Sie sind auf Seite 1von 2

(1) KONFORMITÄTSBESCHEINIGUNG

(2) PTB Nr. Ex-96.D.3151


(3) Diese Bescheinigung gilt für das elektrische Betriebsmittel

SchaltgerätTyp GHG 63. 1...R...

(4) der Firma CEAG Sicherheitstechnik GmbH

D-Eberbach

(5) Die Bauart dieses elektrischen Betriebsmittels sowie die verschiedenen zulässigen Ausführungen sind in der Anlage zu
dieser Konformitätsbescheinigung festgelegt.

(6) Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt bescheinigt als Prüfstelle nach Artikel 14 der Richtlinie des Rates der
Europäischen Gemeinschaften vom 18. Dezember 1975 (76/117/EWG) die Übereinstimmung dieses elektrischen
Betriebsmittels mit den harmonisierten Europäischen Normen

Elektrische Betriebsmittel für explosionsgefährdete Bereiche

EN 50 014:1977 + A1...A5 (VDE 0170/0171 Teil 1/1.87) Allgemeine Bestimmungen


EN 50 018:1977 + A1...A3 (VDE 0170/0171 Teil 5/1.87) Druckfeste Kapselung "d"
EN 50 019:1977 + A1...A5 (VDE 0170/0171 Teil 6/5.92) Erhöhte Sicherheit "e"

nachdem das Betriebsmittel mit Erfolg einer Bauartprüfung unterzogen wurde. Die Ergebnisse dieser Bauartprüfung sind in
einem vertraulichen Prüfprotokoll festgelegt.

(7) Das Betriebsmittel ist mit folgender Kennzeichnung zu versehen:

EExed IIC T6 bzw. T5

(8) Der Hersteller ist dafür verantwortlich, daß jedes derart gekennzeichnete Betriebsmittel in seiner Bauart mit den in der
Anlage zu dieser Bescheinigung aufgeführten Prüfungsunterlagen übereinstimmt und daß die vorgeschriebenen
Stückprüfungen erfolgreich durchgeführt wurden.

(9) Das elektrische Betriebsmittel darf mit dem hier abgedruckten gemeinschaftlichen Unterscheidungszeichen gemäß
Anhang II der Richtlinie des Rates vom 6. Februar 1979 (79/196/EWG) gekennzeichnet werden.

Im Auftrag Braunschweig, 05.11.1996

Dr.-Ing. U. Engel

Regierungsdirektor
ANLAGE

zur Konformitätsbescheinigung PTB Nr. Ex-96.D.3151


Beschreibung

Schaltgerät, TypenreiheGHG 63. 1...R..., vorwiegend ausPolyesterharz, für ortsfeste Montage in der Zündschutzart Erhöhte
Sicherheit "e", mit eingebautem - gesondert bescheinigtem - Schalt-, Meß- oder z. B. Versorgungsbaustein mit integrierten
Anschlußklemmen.

Technische Daten

Wechselspannung Gleichspannung
Bemessungsspannung: max. 750 V max. 440 V
Bemessungsstrom Hauptstromkreis: max. 25 A max. 25 A
Bemessungsstrom Hilfsstromkreis: max. 6 A max. 6 A
bezogen auf Gebrauchskategorie: AC-3 DC-3

Bemessungsquerschnitt Hauptstromkreis:: max. 10 mm²


Bemessungsquerschnitt Hilfsstromkreis:: max. 2,5 mm²

Umgebungstemperaturbereich im Betrieb bei T6: - 20 °C bis + 40 °C bei Ie _ 16 A


Umgebungstemperaturbereich im Betrieb bei T5: - 20 °C bis + 55 °C bei 16 A < Ie _ 25 A

Berührungs-, Fremdkörper- und Wasserschutz: mind. IP 54 nach EN 60 529: 1991

Weitere technische Einzelheiten sind in den beigefügten Prüfungsunterlagen festgelegt.

Hinweis

1. Andere als die oben genannten Bemessungswerte sind bei Einhaltung des Ein- und Ausschaltvermögens entsprechend
den einschlägigen Bestimmungen zulässig und vom Hersteller festzulegen.

2. Die Schutzart - mindestens IP 54 - wird nur bei sachgerechter Verwendung der geprüften Dichtungen und Kabel- und
Leitungseinführungen erreicht.

Stückprüfung

Durch Stückprüfung gemäß 50 014 Abschnitt 22.4.6.1 und den Festlegungen in den Prüfungsunterlagen ist die
Temperaturklasse festzulegen.

Prüfungsunterlagen unterschrieben am

Beschreibung, 7Blatt 10.01.1996

Zeichnung-Nr. GHG 63-1-3932 10.01.1996

Im Auftrag Braunschweig, 05.11.1996

Dr.-Ing. U. Engel

Regierungsdirektor Blatt 1/1

Das könnte Ihnen auch gefallen