Sie sind auf Seite 1von 4

DAS ALPHABET

A (a), B (be, bi), C (ce,tsi), D (de,di), E (e, i), F (ef), G (ge, gui), H (ha,ja), I (i), J (jot,
yot), K (ka), L (el), M (em), N (en), O (o, ou), P (pe, pi), Q (qu, ku), R (er), S (es), T (te,
ti), U (u), V (vau, fau), W (we, wi), X (iks), Y (ypsilon), Z (zet, tzet). Ä (e abierta), Ö (o
cerrada), Ü (u cerrada), SS (Beszet, s larga), ei (ai) und eu (oi).

DIE ZAHLEN

0 (null), 1 (eins), 2 (zwei), 3 (drei), 4 (vier), 5 (fünf), 6 (sechs), 7 (sieben), 8 (acht), 9


(neun), 10 (zehn), 11 (elf), 12 (zwölf), 13 (dreizehn), 14 (vierzehn), 15 (fünfzehn), 16
(sechzehn), 17 (siebzehn), 18 (achtzehn), 19 (neunzehn), 20 (zwanzig), 21
(einundzwanzig), 22 (zweiundzwanzig), 23 (dreiundzwanzig), 24 (vierundzwanzig), 25
(fünfundzwanzig), 26 (sechsundzwanzig),27 (siebenundzwanzig), 28 (achtundzwanzig),
29 (neunundzwanzig), 30 (dreissig), 40 (vierzig), 50 (fünfzig), 60 (sechzig), 70
(siebzig), 80 (achtzig), 90 (neunzig) und 100 (hundert).

DIE GRÜSSE

Hallo! / Tschüss!/ Guten Morgen! / Guten Tag! / Guten Abend! / Gute Nacht! / Auf
Wiedersehen! / Bis bald! / Bis später! /

DIE TAGE, DIE MONATE UND DIE JAHRESZEITEN

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag. /

Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
und Dezember.

Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Preposiciones: am (Tage) und im (Monate und Jahreszeiten).

DIE FARBEN

Weiss, Schwarz, Rot, Grün, Blau, Gelb, Orange, Braun, Rosa, Grau und Lila.

DIE FAMILIE

Die Grosseltern, die Grossmutter, der Grossvater, die Oma, der Opa, die Eltern, die
Mutter, der Vater, das Kind, das Mädchen, der Junge, der Sohn, die Tochter, die
Geschwister, die Schwester, der Bruder, der Enkel, die Enkelin, der Onkel, die Tante,
der Cousin, die Cousine, der Neffe, die Nichte, die Schwiegereltern, der
Schwiegervater, die Schwiegermutter, der Schwiegersohn, die Schwiegertochter, der
Schwager, die Schwägerin…

FRAGEN UND ANTWORTEN

Wie heissen Sie? / Wie heisst du? / Wie ist Ihr (dein) Name?...Ich heisse Cintia. / Ich
bin Cintia. / Mein Name ist Cintia Herrero…Und Sie (du)?
Buschtabieren Sie Ihr Name! /… Mein Name ist C-i-n-t-i-a.

Können Sie mir noch einmal sagen, bitte? / Noch einmal, bitte, langsam!

Wie ist Ihr (dein) Vorname/ Familienname/ Familienstand?...Mein Vorname ist Cintia.
Mein Familienname ist Herrero. / Ich bin ledig (verheiratet, geschieden, verwitwet).

Wie ist Ihre (deine) Adresse/ Wohnort/ Telefonummer/ Handynummer Postleitzahl/ E-


mail?...Meine Adresse ist Goethe Strasse. Meine Wohnort ist Madrid. Meine
Telefonummer / Handynummer ist 123 456 789. Meine Postleitzahl ist 28012. Meine E-
mail ist profealemancintia@yahoo.es

Haben Sie (hast du) Kinder?...Nein, ich habe kein Kind.

Wie geht es Ihnen (dir)? / Wie geht’s?...Mir geht es gut. / Danke, sehr gut/ gut/ es geht/
nicht sehr gut/ schlecht…Und Ihnen (dir)?

Wie alt sind Sie (bist du)?...Ich bin 39 Jahre alt.

Was sind Sie (bist du) von Beruf?...Ich bin Lehrerin von Beruf.

Bei welcher Firma arbeiten Sie? … Ich arbeite bei Tritoma.

Was studieren Sie (studierst du)?...Ich studiere Philosophie.

Was lernen Sie (lenst du)?...Ich lerne Deustch.

Wer sind Sie (bist du)? / Wer ist Cintia?...Ich bin Cintia. / Das bin ich.

Was sind Sie (bist du)?...Ich bin Spanierin.

Was sprechen Sie (sprichst du)?...Ich spreche Spanish / ein bisschen Englisch /
Französisch…

Was sind Ihre (deine) Hobbys?...Meine Hobbys sind: Schwimmen, Radfahren, Lesen…

Was möchten Sie (möchtest du) denn machen?…Spazierengehen macht mir Spass.

Möchten Sie (möchtest du) schreiben?…Nein, ich habe keine Lust.

Wo wohnen Sie (wohnst du)?...Ich wohne in Madrid.

Woher kommen Sie (kommst du)?...Ich komme aus Spanien.

Wohin fahren Sie (fährst du)?...Ich fahre nach Deutschland.

Wieviel ist zwei plus drei/ zwei minus eins/ vier mal vier/ vier durch zwei?...Fünf/ Eins/
Sechzehn/ Zwei.

Welche Farbe gefällt dir?...Grün gefällt mir.


Was machen Sie (machst du) am Montag?...Ich arbeite am Montag. / Am Montag
arbeite ich.

Was machen Sie (machst du) im August?...Ich gehe im August spazieren. / Im August
gehe ich spazieren.

Was möchten Sie (möchtest du) im Herbst machen?...Ich möchte im Herbst tanzen. / Im
Herbst möchte ich tanzen.

Vorstellen Sie sich!..../ Ich freue mich, Sie kennenzulernen…/ Mich auch…

DIE HOBBYS

Lesen, schreiben, spazierengehen, schwimmen, Musik hören, Kunst sehen, ins Kino
gehen, ins Theater gehen, Sport machen, surfen, laufen, faulenzen, schlafen, malen,
fotografieren, Freunde treffen, essen, trinken, singen, tanzen, einkaufen, fernsehen,
kochen, reisen, radfahren, Auto fahren, Fussball spielen, Klavier spielen…

DIE BERUFE

Lehrer, Pensionär, Arbeitloser, Student, Schüler, Mechaniker, Pfarrer, Richter,


Landwirt, Hausfrau, Journalist, Bäcker, Friseur, Soldat, Fotograf, Ingenieur, Popsänger,
Feuerwehrmann, Kellner, Anwalt, Bankier, Sekretärin, Kaufmann, Polizist, Arzt,
Obsthändler, Elektrotechniker, Programierer, Politiker, Unternehmer, Wächter,
Verwaltungangestellter, Beamte…

Para formar los femeninos, se suele añadir “in”. (M. Lehrer / F. Lehrerin)

DIE VERBEN

1. Verbos regulares (débiles): ich wohne, du wohnst, Sie wohnen, er-sie-es wohnt, wir
wohnen, ihr wohnt, Sie wohnen und sie wohnen.
2. Verbos irregulares (fuertes): ich bin, du bist, Sie sind, er-sie-es ist, wir sind, ihr seid,
Sie sind und sie sind / ich habe, du hast, Sie haben, er-sie-es hat, wir haben, ihr habt,
Sie haben und sie haben. Haben, tun, werden, mögen und wissen.
3. Verbos mixtos a los que se les añade una “e” si acaban en “t/d/n/m”: ich arbeite, du
arbeitest, Sie arbeiten, er-sie-es arbeitet, wir arbeiten, ihr arbeitet, Sie arbeiten und
sie arbeiten.
4. Verbos con cambio de vocal en la 2ª y 3ª persona del singular o con diéresis: ich
spreche, du sprichst, Sie sprechen, er-sie-es spricht, wir sprechen, ihr sprecht, Sie
sprechen und sie sprechen / ich schlafe, du schläfst, Sie schlafen, er-sie-es schläft,
wir schlafen, ihr schlaft, Sie schlafen und sie schlafen. Helfen, lesen, fahren, geben,
sehen, vergessen, fallen, essen, laufen, nehmen…
5. Verbos separables que se forman con una preposición unida al verbo y al
conjugarlos se dividen en dos: fernsehen, anfangen, einkaufen, spazierengehen…
Ich sehe heute fern. (Sujeto+verbo+complementos+preposición)
6. Verbos no separables que empiezan por “er/be/ver” y no se dividen en dos:
verkaufen, bedienen, ergänzen…Ich verkaufe ein Auto.
7. Verbos modales en los que la 1ª y 3ª persona del singular se conjugan de la misma
forma: ich möchte, du möchtest, Sie möchten, er-sie-es möchte, wir möchten, ihr
möchtet, Sie möchten und sie möchten. Möchten, können, müssen, dürfen, wollen
und sollen.
Ich möchte ins Kino gehen. (Sujeto+verbo modal conjugado+complementos+verbo
en infinitivo).

DIE SÄTZE

1. Orden normal: sujeto+verbo+complementos.


Ich schreibe am Mittwoch. / Ich kaufe im Dezember ein. / Ich möchte im Sommer
faulenzen.

2. Inversión: complementos+verbo+sujeto.
Am Mittwoch schreibe ich. / Im Dezember kaufe ich ein. / Im Sommer möchte ich
faulenzen.

DAS LIED

Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder: den Frühling, den Sommer, den Herbst und
den Winter. Der Frühling bringt Blumen, der Sommer den Klee. Der Herbst, der bringt
Trauben, der Winter den Schnee.

DAS FORMULAR AUSFÜLLEN

 Name: Vorname: Familienname: Familienstand:


 Adresse: Postleitzahl: Wohnort:
 Telefonnummer: Handynummer: E-Mail:
 Geburtsdatum: Geburtsort: Nationalität:
 Beruf:
 Passnummer: Ausweis: Kraftfahrzeugkennzeichen:
 Ort: Datum:
 Unterschrift:

Das könnte Ihnen auch gefallen