Sie sind auf Seite 1von 20

WEITERENTWICKLUNG DES

OTTOMOTORS

Prof. Dr. Uwe D. Grebe

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 1
Weiterentwicklung des Ottomotors
Gliederung
1. Entwicklungsrandbedingungen
1.1 Gesetzliche Vorschriften
1.2 Anforderungen von der Kundenseite
2. Verbrauchsreduzierung
2.1 Thermodynamik
(Benzindirekteinspritzung, variable Ventiltriebe, Ladungsverdünnung, ...)
2.2 Reibungsreduzierung
2.3 Downsizing, Lastpunktverschiebung
3. Alternative Kraftstoffe
4. Volllastverbesserung
4.1 Luftaufwandsverbesserung bei freisaugenden Motoren
4.2 Aufladung
5. Reduzierung der Abgasemissionen
5.1 Motorinterne Maßnahmen
5.2 Abgasnachbehandlung
6. Verbesserte Architektur
6.1 Gewichtsreduzierung
6.2 Kostenreduzierung
6.3 Komfortverbesserung
7. Aktuelle Technologieeinführungen bei Ottomotoren
8. Entwicklungstendenzen für die Zukunft
Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien
LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 2
Einteilung der Ottomotoren
Kategorisierung nach Hubraum / Größe

klein mittel gross Premium

Bauart L3, L4 L4 L6, V6 V8 - V16

Hubraum <1,6 Liter 1,6 – 2,5 Liter > 2,5 Liter > 3,0 Liter

Leistung 40 … 75 kW 75 … 175 kW 115 … 220 kW 160 … 380 kW


(Saugmotor)

Leistung 50 … 150 kW 90 … 230 kW 150 … 320 kW 190 … 740 kW


(aufgeladen)

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 3
Kleine Ottomotoren
FIAT – 2-Zylinder Turbo
Turboaufladung, MPFI
Hydraulisch, variabler Ventiltrieb
Ausgleichswelle
Bauart: Reihe, 2-Zylinder
Hubraum: 875 cm3
Hub / Bohrung: 86 / 80,5 mm
Verdichtung: 10,5
Leistung: 63 kW @ 5500 1/min
Max. Drehmoment: 155 Nm
@ 2000 1/min
Abgasnorm: EU V

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 4
Kleine Ottomotoren
Daimler – Smart Motor
Turboaufladung
Bauart: Reihe, 3-Zylinder
Hubraum: 599 cm3
Hub / Bohrung: 63 / 63,5 mm
Verdichtung: 9,5
Leistung: 45 kW @ 5250 1/min
Max. Drehmoment: 88 Nm
@ 2250 - 4500 1/min
Abgasnorm: EU III

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 5
Kleine Ottomotoren
Ford – 3-Zylinder Ecoboost
Turboaufladung, Direkteinspritzung (zentral)
Doppel Nockenwellenversteller

Bauart: Reihe, 3-Zylinder


Hubraum: 999 cm3
Hub / Bohrung: 82 / 71,9 mm
Verdichtung: 10,0
Leistung: 88 kW @ 6000 1/min
Max. Drehmoment: 170 Nm
@ 1500 1/min
Kraftstoff: 95 ROZ
Abgasnorm: EU V

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 6
Kleine Ottomotoren
Volkswagen – 3-Zylinder (Up!)
Saugmotor, MPFI
Einlaß-Nockenwellenversteller
Bauart: Reihe, 3-Zylinder
Hubraum: 999 cm3
Hub / Bohrung: 76,4 / 74,5 mm
Verdichtung: 10,5
Leistung: 55 kW @ 6200 1/min
Max. Drehmoment: 95 Nm
@ 3000 1/min
Kraftstoff: 95 ROZ
Abgasnorm: EU V

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 7
Kleine Ottomotoren
Volkswagen – 1,4 l TSI
Benzindirekteinspritzung, variable
Steuerzeiten, Doppelaufladung
(Reihenschaltung von mechanischer
und Turboaufladung)
Bauart: Reihe, 4-Zylinder
Hubraum: 1390 cm3
Hub / Bohrung: 75,6 / 76,5 mm
Verdichtung: 10,0
Leistung: 118 kW @ 5800 1/min
Max. Drehmoment: 240 Nm
@ 1750 ... 4000 1/min
Kraftstoff: ROZ 98
Abgasnorm: EU 5

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 8
Kleine Ottomotoren
Volkswagen – 1,2 l TSI
Zweiventil Zylinderkopf
Benzindirekteinspritzung
Turboaufladung
Aluminium Druckguß-Zylinderblock
Thermomanagement mit
Zweikreiskühlung
Bauart: Reihe, 4-Zylinder
Hubraum: 1197 cm3
Hub / Bohrung: 75,6 / 71 mm
Verdichtung: 10,0
Leistung: 77 kW @ 5000 1/min
Max. Drehmoment: 175 Nm
@ 1500 ... 3500 1/min
Kraftstoff: ROZ 95
Abgasnorm: EU 5 Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien
LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 9
Kleine Ottomotoren
FIAT – Fire 1,4 l 4V Multiair
Elektrohydraulische Ventilsteuerung
auf der Einlaßseite
1 obenliegende Nockenwelle
Saug- und Turbomotorvariante
Bauart: Reihe, 4-Zylinder
Hubraum: cm3
Hub / Bohrung: tbd / tbd mm
Verdichtung: tbd
Leistung: tbd
Max. Drehmoment: tbd
@ tbd 1/min
Kraftstoff: tbd
Abgasnorm: tbd

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 10
Mittlere Ottomotoren
GM – Familie 1
Kanalabschaltung mit Hoch-AGR
Mechanische Ventilspieleinstellung
Abgasnachbehandlung: Dreiwege-
Katalysator
Bauart: Reihe, 4-Zylinder
Hubraum: 1598 cm3
Hub / Bohrung: 81,5 / 79 mm
Verdichtung: 10,5
Leistung: 76 kW @ 6000 1/min
max. Drehmoment: 147 Nm @ 3600 1/min
Kraftstoff: ROZ 95
Emissionsstufe: Euro IV
Gewicht (DIN70020): 114 kg

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 11
Mittlere Ottomotoren
Daimler – Vierzylinder Turbomotor
M271 evo Turboaufladung für Downsizing
Benzindirekteinspritzung mit
Homogenbetrieb
Doppel-Nockenwellenverstellung
Bauart: Reihe, 4-Zylinder
Hubraum: 1796 cm3
Hub / Bohrung: 85 / 82 mm
Verdichtung: 9,3
Leistung: 150 kW
@ 5500 1/min
Max. Drehmoment: 310 Nm
@ 2000 - 4250 1/min
Kraftstoff: ROZ 95
Abgasnorm: EU V
Gewicht: 162 kg Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien
LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 12
Mittlere Ottomotoren
BMW – 1,6 l TVDI

Ottomotor mit mechanisch, variablem


Ventiltrieb (Valvetronic)
Twin Scroll Turbolader
Benzindirekteinspritzung

Bauart: Reihe, 4-Zylinder


Hubraum: 1598 cm3
Hub / Bohrung: 85,8 / 77 mm
Verdichtung: 10,5
Leistung: 135 kW @ 5500 1/min
Max. Drehmoment: 260 Nm
@ 1600 - 50001/min
Gewicht: 121 kg
Kraftstoff: ROZ 98
Abgasnorm: EU 5 Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien
LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 13
Mittlere Ottomotoren
Audi/VW – EA888 Gen. 3
Turboaufladung
Benzindirekteinspritzung mit
Homogenbetrieb
Doppel-Nockenwellenverstellung
Bauart: Reihe, 4-Zylinder
Hubraum: 1798 cm3
Hub / Bohrung: 84,1 / 82,5 mm
Verdichtung: 9,6
Leistung: 125 kW
@ 3800 1/min
Max. Drehmoment: 320 Nm
@ 1500 1/min
Kraftstoff: ROZ 95
Abgasnorm: EU V
Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien
LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 14
Mittlere Ottomotoren
BMW – 2,0 l Direkteinspritzung Turbo
Benzindirekteinspritzung mit zentraler
Düsenlage
Twin Scroll-Turbo,
Valvetronic
Bauart: Reihe, 4-Zylinder
Hubraum: 1995 cm3
Hub / Bohrung: 90 / 84 mm
Zylinderabstand: 91 mm
Verdichtung: 10
Leistung: 180 kW @ 5000 1/min
Max. Drehmoment: 350 Nm
@ 1250 1/min
Kraftstoff: ROZ 98
Abgasnorm: EU V

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 15
Grosse Ottomotoren
Daimler – 3,5 l V6
Direkteinspritzung mit zentralem Piezo-
injektor (Magerbetrieb, NOx-Speicher-
katalysator),Nockenwellenphasenver-
stellung, variable Ansauganlage,
Ausgleichswelle
Bauart: V6-90˚, 6-Zylinder
Hubraum: 3498 cm3
Hub / Bohrung: 86 / 92,9 mm
Verdichtung: 12,2
Leistung: 215 kW @ 6400 1/min
Max. Drehmoment: 365 Nm
@ 3000 - 5100 1/min
Max Mitteldruck: 13,1 bar
Kraftstoff:
Abgasnorm: EU IV
Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien
LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 16
Grosse Ottomotoren
BMW – R6 Turbomotor mit zentraler
Direkteinspr. Direkteinspritzung mit zentralem Piezo-Injektor
(stöchiometrisch),
Nockenwellenphasenverstellung,Aluminium
Zylinderblock, Bi-Turbo (parallel) mit 1050°C
Temperaturfestigkeit

Bauart: Reihen 6-Zylinder


Hubraum: 2979 cm3
Hub / Bohrung: 89,6 / 84 mm
Verdichtung: 10,2
Leistung: 225 kW @ 5800 1/min
Max. Drehmoment: 400 Nm
@ 1300 - 5000 1/min
Max Mitteldruck: 16,7 bar
Kraftstoff: ROZ 91 - 98
Abgasnorm: EU IV
Quelle: MTZ 02/2007
Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien
LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 17
Grosse Ottomotoren
Porsche – 3,6 l Turbo
Turboaufgeladener Boxermotor
Mit zweistufigem Ventilhub und
Nockenwellenversteller (VarioCam Plus)
Bauart: Boxer, 6-Zylinder
Hubraum: 3600 cm3
Hub / Bohrung: 76,4 / 100 mm
Verdichtung: 9,4
Leistung: 309 kW @ 6000 1/min
Max. Drehmoment: 560 Nm
@ 2700 - 4600 1/min
Max Mitteldruck: 19 bar
Max. Ladedruck: 1,8 bar
Kraftstoff: ROZ 98
Abgasnorm: EU IV

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 18
Premium Ottomotoren
BMW – V12 6,0 l
Mechanisch variabler Ventiltrieb
(Valvetronic)
Stöchiom. Benzindirekteinspritzung
Bauart: V-12 Zylinder
V-Winkel: 60°
Hubraum: 5972 cm3
Hub / Bohrung: 80 / 89 mm
Zylinderabstand: 98 mm
Verdichtung: 11,3
Leistung: 327 kW @ 6000 1/min
Max Drehmoment:600 Nm @ 3950 1/min
Gewicht: 280 kg
Abgasnorm: EU IV

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 19
Technologieeinsatz – Stand 2012
Kategorisierung nach Hubraum / Größe
Produktionsmotoren im Modelljahr 2012

Technologie klein mittel gross Premium

variable
Ladungsbewegung

variable Ventiltriebe
laststeuernd

Benzin-
Direkteinspritzung

Aufladung

Zylinderabschaltung

Weiterentwicklung des Ottomotors, TU Wien


LVA 315.032, Sommersemester 2015, Kapitel 7, Folie 20

Das könnte Ihnen auch gefallen