Sie sind auf Seite 1von 5

zur Melodie von "Alle meine Entchen":

Apfel, Brot, Karotte ess ich oft und viel, ess ich oft und viel,
weil ich keine kranken Zähne haben will.

Meine Zähne putz'ich zweimal jeden Tag, zweimal jeden Tag,


weil ich keine kranken Zähne haben mag.

(1) Drei Chinesen mit dem Kontrabass


saßen auf der Straße und erzählten sich was.
Da kam die Polizei und fragt was ist denn das?
Drei Chinesen mit dem Kontrabass.

(2) Dra Chanasa mat dam Kantrabass


saßan af dar Straßa and arzahltan sach was.
Da kam da Palaza and fragt was ast dann das?
Dra Chanasa mat dam Kantrabass.

(3) Dre Chenese met dem Kentrebess ...

(4) Dri Chinisi mit dim Kintribiss ...

(5) Dro Chonoso mot dom Kontroboss ...

(6) Dru Chunusu mut dum Kuntrubuss ...


(1) Onkel Tom hat einen Bauernhof - hia hia hoh.
Da laufen viele Hühner rum - hia hia hoh.
Es macht gack gack hier und gack gack da,
gack gack hier und gack gack da - gack gack überall.

(2) Onkel Tom hat einen Bauernhof - hia hia hoh.


Da laufen viele Schweine rum - hia hia hoh.
Es mach oink oink hier und oink oink da,
oink oink hier und oink oink da - oink oink überall.

(3) Onkel Tom hat einen Bauernhof - hia hia hoh.


Da laufen viele Schafe rum - hia hia hoh.
Es macht mäh mäh hier und mäh mäh da,
mäh mäh hier und mäh mäh da - mäh mäh überall.

(4) Onkel Tom hat einen Bauernhof - hia hia hoh.


Da laufen viele Ziegen rum - hia hia hoh.
Es macht meck meck hier und meck meck da,
meck meck hier und meck meck da - meck meck überall
Auf dieses lied ist Bist Du Glucklich
den Text mitspielen
STROPHEN
Bist Du glücklich, klatsch doch einfach in die Hand.
Bist Du glücklich, stampf doch einfach mit dem Fuß.
Bist Du glücklich, klatsch doch einfach auf die Knie.
jede Strophe zweimal singen
Bist Du glücklich, nick doch einfach mit dem Kopf.
Bist Du glücklich, ruf doch einfach laut hurra.
Bist Du glücklich, zeig doch einfach alle fünf.
REFRAIN

Bist Du glücklich und Du weißt es und Du willst es allen den letzten Teil an die jeweilige
zeigen, bist Du glücklich, klatsch Doch einfach in die Hand. Strophe anpassen

Kriecht ne Schnecke

Melodie von: Bruder Jakob

Kriecht ne Schnecke, kriecht ne Schnecke


mit der Hand den Rücken des Kindes "hochkriechen"
den Berg hinauf, den Berg hinauf
vorne wieder runter, vorne wieder runter über die Schulter bis zum Bauch wieder "runterkriechen"
kitzelt Dich am Bauch,
am Bauch kitzeln
kitzelt Dich am Bauch.
dieses Spiel ist ein Gruppenspiel, bei dem sich die Kinder so eng wie
möglich im Kreis setzen - ein Kind seht in der Mitte, die anderen
versuchen während des Singens einen Knopf oder eine Münze hinter den
Rücken von einem zum anderen weiterzugeben, ohne das es das Kind in
der Mitte merkt - wird ein Kind beim Weitergeben erwischt, muss es mit
dem Kind in der Mitte tauschen

Taler, Taler, Du musst wandern


von dem einen Kind zum anderen.
Das ist herrlich, das ist schön,
Taler, lass dich nur nicht sehn!

Melodie von: Zehn kleine Negerlein


eine gutes Spiel für die Badewanne
Die Finger ausstrecken und auf der
Zehn kleine Wassermänner schwimmen auf dem See,
Wasseroberfläche "schwimmen lassen".
der kleine taucht bis auf den Grund und kitzelt Dich
Die Hände untertauchen und mit dem kleinen
am Zeh.
Finger am Zeh kitzeln.
Zehn kleine Wassermänner schwimmen ganz allein, Die Finger erst wieder schwimmen lassen,
da kommt die schöne Wasserfee und kitzelt sie am dann untertauchen und das Kind an den Beinen
Bein. kitzeln.
10 kleine Wassermänner ist es viel zu warm,
Die untergetauchten Hände aus dem Wasser
sie springen aus dem Wasser raus und kitzeln Dich am
strecken und das Kind am Arm kitzeln.
Arm.
Alle meine Finger
Alle meine Fingerlein wollen einmal Tiere
mit den Fingern wackeln
sein.
Dieser Daumen dick und rund
den Daumen ausstrecken
ist ein großer Schäferhund.
Der Zeigefinger ist das stolze Pferd,
den Zeigefinger ausstrecken
ist bei dem Reiter sehr begehrt.
Der Mittelfinger ist die bunte Kuh,
den Mittelfinger ausstrecken
die macht immer muh muh muh.
Der Ringfinger ist der Ziegenbock,
den Ringfinger ausstrecken
mit dem langen Zottelrock.
Und das kleine Fingerlein,
den kleinen Finger ausstrecken
das soll unser Lämmchen sein.
Die Tiere laufen hopp hopp hopp,
laufen immer im Galopp, mit der Hand zum Kind "laufen",
laufen in den Stall hinein, unter den Pulli krabbeln und kitzeln
denn es wird bald dunkel sein.