Sie sind auf Seite 1von 2

Berlin 1945

Trümmer und Sektoren


I. Der zweite Weltkrieg hatte Tod und Verderben über ganz Europa gebracht. Nach der Kapitulation der deutschen
Wermacht am 8. Mai 1945 lag auch die ehemalige Reichshauptstadt Berlin in Trümmer. 70 Prozent des Berliner
Zentrums lagen in Schutt und Asche, über 1,5 Millionen Menschen, fast die Hälfte der in Berlin verbliebenen
Bevölkerung war obdachlos. Da die arbeitsfähigen Männer entweder an der Front gefallen, verletzt oder in alliierter
Kriegsgefangenschaft waren, trugen die Frauen weiterhin die Last des täglichen Existenzkampfes. Zur Versorgung der
Familien, die meist nur noch aus Greisen und Kindern bestanden, verdingten sie sich als Trümmerfrauen, denn sie
waren dringend auf Lohn und höhere Lebensmittelrationen angewiesen. Allein in Berlin waren mehr als 60.000
Trümmerfrauen beschäftigt, offiziell als „Hilfsarbeiterinnen in Baugewerbe”. Rund 80 Millionen Kubikmeter
Trümmerschutt mussten beseitigt werden und unter der ständigen Gefahr und einstürzenden Ruinenresten oder
explodierenden Blindgängern schleppten sie Granitbrocken und Stahlträger. Der Schutt wanderte in Eimern von Hand
zu Hand.

verderben – a strica, a altera das Verderben – alterare, stricaciune


der Greis, die Greise – batran, mos
das Baugewerbe = industria constructiilor
Blindgänger – bomba neexplodata
Berlin 1954

verlassen, schleppen, entbrennen, tragen, streiten, beschließen, liegen, sich verdingen, beseitigen, einstürzen, scheitern

1) Sie …………………………………… sich ständig und konnten ihre Meinungsverschiedenheiten einfach nicht überbrücken.
2) Als das Gebäude ……………………………………………………………………………….…. gerieten viele Menschen in Gefahr.
3) Viele Frauen ……………………………………… sich in Berlin als Trümmerfrauen, um ihren kargen Lohn und die
Lebensmittelrationen etwas aufzubessern.
4) Sie …………………………………….den Trümmerschutt und …………………………………schwere Granitbrocken und Stahlträger.
5) Die Frauen ……………………………………… in den Familien oft allein die Last des täglichen Existenzkampfes.
6) Das Zentrum Berlins ………………………….. zu 70 Prozent in Schutt und Asche.
7. Unter den Alliierten ………………………………… ein erbitterter Machtkampf um Berlin.
8. Die Einführung der Berliner Bären-Mark ……………………………………………, weil die Alliierten sich nicht einigen konnten.
9. Die Siegermächte ………………………………….. die Entnazifizierung und Entmilitarisierung Deutschlands.
10. Die Vertreter der UdSSR …………………………….. im März 1948 den Alliierten Kontrollrat.
1) Sie stritten sich ständig und konnten ihre Meinungsverschiedenheiten einfach nicht überbrücken.
2) Als das Gebäude einstürzte, gerieten viele Menschen in Gefahr.
3) Viele Frauen verdingten sich in Berlin als Trümmerfrauen, um ihren kargen Lohn und die Lebensmittelrationen
etwas aufzubessern.
4) Sie beseitigten den Trümmerschutt und schleppten schwere Granitbrocken und Stahlträger.
5) Die Frauen trugen in den Familien oft allein die Last des täglichen Existenzkampfes.
6) Das Zentrum Berlins lag zu 70 Prozent in Schutt und Asche.
7. Unter den Alliierten entbrannte ein erbitterter Machtkampf um Berlin.
8. Die Einführung der Berliner Bären-Mark scheiterte, weil die Alliierten sich nicht einigen konnten.
9. Die Siegermächte beschlossen die Entnazifizierung und Entmilitarisierung Deutschlands.
10. Die Vertreter der UdSSR verließ im März 1948 den Alliierten Kontrollrat.

verlassen – verließ – verlassen = a parasi, a pleca, a abandona


schleppen – schleppte – geschleppt = a cara ceva greu (tragen inseamna sa porti, sa duci ceva relative usor)
entbrennen – entbrannte – entbrannt = a izbucni, a se inflacara
tragen – trug - getragen = a cara, a duce, a purta
streiten – stritt – gestritten = a se certa, a argumenta (cu sens de disputa, de cearta)
beschließen – beschloss – beschlossen = a decide, a hotărî, are sens si de a incheia ceva, a termina
liegen – lag – gelegen = a se afla intins, a fi amplasat, a zăcea, a sta la orizontala
sich verdingen – verdingte – verdingt = a se angaja ca…., a se îndeletnici cu ….
beseitigen – beseitigte – beseitigt = are sens de a înlătura dar si de a remedia, de a rezolva (in text – a înlătura
molozul)
einstürzen – einstürzte – einstürzt = a cădea (este vorba de o cădere bruscă, ceva care se prăbușește în interior – o
clădire care se prăbușește) – verbul „stürzen” se referă la prăbușire în general.
scheitern – scheiterte – gescheitert = a eșua

erbittert - îndărjit, înverșunat


die Trümmer – dărâmături
der Schutt – moloz
die Asche - cenușă
UdSSR – die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken

Das könnte Ihnen auch gefallen