Sie sind auf Seite 1von 12

CS-563D

CP-563D
Walzenzüge

Cat® Dieselmotor 3116 T mit Turbolader


Bruttoleistung 114 kW/155 PS
Bandagenbreite 2134 mm
Einsatzgewicht (mit ROPS-Kabine)
CS-563D 11 380 kg
CP-563D 11 780 kg
Zentrifugalkraft
Große Amplitude 266 kN
Kleine Amplitude 133 kN
Walzenzüge CS-563D und CP-563D
Zwei Verdichtungsmaschinen mit hoher Produktivität, beispielhafter Servicefreundlichkeit
und vorbildlichem Fahrerkomfort.

Dieselmotor Fahrantrieb
Modernste Technologie verhilft dem Der hydrostatische Fahrantrieb ist mit
wassergekühlten, 114 kW starken Cat separaten Pumpen für Hinterachs- und
Sechszylinder-Turbomotor 3116 T zu Bandagenmotor ausgerüstet. Daraus
beeindruckender Leistung, Langlebigkeit resultiert eine überragende Steig-
und Umweltverträglichkeit. Alle derzeit fähigkeit der Maschine, um das
gültigen Abgasgrenzwerte werden ein- Verdichten an Böschungen deutlich
gehalten. Seite 4 zu erleichtern und die Traktion bei
schwierigen Bodenverhältnissen zu
verbessern. Seite 4

Verdichtungsmaschinen, die neue Akzente setzen.


Basierend auf der bewährten Baureihe C setzen die
Walzenzüge der Serie D wiederum neue Akzente in puncto
Produktivität, Fahrerkomfort und Servicefreundlichkeit.

2
Vibrationssystem Servicefreundlichkeit
Gekapselte Vibratoren garantieren Alle täglichen Wartungsarbeiten lassen
maximale Verdichtungswirkung und sich vom Boden aus durchführen, denn
minimale Wartungsanforderungen. Die die Wartungsstellen sind gemeinsam
Vibratoren lassen sich problemlos in mit dem Kraftstofftank-Einfüllstutzen
Normallage der Bandage erneuern. leicht erreichbar hinter einer abschließ-
Wegen der geringen Verschmutzungs- baren Klappe zusammengefasst. Die
gefahr muss das Schmieröl nur alle drei einteilige, aus Glasfaser hergestellte
Jahre bzw. 3000 Bh gewechselt Motorhaube kann nach hinten gekippt
werden. Seite 5 werden, um den Motor vollständig
freizugeben. Auch die Fahrerkabine ist
kippbar ausgeführt, damit die Hydraulik-
pumpen bei Reparaturen besser
zugänglich sind. Seite 7

Fahrerkabine
Im Grundaufbau wurde die Fahrer-
kabine der beiden Walzenzüge von den
erfolgreichen Cat® Radladern der
G-Serie übernommen, sodass Komfort
und Rundumsicht vergleichbar sind.
Lenksäulenverstellung, Handgelenk-
stütze beim Fahrhebel, übersichtliche
Instrumente, griffgünstige Bedien-
elemente und schwingungsisolierende
Gummilagerung erlauben ein
ermüdungsarmes Arbeiten. Seite 6

Planierschild
Mit dem als Sonderausrüstung liefer-
baren Planierschild lässt sich der
Einsatzbereich der Walzenzüge deutlich
erweitern, zum Beispiel auf Rück-
verfüllung, Materialeinbau und leichte
Planierarbeiten. Seite 6

3
Caterpillar® Dieselmotor 3116 T
Leistungsfähiger, wassergekühlter Sechszylinder-Turbomotor mit beeindruckender
Langlebigkeit und Sparsamkeit.
Abgasturboaufladung für exzellentes
Durchzugsvermögen, günstigen
6 1 Drehmomentverlauf sowie gleich-
bleibende Nennleistung bis in
Höhenlagen von 2500 m.
Hochdruck-Direkteinspritzsystem mit
2 separaten Pumpendüsen an jedem
Zylinder für optimale Verbrennung und
niedrigen Verbrauch.
3 Moderate Literleistung zur Verringerung
4 der mechanischen Beanspruchung aller
Motorkomponenten.
Großer Ölkühler für schnelle Wärme-
abfuhr und niedrige thermische
1 Pumpendüse Belastung des Schmieröls.
2 Kolben mit eingegossenem
Ringträger Tiefliegende Ölpumpe zum schnellen
3 Schwinghebelgeführte Schmierdruckaufbau nach dem
Rollenstößel Motorstart.
5
4 Hochleistungs-Ölkühler Zweistufige Kraftstoff-Feinfilteranlage
5 Tiefliegende Ölpumpe und Wasserabscheider schützen das
6 Ansaugluft-Vorwärmer Einspritzsystem bestens vor Verschleiß
und Rostbildung.
Ansaugluft-Vorwärmer verbessert die
Startfreudigkeit bei kaltem Wetter.

Hydrostatischer Fahrantrieb
Doppelpumpensystem für kraftvollen Vortrieb und große Steigfähigkeit unter allen
Einsatzbedingungen.
Zwei Axialkolben-Verstellpumpen zur
getrennten und gleichmäßigen Speisung der
beiden Fahrmotoren. Sehr gute Steigfähigkeit
und ausgezeichneter Vortrieb auf weichem
Untergrund.
4
3 Automatisches Truetrac®-Sperrdifferenzial
verteilt die Antriebskraft gleichmäßig auf
beide Hinterräder und erzeugt ein hervor-
1 ragendes Durchzugsvermögen auf rutschigen
2
Böden.
Zwei Fahrstufen zur Anpassung an die
momentane Aufgabenstellung (Langsamstufe
für Verdichtungsarbeiten und hohe Steig-
1 Fahrdoppelpumpe
fähigkeit, Schnellstufe für zügigen
2 Caterpillar Dieselmotor 3116 T
Standortwechsel auf der Baustelle).
5 3 Sperrdifferenzial Truetrac®
4 Hinterachs-Fahrmotor Spülventile in beiden Kreisläufen zur
5 Bandagen-Fahrmotor Zwangskühlung und Reinhaltung des
umlaufenden Hydrogetriebeöls.
Hohe Fahrgeschwindigkeit von 12,7 km/h
(CS-563D) bzw. 13,2 km/h (CP-563D) in
der Schnellstufe.
4
Vibrationssystem
Ein fortschrittliches System mit gekapselten Vibratoren für höchste Verdichtungswirkung
und Servicefreundlichkeit.
Abgedichtete Vibratorgehäuse verhindern
1 Schmutzeintritt, sorgen für lange Lager-
standzeiten und erleichtern Servicearbeiten
am Einsatzort.
Zwei-Amplituden-System zur optimalen
Anpassung an unterschiedliche Einsatz-
bedingungen, umschaltbar vom Fahrersitz
aus.
Konstantfrequenz 31,9 Hz für hervorragende
Verdichtungsergebnisse durch präzise
Abstimmung auf die verfügbare Fliehkraft
des Vibrationssystems.
Vier robuste Lager mit hoher Dauerbelast-
barkeit erlauben das Arbeiten mit höherer
2 Frequenz.

3 Geringer Wartungsaufwand durch lange


4 Ölwechselintervalle (alle drei Jahre oder
1 Abgedichtete Vibratorgehäuse 3000 Betriebsstunden).
2 Patentierte Exzentergewichte
Verbesserte Schwingungsisolation durch
3 HD-Wellenlager
neue Dämpferelemente für intensivere
4 Dämpfungselemente
Wirkung der Fliehkräfte und verminderte
Vibrationen des Fahrstandes.

Patentierte Vibratoren
Langlebige Konstruktion mit unkomplizierter Amplituden-Verstellung.

Große Amplitude Kleine Amplitude Einfache Amplituden-Verstellung vom


Fahrstand aus, wobei die Drehrichtung
der Vibratorwelle die Höhe der Ampli-
tude bestimmt.
Funktionelle Verstellmethode durch
Verlagern von Stahlkugeln im Inneren
der Vibratoren.
Hohe Betriebssicherheit und Dauer-
haltbarkeit, denn im Gegensatz zu
konventionellen Systemen können sich
die Exzentergewichte weder verklem-
men noch gegenseitig beschädigen.
Systemverunreinigungen durch
Metallspäne sind ausgeschlossen.

5
Fahrerkabine
Ergonomische Kabine mit ausgezeichneter Rundumsicht und vorbildlichem Komfort.

Einhebelbedienung zur mühelosen Steuerung von


Fahrantrieb und Vibrationssystem.
Verstellbare, gepolsterte Handgelenkstütze für ermü-
dungsarmes Arbeiten.
Stufenlos verstellbare Lenksäule mit Instrumenten-
konsole für bequemes, sicheres Auf- und Absteigen und
zur individuellen Anpassung an unterschiedliche
Fahrergrößen.
Große Glasflächen und abgeschrägte Motorhaube für
unbehinderte Sicht auf Bandage, Hinterräder und
Maschinenrückraum.
Strapazierfähiger Sitz mit diversen Verstellvorrichtungen,
körpergerechter Auspolsterung, hochklappbaren Arm-
lehnen und Automatik-Sicherheitsgurt mit 75 mm breiten
Gurtbändern.
Schwingungsisolierte Kabinenbefestigung mit HD-
Gummilagern zur Dämpfung der Vibrationen.

Stampffußbandage und Planierschild


Größere Einsatzvielfalt durch Planierschild und Stampffußbandagen-Anschraubsatz (optional).

Konisches Stampffußprofil verringert das Hochschleudern


von Erdreich beim Verdichtungsvorgang.
Optimierte Stampffußfläche und -höhe für bestmögliche
Verdichtungswirkung.
V-förmige Stampffußanordnung konzentriert die
Verdichtungsarbeit auf jeweils zweieinhalb Füße, sodass
die maximale Komprimierung des Bodens erzielt wird.
Einstellbare Abstreifer mit auswechselbaren Zähnen
bewirken sowohl bei Vorwärts- als auch bei Rückwärtsfahrt
eine gründliche Reinigung der Bandagen-Oberfläche.
Planierschild mit Einhebelsteuerung für erweiterte
Einsatzmöglichkeiten wie Materialeinbau, Rückverfüllung
und leichte Planierarbeiten.
Schildbreite 2,43 m für problemlosen Maschinentransport
ohne Sondergenehmigung.
Schürftiefe 76 mm zum Abschieben größerer Materialmengen.

6
Servicefreundlichkeit
Vorbildliche Zugänglichkeit und verlängerte Wartungsintervalle minimieren den
Maschinenstillstand.

Bodennahe Wartungsklappe für Farbcodierte und nummerierte Strom-


schnellen Zugriff auf alle täglichen kabel für die rasche, systematische
Kontrollpunkte und den Kraftstoff- Fehlersuche am Bordnetz.
Einfüllstutzen.
Nylonummantelte Stromkabel mit
Schaugläser/Wartungsanzeiger für staub- und spritzwassergeschützten
Hydrauliköl, Hydraulikfilter, Luftfilter Steckverbindern für dauerhafte
und Kühlmittel. Betriebssicherheit der Elektrik.
Einteilige Glasfaser-Motorhaube mit Wartungsfreie, rüttelfeste Caterpillar
elektrischer Kippvorrichtung für freien Hochstrom-Starterbatterien mit
Zugang zu Dieselmotor und geschraubter Schutzabdeckung im
Kühlsystem. Maschinenheck.
Kippbare Fahrerkabine für problemlose Ölproben-Zapfventile zur sauberen
Servicearbeiten an den Hydropumpen. Probenentnahme für die Planmäßige
Öldiagnose.
Dauergeschmierte Knickgelenklager
für reduzierten Wartungsaufwand. Umfangreiches Austauschprogramm
für zeitsparende Reparaturen mit
Langes Wechselintervall von 3000
preisgünstigen, werküberholten
Betriebsstunden bzw. drei Jahren für
Maschinenkomponenten wie zum Kraftstoff-Einfüllstutzen, Hydrauliköl-
das Schmieröl im Vibrationssystem.
Beispiel Vibratorgehäuse. Schauglas, Luftfilter-Wartungsanzeiger,
Praktische Messanschlüsse für Kühlmittel-Schauglas und Batterie-
schnelle Druckprüfungen am hauptschalter sind leicht zugänglich
Hydrauliksystem. hinter der bodennahen, abschließbaren
Wartungsklappe angeordnet.

7
Dieselmotor Fahrantrieb
Wassergekühlter Caterpillar ®

Sechszylinder-Viertaktmotor 3116 T
Hydrostatisches Antriebssystem mit Die elektrohydraulische Umschaltung
mit Abgasturboaufladung.
doppelter Axialkolben-Verstellpumpe in die Schnellstufe erfolgt durch einen
und zwei umschaltbaren Axialkolben- Kippschalter auf der Instrumenten-
Nennleistung Motoren für Antriebsräder und konsole. Mit einem einzigen Hebel
bei 2200/min kW PS Bandage. Die Doppelpumpe versorgt kann die Fahrgeschwindigkeit stufenlos
Brutto 114 155 beide Motoren gleichmäßig mit Öl. gesteuert und die Fahrtrichtung
ISO 9249 108 147 Falls Räder oder Bandage durchdrehen, gewechselt werden.
80/1269/EWG 108 147 wird vom jeweils anderen Motor
Fahrgeschwindigkeiten
zusätzliches Drehmoment zur
Leistungsmessbedingungen (vorwärts/rückwärts)
Verfügung gestellt, weil sich auch in
Die angegebenen Motorleistungen dieser Betriebssituation der maximale Langsamstufe
wurden am Schwungrad gemessen. Systemdruck aufbauen kann. CS-563D 6,4 km/h
Sie gelten für Höhenlagen bis 2500 m. CP-563D 6,5 km/h
Bei der Messung ist der Motor mit Zur Anpassung an die jeweilige
Betriebssituation lassen sich die beiden Schnellstufe
Lüfter, Luftfilter, Schalldämpfer und
Drehstromgenerator ausgerüstet. Axialkolben-Motoren während der CS-563D 12,7 km/h
Fahrt umschalten. In der Langsamstufe CP-563D 13,2 km/h
Zylinderabmessungen steht das höchste Drehmoment zur Steigfähigkeit
Bohrung 105 mm Verfügung, in der Schnellstufe wird die (Vibrationssystem ein/aus) 57%
Hub 127 mm größte Fahrgeschwindigkeit erreicht. (abhängig von den Bodenverhältnissen)
Hubraum 6,6 l
Trockenluftfilter mit Haupt- und Sicher-
heitspatronen sowie Wartungsanzeiger.

Bordnetz Kontrollelemente
24-V-System mit zwei wartungsfreien Kontrollleuchten für Drehstrom-
Cat Starterbatterien, 55-A-Drehstrom- generator, Motoröldruck, Kühlwasser-
generator sowie farbcodierten, temperatur, Hydrogetriebeöltemperatur
nummerierten und nylonummantelten und Speisedruck.
Kabeln. Sonstiges: Betriebsstundenzähler,
Hauptrahmen Kraftstoff-Vorratsanzeige, Warnhorn.

Stabiler Vorder- und Hinterwagen aus


massiven Stahlblechen und gewalzten
Segmenten. Zusätzliche Verstärkungen
im Knickbereich. Robustes Knick-
Pendelgelenk mit gehärteten Königs-
bolzen und dauergeschmierten Lagern.
Lenkeinschlagwinkel nach beiden Gewichte
Seiten jeweils 35°. Maximaler Ungefähre Angaben gemäß CECE.
Pendelwinkel ±15°.
CS-563D CP-563D
Einsatzgewicht
mit ROPS/FOPS-Schutzdach 10 880 kg 11 280 kg
mit ROPS-Fahrerkabine 11380 kg 11 780 kg
Bandagenlast 5780 kg 5960 kg

8 CS-563D/CP-563D – Technische Daten


Lenkung Achs- und Bremsen
Bandagenantrieb Entsprechen EN 500.
Vollhydraulisches Lenksystem mit
automatischer Vorrangschaltung und Betriebsbremse
Kraftübertragung vom hinteren ■ Stufenlos regelbare Selbsthemmung
konstantem Ölvolumenstrom. Axialkolbenmotor über
Feinfühlige Betätigung mit geringer des Hydrogetriebes
Reduziergetriebe, Sperrdifferenzial und
Lenkradkraft. Planeten-Nabengetriebe auf beide Hilfs- und Feststellbremsen
Hinterräder sowie vom vorderen ■ Federkraftbetätigte, hydraulisch
Kleinster Wenderadius
Axialkolbenmotor über gelöste Ölbad-Lamellenbremsen am
Bandagen-Innenkante 3,53 m Planetengetriebe auf die Bandage. Bandagengetriebe und an beiden
Bandagen-Außenkante 5,66 m Hinterrädern. Automatisches Anlegen
Reifen
Lenkeinschlagwinkel bei Druckverlust im System oder
CS-563D
(nach jeder Seite) 35° Stillstand des Dieselmotors.
23.1 x 26, 8 PR Flotation Manuelles Anlegen durch einen
Pendelwinkel CP-563D Schalter auf der Instrumentenkonsole.
(nach jeder Seite) 15° 23.1 x 26, 8 PR Traktion Eine Sperre verhindert das Anfahren
Hydrauliksystem Hinterachse mit angelegter Bremse.
Zahnradpumpe und zwei doppelt- HD-Starrachse mit automatischem
wirkende Lenkzylinder mit 76 mm Truetrac®-Sperrdifferenzial.
Bohrung
Achsbreite 1,67 m

Sicherheitsausrüstung Vibrationssystem
Automatik-Sicherheitsgurt mit 75 mm CS-563D CP-563D
breiten Gurtbändern. Bandagen-Durchmesser (Glattmantel) 1524 mm 1295 mm
Bandagen-Durchmesser (Stampffuß) – 1549 mm
Bandagenbreite 2134 mm 2134 mm
Manteldicke 30 mm 25 mm
Stampffüße (nur CP-563D)
Anzahl – 140
Höhe – 127 mm
Wirkfläche – 8942 mm2
Anzahl der Reihen – 14
Vibrationsantrieb hydrostatisch hydrostatisch
Frequenz 31,9 Hz 31,9 Hz
Füllmengen Nominelle Amplitudenhöhe
Groß 1,70 mm 1,70 mm
l
Klein 0,85 mm 0,85 mm
Kraftstofftank 265
Fliehkraft bei 31,9 Hz
Kühlsystem 30
Maximal 266 kN 266 kN
Dieselmotor 20
Minimal 133 kN 133 kN
Vibrationssystem 21
Statische Linienlast 27,5 kg/cm 26,0 kg/cm
Hinterachse 28
Hydrauliksystem 80
Druckfilter-Feinheit
Fahrantrieb 15 µm
Vibrationssystem 15 µm

CS-563D/CP-563D – Technische Daten 9


Abmessungen
(ungefähre Angaben)

F G

B D
C
A E

CS-563D CP-563D CS-563D CP-563D


A Gesamtlänge 5,51 m 5,51 m E Planierschildbreite 2,43 m 2,43 m
B Länge mit Planierschild 6,04 m 6,04 m F Schürftiefe 76 mm 76 mm
C Gesamtbreite 2,29 m 2,29 m G Bandagendurchmesser (Glattmantel) 1524 mm –
Wenderadius (Bandagen-Außenkante) 5,66 m 5,66 m Bandagendurchmesser (Stampffuß) – 1549 mm
Wenderadius (Bandagen-Innenkante) 3,53 m 3,53 m H Höhe mit ROPS-Fahrerkabine 3,02 m 3,10 m
D Bandagenbreite 2,13 m 2,13 m I Bodenfreiheit 483 mm 543 mm
J Achsstand 2,90 m 2,90 m

Umfassende Kunden- und Produktbetreuung


Hohe Ersatzteilverfügbarkeit. Die meisten Teile sind sofort ab Durchorganisierter Service. Geschulte Fachmonteure in
Lager lieferbar, sonst erfolgt die kurzfristige Beschaffung über Werkstatt und Außendienst arbeiten mit aktuellen Instand-
unser weltweites, computergestütztes Notabrufsystem. setzungs- und Diagnosetechniken.
Maschinen-Managementservice. Intensive Beratung über Ausführliche Gerätedokumentation. Detaillierte und reich
sinnvolle Wartungsprogramme, kostengünstige Reparatur- illustrierte Betriebs- und Wartungsanleitungen informieren
alternativen und praktische Personalausbildung. Ihre Mitarbeiter über die sachgerechte Behandlung der
Maschinen.
Umfangreiches Austauschprogramm. Neuwertige Austausch-
komponenten sind die vorteilhafteste Reparaturalternative, Maßgeschneiderte Finanzierungspläne. Attraktive
wenn’s um kurze Stillstandzeiten und maximale Maschinen- Konditionen für die gesamte Produktpalette erleichtern die
verfügbarkeit geht. Anschaffung wertbeständiger Caterpillar Maschinen und
vermeiden eine übermäßige Kapitalbindung Ihres
Unternehmens.

10 CS-563D/CP-563D – Technische Daten


Standardausrüstung

Überrollsichere, schallgedämmte Frequenzanzeige. Zur Anzeige der Arbeitsscheinwerfer. Für Einsätze in


ROPS-Kabine. Umfasst eine momentanen Vibrationsfrequenz. der Dunkelheit ist ein Beleuchtungssatz
Einstiegstür, Color-Sicherheitsglas, Problemlose Ablesung durch Einbau mit vier verstellbaren Scheinwerfern
elektrische Front- und Heckscheiben- in der Lenkradkonsole im direkten lieferbar, die paarweise vorn und hinten
wischer, Schalldämmung, Heizung mit Blickfeld des Fahrers. Der Einbau angebracht werden (keine StVZO-
Entfrosterdüsen, zwei Vertikal- empfiehlt sich besonders bei Maschinen Ausrüstung und nicht für Maschinen mit
Schiebefenster, zwei Außenspiegel, mit Frequenzverstellung. ROPS-Fahrerkabine geeignet).
Innenleuchte und Kleiderhaken.
Frequenzverstellung. Zur motordrehzahl- Rückfahr-Warneinrichtung. Ertönt aus
Der integrierte Überrollschutzaufbau
unabhängigen Wahl der Vibrations- Sicherheitsgründen sobald der Fahrhebel
entspricht ISO 3471:1994.
frequenz im Bereich von 23,3 bis 31,9 Hz. in die Rückwärtsstellung bewegt wird.
Kippvorrichtung. Hydraulikzylinder Umfasst eine elektronische Förder- Schallpegel 112 dB(A).
zum Kippen des Fahrstandes bzw. der stromverstellung der Vibrationspumpe,
Fahrerkabine. die über einen Drehknopf in der
Fahrerkabine angesteuert wird. Erlaubt
die optimale Abstimmung von Frequenz,
Amplitude und Arbeitsgeschwindigkeit
auf die Einsatzbedingungen.

Sonderausrüstung

HD-Planierschild. Die verwindungs- Glattmantelbandagen-Umrüstsatz Unterboden-Schutzblech. Schwere


steife Kastenprofilkonstruktion wird (nur CP-563D). Für den nachträglichen Stahlblechplatte zur Abdeckung von
direkt am Bandagenträger des CP-563D Umbau auf Glattmantelbandage sind Hinterachse, Hinterrad-Antriebsmotor
angeschraubt und eignet sich vorzugs- komplette Umrüstsätze erhältlich. Zum und Reduziergetriebe.
weise für Planier- und Rückverfüllungs- Lieferumfang gehören alle erforderlichen
Polyurethan-Abstreifer. Vorderer und
aufgaben. Zum Lieferumfang gehören Bauteile einschließlich Abstreiferbalken,
hinterer Bandagenabstreifer sind
Schildkörper, Schubarme, geschraubte jedoch keine Hydromotoren. Abmessungen
wahlweise in Polyurethan-Ausführung
Anschlüsse, umkehrbare/auswechselbare und Leistungsdaten der umgebauten
erhältlich. Sie sind so einzustellen, dass
Schneidmesser, auswechselbare Ver- Maschine entsprechen dem CS-563D.
sie permanenten Kontakt mit der
schleißbleche, HD-Hydraulikzylinder
Stampffußbandagen-Umrüstsatz Bandagen-Lauffläche haben.
und Steuerventil. Abmessungen: Breite
(nur CS-563D). Für den nachträglichen
2430 mm, Höhe 660 mm. Maximale Rundum-Kennleuchte. Mit Halterung für
Umbau auf Stampffußbandage sind
Schürftiefe: 76 mm. die Montage an Überrollschutzaufbau
komplette Umrüstsätze erhältlich. Zum
oder Fahrerkabine.
Integrierte Klimaanlage. Schafft bei Lieferumfang gehören alle erforderlichen
jeder Witterung eine behagliche Bauteile einschließlich Abstreifer mit Verdichtungs-Dokumentationssystem.
Atmosphäre im Kabineninnenraum. Zähnen, jedoch keine Hydromotoren. Optisches Anzeigesystem für den
Abmessungen und Leistungsdaten der erzielten Verdichtungsgrad des Bodens.
Überroll-Schutzvorrichtung (ROPS).
umgebauten Maschine entsprechen dem
Robuste Zweisäulen-Ausführung
CP-563D.
einschließlich Steinschlagschutz
(FOPS). Stabile Verschraubung an Stampffußbandagen-Anschraubsatz.
rahmenintegrierten Konsolen. Zweiteilige Stampffußbandage mit
ROPS/FOPS entsprechen ISO speziellem Rammschutz zur Montage
3471:1994 bzw. ISO 3449:1998. auf der am CS-563D vorhandenen
Glattmantelbandage.

CS-563D/CP-563D – Technische Daten 11


www.CAT.com
Änderungen bei Konstruktion und Ausrüstung vorbehalten.
HGHG9609 (07/2000) hr Abgebildete Maschinen können Sonderausrüstung aufweisen. © 2000 Caterpillar

Das könnte Ihnen auch gefallen