Sie sind auf Seite 1von 27

AQuaS

Vorstellung des Advanced


Quality SLM „AQuaS“

Daten konsolidieren Transparenz schaffen Prozesse beschleunigen


Vertrauen …
ist die Bereitschaft eines Vertrauenden sich auf die Handlung
eines anderen zu verlassen.

Je höher das Vertrauen, …


umso leichter ist es, Partner zu gewinnen und umso bessere
Konditionen sind am Markt zu erzielen.

Service Level Management …


ist ein Mittel Vertrauen herzustellen und zu erhalten.

AQuaS…
bietet „handfeste“ Unterstützung für Ihr SLM: Unabhängig und
unternehmensübergreifend

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Service Level Management

• Optimierung • Service
der Strukturen Requirements
• Ableitung von • Service
Bedarfen Spezifikation

Optimieren Leistungen
und und
verbessern Messkriterien

Monitoren
Reports
und
analysieren
Reporten

• Analyse • Monitoring
• erweitertes • SLM-Reports
Reporting

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


AQuaS
Unternehmensübergreifender Ansatz

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Business Service Level “End to End“

Provider A – SLAs/SLAs
OLAsmit
mitProvidern
Dienstleistern
WAN

Mediation
Eskalation Kunde Provider

PECOS

Provider B –
Hosting Hardware Qualität: SAP

aktueller
Qualitätsstatus WAN-Qualität (Provider A)
Frühwarnsystem
Hardware (Provider B)

Anwendungssupport (Provider C)

Kunde A –
SAP-Service

Web-Portal, Kommunikationsplattform

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Businesimpact im Fokus
- Details on demand-

4 Ebenen zur detaillierten


Ansicht der Qualität

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Businesimpact im Fokus
- Neartime SLM -

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Funktionen im Überblick

Übergreifendes
Near-Time
SLM-Cockpit

Kennzahlen Business
generieren und Impact und
managen Trendanalyse

SLM Portal
Drilldown: Frühwarn-
Business bis system,
Details Eskalation

Daten-
management

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Mehrwerte

Business orientierte Servicestruktur

Unternehmens- und systemüber-


greifendes Service Level Monitoring

Verständnis und Vertrauen


durch Transparenz

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


AQuaS

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Validierung der Ticketdaten

Kunden Dienstleister

CMDB CMDB

Tickets Tickets

Ticket Check-In
Clearing der
Ticket-Basisdaten und Zeiten

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Workflow zur Abstimmung

zeitlicher Ablauf

Import der Abgleich


CMDB- und der
Ticketdaten Ticketzeiten
PECOS

Abgleich Bereitstellung Bereitstellung Übergabe


der der Delta-Liste: der Delta-Liste: zur weiteren
Basisdaten Basisdaten Ticketzeiten Bearbeitung
Dienstleister

Anpassung Qualifizierung
der der
Basisdaten Ticketzeiten
Kunde

Anpassung Qualifizierung
der der
Basisdaten Ticketzeiten

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Basisdaten bearbeiten

Überblick über alle Tickets im


betrachteten Zeitraum, sowohl die
eigenen als auch die des
Vertragspartners

Ermöglicht direkten Vergleich der


Ticketdaten und schnelle
Nachbearbeitung von
Eingabefehlern

Bearbeitung der Einzeltickets

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Ticketzeiten qualifizieren

Direkte Gegenüberstellung der


Ticketzeiten zur
Nachqualifizierung zeitlicher
Unterschiede

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Funktionen im Überblick

Aufbereitung
von
Ticketdaten

Workflow für Automatischer


Ticket- Abgleich von
Freigabe Tickets

Ticket Clearing
Nachbear-
Export in
beitung von
Fremdsysteme
Ticketdaten

Ticketzeiten
qualifizieren

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Mehrwerte

Prozesse beschleunigen

Aufwand verringern

Vertrauen schaffen

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


AQuaS

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Contract Clearing

Kunden Dienstleister
Auftrag/Änderung
Bestätigung

Vertragsdaten: SLAs, Kalender, IDs


CMDB CMDB

Daten Workflow-gestützt valide Daten


übernehmen verarbeiten rückkoppeln

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Vertragsdaten- Management

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Funktionen im Überblick

Übergreifendes
Bestands-
management

Automatischer
Versionspflege Abgleich von
Beständen

Contract Clearing
Workflow
Export in
gesteuerte
Fremdsysteme
Verarbeitung

Standardi-
sierung von
SLA‘s

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Mehrwerte

Valide Bestandsbasis herstellen

Irritation vermeiden und Aufwand verringern

Vertrauen schaffen

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


SLM von PECOS

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Information Discovery - Überblick

Qualitäts Analytische Interactive


Reports Reports Reports

Zugriff auf Daten


Vertragliche Auswertung und
zur individuellen
Erfüllung Prognosen
Auswertung

„Excel-Online“ mit
Workflow und Ansätze zur
automatischer
Freigabe Optimierung
Datenaktualisierung

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Qualitäts Reports

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Analytische Reports

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Interactive Reports

Online-Reporting Oberfläche mit Funktionen, die denen aus


Tabellenkalkulationen angelehnt sind

Funktionen im Überblick:
Volltext-Suche
Spalten ein-/ausblenden
umfangreiche Filter- und Sortierfunktionen
Gruppierungen nach beliebigen Eigenschaften
Highlighting: wichtige Informationen farblich hervorheben
mathematische Berechnungen
Aggregieren von Daten (z.B. Summe, Durchschnitt etc.)
Erstellen von verschiedenen Diagrammtypen
Export des Datenbestandes (z.B. in Excel, Word, PDF)
Sichern der Einstellungen
mehrere Arbeitsbereiche durch „Tabs“

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010


Ihr Ansprechpartner

Michael Schodra

PECOS GmbH
Karnapp 25
D-21079 Hamburg
Tel +49 (0)40 23 78 13-234
Fax: +49 (0)40 23 78 13-240
Mobil +49 (0)170 786 48 98
Mail mschodra@pecos.de

08.03.2011 Service Level Management mit PECOS | © 2010