus dem Bereich der Elektrotechnik. Školska knjiga Zagreb; Steinmetz M./Dintera H.:
Deutsch für Ingenieure. Ein DaF-Lehrwerk für Studierende ingenieurwissenschaftlicher Fächer. Springer Vieweg.
Wiesbaden. 2014

Das könnte Ihnen auch gefallen