Sie sind auf Seite 1von 4

t e r

s l et
ne w
c –
Ms Ausgabe 21

Sonntag, 15.5. 2011

In dieser Ausgabe:

MSC-Ausflug 1

SENSATIONS-ausflug!!!
Analyse 2

Vorschau 3

Verschiedenes 4

SONDERMELDUNGEN!!

Saison-Abschluss-Fahrt nach
Jesolo!!!

Heimspiel gegen
Sittersdorf!!!

U-8 weiterhin
ungeschlagen!!!

Der Magdalener SC wächst weiter zusammen!


Im heurigen Jahr wächst der MSC noch weiter zusammen. Am 17. Juni fahren die Torpedos
gemeinsam mit der Kampfmannschaft und einigen Fans zum Saisonabschluss nach Jesolo.
Wichtig für den Zusammenhalt und durch das MSC-Boccia-Turnier auch sportlich wertvoll
kann dieser Ausflug getrost als Teambuildings-Camp betitelt werden.
SEITE 2 MSC –NEWSLETTER

MSC vs. Glanegg 2:2 30.4.2011


Spieltermin war wegen der 1.Mai- Kommando, aber nach 27 Minuten fiel , brachte ein beherzter Vorstoss von Franzi
Feiern ausnahmsweise der Samstag. überraschend der Führungstreffer für Rocil den hochverdienten und
die Gäste. Und so ging es mit einem vielumjubelten Ausgleich. So blieb der
Und unsere Mannschaft begann, als
Rückstand in die Pause. Abstand zu den Abstiegsrängen gleich.
wollten sie die Gegner gleich mit Haut
und Haar verspeisen. Schon in der In Halbzeit zwei folgten dann rollende
dritten Minute erzielte unsere Angriffe unserer Mannschaft, aber der
Kampfmaschine im Mittelfeld, Thomas sehr starke Gäste-Torhüter und
Guggenberger mit seinem ersten Tor Aluminium verhinderten vorerst den
seit gefühlten 15 Jahren das 1:0! Ausgleich. Tormann
Christian
Leider wurden unsere Mannen Als unsere Elf alles nach vorne warf, Wetzlinger,
danach etwas leichtsinnig und so kam musste auch unser Tormann Christian der einige
Glanegg nach einer Viertelstunde aus Wetzlinger einige Male spektakulär Chancen der
einem Konter zum Ausgleich. Danach retten. Als sich einige Zuseher schon Gäste zunichte
übernahm der MSC wieder das mit der Niederlage abgefunden hatten gemacht hat.

Kraig vs. MSC 7:2 7.5.2011


Eigentlich sollte man über dieses Spiel aufgetaucht war, stand es schon 3:0. noch Franz Rocil mit Gelb-Rot vom Platz
den Mantel des Schweigens hüllen, und fehlt so im Heimspiel gegen
Danach keimte noch einmal kurz
denn Kraig war in keinster Weise eine Sittersdorf.
Hoffnung auf, als durch ein Eigentor
Reise wert.
das 1:3 aus unserer Sicht fiel, aber
Zuerst verlor unsere Reserve trotz noch vor dem Pausenpfiff erhöhte
Feldüberlegenheit mit 1:3 und zudem Kraig auf 4:1.
sah auch noch Abwehrchef Harald
Auch in der zweiten Hälfte wurde es
Nagler die Gelb-Rote Karte.
nicht besser. Drei weitere Treffer von
Also setzten die mitgereisten Fans alle Kraig und ein Tor von Mani
Hoffnung in unsere Kampfmannschaft. Prettenthaler bedeuteten den
Endstand von 7:2 für Kraig.
Aber schon nach 20 Minuten war das
Spiel quasi entschieden. Nachdem Leider hatten diesmal alle unsere
dreimal ein Kraiger alleine vor Spieler einen rabenschwarzen Tag und
Tormann Dominik Wascher in der Schlussminute musste auch

SPIELER DES TAGES MSC vs. Glanegg

Gegen Glanegg wurde für seinen Momentan laufen Bemühungen,


Kampfgeist und seinen unermüdlichen diesen hoffnungsvollen Spieler ganz
zum MSC zu holen.
Einsatz der blutjunge Sandro „Sancho“
Stresch von den Zusehern zum Spieler Böse Zungen behaupten, dass sein
Kopfball-Spiel noch
des Tages gewählt. verbesserungswürdig sei, aber
Er ist eigentlich bei jedem Spiel der „Kilometer- ansonsten ist er eine grosse
Fresser“ beim MSC, aber zum Spieler des Tages Verstärkung für uns.
wurde er zum erstmals gewählt. Bei der MSC-Saisonabschlussfahrt nach
Sandro Stresch kam im letzten Sommer als Jesolo wird er noch auf alle „nicht-
Leihspieler vom VSV zum Magdalener SC, aber Fussball-spezifischen“ Sachen getestet
er hat sich so schnell und so gut eingelebt, dass und dann steht einer weiteren
er aus unserer Mannschaft kaum noch Zusammenarbeit bestimmt nichts mehr
wegzudenken ist. im Wege.
AUSGABE 21 SEITE 3

Msc(9) vs. Sit tersdorf(15) Sonntag,


15.5.2011 um 16:00
Voraussichtliche Aufstellung MSC: Voraussichtl. Aufstellung Sittersdorf.: Heute, am dritten Sonntag im Mai trifft
der MSC auf die Mannschaft aus
1 Christian Wetzlinger 1 Pök Thomas
Sittersdorf.
3 Mario Brandtstätter 7 Alic Salih (K)
5 Dino Cavkic 8 Bratic Dalibor
7 Manuel Prettenthaler (K) 9 Bratic Ante
Headcoach MSC: Gernot Jank
8 Mario Svete 10 Piroutz Patrick
Co-Trainer: Raimund Zadnikar
10 Paul Wunder 13 Kuneth Thomas
11 Kevin Maier 14 Duller Gerfried
Headcoach Glanegg:Bratic Ivan
13 Sandro Stresch 15 Smrtnik Matjia
15 Markos Miskovic 16 Kness Erwin
19 Thomas Guggenberger 17 Reinwald Mario
Schiedsrichter: Koppitsch Jakob
39 Luca de Roja 20 Krainz Christopher
Linienrichter: Hasler Karl
———————————————————————-- ——————————————————————————-
Gajsek Herbert
ET Dominik Wascher ET Dragojevic Bojan
6 Erwin Kulovic 4 Reinwald Rene
9 Oliver Klade 11 Fido Michael
Der MSC wünscht allen Zusehern ein
12 Cehic Mohamed 18 Weissnegger Christian spannendes und faires Spiel.
20 Brnadic Robert 19 Krainz Florian

TABELLE der Unterliga Ost

Auch wenn unser heutiger Gegner nur auf dem 15. Tabellenplatz liegt, muss der Magdalener SC alles geben, um zu
gewinnen. Die Mannschaft aus Sittersdorf kämpft gegen den Abstieg und steht quasi mit dem Rücken zur Wand..
Unser junge Mannschaft wiederum möchte Revanche für die 1:4 Niederlage im Herbst .nehmen.
Sie finden uns auch im Internet unter:
www.msc.or.at

Dr. Dietmar Pacher SCHW


ARZ-W
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe die Far EISS,
ben des
Klagenfurterstrasse 20 MSC...
9500 Villach
Alle Kassen

Hallo liebe MSC-Familie,


Wie es aussieht, läuft es bei unserer Kampfmannschaft im Moment nicht
nach Wunsch. Nichtsdestotrotz ist es wichtig, Ruhe zu bewahren und den
Trainer und die Spieler weiter arbeiten zu lassen.
Im Hintergrund wird schon intensiv an der Mannschaft für die nächste
Saison gebastelt. In der wir dann auch aller Voraussicht nach wieder in
der Unterliga West spielen werden.
Ebenso intensiv wird auch am Pfingstturnier gearbeitet. Von 11. bis 13.
Juni werden sich wieder unzählige Nachwuchsfußballer im
altehrwürdigen Personalhaus-Stadion zu St. Magdalen tummeln. Ein
Besuch lohnt sich da ganz bestimmt.
Ich hoffe, dass der Zusammenhalt im Verein weiterhin so stark bleibt und
wir auch weiterhin wie eine grosse Familie bleiben.
Gehabt Euch wohl, Euer Mucke

DAS GROSSE SPIEL DER KLEINEN (U-8)


Turnier am 1. Mai
2. Platz
Unsere U-8 Mannschaft unter Trainer
Thomas Guggenberger entwickelt sich
wahrlich prächtig.
Im Herbst wurden alle Turniere ohne
Niederlage gewonnen. Und auch beim
ersten Turnier 2011 blieben unsere Jungs
ungeschlagen. Nur das bessere
Torverhältnis machte St. Jakob zum
Turniersieger vor dem MSC: Bomber
Manuel Putzl, Flügelflitzer Marcel Bloder Ein Teil der
und Abwehrchef Matthias „Guggale“ erfolgreichen
Fertschai ragen aus dieser sowieso schon Mannschaft nach dem
sehr guten Mannschaft noch heraus. Nur Schlusspfiff. Gratulation
weiter so, Jungs! zur bisher
ausgezeichneten Saison!

Sachen zum Lachen Stellvertretend für die vielen


unermüdlichen Helfer des
Was ist die seltenste Flüssigkeit der MSC bedanken wir uns
Welt? - Beamtenschweiss! diesmal bei folgenden
—————————————————————- Mitarbeitern:

Inschrift am Grab einer Bei Gitti und Gerti, für die


sensationelle Führung der
Putzfrau:“Sie kehrt nie wieder!“
Kantine bei Heimspielen.
—————————————————————- Bei der „Obmanns-Familie“
Chuck Norris kann Zwiebeln zum Santner für ganz viel Arbeit
Weinen bringen. im Hintergrund.

—————————————————————- Und bei „Kommandanten-


Gabi“ bedanken wir uns
Chuck Norris kann Fische einfach für alles, was sie für
ertränken. den MSC macht.

Verwandte Interessen