Sie sind auf Seite 1von 2087

Werkstatthandbuch

FENDT 900 Vario COM III


FENDT 922 Vario COM III Iab Fg-Nr: 919 .. 0101-
FENDT 924 Vario COM III Iab Fg-Nr: 922 .. 0101-
FENDT 927 Vario COM III Iab Fg-Nr: 925 .. 0101-
FENDT 930 Vario COM III Iab Fg-Nr: 928 .. 0101-
FENDT 933 Vario COM III Iab Fg-Nr: 931 .. 0101-
FENDT 936 Vario COM III Iab Fg-Nr: 934 .. 0101-

X990.005.057.000 - Deutsch

Service-Training
Dokumentation

Ausgabe
10/2007
Die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften sowie die sonstigen allgemein anerkannten
sicherheitstechnischen, arbeitsmedizinischen und straßenverkehrsrechtlichen Regeln sind
einzuhalten. Eigenmächtige Veränderungen an der Maschine schließen eine Haftung des
Herstellers für die daraus resultierende Schäden aus.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!

PSD 3298 G
AGCO GmbH
Johann-Georg-Fendt-Str. 4 D-87616 Marktoberdorf
Inhaltsverzeichnis
0000 - GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
A - Allgemeines
Baugruppenübersicht ............................................................................................................. 15
Aufbau der Dokumentation .................................................................................................... 19
Hinweise zur Dokumentation ................................................................................................. 21
Sicherheitsbelehrung und Maßnahmen ................................................................................. 23
Anziehdrehmomente für Schrauben in Nm (kpm) .................................................................. 25
Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario (COM III) ....................................................... 27
B - Störungen
Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III........................................................................... 41
Störungen am Common-Rail Dieselmotor (ohne Störcode) ................................................. 114
Autoguide - Fehlercodetabelle.............................................................................................. 119
Satelliten-Empfang vom Autoguide System prüfen ............................................................. 151
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul (Schlepper und Basisstation) einstellen ..... 157
Fehlersuchplan, Druckluftanlage (Anhängerbremse)............................................................ 165
D - Lage der Bauteile
Elektrische / Elektronische Bauteile - A ................................................................................ 173
Elektrische / Elektronische Bauteile - B ................................................................................ 177
Elektrische / Elektronische Bauteile - E ................................................................................ 189
Werkstatthandbuch

Elektrische / Elektronische Bauteile - G................................................................................ 195


Elektrische / Elektronische Bauteile - H................................................................................ 197
Elektrische / Elektronische Bauteile - K ................................................................................ 199 Crop_this_page
Elektrische / Elektronische Bauteile - M ............................................................................... 201
Elektrische / Elektronische Bauteile - S ................................................................................ 205
Elektrische / Elektronische Bauteile - U................................................................................ 213
Elektrische / Elektronische Bauteile - X ................................................................................ 215
Elektrische / Elektronische Bauteile - Y ................................................................................ 243
Hydraulische Bauteile ........................................................................................................... 255
F - Einstellen und Justieren
Allgemeines zur Justierung .................................................................................................. 279
Justiercode 8001, 8002 (EHR - Heck)................................................................................... 283
Justiercode 9001, 9002 (EHR - Front) .................................................................................. 291
Justiercode 1001 (Kreuzschalthebel).................................................................................... 299
Justiercode (1003 ... 1006) (Liniarmodul) ............................................................................. 305
Justiercode 7666 (Vorderachsfederung)............................................................................... 311
Justiercode 2401 (Lenkwinkelsensor) (Justierung nur bei Schleppern mit Autoguide mög-
lich) ....................................................................................................................................... 315
Justiercode 2403 (Steuerventil Autoguide) (Justierung nur bei Schleppern mit Autoguide
möglich) ................................................................................................................................ 319
Justiercode 6034 (Heckzapfwellen-Kupplung)...................................................................... 323
Justiercode 7034 (Frontzapfwellen-Kupplung ...................................................................... 327
Justiercode 4001 (Fahrkupplungspedal) ............................................................................... 331
Justiercode 4002 (Handgas) ................................................................................................. 335
Justiercode 4003 (Fahrbereichsschaltung) ........................................................................... 339
Justiercode 4005 (Fußgas-/Fahrpedal).................................................................................. 343
Justiercode 4007 (Kennlinie Getriebeübersetzung).............................................................. 347

1
Inhaltsverzeichnis
Justiercode 4009 (Turbokupplungsfunktion)......................................................................... 357
Justiercode 4010 (Fahrpedal Auflösung) .............................................................................. 363
Justierung Heizungsventil (ohne Code) ................................................................................ 367
Geschwindigkeitsanzeige justieren (A007-Kombiinstrument und A011-Radarsensor)......... 371
Autoguide System: Justierung des Wankfehlers (DMU) (nur bei OmniStar HP oder Basis-
station).................................................................................................................................. 373
1005 - GESAMTSYSTEM / GETRIEBE
A - Allgemeines
Funktionsablauf Getriebesteuerung ..................................................................................... 383
Getriebefunktionsschema .................................................................................................... 387
C - Unterlagen und Pläne
931.100.000.002 - Getriebehydraulikplan ............................................................................. 393
E - Messen und Prüfen
Druckmeßstellen Getriebe- und Komforthydraulik ............................................................... 395
Druckmessung Getriebe....................................................................................................... 399
Druckmessung Getriebe (Faxvorlage) .................................................................................. 401
Ventilblock Komforthydraulik (Hinterachse) .......................................................................... 405
Ventilblock - Einspeisung / Schmierung................................................................................ 405
1015 - GETRIEBE / ACHSGETRIEBE
Werkstatthandbuch

G - Instandsetzen
Achsgetriebe zerlegen und zusammenbauen ...................................................................... 411
Ausgleichsgetriebe zerlegen ................................................................................................ 423 Crop_this_page
Ausgleichsgetriebe zusammenbauen................................................................................... 427
Ritzelwelle ausbauen............................................................................................................ 433
Ritzelwelle einstellen und einbauen ..................................................................................... 437
Flankenspieleinstellung Ritzelwelle - Tellerrad...................................................................... 443
1050 - GETRIEBE / GEHÄUSE
G - Instandsetzen
Schlepper trennen - Motor und Kupplungsgehäuse ............................................................. 451
Schlepper zusammenbauen - Motor und Kupplungsgehäuse .............................................. 465
1070 - GETRIEBE / BREMSSYSTEM
C - Unterlagen und Pläne
Technische Zeichnung der Hinterradbremse ........................................................................ 483
Technische Zeichnung vom Radbremszylinder..................................................................... 487
F - Einstellen und Justieren
Hinterradbremse einstellen .................................................................................................. 489
1080 - GETRIEBE / TRIEBSATZ
A - Allgemeines
2V3 / 2V4 Hochdruckbegrenzungsventil............................................................................... 497
2V5 - Spülventil (Funktion) .................................................................................................... 499
G - Instandsetzen
Stufenlosen Fahrantrieb ausbauen ....................................................................................... 501
Stufenlosen Fahrantrieb einbauen........................................................................................ 511

2
Inhaltsverzeichnis
Hochdruckbegrenzungsventil tauschen................................................................................ 521
Spülventil tauschen .............................................................................................................. 523
Getriebeöl auffüllen .............................................................................................................. 525
1200 - GETRIEBE / FRONTZAPFWELLE
C - Unterlagen und Pläne
Technische Zeichnung der Frontzapfwelle ........................................................................... 531
Technische Zeichnung: Antrieb der Frontzapfwelle.............................................................. 533
E - Messen und Prüfen
Systemdruck und Kupplungsdruck der Frontzapfwelle prüfen............................................. 535
1220 - GETRIEBE / MOTORZAPFWELLE
G - Instandsetzen
Motorzapfwelle-Kupplung Ein- und Ausbau.......................................................................... 545
Motorzapfwelle - Getriebe und Schaltung Ein- und Ausbau ................................................. 557
1320 - GETRIEBE / VORDERRADANTRIEB
G - Instandsetzen
Vorderradantriebskupplung ausbauen und zerlegen............................................................. 581
Vorderradantriebskupplung einbauen ................................................................................... 585
1600 - GETRIEBE / VENTILEKOMFORTBETÄTIGUNG
Werkstatthandbuch

E - Messen und Prüfen


Überprüfung Druckbegrenzungsventil Turbokupplung oder Kupplung ................................. 597
2000 - GESAMTSYSTEM / MOTOR Crop_this_page

A - Allgemeines
Berechnung des Kraftstoffverbrauchs eines Dieselmotors.................................................. 605
Riementrieb: Deutz TCD 2013.............................................................................................. 609
Luftansaugung und Abgasführung: Deutz TCD 2013 ........................................................... 610
Luftfilter (mit Zyklon-Vorabscheider) reinigen ....................................................................... 617
Funktion: Turbolader mit Wastegate (Bypass Ventil) ............................................................ 621
A051-ECU, Motorsteuergerät (Motor-Software aufspielen) ................................................. 623
2010 - MOTOR / ZYLINDERKOPF
G - Instandsetzen
Ventile einstellen (Deutz Motor) ........................................................................................... 631
2050 - MOTOR / KÜHLUNG
A - Allgemeines
Kühlwasser Kreislauf: Deutz TCD 2013................................................................................ 645
G - Instandsetzen
Kühler einzeln ausbauen....................................................................................................... 651
Kühler einzeln einbauen........................................................................................................ 657
Kühlerpaket abbauen ............................................................................................................ 663
Kühlerpaket anbauen ............................................................................................................ 669
2060 - MOTOR / KRAFTSTOFFANLAGE
A - Allgemeines
Kraftstoff - System ............................................................................................................... 677

3
Inhaltsverzeichnis
G - Instandsetzen
Kraftstoffanlage entlüften..................................................................................................... 681
Kraftstoffrücklaufdruck messen ........................................................................................... 683
2210 - MOTOR / KURBELGEHÄUSE
G - Instandsetzen
Kurbelgehäuse Entlüftung: Deutz TCD 2013........................................................................ 691
2312 - MOTOR / SCHMIERUNG
A - Allgemeines
Schema: Motorschmierung .................................................................................................. 699
3000 - GESAMTSYSTEM / VORDERACHSE
A - Allgemeines
Funktionsbeschreibung Vorderachsfederung ....................................................................... 709
G - Instandsetzen
Vorderachse ausbauen ......................................................................................................... 711
Vorderachse anbauen ........................................................................................................... 715
4000 - GESAMTSYSTEM / LENKUNG
A - Allgemeines
Lenkungshydraulik................................................................................................................ 725
Werkstatthandbuch

G - Instandsetzen
Lenkservostat ausbauen....................................................................................................... 727 Crop_this_page
Lenkservostat einbauen ....................................................................................................... 731
5500 - GESAMTSYSTEM / KLIMAANLAGE
A - Allgemeines
Schema: Klimaautomatik ...................................................................................................... 739
G - Instandsetzen
Wartungslucke Klimaeinheit ................................................................................................. 743
Klimaeinheit (HVAC) ausbauen ............................................................................................. 745
Klimaeinheit (HVAC) einbauen .............................................................................................. 751
Luftkasten ausbauen (B071,M015,M016) ............................................................................ 757
Luftkasten einbauen ............................................................................................................. 761
8100 - GESAMTSYSTEM / FAHRERHAUS
G - Instandsetzen
Fahrerhaus abbauen ............................................................................................................. 769
Fahrerhaus aufbauen ............................................................................................................ 777
Fahrerhausdach demontieren............................................................................................... 785
8610 - KRAFTHEBER / ELEKTROHYDRAULISCHE REGELUNG EHR
C - Unterlagen und Pläne
EHR Ventile........................................................................................................................... 795
G - Instandsetzen
EHR Ventil Heck ausbauen ................................................................................................... 801
EHR Ventil Heck einbauen.................................................................................................... 805
EHR Ventil Mitte ausbauen................................................................................................... 811

4
Inhaltsverzeichnis
EHR Ventil Mitte einbauen ................................................................................................... 815
Druckbegrenzungsventil Heck DW Y062 zerlegen............................................................... 821
Druckbegrenzungsventil Heck DW Y062 zusammenbauen ................................................. 823
8631 - KRAFTHEBER / REGELHUBWERK
C - Unterlagen und Pläne
Technische Zeichnung von der hydr. Unterlenkerabstützung ............................................... 829
G - Instandsetzen
Magnetventile Unterlenkerstabilisierung Y082/Y083 ausbauen ........................................... 833
Magnetventil Unterlenkerstabilisierung Y082/Y083 einbauen.............................................. 835
8800 - GESAMTSYSTEM / DRUCKLUFTANLAGE
C - Unterlagen und Pläne
Schema Druckluftanlage (Einkreis- und Zweikreisbremsanlage) .......................................... 841
Schaltplan: Druckluftanlage FENDT 900 COMIII (4 Kreis) .................................................... 843
E - Messen und Prüfen
Druckluftanlage (Bereich: Vorderradbremse, Hinterradbremse, Handbremse) .................... 845
Druckluftanlage (Bereich: Anhängerbremse)........................................................................ 855
9000 - GESAMTSYSTEM / ELEKTRIK
E - Messen und Prüfen
Werkstatthandbuch

A007 - Kombiinstrument....................................................................................................... 867


A009 - Stelleinheit ................................................................................................................ 879
A011 - Radarsensor (auf Wunsch) ........................................................................................ 891 Crop_this_page
A013 - Platine, Feinsicherung ............................................................................................... 901
A036 (A037) - Armaturenbrett .............................................................................................. 909
A038-ECU, Zentralelektrik (Bereich: Funktion; +Versorgung; K-BUS) .................................. 917
A038-ECU, Zentralelektrik (Bereich: Fahrlicht, Positionslicht, Blinklicht) .............................. 929
A038-ECU, Zentralelektrik (Bereich: Signalhorn, Rundumkennleuchte, Fahrzeugüberbreite)
.................................................................................................................................................... 939
A038-ECU, Zentralelektrik (Bereich: Arbeitsscheinwerfer)................................................... 945
A038-ECU, Zentralelektrik (Bereich: Innenbeleuchtung) ...................................................... 953
A038-ECU, Zentralelektrik (Bereich: Wischer, Heckscheibenheizung, Spiegelheizung) ....... 957
A038-ECU, Zentralelektrik (Bereich: Klimaautomatik)........................................................... 967
A038 - ECU, Zentralelektrik (Bereich: Steckdosen) .............................................................. 979
A038 - ECU, Zentralelektrik (Bereich: Anlasser, Tankpumpe) ............................................... 987
A038 - ECU, Zentralelektrik (Bereich: Rückfahreinrichtung Rüfa)......................................... 993
A039 - Multifunktionsarmlehne (MFA) und Fahrersitz .......................................................... 997
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: +Versorgung).................................................... 1013
A050-ECU, Basissteuereinheit (Bereich: CAN-BUS Anbindung) ........................................ 1021
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Absicherung und Versorgung der Hydraulik (Ar-
beits- und Lenkungshydraulik)) ........................................................................................... 1031
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: EHR Heckkraftheber und Heckkraftheber Zu-
satzfunktionen) ................................................................................................................... 1043
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: elektr. Zusatzsteuerventile Bosch SB23 EHS 2)
.................................................................................................................................................. 1061
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Standart Frontkraftheber) ............................... 1069
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Komfort Frontkraftheber) ................................. 1075

5
Inhaltsverzeichnis
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Vorderachsfederung - 1 Kreis Bremsanlage) .... 1085
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Vorderachsfederung -2 Kreis Bremsanlage) ..... 1095
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Heckzapfwelle "HZW")...................................... 1105
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Frontzapfwelle)................................................. 1113
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Allrad und Diff.-Sperre (Front und Heck)) ......... 1117
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Vario - Getriebesteuerung) ............................... 1125
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Bremse)............................................................ 1145
A050 - ECU, Basissteuereinheit (Bereich: Autoguide "automatisches Spurführungs Sys-
tem") ................................................................................................................................... 1157
A051 - ECU EDC Motorsteuergerät (Pinbelegung)............................................................. 1169
A051 - ECU, EDC Motorsteuergerät "Motorregler"............................................................. 1171
A053-Klimaeinheit (HVAC), Bereich: Gebläse (stufenlos) ................................................... 1189
A053-Klimaeinheit (HVAC), Bereich: Sensor, Verdampfer................................................... 1195
A053-Klimaeinheit (HVAC), Bereich: Heizungsventil "Stepper" ........................................... 1201
A058-Autoguide TopDock (Empfängereinheit).................................................................... 1207
A059 - Autoguide Terminal ................................................................................................. 1215
B002 - Sensor, Drehzahl Frontzapfwellen Stummel ........................................................... 1219
B004 - Unterdruckschalter (Motor-Luftfilter)....................................................................... 1225
B008 - Sensor, Hochdruck 1 (Getriebe) .............................................................................. 1231
B009 - Sensor, Temperatur Ausspeisung ........................................................................... 1243
B010 - Sensor, Motordrehzahl (zur Getrieberegelung) ....................................................... 1249
Werkstatthandbuch

B013 - Sensor, Hydrauliköltemperatur ................................................................................ 1253


B014 - Sensor, Hydrostat, Summierungswelle................................................................... 1259
Crop_this_page
B015 - Sensor, Kegelritzel ................................................................................................. 1269
B016 - Sensor, Fahrbereichserkennung.............................................................................. 1279
B017 - Sensor, Kupplungspedal.......................................................................................... 1285
B019/B060 - Sensor, Druckluftvorrat .................................................................................. 1291
B020 - Sensor, Drehzahl Heckzapfwelle Stummel ............................................................. 1301
B021 - Sensor, Drehzahl Heckzapfwelle Kupplung ............................................................. 1307
B030 - Sensor, Lage Heckkraftheber.................................................................................. 1313
B031/B032 - Kraftmeßbolzen rechts/links .......................................................................... 1321
B034 - Vorratsgeber (Tauchrohrgeber) "Kraftstoff" .............................................................. 1327
B039 - Hochdruck 2 (Schub-Zug Erkennung)...................................................................... 1333
B040 - Sensor, Lage Frontkraftheber (nur bei Komfort-Frontkraftheber) ............................ 1347
B055 - Sensor, Fußgas-/Fahrpedal...................................................................................... 1353
B019/B060 - Sensor, Druckluftvorrat .................................................................................. 1361
B063 - Druckschalter, Filterverschmutzung (Hydraulikkreis) .............................................. 1371
B066 - Sensor, Radposition links ........................................................................................ 1377
B067 - Sensor, Lenkwinkel ................................................................................................. 1383
B068 - Sensor, Radposition rechts ..................................................................................... 1389
B071 - Sensor, Ausblastemperatur (Klimaautomatik) ......................................................... 1395
B073 - Sensor, Solar (Klimaautomatik)................................................................................ 1399
B074 - Sensor, Innentemperatur ........................................................................................ 1405
B076 - Sensor, Außentemperatur (Klimaautomatik) ........................................................... 1411
B077 - elektr. Viskolüfter (Drehzahlsensor, Magnetkupplung) ............................................ 1415
B081 - Sensor, Lenkrad ...................................................................................................... 1423
B083 - Steuergerät, Wegfahrsperre ................................................................................... 1431

6
Inhaltsverzeichnis
B084 - Sensor, Füllstand Hydrauliköl .................................................................................. 1435
B085 - Sensor, EDC (Nockenwelle) .................................................................................... 1441
B086 - Sensor Rail - Druck (Hochdruck).............................................................................. 1449
B087 - Sensor, Kraftstoffniederdruck (Kraftstoffdruck nach dem Kraftstoffilter) ................ 1465
B088-Sensor, EDC (Kurbelwelle) ........................................................................................ 1475
B089-Sensor, Kühlwassertemperatur ................................................................................. 1483
B090 - Sensor, Motoröldruck .............................................................................................. 1489
B091-Sensor, Wasser im Kraftstoff .................................................................................... 1499
B092-Sensor, Ladedruck / Ladelufttemperatur ................................................................... 1507
E - Arbeitsscheinwerfer (XENON)....................................................................................... 1513
E063 - Heizelement (Lufttrockner)...................................................................................... 1517
G001 - Batterie / K068 -Relais, Batterietrennung................................................................ 1519
G002 / G004 - Generator rechts/links ................................................................................. 1525
M001 - Anlasser ................................................................................................................. 1531
M002 - Wischermotor vorne .............................................................................................. 1537
M003 / M005 - Wischerpumpe vorne/hinten ..................................................................... 1545
M004 - Wischermotor hinten ............................................................................................. 1549
M010 - Kraftstoffpumpe "Umwälzpumpe".......................................................................... 1555
M017 - Vorgebläse "Rohluft" ............................................................................................... 1561
R002 - Heizflansch.............................................................................................................. 1567
Werkstatthandbuch

S005/S006 - Schalter, Bremse rechts/links......................................................................... 1571


S017 - Schalter, Getriebeölverschmutzung ........................................................................ 1579
S019/S020 - Schalter (extern) Zapfwelle hinten links/rechts .............................................. 1585
Crop_this_page
S021/S022-Schalter (extern) Frontkraftheber heben/senken.............................................. 1591
S025 - Schalter, Drucküberwachung Regelpumpe (PR) ..................................................... 1595
S026-Durchflußwächter, Hilfspumpe (PH).......................................................................... 1601
S027/S028/S029/S030 - Schalter (extern) Heckkraftheber ................................................. 1607
S034 - Schalter, Füllstand Kühlmittel .................................................................................. 1613
S047 - Schalter, Motorbremse............................................................................................ 1619
S067/S068 - Schalter (extern) Ventilbetätigung heben/senken........................................... 1623
S075 - Durchflußwächter, Notlenkpumpe (PNL) ................................................................ 1627
S079 - Schalter, Lenkstock/Schnellreversierung (Bereich: Schnellreversierung) ................ 1633
S079-Schalter, Lenkstock/Schnellreversierung (Bereich: Lenkstock) ................................. 1639
S080 - Schalter, Handbremse ............................................................................................. 1645
S086/S087 - Schalter, Bremsenverschleiß rechts/links ...................................................... 1651
X007 - Gerätesteckdose "schwarz" ..................................................................................... 1657
X008-Zähleingang (Bordcomputer) "blau"............................................................................ 1661
X015-Fremdregelung, EHR - Heck (externer Lagesensor).................................................. 1665
X015-Fremdregelung (Bereich: 3. und 4. Hydraulikkreis) (nur bei Profi Version) ................ 1671
X017-Frontsteckdose (nur bei Frontkraftheber).................................................................. 1673
X018 - Anhängersteckdose................................................................................................. 1675
X028 - ISO BUS Gerätesteckdose (im Fahrerhaus) ............................................................ 1677
X400-Platine ISO-BUS (Gerätesteckdose) .......................................................................... 1681
X1048 - ABS Steckdose (Antiblockier System am Anhänger) ............................................ 1687
Y002/Y003 - Magnetventil, Fahrbereich I/II ........................................................................ 1691
Y004 - Magnetventil, Turbokupplung / Getriebe Neutral..................................................... 1699
Y005 - Magnetventil, Geschwindigkeitsbegrenzung .......................................................... 1703

7
Inhaltsverzeichnis
Y010-Magnetventil, Diff.-Sperre (Front und Heck)................................................................1717
Y011-Magnetventil, Frontzapfwellen-Kupplung ................................................................... 1721
Y012-Magnetventil, Laden .................................................................................................. 1727
Y021/Y022 - Magnetventil heben/senken (Standart Frontkraftheber) ................................. 1731
Y021-Magnetventil "ew-dw Umschaltung" (Komfort-Frontkraftheber)................................. 1737
Y022-Magnetventil, Auflagedruckregelung (Komfort-Frontkraftheber).................................1743
Y024-Magnetkupplung (Klima-Kompressor) ........................................................................1749
Y026/Y027-Magnetventil, Heckzapfwellen Stufe 540(540E) / 1000.................................... 1753
Y032-Magnetventil, Steuerdruck ........................................................................................ 1757
Y053-Magnetventil, aktive Haltefunktion.............................................................................1763
Y055-Magnetventil, EHR-Heck "ew-dw Umschaltung".........................................................1767
Y060/Y061-Magnetventil, Hydraulikölvorwärmung Heck/Vorne.......................................... 1771
Y062-Magnetventil, Auflagedruckregelung (Heckkraftheber).............................................. 1777
Y063-Magnetventil, Wankstabilisierung ............................................................................. 1783
Y064-Magnetventil, Lastdruck/Senken ............................................................................... 1789
Y065-Magnetventil, Federung heben ................................................................................. 1797
Y067-Magnetventil, Federung sperren ............................................................................... 1803
Y070-EHR Regelventil (Komfort-Frontkraftheber) ............................................................... 1809
Y071/Y072/Y074/Y075/Y076/Y078/Y079/Y080 - Zusatzsteuerventil ................................... 1813
Y077 - EHR Regelventil (Heckkraftheber) ........................................................................... 1819
Werkstatthandbuch

Y082/Y083-Magnetventil, Unterlenkerstabilisierung I/II...................................................... 1824


Y084-Magnetventil, Regeldruckerhöhung........................................................................... 1831
Y085 - Magnetventil, Abschaltung der automatischen Spurführung "Autoguide" ............... 1837
Y086 - Magnetventil, Trennung Lenkung ............................................................................ 1845
Y087 - Steuerventil, Autoguide........................................................................................... 1853
Y091-Zumeßeinheit (Kraftstoff)........................................................................................... 1859
Y094-Stellmotor, Abgasrückführung ................................................................................... 1871
Y095 ... Y098, Y100, Y101 - Injektor 1...6 ............................................................................ 1879
9015 - ELEKTRIK / ANLAßSPERRE
F - Einstellen und Justieren
Fahrzeugschlüssel anlernen................................................................................................ 1893
B083-Steuergerät, Wegfahrsperre und / oder A051-ECU, Motorsteuergerät anlernen ...... 1905
9410 - HYDRAULISCHER PUMPENEINBAU / REGELPUMPE
G - Instandsetzen
Regelpumpe ausbauen....................................................................................................... 1923
Regelpumpe einbauen........................................................................................................ 1929
9430 - HYDRAULISCHER PUMPENEINBAU / LENKUNGSPUMPE
G - Instandsetzen
Radgetriebene Notlenkpumpe ausbauen........................................................................... 1938
Radgetriebene Notlenkpumpe einbauen .............................................................................. 1943

8
Inhaltsverzeichnis
9600 - GESAMTSYSTEM / HYDRAULISCHE AUSRÜSTUNG
A - Allgemeines
Druckreglung - PR (Regelpumpe)........................................................................................ 1953
Hydraulikvergleich: FENDT 900 COM III zu FENDT 900 COM II ........................................ 1957
Technische Daten: Arbeits- und Lenkungshydraulik............................................................ 1959
Druck-Meßstellen-Übersicht ............................................................................................... 1961
Externe Druckerhöhung (Power Beyond) ............................................................................ 1963
C - Unterlagen und Pläne
Hydraulikschaltplan mit Legende ........................................................................................ 1965
E - Messen und Prüfen
Prüfprotokoll - Faxvorlage ................................................................................................... 1971
9605 - HYDRAULISCHE AUSRÜSTUNG / HYDRAULISCHE ANSCHLÜSSE
G - Instandsetzen
Hydraulikschnellkuppler Heck ausbauen............................................................................. 1979
Hydraulikschnellkuppler Heck einbauen ............................................................................. 1983
9610 - HYDRAULISCHE AUSRÜSTUNG / ZENTRALSTEUERBLOCK (ZSB)
A - Allgemeines
Zentralsteuerblock .............................................................................................................. 1991
Werkstatthandbuch

9620 - HYDRAULISCHE AUSRÜSTUNG / VENTILEINBAU


A - Allgemeines
Steuerventile SB 23 LS - EHS 2 / Notbetrieb...................................................................... 1997
Steuerdruck ........................................................................................................................ 2001
Ölvorwärmung.................................................................................................................... 2003
C - Unterlagen und Pläne
Steuerventile SB 23 LS-EHS 2............................................................................................ 2005
G - Instandsetzen
Steuerventil Heck ausbauen ............................................................................................... 2007
Steuerventil Heck einbauen................................................................................................ 2013
Steuerventil Mitte ausbauen ...............................................................................................2017
Steuerventil Mitte einbauen ............................................................................................... 2021
Anfangsplatte Heck zerlegen .............................................................................................. 2027
Anfangsplatte Heck zusammenbauen ................................................................................ 2029
Endplatte Heck zerlegen ..................................................................................................... 2031
Endplatte Heck zusammenbauen ....................................................................................... 2033
9920 - SERVICE / SONDERWERKZEUGE
A - Allgemeines
Spezialwerkzeuge ............................................................................................................... 2039
Spezialwerkzeug Common Rail .......................................................................................... 2043
9975 - SERVICE / SERDIA - DEUTZ MOTORDIAGNOSEPROGRAMM
A - Allgemeines
Motordiagnose mit dem Deutz-Diagnoseprogramm (SERDIA) .......................................... 2049

9
Inhaltsverzeichnis
Werkstatthandbuch

10
0000 - GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER

0000

0000
A Allgemeines

Gesamtsystem / Schlepper
Gesamtsystem / Schlepper

B Störungen

C Unterlangen und Pläne

D Lage der Bauteile

Crop_this_page

E Messen und Prüfen

F Einstellen und Justieren

G Instandsetzen

H Service – Info
Inhaltsverzeichnis
0000 - GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
A - Allgemeines
Baugruppenübersicht ............................................................................................................. 15
Aufbau der Dokumentation .................................................................................................... 19
Hinweise zur Dokumentation ................................................................................................. 21
Sicherheitsbelehrung und Maßnahmen ................................................................................. 23
Anziehdrehmomente für Schrauben in Nm (kpm) .................................................................. 25
Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario (COM III) ....................................................... 27
B - Störungen
Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III........................................................................... 41
Störungen am Common-Rail Dieselmotor (ohne Störcode) ................................................. 114
Autoguide - Fehlercodetabelle.............................................................................................. 119
Satelliten-Empfang vom Autoguide System prüfen ............................................................. 151
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul (Schlepper und Basisstation) einstellen ..... 157
Fehlersuchplan, Druckluftanlage (Anhängerbremse)............................................................ 165
D - Lage der Bauteile
Elektrische / Elektronische Bauteile - A ................................................................................ 173
Elektrische / Elektronische Bauteile - B ................................................................................ 177
Elektrische / Elektronische Bauteile - E ................................................................................ 189
Werkstatthandbuch

Elektrische / Elektronische Bauteile - G................................................................................ 195


Elektrische / Elektronische Bauteile - H................................................................................ 197
Elektrische / Elektronische Bauteile - K ................................................................................ 199 Crop_this_page
Elektrische / Elektronische Bauteile - M ............................................................................... 201
Elektrische / Elektronische Bauteile - S ................................................................................ 205
Elektrische / Elektronische Bauteile - U................................................................................ 213
Elektrische / Elektronische Bauteile - X ................................................................................ 215
Elektrische / Elektronische Bauteile - Y ................................................................................ 243
Hydraulische Bauteile ........................................................................................................... 255
F - Einstellen und Justieren
Allgemeines zur Justierung .................................................................................................. 279
Justiercode 8001, 8002 (EHR - Heck)................................................................................... 283
Justiercode 9001, 9002 (EHR - Front) .................................................................................. 291
Justiercode 1001 (Kreuzschalthebel).................................................................................... 299
Justiercode (1003 ... 1006) (Liniarmodul) ............................................................................. 305
Justiercode 7666 (Vorderachsfederung)............................................................................... 311
Justiercode 2401 (Lenkwinkelsensor) (Justierung nur bei Schleppern mit Autoguide mög-
lich) ....................................................................................................................................... 315
Justiercode 2403 (Steuerventil Autoguide) (Justierung nur bei Schleppern mit Autoguide
möglich) ................................................................................................................................ 319
Justiercode 6034 (Heckzapfwellen-Kupplung)...................................................................... 323
Justiercode 7034 (Frontzapfwellen-Kupplung ...................................................................... 327
Justiercode 4001 (Fahrkupplungspedal) ............................................................................... 331
Justiercode 4002 (Handgas) ................................................................................................. 335
Justiercode 4003 (Fahrbereichsschaltung) ........................................................................... 339
Justiercode 4005 (Fußgas-/Fahrpedal).................................................................................. 343
Justiercode 4007 (Kennlinie Getriebeübersetzung).............................................................. 347

13
Inhaltsverzeichnis
Justiercode 4009 (Turbokupplungsfunktion)......................................................................... 357
Justiercode 4010 (Fahrpedal Auflösung) .............................................................................. 363
Justierung Heizungsventil (ohne Code) ................................................................................ 367
Geschwindigkeitsanzeige justieren (A007-Kombiinstrument und A011-Radarsensor)......... 371
Autoguide System: Justierung des Wankfehlers (DMU) (nur bei OmniStar HP oder Basis-
station).................................................................................................................................. 373
Werkstatthandbuch

Crop_this_page

14
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Baugruppenübersicht A
A - Allgemeines
Baugruppenübersicht

0000 Schlepper Gesamtsystem

1000 Getriebe
1005 Getriebesteuerung
1010 Ausgleichsgetriebe
1015 Achsgetriebe
1030 Handbremse
1050 Gehäuse
1070 Bremssystem
1080 Triebsatz
1090 Notbetätigung
1100 Betätigung Kupplung
1150 Kardanbremse
1170 Bereichsschaltung ML
1200 Frontzapfwelle
1220 Motorzapfwelle
1320 Vorderradantrieb
1430 Hydrodamp
1432 Hydropumpe
1470 Getriebeschmierung
Werkstatthandbuch

1490 Pumpenantrieb
1530 Verstellung ML
1600 Ventile Komfortbetätigung Crop_this_page
1620 Rohre Komfortbetätigung

2000 Motor
2010 Zylinderkopf
2020 Drehzahlverstellung
2050 Kühlung
2060 Kraftstoffanlage
2170 Motorbremse
2180 Kaltstartanlage
2190 Ladeluftkühler
2210 Kurbelgehäuse
2250 Motorwärmer
2312 Schmierung
2710 Einspritzpumpe
2712 Einspritzventile
2714 Regler

3000 Vorderachse
3010 Vorderachsbock
3020 Achskörper
3050 Federung
3060 Ventileinbau Federung
3070 Rohrleitung Federung
3100 Spurstange
3120 Lenkzylinder

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T000265


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 15
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Baugruppenübersicht A
3000 Vorderachse
3170 Rahmen
3180 Kardanwelle
3190 Diff.-Sperren-Betätigung

4000 Lenkung
4070 Lenkrad
4090 Lenkeinrichtung hydr.

5000 Fahrzeugaufbau
5010 Aufbau
5030 Fahrersitz
5050 Anhängevorrichtung
5161 Hitch-Anh.-Kupplung
5200 Kabinenlagerung, Federung

5500 Klimaanlage
5520 Kompressorantrieb
5530 Kältemittel-Leitungen
5550 Verdampfer
5560 Kondensator
5570 Elektrische Leitungen

Crop_this_page
8100 Fahrerhaus
8113 Heizung
8114 Belüftung
8117 Scheibenwischer
8121 Kabelsatz

8600 Kraftheber
8610 Elektrohydr. Regelung EHR
8618 Fremdregelung
8631 Regelhubwerk

8700 Dreipunktaufhängung
8730 Hubstreben
8740 Abstützung

8800 Druckluftanlage
8810 Luftpresser
8820 Bremsamaturen
8830 Leitungen
8850 Elektrische Ansteuerung
8890 Luftbehälter

8900 Frontlader
8910 Anbaurahmen
8915 Hydr. Gerätebetätigung

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T000265


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 16
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Baugruppenübersicht A
8900 Frontlader
8955 3. Hydr. Kreis
8958 Multikuppler
5970 Rohrleitungen
8990 Hubzylinder

9000 Elektrik
9010 Lichtmaschine
9015 Anlasssperre
9040 Sicherungen
9050 Batterieeinbau
9060 Anlasseranlage

9200 Frontkraftheber
9210 Hubwerk
9211 Fremdregelung
9220 Zylinder
9230 Rohrleitungen
9260 Komfort-Kraftheber
9280 Rahmen
Werkstatthandbuch

9400 Hydr. Pumpeneinbau


9410 Regelpumpe
9420 Getriebepumpe Crop_this_page
9430 Lenkungspumpe

9500 Hydr.-Rohrleitungen
9510 Grundkreis
9516 Kraftheber
9525 mit Ölkühler
9530 Hydr. Anhängerbremse
9531 Lenkung
9534 Rüfa

9600 Hydr.-Ausrüstung
9605 Hydr. Anschlüsse
9610 Zentralsteuerblock (ZSB)
9620 Ventileinbau
9666 Druckversorgung extern
9690 Ventil-Ergänzung

9700 Elektronik
9710 Kombiinstrument
9715 Terminal
9717 LBS - Landwirtschaftliches Bus - System
9720 Geber
9730 Radarsensor
9740 E - Box

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T000265


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 17
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Baugruppenübersicht A
9700 Elektronik
9750 Stelleinheit Getriebe
9760 Fahrschalter
9770 Bedienteil
9780 EDC - Motor
9790 ECU, Hubwerk

9900 Service
9920 Sonderwerkzeuge
9970 FENDIAS

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T000265


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 18
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Aufbau der Dokumentation A
Als Basis dieser technischen Dokumentation werden die verschiedenen Schleppertypen in Baugruppen
Aufbau der Dokumentation

unterteilt, die sich bis auf wenige, technisch bedingte Ausnahmen an die Struktur des Ersatzteilwesens
angleichen.
Diese Baugruppen sind z.B. "0000 - Gesamtsystem" ; 1005 - Getriebesteuerung"; "2000 - Motor" usw.
(siehe auch Kapitel - Gesamtsystem / Schlepper, Seite 15 „Baugruppenübersicht“)
Jede Baugruppe ist in verschiedene Register unterteilt, die durch einen Registerbuchstaben gekenn-
zeichnet sind.
Diese wären im Einzelnen:
A = Allgemeines
B = Störungen
C = Unterlagen und Pläne
D = Lage der Bauteile
E = Messen und Prüfen
F = Einstellen und Justieren
G = Instandsetzen
H = Service-Info
Der Inhalt dieser Dokumentation setzt sich aus vielen, in sich abgeschlossenen Einzeldokumenten zu-
sammen. Diese Dokumente können für verschiedene technische Dokumentationen verwendet werden
und sind typenübergreifend.
Gestaltung des Kopf- und Fußzeilenbereiches:
Kopfzeilenbereich:
Im Kopfzeilenbereich wird der Gruppentitel, der
Werkstatthandbuch

Dokumententitel und der Registerbuchstabe an-


gedruckt.
Fußzeilenbereich: Crop_this_page
Jedes Dokument erhält eine eindeutige Doku-
mentenkennung, einen Versionsstand und ein
Freigabedatum, welche unten rechts im Fußzei-
lenbereich (A) angedruckt werden.
Die Gültigkeit jedes Dokumentes zum Fahrge-
stellnummernbereiches wird unten im Fußzeilen-
bereich (B) angedruckt
HINWEIS:
Ist das Dokument, nicht für alle Fahrge-
stellnummernbereiche gültig, wird dies
mit der Zusatzinformation
"Fahrgestellnummernbereich beachten
dargestellt (C).

I003732

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T001264


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 19
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Aufbau der Dokumentation A

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T001264


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 20
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Hinweise zur Dokumentation A
Zur Beachtung
Hinweise zur Dokumentation

Das vorliegende Werkstatthandbuch gibt dem ausgebildeten Fachmann typbedingte Hinweise zur In-
standsetzung unserer Traktoren. Handelsübliche Werkzeuge und allgemeines Gerät, das zur Ausrüstung
einer Werkstatt gehört, wird dabei vorausgesetzt. Spezialwerkzeuge sind auf das unbedingt notwendige
Maß beschränkt, sie sind jeweils an der Einsatzstelle und am Schluss des Buches in einer Zusammen-
fassung gezeigt.
Sind Teile auszuwechseln, so dürfen nur Original-Ersatzteile verwendet werden! Teilebestellungen bit-
ten wir unter Angabe der Fahrgestellnummer nach den jeweils gültigen Ersatzteilunterlagen aufzugeben.
Die Aufteilung der Baugruppen im Werkstatthandbuch erfolgt analog zu FENDOS.
Von den Werkstätten sind zusätzlich die Unterlagen über Wartungsarbeiten und Technische Daten zu be-
achten. Nach beendeter Instandsetzung ist vom Verantwortlichen eine Probefahrt durchzuführen, damit
der einwandfreie Zustand und die Verkehrssicherheit gewährleistet sind.
Konstruktionsänderungen im Sinne der technischen Weiterentwicklung behalten wir uns vor.
Hinweise zu Register G - Instandsetzen
Die dargestellte De- und Montageanleitung obliegt dem Konstruktionsstand zum Zeitpunkt der Erstellung
des Werkstatthandbuches.
Technische Weiterentwicklung des Produktes sowie Erweiterungen bezüglich verschiedener Ausfüh-
rungsmöglichkeiten, können abweichende Arbeitsgänge erfordern, die - von qualifiziertem Fachpersonal
- ohne größere Schwierigkeiten durchgeführt werden können.
Die vorliegende De- und Montageanleitung verliert ihre Gültigkeit mit dem Erscheinen einer Nachfol-
geauflage.
Wichtige Hinweise zur Arbeitssicherheit
Werkstatthandbuch

Grundsätzlich sind die Instandsetzer für die Arbeitssicherheit selbst verantwortlich.


Die Beachtung aller geltenden Sicherheitsvorschriften und gesetzlichen Auflagen ist
Voraussetzung, um Schäden an Personen und am Produkt bei Wartungs- und Instand-
setzungsarbeiten zu vermeiden. Instandsetzer haben sich vor Beginn der Arbeiten mit Crop_this_page
diesen Vorschriften vertraut zu machen.
Die sachgemäße Instandsetzung von Fendt Produkten setzt entsprechend geschultes Fachpersonal vo-
raus.
Die Pflicht zur Schulung obliegt dem Instandsetzer.
Im vorliegenden Handbuch werden folgende Sicherheitshinweise verwendet
Dieses Symbol verweist auf Situationen, wo mangelnde Sorgfalt zu Personenschäden oder Schä-
den am Produkt führen kann.
Bevor mit den Prüfungen und Instandsetzungsarbeiten begonnen wird, ist zuerst die vorliegende Anlei-
tung genau durchzulesen.
Gezeigte Bilder, Zeichnungen und Teile stellen nicht immer das Original dar, es wird der Arbeitsablauf ge-
zeigt.
Die Bilder, Zeichnungen und Teile sind nicht dem Maßstab entsprechend bezeichnet, es dürfen keine
Rückschlüsse auf Größe und Gewicht (auch nicht innerhalb einer Darstellung) gezogen werden.

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T000266


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 21
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Hinweise zur Dokumentation A

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T000266


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 22
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Sicherheitsbelehrung und Maßnahmen A
Sicherheitsbelehrung und Maßnahmen

GEFAHR:
Die Druckleitungen der Vorderachs-Federung zwischen dem Zentral-Steuer-
block ZSB und den Federungs-Zylindern, und
die Druckspeicher am Zentralsteuerblock ASP1 und ASP2 und
der verrohrte Druckspeicher ZSP
stehen auch bei abgestelltem Motor und abgesenkter (= gesperrter) Federung
unter 200 bar Druck !

Sicherheitsmaßnahme:
Vor jeder Reparatur und dem Lösen oder Öffnen in diesem Bereich, muss der Druck manuell ent-
lastet werden.
HINWEIS:
Der Befehl "Federung sperren / Federung absenken" ist ohne Wirkung!
Ein Fremdbestromen der Magnetventile Y013 - Druckregelventil Federung und Y014 -
Magnetventil, Federung heben ist auch ohne Wirkung!
(Es sind hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile eingebaut, RVFH - Rückschlagven-
til Federung heben bzw. RVFS - Rückschlagventil Federung senken)
Druckentlastung durchführen:
1. AVF1 - Absperrventil, Federung 1
linksdrehend öffnen
Werkstatthandbuch

Rumpf senkt sich ggf. ab


2. AVF2 - Absperrventil, Federung 2
linksdrehend öffnen Crop_this_page
Zugstufenspeicher entspannt sich

I000803

Kontrolle:
Das Speicher-Entleeren ist mit steigender Öltemperatur als Strömungsgeräusch hörbar
(Im Winter kaum hörbar).

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T001265


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 23
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Sicherheitsbelehrung und Maßnahmen A

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T001265


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 24
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Anziehdrehmomente für Schrauben in Nm
(kpm)
A
Reibungswert: µ ges. 0,14 für Schrauben und Muttern ohne Nachbehandlung,
sowie phosphatierte Muttern. Anziehen von Hand.
Anziehdrehmomente, wenn nicht besonders angegeben, können aus folgender Aufstellung entnommen
werden.
Schulungsunterlagen

I000499

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T000268


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
25
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Allgemeines
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Anziehdrehmomente für Schrauben in Nm
(kpm)
A

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 A T000268


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
26
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario (COM III)
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


FENDT 900 Vario
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
(COM III)
I001484

Schleppertyp 922 924 927 930 933 936


Vario Vario Vario Vario Vario Vario
Fahrgestellnummer 919 /../ 922 /../ 925 /../ 928 /../ 931 /../ 934 /../
ab 0101 ab 0101 ab 0101 ab 0101 ab 0101 ab 0101
0000 A T000285

Auswahl der Technischen Daten: Dieselmotor


Motortyp (Deutz) TCD 2013 L6 4V
15/10/2007
Version 3

Motoröl (siehe hierzu: Betriebsstoffliste in der Betriebsanleitung) SHPD Motorenöl SAE 10W40
Drehrichtung Auf Schwungrad gesehen links

Allgemeines
Zylinder 6 Zylinder
Zylinderlaufbuchse nasse Laufbuchse
Kolbenkühlung ölgekühlter Kolben (Ringkanal im Kolbenboden eingegossen)

A
27

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Schleppertyp 922 924 927 930 933 936
Vario Vario Vario Vario Vario Vario
Anzahl der Ventile 2/2
Einlaß / Auslaß
Einspritzverfahren Deutz - Common-Rail (DCR)
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Druck im Common-Rail (Hochdruckspeicher) ca.400 ... ca.1600 bar (lastabhängig)


Motorsteuergerät (Regler) EDC 7 (Bosch)

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


Zündfolge 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 (1 Zylinder am Schwungrad)
Aufladung Wastegate Turbolader / Ladeluftkühlung
Abgasrückführung mit Abgaskühler externe Abgasrückführung (AGR ex)
Nennleistung nach ECE R24 (KW / PS) 140/190 154/210 176/240 199/270 220/300 243/330
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Maximalleistung nach ECE R24 (KW / PS) 162/220 176/240 199/270 220/300 242/330 265/360
Bohrung / Hub (mm) 108 / 130
Hubraum (l) 7,2
Leerlaufdrehzahl (U/min) 780 +/- 30

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Nenndrehzahl (U/min) 2200
Entlastungsdrehzahl (U/min) 2310 - 2310 - 2310 - 2310 - 2310 - 2310 -

(COM III)
2350 2350 2350 2350 2350 2350
Förderbeginn von der EDC lastabhängig eingestellt
Ventilspiel (kalter Motor, max. 50 °C) 75 / 105
Einlaß / Auslaß (°)
(Hinweis: Das Ventilspiel wird mit einer Drehwinkellehre X899.980.303.000
eingestellt)
Verdichtungsverhältnis 18 : 1
Kompressionsdruck (bar) 20 ... 30 (Hinweis: max. zul. Abweichung zwischen den Zylindern 15
%)
mind. Öldruck im warmen Zustand (114 °C) und niedrigen Leerlauf ca. 0,8 bar
0000 A T000285

Kaltstartanlage Heizflansch , zusätzlich elektrischer Motorwärmer (auf Wunsch)


Kraftstoffvorrat (l) 660
15/10/2007

Wasser Vorabscheider in der Kraftstoffanlage Serie


Version 3

Allgemeines
Auswahl der Technischen Daten: Getriebe
Getriebetyp (FENDT) ML 260
Getriebeöl (siehe hierzu: Betriebsstoffliste in der Betriebsanleitung) STOU 10 W 40

A
28

Gehäuseverbund Blockbauweise
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Schleppertyp 922 924 927 930 933 936
Vario Vario Vario Vario Vario Vario
Hydrostaten: Pumpe / Motor 233 ccm / 2x 233 ccm
Gänge vorwärts / rückwärts stufenlos / stufenlos
Fahrbereiche I (Acker) / II (Straße)
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

min. Geschwindigkeit 30 m/h (0,03 Km/h)


max. Geschwindigkeit Fahrbereich I (vorwärts) 32 Km/h

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


max. Geschwindigkeit Fahrbereich I (rückwärts) 20 Km/h
max. Geschwindigkeit Fahrbereich II (vorwärts) 60 Km/h (1900 U/min) / 50 Km/h (1600 U/min) / 40 Km/h (1300 U/min)
max. Geschwindigkeit Fahrbereich II (rückwärts) 38 Km/h
Schaltung elektr. Fahrhebel
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Beschleunigungsrampe I 0,03 - 0,5 Km/h (1x Antippen des Fahrhebels)


(für Sonderfälle z.B. Straßenfräse)
Beschleunigungsrampe II 0,5 Km/h (1x Antippen des Fahrhebels)
(für Ackerarbeiten, schwere Zugarbeiten)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Beschleunigungsrampe III 1,0 Km/h (1x Antippen des Fahrhebels)
(für Ackerarbeiten, schwere Zugarbeiten)

(COM III)
Beschleunigungsrampe IV (für Straßentransport) 2,0 Km/h (1x Antippen des Fahrhebels)
Notbetätigung mechanische Verstellung der A009 - Stelleinheit
Abschleppschaltung mechanische Leerlaufstellung der Fahrbereichsschaltung
(Hinweis: Abschleppvorschrift beachten)
Turbokupplung (Y004 - Magnetventil) elektro / hydraulisch
Fahrkupplung (4V5 - Druckbegrenzungsventil) hydraulisch
über Pentosin X 902.011.622 vorgesteuert
Getriebeölkühler (Getriebeöl / Luft) Serie

Auswahl der Technischen Daten: Hinterachse


0000 A T000285

Hinterachstyp (FENDT) HA 260


Getriebeöl (siehe hierzu: Betriebsstoffliste in der Betriebsanleitung) STOU 10 W 40
15/10/2007
Version 3

Hinterradbremse nasse Lamellenbremse / pneumatisch betätigt


Variante: 40 Km/h (18 to zul. Gesamtgewicht) oder 50 Km/h (15 to zul. Ge- 1 Kreis Bremse + Allradzuschaltung (Lenkbremse möglich)

Allgemeines
samtgewicht)
Variante: 50 Km/h (18 to zul. Gesamtgewicht) oder 60 Km/h (16 to zul. Ge- 2 Kreis Bremse, 4x Einzelradbremse (Lenkbremse nicht möglich)
samtgewicht)

A
29

Feststellbremse ("Handbremse") pneumatisch


Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Schleppertyp 922 924 927 930 933 936
Vario Vario Vario Vario Vario Vario
Heckzapfwellen - Kupplung nasse Lamellen - Kupplung / elektro - hydr. betätigt
Heckzapfwellen - Drehzahl "1000" (1000 U/min) / "540E" (750 U/min) (Serie)
"1000" (1000 U/min) / "540" (540 U/min) (auf Wunsch)
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Differentialsperre nasse Lamellen - Sperre / elektro - hydr. betätigt /

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


(Diff.-Sperre Heck / Diff.-Sperre Front) unter Lastschaltbar

Automatik:
Die Differentialsperre schaltet automatisch über 20 Km/h aus, unter
20 Km/h muß sie neu eingeschaltet werden
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Die Differentialsperre schaltet bei einem Lenkeinschlag größer als 15°


automatisch aus, und kleiner als 15° wieder ein
Die Differentialsperre schaltet beim Betätigen der Fußbremse aus,

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
und beim Loslassen der Fußbremse wieder ein

(COM III)
100 % - Diff.-Sperre
Allradkupplung nasse Lamellen - Kupplung / elektro - hydr. betätigt /
unter Last schaltbar
Automatik:
Der Allradantrieb schaltet automatisch über 20 Km/h aus, und unter 20
Km/h wieder ein
Der Allradantrieb wird bei einem Lenkeinschlag größer als 25° automa-
tisch aus unter kleiner als 25° wieder eingeschaltet
100% Allradkupplung
Achstrichter
0000 A T000285

Variante 40 Km/h (18 to zul. Gesamtgewicht) Flansch / Stummel


15/10/2007

Variante 50 Km/h (15 to zul. Gesamtgewicht) Flansch / Stummel


Version 3

Variante 50 Km/h (18 to zul. Gesamtgewicht) Flansch / Stummel


Variante 60 Km/h (16 to zul. Gesamtgewicht) Flansch

Allgemeines
Auswahl der Technischen Daten: Vorderachse

A
30

Vorderachstyp (FENDT) Vorderachse mit Einzelradaufhängung


zulässige Achslast 8 to
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Schleppertyp 922 924 927 930 933 936
Vario Vario Vario Vario Vario Vario
Getriebeöl (siehe hierzu: Betriebsstoffliste in der Betriebsanleitung) Fendt Extra Trans 10W-40
Variante mit Vorderachsbremse (2 Kreis Bremse) 50 Km/h (18 to zulässiges Gesamtgewicht) / 60 Km/h (16 to
(nasse Lamellenbremsen, pneumatisch betätigt) zulässiges Gesamtgewicht)
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

max. zul. Fahrgeschwindigkeit

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


Variante ohne Vorderachsbremse (1 Kreis Bremse) 40 Km/h (18 to zulässiges Gesamtgewicht) / 50 Km/h (15 to
(Hinweis: Bei dieser Variante erfolgt die Verzögerung des Schleppers über zulässiges Gesamtgewicht)
die Hinterradbremse und über Allradzuschaltung)
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

max. zul. Fahrgeschwindigkeit


Vorderachsgehäuse - Getriebeölschmierung
Variante: 2 Kreis Bremse mit / ohne Frontzapfwelle Druckumlaufschmierung
Hydraulikpumpe: 16ccm/Umdrehung mit 25 bar DBV

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Übersetzung Antrieb: 0,896

(COM III)
Fördermenge der Hydraulikpumpe:
17 l/min (bei einer Motordrehzahl 1000 U/min)
35 l/min (bei einer Motordrehzahl 2000 U/min)
Variante: 1 Kreis Bremse + Allradzuschaltung mit Frontzapfwelle Druckumlaufschmierung
Hydraulikpumpe: 8ccm/Umdrehung mit 25 bar DBV
Übersetzung Antrieb: 0,896
Fördermenge der Hydraulikpumpe:
9 l/min (bei einer Motordrehzahl 1000 U/min)
18 l/min (bei einer Motordrehzahl 2000 U/min)
0000 A T000285

Variante: 1 Kreis Bremse + Allradzuschaltung ohne Frontzapfwelle Spritzölschmierung


Vorderachsfederung Hydro - Pneumatische Einzelradfederung mit Niveauregulierung
15/10/2007
Version 3

hydr. Steuerblock der Federung Variante 1: hydr. Steuerblock "40 Km/h"


Variante 2: hydr. Steuerblock "60 Km/h"

Allgemeines
Federschwinge Doppelquerlenkerachse mit -185 / +115mm Federweg (gesamt 300
mm)

A
31

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Schleppertyp 922 924 927 930 933 936
Vario Vario Vario Vario Vario Vario
Federkennlinie Kennlinienumschaltung (Straße-, Acker - Härte) und Wankabstützung
bis 60 Km/h geschwindigkeitsabhängig verknüpft , Bremsnick - und
Anfahrmomentausgleich
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Auswahl der Technischen Daten: Frontzapfwelle

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


Drehzahl (U/min) 1000
Drehrichtung in Fahrtrichtung rechtsdrehend
Betätigung der Frontzapfwellen - Kupplung elektro / hydraulisch (Getriebeöl aus dem Vorderachsgehäuse)
Frontzapfwellen - Kupplung nasse Lamellen - Kupplung
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Auswahl der Technischen Daten: Arbeits- und Lenkungshydrau-


lik
Hydrauliköl (siehe hierzu: Betriebsstoffliste in der Betriebsanleitung) STOU 10 W 40

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Hydraulikölkühler Hydrauliköl / Luft
entnehmbare Hydraulikölmenge ca. 87 l

(COM III)
Hydraulikölvorwärmung bei Temperaturen unter 0 °C Serie
kleine Regelpumpe (PR) (Axialkolbenpumpe Typ Rexroth A10 VO 63); Über- 163 l/min (bei einer Motordrehzahl 2200 U/min) / Druck: max. 200 bar
setzung Antrieb: 0,869
große Regelpumpe (PR) (Axialkolbenpumpe Typ Rexroth A10 VNO 85); 216 l/min (bei einer Motordrehzahl 2200 U/min) / Druck: max. 200 bar
Übersetzung Antrieb: 0,869
Hilfspumpe (PH) (Zahnradpumpe Typ Bosch 22,5ccm/Umdrehung); Überset- 55 l/min (bei einer Motordrehzahl 2200 U/min) / Druck: max. 190 bar
zung Antrieb: 0,896
Radgetriebene Notpumpe-Lenkung (PNL) (Zahnradpumpe Typ Bosch 8ccm/ 36 l/min (bei 60 Km/h) / Druck: max. 190 bar
Umdrehung); 6 l/min (bei 10 Km/h) / Druck: max. 190 bar
0000 A T000285

Antrieb über die Allradwelle


Förderung in Vorwärtsfahrt
Kurzschluss zum Tank bei Rückwärtsfahrt
15/10/2007
Version 3

Zusatzsteuerventil (Typ Bosch SB 23 LS-EHS 2) elektr. Zusatzsteuerventil (Durchfluss: 100 l/min,


auf Wunsch 140 l/min - nur 4. Lage möglich)

Allgemeines
Ansprechverhalten des Zusatzsteuerventil Am A054 - Terminal einstellbar (Durchflußmenge, Anlauframpe, Betä-
tigungszeit, Priorität, Einzelverriegelung)

A
Sperrventile in den Druckleitungen des Zusatzsteuerventils hydraulisch vorgesteuert
32

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Schleppertyp 922 924 927 930 933 936
Vario Vario Vario Vario Vario Vario
Notbetätigung des Zusatzsteuerventil Handpumpe zum Öffnen der Sperrventile / Handbetätigung zum Aus-
lenken des Hauptschiebers
Zusatzsteuerventile am Schlepperheck; Abreißkupplungen am Schlepper- Zusatzsteuerventil 1.1 "gelb"
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

heck (Maximal Ausstattung) Zusatzsteuerventil 1.2 "blau"


Zusatzsteuerventil 1.3 "rot"

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


Zusatzsteuerventil 1.4 "grün"
Zusatzsteuerventil 1.5 "braun"
Zusatzsteuerventil 1.6 "violett"
Zusatzsteuerventile in der Schleppermitte; Abreißkupplungen vorne am Zusatzsteuerventil 2.1 "oliv"
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Schlepper Zusatzsteuerventil 2.2 "grau"


(Maximale Ausstattung)
externer Druckanschluß "Power Beyond" (PB) (auf Wunsch) Druck: max 200 bar / Durchflußmenge: max 215 l/min (theoretische
Leistung: 71,6 KW / 97 PS)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
externe LS-Druckerhöhung am A054 - Terminal einschaltbar und einstellbar
EHR - Regelventil - Heckkraftheber (Typ Bosch) Variante 1: ew Regelventil (einfachwirkend)

(COM III)
Variante 2: dw Regelventil (doppelwirkend) (Hinweis: Der Anpress-
druck ist am A054-Terminal einstellbar)
automatische Unterlenkerabstützung (auf Wunsch) in Abhängigkeit der Aushubhöhe werden die Unterlenker durch Hy-
draulikzylinder seitlich abgestützt
(Hinweis: die Unterlenkerabstützung ist am A054 - Terminal einstell-
bar)
Maximale Hubkraft am Heckkraftheber 118 KN
EHR - Regelventil - Frontkraftheber (Typ Bosch) Variante 1: ew Regelventil (einfachwirkend)
Variante 2: dw Regelventil (doppelwirkend) (Hinweis der Anpress-
druck ist am A054 - Terminal einstellbar)
0000 A T000285

Standart Frontkraftheber (Typ Hydac)


Maximale Hubkraft am Frontkraftheber 55,5 KN
15/10/2007
Version 3

Autoguide - Steuerblock (Typ Danfoss) elektr. Steuerventil (Proportional)


Rückfahreinrichtung Drehdurchführung im Kabinenboden

Allgemeines
Auswahl der Technischen Daten: Fahrerhaus (Kabine)
Kabinenaufbau 5 Pfosten

A
33

Geräuschpegel ca. 70 db (A)


Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Schleppertyp 922 924 927 930 933 936
Vario Vario Vario Vario Vario Vario
Klimaanlage Klimaautomatik mit stufenlosem Gebläse
Rückfahreinrichtung auf Wunsch
Federung 3 Punkt Luftfederung mit hydr. Dämpfern und integrierter Niveauregu-
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

lierung
Fahrersitz Variante 1: Super Komfortsitz Grammer

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


Variante 2: Super Komfortsitz Grammer Maximo Evolution (MSG 97
AL / 741)
- aktive Sitzklimatisierung zur Kühlung oder Erwärmung des Sitzes für
komfortables Sitzklima
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

- aktive Gewichtseinstellung zur vollautomatischen Einstellung und


Nachregelung des Fahrergewichts
Variante 3: Super Komfortsitz Grammer Maximo Evolution active
(MSG 97 EAC / 741)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
- aktive Sitzklimatisierung zur Kühlung oder Erwärmung des Sitzes für
komfortables Sitzklima

(COM III)
- aktive Gewichtseinstellung zur vollautomatischen Einstellung und
Nachregelung des Fahrergewichts
- aktive Federung

Auswahl der Technischen Daten: Elektrik / Elektronik


0000 A T000285
15/10/2007
Version 3

Allgemeines
A
34

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Schleppertyp 922 924 927 930 933 936
Vario Vario Vario Vario Vario Vario
A039 - Multifunktionsarmlehne (MFA) Bedienung von:
- Vario Getriebe
- Arbeitshydraulik
- Heck- und Frontkraftheber
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

- Heck- und Frontzapfwelle

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


- Allrad und Diff.-Sperre
- Vorderachsfederung
- Traktor Management System (TMS)
- Vorgewendemanagement System (TI)
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

- automatisches Spurführungssystem (Autoguide)


Je nach Ausrüstung des Schleppers gibt es zwei Multifunktionsarmle-
hen:
- Ausstattung Power (Einstiegsversion)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
- Ausstattung Profi (Standartversion)
Hinweis: Ein nachträglicher Umbau von Power Version auf die Profi

(COM III)
Version ist nicht möglich !!!
A007 - Kombiinstrument Anzeige von:
- Drehzahlen (Dieselmotor, Heckzapfwelle, Frontzapfwelle
- Fahrgeschwindigkeit (theoretisch , tatsächlich (Radar))
- Füllstande
- Fehleranzeigen
- Kontrolleuchten
A036 / A037 - Armaturenbrett Bedienung von:
- Beleuchtung
- Heckscheibenwischer
- Klimaautomatik
0000 A T000285

- Belüftung
- Zentralinformator
15/10/2007
Version 3

Allgemeines
A
35

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Schleppertyp 922 924 927 930 933 936
Vario Vario Vario Vario Vario Vario
A050 - ECU, Basissteuereinheit (32 Bit Prozessor) Inhalt:
- Getriebe
- Allrad und Diff.-Sperren
- Arbeitshydraulik
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

- Heckkraftheber (EHR - Heck)

Historie der Ackerschlepper FENDT 900 Vario


- Frontkraftheber (EHR - Front)
- Vorderachsfederung
- Traktor Management System (TMS)
- Vorgewendemanagement (Teach In "TI")
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

- LBS - ISO-BUS Gerätesteuerung


- automatisches Spurführungssystem (Autoguide)
A038 - ECU, Zentralelektrik Inhalt:
- Fahrlicht
- Positionslicht

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
- Blinker
- Bremslicht

(COM III)
- Arbeitsscheinwerfer
- Rundumkennleuchte
- Innenbeleuchtung
- Scheibenwischer (Front und Heck)
- Heckscheibenheizung
- Klimatronik
A051 - ECU, Motorsteuergerät (EDC 7) (kraftstoffgekühlt) Inhalt:
- Motorsteuerung
0000 A T000285
15/10/2007
Version 3

Allgemeines
A
36

Crop_this_page
B - Störungen

Störungen
A Allgemeines

B Störungen

C Unterlangen und Pläne

D Lage der Bauteile

Crop_this_page

E Messen und Prüfen

F Einstellen und Justieren

G Instandsetzen

H Service – Info
Werkstatthandbuch

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

00.0.01 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler EDC, Drehzahl- Fehlfunktion Motor Bandende -
vorgabe zur EDC fehlt Programmierung
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

00.0.02 A008 - Terminal Busfehler Terminal, meldet Bandende -


sich nicht am BUS Programmierung

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


00.0.03 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Busfehler Multifunktions- Bandende -
lehne armlehne, meldet sich Programmierung
nicht am BUS
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

00.0.04 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler Getriebe, keine Funktionen, Bandende -


Sollvorgabe zur Stelleinheit keine Anzeige Programmierung
fehlt

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
00.0.05 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler AR/Diff. keine Funktionen, Bandende -
keine Anzeige Programmierung
00.0.06 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler Heck ZW keine Funktionen, Bandende -
keine Anzeige Programmierung
00.0.07 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler Front ZW keine Funktion, Bandende -
keine Anzeige Programmierung
00.0.08 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler EHR Heck keine Funktion, Bandende -
keine Anzeige Programmierung
00.0.09 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler EHR Front Bandende -
Programmierung
0000 B T000002

00.0.0A A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler el. Ventile Bandende -


Programmierung
19/09/2007
Version 3

00.0.0B A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler TeachIn - Funkti- Bandende -


on Programmierung

Störungen
00.0.0F A038 - ECU, Zentralelektrik Busfehler Zentralelektrik Bandende -
Programmierung

B
41

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

00.0.10 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler Klimaanlage Bandende -


Programmierung
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

00.0.15 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler VA-Federung keine Funktion, Bandende -


keine Anzeige Programmierung

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


00.0.16 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler EHRCAN keine Funktion, Bandende -
Automatikfunktion keine Anzeige Programmierung
00.0.17 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler für Vario - Gerä- Bandende -
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

testeuerung Programmierung
00.0.18 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler elektro-hydrauli- Bandende -
sche Lenkung (EHL) Programmierung

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
00.0.19 A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler ISO Task Bandende -
Programmierung
00.0.1E A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler Fehlerausgabe Bandende -
an Kombi von EDC7 Programmierung
00.0.1F A050 - ECU, Basissteuereinheit Busfehler Fehlermanag- Bandende -
ment Programmierung
00.1.4D A007 - Kombiinstrument Checksumme Anzeigefehler im Bandende -
Menübilder (24x24), Spei- Kombi Programmierung
cher von Kombi defekt
00.1.4E A007 - Kombiinstrument Checksumme Anzeigefehler im Bandende -
0000 B T000002

Warnbilder (64x64), Spei- Kombi Programmierung


cher von Kombi defekt
19/09/2007
Version 3

00.1.4F A007 - Kombiinstrument Checksumme GD-Tabelle Anzeigefehler im Bandende -


Kombi Programmierung

Störungen
00.1.50 A007 - Kombiinstrument EEPROM VDO-Kombi Fehlfunktionen im Bandende -
nicht programmiert Kombiinstrument Programmierung

B
42

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

00.1.54 B060 - Sensor, Druck Druckluft- Sensor defekt keine Funktion El Schaltplan
anlage Signal fehlerhaft Druckluftanzeige Blatt 12
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Versorgung 12 Volt
defekt

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


00.1.55 B084 - Sensor, Füllstand Hydrau- Sensor defekt
liköl Signal fehlerhaft
00.1.59 B034 - Tauchrohrgeber (Kraft- Geber defekt, fehlende Anzeige El Schaltplan
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

stoff) Signal fehlerhaft Blatt 12


00.1.5A B019 - Sensor, Druckluftvorrat Sensor defekt
Signal fehlerhaft

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
00.1.71 A037 - Bedienteil, Armaturen- Taster Enter Taster keine Funkti-
brett links on
00.1.72 A037 - Bedienteil, Armaturen- Taster Esc Taster keine Funkti-
brett links on
00.1.73 A037 - Bedienteil, Armaturen- Taster Up Taster keine Funkti-
brett links on
00.1.74 A037 - Bedienteil, Armaturen- Taster Down Taster keine Funkti-
brett links on
00.1.75 A037 - Bedienteil, Armaturen- Taster Enter >30s Taster keine Funkti-
brett links betätigt on
0000 B T000002

oder Taster lösen


00.1.76 A037 - Bedienteil, Armaturen- Taster Esc >30s betätigt Taster keine Funkti-
19/09/2007
Version 3

brett links on
oder Taster lösen

Störungen
00.1.77 A037 - Bedienteil, Armaturen- Taster Up >30s betätigt Taster keine Funkti-
brett links on

B
oder Taster lösen
43

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

00.1.78 A037 - Bedienteil, Armaturen- Taster Down >30s Taster keine Funkti-
brett links betätigt on
oder Taster lösen
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

00.1.A7 B060 - Sensor, Druck Druckluft- Druckluftvorrat 1 Über- El Schaltplan

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


anlage druck Blatt 12
00.1.A8 B060 - Sensor, Druck Druckluft- Druckluftvorrat 1 Unter- El Schaltplan
anlage druck Blatt 12
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

00.1.A9 B019 - Sensor, Druckluftvorrat Druckluftvorrat 2 Über- El Schaltplan


druck Blatt 12
00.1.AA B019 - Sensor, Druckluftvorrat Druckluftvorrat 2 Unter- El Schaltplan

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
druck Blatt 12
01.1.01 B055 - Sensor, Fußgas Signal zu hoch, El Schaltplan GETRIEBE
Signal zu niedrig, Blatt 21 GRENZLASTREGE-
Signal hat länger als 2000 LUNG
ms gefehlt
01.1.03 B055 - Sensor, Fußgas (rote Seite) zu A050 ECU El Schaltplan GETRIEBE
Basis Blatt 21 GRENZLASTREGE-
(gelbe Seite) zu A051 ECU LUNG
Motor Justierung "4005"
keine Übereinstimmung

01.1.04 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummen-Fehler kein TMS Fahren Bandende -


0000 B T000002

TMS möglich Programmierung


19/09/2007
Version 3

01.1.05 A051 - ECU, Motorsteuergerät Motorkonfiguration konnte TMS nicht funkti- EDC evtl. nicht funkti-
(EDC 7) nicht aus EDC-Steuergerät onsfähig onsfähig, G-Bus evtl un-
gelesen werden terbrochen

Störungen
01.1.06 A050 - ECU, Basissteuereinheit Speicher im EXT konnte TMS nicht funkti- Fehler im EXT
nicht reserviert werden onsfähig

B
44

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

01.1.07 A051 - ECU, Motorsteuergerät Checksumme Fahren in Notbe- Bandende -


(EDC 7) Motorparameter falsch trieb möglich Programmierung
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

01.1.08 A051 - ECU, Motorsteuergerät Checksumme Power- generelle Reduzie- Bandende-


(EDC 7) Boost-Parameter falsch rung der Motorleis- Programmierung

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


tung auf 70%
01.1.30 B083 - Steuerung Wegfahrsper- kein Fahrschlüssel ange- kein Starten mög- Schlüssel anlernen
re lernt lich
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

01.1.31 B083 - Steuerung Wegfahrsper- ungültige Transponderda- kein Starten mit angelernte Schlüs-
re ten vom Fahrschlüssel diesem Schlüssel sel verwenden
möglich

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
01.1.32 B083 - Steuerung Wegfahrsper- Fahrschlüssel ohne Trans- kein Starten mit angelernte Schlüs-
re ponder erkannt diesem Schlüssel sel verwenden
möglich
01.1.34 B083 - Steuerung Wegfahrsper- Steuerung Wegfahrsperre
re meldet sich nicht
01.1.35 B083 - Steuerung Wegfahrsper- Steuerung Wegfahrsperre
re ist im anlernbereiten Zu-
stand, A051 (EDC) nicht
01.1.36 B083 - Steuerung Wegfahrsper- keine Wegfahrsperren-
re kommunikation mit A051
(EDC) erfolgt
0000 B T000002

01.1.37 B083 - Steuerung Wegfahrsper- Leistungskurve nicht an


re A051 (EDC) gesendet
19/09/2007
Version 3

01.1.38 B083 - Steuerung Wegfahrsper- Leistungskurve nicht vor- Bandendeprogrammie-


re handen rung

Störungen
01.1.39 B083 - Steuerung Wegfahrsper- Ausstattungsdaten nicht Neue Freischaltung Bandendeprogrammie-
re vorhanden rung

B
45

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

01.1.3A U001 - Antenne, Wegfahrsperre Antenne defekt, Signallei-


tung defekt
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

01.1.3E B083 - Steuerung Wegfahrsper- A050 (ECU Basis)Austat- Geschwindigkeits- Bandendeprogrammie-


re tungsmerkmale können begrenzung und All- rung

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


nicht gelesen werden radzuschaltung
beim Bremsen
01.1.3F B083 - Steuerung Wegfahrsper- A050 (ECU Basis)Austat- Geschwindigkeits- Bandendeprogrammie-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

re tungsmerkmale stimmen begrenzungs und rung


nicht überein Allradzuschaltung
beim Bremsen
01.1.7A A039 - MFA, Multifunktionsarm- elektrischer Fehler TMS wird ausge-

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
lehne schaltet
Festdrehzahltaste MAX (an Fahr-
hebel)
01.1.7B A039 - MFA, Multifunktionsarm- elektrischer Fehler TMS wird ausge-
lehne schaltet
Festdrehzahltaste MIN (an Fahr-
hebel)
01.1.7C A039 - MFA, Multifunktionsarm- elektrischer Fehler TMS wird ausge-
lehne schaltet
TMS-Taste
01.1.7E A039 - MFA, Multifunktionsarm- elektrischer Fehler
0000 B T000002

lehne
Potentiometer Handgas
19/09/2007
Version 3

01.1.9A A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler zu TMS wird ausge- CAN-Bus


lehne Festdrehzahltaste MIN schaltet

Störungen
01.1.9B A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler zu TMS wird ausge- CAN-Bus
lehne Festdrehzahltaste MAX schaltet

B
46

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

01.1.9C A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler zu TMS wird ausge- CAN-Bus


lehne TMS Taste schaltet
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

01.1.9E A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler zu


lehne Handgaspoti

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


01.1.A0 A051 - ECU, Motorsteuergerät Motortyp passt nicht zum Drehmomentred. El Schaltplan Serdia-Diagnose
(EDC 7) eingegebenen Schleppe- Blatt 21
ryp
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

01.1.A1 A050 - ECU, Basissteuereinheit CAN Verbindung gestört Motor startet nicht El Schaltplan Serdia - Diagnose
A051 - ECU, Motorsteuergerät EDC meldet sich nicht Blatt 5 oder Blatt
(EDC 7) 21

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
01.1.B0 A050 - ECU, Basissteuereinheit CAN-Buskommunikation- eingeschränkete El Schaltplan Bandende -
A051 - ECU, Motorsteuergerät eingeschränkete Motorfunktion Blatt 5 oder Blatt Programmierung
(EDC 7) 21
01.2.C0 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Warnmeldung "Sitzschalter
lehne bei aktivem TMS"
01.1.E0 A050 - ECU, Basissteuereinheit EEPROM: Checksumme Handgas nicht funk- Bandende -
falsch für Handgas tionsfähig Programmierung
01.1.F1 A051 - ECU, Motorsteuergerät Leistungsreduzierung in
(EDC 7) der EDC
01.1.F2 A051 - ECU, Motorsteuergerät Botschaft Manipulations-
(EDC 7) schutz nicht vorhanden
0000 B T000002

02.1.E0 A050 - ECU, Basissteuereinheit CAN Kommunikation zwi-


19/09/2007

A039 - MFA, Multifunktionsarm- schen E-Box und CAN


Version 3

lehne Fahrhebel gestört


02.1.EE A050 - ECU, Basissteuereinheit Fehlermeldung von LBS-

Störungen
Jobrechner

B
47

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

02.1.EF A050 - ECU, Basissteuereinheit GD-Fehlermeldung Schlep-


per intern
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

03.1.01 A039 - MFA, Multifunktionsarm- defekte Hardware (z.B. keine Funktion Bandende -
lehne RAM o Flash) Programmierung

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


03.1.02 A039 - MFA, Multifunktionsarm- falsche Checksumme für keine Funktion Bandende -
lehne die ersten 128Byte im EE- Programmierung
PROM
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

03.1.03 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Software-Fehler keine Funktion Bandende -


lehne Programmierung
03.1.08 A039 - MFA, Multifunktionsarm- ungültige Parameter für Bandende -

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
lehne Blinken im EEPROM Programmierung
03.1.09 A039 - MFA, Multifunktionsarm- ungültige Parameter für die Bandende -
lehne Helligkeitseinstellung im Programmierung
EEPROM
03.1.18 A039 - MFA, Multifunktionsarm- ungültige Parameter für übernimmt vordefi- Bandende -
lehne Beschleunigungsrampe nierte Werte Programmierung
03.1.20 A039 - MFA, Multifunktionsarm- ungültige Parameter für übernimmt vordefi- Bandende -
lehne Kreuzschalthebel nierte Werte Programmierung
03.1.30 A039 - MFA, Multifunktionsarm- ungültige Parameter für Li- übernimmt vordefi- Bandende -
lehne nearmodule (Ventilwippen) nierte Werte Programmierung
0000 B T000002

03.1.40 A039 - MFA, Multifunktionsarm- ungültige Parameter für übernimmt vordefi- Bandende -
lehne Handgas u. Fahrpedalauflö- nierte Werte Programmierung
19/09/2007

sung
Version 3

03.1.50 A039 - MFA, Multifunktionsarm- ungültige Parameter für übernimmt vordefi- Bandende -
lehne Krafthebermodul FRONT nierte Werte Programmierung

Störungen
03.1.60 A039 - MFA, Multifunktionsarm- ungültige Parameter für übernimmt vordefi- Bandende -

B
lehne Krafthebermodul HECK nierte Werte Programmierung
48

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.04 B017 - Sensor, Kupplungspedal Sensor defekt, Komfort-/ Funkti- El Schaltplan GETRIEBE FAHRBE-
Signal fehlerhaft ons-Einbußen in Blatt 6 REICH
der Endgeschwin-
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

digkeits -Regelung;
keine Tempomat-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Funktion,
TMS wird ausge-
schalten
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Versorgung 8,5 Volt defekt


04.1.05 B039 - Sensor, Hochdruck 2 Sensor defekt, TMS wird ausge- El Schaltplan
Signal fehlerhaft schaltet Blatt 6

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
04.1.06 B055 - Sensor, Fußgas Schalter defekt, Notbetrieb falls El Schaltplan
Signal fehlerhaft Fahrpedalfahren ak- Blatt 21
tiv, TMS wird aus-
geschaltet
04.1.07 B008 - Sensor, Hochdruck 1 Sensor defekt, Druckspitzen im El Schaltplan GETRIEBE, TURBO-
Signal fehlerhaft Getriebe werden Blatt 6 KUPPLUNG
nicht mehr über-
wacht, TMS wird
ausgeschaltet
Versorgung 8,5 Volt defekt
04.1.08 B016 - Sensor, Fahrbereichser- Sensor defekt, TMS wird ausge- El Schaltplan
0000 B T000002

kennung Signal fehlerhaft schaltet Blatt 6


04.1.19 A050 - ECU, Basissteuereinheit Fehler beim Einlesen Fahr-
19/09/2007
Version 3

pedalparameter
04.1.20 A039 - MFA, Multifunktionsarm- EEPROM-Checksumme Fahrpedalfahren

Störungen
lehne falsch oder nicht kalibriert nicht möglich,TMS
wird ausgeschaltet

B
49

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.21 S045 - Schalter, Rückfahreinrich- Schalter defekt, El Schaltplan


tung Signal fehlerhaft Blatt 6
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

04.1.22 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Poti Fahrpedalauflösung TMS wird ausge-


lehne defekt, schaltet

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Signal fehlerhaft
04.1.23 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Fahrhebelsignal "Tempo- Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE TEMPOMAT
lehne mat ein"defekt Notbetrieb möglich Blatt 5
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

04.1.24 S080 - Schalter, Handbremse Schalter defekt, fehlende Hand- El Schaltplan GETRIEBE FAHRBE-
Signal fehlerhaft brems-Automatik Blatt 6 REICH
04.1.25 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Fahrhebelsignal "VR- TMS wird ausge-

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
lehne Schnellreversierung" de- schaltet
fekt
04.1.26 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster Fahrpedalmodus de- keine Funktion im
lehne fekt, Fahrpedalbetrieb
Signal fehlerhaft
04.1.27 B014 - Sensor, Hydrostat Sum- Sensor defekt,
mierungswelle Signal fehlerhaft
04.1.28 A009 - Stelleinheit Spursignal defekt Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE GETRIEBE-
VR-Inkrementalgeber Notbetrieb möglich Blatt 6 VERSTELLUNG
04.1.29 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Fahrhebel-Signal "Ruhe- TMS wird ausge-
lehne stellung" fehlerhaft schaltet
0000 B T000002

04.1.2A B015 - Sensor, Kegelritzel Sensor defekt, Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE TEMPOMAT
19/09/2007

Signal fehlerhaft Notbetrieb möglich Blatt 6


Version 3

04.1.2B A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt,


lehne Signal fehlerhaft

Störungen
Taster Fahrstufenwahl I/II

B
50

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.2C A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Weiterfahren im GETRIEBE FAHRBE-


lehne Signal fehlerhaft Notbetrieb möglich REICH
Taster Neutral/Aktiver Stillstand
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

04.1.2D S079 - Schalter, Lenkstock Signal für Vorwärts defekt TMS wird ausge- El Schaltplan

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Taster im Lenkstockhebel schaltet Blatt 6
"Schnellreversieren"
04.1.2E S079 - Schalter, Lenkstock Signal für Rückwärts de- TMS wird ausge- El Schaltplan
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Taster im Lenkstockhebel fekt schaltet Blatt 6


"Schnellreversieren"
04.1.2F A039 - MFA, Multifunktionsarm- Fahrhebel-Signal "v-" defekt Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE manu. VER-
lehne (Fahrhebel nach hinten) Notbetrieb möglich STELLUNG

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Fahrhebel
04.1.31 B014 - Sensor, Hydrostat Sum- Sensor defekt, Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE TEMPOMAT
mierungswelle Signal fehlerhaft Notbetrieb möglich Blatt 6
04.1.32 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler- Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE manu. VER-
lehne haft Notbetrieb möglich STELLUNG
Fahrhebel-Aktivierungstaster
04.1.33 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Fahrhebel-Signal "v+" de- Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE manu. VER-
lehne fekt (Fahrhebel nach vorne) Notbetrieb möglich STELLUNG

04.1.42 B014 - Sensor, Hydrostat Sum- Sensor defekt, Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE TEMPOMAT
0000 B T000002

mierungswelle Signal fehlerhaft Notbetrieb möglich Blatt 6


19/09/2007

Versorgung 8,5 Volt defekt


Version 3

04.1.44 B010 - Sensor, Motordrehzahl Sensor defekt, Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE TEMPOMAT
Signal fehlerhaft Notbetrieb möglich Blatt 6

Störungen
Versorgung 12 Volt defekt

B
51

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.45 B015 - Sensor, Kegelritzel Sensor defekt, Weiterfahren im El Schaltplan GETRIEBE TEMPOMAT
(=Fahrgeschwindigkeit) Signal fehlerhaft Notbetrieb möglich Blatt 6
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Versorgung 8,5 Volt defekt


04.1.50 S017 - Schalter, Filterverschmut- Filter verschmutzt keine weitere Ver- El Schaltplan GETRIEBE GETRIEBE-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


zung schmutzungs-An- Blatt 6 ÖL/FILTER Schalter-
zeige funktion unter 50°
Öltemperatur nicht aktiv
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

04.1.53 B009 - Temperatur Ausspeisung "Getriebeöl-Temperatur bei Weiterfahrt: Ge- El Schaltplan GETRIEBE GETRIEBE-
über 110 Grad" triebeschaden! Blatt 6 ÖL/FILTER
04.1.56 S017 - Schalter, Filterverschmut- Sensor defekt, El Schaltplan

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
zung Signal-Leitung defekt Blatt 6
04.1.58 A050 - ECU, Basissteuereinheit Getriebe-Schlupf-Überwa- bei extrem tiefen Fehler nicht aktiv GETRIEBE GETRIEBE-
A009 - Stelleinheit chung Temperaturen ist bei -TK - Funktion - VERSTELLUNG (Ver-
B014 - Sensor, Hydrostat Sum- Getriebe-Ausgangsdreh- einzelnes Auftreten getretener Kupp- gleich "ideale
mierungswelle zahl weicht mehr als 30% möglich; wiederhol- lung, Übersetzung / reale
B015 - Sensor, Kegelritzel vom Sollwert ab tes Auftreten bei Kupplung von Stel- Übersetzung)
normalen Bedin- leinheit kontrollie-
gungen führt zur ren
Ölerwärmung und
weiteren Getriebe-
schäden; TMS wird
ausgeschalten
0000 B T000002

04.1.61 A050 - ECU, Basissteuereinheit Ansteuerung Ventil der El Schaltplan


Y002 - Magnetventil, Fahrbe- Fahrstufe I defekt Blatt 6
19/09/2007

reich I
Version 3

04.1.62 A050 - ECU, Basissteuereinheit Ansteuerung Ventil der El Schaltplan


Y003 - Magnetventil, Fahrbe- Fahrstufe II defekt Blatt 6

Störungen
reich II

B
52

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.63 A050 - ECU, Basissteuereinheit Ansteuerung Ventil für El Schaltplan


Y005 - Magnetventil, Geschwin- mech. Geschwindikeitsbe- Blatt 6
digkeitsbegrenzung grenzung defekt
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

04.1.64 A050 - ECU, Basissteuereinheit Ansteuerung Magnetventil TK-Ventil kann nicht El Schaltplan GETRIEBE TURBO-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Y004 - Magnetventil, Turbokupp- Turbokupplung defekt manuell aktiviert Blatt 6 KUPPLUNG
lung werden, d.h.
Schlepper ist nicht
mehr fahrbar!!!
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

04.1.65 A050 - ECU, Basissteuereinheit Ansteuerung Stillstands- Störung an Masse- El Schaltplan


Y053 - Magnetventil, aktive Hal- funktion Low Side Bremse seite zum Magnet- Blatt 6
tefunktion defekt ventil

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
04.1.66 A050 - ECU, Basissteuereinheit Ansteuerung defekt Still- Störung an + Seite El Schaltplan
Y053 - Magnetventil, aktive Hal- standsfunktion High Side zum Magnetventil Blatt 6
tefunktion Bremse

04.1.67 A050 - ECU, Basissteuereinheit Selbsttest nicht erfolgreich Stromkreis prüfen, El Schaltplan
Y053 - Magnetventil, aktive Hal- Stillstandsfunktion Bremse evtl. falsches Relais Blatt 6
tefunktion

04.1.68 A050 - ECU, Basissteuereinheit Differenzstrom defekt Still- Fremdbestromung El Schaltplan


Y053 - Magnetventil, aktive Hal- standsfunktion High zu liegt vor Blatt 6
tefunktion Low Side Bremse
0000 B T000002

04.1.70 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt,


19/09/2007

lehne Signal fehlerhaft


Version 3

Taster Tempomat C1
04.1.71 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt,

Störungen
lehne Signal fehlerhaft
Taster Tempomat C2

B
53

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.76 S047 - Schalter, Motorbremse Sensor defekt, TMS wird ausge- El Schaltplan
Signal fehlerhaft schaltet Blatt 21
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

04.1.77 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Signal defekt kein Notbetrieb, im


lehne Fehlerfall nur Ram-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Fahrhebel Beschleunigungsram- pe III
pe I...IV
04.1.78 S053 - Schalter, Fahrersitz Schalter defekt, TMS wird ausge-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Signal fehlerhaft schaltet


04.1.79 A050 - ECU, Basissteuereinheit Ausgang für Rückfahrwar-
ner nicht in Ordnung
(Strom > 2500 mA oder

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Kurzschluß)
04.1.82 A050 - ECU, Basissteuereinheit Plausibilitätsfehler Weiterfahrt im Not- El Schaltplan möglicher Fehler; Po-
B014 - Sensor, Hydrostat Sum- (=Drehzahlen sind nicht lo- betrieb möglich Blatt 6 tentiometer Gruppen-
mierungswelle gisch zueinander) schaltung B016,
B015 - Sensor, Kegelritzel Hydrostat.-Kegelritzel-
sensor
04.1.83 A050 - ECU, Basissteuereinheit Plausibilitätsfehler Weiterfahrt im Not- El Schaltplan möglicher Fehler; Po-
B014 - Sensor, Hydrostat Sum- (=Drehrichtungen sind betrieb möglich Blatt 6 tentiometer Gruppen-
mierungswelle nicht logisch zueinander) schaltung B016,
B015 - Sensor, Kegelritzel Hydrostat.-Kegelritzel-
sensor
0000 B T000002

04.1.84 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Plausibilitätsfehler Weiterfahrt im Not- GETRIEBE manu. VER-
lehne (=Signale sind nicht logisch betrieb möglich STELLUNG; FAHRHE-
19/09/2007

Fahrhebelschalter (V, R, VR, Tem- zueinander) BEL


Version 3

pomat, Ruheposition)

Störungen
B
54

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.85 B010 - Sensor, Motordrehzahl Motordrehzahlsensor lie- Weiterfahrt im Not- El Schaltplan GETRIEBE GRENZ-
fert nicht plausible Dreh- betrieb möglich Blatt 6 LASTREGELUNG
zahlverläufe. Der
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

ausgegebene Drehzahlan-
stieg oder -abfall befindet

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


sich ausserhalb der vorge-
gebenen Grenzen
04.1.86 B008 - Sensor, Hochdruck 1 Plausibilitätsfehler der bei- TMS wird ausge- El Schaltplan
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

B039 - Sensor, Hochdruck 2 den Drucksensoren schaltet Blatt 6


04.1.87 S079 - Schalter, Lenkstock Plausibilitätsfehler am V / R Keine Funktion V / Schnellreversie- GETRIEBE manu. VER-
Schalter, Schnellreversie- R am Schalter, rung überprüfen STELLUNG
rung Schnellreversie- Kapitel 9000 Reg.

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
rung an der Lenkr- E
adverstellung,
S061- Schalter,
04.1.89 B009 - Temperatur Ausspeisung Plausibilitätsfehler Getrie- El Schaltplan
betemperatur Blatt 6
04.1.94 A039 - MFA, Multifunktionsarm- CAN Kommunikation zwi-
lehne schen EBox und CAN-Fahr-
A050 - ECU, Basissteuereinheit hebel gestört
04.1.A1 A009 - Stelleinheit Verdreh-Winkel wird nicht Weiterfahrt im Not- Mechanische GETRIEBE GETRIEBE-
innerhalb von 2 Sekunden betrieb möglich Überprüfung: Mit VERSTELLUNG Kun-
erreicht. Notbetätigung die dendienstmitteilung 26/
0000 B T000002

Leichtgängigkeit 04 beachten
der Verstellung
19/09/2007
Version 3

überprüfen.
04.1.A2 A009 - Stelleinheit CAN-Bus-Ansteuerung ge- Weiterfahrt im Not- CAN - BUS über- GETRIEBE GETRIEBE-

Störungen
A050 - ECU, Basissteuereinheit stört betrieb möglich prüfen VERSTELLUNG
Kapitel 9000 Reg.

B
E
55

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.A3 A009 - Stelleinheit Inkrementalgeber-Signal Weiterfahrt im Not- El Schaltplan GETRIEBE GETRIEBE-


(ist-Positions-Signal) ge- betrieb möglich Blatt 5/6 VERSTELLUNG
stört oder nicht logisch
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

04.1.A4 A009 - Stelleinheit EST Signal gestört oder Weiterfahrt im Not- El Schaltplan GETRIEBE GETRIEBE-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


nicht logisch. betrieb möglich Blatt 5/6 VERSTELLUNG
04.1.A5 A009 - Stelleinheit Ausgangs-Referenz (=Null- Weiterfahrt im Not- El Schaltplan GETRIEBE GETRIEBE-
Stellung) bei Zündung EIN betrieb möglich Blatt 5/6 VERSTELLUNG Kun-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

nicht gefunden dendienstmitteilung 26/


04 beachten
04.1.A6 A009 - Stelleinheit Referenzpunkt-Signal wäh- Weiterfahrt im Not- El Schaltplan GETRIEBE GETRIEBE-
rend des Betriebes gestört betrieb möglich Blatt 5/6 VERSTELLUNG

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
04.1.B0 alle Bus -Teilnehmer Initialisierungsfehler CAN-Bus-Daten- CAN - BUS über-
TEACH - IN Fehler austausch einge- prüfen
schränkt Kapitel 9000 Reg.
E
04.1.B1 A050 - ECU, Basissteuereinheit Fataler Fehler Gruppen- Notbetrieb
schaltung (z.B. Ventilfehler)
TEACH - IN Fehler
04.1.B2 A050 - ECU, Basissteuereinheit EPROM-Programmierung Keine Schaltung Bandende -
fehlerhaft (Fahrbereichs- während der Fahrt Programmierung
schaltung I / II) möglich.
04.1.B3 A050 - ECU, Basissteuereinheit EPROM-Programmierung Schnellreversie- Bandende -
0000 B T000002

fehlerhaft (Rampenpara- rung mit Standard- Programmierung


meter Schnellreversierung) werten möglich.
19/09/2007
Version 3

04.1.B5 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummenfehler Ram- TMS wird ausge- Bandende -
penparameter Schnellre- schaltet Programmierung

Störungen
versierung für Traktor
Management System

B
56

(TMS)
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.B7 B009 - Temperatur Ausspeisung Checksumme falsch


04.1.CB A039 - MFA, Multifunktionsarm- Warnmeldung "Stufenpoti
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

lehne Fahrstufe überdrückt"


04.1.CF A050 - ECU, Basissteuereinheit Interner Fehler, Betriebs-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


system A050 Basis
04.1.E0 A050 - ECU, Basissteuereinheit Turbokupplungs-Kennlinie Weiterfahrt im Not- Bandende -
Y004 - Magnetventil, Turbokupp- falsch eingelesen betrieb möglich Programmierung
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

lung
04.1.E1 A050 - ECU, Basissteuereinheit Regelparameter des Bandende - Program-
Druckreglers in der Zug- mierung

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
kraftsteuerung (ML - Ge-
triebe Verstellung) nicht
plausibel oder falsch einge-
lesen
04.1.E2 A050 - ECU, Basissteuereinheit Regelparameter des Bandende -
Druckreglers in der Zug- Programmierung
kraftsteuerung sind nicht
plausibel (B008 / B039)
oder wurden falsch einge-
lesen.
04.1.E3 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummenfehler Para- Notbetrieb Bandende -
meter für Fahrpedalfahren TMS wird ausge- Programmierung
0000 B T000002

schalten
04.1.E4 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummenfehler Para- Bandende -
19/09/2007
Version 3

meter für elektronische Programmierung


Kardanbremse

Störungen
B
57

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.E5 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummenfehler Be- Keine Bereichs- Bandende -


reichsschaltung, Gechwin- schaltung möglich Programmierung
digkeitsbegrenzungsventil
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

etc. fehlerhaft

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


04.1.E6 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme Parameter Notbetrieb Getrie- Bandende -
Grenzlastregelung falsch be Programmierung
04.1.E7 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme Parameter Fahren mit Default- Bandende -
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Fahrhebel falsch Werten möglich Programmierung


04.1.E9 A050 - ECU, Basissteuereinheit Parameter Stufenschal- Bandende -
tung Adressen 950-994 Programmierung
falsch

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
04.1.EA A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme Parameter Weiterfahrt im Not- Bandende -
Zähnezahlen für Getriebe betrieb möglich Programmierung
fehlerhaft
04.1.EB B016 - Sensor, Fahrbereichser- Checksumme fehlerhaft
kennung oder
Bereichsschaltung-Kalibrie-
rung fehlt
04.1.EC B055 - Sensor, Fußgas fehlende Justierung oder Weiterfahrt im Not- GETRIEBE GRENZ-
abgedriftete, veränderte betrieb möglich LASTREGELUNG Jus-
Werte tierung "4005"
04.1.ED B017 - Sensor, Kupplungspedal fehlende Justierung oder Weiterfahrt im Not- GETRIEBE FAHRBE-
0000 B T000002

abgedriftete, veränderte betrieb möglich REICH Justierung


Werte "4001"
19/09/2007
Version 3

04.1.EE A050 - ECU, Basissteuereinheit fehlende Justierung oder Weiterfahrt im Not- GETRIEBE GETRIEBE-
Getriebe-Kennlinie abgedriftete, veränderte betrieb möglich VERSTELLUNG Justie-

Störungen
Werte rung "4007"

B
58

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

04.1.EF A050 - ECU, Basissteuereinheit fehlende Justierung oder Weiterfahrt im Not- GETRIEBE TURBO-
Turbokupplungs-Kennlinie abgedriftete, veränderte betrieb möglich KUPPLUNG Justierung
Werte "4009"
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

04.1.F0 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme Parameter Getriebekalibrie- Bandende-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


der Getriebekalibrierung rung nicht durch- Programmierung
falsch führbar
04.1.F1 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme Parameter Notbetrieb Bandende-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Stillstandregelung falsch Programmierung


05.1.31 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Sensor defekt,
lehne Signal fehlerhaft
Taster Allrad 100%

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
05.1.32 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Sensor defekt,
lehne Signal fehlerhaft
Taster Allrad Automatik
05.1.33 Y009 - Magnetventil, Allrad Ansteuerung defekt Allrad schaltet EIN El Schaltplan KOMFORT ALLRAD
Blatt 6
05.1.34 B067 - Sensor, Lenkwinkel Sensor defekt, El Schaltplan
Signal fehlerhaft Blatt 9
05.1.51 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Signal defekt Taster/A004 andere Funktionen KOMFORT DIFFEREN-
lehne weiterhin aktiv TIALSPERRE
Taster Diffsperre 100%
0000 B T000002

Bus gestört A004/A002


19/09/2007

05.1.52 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Sensor defekt,


Version 3

lehne Signal fehlerhaft


Taster Diffsperre Automatik

Störungen
05.1.53 Y010 - Magnetventil, Differenti- Ansteuerung gestört Diffsperre schaltet El Schaltplan KOMFORT DIFFEREN-
al-Sperre (Heck) aus Blatt 6 TIALSPERRE

B
59

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

05.1.54 S006 - Schalter, Bremse links Schalter defekt, TMS wird ausge- El Schaltplan
Signal fehlerhaft schaltet Blatt 6
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

05.1.55 S005 - Schalter, Bremse rechts Schalter defekt, TMS wird ausge- El Schaltplan
Signal fehlerhaft schaltet Blatt 6

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


05.1.56 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummenfehler Para- keine Automatik-
meter All/Diff funktion möglich
05.1.57 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummenfehler Kalib- keine Automatik-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

rierdaten funktion möglich


05.1.58 S087 - Schalter, Bremsenver- Sensor defekt, El Schaltplan
schleiß links Signal fehlerhaft Blatt 11

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
05.1.59 S086 - Schalter, Bremsenver- Sensor defekt, El Schaltplan
schleiß rechts Signal fehlerhaft Blatt 11
05.1.5A S087 - Schalter, Bremsenver- Bremsbelag verschlissen El Schaltplan
schleiß links Blatt 11
05.1.5B S086 - Schalter, Bremsenver- Bremsbelag verschlissen El Schaltplan
schleiß rechts Blatt 11
05.1.8D A050 - ECU, Basissteuereinheit Fehler Checksumme Alte
Automatik Config-Daten
05.1.8F A050 - ECU, Basissteuereinheit Fehler Checksumme Alte
Automatik Sequenzdaten
0000 B T000002

05.1.91 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt,


lehne Signal fehlerhaft
19/09/2007
Version 3

Taster Automatik Heck


05.1.93 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt,

Störungen
lehne Signal fehlerhaft
Taster Automatik Front

B
60

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

05.1.95 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt,


lehne Signal fehlerhaft
Taste Automatikfunktion Stop
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

05.1.97 S075 - Schalter, Durchflußwäch- Durchflußwächter meldet bei Vorwärtsfahrt El Schaltplan

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


ter Radlenkpumpe Ausfall der Radlenkpumpe und schneller Blatt 7
18km/h muß
u>1,1V
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

05.1.98 S025 - Schalter, Drucküberwa- Öldruck unter 8bar


chung Regelpumpe El Schaltplan
Blatt 7

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
05.1.99 S026 - Schalter, Durchflußwäch- Durchflußwächter meldet bei Dreh-
ter Lenkungspumpe Ausfall der Konstantpumpe zahl>1000U/min
muß u>1,1V
05.1.9A S026 - Schalter, Durchflußwäch- Plausibilitätsprüfung des bei Motor AUS El Schaltplan
ter Lenkungspumpe Durchflußwächters der muß Blatt 7
Konstantpumpe u<1,1V
05.1.9B S025 - Schalter, Drucküberwa- Druckschalter defekt
chung Regelpumpe El Schaltplan
Blatt 7
05.1.9C S075 - Schalter, Durchflußwäch- Plausibilitätsprüfung des bei Stillstand bzw. El Schaltplan
ter Radlenkpumpe Durchflußwächters der Rückwärtsfahrt Blatt 7
0000 B T000002

Radlenkpumpe muß u<1,1V


05.1.9D B091 - Sensor, Wasser im Kraft- Wasser in Kraftstoff Behälter entwäs- El Schaltplan
19/09/2007
Version 3

stoff sern Blatt 22


05.1.B1 S026 - Schalter, Durchflußwäch- Plausibilitätsprüfung des bei Motor aus muß El Schaltplan

Störungen
ter Lenkungspumpe Durchflußwächters der u<1,1V Blatt 7
Konstantpumpe

B
61

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

05.1.B2 S075 - Schalter, Durchflußwäch- Plausibilitätsprüfung des bei Stillstand bzw. El Schaltplan
ter Radlenkpumpe Durchflußwächters der Rückwärtsfahrt Blatt 7
Radlenkpumpe muß u<1,1V
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

06.1.01 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Signal gestört, Zapfwelle schaltet KOMFORT HECKZAPF-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


lehne Taster defekt AUS WELLE
Taster in der Kabine Heck-Zapf-
welle
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Bus gestört
06.1.02 S020 - Schalter (extern), Zapf- Taster defekt, Zapfwelle läßt sich El Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
welle hinten rechts Signal fehlerhaft mit der Not-Schal- Blatt 10 WELLE
tung (5 Sekunden)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
in der Kabine ein-
schalten
06.1.03 S019 - Schalter (extern), Zapf- Taster defekt, Zapfwelle läßt sich El Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
welle hinten links Signal fehlerhaft mit der Not-Schal- Blatt 10 WELLE
tung (5 Sekunden)
in der Kabine ein-
schalten
06.1.04 Y008 - Magnetventil, Heckzapf- Ansteuerung defekt Zapfwelle schaltet El Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
welle (Kupplung) AUS Blatt 10 WELLE
06.1.05 B021 - Sensor, Drehzahl Heck- Sensor defekt, El Schaltplan
zapfwelle (Kupplung) Signal fehlerhaft Blatt 10
0000 B T000002

06.1.10 B020 - Sensor, Drehzahl Heck- Sensor defekt, Zapfwelle läßt sich El Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
zapfwelle (Stummel) Signal fehlerhaft mit der Not-Schal- Blatt 10 WELLE
19/09/2007
Version 3

tung (5 Sekunden)
in der Kabine ein-
schalten

Störungen
Versorgung 12 Volt defekt

B
62

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

06.1.11 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler- Zapfwelle schaltet KOMFORT HECKZAPF-
lehne haft AUS, WELLE
Taster Heck-Zapfwelle-Automatik Automatik-Betrieb
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

AUS

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


06.1.13 B020 - Sensor, Drehzahl Heck- Warnung Überdrehzahl El Schaltplan
zapfwelle (Stummel) Blatt 10
06.1.15 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Signal gestört Taster / A004 Zapfwellen-Dreh- KOMFORT HECKZAPF-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

lehne zahl kann nicht WELLE


Taster Drehzahl-Stufe-Vorwahl mehr geändert /
NEUTRAL vorgewählt werden
06.1.16 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler-

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
lehne haft
Taster Stufenvorwahl 540
06.1.17 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler-
lehne haft
Taster Stufenvorwahl 750
06.1.18 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler-
lehne haft
Taster Stufenvorwahl 1000
06.1.1A Y026 - Magnetventil, Heckzapf- Ansteuerung defekt Zapfwelle läßt sich El Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
welle Stufe I nicht einschalten Blatt 10 WELLE
Drehzahl-Stufe 540
0000 B T000002

06.1.1B Y026 - Magnetventil, Heckzapf- Ansteuerung defekt Zapfwelle läßt sich El Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
welle Stufe I nicht einschalten Blatt 10 WELLE
19/09/2007
Version 3

Drehzahl-Stufe 750
06.1.1C Y027 - Magnetventil, Heckzapf- Ansteuerung defekt Zapfwelle läßt sich El Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-

Störungen
welle Stufe II nicht einschalten Blatt 10 WELLE
Drehzahl-Stufe 1000

B
63

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

06.1.41 A039 - MFA, Multifunktionsarm- länger als 30 sec betätigt, Vorwahlstufe geht KOMFORT HECKZAPF-
lehne Taster mechanisch oder in "Neutral" , WELLE
Taster Heck-Zapfwelle EIN/ AUS ( elektr. defekt Stufen nicht vor-
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

im Fahrerhaus ) wählbar

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


06.1.42 S020 - Schalter (extern), Zapf- länger als 30 sec betätigt, Stufen nicht vor- El Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
welle hinten rechts Taster mechanisch oder wählbar, Blatt 10 WELLE
elektr. defekt kein kuppeln der
Zapfwelle möglich.
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

06.1.43 S019 - Schalter (extern), Zapf- länger als 30 sec betätigt, Stufen nicht vor- El-Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
welle hinten links Taster mechanisch oder wählbar, Blatt 10 WELLE
elektr. defekt kein kuppeln der
Zapfwelle möglich.

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
06.1.45 B020 - Sensor, Drehzahl Heck- Plausibilitätsfehler El Schaltplan
zapfwelle (Stummel) Blatt 10
06.1.50 B020 - Sensor, Drehzahl Heck- Drehzahl am Zapfwellen- elektr. Stufenschal- El-Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
zapfwelle (Stummel) stummel größer als 1300 tung möglich, Tas- Blatt 10 WELLE
U/min, Störsignal am Hall- ter
geber ( B020 oder B021) Zapfwellenkupp-
lung Ein/Aus mind.
5 sec betätigen (
Notbetrieb )
0000 B T000002
19/09/2007
Version 3

Störungen
B
64

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

Stufenvorwahl geschaltet, elektr. Stufenschal- El-Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-


Drehzahl am Zapfwellen- tung möglich, Tas- Blatt 10 WELLE
stummel ist kleiner als ter
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Drehzahl Zapfwellenkupp- Zapfwellenkupp-


lung, fehlende Spannungs- lung Ein/Aus mind.

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


versorgung des Hallgeber 5 sec betätigen (
B020, Magnetventil der Notbetrieb ) Bei
Stufenschaltung (Y026, Fehler an einem
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Y027) klemmt in "Aus" Po- Magnetventil kann


sition die entsprechende
Stufe nicht ange-
wählt werden.

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
06.1.55 A039 - MFA, Multifunktionsarm- länger als 30 sec betätigt, Stufe nicht vor-
lehne Taster mechanisch oder wählbar
Taster Stufenvorwahl Neutral elektr. defekt
06.1.56 A039 - MFA, Multifunktionsarm- länger als 30 sec betätigt, Stufe nicht vor-
lehne Taster mechanisch oder wählbar
Taster Stufenvorwahl 540 elektr. defekt
06.1.57 A039 - MFA, Multifunktionsarm- länger als 30 sec betätigt, Stufe nicht vor-
lehne Taster mechanisch oder wählbar
Taster Stufenvorwahl 750 elektr. defekt
06.1.58 A039 - MFA, Multifunktionsarm- länger als 30 sec betätigt, Stufe nicht vor-
lehne Taster mechanisch oder wählbar
0000 B T000002

Taster Stufenvorwahl 1000 elektr. defekt


19/09/2007
Version 3

Störungen
B
65

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

06.1.60 B020 - Sensor, Drehzahl Heck- Die Ist-Drehzahl des Zapf- elektr. Stufenschal- El-Schaltplan KOMFORT HECKZAPF-
zapfwelle (Stummel) wellenstummels (um die tung möglich, Tas- Blatt 10 WELLE
Stufenübersetzung korre- ter
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

giert) weicht um mehr als Zapfwellenkupp-


12% nach oben oder nach lung Ein/Aus mind.

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


unten von der Soll-Dreh- 5 sec betätigen (
zahl der Zapfwellenkupp- Notbetrieb ) Bei
lung ab. Magnetventil Fehler an einem
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

(Y026, Y027) falsch verka- Magnetventil kann


belt oder klemmt. mecha- die entsprechende
nischer Defekt in der Stufe nicht ange-
Stufenschaltung. Störsig- wählt werden.
nal am Hallgeber (B020,

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
B021)
06.1.81 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Zählerfehler
lehne
Taster Zapfwelle HECK
06.1.95 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Zählerfehler
lehne
Taster Neutral, Zapfwelle HECK
06.1.96 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Zählerfehler
lehne
Taster 540, Zapfwelle HECK
0000 B T000002

06.1.97 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Zählerfehler


lehne
Taster 750, Zapfwelle HECK
19/09/2007
Version 3

06.1.98 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Zählerfehler


lehne

Störungen
Taster 1000, Zapfwelle HECK

B
66

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

06.1.A1 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler


lehne
Taster Zapfwelle HECK
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

06.1.B0 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Initialisierungsfehler Kom- CAN-Buskommuni-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


lehne munikationstreiber kation einge-
Zapfwelle HECK schränkt
06.1.B5 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

lehne
Taster Stufenvorwahl N, Zapfwel-
le HECK
06.1.B6 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
lehne
Taster Stufenvorwahl 540, Zapf-
welle HECK
06.1.B7 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler
lehne
Taster Stufenvorwahl 750, Zapf-
welle HECK
06.1.B8 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler
lehne
Taster Stufenvorwahl 1000, Zapf-
welle HECK
0000 B T000002

06.1.C0 A050 - ECU, Basissteuereinheit Warnung: 540er Stummel


bei Stufe 1000
19/09/2007
Version 3

06.1.C1 B015 - Sensor, Kegelritzel Aktivierungsgeschwindig- El Schaltplan


keit für Automatikfunktion Blatt 6
Zapfwelle-Hubwerk unter-

Störungen
schritten

B
67

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

06.1.E0 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme Parameter Bandende - Program-


Stromregelung für Stufen- mierung
schaltung fehlerhaft
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

06.1.E1 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme Zapfwellen- Defaultwerte über- Bandende - Program-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Parametrierung fehlerhaft nehmen mierung
06.1.E2 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Pulswei- Defaultwerte über- Bandende - Program-
ten-Anstieg der Heckzapf- nehmen mierung
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

welle fehlerhaft
06.1.E3 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Pulswei- Defaultwerte über- Bandende - Program-
te der Heckzapfwelle feh- nehmen mierung
lerhaft

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
06.1.E4 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Über/Un- Defaultwerte über- Bandende - Program-
terschreitzähler der Heck- nehmen mierung
zapfwelle fehlerhaft
06.1.E5 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Drehzahl- Defaultwerte über- Bandende - Program-
grenze Sensor nach Hzw- nehmen mierung
Kupplung fehlerhaft
06.1.E6 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Impulse Defaultwerte über- Bandende - Program-
pro Umdrehung bei Wech- nehmen mierung
selstummel fehlerhaft
06.1.E7 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Tempera- Defaultwerte über- Bandende - Program-
turgrenzen und Schaltzei- nehmen mierung
0000 B T000002

ten der Hzw fehlerhaft


19/09/2007
Version 3

06.1.E8 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Masken Defaultwerte über- Bandende - Program-
zum Ein-/Ausblenden der nehmen mierung
Diagnosen an den Zapfwel-

Störungen
len ( Fzw u. Hzw) fehlerhaft

B
68

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

07.1.01 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Signal gestört Taster / A004 KOMFORT FRONT-
lehne ZAPFWELLE
Taster Front-Zapfwelle EIN/AUS
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Bus gestört A004 / A002

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


07.1.04 Y011 - Magnetventil, Frontzapf- Ansteuerung defekt El Schaltplan KOMFORT FRONT-
wellen (Kupplung) Blatt 11 ZAPFWELLE
07.1.05 B002 - Sensor, Drehzahl Front- Sensor defekt, El-Schaltplan KOMFORT FRONT-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

zapfwelle Signal fehlerhaft Blatt 10 ZAPFWELLE


Versorgung 12 Volt defekt
07.1.09 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Sensor defekt,

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
lehne Signal fehlerhaft
Taster Frontzapfwelle Automatik
07.1.10 B002 - Sensor, Drehzahl Front- Warnung Überdrehzahl El Schaltplan
zapfwelle Blatt 10
07.1.41 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Plausibilitäts-Fehler Taster keine Funktion der KOMFORT FRONT-
lehne länger als 30 Sekunden be- FZW ZAPFWELLE
Taster Frontzapfwelle EIN tätigt
07.1.81 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Zählerfehler
lehne
Taster Kabine, FRONT Zapfwelle
0000 B T000002

07.1.A1 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler


lehne
19/09/2007

Taster Kabine, FRONT Zapfwelle


Version 3

07.1.B0 A050 - ECU, Basissteuereinheit Initialisierungsfehler Kom- CAN-Buskommuni-


munikationstreiber; CAN- kation einge-

Störungen
Buskommunikation einge- schränkt
schränk

B
69

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

07.1.C1 B015 - Sensor, Kegelritzel Aktivierungsgeschwindig- El Schaltplan


keit für Automatikfunktion Blatt 6
Zapfwelle-Hubwerk unter-
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

schritten

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


07.1.E1 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme Frontzapf- Defaultwerte über- Bandende - Program-
welle-Parametrierung feh- nehmen mierung
lerhaft
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

07.1.E2 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Pulswei- Defaultwerte über- Bandende - Program-
ten-Anstieg der Frontzapf- nehmen mierung
welle fehlerhaft
07.1.E3 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Pulswei- Defaultwerte über- Bandende - Program-

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
ten der Frontzapfwelle feh- nehmen mierung
lerhaft
07.1.E4 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksumme für Über-/ Defaultwerte über- Bandende - Program-
Unterschreitzähler der nehmen mierung
Frontzapfwelle fehlerhaft
08.1.22 B030 - Sensor, Lage Heckkraft- Sensor defekt, Keine Reglung El Schaltplan
heber Signal fehlerhaft möglich, Blatt 7
nur über exteren
Taster funktionsfä-
hig
08.1.23 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Sollwertpoti defekt, keine Sollwertvor-
0000 B T000002

lehne Signal fehlerhaft gabe,


Sollwertpoti Heckkraftheber nur noch Lagerege-
19/09/2007

lung möglich
Version 3

08.1.24 Fremdsensor, Heckkraftheber Fremdsensor defekt, Keine Reglung


Signal fehlerhaft möglich,

Störungen
nur über exteren
Taster funktionsfä-

B
70

hig
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

08.1.31 B031 - Sensor, Kraftmeßbolzen KMB defekt, nur noch Lagerege- El Schaltplan
rechts Signal fehlerhaft lung möglich Blatt 7
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

08.1.32 B032 - Sensor, Kraftmeßbolzen KMB defekt, Signal fehler- nur noch Lagerege- El Schaltplan
links haft oder Kurzschluß - lung möglich Blatt 7

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


08.1.33 B031 - Sensor, Kraftmeßbolzen Warnung KMB rechts nur Warnmeldung El Schaltplan
rechts Überlastet Blatt 7
08.1.34 B032 - Sensor, Kraftmeßbolzen Warnung KMB links Über- nur Warnmeldung El Schaltplan
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

links lastet oder Kurzschluß + Blatt 7


08.1.40 S029 - Schalter (extern), Heck- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des El Schaltplan
kraftheber heben links haft Tasters bis zum Blatt 7

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
nächsten Fehler-
freien Kaltstart
08.1.41 S030 - Schalter (extern), Heck- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des El Schaltplan
kraftheber senken links haft Tasters bis zum Blatt 7
nächsten Fehler-
freien Kaltstart
08.1.42 S027 - Schalter (extern), Heck- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des El Schaltplan
kraftheber heben rechts haft Tasters bis zum Blatt 7
nächsten Fehler-
freien Kaltstart
08.1.43 S028 - Schalter (extern), Heck- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des El Schaltplan
kraftheber senken rechts haft Tasters bis zum Blatt 7
0000 B T000002

nächsten Fehler-
freien Kaltstart
19/09/2007
Version 3

08.1.44 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des
lehneTaster Stop Heckkraftheber haft Tasters bis zum

Störungen
nächsten Fehler-
freien Kaltstart

B
71

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

08.1.45 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des
lehne haft Tasters bis zum
Taster Transport, SAH Heckkraft- nächsten Fehler-
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

heber freien Kaltstart

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


08.1.46 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des
lehne haft Tasters bis zum
Taster Regeln, SAH Heckkrafthe- nächsten Fehler-
ber freien Kaltstart
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

08.1.47 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des
lehne haft Tasters bis zum
Taster Schnelleinzug, SAH Heck- nächsten Fehler-
kraftheber freien Kaltstart

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
08.1.48 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kommunikationsfehler keine Funktion des
lehne (Vormals 99) Tasters bis zum
Taster Heckkraftheber nächsten Fehler-
freien Kaltstart
08.1.49 Y055 - Sperrventil Druckwaage Ventil defekt Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Heck tral u. verriegelt Blatt 7
08.1.4A Y062 - Magnetventil, Auflage- Ventil defekt Ventil geht in Neu- El Schaltplan
druckregelung (HECK) tral u. verriegelt Blatt 7
08.1.4B A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt (Ausgabe keine Automatik-
lehne über Teach_In) funktion
0000 B T000002

Taster Heckhubwerk Automatik


08.1.A0 Y077 - EHR Regelventil, Heck A050 ECU Basis EEPROM-
19/09/2007
Version 3

Fehler beim Speichern


08.1.A1 Y077 - EHR Regelventil, Heck A050 ECU Basis EEPROM-

Störungen
Fehler beim Einlesen
08.1.A2 Y077 - EHR Regelventil, Heck EEPROM ist fehlerhaft Ventil geht in Neu-

B
72

(Ventil) tral u. verriegelt


Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

08.1.A3 Y077 - EHR Regelventil, Heck RAM_Test Ventil geht in Neu-


tral u. verriegelt
Vorsteuerdruck Aus
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

08.1.A4 Y077 - EHR Regelventil, Heck Flash_Test Ventil geht in Neu-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


tral u. verriegelt
Vorsteuerdruck Aus
08.1.A5 Y077 - EHR Regelventil, Heck Kennung Ventil (EW/DW) Ventil geht in Neu-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

zu Auswahl EOL falsch tral u. verriegelt


08.1.B0 B030 - Sensor, Lage Heckkraft- Lagesensor ist nicht kalib- Keine Reglung
heber riert (Code 8002) möglich, nur über
externe Taster

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
funktionsfähig
08.1.B2 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Sollwertpoti ist nicht kalib- keine Sollwertvor-
lehne riert (Code 8001) gabe, nur noch La-
Sollwertpoti Heckkraftheber geregelung
möglich
08.1.B3 Fremdsensor, Heckkraftheber Fremdsensor nicht kalib- Defaultwerte wer-
riert den übernommen
08.1.C0 A039 - MFA, Multifunktionsarm- MFA nicht vorhanden keine Automatik-
lehne funktion möglich,
nur über externe
Taster funktionsfä-
0000 B T000002

hig
08.1.C1 A054 - Terminal Terminal nicht vorhanden keine Änderung der
19/09/2007
Version 3

Konfiguration mög-
lich

Störungen
08.1.F0 Y077 - EHR Regelventil, Heck Ventil meldet sich nicht am keine Betätigung
CAN BUS möglich

B
73

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

08.1.F2 Y077 - EHR Regelventil, Heck Unterspannung (bei U < Ventil geht in Neu-
8V) tral u. verriegelt
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

08.1.F3 Y077 - EHR Regelventil, Heck Überspannung, ungefährl. Ventil geht in Neu-
(bei U > 18 V) tral u. verriegelt

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


08.1.F4 Y077 - EHR Regelventil, Heck Ventilschieber zu kurz aus- Ventil geht in Neu-
gelenkt (häufige Ursache: tral u. verriegelt
kurze Steuerdruckeinbrü-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

che oder bei sehr tiefen


Temperaturen mit zähflüs-
sigem Öl)
08.1.F5 Y077 - EHR Regelventil, Heck hohe Überspannung (> Ventil geht in Neu-

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
45V) tral u. verriegelt
08.1.F6 Y077 - EHR Regelventil, Heck Endstufenfehler (Vorsteuer Ventil geht in Neu-
Magnet) tral u. verriegelt
08.1.F7 Y077 - EHR Regelventil, Heck Wegaufnehmer-Fehler Ventil geht in Neu-
tral u. verriegelt
Vorsteuerdruck Aus
08.1.F8 Y077 - EHR Regelventil, Heck Ventilschieber läßt sich Ventil bleibt ausge-
nicht in Neutralstellung zu- lenkt bei Motor an,
rückholen (häufige Ursa- Ventil verriegelt,
che: mechanisches Vorsteuerdruck Aus
Klemmen der Ventilschie-
0000 B T000002

ber (Vorsteuer oder Haupt-


schieber) verursacht durch
19/09/2007

Verschmutzung im Hydrau-
Version 3

kikbereich)

Störungen
B
74

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

08.1.F9 Y077 - EHR Regelventil, Heck Ventilschieber beim ein- Ventil bleibt ausge-
schalten nicht in Neutral lenkt bei Motor an,
(häufige Ursache: mechani- Ventil verriegelt,
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

sches Klemmen der Ventil- Vorsteuerdruck Aus


schieber (Vorsteuer oder

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Hauptschieber) verursacht
durch Verschmutzung im
Hydraukikbereich)
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

08.1.FA Y077 - EHR Regelventil, Heck Ventilschieber zu weit aus- Ventil geht in Neu-
gelenkt tral u. verriegelt
08.1.FB Y077 - EHR Regelventil, Heck Schwimmstellung wird Ventil geht in Neu-
nicht erreicht (dto. A.1.X4) tral u. verriegelt

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
08.1.FC Y077 - EHR Regelventil, Heck Handbetätigung (kommt Ventil verriegelt,
wenn ein Ventil aus neutral Vorsteuerdruck Aus
heraus ausgelenkt wird)
08.1.FD Y077 - EHR Regelventil, Heck Vorsteuerschieber klemmt Ventil verriegelt,
Vorsteuerdruck Aus
08.1.FF Y077 - EHR Regelventil, Heck Fehlende Sollwertbot- Ventil geht in Neu-
schaft tral u. verriegelt
08.1.FF Y077 - EHR Regelventil, Heck Fehlende Konfigurations- Ventil geht in Neu-
botsch. tral u. verriegelt
08.1.FF Y077 - EHR Regelventil, Heck Unplausible Sollwertbot- Ventil geht in Neu-
0000 B T000002

schaft tral u. verriegelt


19/09/2007
Version 3

08.1.FF Y077 - EHR Regelventil, Heck Unplausible Konfig.-bot- Ventil geht in Neu-
schaft tral u. verriegelt

Störungen
08.1.FF Y077 - EHR Regelventil, Heck Poti- / PWM-Fehler Ventil geht in Neu-
tral u. verriegelt

B
75

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

09.1.22 B040 - Sensor, Lage Frontkraft- Sensor defekt, Keine Reglung El Schaltplan
heber Signalleitung defekt möglich, nur über Blatt 7
externe Taster
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

funktionsfähig

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


09.1.23 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Poti defekt, Signal fehler- keine Sollwertvor-
lehne haft gabe, nur noch La-
Sollwertpoti Frontkraftheber geregelung
möglich
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

09.1.40 S021 - Schalter (extern), Front- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des El Schaltplan
kraftheber heben haft Tasters bis zum Blatt 7
nächsten Fehler-
freien Kaltstart

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
09.1.41 S022 - Schalter (extern), Front- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des El Schaltplan
kraftheber senken haft Tasters bis zum Blatt 7
nächsten Fehler-
freien Kaltstart

09.1.44 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des
lehne haft Tasters bis zum
Taster Stop Frontkraftheber nächsten Fehler-
freien Kaltstart
0000 B T000002

09.1.45 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des
lehne haft Tasters bis zum
19/09/2007
Version 3

Taster Transport, SAH Frontkraft- nächsten Fehler-


heber freien Kaltstart

Störungen
B
76

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

09.1.46 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des
lehne haft Tasters bis zum
Taster Regeln, SAH Frontkrafthe- nächsten Fehler-
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

ber freien Kaltstart

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


09.1.47 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signall feh- keine Funktion des
lehne lerhaft Tasters bis zum
Taster Schnelleinzug, SAH Front- nächsten Fehler-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

kraftheber freien Kaltstart

09.1.48 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster Kommunikations- keine Funktion des


lehne fehler (Vormals 99) Tasters bis zum

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Taster Frontkraftheber nächsten Fehler-
freien Kaltstart

09.1.49 Y021 - Sperrventil, Druckwaage sperren Druckwaage de- Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Front (EW / DW - Umschaltung) fekt tral u. verriegelt Blatt 7
09.1.4A Y022 - Magnetventil, Auflage- DBV defekt Ventil geht in Neu- El Schaltplan
druckregelung (Front) tral u. verriegelt Blatt 7
09.1.4B A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster Fronthubwerk Auto-
lehne matik defekt (Ausgabe
Taster Automatik Frontkraftheber über Teach_In)
0000 B T000002

09.1.A0 Y070 - EHR Regelventil, Front A050 Basis EEPROM-Feh-


ler beim Speichern
19/09/2007
Version 3

09.1.A1 Y070 - EHR Regelventil, Front A050 Basis EEPROM-Feh-


ler beim Einlesen

Störungen
09.1.A2 Y070 - EHR Regelventil, Front EEPROM ist fehlerhaft Ventil geht in Neu-
(Ventil) tral u. verriegelt

B
77

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

09.1.A3 Y070 - EHR Regelventil, Front RAM_Test Ventil geht in Neu-


tral u. verriegelt
Vorsteuerdruck Aus
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

09.1.A4 Y070 - EHR Regelventil, Front Flash_Test Ventil geht in Neu-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


tral u. verriegelt
Vorsteuerdruck Aus
09.1.A5 Y070 - EHR Regelventil, Front Kennung Ventil (EW/DW)
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

zu Auswahl EOL falsch


09.1.B0 B040 - Sensor, Lage Frontkraft- Lagesensor ist nicht kalib- Keine Reglung El Schaltplan
heber riert (Code 9002) möglich, nur über Blatt 7
externe Taster

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
funktionsfähig
09.1.B2 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Sollwertpoti ist nicht kalib- keine Sollwertvor-
lehne riert (Code 9001) gabe, nur noch La-
Sollwertpoti Frontkraftheber geregelung
möglich
09.1.C0 A039 - MFA, Multifunktionsarm- MFA nicht vorhanden keine Automatik-
lehne funktion möglich,
nur über externe
Taster funktionsfä-
hig
09.1.C1 A054 - Terminal Terminal nicht vorhanden keine Änderung der
0000 B T000002

Konfiguration mög-
lich
19/09/2007
Version 3

09.1.CE A007 - Kombiinstrument Bildwarnung Temperatur-


grenze

Störungen
FC 09.1.E8

B
78

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

09.1.CF A007 - Kombiinstrument Bildwarnung Temperatur-


grenze
FC 09.1.E8
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

09.1.E0 Y070 - EHR Regelventil, Front Ventil meldet sich nicht am Ventil geht in Neu-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


CAN tral u. verriegelt
09.1.E2 Y070 - EHR Regelventil, Front Unterspannung (bei U < Ventil geht in Neu-
8V) tral u. verriegelt
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

09.1.E3 Y070 - EHR Regelventil, Front Überspannung, ungefährl. Ventil geht in Neu-
(bei U > 18 V) tral u. verriegelt
09.1.E4 Y070 - EHR Regelventil, Front Ventilschieber zu kurz aus- Ventil geht in Neu-

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
gelenkt (häufige Ursache: tral u. verriegelt
kurze Steuerdruckeinbrü-
che oder bei sehr tiefen
Temperaturen mit zähflüs-
sigem Öl)
09.1.E5 Y070 - EHR Regelventil, Front hohe Überspannung (> Ventil geht in Neu-
45V) tral u. verriegelt
09.1.E6 Y070 - EHR Regelventil, Front Endstufenfehler (Vorsteuer Ventil geht in Neu-
Magnet) tral u. verriegelt
09.1.E7 Y070 - EHR Regelventil, Front Wegaufnehmer-Fehler Ventil geht in Neu-
tral u. verriegelt
Vorsteuerruck Aus
0000 B T000002
19/09/2007
Version 3

Störungen
B
79

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

09.1.E8 Y070 - EHR Regelventil, Front Ventilschieber läßt sich Ventil bleibt ausge-
nicht in Neutralstellung zu- lenkt bei Motor an,
rückholen (häufige Ursa- Ventil verriegelt,
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

che: mechanisches Vorsteuerdruck Aus


Klemmen der Ventilschie-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


ber (Vorsteuer oder Haupt-
schieber) verursacht durch
Verschmutzung im Hydrau-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

kikbereich)
09.1.E9 Y070 - EHR Regelventil, Front Ventilschieber beim ein- Ventil bleibt ausge-
schalten nicht in Neutral lenkt bei Motor an,
(häufige Ursache: mechani- Ventil verriegelt,

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
sches Klemmen der Ventil- Vorsteuerdruck Aus
schieber (Vorsteuer oder
Hauptschieber) verursacht
durch Verschmutzung im
Hydraukikbereich)
09.1.EA Y070 - EHR Regelventil, Front Ventilschieber zu weit aus- Ventil geht in Neu-
gelenkt tral u. verriegelt
09.1.EB Y070 - EHR Regelventil, Front Schwimmstellung wird Ventil geht in Neu-
nicht erreicht (dto. A.1.X4) tral u. verriegelt
09.1.EC Y070 - EHR Regelventil, Front Handbetätigung (kommt Ventil verriegelt,
wenn ein Ventil aus neutral Vorsteuerdruck Aus
0000 B T000002

heraus ausgelenkt wird)


09.1.ED Y070 - EHR Regelventil, Front Vorsteuerschieber klemmt Ventil verriegelt,
19/09/2007
Version 3

Vorsteuerdruck Aus
09.1.EF Y070 - EHR Regelventil, Front Fehlende Sollwertbot- Ventil geht in Neu-

Störungen
schaft tral u. verriegelt
Vorsteuerruck Aus

B
80

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

09.1.EF Y070 - EHR Regelventil, Front Fehlende Konfigurations- Ventil geht in Neu-
botsch. tral u. verriegelt
Vorsteuerruck Aus
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

09.1.EF Y070 - EHR Regelventil, Front Unplausible Sollwertbot- Ventil geht in Neu-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


schaft tral u. verriegelt
Vorsteuerruck Aus
09.1.EF Y070 - EHR Regelventil, Front Unplausible Konfig.-bot- Ventil geht in Neu-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

schaft tral u. verriegelt


Vorsteuerruck Aus
0A.1.A0 Zusatzsteuergeräte EEPROM-Fehler beim Ventil geht in Neu-
Speichern tral u. verriegelt

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
0A.1.A1 Zusatzsteuergeräte EEPROM-Fehler beim Ein- Ventil geht in Neu-
lesen tral u. verriegelt
0A.1.A2 Zusatzsteuergeräte Mehr Ventile angeschlos-
sen als über Bandende-
prog. angemeldet
0A.1.B5 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Joystick-Mittelstellungser- Ventillage keine
lehne kennung ist defekt (elektri- Funktion,
scher Fehler) Ventil sperren
0A.1.B6 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Linearmodul1 (Wippe) Ventillage keine
lehne nicht kalibriert Funktion
0000 B T000002

0A.1.B7 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Linearmodul1 (Wippe) de- Ventillage keine


lehne fekt Funktion,
19/09/2007
Version 3

Ventil sperren
0A.1.B8 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Linearmodul2 (Wippe) Ventillage keine

Störungen
lehne nicht kalibriert Funktion

B
81

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.B9 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Linearmodul2 (Wippe) de- Ventillage keine


lehne fekt Funktion,
Ventil sperren
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

0A.1.BA A039 - MFA, Multifunktionsarm- Linearmodul3 (Wippe) Ventillage keine

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


lehne nicht kalibriert Funktion
0A.1.BB A039 - MFA, Multifunktionsarm- Linearmodul3 (Wippe) de- Ventillage keine
lehne fekt Funktion,
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Ventil sperren
0A.1.BC A039 - MFA, Multifunktionsarm- Linearmodul4 (Wippe) Ventillage keine
lehne nicht kalibriert Funktion

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
0A.1.BD A039 - MFA, Multifunktionsarm- Linearmodul4 (Wippe) de- Ventillage keine
lehne fekt Funktion,
Ventil sperren
0A.1.C0 A039 - MFA, Multifunktionsarm- MFA nicht vorhanden keine Automatik-
lehne funktion,
Ventil verriegelt
0A.1.C1 A039 - MFA, Multifunktionsarm- MFA GD-Fehler seiner Tas- Ventil verriegelt
lehne ter die von der Hydr. ver-
A050 - ECU, Basissteuereinheit wendet werden
0A.1.C2 A039 - MFA, Multifunktionsarm- MFA Taster defekt (Ge- Gesamtentriege-
lehne samtverriegelg.) lung nicht möglich,
Ventile verriegeln
0000 B T000002

0A.1.C5 A039 - MFA, Multifunktionsarm- MFA Taster defekt (Tausch- keine Tauschfunkti-
19/09/2007
Version 3

lehne funktion) on möglich, Tausch-


funktion vor
Fehlerauftritt bleibt

Störungen
erhalten
0A.1.CA A050 - ECU, Basissteuereinheit Lenkachse Checksumme Deaktivierung der Bandende-

B
82

falsch Lenkachse Programmierung


Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.CB A050 - ECU, Basissteuereinheit Lenkachse aktiv


0A.1.CE Zusatzsteuergeräte 0x81: Ventilschieber laesst Ventil bleibt ausge-
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

sich nicht in Neutralstel- lenkt bei Motor an,


lung zurueckholen Ventil verriegelt,

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Vorsteuerdruck Aus
0A.1.CF Zusatzsteuergeräte 0x25: Schwimmstellung Ventil geht in Neu-
wird nicht erreicht tral u. verriegelt
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0A.1.D0 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, keine Funktion des


lehne Signal fehlerhaft Tasters bis zum
Taster Hydraulikkreis 3 nächsten Fehler-
freien Kaltstart

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
0A.1.D1 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, keine Funktion des
lehne Signal fehlerhaft Tasters bis zum
Taster Hydraulikkreis 4 nächsten Fehler-
freien Kaltstart
0A.1.D2 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Ventillage keine
lehne Signal fehlerhaft Funktion,
Taster Ventil 7 heben / senken / Ventil verriegelt
Schwimmstellung
0A.1.D3 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Ventillage keine
lehne Signal fehlerhaft Funktion,
Taster Ventil 8 heben / senken / Ventil verriegelt
0000 B T000002

Schwimmstellung
0A.1.D4 S021 - Schalter (extern), Front- Doppelbetätigung; Ventil in Neutral El Schaltplan
19/09/2007
Version 3

kraftheber heben Taster defekt, Blatt 7


S022 - Schalter (extern), Front- Signal fehlerhaft
kraftheber senken

Störungen
B
83

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.D5 S022 - Schalter (extern), Front- Taster defekt, keine Funktion des El Schaltplan
kraftheber senken Signal fehlerhaft Tasters bis zum Blatt 7
nächsten Fehler-
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

freien Kaltstart

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


0A.1.D6 S021 - Schalter (extern), Front- Taster defekt, keine Funktion des El Schaltplan
kraftheber heben Signal fehlerhaft Tasters bis zum Blatt 7
nächsten Fehler-
freien Kaltstart
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0A.1.D7 B084 - Sensor, Füllstand Hydrau- Sensor defekt, Füllstand wird nicht El Schaltplan
liköl Signal fehlerhaft mehr überwacht Blatt 12
0A.1.D8 B084 - Sensor, Füllstand Hydrau- Hydrauliktank Warnung nur Warnanzeige El Schaltplan

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
liköl Blatt 12
0A.1.D9 B084 - Sensor, Füllstand Hydrau- Hydrauliktank leer Ventile werden ver- El Schaltplan
liköl riegelt und Vor- Blatt 12
steurdruck wird
abgeschaltet
0A.1.DA B013 - Sensor, Hydrauliköltem- Warnung Hydrauliktempe- nur Warnanzeige El Schaltplan
peratur ratursensor zu hoch Blatt 12
0A.1.DB B013 - Sensor, Hydrauliköltem- Hydrauliktemperatursen- El Schaltplan
peratur sor zu hoch Blatt 12
0A.1.DC B013 - Sensor, Hydrauliköltem- Warnung Hydrauliktempe- nur Warnanzeige El Schaltplan
peratur ratursensor nicht plausibel Blatt 12
0000 B T000002

0A.1.DD B063 - Druckschalter, Filterver- Filter zu nur Warnanzeige El Schaltplan


19/09/2007
Version 3

schmutzung (Hydraulikkreis) Blatt 7


0A.1.DE B063 - Druckschalter, Filterver- Taster defekt, Signal fehler- nur Warnanzeige El Schaltplan

Störungen
schmutzung (Hydraulikkreis) haft Blatt 7
0A.1.DF Zusatzsteuergeräte Prio-Menge größer als

B
84

Pumpenmenge
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.EC Anhängerbremsventil ABV: Brückenausgang 2


High defekt
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

0A.1.ED Anhängerbremsventil ABV: Brückenausgang 2


Low defekt

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


0A.1.EE Anhängerbremsventil ABV: Brückenausgang 4
High defekt
0A.1.EF Anhängerbremsventil ABV: Brückenausgang 4
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Low defekt
0A.1.F0 Y032 - Magnetventil, Steuer- Kurzschluß Ub+ keine Ventilbetäti- El Schaltplan
druck gung möglich Blatt 7

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
0A.1.F2 Y032 - Magnetventil, Steuer- zu hoher Strom, Ventil def. keine Ventilbetäti- El Schaltplan
druck (KS Masse) gung möglich Blatt 7
0A.1.F3 Y032 - Magnetventil, Steuer- Leitungsunterbrechung keine Ventilbetäti- El Schaltplan
druck gung möglich Blatt 7
0A.1.F4 Y021 - Magnetventil, Heben KS Masse, KS UB oder Lei- keine heben mög- El Schaltplan
(Frontkraftheber) tungsunterbrechung lich Blatt 7
0A.1.F5 Y022 - Magnetventil, Senken KS Masse, KS UB oder Lei- keine senken mög- El Schaltplan
(Frontkraftheber) tungsunterbrechung lich Blatt 7
0A.1.F6 Y060 - Magnetventil, Hydrauli- Ansteuerung defekt keine Ventilaufhei- El Schaltplan
kölvorwärmung (Heck) zung mehr möglich Blatt 7
0000 B T000002

0A.1.F7 Y061 - Magnetventil, Hydrauli- Ansteuerung defekt keine Ventilaufhei- El Schaltplan


kölvorwärmung (Mitte) zung mehr möglich Blatt 7
19/09/2007
Version 3

0A.1.F8 Y084 - Magnetventil, Regeldru- Ansteuerung defekt keine Regeldru- El Schaltplan


ckerhöhung bei Power Beyond ckerhöhung mög- Blatt 7

Störungen
Betrieb lich

B
85

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.FA S067 - Schalter (extern), Ventil- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des El Schaltplan
betätigung heben haft Tasters bis zum Blatt 7
nächsten Fehler-
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

freien Kaltstart

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


0A.1.FB S068 - Schalter (extern), Ventil- Taster defekt, Signal fehler- keine Funktion des El Schaltplan
betätigung senken haft Tasters bis zum Blatt 7
nächsten Fehler-
freien Kaltstart
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0A.1.FC S067 - Schalter (extern), Ventil- Doppelbetätigung, Taster El Schaltplan


betätigung heben defekt, Signal fehlerhaft Blatt 7
S068 - Schalter (extern), Ventil-
betätigung senken

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
0A.1.FD Y082 - Magnetventil, Unterlen- Sperren defekt kein Sperren mög- El Schaltplan
kerstabilisierung I lich Blatt 9
0A.1.FE Y083 - Magnetventil, Unterlen- Öffnen defekt kein Öffnen mög- El Schaltplan
kerstabilisierung II lich Blatt 9
X steht für die Ventilnummer z.B. 0A.1.10 = Ventil Lage 1 meldet sich nicht an CAN oder 0A.1.37 = Ventil Lage 3 Wegauf-
nehmer-Fehler
0A.1.X0 Y071 - Steuerventil Ventil meldet sich nicht am Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil CAN (X=Ventilnummer) tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil
Y075 - Steuerventil
0000 B T000002

Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
19/09/2007

Y079 - Steuerventil
Version 3

Y080 - Steuerventil

Störungen
B
86

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.X1 Y071 - Steuerventil EEPROM inkonsistent Ventil geht in Neu- El Schaltplan


Y072 - Steuerventil tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0A.1.X2 Y071 - Steuerventil Unterspannung (bei U < Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil 8V) tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil
Y075 - Steuerventil

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0A.1.X3 Y071 - Steuerventil Überspannung, ungefährl. Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil (bei U > 18 V) tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil
Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0000 B T000002

0A.1.X4 Y071 - Steuerventil Ventilschieber zu kurz aus- Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil gelenkt (häufige Ursache: tral u. verriegelt Blatt 8
19/09/2007

Y074 - Steuerventil kurze Steuerdruckeinbrü-


Version 3

Y075 - Steuerventil che oder bei sehr tiefen


Y076 - Steuerventil Temperaturen mit zähflüs-

Störungen
Y078 - Steuerventil sigem Öl)
Y079 - Steuerventil

B
Y080 - Steuerventil
87

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.X5 Y071 - Steuerventil hohe Überspannung (> Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil 45V) tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0A.1.X6 Y071 - Steuerventil Endstufenfehler (Vorsteuer Ventil geht in Neu- El Schaltplan


Y072 - Steuerventil Magnet) tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil
Y075 - Steuerventil

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0A.1.X7 Y071 - Steuerventil Wegaufnehmer-Fehler Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil
Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0000 B T000002

0A.1.X8 Y071 - Steuerventil Ventilschieber läßt sich Ventil bleibt ausge- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil nicht in Neutralstellung zu- lenkt bei Motor an; Blatt 8
19/09/2007

Y074 - Steuerventil rückholen (häufige Ursa- Ventil verriegelt,


Version 3

Y075 - Steuerventil che: mechanisches Vorsteuerdruck Aus


Y076 - Steuerventil Klemmen der Ventilschie-

Störungen
Y078 - Steuerventil ber (Vorsteuer oder Haupt-
Y079 - Steuerventil schieber) verursacht durch

B
Y080 - Steuerventil Verschmutzung im Hydrau-
88

kikbereich)
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.X9 Y071 - Steuerventil Ventilschieber beim ein- Ventil bleibt ausge- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil schalten nicht in Neutral lenkt bei Motor an, Blatt 8
Y074 - Steuerventil (häufige Ursache: mechani- Ventil verriegelt,
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Y075 - Steuerventil sches Klemmen der Ventil- Vorsteuerdruck Aus


Y076 - Steuerventil schieber (Vorsteuer oder

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Y078 - Steuerventil Hauptschieber) verursacht
Y079 - Steuerventil durch Verschmutzung im
Y080 - Steuerventil Hydraukikbereich)
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0A.1.XA Y071 - Steuerventil Ventilschieber zu weit aus- Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil gelenkt tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil
Y075 - Steuerventil

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0A.1.XB Y071 - Steuerventil Schwimmstellung wird Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil nicht erreicht (dto. A.1.X4) tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil
Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0000 B T000002

0A.1.XC Y071 - Steuerventil Handbetätigung (kommt Alle Ventillagen kei- El Schaltplan


Y072 - Steuerventil wenn ein Ventil aus neutral ne Funktion; Blatt 8
19/09/2007

Y074 - Steuerventil heraus ausgelenkt wird) Ventil verriegelt,


Version 3

Y075 - Steuerventil Vorsteuerdruck Aus


Y076 - Steuerventil

Störungen
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil

B
Y080 - Steuerventil
89

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.XD Y071 - Steuerventil Vorsteuerschieber klemmt Ventil verriegelt, El Schaltplan


Y072 - Steuerventil Vorsteuerdruck Aus Blatt 8
Y074 - Steuerventil
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0A.1.XE Y071 - Steuerventil RAM- oder FLASH-Test- Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil Fehler tral u. verriegelt, Blatt 8
Y074 - Steuerventil Vorsteuerdruck Aus
Y075 - Steuerventil

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0A.1.XF Y071 - Steuerventil Fehlende Sollwertbot- Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil schaft tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil Vorsteuerruck Aus
Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0000 B T000002

0A.1.XF Y071 - Steuerventil Fehlende Konfigurations- Ventil geht in Neu- El Schaltplan


Y072 - Steuerventil botsch. tral u. verriegelt Blatt 8
19/09/2007

Y074 - Steuerventil Vorsteuerruck Aus


Version 3

Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil

Störungen
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil

B
Y080 - Steuerventil
90

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0A.1.XF Y071 - Steuerventil Unplausible Sollwertbot- Ventil geht in Neu- El Schaltplan


Y072 - Steuerventil schaft tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil Vorsteuerruck Aus
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0A.1.XF Y071 - Steuerventil Unplausible Konfig.-bot- Ventil geht in Neu- El Schaltplan


Y072 - Steuerventil schaft tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil Vorsteuerruck Aus
Y075 - Steuerventil

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0A.1.XF Y071 - Steuerventil Poti- / Pulsweiten-Fehler Ventil geht in Neu- El Schaltplan
Y072 - Steuerventil tral u. verriegelt Blatt 8
Y074 - Steuerventil Vorsteuerruck Aus
Y075 - Steuerventil
Y076 - Steuerventil
Y078 - Steuerventil
Y079 - Steuerventil
Y080 - Steuerventil
0000 B T000002

0B.2.00 A050 - ECU, Basissteuereinheit Warnmeldung bei Motor-


TEACH - IN drehzahl < 400 bei Se-
19/09/2007

quenzstart in TEACHIN
Version 3

0B.2.01 A050 - ECU, Basissteuereinheit Warnmeldung bei Abbruch


TEACH - IN durch nicht mehr betaetig-

Störungen
ten Sitzschalter

B
91

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0B.2.02 A050 - ECU, Basissteuereinheit Warnmeldung bei zu gros-


TEACH - IN ser Geschwindigkeit bei
Start einer Sequenz
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

0B.2.03 A050 - ECU, Basissteuereinheit Warnmeldung bei zu gerin-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


TEACH - IN ger Geschwindigkeit bei
Start einer Sequenz
0B.1.11 A050 - ECU, Basissteuereinheit Elektrischer Fehler Interne
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

TEACH - IN Kommunikation
0B.1.12 A050 - ECU, Basissteuereinheit Elektrischer Fehler Termi-
TEACH - IN nal

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
0B.1.21 A050 - ECU, Basissteuereinheit Kommunikations Fehler In-
TEACH - IN terne Kommunikation
0B.1.22 A050 - ECU, Basissteuereinheit Kommunikations Fehler
A054 - Terminal zw. Teminal und TEACHIN
TEACH - IN
0B.1.23 A050 - ECU, Basissteuereinheit Kommunikations Fehler
A039 - MFA, Multifunktionsarm- zw. MFA und TEACHIN
lehne
TEACH - IN
0B.1.25 A050 - ECU, Basissteuereinheit MFA meldet sich nicht am
A039 - MFA, Multifunktionsarm- Bus
lehne
0000 B T000002

TEACH - IN
19/09/2007
Version 3

0B.1.41 A050 - ECU, Basissteuereinheit Seicher- oder Auslesefeh- Bandende-


TEACH - IN ler Interne Kommunikation Programmierung

Störungen
0B.1.42 A050 - ECU, Basissteuereinheit Speicher- oder Auslesefeh- Bandende-
A054 - Terminal ler zw. Teminal und TEA- Programmierung
TEACH - IN CHIN

B
92

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0B.1.43 A050 - ECU, Basissteuereinheit Speicher oder Auslesefeh- Bandende-


A039 - MFA, Multifunktionsarm- ler zw. MFA und TEACHIN Programmierung
lehne
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

TEACH - IN

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


0B.1.B0 A050 - ECU, Basissteuereinheit Initialisierungsfehler CAN- Bandende-
TEACH - IN Kommunikation TeachIn Programmierung
0B.1.B1 A050 - ECU, Basissteuereinheit Speicher- oder Auslesefeh- Sequenz löschen und
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

TEACH - IN ler der Sequenzdaten neu programmieren


0B.1.B2 A050 - ECU, Basissteuereinheit EEPROM-Checksummen-
TEACH - IN fehler Initialisieren Se-
quenzdatenablage

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
0B.1.B3 A050 - ECU, Basissteuereinheit "Kein Speicherbereich für
Sequenzdaten verfügbar
oder Konfiguration / Se-
quenzdaten nicht plausibel
zueinander"
0B.1.B4 A050 - ECU, Basissteuereinheit Konfigurations-Assistent:
TEACH - IN Fehler beim Schreiben
oder Einlesen von Einstel-
lungen und Parameter bei
Schlepperstart / Ende oder
Rezeptverwaltung
0000 B T000002

0F.1.01 E066 - Brems- und Schlussleuch- keine Funktion Bremslicht Links El Schaltplan
te links wird bei Nachtfahrt Blatt 13/14
19/09/2007

gedimmt geschal-
Version 3

tet
0F.1.02 E067 - Brems- und Schlussleuch- keine Funktion Bremslicht Rechts El Schaltplan

Störungen
te rechts wird bei Nachtfahrt Blatt 13/14
gedimmt geschal-

B
93

tet
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0F.1.03 E055 - Begrenzungsleuchten keine Funktion El Schaltplan


Fahrzeugüberbreite links Blatt 14
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

0F.1.04 E054 - Begrenzungsleuchten keine Funktion El Schaltplan


Fahrzeugüberbreite rechts Blatt 14

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


0F.1.05 E098 - Fahrscheinwerfer (Fern- keine Funktion Automatische Um- El Schaltplan
licht) rechts schaltung auf Zu- Blatt 13
E100 - Fahrscheinwerfer (Fern- satzscheinwerfer
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

licht) links
0F.1.06 E099 - Fahrscheinwerfer (Ab- keine Funktion Automatische Um- El Schaltplan
blendlicht) rechts schaltung auf Zu- Blatt 13
E101 - Fahrscheinwerfer (Ab- satzscheinwerfer

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
blendlicht) links
0F.1.07 E003 - H4 Zusatzscheinwerfer keine Funktion Automatische Um- El Schaltplan
rechts schaltung auf Front- Blatt 13
E004 - H4 Zusatzscheinwerfer scheinwerfer
links
0F.1.08 E003 - H4 Zusatzscheinwerfer keine Funktion Automatische Um- El Schaltplan
rechts schaltung auf Front- Blatt 13
E004 - H4 Zusatzscheinwerfer scheinwerfer
links
0F.1.09 E089 - Blinkleuchte vorne links keine Funktion El Schaltplan
Blatt 15
0000 B T000002

0F.1.0A E088 - Blinkleuchte vorne rechts keine Funktion El Schaltplan


Blatt 15
19/09/2007
Version 3

0F.1.0B E064 - Blinkleuchte Heck links keine Funktion El Schaltplan


Blatt 16

Störungen
0F.1.0C E065 - Blinkleuchte Heck rechts keine Funktion El Schaltplan
Blatt 16

B
94

Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0F.1.10 M003 - Wischerpumpe, vorne keine Funktion El Schaltplan


Blatt 17
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

0F.1.11 M005 - Wischerpumpe, hinten keine Funktion El Schaltplan


Blatt 17

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


0F.1.12 A038 - ECU, Zentralelektrik Düsenheizung defekt (Ge-
plant, aber in X900 noch
nicht eingebaut)
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0F.1.13 A038 - ECU, Zentralelektrik Positionskennleuchte


Klemme 58 defekt
0F.1.15 A036 - Bedienteil, Armaturen- keine Funktion

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
brett rechts
0F.1.16 A037 - Bedienteil, Armaturen- keine Funktion
brett links
0F.1.17 E066 - Brems- und Schlussleuch- keine Funktion Bei Tagfahrt wird El Schaltplan
te links Rücklicht Links ge- Blatt 13/14
schaltet
0F.1.18 E067 - Brems- und Schlussleuch- keine Funktion Bei Tagfahrt wird El Schaltplan
te rechts Rücklicht Rechts Blatt 13/14
geschaltet
0F.1.19 A038 - ECU, Zentralelektrik Sensorversorgungspan-
nung zu gross oder zu klein
0000 B T000002

0F.1.1A A038 - ECU, Zentralelektrik Hauptversorgungsspan-


19/09/2007

nung zu gross oder zu klein


Version 3

0F.1.1B A038 - ECU, Zentralelektrik Prozessorversorgungs-


spannung zu gross zu klein

Störungen
0F.1.1D M002 - Wischermotor, vorne keine Funktion El Schaltplan

B
Blatt 16
95

Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0F.1.1E M004 - Wischermotor, hinten keine Funktion El Schaltplan


Blatt 16
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

0F.1.1F M010 - Kraftstoffpumpe keine Funktion El Schaltplan


Blatt 17

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


0F.1.20 A050 - ECU, Basissteuereinheit Kommunikationsproblem:
A007 - Kombiinstrument Kombiinstrument meldet
sich nicht
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

0F.1.21 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummenfehler ue-


ber den Adressbereich: 0-
128d

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
0F.1.22 A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummenfehler ue-
ber den Adressbereich der
Diagnoseparameter
0F.1.23 A050 - ECU, Basissteuereinheit Kommunikationsproblem:
Getriebe meldet sich nicht
(DrzMot, TheoGeschw,
Ruefa)
0F.1.24 A050 - ECU, Basissteuereinheit Kommunikationsproblem:
Komfortsteuerung meldet
sich nicht (Bremse)
0F.1.25 A050 - ECU, Basissteuereinheit Kommunikationsproblem:
A039 - MFA, Multifunktionsarm- MFA meldet sich nicht
0000 B T000002

lehne (Tast Hydr3, Tast Hydr4)


19/09/2007
Version 3

0F.1.26 A050 - ECU, Basissteuereinheit Kommunikationsproblem:


EHL-Task meldet sich nicht
(Lenkwinkel)

Störungen
0F.1.27 A038 - ECU, Zentralelektrik Checksummenfehler ue-
ber den Adressbereich der

B
96

ZE-Parameter
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0F.1.28 A038 - ECU, Zentralelektrik Fehler beim lesen aus EE-


PROM beim Initialisieren
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

0F.1.29 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signalleitung


lehne defekt

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Taster 3.Hydraulikkreis
0F.1.2A A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signalleitung
lehne defekt
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Taster 4. Hydraulikkreis
0F.1.2B A038 - ECU, Zentralelektrik keine Funktion
0F.1.2C A038 - ECU, Zentralelektrik Ventil Ruefaunterstuet-

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
zung Links keine Funktion
0F.1.2D A038 - ECU, Zentralelektrik Ventil Ruefaunterstuet-
zung Rechts keine Funkti-
on
0F.1.2E M002 - Wischermotor, vorne Warnung (Timeout für End- Wischer versucht
position überschritten) Neuanlauf
0F.1.2F A038 - ECU, Zentralelektrik Inititlaisierungsfehler
0F.1.30 M004 - Wischermotor, hinten Warnung (Timeout für End- Wischer versucht
position überschritten) Neuanlauf
0F.2.0D A038 - ECU, Zentralelektrik Blinker Anhängersteckdo-
0000 B T000002

se links defekt
0F.2.0E A038 - ECU, Zentralelektrik Blinker Anhängersteckdo-
19/09/2007
Version 3

se rechts defekt
0F.2.0F A038 - ECU, Zentralelektrik Anhängersteckdose Klem-

Störungen
me 54 defekt
0F.2.14 A038 - ECU, Zentralelektrik Anhängersteckdose Klem-

B
97

me 58 links defekt
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

0F.2.1C A038 - ECU, Zentralelektrik Anhängersteckdose Klem-


me 58 rechts defekt
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

10.1.31 M015 - Stellmotor, Luftklappe keine Funktion El Schaltplan


oben Blatt 18

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


10.1.32 M016 - Stellmotor, Luftklappe keine Funktion El Schaltplan
unten Blatt 18
10.1.33 B074 - Sensor, Innentemperatur keine Funktion El Schaltplan
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Blatt 15
10.1.34 Y024 - Magnetkupplung, Klima- keine Funktion
Kompressor

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
10.1.35 Ausblastemperatursensor 2 keine Funktion El Schaltplan
Blatt 15
10.1.36 B071 - Sensor, Ausblastempera- keine Funktion Klima läuft im Not-
tur programm
10.1.37 B074 - Sensor, Innentemperatur keine Funktion Klima läuft im Not- El Schaltplan
programm Blatt 15
10.1.38 A038 - ECU, Zentralelektrik keine Funktion Klima läuft im Not-
programm
10.1.39 B076 - Sensor, Außentemperatur keine Funktion Klima läuft im Not- El Schaltplan
programm Blatt 15
0000 B T000002

10.1.3A A053 - ECU, Klimaregelung Checksummenfehler Klima Defaultparameter


(Adr 1000d- 1125) werden aus Flash
19/09/2007
Version 3

gelesen
10.1.3B A053 - ECU, Klimaregelung Überhitzungsschutz oder

Störungen
Blockiersschutz defekt
10.1.3C B073 - Sensor, Solar (Wärmeein- keine Funktion Defaultparameter El Schaltplan

B
98

strahlung) werden genutzt Blatt 15


Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

10.1.3D A053 - ECU, Klimaregelung keine Funktion


10.1.3E A053 - ECU, Klimaregelung Fehlfunktion
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

S035 - Schalter, Hochdruck / Nie-


derdruck (Klimaanlage)

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


15.1.62 Y065 - Magnetventil, Federung keine Funktion El Schaltplan
heben Blatt 9
15.1.63 Y064 - Magnetventil, Federung keine Funktion ( Im X900 El Schaltplan
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Lastdruck handelt es sich hierbei um Blatt 9


ein Propertionalventil mit
PWM-Ansteuerung )

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
15.1.64 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler-
lehne haft
Taster Federung Heben, VA-Fede-
rung
15.1.65 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Taster defekt, Signal fehler-
lehne haft
Taster Federung Sperren, VA-Fe-
derung
15.1.66 Y012 - Magnetventil, Federung keine Funktion El Schaltplan
laden Blatt 7
15.1.67 B066 - Sensor, Radposition Sensor defekt, El Schaltplan
(links) Signal fehlerhaft Blatt 9
0000 B T000002

15.1.68 B068 - Sensor, Radposition Sensor defekt, El Schaltplan


19/09/2007
Version 3

(rechts) Signal fehlerhaft Blatt 9


15.1.69 Y063 - Magnetventil, Wankstabi- keine Funktion El Schaltplan

Störungen
lisierung Blatt 9
15.1.6A Y067 - Magnetventil, Federung Magnetventil defekt, An- El Schaltplan

B
99

sperren steuerung defekt Blatt 9


Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

15.1.6B Y067 - Magnetventil, Federung Magnetventil defekt, El Schaltplan


sperren Ansteuerung defekt Blatt 9
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

15.1.6C B066 - Sensor, Radposition Keine Justierung Lagesen- El Schaltplan


(links) sor Blatt 9

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


B068 - Sensor, Radposition
(rechts)
15.1.6D A050 - ECU, Basissteuereinheit Checksummenfehler Fe-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

derung
15.1.6E B066 - Sensor, Radposition Plausibilitätsfehler El Schaltplan
(links) Blatt 9
B068 - Sensor, Radposition

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
(rechts)
18.1.01 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Diagnose Taster Teilaktivie-
lehne rung in der MFA
Auto-Guide
18.1.02 A039 - MFA, Multifunktionsarm- Diagnose Taster Vollaktivie-
lehne rung in der MFA
Auto-Guide
18.1.03 A039 - MFA, Multifunktionsarm- MFA meldet sich nicht
lehne
18.1.06 S053 - Schalter, Fahrersitz Diagnose Sitzschalter
0000 B T000002

18.1.07 Y085 - Magnetventil, Abschal- Diagnose Lenkradabschalt- El Schaltplan


tung Lenkung (Autoguide) ventils Blatt 9
19/09/2007
Version 3

18.1.08 Y086 - Magnetventil, Abschal- Diagnose Vorsteuerdruck- El Schaltplan


tung Lenkung (Autoguide) ventil Blatt 9

Störungen
18.1.1A B067 - Sensor, Lenkwinkel Diagnose Lenkwinkelsen-
100

sor

B
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

18.1.1C B067 - Sensor, Lenkwinkel Ungültige Kalibrierwerte


für Lenkwinkelsensor im
EEPROM
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

18.1.2A B081 - Sensor, Lenkrad (360°) Diagnose Lenkradsensor

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


18.1.2C B081 - Sensor, Lenkrad (360°) Ungültige Kalibrierwerte
für Lenkradsensor im EE-
PROM
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

18.1.30 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- unbekannter Fehler vom


de Lenkventil
18.1.31 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Fehler bzgl. Versorgungs-

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
de spannung vom Lenkventil
18.1.32 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Warnung bzgl. Schieberpo-
de sition vom Lenkventil
18.1.33 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Fehler bzgl. Schieberpositi-
de on vom Lenkventil
18.1.34 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Fehler bzgl. Ansteuerung
de vom Lenkventil
18.1.35 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Fehler bzgl. Hardware vom
de Lenkventil
18.1.36 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Warnung bzgl. FLASH,
0000 B T000002

de E²PROM u. Software vom


Lenkventil
19/09/2007
Version 3

18.1.37 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Fehler bzgl. FLASH,


de E²PROM u. Software vom
Lenkventil

Störungen
18.1.3A Y087 - Lenkventilblock, Autogui- keine Rückmeldung vom
101

B
de Ventil
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

18.1.3B Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Lenkventil geht beim Ab-


de schalten nicht in Neutral
zurück
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

18.1.3C Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Ungültige Kalibrierwerte

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


de für Lenkventil im EEPROM
18.1.4A A050 - ECU, Basissteuereinheit Kommunikation mit Top Letzter Lenkbefehl
Dock unterbrochen bleibt erhalten
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

18.1.4C A050 - ECU, Basissteuereinheit Ungültige Einstellungen


(BSAC) für Regler im EE-
PROM

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
18.1.5C A050 - ECU, Basissteuereinheit Ungültige Parameter für
Regler im EEPROM
18.1.66 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Leitung für Durchflussmes-
de sung gebrochen oder kurz-
geschlossen
18.1.69 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Versorgungsspannung grö-
de ßer als 32 Volt
18.1.6A Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Versorgungsspannung un-
de ter 10 Volt
18.1.6B Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Schieber kann Neutral
de nicht erreichen
0000 B T000002

18.1.6C Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Schieber beim "HOCHFAH-


19/09/2007

de REN" nicht in Neutral


Version 3

18.1.6D Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Schieberposition größer als


de Referenzposition

Störungen
18.1.7F Y087 - Lenkventilblock, Autogui- EHL-Systemfehler
102

B
de
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

18.2.05 S053 - Schalter, Fahrersitz bei aktiverter Lenkung ist


Sitz nicht "belastet"
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

18.2.40 A050 - ECU, Basissteuereinheit Warnmeldung wenn beim


Versuch der Vollaktivierung

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


keine Verbindung zum
BSAC besteht
18.2.70 Y087 - Lenkventilblock, Autogui- Warnmeldung, wenn ISO
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

de nicht aktiv ist


Treten nachfolgende Fehler (1E.1...) auf müssen diese nach der Fehlerbehebung mit SERDIA im Motorsteuergerät gelöscht
werden!!!

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
1E.1.00 A051 - ECU, Motorsteuergerät Original-Fehler Deutz SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) schen)
1E.1.01 G001 - Batterie 1 (12 VDC) Eingang Batterie, kein Starten mög- SERDIA (Fehler lö-
Batteriespannung ausser- lich schen)
halb vom FC:0016, 0017
Sollbereich
1E.1.02 B092 - Sensor, Ladeluftdruck / Sensor Ladedruck, Leistungsminde- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
Temperatur Kabelbruch oder Kurz- rung Blatt 22 schen)
schluß. Ladedruck FC:0020, 0021
außerhalb vom Sollbereich
1E.1.03 B092 - Sensor, Ladeluftdruck / Sensor Leistungsvermin- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
Temperatur Ladelufttemperatur, Kabel- derung Blatt 22 schen)
0000 B T000002

bruch oder Kurzschluß. FC:0095, 0096


Ladelufttemperatur ober-
19/09/2007
Version 3

halb Sollbereich

Störungen
103

B
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.04 B089 - Temperatursensor Deutz Sensor Kühlmitteltempera- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
tur: Kabelbruch oder Kurz- Blatt 22 schen)
schluß. FC:0037, 0038
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Kühlmitteltemperatur au-
ßerhalb vom Sollbereich

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


1E.1.06 B085 - Nockenwellendrehzahl Sensor der Nockenwelle starten möglich El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
B088 - Kurbelwellendrehzahl defekt oder Signal fehlt; nach längerem "or- Blatt 22 schen)
Sensor der Kurbelwelle de- geln", Motor läuft 004B, 004C, 004D,
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

fekt oder Signal fehlt; Dreh- "unrund" 004E, FC:004F, 0050


zahlsignale von Nocken-/
Kurbelwelle phasenver-
schoben

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
1E.1.07 B091 - Sensor, Wasser im Kraft- Sensor Kraftstofffilter/ Wasser ablassen El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
stoff Wasserabscheider, Kabel- vom Kraftstofffilter Blatt 22 schen)
bruch o. Kurzschluß FC:0057, 0059
Wasserstand oberhalb
vom Sollbereich
1E.1.08 B087 - Kraftstoffniederdruck Kabelbruch o. Kurzschluß Kraftsystem über- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
Kraftstoff-Niederdruck un- prüfen, evtl. Luft im Blatt 22 schen)
terhalb vom Sollbereich System o. Kraft- FC:005A, 005B, 005E
stofffilter verstopft
1E.1.0A A039 - MFA, Multifunktionsarm- Kabelbruch o. Kurzschluß SERDIA (Fehler lö-
lehne Signal vom Leerlaufsensor schen)
0000 B T000002

Poti Handgas nicht plausible FC:008A


1E.1.0E B090 - Sensor, Öldruck Kabelbruch o. Kurzschluß. El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
19/09/2007
Version 3

Öldruck außerhalb vom Blatt 22 schen)


Sollbereich FC:00C4, 00C5, 00C6,
00C7

Störungen
1E.1.0F B079 - Sensor (Kombi), Motoröl- Sensor defekt, El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
104

B
temperatur / Motorölstand Signal fehlerhaft Blatt 21 schen)
FC:00C9, 00CB
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.12 S002 - Schalter, Zündung Kontakt 50, El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
Zündstartschalter hängt Blatt 15 schen)
00E3, 00E4
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

1E.1.13 A051 - ECU, Motorsteuergerät Fahrgeschwindigkeit ober- SERDIA (Fehler lö-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


(EDC 7) halb von Sollbereich, Signal schen)
fehlerhaft FC:00E8
1E.1.14 B055 - Sensor, Fußgas Kabelbruch o. Kurzschluß Drehzahl wird ge- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

Signal nicht plausible mit halten, kann mit Blatt 21 schen)


Signal von Leerlaufsensor Handgas übernom- FC:000C, 000E, 000F
men werden indem
die Drehzahl kurz-
zeitig erhöht wird

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
1E.1.21 K063 - Relais, Heizflansch Kabelbruch o. Kurzschluß Vorglühanlage ohne El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
Funktion Blatt 22 schen)
FC:0021
1E.1.22 K063 - Relais, Heizflansch Kabelbruch o. falsch ange- Vorglühanlage ohne El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
schlossen Funktion Blatt 22 schen)
FC:0013,0014
1E.1.23 S047 - Schalter, Motorbremse Kabelbruch o. Kurzschluß El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
Blatt 21 schen)
FC:0034
1E.1.24 Y006 - Magnetventil, Motor- Ventil defekt, Ansteuerung SERDIA (Fehler lö-
0000 B T000002

bremse defekt schen)


FC:004A
19/09/2007
Version 3

1E.1.25 Y006 - Magnetventil, Motor- Kabelbruch o. Kurzschluß SERDIA (Fehler lö-


bremse schen)
FC:0052

Störungen
105

B
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.26 Y024 - Magnetkupplung, Klima- Kabelbruch o. Kurzschluß SERDIA (Fehler lö-


Kompressor schen)
FC:0053
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

1E.1.27 G001 - Batterie 1 (12 VDC) Kurzschluß zur Batterie o. kein Starten mög- SERDIA (Fehler lö-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


Masseschluß lich schen)
FC:00B6, 00B7, 00BA,
00BC
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

1E.1.2C K065 - Relais, Anlasser Kabelbruch o. Kurzschluß kein Starten mög- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
lich Blatt 21 schen)
FC:00DF, 00E0
1E.1.30 B004 - Unterdruckschalter (Luft- Druckverlust oberhalb vom Leistungsverlust El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
filter) Sollberich Luftfilter reinigen/ Blatt 21 schen)
wechseln FC:000B, 00F2
1E.1.34 S034 - Schalter, Füllstand Kühl- Kühlmittelstand außerhalb Kühlmittelstand El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
mittel vom Sollbereich überprüfen Blatt 21 schen)
FC:0025
1E.1.37 A051 - ECU, Motorsteuergerät Lüfterdrehzahl oberhalb SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) von Sollbereich schen)
1E.1.3A A051 - ECU, Motorsteuergerät Fehlzündung SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) schen)
FC:002F
1E.1.50 Y091 - Zumesseinheit (Kraft- Zumesseinheit nicht ange- es erscheint eine El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
0000 B T000002

stoff) schlossen, Kurzschluß zur Meldung das der Blatt 22 schen)


Batterie o. Masseschluß Motor nach ca. 5 FC:00B0, 00B1, 00B2,
19/09/2007
Version 3

Minuten stoppt 00B3


1E.1.51 B086 - Rail Drucksensor Raildruckregelventil Öff- es erscheint eine SERDIA (Fehler lö-

Störungen
DBV Raildruck mechanisch nung fehlgeschlagen Meldung das der schen)
106

Motor nach ca. 5 FC:00D0, 00EC

B
Minuten stoppt
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.52 B086 - Rail Drucksensor Kabelbruch o. Kurzschluß es erscheint eine El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
Meldung das der Blatt 22 schen)
Motor nach ca. 5 FC:00D1, 00D2
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

Minuten stoppt

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


1E.1.53 B086 - Rail Drucksensor Raildruck außerhalb vom es erscheint eine El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
Sollbereich Meldung das der Blatt 22 schen)
Motor nach ca. 5 FC:00D3, 00D4, 00D5,
Minuten stoppt 00D6, 00D7, 00D8
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

1E.1.54 B086 - Rail Drucksensor Kompressionstest aktiv Raildrucküberwa- SERDIA (Fehler lö-
chung wird deakti- schen)
viert FC:00AF

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
1E.1.60 A051 - ECU, Motorsteuergerät Fehlzündung in mehreren SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Zylindern schen)
FC:002E
1E.1.61 A051 - ECU, Motorsteuergerät Fehlzündung in Zylinder 1 SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) schen)
FC:0026
1E.1.62 A051 - ECU, Motorsteuergerät Fehlzündung in Zylinder 2 SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) schen)
FC:0027
1E.1.63 A051 - ECU, Motorsteuergerät Fehlzündung in Zylinder 3 SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) schen)
0000 B T000002

FC:0028
1E.1.64 A051 - ECU, Motorsteuergerät Fehlzündung in Zylinder 4 SERDIA (Fehler lö-
19/09/2007
Version 3

(EDC 7) schen)
FC:0029

Störungen
1E.1.65 A051 - ECU, Motorsteuergerät Fehlzündung in Zylinder 5 SERDIA (Fehler lö-
107

(EDC 7) schen)

B
FC:002A
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.66 A051 - ECU, Motorsteuergerät Fehlzündung in Zylinder 6 SERDIA (Fehler lö-


(EDC 7) schen)
FC:002B
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

1E.1.70 A051 - ECU, Motorsteuergerät Beginn - Einspritzdauer in SERDIA (Fehler lö-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


(EDC 7) Zylinder 1 außerhalb vom schen)
Sollbereich oder fehlt. FC:0018
1E.1.71 A051 - ECU, Motorsteuergerät Beginn - Einspritzdauer in SERDIA (Fehler lö-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

(EDC 7) Zylinder 2 außerhalb vom schen)


Sollbereich oder fehlt. FC:0019
1E.1.72 A051 - ECU, Motorsteuergerät Beginn - Einspritzdauer in SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Zylinder 3 außerhalb vom schen)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Sollbereich oder fehlt. FC:001A
1E.1.73 A051 - ECU, Motorsteuergerät Beginn - Einspritzdauer in SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Zylinder 4 außerhalb vom schen)
Sollbereich oder fehlt. FC:001B
1E.1.74 A051 - ECU, Motorsteuergerät Beginn - Einspritzdauer in SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Zylinder 5 außerhalb vom schen)
Sollbereich oder fehlt. FC:001C
1E.1.75 A051 - ECU, Motorsteuergerät Beginn - Einspritzdauer in SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Zylinder 6 außerhalb vom schen)
Sollbereich oder fehlt. FC:001D
1E.1.78 A051 - ECU, Motorsteuergerät Einspritzventile Zylinderrei- Zylinderabschal- SERDIA (Fehler lö-
0000 B T000002

(EDC 7) he 1 Kurzschluß tung schen)


FC:0099
19/09/2007
Version 3

1E.1.79 A051 - ECU, Motorsteuergerät Einspritzventile Zylinderrei- Zylinderabschal- SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) he 1 Kabelbruch. tung schen)

Störungen
FC:009A
108

B
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.7A A051 - ECU, Motorsteuergerät Einspritzventile Zylinderrei- Zylinderabschal- SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) he 2 Kurzschluß tung schen)
FC:009B
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

1E.1.7B A051 - ECU, Motorsteuergerät Einspritzventile Zylinderei- Zylinderabschal- SERDIA (Fehler lö-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


(EDC 7) he 2 Kabelbruch tung schen)
FC:009C
1E.1.7C A051 - ECU, Motorsteuergerät Kurzschluß o. Kabelbruch Einspritzung fällt SERDIA (Fehler lö-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

(EDC 7) zu Einspritzventil 1 aus schen)


FC:00A0, 009F
1E.1.7D A051 - ECU, Motorsteuergerät Kurzschluß o. Kabelbruch Einspritzung fällt SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) zu Einspritzventil 2 aus schen)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
FC:00A1, 00A2
1E.1.7E A051 - ECU, Motorsteuergerät Kurzschluß o. Kabelbruch Einspritzung fällt SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) zu Einspritzventil 3 aus schen)
FC:00A3, 00A4
1E.1.7F A051 - ECU, Motorsteuergerät Kurzschluß o. Kabelbruch Einspritzung fällt SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) zu Einspritzventil 4 aus schen)
FC:00A5, 00A6
1E.1.80 A051 - ECU, Motorsteuergerät Kurzschluß o. Kabelbruch Einspritzung fällt SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) zu Einspritzventil 5 aus schen)
FC:00A7, 00A8
1E.1.81 A051 - ECU, Motorsteuergerät Kurzschluß o. Kabelbruch SERDIA (Fehler lö-
0000 B T000002

(EDC 7) zu Einspritzventil 6 schen)


FC:00A9, 00AA
19/09/2007
Version 3

1E.1.90 Y094 - Stelleinheit AGR (Abgas- Kurzschluß zur Batterie, Leistungsreduzie- SERDIA (Fehler lö-
rückführung) Masseschluß, Kabelbruch rung schen)

Störungen
o. Kurzschluß FC:0045, 0046, 0047,
109

0048

B
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.B0 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft Fahrpedal El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) fehlt oder ist oberhalb vom Blatt 21 schen)
Sollbereich FC:005E
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

1E.1.B1 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft Steuerung El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


(EDC 7) Funktionsmodus fehlt Blatt 21 schen)
FC:005F
1E.1.B2 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft Motor- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

(EDC 7) schutz fehlt Blatt 21 schen)


FC:006A
1E.1.B3 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft Vorglüh- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) und Motorbefehl fehlt Blatt 21 schen)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
FC:006E
1E.1.B4 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft Tempomat El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) fehlt Blatt 21 schen)
FC:0070
1E.1.B5 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft Motortem- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) peratur fehlt Blatt 21 schen)
FC:0071
1E.1.B6 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft Schalter- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) ausgänge fehlt Blatt 21 schen)
FC:0075
1E.1.B7 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft Tacho-Sig- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
0000 B T000002

(EDC 7) nal fehlt Blatt 21 schen)


FC:0076
19/09/2007
Version 3

1E.1.B8 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft fehlt El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Blatt 21 schen)

Störungen
FC:0078
110

B
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.B9 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft fehlt El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Blatt 21 schen)
FC:0079
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

1E.1.BA A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft fehlt El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


(EDC 7) Blatt 21 schen)
FC:007A
1E.1.BB A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft fehlt El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

(EDC 7) Blatt 21 schen)


FC:007B
1E.1.BC A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft fehlt El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Blatt 21 schen)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
FC:007C
1E.1.BD A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft fehlt El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Blatt 21 schen)
FC:007D
1E.1.BE A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft fehlt El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Blatt 21 schen)
FC:007E
1E.1.BF A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft fehlt El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Blatt 21 schen)
FC:007F
1E.1.C0 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Botschaft fehlt El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
0000 B T000002

(EDC 7) Blatt 21 schen)


FC:0080
19/09/2007
Version 3

1E.1.C1 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN-Bus Zeitüberschrei- El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) tung bei mindestens einer Blatt 21 schen)

Störungen
gesendeten Botschaft FC:0083
111

B
Crop_this_page
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.C2 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN - Bus A, Kabelbruch o. mit Fußgas fahren El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Kurzschluß möglich Blatt 21 schen)
FC:00C0
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

1E.1.C3 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN - Bus B, Kabelbruch o. mit Fußgas fahren El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


(EDC 7) Kurzschluß möglich Blatt 21 schen)
FC:00C1
1E.1.C4 A051 - ECU, Motorsteuergerät CAN - Bus C, Kabelbruch o. mit Fußgas fahren El Schaltplan SERDIA (Fehler lö-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

(EDC 7) Kurzschluß möglich Blatt 21 schen)


FC:00C2
1E.1.D0 A051 - ECU, Motorsteuergerät Sensor Umgebungsdruck SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) defekt schen)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
FC:0010
1E.1.D1 A051 - ECU, Motorsteuergerät Motorsteuergerät defekt SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) schen)
FC:008D
1E.1.D2 A051 - ECU, Motorsteuergerät EEPROM -Speicherzugriff SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) schen)
FC:008E
1E.1.D3 A051 - ECU, Motorsteuergerät Einspritzventil ( Chip ) de- SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) fekt schen)
FC:009D
1E.1.D4 A051 - ECU, Motorsteuergerät Einspritzventil ( Chip ) de- SERDIA (Fehler lö-
0000 B T000002

(EDC 7) fekt schen)


FC:009E
19/09/2007
Version 3

1E.1.D5 A051 - ECU, Motorsteuergerät Motorsteuerung fehlerhaft SERDIA (Fehler lö-


(EDC 7) schen)

Störungen
FC:00B8
112

B
Crop_this_page
Werkstatthandbuch
925 .. 0101-1000
922 .. 1001-
922 .. 0101-1000
919 .. 1001-
919 .. 0101-1000

FENDT 900 Vario COM III


Stör- DIN - Kurzbeschreibung Ursache Folgen Verweis FENDIAS / Note
code

1E.1.D6 A051 - ECU, Motorsteuergerät Motorüberwachung über- SERDIA (Fehler lö-


(EDC 7) lastet schen)
FC:00DA
931 .. 1001-
931 .. 0101-1000
928 .. 1001-
928 .. 0101-1000
925 .. 1001-

1E.1.D7 A051 - ECU, Motorsteuergerät Falsche Spannung der in- SERDIA (Fehler lö-

Störcodetabelle FENDT 900 Vario - COM III


(EDC 7) ternen 5V Referenzquelle 1 schen)
FC:00DB
1E.1.D8 A051 - ECU, Motorsteuergerät Falsche Spannung der in- SERDIA (Fehler lö-
934 .. 1001-
934 .. 0101-1000

(EDC 7) ternen 5V Referenzquelle 2 schen)


FC:00DD
1E.1.D9 A051 - ECU, Motorsteuergerät Falsche Spannung der in- SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) ternen 5V Referenzquelle 3 schen)

GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
FC:00DE
1E.1.DB A051 - ECU, Motorsteuergerät serielle Kommunikations- SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Schnittstelle defekt schen)
FC:00EB
1E.1.F0 A051 - ECU, Motorsteuergerät Manipulationsschutz Leistungsreduzie- SERDIA (Fehler lö-
(EDC 7) Manipulation der Drehmo- rung schen)
mentdachkurve erkannt FC:00EF
0000 B T000002
19/09/2007
Version 3

Störungen
113

B
Crop_this_page
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Störungen am Common-Rail Dieselmotor (ohne
Störcode)
B
Störungen Ursache Hinweis

Motor springt Falscher Zündschlüssel Kapitel 9000 Reg. E - B083-Steuergerät,


nicht oder Der Schlepper hat eine Wegfahrsperre. Wegfahrsperre
schlecht an Bei Verwendung eines nicht zugelasse-
nen Zündschlüssel gibt das A051-ECU,
Motorsteuergerät keine Startmenge frei
und der Motor kann nicht starten
R002 - Heizflansch defekt Kapitel 9000 Reg. E - R002-Heizflansch
(Kühlwassertemperatur kleiner 5 °C)
Kraftstoffilter verschmutzt, Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System,
Kraftstoffniederdruck kleiner ca. 5 bar, Kapitel 9000 Reg. E - B087-Sensor, Kraft-
(B087-Sensor, Kraftstoffniederdruck) stoffniederdruck
Kraftstofförderpumpe (zahnradge- Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System
trieben) defekt
Luft im Kraftstoffsystem Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System
Y095/Y096/Y097/Y098/Y100/ Kapitel 9000 Reg. E - Y095/Y096/Y097/
Y101 - Injektor defekt Y098/Y100/Y101 - Injektor
Y091 - Zumeßeinheit defekt Kapitel 9000 Reg. E - Y091 - Zumeßein-
Y091-Zumeßeinheit stromlos = voll ge- heit
öffnet
Y091-Zumeßeinheit voll bestromt = ge-
schlossen
Hochdruckpumpen verschlissen Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System
G001 - Batterie defekt oder nicht gela- Kapitel 9000 Reg. E - G001-Batterie Crop_this_page
den
Kabelverbindungen zum M001- Kapitel 9000 Reg. E - M001-Anlasse
Anlasser oxidiert oder lose
A051-ECU, Motorsteuergerät de- Kapitel 9000 Reg. E - A051-ECU, Motor-
fekt steuergerät
Ventilspiel falsch Kapitel 2010 Reg. F - Ventile einstellen
PR - Regelpumpe schwenkt nicht auf Kapitel 9600 Reg. A - Druckregelung PR
Nullförderung zurück (Axialkolbenpumpe)
Load-Sensing-Druck und Regelpumpen- Kapitel 9600 Reg. F - Hydraulik Prüfproto-
druck prüfen koll (Faxvorlage)
Falscher Kraftstoff siehe Betriebsstoffliste
Falsches Motorenöl

Motor springt Kraftstoffilter verschmutzt Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System


an, läuft je- Kraftstoffniederdruck kleiner ca. 5 bar,
doch unregel- (B087-Sensor, Kraftstoffniederdruck)
mäßig oder
setzt aus
Motor hat
Leistungs-
mangel

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000963


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 114
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Störungen am Common-Rail Dieselmotor (ohne
Störcode)
B
Störungen Ursache Hinweis

Motorbremse geschlossen Kapitel 9000 Reg. E - A051-ECU, EDC


Motorsteuergerät
Kapitel 9000 Reg. E - S047-Schalter, Mo-
torbremse
Kapitel 9000 Reg. E - Y006-Magnetventil,
Motorbremse
Kapitel 8800 Reg. C - Schaltplan Druck-
luftanlage "4 Kreis"
Ladeluftkühler verschmutzt Kapitel 2190 Reg. A - Luftansaugung und
Abgasführung
Turbolader verschlissen Kapitel 2190 Reg. A - Luftansaugung und
Abgasführung
B092-Sensor, Ladedruck / Lade- Kapitel 9000 Reg. E - B092-Sensor, Lade-
lufttemperatur defekt druck / Ladelufttemperatur
Ventilspiel falsch Kapitel 2010 Reg. F - Ventile einstellen
Luft im Kraftstoffsystem Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System
Motorentlüftung verschmutzt Kapitel 2210 Reg. A - Kurbelgehäuse Ent-
(Überdruck im Kurbelgehäuse) lüftung
Kraftstofförderpumpe (zahnradge- Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System
trieben) verschlissen
Werkstatthandbuch

Y095/Y096/Y097/Y098/Y100/ Kapitel 9000 Reg. E - Y095/Y096/Y097/


Y101 - Injektor defekt Y098/Y100/Y101 - Injektor
Y091 - Zumeßeinheit defekt Kapitel 9000 Reg. E - Y091 - Zumeßein-
Crop_this_page
Y091-Zumeßeinheit stromlos = voll ge- heit
öffnet
Y091-Zumeßeinheit voll bestromt = ge-
schlossen
B086 - Sensor, Rail Druck (Hoch- Kapitel 9000 Reg. E - B087-Sensor Rail
druck) defekt Druck (Hochdruck)
Hochdruckpumpen verschlissen Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System
A051-ECU, Motorsteuergerät de- Kapitel 9000 Reg. E - A051-ECU, Motor-
fekt steuergerät
Kolbenringe / Zylinderlaufbuchse siehe Deutz Motor-Werkstatthandbuch
verschlissen TCD 2013
(Kompressionsdruck prüfen)

Motor wird zu Motorölstandzu niedrig siehe Betriebsanleitung


heiß
Motorölstandzu hoch siehe Betriebsanleitung
Wasserkühlerverschmutzt Kapitel 2000 Reg. A - Kühlwasser Kreis-
lauf
Wasserkühlerverkalkt Kapitel 2000 Reg. A - Kühlwasser Kreis-
lauf
Thermostatdefekt Kapitel 2000 Reg. A - Kühlwasser Kreis-
lauf

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000963


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 115
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Störungen am Common-Rail Dieselmotor (ohne
Störcode)
B
Störungen Ursache Hinweis

Motorölkühler (Wärmetau- Kapitel 2000 Reg. A - Kühlwasser Kreis-


scher)defekt lauf
bei kaltem Motor = Das Motoröl erwärmt
das Kühlwasser
bei Betriebstemperatur = Das Kühlwas-
ser kühlt das Motoröl
Entlüftungsleitungen im Kühlwas- Kapitel 2000 Reg. A - Kühlwasser Kreis-
serkreislauf verschmutzt lauf
B077 - elektr. Viskolüfter defekt Kapitel 9000 Reg. E - B077 - elektr. Vis-
Durch Abziehen der X1532-Trennstelle kolüfter (Drehzahlsensor, Magnetkupp-
geht die Kupplung des Vikolüfter in Voll- lung)
zuschaltung.
B089-Sensor, Kühlwassertempe- Kapitel 9000 Reg. E - B089 - Sensor, Kühl-
ratur defekt wassertemperatur
Y095/Y096/Y097/Y098/Y100/ Kapitel 9000 Reg. E - Y095/Y096/Y097/
Y101 - Injektor defekt Y098/Y100/Y101 - Injektor

Motor arbei- Kraftstoffilter verschmutzt Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System


tet nicht auf Kraftstoffniederdruck kleiner ca. 5 bar,
allen Zylin- (B087-Sensor, Kraftstoffniederdruck)
dern
(1 Zylinder am
Schwungrad)
Luft im Kraftstoffsystem Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System Crop_this_page
Einspritzleitung undicht Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System
Hochdruckpumpe verschlissen Kapitel 2060 Reg. A - Kraftstoff-System
Y095/Y096/Y097/Y098/Y100/ Kapitel 9000 Reg. E - Y095/Y096/Y097/
Y101 - Injektor defekt Y098/Y100/Y101 - Injektor
Ventilspiel falsch Kapitel 2010 Reg. F - Ventile einstellen
Kolbenringe / Zylinderlaufbuchse siehe Deutz Motor-Werkstatthandbuch
verschlissen TCD 2013
(Kompressionsdruck prüfen)

Motor hat kei- Falsches Motoröl siehe Betriebsstoffliste


nen oder zu
niedrigen Öl-
druck
(Warnmeldung
im A007-Kombi-
instrument)
Motorölstand zu niedrig siehe Betriebsanleitung
zu große Schräglage des Motors siehe Betriebsanleitung
Motoröldruck DBV hat geöffnet siehe Kapitel 2312 Reg. A - Schema Mo-
torschmierung
siehe Kapitel 9000 Reg. E - B090-Sensor,
Motoröldruck
Schmierölpumpe verschlissen siehe Kapitel 2312 Reg. A - Schema Mo-
torschmierung
siehe Kapitel 9000 Reg. E - B090-Sensor,
Motoröldruck

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000963


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 116
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Störungen am Common-Rail Dieselmotor (ohne
Störcode)
B
Störungen Ursache Hinweis

B090-Sensor, Motoröldruck defekt siehe Kapitel 9000 Reg. E - B090-Sensor,


Motoröldruck

Motor hat zu Falsches Motoröl siehe Betriebsstoffliste


hohen Ölver-
brauch
Motorölstand zu hoch siehe Betriebsanleitung
zu große Schräglage des Motors siehe Betriebsanleitung
Kolbenringe / Zylinderlaufbuchse siehe Deutz Motor-Werkstatthandbuch
verschlissen TCD 2013
(Kompressionsdruck prüfen)

Motor qualmt Motorölstand zu hoch siehe Betriebsanleitung


blau
(Verbrennung
von Motoröl)
zu große Schräglage des Motors siehe Betriebsanleitung
zu geringe Betriebstemperatur Kapitel 2000 Reg. A - Kühlwasser Kreis-
des Motors lauf
Kapitel 9000 Reg. E - B077 - elektr. Vis-
Werkstatthandbuch

kolüfter (Drehzahlsensor, Magnetkupp-


lung)
Kolbenringe / Zylinderlaufbuchse siehe Deutz Motor-Werkstatthandbuch Crop_this_page
verschlissen TCD 2013
(Kompressionsdruck prüfen)
Motorentlüftung verschmutzt Kapitel 2210 Reg. A - Kurbelgehäuse Ent-
(Überdruck im Kurbelgehäuse) lüftung

Motor qualmt R002 - Heizflansch defekt Kapitel 9000 Reg. E - R002-Heizflansch


weiß (Kühlwassertemperatur kleiner 5 °C)
(Verbrennung
von Wasser)
Wasser im Kraftstoff (Wasserab- Kapitel 9000 Reg. E - B091-Sensor, Was-
scheider) ser im Kraftstoff
(Überwacht durch den B091-Sensor,
Wasser im Kraftstoff)
Falscher Kraftstoff siehe Betriebsstoffliste
Ventilspiel falsch Kapitel 2010 Reg. F - Ventile einstellen
Y095/Y096/Y097/Y098/Y100/ Kapitel 9000 Reg. E - Y095/Y096/Y097/
Y101 - Injektor defekt Y098/Y100/Y101 - Injektor

Motor qualmt Luftfilter verschmutzt siehe Betriebsanleitung


schwarz
(Verbrennung
von Diesel)
Y095/Y096/Y097/Y098/Y100/ Kapitel 9000 Reg. E - Y095/Y096/Y097/
Y101 - Injektor defekt Y098/Y100/Y101 - Injektor
Falscher Kraftstoff siehe Betriebsstoffliste

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000963


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 117
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Störungen am Common-Rail Dieselmotor (ohne
Störcode)
B

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000963


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 118
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Warn- und Störungsmeldungen
Autoguide - Fehlercodetabelle

Das A059 - Autoguide Terminal hat zwei Arten von Fehlermeldungen:


Warnmeldung
Eine Warnmeldung ist eine Informationsmeldung, die auf Veränderungen im Autoguide System aufmerk-
sam macht.
Störungsmeldung
Eine Störungsmeldung weist auf ein Ereignis hin, das die automatische Lenkung ("Steering - Assist") ab-
schaltet, der Fahrer muss manuell die Kontrolle des Schleppers wieder aufnehmen
Mit OK die Warn- und Störungsmeldungen bestä-
tigen

I002560

Warn- und Störungsmeldungen


Werkstatthandbuch

Code Art
Code B .... Systemmeldungen (Fehler im Satellitenempfang und Auswertung):
Crop_this_page
Diese Meldungen kommen von dem A058 - Autoguide TopDock (Empfänge-
reinheit)
Code T .... Terminalmeldungen (Fehler in der Bedienung):
Diese Meldungen kommen vom A059 - Autoguide Terminal
Code V .... VIU-Meldungen (Fehler in der Lenkung):
Diese Meldungen kommen von der A050 - ECU, Basissteuereinheit
Hinweis: Die Fehler (Code V) werden auch am A007-Kombiinstrument angezeigt
Fehlerspeicher am A059-Autoguide Terminal auslesen ("System Log")
Das "System Log" zeigt Autoguide Fehlermeldungen an.
Zündung Ein,
Das A059-Autoguide Terminal läuft hoch (ca. 2 Mi-
nuten)
Warnhinweis (DISCLAIMER) mit OK bestätigen.

I002571

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 119
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Mit der Pfeiltaste weiterblättern.

I003307

Mit den Meßuhren in die Statusanzeige


wechseln.

I003308 Crop_this_page
Es erscheint der "Status" Bildschirm.
Auf dieser Seite wird der Status der Autoguide
Komponenten dargestellt.

Ein grüner Haken heißt, die Kompo-


nente ist betriebsbereit.

Ein rotes Kreuz heißt, die Komponen-


te ist nicht betriebsbereit.

DMU = elektronischer Kreiselkompass (im "A058


- Topdock")
I003309
Korrektur (Correction) = Korrektursignalemp-
fang
GPS = ECU, GPS (Elektronikbox im "A058 - Top-
Dock")
Lenkung (Steer) = A050-ECU, Basissteuerein-
heit
System (Comms) = Verbindung zwischen den
Autoguide Komponenten

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 120
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Im "Status" Bildschirm die Taste System-
aufz (System Log) betätigen

I003318

Pfeiltasten drücken um längere Feh-


lermeldungen zu lesen

Update drücken um die Fehlermeldun-


gen zu aktualisieren
Werkstatthandbuch

I002559 Crop_this_page
Systemmeldungen vom A058 - Autoguide TopDock (Empfängereinheit)

Meldung Beschreibung Abhilfe


B 0012 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am A058-Autoguide Topdock ab- und wie-
TopDock der anstecken
Störung Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
Betriebszustände auszulesen
B 0100 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am A058-Autoguide Topdock ab- und wie-
TopDock: der anstecken
DMU (Kreiselkom- Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
pass) Betriebszustände auszulesen
Die vertikal-Beschleu-
nigung ist zu groß
B 0101 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
DMU (Kreiselkom- Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
pass) Betriebszustände auszulesen
Die vertikal-Beschleu-
nigung ist zu gering
B0113 A058-Autoguide Wankfehler justieren (Justierung mit HP/RTK-Korrektursignal
TopDock: durchführen)
DMU (Kreiselkom-
HP = Korrektursignal von der Fa. OmniStar
pass)
RTK = Korrektursignal von der Basisstation
Der vertikal Beschleu-
nigungssensor ist nicht
justiert.

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 121
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
B 0200 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
DMU (Kreiselkom- Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
pass) Betriebszustände auszulesen
Der Gierratensensor ist
oberhalb des normalen
Betriebsbereich (Gie-
ren = Drehen um die
Fahrzeugvertikalachse)
B 0201 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
DMU (Kreiselkom- Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
pass) Betriebszustände auszulesen
Der Gierratensensor ist
unterhalb des norma-
len Betriebsbereich
(Gieren = Drehen um
die Fahrzeugvertika-
lachse)
B 0210 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
DMU (Kreiselkom- Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
pass) Betriebszustände auszulesen
Der Gierratensensor
liegt im Stillstand ober-
Crop_this_page
halb der normalen Gier-
rate (Gieren = Drehen
um die Fahrzeugverti-
kalachse)
B 0211 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
DMU (Kreiselkom- Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
pass) Betriebszustände auszulesen
Der Gierratensensor
liegt im Stillstand un-
terhalb der normalen
Gierrate (Gieren Dre-
hen um die Fahrzeug-
vertikalachse)
B 0213 A058-Autoguide Wankfehler justieren (Justierung mit HP/RTK-Korrektursignal
TopDock: durchführen)
DMU (Kreiselkom-
HP = Korrektursignal von der Fa. OmniStar
pass)
RTK = Korrektursignal von der Basisstation
Der Gierraten-Be-
schleunigungssensor
ist nicht justiert.
B 0301 A058-Autoguide Spannungsversorgung prüfen:
TopDock - F22 Sicherung prüfen
Spannungsversorgung - A050-ECU, Basissteuereinheit (Einschaltsignal für das A058-Au-
unterhalb der minima- toguide TopDock) prüfen
len Spannung 7,0 VDC

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 122
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
B 0500 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock stecken
überlastet Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
Betriebszustände auszulesen
B 0605 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
GPS-Antenne Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
Der Stromkreis der Betriebszustände auszulesen
GPS-Antenne ist offen
B 0606 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
GPS-Antenne Kabel und Stecker prüfen
Der Stromkreis der Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
GPS-Antenne hat einen Betriebszustände auszulesen
Kurzschluss auf Masse
B 0609 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
GPS-Antenne Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
Versagen der GPS-An- Betriebszustände auszulesen
tenne
B 0700 A058-Autoguide: Sicherstellen, dass die Temperatur der DMU die maximale
DMU (Kreiselkom- Betriebstemperatur nicht übersteigt
Werkstatthandbuch

pass) Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven


Die Temperatur der Betriebszustände auszulesen
DMU (Kreiselkompass) Crop_this_page
liegt über der maxima-
len Betriebstemperatur
von 85,0°C
B 0701 A058-Autoguide Sicherstellen, daß die Temperatur der DMU die minimale Be-
TopDock: triebstemperatur nicht unterschreitet
DMU (Kreiselkom- Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
pass) Betriebszustände auszulesen
Die Temperatur der
DMU (Kreiselkompass)
liegt unter der minam-
len Betriebstemperatur
von -45 °C
B 0809 A058-Autoguide Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen und die "DMU
TopDock: Daten Updaterate (DMU Packets /Sek)" prüfen. Die Updatera-
DMU (Kreiselkom- te sollte im Betrieb zwischen 70 und 90 Paketen pro Sekunde
pass) liegen; A058-Autoguide TopDock neu programmieren
Die Daten-Updaterate Liegt die Updaterate unter 70 Paketen pro Sekunde: X1633-
ist nicht normal (weni- Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder anstecken
ger als 40 Pakete pro Stecker an der DMU "Kreiselkompass" prüfen (Hinweis: sie-
Sekunde) he hierzu Kapitel 9000 Reg.E - A058-Autoguide TopDock mes-
sen und prüfen)
Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um die aktiven
Betriebszustände auszulesen

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 123
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
B 0812 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
DMU (Kreiselkom- Stecker an der DMU "Kreiselkompass" prüfen (Hinweis: sie-
pass) he hierzu Kapitel 9000 Reg.E - A058-Autoguide TopDock mes-
Kommunikation zwi- sen und prüfen)
schen GPS-Empfänge-
reinheit und DMU
gestört
B 0900 A058-Autoguide Sicherstellen, dass die Temperatur vom A058-Autoguide Top-
TopDock Dock die maximale Betriebstemperatur nicht übersteigt
Die Temperatur vom
A058-Autoguide Top-
Dock liegt über der ma-
ximalen
Betriebstemperatur
von 85 °C
B 0901 A058-Autoguide Sicherstellen, dass die Temperatur vom A058-Autoguide Top-
TopDock Dock die minimale Betriebstemperatur nicht unterschreitet
Die Temperatur vom
A058-Autoguide Top-
Dock liegt unter der mi-
nimalen
Betriebstemperatur
von -40 °C
B 0902 A058-Autoguide G002-Generator 1 prüfen Crop_this_page
TopDock G004-Generator 2 prüfen
Die Spannungsversor-
gung (+UB 30) vom
A058-Autoguide Top-
Dock liegt oberhalb der
maximalen Spannung
von 16,0 VDC
B 0903 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
GPS-Antenne Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um den aktiven
Die GPS-Antenne bzw. Betriebszustand auszulesen
das A058-Autoguide
TopDock kann die L1-
Signalfrequenz vom
Satelliten nicht emp-
fangen
B 0904 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
GPS-Antenne Im "Status-Bildschirm" die "Details" aufrufen um den aktiven
Die GPS-Antenne bzw. Betriebszustand auszulesen
das A058-Autoguide
TopDock kann die L2-
Signalfrequenz vom
Satelliten nicht emp-
fangen

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 124
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
B 0905 A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
TopDock: stecken
Radiomodul (Emp- Kontakte am Radiomodul prüfen
fänger)
bei sporadischen Auftreten: Nur Warnmeldung
Das Radiomodul wird
vom A058-Autoguide
TopDock nicht erkannt
B 1012 Basisstation: Spannungsversorgung an der Basisstation ab- und wieder an-
GPS-Antenne klemmen (Reset)
Fehler im GPS-Empfän-
ger der Basisstation
B 1200 Basisstation: Spannungsversorgung an der Basisstation prüfen (Sollwert:
GPS-Antenne 10 ... 15 VDC)
Die Spannungsversor-
gung von der GPS-An-
tenne liegt oberhalb
der maximalen Span-
nung von ca. 16,0 VDC
B 1201 Basisstation: Spannungsversorgung an der Basisstation prüfen (Sollwert:
GPS-Antenne 10 ... 15 VDC)
Die Spannungsversor-
gung von der GPS-An-
Werkstatthandbuch

tenne liegt unterhalb


der minimalen Span-
nung von ca. 7,0 VDC Crop_this_page
B 1309 Basisstation: Spannungsversorgung an der Basisstation ab- und wieder an-
GPS-Antenne klemmen (Reset)
Die GPS-Antenne kann
die L1-Signalfrequenz
vom Satelliten nicht
empfangen
B 1409 Basisstation: Spannungsversorgung an der Basisstation ab- und wieder an-
GPS-Antenne klemmen (Reset)
Die GPS-Antenne kann
die L2-Signalfrequenz
vom Satelliten nicht
empfangen
B 1500 Basisstation: Spannungsversorgung an der Basisstation ab- und wieder an-
GPS-Antenne klemmen (Reset)
Der Prozessor (CPU)
der GPS-Antenne
(Empfängereinheit)
wurde kurzzeitig über-
lastet
B 1605 Basisstation: Spannungsversorgung an der Basisstation ab- und wieder an-
GPS-Antenne klemmen (Reset)
Der Stromkreis der
GPS-Antenne zur Emp-
fängereinheit ist offen
oder schlecht

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 125
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
B 1606 Basisstation: Spannungsversorgung an der Basisstation ab- und wieder an-
GPS-Antenne klemmen (Reset)
Der Stromkreis der
GPS-Antenne hat einen
Kurzschluss auf Masse
B 1609 Basisstation: Spannungsversorgung an der Basisstation ab- und wieder an-
GPS-Antenne klemmen (Reset)
Versagen der GPS-An-
tenne
B 3202 Basisstation: Für WAAS - Korrektursignal: Schlepper muss freie Sicht auf
GPS-Antenne den Himmel haben. --- Am A059-Autoguide Terminal überprü-
Korrektursignal unstet, fen ob die Signalstärkenanzeige mindestens 3 Balken anzeigt.
aussetzend oder falsch Wenn weniger als 3 Balken angezeigt werden abwarten bis
die Signalstärke steigt
Für OmniStar VBS / OmniStar HP : Überprüfen ob die Korrek-
tursignallizenz abgelaufen ist. --- Am A059-Autoguide Termi-
nal überprüfen ob die Signalstärkenanzeige mindestens 3
Balken anzeigt. Wenn weniger als 3 Balken angezeigt werden
abwarten bis die Signalstärke steigt
Für RT20 oder RT2 Genauigkeitsposition: Kommunikations-
problem mit der Basisstation. Überprüfen ob die Local-Base-
Station richtig funktioniert. Der Schlepper muss freie Sicht zur
Local-Base- Station haben. --- Am A059-Autoguide Terminal
überprüfen ob die Signalstärkenanzeige mindestens 3 Balken
anzeigt. Wenn weniger als 3 Balken angezeigt werden abwar-
Crop_this_page
ten bis die Signalstärke steigt . ---- Näher an die Local-Base-
Station fahren, wenn das Problem dadurch gelöst ist, dann
war der Schlepper außerhalb der Reichweite der Local-Base-
Station
Systemmeldungen vom A059 - Autoguide Terminal

Meldung Beschreibung Abhilfe


T 0101 Interner Fehler, ist Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
beim Laden der Fehler-
meldungsdatei aufge-
treten
T 0300 Fehler beim Einstellen Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
des Untermenüs "Weg-
punkte A und B setzen"
T 0301 Fehler beim Aufrufen Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
des Untermenüs "Weg-
punkte A und B setzen"
T 0302 Fehler beim Setzen Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
des Wegpunktes

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 126
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 0303 Wegpunkt kann nicht Signalstärke prüfen. Es müssen mindestens 3 Balken ange-
gesetzt werden zeigt werden. Werden weniger Balken angezeigt, abwarten
bis die Signalstärke steigt.
Der Mindestabstand zwischen Wegpunkt A und Wegpunkt B
muss 10m betragen
Zuerst Wegpunkt A setzen
Autoguide Standby-Schalter prüfen (A039-Multifunktionsarm-
lehne MFA)
Korrektursignal Lizenz prüfen
T 0304 Verbindung zwischen Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
A059-Autoguide Termi- Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
nal und dem A058-Au- und dem A058-Autoguide TopDock prüfen
toguide TopDock ist
unterbrochen.
Autoguidebetrieb ist
nicht möglich
T 0305 Fehler beim Setzen ei- Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
nes Wegpunktes:
Falscher Status
T 0306 Wegpunkte können Die automatische Spurführung ausschalten
nicht gesetzt werden,
weil die automatische
Werkstatthandbuch

Spurführung aktiv ist.


T 0307 Feldspeicher (Spei- Nicht mehr benötigte Ackerflächen löschen, siehe hierzu Au-
cherung der Acker- toguide Betriebsanleitung Crop_this_page
flächen)
Die maximale Spei-
cherkapizität vom
A059-Autoguide Termi-
nal ist erreicht
T 0308 Feldspeicher (Spei- Nicht mehr benötigte Ackerflächen löschen, siehe hierzu Au-
cherung der Acker- toguide Betriebsanleitung
flächen) Wird die maximale Speicherkapazität erreicht, wird der Fehler
Die maximale Spei- T 0307 angezeigt
cherkapizität vom
A059-Autoguide Termi-
nal wird bald erreicht
T 0500 Fehler beim Aufrufen Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
vom A058-Autoguide
TopDock Status
T 0501 Fehler bei Aufrufen Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
vom A058-Autoguide
DopDock Status (Inter-
ner Codefehler)
T 0502 Das A058-Autoguide Nur Anzeige (keine Fehler)
TopDock hat die Ver-
bindung zu den ange-
schlossenen Bauteilen
aufgebaut

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 127
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 0503 Das A058-Autoguide Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
TopDock hat keine Ver- und A058-Autoguide TopDock prüfen
bindung zu den ange- Autoguide Standby - Schalter prüfen (A039-Multifunktions-
schlossenen Bauteilen armlehne MFA)
aufgebaut X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
stecken
T 0600 Signalstärke kann nicht Korrektursignal prüfen
eingestellt werden
T 0700 interner Fehler beim Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
Einstellen der Arbeits- Arbeitsgerätebreite erneut eingeben
gerätebreite
T 0701 Arbeitsgerätebreite Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
kann nicht eingestellt und A058-Autoguide TopDock prüfen
werden. Verbindung Autoguide Standby - Schalter prüfen (A039-Multifunktions-
vom A059-Autoguide armlehne MFA)
Terminal zum A058-Au- X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
toguide TopDock kann stecken
nicht aufgebaut wer-
den
T 0702 Arbeitsgerätebreite Sicherstellen, dass die Breite des Arbeitsgerätes nicht auf 0 ge-
Grenzüberschreitung stellt ist und zwischen 0,001 und 2540 Meter liegt
0,001 und 2540 Meter
T 0703 Arbeitsgerätebreite Sicherstellen, dass die Breite des Arbeitsgerätes nicht auf 0 ge-
Grenzüberschreitung stellt ist und zwischen 0,1 und 99999,9 Zoll liegt
0,1 und 99999,9 Zoll Crop_this_page
T 0704 Arbeitsgeräteversatz Sicherstellen, dass der Geräteversatz zwischen 0 und 2450 Me-
Grenzüberschreitung 0 ter liegt
und 2450 Meter
T 0705 Arbeitsgeräteversatz Sicherstellen, dass der Geräteversatz zwischen 0,1 und 99999,9
Grenzüberschreitung Zoll liegt
0,1 und 99999,9 Zoll
T 0706 Keine Richtung (links Richtung für den Arbeitsgeräteversatz am Autoguide-Terminal
oder rechts) für den Ar- einstellen
beitsgeräteversatz ein-
gestellt
T 0707 Richtung für den Ar- Arbeitsgeräteversatz (Meter oder Zoll) am Autoguide-Terminal
beitsgeräteversatz ist einstellen
eingestellt worden, Ar-
beitsgeräteversatz ist
nicht eingestellt
T 0708 Gerätespeicher Nicht mehr benötigte Arbeitsgeräte löschen, siehe hierzu Au-
(Speicherung der toguide Betriebsanleitung
Arbeitsgeräte)
Die maximale Spei-
cherkapizität vom
A059-Autoguide Termi-
nal ist erreicht

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 128
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 0709 Gerätespeicher Nicht mehr benötigte Arbeitsgeräte löschen, siehe hierzu Au-
(Speicherung der toguide Betriebsanleitung
Arbeitsgeräte) Wird die maximale Speicherkapazität erreicht, wird der Fehler
Die maximale Spei- T 0708 angezeigt
cherkapizität vom
A059-Autoguide Termi-
nal wird bald erreicht
T 0710 Die automatische Spur- Arbeitsgerät eingeben
führung schaltet nicht
ein, weil keine Arbeits-
gerät eingegeben ist
T 0711 Anhängelänge "link Sicherstellen, dass die Anhängelänge "link length" vom Arbeitsge-
length" vom Arbeitsge- rät zwischen 0 und 327 Meter liegt
rät
Grenzüberschreitung 0
und 327 m

Anhängelänge
"link length" =
Abstand vom Drei-
punkt Heckkrafthe-
ber
Werkstatthandbuch

zum
Arbeitsbereich
vom Arbeitsgerät
Crop_this_page
Diese Eingabe wird be-
nötigt wenn eine Kon-
tur oder ein Kreis
abgefahren wird
T 0712 Anhängelänge "link Sicherstellen, dass die Anhängelänge "link length" vom Arbeitsge-
length" vom Arbeitsge- rät zwischen 0 und 12900 inches liegt
rät
Grenzüberschreitung 0
und 12900 inches
Anhängelänge
"link length" =
Abstand vom Drei-
punkt Heckkrafthe-
ber
zum
Arbeitsbereich
vom Arbeitsgerät
Diese Eingabe wird be-
nötigt wenn eine Kon-
tur oder ein Kreis
abgefahren wird
T 0800 interner Fehler beim Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
Einstellen des Leitlini- Leitlinienversatz erneut eingeben
enversatzes

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 129
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 0801 Leitlinienversatz kann Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
nicht eingestellt wer- und A058-Autoguide Terminal prüfen
den. Verbindung zwi- Autoguide Standby - Schalter prüfen (A039-Multifunktions-
schen A059-Autoguide armlehne MFA)
Terminal und A058-Au- X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
toguide TopDock unter- stecken
brochen
T 0802 interner Fehler beim Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
Einstellen des Leitlini- Leitlinienversatz erneut eingeben
enversatzes. Ungülti-
ger Versatz
T 0803 Versatzwert der Leitli- Die Versatzrichtung der Leitlinie einstellen
nie wurde ausgewählt,
jedoch nicht die Ver-
satzrichtung
T 0804 Versatzrichtung der Den Versatz der Leitlinie einstellen
Leitlinie wurde ausge-
wählt, jedoch kein Ver-
satzwert
T 0805 Wert des Leitlinienver- Sicherstellen, daß der Versatzwert innerhalb der Grenzen (0 bis
satzes nicht innerhalb 2540 Meter) eingestellt ist
der vorgegebenen
Grenzen, erscheint nur
wenn metrische Maß-
einheiten eingestellt Crop_this_page
sind
T 0806 Der automatische Ver- Die Breite vom Arbeitsgerätes einstellen
satz der Leitlinie kann
nicht berechnet wer-
den, wenn keine Gerä-
tebreite eingestellt ist
T 0807 Der automatische Ver- Die Wegpunkte A und B setzen
satz der Leitlinie kann
nicht berechnet wer-
den, wenn keine Weg-
punkte gesetzt sind
T 0808 Der automatische Ver- Die Breite des Arbeitsgerätes und die Wegpunkte A und B setzen
satz der Leitlinie kann
nicht berechnet wer-
den, wenn weder die
Wegpunkte noch die
Gerätebreite einge-
stellt sind
T 0900 Verbindung zum A058- Autoguide Standby-Schalter aus- und wieder einschalten
Autoguide TopDock un- Standby-Schalter Aus = LED Aus
terbrochen.
Interner Codefehler am
A058-Autoguide Top-
Dock

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 130
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 1000 Verbindung zum A058- Autoguide Standby-Schalter aus- und wieder einschalten
Autoguide TopDock un- Standby-Schalter Aus = LED Aus
terbrochen.
Interner Codefehler am
A058-Autoguide Top-
Dock
T 1100 Verbindung zum A058- Autoguide Standby-Schalter aus- und wieder einschalten
Autoguide TopDock un- Standby-Schalter Aus = LED Aus
terbrochen.
Interner Codefehler am
A058-Autoguide Top-
Dock
T 1101 Fehler vom A059-Auto- Wenn dieser Fehler auftritt, ist die Lenkempfindlichkeit am A059-
guide Terminal beim Autoguide Terminal auf den mittleren Wert eingestellt
Einstellen der Lenk-
empfindlichkeit.
Das A058-Autoguide
TopDock antwortet
nicht.
T 1102 Fehler beim Lesen der Wenn dieser Fehler auftritt, ist die Lenkempfindlichkeit auf den
Einstellung der Lenk- mittleren Wert eingestellt
empfindlichkeit. Lese-
Werkstatthandbuch

fehler.
T 1200 Fehler beim Lesen der Wenn dieser Fehler auftritt, ist die metrische Maßeinheit einge-
Maßeinheit. Lesefeh- stellt Crop_this_page
ler
T 1201 Fehler beim Einstellen Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
der Maßeinheiten. und dem A058-Autoguide TopDock prüfen
Das A058-Autoguide Autoguide Standby - Schalter prüfen (A039-Multifunktions-
TopDock antwortet armlehne MFA)
nicht
T 1300 Fehler beim Justieren Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
des B067-Sensor, und dem A058-Autoguide TopDock prüfen
Lenkwinkel Motor läuft, Autoguide Standby-Schalter ausschalten (LED
Das A058-Autoguide Aus)
TopDock antwortet X1403-Trennstelle an der A050-ECU, Basissteuereinheit prü-
nicht fen
Hinweis: siehe hierzu
auch Kapitel 0000
Reg.F -
Justiercode 2401
(Lenkwinkelsensor)
T 1301 Der B067-Sensor, Die automatische Spurführung am A059-Autoguide Terminal
Lenkwinkel kann nicht ausschalten
justiert werden solan- Motor läuft, Autoguide Standby-Schalter einschalten (LED
ge am A059-Autoguide leuchtet)
Terminal die automati- Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
sche Spurführung ein- und dem A058-Autoguide TopDock prüfen
geschaltet ist X1403-Trennstelle an der A050-ECU, Basissteuereinheit prü-
fen

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 131
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 1302 Der Fahrer versuchte Die automatische Lenkung ("Steering Assist") erst zuschalten,
die automatische Spur- wenn die Justierung vom B067-Sensor, Lenkwinkel abgeschlos-
führung zuzuschalten, sen ist.
während der B067-
Sensor, Lenkwinkel
justiert wird
T 1303 Schlepper im Vor- Geschwindigkeit reduzieren
wärts - Betrieb
Die automatische Spur-
führung schaltet nicht
ein, weil die Geschwin-
digkeit größer 25 Km/h
ist
T 1304 Schlepper im Vor- Geschwindigkeit reduzieren
wärts - Betrieb
Die automatische Spur-
führung schaltet nicht
weil die Geschwindig-
keit größer 25 Km/h ist
T 1305 Schlepper im Rück- Geschwindigkeit reduzieren
wärts - Betrieb
Die automatische Spur-
führung schaltet nicht
ein, weil die Geschwin-
digkeit größer 25 Km/h Crop_this_page
ist
T 1306 Schlepper im Rück- Geschwindigkeit reduzieren
wärts - Betrieb
Die automatische Spur-
führung schaltet nicht
ein, weil die Geschwin-
digkeit größer 25 Km/h
ist
T 1500 Fehler beim Einstellen Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
des Korrektursignals und dem A058-Autoguide TopDock prüfen
X1403-Trennstelle an der A050-ECU, Basissteuereinheit prü-
fen
T 1501 Fehler beim Auslesen Wenn dieser Fehler auftritt wird im A059-Autoguide Terminal das
des Korrektursignals WAAS-Korrektursignal eingestellt
aus dem A059-Auto-
guide Terminal
T 1800 Fehler beim Test der Autoguide System (Reset)
Lenkung mit Hilfe des
Zündung aus und X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock
A059-Autoguide Termi-
abstecken
nal
X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock anstecken und
Zündung Ein
T 1801 Fehler beim Test der Automatische Spurführung ausschalten
Lenkung mit Hilfe des
A059-Autoguide Termi-
nal
Die automatische Spur-
führung ist aktiv.

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 132
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 1802 Der Fahrer versucht die Die automatische Spurführung erst einschalten, wenn der Len-
automatische Spurfüh- kungstest abgeschlossen ist
rung einzuschalten,
während der Test der
Lenkung läuft
T 1803 Sicherheits-Meldung Den agezeigten Hinweisen folgen
die vor dem Test der
Lenkung am A059-Au-
toguide Terminal ange-
zeigt wird.
T 1900 Fehler beim Einstellen Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
der Region (Europa,
Nordamerika usw.), in-
terner Codefehler
T 1901 Fehler beim Einstellen Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal und
der Region (Europa, A058-Autoguide TopDock prüfen
Nordamerika usw.),
Verbindung zwischen
A058-Autoguide Top-
Dock und A059-Auto-
guide Terminal prüfen
T 2000 Tag- und Nacht Modus Die automatische Spurführung am A059-Autoguide Terminal aus-
Werkstatthandbuch

kann nicht umgeschal- schalten (Hinweis: Ein Signalton zeigt an, daß die automatische
tet werden, während Spurführung abgeschaltet wurde) ; Tag- und Nacht Modus um-
die automatische Spur- schalten Crop_this_page
führung eingeschaltet
ist
T 2200 Eingabe für den Gerä- Gerätenamen eingeben und mit "Enter" bestätigen
tenamen wurde nicht
durchgefühert
T 2201 Eingabe für den Gerä- Gerätenamen mit "Enter" bestätigen
tenamen wurde nicht
bestätigt
T 2202 Der Gerätenamen ist Gerätenamen ändern
bereits vorhanden
T 2203 Die Breite vom Arbeits- Die Meldung bestätigen und die Breite vom Arbeitsgerät er-
gerät wird nicht abge- neut bestätigen
rufen Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
Keine Kommunikation
zwischen dem A059-
Autoguide Terminal
und dem A058-Auto-
guide TopDock
T 2300 Eingabe für den Feld- Feldnamen eingeben und mit "Enter"
namen wurde nicht
durchgeführt
T 2301 Eingabe für den Feld- Feldnamen mit "Enter" bestätigen
namen wurde nicht be-
stätigt

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 133
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 2302 Der Feldname wird Meldung bestätigen und den Feldnamen erneut abrufen
nicht abgerufen Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
Keine Kommunikation
zwischen dem A059-
Autoguide Terminal
und dem A058-Auto-
guide TopDock
T 2303 Der Feldname ist be- Feldname ändern
reits vorhanden
T 2304 Der Feldname kann automatische Spurführung abschalten
nicht aufgerufen wer-
den, die automatische
Spurführung aktiv ist
T 2305 Die Ackerfläche wurde Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen
mit einem anderen Sig-
nal (Basisstation und
Korrektursignal) bear-
beitet.
T 2306 Die Ackerfläche wurde Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen
mit einem anderen Kor-
rektursignal bearbeitet.
T 2307 Die Ackerfläche wurde Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen
mit einer anderen Ba-
sisstation bearbeitet.
T 2401 Der ausgwählte Name Name ändern Crop_this_page
ist zur Zeit aktiv
T 2402 Speicherkarte wird Sicherstellen, daß die Speicherkarte korrekt eingelegt ist
nicht erkannt
T 2403 Der ausgewählte Name ändern
Name ist zur Zeit aktiv
T 2404 Der ausgewählte Name ändern
Name ist zur Zeit aktiv
T 2405 Der gewählte Name Name ändern
kann nicht verwendet
werden
Die Speicherkapazität
ist erreicht
T 2406 Der gewählte Name ist Name ändern
reserviert
T 2407 Arbeitsgeräte können nicht benötigte Arbeitsgeräte löschen
nicht verwendet wer-
den.
Die Speicherkapazität
ist erreicht
T 2408 Warnmeldung Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen
Sollen alle Ausgewähl-
ten Teile gelöscht wer-
den ?
T 2409 Warnmeldung Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen
T 2410 Warnmeldung Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 134
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 2500 Speichern der Daten ist Speicherkarte einlegen
nicht möglich, weil kei-
ne Speicherkarte ein-
gelegt ist
T 2501 Speicherkarte wurde Speicherkarte einlegen
entfernt
T 2502 Speicherkarte wurde Die Meldung mit OK bestätigen
erkannt
Speichern der Daten ist
möglich
T 2503 Speicherkarte ist voll Neue Speicherkarte einlegen oder Daten von der Speicherkar-
te löschen
Die Meldung mit OK bestätigen
T 2504 Speicherkarte ist feh- Speicherkarte erneut einlegen
lerhaft Neue Speicherkarte verwenden
Die Meldung mit OK bestätigen
T 2600 Das A058-Autoguide Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
TopDock antwortet und A058-Autoguide TopDock prüfen
nicht beim Abfragen X1633-Trennstelle am Autoguide TopDock ab- und wieder an-
des Autorisationscode stecken
T 2601 Ein Fehler des Autori- Autoguide-System neu programmieren (siehe hierzu: Auto-
sationscodes hat das guide-Programmierung)
Werkstatthandbuch

System außer Betrieb Ggf. die Seriennummer vom A058-Autoguide TopDock ausle-
gesetzt (nur bei lokaler sen und den Authorisierungscode beim FENDT-Kundendienst
Basisstation) (Telefon: 08342/77-123 oder Fax: 08342/77-222) erfragen. Crop_this_page
T 2602 Fehler beim Einstellen Verbindung vom A059-Autoguide Terminal zum A058-Auto-
des Authorisierungs- guide TopDock prüfen
code. Das A058-Auto- Ggf. Autoguide-System neu programmieren (siehe hierzu: Au-
guide TopDock toguide-Programmierung)
antwortet nicht (nur bei
lokaler Basisstation)
T 2603 Fehler beim Einstellen Verbindung vom A059-Autoguide Terminal zum A058-Auto-
des Authorisierungs- guide TopDock prüfen
code. Keine Kommuni- Ggf. Autoguide-System neu programmieren (siehe hierzu: Au-
kation zwischen A059- toguide-Programmierung)
Autoguide Terminal
und A058-Autoguide
TopDock (nur bei loka-
ler Basisstation)
T 2604 ungültiger Autorisie- Sicherstellen, daß Sie den richtigen Authorisierungscode ha-
rungscode ben. Authorisierungscode erneut eingeben
Ggf. die Seriennummer vom A058-Autoguide TopDock ausle-
sen und den Authorisierungscode beim FENDT-Kundendienst
(Telefon: 08342/77-123 oder Fax: 08342/77-222) erfragen.
T 2605 ungültiger Autorisie- Sicherstellen, daß Sie den richtigen Authorisierungscode ha-
rungscode ben. Authorisierungscode erneut eingeben
Ggf. die Seriennummer vom A058-Autoguide TopDock ausle-
sen und den Authorisierungscode beim FENDT-Kundendienst
(Telefon: 08342/77-123 oder Fax: 08342/77-222) erfragen.

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 135
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 2606 ungültiger Autorisie- Sicherstellen, daß Sie den richtigen Authorisierungscode ha-
rungscode ben. Authorisierungscode erneut eingeben
Ggf. die Seriennummer der ECU,GPS "TopDock" auslesen und
den Authorisierungscode beim FENDT-Kundendienst (Tele-
fon: 08342/77-123 oder Fax: 08342/77-222) erfragen.
T 2607 Warnmeldung: Einen zulässigen Autorisierungscode verwenden
Die Eingabe eines nicht
zulässigen Autorisie-
rungscode führt zum
Abschalten des Auto-
guide Systems (Auto-
guide kann nicht mehr
verwendet werden)
T 2700 Fahrtrichtungs-Taste Schlepper anhalten. Die Fahrtrichtungs-Taste "Cycle-Taste" (No)
"Cycle-Taste" wurde drücken
gedrückt während sich
der Schlepper bewegte
(Der Schlepper muß im
Stillstand sein bevor
die Betriebsrichtung
umgeschaltet werden
kann)
T 2701 Fehler bei Umschalten Verkabelung und Stecker zwischen A059-Autoguide Terminal
der Betriebsrichtung. und A058-Autoguide TopDock prüfen
Das A058-Autoguide X1633-Trennstelle am Autoguide TopDock ab- und wieder an- Crop_this_page
TopDock antwortet stecken
nicht
T 2802 Die Speicherkarte ist Neue Speicherkarte einlegen oder Daten löschen
voll
Es können keine Daten
exportiert werden
T 2900 Fehler bei der Suche Autoguide-System neu programmieren (siehe auch Autoguide-
der lokalen Basisstati- Programmieren)
on (Interner Codefeh-
ler)
T 2901 Kontakt mit der lokalen X1633-Trennstelle am Autoguide Topdock ab- und wieder an-
Basisstation konnte stecken
nicht aufgenommen Verbindung vom A058-Autoguide TopDock zur Basisstation
werden. Kommunikati- prüfen.
on zwischen A058-Au-
toguide TopDock und
Basisstation überprü-
fen
T 2902 Das A058-Autoguide Lokale Basisstation einschalten
verbleibt im "Suche-
Modus"
T 2903 Bei Arbeiten mit der Bei Arbeiten mit der Lokalen Basisstation: Die Local-Base-Station
Lokalen Basisstation: als Korrekturquelle eingeben
Die aktuelle Korrektur-
signal- Quelle ist nicht
auf "Lokale Basisstati-
on" eingestellt

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 136
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 2904 Der Name der lokalen Namen vergeben
Basisstation ist nicht
ausgewählt
T 2905 Der Netzwerkname ist Namen vergeben
nicht ausgewählt
T 2906 Eine oder mehrere Ein- Einstellungen prüfen
stellungen sind ungül-
tig
T 2907 Netzwerkname ist be- Namen ändern
reits vorhanden
T 2908 Warnmeldung Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen
Durch diese Aktion
wird die Positionsbe-
stimmung der Basis-
station ausgeschaltet
T 2909 Warnmeldung Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen
Die Basisstation muß
aus- und eingeschaltet
werden (Reset)
T 2912 Die automatische Spur- automatische Spurführung abschalten
führung ist zur Zeit ein-
geschaltet.
Werkstatthandbuch

Änderungen werden
nicht berücksichtigt so-
lange die automatische Crop_this_page
Spurführung einge-
schaltet ist.
T 3000 OmniStar Einstellungs- OmniStar VBS bzw. OmniStar HP als Korrektursignal einstellen
bildschirm wurde auf-
gerufen obgleich
weder OmniStar VBS
noch OmniStar HP als
Korrekturquelle einge-
geben ist.
T 3100 Warnmeldung: Einen Abstand zwischen 1 und 50 Meter eingeben
Entfernung zu einem
Hindernis (z.B. Vorge-
wende) ist außerhalb
vom Einstellbereich.
Einstellbereich 1 ... 50
Meter
T 3101 Warnmeldung: Einen Abstand zwischen 36 und 12700 inches eingeben
Entfernung zu einem
Hindernis (z.B. Vorge-
wende) ist außerhalb
vom Einstellbereich.
Einstellbereich 36 ...
12700 inches

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 137
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
T 3200 Die Speicherkarte wur- Die Speicherkarte erneut einlegen
de nicht korrekt ent- Die Funktion erneut anwählen
nommen Taste "Data Logging (Daten Erfassung)" betätigen
Taste "EJECT (Auswerfen)" betätigen
Speicherkarte herausnehmen
T 3201 Die gesammelten Da- Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen
ten wurden auf der
Speicherkarte erfasst.
Erst die Taste "EJECT
(Auswerfen)" im Unter-
menü "Data Logging
(Datenerfassung)" be-
tätigen, bevor die Da-
tenkarte
herausgenommen
wird.
T 3300 NMEA (Standart für die NMEA Namen eingeben
Kommunikation von
GPS-Daten) Name wur-
de nicht ausgewählt
T 3301 Der NMEA (Standart NMEA Namen ändern
für die Kommunikation
von GPS-Daten) Name
ist bereits vorhanden
T 3303 Maximaler Speicher- unnötige Einstellungen löschen Crop_this_page
platz belegt
T 3304 Die maximale Spei- Anzeige im A059-Autoguide Terminal folgen
cherkapazität ist er-
reicht
Es können keine weite-
ren Einstellungen vor-
genommen werden
T 3400 Das Aufnehmen einer Taste OK betätigen um die Meldung zu bestätigen
Kreislinie ist nicht mög- Mit der Aufnahme beginnen, wenn die Genauigkeitsanzeige
lich, weil die Genauig- auf grün steht
keit noch nicht
ausreichend ist
T 3401 Es wird Versucht ein in Kreis einstellen
kreisform bearbeitetes
Feld aufzurufen.
Es sind jedoch keine
Kreis-Einstellungen
eingestellt
Fehlermeldungen der A050-ECU, Basissteuereinheit

Meldung Beschreibung Abhilfe


V 0309 A050-ECU, Basissteu- Zündung aus- und wieder einschalten (Reset)
ereinheit meldet sich Stecker und Verkabelung der A050-ECU, Basissteuereinheit
nicht prüfen

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 138
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Meldung Beschreibung Abhilfe
V 0319 Die "Tuneset" Daten richtige Schlepper Baureihe auswählen
sind nicht gültig
Die Daten gehören
nicht zur Schlepper-
Baureihe
Autoguide - Systemeinschränkungen und mögliche Abhilfen

Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe


Die Anzeige der au- Lenkrad wurde vom Fahrer muß aufhören
tomatischen Len- Fahrer gedreht das Lenkrad zu drehen
kung ("Steering
Assist") zeigt ein
Kreuz an. Die auto-
matische Spurfüh-
rung ("Autoguide")
wird verhindert
B081-Sensor, Lenkrad B081-Sensor, Lenkrad
prüfen
Das Autoguide-System Standby-Schalter betäti-
steht im einfachen gen, das Autoguide-Sys-
Standby-Betrieb (LED tem geht in den
Werkstatthandbuch

blinkt) "Teilaktiv" erweiterten Standby-


Betrieb (LED leuchtet)
"Vollaktiv"
Aus dem erweiterten Crop_this_page
Standby-Betrieb kann
die automatische Spur-
führung aktiviert wer-
den.
Fahrgeschwindigkeit Fahrgeschwindigkeit an-
liegt nicht zwischen passen

1 Km/h...25 Km/h bei


Vorwärtsfahrt oder

1 Km/h ... 25 Km/hbei


Rückwärtsfahrt
Es wurden keine gülti- In der Führungsansicht Die Wegpunkte A und B
gen Wegpunkte A und B im A059-Autoguide Ter- am A059-Autoguide Ter-
definiert minal werden keine Lini- minal einstellen ("SET
en angezeigt Waypoints")
Die GPS-Positions- Die Signalstärkenanzei- Beachte: Einschränkun-
genauigkeit reicht nicht ge zeigt weniger als 3 gen beim Empfang des
aus Balken an GPS-Positionssignals
und des Korrektursig-
nals
Die automatische Len- Entfernung von der ge- Den Schlepper näher an
kung ("Steering Assist") wünschten Spur ist grö- die gewünschte Spur
wurde eingeschaltet als ßer als 3,20m oder heranfahren, bevor die
der Schlepper zu weit größer als die 1/2 Spur- automatische Lenkung
von der gewünschten breite ("Steering Assist") einge-
Spur entfernt war schaltet wird

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 139
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
Die automatische Len- Der Anfahrwinkel zur Den Anfahrwinkel zur
kung ("Steering Assist") gewünschten Spur ist gewünschten Spur ver-
wurde bei zu großer Ab- größer als 60° ringern
weichung zur ge-
wünschten
Fahrtrichtung einge-
schaltet
Ausfall einer oder meh- Wird vom Diagnosesys- Autoguide-Bauteile und
rer ECU´S (Elektronikbo- tem im A059-Autoguide Kabelbaum prüfen
xen) Terminal gemeldet.
ECU`s im "Status-Bild-
schirm" prüfen
Die Anzeige der au- Der ISO-BUS überträgt Im Vario-Terminal
tomatischen Len- keine Befehle (A039-Multifunkti-
kung ("Steering onsarmlehne) den
Assist") ist grün ISO-BUS einstellen
aber die automati- Verkabelung prüfen
sche Spurführung
("Autoguide") schal-
tet nicht ein
Die automatische Der B067-Sensor, Lenk- Der B067-Sensor, Lenk- Den B067-Sensor, Lenk-
Lenkung ("Steering winkel hat mechanische winkel liefert einen un- winkel justieren
Assist") ist einge- oder elektrische Tole- genauen Istwert
schaltet, aber die ranzen
automatische Spur- Crop_this_page
führung ("Autogui-
de") fährt die
Spurlinien nicht ge-
rade
Mittelstellung vom Der B067-Sensor, Lenk- Den B067-Sensor, Lenk-
B067-Sensor, Lenkwin- winkel liefert einen un- winkel justieren
kel ist nicht genau jus- genauen Istwert
tiert
Wankfehler der DMU Der Schlepper hat eine a. DMU ("Kreisel-
("Kreiselkompass") zu zu große Wankabwei- kompass") justieren
groß chung b. Grundeinstellung
nur bei Verwen- des Arbeitsgerätes
dung: prüfen
- Korrektursignal
Fa. OmniStar HP
- lokale Basisstation
Die Lenkempfindlichkeit Die Einstellung ist zu a. Lenkempfindlich-
("Steering response") ist hoch wenn der keit ("Steering re-
für die Anwendung Schlepper übermä- sponse") am A059-
nicht geeignet ßig nervös reagiert Autoguide Terminal
und sich zu aggres- einstellen
siv an die Spurlinie
hält
Die Einstellung ist zu
niedrig, wenn der
Schlepper langsam
über die Spurlinie
wandert

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 140
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
Falsches Korrektursig- Am A059-Autoguide Das Korrektursignal
nal ausgewählt Terminal ist unter "Ad- OmniStar HP auswäh-
vanced Settings" als len (Für den Betrieb von
Korrektursignal WAAS OmniStar HP ist eine
oder OmniStar VBS ein- Aufrüstung "Upgrade"
gestellt obwohl das Kor- der ECU,GPS erforder-
rektursignal OmniStar lich (siehe Autoguide
HP mit einer höheren Korrektursignal)
Genauigkeit besser ge-
eignet wäre
Vorteil OmniStar HP
= hohe Genauigkeit
Nachteil OmniStar
HP = lange Hoch-
laufzeit
Falsche Korrektursignal Am A059-Autoguide
ausgewählt Terminal ist unter "Ad-
vanced Settings" als
Korrektursignal OmniS-
tar HP eingestellt ob-
wohl das
Korrektursignal OmniS-
Werkstatthandbuch

tar VBS besser geeignet


wäre
Vorteil OmniStar
Crop_this_page
VBS = kurze Hoch-
laufzeit
Nachteil OmniStar
VBS = geringere Ge-
nauigkeit
Die Lokale Basis-Station Das Stativ der Lokalen Die Lokale Basis Station
("Local Base Station") ist Basis Station lässt Be- standfest befestigen,
nicht starr befestigt und wegungen der GPS-An- um Bewegungen zu ver-
bewegt sich (Hinweis: tenne meiden. Eventuell die
Die Lokale Basis Station (Empfängereinheit) zu Lokale Basis Station an
ist eine Wunschausrüs- einem Pfosten oder ei-
tung. Mit Hilfe der Loka- nem Betonsockel befes-
len Basis Station wird tigen.
ein Korrektursignal über
Radiowellen zum A058-
Autoguide TopDock ge-
sendet.
Am A059-Autoguide
Terminal muß das Kor-
rektursignal "Local- Ba-
se" ausgewählt werden)

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 141
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
Externe Quellen verur- Das Korrektursignal (Ra- Radio Signalstörung be-
sachen Störungen in der diosignal) der Lokalen heben (evtl. ist die Ent-
Radioverbindung zwi- Basis Station geht zeit- fernung der Lokalen
schen der Lokalen Basis weise verloren Basis Station zum
Station und dem A058- Schlepper zu groß, dann
Autoguide TopDock den Schlepper näher an
die Basis Station heran-
fahren)
Ausfall der DMU (Krei- Wird vom A059-Auto- DMU (Kreiselkompass)
selkompass) guide Terminal als Feh- ersetzen
lermeldung angezeigt
A058-Autoguide Top- TopDock Halter befesti-
Dock nicht fest am gen
Schlepper angebaut
Bewegungen der An- Der Schlepper bewegt Ackerschiene festset-
hängerkupplung oder sich geradeaus, aber zen
der Ackerschiene erlau- das Anbaugerät bewegt
ben seitliche Bewegun- sich während des Ein-
gen des Arbeitsgerätes satzes von Seite zu Sei-
im Einsatz (Hinweis: Au- te
toguide lenkt den
Schlepper nicht das Ar-
beitsgerät !!)
GPS-Signalstärke nicht Nur 3 oder 4 Balken Dieses ist ein normaler
optimal werden für die GPS-Sig- Betriebszustand. Eine Crop_this_page
nalstärke angezeigt optimale Signalstärke ist
vorhanden wenn 5 Bal-
ken angezeigt werden.
(siehe auch Autoguide
Störcodetabelle Ab-
schnitt: Einschränkun-
gen beim Empfang des
GPS-Positionssignals
und des Korrektursig-
nals)
GPS-Positionsabwei- Nach erfolgreichem Ein- Am Autoguide-Terminal
chungen satz zeigt das Autogui- die Funktion "Wayline
de- System bei einer Offset" verwenden um
späteren Überfahrt eine Korrekturen vorzuneh-
deuliche Spurüberlap- men
pung oder eine Spurun-
terlappung (Die GPS-
Satelliten zeigen über
längere Zeit eine Positi-
onsabweichung)
Der Schlepper zieht bei Die Spurführung ist bei Geschwindigkeit redu-
schlechten Bodenbedin- ausgehobenen Arbeits- zieren, Arbeitstiefe ver-
gungen oder mit ange- gerät oder bei anderen ringern; Die Einstellung
bauten Arbeitsgeräten Bodenbedingungen des Arbeitsgerätes prü-
von der Spur weg besser fen

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 142
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
Die Einstellung des Ar- Die Spurführung ist bei Einstellung des Arbeits-
beitsgerätes ist nicht ausgehobenen Arbeits- gerätes prüfen. Hin-
optimal (Hinweis: Auto- gerät oder bei anderen weis: Der Einsatz eines
guide lenkt den Schlep- Bodenbedingungen nicht gelenkten Frontpa-
per nicht das besser ckers beeinträchtigt die
Arbeitsgerät !!) Lenkung des Schlep-
pers !
Die automatische Das Lenkrad wurde bei normaler Betriebszu-
Spurführung (Auto- einschalteter Spurfüh- stand
guide) schaltet wäh- rung (Autoguide) ge-
rend des Einsatzes dreht (B081-Sensor,
ab Lenkrad)
Die Geschwindigkeit Die Geschwindigkeit
des Schleppers liegt des Schleppers anpas-
nicht zwischen 1 - 25 sen
km/hbei Vorwärtsfahrt
oder 1 - 25 km/hbei
Rückwärtsfahrt
Das GPS-Positionssig- siehe auch Autoguide
nal oder das Korrektursi- Störcodetabelle Ab-
gnal ist nicht in schnitt: Einschränkun-
ausreichender Signal- gen beim Empfang des
Werkstatthandbuch

stärke (mindestens 3 GPS-Positionssignals


Balken) verfügbar. und des Korrektursig-
nals Crop_this_page
Der Schalter "automati- Schalter "automatische
sche Spurführung Ein" Spurführung Ein" ein-
wurde ausgeschaltet schalten (LED brennt)
(A039-Multifunktions-
armlehne)
Der B067-Sensor, Lenk- Diagnosemeldung B067-Sensor, Lenkwin-
winkel liefert ein fehler- am A059-Autoguide Ter- kel justieren, Verkabe-
haftes Signal minal lung und Sensor prüfen
am A007-Kombiinstru-
ment
Der Schlepper zieht bei Die Geschwindigkeit
schlechten Bodenbedin- des Schleppers reduzie-
gungen oder mit ange- ren. Die Arbeitstiefe des
bautem Arbeitsgerät Anbaugerätes anpas-
von der Spurlinie weg. sen. Die Einstellung des
Ist die Entfernung zur Anbaugerätes prüfen
Spurlinie zu groß, schal-
tet die automatische
Spurführung (Autogui-
de) ab

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 143
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
Die automatische Die Breite des Arbeits- Die gleiche Unter- oder
Die Breite des Arbeits-
Spurführung (Auto- gerätes ist am A059-Au- Überlappung wird bei je-
gerätes ist im A059-Au-
guide) ist zuge- toguide Terminal falsch der Überfahrt beobach-
toguide Terminal
schaltet, jedoch eingegeben tet eingegeben. (siehe Au-
wird eine zu große toguide Funktionsprü-
Überoder Unterlap- fung "Autoguide
pung beobachtet Kurzanleitung)
Der Versatz des Arbeits- Überlappung wird zwi- Den Versatz des Ar-
gerätes ist am A059-Au- schen den ersten bei- beitsgerätes ist im
toguide Terminal falsch den Überfahrten A059-Autoguide Termi-
eingegeben beobachtet. Unterlap- nal eingegeben. (siehe
pung wird zwischen den Autoguide Funktions-
nächsten beiden Über- prüfung "Autoguide
fahrten beobachtet. Kurzanleitung)
Das Arbeitsgerät wird Ackerschiene oder An- Arbeitsgerät so anbau-
vom Schlepper nicht hängevorrichtung zieht en, daß es mittig zum
mittig gezogen nicht mittig Schlepper gezogen wird
GPS-Positionsabwei- Nach erfolgreichen Ein- Am A059-Autoguide
chungen satz zeigt das Autogui- Terminal die Funktion
de- System bei einer "Wayline Offset" ver-
späteren Überfahrt eine wenden um Korrekturen
deuliche Spurüberlap- vorzunehmen
pung oder eine Spurun-
terlappung (Die GPS-
Satelliten zeigen über Crop_this_page
längere Zeit eine Positi-
onsabweichung)
Wankfehlerkalibrierung Überlappung wird zwi- Wankfehlerkalibrierung
ist falsch schen den ersten bei- durchführen: Den
Hinweis: den Überfahrten und Schlepper mit zuge-
Unterlappung zwischen schalteten Autoguide
nur bei Verwen-
den nächsten beiden auf der gleichen Spur
dung:
Überfahrten beobach- hoch und runter fahren.
- Korrektursignal tet. Auch bei abgebau- Das System ermittelt ei-
Fa. OmniStar HP tem Arbeitsgerät folgt nen mittleren Wankfeh-
- lokale Basisstation der Schlepper je nach ler und gleicht diesen
Richtung, einer anderen aus. (siehe hierzu auch:
Spur entlang der Leitli- Betriebsanleitung Auto-
nie guide)
GPS-Signalstärke nicht Nur 3 oder 4 Balken Dieses ist ein normaler
optimal werden für die GPS-Sig- Betriebszustand. Eine
nalstärke angezeigt optimale Signalstärke ist
vorhanden wenn 5 Bal-
ken angezeigt werden.
(siehe auch Autoguide
Störcodetabelle Ab-
schnitt: Einschränkun-
gen beim Empfang des
GPS-Positionssignals
und des Korrektursig-
nals)

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 144
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
GPS-Signalstärke Korrektursignal nicht Auf der Bildschirmseite Prüfen ob eine gültige
reicht den Betrieb vorhanden "Details" wird die Signal- Korrektursignal-Lizenz
der automatischen qualität als "Searching" vorhanden ist. Prüfen ob
Spurführung (Auto- (sucht) angezeigt. Oder das Korrektursignal ab-
guide) nicht aus - der "Tracking Status" auf geschattet wird (z.B. an
weniger als 3 Bal- der Bildschirmseite Waldrändern, Hoch-
ken Signalstärke "OmniStar" wird rot an- spannungsleitungen
gezeigt. usw.)
Die Lizenz für den Emp- Auf der "OmniStar" Bild- Bei Firma OmniStar eine
fang des OmniStar- Kor- schirmseite wird ein äl- neue Korrektursignal- Li-
rektursignals ist teres Datum bei "Expiry zenz bestellen (siehe
abgelaufen Date" (Ablaufdatum) an- Autoguide-Korrektursig-
gezeigt. Der "Tracking nal)
Status" (Empfangssta-
tus) wird rot angezeigt
Übermäßige ionosphäri- Bei der Signalstärke Unausweichbar - warten
sche Aktivität (unaus- werden über längere bis die Bedingungen
weichbarer Zeit 2 Balken angezeigt sich bessern
atmosphärischer Zu-
stand)
Schlechte Konstellation Bei der Signalstärke Im Autoguide-Terminal
der GPS-Satelliten werden über längere die Satellitenvorschau
Werkstatthandbuch

Zeit 2 Balken angezeigt. ("Satellite Quality Fore-


Auf der "Details" Bild- cast") aufrufen um zu
schirmseite werden 4 sehen wann die Satelli- Crop_this_page
oder weniger Satelliten ten- Empfangsbedin-
angezeigt gungen besser werden
Empfangsfehler durch Gepflasterte Flächen, Von harten und/oder re-
Beton oder Gebäude Gebäude oder Gewäs- flektierenden Oberflä-
oder Gewässer ser befinden sich in der chen fern halten
Nähe des Schleppers
Das GPS-Positionssig- Eingeschränkte Sicht Aus der Abschattung
nal wird durch Bäume auf den freien Himmel herausfahren
oder Gebäude abge-
schattet
Das Autoguide-System Bei der Signalstärke Abwarten bis das Auto-
berechnet die Position werden 2 Balken ange- guide- System seine Po-
zeigt sition ermittelt hat. Die
Balkenanzeige der Sig-
nalstärke steigt an
Ausfall vom A058-Auto- Fehlercode wird am Stecker und Verkabe-
guide TopDock A059-Autoguide Termi- lung prüfen. Ggf. das
nal angezeigt "TopDock" tauschen
(Hinweis: Wird ein neu-
es TopDock aufgebaut,
so muß eine neue Om-
niStar- Korrektursignal-
Lizenz beantragt wer-
den.)

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 145
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
Das A058-Autoguide Es wird über längere Das A058-Autoguide
TopDock lädt ein Soft- Zeit 1 Balken Signalstär- TopDock lädt Software-
ware-Update vom Kor- ke angezeigt. Dieser Daten vom Korrektursig-
rektursignal- Satelliten Vorgang kommt sehr nal-Satelliten. Abwarten
selten vor. Bei OmniS- bis der Vorgang beendet
tar-Korrektursignalen ist (maximal 60 Minu-
wird dieses auf der ten)
"OmniStar- Settings"
Bildschirmseite ange-
zeigt. "Subscription Sta-
tus" = "needs update"
(Aufrüstung erforder-
lich)
Signalabschattung am 1 bis 2 Balken Signal-
Vorgewende weiter
Rand des Feldes verur- stärke werden am Feld-
weg vom Waldrand.
sacht durch Bäume rand angezeigt. 3 Balken
OmniStar VBS anstelle
oder mehr werden in
von OmniStar HP ver-
der Feldmitte angezeigt
wenden, wenn Wal-
dränder öfters
angefahren werden.
(Grund: nach einer Sig-
nalabschattung erreicht
das OmniStar VBS nach
kurzer Zeit wieder eine
hohe Genauigkeit. Om-
Crop_this_page
niStar HP benötigt eine
längere Zeit um eine
hohe Genauigkeit zu er-
reichen.
Signalabschattung ver- 1 bis 2 Balken Signal- Ggf. Das OmniStar VBS-
ursacht durch Einsatz stärke werden am Hang Korrektursignal verwen-
am Hang angezeigt. 3 Balken den. (Grund: nach einer
oder mehr werden in Signalabschattung er-
der Ebene angezeigt reicht das OmniStar
VBS nach kurzer Zeit
wieder eine hohe Ge-
nauigkeit. OmniStar HP
benötigt eine längere
Zeit um eine hohe Ge-
nauigkeit zu erreichen.
Das OmniStar VBS wur- 1 Signalstärkebalken Bestätigen daß der Kun-
de nicht auf OmniStar wird über einen länge- de eine HP-Aufrüstung
HP aufgerüstet ren Zeitraum angezeigt. (Ersatzteilnummer: 0
Dieses wird am "Omnis- 054.125.200) bei AGCO-
tar Setting" Bildschirm Parts (Fendt Ersatzteil)
beim Abonnementsta- erworben hat. Fa. Om-
tus als "needs update" niStar bitten die HP-Auf-
(Aufrüstung erforder- rüstung nochmals per
lich) zusammen mit ei- Satellit zu senden (siehe
nem gültigen Datum Autoguide Korrektursig-
des HP Systems ange- nal)
zeigt

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 146
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
Es ist kein OmniStar - Am OmniStar Bild- Das Einsatzgebiet des
Korrektursignal im Ein- schirm wird "Out of Re- Schleppers wird beim
satzgebiet des Schlep- gion" (Außerhalb der Kauf des "OmniStar Kor-
pers vorhanden zulässigen Einsatzregi- rektursignals" festge-
on) angezeigt legt. (siehe Autoguide
Korrektursignal)
Es ist kein OmniStar - Am OmniStar Bild- Fa. OmniStar mitteilen,
Korrektursignal im Ein- schirm wird "Wet Error" wo dieser Fehler aufge-
satzgebiet des Schlep- angezeigt treten ist
pers vorhanden

Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe


Wegpunkte (A und Schlechter Empfang der Weniger als 3 Signalbal- siehe "Einschränkungen
B) können nicht ge- GPS - Positionssignale ken werden angezeigt beim Empfang des GPS-
setzt werden Positionssignale und der
Korrektursignale"
Punkt A und Punkt B lie- T 0303 - Störmeldung Sicherstellen daß Punkt
gen zu nah beieinander wird am A059-Autogui- A und Punkt B mindes-
de Terminal angezeigt tens 10m voneinder ent-
fernt liegen
A059-Autoguide Baudrate des ISO-BUS Der ISO-BUS Bildschirm Sicherstellen, daß auf
Werkstatthandbuch

Terminal kommuni- ist falsch eingestellt. zeigt eine Baudrate von ISO-BUS umgeschaltet
ziert nicht mit dem 125 kbs anstatt 250 kbs wurde
A058-Autoguide an
TopDock Crop_this_page
Die Autoguide - Programmierkabel de- Wiederholte Kommuni- Programmierkabel prü-
Software kann fekt kationsfehler in der Au- fen und ggf ersetzen
nicht installiert wer- toguide -
den Aktualisierungssoftwa-
re
Das Korrektursignal Die Lokale Basisstation Die Lokale Basisstation Die Lokale Basisstation
ist nicht vorhanden. (auf Wunsch) meldet ist am Autoguide-Termi- auf Funktion prüfen
(Die Signalqualität sich nicht nal ausgewählt aber die
im "Details" Bild- Signalquelle wird im
schirm wird als "Details" Bildschirm als
"Searching" (sucht) "Searching" (sucht) an-
angezeigt ) gezeigt
Falsche OmniStar - Sig- Unter "OmniStar" - Ein- Unter "OmniStar" Ein-
nalregion ausgewählt stellungen wird die fal- stellungen die entspre-
sche "Region" angezeigt chende Region
einstellen

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 147
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
Das Korrektursignal Das Korrektursignal Einen längeren Einsatz
wird durch Bäume abge- geht verloren, wenn der in der Nähe von großen
schattet Schlepper eine Baumli- Baumlinien vermeiden.
nie im Süden (auf der Eine besser geeignete
nördlichen Halbkugel) Korrekturquelle (z.B.
oder eine Baumlinie im OmniStar VBS oder eine
Norden (auf der südli- Lokale Basisstation) für
chen Halbkugel) anfährt diese Bedingungen aus-
und die Signalqualität im wählen
"Details" Bildschirm als
"Searching" (sucht) an-
gezeigt wird
Kostenloses Korrektur- Nur 1 Signalstärkebal-
Die Internet Seite http://
signal (WAAS / EGNOS) ken wird über einen län-
esamultimedia. esa.int/
ist nicht vorhanden geren Zeitraum
docs/egnos/ estb/sche-
angezeigt, wenn das
dule.htm aufrufen und
Korrektursignal "WAAS/
den WAAS/ EGNOS Sta-
EGNOS" ausgewählt
tus überprüfen. Ggf. Ein
wird OmniStar Korrektursig-
nal (VBS oder HP) be-
stellen
Verlust des Korrektursi- Erfolgreicher Einsatz in Sollte das Problem län-
gnals beim Einsatz an ei- der Ebene, jedoch geht ger anhalten "OmniStar
ner größeren Steigung das Korrektursignal VBS" oder "WAAS/ EG-
beim Einsatz an größe- NOS" anstatt "OmniStar
Crop_this_page
ren Hängen machmal HP" verwenden. In die-
verloren ser Situation könnte
eine Lokale Basisstation
erforderlich sein
Fehlerhafter Emp- Korrektursignal - Satellit Im "Details" Bildschirm siehe Autoguide Korrek-
fang der OmniStar - ist nicht sichtbar wird die Korrektursignal- tursignal
Korrektursignal - Li- quelle als "Searching"
zenz (sucht) angezeigt. Der
"Tracking Status" am
"OmniStar" Einstellungs-
Bildschirm wird rot an-
gezeigt
Firma OmniStar hat die Am "OmniStar" Einstel- Bei Firma OmniStar die
von einer neuen lungs- Bildschirm wird "Link Vectors" anfordern
ECU,GPS (Empfänger) der Lizenz Status mit
benötigten Korrektursig- "Link Error" angezeigt
nal- Lizenz-Daten nicht
vollständig zugeschickt

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 148
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B
Fehlermodus Mögliche Ursache Anzeichen Abhilfe
HP - Aufrüstung wurde 1 Signalstärkebalken Bestätigen das der Kun-
nicht installiert wird über einen länge- de eine Aufrüstung auf
ren Zeitraum angezeigt. das OmniStar HP Kor-
Dieses wird am "OmniS- rektursignal erworben
tar Settings" Bildschirm hat (Bestellnummer: 0
beim Lizenz Status als 054.125.200). Firma
"needs update" (Aufrüs- OmniStar bitten die HP -
tung erforderlich) zu- Aufrüstung nochmals zu
sammen mit einem senden (siehe Autogui-
gültigen Ablaufdatum de Korrektursignal)
des HP-Systems ange-
zeigt.
Es wurde versucht eine Die Signalquelle ist auf Die Signalquelle "Om-
OmniStar-Korrektursig- die "Lokale Basisstation" niStar VBS" am Autogui-
nal- Lizenz zu empfan- oder auf "WAAS/ EG- de- Terminal einstellen
gen während am NOS" eingestellt. (Hinweis: Bei der Ein-
Autoguide- Terminal das stellung auf "OmniStar
"WAAS/EGNOS" bzw. VBS" kann das VBS und
eine "Lokale Basisstati- das HP - Korrektursignal
on" eingestellt ist. empfangen werden)
Es wurde versucht eine Die Signalquelle ist auf Am Autoguide-Terminal
"OmniStar VBS" Korrek- "OmniStar HP" einge- die Signalquelle "OmniS-
Werkstatthandbuch

tursignal- Lizenz zu stellt tar VBS" einstellen (Hin-


empfangen während weis: Ggf. Die HP -
am Autoguide-Terminal Aufrüstung Bestellnum-
Crop_this_page
"OmniStar HP" einge- mer: 0 054.125.200 bei
stellt war AGCO-Parts bestellen)
Falsche Seriennummer "OmniStar Serial # " am Die Seriennummer der
(A058-Autoguide Top- OmniStar-Einstellungs- ECU,GPS nochmals
Dock "GPS-Empfänge- Bildschirm stimmt nicht überprüfen bevor Sie
reinheit") wurde an mit der von OmniStar OmniStar benachrichti-
Firma OmniStar gelie- angegebenen "Match gen. (Hinweis: Ein Kor-
fert Number" überein rektursignal das
aufgrund einer falschen
Seriennummer nicht
korrekt gesendet wird,
wird von OmniStar in
Rechnung gestellt !!)

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 149
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Autoguide - Fehlercodetabelle B

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000827


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 150
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Satelliten-Empfang vom Autoguide System
prüfen
B
Einschränkungen beim Empfang des GPS-Positionssignals und des Korrektursignals
Satelliten-Empfang vom Autoguide System prüfen

HINWEIS:
Da der Empfang des Korrektursignals von verschiedenen Faktoren abhängt (siehe un-
ten) empfehlen wir vor dem Kauf eines Autoguide - Spurführungssystem immer eine
Vorführung beim Endkunden durchzuführen um einen einwandfreien Betrieb des Auto-
guide Systems sicherzustellen.
Das Autoguide - Spurführungssystem been-
det die Spurführung, wenn das Korrektursig-
nal für länger als 300 Sek abgeschattet bleibt
Das GPS- und das Korrektursignal können von
dichten Bäumen, Feldgehölzen, Gebäuden,
Hochspannungsleitungen usw. abgeschattet
werden

I002532

Das Autoguide - Spurführungssystem verliert


das Korrektursignal, wenn sich der Korrektur-
signalsatellit weniger als 5...8 Grad oberhalb
Werkstatthandbuch

der Antennenebene befindet.


HINWEIS:
Der Korrektursignalsatellit steht über Crop_this_page
dem Äquator.

I002533

Das Autoguide - Spurführungssystem been-


det die Spurführung, wenn für mehr als 30
Sek die zum Betrieb benötigte Satellitenzahl
nicht mehr erreicht wird. Typischerweise sind
mind. 5 Satelliten notwendig.
Das GPS - Signal kann von dichten Bäumen,
Feldgehölzen, Gebäuden, Hochspannungslei-
tungen usw. abgeschattet werden.

I002534

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000814


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 151
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Satelliten-Empfang vom Autoguide System
prüfen
B
Das Autoguide - Spurführungssystem kann
die Verbindung zu bestimmten Satelliten ein-
schließlich des Korrektursatelliten verlieren,
wenn das Fahrzeug an Hängen bewegt wird
und sich dadurch diese Satelliten außerhalb
des Sichtbereiches der Antenne befinden.

I002535

Das Autoguide - Spurführungssystem lenkt


den Schlepper und NICHT das Arbeitsgerät.
Falls das Arbeitsgerät nicht mittig zum Schlep-
per läuft, weil es zum Beispiel hangabwärts
gezogen wird, können Abweichungen in der
Genauigkeit auftreten. Nur ein mittels Drei-
punkt angebautes Arbeitsgerät wird bei sich
ständig ändernder Geländeform eine entspre-
chende Genauigkeit liefern.

I002536 Crop_this_page
Der Einfallswinkel des Korrektursignals verrin-
gert sich, je weiter nördlich sich das Fahrzeug
befindet.
Das Autoguide System wird daher wahr-
scheinlich Empfangsprobleme in Skandinavi-
en, den Baltischen Staaten, Zentralkanada,
Schottland und Nordengland bekommen.
Das gilt besonders für hügeliges Gelände, wo
die GPS Signale noch leichter verloren gehen
können.

I002537

Das GPS System bietet nicht für jeden Ort und


rund um die Uhr eine uneingeschränkte Ver-
fügbarkeit.
Das gilt besonders für Anwendungen, die eine
hohe Genauigkeit erfordern.
Wird auf der Terminalseite Satellite Quality
Forecast (Satellitenqualitätsvorschau) eine
schlechte Signalqualität "Poor" oder "Fair" an-
gezeigt, kann davon ausgegangen werden,
dass eine hohe Genauigkeit entweder erst
nach längerer Zeit oder gar nicht erreicht wird
. Im schlechtesten Fall kann gar nicht mit dem
System gearbeitet werden.
I002539

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000814


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 152
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Satelliten-Empfang vom Autoguide System
prüfen
B
Status - Balken
Die Status - Balkenanzeige im Autoguide Ter-
minal (Pfeil).
Die Status - Balkenanzeige zeigt die aktuelle
Stärke der GPS - Signale an.

I002541
Werkstatthandbuch

I002542 Crop_this_page

I002543

Balken 0 1 2 3 4 5
Benennung kein GPS-Si- GPS-Signal Korrektursig- befriedigen- gute Genau- beste Ge-
gnal vorhan- vorhanden, nal vorhan- de Genauig- igkeit nauigkeit
den aber kein den aber keit
Korrektursig- schlechte
nal (DGPS) Genauigkeit
vorhanden
Steering As- Nein Nein Nein Ja Ja Ja
sist (Auto-
matische
Lenkung)
Drei Balken sind für den Betrieb des Steering Assist (automatische Lenkung) erforderlich. Weitere Balken
zeigen eine noch höhere Signalstärke an.
Zwei Balken oder weniger reichen für den Betrieb des Steering Assist (automatische Lenkung) nicht aus.

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000814


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 153
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Satelliten-Empfang vom Autoguide System
prüfen
B
Autoguide Statusanzeige aufrufen
Kurzschlussstecker E an der ISO - BUS Steckdose
aufstecken.
oder
ISO-BUS Terminal anschließen

I003280
Zum Betrieb des Autoguide Systems ist es not-
wendig, daß die ISO-BUS - Schlepperdaten
aktiv geschalten sind.
HINWEIS:
siehe hierzu auch:
Kapitel 4090 Reg. A - Autoguide: ISO-BUS
am Schlepper einstellen

Taste F5 sooft drücken bis die An-


zeige Fahrhebel und Schlepper-
daten aktiv erscheint /
Autoguide Betrieb möglich
Crop_this_page
I003284 Deaktivierung vom ISO-BUS

Vario-Terminal und Fahrhebel nicht


aktiv,ein externes ISO-Terminal
kann verwendet werden. Schlep-
perdaten aktiv / Autoguide
Betrieb möglich
Vario-Terminal nicht aktiv. Fahrhebel
und Schlepperdaten aktiv / Au-
toguide Betrieb möglich

Zündung Ein,
Das Autoguide-System schaltet in den
Standby-Modus (LED am Taster blinkt)
Das A059-Autoguide Terminal läuft hoch (ca. 2 Mi-
nuten)
Warnhinweis (DISCLAIMER) mit OK bestätigen.

I002571

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000814


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 154
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Satelliten-Empfang vom Autoguide System
prüfen
B
Mit der Pfeiltaste weiterblättern.

I003307

Mit den Meßuhren in die Statusanzeige


wechseln.
Werkstatthandbuch

I003308 Crop_this_page
Es erscheint der "Status" Bildschirm.
Auf dieser Seite wird der Status der Autoguide
Komponenten dargestellt.

Ein grüner Haken heißt, die Kompo-


nente ist betriebsbereit.

Ein rotes Kreuz heißt, die Komponen-


te ist nicht betriebsbereit.

DMU = elektronischer Kreiselkompass (im "A058


- Topdock")
I003309
Korrektur (Correction) = Korrektursignalemp-
fang
GPS = ECU, GPS (Elektronikbox im "A058 - Top-
Dock")
Lenkung (Steer) = A050-ECU, Basissteuerein-
heit
System (Comms) = Verbindung zwischen den
Autoguide Komponenten
Satelliten - Vorschau ("Satellite Forecast")
Der "Satellite Forecast" Bildschirm liefert eine visuelle Darstellung der Satellitenqualität und der Satelli-
tensichtbarkeit für die unmittelbare Zukunft (- für die nächsten 16 Stunden -)

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000814


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 155
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Satelliten-Empfang vom Autoguide System
prüfen
B
Im "Status" Bildschirm
GPS - Vorschau betätigen

I003310

Es erscheint die Satelliten Vorhersage Satellite


Quality
Es erscheint eine Vorhersage über die Empfangs-
qualität des GPS-Satelliten für die nächsten 16
Stunden
Poor = schlechte Empfangsqualität
Fair = mittlere Empfangsqualität
Good = gute Empfangsqualität
Satellite Visibility drücken

I002549 Crop_this_page
Es erscheint eine Vorhersage über die sichtbaren
GPS - Satelliten innerhalb der nächsten 16 Stun-
den (Satellite Visibility)
Poor = schlechte Empfangsqualität
Fair = mittlere Empfangsqualität
Good = gute Empfangsqualität

I002551

Mit ESC zum Status - Bildschirm zurück.

I002552

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000814


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 156
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul
(Schlepper und Basisstation) einstellen
B
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul (Schlepper und Basisstation) einstellen
Werkstatthandbuch

I003394

GPS - Satelliten senden Positionssignale (1) Crop_this_page


Die Basisstationen (2) vergleicht diese Daten mit ihrer wahren Position
Korrektursignale (3) werden mit Hilfe eines Radiomoduls von der Basisstation (Sender) zum Schlep-
per (Empfänger) gesendet
Autoguide empfängt beide Signale (Positionssignal 1 und Korrektursignal 3) und ermittelt damit ge-
nauere Standortdaten (7)
Die Basisstation sendet über ein Radiomodul
(Sender) das Korrektursignal zum Autoguide -
Schlepper
Zum Betreiben eines Funk-Senders ist
eine Funklizenz notwendig.

I002798

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T001187


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 157
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul
(Schlepper und Basisstation) einstellen
B
Das Radiomodul (Empfänger) am A058-Auto-
guide empfängt das Korrektursignal

I002356

HINWEIS:
Bei dem zuständigen Netzbetreiber muss eine Funklizenz beantragt werden !
Die Antragstellung zur Vergabe einer Funklizenz (Frequenzzuteilung) obliegt dem Be-
treiber der Basisstation.
Das Betreiben einer Basisstation ohne Funklizenz (Frequenzzuteilung) wird abgemahnt
und kann strafrechtlich verfolgt werden.
HINWEIS:
Das Radiomodul am Schlepper und das Radiomodul an der Basisstation müssen auf die
gleiche Funkfrequenz und auf den gleichen Funkkanal programmiert werden, damit sie
miteinander kommunizieren können
Radiomodul am Schlepper (A058-Autoguide TopDock) programmieren (Funkkanal und
Funkfrequenz) Crop_this_page
Das Radiomodul einbauen und anstecken
HINWEIS:
siehe hierzu:
Kapitel 4090 Reg. G - Radiomodul am
A058-Autoguide TopDock anbauen
(Schlepper)

I002356

Vario Terminal auf ISO-BUS Betrieb umstellen

I003282

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T001187


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 158
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul
(Schlepper und Basisstation) einstellen
B
Kurzschlußstecker E an der X028 - ISO-BUS
Steckdose aufstecken

I003280
Zündung einschalten
Das Autoguide System in den Standby-Modus
schalten (A058-Autoguide TopDock wird be-
stromt)
LED am Standby-Schalter (B) blinkt
Werkstatthandbuch

I000979
Crop_this_page
Die rote LED (Pfeil) zeigt an, daß das A058-Auto-
guide TopDock bestromt wird.

I003338
Vor der Programmierung vom A058-Auto-
guide TopDock muß die Standby-Zeit am
A059-Autoguide Terminal auf 0 gesetzt
werden
Zündung einschalten
Das A059-Autoguide Terminal läuft hoch (ca. 2 Mi-
nuten)
Die Sprachauswahl mit Enter bestätigen

I003306

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T001187


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 159
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul
(Schlepper und Basisstation) einstellen
B
Den Warnhinweis (DISCLAIMER) mit OK bestäti-
gen

I002571
Mit der Pfeiltaste weiterblättern

I003307
Crop_this_page
Mit dem Schraubenschlüssel in das Einstell-
menü blättern

I003332
Taste Korrektursignal betätigen

I003361

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T001187


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 160
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul
(Schlepper und Basisstation) einstellen
B
es erscheint die Seite Korrektursignal "Sig-
nal Sources"

Mit den Pfeiltasten das Local Base Korrek-


tursignal auswählen
HINWEIS:
Das blau hinterlegte Signal ist ausge-
wählt
I003395

Die Auswahl mit der Enter Taste bestätigen


Funkkanal einstellen
HINWEIS:
Funkfrequenzen und Funkkanal siehe Ta-
belle (unten)
+/- Vorzeichen auswählen
Werkstatthandbuch

Crop_this_page
Mit dem alphanumerischen Tastenfeld den
gewünschten Funkkanal eingeben
I003396 Hinweis: Taste betätigen und solange fest-
halten, bis die gewünschte Ziffer eingestellt
ist

Die Eingabe mit der Enter Taste bestätigen


Tabelle: Funkfrequenzen und Funkkanal

Name Ka- Deutsch- Spani- Spani- Nieder- Frank- UK/Ir- Portu-


nal land en kos- en lande reich land gal
tenlos
RADIO111 -18 433,075
RADIO048 -16 433,125 433,125
RADIO039 -15 433,15 433,15
RADIO042 -14 433,175 433,175
RADIO130 -14 433,175
RADIO050 -13 433,2 433,2 444,8375
RADIO095 -12 433,225 433,225
RADIO009 -11 433,25 433,25
RADIO040 -10 433,275 433,275
RADIO106 -9 433,3 433,3

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T001187


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 161
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul
(Schlepper und Basisstation) einstellen
B
Name Ka- Deutsch- Spani- Spani- Nieder- Frank- UK/Ir- Portu-
nal land en kos- en lande reich land gal
tenlos
RADIO124 -8 433,325 433,325 406,425
RADIO149 -7 433,35 433,35 406,45
RADIO022 -6 433,375 406,475
RADIO074 -4 433,425 406,525
RADIO016 -3 433,45 406,55 450,1125
RADIO027 -2 433,475 450,125
RADIO150 -1 433,5 444,9875 450,1375
RADIO086 0 433,525 439,8625 458,525 450,15
RADIO002 1 433,55 458,55
RADIO068 2 433,575 458,575
RADIO041 3 433,6 458,6
RADIO092 4 433,625 458,625
RADIO030 5 433,65 458,65
RADIO044 6 433,675 458,675
RADIO024 7 433,7 458,7
RADIO090 8 433,725 458,725
RADIO079 9 433,75 458,75
RADIO004 10 433,775 458,775
RADIO013 11 433,8
RADIO023 12 433,825
RADIO019 13 433,85
RADIO026 14 433,875 Crop_this_page
RADIO097 15 433,9
RADIO100 17 433,95
RADIO010 18 433,975
RADIO053 19 434
RADIO046 20 434,025
RADIO047 22 434,075
RADIO070 23 434,1
RADIO057 24 434,125
RADIO066 25 434,15
RADIO003 26 434,175
RADIO123 27 434,2
RADIO049 28 434,225
RADIO139 29 434,25
RADIO014 31 434,3
RADIO065 32 434,325
RADIO110 33 434,35
RADIO008 35 434,4
RADIO020 36 434,425
RADIO052 37 434,45
RADIO021 38 434,475
RADIO054 39 434,5

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T001187


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 162
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul
(Schlepper und Basisstation) einstellen
B
Radiomodul an der Basisstation programmieren (Funkkanal und Funkfrequenz)

+Versorgung zur Basisstation abklemmen

I002934

Funk-Antenne und Adapterstück abschrauben


Werkstatthandbuch

Crop_this_page
I002933

Radiomodul entriegeln

I002931

Radiomodul ausbauen

I002929

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T001187


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 163
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Funkfrequenz und Funkkanal vom Radiomodul
(Schlepper und Basisstation) einstellen
B

Das Radiomodul von der Basisstation mit dem Ad-


apterkabel X........................ in das A058-Autogui-
de TopDock einbauen

I002356
Einstellung vom Funkkanal wie oben be-
schrieben

I003396
Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T001187


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 164
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Fehlersuchplan, Druckluftanlage
(Anhängerbremse)
B
Fehlersuchplan, Druckluftanlage (Anhängerbremse)

WARNUNG:
Beim Abkuppeln des Anhängerfahrzeuges immer erst den roten Kupplungs-
kopf (Vorrat) abkuppln.
Nur dann ist das Anhängefahrzeug gegen wegrollen gesichert !

Druckregler bläst ohne Bremsbetätigung zu häufig ab

Druckregler bläst ohne


Bremsbetätigung zu häufig
ab
I
Schaltspanne (Druck des Druck- nicht in Ordnung Druckregler einstellen (ggf. aus-
reglers prüfen tauschen)
I
in Ordnung
I
Druckluftanlage auf Undichtigkei-
ten untersuchen
- Verschraubungen
- Entwässerungsventil
- Rückschlagventil im Druckreg-
ler
Werkstatthandbuch

Behälterdruck stimmt nicht

Behälterdruck nicht in Ord- Crop_this_page


nung
I
B019 - Sensor, Druckluftvorrat Anzeige (Balkenanzeige, B019-Sensor (Warnmeldung)
überprüfen Warnmeldung) falsch B060-Sensor (Balkenanzeige)
B060 - Sensor, Druckluftvorrat tauschen
überprüfen
dazu Prüfmanometer an Kupp-
lungskopf "rot" Vorrat anschlie-
ßen
und mit der Anzeige im A007-
Kombiinstrument vergleichen
I
Anzeige richtig
I
Druckluftanlage auf Undichtig- undicht Undichtigkeiten beseitigen
keit prüfen
I
dicht
I
siehe Fehlerbild
Luftpresser Füllzeit zu lange
Luftpresser - Füllzeit ist zu lang

Luftpresser Füllzeit ist zu


lange
I

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000838


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 165
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Fehlersuchplan, Druckluftanlage
(Anhängerbremse)
B
Wird der Druckregler Ab-
schaltdruck erreicht ?
Prüfmanometer am Kupp-
lungskopf Vorrat (rot) an-
schließen und mit der
Anzeige im A007-Kombiin-
strument vergleichen

Abschaltdruck wird er-


reicht aber die Füllzeit ist
zu lang
I
Kartusche vom Lufttrockner hat zu geringer Durchgang Kartusche austauschen
einen zu geringen Durchgang
I
Kartusche hat Durchgang
I
Dichtigkeit der Druckluftanlage undicht Undichtigkeiten beseitigen
im gebremsten und ungebrems-
ten Zustand überprüfen
I
dicht
I
Druckregler verschmutzt
Zustand des Druckreglers prü-
fen: Crop_this_page

Druckleitungen vom Luftpresser


zum Druckregler ausbauen und
auf Durchgang prüfen, reinigen
und ggf. austauschen
I
Auffüllzeit immer noch zu
lang
I
Ja
I
Luftpresser überprüfen und ggf.
tauschen

Abschaltdruck wird nicht


erreicht
I
Druckregler in der Auffüllphase nein Dichtigkeit der Bremsanlage im
an der Entlüftung undicht gebremsten und ungebremsten
Zustand prüfen
ja
I
Druckregler tauschen
I
Auffüllzeit immer noch zu lang

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000838


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 166
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Fehlersuchplan, Druckluftanlage
(Anhängerbremse)
B
ja
I
Dichtigkeit der Bremsanlage im
gebremsten und ungebremsten
Zustand prüfen
Restdruck am Kupplungskopf gelb, bei nicht betätigter Bremse

Restdruck am Kupplungs-
kopf gelb, bei nicht betätig-
ter Bremse
I
Handbremse vollständig gelöst ? nein Handbremsventil (3V1) prüfen
Anhängersteuerventil (3V4) prü-
fen
ja
I
Druck baut sich ab nein Einstellung der Druckluftvoran-
steuerung prüfen
- Fußbremsventil (1V1)
- Fußbremsventil (2V1)
- Relaisventil (1V4)
- Relaisventil (1V5)
- Relaisventil (1V6)
Werkstatthandbuch

ja
I
Druckluftanlage in Ordnung Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000838


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 167
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Fehlersuchplan, Druckluftanlage
(Anhängerbremse)
B
P2 - Lufttrockner und Druckbegrenzer (8,1 bar)

Crop_this_page

I002745

Pos. Benennung Pos. Benennung


1 vom Luftpresser 22 zum Regenerations - Behälter
3 Entlüftung p Druckregler:
Abschaltdruck = 8,1 +/- 0,2 bar

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000838


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 168
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Fehlersuchplan, Druckluftanlage
(Anhängerbremse)
B
Pos. Benennung Pos. Benennung
21 zum Behälter E063 Heizelement:
Einschalttemperatur = 7 +/- 6 °C
Ausschalttemperatur = 29,5 +/- 3
°C
Werkstatthandbuch

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000838


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 169
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Störungen
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Fehlersuchplan, Druckluftanlage
(Anhängerbremse)
B

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 B T000838


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
15/10/2007 170
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
D - Lage der Bauteile

Lage der Bauteile


A Allgemeines

B Störungen

C Unterlangen und Pläne

D Lage der Bauteile

Crop_this_page

E Messen und Prüfen

F Einstellen und Justieren

G Instandsetzen

H Service – Info
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - A D
A007 - Kombiinstrument
Fahrerhaus, oben im Lenkturm

I001023

A009 - Stelleinheit
Schlepperseite rechts am Getriebe

Rechtes Hinterrad und Verkleidung de-


montieren
Werkstatthandbuch

I001024
Crop_this_page
A011 - Radarsensor
Schlepperseite links unten am Kupplungs-
gehäuse
Von unten demontieren

I002938

A013 - Platine, Feinsicherungen


Fahrerhaus, rechter Kotflügel oben

Abdeckung demontieren

I001142

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000401


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 3
15/10/2007 173
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - A D
A015 - Radio
Fahrerhaus, rechts im Dach

I001025

A036 - Bedienteil, Armaturenbrett rechts


Fahrerhaus, rechts am Lenkturm

I001026
Crop_this_page
A037 - Bedienteil, Armaturenbrett links
Fahrerhaus, links am Lenkturm

I001027

A038 - ECU, Zentralelektrik


Fahrerhaus, rechter Kotflügel unten

Verkleidung demontieren

I001028

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000401


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 3
15/10/2007 174
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - A D
A039 - MFA, Multifunktionsarmlehne
Fahrerhaus, am Fahrersitz rechts

I001029

A050 - ECU, Basissteuereinheit


Fahrerhaus, rechter Kotflügel unten

Verkleidung demontieren
Werkstatthandbuch

I001030
Crop_this_page
A051 - ECU, Motorsteuergerät (EDC 7)
Schottwand zwischen Motor und Kabine

Motorhaube öffnen

I001150

A053 - ECU, Klimaregelung


Unter der Fahrerkabine

Fahrerkabine abbauen

I001604

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000401


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 3
15/10/2007 175
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - A D
A058 - Top Dock (Autoguide)
Fahrerhausdachlucke

I002345

A059 - Terminal (Autoguide)


Fahrerhaus innen rechts

I001366
Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000401


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 3
15/10/2007 176
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B002 - Sensor, Drehzahl Frontzapfwelle
Elektrische / Elektronische Bauteile - B

X151 - Trennstelle am B002 - Sensor, Drehzahl


Frontzapfwellen Stummel
Stirnseite von Frontzapfwellengehäuse,
neben Zapfwellenstummel
Schutztrichter demontieren

I001053

B004 - Unterdruckschalter (Luftfilter)


X153 - Trennstelle am B004 - Unterdruckschalter
(Luftfilter)
Rechte Motorseite, am Motorluftfilter

Motorhaube öffnen
Werkstatthandbuch

I001055
Crop_this_page
B008 - Sensor, Hochdruck 1
X157 - Trennstelle am B008 - Sensor, Hochdruck
1
Rechte Getriebeseite, am Ventilblock der
Getriebehydraulik
Rechtes Hinterrad und Verkleidung de-
montieren

I001057

B009 - Temperatur Ausspeisung


X158 - Trennstelle am B009 - Temperatur Aus-
speisung
Rechte Getriebeseite am Hochdruckfilter

Rechtes Hinterrad und Verkleidung de-


montieren

I001058

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 177
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B010 - Sensor, Motordrehzahl
X159 - Trennstelle am B010 - Sensor, Motor-
drehzahl
Rechte Motorseite, am Schwungrad

Motorhaube öffnen

I001060

B013 - Sensor, Hydrauliköltemperatur


X162 - Trennstelle am B013 - Sensor, Hydrauli-
költemperatur
Rechte Motorseite, an der Saugleitung der
Hilfspumpe
Abdeckblech demontieren

I001061
Crop_this_page
B014 - Sensor, Hydrostat Summierungswelle
X163 - Trennstelle am B014 - Sensor, Hydrostat
Summierungswelle
Rechte Getriebeseite, unterhalb Ventil-
block der Getriebehydraulik
Rechtes Hinterrad und Verkleidung de-
montieren

I001063

B015 - Sensor, Kegelritzel


X164 - Trennstelle am B015 - Sensor, Kegelritzel
Rechte Getriebeseite, neben Getriebean-
saugfilter
Rechtes Hinterrad und Verkleidung de-
montieren

I001064

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 178
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B016 - Sensor, Fahrbereichserkennung
X165 - Trennstelle am B016 - Sensor, Fahrbe-
reichserkennung
Linke Getriebeseite, hinter Kraftstofftank

Linkes Hinterrad demontieren und linken


Kraftstofftank lösen und vorziehen

I001065

B017 - Sensor, Kupplungspedal


X166 - Trennstelle am B017 - Sensor, Kupplungs-
pedal
Fahrerhaus, Lenkturm links oben

Lenkturmverkleidung links demontieren


Werkstatthandbuch

I001066
Crop_this_page
B019 - Sensor, Druckluftvorrat
X168 - Trennstelle am B019 - Sensor, Druckluft-
vorrat
Rechte Hinterachse, am vorderen Druck-
luftbehälter
Rechtes Hinterrad demontieren

I001067

B020 - Sensor, Drehzahl Heckzapfwelle (Stum-


mel)
B021 - Sensor, Drehzahl Heckzapfwelle (Kupp-
lung)
X169 - Trennstelle am B020 - Sensor Drehzahl
Heckzapfwellen Stummel
X170 - Trennstelle am B021 - Sensor, Drehzahl
Heckzapfwelle (Kupplung)
Schlepperheck, am Zapfwellenstummel

Abdeckblech demontieren
I001068

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 179
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B030 - Sensor, Lage Heckkraftheber
X178 - Trennstelle am B030 - Sensor Lage Heck-
kraftheber
am Linken Hubarm

Abdeckhaube demontieren

I001069

B031 - Sensor, Kraftmeßbolzen rechts


B032 - Sensor, Kraftmeßbolzen links
X179 - Trennstelle am B031 - Sensor, Kraftmeß-
bolzen rechts
X180 - Trennstelle am B032 - Sensor, Kraftmeß-
bolzen links
Lagerung Unterlenker (rechts und links)

Abdeckhaube demontieren

I001070
Crop_this_page
B034 - Tauchrohrgeber (Kraftstoff)
X182 - Trennstelle am B034 - Tauchrohrgeber
(Kraftstoff)
linker Kraftstofftank oben

I001071

B039 - Sensor, Hochdruck 2


X177 - Trennstelle am B039 - Sensor, Hochdruck
2
rechte Getriebeseite, am Ventilblock der
Getriebehydraulik
Rechtes Hinterrad und Verkleidung de-
montieren

I001057

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 180
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B040 - Sensor, Lage Frontkraftheber
X188 - Trennstelle am B040 - Sensor, Lage Front-
kraftheber
linke Seite des Frontkrafthebers

Abdeckhaube demontieren

I001072

B050 - Lautsprecher links


B051 - Lautsprecher rechts
X289 - Trennstelle am B051 - Lautsprecher
rechts
X311 - Trennstelle am B050 - Lautsprecher links
Fahrerhaus, im Dachhimmel vorne links
und rechts
Werkstatthandbuch

I001073
Crop_this_page
B055 - Sensor, Fußgas
X898 - Trennstelle an B055 - Sensor Fußgas
Fahrerhaus, am Fußgaspedal links

Abdeckhaube demontieren

I001074

B060 - Sensor, Druck Druckluftanlage


X1410 - Trennstelle am B060 - Sensor, Druck
Druckluftanlage
Linke Hinterachse

Linkes Hinterrad demontieren

I001075

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 181
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B061 - Lautsprecher
X1620 - Trennstelle am B061 - Lautsprecher
Fahrerhaus, im Dachhimmel rechts hinten

I001076

B062 - Lautsprecher
X1622 - Trennstelle am B062 - Lautsprecher
Fahrerhaus, im Dachhimmel links hinten

I001077
Crop_this_page
B063 - Druckschalter, Filterverschmutzung (Hy-
draulikkreis)
X1500 - Trennstelle am B063 - Druckschalter, Fil-
terverschmutzung (Hydraulikkreis)
Linke Schlepperseite, Kupplungsgehäuse
oben, unter der Kabine
Linkes Hinterrad und Kraftstofftank links
demontieren

I001078

B066 - Sensor, Radposition (links)


X1509 - Trennstelle am B066 - Sensor, Radposi-
tion (links)
Vorderachse links an der oberen Achsauf-
hängung vorne
Lenkzylinderschutzverkleidung links de-
montieren

I001080

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 182
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B067 - Sensor, Lenkwinkel
X1508 - Trennstelle am B067 - Sensor, Lenkwin-
kel
Vorderachse rechts

Abdeckhaube demontieren

I001081

B068 - Sensor, Radposition (rechts)


X1507 - Trennstelle am B068 - Sensor, Radposi-
tion (rechts)
Vorderachse rechts an der oberen Ach-
saufhängung vorne
Lenkzylinderschutzverkleidung rechts de-
montieren
Werkstatthandbuch

I001082
Crop_this_page
B071 - Sensor, Ausblastemperatur
X1536 - Trennstelle am B071 - Sensor, Ausblas-
temperatur
Fahrerhaus, Luftkasten vor der Lenksäule
(Foto bei ausgebautem Luftkasten)
Luftkasten demontieren und Deckel des
Luftkastens entfernen

I001473

B073 - Sensor, Solar (Wärmeeinstrahlung)


X1535 - Trennstelle am B073 - Sensor, Solar
(Wärmeeinstrahlung)
Fahrerhaus, Lenkturm oben an der Front-
scheibe

I001083

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 183
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B074 - Sensor, Innentemperatur
X1545 - Trennstelle am B074 - Sensor, Innen-
temperatur
Fahrerkabine, Linker Kotflügel im Luft-
schacht
Kabinenumluftfilter ausbauen

I001258

B076 - Sensor, Außentemperatur


X1538 - Trennstelle am B076 - Sensor, Außen-
temperatur
Kühler der Klimaanlage, Rückseite des
Bleches
Motorhaube öffnen

I001246
Crop_this_page
B077 - Steuerung, Motorlüfter (Drehzahlsensor /
Magnetkupplung)
X1532 - Trennstelle am B077 - Steuerung, Mo-
torlüfter (Drehzahlsensor / Magnetkupplung)
am Lüfterrad

Motorhaube öffnen

I001084

B081 - Sensor, Lenkrad (360°)


im Zwischenstück auf dem Lenkservostat

Lenkservostat ausbauen

I001998

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 184
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B083 - Steuerung Wegfahrsperre
X1494 - Trennstelle an B083 - Steuerung Weg-
fahrsperre
Fahrerhaus, Linke Seite am Lenkturm

Verkleidung abbauen

I001999

B084 - Sensor, Füllstand Hydrauliköl


X214 - Trennstelle am B084 - Sensor, Füllstand-
anzeige Hydrauliköl
Linke Schlepperseite, Kupplungsgehäuse
oben, unter der Kabine
Werkstatthandbuch

I001085
Crop_this_page
B085 - Nockenwellendrehzahl
X1654 - Trennstelle am B085 - Nockenwellen-
drehzahl
Rechte Motorseite, am Schwungrad

Motorhaube öffnen

I001060

B086 - Rail Drucksensor


X1655 - Trennstelle am B086 - Rail Drucksensor
Rechte Motorseite, Richtung Lüfter

Motorhaube öffnen

I001086

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 185
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B087 - Kraftstoffniederdruck
X1656 - Trennstelle am B087 - Kraftstoffnieder-
druck
Rechte Motorseite, am Kraftstoffilter

Motorhaube öffnen, Verkleidung demon-


tieren

I001087

B088 - Kurbelwellendrehzahl
X1657 - Trennstelle am B088 - Kurbelwellen-
drehzahl
Rechte Motorseite am Schwungrad

Motorhaube öffnen

I001060
Crop_this_page
B089 - Temperatursensor Deutz
X1658 - Trennstelle am B089 - Temperatursen-
sor Deutz
Motor oben, auf dem Thermostatgehäuse

Motorhaube öffnen

I001088

B090 - Sensor, Öldruck


X1659 - Trennstelle am B090 - Sensor, Öldruck
Rechte Motorseite, am Kraftstoffilter

Motorhaube öffnen, Verkleidung demon-


tieren

I001087

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 186
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D
B091 - Sensor, Wasser im Kraftstoff
X1660 - Trennstelle am B091 - Sensor, Wassser
im Kraftstoff

Rechte Schlepperseite, hinter dem Rech-


ten Kraftstofftank, Seprafilter unten
Verkleidung des Zentralsteuerblockes ab-
bauen

I002000

B092 - Sensor, Ladeluftdruck / Temperatur


X1661 - Trennstelle am B092 - Ladeluftdruck-
sensor
Motor oben

Motorhaube öffnen
Werkstatthandbuch

I001089
Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 187
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - B D

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000404


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 188
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - E D
E003 - H4 Zusatzscheinwerfer rechts
Elektrische / Elektronische Bauteile - E

E004 - H4 Zusatzscheinwerfer links

I000479
E009 - Kennzeichenleuchte rechts
E010 - Kennzeichenleuchte links
Werkstatthandbuch

I000480
Crop_this_page
E019 - Beleuchtung Fahrerhaus
oben links im Fahrerhausdach

I000481

E020 - Beleuchtung (Multifunktionsarmlehne)


oben rechts im Fahrerhausdach

I000482

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000261


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 189
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - E D
E021 - Rundumkennleuchte rechts
E022 - Rundumkennleuchte links

I000483
E023 - Heckscheibenheizung

I000484
Crop_this_page
E050 - Arbeitsscheinwerfer Dach vorne links in-
nen
E051 - Arbeitsscheinwerfer Dach vorne rechts
innen

I000485
E054 - Begrenzungsleuchten Fahrzeugüberbrei-
te rechts
E055 - Begrenzungsleuchten Fahrzeugüberbrei-
te links

I000001

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000261


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 190
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - E D
E063 - Heizelement Lufttrockner (Temperaturge-
steuert)
hinter der rechten Hinterachse

I000486

E064 - Blinkleuchte Heck links


E065 - Blinkleuchte Heck rechts
Werkstatthandbuch

I000487
Crop_this_page
E066 - Brems- und Schlussleuchte links
E067 - Brems- und Schlussleuchte rechts

I000488
E070 - Arbeitsscheinwerfer Dach vorne rechts
außen
E071 - Arbeitsscheinwerfer Dach vorne links au-
ßen

I000489

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000261


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 191
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - E D
E074 - Arbeitscheinwerfer rechts (Cornerlight)
E075 - Arbeitscheinwerfer links (Cornerlight)

I000490
E078 - Arbeitsscheinwerfer Kotflügel hinten
rechts (optional Xenon)
E079 - Arbeitsscheinwerfer Kotflügel hinten links
(optional Xenon)

I000491
Crop_this_page
E082 - Arbeitsscheinwerfer hinten rechts außen
(Dach)
E083 - Arbeitsscheinwerfer hinten rechts innen
(Dach)
E084 - Arbeitsscheinwerfer hinten links innen
(Dach)
E085 - Arbeitsscheinwerfer hinten links außen
(Dach)

I002036
E086 - Positionsleuchte vorne rechts
E087 - Positionsleuchte vorne links
E088 - Blinkleuchte vorne rechts
E089 - Blinkleuchte vorne links

I000490

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000261


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 192
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - E D
E098 - Fahrscheinwerfer (Fernlicht) rechts
E099 - Fahrscheinwerfer (Abblendlicht) rechts
E100 - Fahrscheinwerfer (Fernlicht) links
E101 - Fahrscheinwerfer (Abblendlicht) links

I000493
E107 - Außenspiegel (Verstellung / Heizung) links
Werkstatthandbuch

I002037
Crop_this_page
E108 - Arbeitsscheinwerfer A-Säule rechts (opti-
onal Xenon)
E109 - Arbeitsscheinwerfer A-Säule links (optio-
nal Xenon)

I000494
E110 - Außenspiegel (Verstellung / Heizung)
rechts

I002037

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000261


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 193
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - E D
E116 - Arbeitsscheinwerfer Xenon Dach vorne
rechts außen
E117 - Arbeitsscheinwerfer Xenon Dach vorne
links außen

I002038

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000261


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 2
15/05/2007 194
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - G D
G001 - Batterie 1 (12 VDC)
Elektrische / Elektronische Bauteile - G

X058 - Batterieklemme (+UB 30)


X059 - Trennstelle an der G001 - Batterie Minus
X060 - Trennstelle an der G001 - Batterie Minus
(Klemme 31)
X066 - Trennstelle an der G001 - Batterie Minus
Rechte Schlepperseite am Aufstieg

Abdeckung demontieren

I001104

G002 - Generator 1
X062 - G002 - Generator Klemme B+
X064 - Trennstelle an G002 - Generator (Klemme
D+)
Rechte Motorseite

Haube öffnen
Werkstatthandbuch

I001105
Crop_this_page
G004 - Generator 2
X449 - Trennstelle an G004 - Generator 2
X450 - Trennstelle an G004 - Generator 2
Linke Motorseite

Haube öffnen

I001106

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000413


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
13/12/2006 195
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - G D

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000413


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
13/12/2006 196
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - H D
H005 - Signalhorn
Elektrische / Elektronische Bauteile - H

X998 - Trennstelle am H005 - Signalhorn (Masse)

X999 - Trennstelle am H005 - Signalhorn (+Ver-


sorgung)
Schlepperfront, vor dem Kühlerpaket

Haube öffnen

I001107

H006 - Warntongeber
X204 - Trennstelle am H006 - Warntongeber
Fahrerhaus, rechter Kotflügel oben

Abdeckung demontieren
Werkstatthandbuch

I001108
Crop_this_page
H009 - Signaltongeber, Rückwärtsfahrt
X1544 - Trennstelle am H007 - Summer Rück-
wärtsfahrt
am Schlepperheck links, unter dem Behäl-
ter der Scheibenwaschanlage

I001109

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000414


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
13/12/2006 197
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER
Elektrische / Elektronische Bauteile - H D

Crop_this_page

919 .. 0101-1000 925 .. 1001- 934 .. 0101-1000 0000 D T000414


919 .. 1001-
922 .. 0101-1000
922 .. 1001-
928 .. 0101-1000
928 .. 1001-
931 .. 0101-1000
934 .. 1001- Version 1
13/12/2006 198
925 .. 0101-1000 931 .. 1001-
FENDT 900 Vario COM III Lage der Bauteile
GESAMTSYSTEM / SCHLEPPER