Sie sind auf Seite 1von 32

Kapitel 6: Das Modell der freien Elektronen

Vom Atom zum Festkörper

Atom 1 Atom 2

Epot(x) Epot(x)
x x
… …
n=4 n=4
n=3 n=3
n=2 n=2

n=1 n=1
Vom Atom zum Festkörper

Atom 1 Atom 2

Epot(x) Epot(x)
x x

n=4 n=4
n=3 n=3
n=2 n=2

n=1 n=1
Vom Atom zum Festkörper

Molekül

Epot(x)

x

n=4
n=3
n=2

n=1
Vom Atom zum Festkörper

Molekül

Epot(x)

x

n=4
n=3 “LUMO”
n=2 Lowest unoccupied
molecular orbital

n=1
“HOMO”
Highest occupied
molecular orbital
Vom Atom zum Festkörper

Festkörper

x
n=4
n=3

n=2 Bänder

n=1
Vom Atom zum Festkörper

Festkörper

Leitungsband (leer)
x
n=4
n=3

n=2 Valenzband
(gefüllt)
n=1
Vom Atom zum Festkörper

Festkörper

Leitungsband (teilweise gefüllt)


x
n=4
n=3

n=2 Valenzband
(gefüllt)
n=1
Vom Atom zum Festkörper

Festkörper

Freie Elektronen
x
Fermi-
n=4 Energie EF
n=3

n=2 Energie
bänder
n=1

Gebundene Elektronen
Näherungen

• Born-Oppenheimer Näherung

• Ein-Elektronen Näherung

Keine e-e Wechselwirkungen!

ℏ2 2
− ∇ 𝜓𝜓 𝑟𝑟⃗ + 𝑉𝑉 𝑟𝑟⃗ 𝜓𝜓 𝑟𝑟⃗ = 𝐸𝐸𝐸𝐸(𝑟𝑟)

2𝑚𝑚
Ein-Elektronen
Wellenfunktion (Klassisches) Coulomb-Potential
der Kerne + evt. Innere Elektronen
Potential eines Festkörpers: Vereinfachungen

∞ ∞

Evac

+ + + + + +
Fermienergie im 2D und 3D Kastenpotential

nY nZ
12
11
10 ntot
9
8
7
6 ntot
5
4
nY
3
2
1
nX
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
nX

2 2
𝑛𝑛𝑡𝑡𝑡𝑡𝑡𝑡 = 𝑛𝑛𝑥𝑥2 + 𝑛𝑛𝑦𝑦2 𝑛𝑛𝑡𝑡𝑡𝑡𝑡𝑡 = 𝑛𝑛𝑥𝑥2 + 𝑛𝑛𝑦𝑦2 + 𝑛𝑛𝑧𝑧2
Zustandsdichte des 3D Kastenpotentials
Zustandsdichte
D(E)
D(E) ~ E1/2

Energie E
Zustandsdichte des 3D Kastenpotentials (bei T=0)

Zustandsdichte
D(E)

g(EF)

∼n

Energie E
Ferminenergie
EF
Energieniveaudiagramm eines Festkörpers (bei T=0)

Evac
E
Waus

EF Unbesetzte Zustände

Besetzte Zustände

0 E1
Definitionen

• Zustandsdichte D(E)

• Verteilungsfunktion f(E)
Weitere Grössen

𝑛𝑛 Freie Elektronendichte
3 1
𝑟𝑟𝑠𝑠 charakteristischer Radius (𝑟𝑟𝑠𝑠3 = ⋅ )
4𝜋𝜋 𝑛𝑛𝑎𝑎03
2𝑚𝑚𝐸𝐸𝐹𝐹
𝑘𝑘𝐹𝐹 Fermi-Wellenvektor (𝑘𝑘𝐹𝐹2 = 2 )
ℏ ℏ2
ℏ𝑘𝑘 𝐸𝐸𝐹𝐹 Fermi-Energe (𝐸𝐸𝐹𝐹 = 3𝜋𝜋 2 𝑛𝑛 2/3 )
𝑣𝑣𝐹𝐹 Fermi-Geschwindigkeit (𝑣𝑣𝐹𝐹 = 𝐹𝐹 ) 2𝑚𝑚
𝑚𝑚 𝐸𝐸𝐹𝐹
𝑇𝑇𝐹𝐹 Fermi-Temperatur (𝑇𝑇𝐹𝐹 = )
𝑘𝑘𝐵𝐵
Freie Elektronendichte von Metallen

Z: Wertigkeit = Anzahl der Valenzelektronen


Fermienergien
Fermienergie Fermitemperatur Fermigeschwindigkeit
Element
eV x 10^4 K x 10^6 m/s
Li 4.74 5.51 1.29
Na 3.24 3.77 1.07
K 2.12 2.46 0.86
Rb 1.85 2.15 0.81
Cs 1.59 1.84 0.75
Cu 7.00 8.16 1.57
Ag 5.49 6.38 1.39
Au 5.53 6.42 1.40
Be 14.3 16.6 2.25
Mg 7.08 8.23 1.58
Ca 4.69 5.44 1.28
Sr 3.93 4.57 1.18
Ba 3.64 4.23 1.13
Nb 5.32 6.18 1.37
Fe 11.1 13.0 1.98
Mn 10.9 12.7 1.96
Zn 9.47 11.0 1.83
Cd 7.47 8.68 1.62
Hg 7.13 8.29 1.58
Al 11.7 13.6 2.03
Quelle: Ashcroft & Mermin
Fermienergie und Besetzungswahrscheinlichkeit

T=0 T>0
Energieniveaus und Besetzungszahl

Niveau: Ei
Entartung: gi
Besetzung: 0 < ni < gi
Fermienergie und Ferminiveau

• Fermienergie: Energie des höchsten besetzten Zustandes bei T=0

• Ferminiveau (=chemisches Potential): (Virtuelles) Energieniveau, bei


welchem die Besetzungswahrscheinlichkeit f(E,T) genau 50% beträgt
Elektronische Wärmekapazität

1 4𝑘𝑘𝐵𝐵 𝑇𝑇 2𝑇𝑇
neff ≈ 𝑛𝑛 ≈ 𝑛𝑛
2 𝜇𝜇 𝑇𝑇𝐸𝐸
Gesamte Wärmekapazität

Phononen (Debye Modell) Elektronen


T < ΘD

CV/T

β … Phononenbeitrag

γ … Elektronenbeitrag

T2
elektronische Wärmekapazität

31
Beispiel: Wärmekapazität in supraleitendem MgB2

TC ~ 38 K

𝐶𝐶𝑃𝑃 (𝑇𝑇)

Physical Review B 64, 172515 (2001)


Beispiel: Wärmekapazität in supraleitendem MgB2

𝐶𝐶𝑃𝑃 𝑇𝑇
𝑇𝑇 3 Phononenmodell:
Phonons+Electrons

Akustischer Zweig
(Debye-Modell): ΘD ~750 K

Optischer Zweig
Phonons (Einstein-Modell): ΘE ~325 K

Physical Review B 64, 172515 (2001)


Beispiel: Wärmekapazität in supraleitendem MgB2

𝐶𝐶𝑃𝑃𝑒𝑒𝑒𝑒 (𝑇𝑇)
𝑇𝑇

Elektronen

Phononen von Störatomen (1%)

Physical Review B 64, 172515 (2001)


Beispiel: Wärmekapazität in supraleitendem MgB2

Normale Phase

Supraleitende Phase
(BCS Modell)

𝐶𝐶𝑃𝑃𝑒𝑒𝑒𝑒 (𝑇𝑇)

Physical Review B 64, 172515 (2001)


Störpotential eines Punktdefektes

https://www.degruyter.com/database/PHYSIKO/entry/physiko.42.107/html
Thomas-Fermi Abschirmung

Das könnte Ihnen auch gefallen