Sie sind auf Seite 1von 124

UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.

me/whatsnws

WISSEN
NR. 06
WI SSE N

November!/!Dezember 2019

Die große Jubiläumsausgabe

Ich will
jetzt
feiern!
Wie man der Lebensfreude
Österreich 8,60 € – Benelux 8,90 € – Schweiz 11,80 CHF

neuen Raum gibt – gerade in


schwierigen Zeiten
Italien 9,80 € – Spanien 10,50 €
7,50 EURO

+ 15 SEITEN SPEZIAL
Was wird aus uns?
06

15 kluge Köpfe schauen in die Zukunft


207507
196700
4
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Der meines Lebens.

Wenn Fortschritt das Leben bestimmt, ist der Audi Q5 TFSI e der passende Q.
Ein Premium-SUV mit Plug-in-Hybrid. Effizient, sportlich und im E-Modus lokal emissionsfrei.

Jetzt den ganz großen Q landen: mit dem Audi Q5 TFSI e.

Kraftstoffverbrauch Audi Q5 TFSI e in l/100 km: kombiniert 2,4; Stromverbrauch in kWh/100 km:
kombiniert 19,1; CO₂-Emissionen in g/km: kombiniert 53.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

EDITORIAL

ZEIT WISSEN
Newsletter

IN JEDEM MENSCHEN EIN MARTIN Jetzt


Morgens um fünf wurden wir geweckt und vom Traktor auf die
anmelden!
Felder gebracht. Dort blieben wir bis abends, Brotzeit und www.zeit.de/
Limonade brachte auch der Traktor. Unsere Arbeit hieß »reißen«. newsletter
Man stellte sich auf den Anhänger des Traktors, der in Schritt-
geschwindigkeit in einen Dschungel aus meterhohen Hopfenreben
fuhr – und riss diese Reben so ab, dass sie in voller Länge auf den
Anhänger fielen. Die Handschuhe waren schwer, weil der Hopfen an rostigem Draht
hing. Die Reißtechnik wollte geübt sein, weil einem sonst das Ganze auf den Kopf fiel.
Sechzehn war ich damals. Ein Ferienjob. Zwei Wochen lang arbeiteten wir so, ohne
Pause, auch bei Regen. Wir – das waren die Angestellten auf dem Hof und Gelegenheits-
arbeiter und -arbeiterinnen aus halb Europa. Als die Ernte schließlich eingefahren war,
feierten alle zusammen ein Fest, das sogenannte Hopfenmahl. Ich saß neben Martin,
dem Vorarbeiter des Hofs. Ein Mann, der genauso aussah wie ein Traktor und genauso
stark war. Er schob mir eine Maß Bier hin. Und erklärte mir, dass man sich vorm Feiern
genauso wenig drücken dürfe wie vorm Arbeiten. Martin konnte einen vollen Maßkrug
Bier mit den Zähnen anheben und austrinken. Unter seiner Anleitung dauerte mein
erstes Hopfenmahl bis zum frühen Morgen.
Liebe Leserin, lieber Leser, ZEIT WISSEN feiert seinen 15. Geburtstag. Und wir
möchten Sie mit unserem Titelthema zum Feiern einladen. Denn feiern tut der Seele gut.
Auch jetzt, wenn viel von der immensen Aufgabe gesprochen wird, die Welt vor uns
selbst, also den Menschen, zu retten. Wer das Leben genießt, will es beschützen.
Fotos Vera Tammen; Lisa Morgenstern; © 2019 Walter Chandoha

Andreas Lebert, Chefredakteur

AUS DER REDAKTION


Entdecken Sie neue und
spannende Themen aus der
Rebekka Gottl genießt es, bei einer Tasse heißer
Schokolade im Café zu sitzen und zu lesen. Oft stellt Welt des Wissens – kompakt,
sie sich dann vor, selbst eines Tages ein Café zu verständlich und informativ.
eröffnen. Für ZEIT WISSEN ergründete sie diese
Sehnsucht jetzt etwas genauer. Und hat danach kostenlos
nicht sofort einen Laden angemietet ... (S. 66). 14-tägig
mit exklusiven Inhalten
aus ZEIT WISSEN
Titelfoto Reinhard Hunger

Walter Chandoha wurde durch eine streunende


Katze, die er im Jahr 1949 in New York City auf der
Straße fand, zum bekanntesten Katzenfotografen der
Welt: Fasziniert davon, wie sie durch seine Wohnung
flitzte, schnappte er sich die Kamera, fotografierte
− und hörte nie mehr damit auf (S. 84).
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

INHALT

Was
wird
aus
uns
?

Abbildungen Photo courtesy George Eastman Museum / © Nickolas Muray Photo Archives; Walter Chandoha; Rami Niemi; Reinhard Hunger (rechts)
Sünde Warum ist sie so attraktiv? S."22 Antworten von Experten Sonderteil S."95 Katzen Die besten Bilder der Welt S."84

6 AM ANFANG DREI FRAGEN 54 DER PROFESSOR UND 70 DIE GROSSE SCHATZSUCHE


1. Wie würden Tiere ihren Stall DER OFFIZIER Rohstoffe haben uns
einrichten, wenn man sie ließe? Was passiert, wenn einer reich gemacht. Machen
2. Tröstet Weinen? 3. Sollte man zwischen zwei britische sie uns jetzt arm?
seine Schrullen verstecken? Institutionen gerät, die Sex
Pistols und den Geheimdienst? 76 CITIZEN-SCIENCE
12 GEORDNETE VERHÄLTNISSE
Eine Infografik über Pilze 60 WELCHE MASKE TRAGEN SIE? 79 DIE ZUMUTUNG
Psychotest, Teil 2 der Serie Eine Expedition ins Darknet
14 JUNGES WISSEN, ALTES WISSEN »Das macht mich aus«
Sophia Waringer (25) und 84 SPRECHEN SIE KÄTZISCH?
Hilmar Knoll (60) teilen eine 66 ICH MACH EIN CAFÉ AUF … Was uns Miaus sagen können
Leidenschaft: Schuhe … und bin mein eigener Chef.
Spricht was dagegen? 95 SONDERTEIL
42 DAS EXPERIMENT WAS WIRD AUS UNS?
Essen vorm Spiegel 15 kluge Köpfe
schauen in die Zukunft
44 WO FAHREN WIR DENN HIN?
EXTRAHEFT NACHHALTIG!GENIESSEN

25 Fragen an den Wie hat man an


Mobilität der Zukunft, Teil 3: Kühlschrank 112 BUCHTIPPS/APPS
Wie können wir an Lebensmitteln
Lebensmitteln länger
ein Blick auf die Straßen, Meere
möglichst lange Freude haben?
Ein eiskalter Experte gibt Auskunft

Freude? Das weiß


und in die Luft im Jahr 2040 ein eiskalter Experte: 116 EINWURF:
der Kühlschrank. DER TORWARTHANDSCHUH
50 DIE GROSSEN DENKSCHULEN Sollte das Extraheft
Wie uns der Philosoph René fehlen, schreiben Sie 118 IMPRESSUM/DIE BESTE FRAGE
Descartes dabei helfen kann, bitte an redaktion@
die Wahrheit zu finden und zeit-wissen.de 120 DIE WELT AUS DER SICHT
vom Irrtum zu unterscheiden EINES LUFTBALLONS
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

16
DIE KUNST, ZU FEIERN!
Wie man der Lebensfreude neuen Raum gibt

Gibt es ein Talent zum Feiern? Wolfgang Schmidbauer erklärt, wie man es fördert (16) Wie gesund ist
die Sünde? Das Spiel an den Grenzen (22) Das Geheimnis des Oktoberfests Warum die Theresienwiese
in München Jahr für Jahr zum bekanntesten Rummelplatz der Welt wird (26) Musik macht andere Wesen
aus uns Der Mitgründer des Musikclubs »Uebel!&!Gefährlich« über das Glück, zu tanzen (30) Bringen uns
Drogen weiter? ZEIT WISSEN-Gespräch über Spiritualität, Rausch und die Auflösung des Ichs (34)

Unsere Recherchequellen: Studien, Bücher, Fachartikel und Dokumente, die wir für unsere journalistische Arbeit genutzt haben,
finden Sie online unter www.zeit-wissen.de/0619quellen. Zu diesen Texten: Am Anfang drei Fragen, Wo fahren wir denn hin?,
Der Professor und der Offizier, Die große Schatzsuche, Die Zumutung
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

AM ANFANG DREI FRAGEN 

1. Wie würden Tiere


ihren Stall einrichten,
wenn man sie ließe?
Der Hamster zum Beispiel würde sich nie ein Laufrad
ins Wohnzimmer stellen. Oder vielleicht doch?
Text Andrea Böhnke Foto Marcus Gaab

D
as englische Ledersofa zum stilvollen ausstatten. Das liegt auch daran, dass sie mehrere Jahr-
Ruhen, die Hängematte aus weichem hunderte in Wäldern und auf Wiesen gehütet wurden.
Plüsch oder der Holztisch mit einge- Sie haben dort einen Großteil des Tages damit verbracht,
lassenem Napf. Was Tiere von solchen den Boden mit ihrer Rüsselscheibe nach Essbarem ab-
Werbeversprechen halten würden, da- zusuchen. Erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts werden
rüber lässt sich streiten. Der Mensch Schweine im Stall gehalten.
jedoch scheint darauf anzuspringen. Er kauft dem Auf dem Spaltenboden, der in der konventionellen
Hund die Couch, der Katze die Relaxmatte und dem Haltung üblich ist, lässt es sich nicht so gut schnüffeln
Hamster den Tisch, weil er von sich selbst ausgeht. und wühlen. Verhaltensbiologen und Veterinärmediziner
Wissenschaftler dagegen wollen herausfinden, wie testen daher in Forschungseinrichtungen, wie sie die
Tiere selbst ihr Heim gestalten. Sie verfolgen sie mit Bedürfnisse der Schweine anders befriedigen können.
Peilsendern, erkunden ihre Bauten mit Nachtsichtge- Sie lassen Bälle an Ketten von der Decke baumeln oder
räten und sammeln Indizien in Höhlen. Wie Wildtiere befestigen Plastikkugeln mit Federn auf dem Boden.
hausen, ist inzwischen gut erforscht. Dann schauen sie, wie die Tiere reagieren.
Schwieriger ist es jedoch, wenn es um Hühner, Wissenschaftler sind sich heute weitgehend einig,
Kühe oder Schafe geht. Die lassen sich nicht in ihrem dass zumindest Säugetiere ängstlich, freudig oder wütend
natürlichen Lebensraum beobachten, weil sie in der sein können und dass sie ihre Gefühle auch zeigen.
Natur in dieser Form nicht existieren. Hausrinder etwa Schweine etwa quieken unterschiedlich hoch und laut,
sind eine domestizierte Form der Auerochsen. Sie leben je nachdem, ob sie sich gerade wohlfühlen oder nicht.
seit etwa 10.000 Jahren in der Obhut des Menschen Hunde wedeln mit dem Schwanz, wenn sie sich freuen.
und haben sich in dieser Zeit verändert. Die braun-weiß Niederländische Forscher haben 2014 herausge-
gefleckten Tiere, die heute auf den Weiden stehen, sind funden, dass Nager Hamsterräder mögen. Sie stellten
kleiner und leichter als ihre wilden Vorfahren. Ihre die Geräte in der Natur auf und beobachteten, dass auch
Hörner sind kürzer, und ihr Fell ist auffälliger. Sie ver- Wildtiere sie benutzten – und zwar genauso oft und
halten sich auch anders. Theoretisch wäre es zwar mög- lange wie ihre Artgenossen in Gefangenschaft. Bis dahin
lich, Auerochsen in der freien Wildbahn zu beobachten war man davon ausgegangen, dass Nager nur deswegen
Agentur xxx

und die Erkenntnisse auf ihre Nachfahren im Stall zu im Laufrad laufen, weil sie ihren natürlichen Bewe-
/ Trunk/ Archive

übertragen. Doch der Mensch hat die Ur-Rinder im gungsdrang im Käfig nicht ausleben können. Man hielt
17. Jahrhundert ausgerottet. Versuche, sie wieder zu ihr Verhalten für neurotisch.
Nachname

züchten, sind bisher gescheitert. Für das Schwein die Erde, für den Hamster das
Aber auch wenn wir über sie nur spekulieren kön- Laufrad – trotz kleiner Spezialwünsche bei der Ein-
VornameGaab

nen, haben Nutztiere Bedürfnisse, was ihre vier Wände richtung sind die Grundbedürfnisse ganz ähnlich: aus-
Foto Marcus

angeht. Hausschweine etwa besitzen, wie ihre wilden reichend Platz und unterschiedliche Bereiche fürs Essen,
Vorfahren, einen starken Wühltrieb. Sie würden ihren Koten und Schlafen. In diesem Punkt sind seine Tiere
Stall daher wohl mit Stroh – oder besser noch Erde – dem Menschen also gar nicht so unähnlich. —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

 AM ANFANG DREI FRAGEN

2. Tröstet Weinen?
Kein anderes Lebewesen auf der Welt vergießt Tränen,
wenn es emotional berührt ist. Seit Jahrhunderten
rätseln die Menschen, warum sie das tun
Text Rebekka Gottl Foto Laura Zalenga

E
ine halbe Badewanne füllen wir im Laufe den Film Das Leben ist schön anschauen. Manche von
unseres Lebens mit Tränen. Das sind un- ihnen waren zu Tränen gerührt, die Augen der anderen
gefähr 80 Liter Flüssigkeit, bestehend aus blieben trocken. Während sich die Nichtweiner nach
rund fünf Millionen einzelnen Tröpfchen. dem Film genauso fühlten wie zuvor, hatten diejenigen,
Sie unterscheiden den Menschen von die weinten, erheblich schlechtere Laune. Zwanzig
seinen tierischen Verwandten: Er ist das Minuten später hatten sie sich allerdings erholt, und
einzige Lebewesen auf der Welt, das weint. nach 90 Minuten waren sie sogar fröhlicher als vor dem
Der griechische Gelehrte Aristoteles – geboren vor Film. »Weinen kann tatsächlich bewirken, dass man sich
2400 Jahren – war überzeugt vom Katharsis-Effekt des besser fühlt«, schreibt der Autor der Studie, Amir
Weinens: Durch die Tränen, die den Körper verlassen, Gračanin. »Sich richtig auszuheulen tröstet aber nur,
so glaubte er, reinigen wir uns innerlich. Auch William wenn die Situation kontrollierbar ist, bei schweren
Shakespeare vertrat die Meinung, dass Weinen befreie Schicksalsschlägen oder Depressionen nicht«, sagt Ad
und tröste. In seinem Drama König Heinrich VI. schreibt Vingerhoets. Der Psychologe erforscht die Funktion des
er: »Wer weint, vermindert seines Grames Tiefe.« Weinens, ebenfalls an der Universität Tilburg.
Seit Jahrhunderten schon rätseln die Menschen, Der Psychologe Randolph Cornelius vom Vassar
warum sie Tränen vergießen. Charles Darwin war einer College in New York hat der Signalwirkung von Tränen
der Ersten, die das Weinen wissenschaftlich untersuchten. nachgespürt. Er zeigte Probanden Fotos weinender
Er schrieb ihm zwei Funktionen zu: eine kommunika- Menschen und fragte sie nach den abgebildeten Emo-
tive und eine entspannende. tionen. Anschließend entfernte er die Tränen auf den
Tränen bestehen aus Wasser, Elektrolyten, also Bildern digital und wiederholte den Versuch. Das Er-
Salzen, und Proteinen. Doch als der US-amerikanische gebnis: Tränen lösen Mitgefühl aus. Während die Pro-
Biochemiker William Frey 1981 die Tränen von Pro- banden auf feuchte Augen empathisch reagierten,
banden untersuchte, machte er eine erstaunliche Ent- hielten sie die tränenlose Traurigkeit häufig sogar für
deckung. Im Vergleich zu reflektorischen Tränen, die Langeweile oder Desinteresse. Ad Vingerhoets sagt:
beim Zwiebelschneiden fließen, und basalen Tränen, die »Anstatt laut zu plärren und die Aufmerksamkeit aller
wie ein Schutzfilm permanent über dem Auge liegen, zu erregen, richten wir uns mit unseren Tränen an eine
enthielten die emotionalen Tränen mehr Proteine und bestimmte Person.« In Europa würden Erwachsene
weniger Flüssigkeit. Außerdem fand Frey eine größere eher abends und meist zu Hause weinen, allein oder vor
Menge an Stresshormonen in ihnen. Er folgerte, dass die einem Angehörigen. »Von diesen Menschen erwarten
Probanden durch ihre Tränen giftige Stoffe aus dem wir, dass sie uns trösten«, sagt Vingerhoets.
Körper spülten – und sich folglich besser fühlten. Ob wir uns nach dem Weinen besser fühlen, hängt
Forscher der niederländischen Universität Tilburg daher immer auch von der Reaktion unserer Mitmen-
konnten seine These nicht bestätigen, weisen aber auf schen ab. Der Weinende macht sich angreifbar. Wird er
den langfristig positiven Effekt des Weinens hin. Für für seine Emotionalität belohnt – mit aufmunternden
ihre Studie ließen sie eine Gruppe von 60 Probanden Worten und Gesten –, kann das trösten. —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

AM ANFANG DREI FRAGEN 

3. Sollte man seine


Schrullen verstecken?
Exzentriker gelten als kreative Impulsgeber.
Aber manchmal nerven ihre Marotten bloß
Text Rebekka Gottl Foto Nick Turpin

D
er irische Schriftsteller Oscar Wilde Schwächen«. Die meisten Marotten sind harmlos, oft
soll mit einem Hummer an der Leine lustig oder kennzeichnen eine Person positiv. Andere
durch London spaziert sein. Die Sän- werden als störend erlebt – nicht von einem selbst, aber
gerin Mariah Carey badet Gerüchten von anderen. Wie das soziale Umfeld mit Schrullen
zufolge ausschließlich in kalter Milch. umgeht, zeigt auch dessen Toleranzfähigkeit. Sobald
Und von Albert Einstein heißt es, er man Eigenheiten anderer als Störung wahrnehme, sagt
habe seine Pfeife am liebsten mit Tabakresten gestopft, Markett, solle man erst sich selbst hinterfragen: Warum
die er aus am Straßenrand gefundenen Zigarettenkippen nervt mich das? Ist es wirklich so schlimm? Es liege in
kratzte. Doch nicht nur berühmte Künstler und Denker der Verantwortung der Mitmenschen, so der Psycho-
kultivieren ihre Schrullen – wir alle haben sie: seltsame loge Egger, »den Betroffenen gegebenenfalls behutsam
Angewohnheiten, die interessierte, teils verwunderte auf eine Marotte aufmerksam zu machen«.
oder erschrockene Blicke auf sich ziehen. »Marotten Solange die Schrullen niemandem schaden, sondern
sind Besonderheiten, die uns auszeichnen und unsere nur ein Ausdruck der persönlichen Freiheit sind, seien
Individualität hervorheben«, sagt Josef Egger, emeri- sie ein Segen für die Gesellschaft, befand der britische
tierter Professor für Biopsychosoziale Medizin an der Philosoph John Stuart Mill. In seinem Buch Über die
Medizinischen Universität Graz. »Sie unterscheiden Freiheit heißt es: »Dass sich so wenige trauen, exzen-
uns von den Mitmenschen.« trisch zu sein, markiert die Hauptgefahr der Zeit.« Ex-
Ausgelöst werden solche Verhaltensweisen meist zentriker, die durch stark ausgeprägte Marotten von der
durch Stress. Sind wir emotional erregt, versuchen wir sozialen Norm abweichen, hielt er für den Motor des
die Situation zu kontrollieren oder uns abzulenken: Wir Fortschritts. Die Wissenschaft bestätigt das.
trommeln mit den Fingern auf den Tisch, sprechen zu In den 1980er-Jahren analysierte der Neuropsycho-
laut oder reißen die Fenster auf. Beruhigt uns die Ak- loge David Weeks mehr als tausend Personen mit schrul-
tion, wiederholen wir sie in anderen Kontexten, bis sich ligen Eigenarten. Das Ergebnis: Menschen, die zu ihren
eine Gewohnheit daraus entwickelt. Automatisierte Schrullen stehen, »sind gesünder, weil sie glücklicher
Abläufe seien rein logisch gesehen sinnlos, sagt Josef sind«, sie gehen seltener zum Arzt als der Durchschnitt
Egger. Sie sind im limbischen System verankert, dem und sehen häufig »jünger aus, als es ihrem Alter ent-
Teil des Gehirns, der Emotionen verarbeitet, und sie spricht«. Außerdem seien sie kreativ, eigensinnig, neu-
werden unbewusst in Gang gesetzt. Dadurch sparen gierig und optimistisch. Besonders die Wissenschaft
Rituale Energie und entlasten den Denkapparat, »was kann nicht auf schrullige Köpfe verzichten, die Proble-
sie psychologisch gesehen wiederum hilfreich macht«. me oftmals aus unerwarteten Perspektiven betrachten.
Die Tendenz zu bestimmten Schrullen sei gene- »Wie weit darfst du dein Ich betreiben«, fragt
tisch bedingt, sagt Sebastian Markett, Professor für Gottfried Benn in einem seiner Gedichte. Eine mögli-
Molekulare Psychologie an der Humboldt-Universität che Antwort liefert die englische Schriftstellerin Edith
Berlin. Außerdem seien sie im Alter stärker ausgeprägt, Sitwell: »Wenn man ein Windhund ist, sollte man nicht
denn »erst dann stehen viele zu ihren vermeintlichen versuchen, als Pekinese durchzugehen.« —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


GEORDNETE VERHÄLTNISSE

Pilze Pilzmasse 4450kg

Der Herbst treibt sie wieder aus dem Boden, die


bunten, leckeren, giftigen Köpfe. Zeit, sie besser
kennenzulernen: Einmal eine Seite mit Funghi, bitte! 80–90
%

6162 115 Mio. Kleintiere


Bakterien
360kg
70kg

Quellen Atlas Big, BfN, Destatis, Deutsche Gesellschaft für Mykologie e. V., Google Trends, Guinness World Records, University of Illinois, University of Kansas
Großpilzarten stehen auf der Jahre alt ist das älteste bisher aller Landpflanzen gehen Ein Hektar Waldboden: In
»Roten Liste gefährdeter Tiere, bekannte Pilz-Fossil. Es wurde Symbiosen mit Pilzen ein und den oberen 30 cm leben pro
Pflanzen und Pilze« 2017 in Brasilien gefunden tauschen Nährstoffe aus Quadratmeter 11 Milliarden Pilze

2019
1,9 kg
9500
Pflanzen
Grüner Champignons isst
Knollenblätterpilz jeder Deutsche pro
2018
Jahr im Schnitt
48.000
Tiere
14.000
Pilze Wiesen-
Champignon

China
Sachsen
2017 100

Judasohr Hessen
55
2016
100
Lilastiel- 90–99
71.500 Arten von Lebewesen

300 Niederlande
sind hierzulande bekannt. Pilz- Rötelritterling 80–89
arten gibt es wohl viele mehr 2015

684 Italien

260 Polen
70–79

420 USA
Becherkoralle 60–69

7798
2014
3,1 50–59
3 Mio. 2,7 Tiegelteuerling
2013 Google: Interesse am Suchbegriff »Pilze« Top 5: Produzenten
nach Bundesländern (100 = größtes von Speisepilzen
2 Mio.
1,7
Braungrüner Interesse, gemessen anteilig zur Gesamt- und Trüffeln
1 Mio.
Zärtling zahl der Suchanfragen im Bundesland) (in 1000 Tonnen)
2012

2006 2009 2012 2016


Grauer Leistling
2011
216 Austern-
Pilzarten können seitlinge 1

100
Roter Gitterling Halluzinationen bei
85,2
2010 Menschen auslösen
60
58,3
Schleiereule Shiitake 5 330
33,1 Champignons

20 23,9 Pilz des Jahres der Deutschen


Gesellschaft für Mykologie sonstige
2006 2009 2012 2016 6
Spezial-
pilzkulturen
Infografik Mirko Merkel

3000 US-$
4 2
Luxusspeise: Importwert Männer Frauen
(Grafik oben, in Euro) und
Importgewicht (Grafik unten, pro Kilo kostet der teuerste Todesfälle durch Erntefläche für Speisepilze in Deutsch-
in Tonnen) von nach Deutsch- Speisepilz der Welt: der Weiße Verzehr giftiger land 2018 (in Hektar). Auf knapp 50 ha
land eingeführten Trüffeln Trüffel (Tuber magnatum) Pilze, 2017 in Dtl. davon werden Pilze ökologisch erzeugt
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Begegnen Sie Menschen


und ihrer Kultur

Kataloge: 00 800 /24 01 24 01


www.studiosus.com Intensiverleben
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


JUNGES WISSEN

ÜBER
SCHUHE

Unsere Expertin:
Sophia Waringer,
25, arbeitet seit
drei Jahren bei dem
Wiener Maßschuh-
macher Scheer.
Sie ist die einzige
Schuhmacherin
in der legendären
k.!u.!k. Hofwerkstatt,
die vor 200 Jahren
gegründet wurde

U
m Schuhe zu bauen – ja, wir Euro kosten. Das ist viel, aber sie können nicht verzieht. Sind die Oberteile fertig, sind
nennen es bauen –, brauche ein Leben lang halten. Wenn ich mir beim die Kollegen in der Bodenabteilung an der
ich nicht nur viel Gefühl. Nähen vorstelle, dass der Schuh für mich Reihe: Das Leder für die Sohle wird mit ei-
Für jeden Schuh muss ich ist, wird er perfekt. Perfekt ist er, wenn man nem 60 Grad heißen Amboss ausgebrannt,
die einzelnen Arbeitsschritte ihn beim Tragen nicht spürt. Darum ist das dabei schließt die Hitze die Poren, sodass
vorher genau austüfteln: In genaue Vermessen der Füße so wichtig. Die man sich in der blanken Sohle spiegeln
welcher Reihenfolge nähe ich die Einzelteile Füße werden gelesen, das heißt: Wir be- kann. Am Ende kann es passieren, dass man
zusammen, welche Naht setze ich zuerst? stimmen die Breite und Länge, das Fersen- seine Arbeit noch zerstört: beim Ausleisten,
Dabei darf kein Fehler passieren, höchstens und das Ballenmaß, aber auch das Gewicht wenn man den Leisten aus dem Schuh zieht.
einer, den ich wieder ausbessern kann. und die Körpergröße des Kunden und Fehl- Es ist traurig, wie wenig Wert auf gute
Die Werkstatt Scheer ist uralt, und es stellungen der Füße. Unsere Kunden haben Schuhe gelegt wird, sie sind zu Wegwerf-
sieht hier aus wie im Museum. Ich bin sehr alle eigene Leisten, die wir aus Weißbuche produkten verkommen, die die Füße nur
stolz darauf, hier zu arbeiten: Ich habe das anfertigen: Dieses Holz nimmt die Feuch- irgendwie umhüllen sollen. Ich tue mich
Gefühl, dass ich mit jedem Schuh etwas Be- tigkeit gut auf und bricht nicht so leicht, schwer damit, in ein Schuhgeschäft zu gehen,
sonderes und Einzigartiges herstelle. Ich bin wenn man Nägel einschlägt. um mir neue Sneaker zu kaufen, weil ich sie
für die Oberteile der Schuhe zuständig. Aus unseren Grundmustern entstehen nicht lange tragen und nicht reparieren
Hundert Stück habe ich sicherlich schon detaillierte Zeichnungen und dann indivi- kann. Umso schöner ist es, wenn alte, aber
genäht. Insgesamt braucht man 60 bis 70 duelle Schablonen, mit denen die Lederteile gepflegte Schuhe zu uns kommen. Mir geht
Arbeitsstunden für ein Paar Maßschuhe, erst zugeschnitten und anschließend aufge- das Herz auf, wenn ich sehe, wie lange die
die, wenn sie ein Erstpaar sind, etwa 6000 spannt werden, damit sich das Leder später Schuhe einen Menschen getragen haben. —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

ALTES WISSEN 

Aufgezeichnet von
Hella Kemper
Fotos
Sven Döring,
David Payr

Unser Experte:
Hilmar Knoll, 60,
hat Schuhfertiger
gelernt und war
Manager bei Rohde,
Gabor und Adidas.
Heute leitet er das
Birkenstock-Werk
in Görlitz, wo
vor allem Sandalen
und Fußbetten
produziert werden

D
ie Flache-Schuhe-Welle be- Ledersohle gibt es noch, aber Maßschuhe selten für Schuhe ausgegeben: Derart nied-
gann vor etwa zehn Jahren. sind zu Exoten geworden. Auch der gefüt- rige Preise sind nur durch Nähautomaten
Die Mode wurde beque- terte Winterschuh stirbt aus. Das Schuh- möglich. Näherinnen gibt es in Deutschland
mer, und mit den Jeans geschäft ist extrem wetterabhängig. Ohne so gut wie keine mehr. Synthetikschuhe
kamen die Sneaker. Schuh- Schnee und Minusgrade trägt niemand werden einfach gepresst und gebacken, die
komfort bedeutet aber mehr Stiefel, was der Firma Rohde die In- Sohlen gespritzt. Dafür werden Materialien
mehr als nur gemütlich: nämlich vor allem solvenz gebracht hat: Als die Wintermonate wie Polyurethan und Ethylenvinylacetat bei
ein gesundes Fußklima. Dafür sind Kleber wärmer wurden, blieben wir auf einem Lager 150 Grad flüssig in Formen eingefüllt –
und Materialien verantwortlich. Früher voller Winterschuhe sitzen. Heute kann fertig ist die Sneakersohle. Asiatische Billig-
wurden die einzelnen Schuhteile mit Lö- man das ganze Jahr dieselben Schuhe tragen. produkte sind aus PVC (Polyvenylchlorid);
sungsmittelkleber vollflächig zugeschmiert. Sich allein auf den deutschen Markt zu Nachkleben oder Reparieren kostet dann
Heute machen Goretex und Sympatex konzentrieren ist riskant. Global Player wie mehr als ein neues Paar. Frauen kaufen hier-
Schuhe wasserdicht und zugleich atmungs- Adidas verkaufen dagegen irgendwo auf der zulande fünf bis sieben Paar Schuhe pro Jahr,
aktiv. Ein Gummistiefel ist auch dicht, aber Welt immer Turnschuhe, und Birkenstock Männer zwei bis drei. Das war vor Jahren
der Schweiß sammelt sich im Innern. hat gerade weltweit mit einer Lammfell- schon so. Geändert hat sich dagegen die
Die neuen Materialien haben auch das Sandale Erfolg. Wir produzieren davon je- Durchschnittsgröße. Als ich in den Nuller-
Gewicht der Schuhe reduziert und ihre den Tag tausend Paar. Trendgeber ist nach jahren bei Gabor gearbeitet habe, wurde die
Dämpfung verbessert. Selbst nach einem wie vor Italien, dort gibt es die meisten Fa- Damengröße 35/36 immer seltener nach-
Marathon fühle ich mich in meinem Lauf- briken und neue Ideen für Materialien und gefragt, 40/41 dagegen häufiger. Bei den
schuh wohl. Den Klassiker mit aufgenagelter Schuhformen. Mehr als 99 Euro werden Herren geht es Richtung 44/45. —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



DIE KUNST,
ZU FEIERN
Wir müssen Sie warnen: Das Lesen dieser Texte kann
zu Völlegefühl, Herzrasen, Scheidung, einem Kater
und zur Überflutung mit Glückshormonen führen ...
Fotos Reinhard Hunger
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Gibt es ein Talent


zum Feiern?
Und: Wie können wir es fördern und
neu entdecken? Diese Fragen geben
wir an den renommierten Psychologen
Dr. Wolfgang Schmidbauer weiter

lässt sich im Kindergarten leichter feiern als im Minis-


terium. Kinder im Vorschulalter haben meistens kein
Problem damit, auf andere Kinder zuzugehen, neugierig
Fragen zu stellen, zu einem gemeinsamen Spiel ein-
zuladen oder dort, wo schon gespielt wird, mitzutun.
In dieser Entwicklung vom Kindergarten zum
Ministerium spiegelt sich die kulturelle Evolution. Wir

S
verstehen uns selbst sehr viel besser, wenn wir uns klar-
elbstverständlich gibt es ein Talent, zu machen, dass unsere Lebensform extrem neuartig ist
feiern – nicht anders als das Talent, sich im und unsere Erbanlagen auf eine ganz andere Welt zu-
Wasser wohlzufühlen. Die einen springen geschnitten sind als die von uns geschaffene. Wenn wir
hinein und schwimmen wie ein Fisch; an- das Leben sprachbegabter (Vor-)Menschen auf der Erde
dere prüfen mit der Zehe, ob es nicht zu mit einem Tag vergleichen, haben wir erst in den letzten
kalt ist, tasten sich voran, immer besorgt, Minuten dieses Tages angefangen, Tiere zu zähmen und
nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren. Manche Pflanzen zu kultivieren. Unsere technische Zivilisation
sehen missbilligend dem tollen Treiben zu, das sich um gibt es erst seit ein paar Sekunden. Während die Epoche
sie herum und weit in die für Nichtschwimmer verbo- der schweifenden Gruppen von Jägern und Sammlern,
tenen Tiefen entfaltet. Andere freuen sich über diesen die mehr als 99 Prozent unserer Entwicklungsgeschichte
Anblick, lassen sich aber nicht anstecken. beherrschte, auch eine Zeit intensiver genetischer Ver-
Beim Feiern bewegen wir uns unter Menschen. änderungen war, hat sich in der Zivilisation die Härte
Das ist komplizierter als die Bewegung im Wasser, ob- der damaligen Auslese gemildert.
wohl der Vergleich in manchen Punkten durchaus trägt: Die Sehnsucht nach dem ursprünglichen Leben
Manche Menschen fühlen sich unter ihresgleichen der archaischen Kulturen lässt sich bei vielen Denkern
wohler als andere. Sie können sich geschickt und ent- aufspüren, etwa bei Jean Jacques Rousseau: Der Erste,
spannt in einem Beziehungsgeflecht bewegen. Sie ver- der ein Stück Land mit einem Zaun umgab und auf den
mitteln allen, mit denen sie zu tun haben, das Gefühl, Gedanken kam, zu sagen: »Dies gehört mir«, und der
gut aufgehoben zu sein. Anderen fällt das nicht so Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben,
leicht. Sie sind scheu, warten, dass ihr Gegenüber den war der eigentliche Begründer der bürgerlichen Gesell-
ersten Schritt tut, fühlen sich erst entspannt, wenn schaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wie viel
auch die Feier eine Ordnung hat und Schritt für Schritt Elend und Schrecken wären dem Menschengeschlecht
abgearbeitet werden kann. erspart geblieben, wenn jemand die Pfähle ausgerissen
Ein wenig erinnert die Frage nach dem Talent zum
Feiern an das psychoanalytische Rätsel, mit dem sich
Sigmund Freud in seiner charakteristischen Ironie be-
schäftigt hat: Wie werden aus den vielen gescheiten
Kindern die vielen dummen Erwachsenen? In der Tat
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: »Hütet euch,


dem Betrüger Glauben zu schenken; ihr seid verloren,
wenn ihr vergesst, dass zwar die Früchte allen, aber die
Erde niemandem gehört.« Die modernen Legenden
von Tarzan und Mogli, die Romane von Karl May be-
legen diese Sehnsucht nach einer ursprünglichen, ein- In der Hollywood-Komödie über Crocodile Dundee
fachen, von Menschen, nicht von Organisationen und reist der australische Jäger nach New York. Wie im
Maschinen geprägten Welt. Inzwischen gibt es eine ei- Outback seiner Heimat, wo jeder Mensch interessant
gene Literaturgattung zur Rückkehr in vorindustrielle ist, versucht er in Manhattan mit den Fremden auf der
Welten: die Fantasy, die in Bildschirmspielen und im Straße Kontakt aufzunehmen. Er stellt sich vor und
Kino ihre Anziehungskraft entfaltet. will sie in ein Gespräch ziehen. New Yorker aber emp-
In der archaischen Welt bedeutet Arbeit, einen finden vielfach schon Augenkontakt als Zumutung. Bei
Büffel oder Elefanten zu erbeuten – und Feier den Jubel, meinem ersten Aufenthalt erlebte ich das im Aufzug,
wenn es gelungen ist und es nun darum geht, den Über- als mich ein junger Mann anschrie, ob ich Streit suche.
fluss gemeinsam zu genießen. Noch vor hundert Jahren In meinem Erleben hatte ich ihn freundlich gemustert,
erbeuteten die afrikanischen Pygmäen Elefanten. Der weil mir seine karierte Jacke gefiel.
Jäger verletzte durch einen Speerstoß die Bauchhöhle Crocodile Dundee wird bei seinen Annäherungs-
des Tieres und zog sich dann zurück, denn einem direkten versuchen in Manhattan im guten Fall ignoriert, im
Kampf gegen den Koloss war er nicht gewachsen. Als schlechten böser Absichten verdächtigt. Wer feiern will,
geschickter Spurenleser verfolgte er das Tier so lange, bis muss auf die gläserne Wand verzichten, die das reibungs-
es an einer Bauchfellentzündung starb. In dieser Zeit lose Funktionieren in den Metropolen ermöglicht.
ernährte er sich schlecht und recht von ausgegrabenen Passanten haben Ziele, keinen Kontakt. Da wird es zum
Wurzeln und Früchten. Hatte er die Beute erlegt, ver- Problem, umzuschalten. Der moderne Jäger erwartet
sammelten sich alle Stammesangehörigen und feierten von sich, vorauszudenken, wie er seine Jagdleistung ver-
ein riesiges Fest. Da Fleisch in den Tropen schnell ver- bessern kann, wie er die Beute sicher und gewinnbrin-
dirbt und Pygmäen keine Vorratswirtschaft kannten, gend anlegt und wer sie ihm streitig machen könnte.
war diese Beutefeier die beste Möglichkeit, Ökonomie, Der Pygmäe dagegen grübelt nicht über solche Fragen.
Voraussicht und Lebensfreude zu verbinden. Jetzt wird gefeiert, weil gefeiert werden muss! Wenn
In steinzeitlichen Jägerkulturen wird die Beute irgendwann der Elefant gegessen ist und der Hunger
geteilt. Der Ursprung jeder Feier liegt im Teilen. Wer wiederkommt, wird jeder wieder zusehen, was er tun
seine Beute monopolisiert, seine Grenzen dicht macht, kann, um satt zu werden. Der Steinzeitmensch lebt im
nichts nehmen und nichts geben will, ist nirgends ein Augenblick, besser, als es uns Zivilisationsmenschen das
gern gesehener Gast. Er hätte in der Steinzeit nicht über- Achtsamkeitstraining beibringen kann.
lebt. Homo celebrans, der feiernde Mensch, ist so alt Der moderne Mensch will sein Schicksal verbes-
wie Homo sapiens. Ängstlich und auf Sicherheit be- sern. Er hat den Versuchungen nachgegeben, von denen
dacht sind eher die modernen Großstädter. Mit zu wenig Rousseau erzählt. Mit dem Besitzdenken kommt der
Möglichkeiten, auszuweichen, frei über Rückzug und Wettbewerb in die Welt; das größere Grundstück ist
Annäherung zu bestimmen, sind sie für die moderne besser als das kleine. In der Bibel lässt sich Eva be-
Angst vor Nähe mitverantwortlich. Und was die Freude schwatzen, mit Gott zu konkurrieren – sie will ebenso
am Feiern zuallererst verdirbt, ist diese Angst vor Nähe. erkenntnisreich sein wie er. Eine Generation später endet
die Rivalität von Kain und Abel im Brudermord. Auch
der Grieche Hesiod beschreibt ein goldenes Zeitalter, in
dem die Menschen aus der Natur lebten, keinen Grund-
besitz kannten und keine Kriege. Wer feiert, verschwistert
und verbrüdert sich. Hierarchien werden aufgelöst; in
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



einer der legendären Feiern der Antike sogar umgedreht:


Während der Saturnalien, einer dem Gott Saturn ge-
widmeten Feier, bedienten die Herren die Sklaven.
Reste dieser Rollenumkehr finden sich noch in der
Weiberfastnacht, über die im Rheinland seit dem Mittel- Wie werde ich beliebt und gewinne Freunde? In der
alter berichtet wird: Solange Männer die Geschlechts- Psycho-Lebenshilfe wird viel zu oft von einem Defizit
vormundschaft ausübten, galt es als »verkehrte Welt«, ausgegangen. Die Autoren versprechen Erlösung, nach-
wenn den Frauen die Macht überlassen wurde. dem sie den Lesern oder Hörern erst einmal vermittelt
In der archaischen Feierkultur sind alle gleich. Der haben, wie mangelhaft sie sind. Es ist wie in der Ablass-
Einzelne macht die Beute, in der Feier essen alle mit. Predigt, über die sich Luther empörte. Erst den Gläubigen
Diese elementare Gleichheit verbreitet sich heute eher weismachen, dass sie in der Hölle schmoren müssen, um
auf Kindergeburtstagen als im Betrieb oder Büro. Wer ihnen dann die Gnade zu verkaufen.
mit dem Chef Brüderschaft trinkt, muss sich zurecht- Die Lösung marschiert in eine andere Richtung:
finden und vielleicht bei altgedienten Mitarbeitern er- Was muss ich lassen? Kann ich in mir selbst etwas von
kundigen: Soll er am nächsten Arbeitstag so tun, als sei dem Geist finden, der meine Kindheit füllte? Charme
nichts gewesen? Oder bleibt es beim Du? ist anmutige Bezauberung. Ganz gewiss hat ihn die
Das Talent zum Feiern hängt davon ab, wie gut es Natur dem Menschen in die Wiege gelegt und nicht
Frau oder Mann gelingt, den spontanen Charme des darauf gewartet, dass er Lebenshilfe-Bücher liest. Und
neugierigen, ausdrucksstarken Kindes zu bewahren. wie das mit Zauberei so ist: Sie wächst durch den Glauben
Wer den Kontakt zu seinen kindlichen Seiten behält, und schwindet angesichts des Zweifels.
findet Menschen interessant und möchte ihnen nahe- Das kleine Kind hat wenig außer seinem Charme,
kommen, scheut sich aber auch nicht, sich unmissver- um die Umwelt für sich einzunehmen; es kann sich die
ständlich zu wehren, wenn jemand zudringlich wird. Zuwendung nicht kaufen, es kann sie nicht durch Dro-
Dieses Kontaktrepertoire ist im Alter von vier bis sechs hungen erpressen. Dafür hat ihm die Natur einen Reich-
Jahren weitgehend ausgereift. Das Kind »kann« Nähe tum an Ausdrucksmöglichkeiten und eine große Hart-
und Distanz; es geht auf andere Kinder zu und zieht näckigkeit im Bestehen auf seinen Wünschen geschenkt.
sich zurück, wenn es das Interesse verliert. Störungen Wären Kinder so eitel und nachtragend wie Er-
in diesem Reifungsprozess führen entweder zu Ver- wachsene, sie würden niemals den aufrechten Gang
meidungsverhalten und Schüchternheit oder zu einem erlernen. Stolpern, vornüber- oder auf den Hintern
rücksichtslosen Dominanzstreben. Während das Mauer- fallen, das passiert doch wieder und wieder. Die Krän-
blümchen zur Feier nichts beiträgt, aber auch kaum kung ist mal größer, mal kleiner, aber sie nimmt nicht
stört, sind Dauerredner ein Partygift. den Mut und stoppt nicht den Versuch, es beim nächsten
Nun gibt es eine Qualität im Zwischenmenschli- Mal besser zu machen.
chen, die den Kontakt an und für sich zu feiern scheint. Erwachsene, die sich seelisch optimieren wollen,
Wir nennen sie Charme. Dieses Talent wurzelt nicht in gehen mit sich so um, als dürften sie keinen Murks, kein
der Siegesgewissheit des Dauerredners, sondern in der Versagen jemals vergessen. So geht mit der inneren
Gabe, dem Gegenüber die Freiheit zu lassen, ob es sich Freiheit auch der Charme verloren. Wie in den Gräbern
bezaubern lässt oder nicht. In einer leistungsgläubigen chinesischer Kaiser die Krieger aus Terrakotta ruhen im
Welt wird nun rasch gefragt: Kann ich Charme trainieren? Sozialperfektionisten Armeen von Selbstvorwürfen und
Selbstkritik. Das Talent zum Feiern, zur Freude an Kon-
takt und Genuss müssen wir nicht erwerben. Wir dürfen
es uns nur nicht kaputt machen lassen. Dafür sind in
den ersten Lebensjahren die Eltern zuständig. Solange
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



sie charmant auf den Charme des Kindes reagieren, er-


halten und fördern sie ihn. Das können Eltern umso
besser, je mehr von ihrem ursprünglichen Charme sie
aus ihrer eigenen Kindheit bewahren konnten.
Leider ist das leichter gefordert als geleistet. Eltern
waren selbst einmal Kinder. Ob sie mit Zuversicht und
Freude erziehen oder ängstlich und strafend, liegt in ihrer Selbstvergessenheit in Kontakt, Gespräch, Musik und
Verantwortung, aber nicht in ihrer Macht. In unserer Tanz prägt jede Feier. Drogen stören den Zyklus von
Leistungsgesellschaft beruhigt das Kind, das still sitzt Aus-sich-Herausgehen und In-sich-Zurückkehren. Das
und gute Noten schreibt, die Sorgen seiner Eltern, dass Talent zum Feiern hat eine natürliche Grenze an dem
aus ihm »nichts werden« könnte. Und diese Sorgen er- Punkt, an dem wir wieder unsere Ruhe haben wollen.
drücken oft die Freude an der kindlichen Persönlichkeit. Wer diesen Verlust an Überschwang und Hochgefühl
Zum Feiern gehört der Gegensatz zum Ernst des vermeiden will, wer sich also als Feiernden ebenso opti-
Lebens: »Tages Arbeit, Abends Gäste! Saure Wochen, mieren will wie als Arbeitnehmer, dopt sich zu einer
frohe Feste!«, schrieb Goethe. Dieser Übergang ist nicht besseren Performance. Wer Amphetamine einwirft und
immer so einfach wie beim Pygmäen nach der Elefanten- 24 Stunden durchfeiert, ist kein Partyheld, sondern ein
jagd. Seit Menschengedenken wird deshalb nachge- Opfer der Leistungsgesellschaft.
holfen. Die Feier manifestiert sich durch das Feiertags- Um entspannt zu feiern, müssen wir die Vergäng-
gewand, durch festliche Musik, Tanz und – Drogen. lichkeit akzeptieren, wie wir ja auch nicht einatmen
Je mehr sich die Leistungsanforderungen steigern, können, ohne vorher ausgeatmet zu haben. »Und so lang
desto mehr wächst auch die Gefahr, es mit der Feier- du das nicht hast, Dieses Stirb und werde!, bist du nur
Erleichterung durch Alkohol, Cannabis und härtere ein trüber Gast auf der dunklen Erde.« So sagt es Goethe
Gifte zu übertreiben. Wer seinen Weinberg pflegen im West-östlichen Divan.
muss, um im Herbst Bacchus zu feiern, ist vor den Jede Feier enthält das Angebot, mehr Charme zu
gröbsten Folgen der Sucht geschützt. Für seine Droge wagen. Um uns darauf einzulassen, dürfen wir aller-
muss er arbeiten. Solche Regelkreise zerfallen in der dings das Risiko nicht scheuen, den sicheren Bereich
Konsumgesellschaft. einer sozialen Rolle zu verlassen. Dann erst können wir
Jetzt wird die Unfähigkeit, ohne Drogen zu feiern, Schwächen zulassen, Gefühle zeigen, den Augenblick
zu einem Problem. Wer es schwer hat, aus sich heraus- genießen, lachen, uns freuen, obwohl nichts und nie-
zugehen, wird versuchen, den schmerzlich empfundenen mand perfekt ist.
Mangel an Talent zum Feiern durch psychoaktive Stoffe »Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die
zu überwinden, die seine Schüchternheit betäuben. Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen.«
Diese Kur kann schlimmere Folgen haben als das Pro- So steht es im Matthäus-Evangelium (18,3): Jesus stellt
blem, das sie bekämpfen soll. Drogen können das Ich ein Kind in die Mitte seiner Jünger, um deren Debatte
unempfindlicher machen gegen Näheängste. Aber die zu beenden, wer der Größte sei. Wer Geltung als de-
Gefahr ist groß, ihre begrenzten und launischen Wir- finitiven Abschied von seinen kindlichen Bedürfnissen
kungen nach dem Prinzip »Viel hilft viel« zu steigern, versteht, muss scheitern. Umgekehrt aber ist die Frage
abhängig zu werden, die Kontrolle zu verlieren. nach dem Himmelreich viel einfacher zu beantworten,
Patienten, die ihre sozialen Phobien durch Alkohol als es scheint. Das Kind handelt spontan, wo der Er-
bekämpft haben und sich angesichts desaströser Folgen wachsene verzagt. Und was wird im Himmel gemacht?
zu einem abstinenten Leben durchkämpfen, entdecken Einmal dürfen Sie raten. —
oft zu ihrem Schrecken, dass sie ohne ihre Droge gar
nicht mehr feiern können. Feste lähmen sie. Sie brauchen Wolfgang Schmidbauer ist einer der bekanntesten
ihre ganze Kraft, nicht in die gewohnte »Lösung« zu- deutschen Psychologen. Er schreibt regelmäßig für ZEIT
rückzufallen, in der sie sich selbst und alle anderen WISSEN und die ZEIT. Zuletzt erschien sein Buch »Die
schöntrinken. Der trockene Alkoholiker kann wieder Geheimnisse der Kränkung und das Rätsel des Narzissmus«.
zuverlässig arbeiten; was er mühsam üben muss, ist der
Genuss seiner Freizeit.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Wie gesund ist


die Sünde?
Ist das Leben nicht ein Gefängnis? Bestehend aus
Grenzen, Regeln, Vorschriften und Pflichten? Müssen
wir diese Gitterstäbe nicht ab und zu sprengen?

Text Katrin Zeug Fotos Nickolas Muray


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



einer Reihe von Geburtstagen und Hoch-


zeiten, wo sie etwas »Falsches« gegessen und
getrunken hatten, zu ihm kamen. Dieses
Paradox, sagt er, lasse sich durch die Freude
erklären, die sie dort erlebten. Die Bewe-
gung beim Tanzen, die handfesten Diskus- Menschen in der Masse weniger das Problem

I
sionen, das dröhnende Lachen. Denn das des schlechten Gewissens hätten. Sondern,
ch brauche keine Bequemlichkeit, verbrennt Glukosemoleküle, weitet die Ge- dass sie ohne Hemmungen rauchen, essen
ich will Gott, will Poesie, ich will fäße und schüttet Glückshormone aus. und herumsitzen.
wirkliche Gefahren und Freiheit Ende der Achtziger taten sich weltweit Je mehr ich mich mit dem Thema be-
und Tugend. Ich will Sünde!« Als einige Forscher zusammen, angeführt von schäftige, desto ratloser werde ich. Die Sünde
ich damit beginne, eine Antwort David Warburton, Professor für Psycho- mit Schweinebraten, einem ausgefallenen
auf die Frage zu suchen, wie gesund pharmakologie an der Universität Reading, Trainingslauf oder Schokolade gleichzu-
die Sünde ist, ähnelt meine Haltung der um die gesundheitlichen Vorteile von Dingen setzen ist zu profan. Es ist Ausdruck eines
dieses Wilden in Aldous Huxleys Schöner zu ergründen, die Spaß machen. Eine Gruppe kleinlichen Individualismus, einer biederen
neuen Welt. In dem Roman werden Men- von Medizinern, Soziologen, Epidemiologen Selbstoptimierung, die höchstens dazu
schen passgenau für ihre jeweilige gesell- und Psychologen, der Name: Associates for dient, sich nicht mit anderen Themen aus-
schaftliche Rolle gezüchtet und ruhig ge- Research in the Science of Enjoyment, kurz einanderzusetzen. Ebenso scheint mir der
stellt durch Konsum, mechanischen Sex Arise. Die Forscher brachten Whiskey, Aufruf, sich mal locker zu machen, witzlos.
und die Droge Soma. Leidenschaften sind Chips, Zigaretten, Schokolade und Kaffee Zumindest in Berlin-Kreuzberg, wo ich
abgeschafft, weil sie unglücklich machen. in die Labore und untersuchten deren Wir- lebe: zwischen Einkaufsstraßen, Fressbuden
Nur die Wilden, abgeschottet in Reservaten kung auf Körper und Gehirn. Das Ergebnis: und Clubs, in die man leichter maskiert oder
und verachtet, leben sie noch aus. Das Wilde Genussvolle Erlebnisse beeinflussen körper- nackt eingelassen wird als normal gekleidet.
kommt natürlich nicht nur mir lebendiger liche wie seelische Gesundheit günstig. In einer Welt, in der der Rausch des Geldes
vor. So gut wie jeder, dem ich von meiner James McCormick, Teil der Gruppe, sagte und der Macht eher positiv als negativ be-
Recherche erzähle, raunt mir verschmitzt damals zum Stern, dass die Medizin – wie setzt ist und hemmungslos gelebt wird.
zu, ich solle doch bitte herausfinden, dass andere Religionen – mittlerweile ein eigenes Der Begriff der Sünde entstammt da-
das Sündigen dem Menschen guttue. Es Moralsystem geschaffen habe, wonach man gegen einer ganz anderen: der des klöster-
scheint eine große Sehnsucht zu geben, für Sünden wie Weißbrot, Zucker, Nikotin, lichen Lebens, geprägt von Entsagung und
zwischen der optimalen Ernährung, dem keine Kondome benutzen und Salz oder Fett Kontemplation, aber auch von Gemein-
richtigen Schlaf, dem individuellen Fitness- essen mit dem frühen Tod bezahle. Die schaft und Versuchung. Dort sammelte sich
plan und Ausbalancieren von Arbeit, Folgen dieses Moralsystems seien Schuldge- über die Jahrhunderte ein großes Wissen an
Freunden und Familie mal nicht funktio- fühle. Und die würden massiven, krank über menschliche Schwächen, Laster und
Fotos Nickolas Muray Archive / Courtesy of the George Eastman Museum; Reinhard Hunger (Freisteller)

nieren zu müssen. Sich einem Rausch hin- machenden Stress erzeugen und könnten Leidenschaften. Die zölibatär lebenden
zugeben, sei er des Alkohols, Tanzens oder sogar zu Depression führen. Die Botschaft Mönche und Nonnen kannten sich aus mit
der Drogen, der unvernünftigen Liebe, des der Genussforscher war genau die, die ich ge- Fragen zur Selbstkontrolle und zum Kon-
Raffens oder Fressens – einem Rausch, der sucht hatte: Ohne kleine Sünden gibt es keine trollverlust. Im 6. Jahrhundert nach Chris-
die herrschenden Regeln und Hemmungen Lebensqualität. Leider war die Arbeit von tus entstand aus diesen Erfahrungen ein
aufhebt. Auch wenn er den Blutzuckerwer- Arise von Tabakkonzernen, Bierbrauern und Katalog von Hauptlastern, heute bekannt
ten schadet. Oder der Zukunft. Uns ver- von Coca-Cola bezahlt, die Gruppe löste sich als die sieben Todsünden: Hochmut (super-
letzlich macht oder Abgründe entblößt. nach ein paar Jahren wieder auf. bia), Gier (avaritia), Wollust (luxuria), Zorn
Vielleicht sogar gerade deswegen. Ich rufe Harm Wienbergen an, Kardio- (ira), Völlerei (gula), Neid (invidia) und
Als Erstes, es geht ja um Gesundheit, logie-Professor an der Uni Lübeck und Trägheit (acedia). Sie sind ein ziemlich gutes
spreche ich mit einem Arzt. Ulrich Pietsch Leiter des Bremer Instituts für Herz- und Destillat negativer menschlicher Wesenszüge
ist Hausarzt mit eigener Praxis in Nidda- Kreislaufforschung. Er arbeitet an Präventi- und bis heute der Stoff großer Erzählungen
Ulfa und kurz vor dem Ruhestand. Er sagt, onsprogrammen, um Leute dazu zu bringen, von Othello bis Wolf of Wall Street.
nach seiner jahrelangen Beobachtung sei die ihren Lebensstil so zu ändern, dass er besser Es heißt, das Wort Sünde sei mit dem
Sünde gesund, solange sie mit Freude, ohne für ihr Herz ist. Sein Job ist der Killer für deutschen Wort »Sund« verwandt, was so
Gewissensbisse genossen werde. Er erzählt jede Sünde: Er erinnert die Menschen an viel bedeutet wie Abgrund oder Graben.
von Patienten, die sich über ihre verbesserten ihre Zukunft; daran, dass das Hier und Jetzt Sünde bezeichnet im Christentum – anders
Blutzuckerwerte wunderten, wenn sie nach ein Später hat, in dem sich ihr Handeln aus- als oft verwendet – weniger einzelne Ver-
wirken wird. Harm Wienbergen macht es gehen als eine innere Haltung: sich von
kurz: Sündigen ist ungesund, das würden Gott abzuwenden, was als Ursache gilt für
alle Studien zeigen. Genuss ist gut, klar, aber schlechte Gedanken und Taten.
bitte ohne zu rauchen und mit ausreichend
Bewegung. Seine Beobachtung sei, dass die
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



guten, dem richtigen Leben? Warum ist es


so wichtig, sich von Regeln und Erwartun-
gen frei zu machen, immer möglichst viele
Optionen zu haben? Obwohl dort, wo Camus ist ein schönes Beispiel aus der Li-
Inzwischen haben die Todsünden ihr exis- nichts mehr gilt, die Haltlosigkeit droht. teratur: Der römische Kaiser probiert alles
tenzielles Wesen für die meisten verloren. Ich erinnere mich an eine Predigt, die aus, Frauen, Männer, Macht, er hat mit
Ich kenne niemanden, der sich noch vor ich einmal zufällig gehört habe, als ich mir seiner Schwester geschlafen und bringt
dem Höllenfeuer fürchtet, außer meiner die katholische Kirche in unserer Nachbar- dann alle um. Er kann das, weil er von nie-
Oma, die ist sich unsicher. Hochmut, Neid schaft angeschaut habe, und die mich sehr mandem geurteilt wird. Camus beschreibt
oder Zorn gelten eher als unangenehme berührt hat. Der Priester erzählte von de- ihn allerdings nicht als Irren, sondern als
Charaktereigenschaften, derentwegen man, pressiven Verstimmungen und vom mühe- einen, der wirklich die Wahrheit sucht und
wenn sie zu stark sind, zur Psychotherapie vollen Austarieren zwischen Stärke und das Leben. ›Ich habe Durst nach dem Un-
gehen kann. Schwächer ausgeprägt sind sie möglichen‹, sagt Caligula und: ›Ich will den
ziemlich akzeptiert, wenn nicht sogar geför- Mond!‹ Das ist ein schöner Ausdruck der
dert. Im Wettbewerb um die besten Jobs, Wonach sehnen wir Sehnsucht, die wir haben.«
die meisten Follower, um die schönsten uns eigentlich, wenn Was suchen wir im Rausch?
Häuser und Reisen bringen einen Gier und wir ans Sündigen »Wir wollen einfach nur sein. Nichts tun
Stolz weiter als Bescheidenheit; sich selbst müssen, um zu sein. Nichts darstellen
zu lieben gilt als großes, nur schwer erreich-
denken? Nach Verfüh- müssen. Im Ganzen angenommen. Viele
bares Ziel, für das man sich gar nicht genug rung? Befreiung? meinen, diesen Zustand kann man höchs-
gönnen und verwöhnen kann; und ein tens bekifft oder mit anderen Hilfsmitteln
stressiger Alltag reicht locker als Ausrede für Schwäche. Er, denke ich, kennt sich sicher bekommen. Der Mensch heute muss viel
körperliche und geistige Trägheit. Eigent- aus mit den Hürden und Versuchungen des tun, um sich zu beweisen. Wir arbeiten viel,
lich sind viele Reize unserer Umwelt darauf Lebens, aus eigener Erfahrung und der Er- machen Extremsport, lassen uns Tattoos
ausgelegt, uns träger, hungriger, geiler und fahrung als Seelsorger. stechen – alles Sachen, um sich zu spüren
gieriger zu machen, als wir eh sind. Ich schreibe ihm eine E-Mail und frage, und selbst zu vergewissern, dass man da ist.
Der Soziologe Gerhard Schulze ob er sich mit mir treffen und über die Sün- Caligula schaut kurz vor seinem Ende in
schreibt: »Früher wollten Menschen ver- de reden wolle. Er antwortet, er würde mir den Spiegel und schlägt auf ihn ein, weil er
führt werden, weil es ein seltenes Vergnügen gern helfen, aber er sei unsicher, ob die Auf- sich nicht erträgt.«
war. Heute lässt man sich von Verführungen merksamkeit seiner psychischen Konstituti- Was fehlt ihm?
berieseln. Früher spürte man sich selbst am on guttue. Wir einigen uns darauf, dass ich »Liebe. Wenn ich nicht spüre, dass Gott
meisten im Moment der Verführung, heute seinen Namen nicht nenne, und treffen uns mich liebt, dann suche ich die Anerken-
im Moment des Widerstands, der Flucht, in München, der Stadt, in der er aufwuchs. nung bei den Menschen – bei den anderen
der Abschottung und Fokussierung auf sich Während wir reden, spazieren wir und bei mir. Ich gehe wie ein Bettler herum.
selbst. Dem entspricht, dass in unserer Zeit durch den Englischen Garten, vorbei an der Alle hier um uns herum betteln um Liebe.
selbst auferlegte Verbote um sich greifen, Wiese, wo sonst »immer die Nackerten Es ist die große Illusion des modernen
etwa solche, die das Essen und Trinken be- liegen«, wie er sagt. An diesem Tag ist es Menschen, dass er von sich verlangt, Selbst-
treffen. Weitere freiwillige Verbote deuten schon zu kühl für sie – sonst wäre er anders stand zu haben. Die ganze Psychologie ar-
sich an: Verpackungen, Reisen, Alltagsmo- gegangen. Wir trinken Bier, essen Brezen, beitet daran, alle Komplexe, Vater-Mutter-
bilität, Konsumartikel aller Art. Welche Würste und Leberkässemmeln. Davon, einen Konstellationen, alles versucht, die fehlende
Formen auch immer Verzicht annimmt, es Schweinebraten als Sünde zu bezeichnen, ist Liebe zu ersetzen.«
handelt sich regelmäßig um Versuche der er denkbar weit entfernt. 30 Euro spart er im Woher kommt diese Sehnsucht?
Wiederaneignung verlorener Autonomie. Monat, damit er nach seinem Tod zu einem »Die Philosophin Hanna-Barbara Gerl-Fal-
Man wird zum Manager seiner selbst, statt rauschenden Fest einladen kann. Zu seiner kovitz sagt: Sein ist immer ein Platzeinneh-
bloß noch zu reagieren. Waren früher selbst Beerdigung, seinem Geburtstag in den men, ein Verdrängen von einem anderen.
gesprengte Grenzen Auslöser dafür, dass Himmel, soll es vielleicht Champagner Da, wo ich bin, kann kein anderer sein. Wir
man sich frei fühlte, so sind es jetzt mehr geben, zumindest gutes Bier und ein ganzes werden also schon mit einer Schuld geboren.
und mehr selbst auferlegte Verbote.« Schwein. Er zeigt mir den Promiclub P1 Auch ohne Erbschuld, rein menschlich:
Wonach sehnen wir uns eigentlich, und das Café Reitschule, wo er als Jugend-
wenn wir ans Sündigen denken? Und ist die licher Stammgast war, er erzählt vom dicken
Frage hinter diesem Ringen mit Geboten BMW seiner damaligen Freundin und von
nicht im Grunde seit jeher die nach dem seinen langen Haaren. Er sagt, er kenne das
wilde Leben.
Warum ist die Sünde so attraktiv?
»Wir alle haben einen Durst, der uns Men-
schen verbindet. Der Caligula von Albert
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Seins: Es kam der Rationalismus, die Ver-


messung der Welt, der Materialismus. Wir
haben Gott rausgeschmissen, jetzt sind wir
die Herren im Haus. Wenn man den Halt
im Universum aber sonst nirgends findet,
Wir verdanken unser Sein jemandem ande- muss man ihn sich selbst geben. Dafür
ren, mindestens unseren Eltern. Wir haben müsste man ein Übermensch sein, oder
nichts dafür getan. Dieses Geschenk müssen man fällt unendlich. Der europäische In-
wir uns, wenn wir nicht davon ausgehen, tellektuelle ist sehr autonom, aber innerlich wollen gefallen, lassen sich erpressen. Das
dass es von Gott kommt, im Nachhinein desorientiert wie ein verlorenes Kind.« Problem ist: Wir lieben nicht zu viel, son-
verdienen. Heute leiden Kinder wahnsinnig In dem Zustand kann man auch fressen dern zu schlecht.«
unter den fordernden Projektionen der und saufen, da ist es dann eh schon egal? Wie ist das mit dem Zölibat?
Eltern. Wir müssen also rechtfertigen, dass »Das sind alles Strategien, wie der Mensch »Ein gesunder Mann ohne Frau, das ist
wir da sind – oder aber möglichst viel Profit sich in der Haltlosigkeit einrichtet. In der nach C. G. Jung wie eine Wunde, die stän-
daraus machen: viel Geld, Sex, Macht, Entfremdung. Es sind Ersatzsuchen. Wir dig etwas blutet. Entweder du gehst daran
Autos. Ich muss mein Leben mit irgendet- laufen Götzen hinterher. Das heißt nicht, zugrunde, oder du leistest Trauerarbeit. Das
was füllen. Sartre sagt: Der Blick des anderen dass man nicht eine Frau lieben soll, ein habe ich bis ins Physische hinein erfahren
macht mich zur Sache. Das ist heute sehr schönes Auto, die Demokratie oder die Ge- und tue es nach wie vor. Wenn du die Trau-
stark. Jeder will ein Star sein. Ich kenne das sundheit, das ist alles gut. Nur wenn ich es er aber bearbeitest, dann schafft das in dei-
auch, der Altar ist menschlich nichts anderes nem Herzen eine Kraft zur Empathie. Ich
als eine Bühne. Vor vielen Menschen zu spare meine Libido nicht auf, sie wird um-
sprechen, zu sehen, wie sie auf einen rea- »Wir haben Gott raus- gewandelt in Liebe für die Kranken und
gieren, hat eine große Erotik und Selbstbe- geschmissen, jetzt Alten. Das Zölibat ist eine Art Sterben auf
stätigung. Wir brauchen den Jubel. Wir sind wir die Herren im Raten. Es ist ein Kampf, so zu leben, das
sind durch die Liebe.« sehe ich, aber ich fühle mich nicht frus-
Warum reizt uns das Verbotene so sehr?
Haus, müssen uns den triert. Eine Art geistigen Kampf hat jeder.
»Regeln zu brechen ist immer eine Ermäch- Halt selbst geben« Es ist ein Zeichen an den Himmel: Ich
tigungsgeste, wie die Sünde von Adam und kann so leben, weil die Gesundheit und das
Eva. Indem sie den verbotenen Apfel neh- zu Gott mache, ist es ein Problem. Gute irdische Leben nicht das letzte Wort haben.
men, sagen sie: Ich bin Gott, ich entscheide, Sachen in sich, aber eben nicht die letzte Sonst wäre es bescheuert.«
was gut und böse ist. Es ist ja nicht so, dass Wirklichkeit. Vorletzte Wirklichkeiten.« Wie wichtig ist das Spiel an den Grenzen?
Gott ihnen den Apfel nicht gönnt. Sie dür- Was ist eigentlich schlecht an Sex? »Ohne die Sünde gibt es keine Freiheit und
fen von allen Bäumen essen, nur nicht diesen »Es ist gar nichts schlecht an Sex. Sex ist keine Liebe. Wenn du nicht die Möglich-
einen Apfel. Die Schlange aber sagt uns: etwas Wunderbares. Wir haben diese mora- keit hast, jemanden zu hassen, kannst du
Wenn du nicht alles darfst, dann bist du listische Interpretation von Sünde: Sünde ihn nicht lieben. Der Teufel ist sozusagen
nicht frei und kannst nicht glücklich sein. ist das, was mir guttun würde, was ich aber auch ein Geschöpf Gottes, das einen gewis-
Selbst, wenn es nur um so eine Lappalie leider nicht darf. Wegen der Priester, die sen Dienst tut für uns. Nämlich unsere
geht, wie einen Apfel zu essen. Verbotenes selbst keinen Sex haben. Das ist das Kli- Freiheit wirklich werden zu lassen. Wir
zu tun ist der Moment, in dem wir zeigen, schee. Aber es stimmt nicht. Ich rate den denken, Freiheit bedeutet, möglichst viele
dass uns nichts unmöglich ist, nichts be- Eheleuten, die zu mir zur Beichte kommen, Möglichkeiten zu haben. Viele Partner, Job-
grenzt. Das ist die Hybris. Wir haben heut- zu mehr Sex. Man braucht ihn nicht nur, angebote, Ausgehoptionen. Immer schön
zutage ständig die Neigung, Gott sein zu wenn man gut drauf ist; gerade wenn es alles offenzuhalten. Aber die Freiheit ver-
wollen. Nicht mehr nur an einem schlechten nicht so gut läuft, kann Sex helfen. Aber wirklicht sich erst in dem Moment, in dem
Tag oder in der Midlife-Crisis, es ist unsere wer hat guten Sex? Wer sich selbst schenken man sich bindet. Alles andere ist nur Po-
Grundstruktur geworden.« kann, wer Vertrauen in sich hat und in den tenz. Hört sich schick an, ist aber nicht
Woher kommt das? anderen. Wer sich nicht verstecken muss, zielführend. Je mehr ich mich binden kann,
»Das war ein langer Kampf. Im Mittelalter weil er weiß, dass er geliebt wird. Es ist ja umso mehr Freiheit verwirklicht sich.«
waren sich noch alle sicher: Ich bin, weil eine Illusion, dass Singles ständig und guten Zum Abschied sagt er, die einzige Sünde
Gott mich geschaffen hat. Durch die Refor- Sex haben. Die müssen sich beweisen, sei es, sich nicht lieben zu lassen und nicht
mation und die Trennung der Kirche ent- zu lieben. Und zu meiner Frage, wie gesund
stand eine große Verunsicherung. Der euro- die Sünde sei, dass es etwas Größeres gebe
päische Geist änderte seine Begründung des als Gesundheit. Diese Priorisierung der Ge-
sundheit sei totaler Humbug. Es gibt etwas,
was über Krankheiten und sogar den Tod
hinausreicht. Er würde sein Leben dafür
geben, nicht zu sündigen. —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Das Geheimnis
des Oktoberfestes
Irgendwo auf der Welt dreht sich immer gerade ein
Karussell, und Menschen heben ihre Gläser. Aber nur einen
dieser Rummelplätze kennt die ganze Welt. Warum?
Text Eva Lindner

Kurzem das erste Bierfass des 186. Oktober-


fests an. Ein Volksfest voller Traditionen
und Rituale. Eine Massenveranstaltung, die
Jahr für Jahr Rekorde bricht. Ein Export-
schlager. 42 Hektar Festwiese, die das Bild Zwei parallele je einen Kilometer lange Stra-

E
Deutschlands im Ausland prägen und Be- ßen führen Richtung Riesenrad, rechts da-
s heißt, man erinnere sich im sucher aus der ganzen Welt locken. von thront die Patronin Bavaria. Mehr als
Leben besser an das, was man Schon bei seiner Gründung war das 1000 Schausteller und Gastronomen be-
gerochen hat, als an das, was Oktoberfest ein politisches Instrument, werben sich jährlich beim Referat für Wirt-
man gesehen hat. Oktoberfest um das Volk zu vereinen und ihm eine schaft um einen Platz, gut 550 hat sie dieses
– das war für mich als Kind gemeinsame Identität zu geben. Denn als Jahr zugelassen. Die Behörde entscheidet
eine Mischung aus gebrannten Bayern 1806 ein Königreich wurde, ver- nach 13 Kriterien: Neben Ökologie und
Mandeln, gebratenen Hendln und dem schluckte es weite Teile Frankens und Optik zählen Zuverlässigkeit, Tradition,
Parfüm der Erwachsenen, die sich schick Schwabens. Um die Neubayern für die Kö- Volksfesterfahrung, Ortsansässigkeit und
gemacht haben. Oktoberfest – das war für nigsfamilie der Wittelsbacher zu begeistern Stammpartnerschaft. Wer also schon immer
mich Freiheit. Wenn mein Bruder und ich und ein Nationalgefühl zu schaffen, ließ auf der Wiesn dabei war, wird wieder dabei
am Familientag mit meiner Mutter auf die König Max anlässlich der Hochzeit seines sein. Mia bleib’n mia. In manchen Zelten
Wiesn gingen, wussten wir: Heute dürfen Sohnes Ludwig mit Prinzessin Therese von können Gäste schon Anfang des Jahres re-
wir so viel Autoskooter und Fünferlooping Sachsen-Hildburghausen im Oktober 1810 servieren, obwohl die Stadt die Plätze offi-
fahren, wie wir wollen. Oktoberfest – das ein Pferderennen ausrichten. Weil die Bay- ziell erst im Mai vergibt. Die Wiesn-Wirte
war für uns das Paradies, denn zu Hause ern aus allen Regionen so gern gemeinsam strotzen vor Selbstbewusstsein.
wurde eigentlich gespart. Doch an diesem feierten, hat der König die Veranstaltung in Als Kind war meine Welt die linke der
Tag im Jahr wollte meine Mutter uns keine den darauffolgenden Jahren wiederholt. beiden Straßen, die Welt der Schausteller,
Grenzen setzen, sie wollte uns fliegen lassen. Und so seine Macht gesichert. Er ließ Kin- Stände und Fahrgeschäfte. Seit mehr als 100
Am liebsten flog ich im Kettenkarussell. der und Jugendliche in Tracht anreisen, Jahren schleudert hier das Teufelsrad Mutige
Und dieses Fahrgeschäft erzählt vielleicht damit sie die Brauchtümer der unter- von der Drehscheibe, die Krinoline dreht
schon einiges über das Oktoberfest: fest ver- schiedlichen Landesteile und trotzdem die zur Blasmusik ihre Kreise, und der Schichtl
ankert im Boden und doch losgelöst von Gemeinsamkeit der Bayern betonten. »enthauptet« seit 1869 Münchner und
der Erde. Die Wiederkehr des immer Glei- Die ovale Fläche nannten die Münch- Münchnerinnen auf der Bühne. Die Bauten
chen und doch etwas ganz Besonderes. ner Theresienwiese, zu Bayerisch »Wiesn«. und Buden stehen immer an der gleichen
Aufregung im Bauch und ein Magen im Weil der Hochzeitstag im Oktober lag, be- Stelle, zuverlässig, jedes Jahr. Schon als Kind
Ausnahmezustand. hielt das Fest seinen Namen, obwohl es kannte ich mich deshalb auf dem größten
Im September und Oktober heißt es wegen des besseren Wetters später in den Volksfest der Welt gut aus. Während ich
für rund sechs Millionen Besucher jedes September, ans Ende der Ernte, verlegt wur- selbst wuchs und älter wurde, schien die
Jahr: »Da simma dabei, das ist prima!« Der de. 1819 gab der König die Organisation in Wiesn zu bleiben, wie sie immer war.
Oberbürgermeister von München zapfte vor städtische Hand. Seitdem lässt die Stadt Als Jugendliche begann mich die zweite
München die größte Party der Welt steigen. Straße des Oktoberfests zu faszinieren. Die
Die Orientierung auf der Festwiese (42 Straße der Festwirte. Eine Welt aus Ritus
Hektar entsprechen in etwa der Größe der und Rausch. Dort reihen sich 17 Großzelte
Vatikanstadt) fällt trotz der Massen und
selbst nach einigen Maß Bier recht leicht:
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Fotos Rudolf Dietrich / Ullstein Bild


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Fotos Rudolf Dietrich / Ullstein Bild; Rudi Herzog / Ullstein Bild; Ullstein Bild / Getty Images

Die Regeln des Oktoberfest-Reigens verstehen alle,


egal ob sie aus Niederbayern oder Nagoya kommen.
Was Volksparteien nicht schaffen, schafft dieses Fest
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



setzt nicht nur bei Kindern Glückshormone


frei. Der Ablauf ist immer gleich, im Schot-
tenhamel, im »Himmel der Bayern«, oder in
der Ochsenbraterei, wo die Gäste in zwei schenken die Wirte kein Bier mehr aus, eine
Wochen an die 130 Ochsen verspeisen. Stunde später kehren die Bedienungen die
Denen erweist das Publikum die letzte Ehre, letzten Gäste vor die Tür. Nach 16 Tagen ist
aneinander. Vertreten sind die Wirte-Dynas- wenn es applaudiert, nachdem die Namen immer am ersten Sonntag im Oktober Zap-
tien Bayerns, die älteste, die Schottenhamels, durchs Zelt gerufen werden: »Der Erwin«, fenstreich. Vielleicht sind es gerade diese
seit mehr als 150 Jahren. In ihrem Zelt wird »Der Ludwig«, »Der Xaver« – Jubel für den strengen Regularien, die das Fest limitieren
»o’zapft«. Der Oberbürgermeister darf beim Ochsen und rauf auf den Spieß. und es so begehrenswert machen. Trotz des
Anstich maximal drei Schläge brauchen, Die Regeln des Oktoberfest-Reigens großen Erfolgs verlängert oder vergrößert
sonst kann er eigentlich gleich abdanken. verstehen alle, egal ob sie aus Niederbayern die Stadt das Oktoberfest nicht. Sie vergibt
Die erste Maß reicht er dem Ministerpräsi- oder North Columbia kommen. Wer den es weder an Sponsoren, noch bewirbt sie es.
denten von Bayern. Das Bier brauen die Text der Schlager nicht kennt, klatscht im Die Wiesn finanziert sich selbst – allerdings
Brauer nach bayerischem Reinheitsgebot Takt. Zwei Wochen im Jahr wird die ganze auch nur das. Gabriele Weishäupl war 27
und für das Oktoberfest extra stark mit rund Jahre lang Tourismus- und Wiesn-Chefin.
sechs Prozent Alkohol. Viele merken das In ihrem Buch I bin der Max schreibt sie,
erst, wenn es schon zu spät ist. Die Stadt vergrößert dass sich das Revisionsamt durchaus darüber
Als ich das erste Mal mitfeierte, wurde oder verlängert »die beschwert habe, dass die Stadt an dem »Mil-
mir klar, dass meine Eltern mich – unbe- Wiesn« nicht, bewirbt liardenunternehmen Wiesn« kaum mitver-
wusst bestimmt – gut aufs Bierzelt vorbereitet diene. Sie habe vorgeschlagen, elektronische
sie nicht, vergibt sie
hatten. Die vielen nervigen Autofahrten in Kassen einzuführen, weil die Ausschank-
den Urlaub, bei denen ich mir ihre Schlager- nicht an Sponsoren zahlen der Wirte nie mit den Lieferzahlen
kassetten anhören musste, erwiesen sich nun der Brauereien zusammenpassten – und sich
als Vorteil: Ich konnte Anita, Griechischer Welt bayerisch. Dabei ist die Wiesn trotz des damit unter den Wirten keine Freunde ge-
Wein und Que Sera, Sera von vorn bis hinten vielen Besuchs aus dem Ausland ein sehr macht. Das Wirtschaftsreferat knickte ein,
mitsingen. lokales Fest: 71 Prozent der Besucher kom- und alles blieb, wie es war. Das Bewahrende,
Ende der Neunziger begannen wir men aus dem Freistaat, 58 Prozent direkt aus sagt Weishäupl, sei Teil des Zaubers.
Münchner Mädels, Dirndl zu tragen. Das München. Was Volksparteien heute nicht Ich wohne mittlerweile nicht mehr in
Kleid, in dem wir uns früher wie unsere ei- mehr schaffen, schafft dieses Volksfest: Egal München. Zur Wiesn fahre ich aber, wann
genen Großmütter gefühlt hätten, war ob jung oder alt, egal welcher Herkunft, immer es geht. Vor zwei Jahren stand ich das
plötzlich hip. Es sollte schnell Teil der welchen Geschlechts, auf der Wiesn ver- letzte Mal auf der Bierbank. Schwanger mit
Wiesn-Choreografie werden: Die Schürze brüdern sich alle für die gleiche Sache. einer alkoholfreien Maß in der Hand. Die
schnüren wir links, wenn wir flirten wollen, Manchmal wirkt es, als wäre das Ein- Wiesn ist für mich ein Stück Zuhause, ja
und rechts, wenn wir vergeben sind. An ei- zige, was sich auf dem Oktoberfest ändert, vielleicht sogar ein Stück Heimat. Wenn
nen Biertisch passen acht Leute, außer es der Bierpreis. Der hat sich seit 2002 fast ver- Heimat ein Ort ist, an dem man sich wohl-
heißt: »Hock di hera, samma mehra!« Und doppelt und klettert in diesem Jahr auf bis fühlt und akzeptiert. Wenn Heimat das
das heißt es eigentlich immer, schließlich zu 11,80 Euro. Aber auch der Aufschrei Gefühl ist, man wäre nie weg gewesen und
müssen bis zu 8500 Feiernde ins Zelt passen. darüber ist in München Teil des jährlichen dass auch in einer unübersichtlichen Welt
Die essen Zünftiges, Hendl, Haxn oder Zeremoniells. Am Ende zahlen’s doch alle. manches bleibt, wie es ist.
Spätzle, damit die Grundlage stimmt. Wenn Schon vor 20 Jahren kannten bei einer Wer einmal Arm in Arm mit Fremden
sich der Erste auf die Bank stellt, steigen alle weltweiten Umfrage 91 Prozent der Men- und Freunden auf der Bank stand und am
hoch, denn unten wackelt es, es riecht schen den Begriff »Oktoberfest«. Mehr als letzten Wiesn-Abend mit Wunderkerzen
schlecht, und es regnet Bier aus Krügen. 2000 Ableger gibt es außerhalb von Deutsch- im abgedunkelten Zelt gesungen und ge-
Ab 20.30 Uhr saust alle 15 Minuten land. Doch wo Bedienungen in falscher schunkelt hat, spürt es: Wir sind eine große
ein »Zickezackezickezacke« durchs Zelt, Tracht das Bier in Plastikbechern und Curry- Familie, verbunden durch die Ahnung, dass
und die Kapelle stimmt zum Prosit der wurst statt Hendl servieren, fehlt etwas. morgen alles anders sein wird. Deshalb noch
Gemütlichkeit an. Dann wird »oans, zwoa, Wer auf der Wiesn einen Platz im Zelt mal alle zusammen: »An Tagen wie diesen
drei, g’suffa«, und beim nächsten Tusch geht haben will, muss früh am Biertisch sitzen wünscht man sich Unendlichkeit.« —
alles wieder von vorn los: schunkeln und oder wissen, wie man sich bei Überfüllung
singen, schunkeln und singen. Gesten zu noch reinschleicht. Reservieren ist so gut wie
wiederholen und Bewegungen zu kopieren unmöglich, wenn man nicht zur Münchner
Schickeria gehört. Macht nichts, die Stim-
mung in den reservierten »Boxen« am Rand
ist eh nie so gut wie im Epizentrum des
Zelts, um die Kapelle rum. Ab 22.30 Uhr
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Wie Musik uns in andere


Wesen verwandelt
Wer könnte besser darüber nachdenken als der Mitgründer
des legendären Hamburger Musikclubs Uebel & Gefährlich

Text Tino Hanekamp Artwork Dan Witz


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



und Rituale benutzt – und als Heilungs-


methode. Das, was wir heutzutage in Clubs
machen, zu elektronischer Musik und oft

I
unter Einfluss von Drogen, ähnelt vor allem
ch kann nicht tanzen. Gerne würde den Trancetänzen indigener Völker, die sich
auch ich mich auf diese Art in der mit halluzinationsfördernden Atemtechni-
Musik verlieren und dabei eins wer- ken, halluzinogenen Rauschgiften und end- Punkt schon längst in einen vorsprachlichen
den mit dem Moment und den losem monotonem Rumgehopse in neue Bewusstseinszustand gedrogt oder getanzt
Menschen, die mich umgeben – oft Bewusstseinszustände pogten. Die weniger haben. Es bleibt einem nichts anderes übrig,
habe ich es versucht, und fast immer spirituell geschulten Europäer mussten es als bei Philosophen und anderen Wissen-
bin ich gescheitert. Zu steif die Glieder, zu diesbezüglich natürlich gleich wieder über- schaftlern nach Erkenntnis zu suchen.
gehemmt der Mensch; als stehe der Kopf treiben und knallten vor allem im 14. und
den Füßen im Weg, das Ego, die Eitelkeit, 15. Jahrhundert scharenweise in einem Herr Sartre, muss ich einfach nur mein
die Scham. Unzählige Nächte habe ich als Tanzwut genannten Massenphänomen Ego loswerden, um so befreit tanzen zu
Clubbetreiber damit verbracht, anderen durch, über dessen Ursache die Wissen- können wie die da?
Menschen beim Tanzen zuzusehen. Na ja, ich bin jetzt auch nicht unbe-
Auf dem Höhepunkt der Party, in dingt der komplett befreite Tänzer;
diesem magischen Moment der Ent- um genau zu sein, tanze ich so gut
grenzung, wirkten sie so befreit, wa- wie nie ...
ren so weg und gleichzeitig voll da – Also halten Sie es eher mit Cicero als
und alles schien Liebe und Glück, mit Nietzsche?
jeder Blick ein Kuss, jede Bewegung So weit würde ich jetzt auch nicht
im Fluss, so mühelos und selbstver- gehen, aber wie ich schon in meinem
ständlich, als sei es die einfachste Sa- 1937 veröffentlichten Essay Die
che der Welt. Wie machen die das? Transzendenz des Ego geschrieben
Und kann ich das auch? habe: »Es gibt kein Ich im unreflek-
Wann der Mensch angefangen hat, tierten Bewusstsein.«
sich zu Klängen zu bewegen, lässt Genau! Unreflektiertes Bewusstsein!
sich nicht genau sagen, vermutlich Darum geht’s! Wie geht das?
war es aber noch vor der Entstehung Es geht um die Versenkung. Darum,
der Sprache – um Geschichten zu er- sich etwas vollkommen hinzugeben.
zählen. Die ältesten bekannten Dar- Da gibt es eine besondere Kraft, die
stellungen tanzender Menschen sind des Kollektivs, Sie tanzen ja nicht al-
Höhlenmalereien in Indien, die zwi- lein. Fragen Sie mal den Durkheim ...
schen 5000 und 2000 v. Chr. ent- Herr Durkheim, in Ihrem Werk
standen sind. Ted Shawn, einer der »Die elementaren Formen des reli-
Pioniere des Modern Dance, schrieb: giösen Lebens« schreiben Sie von
»Tanz war die erste Kunstform des »kollektiver Efferveszenz«, einer Art
Menschen und die Matrix, aus der kollektiver Ekstase, die eintreten
alle anderen Kunstformen entstanden kann, wenn eine Gruppe von Men-
sind.« Gut möglich, denn zum Tanzen schaft noch immer rätselt. War es religiöse schen gleichzeitig denselben Gedanken
braucht man ja nur seinen Körper. Ekstase, die Einnahme von Engelstrompeten ausdrückt und dieselbe Handlung voll-
Fakt ist, dass der Tanz in all seinen Formen und dem Getreidepilz Mutterkorn oder der führt, was ja auf einer Party und in Clubs
im Laufe der Menschheitsgeschichte zahl- Biss einer Spinne, der die Menschen bis in beim Tanzen durchaus der Fall ist, und –
reiche Funktionen hatte. Er diente der den Wahnsinn tanzen ließ? »Jedes Bewusstsein findet sein Echo in den
Kommunikation und der sozialen Bin- Auch als Clubbetreiber ist man heute anderen. [...] Die Erregung wird manchmal
dung, dem Feiern von Ernten, Ehen und mit den Auswirkungen der Tanzwut kon- derart stark, dass sie zu unerhörten Akten
Geburten, dem Übermitteln von Gefühlen frontiert, wenn man zum Beispiel den Laden verführt. Die entfesselten Leidenschaften
und Geschichten, wurde für Zeremonien gegen acht Uhr morgens endlich mal dicht- sind so heftig, dass sie durch nichts mehr auf-
machen will und den DJ anfleht, irgend- gehalten werden können: Man ist derart au-
einen Rausschmeißer zu spielen, während ßerhalb der gewöhnlichen Lebensbedingun-
man mit einer Mischung aus Genervtheit gen und man ist sich dessen derart bewusst,
und Neid den beseelt Besessenen beim dass man sich notwendigerweise außerhalb
Glücklichsein zuguckt. Leider bringt es und über der gewöhnlichen Moral erhebt.«
nichts, diese nach dem Geheimnis ihres
Glücks zu befragen, da sie sich an diesem
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Beat / Bewege Deine Hüften / Jetzt die


Arme / Finde Deinen eigenen Stil.« Okay.
Und das soll einem jetzt helfen? Wo bleibt
denn da das Ego? Beziehungsweise: Wie mit einer Geste was beim Barkeeper. »Tan-
wird man es los? zen ist selbstentblößend. Wenn du wirklich
»Tanzen ist Glückseligkeit«, sagt Nicholas tanzt, bist du nackt – und frei. Zumindest
Wow, danke. Miller. »Du musst tanzen, als wärst du al- in diesem Moment. Und viele Menschen
Hätten Sie aber auch nachlesen können. lein.« Nicholas, 74, ist eine Art Hippie als haben nur diesen Moment. Leben und
José Gil, Sie sind zwar noch nicht tot, Bodybuilder; wacher Blick, breites Kreuz, Tanzen, es ist dasselbe Geheimnis: Du
aber ein Philosoph, der sich mit der trans- rosa Fransenlederjacke und zehn Gedanken musst es machen, als würde dir niemand
formativen Kraft des Tanzens beschäftigt. in einem Satz. Er hat in den Siebzigern den dabei zusehen.«
In Ihrem 2006 veröffentlichten Essay ersten Schwulenclub Kentuckys betrieben Darauf zwei Mezcal. Die anderen sind auch
»Paradoxical Body« beschreiben Sie und lebt jetzt wie ich in San Cristóbal de las alle da, und die Musik ist okay – vielleicht
Transzendenz als ... Casas, Mexiko. »Vergiss alle deine Unsi- spielt es aber auch keine Rolle, wie die Musik
»... einen einzigartigen Raum, in dem die cherheiten.« Wir stehen an der Bar eines ist; alle tanzen, und ich tanze auch. Es liegt
Tänzer keine Kluft mehr wahrnehmen Clubs, der allen Ernstes »La Revolución« natürlich an der enthemmenden Wirkung
zwischen ihren Körpern und dem Raum, heißt. »Good dancing is always sexy«, ruft des Alkohols und anderer Substanzen, viel-
der sie umgibt, wenn sie tanzen.« Na und? Nicholas gegen die Musik an, fast alle hier leicht aber auch an Nicholas’ Worten und
Wie kommt man da hin? tanzen. »Es gibt keine Regeln. Gute Tänzer denen von Sartre und Frau Hanna, der
Indem man mit seinen getanzten Bewegun- machen ihre eigenen Regeln.« Er bestellt menschlichen Natur und dem vorsprach-
gen einen sehr speziellen Apparat kreiert: lichen Tanzinstinkt: Ich tanze zum ersten
Der Körper wird zu einer Art Möbiusband, Mal in meinem Leben so, dass ich meinen
also einer Fläche, bei der man nicht zwi- Körper zwar spüre, aber nicht mehr kon-
schen Innen und Außen unterscheiden trolliere, was er macht; dass er sich wie von
kann. Der Tänzer bewegt sich nicht im selbst zu der Musik zu bewegen scheint
Raum, sondern erschafft einen Raum mit und mein Kopf keine Gedanken dazu pro-
seinen Bewegungen. duziert. Blicke, Erkenntnisblitze, das Ge-
Verehrte Judith Lynne Hanna, Sie als An- fühl von Ganzheit bei gleichzeitiger Ver-
thropologin können mir sicher weiterhel- schmelzung mit der Welt, Augen zu und
fen, der Herr Gil war doch sehr abstrakt. wieder weg.
In Ihrem Essay »To Dance is Human: A »Hey, Schatz!«
Theory of Nonverbal Communication« »Ja?!«
aus dem Jahr 1979 schreiben Sie, wie Meine Liebste fasst mich an der Schulter
Menschen durch das Tanzen über sich und ruft mir was ins Ohr.
selbst hinauswachsen, und ich würde gerne »Kannst du mal ein bisschen weniger doll
wissen, wie das geht. tanzen?«
Nun ja, das ist sehr komplex. Ich muss Tino Hanekamp, geboren 1979,
»Was?! Wieso? Ich bin doch einfach nur
mich da leider selbst zitieren: Das Tanzen hat in Hamburg zwei gefeierte frei.«
ist »Loslösung vom normalen Verhalten« Musikclubs mit gegründet »Ja, das ist wirklich schön, aber die Leute
und quasi ein Werkzeug, um den Menschen und geleitet: die Weltbühne fragen mich die ganze Zeit, ob ich mal
Abbildungen Dan Witz; Gabriel Suarez; Reinhard Hunger (Freisteller)

in seiner »perfekten Natur« zu zeigen, den am Ende der Reeperbahn (in- meinen Typen beruhigen kann, weil der so
»Menschen in seinem besten Zustand – zwischen abgerissen) sowie das heftig mit den Armen rudert, dass er ihnen
echt, lebendig und frei«. Hilft das weiter? Uebel & Gefährlich in einem keinen Raum mehr zum Tanzen lässt.« —
Bunker aus dem Zweiten Welt-
Ja und nein. Es ist natürlich gut, den in- krieg. Er arbeitete als Musik-
journalist und hat über einen
tellektuellen Überbau zu haben, aber genau
verschuldeten Clubbesitzer
der ist ja oft das Problem, beziehungsweise: auf dem Kiez einen Roman
Was machen eigentlich die Beine? Mal bei geschrieben (»So was von da«),
wikiHow gucken, wie man Freestyle tanzt: der auch verfilmt wurde. Seit
»Bewege Deinen Kopf zum Rhythmus / vier Jahren lebt er als Autor
Verlagere Dein Gewicht von einem Fuß auf und Übersetzer in Mexiko.
den anderen / Bewege Deine Füße zum Anfang Oktober erschien bei
Kiepenheuer & Witsch sein
Buch über den australischen
Musiker Nick Cave.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



»Ich hatte Spiritualität


völlig missverstanden«
Michael Pollan war eher materialistisch eingestellt. Dann experimentierte
er mit Halluzinogenen und erlebte die Auflösung seines Ichs. Wer ihm
nacheifern will, sollte aber vor der Sonora-Wüstenkröte gewarnt sein
Interview Tobias Hürter Fotos Maciek Jasik
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

DAS ZEIT WISSEN GESPRÄCH 

M
ichael Pollan ist nicht der
klassische Drogentyp. Er ist
63 Jahre alt, Professor für so einfach! (schnippt mit den Fingern) Aber
Literatur an der Harvard das war nicht der fröhlichste Moment. Es
University, hat mehrere war der interessanteste. Darauf folgte der
Bücher über gesunde Er- Verlust jeglicher Subjekt-Objekt-Dualität.
nährung geschrieben. Nun aber hat er sich auf Das war der Moment, in dem ich mit Musik
eine Reihe von psychedelischen Trips mit Sub- verschmolz. Ich bat jemanden im Raum,
stanzen wie LSD, Psilocybin, Ayahuasca (ein die unbegleitete Cello-Suite Nr. 2 in d-Moll
Sud aus Lianen und Kaffeestrauch-Blättern) von Bach aufzulegen. Es ist das traurigste
und 5-MeO-DMT (geräuchertes Krötengift) Musikstück, das ich kenne. Ich verschmolz
begeben. Diese Mittel haben ihr Image als Es schien mir, als konnte das Selbst sich mit der Musik. In manchem Moment spürte
Teufelszeug nicht verdient, sagt er, sie könnten aufteilen. Der Schlüsselpunkt war für mich, ich den Bogen, die Reibung der Rosshaare
psychische Leiden lindern und neues Licht in dass ich nicht identisch mit meinem Ego auf meiner Haut. Ich war das Cello. Ich war
das Rätsel des Bewusstseins bringen. Brauchen bin. Das war eine wichtige Neuigkeit – und die Musik. Ich war die Noten. Es blieb
wir eine neue Kultur des Umgangs mit ihnen? eine befreiende. Denn das Ego redet uns nichts mehr von mir übrig.
ein, dass es gleich uns ist und wir gleich Haben Sie sich nicht gewundert: »Nanu,
Was ist Ihre liebste Rausch-Erinnerung? ihm und dass es allein das Sagen hat. Was warum bin plötzlich ein Cello?«
Als ich einmal eine hohe Dosis Psilocybin ich erlebte, war also eine Art von innerer Im Nachhinein ist es auch für mich ver-
nahm, fand ich mich in einer Videospiel- Revolution. wirrend. Aber währenddessen war es ein-
Umgebung gefangen, in der ich mich über- Ist das Ego, von dem Sie sprechen, das fach nur richtig, natürlich und befreiend.
haupt nicht wohlfühlte. Aber an einem be- Freudsche Ego? Es war eine ekstatische Erfahrung, im
stimmten Punkt, als wir die Dosis weiter Selbst und Ego, das ist kompliziert. Auch wörtlichen Sinn des Wortes »Ekstase«: eine
steigerten, erlebte ich zum ersten Mal in Forscher verwenden diese Begriffe nicht außerkörperliche Erfahrung.
meinem Leben eine völlige Auflösung mei- immer konsistent. Wenn man (im Engli- Es wirkt, als sei es schwer in Worte zu fas-
nes Egos. Ich blickte umher und sah dieses schen) den Ausdruck »Ego« benutzt, dann sen. Soll man es also selbst ausprobieren?
Wesen, das ich als mich selbst erkannte, in leitet er sich von Freud ab. Freud benutzte Die Reaktionen sind sehr unterschiedlich.
kleine Papierfetzen zerstieben. Dann schaute das deutsche Wort »Ich«. Aber für ihn be- Manche Leute lesen mein Buch und sagen:
ich wieder und sah mich über die Land- deutete es auch, dass dieses Ich ein Teil einer Diese Ego-Auflösung muss ich auch haben!
schaft verteilt wie Butter oder Farbe. größeren Struktur ist. Es gibt das Über-Ich Sie sehnen sich nach Urlaub vom Ego.
Wie fühlt es sich an, seine eigene Auflö- und das Unbewusste, und diese drei Teile Würden Sie das, was Sie erlebt haben, eine
sung zu beobachten? stehen in komplizierten Beziehungen zu- spirituelle Erfahrung nennen?
Das Erstaunliche daran war, dass das Auge, einander. Das »Selbst« steht für all das. Es Ja. Ich habe aus ihr eine wichtige Einsicht
das diese Szene betrachtete, völlig unge- ist ein umfassenderer Ausdruck. gewonnen: Ich hatte das Wesen der Spiri-
rührt von ihr war. Es war viel objektiver Wir leben also die ganze Zeit mit diesem tualität völlig missverstanden. Ich war im-
und unbeteiligter als jede andere Perspektive, Paradox? mer allergisch gegen sie gewesen und habe
die ich je zuvor eingenommen hatte. Ja, das Psilocybin hat es nur verstärkt. Viel- mich selbst als »spirituell zurückgeblieben«
Das klingt ziemlich widersinnig. Wenn leicht tun wir besser daran, das Ego als eine bezeichnet. Das lag daran, dass ich ange-
Sie sich aufgelöst haben, wer war es dann, Figur zu betrachten – eine von mehreren nommen hatte, Spiritualität bedeute, an das
der das beobachtet hat? Und wenn Sie es Figuren in uns. Es ist eine Projektion, ver- Übernatürliche zu glauben – eine andere,
beobachtet haben, wer hat sich aufgelöst? mute ich. Etwas, das unser Geist hervor- verborgene Welt, ein kosmisches Bewusst-
bringt und das einen Nutzen hat. sein, all dieses Zeug. Meine philosophische
Was sagt uns diese Psilocybin-Erfahrung Position ist ziemlich materialistisch. Daher
nun darüber, wer Sie sind? Nicht Ihr Ego, dachte ich nicht, dass Spiritualität eine
nicht Ihr Körper? Was dann? Option für mich ist. Ich akzeptierte ihre
Sie sagte mir, dass ich nicht alles glauben vermeintlichen Voraussetzungen nicht.
sollte, was mein Ego mir erzählt. Sie ver- Aber während dieser Erfahrung und ein
schaffte mir etwas Distanz zu ihm. Es war paar anderen verstand ich, dass spirituelle
eine befremdende Wirkung, die ich als hilf-
reich empfand.
Hilfreich? Wie hat sie geholfen?
Ähnlich wie eine Psychotherapie. Man ge-
winnt eine neue Perspektive auf seine ein-
gefahrenen Denkgewohnheiten. Aber es war
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



dem sie die hierarchische Organisation des


Gehirns durcheinanderbringen und ein
Bottom-up-Denken unterstützen.
Kann man das auf die Gesellschaft über-
Erfahrungen tatsächlich nichts als tiefe Ver- tragen?
bundenheit sind. Mit anderen Menschen, Ich weiß es nicht. Zunächst ist es nur eine
mit Pflanzen, mit der ganzen Natur, mit Analogie. Jedenfalls gehen viele beobacht- Glauben erneuern oder verändern? Ich habe
dem Universum. Das Gefühl, eins zu sein bare Effekte in diese Richtung. Sie helfen mit zwei Teilnehmern gesprochen. Eine
mit etwas, das größer ist als man selbst. Was zum Beispiel Menschen, mit Gewohnheiten Rabbinerin war überwältigt von der Erfah-
uns davon abhält, ist das Ego. Es baut zu brechen. Sie geben ihnen neue Perspek- rung, geradezu hingerissen. Es klang beinah
Mauern. Spirituelle Erfahrungen erfordern, tiven auf ihr Leben. Könnte sein, dass Psy- sexuell, wie sie es erzählte.
sich anderen zu öffnen, sodass man dem chedelika eine inhärente politische Tendenz Psychedelika gegen Kirchenaustritte!
anderen zutiefst ähnlich wird. Das Gegen- haben, aber ich würde nicht mein Geld Sie können jedenfalls eine positive Rolle
teil von spirituell ist nicht materiell. Das darauf verwetten. spielen. Aldous Huxleys Idee war, dass Re-
Gegenteil von spirituell ist egozentrisch. Wie es sich in den 1960ern gezeigt hat? ligionen einen mystischen Kern haben. Sie
Würden Sie sagen, dass wir in diesem Sinn In den 1960ern haben diese Substanzen begannen meist mit einer mystischen Er-
in einer antispirituellen Kultur leben? sicherlich die Menschen ermutigt, eigen- fahrung ihrer Gründer. Mit der Zeit wurde
Aber ja! Haben Sie das noch nicht bemerkt? ständig zu denken und nicht einfach zu diese Erfahrung immer stärker vermittelt,
Doch. Und auch, dass wir in einer egozen- tun, was die Regierung ihnen sagte, zum die Menschen erfuhren nur noch durch die
trierten Kultur leben. Aber der Zusammen- Beispiel im Vietnamkrieg zu kämpfen. Sie Priester und durch die Überlieferung von
hang ist nicht so offensichtlich. hinterfragten Autoritäten. ihr. Viele Religionen halten ihre Gläubigen
Wir fördern Ego-Bewusstsein. Donald Kann man einer chemischen Substanz ei- von einer direkten Verbindung mit dem
Trump ist das ultimative Beispiel dafür. nen politischen Gehalt zuschreiben? Göttlichen ab. Das ist ein Grund dafür,
Viele Menschen sehen das wohl als Selbst- Es ist gefährlich, diese Wirkung zu verall- dass Psychedelika manchen religiösen
verständlichkeit: Ihr Ego ist für sie das gemeinern. Verschiedene Menschen haben Menschen so bedrohlich erscheinen. Die
wichtigste Ding auf der Welt. Wenn es sehr unterschiedliche Erfahrungen mit die- Macht der Priester hängt davon ab, dass sie
ihm gut geht, geht es ihnen gut. Das Ego sen Substanzen gemacht. Wenn manche den Zugang zum Göttlichen kontrollieren.
ist, was sie kultivieren. politisch rechts stehende oder konservative Brauchen wir eine neue Sprache, um diese
Aber wir müssen uns fragen: War das immer Leute sich dazu entschlössen, Psychedelika Art von Erlebnissen zu beschreiben?
so? Ich bin da nicht sicher. Vielleicht ist das zu nehmen, dann würden sie womöglich Ich glaube ja. Psychedelische Erfahrungen
Ego, wie wir es kennen, ein Geschöpf der etwas anderes erleben. sind »unbeschreiblich«, sagte William James
Aufklärung. Vielleicht war es immer schon Könnten sie die Menschen in einer anderen und verwandte viele Buchseiten darauf, sie
da. Ich vermute, dass Menschen in früheren Welt eher angepasster machen? zu beschreiben.
Zeiten eine engere Verbindung zur Natur Das ist, was sich die CIA von ihnen erhoffte. Sind diese Erfahrungen grundsätzlich
hatten, in der sie lebten, oder zu ihrer Sippe. Sie experimentierte mit ihnen, weil sie sie sprachfern, oder ist die richtige Sprache
Ich glaube, dass das Ego über die Zeit immer zur mentalen Kontrolle einsetzen wollte. für sie nur noch nicht gefunden?
stärker wurde. Mit Erfolg? Ich habe viel darüber nachgedacht, wie ich
Erklärt es sich so, dass Substanzen wie Wir glauben, dass diese Experimente schei- diese Erfahrungen beschreiben sollte. Alle
Psilocybin und LSD in unserer Gesell- terten. Aber wir wissen es nicht sicher. Die haben gesagt, sie seien unbeschreiblich, und
schaft mit einem Tabu belegt sind? Weil CIA hat nie verraten, was genau sie tat, und ich wollte ein Buch darüber schreiben. Das
sie das Heiligste untergraben, das Ego? sie hat alle Dokumente vernichtet. hat mich nervös gemacht: Kann ich das auf
Psychedelika fordern unser Selbstbild in Kommen wir noch mal zur Spiritualität eine Weise beschreiben, die sowohl getreu
vielen Aspekten heraus. Das ist nur einer zurück. Welche Wirkung haben psychede- meinen Erinnerungen ist als auch die Leser
davon. Ein weiterer ist, dass sie ihrem Wesen lische Trips auf den religiösen Glauben? nicht langweilt und ihnen etwas sagt.
nach antihierarchisch sind. Ich habe darüber Dazu läuft gerade eine interessante Studie Ehrlich gesagt, manches klingt etwas banal:
unter anderem mit Robin Carhart-Harris der New York University und Johns Hopkins Liebe ist die wichtigste Sache im Univer-
gesprochen, der sowohl ein interessanter University mit Menschen aus religiösen sum – das wissen wir doch.
Theoretiker und Neurowissenschaftler als Berufen: Rabbiner, Buddhisten, katholische Warum klingt es banal? Weil Sie es zu oft
auch klinischer Mediziner auf dem Gebiet und protestantische Priester. Ihnen werden gehört haben. Gilt es deshalb weniger? Ich
der Psychedelika ist. Er weist darauf hin, Psychedelika verabreicht, um zu beobach-
dass diese Substanzen offenbar wirken, in- ten, wie es ihre religiösen Praktiken verän-
dert. Viele Geistliche sind nicht sonderlich
spirituell, sondern sie wollen zum Beispiel
anderen Menschen in Krisen helfen. Was
passiert mit ihnen, wenn sie eine starke
spirituelle Erfahrung haben? Wird es ihren
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



war unangenehm. Es war fürchterlich. Ich


fragte mich: Fühlt sich so der Tod an?
wüsste nicht, wie eine Erfahrung, die man Wenn es Ego-Auflösung ist, dann ist es
zum ersten Mal hat, banal sein könnte. doch eine Art von Tod.
Wie können Psychedelika die Tiefgrün- Es war sicherlich Selbst-Tod. Aber es war
digkeit vor der Banalität retten? Wie kann man diese Wirkung erklären? auch Welt-Tod. Und das Erstaunliche daran
Eine ihrer interessanten Eigenschaften ist, Ich habe eine noch nicht ganz durchdachte war, wie fantastisch ich mich danach fühlte,
dass sie uns dazu bringen, zu vergessen. Sie Vermutung: Wenn man die Dualität zwi- dass ich überlebt hatte. Mich überkam ein
versetzen uns auf extreme Weise ins Jetzt. schen Subjekt und Objekt auflöst und alles Gefühl der Dankbarkeit. Allerdings will
Sie blenden die Zukunft und die Vergan- sich objektiv anfühlt, dann ist alles, was man nicht solch eine Qual durchmachen,
genheit aus. So kann man sich auch mal für man denkt, nicht mehr nur die eigene sub- um solch eine Erleichterung zu spüren. Was
eine halbe Stunde in die Betrachtung seiner jektive Meinung, sondern es ist wahr. aber bemerkenswert daran war: Die meisten
Hand vertiefen. Es fühlt sich vielleicht wahr an, aber das Menschen haben irgendwann einmal eine
Und das ist tiefgründig? kann eine Illusion sein. Dankbarkeit dafür empfunden, am Leben
Haben Sie sich schon mal klargemacht, wie Ja, aber eine nützliche Illusion. zu sein. Dies jedoch war Dankbarkeit dafür,
erstaunlich Ihre Hand ist? Sie ist ein un- Haben Sie manchmal Zweifel an der Be- dass es überhaupt etwas gibt.
glaubliches Körperteil. Dazu müssen Sie all deutung dieser Erfahrungen? Könnte es Was sagt das über das große philosophische
die Millionen Male vergessen, die Sie Ihre nicht sein, dass das alles Hokuspokus ist? Rätsel: das Wesen des Bewusstseins?
Hand gesehen und als selbstverständlich Vielleicht kennen Sie das Zitat von William Es sagt mir, dass Bewusstsein vielfältiger ist,
genommen haben. Es ist also ein Akt des James, der mit Lachgas experimentierte. als wir oft annehmen, und dass wir darauf
Vergessens, der Ihnen ermöglicht, die Be- Einmal glaubte er dabei, er habe den Sinn achten sollten. Manche neurowissenschaft-
deutung Ihrer Hand zu erkennen. Oder die des Lebens entdeckt. Er schrieb es auf. Am lichen Theorien des Bewusstseins behaupten,
Bedeutung der Liebe. nächsten Morgen schlug er sein Notizbuch dass vieles von dem, was wir sehen, Modelle
Sie sprechen von »Einsichten« und davon, auf und las: »Hat etwas mit dem Geruch sind, mit denen wir die Welt vorhersagen.
dass Psychedelika neue Wege zur Wahrheit gebratener Zwiebeln zu tun.« Wir erleben die Welt nicht unmittelbar
eröffnen. Die philosophische Tradition Sehr witzig! durch das, was unsere Sinne von ihr liefern,
der Aufklärung sagt, dass es nur einen Man muss nicht jenseits der sinnlichen Er- sondern durch unsere eigenen Projektionen.
legitimen Weg zur Wahrheit gibt: die Ver- fahrung suchen, um den Sinn des Lebens Bewusstsein ist in diesen Theorien so etwas
nunft. Rütteln Sie an dieser Tradition? zu finden. Das ist vermutlich, was James wie eine kontrollierte Halluzination. Wir
Ja! Als William James über mystische Er- dachte. Vergiss alle Metaphysik! erzeugen diese Bilder selbst und korrigieren
fahrungen schrieb, stellte er fest, dass dazu Sie haben Ihre liebste psychedelische Er- sie sehr sorgfältig aufgrund dessen, was die
nicht nur das Gefühl der Ekstase, der Heilig- fahrung geschildert. Welche war die Wirklichkeit uns signalisiert. Beim psyche-
keit, der Verschmelzung mit etwas Größe- schlimmste? delischen Bewusstsein funktioniert diese
rem und der Transzendenz von Raum und Die mit einem obskuren Halluzinogen na- Korrektur anders. Psychedelische Erfah-
Zeit gehört. Sondern auch das, was man mens 5-MeO-DMT. Es ist das geräucherte rungen sind oft subtiler, als sie manchmal
dabei gesehen, gefühlt und gedacht hat. Gift der Sonora-Wüstenkröte. Man findet beschrieben werden. Es gibt Augenblicke
Das englische Wort »truth« bedeutete ur- diese Kröten in Arizona, melkt sie, indem unglaublichen visuellen Feuerwerks, aber
sprünglich »tief verwurzelt«. Mystische Er- man die Drüsen an ihren Flanken gegen ein vieles ist nur eine leichte Verzerrung. Man
fahrungen verwurzeln das neu, was man Glas drückt. Es tut ihnen nicht weh. Dann halluziniert nicht, aber alles ist verfremdet.
sieht und denkt. lässt man das Gift über Nacht trocknen. Es Psychedelika machen uns also buchstäb-
Können Sie ein Beispiel nennen? kristallisiert und sieht aus wie brauner Zu- lich zu anderen Menschen?
Wenn jemand, der mit dem Rauchen auf- cker. Dann stopft man es in eine Crack- Wenn es stimmt, dass alle Menschen Mo-
hören will, auf einem psychedelischen Trip pfeife und raucht es. Jemand nannte es den delle der Welt produzieren, dann sind diese
die Welt neu sieht, vielleicht mit Flügeln »Mount Everest der Psychedelika«. Ich war Modelle von Mensch zu Mensch leicht ver-
durch den Raum fliegt und die europäische sehr nervös, als ich das Halluzinogen aus- schieden, je nach unserer Geschichte, unse-
Geschichte miterlebt, dann kann er auch probierte. Das Beste daran ist, dass es nur rer Kultur und unserem Alter. Obwohl es
auf neue Weise sehen, dass Rauchen wirk- 20 Minuten dauert. Es war eine schreckliche viele Überschneidungen gibt – zum Bei-
lich dumm ist, weil es sein Leben verkürzt. Erfahrung. Nicht nur mein Ego ist explo- spiel wissen wir beide, dass dies hier eine
Das ist eine Tatsache, die jeder Raucher diert, sondern auch mein Empfinden für Kaffeetasse ist –, gibt es auch Unterschiede.
kennt, aber plötzlich ist sie neu enthüllt. Zeit und Raum. Das war also eine voll- Normalerweise bemerken wir diese nicht.
Der Raucher kann nach ihr handeln. Diese ständige Explosion des Bewusstseins. Es Aber wenn wir mit anderen Menschen das
Wirkung von Psychedelika macht sie be- Bewusstsein tauschen und ihr Bewusstsein
sonders wertvoll in der Therapie. ganz übernehmen könnten, dann würden
wir sie bemerken. Bewusstseinstausch wäre
das Psychedelische schlechthin.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



meiner Wahrnehmung, die Wände und


Fenster wirkten fremdartig. Ich war froh,
zurück in der Welt zu sein, auch wenn sie gewaltigen Unterschied. Immer wenn ich es
verzerrt war. Als ich die Augenbinde dann ohne »Führer« getan habe, hatte ich ein
wieder aufsetzte, war ich zurück in jenem Verantwortungsgefühl, das mich davon ab-
Wenn diese Substanzen uns helfen kön- imaginären Raum. hielt, mich der Erfahrung ganz hinzugeben.
nen, das Bewusstsein besser zu verstehen, Nehmen wir an, ich möchte das auch mal Im Buch beschreibe ich einen Trip, den ich
wie ist es dann mit dem Unbewussten? ausprobieren und habe mir eine Dosis gemeinsam mit meiner Frau unternommen
Ich würde sagen, dass Psychedelika das Magic Mushrooms besorgt. Wie soll ich habe. Es war eine positive Erfahrung, aber
»Ventil« des Bewusstseins öffnen. Das ist nun vorgehen? ich machte mir ständig Sorgen: Wie geht es
eine Metapher von Aldous Huxley. Um uns Um wirklich etwas zu erleben, was über Judith gerade? Ich war draußen, sie war
herum und auch in uns ereignet sich viel unsere gewohnte Welt hinausgeht, wie zum drinnen, ich habe nach ihr geschaut und
mehr, als unsere Aufmerksamkeit fassen Beispiel Ego-Auflösung, ist es wichtig, in bin dann wieder rausgegangen. Sie wollen
kann, und wir sind sehr gut darin, es auszu- einer Umgebung zu sein, in der man sich an einem Ort sein, an dem Sie keine Ver-
blenden. Wir haben daher, was manche sehr sicher fühlt. Es hilft, jemanden bei sich antwortung spüren. Wenn es an der Tür
Psychologen ein »Scheinwerfer-Bewusstsein« zu haben, der nicht auf den Trip mitgeht, klopft, geht jemand anders hin. Sie wollen
nennen, im Gegensatz zu einem »Laternen- der aber das Terrain kennt. Er muss einfach frei sein von allen Lasten.
Bewusstsein«. Was unser alltägliches Be- nur da sein, sodass Sie sich keine Sorgen Also einen Freund dazuholen?
wusstsein zulässt, ist das, was Huxley das über die physikalische Welt machen müs- Mit einem Freund geht es vermutlich auch.
»erbärmliche Rinnsal von Information« sen. Er schaut nach Ihrem Körper, während Ich glaube aber, es lohnt sich, einen profes-
nannte, das wir brauchen, um durch den Ihr Geist auf Reisen geht. Das macht einen sionellen Führer zu finden. Ich weiß nicht,
Tag zu kommen. Wir eliminieren also, was wie die Szene in Deutschland aussieht, aber
wir von der Umwelt aufnehmen und was ich vermute, dass es hier solche Menschen
aus unserem Gedächtnis und unseren Emo- gibt. Es ist, wie sich einen Therapeuten zu
tionen kommt. Was Psychedelika offenbar suchen: Können Sie zu diesem Menschen
tun, ist, dieses Ventil des Bewusstseins viel Vertrauen aufbauen? Wirkt er integer?
weiter zu öffnen. Das mag im Alltagsleben Weiß er, was er tut?
nicht hilfreich sein, aber es ist spannend, Wie läuft ein geführter Trip ab?
die Dinge zu sehen, die man normalerweise In drei Teilen: vorher, währenddessen,
nicht in sein Bewusstsein lässt. Manches nachher. Die Vorbereitung ist sehr wichtig.
davon kommt aus dem Unbewussten. Wo- Der Führer sagt Ihnen, was geschehen wird,
her es genau kommt, weiß ich nicht, aber was geschehen kann und was Sie tun sollten,
es entsteht offensichtlich in mir, zum Bei- wenn Sie Angst kriegen. Er hat eine Liste
spiel in meinen Träumen. von sogenannten flight instructions. Der
Erleben Sie es auch ähnlich wie Träume? wichtigste Rat ist, sich dem Geschehen
Psychedelische Erfahrungen fühlen sich hinzugeben. Wenn Sie bekämpfen, was in
nicht wie Träume an. Sie sind viel lebhafter Ihrem Kopf geschieht, werden Sie Angst
und nicht so schwer erinnerbar. Immer Michael Pollan wurde einem bekommen und in einen schlechten Trip
wenn ich versuche, mich an einen Traum zu größeren Publikum mit seinen geraten. Wenn Sie spüren, dass Ihr Ego sich
Fotos Jim Bennett / WireImage / Getty Images; Reinhard Hunger (Freisteller)

erinnern, fühle ich mich in einem Wett- Büchern über Lebensmittel auflöst, geben Sie sich dem hin. Wenn ein
streit mit meinem Unbewussten, das es und gute Esskultur bekannt Monster auftaucht, gehen Sie auf es zu und
wieder aus meiner Aufmerksamkeit ziehen (»Essen Sie nichts, was Ihre fragen es: »Was tust du in meinem Kopf?
will. Der andere Unterschied ist: In psy- Großmutter nicht als Essen er- Was hast du mich zu lehren?« Rennen Sie
chedelischen Erfahrungen hat man mehr kannt hätte«). Er hat mehrere nicht weg! Wenn Sie eine Tür sehen, öffnen
Bestseller geschrieben und
Kontrolle. Man kann sie hierhin und dort- Sie sie. Wenn Sie eine Treppe sehen, gehen
lehrt als »Professor of the
hin steuern. Bei der Erfahrung mit der Sie sie. Wenn man auf furchterregende
Practice of NonFiction« an der
Ego-Auflösung habe ich eine Augenbinde Harvard University. Das »Time Dinge zugeht, neigen sie dazu, sich in etwas
getragen. Ich erinnere mich an einen Au- Magazine« zählte ihn 2010 Positives zu verwandeln. Es ist der Wider-
genblick, in dem ich etwas paranoid wurde, zu den 100 einflussreichsten stand gegen das, was ihr Geist tun will, der
als ich in dieser Computerspiel-Welt fest- Menschen des Jahres. Zuletzt die Angst in Ihnen weckt. Der Führer
saß. Ich brauche eine Pause, dachte ich, und recherchierte er über Psyche- bleibt während des ganzen Trips bei Ihnen.
nahm die Augenbinde ab. Die Zimmer- delika, inklusive Selbstversuch. Er wird sich möglichst heraushalten, denn
lampen erzeugten ein Fraktalmuster in Das Buch darüber, »Verändere
Dein Bewusstsein«, ist im
Kunstmann Verlag erschienen.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



70 Prozent der Menschen in einen verän-


derten Bewusstseinszustand. Ich vermute,
er weiß, wie stark er die Erfahrung beein- es wirkt ähnlich wie Psychedelika, indem es
flussen kann. Wenn Sie aber in Schwierig- den Netzwerken im Gehirn, die diese Sub-
keiten geraten, hält er vielleicht Ihre Hand stanzen hemmen, den Sauerstoff entzieht.
oder führt Sie ins Badezimmer. Nach dem Haben Sie das auch probiert? nicht, deren Gehirne ungenügend geordnet
Trip ist die wichtigste Aufgabe des Führers Ja, einmal. Ich bin schnell in einen Trance- sind, wie zum Beispiel bei Schizophrenie.
die sogenannte Integration: zu verstehen, zustand gefallen. Ich habe es nicht wieder- Angenommen also, die größeren Studien,
was passiert ist. Das ist oft unzusammen- holt, weil ich danach ein furchteinflößendes die gerade anlaufen, sind so erfolgreich wie
hängend, manchmal verwirrend. Herzrasen bekam. die früheren, dann sollten sie als medizini-
Wie eine Psychoanalyse? Bei LSD und Psilocybin denkt man nicht sche Wirkstoffe zugelassen werden. Das Ge-
Ja. Man erzählt seine Geschichte, und er gleich an Menschen wie Sie, sondern eher schäftsmodell ist allerdings noch ungeklärt.
hilft, sie zu deuten. Nach dem Ego-auflö- an 20-Jährige, die zugeballert auf Partys Wie verdient ein Pharmakonzern Geld mit
senden Psilocybin-Trip erzählte ich die Ge- oder Konzerte gehen. Nehmen die falschen einer Droge, die nur dreimal genommen
schichte meiner Führerin, die wirklich ein Menschen psychedelische Substanzen aus wird? Diese Substanzen sind nicht einmal
kluger und geerdeter Mensch ist. Ich sagte den falschen Gründen? patentierbar. Und die Therapeuten sind an
ihr, dass ich erlebt habe, dass es neben dem Ich glaube nicht, dass Psychedelika an die ihre wöchentlichen Sitzungen gewöhnt.
Ego einen anderen Boden gibt, auf dem man Jugend verschwendet sind. Aber ich glaube, Und für gesunde Menschen?
stehen kann. Sie sagte: »Sie haben Geschmack Psychedelika haben umso mehr Wert, je Ich glaube, dass wir alle auf die eine oder
an einer anderen Art des Seins gefunden, älter man wird. Je stärker man seine Ge- andere Art mit Sucht, Depression und
weniger stark verteidigt, offener, spiritueller, wohnheiten verfestigt hat, desto nützlicher Zwanghaftigkeit zu tun haben. Wenn Me-
und diese Art können Sie nun pflegen.« sind sie. Sie holen uns aus unseren Gewohn- dizin ein kultureller Container ist, in den
Welche Risiken bergen Psychedelika? heiten und ermöglichen einen Neustart. Ich man diejenigen stecken kann, die eine
Die Risiken bestehen nicht darin, dass sie habe das bei vielen Menschen in ihren psychische Störung haben, dann brauchen
giftig für den Körper wären oder abhängig Fünfzigern und Sechzigern beobachtet. Wir wir einen kulturellen Container für uns
machen würden. Beides trifft bemerkens- haben sehr gute Vorhersagemodelle im Ge- Gesunde. Auch Menschen, bei denen keine
werterweise nicht zu. Aber sie versetzen hirn, und wir neigen dazu, ihnen zu folgen, psychische Erkrankung diagnostiziert wurde,
Menschen in einen Zustand, in dem sie ein- in unserer Arbeit, in der Partnerschaft, bei können von Psychedelika profitieren.
fach in den Straßenverkehr laufen, von einem der Erziehung unserer Kinder. Sie funktio- Nach welchen Regeln?
Gebäude springen oder andere große nieren gut, aber sie stehen auch zwischen Ich weiß es nicht. Das Problem in den
Dummheiten begehen könnten. An der uns und der Wirklichkeit. Es ist eine gute 1960ern war, dass damals diese Moleküle
Harvard University ist ein Jugendlicher Sache, sich da herausrütteln zu lassen. auftauchten, aber ohne Traditionen, ohne
mitten im letzten Winter nackt durch den Haben Sie noch einmal etwas genommen, Riten, ohne Gebrauchsanweisung. Die
Cambridge-Common-Park spaziert. Er nachdem Sie das Buch geschrieben hatten? Leute probierten alles Mögliche. Manches
wurde von der Polizei festgenommen. Ein Bisher nicht. Aber ich habe nicht für immer funktionierte, manches nicht. Manche
anderer fiel in den Charles River. Beide aufgehört. Nur vorläufig, weil es jetzt, da Leute nahmen Schaden. Es gab Fälle, in
waren auf einem Trip. ich so offen darüber spreche, etwas riskant denen Gastgeber das Zeug in den Punsch
Wäre es nicht möglich, die Einsichten, die ist. Es ist klug, für eine Weile stillzuhalten. mischten, ohne dass die Gäste es wussten.
Sie über sich, Ihr Leben und die Welt ge- Sie schreiben und reden offen über etwas Es gab keine kulturellen Regeln für den Ge-
wonnen haben, auch ohne chemische Hilfe Illegales. Hat sich schon die Drogenfahn- brauch dieser äußerst wirkungsvollen Mit-
zu gewinnen? dung bei Ihnen gemeldet? tel. Diese Regeln müssen wir heute finden.
Ich glaube schon: durch Meditation. Wenn Nein. Ich habe das Buch sorgfältig von Wie würden Sie Psychedelika nutzen,
Sie ungefähr 10.000 Stunden üben. Oder Rechtsanwälten lesen lassen. Um als Ge- wenn sie legal und unumstritten wären?
durch diese etwas unheimliche Methode ständnis brauchbar zu sein, müsste aus ei- Ich würde sie jedes Jahr an meinem Ge-
des Holotropen Atmens. Das ist eine ner Beschreibung eines Drogentrips her- burtstag nehmen. —
Atemtechnik, die auf Yoga und anderen vorgehen, wann und in welchem
Tobias Hürter begnügt sich seit Jahrzehnten
Traditionen beruht. Der Psychiater Stanislav Bundesstaat er stattfand.
mit der bewusstseinsverändernden Wirkung
Grof entwickelte sie, nachdem LSD ver- Sollten Psychedelika legalisiert werden? legaler Substanzen. Er würde sich aber Legalität
boten wurde. Derzeit sind sie auf dem Weg, für medizi- für mehr Substanzen wünschen.
Wie funktioniert das? nische Anwendungen anerkannt zu werden.
Es ist eine Art Hyperventilation. Man lehrt Sie sind vielversprechend für die Behandlung
ein schnelles Atemmuster mit stärkerem einer ganzen Reihe psychischer Störungen:
Ausatmen als Einatmen. Es versetzt 60 bis Suchterkrankungen, Zwangsstörungen,
Essstörungen, Depression. All diese Leiden
sind durch festgefahrene Denkmuster cha-
rakterisiert. Dagegen helfen sie Menschen
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


DAS EXPERIMENT

Dinner for one


Psychologen ergründen das menschliche Wesen mit ungewöhnlichen
Versuchsanordnungen. Diesmal: Essen vorm Spiegel

Text Claudia Wüstenhagen Illustration Jean-Michel Tixier

E
insamkeit offenbart sich be- schmeckte das Popcorn viel besser, und sie Leidtragenden waren einsame Wellensittiche:
sonders schmerzlich beim Es- aßen auch mehr davon. Ihr Spiegelbild übte Denen hängte man kleine Spiegel in den
sen. Wenn man allein vorm eine positive Wirkung auf sie aus. Käfig, in der Hoffnung, der dumme Vogel
Fernseher auf dem Wurstbrot Waren sie so angetan von ihrem eigenen denkt, er hätte einen Freund. Viele Tiere
kaut. Oder als einzelner Gast Anblick, dass dies ihren Appetit anregte? fütterten ihren Freund im Spiegel sogar liebe-
im Restaurant am Katzentisch War es gar eine kulinarische Spielart des voll. Traurig nur, dass dieser die Zuneigung
sitzt. Menschen sind nicht dafür gemacht, Narzissmus? Oh, das bin ja ich, der hier isst, nie erwiderte. Wer wollte so einen Irrtum
allein zu essen, in Gesellschaft schmeckt es na dann muss es ja ein köstliches Mahl sein! ernsthaft bei Menschen wiederholen?
besser. Doch die Versuche, der Einsamkeit Mag sein, dass es so ein Phänomen gibt, aber Gegen Einsamkeit empfiehlt sich des-
zu entkommen, haben oft etwas Trauriges die japanischen Wissenschaftler wollten halb vielleicht ein anderes Mittel, aus Süd-
oder Absurdes. So wie das Experiment, mit keine selbstverliebten Senioren überführen. korea. Auch dort essen die Menschen nicht
dem zwei japanische Psychologen von der Sie wollten ein Mittel gegen Einsamkeit gern allein und haben einen kuriosen Trend
Universität Nagoya für Aufsehen sorgten. finden. Denn viele alte Menschen leben allein begründet: Mukbang-Videos. Leute filmen
Sie luden Versuchspersonen zum Essen und leiden unter Appetitmangel. Und die sich selbst bei üppigen Mahlzeiten, damit
ins Labor ein: Ältere Herrschaften um die These der Forscher lautet: Zwar braucht man wildfremde Menschen ihnen im Internet
siebzig, die bereit waren, in ihrer freien Zeit ein Gegenüber, damit das Essen besser beim Essen zusehen können. Da verdrücken
die Wissenschaft zu unterstützen. Die Pro- schmeckt – es muss aber keine andere Person zierliche Frauen bergeweise Bratnudeln oder
banden wurden in Einzelkabinen geführt, sein. Das eigene Spiegelbild reicht aus, um Kimchi, und Hunderttausende schauen zu.
um dort Speisen zu verkosten. Serviert wurde ein Gefühl von Gesellschaft zu vermitteln. Erste deutsche Nachahmer gibt es bereits.
Popcorn aus Pappschalen, jeder aß für sich Wer allein lebt, könne also vorm Spiegel Sinnlich löffeln sie Tiramisu oder verschlin-
allein. So weit waren die Bedingungen für Platz nehmen, um freudvoller zu speisen. gen Burger. Auch für die vielleicht boden-
alle dieselben, doch es gab einen wichtigen Ein solches Setting, schreiben die selbst ständigeren Sehnsüchte von Senioren gibt es
Unterschied: Manche Probanden saßen ziemlich jungen Studienautoren, könne die geeignete Mukbang-Videos: Ein Mann kaut
beim Essen vor einem monotonen Monitor- Lebensqualität alter Menschen steigern. Zwiebelmettbrötchen, eine Frau zupft an
bild, andere dagegen vor einem Spiegel. Und Kann ein großer Spiegel den Besuch bei einer Brezel, und eine andere isst genüsslich
immer wieder zeigte sich dabei dasselbe den Großeltern ersetzen? Eine ähnliche Idee Leberwurst. Womit ließe es sich besser füllen,
Muster: Denen, die vorm Spiegel aßen, hatten Menschen schon einmal, und die dieses gemeine Loch in unserer Seele? —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

So viele Emotionen passen unmöglich


in ein Fahrzeug. Darum haben wir sie
auf mehrere verteilt.
Performance, electrified. Porsche E-Performance.
Erfahren Sie mehr unter: www.porsche.de/e-performance

Der Cayenne E-Hybrid und das Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé. Kraftstoffverbrauch (in l/100 km) kombiniert: 3,9–3,1;
CO₂-Emissionen kombiniert: 90–70 g/km; Stromverbrauch (in kWh/100 km) kombiniert: 19,6–17,6

Der Panamera 4 E-Hybrid und der Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo. Kraftstoffverbrauch (in l/100 km) kombiniert: 3,3–2,6;
CO₂-Emissionen kombiniert: 76–60 g/km; Stromverbrauch (in kWh/100 km) kombiniert: 18,1–16,0
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Nachhaltigkeits-
Spezial

MOBILITÄT
DER ZUKUNFT
Teil 3
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



WO FAHREN WIR
DENN HIN?
Unser Autor bewegt sich auf seiner Zeitreise weiter bis
in das Jahr 2040. Unter den Verkehrsmitteln
in der Stadt der Zukunft entdeckt er ein paar alte
Bekannte, die sich neu erfunden haben
Text Niels Boeing Fotos Peter Rigaud Illustrationen Stefan Fähler

Am Alexanderplatz in Berlin gibt es ein Fahrzeug der be- Karten neu gemischt worden. Da war zum einen eine
sonderen Art. Es fährt ein- bis zweimal die Stunde im Kreis tief sitzende Konsumverweigerung jener »Generation
und hat mehr als 200 Sitzplätze. Essen ist erlaubt, sogar Greta«, die ab 2019 weltweit gegen die Klimapolitik
erwünscht. Man steht nie im Stau und kann nicht von aufbegehrte. Diese Generation ist jetzt erwachsen. Die
Geländewagen, die außer Kontrolle geraten, umgefahren wenigsten besitzen einen eigenen Pkw. Wozu auch? Auf
werden. Willkommen im Drehrestaurant des Berliner Fern- den Straßen nicht nur Berlins finden sie eine Vielfalt an
sehturms, 203 Meter über dem täglichen Verkehrskrampf. öffentlichen Verkehrsmitteln, von Sammeltaxis bis zu
Von hier aus schauen wir auf die in Beton gegossene Idee autonom durch die Stadt rollenden Kugeltaxis, die
einer Stadt, in der Autos Vorfahrt haben. Die Kugel des ihren Mobilitätsbedürfnissen genügt. Diese Generation
Fernsehturms soll uns als eine Art Kristallkugel dienen. hat die Flugscham verinnerlicht: Die Zahl der Flug-
Ausgerüstet mit Studien und Expertenprognosen, blicken passagiere ist deutlich gesunken.
wir von hier in die Zukunft, auf das Berlin des Jahres 2040 Als die Staaten im Jahr 2030 Zwischenbilanz bei
– nachdem wir in Teil 1 und 2 dieser Serie zur Mobilität den Klimazielen zogen, wurde klar: Die Ziele waren
der Zukunft in die Jahre 2025 und 2030 gereist sind (siehe allesamt gerissen worden. Im alten Westen hatten nur
ZEIT WISSEN-Ausgaben 4 und 5). wenige Länder es geschafft, ihre Treibhausgas-Emissionen

A
wie geplant zu senken. Am schlechtesten innerhalb der
n den Rändern der Stadt, hinter Rudow Europäischen Union stand ausgerechnet Deutschland
im Süden, hinter dem Teufelsberg im da. Kohlekraftwerke rauchten hierzulande immer
Westen, ist der Himmel in Bewegung. noch, und der Anteil der erneuerbaren Energien hatte
Fliegende Wale schweben dort heran, die 2019 von der letzten Merkel-Regierung angepeilten
fast auf den Tag genau 103 Jahre nach 65 Prozent nicht erreicht. Stattdessen stagnierte er be-
dem Brand des Zeppelins Hindenburg reits seit einer Weile bei 50 Prozent.
auf dem Flugplatz von Lakehurst in New Jersey. Schon Der Klimawandel verschärfte sich weiter und schuf
vor einigen Jahrzehnten hatten Enthusiasten versucht, auch für die Luftfahrt ein Problem, das Jahre zuvor nur
die Idee des Luftschiffs zumindest als Lastentransporter in wenigen wissenschaftlichen Veröffentlichungen
wiederzubeleben. Am Ende hatten sich deren Konzepte erwähnt und übersehen worden war. In den 2010er-
nicht gerechnet. Gegen die mit günstigen fossilen Jahren hatte der britische Meteorologe Paul Williams
Kraftstoffen befeuerte Schiff- und Luftfahrt hatten sie gewarnt, dass sich die sogenannten Klarluft-Turbulenzen
keine Chance. Doch in den 2020er-Jahren sind die über dem Nordatlantik ausweiten würden: »Unsere
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Ergebnisse lassen darauf schließen, das der Klimawandel Stratosphäre über die Landschaften. Mit den Zeppelinen
bis Mitte des Jahrhunderts zu deutlich wackligeren des frühen 20. Jahrhunderts haben sie den gasgefüllten,
Transatlantikflügen führen wird.« Klarluft-Turbulenzen riesigen Rumpf gemeinsam. Schwenkbare Propeller-
entstehen, wenn Luftmassen mit unterschiedlichen triebwerke und kleine Tragflächen an den Seiten ver-
Geschwindigkeiten aufeinandertreffen. Sie treten bei leihen ihnen hingegen Eigenschaften, die bislang für
wolkenlosem Himmel auf, zumeist in Regionen des Hubschrauber und Flugzeuge typisch waren. Und an-
Jetstreams und an Gebirgen, und sie sind mit Mess- ders als Letztere benötigen sie keine ausladenden Start-
instrumenten kaum zu entdecken. Die Flugzeuge sacken und Landebahnen.
in Luftlöcher, und an Bord fliegt alles – Passagiere, Die Prototypen der 2020er-Jahre flogen noch mit
Tabletts, Servierwagen – durcheinander. Vor 2020 war Helium im Tank des Rumpfes. Die Erinnerung an den
dies nur auf wenigen Flügen passiert, aber die Knochen- infernalischen Wasserstoff-Brand der Hindenburg von
brüche an Bord hätten eine Vorwarnung sein können. 1937 hatte diese Vorsichtsmaßnahme nötig erscheinen
Ein Grund für das Phänomen ist laut Williams ein lassen. Während Wasserstoff sich leicht entzündet,
hoher Kohlendioxid-Gehalt in der Atmosphäre. So brennt das Edelgas Helium nicht. Nachteil: Eine Füllung
lange wie von ihm geschätzt dauerte es nicht, bis diese mit Helium-Atomen ist bei gleicher Teilchenmenge
Turbulenzen vermehrt auftraten. Fliegen wurde zur doppelt so schwer wie eine mit Wasserstoff-Molekülen.
Mutprobe. Schon ab 2035 war jeder dritte Transatlantik- Der Auftrieb von Helium ist zudem etwas geringer als
flug davon betroffen. Auch in anderen Weltgegenden der von Wasserstoff, dem leichtesten Gas des Univer-
entlang des nördlichen Jetstreams häuften sie sich. Die sums. Und: Wasserstoff-Luftschiffe können beim Auf-
Passagierzahlen nahmen weiter ab und setzten das große stieg, wenn sich das Gas ausdehnt, ohne nennenswerte
Airline-Sterben in Gang. Für die Unternehmen, die da Kosten einen Teil des Gases ablassen, denn Wasserstoff
bereits seit Jahren neue Luftschiffe entwickelt hatten, lässt sich aus Wasser in beliebiger Menge mit grünem
eröffnete sich nun die große Chance. Strom sauber erzeugen. Das seltene Helium hingegen ist
Sie bedienen vorzüglich die »neue Langsamkeit« deutlich teurer in der Herstellung.
der gegenwärtigen Epoche: Mit gemächlichen 150 Ki- Mit dem Boom von Wasserstoff-Wirtschaft und
lometern pro Stunde gleiten sie weit unterhalb der Brennstoffzellen schwenkten die Hersteller schließlich

Zahl der beförderten Flugpassagiere in ausgewählten Ländern von 1990 bis 2017.
Weltweit zählten die Fluggesellschaften im Jahr 2017 rund 4 Milliarden Passagiere

Quelle Weltbank, data.worldbank.org


Infografik Carsten Raffel
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Auf Berlins Wasserstraßen werden Boote mit Wasserstoff-Antrieb unterwegs sein.


Das Gas wird in Brennstoffzellen zu Strom umgewandelt und treibt Elektromotoren an

doch wieder auf Wasserstoff um. Für eine dichte und bedient Routen quer über die Kontinente. Weil die
nicht brennbare Außenhaut des Rumpfes standen längst mittels Brennstoffzellen elektrisch betriebenen Luft-
bessere Werkstoffe zur Verfügung als zu Zeiten der schiffe keine Treibhausgase, Stickoxide oder Schwefel-
Hindenburg. Die britische Firma Hybrid Air Vehicles, aerosole ausstoßen, sind sie unter den Wohlhabenderen
einer der Pioniere, verwendete bereits in den Prototypen der Generation Greta äußerst beliebt. Die Tagesreise
der 2010er-Jahre eine Schichtung, wie sie von der Nasa von Berlin etwa nach Mallorca im »Neo-Blimp« gilt
für Raumanzüge entwickelt worden war. Vectran für die zurzeit als ausgesprochen hip.
Innenhaut ist fünfmal reißfester als Stahl, Mylar in der Ein dumpfes, lautes Plopp-Plopp-Plopp ist plötzlich
mittleren Schichte dichtet die Hülle ab, während das zu hören, doch die Besucher des Berliner Fernsehturms
Tedlar die Außenhaut UV-beständig und wasserdicht schauen gar nicht mehr auf, höchstens reflexartig auf die
macht. Größter Hersteller weltweit ist im Jahr 2040 Smartwatch. Es ist 17 Uhr, und vom Flughafen Schöne-
China Aviation Industry General Aircraft, das bereits feld aus ist eben wieder der tägliche Überschallflug
in den frühen 2020ern ein Joint Venture mit der fran- Richtung New York gestartet. Die Wasserstoff-Wirt-
zösischen Firma Flying Whales – von der das Luft- schaft hat zumindest eine bizarre Blüte getrieben: Die
schiff-Know-how kam – gegründet hatte. Oligarchen der Weltgesellschaft vom Schlage eines Elon
In China, Europa und Nordamerika hat sich ein Musk haben sich ihr eigenes interkontinentales Trans-
Teil des Gütertransports von Straße und Schiene auf die portnetz geschaffen – Überschallflugzeuge. Dreißig
neuen Luftschiffe verlagert. So zahlreich fliegen sie, dass Jahre nach dem Ende der Concorde ging eine neue
manch einer bereits von einer »Verhummelung« des Generation von ihnen an den Start, durch die Lüfte
Himmels spricht, ähnlich der früher beklagten »Ver- gepeitscht von mit Wasserstoff betankten Raketen-
spargelung« der Landschaften durch immer mehr triebwerken, wie sie etwa die britische Firma Reaction
Windräder. Auch die Passagier-Variante der Luftschiffe Engines entwickelt hatte. Dank der »Quiet Spike«-
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Elektrofahrzeuge werden ein Mix aus Fahrrad und Auto sein. Sie bieten Schutz
vor Wind und Wetter, nehmen aber nicht so viel Platz ein wie ein Auto

Technologie gibt es keinen einzelnen lauten Knall mehr, stapeln: von 200-Kilowatt-Einheiten (gut 270 PS) für
wenn die Maschinen die Schallmauer durchbrechen, kleinere Fähren und Flussfrachter, die insgesamt bis zu
sondern ebenjenes dumpfe Plopp-Plopp-Plopp, einen ein Megawatt Leistung benötigen, hin zu Megawatt-
zerhackten Knall gewissermaßen. Der Berliner Senat hat Einheiten für die Riesen der Schifffahrt.
allerdings nur fünf Starts pro Tag genehmigt. Die Flüge Auch auf den vielen Wasseradern in Berlin sind die
zu früheren Tageszeiten heben in Richtung Peking, klimafreundlichen Schiffe schon im Einsatz. Auf der
Mumbai, São Paulo und Nairobi ab. Spree und auf dem Landwehrkanal etwa ergänzen sie
Auf den Weltmeeren hat die Wasserstoff-Wirt- den öffentlichen Nahverkehr im Zentrum Berlins. Mit
schaft hingegen Gutes bewirkt. Für jedes Frachtschiff, einer Tankladung von 260 Kilogramm Wasserstoff
das außer Dienst gestellt wird, läuft in den letzten Jahren kommen die 400-PS-Fähren zwei Tage aus.
ein mit Brennstoffzellen betriebenes Schiff vom Stapel. Seit Mitte der 2030er-Jahre kreuzen die meisten
Auch die neuen Kreuzfahrtschiffe sind sauber geworden, Wasserstoff-Containerschiffe zudem autonom durch
die Zeiten der marinen Schweröl-Verpestung nähern die Ozeane. Die Automatisierung, die in den Hafen-
sich allmählich dem Ende. Vorreiter war hier Norwegen, terminals schon vor Jahrzehnten Standard war, hat nun
das ab 2026 in seinen Fjorden ein Verbot von Emis- auch das Wasser erreicht. Die Reedereien machen so
sionen aus fossilen Antrieben für Kreuzfahrtschiffe und die etwas höheren Betriebskosten wett, die durch die
Fähren durchgesetzt hatte. Die Internationale Seeschiff- Wasserstoff-Antriebe entstanden sind.
fahrts-Organisation (IMO) hatte da bereits die rechtli- Erfreulich ist, dass inzwischen auch wieder Lang-
chen Grundlagen für den umfassenden Einsatz von strecken-Fähren verkehren, die Europas Häfen mit
Brennstoffzellen an Bord geschaffen. denen auf der anderen Seite des Atlantiks verbinden.
Die Zellen, die all die neuen Schiffe antreiben, lassen Auch auf der Nordsee ist jenes Netz von Fährverbin-
sich in Blöcken unterschiedlicher Leistung zusammen- dungen wiederauferstanden, das im 20. Jahrhundert
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



schon einmal existiert hatte. Von Hamburg etwa geht Von der Kugel des Fernsehturms schweift der Blick hinab
es wieder nach Harwich oder nach Oslo. in die Straßen rund um den Alexanderplatz und das
Auch dies ist ein Beispiel dafür, wie vielfältig die Marx-Engels-Forum. Wo sich vor 20 Jahren noch die
internationale Mobilität des Jahres 2040 ist. Dass eine Fahrzeuge stauten, wo Pkw die Straßenränder vollstell-
ganze Epoche sich, geködert von Billig-Airlines wie ten, ist es angenehm ruhig geworden. Kein Brummen
Ryanair oder easyJet, aufs Fliegen verlegte, um in die von Benzin- und Dieselmotoren ist mehr zu hören, fast
Ferne zu schweifen, erscheint heute seltsam. Nicht nur geräuschlos gleiten die urbanen Transportmittel über
in Europa kann man jetzt zwischen Flugzeugen, Fähren, die schmalen Fahrbahnen, ein wenig an Blutkörperchen
Luftschiffen und kontinentalen Expresszügen wählen, im menschlichen Stoffwechsel erinnernd. Passagiere
um lange Strecken zu bewältigen. Auf allen Kontinenten steigen aus oder ab, ein oder auf, je nach vier- oder
hat sich das Mobilitätsangebot angeglichen. Das aller- zweirädrigem Untersatz. Das alles läuft ohne jede Hektik
dings ist auch China zu verdanken. Dort wurde die ab. Das gemütlich rotierende Restaurant des Fernseh-
großräumige Mobilitätswende von der Regierung nach turms ist nun in guter Gesellschaft. Willkommen im
2030 per Dekret durchgesetzt, und Europa und Nord- Zeitalter der neuen Langsamkeit. —
amerika blieb nichts anderes übrig, als nachzuziehen,
wollte man nicht ausgeschlossen werden.
Afrika wiederum haben die massiven chinesischen
Investitionen geholfen, endlich aufzuschließen. Schon
In der nächsten Ausgabe sprechen mit drei Fach-
Anfang des Jahrhunderts sanierten Regierungen mit leuten über die Zukunft der Motortechnik: Strom,
chinesischem Geld Busbahnhöfe – topmodern: das Wasserstoff oder Kraftstoff aus nachwachsenden
Terminal in Khartum – und Eisenbahnlinien, etwa von Rohstoffen – was werden wir tanken? »Wo fahren wir
Tansania nach Sambia. Die EU hingegen hatte lange denn hin?«, Teil 4, erscheint in der nächsten ZEIT
Zeit außer Absichtserklärungen nichts vorzuweisen. WISSEN-Ausgabe am 10. Dezember 2019.

Islamic Relief/Jemen
Nothilfe Jemen - jetzt spenden!
Die humanitäre Lage im Jemen ist katastrophal. Drei von vier Einwohnern des Landes sind auf
Hilfe angewiesen. Aktion Deutschland Hilft steht den Menschen zur Seite. Mit Lebensmitteln,
Trinkwasser und Medikamenten. Helfen Sie den Menschen jetzt – mit Ihrer Spende!
Spendenkonto: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Online spenden unter: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


DIE GROSSEN DENKSCHULEN

René Descartes

Woher wissen Sie, dass Sie jetzt tatsächlich


diesen Satz lesen und dies nicht nur träumen?
Sie werden es wissen, wenn Sie weiterlesen

Text Tobias Hürter Collage Julia Ossko, Eugen Schulz


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



T
räume können so intensive Autoritäten seiner Jugend. Er war bei den Descartes war überzeugt, dass man Gewiss-
Erlebnisse sein, dass man sich Jesuiten in die Schule gegangen, aber an die heit nicht auf Autoritäten oder Traditionen
nach dem Aufwachen fragt, Kirche wollte er sich nicht binden. Auf die stützen kann, nicht auf den Papst, nicht auf
was nun wirklicher ist: Traum Juristerei, das Fach seines Vaters, hatte er die alten Griechen. Man findet sie nur in
oder Wachleben? Auch René keine Lust. Also ging er an eine niederlän- sich selbst, in den eigenen Erfahrungen und
Descartes kannte dieses Phä- dische Militärakademie. Dort lernte er die Einsichten. Deshalb machte er sich daran,
nomen. Er hatte lebhafte Träume und Welt der Wissenschaft und Technik kennen eine universelle Methode zu entwickeln,
schätzte die Denkanstöße, die sie ihm ga- und war von ihr fasziniert. um Wahrheit von Irrtum zu unterscheiden.
ben. Doch wie kann man wissen, was wirk- Er begann seine Suche nach Gewissheit Und deshalb, so schreibt er im 1637 veröf-
lich ist, wenn die Täuschung manchmal als Wissenschaftler. Er schliff Linsen für fentlichten Discours de la méthode, habe er
wirklicher wirkt als die Wirklichkeit? Teleskope, entwickelte eine Theorie der das Studium gänzlich aufgegeben: »Ich ver-
In der Nacht vom 10. auf den 11. No- Planetenbewegungen, konstruierte Uhren langte nur noch nach der Wissenschaft, die
vember 1619, im Alter von 23 Jahren, hatte und eine Puppe, die auf einem Seil tanzen ich in mir selbst oder in dem großen Buche
er gleich drei Träume. Der erste: Er läuft konnte. Kein Schüler kommt an den karte- der Natur finden würde, und benutzte den
durch die Straßen ohne Kontrolle über sischen Koordinatensystemen vorbei: Eines Rest meiner Jugend zu Reisen. Ich sah die
seinen Körper, ein Unbekannter schenkt Tages lag Descartes im Bett und beobachtete Höfe und die Kriegsheere, verkehrte mit
ihm eine Melone. Im zweiten Traum weckt eine Fliege, die über die Zimmerdecke krab- Leuten jeden Standes und Temperamentes,
ihn ein Donnerschlag, Feuerfunken erleuch- belte. Er erkannte, dass man den Ort der sammelte mancherlei Erfahrungen, erprobte
ten sein Zimmer. Im dritten Traum nimmt Fliege zu jedem Zeitpunkt angeben kann, mich in den Widerwärtigkeiten des Schick-
er ein Wörterbuch und einen Gedichtband wenn man die Kanten der Decke als sals und betrachtete alle vorkommenden
zur Hand und sucht ein Gedicht mit dem Koordinatenachsen nimmt. Mathematik Dinge so, dass ich einen Nutzen daraus
Titel »Welchem Lebensweg soll ich folgen?«. ziehen konnte.«
Als Descartes erwachte, wusste er die Ein wichtiger Teil seiner Methode be-
Antwort: Er wollte Philosoph werden. Er Descartes bewegte steht darin, jedes große Problem mittels
war sicher, dass die Träume jener Nacht ein ähnliches Thema gezielter Fragen in leichter zu bewältigende
seinen Lebensweg vorgezeichnet hatten. Der wie uns heute: Wie Teile zu zerlegen. Das ist der Kern dessen,
Donnerschlag stand für den geistigen Um- was er »methodischer Zweifel« nannte. Er
bruch, den er bewirken werde. Die Funken
lässt sich feststellen, verglich diese Methode mit der Prüfung
für das Licht der Vernunft, der er zu ihrem was die Wahrheit ist? eines großen Korbs Äpfel. Sind die Äpfel gut
Recht verhelfen werde. Und die Melone? oder faul? Man wird es nicht herausfinden,
Descartes sah in ihr ein Symbol für die Ein- schafft Gewissheit, wusste er, aber wie lässt indem man den Korb von außen anstarrt.
samkeit, die man zum Denken braucht – sich Gewissheit auch anderswo schaffen? Man muss die Äpfel rausholen, jeden ein-
was spätere Deuter seiner Träume nur mit Wie findet man verlässliche Antworten auf zelnen inspizieren, die schlechten wegwerfen
Mühe nachvollziehen konnten. die ganz großen Fragen, nach dem Sinn des und die guten aufbewahren. Das ist die Auf-
Philosoph werden, das bedeutete für Lebens, dem Wesen der Liebe, der Existenz gabe der Philosophen.
Descartes: das Wissen auf mathematisch Gottes? Woher kann man wissen, dass über- Descartes machte sich auf die Suche
gesicherte Grundlagen zurückführen. Er haupt etwas existiert, dass es kein Traum ist? nach etwas, das garantiert existiert – nach
war ein vehementer Rationalist. Die großen Obwohl uns 400 Jahre von Descartes den guten Äpfeln im großen Obstkorb. Er
Philosophen vor ihm pflegten sich auf Gott trennen, ähnelt die Zeit, in der er lebte, in begann mit der Feststellung, dass wir unseren
zu berufen, wenn sie Wahrheit und Gewiss- mancher Hinsicht unserer. Damals wie heute Sinnen auf dieser Suche nicht vertrauen
heit suchten. Descartes war und blieb ein mangelte es an einer weithin anerkannten können. Er könne zum Beispiel nicht sicher
tiefgläubiger Mensch, aber sein Glaube an Methode, die Wahrheit zu finden und zu sagen, ob er gerade tatsächlich im Morgen-
Gott war nicht das, worauf er sich verlassen erkennen. Heute gibt es Populisten, Fake- mantel in einem Sessel beim Feuer sitze oder
wollte, wenn es um die Wahrheit ging. Da News, alternative Fakten und gefühlte dies nur träume. Descartes ging noch weiter
vertraute er lieber seiner Vernunft: Intro- Wahrheit. Damals verlor die katholische und stellte sich einen bösen »Dämonen« vor,
spektion, geleitet von klaren Definitionen, Kirche einen Teil ihrer Deutungshoheit an der ihn über alles zu täuschen versucht.
schrittweisem Argumentieren und Klarheit. die Protestanten, daneben weckte die auf- Doch über eines wird ihn keine Macht der
Er war überzeugt, dass viel Leid und Unge- kommende Naturwissenschaft die Hoff- Welt täuschen können: darüber, dass er ge-
rechtigkeit in der Welt vom unsachgemäßen nung, die Welt neu zu verstehen und zu rade denkt. Seine subjektive Philosophie
Gebrauch unserer Geisteskraft verursacht beherrschen. Manche Menschen vergewisser- gipfelte in dem berühmten Satz »Ich denke,
würden, von Verwirrung, unklaren Defini- ten sich ihrer Wahrheiten, indem sie sich auf also bin ich«, der zuerst 1637 auf Französisch
tionen und logischer Inkonsequenz. So Gott beriefen. Für andere galt nur, was sich gedruckt wurde: Je pense donc je suis.
stellte er sich als Lebensaufgabe, die Men- mit der Lehre des Aristoteles vertrug. Wie- Mit einem genialen Gedankendreh
schen besser denken zu lehren. der andere, die Skeptiker, bezweifelten, dass hatte Descartes sich seiner eigenen Existenz
Der Weg des Adelssprosses René Des- so etwas wie unerschütterliche Wahrheit vergewissert. Wenn er nicht existieren würde,
cartes begann mit der Ablösung von den überhaupt möglich ist. könnte er sich nicht fragen, ob er existiere.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



In seinem Denken zeigt sich klar, dass er denkendes Wesen, während Gefühle und bewusste Denken. Es ist uns mit dem »Ich
existieren muss, kurzum: Ich denke, also bin sinnliche Erlebnisse nur Beiwerk seien. denke« unmittelbar gegeben. Der Leib da-
ich. Die eigene Existenz mag nicht gerade Seit dem 18. Jahrhundert kursiert eine gegen ist eine fragwürdige Angelegenheit.
eine bahnbrechende Neuigkeit sein, aber der merkwürdige Geschichte über Descartes. Jemand kann sich darüber täuschen, einen
Witz ist, dass man sie nicht bezweifeln kann. Er habe auf seinen Reisen stets eine mecha- Leib zu haben, argumentierte Descartes.
Daher konnte Descartes sie als Angelpunkt nische Puppe in einer Kiste mitgeführt, die Wie kann die Seele willentlich den
für seine Philosophie nehmen. Von ihr aus- angeblich seiner unehelichen Tochter Fran- Körper bewegen? Warum schmerzt es im
gehend wollte er zu weiteren, ebenfalls cine glich. Mit ihr habe er demonstrieren Bewusstsein, wenn der Körper verletzt ist?
unbezweifelbaren Wahrheiten vorstoßen. wollen, dass Tiere nur seelenlose Maschinen Wie hängen Leib und Seele überhaupt zu-
Sein methodischer Zweifel brachte ihn sind. Als er einmal mit einem Schiff reiste, sammen? Das ist das berühmte Leib-Seele-
allerdings dazu, sich mehr und mehr aus der inspizierte der Kapitän eines Nachts heim- Problem, das überhaupt erst zum Problem
Gesellschaft anderer Menschen zurückzuzie- lich die Kiste, erschrak ob des Anblicks des wird, wenn man so gründlich zwischen Leib
hen. Er hörte auf, herumzureisen. Einsichten, mechanischen Monsters und warf die Puppe und Seele unterscheidet, wie Descartes und
die man in Diskussionen, aus Büchern oder ins Meer. Die Geschichte ist vermutlich er- viele Philosophen nach ihm es taten.
an Universitäten gewinnt, waren ihm ver- funden, aber sie illustriert einen Schlüssel- Eine besondere Brisanz gewinnt das
dächtig. Die einzig wahre Quelle der Er- punkt in Descartes’ Denken: die Trennung Leib-Seele-Problem heute durch die Ent-
kenntnis liege in jedem Menschen selbst, zwischen Leib und Seele. Die Seele ist das wicklung der künstlichen Intelligenz (KI).
glaubte er und philosophierte lieber allein Maschinelles Denken, was für ein Quatsch,
am warmen Ofen. hätte Descartes vielleicht gesagt, Maschinen
Aber Descartes war kein Skeptiker. Der sind so unbeseelt wie meine Puppe, und nur
Zweifel war nicht seine Lebenshaltung, Seelen denken. Unter den Philosophen von
sondern sein Weg zu Gewissheit. Er hatte heute ist die Sache umstritten. Das Leib-
nicht die Absicht, als denkendes Wesen in Seele-Problem sei ein Scheinproblem, sagen
einer Welt zu leben, der er nicht traut. Also manche: Natürlich könnten KI-Systeme
fragte er weiter: Wie finde ich von meiner Bewusstsein hervorbringen, genauso wie
eigenen Existenz zu jener der Dinge um menschliche Gehirne das hervorbringen,
mich herum? Wie kann ich mich davon das Descartes »Seele« nenne. Andere dage-
überzeugen, dass die Außenwelt eben doch gen glauben, dass bewusste Erlebnisse eine
nicht nur Lug und Trug ist? Die Lösung sah Qualität haben, die sich kaum technisch
er in seiner Idee von Gott. Das Niedrige nachbauen lässt. Eine Mohnblumenwiese
René Descartes wurde im Jahr
könne nicht das Höhere hervorbringen, argu- 1596 im französischen La Haye
zum Beispiel beschert einem Menschen ein
mentierte er, folglich könne die Vorstellung geboren, das später nach ihm Rot-Erlebnis und berührt ihn auf eine Weise,
eines allmächtigen Wesens nicht von ihm benannt wurde. Er besuchte eine die darüber hinausgeht, Licht eines be-
selbst, einem Menschen, stammen. Nur Jesuitenschule und studierte Jura. stimmten Frequenzbereichs zu erkennen.
solch ein Wesen, nur Gott könne es ihm in Nach dem Abschluss zog er in die Kann ein KI-System jemals so ein Mohn-
den Kopf gesetzt haben. Also gibt es Gott. Niederlande und schloss sich der blumen-Erlebnis haben?
Aber dann hat der Dämon, dessen Armee an, um Militärtechnik zu Descartes’ radikale Trennung zwischen
hypothetische Täuschungsmanöver Des- studieren. Der Dreißigjährige Krieg Seele und Körper ist heute wohl nicht mehr
führte ihn als Offizier quer durch
cartes durchgespielt hatte, keine Chance aufrechtzuerhalten. Sollte er sich aber geirrt
Europa, ohne dass er in Kämpfe
mehr. Gott in seiner Güte kann mich nicht verwickelt wurde. Zurück in den
haben, dann auf lehrreiche Weise. Die Welt
täuschen wollen, wenn ich meinen Verstand Niederlanden, verlor er im Alter von bräuchte heute mehr Menschen, die sich so
und meine Sinne sachgemäß gebrauche, 38 Jahren seine Jungfräulichkeit an konsequent um die Wahrheit bemühen,
argumentierte Descartes. Die Welt muss im seine Dienstmagd Helena Jans van statt ihre eigene Wahrheit zu erfinden.
Großen und Ganzen wirklich so sein, wie der Strom, zeugte dabei gleich eine Descartes war schon in seiner Zeit ein
ich sie wahrnehme. Tochter und erkämpfte sich das intellektueller Superstar. Die schwedische
Descartes hatte sein Ziel erreicht. Er Sorgerecht für sie. Als einer der Königin Christina wechselte jahrelang Briefe
hatte sich seiner selbst und der Welt um ihn wenigen alleinerziehenden Väter mit ihm und lud ihn zu sich an den Hof ein.
herum vergewissert. Der Preis jedoch war der Philosophiegeschichte küm- Im Herbst 1649 reiste er nach Stockholm.
merte er sich rührend um seine
eine tiefe Spaltung zwischen den beiden. Da Doch der nordische Winter schlug ihm aufs
Francine. Doch mit fünf Jahren
ist einerseits das Ich als denkendes Wesen starb das Mädchen an Scharlach.
Gemüt, noch dazu ließ die Königin den
– andererseits die Außenwelt, die Natur, die Sie zu verlieren, nannte Descartes Langschläfer morgens um fünf Uhr antreten,
Häuser, die anderen Menschen und der ei- »den größten Schmerz meines um sie zu unterrichten. Er holte sich eine
gene Körper. Mit Descartes zerfiel die Welt Lebens«. Nun wandte er sich ganz Lungenentzündung. Am 11. Februar 1650
in Subjekt und Objekt, und diese Spaltung der Philosophie zu. Er heiratete nie. hörte er auf zu denken und zu sein. —
spürt man bis heute. In vielen Köpfen steckt
die Vorstellung, der Mensch sei vor allem ein Im nächsten Heft: Simone de Beauvoir
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Das ZEIT WISSEN


Jubiläumspaket!
Lesen oder verschenken Sie 6 Ausgaben mit 8!% Preisvorteil und erhalten
Sie als Dankschön eine Flasche Champagner von Veuve Clicquot Ponsardin!
15 Jahre ZEIT WISSEN – feiern Sie mit und sichern
Sie sich jetzt das ZEIT WISSEN-Jubiläumspaket!

Exklusiv zum
Jubiläum!

Auch digital erhältlich 0,75 l

Jetzt bestellen: www.zeit.de/zw-jubi 040/42!23!70!70*

*Bitte Bestellnummer angeben: FA 1889926 · GA 1889927


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Der Professor
und der Offizier

Zwischen John Schofield und seinem Vater


standen zwei mächtige britische Institutionen:
Der Geheimdienst und die Sex Pistols.
Das führte zu einer neuen, radikalen Wissenschaft

Text Max Rauner


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



D
er Junge kam mit einer nicht viel Herzlichkeit. Auch meine Mutter Großteil seiner Kindheit hatte John Scho-
Schallplatte nach Hause, war ein bisschen so.« Der Vater wollte, dass field auf umzäunten Militärstützpunkten
denn er hatte ein neues der Sohn zur Air Force geht. verbracht, darunter Rheindahlen bei Mön-
Idol: die Sex Pistols. Vier John Schofield ging dann zwar nicht chengladbach und die britische Kaserne in
Musiker, die in Großbri- zur Air Force, aber seine erste Station nach Berlin-Gatow. Als Archäologe näherte er
tannien einschlugen wie dem Archäologiestudium lag viel näher am sich solchen Zäunen von der anderen Seite
ein Killer-Asteroid. Punkmusik! Die Platte Vater als am Punk, dessen Philosophie es ist, und erkundete mit zwei Kollegen verlassene
hieß Pretty Vacant, eine Single. Für den Traditionen zu zerstören: Er trat eine Stelle Protestcamps: eines im US-Bundesstaat
Jungen, 15 Jahre alt, war es eine Offenba- bei English Heritage an, der englischen Nevada, ein anderes neben dem britischen
rung. Für den Vater war es der Horror. Denkmalschutzbehörde. English Heritage Luftwaffenstützpunkt Greenham Common,
Die Sex Pistols hatten in einem Fernseh- kümmert sich um Englands Kulturerbe und wo früher Atomraketen stationiert waren. In
interview das s-Wort ausgesprochen: Sie bedeutende archäologische Stätten, darunter Nevada entdeckten sie Steinkreise, in die
hatten shit gesagt und den Moderator einen Stonehenge, die Kathedrale von York und jemand Puppen und Masken gebettet hatte,
dirty fucker genannt. Große Aufregung im der Hadrianswall, eine Grenzmauer der eine Art Anti-Atom-Stonehenge. Im briti-
Vereinigten Königreich, auch bei dem Jun- alten Römer. 21 Jahre lang blieb Schofield schen Camp fanden sie
gen zu Hause in Suffolk. Der Vater war beim Denkmalschutz. Acht Jahre davon war
Oberstleutnant der britischen Luftwaffe. er für Englands militärisches Erbe zuständig, eine Kaffeekanne, drei Tassen, ein phallisches
Die Sex Pistols kamen ihm nicht ins Haus. also historische Kasernen, Bunker, Flug- Steinarrangement, Traumfänger, Spielzeug,
Er forderte seinen Sohn auf, die Platte zu plätze und dergleichen. Budweiser-Bierdosen, Autoteile, Zeltplanen ...
zerstören. Der Junge gehorchte. War sein Vater stolz auf ihn? »Ich weiß
Aber abends unter der Bettdecke hörte es nicht, aber ich glaube schon«, sagt er. Während der Ausgrabung kam eine Frau
er weiter Punkmusik. Sex Pistols, The »Meine Mutter sagte immer, er sei sehr stolz auf sie zu, die damals hier protestiert hatte.
Damned, The Clash, die Namen sind Pro- auf mich.« Für Schofield, bis dahin spezialisiert auf
gramm. Was er damals nicht wissen konnte: Im Jahr 2010 kündigte Schofield. Er steinzeitliche Jäger und Sammler im Süden
Der Konflikt mit seinem Vater, der Konflikt sagt: »Mich hat frustriert, dass wir uns im- Englands, war es ein Schlüsselmoment. »Es
zwischen Punk und dem Rest der Welt mer nur mit Burgen, Landhäusern, Kirchen war das erste Mal, dass mir ein lebendiger
würde sein Leben bestimmen – und eine und schöner Architektur beschäftigt haben. Mensch in meiner archäologischen Arbeit
traditionsreiche Wissenschaft gleich mit. Was ist mit dem ganzen Rest? Was ist mit begegnete«, sagt er. »Kein toter Mensch,
John Schofield ist heute 57 Jahre alt. den normalen Orten und Leuten, deren sondern ein Mensch mit echten Erinne-
Professor für Archäologie an der University Stimmen nie gehört werden?« rungen und Geschichten.«
of York, sechs Jahre lang war er Dekan. Die John Schofield ging als Professor nach Die Frau erkannte die Kaffeekanne
Fakultät gehört zu den besten der Welt. Er York. Er räumte mit dem Alten auf und be- wieder. Und sie erzählte, wie ihre Gruppe
hat ein Café in der Altstadt von York als gründete eine neue Form der Archäologie. damals das Treiben auf der Raketenbasis ob-
Treffpunkt vorgeschlagen, die Stadt liegt Auf der Skala von Royal Air Force bis serviert hatte. »Sie saßen da und beobach-
100 Kilometer nordöstlich von Manchester. Sex Pistols rückte er nun deutlich in Rich- teten und warteten«, sagt Schofield, »so wie
Bis vor Kurzem wohnte er mit seiner Lebens- tung Punk. Nur dass man den Punker in Jäger und Sammler.« Er schrieb einen Fach-
gefährtin in einer Wohnung gegenüber, jetzt ihm nicht an einer zahmen Ratte auf der artikel mit dem Fazit: »Dieses Erbe zu doku-
haben sie ein Haus gekauft, bald wollen sie Schulter erkennt, sondern an dem, was er mentieren und als Archäologie des Wider-
heiraten, seine zweite Ehe. sagt. Nämlich: »Heute ist Punk nicht nur stands zu interpretieren ist in jeder Hinsicht
Es ist ein Feiertag im August, Nach- normal, sondern eine vernünftige Lebens- so bedeutsam, wie es die umfangreichen
mittagshitze, die Innenstadt ist gesperrt für einstellung. Mach nicht immer das, was Relikte innerhalb des Zauns sind.«
ein Seifenkistenrennen. John Schofield hat andere dir sagen. Sei auch mal radikal. Geh Dann ist da die Geschichte mit den
weiße Bartstoppeln und schütteres Haar, er ein Risiko ein. Mach es selbst, und schließ Obdachlosen: Zusammen mit der Dokto-
trägt Sandalen, Jeans und ein Hemd, die drei niemanden aus! Was ist daran falsch?« randin Rachael Kiddey begleitete Schofield
oberen Knöpfe sind offen. Das Unkonven- Man muss John Schofields Expedi- obdachlose Menschen in Bristol und York.
tionellste für einen Professor ist vielleicht tionsberichte lesen, um zu verstehen, was er Die Forscher studierten ihre Schlafplätze
das Lederarmband am linken Handgelenk. damit meint. Die Sache mit der Friedens- und Routinen mit dem Handwerkszeug der
Er bestellt ein helles Bier und sagt: »Ich höre bewegung. Das Projekt mit den Obdachlo- Archäologie, nur dass sie dabei keine Faust-
die Sex Pistols bis heute. Ich liebe Punk- sen. Die Provokation mit dem Ford Transit. keile aus Feuerstein entdeckten, sondern
musik.« Dann erzählt er von seinem Vater: Der Kontakt zur Friedensbewegung
»Alte Schule Royal Air Force. Legte Wert auf fällt noch in seine Zeit bei English Heritage. verrostete Feuerzeuge, Spritzen, Schlafstätte
Disziplin und war ziemlich hart. Es gab Es ist der Anlass für erste Zweifel. Einen aus Pizzakartons, aufgeschnittene Bierdosen

Der Konflikt mit dem Vater sollte sein Leben bestimmen. John Schofield
wurde ein Gegenwartsarchäologe und stellte sein Fachgebiet auf den Kopf
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



In der Punkmusik verschwimmt die Grenze zwischen Musik und Krach.


In Schofields Arbeit verschwimmt die Grenze zwischen Archäologie und Müll

zum Heroinkochen, Zigarettenkippen, Bril- In der Punkmusik verschwimmt die Grenze im Studio. Der Moderator fragt eine der
lengläser, Plastikbesteck, Schlafsäcke ... zwischen Musik und Krach. In der Gegen- beiden vor laufender Kamera, ob man sich
wartsarchäologie verschwimmt die Grenze nach der Sendung treffen wolle. Da sagt der
In ihrer Doktorarbeit bezeichnet Rachael zwischen Archäologie und Müll. Schofield Gitarrist Steve Jones zum Moderator: You
Kiddey die Obdachlosen als »Kollegen«, sagt nicht Müll, er sagt »Artefakte«. dirty sod (Scheißkerl). You dirty old man!
und in dem Fachartikel, publiziert in Post- »Wir sind jetzt alle Archäologen«, Früher war das Punk, heute ist es Zivilcou-
Medieval Archaeology, stehen zwei von ihnen schreibt sein Mitstreiter Cornelius Holtorf. rage. Punk ist überall, man erkennt ihn nur
mit in der Autorenzeile. Es gehe nicht da- Jeder Mensch spüre die Faszination des nicht mehr. Warum sollte ein Archäologie-
rum, künftig kaputte Feuerzeuge im British archäologischen Blicks auf die Welt. Scho- professor kein Punk sein?
Museum auszustellen, schreibt das Team, field selbst hat eine Art Manifest zur Punk- Aber Kaffeekannen so bedeutsam wie
sondern der Obdachlosigkeit »einen Platz Archäologie veröffentlicht. »Archäologie ist, Atombunker? Obdachlose als Wissenschaft-
auf der Landkarte« zu geben. Was zum ler? Steinkreise von Hippies? Für einen
Kulturerbe gehöre, sagt Schofield heute, Oberstleutnant der Royal Air Force wäre
sollten nicht nur Denkmalschützer ent- das eine Zumutung gewesen. That way
scheiden. Jeder, der wolle, müsse betei- madness lies!, hatte John Schofields Vater
ligt werden, so ähnlich habe es auch die über Punk gesagt, dieser Weg führt in den
EU in der Faro-Konvention formuliert. Wahnsinn, ein Shakespeare-Zitat. So er-
Die Überbleibsel der Obdachlosen zählt innert sich der Sohn. Aber der Vater
er ebenso zum Kulturerbe wie Kathe- konnte die Forschungsberichte nicht
dralen und Burgruinen. mehr lesen. Er verstarb 2001. Und doch
Gegenwartsarchäologie nennt John sollte er noch einmal im Leben seines
Schofield das Fachgebiet, das er mitbe- Sohns auftauchen: 20 Jahre nach dem
gründet hat, genauer: Archaeology of the Fall der Berliner Mauer erhielt John
Contemporary Past. Es geht um die Zeit, Schofield seinen schwierigsten Auftrag.
an die wir Lebenden uns erinnern kön- Er sollte jenen Ort untersuchen, an dem
nen. Ist das noch Archäologie? »Wo soll sein Vater der Chef war. Den Teufelsberg
man die Grenze ziehen?«, fragt Schofield in Berlin. John Schofield war damals
zurück. »Vor hundert Jahren? Vor tau- ein Kind. Morgens sah er den Vater mit
send? Das ist doch lächerlich. Ich ziehe einem schwarzen Opel zur Arbeit fahren,

Fotos Stiftung Berliner Mauer, Schenkung von John Schofield (S. 12 und 14); Duncan Elliott (S. 15)
gar keine Grenze.« Vor 2000 Jahren waren Vater und Sohn in Berlin, im Hintergrund der und er durfte nie mitkommen.
zerbrochene Vasen für die alten Römer Teufelsberg. Rechte Seite: John Schofield in York Der Vater hatte auf dem Teufelsberg
vielleicht auch nur Abfall. Heute bewun- eine Mission, das ist kein Geheimnis. Es
dern wir die Scherben im Museum. gibt sogar ein offizielles Foto, obwohl das
John Schofield trieb diesen Gedanken was Archäologen tun«, schreibt er darin, Fotografieren auf dem Berg sonst streng
auf die Spitze, als er einen 14 Jahre alten, »und ich lasse mir ungern vorschreiben, was verboten war. Es zeigt Arthur Schofield mit
ausgemusterten Kleintransporter sezierte, ich tun soll. Ich wurde zum Gehorsam er- Schlips und Hemd und den Schulterklappen
einen Ford Transit. Zwei Wochen lang do- zogen. Ich sollte Autoritäten nicht infrage des Wing Commander an einem fast leeren
kumentierte Schofields Team den Krims- stellen. ›Es gibt einen rechten und einen Schreibtisch. Vor sich ein Aschenbecher,
kram im Innenraum, schraubte 136 Einzel- falschen Weg‹, wurde mir zu Hause und in eine Streichholzschachtel und ein Blatt
teile ab, interviewte die Vorbesitzer. der Schule eingetrichtert.« Vorbei. Papier oder ein Briefumschlag, schwer zu
Punk legte sich wie eine archäologische erkennen. Er hat die Hände darüber ver-
Kirschkern, Bleistift (mit abgenutztem Radier- Schicht über sein früheres Ich. »Ich glaube schränkt und lächelt wie die Mona Lisa.
gummi), Halogenlampe, Schraube, Holz- fest daran, dass es gesund und konstruktiv Arthur Schofield leitete auf dem Teu-
würmer (wohl im Ford heimisch), tote Käfer ist, Konventionen über den Haufen zu wer- felsberg von 1971 bis 1973 die wichtigste
aus 21 Gattungen, Kaugummi, Kugelschreiber fen«, schreibt Schofield. »Und hier kommt britische Spionagestation während des Kalten
(fast voll), Draht, Haarbüschel (Haushund) ... das Punk-Ethos ins Spiel: Wir müssen mit Kriegs und befehligte eine kleine Armee
den veralteten Traditionen unserer Disziplin von Übersetzern und Funktechnikern. Mit
Solche Details auf 27 Seiten im Cambridge brechen und das System auf den Kopf stellen. rotierenden Radarschüsseln, verborgen hin-
Archaeological Journal auszubreiten war so Wir brauchen die Vergangenheit, um in der ter weißen Kuppeln, lauschten die Alliierten
ähnlich, wie 1976 im Vorabendprogramm Gegenwart etwas für die Zukunft zu tun.« von hier aus in den Ostblock. »Wir konnten
shit zu sagen. John Schofield hatte das Provo- Bei dem Skandalinterview mit den Sex im Kreml das Zähneputzen abhören«, soll
kationslevel der Sex Pistols erreicht. Pistols waren damals auch zwei Musikerinnen ein Beteiligter gesagt haben.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Welche Funksprüche empfingen die Alliier- Charlie und nicht nur die Mauer. Auch die bringen zehn Tage auf dem Teufelsberg, von
ten? Geheim. Was haben die Briten den Abhörstation auf dem Teufelsberg ist eine morgens um zehn bis abends um sechs. »Ich
Amerikanern verraten und umgekehrt? Ge- Spur der Teilungsgeschichte. Die Westalli- hatte Fotos gesehen und wusste, dass vieles
heim. Haben sie auch die Westdeutschen ierten konnten ja 2000 Kilometer ins rote zerstört war«, sagt John Schofield. »Ich war
belauscht? Geheim. Die Dokumente über Reich hören, das ist doch irre.« Deshalb aufgeregt. Das Wetter war großartig, wir
die Abhörstation vom Teufelsberg sind bis suchte er vor zehn Jahren nach Experten für hatten einen langen, heißen Sommer.«
heute unter Verschluss. den Kalten Krieg, um dieser Spur nachzu- Die Gebäude hatten wenige oder keine
Arthur Schofield hat mit seinem Sohn gehen. So wurde der Teufelsberg ein Fall für Fenster. John und Wayne mussten Stirn-
und seiner Ehefrau nie über seine Arbeit ge- John Schofield. Er und Klausmeier hatten lampen aufsetzen. Im Fußboden, wo die
sprochen. Zum einen, weil John und seine sich auf einer Tagung kennengelernt. Daten- und Stromkabel verlegt worden
Mutter manchmal mit einer Militäreskorte Was für ein verrücktes Stück Deutsch- waren, klafften Löcher. Katzen und Füchse
nach Ost-Berlin fahren durften, wo die land! Früher war der Teufelsberg kein Berg, lebten hier, es stank nach Fäkalien. Da waren
Mutter Porzellanvögel kaufte, während zwei sondern ein flacher Teil des Grunewalds. Geräusche am Ende von Korridoren. Mor-
mutmaßliche Stasi-Spitzel durchs Fenster Dann kam Hitler. Am 27. November 1937 gens fanden John und Wayne die Spuren
in den Laden stierten. Wären sie entführt legte er den Grundstein für die Wehrtech- nächtlicher Technopartys. »Es war stock-
worden, hätten sie Geheimnisse verraten nische Fakultät, den ersten Monumentalbau duster und gefährlich«, sagt John Schofield.
können. Careless talk costs lives, sagte man seiner geplanten »Reichshauptstadt Ger- Ein Ort nach seinem Geschmack.
beim Militär. Zum anderen hatte der Vater mania«, Architekt: Albert Speer. Hitler: »Es
den Official Secrets Act unterzeichnet, ein soll ein Denkmal werden der deutschen Vinylfliesen. Abgeschirmter Raum (Faraday-
lebenslanges Schweigegebot. Im Jahr 2001 Kultur, des deutschen Wissens und der Käfig). Wandbild ASSIST PROTECT DE-
nahm er sein Wissen mit ins Grab. Das Foto deutschen Kraft.« Es wurde dann der Sockel FEND. Kabelkanäle (deuten auf frühere
von ihm im Büro ist alles, was der Familie eines gigantischen Trümmerhaufens. Computerschränke hin). Metallkäfige als
vom Teufelsberg übrig blieb. Es steht heute Nach dem Krieg ließ der Senat über Hundezwinger. Dokumentenverbrennungs-
auf John Schofields Schreibtisch. dem zweistöckigen Rohbau 26 Millionen anlage Compactronica CE150. Zwei Papier-
Es war heikel, ausgerechnet John Scho- Kubikmeter Kriegsschutt aus 88 000 Häuser- reißwölfe. Papieraufschlussmaschinen. Basket-
field die Erkundung des Teufelsbergs anzu- ruinen anhäufen, 120 Meter hoch. Nach- ballring. G8-Protestplakate von 2001 ...
vertrauen. Das sagt er heute selbst: »Ich war dem Gras drüber gewachsen war, entdeckten
übermotiviert. Ich dachte, ich könnte da die Berliner den Berg als Skipiste. Die Alli- John und Wayne recherchierten außerdem
reinspazieren und das Dienstzimmer meines ierten entdeckten den Berg als letzten Hügel in Archiven, machten Geheimdienstler
Vaters finden. Es ist nicht einfach, objektiv vor Moskau. Er lag im britischen Sektor, mithilfe des Gästebuchs der Mutter aus-
zu bleiben, wenn einem die Geschichte so aber die Amerikaner durften mit rauf. Axel findig, infiltrierten Veteranengruppen in
nahegeht.« Auch derjenige, der ihn beauf- Klausmeier sagt: »Dass dieses Ding zufälli- sozialen Netzwerken, stellten eine Anfrage
tragt hat, war unsicher. Der Mann heißt gerweise noch aussieht wie ein Phallus, ist ja ans Verteidigungsministerium. Sie wollten
Axel Klausmeier und leitet die Stiftung auch mal interessant«. Tatsächlich wurde tief bohren, aber sie stießen auf Granit. Ein
Berliner Mauer. Er sagt: »John ist persönlich die Station in Militärkreisen nicht nur als Geheimdienstler erinnerte sich zwar noch
involviert, darin bestand auch eine Gefahr.« »T-Berg« und »The Hill« codiert, sondern gut daran, was es bei den Schofields zu essen
Klausmeiers Job ist es, an die deutsch- auch als »Phallus in Wonderland«. gegeben hatte, aber der Teufelsberg? Sein
deutsche Teilung zu erinnern, ein Saison- Nach dem Fall der Mauer zogen die Gedächtnis sei nicht mehr so gut. Auch das
geschäft, das jetzt, zum 30. Jahrestag des Amerikaner und die Briten ab und nahmen Ministerium ließ die Forscher abblitzen.
Mauerfalls, wieder ordentlich brummt. Von ihre Technik mit. Neunzigerjahre: Techno- Für John Schofield ist die wichtigste
seinem Büro aus blickt man auf die Gedenk- partys, Graffiti, Privatisierung. Nullerjahre: Erkenntnis dieser Expedition, dass die Briten
stätte in der Bernauer Straße, 70 Meter Luxushotel geplant, Geldmangel, Luxus- und die Amerikaner damals vermutlich
Grenzanlagen mit Todesstreifen und Wach- hotel gescheitert, Bauruine. Die Briten kaum Informationen austauschten. Das
turm, eingefasst zwischen spiegelnden nennen Orte wie diesen einen »lost place«. schließt er aus den weitgehend isolierten
Stahlwänden. Klausmeier hat Prinz Harry, Die Deutschen sagen: typisch Berlin. An Gebäudetrakten der beiden Geheimdienste.
Michelle Obama und gefühlt die halbe einem Sommertag im Jahr 2011 betritt John Es gab nur eine schmale Treppe zwischen
Weltspitze über die Anlage geführt, zuletzt Schofield das Gelände. dem amerikanischen und dem britischen
die Präsidenten der Republiken Kap Verde Schofield hatte einen Kollegen mitge- Trakt, die Tür gesichert mit einem Kombi-
und Litauen. Aber keinen von denen zum bracht, den Archäologen Wayne Cocroft, nationsschloss. »Die ›besondere Beziehung‹
Teufelsberg. Sie haben was verpasst. spezialisiert auf Spuren des Kalten Kriegs. zwischen den Briten und den Amerikanern«,
Klausmeier sagt: »Berlin im Kalten Axel Klausmeier nennt die beiden einfach sagt Schofield, »die kann auf dem Teufels-
Krieg ist eben nicht nur der Checkpoint »John und Wayne«. John und Wayne ver- berg nicht so besonders gewesen sein.«

Der Vater leitete im Kalten Krieg die britische Abhörstation auf dem
Teufelsberg in Berlin. Was er dort tat, war geheim, auch für den Sohn
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Der Sohn kam als Archäologe zurück nach Berlin und suchte in
den Ruinen der Abhörstation nach dem Dienstzimmer des Vaters

Die Geheimdienste haben ganze Arbeit ge- noch Originalkritzeleien die Wände. Zwei von York. Die Pressemitteilung zitiert Kul-
leistet, um ihr Tun auf dem Teufelsberg ge- Wochen später standen die beiden in der turminister David Evennett, einen Tory:
heim zu halten. Wenn man den 120-seitigen Denmark Street 6, London, und stellten »Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des
Bericht von John und Wayne liest, stellt sich vor. Im Erdgeschoss befand sich ein Punks freue ich mich, für diese Gebäude, die
sich jedenfalls der Eindruck ein, dass wir Laden für gebrauchte Gitarren. Der Inhaber den Sex Pistols als Heim und Atelier dienten,
über die Jäger und Sammler der Steinzeit führte sie ins Hinterhaus und die Treppe den Denkmalschutz zu erweitern.«
mehr wissen als über die Datensammler vom hoch. Der Raum diente als Büro und Foto- In der Denmark Street 6 befindet sich
Teufelsberg. Die Ironie ist, dass wichtige studio. Möbel wurden zur Seite gerückt, heute immer noch das Gitarrengeschäft.
Details über die Abhörstation von denen und da waren die Graffiti. John und Paul John Schofield betritt den Laden, der Ver-
stammen, die ausgespäht wurden: Die Stasi machten sich an die Arbeit. käufer erinnert sich. Das Hinterhaus gehöre
hatte 1984 einen Spion auf dem Teufels- jemand anders und werde gerade renoviert,
berg angeworben und zuvor schon die Rei- Hakenkreuz mit oberem Arm spiegelverkehrt sagt er. »Wir haben keinen Zugang mehr.«
nigungstruppe unterwandert. Sie wusste, gezeichnet. Graffito in weißer Farbe: »IS GOD Der Besitzer wolle es privat nutzen oder über
dass mehrmals täglich VW-Busse »Tonauf- A CUNT« (GOD durchgestrichen). Karika- Airbnb vermieten. Immerhin, die Graffiti
zeichnungsmedien« in den Hangar 4 trans- turen von John Lydon: er selbst, beschriftet mit müssen erhalten bleiben.
portierten, wo sie vermutlich übersetzt Die Sex Pistols sind Vergangenheit.
wurden. John und Wayne zitieren die Berlin ist die Gegenwart. Der Teufelsberg
Stasi-Akte in ihrem Bericht. steht jetzt auch unter Denkmalschutz.
Und das Dienstzimmer des Vaters? Die Investoren sind weiter zerstritten,
»Die Suche nach diesem Büro wurde für schreibt die taz. Schofield kommt im Ok-
mich kurzzeitig zur Obsession«, sagt tober nach Deutschland und wird im
Schofield. »Wayne lief rum und machte Berghain tanzen gehen. Er darf garan-
seine Arbeit, aber ich war abgelenkt und tiert rein, denn er hat über Technoclubs
versuchte mir vorzustellen, wo man das in Berliner Bunkern geforscht. Außer-
Foto mit meinem Vater aufgenommen dem ist er inzwischen selbst ein DJ,
hatte.« Ein oder zwei Tage ging das so. Künstlername »Hippocampus«, und legt
»Irgendwann habe ich gemerkt, dass das bei Studentenpartys und Archäologen-
sinnlos war. Ich würde diesen Raum nie kongressen auf. In Berlin besucht er auch
finden, weil das Gebäude einfach zu sehr Axel Klausmeier, der im Dokumenta-
verändert worden war.« Immerhin hat tionszentrum gerade eine Schofield-Vi-
Schofield dann die Unterschrift seines trine einrichten lässt. Dort werden Fotos
Vaters in Dienstbüchern entdeckt. »Der von John und seinem Vater zu sehen sein,
Forschungsprozess hat uns einander außerdem einige der 48 Porzellanvögel,
näher gebracht«, sagt er. Arthur Schofield befehligte auf dem die mit der Mutter über den Checkpoint
Es ist dunkel geworden in York, das Teufelsberg auch ein Heer von Übersetzern Charlie in den Westen kamen. Die Scho-
Seifenkistenrennen ist beendet. John Scho- fields sind damit wohl auch eine Art Kul-
field verabschiedet sich und geht nach »A Rotten Bastard«; John Tiberi, »Boggie«; turerbe. Und die Zukunft ist Australien.
Hause, vorbei am York Minster, einer der Malcolm McLaren, »Muggerage«; Steve Jones, Dort will John Schofield demnächst Plastik-
größten mittelalterlichen Kathedralen »Fatty Jones«; Nancy Spungen, »Nanny Spun- müll am Strand dokumentieren. Artefakte.
Foto Stiftung Berliner Mauer, Schenkung von John Schofield

nördlich der Alpen. Ein Gegenwartsarchäo- ger«; John Ritchie, »Ego Sloshos«; und Paul Wir sind alle Archäologen. Gerne auch
loge neben einem Haufen Vergangenheit, Cook, »Crawl Crap« ... auf der Suche nach uns selbst. Oft mehr mit
Kulturerbe der Stufe 1. Suchen beschäftigt als mit Finden, mehr mit
Das Dienstzimmer seines Vaters hat er John Schofield und Paul Graves-Brown Fragen als mit Antworten.
nicht gefunden. Aber er hat den Proberaum schrieben einen Artikel über das Kulturerbe Was singen die Sex Pistols auf der
der Sex Pistols gefunden. Kann man den be- der Sex Pistols für die Fachzeitschrift Anti- Single Pretty Vacant, die der junge John
suchen? Wir können es versuchen, hatte quity und verglichen die Graffiti mit den damals zerstören musste? There’s no point in
John Schofield gesagt. Am nächsten Morgen Höhlenmalereien von Lascaux. Die Ar- asking, singen sie. You’ll get no reply. —
sitzen wir im Zug nach London. chäologen seien jetzt völlig durchgeknallt,
Vor einigen Jahren erfuhren John Scho- kommentierte sinngemäß der Guardian. Max Rauner lebte zur selben Zeit in Berlin wie
field und sein Kollege Paul Graves-Brown Fünf Jahre später stufte English Heri- John Schofield. Anders als dieser durfte er aber mit
durch eine Radiosendung von dem früheren tage das Haus als Kulturerbe der Stufe 2+ seinem Vater zum Teufelsberg. Sie ließen Drachen
Apartment der Sex Pistols. Angeblich zierten ein, das kommt gleich hinter der Kathedrale steigen und sammelten Schopf-Tintlinge.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Welche Maske
tragen Sie?
Was wäre, wenn man immer alles zeigen würde,
was in einem vorgeht? Das wäre schön blöd
Test Dr. Eva Wlodarek Illustrationen Jill Senft, Matthias Seifarth
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



SERIE »DAS MACHT MICH AUS!«: PSYCHOTEST 2

Z
uerst einmal Entwarnung: »Maske« hat nicht Verhaltensweisen zurück. Die Maske, die wir wählen, ist
per se mit Falschheit zu tun. Für uns alle gilt, kein Fremdkörper, sie ist Teil unserer Persönlichkeit. Un-
dass wir im Umgang mit anderen Menschen bewusst suchen wir diejenige aus, die am besten zu uns
eine Maske tragen. Es handelt sich dabei um passt. Was wir wählen, hängt von unseren Eigenschaften,
die Facette unserer Persönlichkeit, die wir be- unserem Temperament und unseren Lebensbedingungen
sonders häufig zeigen. Unser soziales Leben ab. Kritisch wird es erst dann, wenn wir eine Maske nicht
funktioniert deshalb relativ reibungslos, weil wir in der mehr ablegen können und sie auch gegenüber Vertrauten
Lage sind, unser Auftreten zu kontrollieren. Es würde auf zeigen. Oder wenn wir in Situationen an ihr festhalten, in
eine psychische Störung hinweisen, wenn wir unser Inneres denen eine andere Seite von uns gefragt ist. Dann verhindert
allzu oft bloßlegten. Also verbergen wir intime Gefühle sie eine authentische Kommunikation und dass wir unsere
oder aktuelle Zustände sinnvollerweise hinter einer Maske. Persönlichkeit entfalten. Testen Sie hier, welche Maske Sie
Sie hilft auch in Situationen, in denen wir uns unsicher vorwiegend aufsetzen, und erfahren Sie, was Sie tun kön-
oder aufgeregt fühlen. Dann greifen wir auf bewährte nen, falls sie zur dauerhaften Schutzmaske geworden ist.

KREUZEN SIE IMMER DIE ANTWORT AN, 3. Fantastisch – einmal die (der) Größte 5. Erde, tu dich auf! Welche Situation
DIE AUF SIE AM EHESTEN ZUTRIFFT. sein! In welcher Situation wären Sie es ist Ihnen besonders unangenehm?
am liebsten?  Sie glauben, man habe Sie zu einer
 Oscar-Verleihung: Sie sind der Star zwanglosen Grillparty eingeladen,
1. Ein Kollege kritisiert Ihre Leistung: eines Blockbusters. Bei der Über- und kommen in Jeans. Irrtum!
»Das war aber nicht optimal!« Wie reichung der Statue bekommen Sie Alle anderen Gäste sind in festlicher
reagieren Sie? Standing Ovations. (C) Garderobe erschienen. (B)
 Sie werden unsicher und überlegen,
ob an der Kritik etwas dran ist. (A)  Auf dem Klima-Gipfeltreffen halten  Beim Treffen mit einem wichtigen
Sie eine so beeindruckende Rede, dass Kunden stellen Sie fest, dass Sie sämt-
 Sie kontern: »Ach ja? Wie hättest sogar Donald Trump seine Umwelt- liche Unterlagen zu Hause vergessen
du es denn besser gemacht?« (C) politik noch einmal überdenkt. (B) haben. Sie müssen improvisieren. (C)

 Sie winken ab: »Das ist Ansichts-  Als Unicef-Botschafter(in) bringen Sie  Sie machen gerade vor Kollegen
sache.« (D) reiche Sponsoren dazu, Millionen für kabarettreif Ihre Chefin nach. Alles
das Kinderhilfswerk zu spenden. (A) brüllt vor Lachen. Da steht sie
 Sie erkundigen sich: »Was genau hat plötzlich hinter Ihnen. (D)
dir denn daran nicht gefallen?« (B)  Sie haben ein Lied für den Eurovision
Song Contest geschrieben. Ihr Beitrag  Sie nehmen an einem Meditationskurs
gewinnt und wird der Sommerhit. (D) teil. Die Teilnehmer versenken sich,
2. »Die Masken der Niedertracht« lautet tiefes Schweigen. Plötzlich kriegen
der Titel des Bestsellers der Psycho- Sie einen Hustenanfall. (A)
therapeutin Marie France Hirigoyen. 4. Ein dreister Autofahrer schnappt
Welche Menschen finden Sie besonders Ihnen den Parkplatz vor der Nase weg.
niederträchtig? Wie reagieren Sie? 6. Am liebsten würden Sie die Straßen-
 Finanzberater, die ahnungslosen  Sie steigen aus und sagen: »Nur zu seite wechseln, doch es ist schon zu
Kunden unter dem Deckmantel Ihrer Information: Es ist höflich, einem spät: Eine Bekannte, die Sie ziemlich un-
der Professionalität unseriöse Geld- Auto, das schon länger wartet, den sympathisch finden, kommt auf Sie zu
anlagen aufschwatzen. (B) Parkplatz zu überlassen.« (B) und streckt Ihnen strahlend die Hand
entgegen. Sie ...
 Falsche Freunde, die sich Vertrauen er-  Sie rufen ärgerlich durchs Fenster:  … begrüßen sie kurz und entschuldigen
schleichen und das dann ausnutzen. (D) »Geht’s noch? Wir sind doch hier nicht sich: »Ich habe es leider eilig.« (C)
beim Autoskooter!« (D)
 Liebesbetrüger im Netz, die die Sehn-  … machen gute Miene zum bösen Spiel
sucht einsamer Opfer ausnutzen, um  Sie sind wütend, sagen aber lieber und erkundigen sich, wie es ihr geht. (A)
Geld von ihnen zu bekommen. (A) nichts. Man weiß ja, wie schnell so
Illustration Jill Senft

etwas eskalieren kann. (A)  … sagen sich: »Da muss ich jetzt durch«,
 Arbeitgeber, die Praktikanten ein- und lächeln: »Na, auch unterwegs?« (D)
stellen und sie mit der scheinheiligen  Sie fahren sofort weiter. Mit solchen
Aussicht auf eine Festanstellung Typen lassen Sie sich gar nicht erst  … reagieren höflich, bleiben aber doch
schuften lassen. (C) auf eine Diskussion ein. (C) zurückhaltend. (B)
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



7. Sie arbeiten an einem Animationsfilm:  Sie signalisieren durch Hinweise auf  Unsere Familienverhältnisse haben
Hase Bunny macht einen Ausflug in Ihre bisherigen Leistungen, dass Sie mich gezwungen, früh selbstständig
einen unbekannten Wald. Zum Schutz die optimale Besetzung für diese zu werden. (C)
nimmt er die Maske eines anderen Tieres Stelle sind. (C)
mit. Welche soll er Ihrer Meinung nach  Als Kind ist es mir immer gelungen,
im Notfall aufsetzen?  Sie hören aufmerksam zu und vermit- meine Umgebung zum Lachen zu
 Die Eichhörnchen-Maske (D) teln durch wohldosierte Zustimmung, bringen. (D)
dass Sie voll auf der Linie der Firma
 Die Wildschwein-Maske (C) liegen. (A)  In unserer Familie war es nicht üblich,
Gefühle zu zeigen. (B)
 Die Hirsch-Maske (A)  Sie haben sich vorab über die Firma
informiert und bringen Ihr Wissen
 Die Fuchs-Maske (B) geschickt ein. (B) 14. Ihr Tag war stressig, Sie sind er-
schöpft. Freunde rufen an und wollen Sie
 Sie geben sich sympathisch, freundlich spontan auf eine Party mitnehmen. Wie
8. Auf der Geburtstagsfeier von Freun- und aufgeschlossen. (D) formulieren Sie Ihre Absage?
den langweilen Sie sich. Das Gespräch  Sonst immer gern, aber für heute hatte
kreist um Themen, die Sie überhaupt ich schon genug Trubel. (C)
nicht interessieren. Sie ...
 … bleiben aus Freundschaft, bis sich
der erste Gast verabschiedet. (A)
DAS MACHT MICH AUS!  Ich wünsche euch viel Spaß! Das
Einzige, was bei mir heute noch läuft,
Eine ZEIT WISSEN-Serie mit ist der Krimi im Fernsehen. (D)
 … versuchen, ein anderes Thema ins drei Psychotests
Spiel zu bringen. (B)  Danke für die Einladung. Heute Abend
passt es nicht, ich bin zu müde. (B)
1. TEIL:
 … halten sich am Buffet und an den
Wie sieht Ihre dunkle Seite aus?
Getränken schadlos. (D)  Riesig nett von euch, aber ich bin heute
(Ausgabe 5/2019)
Abend wirklich nicht in Stimmung. (A)
 … bleiben eine Anstandszeit und sagen
dann, Sie hätten leider noch eine 2. TEIL:
dringende Verpflichtung. (C) Welche Masken tragen Sie? 15. Womit kann man Sie am ehesten über-
(diese Ausgabe) reden, eine Aufgabe zu übernehmen?
 Damit kennt sich doch keiner so gut
9. »Authentisch sein« heißt vor allem, 3. TEIL: aus wie du! (B)
dass man ... Was ist Ihnen wirklich wichtig?
 … offen seine Meinung sagt. (C) (erscheint am 10. Dezember)  Du bist dafür einfach die/der Beste. (C)

 … sich natürlich gibt. (D)  Bitte, wir brauchen dich! (A)

 … sich treu bleibt. (B) 12. Wir bremsen uns im Leben oft selbst  So etwas machst du doch mit links! (D)
aus. Auf welche Weise haben Sie sich
 … zu seinen Werten steht. (A) selbst bisher am meisten boykottiert?
 Ich habe mir vieles zu sehr zu Herzen 16. Sie sind die erste Wahl für Ihren
genommen. (A) Traumjob. Am Ende des Bewerbungs-
10. In Meetings oder Teambesprechun- gesprächs sagt der Personalchef: »Da
gen mit Chefs und Kolleg(inn)en ...  Ich habe Entscheidungen oft zu lange wäre noch unser üblicher Motivations-
 … reden Sie einfach mit. Die anderen hinausgezögert. (B) check. Wir erwarten, dass Sie einen Tag
kochen auch nur mit Wasser. (D) lang im Clownskostüm in der Fußgänger-
 Ich habe zu viel Verantwortung für zone auftreten.« Sie ...
 … formulieren Sie innerlich lange an andere übernommen. (C)  … sagen sich: »Das ist ja nur ein Tag. Illustration Matthias Seifarth / Wildfox Running
einem perfekten Beitrag. (B) Mache ich mich halt zum Horst.« (D)
 Ich habe geglaubt, dass sich die Dinge
 … haben Sie sich gut vorbereitet und schon von selbst regeln werden. (D)  … finden das zwar total entwürdigend,
führen das Wort. (C) aber der Job ist es Ihnen wert. (A)

 … nehmen Sie hauptsächlich auf die 13. Beim Psychoanalytiker auf der Couch  … fragen betont souverän: »Mach ich.
Beiträge Bezug. (A) reden Patienten über ihre Kindheit. Wen Wann und wo?« (C)
verstehen Sie am besten?
 Ich habe mich immer bemüht, lieb zu  … sagen: »Okay. Aber ich wüsste gern,
11. Beim Vorstellungsgespräch zeigen sein und meinen Eltern das Leben nicht was genau Sie auf diese Weise über-
Sie sich von Ihrer besten Seite: schwer zu machen. (A) prüfen wollen.« (B)
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



17. Sie müssen auf einer Bühne vor  Sie beobachten vom Fenster aus, wie  Klug und rücksichtsvoll. Sein Anblick
großem Publikum sprechen und haben eine Mutter einen Kinderwagen müh- wäre für sie bestimmt ein Schock. (B)
schreckliches Lampenfieber. Welcher sam die Treppen hochschleppt. Kein
Trick hilft Ihnen, sich zu beruhigen? Passant hilft ihr. (A)  Wenn sie ihn wirklich liebt, dann auch
 Sie haben den Anfang Ihrer Rede ohne Maske. (A)
auswendig gelernt. (B)  Ihr Gesprächspartner nimmt alles,
was Sie erzählen, nur als Stichwort,  So eine Maske macht interessant. (C)
 Sie suchen sich ein freundliches um sofort seine eigenen Erlebnisse
Gesicht im Publikum. (A) anzubringen. (C)  Schaurig-schönes Musical. (D)

 Sie ermutigen sich mit dem Spruch


»No risk, no glory!«. (C) 19. Streit kommt in der besten Beziehung 21. Kleine Lebensphilosophie am Schluss:
vor. Welcher Vorwurf könnte am ehesten Welchem dieser Leitsätze stimmen Sie
 Sie stellen sich das Publikum in auf Sie zutreffen? am meisten zu?
Unterwäsche vor. (D)  Du kriegst mal wieder den Mund nicht  Im Leben gibt es nichts geschenkt.
auf! (A) Wenn man etwas haben will, muss man
den Preis dafür zahlen. (C)
18. Welche Situation bringt Sie am  Du nimmst das nicht wichtig genug! (D)
meisten auf die Palme?  Probleme kann man niemals mit
 Sie nehmen auf einer Wiese im Park  Du musst auch immer deinen Willen derselben Denkweise lösen, mit der
ein Sonnenbad. Ein Spaziergänger durchsetzen. (C) sie entstanden sind. (B)
macht Sie pedantisch darauf
aufmerksam, dass das Betreten  Klar, du weißt alles besser. (B)  Man kann es ohnehin nicht allen recht
des Rasens verboten ist. (D) machen, also sollte man es gar nicht
erst versuchen. (D)
 In einer Diskussion führen Sie hieb- und 20. Erik, das »Phantom der Oper«, ist
stichfeste Beweise für Ihre Meinung an. schwer entstellt und nähert sich der von  Der beste Weg, um Liebe und An-
Ihr Gegenüber fegt die arrogant vom ihm geliebten Christine nur mit einer erkennung zu bekommen, ist, sie
Tisch: »Das sind doch Fake-News«. (B) Maske. Was meinen Sie dazu? selbst zu geben. (A)

TESTAUSWERTUNG

Wenn Sie alle Fragen beantwortet haben, zählen Sie zu- Wenn Ihre Maske zu fest sitzt:
sammen, wie oft Sie die Buchstaben A, B, C und D an- Einfühlungsvermögen ist eine wunderbare Eigenschaft,
gekreuzt haben. Ihre Auflösung finden Sie dann unter aber bei Dauereinsatz besteht die Gefahr, dass Sie Ihre
dem Buchstaben, den Sie am häufigsten gewählt haben. Kontur verlieren. Gut möglich, dass dahinter der Wunsch
Haben Sie mehrere Buchstaben gleich häufig ange-
steckt, von allen geliebt zu werden. Aber durch Selbstauf-
kreuzt, lesen Sie bitte zunächst bei Auflösung E.
gabe lässt sich keine echte Zuneigung gewinnen. Dann ist
man für andere einfach nur bequem. Glücklicherweise
A"DIE FREUNDLICHKEITS-MASKE sind Sie wie jeder Mensch mit einer angemessenen Portion
Sie zeigen der (Um-)Welt ein liebenswürdiges Gesicht: Ego zur Welt gekommen. Die gilt es wiederzuentdecken.
grüßen zuerst, erkundigen sich nach Kindern und Haus- Verstärken Sie Ihre Fähigkeit, sich abzugrenzen. Ganz
tieren, denken an Geburtstage. Das fällt angenehm auf praktisch: Notieren Sie, wozu Sie gern Nein sagen möchten,
inmitten von Egozentrikern, Allroundmuffeln und La- sich aber bisher nicht getraut haben. Fangen Sie mit dem
mentierern. Nie würden Sie Ihre Mitmenschen ungefragt für Sie leichtesten Punkt an, und setzen Sie ihn um. Und
mit Ihren Problemen behelligen, wohl aber haben Sie ein bevor Sie das nächste Mal zustimmen, lächeln oder Hilfe
offenes Ohr für deren Sorgen. Die Frage »Wie geht es anbieten, horchen Sie in sich hinein: Will ich das wirklich?
Ihnen?« ist bei Ihnen mehr als nur eine Floskel. Mit Takt- Verhalten Sie sich entsprechend. Das erfordert Mut, bringt
gefühl retten Sie so manche schwierige Situation. Ihnen aber Anerkennung und Respekt.
Ihr großes Plus ist Ihr Einfühlungsvermögen. Ihnen ge-
lingt es leicht, eine Stimmung zu erspüren und entspre- B"DIE VERNUNFTS-MASKE
chend zu reagieren. Damit geben Sie Ihren Mitmenschen Einem Menschen wie Ihnen zu begegnen ist wie eine frische
das Gefühl, voll verstanden zu werden. Kein Wunder, dass Brise. Kein hitziger Streit, keine emotionalen Ausraster,
man Sie mag und gern mit Ihnen zusammen ist. keine gläubige Reproduktion von Fehlinformationen.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Stattdessen gute Argumente und klare Aussagen. Sie er- allerdings, dass es äußerst anstrengend ist, permanent
scheinen im Umgang mit anderen vor allem sachlich. perfekt und souverän sein zu müssen. Machen Sie sich
Wenn man einen fundierten Rat braucht, wendet man bitte klar: Stärke bewundert man zwar, aber es sind gerade
sich gern an Sie. Gewiss haben Sie schon häufig im die kleinen Schwächen, die einen Menschen liebenswert
Freundeskreis oder im Job chaotische Situationen ent- machen. Geben Sie auch mal zu, etwas nicht zu können.
wirrt. Dabei hilft Ihnen Ihre Beharrlichkeit. Sie bleiben so Nehmen Sie sich ein Versagen nicht übel, und fahren Sie
lange am Ball, bis Sie die Lösung eines Problems gefunden bei Kritik nicht gleich wütende Retourkutschen. Das ist
haben. Dann präsentieren Sie sie auf Ihre bescheidene Art. nicht nur für Sie selbst, sondern auch für Ihre Umgebung
Selbstdarstellung ist nicht Ihr Ding, Sie überlassen es angenehm und wirkt entspannend.
lieber anderen, ein Pfauenrad zu schlagen. Das haben Sie
auch gar nicht nötig, denn früher oder später zeigt sich D!DIE LÄSSIGKEITS-MASKE
ohnehin, dass Sie in vielen Dingen recht hatten. Dadurch Alternativ könnte man Ihre Maske auch als »Bären-Maske«
festigt sich Ihr guter Ruf. bezeichnen, frei nach dem Bär Balu in Walt Disneys
Wenn Ihre Maske zu fest sitzt: Dschungelbuch. Dessen Motto »Probier’s mal mit Gemüt-
Gefahr ist im Verzug, wenn Sie gar nicht mehr anders lichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit jagst du den Alltag
können, als rational zu reagieren. Vor allem in Situationen, und die Sorgen weg« deckt sich weitgehend mit Ihrer Ein-
in denen es notwendig ist, Emotionen zu zeigen. Das ist stellung. Sie zeigen sich gern gelassen: Ein Projekt hat
besonders im privaten Bereich gefragt. So hilfreich Ihre nicht geklappt? Macht nichts, wer weiß, wofür es gut ist.
klugen Analysen und Urteile normalerweise sind – manch- Sie suchen auch bewusst danach, ob sich im Schlechten
mal ist es angebracht, jemandem zu signalisieren, dass nicht doch noch etwas Gutes finden lässt. Im Urlaub regnet
man ihn versteht, mit ihm zu weinen, sich mit ihm zu es? Sie trösten sich damit, dass Sie sich wenigstens keinen
freuen, ihn in den Arm zu nehmen. Oder zuzuhören, Sonnenbrand holen. Wenn Sie sich doch mal richtig ärgern,
ohne gleich einen guten Ratschlag parat zu haben. verpacken Sie es mit Humor und nehmen Ihren Äuße-
Kann es sein, dass Sie sich davor fürchten, Ihre wahren rungen auf diese Weise die Schärfe.
Gefühle zu zeigen? Davor, dass man Sie verletzt oder ab- Ihre Lässigkeit macht den täglichen Umgang mit Ihnen
lehnt, wenn Sie andere in Ihr Inneres blicken lassen? Diese angenehm. Besonders Hektiker, aber auch Menschen, die
Sorge ist unbegründet, wenn Sie sich gut aussuchen, wem leicht in Panik geraten, profitieren von Ihrem Verhalten,
Sie sich offenbaren. Üben Sie, mehr von sich preiszugeben denn es überträgt sich.
bei Menschen, denen Sie vertrauen. Sie werden entdecken, Wenn Ihre Maske zu fest sitzt:
dass Sie dadurch noch an Sympathie gewinnen. Lässigkeit ist Ihnen schon zur zweiten Natur geworden?
Dann haben Sie wahrscheinlich die Verbindung zu Ihrer
C!DIE STÄRKE-MASKE tiefgründigen Seite verloren. Traurigkeit, depressive Ver-
»Sie sind einfach großartig.« Mal ehrlich, das hören Sie gern. stimmung, seelische Verletzung – das darf es in Ihrer Welt
Und tatsächlich, das Lob hat seine volle Berechtigung. Sie nicht geben. Also zaubern Sie traurige Gefühle mit einem
tun eine Menge dafür, dass man Sie als stark wahrnimmt. lockeren Spruch oder einem tapferen »Kopf hoch« einfach
Wobei sich das auf unterschiedliche Bereiche beziehen weg. Allerdings funktioniert das allein auf die Dauer
kann: In Form von Kompetenz etwa bereiten Sie sich gut nicht. Die Menschen in Ihrer Umgebung verlangen in
vor und sind bestens informiert. In puncto Verhalten geben manchen Situationen mehr als nur eine nette Ermutigung,
Sie sich selbstbewusst und souverän. Und was physische sie wollen ernst genommen werden. Um ihnen das geben
und psychische Belastbarkeit anbetrifft, gehen Sie an Ihr zu können, müssen Sie sich erst einmal selbst ernst nehmen
Limit. Sie vermitteln, dass es keine Probleme gibt, sondern und Ihre Gefühle nicht verdrängen. Ein Schritt dazu ist,
nur Herausforderungen. dass Sie auch mal bewusst mit sich allein sind, ohne Ab-
Von daher ist es nicht verwunderlich, dass sich (vermeint- lenkung durch Medien. Welche Gefühle tauchen dann
lich) schwächere Naturen bei Ihnen anlehnen. Mit Ihrem auf? Vielleicht ist das nicht unbedingt lustig, dafür aber
großen Herzen sind Sie immer bereit, andere zu unter- authentisch. Etwas mehr Ernsthaftigkeit wird Ihre Per-
stützen. Vorausgesetzt, Sie haben nicht das Gefühl, dass sönlichkeit um eine wichtige Facette erweitern.
man Sie ausnutzt. Dann können Sie empfindlich reagieren.
Wenn Ihre Maske zu fest sitzt: E!MASKEN-VIELFALT
Was würde Schlimmes passieren, wenn man Sie bei einer Sie haben mehr als nur eine einzige Maske zur Verfügung.
Schwäche ertappt? Die anderen könnten Sie für inkompe- Welche genau das sind, lesen Sie bitte unter den Buch-
tent halten, schlecht über Sie reden, Sie verachten, sich staben nach, die Sie gleich häufig gewählt haben. Diese
über Sie lustig machen. Allein die Vorstellung, zu versagen, Vielseitigkeit ist zunächst einmal ein großes Plus. Sie gibt
erfüllt Sie wahrscheinlich so mit Scham, dass Sie alles tun, Ihnen die Möglichkeit, flexibel zu reagieren. Allerdings
um solche Situationen zu vermeiden. Indem Sie die Maske kann es bei anderen auch zu Irritationen führen, wenn
der Stärke gar nicht mehr absetzen, versuchen Sie, sich Sie gegensätzliche Verhaltensweisen zeigen. Überlegen Sie
unangreifbar zu machen. Die Kehrseite der Medaille ist deshalb bitte immer, was eine Situation erfordert. —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Irgendwann mach
ich ein Café auf!...
...!und dann bin ich mein eigener
Chef und genieße nur noch das
Leben. Was dagegen?
Text Rebekka Gottl Fotos Leah Pattem
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



B
ei mir war es ein schlichter Zettel. Ich ent- Anschub, den Traum umzusetzen, so der Psychologe.
deckte ihn beim Spaziergang durch eine Und dann schlummere noch tief in uns der Wunsch,
fremde Stadt, in einer Gasse fernab des durch das eigene Café weltberühmt werden zu können.
samstäglichen Trubels. Er war an die Innen- So wie Ende des 19. Jahrhunderts, als die Pariser Cafés
seite eines bodentiefen Fensters geheftet, in Les Deux Magots und Café de Flore eröffnet wurden.
schwarzen Buchstaben stand da: »Zu ver- In denen gingen nicht nur Jean-Paul Sartre, Simone de
mieten«. Zwei Wörter auf einem Blatt Papier, die mich Beauvoir und Albert Camus ein und aus. Auch Pablo
träumen ließen: von getrockneten Teeblättern, die ich Picasso und Ernest Hemingway saßen ganze Tage bei
mit kochendem Wasser aufgieße, von heißer dunkler einem Mokka und einem Glas Wasser auf den roten
Schokolade mit Sahne und von Büchern, die Gäste ins Lederbänken zusammen. Und selbst Mode-Ikone Karl
Regal stellen, damit andere sie nach Belieben heraus- Lagerfeld soll sich nicht am Geschirrgeklapper gestört
ziehen und lesen können. Das warme Gefühl von Ge- haben. Die Art-déco-Säle locken noch immer Künstler,
mütlichkeit, das mich überkommt, wenn ich mich bei Literaten, Anwohner und mittlerweile auch Touristen
gedämpftem Licht auf das weinrote mit dem Versprechen, die Boheme,
Sofa in meinem Lieblingscafé setze, das Lebensgefühl der Gegenkultur, ge-
möchte ich anderen auch schenken. Ein öffentliches speichert zu haben. Klingt fabelhaft,
Daher stand nach einem Blick Wohnzimmer nicht wahr?
durch die Scheibe ins Innere des mit Kuchen – wie Das dachte ich auch, doch dann
leer stehenden Ladens fest: Irgend- begab ich mich auf die Suche nach
wann einmal mach ich ein Café auf. schafft man das? Cafés, ich wollte herausfinden, wie
Cafés sind eine kulturelle In- andere das geschafft hatten: ein öffent-
stitution. Sie sind Wohnzimmer außerhalb der eigenen liches Wohnzimmer mit leckeren Kuchen und Weinen.
vier Wände, in denen man weder den Kuchen selbst Ein Nachbarschaftstreffpunkt in Berlin-Friedrichs-
backen noch das Geschirr spülen muss. Sie sind Ge- hain, das war Martina Leistens Traum. Aber niemand
sprächsräume, in denen Pläne geschmiedet und Ver- kam, ihr Café blieb leer. Die Gründerin schaute von
söhnungen gefeiert werden, und Sehnsuchtsorte, die ein ihrem Tresen aus auf die belebte Straße, backte jeden
»Das wird schon« ausstrahlen. In seinen Erinnerungen Tag zwei Kuchen; abends hatte sie kein Stück verkauft.
Die Welt von Gestern schreibt der Schriftsteller Stefan Der Traum vom Café? Zerschlagen.
Zweig, dass das Wiener Kaffeehaus eine Art demokrati- Zwölf Stunden ist Katrin Koch täglich auf den
scher, jedem für eine billige Schale Kaffee zugänglicher Beinen. Die Besitzerin des Kropkå im Norden Ham-
Klub sei, wo jeder Gast für diesen kleinen Obolus stun- burgs nimmt Lieferungen entgegen und schreibt Dienst-
denlang sitzen, diskutieren, schreiben, Karten spielen, pläne für die inzwischen 18 Mitarbeiter. Die Bürotür
seine Post empfangen und vor allem eine unbegrenzte schließen, Kopfhörer aufsetzen oder an schlechten Tagen
Zahl von Zeitungen und Zeitschriften konsumieren zu Hause bleiben sei nicht drin. Öffnet ihr Café um halb
kann. Dieser Welt wollte ich angehören, sie an einem zehn, wuselt sie bereits seit über einer Stunde herum, an
kleinen Ort selbst erschaffen, so wie andere: Rund tau- Ruhetagen sortiert Koch das Lager. »Trotzdem denken
send Cafés wurden in den letzten zehn Jahren in einige, mein Job bestehe darin, Puderzucker auf Kuchen
Deutschland eröffnet; etwa 11.700 gibt es bundesweit. zu streuen«, sagt sie.
»Der Traum vom eigenen Café ist weit verbreitet«, Banken sind nicht gerade großzügig bei der Kredit-
sagt Claus Lampert. Der Psychologe, der eine Praxis in vergabe. Zu groß sei das Risiko, »dass das Ding vor die
Frankfurt am Main betreibt, beschäftigt sich mit der Wand gefahren wird«, sagt Koch. Die Termine mit
Beziehung zwischen Gast und Bedienung und hat ein Bankberatern kamen ihr vor »wie Vorstellungsgespräche,
Buch zum Thema veröffentlicht. Darin beschreibt er die bei denen man die Kreditgeber von sich überzeugen
Wünsche der Gäste und die Anforderungen an Café- musste«. Dabei habe ihr Businessplan alle Eventualitä-
besitzer. »Der Herbergsgedanke reicht weit zurück«, sagt ten bedacht, er sei »eine halbe Doktorarbeit« gewesen.
er. »Seine Mitmenschen zu versorgen und es anderen Autonom ist man auch mit Kredit nicht, Tee und Torten
schön zu machen steigert das eigene Selbstwertgefühl werfen kaum Gewinn ab. »50 Euro Umsatz sind ein paar
und ist ein Grundmotiv bei der Gründung eines Cafés.« Bier, fünf Tassen Kaffee, ein wenig Kuchen«, sagt Mar-
Anerkennung aktiviere das Belohnungszentrum im Ge- tina Leisten. »Dass man noch tiefer stapeln muss, hätte
hirn, das Glückshormon Dopamin werde ausgeschüttet. ich nicht für möglich gehalten.« Statt Geld häufte die
»Der Wunsch nach persönlicher und finanzieller Auto- Berlinerin lediglich eines an: einen Berg Schulden.
nomie ist ebenfalls ein häufiger Beweggrund, dem An- Der Traum von Freiheit? Verpufft.
gestelltendasein den Rücken zu kehren«, sagt Lampert. »Langwierige Behördengänge dämpfen vor allem
»Die meisten erhoffen sich von der Selbstständigkeit, die anfängliche Euphorie«, sagt Katrin Koch: Die
auch den Stress selbst regulieren zu können.« Die Er- Stadtverwaltung stellt gegen eine Gebühr einen Ge-
mutigung der Mitmenschen gebe einen zusätzlichen werbeschein aus, das Gesundheitsamt ordnet Hygiene-
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



schulungen an, beim Finanzamt muss die steuerliche Chance am Markt hat.« Wichtig sei auch das Allein-
Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragt werden, stellungsmerkmal: Was macht mein Café einzigartig?
und mit Versicherungen sollte man sich ebenfalls aus- Vielleicht ist es bei einem Café aber wie bei jeder
einandersetzen. Stühle auf den Bürgersteig stellen und anderen Immobilie. Drei Kriterien zählen: Lage, Lage,
den Namen des Cafés an die Fassade pinseln? Dazu Lage. Da können die Barista noch so viel Sojamilch auf-
braucht man eine Sondernutzungserlaubnis, und die schäumen, das Café muss gut erreichbar sein.
juristischen Kniffe des Markenrechts sollte man auch im Womöglich sollte ich es mit meinem Traum vom
Blick haben. War vorher kein Café, sondern ein Friseur eigenen Café bei ebendem belassen – einem Traum. So
oder eine Apotheke in den Räumen, muss außerdem könnte ich beim Spaziergang durch fremde Städte und
ein Nutzungsänderungsantrag gestellt werden, »eine mir unbekannte Gassen weiterhin durch Schaufenster
Quälerei mit dem Amt«, meint Katrin Koch. lugen und die leer stehenden Läden gedanklich ein-
Der Traum von Selbstverwirklichung? Beschädigt. richten. Keine Verordnungen würden mich davon ab-
Von so berühmten Gästen wie Joanne K. Rowling halten, Stühle vor die Tür zu stellen und neben Kaffee
träumten auch Martina Leisten und Katrin Koch. In auch Wein anzubieten. Und Flohmärkte könnte ich mit
ihren Cafés sollte ebenfalls einmal ein Bestseller ge- Vorfreude nach alten Tellern durchstöbern und mir aus-
schrieben werden. Doch im 21. Jahrhundert verirren malen, wie sich mein selbst gebackener Mohnkuchen
sich namhafte Schriftsteller oder andere Berühmtheiten wohl darauf machen würde.
immer seltener in neu gegründete Eckcafés. Gäste mit Mein Traum lebt, denke ich zufrieden, lasse mich
Lebensmittelunverträglichkeiten und Extrawünschen auf das gestreifte Sofa in der Ecke des sonnendurch-
gibt es dagegen überall. fluteten Cafés fallen und bestelle einen Pfefferminztee.
Der Traum vom legendären Café? Unerreichbar. Während ich die Bedienung und das Treiben um mich
Zwar werden jährlich immer mehr Cafés eröffnet, herum beobachte, überlege ich, wovon Cafébesitzer
drei Jahre nach der Gründung sind jedoch 30 bis 40 denn träumen. Wahrscheinlich wünschen auch sie sich
Prozent wieder verschwunden. In der Gastronomie finanzielle Sicherheit. Jene Sicherheit und Beständig-
herrscht eine hohe Fluktuation. keit, die Angestellte meistens haben. Vielleicht vermissen
Sind Sie noch da? Dann hat Thomas Grigutsch ein sie nette Kollegen. Oder sie träumen davon, pünktlich
paar Tipps auf Lager: Der Volkswirt von der Bergischen Feierabend zu machen und sich an freien Wochenenden
Industrie- und Handelskammer berät in Gründungs- ins Café um die Ecke zu setzen. —
fragen. »Nutzen Sie die Zeit vor der Eröffnung. Wenn
man sich frühzeitig um Genehmigungen und Verträge
Rebekka Gottl reist demnächst nach Madrid und freut sich
kümmert, kann man die Bürokratie in den Griff be- schon auf die Tapas in den traditionellen spanischen Cafés, von
kommen.« Außerdem empfiehlt Grigutsch: Das Konzept denen viele ums Überleben kämpfen. Den besonderen Charme
sollte zum Viertel und zu den Anwohnern passen. Und: dieser Cafés hat die britische Fotografin Leah Pattem für ihr
»Spätestens nach drei Jahren sollte das Café-Konzept Projekt »100 of Madrid’s No-Frills Bars« eingefangen, aus dem
nachgebessert werden, damit man langfristig eine wir auf der vorangehenden Doppelseite einige Motive zeigen.

#ZKGES

Melsungen AG. Anbieter: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Hamburg | Convent Gesellschaft
Referenten (Auszug):

Fotos (v. l. oben n. r. unten): 1: Sven Lorenz, Essen, 2: BAG SELBSTHILFE e.V., 3; Maya Claussen;a 5: B. Braun

für Kongresse und Veranstaltungsmanagement mbH, Senckenberganlage 10–12, 60325 Frankfurt am Main
GESUNDHEIT Dr. Bernard gr. Broermann Dr. Pedram Emami Sven Hannawald
Gründer und Gesell- Präsident, Ärztekammer Olympia-Sieger im
Wie können Effizienz und Qualität schafter, Asklepios Kliniken Hamburg Skispringen, Eurosport
der Patientenversorgung verbessert werden? GmbH & Co. KGaA TV-Experte und
Unternehmensberater
Die diesjährige ZEIT KONFERENZ Gesundheit widmet sich Fragen rund um die Digitalisierung
des Gesundheitswesens: Wie werden datengetriebene Geschäftsmodelle die medizinische
Versorgung verändern? Welchen Einfluss hat das auf das Verhältnis zwischen Arzt und
Patient? Wie muss das Gesundheitswesen im Kontext der Digitalisierung weiterentwickelt
werden, um die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern?
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Dr. Meinrad Lugan Susanne Müller Katina Sostmann
Vorstandsmitglied, Geschäftsführerin, Executive Director Digital
Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.convent.de/gesundheit B. Braun Melsungen AG Bundesverband BMVZ e.V. Health & Insurance, aperto –
An IBM Company

5. NOVEMBER 2019 · HAMBURG In Zusammenarbeit mit: Veranstalter:


HOTEL ATLANTIC KEMPINSKI
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Rohstoffe damals: Der Mensch holt sich, was er kann. Hier eine Zinnmine in Cornwall Anfang des 19. Jahrhunderts

Die große
ROHSTOFFE
Nachhaltigkeit
kompakt

Schatzsuche
Rohstoffe haben uns reich gemacht.
Machen sie uns jetzt arm? Eine Zwischenbilanz

Text Niels Boeing Illustration Carsten Raffel


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Rohstoffe heute: Ihre Gewinnung verändert und degradiert Landschaften, hier eine Ölquelle in Westsibirien
Abbildungen Heritage-Images / Oxford Science Archive / akg-images; Bryan und Cherry Alexander / Arcticphoto / laif

V
ielleicht wird 2019 als das Jahr in die Zum Vergleich: Im Jahr 1971 fiel der Erdüberlastungs-
Geschichte eingehen, in dem der Klima- tag auf den 21. Dezember. Damals zählte die Mensch-
wandel im Bewusstsein der Menschen heit knapp vier Milliarden Köpfe, die Globalisierung
ankam. Doch es ist nicht allein der Ausstoß hatte noch nicht begonnen. Heute leben etwa 7,7 Mil-
von Treibhausgasen, der Kopfzerbrechen liarden Menschen auf dem Erdball. Damals steckte
bereiten sollte. Seit Jahrzehnten beutet China, das bevölkerungsreichste Land der Welt, in der
die Menschheit Rohstoffe aus, als gäbe es kein Morgen. blutigen Kulturrevolution fest, seine Wirtschaft lag
Ganz gleich, welchen Rohstoff man sich anschaut: Alle brach. Heute ist es kurz davor, Industrienation Nummer
Verbrauchskurven weisen nach oben. Immer mehr eins zu werden. Chinas gewaltige Aufholjagd hat das
Kraftstoffe, landwirtschaftliche Produkte, Metalle und globale Ressourcenproblem noch einmal verschärft.
Mineralien werden der Erde abgerungen. Der Preis Dass die Menschheit weniger Rohstoffe verbrauchen
sind ausgelaugte Böden, abgeholzte Wälder, Abraum- muss, weiß mittlerweile jeder. Doch versucht sie, einen
halden und natürlich Treibhausgase. Rohstoff einzusparen, schießt oft der Verbrauch eines
Seit Längerem wird dieses Problem mit dem Earth Ersatzstoffes in die Höhe. Und jede Erfindung, die sich
Overshoot Day, dem Erdüberlastungstag, verdeutlicht. auf dem Globus verbreitet, benötigt Materialien, die vor
Das ist der Tag im Jahr, an dem die Menge an Ressourcen einigen Jahrzehnten unbedeutend waren. Im Folgenden
verbraucht ist, die der Menschheit für ein Kalender- stellen wir acht Rohstoffe vor, die beispielhaft für die
jahr zur Verfügung stünde, würde sie nachhaltig wirt- Herausforderungen stehen, die zu meistern sind:
schaften. 2019 war dieser Tag bereits am 29. Juli erreicht. Sand, Phosphor, Palmöl, Erdöl, Lithium, seltene Erden,
Innerhalb von sieben Monaten wurden alle Ressourcen Aluminium und Kohle. Nicht immer ist Knappheit
verbraucht, die für zwölf Monate reichen müssten. das Problem. Manchmal ist es auch der Überfluss.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



SAND
Nachfrage und Verfügbarkeit von Sand aus Erosion.
Vermutete Vorräte weltweit: 12 Billionen Tonnen
Nur dieser Sand eignet sich für die Betonherstellung
Situation: trotz großen Vorrats kritisch
Eigentlich ist Sand auf der Erde im Überfluss vorhanden:
In den Dünen der Wüsten und auf dem Grund der
Ozeane lagern unzählige Gesteinskörnchen, deren
Hauptbestandteil Siliziumdioxid ist. Silizium ist zwar
das zweithäufigste Element der Erde, sein Anteil an der
Masse der Erdkruste liegt bei knapp 28 Prozent. Den-
noch ist Sand eine endliche Ressource. Seine feinen
Körner entstehen aus der Erosion von Gesteinen. Bis
sie etwa die Flussmündungen der Weltmeere erreichen,
sind sie mitunter eine Million Jahre über Tausende
von Kilometern gewandert. Dann lagern sie sich an
den Küsten und auf den Kontinentalschelfen ab. Und
genau dort werden sie inzwischen zum knappen Gut –
denn nur die leicht kantigen Sandkörner aus Flüssen
und Meeren eignen sich für die Herstellung von Beton,
in dem sie etwa 30 Prozent ausmachen.
Nun hat der Betonbedarf in den vergangenen Jahr-
zehnten drastisch zugenommen, vor allem aufgrund des
Baubooms in China, wo seit 1980 rund eine halbe Mil-
liarde Menschen in die Neubauwohnungen der Metro-
polen gezogen sind. Da es keine weltweite Datenerhe-
bung zum Sandverbrauch gibt, gehen die Zahlen weit
auseinander. Die UN-Umweltorganisation Unep schätzt,
dass jährlich 50 Milliarden Tonnen Sand und gemah-
lener Kies verbraucht werden, die Hälfte davon für die
Betonherstellung. Ein isländisch-schwedisches For- Phosphor
scherteam rechnete 2017 aus, dass jährlich nur etwa Bekannte Vorräte weltweit: 70 Milliarden Tonnen
zehn Milliarden Tonnen Sand aus der natürlichen Vermutete Vorräte weltweit: 300 Milliarden Tonnen
Erosion neu entstehen (Grafik rechts). Situation: sehr kritisch, da durch nichts ersetzbar
Die Folgen: In Asien sind bereits viele Flussbetten Phosphor gehört neben Stickstoff und Kalium zu den

Quellen Igniminu lloria nos magnatumque dunt occae sitibus debis exceaqui officim vellatque ab ipsunt.
und Uferstreifen in drastischem Ausmaß leer gebaggert drei wichtigsten Nährstoffen, die Pflanzen – und damit
worden. Das beeinträchtigt nicht nur Flora und Fauna: auch sämtliche lebenswichtigen Nahrungspflanzen –
Die vietnamesische Regierung geht davon aus, dass im zum Wachstum brauchen. Was in der Öffentlichkeit
Mekong-Delta in den kommenden Jahren eine halbe bislang noch wenig bekannt ist: Phosphor wird knapp,
Million Menschen umgesiedelt werden müssen, weil die und anders als andere Rohstoffe lässt er sich nicht durch
Ufer durch den Sandraub instabil geworden sind. ein anderes Element ersetzen. Ohne Phosphor gäbe es
Es gibt Unmengen an Wüstensand, doch eignet er kein Getreide, keinen Reis, keinen Mais, keine Hirse
sich nicht für die Betonherstellung. Denn er ist zu fein, mehr. Zwar enthalten Ackerböden zwischen 500 und
seine Körner sind von der Erosion zu rund geschliffen 2500 Kilogramm Phosphor pro Hektar, aber nur ein
worden, um dem Beton die nötige Festigkeit zu geben. winziger Teil, nämlich zehn Gramm pro Hektar, ist in
Das hat absurde Konsequenzen: Der Sand, der für den organischen Verbindungen enthalten, die von Pflanzen
Bau des höchsten Gebäudes der Welt, den Burdsch aufgenommen werden können. Aus diesem Grund
Chalifa im von Wüste umgebenen Dubai, nötig war, muss die Landwirtschaft phosphorhaltigen Dünger auf
wurde vollständig aus Australien importiert. dem Acker ausbringen.
Einige Unternehmen und Forscher haben aller- Anders als im 19. Jahrhundert reicht in der indus-
dings Verfahren entwickelt, wie man aus Wüstensand trialisierten Landwirtschaft von heute die Gülle aus
Bausteine fertigen könnte. Die Thüringer Firma Poly- tierischen Exkrementen nicht mehr aus. Auch die na-
care etwa vermengt ihn mit einem Polyesterharz. Das türlichen Phosphordepots aus Guano – bis zu 30 Meter
Gebinde härtet in 20 Minuten aus und soll dann laut dicke Vogelkot-Sedimente auf einigen Inseln in den
Polycare härter als Granit sein. Allerdings wären im Weltmeeren – sind ausgebeutet. Der Phosphor für den
globalen Maßstab wieder enorme Mengen an Polyes- Kunstdünger von heute muss deshalb aus Phosphatge-
terharz notwendig. Die anderen Alternativen wären: stein gewonnen werden. 70 Prozent der bekannten Vor-
Betonrecycling, Bauen mit Holz oder, weniger neu bauen. räte lagern allein in Marokko.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Das Problem ist allerdings, dass der Phosphor aus den Palmöl
Böden in Bäche und Flüsse und von da in die Ozeane Weltweite Anbaufläche: 19 Millionen Hektar
ausgewaschen wird. Dort ist er bis auf Weiteres ver- Situation: kritisch, da zulasten des Regenwalds
loren, denn bis heute ist kein wirtschaftlich machbares Palmöl ist ein nachwachsender Rohstoff – eigentlich
Verfahren bekannt, Phosphor aus Meerwasser zurück- eine gute Nachricht. Noch besser: Unter den pflanzli-
zugewinnen. Vor hundert Jahren scheiterte schon der chen Ölen besticht es nicht nur durch einen hohen
deutsche Chemiker Fritz Haber an der Aufgabe. Er Anteil an ungesättigten Fettsäuren, weshalb es sich gut
wollte mit aus dem Meer gewonnenem Phosphor dem für Lebensmittel eignet. Der Ertrag der Ölpalme ist
Deutschen Reich Devisen beschaffen, die die Repara- auch größer als der von anderen Ölfrüchten: Pro Hektar
tionszahlungen nach dem Ersten Weltkrieg an die Alli- lassen sich 3,4 Tonnen gewinnen, während ein Hektar
ierten erleichtern sollten. Raps 0,8 Tonnen Rapsöl und ein Hektar Sonnen-
Eine Lösung für das Phosphorproblem muss unbe- blumen 0,7 Tonnen Sonnenblumenöl erbringt.
dingt gefunden werden: Ein 29-köpfiges Forscherteam, Doch der Anbau von Ölpalmen kennt kein Halten
darunter internationale Koryphäen wie die Klimafor- mehr: Allein in Indonesien sind zwölf Millionen Hektar
scher Hans Joachim Schellnhuber und James Hansen mit ihnen bepflanzt, in Malaysia sind es 5,8 Millionen.
sowie der Chemie-Nobelpreisträger Paul Crutzen, zähl- Noch 1980 sah das anders aus: Da belegten indonesische
te es zu den neun planetaren Belastungsgrenzen. Wenn Plantagen 0,3 Millionen Hektar, malaysische eine
auch nur eine dieser Grenzen überschritten wird, kann Million Hektar. Für den größten Teil der neuen Plan-
das katastrophale globale Auswirkungen haben. tagen wurde in beiden Ländern Regenwald abgeholzt.
Vielleicht muss die Menschheit selbst zur Lösung Während Malaysia angekündigt hat, immerhin ab 2023
des Problems beitragen. Sie scheidet jedes Jahr drei die Erweiterung der Anbauflächen bei 6,5 Millionen
Millionen Tonnen Phosphor aus, die sie über Lebens- Hektar zu stoppen, plant Indonesien, weitere acht
mittel zu sich genommen hat. Aufgrund des Siegeszuges Millionen Hektar Plantagen zuzulassen – auch dafür
der westlichen Toilette mit Wasserspülung gehen wird wieder Regenwald verschwinden.
90 Prozent davon in Gewässern verloren. Ein Beitrag Das bedroht nicht nur die Artenvielfalt, die auf den
zur Linderung der drohenden Phosphorknappheit Plantagen im Vergleich zum Regenwald extrem redu-
könnte deshalb sein, von Wasser- zu Komposttoiletten ziert ist. Durch die Brandrodungen wird außerdem CO₂
überzugehen – idealerweise weltweit. freigesetzt, und aus den Becken der Plantagen, in denen

Weltweite Palmöl-Produktion: Der Anstieg seit den frühen 2000ern ist zu


einem erheblichen Teil der Herstellung von Biodiesel aus Palmöl geschuldet
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Abfälle aus dem Auspressen der Ölfrüchte lagern, ent- Ende des Zweiten Weltkriegs schon gut 370 Millionen
weicht Methan. Das Gas befördert den globalen Treib- Tonnen. Als 1989 die Mauer fiel, waren es bereits 3,1
hauseffekt 25-mal stärker als CO₂. In Indonesien trägt Milliarden, im vergangenen Jahr über 4,1 Milliarden
Methan aus der Palmöl-Produktion bereits ein Drittel Tonnen. Insgesamt sind seit dem 19. Jahrhundert 135
zur Treibhausgas-Bilanz des Landes bei. Milliarden Tonnen Öl gefördert worden.
Den Palmöl-Boom hat seit Mitte der 2000er-Jahre Wie lange die Ölvorräte noch reichen, ist Gegen-
maßgeblich die Idee befeuert, klimaschädlichen Diesel stand erbitterter Debatten. Optimistische Schätzungen
durch »Biodiesel« zu ersetzen. Mitte der 2010er-Jahre wie die des Ölkonzerns BP gehen von weiteren 50 Jah-
landete die Hälfte des in die EU importierten Palmöls, ren aus. Demnach könnte sogenanntes konventionelles
umgewandelt zu Biodiesel, in Autotanks. Es war viel- Erdöl bei gleichbleibender Förderrate noch bis etwa
leicht gut gemeint, aber nun ist die Palmöl-Produktion 2070 aus klassischen Ölfeldern gewonnen werden.
selbst ein Nachhaltigkeitsproblem geworden. Die Aus- Nach den Schätzungen der kritischeren Association for
sichten auf eine weltweit umweltverträgliche Anpflan- the Study of Peak Oil and Gas steht konventionelles Öl
zung von Ölpalmen sind düster. nur noch rund 25 Jahre zur Verfügung. Öl aus Schiefer-
sand und anderen unkonventionellen Lagerstätten ließe
sich noch bis ins 22. Jahrhundert hinein fördern – die
Erdöl Kosten für die Umwelt wären jedoch verheerend. An-
Bekannte Vorräte weltweit: 110–205 Mrd. Tonnen gesichts des Klimawandels ist ein Ausstieg aus Öl als
Situation: sehr kritisch, da klimaschädlich Energieträger und Kraftstoff bis 2050 dringend geboten.
Erdöl steht wie kaum ein anderer Rohstoff für all das, Würde Öl nur noch für die Herstellung von Kunst-
was in der Welt falsch läuft. Seinetwegen werden Kriege stoffen genutzt, die etwa vier Prozent des jährlichen
geführt, sein Preisanstieg kann ganze Volkswirtschaften globalen Ölverbrauchs ausmachen, würden die bekannten
in die Rezession stürzen. Laut der US-Energiebehörde Vorräte wohl noch einige Jahrhunderte ausreichen.
EIA ist die Verbrennung von Öl in Fahrzeugen, Kraft-
werken und Fabriken für 36 Prozent aller CO₂-Emis-
sionen weltweit verantwortlich. Erdöl ist der Treibstoff Lithium
des kapitalistischen Zeitalters. Wurden 1861 weltweit Bekannte Vorräte weltweit: 14 Millionen Tonnen
ganze 300.000 Tonnen Erdöl gefördert, waren es am Vermutete Vorräte weltweit: 62 Millionen Tonnen
Situation: noch unkritisch
Lithium ist das leichteste Metall im Universum. Noch
Lithium-Boom: Für Akkus ist das Metall sehr begehrt. bis in die Neunzigerjahre war es eher ein Spezialmaterial
Mit der Elektromobilität steigt die Lithium-Nachfrage für Metalllegierungen und Medikamente. Das änderte
sich mit der Erfindung der Lithium-Ionen-Akkus. Die
wurden zunächst in Laptops und Werkzeugen wie Ak-
kuschraubern, dann in Smartphones verbaut. Mit dem
Umschwung zur Elektromobilität findet man sie als
Massenprodukt in Autos. Weltweit wurden neue Lithi-
umvorkommen erschlossen. Seit 1999 hat sich die För-
derung des Rohstoffs versechsfacht, von damals 14.000

Quellen Nature (Sand), FAO (Palmöl), U. S. Geological Survey (Lithium)


auf 85.000 Tonnen im vergangenen Jahr.
Auf den ersten Blick gibt es genug Lithium. Im
Dreiländereck Chile, Bolivien und Argentinien lagern
70 Prozent der Reserven in riesigen Salzpfannen (Re-
serven sind Rohstoffvorkommen, deren Förderung
wirtschaftlich und technisch möglich ist; Ressourcen
sind Vorkommen, deren Abbau technisch zu kompli-
ziert ist oder sich noch nicht rechnet). Dort liegt Lithium
als Lithiumcarbonat in einer Sole, einer wässrigen
Lösung, vor. Sie befindet sich unterhalb der Salzober-
fläche und wird in Becken gepumpt, das Wasser ver-
dunstet, das Lithiumsalz bleibt zurück. Doch es ist ähn-
lich wie mit dem Palmöl: Wenn Lithium-Ionen-Akkus
zunehmend Kraftstoffe aus Erdöl ersetzen, könnte die
Situation in den kommenden Jahren kritisch werden.
Eine stark wachsende Lithiumproduktion droht
zum einen einzigartige Naturlandschaften zu zerstören.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Der Salar de Uyuni im südlichen Bolivien zum Beispiel um zwei Drittel leichter als Eisen ist, das am meisten
bietet eines der spektakulärsten Panoramen der Welt. genutzte Metall auf der Erde, wird es für Geräte und
Zum anderen ist nicht klar, ob die Produktion mit der Konstruktionen aller Art eingesetzt. Problematisch ist
Nachfrage Schritt halten kann. Ein Rechenbeispiel: Der bislang allerdings die Ökobilanz: Um das Aluminium
Autokonzern Tesla fertigt in seiner »Gigafactory« in aus dem Bauxit zu lösen, ist pro Kilogramm eine Ener-
Nevada die Lithium-Ionen-Akkus für seine Elektroautos. giemenge von 13 bis 18 Kilowattstunden nötig. Im
Ziel ist es, 500.000 Fahrzeuge im Jahr mit Akkus zu deutschen Strommix, der noch einen hohen Anteil an
versorgen. Dafür jedoch bräuchte man fünf Prozent der Kohlestrom hat, würden dabei zwischen sechs und acht
derzeitigen Welt-Lithiumförderung nur für einen ein- Kilogramm CO₂ in die Atmosphäre gelangen. Mit
zigen Autohersteller. Würden die bekannten Lithium- Strom aus zu 100 Prozent erneuerbaren Energien wäre
vorräte allein für Autobatterien verwendet, könnte man die Aluminiumherstellung unproblematisch.
immerhin 1,4 Milliarden E-Autos mit Batterien von Allerdings entsteht beim Abbau von Bauxit eisen-
40 Kilowattstunden Speicherkapazität herstellen, dafür haltiger sogenannter Rotschlamm, der in Deponien
wären pro Auto etwa zehn Kilogramm Lithium nötig. gelagert werden muss – im Jahr 2018 waren es weltweit
Würden jedoch jährlich so viele E-Autos produziert 126 Millionen Tonnen. Wie man den Rotschlamm im
wie derzeit Autos mit Verbrennungsmotor, wären die großen Stil weiterverwerten könnte, wird noch er-
bekannten Vorräte in 16 Jahren aufgebraucht. forscht. Derzeit werden nur zwei Prozent recycelt, etwa
als Füllstoff im Straßenbau. Beim Aluminium selbst
gelingt das schon besser: In Europa stammen über
Seltene Erden 50 Prozent des Aluminiums aus Recycling, weltweit
Bekannte Vorräte weltweit: 120 Millionen Tonnen liegt die Quote bei 30 Prozent. Weiterer Vorteil: Beim
Situation: weitgehend unkritisch Recycling sind im Vergleich zur Gewinnung aus Bauxit
»Seltene Erden« heißen eine Reihe von Spezialmetallen nur fünf Prozent der Energie nötig.
im Periodensystem der Elemente, darunter Cer, Lan-
than, Neodym und Yttrium, die für Elektronik, Laser
und Magnete genutzt werden. Besonders Neodym und Kohle
Praseodym ermöglichen starke Permanentmagnete, wie Bekannte Vorräte weltweit: 1,1 Billionen Tonnen
sie in zahlreichen Windrädern eingesetzt werden. Mit Situation: sehr kritisch, da extrem klimaschädlich
dem Aufschwung der Windkraft hat die Bedeutung Eines muss man der Kohle lassen: Sie ist alles andere als
dieser beiden Metalle zugenommen. knapp. Die bekannten Vorräte reichen bei heutiger
Anders als der Name sagt, kommen die seltenen Jahresproduktionsmenge locker für 150 Jahre. Nur
Erden viel häufiger in der Erdkruste vor als die Edel- kann das eigentlich niemand mehr wollen. Neben Erd-
metalle Gold, Silber und Platin, nämlich ungefähr öl und Erdgas ist Kohle der Dritte im Trio infernale der
10.000-mal häufiger. Die Herausforderung für den klimaschädlichen Energieträger: Aus ihrer Verbrennung
Bergbau besteht darin, dass die seltenen Erden nicht in entstehen laut US-Energiebehörde EIA 44 Prozent aller
großen Konzentrationen im Gestein vorhanden sind, energiebedingten CO₂-Emissionen, das sind pro Jahr
sondern in Mineralien eingeschlossen sind. weltweit mehr als 15 Milliarden Tonnen.
Dass die seltenen Erden zuletzt öfter in die Schlag- Anders als beim Erdöl hat bei der Kohle das Um-
zeilen gerieten, lag daran, dass sie seit den Neunzigern denken bereits begonnen. 32 Staaten werben in der
fast ausschließlich in China abgebaut werden. In den Powering Past Coal Alliance für einen Kohleausstieg der
Jahrzehnten zuvor waren die USA der Hauptproduzent, Industrieländer bis 2030 und einen weltweiten Ausstieg
doch die wichtigste amerikanische Mine in Kalifornien bis 2050. Die großen Kohleverbraucher USA, China
wurde 1998 wegen Unwirtschaftlichkeit stillgelegt. Erst und Indien sind nicht dabei. Aber: Seit 2015 ist die Zahl
dadurch wurde Chinas Position als Hauptproduzent so der geplanten oder im Bau befindlichen Kohlekraft-
stark. Prinzipiell gibt es aber ausreichend Vorkommen werke gefallen. Damals war eine Gesamtleistung von
auf der Welt, um die seltenen Erden auch unabhängig über 1400 Gigawatt geplant oder im Bau, heute sind es
von China zu fördern. Es ist nur eine Frage der Kosten. noch 530 Gigawatt. Experten werten dies als ein Zeichen
dafür, dass die Staatenwelt immer weniger auf Kohle als
Energieträger setzt. Vielleicht klappt ein globaler Koh-
Aluminium leausstieg bis 2050 ja doch. —
Geschätzte Vorräte weltweit: 55–75 Mrd. Tonnen
Situation: weitgehend unkritisch
Niels Boeing fragt sich, ob die Menschheit eines Tages zu
Aluminium ist mit einem Masseanteil von 8,2 Prozent den Grundelementen der organischen Chemie zurückkehren
das am häufigsten vorkommende Metall in der Erd- kann, darunter Kohlenstoff, Stickstoff, Phosphor, Schwefel. Alle
kruste. Gewonnen wird es aus dem Mineral Bauxit, biologischen Systeme nutzen sie als wiederverwertbare Rohstoffe.
dessen Reserven gewaltig sind. Da es nicht rostet und Manche Experten nennen sie »Elemente der Hoffnung«.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


CITIZEN SCIENCE

Forschung, bei der jeder mitmachen kann:


Immer mehr wissenschaftliche Projekte vertrauen auf die Mitarbeit von Freiwilligen.
Die werten Daten aus, beobachten die Natur, sichten Dokumente oder steuern ihre
Fähigkeiten auf andere Weise bei. Citizen-Science ist in der Regel für alle
Interessierten offen, setzt weder Doktortitel, Immatrikulation oder Abitur voraus noch
das Beherrschen
von Fachchinesisch. Auf dieser Seite
Alles, was Sie stellt ZEIT WISSEN
brauchen, sind regelmäßig
Neugierde und Zeit. spannende
Und ein Citizen-Science-
Internetanschluss. Projekte vor

Facebook für Fledermäuse


Mit Fotofallen und Mikrochips überwachen Forscher die
Tiere. Wo sie überwintern, bleibt trotzdem rätselhaft

Text Ulf Schönert

H
ätten Fledermäuse einen Datenschutz- sondern auch, welche Tiere sich dort aufhalten. Über
beauftragten, er wäre wahrscheinlich das Sozialverhalten der Fledermäuse kann man auf
aufs Höchste alarmiert. Denn was diese Weise ungefähr so viel herausfinden wie ein On-
Gerald Kerth und seine Kollegen vom line-Vermarkter durch die Auswertung von Internet-
Forschungsprojekt Fledermaus F.U.N. aktivitäten: also so ziemlich alles.
in der Nossentiner/Schwinzer Heide Wer fliegt mit wem zusammen los? Wer bleibt
nahe der Mecklenburgischen Seenplatte aufgebaut lieber allein? Wie viel Kontakt pflegen Tiere unterein-
haben, das ist Überwachung pur. Die Fledermaus- ander? Gibt es so etwas wie Freundschaften? »Wir sind
Habitate, also feuchte Keller oder ehemalige DDR- Facebook für Fledermäuse, wir wissen alles über sie«,
Wachtürme und -Polizeibunker, wurden verkabelt und sagt Kerth, der Angewandte Zoologie und Naturschutz
mit Überwachungskameras ausgestattet. Bewegen sich am Zoologischen Institut der Universität Greifswald
die Tiere, lösen sie die Kameras aus, die Fotos von ihnen lehrt und Initiator des Fledermaus-Datenprojekts ist.
machen. Mithilfe von Lichtschranken werden alle Früher habe man Fledermäuse vor allem im Sommer
Flugbewegungen an den Eingängen erfasst: Erreicht ein beobachtet, weil sie in der dunklen Jahreszeit so schwer
Tier die Unterkunft, wird das ebenso registriert und ge- zu finden sind. »Wir wissen zum Teil bis heute nicht,
Foto Biosphoto / juniors@wildlife

speichert wie sämtliche Abflüge. Auf diese Weise ken- wo sie sich im Winter verstecken.« Auch um dieses
nen die Forscher stets den aktuellen Belegungsstand der Rätsel zu lösen, gibt es Fledermaus F.U.N., was für
Fledermaushöhlen. Einigen Tieren haben die Wissen- »Forschung, Umweltbildung und Naturschutz« steht.
schaftler sogar Mikrochips, sogenannte PIT-Tags, im- Inzwischen haben die Wissenschaftler so viele
plantiert. In Kombination mit Lesegeräten, auch Logger Daten erfasst, dass sie mit der Analyse kaum nach-
genannt können sie damit nicht nur feststellen, wie kommen. Neben den Aufnahmen aus den Fotofallen
viele Fledermäuse sich im jeweiligen Quartier befinden, treffen regelmäßig Meldungen zu Flugbewegungen und
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Belegungsständen ein, außerdem werden über Sensoren fledermausfun.de registrieren, dann Tutorials durch-
Temperatur und Luftfeuchtigkeit aus dem Inneren der arbeiten, die bereitgestellten Excel-Tabellen verstehen
Fledermausquartiere ermittelt. Diese Vielzahl von Daten lernen und am Ende noch eine Art Online-Eignungstest
muss gesichtet und ausgewertet werden. bestehen: Ist das auf dem Foto wirklich eine Fransen-
Citizen-Science hat in der Mecklenburger Region fledermaus oder eher ein Braunes Langohr? Oder viel-
eine jahrzehntelange Tradition. Zu DDR-Zeiten ver- leicht doch ein Kleiner Abendsegler?
brachten viele Menschen ihre Ferien in der Heimat; wer Jeder Datensatz wird von mehreren Citizen-Scien-
keine Lust hatte, sich an den Strand zu legen, ging in tists ausgewertet. Die Forscher haben sogar Testdaten-
den Wald und beobachtete und beringte Fledermäuse. sätze eingebaut, mit denen sie überprüfen, ob die frei-
Nach einem der damaligen Pioniere, dem Förster Ger- willigen Helfer sauber arbeiten. Es gibt wohl kaum ein
hard Cornelssen, ist die projekteigene Naturschutzstation anderes Citizen-Science-Projekt, das seinen Teilneh-
benannt, in die die Fledermausforscher auch heute noch mern so viel zumutet. Aber deshalb ist Fledermaus
interessierte Laien zu Fledermausnächten und Ferien- F.U.N. so spannend. Denn wenn die Ergebnisse ver-
lagern einladen. Citizen-Science hieß für Fledermaus- öffentlicht werden – und das ist geplant –, dann werden
forscher lange Zeit: raus in den Wald, schlafen in Pfad- sie kaum weniger ernst genommen werden als die Daten
finderzelten. Durch Fledermaus F.U.N. kann man auch examinierter Wissenschaftler. Kerth und sein Team
von zu Hause aus am Computer mitmachen. »Kinder werben derzeit wieder für ihr Projekt: Sie gehen an
und Jugendliche lernen so, dass Erkenntnisse aus der Schulen, um neue Hobbyforscher zu akquirieren. »Teil-
Analyse von Datensätzen spannend sein können«, sagt nehmer, die sehr aktiv sind, laden wir in die projekt-
Gerald Kerth. Dafür muss man sich zunächst unter eigene Naturschutzstation ein.« —

NOCH ZWEI CITIZEN-SCIENCE-PROJEKTE

Wespen aus Amsterdam und Meteoriten in Berlin


1. Lassen sich inmitten einer Großstadt hochauflösenden Mikroskopen untersucht. einem Millimeter fallen nämlich jeden Tag
noch unbekannte Tierarten entdecken? Erbgutanalysen haben bestätigt, dass es tonnenweise auf die Erde. Weil sie so klein
Das fragte sich der niederländische Evo- sich tatsächlich um neue Arten handelt. sind, sind sie allerdings nicht nur harmlos,
lutionsbiologe Menno Schilthuizen – und Die Käfer sollen nun nach den Beatles sondern auch schwer zu finden. Wissen-
lieferte prompt den Beweis: Zusammen benannt werden, die Wespen nach ihrem schaftler am Berliner Naturkundemuseum
mit einer Gruppe von Hobbyforschern Fundort Vondelpark (naturalis.nl). lassen sich deshalb von Hobbyforschern
entdeckte er im Vondelpark in Amsterdam bei der Suche helfen. Bei einem Probe-
eine neue Käferart und eine unbekannte 2. Ist Ihnen schon mal ein Meteorit aufs durchlauf wurden die Berliner gleich
parasitäre Wespe. Beide Insekten sind nur Dach gefallen? Mikrometeoriten mit 60-mal fündig. Das Projekt wird fortge-
wenige Millimeter groß. Sie wurden mit einem Durchmesser von weniger als setzt (museumfuernaturkunde.berlin).
Ein Angebot der Süddeutschen Zeitung GmbH, Hultschiner Str. 8, 81677 München

e
Großartig
im
Romane ber!
10 Romane empfohlen von der Feuilleton-Redaktion
-Schu
Geschenk der Süddeutschen Zeitung
Wie vielseitig die Männerwelt wirklich ist, zeigen die zehn ausgewählten
Romane der neuen Edition Soulmates. Weit über den Archetypus des Kriegers,
des Liebhabers oder des Weisen hinaus ist die Rolle in der Welt, die erlebt, er-
schaffen oder zerstört wird. Die Themen der Romane entwickeln sich sehr emoti-
Philipp K. Dick Blade Runner onal, von Kampf und Anarchie, über Abenteuerromantik, bis zu Liebe, Sehnsucht
F. Scott Fitzgerald Der große Gatsby und Verzweiflung. Alle zehn Romane sollten in keinem Bücherregal fehlen.
Cormac McCarthy Die Straße
Dashiell Hammett Der gläserne Schlüssel
Nikos Kazantzakis Alexis Sorbas Soulmates
Jack London König Alkohol 10 Hardcover im Schuber
Louis Ferdinand Celine Reise ans Ende der Nacht ISBN: 978-3-86497-486-1
Jetzt im Handel oder bestellen:
Norman Mailer Der Kampf 98 €
Joe Brainard Ich erinnere mich sz-shop.de/soulmates
Robert Falcon Scott Kapitän Scotts Tagebuch 089 / 21 83 – 18 10
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

WAS KÖNNEN WIR NOCH TUN?


Eine globale ökologische Bestandsaufnahme der ZEIT-Redaktion
Den Menschen geht es gut, der Erde schlecht.
Wir müssen sie retten. Wir können sie retten.

Hardcover - 288 Seiten - 24,99 €*


www.komplett-media.de

Jetzt
lesen!

www.shop.zeit.de/erde oder im Buchhandel


*zzgl. Versandkosten. Anbieter: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Hamburg
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

DIE ZUMUTUNG


Manches Wissen wächst in verdammt hohen Gebieten.


Trotzdem sollte man sich hin und wieder dorthin
aufmachen, auch wenn es richtig anstrengend wird.
Willkommen auf den verborgenen Pfaden des Internets

Expedition
ins Darknet
Die Unterwelt des Internets heißt Darknet.
Hier kann man Drogen und Waffen kaufen.
Das Darknet hat aber auch eine helle Seite,
auf der es um Demokratie und Freiheit geht

Text Tobias Bug


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Basislager
Gehen Sie erst los, wenn Sie
die folgenden Grundlagen in Ihren
Rucksack gepackt haben

D
er Mann späht mit entschlossenem Sternen bewertet. Diese sogenannten Kryptomärkte
Blick durch seine Brille, sein restliches muten an wie die Problemkinder ihrer spießigen Eltern
Gesicht versteckt hinter den Blättern Amazon und eBay.
eines Baumes. »Du gehst im Darknet Aber diese Beispiele werden dem Darknet nicht
auf Streife«, steht auf dem Plakat. Der gerecht. Es sind Vorurteile, und die kommen uns auf
Zoll will damit junge Menschen an- dieser Reise nicht ins Gepäck. Denn der kriminelle Teil
werben, die im Digitalen aufgewachsen sind. Sie sollen des Darknets ist verschwindend klein: drei Prozent,
im Internet auf Verbrecherjagd gehen. Und wir wollen schätzen Experten. Ebenso zu vernachlässigen ist sein
dabei mitgehen. Für diese Expedition brauchen wir winziger Anteil am weltweiten Drogenhandel.
Taschenlampen, denn sie führt in die dunklen, ver- Menschen, die Wert auf den Schutz ihrer Daten
steckten Ecken des Internets. Anders als der Zoll setzen legen, halten das Darknet für eine Bastion von Freiheit
wir aber keine Programmierkenntnisse voraus. und Demokratie. Und sie haben recht: Im Darknet
Das Darknet ist ein anonymer Teil des Internets. kann sich jeder frei und anonym bewegen. Die meistge-
Hier tummeln sich zahlreiche Kriminelle. Sie handeln nutzte Darknet-Seite kennt jeder: Es ist Facebook. Sie
mit Kreditkarten, Kinderpornos und Drogen. Cannabis sieht hier aber ganz anders aus. Man bleibt unbehelligt
kann sofort geliefert werden. Manche Händler verkaufen von Werbung. 180.000 Menschen in Deutschland be-
Waffen an Menschen wie David S., der im Juli 2016 am nutzen täglich einen Internetbrowser, der sie ins Darknet
und im Münchner Olympia-Einkaufszentrum neun bringt. Die meisten sind männlich, gebildet und ver-
Menschen erschoss. Will man jemanden verschwinden stehen etwas von Technik. Das ist auch wichtig, denn
lassen, bestellt man im Darknet einen Auftragskiller. Die trotz Anleitungen im Internet ist es gar nicht so einfach,
Qualität und der Service des Anbieters werden mit sich im Darknet zurechtzufinden.

Erster Anstieg
Los geht’s! Auf leichten Anhöhen
begegnen Sie Erkenntnissen, die Sie
ins Schwitzen bringen können

A
ls Einstieg ins Darknet brauchen wir Das Prinzip, auf dem die Verschlüsselung im Tor-
eine Tür, die uns den dunklen Bereich Browser basiert, geht zurück auf eine Entwicklung aus
des World Wide Web öffnen kann. Um den Neunzigerjahren. Damals erkannten Experten,
anonym zu surfen, reicht es nämlich dass das Internet ein Sicherheitsproblem hat. Dass es
nicht aus, im Internetbrowser einfach missbraucht werden kann für Verfolgung und Über-
den Privaten Modus zu aktivieren. Dieser wachung. Im Jahr 1995 begannen drei Mitarbeiter im
verhindert lediglich, dass Passwörter gespeichert werden U. S. Naval Research Lab, einer Forschungseinrichtung
oder Webadressen, die man besucht hat. Die Türen der US-Marine in Washington, eine Lösung für dieses
zum anonymen Netz sind spezielle Browser. Der be- Problem zu suchen. Sie wollten Internetverbindungen
kannteste heißt »Tor«. Er sieht auf den ersten Blick aus herstellen, die nicht verraten, wer mit wem kommuni-
wie Firefox oder Google Chrome. Doch Tor ist sicher. ziert, und ein Netz aufbauen, in dem es unmöglich ist,
Er verwischt unsere digitalen Spuren. überwacht zu werden. Die Idee: Um die Privatsphäre
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



des Internetnutzers bestmöglich zu schützen, sollten Tor-Server betreibt, werde von Staaten oder Gruppie-
die Datenpakete über mehrere Server geleitet und auf rungen bezahlt, die ihn in irgendeiner Weise beein-
jedem Server einzeln verschlüsselt werden. Die Forscher flussen könnten. Der Antrieb dahinter ist Idealismus:
entwickelten einen Prototyp unter dem Namen »The »Tor ist ein Werk der Liebe, das von einer internationa-
Onion Routing« – kurz Tor. Frei übersetzt bedeutet das len Gemeinschaft von Menschen geschaffen wurde, die
so etwas wie »Zwiebelweiterleitung«. sich den Menschenrechten verschrieben hat.« Immer
Nach diesem Prinzip funktioniert das Tor-Netz- wieder haben die Betreiber Brücken vom gewöhnlichen
werk noch heute. Der Tor-Browser ist eine kostenlose Internet zum Tor-Netzwerk gebaut, um Internetzensur
Open-Source-Software. Verschlüsselt wird mehr- und Regierungs-Firewalls zu umgehen. So bekamen
schichtig – deshalb die Zwiebelmetapher. Klickt ein auch Tor-Nutzer in repressiven Staaten Zugang zum
Darknet-Nutzer in Deutschland das Zwiebellogo des offenen Netz. Das Projekt wurde in der Folge immer
Tor-Browsers auf dem Bildschirm an, reist seine digitale bekannter unter Aktivisten und Menschen, die Wert
Identität geschwind auf einen Server in Indien. Dann auf Datenschutz legten.
macht sie einen Abstecher nach Rumänien, bevor es Für Laien war es lange Zeit aber beinahe unmög-
weiter ins ferne Südafrika geht. Bei jedem Einloggen lich, das Tor-Netzwerk zu nutzen. Zu kompliziert. Um
werden die drei Stationen zufällig ausgewählt. Tor auch alltäglichen Internetnutzern und wenig tech-
Die Internetprovider, also Firmen wie die Telekom, nikaffinen Aktivisten zugänglich zu machen, begannen
Vodafone, 1&1, O₂, können normalerweise alle be- die Entwickler, den Browser zu vereinfachen. Mit Er-
suchten Webseiten ihrer Kunden folg: Der Tor-Browser wurde zu
samt Verweildauer überwachen. einem wichtigen Werkzeug im Ara-
Die Protokollalgorithmen werden
Wer den Tor-Browser bischen Frühling, der Ende 2010
durch das Tor-Netzwerk jedoch in benutzt, bewegt sich begann. Aktivisten und Demons-
die Irre geführt, sodass die Nutzer im Internet wie mit tranten nutzten ihn, um ihre Iden-
von einem Tarnumhang umhüllt einem Tarnumhang – tität vor dem Zugriff durch Polizei
sind. Das Einzige, was der Provider und Geheimdienste zu schützen.
sehen kann, ist, dass der Tor-Brow- und das ist völlig legal Tor ermöglichte ihnen, blockierte
ser benutzt wird. Der Nutzer kann Social-Media-Kanäle zu erreichen,
im Darknet sogar Websites aufrufen, die in seinem Land um sich dort mit anderen zu organisieren.
gesperrt sind. Nicht einmal die Betreiber der Websites, Etwas widersprüchlich klingt es heute schon, dass
auf denen man surft, können erkennen, an welchem Ort der größte Geldgeber des Tor-Projekts immer noch die
der Nutzer sitzt. Er bewegt sich anonym. US-Regierung ist: Im Jahr 2015 stammten 63 Prozent
Im Tor-Netzwerk wählt man keine normalen Web- der Zuwendungen von ihr, 37 Prozent aus privaten
adressen (URLs) an, sondern versteckte URLs, soge- Spenden. Unabhängig seien sie trotzdem, sagen die Be-
nannte Onion Services. Sie bestehen meist aus einer treiber. Absolute Sicherheit gibt es jedoch auch im Tor-
zufälligen Aneinanderreihung von Zahlen und Buch- Netzwerk nicht. So können etwa Geheimdienste selbst
staben und enden auf ».onion«. Will man eine be- Tor-Server betreiben und so deren Kommunikation aus-
stimmte Website aufrufen, schaut man in einem Onion- spionieren. Um Überwachung zu verhindern, haben
Wiki nach der Adresse. Facebook etwa ist über die die Betreiber »Tor consensus health« entwickelt: Das
Onion-Adresse fecobookcorewwwi.onion zu erreichen. Werkzeug durchforstet das komplette Netzwerk per-
Die Webinhalte im Onion-Routing werden über ständig manent auf Spionagepraktiken.
wechselnde Wege im Netzwerk geleitet. So bleibt die Heute besteht das Tor-Netzwerk aus mehr als 6600
Identität des Nutzers anonym. Knotenpunkten. Zwei bis vier Millionen Menschen pro
Um im Darknet sicher zu kommunizieren, be- Tag nutzen den Tor-Browser nach Angaben der Betreiber.
nutzen viele das Programm ProtonMail. Der E-Mail- In Deutschland betreibt der gemeinnützige Verein
Dienst ist nur über den Tor-Browser zu erreichen, und »Zwiebelfreunde« die meisten Server. Moritz Bartl ist
die E-Mails sind durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsse- der Vorstandsvorsitzende. Wenn er anruft, um über die
lung geschützt. Nur die jeweiligen Kommunikations- Aktivitäten seines Vereins zu informieren, erscheint
partner können die Nachrichten entschlüsseln. »Anonym« auf dem Handydisplay. Dieser Mann legt
Seit seinen Ursprüngen setzt der Tor-Browser auf Wert auf Datenschutz. Kriminell ist das, was die Be-
ein dezentrales Netzwerk. Dieses wird freiwillig betrieben treiber des Tor-Netzwerks tun, nicht. Trotzdem wurden
von gemeinnützigen Organisationen auf der ganzen die Geschäftsräume der Zwiebelfreunde und Wohnungen
Welt. Sie haben die unterschiedlichsten Ausrichtungen. einiger Mitglieder im vergangenen Jahr von der Polizei
Koordiniert wird dieser Verbund seit 2006 von der ge- durchsucht. Es ging um ein illegales Dokument, das auf
meinnützigen Organisation Tor Project. Die Vielfalt einem Server hochgeladen worden war, den der Verein
gewährleiste die Sicherheit und Unabhängigkeit des betreibt. Das Darknet bietet Anonymität – einen Vor-
Tor-Netzwerks, steht auf torproject.org. Niemand, der teil, den auch Kriminelle sich zunutze machen.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Am Steilhang
Atmen Sie tief durch: Es ist alles
ganz anders, als Sie dachten –
aber Sie schaffen das

R
ucksack aufsetzen und rein in die Dunkel- des Bundeskriminalamts nahmen im April 2019 drei
heit. Verbrecher, die Drogen, Waffen oder Deutsche fest, die den Marktplatz betrieben haben sollen:
gestohlene Daten verkaufen, wollen na- einen 31-Jährigen aus Bad Vilbel, einen 29-Jährigen aus
türlich unentdeckt bleiben. Das Darknet dem Landkreis Esslingen und einen 22-Jährigen aus
bietet ihnen diese Anonymität. Da ist es Kleve. Mit dem Darknet-Shop hatten die drei Männer
nur verständlich, dass im Darknet auch offenbar gutes Geld verdient. Die Polizei fand in ihren
zahlreiche Kriminelle unterwegs sind. Es gibt eine Wohnungen mehr als eine halbe Million Euro in bar
Vielzahl von Marktplätzen im Tor-Netzwerk, auf denen sowie Kryptowährungen in sechsstelliger Höhe. Kein
allerlei Illegales gehandelt wird. Sie sehen aus wie Wunder: Für jeden Handel auf dem Wall Street Market
Amazon oder eBay und haben auch ähnliche Bewer- hatten sie zwei bis sechs Prozent Provision kassiert. Zum
tungsmöglichkeiten. Der Marktplatz Cannazon zum Zeitpunkt der Stilllegung waren auf dem Marktplatz
Beispiel hat sich auf Cannabis spezialisiert. Links am 63.000 Verkaufsangebote eingestellt und über 1,1 Millio-
Bildschirmrand listet ein Menü die verschiedenen Sorten nen Nutzer und 5400 Verkäufer angemeldet.
auf. Ein Gramm der Sorte »Afghan Hash« beispiels- Auf die Schliche gekommen waren die Beamten
weise gibt es schon für fünf Euro zu kaufen. Den Kun- den drei Männern nur, weil diese kleinere Fehler ge-
denbewertungen zufolge scheint der Anbieter mit dem macht hatten. Die Kryptowährung Bitcoin spielte dabei
Namen »The_Grass_Company« vertrauenswürdig zu eine wichtige Rolle. Trotz Verschleierungsmethoden
sein. Mehr als 1000-mal gab es einen Daumen nach gelang es den Ermittlern, Bitcoin-Transaktionen über
oben, nur sechsmal einen Daumen nach unten. mehrere Jahre hinweg nachzuverfolgen. Dem ersten
Der Kauf von Drogen im Darknet läuft ähnlich ab Verdächtigen, der sich im Netz TheOne nannte, wurde
wie die Bestellung von Schuhen beim Online-Versand- das zum Verhängnis. Auf einer Gaming-Plattform hatte
händler Zalando. Man durchsucht den Marktplatz nach er in Bitcoin bezahlt. Er war davon ausgegangen, dass
dem, was man braucht, vergleicht die verschiedenen Transaktionen in der Kryptowährung nicht nachzuver-
Produkte untereinander, auch deren Preise. Und man folgen sind. Auf der Gaming-Plattform hatte er aber
liest sich die Bewertungen durch, die frühere Käufer für auch seine private E-Mail-Adresse und seinen bürger-
die Qualität der Ware und die Serviceleistung des Ver- lichen Namen hinterlegt. So fanden ihn die Ermittler.
käufers abgegeben haben. Die beiden anderen Marktplatz-Betreiber, im Netz
Hat man sich schließlich für ein Produkt ent- bekannt als coder420 und Kronos, wurden ebenfalls
schieden, legt man es in den Warenkorb. Dann gibt man aufgrund eigener Unachtsamkeit enttarnt. Waren sie
die Bestellung auf und sendet dem Anbieter seine ver- auf ihrer Plattform unterwegs, verschleierten sie ihre
schlüsselten Versandinformationen zusammen mit der Identität mit einer sogenannten Virtual-Private-Net-
vereinbarten Kaufsumme. In den meisten Fällen wird in work-Software (VPN). Ein VPN funktioniert wie ein
der Kryptowährung Bitcoin bezahlt. Mittelsmann, der den Internetverkehr an den Kunden
Damit der Handel sicher ist, kommt ein Treuhand- weiterleitet und dabei die Kommunikation verschlüsselt.
system zum Einsatz. Vertrauen unter Unbekannten ist Doch der VPN-Service, den coder420 benutzte, war
natürlich ein Problem. Wenn ein Produkt bestellt wird, unzuverlässig. Er fiel immer wieder kurzzeitig aus. So
erhält der Anbieter das Geld nicht sofort, sondern erst konnten die Ermittler seine wahre Identität heraus-
nachdem der Käufer die Ware als erhalten markiert hat. finden. Auch Kronos spürten sie schließlich auf.
Oder aber nach 14 Tagen, solange die Bestellung inner- Die drei Festgenommenen können in Deutschland
halb dieser Frist nicht bemängelt wurde. für den Aufbau einer Darknet-Plattform nicht verurteilt
Den Betreibern der illegalen Darknet-Marktplätze werden. Dafür gibt es hierzulande derzeit keinen eigenen
auf die Schliche zu kommen ist für Strafverfolger gar Straftatbestand – noch nicht, ein entsprechendes Gesetz
nicht so einfach. Im Frühjahr 2019 landeten die Er- wurde vor Kurzem auf den Weg gebracht. In Unter-
mittler jedoch einen großen Coup: Sie legten das Portal suchungshaft sitzen sie wegen »gewerbsmäßiger Ver-
»Wall Street Market« still, den zu diesem Zeitpunkt schaffung einer Gelegenheit zur unbefugten Abgabe von
zweitgrößten illegalen Marktplatz im Darknet. Beamte Betäubungsmitteln«.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Auf zum Gipfel


Jetzt wird es zugig: Diese Theorie
müssen Sie meistern, um auf
der Höhe der Zeit anzukommen

K
urz innehalten, um einen Blick auf die NSA-Dokumente an den Guardian zu verschicken. Die
Karte zu werfen. Ja, die Anonymität im Veröffentlichung zeigte, dass das Tor-Netzwerk nicht
Darknet spielt Kriminellen in die Hände. einmal für die NSA zu knacken ist.
Aber diesen Weg verlassen wir nun und »Ohne Tor gleichen die Straßen des Internets denen
verfolgen jenen Pfad, den Menschen- einer stark überwachten Stadt«, erklärt Snowden in einem
rechtler und Freiheitskämpfer nutzen. Interview. »Überall hängen Überwachungskameras,
Die Free Software Foundation in Boston hat dem Tor und wenn der Gegner sich einfach genug Zeit nimmt,
Project einen Preis für seinen sozialen Nutzen verlie- kann er die Bänder zurückspulen und alles sehen, was
hen. Begründung: »Mit freier Software hat Tor rund 36 du getan hast. Mit Tor haben wir private Räume und
Millionen Menschen auf der Welt Zugang zu freiem ein privates Leben, in dem wir frei wählen können, mit
Internet und freier Meinungsäußerung ermöglicht.« wem wir uns verbinden wollen. Ohne Angst zu haben,
Die Tatsache, dass die meisten täglichen Nutzer des überwacht zu werden.« Snowden lobt Tor als »unheim-
Tor-Browsers heute aus dem Iran kommen, zeigt seine lich wichtige Technologie« für den Datenschutz und zur
Bedeutung für Menschenrechtler und Aktivisten. Die Wahrung des Veröffentlichungsrechts, für die Fähigkeit,
iranische Cyber-Polizei Fatta überwacht die Internet- Zensur zu umgehen, und um sicherzustellen, dass die
nutzer im Land inzwischen fast lückenlos. Sie verhaftet Stimmen aller Menschen gehört werden. Der Browser
Regimekritiker, die im Netz aktiv sind. Iraner können garantiere Sicherheit, Vertraulichkeit und Anonymität.
das Netz ohnehin kaum noch nutzen, wenn sie keine »Wir haben den größten Frieden mit uns selbst, wenn
Programme wie Tor benutzen. Denn das Regime blo- uns niemand zusieht.«
ckiert Tausende Websites – einschließlich YouTube, Datenschutz und Privatsphäre im Internet spielen
Facebook und westlicher Nachrichten-Websites. nicht nur unter Menschenrechtlern und Freiheitskämp-
Noch extremer ist die Lage in China. Die soge- fern eine wichtige Rolle. Immer mehr Menschen befassen
nannte Great Firewall of China, an der knapp 30.000 sich mit dem Thema der digitalen Freiheit und wollen
Staatsangestellte arbeiten, blockierte im Jahr 2015 mehr nicht weiter akzeptieren, dass jeder der Schritte, die sie
als 3000 Webseiten, darunter auch die sogenannten En- in der digitalen Welt gehen, überwacht werden kann.
try-Relays des Tor-Netzwerks. Das sind die Eingangs- Das hat eine Kehrseite, denn ein anonymes Netz schützt
tore ins Darknet, deren Adressen öffentlich sind. Mit auch Hater und Trolle. Dennoch, der britische Autor
immer neuen Software-Hacks versuchen Tor-Aktivis- Jamie Bartlett geht davon aus, dass in Zukunft alle
ten, die Große Firewall zu durchtunneln, aber die staat- Internetnutzer im Darknet unterwegs sein werden: Das
lichen IT-Wächter rüsten dagegen. Darknet werde zum Mainstream, weil jeder seine digi-
Auch die USA überwachen das Internet. Das Aus- tale Identität anonym halten wolle. —
maß dieser Spionage machte Edward Snowden vor sechs
Jahren öffentlich – mit seinen Enthüllungen über die Tobias Bug war zum ersten Mal im Darknet, als ihm ein
Überwachungspraktiken des Auslandsgeheimdienstes Kommilitone eine der dortigen Handelsplattformen zeigte.
NSA. Edward Snowden ist wohl der bekannteste Tor- Anschließend recherchierte er über die helle Seite des Darknets,
Anwender. Er nutzte den Browser, um die internen die Bedeutung für Menschenrechte und die digitale Freiheit.

USA Darknet-Server betreibt. Jamie Bart- Browsersicherheit und hackt mit seinem
Unsere Bergführer: lett, britischer Journalist und Autor, war Unternehmen »Cure 53« testweise Firmen-
für die Recherchen zu seinem Buch »The netzwerke, um deren Sicherheitslücken
Moritz Bartl ist Vorstandsvorsitzender Dark Net« monatelang im Darknet unter- aufzuspüren. Max Muth hat in der »Süd-
des Vereins »Zwiebelfreunde«, der in wegs. Mario Heiderich lehrt an der Ruhr- deutschen Zeitung« über die Ermittlun-
Deutschland, den Niederlanden und den Universität Bochum das Fach Web- und gen zum »Wall Street Market« berichtet.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Bitte lächeln!

Niemand hat Katzen so wunderbar fotografiert


wie Walter Chandoha. Er hat sich aber auch
ein ganzes Leben dafür Zeit genommen

Fotos Walter Chandoha


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Walter Chandoha: »Cats. Photographs 1942–2018«, mit Texten von Susan Michals, hrsg. von Reuel Golden, Taschen Verlag 2019, 296 S., 40 Euro
Walter Chandoha ist der wohl berühmteste Katzenfotograf der
Welt. 75 Jahre lang hat der Amerikaner in Tausenden von Bildern
das Wesen dieses Tiers eingefangen. Ein Leben ohne Katzen war
für ihn unvorstellbar. Seine schönsten Bilder hat er für den Band
»Cats. Photographs 1942–2018« (Taschen Verlag) ausgewählt.
Dort versammelte er Atelieraufnahmen und klassische Tier-
porträts. Zu seinen ausdrucksstärksten Motiven gehören aber
die Schwarz-Weiß-Fotografien der Streuner, die er mit viel Mühe,
Können und Liebe realisierte. Anfang dieses Jahres ist Walter
Chandoha im Alter von 98 Jahren in New Jersey gestorben.
Das Vorwort zu dem Buch hat er noch geschrieben.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Sprechen Sie Kätzisch?


Miau ist nicht gleich Miau: Eine Katzenversteherin weiß,
was uns die Haus- und Raubtiere sagen möchten

Text Rebekka Gottl

P
rivat hört sie gern Rammstein der menschlichen Kommunikation. Wie Ich bin keine Verhaltensforscherin oder
und Kraftwerk. Doch als Wis- sind Sie auf die Idee gekommen, die Spra- Zoologin, sondern übertrage die Prinzipien
senschaftlerin faszinieren Su- che der Katzen zu erforschen? der menschlichen Sprache auf die der Kat-
sanne Schötz vor allem die Durch einen Kollegen bin ich darauf auf- zen. Ich frage mich, welche Vokale in einem
leisen und sanften Töne. An merksam geworden, dass Hauskatzen und »Miau« stecken, wie sie ihr Maul dabei be-
der Universität Lund in Süd- Geparde ähnliche Laute von sich geben. Er wegen und welche Melodien die Laute ha-
schweden erforscht die 54-Jährige, wie fand heraus, dass die beiden Tiere auf der ben, die Katzen von sich geben. Eine solche
Sprache klingt. Ihr Vater ist Deutscher, ihre gleichen Frequenz schnurren. Daraufhin Lautvielfalt und -variation können nicht
Mutter Schwedin, und sie beherrscht beide habe ich zu Hause sofort angefangen, die viele Säugetiere produzieren. Katzen kom-
Sprachen gleichermaßen. Im Interview er- Sprache meiner eigenen sechs Katzen zu munizieren so nicht nur untereinander,
klärt Susanne Schötz nicht nur, wie Katzen untersuchen. Mittlerweile habe ich die Laute sondern auch über Artgrenzen hinweg, mit
kommunizieren: Zur Illustration schnurrt, von 70 Katzen aus Stockholm und Lund Hunden, Vögeln und mit uns Menschen.
faucht und miaut sie auch selbst. mit einem Ansteckmikrofon aufgenommen Folgt die Sprache der Katzen ähnlichen
und anschließend analysiert. Regeln wie unsere?
Frau Schötz, als Professorin für Phonetik Wie muss man sich Ihre Arbeit vorstellen? Nein, denn sie können weder Wörter zu
untersuchen Sie eigentlich die Sprachlaute Die Expertin für Sprache trifft auf Miaus. Sätzen zusammenfügen, noch haben sie
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



eine Grammatik. Aber sie können ihre Geräusche, die Katzen von sich geben, klingt wie [me] oder [wi] und verlangt nach
Stimme variieren, die Lautstärke und die wenn sie einen Vogel sehen. menschlicher Aufmerksamkeit. Das dunk-
Dauer eines Lautes steuern und Vokale sowie Wie hört sich das an? lere Jammern [mou] hört sich traurig an.
Konsonanten verändern, damit sich die Wenn sie sich einem Vogel nähern, versu- Katzen jammern, wenn sie Stress ausgesetzt
Laute voneinander unterscheiden. chen sie ihn zu imitieren und mit Schnattern sind. Und mit dem sogenannten Katzenge-
Kann man sich das vorstellen wie bei den und Zwitschern zu beruhigen, damit er sang, einer Kombination aus Miauen und
Wörtern »Haus« und »Maus«, die durch keine Angst bekommt und nicht wegfliegt. Heulen, versuchen die rolligen Kätzinnen
die Veränderung des ersten Buchstabens Sprechen Katzen Dialekte? Sexualpartner anzulocken. Es hat die gleiche
eine andere Bedeutung bekommen? Das untersuche ich momentan mit zwei Frequenz wie Kinderweinen, da werden
Katzen können Laute nicht gezielt austau- Kollegen. Vielleicht passen sich Katzen der auch wir Menschen sofort hellhörig. Geben
schen. Doch wie in der menschlichen Spra- menschlichen Sprache an, und die ist be- Katzen aber einen rauen, sehr tiefen Ton
che haben Vokale wie A und O auch bei kanntlich regional verschieden. Noch ha- von sich, der klingt wie ein rollendes Zun-
ihnen einen volleren, härteren Klang als I ben wir dazu keine Ergebnisse. Wir wissen genspitzen-r, sollte man Abstand halten. Er
und E, die sich freundlicher und ängstlicher aber, dass viele Tiere Gruppendialekte ent- signalisiert Gefahr und soll Gegner abschre-
anhören. Bei der Sprache der Katzen, dem wickeln – warum also nicht auch Katzen? cken. Wenn sie streiten oder verletzt sind,
Kätzischen, ist die Melodie wichtig, sie ent- Wie können wir mit Katzen kommunizie- schreien Katzen – wie auch wir Menschen
hält viele Informationen. Ob sie steigt oder ren? Sollten wir ihre Sprache imitieren? – kurz und lautstark auf: [a].
am Ende abfällt, sagt viel über die Stim- Manchmal begrüße ich meine Katzen mit Wie zeigen Katzen Zufriedenheit?
mung der Katze aus. Gibt sie einen hohen einem weichen Gurren, und sie gurren zu- Wenn ich meinen Katzen ein Leckerli gebe,
Ton von sich, signalisiert eine Katze, dass rück. Aber vielleicht finden sie mich da- bekomme ich ein kleines, tiefes Gurren als
sie unsicher und freundlich gesinnt ist. Ist durch auch total komisch und lustig. Es ist Dankeschön – brrrh. Kennen sie ihr Ge-
die Stimme jedoch tief und die Melodie gar nicht nötig, sie zu imitieren, denn auch genüber gut, gurren sie auch zur Begrüßung
dunkel, bringt sie ihre Stärke und mitunter die menschliche Sprache funktioniert in der oder fordern es zum Spielen auf. Ist das
Wut zum Ausdruck. Bei Hunden ist das Kommunikation mit Katzen sehr gut. Aus Brummen etwas tiefer, bestätigen sie uns
übrigens genauso, und sogar wir Menschen unserer Stimme geht nämlich hervor, ob damit, dass sie glücklich sind. Sie sagen:
nutzen den sogenannten Frequenzcode und wir gut gelaunt sind, böse sind oder Angst »Mir geht’s gut. Ich habe verstanden.«
variieren in der Tonhöhe und -dauer. haben. Katzen kommen so dahinter, was Und das Schnurren?
Darüber schreiben Sie in Ihrem Buch »Die wir meinen und wie wir uns fühlen. Katzen produzieren den Laut, während sie
geheime Sprache der Katzen«, das 2018 Kommunizieren Katzen mit uns genauso gleichmäßig ein- und ausatmen – hrrrhrrr.
auf Deutsch erschien. Sie erzählen darin wie untereinander? Der summende Ton ist sehr tief und recht
auch von dem Begründer der Miausik, Viele denken das, weil sie nur die Laute leise. Geschnurrt wird, wenn sie zufrieden
dem französischen Naturforscher Al- hören, die Katzen von sich geben. Aller- in ihrem Korb liegen, aber auch wenn sie
phonse Grimaldi, der die Katzensprache dings kommunizieren Katzen auf verschie- hungrig sind, gestresst oder Junge bekom-
bereits im 19. Jahrhundert untersuchte. dene Arten, nicht nur verbal. Sie senden men. Um die Unterschiede im Schnurren
Er verglich die Sprache der Katzen mit dem visuelle Signale aus, teilen sich über Bewe- zu erkennen, muss man genau hinhören.
Chinesischen. Beide Sprachen verfügen gungen der Ohren und des Schwanzes mit, Hunde haben Besitzer, Katzen haben Die-
über nur wenige Wörter, deren Bedeutung über die Körperhaltung und auch über ner, heißt es. Können Sie das bestätigen?
sich je nach Aussprache ändert. Die Silbe Düfte. Oft markieren sie ihr Revier mit Hunde sind Rudeltiere und suchen mensch-
»ma« hat im Chinesischen, je nachdem, wie Urin und Kot, aber auch durch die Duft- lichen Kontakt viel mehr als Katzen, die
sie betont wird, verschiedene Bedeutungen. drüsen in ihren Pfoten hinterlassen sie Bot- mehr wie Einzelgänger sind, obwohl viele
Das gilt auch für ein melodisches »miau« in schaften und Informationen – zu ihrem auch soziale Beziehungen zu anderen Katzen
der Katzensprache. Geschlecht, ihrem Alter, ihrer Gesundheit oder Menschen haben. Während Hunde
Gibt es einen Grundwortschatz des Kätzi- und ihrer Stimmung. Kommen ihre Artge- schwanzwedelnd vor uns stehen und unsere
schen, kann man Laute direkt übersetzen? nossen wenig später am markierten Ort Aufmerksamkeit wollen, wirken Katzen
Laut Grimaldi gibt es etwa 600 grundlegen- vorbei, können sie die Nachricht »lesen«. unabhängiger. Anstatt uns beeindrucken zu
de Wörter in der Katzensprache. Die Theorie Menschen nehmen oft weder die visuellen wollen, schauen sie einfach aus dem Fenster.
ist jedoch sehr umstritten. Logischer ist eine noch die olfaktorischen Hinweise wahr, da Dadurch bemühen wir uns umso mehr um
Erklärung der Wissenschaftlerin Mildred sie auf Audiokommunikation gepolt sind ihre Liebe und Zuneigung.
Moelk. Sie teilte Katzenlaute in drei Katego- und eher auf akustische Signale reagieren. Was können wir von Katzen lernen?
rien ein: Laute, die mit geschlossenem Maul Katzen haben das erkannt und kommuni- Viel. Nicht nur Katzen, sondern auch andere
hergestellt werden wie Schnurren und Gur- zieren daher über Lautsignale mit uns. Tiere kommunizieren komplizierte Bedeu-
ren, Laute, die mit öffnendem-schließendem Wie sieht das aus? tungen – nur anders als wir. Lernen können
Maul produziert werden wie Miauen und Der häufigste Laut gegenüber uns Men- wir von ihnen, uns über die eigene Sprache
Heulen, und Laute, die mit gespanntem, schen ist das Miauen. Je nach Situation hinaus mitzuteilen. Katzen zeigen uns, wie
offenem Maul entstehen. Dazu zählen kann es unterschiedliche Bedeutungen ha- wir mit Empathie auf andere eingehen kön-
Knurren, Fauchen und auch die lustigen ben. Sehr helles, hohes Miauen, das Fiepen, nen, eben nicht nur mit Wörtern. —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

NICHTS IST
SPANNENDER ALS
DIE WIRKLICHKEIT
Warum wird ein Mensch zum Mörder?
Steckt in jedem von uns kriminelle
Energie? Wie geht das Leben nach
einem traumatischen Erlebnis weiter?
ZEIT VERBRECHEN holt echte
Kriminalfälle aus Deutschland ins Hier
und Jetzt. Und blickt auf die Menschen
und ihre Motive hinter den Taten.

Sichern Sie sich jetzt zwei Ausgaben


für nur 10,80 €! Sie sparen 9"%.

azin zum Po
ag
M

dc
Das

ast

VE
RB R CHEN
E
JETZT AUCH
IM ABO!

Hier direkt bestellen:

www.zeit.de/abo-verbrechen  040/42"23"70"70*
*Bitte die Bestellnummer 1888367 angeben. Anbieter: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Hamburg. Illustration: Lea Dohle
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

SONDERTEIL
15 Jahre ZEIT WISSEN

Was
wird
aus
uns
?
15 kluge Köpfe schauen in die Zukunft
Hartmut Rosa, Daniel Jonah Goldhagen, Jutta Allmendinger, Annika Rittmann,
Gerd Antes, Elsbeth Stern, Friederike Otto, Adrian Browyer, Ute Frevert,
Helgard Haug, Urs Niggli, Doris Dörrie, Mona Noé, Tim Berners-Lee, Otto Schily


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Wen
werden wir
lieben?

E
s ist zu einfach, sich eine Welt vorzustellen, in der wir nur noch uns selbst
lieben – in Form von Avataren, die wir in dreidimensionalen Bildschirm-
räumen nach unserem Begehren erschaffen, wobei uns dieses Begehren
nach und nach ebenso abhandenkommt wie die reale physische Begegnung
mit leibhaftigen Menschen. Das soll aber nicht unsere Zukunft sein. Statt-
dessen werden wir es schaffen, neu und anders zu lieben. Wir werden das
Leben lieben. Wir werden die Welt lieben. Wir werden die Arbeit lieben. Denn ohne die
tätige Auseinandersetzung mit einem widerspenstigen Weltstoff, einem unverfügbaren,
eigensinnigen Gegenüber gibt es keine Liebe zum Leben. Wir werden uns selbst wieder
lieben können. Heute bekämpfen wir noch alles das, wir leben im Aggressionsmodus uns
selbst, der Natur, der Geschichte, der Welt, dem eigenen Körper gegenüber: Wir kämpfen
gegen die Zeit, wir verfluchen den langsamen Verkehr, die endlose Arbeit, die Falten in
unserem Gesicht oder das Fett an unseren Leibern; den politischen Gegner, die Hitze, die
Kälte, die Nachbarn. Aggression ist unsere Grundhaltung zur Welt, und als Entschädigung
setzen wir auf (menschliche und nichtmenschliche) Liebesobjekte, die uns Lust, Begehren
und Befriedigung verschaffen sollen. Erotik wird sexuell enggeführt und auf genitale Trieb-
abfuhr verkürzt – in Reinform im Porno, in Halbreinform auf Tinder. Was für ein elendes
(Liebes-)Leben. In der Zukunft aber werden wir das verstehen: Ganz so, wie Herbert
Marcuse es schon in den 1950er-Jahren vorschlug, wird sich unser Weltverhältnis als
Ganzes in ein Liebesverhältnis verwandeln. Nicht mehr Prometheus, der Gott der Steige-
rung, des Wachstums, der Optimierung und vor allem der Beherrschung, wird unser
(Liebes-)Leben lenken, sondern Eros, der Gott der Anziehung und der Attraktion, des
Hörens und des Antwortens. Die Frage, mit wem wir abends das Kopfkissen teilen, wird
demgegenüber gewiss nicht gleichgültig werden – aber sie wird nicht mehr das gesamte
Gewicht unseres Weltverhältnisses tragen müssen.

Hartmut Rosa wurde berühmt durch


seine Diagnose der »beschleunigten
Fotos Jürgen Bauer; privat

Gesellschaft«. In seinem Hauptwerk


»Resonanz« geht es darum, den Einklang
zu finden zwischen sich und der Welt.
Rosa ist Direktor des Max-Weber-Kollegs
in Erfurt und Professor für Soziologie an
der Universität Jena. Zuletzt erschien
von ihm das Buch »Unverfügbarkeit«.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Müssen wir
Angst vor den
Rechten haben?

D
as Wohlergehen der Deut- Zugleich bedroht die rechte Aggression von diniert handeln, können sich ihre Wirkun-
schen ist auf vielfältige Putins Russland die Sicherheit und physi- gen doch gegenseitig verstärken wie in einer
Weise von der politischen sche Integrität des europäischen Projekts. Rückkopplungsschleife.
Rechten bedroht. Sie ar- Damit nicht genug, ist die politische Rechte All diese Bedrohungen unterscheiden sich
beitet daran, das System auch in den USA aufgestiegen: Sie hat die in ihrer Art und ihrer Stärke. Wir wissen
zu unterminieren, das die Republikanische Partei übernommen und nicht, wie das Spiel am Ende ausgeht. Man
Grundlage für Sicherheit und Wohlstand ihren Meister in dem System-Zerstörer kann wahrscheinlich mit jeder einzelnen
der Deutschen ist. In den vergangenen fünf Donald Trump gefunden. Das bedroht in- Bedrohung gut fertig werden, wenn die
bis zehn Jahren hat die Macht rechtsextre- zwischen auch das internationale und das mächtigen Kräfte für Demokratie und Plu-
mer Kräfte zugenommen – regional, na- europäische Sicherheitssystem. Beide waren ralismus sich ihr entgegenstellen. Die Kon-
tional, länderübergreifend und weltweit. die notwendige Voraussetzung für Deutsch- turen eines heraufziehenden Sturms sind
Auf der regionalen Ebene werden die Ost- lands heutigen Wohlstand. dennoch erkennbar.
Bundesländer auf der Straße und in Land- Auch wenn die deutsche Rechte Grund zur Doch die Deutschen ebenso wie Europäer
tagen von politischen und sozialen Kräften Besorgnis ist, weil eine rassistische Rechte und Amerikaner sollten nicht in Angst er-
bedrängt, die sich gegen Demokratie und in Deutschland immer das Gespenst des starren. Stattdessen sollten sie ihre Anstren-
Pluralismus wenden, die die Deutschen Nationalsozialismus auf den Plan ruft, gungen verdoppeln, um ihre eigenen, die
nach der Nazi-Katastrophe auf bewun- sollten eher die rechten Kräfte außerhalb supra- und die internationalen Systeme zu
dernswerte Weise geformt hatten. Auf der Deutschlands zu Wachsamkeit mahnen. verteidigen und zu verbessern. Denn die
nationalen Ebene drohen dieselben Kräfte Denn die bedrohen kurz- und mittelfristig haben, bei all ihren Unzulänglichkeiten,
die AfD an der Wahlurne zu einem größe- die größeren politischen Systeme, die die die längste Friedensphase und den größten
ren Akteur im politischen System zu ma- deutsche Demokratie stützen. Allerdings Wohlstand der Geschichte hervorgebracht.
chen. Sollte es zu einem erheblichen wirt- dürfte die Gefahr der Rechten zusammen- Deutschland und die Deutschen sollten in
schaftlichen Abschwung kommen, könnte genommen deutlich größer sein als die ihrer dieser Auseinandersetzung noch eine
dies die AfD weiter wachsen lassen und die einzelnen Akteure. Auch wenn die unter- Schippe drauflegen und selbstlose Anführer
Instabilität befördern. schiedlichen Strömungen bislang unkoor- für die Staatenwelt sein.
Auf der supranationalen Ebene ist die Euro-
päische Union – der Garant für das wohl-
Übersetzt aus dem Englischen von Niels Boeing

habende und friedliche Deutschland von


heute – mit verschiedenen rechtsgerichteten
Kräften konfrontiert. Diese schwächen die Daniel Jonah Goldhagen, amerikanischer
Grundfesten der EU, die weiter erodieren Historiker und Autor des Buches »Hitlers
willige Vollstrecker: Ganz gewöhnliche
könnten. Der von rechts beförderte Brexit
Deutsche und der Holocaust«, löste in den
entfernt ein einst mächtiges Bollwerk der Neunzigerjahren eine hitzige Debatte in
europäischen Mitte. Rechtsgerichtete Be- Deutschland aus. Er schrieb auch »The
wegungen, Parteien und Regierungen ver- Devil That Never Dies: The Rise and
suchen, von West bis Ost, die EU als de- Threat of Global Antisemitism« und
mokratische Institution zu schwächen. vollendet zurzeit seinen ersten Roman.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Wie werden
wir im
Alter leben?

A
lt ist in. Reportagen über 100-Jährige häufen sich, gesammelt werden
ihre Rezepte, ein hohes Alter zu erreichen und dabei gut zu leben. Die
Magazine zeigen ganze Modestrecken mit Centenarians. Apps boomen,
die das eigene Gesicht im hohen Alter zeigen. Besonders die Jungen
wollen 100 Jahre alt werden.
Und die Aussichten dafür sind nicht schlecht. Weiterhin steigt mit jedem
Geburtsjahrgang die Lebenserwartung. Zwar haben bildungsarme Menschen im Durch-
schnitt immer noch mindestens fünf Jahre weniger zu leben als bildungsreiche, doch ins-
gesamt sinkt die Ungleichheit bei der Lebenserwartung.
Schon lange wird die Alterung wissenschaftlich erforscht. Die Methodik wird dabei immer
besser, die Anzahl der überprüften Lebensumstände, Verhaltensweisen und genetischen
Dispositionen nimmt stetig zu. Immer öfter kann die Forschung auf Zeitreihen zurück-
greifen, Daten über den gesamten Lebensverlauf von Menschen analysieren und nicht nur
Momentaufnahmen erstellen. Welch ein Fortschritt.
Ernährung, Bewegung, soziale Kontakte, feste Zeitstrukturen, Gene: Alles ist wichtig, alles
wird sorgfältig überwacht und von Ärzten sowie Krankenkassen zentral gespeichert. Ver-
hält man sich ungesund, ertönt sofort ein Piepsen. Die Folgen: höhere Versicherungsprä-
mien; viel Wandel mit hohem Aufwand und engmaschiger Kontrolle. Vor wenigen Tagen
fragte mein Sohn einen Altersforscher, was er ihm persönlich empfehle. Mit einem Lächeln
antwortete dieser: »Der ganze medizinische Fortschritt ist wichtig, junger Mann. Aber wir
selbst können auch einiges tun, um gesund zu altern. Hören Sie auf Ihre Oma. Ein Apfel
am Tag, ein Schal um den Hals, wenn es kalt ist, und ausreichend Schlaf.«

Fotos Boris Schaarschmidt; Fridays for Future

Jutta Allmendinger ist Soziologin


und seit zwölf Jahren Präsidentin des
Wissenschaftszentrums Berlin für Sozial-
forschung (WZB). Sie schreibt Bücher,
prägte Begriffe wie »Bildungsarmut« und
ist Mitglied im Herausgeberrat der ZEIT.
Das WZB hat zusammen mit der ZEIT
und Infas in diesem Jahr die zweite Runde
der »Vermächtnis-Studie« veröffentlicht.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Wie wird der


Klimawandel
unser Leben
verändern?
S
eit Jahrzehnten hat unser Lebensstil einen schnell zu reduzieren, damit Entwicklungsländer noch
Einfluss auf das Klima. Ebenso lange, für eine längere Zeit Treibhausgase emittieren können,
wie uns dieser Einfluss bekannt ist, stehen um sich weiterzuentwickeln. Das würde sowohl eine
wir schon in der Pflicht, unseren Lebens- nachhaltige globale Entwicklung als auch einen sozialen
stil zu verändern. Tun wir das nicht, Ausgleich fördern. Wird das 1,5-Grad-Ziel eingehalten,
könnten wir auf die von der Klimakrise könnte die weltweite Ernährung und Wasserversorgung
ausgehenden Veränderungen jeglichen Einfluss ver- verbessert werden, das Risiko von Katastrophen würde
lieren. Warum suchen wir immer noch nach Ausreden? sinken, und die Gesundheit vieler Menschen könnte
Warum handeln wir nicht? gefördert werden. Das bedeutet: Die Maßnahmen zur
Wir stehen an der Weggabelung, die uns vielleicht die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels könnten auch andere
letzten Möglichkeiten bietet zu handeln, um die aus globale Probleme lösen.
zwei oder vier Grad globaler Erwärmung resultierenden Trotz alledem bewegen wir uns kein Stück voran, wenn
Veränderungen noch zu verhindern. Wenn wir jedoch es darum geht, konkrete Maßnahmen zu ergreifen.
weiterleben wie bisher, werden wir eine globale Erwär- Weil wir nichts tun, wird die Einhaltung des 1,5-Grad-
mung um 1,5 Grad bereits zwischen 2030 und 2052 Ziels von Tag zu Tag unwahrscheinlicher.
erreichen. Schon jetzt befinden wir uns im sechsten Wieso sorgt der Mensch mit seinem Handeln dafür,
Massenaussterben. dass sein eigener Planet unbewohnbar wird? Neben
Eine Erwärmung von mehr als 1,5 Grad wird mit großer Unverständnis und Angst gibt es aber auch Hoffnung.
Wahrscheinlichkeit höhere Temperaturen, Hitzeex- Hoffnung, dass sich jetzt doch noch etwas ändert.
treme, Starkregen und mehr Dürren zur Folge haben. Hoffnung, dass es noch nicht zu spät ist.
Bei einer globalen Erwärmung um vier Grad wird ein Es ist die letzte Möglichkeit, noch etwas zu unterneh-
Großteil des Planeten unbewohnbar sein. Die Ressour- men. Deswegen müssen wir jetzt handeln!
cen werden nicht mehr für sieben Milliarden Menschen
reichen. Stattdessen, so Schätzungen, wird unser Planet
nur noch eine Milliarde Menschen versorgen können.
Vier Grad sind »inkompatibel mit einer organisierten
globalen Gemeinschaft und wahrscheinlich nicht stabil«,
so Kevin Anderson, Direktor am Tyndall Centre for
Climate Change Research. Selbst die im Pariser Klima-
abkommen vereinbarten Ziele reichen nicht, um die Annika Rittmann ist Aktivistin bei
globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu beschränken. Die »Fridays for Future« und hat den Klima-
zu erwartenden Veränderungen machen uns Angst und streik am 20. September in Hamburg mit-
treiben uns Woche für Woche auf die Straße. Deutsch- organisiert. Sie besucht die 12. Klasse
land muss es schaffen, die nationalen Emissionen eines Hamburger Gymnasiums.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Gehen wir
noch zum Arzt?

G
laubt man den PR-Meldungen und der neuen Medizin verkünden das Ende des Zufalls
Schlagzeilen, stehen wir kurz vor dem und die Vorhersagbarkeit unseres Lebens durch Big
Einzug in ein medizinisches Schlaraf- Data. Das Schicksal wird abgeschafft.
fenland. Digitalisierung, künstliche Dem liegt der Irrglaube zugrunde, dass mehr Daten
Intelligenz und ein riesiger Datenschatz automatisch mehr Wissen bedeuten. Das Gegenteil ist
bescheren uns in dieser Erzählung der Fall: Das konzeptlose und hypothesenfreie Herum-
gigantische Fortschritte. Es scheint, als erwarteten uns stochern in Daten nur mithilfe von Computerpower
goldene Zeiten. Lästige Arztbesuche mit Terminpro- hat zur Folge, dass die Fehler schneller wachsen als die
blemen, stundenlanges Warten, schnelle Abfertigung: richtigen Erkenntnisse. Technisch formuliert: Das Rau-
Das war gestern. Gehen wir in zehn Jahren überhaupt schen wächst schneller als die Signale. Ein Gesund-
noch zum Arzt? Oder übernehmen künstliche Intelli- heitssystem ohne Ärzte, das sich auf diese Technik
genz, Telemedizin und Apps das Geschäft? verlässt, würde Menschen als krank diagnostizieren,
Ich nehme seit einigen Jahren an unzähligen Veranstal- obwohl sie gesund sind, Fachleute sprechen von Falsch
tungen und Podiumsdiskussionen teil, in denen Vertreter Positiven. Das passiert Ärzten zwar auch heute, aber
von Softwarefirmen und Start-ups, Gesundheitspolitiker Big Data würde das Problem drastisch verschärfen.
und -organisationen und auch Ärzte in schönen Worten Ganz anders sieht es bei der Unterstützung durch
die digitale Zukunft der Medizin beschwören. Das Hightechgeräte aus: Erinnerungssysteme und die Über-
Publikum muss den Eindruck bekommen, in wenigen wachung von kritischen Werten des Patienten lassen
Jahren würden Computer uns besser behandeln kön- enorme Verbesserungen erwarten. Das ist die positive
nen als Ärzte mit ihren fachlichen Mängeln und Seite der gegenwärtigen Entwicklung. Die Trennwand
menschlichen Schwächen. liegt zwischen der Technik als Knecht und der Technik
Der Weg dahin scheint ein Spaziergang zu sein. »Big- als Herrscher. Wie geht es weiter?
Data-Analysen« mit Künstlicher Intelligenz sollen dem- Wir befinden uns in einem Kulturkampf gesellschaft-
nach aus riesigen Datenmengen über Institutionen, licher Gruppen, die den Patientennutzen vernachlässigt
Bundesländer und Staaten hinweg die Ursachen be- haben. Der Patient muss wieder im Mittelpunkt stehen.
stimmter Krankheiten erkennen. Und die beste Medizin. Risiken und Kosten jeder neuen Technik sind am Pa-
Der Arzt wird in seinen Entscheidungen von den Al- tientennutzen zu messen – die bewährte Technikfolgen-
gorithmen unterstützt. So lautet die gemäßigte Vision. abschätzung. Der Besuch bei einem technisch bestens
Dank selbstlernender Verfahren scheint es nur eine ausgestattetem Arzt wird auch in zehn Jahren für unsere
Frage der Zeit zu sein, bis der Computer den Arzt über- Gesundheit empfehlenswert sein.
flügelt und in Diagnostik, Therapie und Prognostik
bessere Entscheidungen fällt. Das ist das Ziel.
Nach 40 Berufsjahren in der Gesundheitsforschung
und -versorgung wird mir beim Blick auf die Power-
point-Visionen und beim Klang der damit verbunde- Gerd Antes leitete 20 Jahre lang das
nen Jubelarien zunehmend mulmiger zumute. Die Deutsche Cochrane Zentrum am Univer-
sitätsklinikum Freiburg. Das weltweite
Medizin wird zur Data-Science. Viele der Verheißungen
Fotos Gerd Antes; privat

Cochrane-Netzwerk ist eine Art Stiftung


sind geprägt von grenzenloser Naivität, atemberauben- Warentest für klinische Studien und ver-
der Inkompetenz und allgegenwärtigen Interessenkon- steht sich als Vorreiter der evidenzba-
flikten. Unsicherheit und überraschende Ergebnisse sierten Medizin. Antes mischt sich regel-
von Diagnostik und Therapie sind untrennbar mit der mäßig in gesundheitspolitische Debatten
medizinischen Praxis verbunden. Doch die Propheten ein. Er twittert unter @gerdantes.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Gehen wir
noch zur Schule?

F
rau Professor Stern, das die Reformpädagogik auf. In welcher Phase Bauch aufschneide? Es geht nicht darum,
Konzept Schule bedeutet befinden wir uns heute? dass man in der Schule ein Sammelsurium
grob gesagt, dass man als In der Phase der Ko-Konstruktion, und ich an Fakten anhäuft, sondern dass man Kon-
junger Mensch 10 bis 13 hoffe, dass die stabil bleibt. Ko-Konstruktion zepte versteht. Natürlich hat sich die Land-
Jahre lang in ein Haus geht, heißt, dass Lehrer den Schülern helfen, be- karte Europas seit den Neunzigerjahren
wo man von älteren Men- stimmtes Wissen aufzubauen, und zwar massiv verändert. Und wenn ich in Geo-
schen etwas beigebracht bekommt. Wird Wissen, das man sich nicht allein erarbeiten grafie nur Länder und Hauptstädte aus-
sich daran etwas ändern? kann, weil man mit jemandem darüber wendig gelernt hätte, dann würde mir vieles
Elsbeth Stern: Nein. In der Schule lernt sprechen muss. Und dazu ist wichtig, dass von diesem Wissen nicht mehr genügen.
man Dinge, die man so im Elternhaus nicht nicht nur die Schüler die Lehrer verstehen. Aber wenn ich ein Konzept von Hauptstadt
lernen kann, also all das, was kulturell ent- Viel wichtiger ist, dass die Lehrer die Schüler entwickelt habe, ein Konzept von Staat und
wickelt wurde und wofür wir von der Natur verstehen. Wenn ein Kind einen Fehler Staatsgrenzen, dann kann ich ohne Weiteres
nicht vorbereitet wurden. macht, erkennt ein guter Lehrer: Ist es ein verstehen, warum es plötzlich Länder wie
Andererseits gibt es Dinge, die ein 50-Jäh- Flüchtigkeitsfehler, der auf falsche Routinen die Ukraine oder Moldawien gibt. Das
riger von einer 15-Jährigen lernen kann, zurückzuführen ist, oder ein Verständnis- nennen wir dann Kompetenz, also ver-
etwa den Umgang mit Computern. fehler? Auch körperliche Gewalt kann üb- ständnisorientiertes Wissen. Leider wird
Klar, das hat es schon immer gegeben, aber rigens wirksam sein, wenn man angepasste der schöne Kompetenzbegriff im Moment
man darf nicht vergessen: Die Apps wurden Leute haben will, die später selbst autoritär mit großer Lust gegen die Wand gefahren.
nicht von 15-Jährigen entwickelt, sondern auftreten. Wenn ich kritisch denkende Wie meinen Sie das?
eher von 30- oder 40-Jährigen. Staatsbürger erziehen will, dann ist der Es gibt nicht die Kompetenz, sondern es
Bleiben Lehrerinnen und Lehrer die Ver- Rohrstock das falsche Mittel. gibt immer eine Kompetenz in Mathematik,
mittler von Wissen? Die Halbwertszeit des Wissens wird im- eine Kompetenz in Geografie, in Physik
Das Entscheidende an der Schule ist, dass mer kürzer. Reicht es nicht zu lernen, wie und so weiter. Wenn man Kompetenz als
man zweckfrei seinen Geist erweitert. Natür- man lernt? Also wie man Informationen »Lernen lernen« statt »Wissen aneignen«
lich kann es manchmal sinnvoll sein, einen googelt oder passende YouTube-Videos, versteht, ist das einfach ein Fehlbegriff.
stärkeren Bezug zum Alltag herzustellen. um etwas zu reparieren? Man lernt Lernen nicht, indem man Me-
Aber ein Handwerk oder den Arztberuf Wollen Sie von einem Chirurgen operiert thodentraining macht, sondern indem man
lernt man anders als Newtons Axiome. werden, der sagt: Ich brauche kein Anato- beispielsweise schwierige Texte liest. Kom-
Gute Lehrer sind Experten auf einem Ge- miewissen, ich kann kurz im Internet gu- petenz ist intelligentes Wissen, aus dem ich
biet, erkennen aber auch, welche Verständ- cken, wo die Milz liegt, bevor ich den wirklich neues Wissen ableiten kann.
nislücke ein Kind hat, das sich eben nicht
so lange mit dem Gebiet befasst hat.
Können Computer eine Lehrerin ersetzen?
Sie können beim Lernen unterstützen. Aber
die Lehrerin oder der Lehrer muss das Pro- Elsbeth Stern ist Professorin für empiri-
gramm auswählen. Das ist wie mit Büchern. sche Lehr- und Lernforschung und leitet
das Institut für Verhaltensforschung an
Zur Schule gehörte schon immer das Bü-
der ETH Zürich. Dort bildet sie auch Lehr-
cherlesen. Die Bücher hat ja nicht die kräfte fürs Gymnasium aus. Als kognitive
Lehrkraft geschrieben, aber sie entscheidet, Psychologin beschäftigt sie sich seit mehr
welche im Unterricht verwendet werden. als 20 Jahren mit dem Lernen von Wissen-
Früher gab es den Frontalunterricht und schaften und Mathematik. Zuletzt erschien
Rohrstock. In den Siebzigerjahren kam von ihr das Sachbuch »Intelligenz«.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Wie wird
das Wetter?

A
uf jeden Fall wird das Wetter anders sein, als wir es aus unserer Kindheit
gewohnt sind. In Europa ist bereits zu sehen, dass es sich aufgrund des
menschengemachten Klimawandels verändert. Die Hitzewellen in Euro-
pa, die wir in diesem und im vergangenen Jahr erlebt haben, wären ohne
den Klimawandel extrem unwahrscheinlich gewesen. Jetzt sind heiße
Sommer fast schon normale Sommer.
Unter dieser Entwicklung werden vor allem diejenigen leiden, die schon vorher Schwierig-
keiten hatten: Menschen, die körperlich nicht gesund und schlecht informiert sind, die
keine gute Ausbildung bekommen haben. Egal in welchem Land.
Aber Hitzewellen werden nicht nur in Europa mehr und intensiver werden. Wetterauf-
zeichnungen zeigen sie auch in Afrika. Die sind nur nicht in den Katastrophen-Daten-
banken etwa der Rückversicherer verzeichnet. Es gibt keine Strukturen, neben Dürren und
Überschwemmungen auch Opfer von Hitze zu erfassen, sie tauchen aus diesem Grund in
keiner Statistik auf.
Wenn wir die Auswirkungen des Klimawandels nicht wahrnehmen, können wir keine
Strukturen aufbauen, um uns dem veränderten Wetter anzupassen. Wir müssen also nicht
nur Emissionen vermeiden, sondern uns – überall auf der Welt – auf neue Bedingungen
einstellen. Diese Anpassung muss jetzt passieren, denn der Klimawandel ist bereits da.
Die meisten Häuser, beispielsweise in Großbritannien, sind nicht für Temperaturen über
30 Grad gebaut. Die Eisenbahn und ihr Schienennetz in Deutschland ist nicht für Tem-
peraturen über 35 Grad ausgelegt. Im Mittelmeerraum haben sowohl Hitzewellen als auch
Dürren bereits deutlich zugenommen.
Die wichtigste Anpassungsmaßnahme im globalen Maßstab wäre, das Entwicklungshilfe-
Budget deutlich zu erhöhen und Entwicklungspolitik und Klimapolitik zusammen zu
denken, basierend auf den Erkenntnissen der Klimawissenschaft. Denn die großen Ver-
lierer des Klimawandels werden nicht wir reichen Europäer sein. Das sind die Länder des
globalen Südens, in denen sich Ungleichheit und Konflikte verschärfen werden. Die
künftige Klimapolitik muss auch eine globale Sozialpolitik sein.

Friederike Otto leitet das Environmental


Change Institute der University of Oxford.
Die Physikerin ist Mitbegründerin der so-
genannten Zuordnungsforschung, die den
Zusammenhang zwischen Extremwetter-
Fotos privat (2)

ereignissen und Klimawandel untersucht.


Zuletzt erschien ihr Buch »Wütendes Wetter
– Auf der Suche nach den Schuldigen für
Hitzewellen, Hochwasser und Stürme«.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Kommt die
Fabrik zu uns
nach Hause?

D
as könnte tatsächlich der Zeit untätig herumstehen lassen können. Es mehr durch. Ich kann mir deshalb gut vor-
Fall sein. Die immer aus- gibt viele weitere Beispiele von Produkten, stellen, dass kleine und mittelgroße Dinge
gefeilteren Technologien, die früher zentral hergestellt wurden, heute zunehmend zu Hause produziert werden.
die wir zur Verfügung ha- aber individuell erzeugt werden können, Ein Trend, der das unterstützt, ist der
ben, könnten den soge- weil die Geräte dafür kostengünstig genug 3-D-Druck. Die Palette der Werkstoffe, die
nannten Skaleneffekt auf sind: Die Entwicklung von Fotos, das Auf- sich damit verarbeiten lassen, erweitert sich
eine neue Stufe bringen. Adam Smith hat nehmen von Musik, das Bedrucken von beständig. Inzwischen gibt es Materialien,
als Erster so einen Effekt beschrieben: Die Papier. Dass man das nicht mehr in Fabri- aus denen man sogar mit einfachen 3-D-
Effizienz der Produktion nimmt durch Ar- ken oder in speziellen Läden machen muss, Druckern Gegenstände aus Metalllegie-
beitsteilung zu. Es ist billiger und einfacher, wurde dank der automatisierten Herstel- rungen anfertigen kann.
einen VW in einer riesigen Fabrik zu bauen, lungsprozesse der »Hardware« möglich. Mit dem 3-D-Druck lassen sich zuneh-
als dass Sie oder ich den eigenen VW in der Selbst elektrischer Strom muss heute nicht mend auch kompliziert geformte Objekte
Garage zusammenschrauben. Im 19. Jahr- mehr in großen Kraftwerken produziert herstellen. Je mehr unterschiedlich große
hundert war es für die Menschen beispiels- werden, das erledigen immer mehr Solar- 3-D-Drucker zur Verfügung stehen, desto
weise auch billiger und einfacher, ihre anlagen auf Privatgrundstücken. mehr Branchen können die Technik nutzen.
Kleider in eine Stadtwäscherei zu bringen, Wird ein Produktionsprozess also hinrei- Am Ende könnten so die Produktionsstätten
anstatt sie zu Hause zu waschen. chend automatisiert und kostengünstig, in die Wohnhäuser wandern. Vielleicht
Das ist lange vorbei, heute haben wir einen braucht es die Skaleneffekte der klassischen nicht in einzelne Wohnungen, aber die
Roboter im Haushalt, der die Wäsche für Ökonomie nicht mehr. Die Vorteile einer großen Fabriken wären dann nicht mehr
uns erledigt: die Waschmaschine. Die ist verteilten Fertigung bis hin zur Produktion nötig. Das meiste würde an vielen verschie-
sogar so billig, dass wir sie 90 Prozent der durch Einzelpersonen schlagen immer denen Orten hergestellt werden.

Adrian Browyer ist Ingenieur und Mathe-


matiker. Im Jahr 2005 startete er an der
University of Bath das RepRap-Projekt
mit dem Ziel, einen 3-D-Drucker für jeden
zu entwickeln. Die beiden Modelle »Darwin«
und »Mendel«, beide als Open Hardware
konzipiert, lösten maßgeblich den Boom
günstiger 3-D-Drucker für ein größeres
Publikum aus.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Spielt das
Geschlecht noch
eine Rolle?

M
eine Antwort: dreimal ja. Zum Ers- Männer sein. Dieser Spruch stammt aus den 1890er-
ten ist wenig wahrscheinlich, dass Jahren, klingt aber hochaktuell. Er wird uns ins nächste
die heftige Auseinandersetzung, die Jahrzehnt begleiten.
die Gesellschaft seit geraumer Zeit Er zeigt auch, drittens, dass sich die Geschlechterlinie
über Geschlechterfragen führt, in trotz aller Intersektionalität, trotz vielfältiger Aufwei-
der kommenden Dekade verschwin- chungen und Ausbuchtungen der ehemals polaren
det. Sicher, viele sind die immer neuen Sprachspiele Konstruktionen erstaunlich lebendig erhält. Die klare
mit Sternchen oder ohne leid. Die Erwartung, die in kategoriale Unterscheidung zwischen Männern und
der Wirklichkeit vorhandene Diversität sprachlich zu Frauen, zwischen Weiblichkeit und Männlichkeit mag
repräsentieren, bereitet Mühe und tut dem Sprachfluss in der wissenschaftlichen Reflexion stiften gegangen
nicht gut. Aber sie tut jenen gut, die um Sichtbarkeit sein, in der sozialen und politischen Wirklichkeit ver-
und Anerkennung kämpfen. Ihnen diese Anerkennung schafft sie sich deutliche Geltung. Die Zeiten, in denen
zu gewähren steht einem demokratischen, liberalen Menschen weiblichen Geschlechts von Machtpositio-
Gemeinwesen gut zu Gesicht. In den nach rechts drif- nen ferngehalten wurden, weniger Geld verdienten,
tenden Teilen der Bevölkerung jedoch stößt sie auf zu- körperliche Gewalt erlitten, sind längst noch nicht
nehmenden Widerstand, der sich in der AfD politisch vorbei und werden auch in zehn Jahren nicht vorbei
organisiert. Das heizt die Debatte an – und hält das sein. Manches hat sich verbessert, vieles nicht.
Thema wach, vermutlich auch in den Zwanzigerjahren. In den Familien sind klassische Rollenverteilungen
Zum Zweiten, und auch da kommt der Rechtsruck ins merkwürdig stabil geblieben, selbst wenn Männer heu-
Spiel, wird die Machtfrage zwischen den Geschlechtern te häufiger kochen oder auch mal die Wäsche aus dem
derzeit neu gestellt. Die AfD lässt sich überwiegend Trockner holen. Anders als in den Achtzigerjahren klei-
von Männern wählen und schickt auch fast nur Män- det man kleine Mädchen wieder in Rosa, ihre Brüder in
ner ins Parlament. Selbst die CDU (selbstverständlich Blau-Grau-Grün. Solche Entscheidungen liegen meist
ohne ihre Schwesterpartei) wirkt dagegen wie ein Fe- in weiblicher Hand. Sie haben Folgen, die wir im kom-
ministenclub. Offenbar gibt es bei vielen Männern ein menden Jahrzehnt beobachten werden können.
starkes Bedürfnis, klare Verhältnisse zu schaffen und
Frauen auf ihren vorgeblich angestammten Platz zu
verweisen. Der befindet sich nicht in der Politik und
Fotos Arne Sattler; Hanna Lippmann

auch nicht in den Medien. Ute Frevert ist eine der bedeutendsten
Der Hass, der prominenten Politikerinnen und Journa- deutschen Historikerinnen, Leibniz-Preis-
trägerin und Direktorin des Forschungs-
listinnen entgegenschlägt, spricht Bände (und geht
bereichs »Geschichte der Gefühle« am
über parteipolitische Differenzen weit hinaus). In die- Max-Planck-Institut für Bildungsforschung
sem Hass spiegeln sich Kränkungen, Zurückweisungen in Berlin. Sie hat zahlreiche Bücher
und Machtverluste, die Männern ihrer Meinung nach veröffentlicht, zuletzt erschien von ihr
von Frauen zugefügt wurden. Wären Frauen noch rich- im Residenz Verlag »Kapitalismus, Märkte
tige Frauen, könnten Männer auch wieder richtige und Moral«.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Was kommt,
wenn im
Theater der
Vorhang
aufgeht?

L
eicht muffig, aber geduldig irgendwo wartend: Der rote Samtvorhang steht
auf der Bühne für eine Konvention, die lange überholt ist; wir brauchen ihn
nicht mehr. Das Theater aber hat eine sehr aktuelle und dringliche Aufgabe:
Es kann nicht nur den Blick freigeben, es kann ihn schärfen. Es kann infrage
stellen, wie ich sehe, es kann mir eine Lupe reichen, mir Zusammenhänge
meiner Wirklichkeit vor Augen führen – ohne erhobenen Zeigefinger, aber
herausfordernd, mit aller Freiheit und Risikobereitschaft. In den wenigsten meiner Insze-
nierungen habe ich einen richtigen Theatervorhang eingesetzt. Einmal hatten wir einen
vor die Fenster eines Gebäudes im 15. Stock gehängt. Das Stück begann damit, dass ein
Fensterputzer von außen den Vorhang Stück für Stück abnahm, um den Blick freizugeben
auf die Stadt. Ein anderes Mal war er nur ein paar Zentimeter groß und öffnete sich bei
einem Videochat vor der Kamera, um den Blick offenzulegen zwischen einem indischen
Callcenter-Agenten und einem Theaterbesucher.

Helgard Haug ist Autorin und Theaterre-


gisseurin und bildet zusammen mit Stefan
Kaegi und Daniel Wetzel die Theatergruppe
Rimini Protokoll, die mit postdramatischen
Arbeiten bereits dreimal zum Berliner
Theatertreffen eingeladen wurde. 2011
wurde das Gesamtwerk von Rimini Proto-
koll mit dem Silbernen Löwen der Theater-
biennale Venedig ausgezeichnet.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Was essen wir


morgen?

E
s geht längst nicht mehr nur darum, dass verdirbt oder verschwendet wird, als wertvoller Roh-
wir uns satt essen. Essen ist heutzutage stoff wieder genutzt werden. Zum Beispiel werden wir
sinnstiftend geworden, und deshalb Insekten, die auf Abfällen gezüchtet werden, mit
werden auch die Auseinandersetzungen höchstem Genuss verspeisen. Wir werden weniger
um die Ernährung härter werden. Kom- Fleisch, Eier und Milch essen, dafür in hoher Qualität.
promisslose Tierschützer betrachten Dafür nutzen die Tiere das Gras und die Nebenpro-
Tiere als unsere Schwestern oder Brüder. Das Schlachten dukte der Getreideverarbeitung. Kein Getreide wird
wird damit zum Mord und das Essen von Fleisch zum mehr im Futtertrog von Tieren landen.
Kannibalismus. Täglich entstehen auf diese Weise neue Besonders verändern wird sich die konventionelle
Kontroversen. Nur der Ökolandbau könne die Welt in Landwirtschaft. Sie wird die Systemkomplexität des
Zukunft ernähren, sagen die einen, und die anderen: Ökolandbaus übernehmen und gleichzeitig modernste
Ohne Gentechnik könnten die zehn Milliarden Men- Techniken nutzen. Selbstständige Roboter und durch
schen, die in 30 Jahren den Planeten besiedeln, nicht maschinelles Lernen intelligent genutzte Datenbanken
ernährt werden. Beide liegen falsch, warum sich also werden in Zukunft einer vielfältigen Anbauweise dienen.
deswegen in die Haare geraten? Ebenso werden die großen Fortschritte in der Gen-
Nicht falsch ist dagegen, dass die globale Erwärmung technik und in der Nanotechnologie den öffentlichen
einen dramatischen Einfluss auf unsere Ernährungs- und nicht nur den privaten Interessen dienen müssen.
sicherheit haben wird. Zwei Grad mehr werden dazu Dann könnte ihre Nutzung sinnvoll sein.
führen, dass noch intensiver produziert werden muss. Der schwedische Philosoph Johann Norberg schrieb
Damit aber würde sich der Treibhauseffekt weiter ver- einmal, dass die wichtigste Ressource der Zukunft das
stärken – ein Teufelskreis! Allein um die Ernährung menschliche Gehirn sei; die wohl einzige, zum Glück,
sicherzustellen, muss also eine globale Erwärmung ge- unerschöpfliche Ressource. Dazu gehört das jahrhun-
stoppt werden. Was essen wir also in Zukunft? dertealte Wissen, das Landwirte tradieren – und das
Viel mehr ökologische Lebensmittel, denn es kann explodierende Wissen aus der Forschung.
nicht genug Ökobetriebe geben, ihre Leistungen sind
beachtlich: Sie entziehen der Atmosphäre CO₂ und
machen daraus Humus. Sie erhalten die Artenvielfalt
auf dem Acker, und sie belasten die Umwelt weniger.
Doch Ökobauern können nicht alles: Sie produzieren Urs Niggli löste einen Aufschrei in der
Ökoszene aus, als er für die Vereinbarkeit
Fotos privat; Mathias Bothor

weniger. Mehr Forschung könnte da teilweise Abhilfe


von Ökolandwirtschaft und Gentechnik
bringen. Eine Ökologisierung setzt aber auch den
eintrat. Er ist Agrarwissenschaftler und
Übergang von einer Wegwerfmentalität in eine echte leitet das Forschungsinstitut für biologi-
Kreislaufökonomie voraus – das könnte der Quartier- schen Landbau in der Schweiz, eine der
laden mit dem Brot von gestern sein, aber auch Apps führenden europäischen Institutionen auf
werden unser Kauf- und Essverhalten vernünftig ma- diesem Gebiet. Außerdem lehrt er an der
nagen. Und schließlich wird jedes Lebensmittel, das Universität Kassel in Witzenhausen.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Werden wir
noch Gedichte
lesen?

D
as Gedicht ist eine Form der Stunde, weil es in der
Regel kürzer ist als andere Textformen. Vor allem
aber hält es die Zeit an. Und das wünschen wir
uns: uns zu versenken. In einer schnellen digitalen
Zeit fällt uns die Kontemplation, diese alte Kultur-
technik, immer schwerer. Das Gedicht ist ein
Mittel zur Kontemplation: Wir wollen wieder wissen, wo wir uns
eigentlich befinden. Auch das leistet ein gutes Gedicht.
Posts und Tweets sind eigentlich verwandte Formen der japani-
schen Haikus und Tankas. Das sind alte reimlose Kurzgedichte, die
sich zu Kettengedichten weiterentwickelten, gewissermaßen waren
das alte Formen des Repostings, Texte, die von mehreren in einer
immer größer werdenden Community geschrieben wurden.
Im Grunde genommen war es immer schon die Funktion von
Texten, Leser und Leserinnen mit der eigenen Welt zu vernetzen.
Zum Wesen des Gedichts gehört auch, dass es an Empfindungen,
an sinnliche Wahrnehmungen erinnert. Gedichte sind die absolute
Verdichtung von Erinnerung. Nur auf diese Weise verdichtet, kann
Erinnerung beim Leser ein schwer zu beschreibendes Gefühl ent-
stehen lassen, das eine unglaubliche Sprengkraft hat, wenn es einen
erwischt. Fotos werden Gedichte nie ersetzen können. Sprache ist
subjektiver und kann deshalb das, was etwas in mir auslöst, wieder-
geben. Ein Foto ist nur scheinbar subjektiv. Es bezieht keinerlei
Erinnerungen mit ein.

Doris Dörrie hat 40 Filme und mehr als


25 Bücher veröffentlicht. Sie schreibt
Romane, Kurzgeschichten und Kinder-
bücher. Zuletzt erschienen ihr Spielfilm
»Kirschblüten und Dämonen« und das
Buch »Leben, schreiben, atmen. Eine
Einladung zum Schreiben«. Sie unter-
richtet »Creative Writing« an der Film-
hochschule München.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Wie denken wir


morgen über die
Gentechnik?

F
rau Noé, wie werden Sie und Greenpeace, oft auf Gefühlen basiert. haltiger zu gestalten, müssen wir das ganze
mit der grünen Gentechnik Gefühle sind wichtig, aber ich schätze die System neu denken. Wir brauchen ver-
umgehen, wenn Sie Land- Grünen als Partei, die sich normalerweise mehrt ökologische Landwirtschaft, aber die
wirtschaftsministerin sind? an wissenschaftlichen Fakten orientiert. kann eventuell von Gentechnik unterstützt
Das ist jetzt sehr hypothe- Wie waren die Reaktionen auf den Essay? werden. Für mich ist das eine Frage der
tisch. Aber gut: Ich würde Auf Twitter größtenteils positiv. In meiner globalen Gerechtigkeit. Wenn es in afrika-
die Profitmöglichkeiten mit gentechnisch eigenen Partei gemischt. Von Altgrünen bin nischen Ländern, die vom Klimawandel
verändertem Saatgut beschränken. Neuar- ich in die Ecke der Chemieindustrielobby stärker betroffen sind als Europa, eine
tige Pflanzen, die als Grundnahrungsmittel gerückt worden. Die Ablehnung war vehe- Nachfrage nach genetisch veränderten
dienen, müssen der Allgemeinheit zugute- ment und auch sehr persönlich, was mich hitzeresistenten Pflanzensorten gibt und
kommen. Außerdem würde ich die Zulas- geschockt hat. Bei der Grünen Jugend gibt die Europäer sagen: Bleibt bitte bei euren
sungsverfahren ändern. Neue Techniken es ein ganz anderes Denken, weil man alten Sorten, dann ist das Anti-Gentechnik-
wie Crispr sind viel genauer als herkömm- diesen jahrzehntelangen Kampf gegen die Kolonialismus. Ich finde das moralisch ver-
liche Gentechnik. Pflanzensorten können Gentechnik nicht in den Knochen hat. werflich.
damit so entwickelt werden, dass sich ihr Welche Hoffnung verbinden Sie mit der Wie werden wir morgen über Gentechnik
Erbgut von konventionell gezüchteten Sor- grünen Gentechnik? denken?
ten nicht unterscheidet. Sie sollten anders Ich sehe die Gentechnik definitiv nicht als Das scheint mir am Ende eine Generatio-
als bisher nicht nach der gentechnischen Allheilmittel gegen den Klimawandel oder nenfrage zu sein. Die jüngeren Menschen
Methode bewertet werden, sondern nach andere Probleme, die wir mit der Landwirt- lassen sich in Sachen Gentechnik eher auf
dem Endprodukt. schaft haben. Um die Landwirtschaft nach- Argumente ein.
Sie haben mit einem Essay für Wirbel ge-
sorgt, in dem Sie die pauschale Ablehnung
der grünen Gentechnik kritisieren. Früher
gehörten Sie selbst zu den Gegnerinnen.
Was ist passiert? Mona Noé studiert Politik, Verwaltung
und Philosophie in Potsdam. Sie ist Mit-
Ich bin in Diskussionen an meine argu-
Fotos privat; Paul Clarke

glied im Landesvorstand der Grünen


mentativen Grenzen gestoßen. Dann habe
Jugend Berlin und Delegierte für die
ich das Buch Seeds of Science von Mark Ly- Bundesarbeitsgemeinschaft Ökologie
nas gelesen und mich auf wissenschaftliche ihrer Partei. Ihr Debattenbeitrag über die
Argumente eingelassen. Mich hat gestört, grüne Gentechnik (mit Johannes Kopton)
dass die Ablehnung der Gentechnik, zum ist nachzulesen unter gruene.de/artikel/
Beispiel aufseiten der Verbraucherzentrale gruene-gentechnik-neu-bewerten.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Was wird
aus dem
Internet?

I
n meiner Vision für eine alternative digitale Welt gibt es
zwar all die Nutzerdaten von heute, aber die Nutzer selbst
verfügen über sie. Die Datenquellen sind von den Apps
getrennt. Wenn Sie also eine App benutzen, werden Sie
von ihr gefragt, wo die Daten gespeichert werden sollen.
Sie haben die volle Kontrolle darüber, wer Zugang zu die-
sen Daten hat. Das wäre eine neue Welt. Wir sprechen über eine
Zukunft, in der die Programme für Sie arbeiten, nicht für Amazon
oder Apple. Um diese Vision auf den Weg zu bringen, habe ich die
Firma Inrupt mitgegründet. Das gegenwärtige Web wird von reichen
weißen Männern dominiert. Frauen und Minderheiten sind un-
terrepräsentiert. Ich schätze, dass wir in der neuen Datenwelt eine
reichhaltige Vielfalt etwa von unterschiedlichen indigenen Kulturen
sehen werden. Vielleicht wird es effektive neue automatische Über-
setzungssysteme geben, die einen Blick in andere Kulturen öffnen,
der uns bislang versperrt ist. Das wäre sehr spannend.
Wir müssen sicherstellen, dass das Web der Menschheit dient. Da-
bei geht es nicht nur darum, dass es frei und offen ist. Die Dinge,
die die Menschen in diesem Raum ohne Zugangsbeschränkungen
schaffen, müssen zugleich die Demokratie stärken.

Tim Berners-Lee begründete 1989 mit


der Erfindung der Hypertext Markup
Language (HTML) das World Wide Web.
Das öffnete das 20 Jahre zuvor gestartete
Internet für ein Massenpublikum. Seit 1994
ist Tim Berners-Lee Direktor des World
Wide Web Consortium (W3C). 2004 wurde
er von der Queen für seine Verdienste in
den britischen Ritterstand erhoben.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

Wie stabil
ist die
Demokratie?
A
ls Willy Brandt vor 50 Jahren zum Bundeskanzler gewählt worden war,
verlieh er seinem politischen Programm den Titel »Mehr Demokratie
wagen«. Darin war das Versprechen enthalten, in seiner Regierungszeit
Demokratiedefizite aufzuholen. In welcher Richtung seinerzeit solche
Defizite bestanden und ob sie tatsächlich ausgeglichen wurden, ist unter
den Historikern umstritten. Interessant aber ist, dass damals ein Mehr an
Demokratie als Wagnis betrachtet wurde. Ist Demokratie also ein Risiko? Ist sie gefährlich?
Ja, gewiss ist sie gefährlich. Die Menschen selbst sind mehr oder minder gefährlich, ihre
Leidenschaften, ihre Irrtümer und ihre Schlafmützigkeit. Weil in der Demokratie alle
Staatsgewalt vom Volke auszugehen hat, ist sie immer so unsicher und unberechenbar wie
das Volk selbst. Weitaus risikobeladener sind jedoch erfahrungsgemäß staatliche Strukturen,
in denen der Wille Einzelner oder kleiner Gruppen maßgebend ist.
Robert Badinter, der frühere französische Justizminister, hat das Wesen der Demokratie
mit folgendem Satz definiert: »Demokratie heißt Radikalität der Ziele und Mäßigung der
Mittel.« Dem ist jedenfalls insofern zuzustimmen, dass Demokratie aufgrund des Frei-
heitsraums, den sie eröffnet, den Menschen erlaubt, sich weitreichende Ziele zu setzen und
grundlegende Veränderungen in Gang zu bringen. Diese Zielsetzungen können sehr kon-
trovers sein. Deshalb ist es ein besonderer Vorzug der Demokratie, dass sie die daraus ent-
stehenden Konflikte in den staatlichen Institutionen zu moderieren weiß. Das kann aber
nur dann gelingen, wenn sie den Bürgerinnen und Bürgern zugleich ein möglichst breites
Spektrum an Mitwirkungsmöglichkeiten bei den politischen Entscheidungsprozessen
bietet. Die Strukturen, die dafür erforderlich sind, lassen sich nicht verordnen, die Demo-
kratie muss darauf vertrauen, dass sie sich aus sich heraus bilden. Der Bürgerdialog, der
auf diese Weise zustande kommt, wird auch nur dann eine stabilisierende Wirkung auf die
Demokratie entfalten, wenn er Impulse aus dem Kultur- und Geistesleben aufnimmt, um
damit eine Qualität zu gewinnen, die das Urteilsvermögen der Bürgerinnen und Bürger
stärkt und sie gegen die Mobilisierung dumpfer Gefühlsaufwallungen, die die Demokratie
in Gefahr bringen können, immunisiert.

Foto Behrsing / Agency People Image

Otto Schily hat die Demokratie in


Deutschland aus verschiedensten Perspek-
tiven kennengelernt und mitgestaltet. Als
junger Rechtsanwalt vertrat er unter an-
derem die RAF-Terroristin Gudrun Ensslin
vor Gericht. 1980 war er Mitgründer der
Bundespartei Die Grünen und, nach
seinem Wechsel zur SPD, von 1998 bis
2005 Innenminister.


UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

www.zeitreisen.zeit.de

Philosophiereise
© PhonlamaiPhoto/iStockphoto | Anbieter: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Hamburg

Sind Maschinen bald klüger als wir?


Kommen Sie mit uns nach Berlin und tauchen Sie
gemeinsam mit Peter Vollbrecht tief in das heraus-
ragende Thema unserer Zeit Künstliche Intelligenz
ein. Wir sind Zeugen einer phänomenalen technischen
Revolution, die die Lebenswelt noch radikaler verän-
dern wird als das Automobil. Philosophisch interessant
an der Forschung über künstliche neuronale Netzwer-
ke ist zudem, dass sie uns unsere natürliche Intelligenz
besser verstehen lässt. Besuchen Sie als Höhepunkt
der Reise das Labor des Forums Digitale Technologien
der Fraunhofer-Gesellschaft.
Termine: 23.!–!27.3.2020
Ansprechpartner: Jana Wiepcke
Preis: ab 1.250€ Diskutieren
Sie mit!
040/32!80-496
zeitreisen.zeit.de/berlin-philo

In Kooperation mit:
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

BÜCHER


»Je obsessiver wir


versuchen, die Welt
zu berechnen, desto
unbegreiflicher
erscheint sie«

»Es ist schlimmer,


viel schlimmer,
als Sie denken«
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



Wir leben nur einmal huber es nennt) ändern. Die Daten zeigen wie lange es dauert, bis man jemanden er-
und nur auf dieser einen Erde das: 75 Prozent des CO₂ in der Atmosphäre würgt hat. Ein bisschen Ekel sowie eine
Hanns-Christian Gunga: »Am Tag zu heiß und sind dazugekommen, seitdem wir Anfang gewisse Unterforderung interessierter Leser
nachts zu hell« der Neunzigerjahre erkannt haben, dass es gehören bei Bestsellern übers Töten, Ster-
Zu Weltraummedizin und extremen Um- nun langsam mal genug sein müsste mit ben und Totsein wohl dazu. Immerhin fällt
welten forscht Hanns-Christian Gunga an dem CO₂. Wallace-Wells’ Buch beruht auf einem nach der Lektüre auf, dass im jüngs-
der Charité in Berlin. In seinem schön ge- einer Titelgeschichte im New Yorker, sie war ten Tatort-Fall von Lena Odenthal die
stalteten Buch lässt er allerhand Abenteurer der meistgelesene Artikel in der Geschichte Frauenleiche richtigerweise nicht mit dem
auftreten, die in physische und psychische des Magazins. Sein Buch malt nun in zwölf Gesicht nach oben im Wasser schwimmt,
Extremsituationen geraten sind oder sie ge- Kapiteln Szenen der Klimaapokalypse aus. aber doch – fälschlicherweise – an der
sucht haben: zigarettensüchtige Hunger- Sie heißen Unbreathable Air oder Dying Wasseroberfläche. Hella Kemper
künstler, über einer Wüste abgestürzte Oceans, und sie lösen beim Lesen echte Pa- Droemer, 170 S., 15 €
Bomberpiloten, Wachheitsrekordhalter nik aus – weil sie minutiös recherchiert sind
(264 Stunden und 12 Minuten), ein einsa- und auf Interviews mit einer Reihe von Ein Untergang kann zweierlei
mer Arktisforscher, der seinen Kollegen Klimaexperten beruhen, die den wissen- bedeuten: Das Ende oder Freiheit
niedersticht, weil der ihm die Handlung schaftlichen Mainstream repräsentieren. James Bridle: »New Dark Age«
einiger Bücher der Stationsbibliothek ver- Diese Panik, die sich beim Lesen einstellt, Täglich können wir lesen, dass die eigent-
raten hat. Gunga schildert diese Extreme, ist kalkuliert, Wallace-Wells will genau das. liche Digitalisierung der Gesellschaft noch
um zu beschreiben, was unser Körper Denn auch wenn man alles irgendwie schon bevorsteht und dass sie viele unserer heuti-
macht: bei zu großer Hitze oder hohem einmal gehört hat, gilt der erste Satz des gen Probleme lösen wird. Dass eine lichte
Druck, bei Schlafentzug und in Isolation. Buches: »Es ist schlimmer, viel schlimmer, Zukunft auf uns wartet. Falsch, sagt James
Sein Buch ist ein Sammelsurium von Infor- als Sie denken.« Fritz Habekuß Bridle, Informatiker und Künstler. Vor uns
mationen: An einem Sommertag verlieren Ludwig, 336 S., 18 € liegt ein neues dunkles Zeitalter, ein »New
wir bis zu 600 Milliliter Flüssigkeit – allein Dark Age« – nicht trotz, sondern wegen der
über die Atmung. In der Schwerelosigkeit Hund isst Herrchen auf allumfassenden Digitalisierung. In seinem
fallen 40 Prozent der körpereigenen Sinnes- Michael Tsokos: »Schwimmen Tote immer düsteren Essay führt Bridle eindrucksvoll
eindrücke einfach weg. Während Sie diesen oben?« vor, dass wir mit all den Daten nicht mehr,
Satz lesen, hat Ihr Körper rund zehn Millio- Wir wissen wenig über unser Ende, dabei sondern immer weniger wissen als zuvor.
nen rote Blutzellen neu produziert und ge- sterben wir alle einmal, überraschend oder Schuld sei das »Computerdenken«, das mit
nauso viele ausgesondert. Doch nicht die nach langer Krankheit, gewaltsam oder auf den ersten Rechnern im Zweiten Weltkrieg
Details stehen im Zentrum, der Autor will natürliche Weise, steinalt oder blutjung. entstanden ist. »Die Hohepriester des Com-
uns bewusst machen, wie fragil unser Kör- Weil der Tod in unserer Gesellschaft nach puterdenkens vermengen Approximation
per ist. Und dass wir darauf achten sollten, wie vor ein Tabu ist, wird unser Halbwissen mit Simulation und ersetzen damit die Welt
diesen Planeten nicht zu zerstören und unsere vom Sterben durch Irrtümer geprägt. So durch fehlerhafte Modelle ihrer selbst«,
soziale Umwelt nicht menschenfeindlich glauben wir, dass Leichen an der Wasser- schreibt Bridle. Folge: Im digitalen Alltag
einzurichten. Wir haben nur diesen Körper oberfläche schwimmen, dass die meisten und in Infrastrukturen greift eine Unsicher-
und diese eine Welt. Sven Stillich Verbrechen gründlich geplant sind und dass heit um sich, führen Daten reihenweise zu
Rowohlt, 224 S., 24 € der Scheintod eine Erfindung von Horror- fehlerhaften Entscheidungen, gar zu Kata-
autoren ist. Alles falsch – und faszinierend. strophen. Bridle knüpft damit an den Kri-
Nicht nur Greta will, Weswegen Michael Tsokos, Leiter der tiker Joseph Weizenbaum an, der schon in
dass wir Panik kriegen Rechtsmedizin an der Berliner Charité, mit den Siebzigerjahren vor hochkomplexen
D. Wallace-Wells: »Die unbewohnbare Erde« seinen Büchern über spektakuläre Sterbefälle Computersystemen warnte, die nicht mehr
Klar, wir wissen das alles: dass die Ozeane großen Erfolg hat. Jetzt klärt er 30 beson- zu durchschauen seien. Dieser Punkt ist für
versauern, der Meeresspiegel steigt, dass ders hartnäckige Irrtümer auf, die über die Bridle nun erreicht, und er illustriert ihn
Hitzewellen häufiger, Stürme heftiger, Rechtsmedizin kursieren. Man erfährt, wa- mit zahlreichen teils beklemmenden Bei-
Waldbrände unkontrollierbar werden. Dass rum in der Lunge eines Ertrunkenen kein spielen aus Klimaforschung, Börsenmärk-
der Klimawandel die Erde zu einem unge- Wasser ist, wenn er obduziert wird, dass ein ten, YouTube-Parallelwelten oder Pharma-
mütlichen Ort für uns Menschen machen nicht fühlbarer Pulsschlag und eine er- industrie. Schlimmer noch: Auch die
wird. Alles tausendmal gehört. Und ver- schlaffte Muskulatur keine sicheren Todes- wissenschaftliche Forschung sei so sehr von
drängt. David Wallace-Wells’ Buch fußt auf zeichen sind und dass die Hälfte aller Kri- Big Data besessen, dass sie stagniere. Als
diesem merkwürdigen Widerspruch zwi- minellen hochgradig alkoholisiert sind, Gegenmittel mahnt James Bridle ein neues
schen drohender Maximalkatastrophe und wenn sie ein Delikt begehen. Als unange- Denken an. Wie das konkret aussieht,
der Gleichgültigkeit, mit der wir ihr gegen- nehm werden manche Leser(innen) Tsokos’ bleibt indes unklar. Stattdessen versucht er
übertreten. Letztere sei der Grund, dass wir Überlegungen empfinden, dass Hunde sich dem »New Dark Age« etwas Positives ab-
nichts an dieser »Selbstverbrennung« (wie nach dem Tod ihres Herrchens von demsel- zugewinnen: »Die Finsternis kann auch ein
der Klimaforscher Hans Joachim Schelln- ben ernähren. Oder seine Berechnungen, Ort der Freiheit und der Möglichkeit sein,
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



ein Ort der Gleichheit.« Das ruft nach Humboldt-Universität – und er ist in der Wenn Liebesgeplapper
einem Folgebuch. Niels Boeing Rostocker Neubausiedlung Lütten Klein ohne Antwort verhallt
C. H. Beck, 320 S., 25 € aufgewachsen, damals, als es die DDR noch Julia Bernhard: »Wie gut, dass wir darüber
gab. Lütten Klein ist eins der Sachbücher, geredet haben«
Im eigenen Leben fremd die man gar nicht mehr weglegen mag, so »Heul noch ein bisschen und bemitleide
Ariadne von Schirach: »Die psychotische viel lernt man auf jeder Seite. Mau be- dich selbst. Würde ich an deiner Stelle auch
Gesellschaft« schreibt (zuweilen autobiografisch) den All- tun, wenn ich noch an Liebe glauben wür-
Unsere Gesellschaft ist krank, findet die tag in seiner Siedlung und dessen Rahmen- de.« – »Wer weiß eigentlich, dass du noch
Philosophin Ariadne von Schirach und bedingungen und nähert sich dann dem lebst?« Eine »Sammlung aus unangeneh-
spürt den Brüchen nach, ohne nach Sün- »Leben in der ostdeutschen Transformati- men Unterhaltungen« sei ihr Graphic-No-
denböcken zu suchen. Sie verurteilt weder onsgesellschaft« an, wie der Untertitel des vel-Debüt, sagt die junge Künstlerin Julia
die Rechte noch die Linke, noch schiebt sie Buches lautet: dem fatalen Treiben der Bernhard – das stimmt, aber es ist kompli-
die Schuld auf die alten weißen Männer, Treuhand, der brutalen Entwertung ost- zierter: Oft sind es Monologe, das nicht
auf populistische Präsidenten oder Selbst- deutscher Lebensläufe durch einen sieges- sichtbare Gegenüber scheint nur zustim-
mordattentäter. Das Problem verortet sie gewissen Westen, den sozialen Abwärts- mend oder resigniert zu nicken. Auf knapp
woanders: im Bewusstsein. »Wir befinden spiralen vor allem mittelalter Männer, der hundert Seiten wird über Beziehungen ge-
uns in einem Zustand allgemeiner Auflö- redet und vor allem gescheitert. Weil nie-
sung, der stark an das Krankheitsbild der mand sagt, was ist. Oder weil zu viel geredet
Psychose erinnert«, schreibt sie. »Der psy- wird. Julia Bernhard, die auch für den New
chotische Mensch hat seinen Geist und sein DAS LESEN Yorker zeichnet, hat die Szenen dem Alltag
Urteilsvermögen verloren, sein Leben ist NOBELPREISTRÄGER von Frauen Mitte 20, Anfang 30 abge-
ihm fremd geworden.« Er weiß nicht mehr, schaut, und sie überhöht (es kommen auch
wer er ist, und er findet sich nicht mehr zu Wort: ein Toaster, eine Zimmerpflanze
zurecht, weil er seinen Selbstwert gegen ei- und ein Mops). Ein leises So-ist-es-halt-
nen Marktwert getauscht hat, weil selbst nun-einmal und ein lauteres Wohin-mit-
das Soziale im 21. Jahrhundert durchöko- mir ziehen sich durch ihr Buch – Zeichen
nomisiert ist. Von Schirach markiert den Martin Chalfie,
für eine »passive Duldungsstarre, die vielen

Foto Christian Flemming / Lindau Nobel Laureate Meetings


Beginn des folgenreichen Alleingangs des Chemie-Nobelpreis 2008 Frauen noch immer anerzogen wird«, wie
Menschen, der vergessen habe, wie das Zu- Julia Bernhard sagt: »So wie Männern ver-
sammenleben funktioniert, mit Platons Julie Schumacher: mittelt wird, dass sie keine Schwäche zeigen
Gebot der Eindeutigkeit und Wider- »Dear Committee Members« dürfen, bringt man Frauen bei, immer ab-
»Das Buch schenken meine Frau und
spruchsfreiheit, welchem er alles, was in der wartend und gefällig zu sein.« Wie gut, dass
ich immer frischgebackenen Nobelpreis-
Natur erfassbar ist, unterwirft, alles, was trägern. Der komplette Band besteht
wir darüber geredet haben ist ein klar ge-
messbar und vergleichbar ist. Von Schirach aus Empfehlungsschreiben. Eines meiner zeichnetes Buch, aus dem man viel lernen
unterbricht ihre Diagnose mit Fallgeschich- absoluten Lieblingsbücher.« kann über das moderne Leben und seine
ten aus dem Leben, den Großstädten, von Leerstellen. Sven Stillich
Menschen, die viel haben, aber innerlich Harper Collins, 300 S., 11,99 € avant-verlag, 96 S., 20 €
taumeln. Daran entwickelt sie drei Typen,
man könnte sagen drei Bewusstseinszu- Die Rezensenten
stände, und holt so die Philosophie in den nicht lange anhaltenden betäubenden Wir- Niels Boeing liest zurzeit Brian Vaughns
Alltag, den sie anreichert mit Reflexion und kung vermehrten Konsums und den Comic-Serie »Y The Last Man«, in der
Poesie. Am Ende plädiert sie nicht für eine schlimmen Folgen der nationalen Unterkel- weltweit alle Männer bis auf einen gestorben

Martin Chalfie auf der 63. Lindauer Nobelpreisträgertagung


andere Welt, sondern für ein neues Be- lerung der Wiedervereinigung (damals wur- sind. Er wäre nicht gern derjenige.
wusstsein von der Welt. Silke Weber de das Deutschsein an sich für ganze Bevöl- Fritz Habekuß ist sehr dankbar für die
Klett-Cotta, 260 S., 20 € kerungsschichten zur einzigen Quelle ihres musikalische Einführung, die er kürzlich für
Selbstwerts). »Gesellschaftliche Frakturen« Prince bekommen hat und die Veröffent-
Eine gebrochene Nation nennt Steffen Mau das, was er sieht; Frak- lichungen des Kopenhagener Labels Kulør.
in einem geeinten Land turen, die jedoch keine glatten Brüche sind: Hella Kemper liest den 90 Jahre alten
Steffen Mau: »Lütten Klein« Die Verwerfungen zeigen sich selten offen- Bericht aus der Arktis von Niko Tinbergen,
Die DDR ist ein abgeschlossenes Sammel- sichtlich, weswegen sie nur schlecht be- jetzt mit dem Titel »Eskimoland« erschienen.
gebiet: Sie druckt keine Briefmarken mehr, handelt werden. Lütten Klein ist ein wich- Sven Stillich hat sein Herz kürzlich an den
es kommen keine Generalsekretäre mehr tiges Buch – für West- und für Ostdeutsche. neuen Londoner Jazz verloren und freut sich,
hinzu. Trotzdem wirkt sie bis heute fort in Denn dass nach 1989 etwas schiefgelaufen eine ganze Musikrichtung kennenzulernen.
den Köpfen und Herzen vieler Ostdeut- ist, das sollten wohl inzwischen alle irgend- Silke Weber liest gerade Kristen Roupenians
scher. Wie genau, das hat Steffen Mau un- wie bemerkt haben. Sven Stillich »Cat Person«, Literatur aus dem Grenzgebiet
tersucht. Er ist Soziologe an der Berliner Suhrkamp, 284 S., 22 € der #MeToo-Debatte.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

APPS

MARKTPLATZ
Fasten
Dr.Buchinger + Vegan-Basisch
mit Wandern/Yoga/Stressabbau
www.fasteninfos.de

»Die Liebe Garten


besteht zu WUNDERSCHÖNE GARTENMÖBEL
klassisch & stilvoll
drei Vierteln www.gartenmoebel-klassiker.de
aus Neugier«
Giacomo Casanova
Gesundheit
AYURVEDA - KUREN - MEDIZIN
Artikel, Videos, Branchenbuch
www.ayurveda-portal.de

1 Möbel
Möbel aus aller Welt
2 für drinnen und draußen
www.octopus-hamburg.com
4 3
Mode
SCHÖNE MODE AUS NATURFASERN
Ökologisch - Modisch - Fair
5 www.maas-natur.de

6 Sprachen
BILDUNGSURLAUB IN POLEN
in der Sprachschule Sopot
7
www.ssp.edu.pl

Weine & Spirituosen


9 - GENERATIONEN WEINBAU
Stand: 19.9.2019. Sie kennen gelungene Wissen-Apps? Wir freuen uns über Vorschläge: redaktion@zeit-wissen.de.

1!Laufen nach Zahlen ein Ratgeber für Hunde- 6!Und weg bist du Weingut Adam Müller Leimen
www.weingut-adam-mueller.de
Schüler lösen in der Stadt und Katzenbesitzer. Außer- Byebyecamera ist ein
wie bei einer Schnitzeljagd dem in der App des Deut- Zwischending aus künst- Wohnen
Rechenaufgaben: Die frisch schen Tierschutzbunds: lerischem Experiment und HELFEN SIE VÖGEL RETTEN!
prämierte App MathCity- Tipps für den Notfall. KI-Angeberei: Die App Unsichtbare Vogelschutzfolie
Map will Jugendliche für »Mein Haustier«, retuschiert Menschen aus www.vogelglas.de
Mathematik begeistern. Ein iOS, Android (gratis) Bildern heraus. Funk-
Projekt der Goethe-Univer- tioniert nicht immer,
Kontakt für Anzeigenkunden
sität Frankfurt am Main 4!Dit war Berlin aber wenn, dann: wow!
!030!/!260!68!530
und der Stiftung Rechnen. So viele Spuren sind un- »byebyecamera«, iOS
TVM GmbH, Ihr Ansprechpartner
»MathCityMap«, iOS, An- sichtbar: Die App berlin- (3,49 €), byebye.camera für Beratung und Verkauf.
droid (gratis), mathcitymap.eu History zeigt auf einer Karte
historische Orte in der 7!Diese App
2!Klingendes Erbgut Hauptstadt – und freut sich ist eine Scheibe
Forscher des MIT haben über weiteres Material. Die Geschichte der be-
die Schwingungen von »berlinHistory«, iOS, Android rühmten Himmelsscheibe
Aminosäuren vertont, um (gratis), berlinhistory.app von Nebra können Kinder
komplexe Proteinstrukturen mit dieser App spielerisch
besser zu verstehen. 5!Danke dafür erfahren – und sogar ein
»Amino Acid Synthesizer«, Sie wollen ehrenamtlich Dorf in der Bronzezeit
Android (gratis) helfen? Sich sozial engagie- bauen, um das Leben von

3!Hilfe für vier Pfoten


Haltung, Gesundheit, Er-
ren? letsact kennt Projekte
in der Nähe: Los geht’s!
»letsact«, iOS, Android
damals kennenzulernen.
»Der Bronzene Himmel«,
iOS, Android (2,99 €),
A
nährung: Mein Haustier ist (gratis), letsact.de bronzener-himmel.de
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws


EINWURF
Achtung, Fußballer: Hier kommt der Ball nicht von der Seitenlinie,
sondern direkt aus der Wissenschaft. Diesmal von der Materialforschung
Text Tobias Bug

Die Fanghilfe
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



D
er Brite William Sykes meldete im Handschuhs nimmt zwar bis zu einem gewissen Punkt
Jahr 1885 beim Kaiserlichen Patent- Wasser auf, doch sobald sie gesättigt ist, lagert sich auf
amt in Berlin das erste Patent für einen ihrer Oberfläche Wasser an – und es wird rutschig,
Torwarthandschuh an. Doch es sollte sobald Handschuh und Ball Kontakt haben. Für nasse
noch etwas dauern, bis sich seine Er- Spielbedingungen gibt es deshalb Handschuhe mit
findung durchsetzen Konnte. Selbst in speziellen Aqua-Belägen, die besonders viel Wasser
den Sechzigerjahren des 20. Jahrhunderts wehrten die aufnehmen können.
meisten Fußballtorhüter Bälle, die auch damals schon Bei der Produktion von Torwarthandschuhen wird
in hohen Geschwindigkeiten auf ihr Tor flogen, noch Latexmilch so stark erhitzt, dass sie aushärtet und zu
mit den bloßen Händen ab. Nur wenige der Torhüter Gummi wird. Keine der Sportartikelfirmen verfügt
trugen Handschuhe, um die Hände zu schützen. Der über eine eigene Produktionsstätte für diese Vulkanisa-
erste Torwarthandschuh kam in Deutschland erst tion. Es kommt deshalb vor, dass Modelle von Marken
1966 in den Handel: ein Gummihandschuh, dessen wie Uhlsport, Puma oder Nike alle in derselben Fabrik
Innenfläche mit dem gleichen Material überzogen war hergestellt werden. Die Handflächen aus Latex werden
wie ein Tischtennisschläger. ausgestanzt und mit den anderen Materialien zum
Zwei der besten Torhüter der Fußballgeschichte ver- fertigen Handschuh vernäht. Auf dem Handrücken
halfen dem Torwarthandschuh schließlich zum Durch- kommt neben Latex teilweise Neopren zum Einsatz.
bruch. Der eine war der Engländer Gordon Banks, der Zwischen den Fingern wird atmungsaktives Textil ein-
bei der Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko einen eigens genäht. In manche Modelle werden Plastikstäbe einge-
für ihn gefertigten Handschuh trug. Der andere war arbeitet, die verhindern sollen, dass die Finger beim
Sepp Maier. Im Jahr 1973 entwickelte der damalige Aufprall des Balls verletzt werden.
deutsche Nationaltorhüter gemeinsam mit der Firma Durch den 3-D-Druck könnten Torwarthandschuhe in
Reusch den sogenannten Soft-Grip-Handschuh. Es Zukunft individueller gefertigt werden, sagt Benjamin
war der erste Torwarthandschuh, der mehr war als ein Gebauer, Entwickler in Oliver Kahns Firma Goalplay.
einfacher Schutz. Er unterstützte erstmals den Torwart »Spezielle Bereiche der Handfläche können mit unter-
dabei, Bälle zu fangen – durch einen speziellen Haft- schiedlichen Latexschäumen gepolstert werden, denn
belag auf der Handinnenseite. In den darauffolgenden nicht jeder Bereich der Hand stellt die gleichen Anfor-
Jahren setzte er sich dann immer mehr durch. Und so derungen.« Weil die meisten Torhüter den Ball mit den
ist es aus heutiger Sicht unvorstellbar, dass ein Torwart Fingerspitzen von Daumen, Zeigefinger und kleinem
ohne Handschuhe das Tor hütet. Finger fangen, sei hier besonders viel Grip gefragt. Die
Moderne Torwarthandschuhe sind auf der Hand- Handballen würden dagegen beim Fallen und Aufstehen
innenseite zweilagig beschichtet: Ein Dämpfungs- beansprucht, »an diesen Stellen brauchen wir also eine
schaum federt den Aufprall der Torschüsse ab, die im hohe Abriebresistenz«, so Gebauer.
Profifußball über 220 Kilometer pro Stunde erreichen Torhüter können selbst entscheiden, welchen Hand-
können. Über dieser Dämpfung sorgt eine Schicht aus schuh sie benutzen. Der Fußball-Weltverband Fifa regelt
Latex für den richtigen Grip am Ball. Das Latex ist aus lediglich die optische Gestaltung der Torwarthand-
Naturkautschuk, einem natürlichen Material, das sich schuhe und limitiert etwa die Maße des Herstellerlogos.
über die Zeit abnutzt. »Zwischen perfektem Grip und Für die Größe des Handschuhs gibt es dagegen keine
der Lebensdauer eines Handschuhs besteht ein Trade- Begrenzung. »Ein übergroßer Handschuh würde aber
off«, sagt Benjamin Hahn, Entwickler von Torwart- auch keinen Wettbewerbsvorteil bringen«, sagt Gebauer,
handschuhen beim Sportartikelhersteller Erima. Trade- »weil er die Beweglichkeit und das Ballgefühl des Tor-
off bedeutet hier: »Je mehr Grip ein Handschuh hat, hüters einschränkt.« Bestleistung könne nur erbringen,
desto kürzer ist seine Haltbarkeit.« wer sich in seinen Handschuhen wohlfühle, sagt Markus
Beim Fangen und Festhalten eines Balls ist die Gaupp. »Der Torwarthandschuh ist wie ein Teil des
Wechselwirkung zwischen Balloberfläche und Latex- eigenen Körpers.« Gaupp ist der verantwortliche Tor-
schicht auf dem Handschuh entscheidend für dessen warttrainer in Kahns Goalplay-Academy. Für ihn ist
Grip. Diese Wechselwirkung ist vergleichbar mit der der Torspieler der wichtigste Spieler. Schon kleinste
Foto Christina Pahnke/sampics/augenklick

zwischen dem Profil eines Autoreifens und dem Asphalt Fehler von ihm könnten die Niederlage der Mann-
der Straße: Die Traktion ist umso besser, je mehr sich schaft bedeuten. Philipp Tschauner kennt das: Er ist
die beiden Oberflächen ineinander »verhaken«. Torhüter beim Bundesligisten RB Leipzig und hat in
Für den Torwarthandschuh bedeutet das: Je offenpori- 230 Erst- und Zweitligaspielen zwischen den Pfosten
ger der Latexbelag, desto besser sind seine Hafteigen- gestanden. »Der richtige Handschuh gibt mir ein Gefühl
schaften. Und je rauer die Oberfläche des Balls, desto von Sicherheit. Wenn ein Schuss kommt, muss ich
stärker die Reibung auf dem Latex des Handschuhs. mich auf meine Handschuhe verlassen können.« —
Bei Regen verringert Wasser zwischen Handschuh und
Balloberfläche diese Reibung. Die Latexschicht des Im nächsten Heft: Das Foul
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



IMPRESSUM

Herausgeber Geschäftsführung
Andreas Sentker Dr. Rainer Esser

Chefredakteur Verlagsleitung
Andreas Lebert Sandra Kreft,
Malte Riken (stellv.)
Art-Direktion
Wiebke Hansen Verlagsleitung Marketing
und Vertrieb
Redaktion Nils von der Kall
Hella Kemper,
Unternehmenskommunikation
Dr. Max Rauner,
und Veranstaltungen
Katrin Zeug
Silvie Rundel

Illustration Lea Dohle


Bildredaktion
Anzeigenleitung
Lisa Morgenstern
Áki Hardarson
Layout
Christoph Lehner Anzeigenpreise:
ZEIT Wissen-Preisliste Nr. 15
Autoren vom 1. Januar 2019

Foto (Ausschnitt) »City Camping« von Zhou Dainan, China, Shortlist, Open Competition, Street Photography, 2019 Sony World Photography Awards
Niels Boeing, Sven Stillich
Herstellung und Schlussgrafik
Mitarbeiter dieser Ausgabe Torsten Bastian (verantw.),
Andrea Böhnke, Tobias Stefanie Fricke, Oliver Nagel,
Bug, Rebekka Gottl, Fritz Tim Paulsen
Habekuß, Tino Hanekamp,
Tobias Hürter, Filipa Lessing,
Abonnement MACHEN SIE MIT: Jede Ausgabe von ZEIT WISSEN
Eva Lindner, Anna von
Jahresabonnement (6 Hefte) beginnt mit drei Fragen (siehe Seite 6). Am Ende
Münchhausen, Wolfgang
41,40 Euro, des Heftes, liebe Leserin, lieber Leser, sind Sie dran:
Schmidbauer, Ulf Schönert,
Silke Weber, Sophie Weller,
Lieferung frei Haus, Welche Frage fällt Ihnen zu diesem Bild ein?
Auslandsabonnementpreise
Dr. Eva Wlodarek, Claudia Lassen Sie sich von dieser Familie, die in einer Stadt zeltet, inspirieren.
auf Anfrage; Ihre Frage sollte originell sein und auf einen Erkenntnisgewinn abzielen
Wüstenhagen
Abonnentenservice: (siehe rechte Seite). Die beste eingesandte Frage beantworten wir in
Telefon 040/42 23 70 70, der nächsten Ausgabe. Schreiben Sie bitte bis zum 5. November 2019
Online-Redaktion
Fax 040/42 23 70 90, an redaktion@zeit-wissen.de. Gewinnen können Sie den aktuellen Band
Jochen Wegner (verantw.) der ZEIT-Edition »Wissen in Bildern« mit spannenden Infografiken.
E-Mail abo@zeit.de
Korrektorat
Druck
Thomas Worthmann Das nächste ZEIT WISSEN erscheint am 10. Dezember 2019
Firmengruppe APPL,
(verantw.), Volker Hummel,
appl Druck, Wemding
Christoph Kirchner, Uta PODCAST FACEBOOK UND TWITTER
Kleimann, Anke Latza, Repro Hören Sie rein: Wir produzieren Folgen Sie uns: auf facebook.
Karen Schmidt, Oliver Voß 4mat media, Hamburg monatlich den ZEIT WISSEN- com/zeitwissen, auf Twitter und
Podcast »Woher weißt Du das?« mit Instagram unter @zeitwissen.
Anschrift
Hintergrundinformationen, Inter-
ZEIT WISSEN RECHERCHEQUELLEN
views und Reportagen. Sie hören
Zeitverlag Gerd Bucerius
ihn auf www. ZEIT WISSEN legt seine Recher-
Diese Ausgabe enthält in einer GmbH & Co. KG
Teilauflage Publikationen zeit.de/zeitwis- chequellen offen. Unter www.
folgender Unternehmen: Buceriusstraße, sen-podcast zeit-wissen.de/0619quellen
Julius Beltz GmbH & Co. KG,
69469 Weinheim; Plan Internatio-
Eingang Speersort 1 oder auf iTunes, nennen wir zu zahlreichen Artikeln
nal Deutschland, 22305 Hamburg; 20095 Hamburg Spotify und bei dieser Ausgabe Studien und Bücher,
Rabobank Frankfurt, 60486 Frank-
furt am Main; Remember Products
Telefon 040/32 80-0 soundcloud. die unsere Autoren bei der
GmbH, 47798 Krefeld. Fax 040/32 80-553 com/zeitwissen. Recherche zurate gezogen haben.
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

DIE BESTE FRAGE AM SCHLUSS 

Hilft Wut
beim
Erwachsen-
werden?
Liebe Eltern, Sie träumen
von Harmonie? Das ist
die beste Voraussetzung
dafür, dass es knallt
Text Sophie Weller Foto Michael Krebs

H
eiß und rot steigt es in zu entwickeln«, sagt Pauen. »Wütend zu Zum Beispiel mit Sätzen wie diesen: »Es ist
Robbi auf: Schon fliegt die werden bedeutet, der Umwelt unsere Gren- okay, dass du wütend bist. Lass uns etwas
Leselampe durchs Kinder- zen zu zeigen. Als Kinder testen wir aus, wie Abstand nehmen. Wir können später noch
zimmer, donnernd stürzen die anderen auf unsere Eskalation reagie- mal darüber sprechen, wenn du möchtest.«
die Bücher vom Bord. Ein ren.« Später in der Pubertät bringen uns Reagieren Eltern regelmäßig zu streng
Ungeheuer beginnt zu to- Hormonschwankungen so unvermittelt in oder nachlässig auf Wutanfälle, kann das
ben. Womöglich hat es damit zu tun, dass Rage, »dass sich die Wut als deutlich stärkerer Kind nicht lernen, seine Wut angemessen zu
heute alles schiefgelaufen ist: Erst ging der zügeln. Die Folgen werden oft erst im Er-
Tennisschläger kaputt, Papa schimpfte we- wachsenenalter sichtbar. Dann entlädt sich
Im vorigen Heft fragten wir Sie,
gen der schmutzigen Schuhe, und dann gab die Wut womöglich im falschen Moment an
liebe Leser und Leserinnen, welche
es Spinat zum Essen. Der kleine Junge in einem Unbeteiligten, beispielsweise an der
Frage Ihnen zu diesem Bild einfällt.
dem Bilderbuch Robbi regt sich auf wird von Kassiererin im Supermarkt. Introvertierte
einem heftigen Wutanfall erfasst. Doch er Hier beantworten wir nun die Menschen fressen dagegen Wut oftmals in
kriegt die Kurve und sperrt die Wut am Frage von Lydia Klöckner sich hinein – beides tut nicht gut.
Ende in eine kleine Kiste. Doch Wut hat noch eine andere Seite:
Jeder Mensch kommt mit einem an- Impuls zeigt als in anderen Lebensphasen«, Setzt man diese Kraft richtig ein, verleiht sie
deren Temperament zur Welt, das beim Er- sagt Sabina Pauen. uns positive Energie und kann neue Dyna-
Foto Michael Krebs, aus der Serie »Surplus«

wachsenwerden vielerlei Einflüssen ausge- Wut ist eine körperliche Reaktion: Stress- miken erzeugen. »Auch Erwachsene brau-
setzt ist. Im Alter von zwei bis drei Jahren hormone werden freigesetzt und lösen einen chen Wut«, sagt Pauen, »beispielsweise um
zeigen wir Emotionen besonders deutlich. starken Handlungsantrieb aus. Diesem sich durchzusetzen.« Der Hamburger Krimi-
»In dieser Phase lernen wir, mit Wut und nicht nachzugeben gelingt nur, wenn wir nologe Jens Weidner hat ein Buch über den
anderen intensiven Gefühlen umzugehen«, lernen, unsere Emotionen gezielt anzusteu- konstruktiven Umgang mit Aggressionen ge-
sagt Sabina Pauen. Die Entwicklungs- und ern. »Eltern können ihre Kinder vor der schrieben. Er rät, der Energie, die bei einem
Biopsychologin erforscht an der Universität Kraft der eigenen Gefühle schützen«, sagt Wutanfall freigesetzt wird, Raum zu geben:
Heidelberg unter anderem die Entwicklung die Entwicklungspsychologin, »indem sie mit Sport, in Gesprächen oder in Fantasien.
von Selbstregulation. »Wut dient uns in der ihnen dabei helfen, Wut einzuordnen.« Da- Auf die Dosis kommt es an: One evil action
Kindheit als Strategie, einen eigenen Willen bei sei Reden der Schlüssel zum Erfolg. every day keeps the psychiatrist away! —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



DIE WELT
AUS DER
SICHT EINES
LUFTBALLONS
Immer dreht sich alles um den Menschen.
Höchste Zeit, die Perspektive zu wechseln
Text Anna von Münchhausen Foto Reinhard Hunger
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws



15 Jahre
ZEIT WISSEN.
Hoffentlich hat Ihnen
die Jubiläumsausgabe
Freude gemacht.
Am Schluss lässt
Anna von Münchhausen
uns noch mal richtig
abheben

I
ch eine Luftnummer? Auf keinen Inzwischen trete ich häufig in Großgebinden
Fall. Wann hat etwas so Leichtes auf, mindestens 50 Stück, drunter ist es fad.
wie ich schon mal so eine Karriere Als Riesentraube markiere ich, wo es etwas
hingelegt? Vielleicht kennen Sie zu feiern gibt. Ob ein Geschäft eröffnet
Michael Faraday, diesen genialen wird, eine Büroparty steigt oder ein Jubilä-
britischen Naturforscher, der unter um gefeiert wird – ich bin das Zeichen:
anderem den Faradayschen Käfig entdeckt Hier herrscht Ausnahmezustand, hier gibt
hat. Der sorgt dafür, dass Sie während eines es etwas abzustauben. Ich schwebe über den
Gewitters seelenruhig im Auto fahren Köpfen, wiege mich hin und her und stau-
können und der Blitz Ihnen egal sein kann. ne: Da unten wird oft ziemlich viel Alkohol
Viel wichtiger aber ist, dass Faraday vernichtet ... Die Nasen röten sich, Men-
mich erfunden hat. In London, 1824. Da schen lachen und singen, sie liegen sich in
hat er aus Rohgummimasse zwei runde den Armen. Manchmal kippt die Stim-
Flächen geschnitten, aufeinandergelegt, an mung aber auch plötzlich, dann fliegen die
den Rändern zusammengedrückt und Luft Fetzen, und nichts ist mehr übrig von guter
reingepustet. Damit nichts verklebt, hat er Laune. Puh. Ihr Menschen seid in meiner
aus der Küche seiner Frau ein bisschen Mehl Nähe meist recht aufgewühlt. Irgendwann
genommen und die Innenseiten der Gum- sehe ich nur noch die Trümmer: abgegessene
milappen bestäubt. Teller, Gläser mit schalen Resten, nasse
Schon als Urballon dehnte ich mich so Luftschlangen, ein paar Bleichgesichtige.
stark aus, dass ich durchsichtig wurde und Da hab ich dann auch keine Lust mehr und
an die Decke schwebte. Tataa! Das hat dem lasse die Luft raus, hänge schlaff herum ...
Michael Faraday sehr viel Spaß gemacht, ein und wundere mich über euch Menschen
Jahr später gab es schon die Rohgummi- und eure Launen.
masse als Set zum Ballonselbermachen. Ich selbst komme ja allein mit Luft und
Gummimilch ist heute noch dabei, Liebe sehr gut aus. Vielleicht am allerbesten
wenn ich industriell hergestellt werde. Die hat mich der Franzose Albert Lamorisse ver-
muss vulkanisiert werden, um nicht zu ver- standen. Sein Kurzfilm Der rote Ballon
kleben, dazu Weichmacher, Stabilisatoren, (1956) ist weltberühmt und wurde mit ei-
Farbpigmente. Und natürlich, ganz wichtig, nem Oscar für das beste Originaldrehbuch
mein kleiner Rollrand: Würde ich nicht ausgezeichnet. Im Film habe ich magische
»gerändelt«, könnten Sie mich gar nicht Fähigkeiten, bin allerdings auch unbere-
aufpusten, die Luft wiche seitlich direkt aus. chenbar und eigensinnig, was mir zum Ver-
Faraday konnte nicht ahnen, dass ich hängnis wird. Bis wir, Hunderte bunter
später in die Welt hinausfliegen würde und Luftballons, am Himmel schweben und mit
heute milliardenfach beschäftigt bin. einem kleinen Jungen davonfliegen. —
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

ALL IN

Was verbindet Innovationen und wirkliche Spitzenleistungen? Sie


sind stets Ergebnis von erfolgreicher Teamarbeit. Und erstklassige
Teams zeichnen sich vor allem durch unterschiedliche Sichtweisen,
Charaktere und Kompetenzen aus. Bei Deloitte arbeiten allein in
Deutschland Kollegen aus 87 Ländern und über 400 Fachrichtungen.
Diese Vielfalt macht uns erfolgreich am Markt. Deshalb setzen wir
auf gleiche Karrierechancen für alle – unabhängig von Geschlecht,
What impact will you make?
Herkunft oder Alter. Denn Unterschiede machen den Unterschied. careers.deloitte.com
UPLOADED BY "What's News" vk.com/wsnws TELEGRAM: t.me/whatsnws

OHLINDA BY BRETZ
INTERIOR INNOVATION AWARD WINNER

ALEXANDER-BRETZ-STR. 2  D-55457 GENSINGEN  TEL. 06727-895-0  INFO@BRETZ.DE  BRETZ.DE


FLAGSHIPS: STILWERK BERLIN  HOHE STR. 1 DORTMUND  WILSDRUFFER STR. 9 DRESDEN  STILWERK
DÜSSELDORF  ALTE GASSE 1 FRANKFURT  STILWERK HAMBURG  KAISER-WILHELM-STR. 9 HAMBURG
HOHENSTAUFENRING62 KÖLN  BACHSTR.8 KONSTANZ-KREUZLINGEN  REUDNITZERSTR.1 LEIPZIG  HOHENZOLL-
ERNSTR. 100 MÜNCHEN  HALLPLATZ 37 NÜRNBERG  KÖNIGSBAU PASSAGEN STUTTGART  SALZGRIES 2 WIEN

Das könnte Ihnen auch gefallen