Sie sind auf Seite 1von 7

Raus in die Natur:

ich habe mich für dieses Bild entschieden, denn mir gefällt die
frischen Farben dieses Bildes. Es bringt mir eigentlich das Gefühl
von Frieden.
Im Vordergrund sieht man einen Hund mit weißem Fell. Hinter dem
Hund ist ein junges Mädchen zu sehen. Sie ist wahrscheinlich 18
Jahre alt. Sie trägt ein schwarzes Oberteil, kurze hellblaue Hosen,
einen roten Rucksack und blondes Haar. Sie sieht sehr glücklich
aus. Es ist wahrscheinlich Sommer, denn das Mädchen trägt
Sommerkleidung.
Im Hintergrund sehe ich viele grüne Bäume und Pflanzen.
Auf dem Boden liegen viele Steine und man kann auch Flüsse
sehen.
Es ist offensichtlich ein Wald.
Ich vermute, dass dieses Mädchen nach ihren Prüfungen Urlaub in
der Natur macht, weil sie Ruhe und Entspannung sucht.
Das Bild trägt den Titel „Raus in die Natur“. Den Titel finde ich gut
passend, denn er beschreibt genau das, was wir auf diesem Bild
sehen.
Hier geht um ein sehr lebendiges Thema „Urlaub in die Natur“. Es
ist aber der Tatsache, dass viele Menschen es vorziehen, an
natürlichen Orten Urlaub zu machen, um dem Lärm und dem Stress
zu entkommen. Ein Ausflug in die Natur lehrt uns, langsamer zu
werden und aus der täglichen Routine auszubrechen.
Ich bin der Meinung, dass die Natur dazu beitragen kann, dass man
sich glücklicher und zufriedener fühlt, was viele Bereiche seines
Lebens verbessern kann. Außerdem hat es sich immer wieder
gezeigt, dass die Natur Depressionen, Ängste, Stress und Ärger
abbaut und das geistige Wohlbefinden im Allgemeinen steigert.
Hauptsache, es schmeckt:
Ich habe mich für dieses Bild entschieden, weil ich mein
Lieblingsessen, einen Hamburger, auf diesem Bild gesehen
habe. Außerdem treffe ich mich immer mit meinen Freunden
zu einem solchen Essen.
Im Vordergrund sind 3 Mädchen zu sehen.
Das Mädchen links im Bild trägt einen weißen und einen
dunkelblauen Pullover und hat blonde Haare. Das Mädchen in
der Mitte trägt ein rotes T-Shirt und hat schwarze Haare. Auf
der linken Seite ist ein Mädchen mit langen blonden Haaren,
aber es ist nicht klar, was sie trägt.
Die 3 Mädchen halten einen leckeren und köstlichen
Hamburger in ihren Händen.
Sie befinden sich offensichtlich in einem Restaurant.
Sie sind wahrscheinlich im gleichen Alter. Sie sehen sehr
glücklich aus. Ich vermute, dass sie Freundinnen sind, denn
sie genießen das Essen fröhlich zusammen.
Das Bild trägt den Titel „Hauptsache es schmeckt“. Den Titel
finde ich gut passend, denn er beschreit genau das, was wir
auf diesem Bild sehen.
Dieses Bild ist sehr lebendig und spricht sehr viele Menschen
an.
Hier geht es um ein sehr aktuelles Thema „Fast Food“.
Es ist eine Tatsache, dass viele Menschen heutzutage gerne
Fast Food konsumieren, weil sie haben weder die Kraft noch
die Zeit, sich Gedanken zur Ernährung zu machen, essen sie
das, was am billigsten und am schnellsten ist.
- In meinem Heimatland ist es auch so, dass aufgrund der
wirtschaftlichen Zustände ein Menü von McDonald's oft
billiger ist als eine selbst gekochte Mahlzeit mit den gleichen
Zutaten. Berufstätige Tunesien greifen gerne zu
Fertiggerichten und Fast Food, da deren Zubereitung wenig
Zeit in Anspruch nimmt.
Ich bin der Meinung, dass Fast Food eine einfache und
schnelle Lösung für den Hunger ist, aber mit vielen negativen
Folgen für unsere Gesundheit und unser Leben im
Allgemeinen. Trotz der vielen Kalorien, enthalten Fast Food
aber kaum echte Nährstoffe, was dazu führen kann, dick zu
werden
Schule uniform
In Deutschunterricht besprachen wir das Thema „Schule uniform“.
Dabei fielen drei verschiedene Meinungen, da dieses Thema in
den heutigen Debatten immer mehr an Bedeutung gewinnt. Einige
Kursteilnehmer waren dafür und andere dagegen.
Man sollte die erste Äußerung unbedingt berücksichtigen, denn
heutzutage werden Menschen nach ihrem Aussehen beurteilt, was
vor allem arme Menschen betrifft, die sich keine Markenkleidung
leisten können. Schuluniformen können helfen, dieses Problem zu
lösen.
Ich stimme der zweiten Äußerung überhaupt nicht zu. Es ist
absurd zu glauben, dass schuluniformen die
Persönlichkeitsentwicklung einschränken, denn man kann auch
bei anderen Gelegenheiten tragen, was man will, nicht nur in der
schule. außerdem ist die schule ein Ort zum Lernen, nicht um
seine modischen Kleider zur Schau zu stellen.
Ich bin mit der dritten Äußerung vollkommen der gleichen
Meinung. wenn die Schüler die Schuluniform tragen, können sie
sich voll auf den Unterricht konzentrieren und werden nicht durch
die Kleidung ihrer Mitschüler abgelenkt.
Meiner Meinung nach wird die Schuluniform dazu beitragen, dass
es unter den Mitschülern weniger Wettbewerb darum gibt, wer die
teurere Kleidung hat oder wer besser aussieht oder modischer ist
und man muss sich keine Gedanken mehr darüber machen, was
man morgens in der Schule anziehen soll.
Eine Freundin von mir, die im Ausland lebt, besuchte eine Schule,
in der keine Schuluniform vorgeschrieben ist, und wurde von
anderen Schülern wegen ihrer Kleidung ausgelacht und
diskriminiert. In diesem Fall ist die Uniform ein Rettungsring.
In meinem Land ist die Situation in Bezug auf die einheitliche
Kleidung ist für beide Geschlechter in der Grundschule
obligatorisch, aber in der Mittelschule ist die Situation anders. Nur
Mädchen sollten eine Schuluniform tragen. Ich kann nur hoffen,
dass sich die Situation eines Tages bessert und die übliche
Schuluniform geändert wird.
Einkaufen im einkaufzentrum:

+ Dort gibt es viele Geschäfte, Cafés und Restaurants. Das


Angebot ist riesig und wer möchte, kann den ganzen Tag im
Einkaufszentrum verbringen.
+ man kann dort viel Geld sparen, denn man kann viele Rabatte
erhalten, deshalb mögen die Studenten und die jungen Menschen,
ins Einkaufzentrum zu gehen.
+ kann man neue Leute kennenlernen, weil sich viele Menschen
und Cafés dort befinden.
+ es ist für viele Menschen deutlich einfacher dort einkaufen zu
gehen, da sie meist eh nur wenig Zeit am Tag haben und deshalb
gerne all ihre Einkäufe an einem Ort durchführen möchten.

Einkaufen im kleinen Geschäft


+ Zum Einkaufen in einem Einkaufszentrum braucht man viel Zeit,
auch wenn man nur Lebensmittel besorgen möchte. Fleisch und
Wurst kann man einfach in der Metzgerei bekommen, Brot und
Kuchen gibt es in der Bäckerei, Bücher in der Buchhandlung, usw
+ Es ist tatsächlich sehr schwierig, einen Parkplatz für das Auto zu
erreichen, da es nicht genügend Parkplätze für alle Kunden zur
Verfügung stehen.
Mode:

Daniela:

 Es lohnt sich trotz des höheren Preises durchaus


hochwertige Modenmarken zu kaufen, da man einfach länger
etwas davon hat und besser aussieht.
 Die Suche nach Mode für Kinder macht besonders großen
Spaß, denn sie ist meist bunt niedlich und strahlt Fröhlichkeit
aus.
 Wenn es Kinder nicht erlaubt ist, ihre Individualität durch ihre
Kleidung zu zeigen, können sie sich unterdrückt fühlen und
davon abgehalten werden, ihre eigene Persönlichkeit zu
entwickeln.

Heiner:

 Markenkleidung ist unnötig. Es gibt viele ähnliche


Kleidungsstücke von anderen Herstellern, die genauso schick
und gut sind. du kannst das Geld sparen und es für etwas
Besseres ausgeben, zum Beispiel für einen gemeinsamen
Urlaub, Kinobesuche, Musikunterricht, Sportverein, einfach
für sinnvolle Dinge.
 Wenn du diese Markenklamotten kaufst, macht du deine
Kinder in gewissen Massen davon abhängig. Sie wollen
später nur Markenkleidung tragen.
 Die Kinder sollten sich auf die Entwicklung Ihrer
Persönlichkeit konzentrieren, anstatt sich zu sehr mit Mode zu
beschäftigen.
Sonntags einkaufen:

Ja

+ Kunden, die sonst gestresst, unter Zeitdruck oder in Eile


sind, könnten sich nun sonntags mit Freunden, Bekannten,
der Familie oder Verwandten treffen und sonntags einkaufen
gehen, die Kunden wären auch eher einmal in Kauflaune und
würden mehr Geld in den Geschäften lassen.

+ lange Wartezeiten vor den Kassen am Samstagabend


würden entfallen, weil die Kunden nach der Arbeit am
Samstag keinen Stress haben, weil sie am Sonntag genügend
Zeit zum Einkaufen haben.

Nein

-Der Sonntag sollte nicht nur den meisten Arbeitnehmern


zumindest einen freien Tag in der Woche garantieren,
sondern auch der Familie
gehören.

-  Wenn am Sonntag die Geschäfte geöffnet wären, würde er


den Werktagen gleich. 

- denke an die arbeitenden Menschen die auch mal


Feierabend haben müssen und generell ist Sonntag ein
Ruhetag... es gibt in der Woche 6 andere tage an denen man
Besorgungen machen kann.

Das könnte Ihnen auch gefallen