Sie sind auf Seite 1von 64

David Wohlhart – Michael Scharnreitner – Elisa Kleißner

Mathematik für die 4. Klasse der Volksschule

Übungs- und Fördermaterial

Kopiervorlagen zur
Individualisierung und Differenzierung
im Mathematikunterricht der 4. Klasse
Das Lehrwerk EINS PLUS Band 4 umfasst:

Erarbeitungsteil (mit Lösungsheft) SBNR 155.450


Übungsteil SBNR 155.451
Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer ISBN 978-3-85061-786-4
Handreichung zu den Bildungsstandards ISBN 978-3-85061-796-3
Knobelplakate ISBN 978-3-85061-790-1
Übungs- und Fördermaterial ISBN 978-3-85061-794-9
CD-ROM für die Klasse Einzelplatzversion ISBN 978-3-85061-787-1
CD-ROM für die Klasse Netzwerkversion ISBN 978-3-85061-792-5
CD-ROM für zu Hause ISBN 978-3-85061-795-6
Schularbeiten-CD-ROM ISBN 978-3-85061-788-8
Audio-CD 1,2 (Abenteuergeschichten) ISBN 978-3-85061-789-5
Ermäßigtes Setangebot mit Einzelplatz CD-ROM ISBN 978-3-85061-791-8
Ermäßigtes Setangebot mit Netzwerk CD-ROM ISBN 978-3-85061-793-2

EINS PLUS – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen


Band 4

Autorenteam: David Wohlhart


Michael Scharnreitner
Elisa Kleißner

Illustrationen: Charlotte Wagner


Satz: Carmen Zingerle, Jürgen Schlattinger

1. Auflage 2012
ISBN 978-3-85061-794-9
© 2012 Helbling, Rum/Innsbruck
Alle Rechte vorbehalten

Dieses Werk ist in allen seinen Teilen urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung außerhalb der engen Grenzen des
Urheberrechts bedarf der Zustimmung des Verlages. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigungen jeglicher Art, von der
Fotokopie, Mikroverfilmung, Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Medien bis zur Übersetzung.
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Lernphase I
KV 1 Wiederholung ZR 1 000, Stellenwertsystem (Kap. 1)
KV 2 ZR 10 000, Zahlenrätsel, Zahlenfolgen (Kap. 1)
KV 3 Schriftliche Addition (Kap. 1)
KV 4 Euro und Cent: Kommanotation, Umwandlung (Kap. 2)
KV 5 Euro und Cent: Addition mit Komma, Sachaufgaben (Kap. 2)
KV 6 Euro und Cent: Subtraktion mit Komma, Sachaufgaben (Kap. 2)
KV 7 Euro und Cent: gemischte Sachaufgaben (Kap. 2)
KV 8 Schriftliche Subtraktion (Kap. 2)
KV 9 Umfang und Flächeninhalt (Kap. 3)
KV 10 Rechteck und Quadrat berechnen (Kap. 3)
KV 11 Flächenmaße umwandeln (Kap. 3)
KV 12 Schriftliche Multiplikation (Kap. 3)
KV 13 Rechenbäume (Kap. 4)
KV 14 Rechnen mit Platzhaltern (Kap. 4)
KV 15 Schriftliche Division (Kap. 4)
KV 16 Sachaufgaben mit kg/dag und Euro/Cent (Kap. 5)
KV 17 Sachaufgaben im ZR 10 000 (Kap. 5)
Lernphase II
KV 18 ZR 10 000, Festigung (Kap. 6)
KV 19 ZR 100 000, Orientierung (Kap. 6)
KV 20 ZR 100 000, Kopfrechnen (Kap. 6)
KV 21 ZR 1 000 000, Orientierung, Diagramm lesen (Kap. 6)
KV 22 Schriftliche Multiplikation (Kap. 7)
KV 23 Schriftliche Multiplikation (Kap. 7)
KV 24 Schriftliche Multiplikation, Wiederholung Umfang und Flächeninhalt (Kap. 7)
KV 25 Einführung Bruchzahlen (Kap. 8)
KV 26 Rechnen mit Bruchzahlen (Kap. 8)
KV 27 Bruchzahlen, Ergänzen auf ein Ganzes (Kap. 8)
KV 28 Pläne lesen, Rechnen mit Kilometern (Kap. 9)
KV 29 Diagramme erstellen (Kap. 9)
KV 30 Sachaufgaben rund um Papier (Kap. 9)
KV 31 ZR 1 000 000: Diagramme, Sachaufgaben (Kap. 10)
KV 32 Sachaufgaben mit Geld, Umfang und Flächeninhalt (Kap. 10)
Lernphase III
KV 33 Division durch Zehnerzahlen (Kap. 11)
KV 34 Zweistellige Division im ZR 1000 (Kap. 11)
KV 35 Zweistellige Division im ZR 100 000 (Kap. 11)
KV 36 Sachaufgaben mit zweistelliger Division (Kap. 11)
KV 37 Baupläne (Kap. 12)
KV 38 Bruchrechnen mit Balkenmodellen (Kap. 13)
KV 39 Bruchrechnen (Kap. 13)
KV 40 Bruchrechnen (Kap. 13)
KV 41 Zeit: Rechnen mit Stunden, Minuten und Sekunden (Kap. 14)
KV 42 Zeit: Rechnen mit Zeitpunkt und Zeitdauer (Kap. 14)
KV 43 Rechnen mit Euro und Cent (Kap. 14)
KV 44 Sachaufgaben rund um BMX (Kap. 15)
KV 45 Rechnen mit Euro und Cent (Kap. 15)
Lernphase IV
KV 46 Zusammengesetzte Flächen (Kap. 16)
KV 47 Zusammengesetzte Flächen (Kap. 16)
KV 48 Zusammengesetzte Flächen (Kap. 16)
KV 49 Umwandlung der Maßeinheiten a, ha, km2 (Kap. 16)
KV 50 Bruchrechnen, Zeichnen (Kap. 17)
KV 51 Zeichnen mit dem Lineal, Strategiespiel (Kap. 17)
KV 52 Balkenmodelle für Sachaufgaben (Kap. 18)
KV 53 Balkenmodelle für Multiplikationen (Kap. 18)
KV 54 Balkenmodelle für Vergleiche (Kap. 18)
KV 55 Balkenmodelle mit Bruchzahlen (Kap. 19)
KV 56 Knobeln mit Pentominos (Kap. 19)
KV 57 Knobeln mit Ziffernkarten, Addition (Kap. 19)
KV 58 Knobeln mit Ziffernkarten, Subtraktion (Kap. 19)
KV 59 Sachaufgaben (Kap. 20)
KV 60 Sachaufgaben (Kap. 20)
KV 61 Troll-Abschlusstest (Kap. 20)
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 1
Phase I, Wiederholung ZR 1000, Stellenwertsystem

1 Welche Zahlen sind hier dargestellt?

100 10 10 1
100 10 100 1
100 10 1
1 100 10 1
1 10 100 1
100 1 10 1
10 1

213 341 236

10 10 100
10 10 100 100
100 10 1 1 1
10 10 1 1 1 100 100
1
10 1 1 1 1
10 10

180 29 502
2 Schreibe die Zahlen.

3H= 300 7E=    7 4Z=   40 5H= 500


4E=    4 2H= 200 9H= 900 6Z=   60

3 Schreibe die Zahlen.

3H4Z= 340 7Z2E=   72 1H5Z9E= 159 5H1Z= 510


9H1E= 901 4H9Z= 490 3H1Z6E= 316 6H6E= 606

4 Zerlege die Zahlen.

380 = 3H+8Z 705 = 7H+5E 95 = 9Z+5E 583 = 5 H+8Z+3E


63 = 6Z+3E 290 = 2H+9Z 902 = 9H+2E 813 = 8 H + 1 Z + 3 E

5 Verbinde gleiche Zahlen.

10 Z 6H 3Z 3H
1H 60 Z

20 E 2Z 30 Z 30 E

6 Schreibe die Zahlen.

15 Z = 150 28 E =   28 10 H = 1000 12 Z = 120


93 E =   93 18 Z = 180 6H=   600 26 Z = 260

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 2
Phase I, ZR 10 000, Zahlenrätsel, Zahlenfolgen

1 Ergänze die Zahlen auf dem Zahlenstrahl.

1000 3000 5000 7000 9000

0 2000 4000 6000 8000 10000

2 Finde die gesuchten Zahlen.

a) Welche Zahl ist um 1 kleiner als 2 000 ? 1999


b) Welche Zahl ist um 100 größer als 5 400 ? 5500
c) Welche Zahl ist um 10 kleiner als 7 200 ? 7190
d) Welche Zahl ist um 10 kleiner als 10 000 ? 9990
e) Welche Zahl ist um 1 größer als 4 000 ? 4001

3 Für diese Aufgaben hast du nur diese vier Ziffernkarten: 5, 8, 6, 1.

a) Bilde zwei ungerade Zahlen, die größer als 1 000 sind: 5681, 6815 Verschiedene
Lösungen

b) Bilde zwei gerade Zahlen, die kleiner als 1 000 sind: 168, 586 Sind möglich!

c) Wie lautet die größte Zahl, die du bilden kannst? 8651

4 Ergänze die Zahlenfolgen.

a) 5 820 5 920 6 020 6120 6220 6320


b) 9 032 8 032 7 032 6032 5032 4032
c) 6 800 6 850 6 900 6950 7000 7050

5 Bilde die beschriebenen Zahlenfolgen.

a) Diese Folge beginnt mit der Zahl 2000. Die Zahlen werden immer um 1000 größer.

2000 3000 4000 5000 6000


b) Diese Folge beginnt mit der Zahl 1400. Die Zahlen werden immer um 200 kleiner.

1400 1200 1000 800 600


c) Bei dieser Folge werden die Zahlen immer um 500 größer.
Die letzte Zahl der Folge lautet 10 000.
8000 8500 9000 9500 10000

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 3
Phase I, Schriftliche Addition

1 Rechne die Additionen ohne Überschreitung.

821 306 113 530 327 241


165 423 253 225 141 634

986 729 366 755 468 875


Lösungen:
942 27 537 224 571 366 468 478
43 451 102 414 402 638 639 729
755 875 973
985 986
985 478 639 638 973
2 Rechne die Additionen mit Überschreitung.

185 529 280 905 256 302


342 146 249 38 478 108
1 1 1 1 1 1 1

527 675 529 943 734 410


Lösungen:
485 328 848 263 375 410 441 527
515 473 125 509 66 529 675 734
1 1 1 1 1 1 1 1 772 801 943
973 1000
1000 801 973 772 441

3 Rechne die Additionen bis 10 000.

1289 5520 3085 9154 1284


6205 722 4481 629 3756
1 1 1 1 1 1 1

7494 6242 7566 9783 5040


Lösungen:
2184 2715 869 7213 5040 6242 7443
692 4065 3144 589 7494 7566 8095
8096 9008 9783
4567 1316 4082 1206
1 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1

7443 8096 8095 9008

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 4
Phase I, Euro und Cent: Kommanotation, Umwandlung

1 Wie viele Euro und Cent sind das? Schreibe mit Komma.

2 € 10 c 1 € 5 c 20 c

2 ,10 € 1 , 25 €

1€ 2c 20 c 50 c 5 c
50 c

1 , 52 € 0 , 75 €

50 c 50 c 50 c
2€ 2€ 1c

1 , 50 € 4 , 01 €

2 Wandle in Cent um.

3,20 € =   320 c 1,99 € = 199 c 12,10 € = 1210 c 7,90 € =   790 c


8,15 € =   815 c 0,15 € =   15 c 0,03 € =     3 c 63,45 € = 6345 c
1,70 € =   170 c 8,02 € = 802 c 25,00 € = 2500 c 0,80 € =    80 c

3 Wandle in Euro und Cent um. Schreibe mit Komma.

135 c = 1 , 35 € 499 c = 4,99 € 540 c = 5,40 € 1295 c = 12,95 €


250 c = 2 , 50 € 300 c = 3,00 € 25 c = 0,25 € 3000 c = 30,00 €
90 c = 0 , 90 € 995 c = 9,95 € 3c= 0,03 € 9245 c = 92,45 €
4 Ergänze immer auf einen Euro, 2 Euro oder 5 Euro

1€ 2€ 2€ 5€

45 c +   55 c 0,20 € +0,80 € 1,50 € +0,50 € 3,90 € + 1,10 €


80 c +   20 c 0,95 € + 0,05 € 0,80 € + 1,20 € 4,90 € + 10 c
  10 c + 90 c 0,50 € +0,50 € 0,90 € +1,10 € 1,20 € + 3,80 €
  98 c + 2 c 0,61 € + 0,39 € 1,99 € + 0,01 € 2,50 €+ 2,50 €
35 c +   65 c 0,19 € + 0,81 € 1,30 € +0,70 € 4,10 € + 0,90 €

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 5
Phase i, Euro und Cent: Addition mit Komma, Sachaufgaben

drAchEnLAnd SOuVEnirS
Plüschdrache drachenzahn
9,95 € 14,99 € 19,99 € 1,90 € 4,99 € 7,50 €
klein mittel groß 1 cm 5 cm 10 cm

drachenei drachenposter
3,99 € 8,75 € 12,50 € 4,25 € 6,99 € 9,45 €
Plastik Holz Stein klein mittel groß

1 rechne aus, wie viel diese Einkäufe kosten.

kleiner Plüschdrache Drachenzahn, 10 cm kleines Drachenposter


+ mittleres Drachenposter + Drachenei aus Holz + Drachenei aus Stein

€€ c c €€ c c €€ c c
9, 9 5 7, 5 0 4, 2 5
6, 9 9 8, 7 5 1 2, 5 0
1 1 1

Summe: 1 6, 9 4 Summe: 1 6, 2 5 Summe: 1 6, 7 5


großer Plüschdrache Drachenzahn, 5 cm mittlerer Plüschdrache
+ Drachenzahn, 10 cm + großes Drachenposter + Drachenei aus Plastik

€€ c c €€ c c €€ c c
1 9, 9 9 4, 9 9 1 4, 9 9
7, 5 0 9, 4 5 3, 9 9
1 1 1 1 1 1

Summe: 2 7, 4 9 Summe: 1 4, 4 4 Summe: 1 8, 9 8

2 Kathi und gregor haben von ihrem Opa 20 € bekommen.


Sie teilen gerecht und kaufen Souvenirs im drachenland.

a) Überlege dir, was Kathi und Gregor gekauft haben. Schreibe es auf.
VErSchiEdEnE
b) Rechne aus, wie viel sie bezahlt haben. LöSungEn Sind mögLich!

3 mohammed hat drei dinge gekauft. Er hat dafür mehr als 25 € bezahlt, aber weniger als
28 €. Was könnte das gewesen sein?
z.B. mittlerer Plüschdrache
a) Überlege dir, was Mohammed gekauft hat. Schreibe es auf. Drachenei aus Plastik
Drachenzahn, 10 cm
b) Rechne aus, wie viel er bezahlt hat. für 26,48 €

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 6
Phase i, Euro und Cent: Subtraktion mit Komma, Sachaufgaben

drAchEnLAnd SOuVEnirS
Plüschdrache drachenzahn
9,95 € 14,99 € 19,99 € 1,90 € 4,99 € 7,50 €
klein mittel groß 1 cm 5 cm 10 cm

drachenei drachenposter
3,99 € 8,75 € 12,50 € 4,25 € 6,99 € 9,45 €
Plastik Holz Stein klein mittel groß

1 die Kinder haben Souvenirs im drachenland gekauft. Berechne jeweils das Wechselgeld.
a) Julian kauft ein Drachenei aus Plastik. b) Barbara kauft einen 10 cm großen Drachen-
Er bezahlt mit einem 5 Euroschein. zahn. Sie bezahlt mit einem 20 Euroschein.

€€ c c €€ c c
5, 0 0 2 0, 0 0
- 3, 9 9 - 7, 5 0
1 1 1 1

Wechselgeld: 1, 0 1 Wechselgeld: 1 2, 5 0
c) Andrea kauft ein mittelgroßes Drachenpos- d) David bezahlt einen mittelgroßen
ter. Sie bezahlt mit einem 50 Euroschein. Plüschdrachen mit einem 20 Euroschein.

€€ c c €€ c c
5 0, 0 0 2 0, 0 0
- 6, 9 9 - 1 4, 9 9
1 1 1 1 1 1

Wechselgeld: 4 3, 0 1 Wechselgeld: 5, 0 1
2 rechne im heft.

a) Frau Müller kauft ihrer Tochter als Andenken einen großen Plüschdrachen.
Für ihren Sohn kauft sie ein Drachenei aus Stein. Sie bezahlt mit einem 50 Euroschein.
Berechne das Wechselgeld. 17,51 €

b) Thomas hat 20 Euro. Er kauft ein kleines Drachenposter und einen 5 cm großen
Drachenzahn. Wie viel Geld bleibt ihm noch? 10,76 €

c) um wie viel kostet das große Poster mehr als das mittelgroße? 2,46 €
d) Zoe überlegt: Entweder will sie den mittelgroßen Plüschdrachen kaufen
oder drei Drachenzähne, von jeder Größe einen. Was wäre teurer? um wie viel?
14,99 € > 14,39 € Der Plüschdrache ist um 0,60 € teurer.
e) Hans bezahlt mit einem 100 Euroschein und bekommt 73,02 € Wechselgeld.
Welche zwei Dinge hat er gekauft?
Plüschdrache groß und Drachenposter mittel
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 7
Phase i, Euro und Cent: gemischte Sachaufgaben

1 Finde Fragen zu den Texten, rechne und schreibe Antworten.

a) Valentina hat drei 2 Euromünzen, eine 1 Euromünze und drei 50 Centmünzen.


Valentina hat 8,50 €.
b) leon hat 10,50 €. Sein Bruder Jonas hat 4 Euro mehr.
Janas hat 14,50 €.
c) Sara kauft eine Bürste um 12,95 €. Außerdem kauft sie Haarspangen um 4,90 €.
Sara zahlt 17,85 € für ihren Einkauf.
d) Maxi bekommt 20 € von seiner Tante. Er kauft eine Frisbee-Scheibe um 4,97 €
und eine Kappe um 7,90 €.
Max hat noch 7,13 € übrig.
e) Elena wünscht sich zum Geburtstag einen Scooter. im Sportgeschäft wurde der Preis
eines Scooters gerade von 98,95 € auf 69,99 € heruntergesetzt.
Der Scooter ist um 28,96 € billiger.
f) lukas hat 74,15 € auf seinem Sparbuch. Sein Onkel bezahlt ihm 20 € fürs laubrechen.
lukas kauft von dem Geld einen Riesenschlecker um 6,95 €. Den Rest zahlt er auf sein
Sparbuch ein.
Lukas hat jetzt 87,20 € auf seinem Sparbuch.
g) laura kauft inline Skates um 69,95 € und Knieschützer um 19,90 €.
Laura zahlt 89,95 €.
h) Fabian kauft ein Computerspiel um 39,90 €. Felix bezahlt für sein Spiel um 9,91 €
weniger.
Felix bezahlt 29,99 € für das Computerspiel.
2 Verwende die Preise von Willis Laden für die Aufgaben a) bis e).

Willis Laden Junior, 3 Bälle ……… 4,95 €


Superior, 3 Bälle … 15,90 €
Junior, 6 Bälle ……… 8,99 €
K T I ON !
A Premium, 6 Bälle … 19,90 €
n g l ie rtage
Jo illi
Superior, 6 Bälle … 29,95 €
bei W

a) lara braucht 5 Jonglierbälle. Sie kauft eine Sechserpackung Juniorbälle. um wie viel
ist die Sechserpackung billiger als zwei Dreierpackungen?
Sie ist um 0,91 € billiger.
b) um wie viel kosten 6 Superiorbälle mehr als 6 Juniorbälle?
Sie kosten um 20,96 € mehr.
c) Paul kauft 3 Juniorbälle und 6 Premiumbälle. Berechne das Wechselgeld, wenn Paul
mit einem 50 Euroschein bezahlt.
Er bekommt 25,15 € zurück.
d) Timo kauft 6 Juniorbälle. Moritz kauft drei Superiorbälle. Wer von den beiden bezahlt
mehr? um wie viel?
Moritz zahlt 6,91 € mehr.
e) Marlene kauft je eine Sechserpackung Juniorbälle, Premiumbälle und Superiorbälle. Willi
schenkt ihr 3 Juniorbälle dazu. Wie viel bezahlt Marlene?
Marlene bezahlt 58,84 €.
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 8
Phase I, Schriftliche Subtraktion

1 Rechne die Subtraktionen ohne Unterschreitung.

854 596 937 452 886 167


- 141 - 325 - 431 - 302 - 123 - 35

713 271 506 150 763 132


Lösungen:
326 797 826 918 687 125 132 150
- 105 - 427 - 701 - 412 - 255 221 271 370
432 506 506
713 763
221 370 125 506 432
2 Rechne die Subtraktionen mit Unterschreitung.

783 615 921 512 307 800


- 248 - 494 - 567 - 199 - 154 - 262
1 1 1 1 1 1 1 1 1

535 121 354 313 153 538


Lösungen:
957 1000 403 854 746 56 121 153
- 85 - 328 - 154 - 798 - 248 249 313 354
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 498 535 538
672 872
872 672 249 56 498

3 Rechne die Subtraktionen bis 10 000.

8423 1841 9622 7615 10000


- 2385 - 905 - 1834 - 1065 - 7218
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

6038 936 7788 6550 2782


Lösungen:
6477 5000 7294 3601 936 987 1416
- 2482 - 1065 - 6307 - 2185 2782 3935 3995
1 1 1 1 1 1 1 1 1 6038 6550 7788

3995 3935 987 1416

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 9
Phase I, Umfang und Flächeninhalt

1 Bestimme den Flächeninhalt und den Umfang der Figuren.


Die Kästchen haben eine Seitenlänge von 1 cm.
Male die Quadrate rot, die Rechtecke blau und alle anderen Figuren gelb an.

a) b) c)

Flächeninhalt: Flächeninhalt: Flächeninhalt:


A=   8 cm2 A =   6 cm2 A =   5 cm2
Umfang: Umfang: Umfang:
u= 12 cm u = 10 cm u = 12 cm

d) e) f)

Flächeninhalt: Flächeninhalt: Flächeninhalt:


A =   8 cm2 A =   9 cm2 A = 12 cm2
Umfang: Umfang: Umfang:
u = 12 cm u = 12 cm u = 14 cm

g) h) i)

Flächeninhalt: Flächeninhalt: Flächeninhalt:


A = 4 cm2 A = 10 cm2 A =   8 cm2
Umfang: Umfang: Umfang:
u = 8 cm u = 14 cm u = 14 cm

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 10
Phase i, Rechteck und Quadrat berechnen

1 Ergänze die fehlenden Angaben.

Quadrat Quadrat Quadrat Quadrat

s = 4 mm s= 9m s = 7 dm s= 3 cm
u= 16 mm u = 36 m u= 28 dm u= 12 cm
A= 16 mm2 A= 81 m2 A= 49 dm2 A = 9 cm2

2 Ergänze die fehlenden Angaben.

rechteck rechteck rechteck

l = 4 cm b = 3 cm l = 4 cm b =1200 cm l=7 mm b = 5 mm

u= 14 cm u = 2408 cm u = 24 mm

A= 12 cm2 A = 48 dm2 A= 35 mm2

rechteck rechteck rechteck


l=7m b= 1m l =10 mm b = 6 mm l = 8 dm b = 2 dm
u= 16 m u = 32 mm u= 20 dm
A = 7 m2 A = 60 mm2 A= 16 dm2

3 rechne im heft.

a) Ein Gehsteig ist 2 Meter breit und 74 Meter lang. Berechne seinen Flächeninhalt.
A = 148 m2
b) Ein Saal ist 9 m breit und drei Mal so lang. Berechne umfang und Flächeninhalt
des Saales.
u = 72 m A = 243 m2
c) Der umfang einer Postkarte ist 50 Zentimeter. Sie ist 15 cm lang. Berechne die Breite.
b = 10 cm
d) Karteikarten sind rechteckig und haben einen umfang von 72 cm.
Sie sind 15 cm breit. Wie lang sind sie?
l = 21 cm
e) Der umfang eines quadratischen Ackers ist 36 Meter. Berechne den Flächeninhalt.
A = 81 m2
f) Frau Greinig will ein Kartoffelbeet mit 24 m 2 anlegen. Mach ihr drei verschiedene
Vorschläge, wie das Beet aussehen könnte. Gib jeweils länge und Breite an.
Zeichne eine Skizze dazu.
2 m • 12 m 6 m •4 m 3 m •8 m
g) in der Großkirchner Stadtzeitung kann man Werbeflächen für Anzeigen kaufen.
Die Zeitung berechnet 48 € pro Quadratzentimeter. Die Anzeige der Firma Jobstl
ist 4 cm lang und 2 cm hoch. Wie viel verlangt die Stadtzeitung dafür?
384 €
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 11
Phase I, Flächenmaße umwandeln

1 Alle Flächen sind in Quadratmillimetern angegeben.


Trage die Zahlen in die Tabelle ein und wandle sie in die einzelnen Maßeinheiten um.

dm2 cm2 mm2

1 704 mm2
1 7 0 4 17 cm2 4 mm2
594 mm2
5 9 4 5 cm2 94 mm2
3 865 mm2
3 8 6 5 38 cm2 65 mm2
890 mm2
8 9 0 8 cm2 90 mm2
10 000 mm2
1 0 0 0 0 1 dm2
4 006 mm2
4 0 0 6 40 cm2 6 mm2
2 Alle Flächen sind in Quadratzentimetern angegeben.
Trage die Zahlen in die Tabelle ein und wandle sie in die einzelnen Maßeinheiten um.

m2 dm2 cm2

3 052 cm2
3 0 5 2 30 dm2 52 cm2
9 507 cm2
9 5 0 7 95 dm2   7 cm2
10 000 cm2
1 0 0 0 0 1 m2
230 cm2
2 3 0   2 dm2 30 cm2
6 624 cm2
6 6 2 4 66 dm2 24 cm2
1 305 cm2
1 3 0 5 13 dm2   5 cm2
3 Wandle um.

1 dm2 = 100 cm2 300 cm2 = 3 dm2 1 m2 = 100 dm2

4 dm2 = 400 cm2 900 cm2 = 9 dm2 6 m2 = 600 dm2

15 dm2 = 1500 cm2 6 000 cm2 = 60 dm2 17 m2 = 1700 dm2

23 dm2 = 2300 cm2 7 200 cm2 = 72 dm2 35 m2 = 3500 dm2

9 dm2 = 900 cm2 100 cm2 = 1 dm2 4 m2 = 400 dm2

6 dm2 = 600 cm2 8 300 cm2 = 83 dm2 10 m2 = 1000 dm2

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 12
Phase i, Schriftliche Multiplikation

1 rechne die multiplikationen bis 1000.

2 1 8• 4 7 3• 9 4 0 7• 2 1 0 9• 7 2 3 9• 3
3 2 1 6 1 2

872 657 814 763 717

1 7 5• 3 2 3 9• 4 1 7 3• 5 9 6• 8 1 8 7• 4
2 1 1 3 3 1 4 3 2

525 956 865 768 748


lösungen:
4 9 6• 2 1 1 7• 6 2 1 4• 4 525 657 702 717 748
1 1 1 4 1
763 768 814 856 865
992 702 856 872 956 992

2 rechne die multiplikationen bis 10 000.

1 2 0 9• 6 3 0 8 4• 3 7 2 8• 6 1 0 6 5• 8 3 2 1 6• 3
1 5 2 1 1 4 5 4 1

7254 9252 4368 8520 9648

8 5 4• 9 2 1 8 1• 4 1 1 3 7• 5 9 5 7• 7 1 7 2 1• 5
4 3 3 1 3 3 4 3 1

7686 8724 5685 6699 8605


lösungen:
4 1 5 7• 2 9 6 2• 7 3 9 4 5• 2 4368 5685 6699 6734 7254
1 1 4 1 1 1
7686 7890 8314 8520 8605
8314 6734 7890 8724 9252 9648

3 rechne.
die multiplikation Das Ergebnis
a) Multipliziere 214 mit der Zahl 3. 8 • 3 = 24 nennt man
642 Produkt.
b) Berechne das Doppelte der Zahl 2185. Faktor mal Faktor
4370
c) Wie heißt das Siebenfache von 116?
812
d) Hans berechnet das Dreifache der Zahl 281.
lukas multipliziert 138 mit 6.
Wer von den beiden erhält die größere Zahl?
um wie viel?
Hans Zahl ist um 15 größer.
e) Berechne das Produkt aus 83 und 7.
581
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 13
Phase i, Rechenbäume

1 Berechne die gesuchten Zahlen.

6200 1400 2000 4


+ •
10000 4500
7600 - 8000 2
÷
5500 2300
8700 3900 + 4500 4000
- -
7800
4800 500

2 Ergänze die fehlenden Zahlen.

2370 370
- 180 105
250 1350 -
2000 5
+ 75 3

1600 630 ÷
10000
- 25
970

3 Erfinde zu diesen rechenbäumen passende rechengeschichten.


Stelle Fragen und beantworte sie.

1670 kg 98 kg 9,70 € 6,99 €


a) b)

+ +

1768 kg 50 € 16,69€
-

33,31€

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 14
Phase I, Rechnen mit Platzhaltern

1 Berechne die fehlenden Zahlen.

•7 -35 +15
4 28 245 210 65 80

+12 63 ÷2 60 •3 27
51 120 9

÷5 -18 ÷4
50 10 100 82 32 8

Lösungen: 4 9 32 50 51 65 100 120 245

2 Berechne die fehlenden Zahlen.

+25 ÷3 9 -65 •2 14
2 27 72 7

•8 -7 ÷4 +16
1 8 1 80 20 36

Lösungen: 1 2 7 8 20 27 72 80

3 Berechne die Geheimzahlen. Schreibe die Rechnungen.

a) Addiere zur Geheimzahl die Zahl 20 und


dividiere das Ergebnis durch 3. Geheim- +20 ÷3
Dann erhältst du 7. zahl 21 7
Wie lautet die Geheimzahl? 1

b) Subtrahiere von der Geheimzahl die Zahl


5 und multipliziere das Ergebnis mit 4. Geheim- -5 •4
Dann erhältst du 24. zahl 6 24
Wie lautet die Geheimzahl? 11

c) Multipliziere die Geheimzahl mit der Zahl


7 und addiere zum Ergebnis die Zahl 15. Geheim- •7 +15
Dann erhältst du 36. zahl 21 36
Wie lautet die Geheimzahl? 3

d) Dividiere die Geheimzahl durch die Zahl


10 und multipliziere das Ergebnis mit 8. Geheim- ÷10 •8
Dann erhältst du 80. zahl 10 80
Wie lautet die Geheimzahl? 100

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 15
Phase i, Schriftliche Division

1 rechne die divisionen bis 1 000.

8 7 3÷ 5= 1 7 4 4 1 9÷ 2= 2 0 9 9 0 5÷ 7= 1 2 9
37 19 20
23 1R 65
3R 2R

3 8 4÷ 6= 6 4 8 0 7÷ 4= 2 0 1 7 2 6÷ 8= 9 0
24 07 06
0R 3R 6R

lösungen: 64 R0 90 R6 129 R2 174 R3 201 R3 209 R1

2 rechne die divisionen bis 10 000.

4 1 3 4 ÷ 3 = 1 3 78 7 0 5 2÷ 2= 3 5 2 6 7 6 1 4÷ 3= 2 5 3 8
11 10 16
23 05 11
24 12 24

9 2 4 0÷ 6= 1 5 4 0 1 8 3 6÷ 4= 4 5 9 8 5 1 6÷ 2= 4 2 5 8
32 18 05
24 23 11
0 36 16

lösungen: 459 1378 1540 2538 3526 4258

3 rechne.
a) Dividiere 596 durch 4 und rechne die Probe.
149
b) Welche Zahl erhält man, wenn man 825 durch 3 teilt?
275
c) Teile 2 056 durch 7 und rechne die Probe.
293 R5
4 Bestimme die fehlenden Zahlen.

9 7 4 ÷ 3 = 3 2 4 5 1 6 ÷ 2 = 2 5 8
7 1 1
1 4 1 6
2R 0 R

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 16
Phase i, Sachaufgaben mit kg/dag und Euro/Cent

champignon

Eierschwammerl

Steinpilz

Austernpilz

Die meisten Pilze findet


man zwischen August
und Oktober.
Eier- Steinpilze Austernpilze Man kann nicht alle
champignons schwammerl Pilze essen! Manche
sind giftig und können
10 dag 10 dag 10 dag 10 dag sogar tödlich sein.
90 Cent 3,90 € 5,40 € 4,50 €

1 Welcher Pilz ist der teuerste? Steinpilz

2 Welcher Pilz ist der billigste? Champignon

3 rechne aus, wie viel diese Kundinnen und Kunden bezahlen


und wie viel Wechselgeld sie bekommen. rechne in cent.
Verwende die oben angegebenen Preise.

a) Erika kauft 1 kg Champignons. Sie bezahlt mit einem 20 Euroschein.


Wechselgeld: 11 €
b) Frau Wimmer kauft 30 dag Eierschwammerl und 40 dag Steinpilze.
Sie bezahlt mit zwei 20 Euroscheinen.
11,70 € + 21,60 € = 33,30 € Wechselgeld: 6,70 €
c) Andreas kauft von jeder Sorte 20 dag. Er bezahlt mit einem 50 Euroschein.
1,80 € + 7,80 € + 10,80 € + 9 € = 29,40 € Wechselgeld: 20,60 €
d) Otto kauft ein Kilogramm Austernpilze und ein Kilogramm Steinpilze.
Er bezahlt mit einem 100 Euroschein.
Wechselgeld: 1 €
e) Hannelore kauft 60 dag Champignons und halb so viel von den Eierschwammerln.
Sie gibt der Verkäuferin einen 50 Euroscheinen.
,
5,40 € + 11,70 € = 17,10 € Wechselgeld: 32,90 €
4 Bernd hat 20 Euro. Welche menge champignons kann er dafür kaufen?
2 kg 20 dag 20 Cent bleiben übrig
5 Lisa bezahlt 14,40 €. Was könnte sie gekauft haben?
20 dag Austernpilze und 10 dag Steinpilze

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 17
Phase i, Sachaufgaben im ZR 10 000

1 Finde Fragen und löse die Aufgaben in deinem heft.

a) Andreas kauft in Zwucks Zweirad Shop ein


e
Moped. Der ursprüngliche Preis war 3 549 €,
Zwucks Groß -
heute kostet das Moped nur 3 299 €. st
Es kostet 250 € weniger. Herb n!
b) Herr Hiller möchte ein E-Bike kaufen.
Zweirad Shop aktio
Ein Modell gefällt ihm besonders gut,
es kostet heute nur 1 885 €.
Er überlegt aber, ob er doch das teurere Modell
nehmen soll, es kostet um 764 € mehr.
Das teurere E-Bike kostet 2649 €.
c) Der Preis des roten Motorrollers ist nun um 306 €
heruntergesetzt. Davor hat er 2 195 € gekostet.
Jetzt kostet es 1889 €.
d) Das Super Enduro X5 Motorrad kostet
neu 9 989 €. Zwuck verkauft aber auch ein
gebrauchtes Modell um 4 799 €.
Das gebrauchte Modell ist um 5190 € billiger.
e) Frau Mitter kauft ein E-Bike um 1 497 €, einen Fahrradhelm
um 59 €, ein Sicherheitsschloss um 19 € und einen
Fahrradanhänger. Sie bezahlt 1 854 €.
Der Anhänger kostet 279 €.
f) Das Rennrad Sprint500 kostet heute nur die Hälfte und zwar 4 275 €.
Normalerweise kostet das Rad 8550 €.
g) lorenz hat 5 000 € zur Verfügung. Er geht zu
Zwucks Zweirad Shop und kauft einen Motorroller.
Der kostet heute statt 2 897 € nur 2 690 €.
Lorenz spart 207 €. Er bekommt 2310 € zurück.
h) Am ersten Tag der Herbstaktion hat Zwuck zwei Kinderräder KidStar10 um je 298 €,
ein E-Bike um 1 965 € und ein Moped um 2 369 € verkauft.
Zwuck hat 4930 € eingenommen.
2 Finde Fragen und löse die Aufgaben in deinem heft.

a) in Strumplkirchen leben 7 419 Menschen, davon sind 3 896 weiblich.


Es sind 3523 Männer.
b) in Pixlbach leben 2 812 Frauen und 2 699 Männer.
Insgesamt sind es 5511 Leute.
c) Von den 8 241 Menschen in Gumsberg besitzt jeder Dritte ein Auto.
2747 Menschen haben ein Auto.
d) Bei der letzten Wahl in Ribfeld haben 1 783 Menschen ihre
Stimme abgegeben. Das war genau die Hälfte der Einwohner.
3566 Leute leben dort.
e) 9 152 Personen leben in Hagelsgrund,
davon sind 1 465 jünger als 18 Jahre.
7687 Personen sind älter als 18.
f) Bertelsbach hat 7 891 Einwohnerinnen und Einwohner.
Bei der Volkszählung vor 10 Jahren waren es noch 8 033.
Es leben 142 Personen weniger in Bertelsbach.
g) Hengstberg hatte bei der letzten Volkszählung 5 216 Einwohnerinnen und
Einwohner. Seitdem sind 112 leute gestorben, 128 Kinder sind zur Welt
gekommen und 45 Menschen sind weggezogen.
Jetzt sind es 5177.
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 18
Phase II, ZR 10 000, Festigung

1 Bilde verschiedene Zahlen aus diesen vier Ziffernkarten. 5 8 0 1

510 80 1805 801 58 5801


Ordne die Zahlen. Beginne mit der kleinsten.

58 80 510 801 1805 5801

2 Bilde verschiedene Zahlen aus diesen vier Ziffernkarten. 9 6 2 4

24 9624 62 94 6294 264


Ordne die Zahlen. Beginne mit der kleinsten. Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

24 62 94 264 6294 9624


Wie lautet die größte Zahl, die du aus diesen Ziffern bilden kannst? 9642
Wie lautet die kleinste vierstellige Zahl, die du aus diesen Ziffern bilden kannst? 2469

3 Verwende für diese Aufgabe folgende Ziffernkarten. 5 2 1 4

Bilde drei ungerade Zahlen, die größer als 1 000 sind. 2415 2541 1425
Bilde drei gerade Zahlen, die größer als 1 000 sind. 5214 5412 4512
Bilde eine Zahl, die möglichst nahe bei 2 000 liegt. 2145
Bilde eine Zahl, die möglichst nahe bei 10 000 liegt. 5421

4 Bilde aus diesen Ziffernkarten vier verschiedene Zahlen, die größer als
1000 sind. Schreibe die Zahlen auf. Schreibe die Zahlen auch als Wörter.
6 0 0 2

6002 : sechstausendundzwei 2060 : zweitausendundsechzig


2006 : zweitausendundsechs 6200 : sechstausendzweihundert

5 Verwende diese vier Ziffernkarten und schreibe Zahlen


in die Kästchen. Setze die Zeichen < oder > richtig ein.
1 7 6 8 Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

617 < 1876 76 < 87 718 > 716

17 < 18 678 < 687 8761 > 8617

7618 > 1768 176 > 86 6781 < 6871

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 19
Phase II, ZR 100 000, Orientierung

1 Ergänze die Zahlen im Zahlenstrahl.

10 000 30000 50000 70000 90000

0 20 000 40000 60000 80000 100000

2 Schreibe die Zahlen.

1 ZT 5 T = 15 000 2 ZT 1 T = 21000 8 ZT 5 T = 85000


4 ZT 3 T = 43000 9 ZT 2 T = 92000 3 ZT 7 T = 37000

3 Rechne mit Stellenwerten und schreibe darunter die Rechnung in Zahlen.

4 ZT + 3 ZT = 7 ZT 2 ZT + 6 ZT = 8 ZT

40 000 + 30 000 = 70 000 20000 + 60000 = 80000

3 ZT + 1 ZT = 4 ZT 7 ZT + 2 ZT = 9 ZT

30000 + 10000 = 40000 70000 + 20000 = 90000

8 ZT - 5 ZT = 3 ZT 3 ZT - 2 ZT = 1 ZT

80000 - 50000 = 30000 30000 - 20000 = 10000

6 ZT - 1 ZT = 5 ZT 7 ZT - 7 ZT = 0 ZT

60000 - 10000 = 50000 70000 - 70000 = 0

4 Ergänze immer auf 10 000, 20 000, 50 000 oder 100 000.

10 000 20 000 50 000 100 000

8 000 + 2000 15 000 + 5000 40 000 + 10000 80 000 + 20000


5 000 + 5000 10 000 + 10000 48000 + 2 000 1 000 + 99000
9000 + 1 000 14000 + 6 000 20 000 + 30000 60000 + 40 000
4 000 + 6000 7 000 + 13000 35 000 + 15000 88000 + 12 000
6 000 + 4000 1 000 + 19000 25000 + 25 000 10000 + 90 000
3000 + 7 000 8000 + 12 000 9 000 + 41000 75 000 + 25000

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 20
Phase II, ZR 100 000, Kopfrechnen

1 Rechne.

12 000 + 6 000 = 18000 40 000 + 32 000 = 72000 62 000 + 14 000 = 76000


25 000 + 5 000 = 30000 10 000 + 15 000 = 25000 23 000 + 52 000 = 75000
71 000 + 3 000 = 74000 60 000 + 27 000 = 87000 48 000 + 11 000 = 59000
62 000 + 8 000 = 70000 20 000 + 24 000 = 44000 37 000 + 32 000 = 69000
15 000 + 7 000 = 22000 50 000 + 46 000 = 96000 14 000 + 75 000 = 89000
46 000 + 2 000 = 48000 30 000 + 18 000 = 48000 55 000 + 31 000 = 86000

2 Rechne.

53 000 – 2 000 = 51000 84 000 – 60 000 = 24000 25 000 – 13 000 = 12000


87 000 – 4 000 = 83000 96 000 – 20 000 = 76000 68 000 – 27 000 = 41000
62 000 – 5 000 = 57000 45 000 – 40 000 = 5000 59 000 – 42 000 = 17000
70 000 – 1 000 = 69000 73 000 – 10 000 = 63000 88 000 – 24 000 = 64000
15 000 – 8 000 = 7000 59 000 – 40 000 = 19000 91 000 – 51 000 = 40000
46 000 – 9 000 = 37000 37 000 – 30 000 = 7000 47 000 – 35 000 = 12000

3 Rechne. Was fällt dir auf?

8·2= 16 6·7= 42 4·5= 20


8 000 · 2 = 16000 6 000 · 7 = 42000 4 000 · 5 = 20000

4 Rechne.

9 000 · 3 = 27000 3 000 · 6 = 18000 10 000 · 4 = 40000


4 000 · 6 = 24000 2 000 · 9 = 18000 30 000 · 3 = 90000
7 000 · 5 = 35000 8 000 · 8 = 64000 40 000 · 2 = 80000

5 Rechne. Was fällt dir auf?

12 : 2 = 6 25 : 5 = 5 63 : 7 = 9
12 000 : 2 = 6000 25 000 : 5 = 5000 63 000 : 7 = 9000
6 Rechne.

32 000 : 8 = 4000 14 000 : 2 = 7000 40 000 : 2 = 20000


18 000 : 2 = 9000 25 000 : 5 = 5000 90 000 : 3 = 30000
45 000 : 9 = 5000 36 000 : 4 = 9000 100 000 : 5 = 20000

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 21
Phase II, ZR 1 000 000, Orientierung, Diagramm lesen

1 Das Diagramm zeigt die Einwohnerzahlen verschiedener Städte.


Die Zahlen sind auf Hundertausender gerundet.

1 000 000

500 000
Amsterdam

Antwerpen

Bratislava

Frankfurt

Ljubljana

Neapel

Rijeka

Split

Stockholm

Stuttgart
Ordne die Städte nach ihrer Einwohnerzahl, beginne bei der kleinsten Stadt.

Finde heraus, in welchen Ländern diese Städte liegen.

Einwohnerzahl (gerundet) Stadt Land

100 000 Rijeka Kroatien


200000 Split Kroatien
300000 Ljubljana Slowenien
400000 Bratislava Slowakei
500000 Antwerpen Belgien
600000 Stuttgart Deutschland
700000 Frankfurt Deutschland
800000 Amsterdam Niederlande
900000 Stockholm Schweden
1000000 Neapel Italien

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 22
Phase II, Schriftliche Multiplikation

1 Rechne.

4 2 6• 2 1 2 5• 6 6 2 1• 3 5 0 3• 7
1 1 3 2

852 750 1863 3521

2 2 4• 3 7 2 1• 5 8 0 5• 4 2 9 6• 8
1 1 2 7 4

672 3605 3220 2368


Lösungen:
3 4 5• 2 6 8 4• 4 2 9 6• 3 672 690 750 852
1 3 1 2 1
888 1863 2368 2736
690 2736 888 3220 3521 3605

2 Rechne.

5 1 8 3• 2 2 4 9 6• 3 9 0 1 4• 2 7 5 2 5• 4
1 1 2 1 2 1 2

10366 7488 18028 30100

8 6 6 7• 4 3 0 6 8• 2 9 5 2 6• 7 5 9 1 0• 6
2 2 2 1 1 3 1 4 5

34668 6136 66682 35460


Lösungen:
4 7 2 2• 6 5 1 5 5• 7 3 9 0 2• 4 6136 7488 10366
4 1 1 1 3 3 3
15608 18028 28332
30100 34668 35460
28332 36085 15608 36085 66682

3 Rechne.

1 3 4• 2 0 9 2• 6 0 4 8 3• 5 0 9 3 7• 2 0
1 4 1 1

2680 5520 24150 18740

4 0 2• 3 0 8 1 4• 2 0 6 3 3• 4 0 1 7 6• 6 0
1 1 4 3

12060 16280 25320 10560


Lösungen:
3 2 4• 7 0 9 1 5• 3 0 1 0 6• 5 0 2680 5300 5520
1 2 1 3
10560 12060 16280
18740 22680 24150
22680 27450 5300 25320 27450

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 23
Phase II, Schriftliche Multiplikation

1 Rechne.

3 2• 2 4 1 7• 4 2 9 1• 1 6 5 7• 4 6
6 40 6 80 9 10 2 2 80
1 28 1
34 5 46 31 4 2
7 68 7 14 1 4 56 2 6 22
3 9• 8 1 6 2• 7 5 8 0• 2 1 6 5• 8 3
3 1 20 4 3 40 1 6 00 5 2 00
39 3 10 80 1 95
3 1 55 4 6 50 1 6 80 5 3 95
3 7• 2 2 9 2• 5 9 7 1• 8 6
7 40 4 6 00 5 6 80 Lösungen:
1
74 1
8 28 4 26
1 1
714 768 814 1456
1680 2622 3159 4650
8 14 5 4 28 6 1 06 5395 5428 6106

2 Rechne.

2 1 4• 3 1 3 0 9• 4 5 7 2 2• 3 6 6 1 7• 2 8
6 42 0 1 2 36 0 2 1 66 0 1 2 34 0
21 4 1 51 4 5 4 33 2 41 9 3 6
6 63 4 1 3 90 5 2 5 99 2 1 7 27 6
1 9 8• 1 8 4 2 5• 6 2 2 0 9• 7 3 8 3 0• 4 6
1 98 0 2 5 50 0 1 4 63 0 3 3 20 0
11 51 8 4 1
85 0 1
62 7 41 9 8 0
3 56 4 2 6 35 0 1 5 25 7 3 8 18 0
3 5 2• 6 7 6 2 4• 9 1 7 0 8• 2 4
Lösungen:
2 1 12 0 5 6 16 0 1 4 16 0 3564 6634 13905
2 46 4 62 4 2 83 2 15257 16992 17276
23584 25992 26350
2 3 58 4 5 6 78 4 1 6 99 2 38180 56784

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 24
Phase ii, Schriftliche Multiplikation, Wiederholung umfang und Flächeninhalt

1 Ein rechteckiges grundstück ist 32 m lang und 26 m breit. Zeichne eine Skizze
und berechne den umfang und den Flächeninhalt des grundstücks.
u = 116m A = 832m2
2 das Fußballfeld des Fc hochkirchen ist 92 m lang und 49 m breit.
Zeichne eine Skizze und berechne den umfang und den Flächeninhalt des Feldes.
A = 45a 8m2 u = 282m
3 der umfang eines quadratischen grundstücks beträgt 116 m.
Berechne die Seitenlänge und den Flächeninhalt des grundstücks.
s = 29m A = 8a 41m2

4 der umfang eines rechteckigen grundstücks beträgt 178 m.

a) Berechne die länge, wenn das Grundstück 37 m breit ist.


l = 52m
b) Zeichne eine Skizze und berechne den Flächeninhalt des Grundstücks.
A = 19a 24m2
5 Frau Wimmer hat einen rechteckigen rübenacker. Er ist 16 m lang und 12 m breit.
der Karottenacker hat den gleichen umfang wie der rübenacker, er ist aber quadratisch.

a) Zeichne eine Skizze der beiden Äcker.

b) Berechne den umfang und den Flächeninhalt des Rübenackers.


u = 56m A = 192m2
c) Berechne die Seitenlänge und den Flächeninhalt des Karottenackers.
s = 14m A = 196m2
6 Berechne den umfang und den Flächeninhalt der rechtecke und Quadrate.

a) 94 m d) 18 m
c) 75 m
43 m

b)
109 m
38 m

u = 274 m
A = 40a 42m2
u = 300 m
u = 152 m A = 56a 25m2
A = 14a 44m2
7 Ein rechteck ist 7 cm 9 mm lang und 6 cm 5 mm breit.
Berechne den umfang und den Flächeninhalt des rechtecks. u = 254 m
Tipp: rechne mit millimetern und wandle am Ende wieder um. A = 19a 62m2
u = 28cm 8mm A = 51cm2 35mm2
8 Ein Quadrat ist 4 dm 3 cm lang. Berechne den umfang und den Flächeninhalt
des Quadrats. Tipp: rechne mit millimetern und wandle am Ende wieder um.
u = 17dm 2cm A = 18dm2 49cm2

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 25
Phase ii, Einführung Bruchzahlen

1 Zeichne Pizzastücke in den angegebenen größen.


1 1 1 2
4 2 8 8

3 3 7 2
4 8 8 4

2 Welche Bruchteile sind hier dargestellt? Schreibe Bruchzahlen in die Kästchen.

3 1 1
1
4 4 4
2

1
2 3
4
5
7 8
8
3
8
1 1 1
8 2 2

3 Was sagst du zu dieser Beschwerde?

Warum soll ich nur


ein Achtel der Beute
bekommen?
ich will mindestens
ein neuntel haben!

Der Pirat ist nicht besonders klug.


Ein Neuntel ist weniger als ein Achtel!
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 26
Phase II, Rechnen mit Bruchzahlen

1 Die Balken zeigen Rechnungen mit Brüchen. Beschrifte die Balken und schreibe die
Rechnungen darunter.

3 5 4
=1
4 8 4

1 2 3 2 3 1
4 4 8 8 4 4
1 2 3 3 2 5 3 1
+ = + = + =1
4 4 4 8 8 8 4 4

7 3 6
8 4 8

6 1 2 1 3 3
8 8 4 4 8 8
6 1 7 2 1 3 3 3 6
+ = + = + =
8 8 8 4 4 4 8 8 8

2 Rechne.
5 1 6 1 1 0 2 2 2 2
+ = + = 1 + = + = 1
8 8 8 2 2 4 4 4 4 4

2 1 3 2 3 5 1 6 7 3 4 7
+ = + = + = + =
4 4 4 8 8 8 8 8 8 8 8 8

3 Rechne.
2 1 1 1 1 3 1 2 3 2 1
– = – = 0 – = – =
4 4 4 2 2 4 4 4 8 8 8

7 3 4 5 2 3 4 3 1 7 4 3
– = – = – = – =
8 8 8 8 8 8 4 4 4 8 8 8

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 27
Phase ii, Bruchzahlen, Ergänzen auf ein Ganzes

1 Ergänze immer auf ein ganzes.

1 3 1 1 3 5 2 2
+ = 1 + = 1 + = 1 + = 1
4 4 2 2 8 8 4 4

2 Ergänze immer auf ein ganzes.

6 2 1 7 1 3 1 1
+ = 1 + = 1 + = 1 + = 1
8 8 8 8 4 4 2 2

3 1 3 5 4 4 2 2
+ = 1 + = 1 + = 1 + = 1
4 4 8 8 8 8 4 4

3 Zeichne eine Skizze, die zeigt,


dass zwei Viertel gleich groß
sind wie ein halbes.
Erkläre.

4 Setze <, > oder = richtig ein.

3 3 7 2 3 1 3 7 5 1
4
> 8 8
> 8 8
> 4 4
< 8 8
> 2

2 1 6 3 0 1 2 1 8 4
4
= 2 8
= 4 2
< 8 8
= 4 8
= 4

5 Ordne diese Bruchzahlen vom kleinsten bis zum größten Wert.

3 2 5 3 1 3 1 5 3 2
8 , 2 , 8 , 4 , 2
geordnet:
8
< 2
< 8
< 4
< 2

3
6 Zeichne auf diesem Balken ein.
4

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 28
Phase ii, Pläne lesen, Rechnen mit Kilometern

   
Autobahnen in Österreich
Autobahnen in Österreich 
Autobahnen in Österreich 
vereinfachte Darstellung
Vereinfachte Karte 
Vereinfachte Karte 

St. Pölten  Wien 
Linz  St. Pölten 
Linz  Wien 
Salzburg 
Salzburg 
Bregenz 
Bregenz  Eisenstadt 
Eisenstadt 

Innsbruck 
Innsbruck 
Graz 
Graz 
Klagenfurt 
Klagenfurt 

1 gerald wohnt in Eisenstadt. Er hat alle Entfernungen von Eisenstadt zu den anderen
Landeshauptstädten aufgeschrieben. Berechne aus diesen Zahlen die einzelnen
Straßenlängen und trage sie in die Karte ein.

Wien St. Pölten linz Salzburg innsbruck Bregenz Graz Klagenfurt


Entfernung von
62 km 112 km 237 km 343 km 524 km 713 km 261 km 386 km
Eisenstadt

 
50km
106km 125km
62 km 
62 km
181km
189km
221 km 
221 km

199km
228 km
228 km 

125km

2 Berechne die Entfernungen von Salzburg zu den anderen Landeshauptstädten.

Wien St. Pölten linz Eisenstadt innsbruck Bregenz Graz Klagenfurt


Entfernung
281km 231km 106km 343km 181km 370km 327km 228km
von Salzburg

3 Berechne die Entfernungen von einer Stadt deiner Wahl


zu den anderen Landeshauptstädten. Schreibe eine Tabelle.
VErSchiEdEnE
LöSungEn Sind mögLich!

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 29
Phase ii, Diagramme erstellen

1 Zeichne die Balken für Sophie und Lukas in das diagramm ein. Sophie hat halb so viele
Punkte erreicht wie Andrea. Lukas hat doppelt so viele Punkte erreicht wie Konrad.
erreichte
Punkte

Oliver Andrea Konrad Sophie lukas

2 internet
a) Lies den Zeitungsbericht und stelle die daten in einem diagramm dar.
b) Welche Aussagen kannst du über die internetnutzung treffen?

Wofür nutzen menschen das internet?


Bei einer umfrage zur internetnutzung wurden 100 Jugendliche befragt. 87 Personen
kreuzten E-Mail an, 18 der Befragten erklärten, dass sie ihre Bankgeschäfte im internet
erledigen, 47 Personen teilten mit, das internet als lexikon zu benutzen, Facebook
bekam 76 nennungen. urlaub suchen wurde 16mal gewählt, Musik hören 34mal. 30
Personen gaben an, dass sie im internet nachrichten lesen, 69 Personen sehen sich
im internet Videos an.

E-Mail Bankgeschäfte lexikon Facebook urlaub Musik nachrichten Videos

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 30
Phase ii, Sachaufgaben rund um Papier

1 Finde Fragen und löse die Aufgaben in deinem heft.

a) Eine japanische legende berichtete, dass die Götter einen Wunsch


erfüllen, wenn man 1000 Papierkraniche faltet. Akemi hat schon
472 Kraniche fertig. in einer Stunde schafft sie 8 Kraniche.
Akemi fehlen noch 528 Papierkraniche. Dafür braucht sie 66 Stunden.
b) Die Kinder der 4b Klasse gestalten laternen für das Schulfest. Die lehrerin kauft dafür eine
Rolle Basteldraht um 4,95 €, eine Packung Seidenpapier um 12,90 € und zwei Packungen
Karton um je 8,90 €.
Die Lehrerin zahlt35,65 €.
c) Die Kinder sollen im Zeichenunterricht ein Bild über sich selbst gestalten. Jakob nimmt
einen Bogen Packpapier und zeichnet darauf für jeden seiner lebenstage einen dicken
Punkt. Jakob ist 9 Jahre, 7 Monate und 23 Tage alt.
Jakob zeichnet 3473 Punkte.
d) Serena und Riana haben im Fasching rund um den Fußballplatz eine Bahn aus Klopapier
gelegt. Eine Rolle Klopapier hat 180 Blatt, ein Blatt ist 14 cm lang und 11 cm breit. Die
Mädchen haben 12 Rollen Klopapier gebraucht.
Die Bahn aus Klopapier ist 302m und 4dm lang.
2 Schau dir das Bild an. Beehren Sie uns bald wieder!

a) Wenn die letzte Woche für das Hotel besser ausgefallen Lob Beschwerde
ist als diese Woche, wie könnten die Kisten letzte
Woche ausgesehen haben?
Zeichne Karten in die Kübel rechts.

b) Peter hat die Beschwerde-Postkarten abgewogen:


Sie wiegen 2 kg 38 dag und 4 g.
Wie viele Karten sind das, wenn eine Karte 8 g wiegt?
Das sind 298 Karten.
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 31
Phase ii, ZR 1 000 000: Diagramme, Sachaufgaben

1 Stelle die Teilnehmerzahlen des Vienna city marathon in einem diagramm dar.

Jahr 1985 1990 1995 2000 2005 2010


Teilnehmer 2 990 6 950 12 104 19 602 21 393 32 940

Teilnehmerzahlen

40 000

35 000

30 000

25 000

20 000

15 000

10 000

5 000

Jahr
1985 1990 1995 2000 2005 2010

2 Wenn man bei einem marathonlauf mitmachen will, muss man nenngeld bezahlen und
bekommt dann eine Startkarte. Je früher man die Karte kauft, desto billiger ist sie.
Schau die Teilnehmerzahlen der vergangenen Jahre an und schätze, wie viele Menschen
2013 mitlaufen werden. Berechne dann, wie viel Geld die Veranstalter des Vienna City
Marathon im Jahr 2013 voraussichtlich einnehmen werden. ca. 35000 Teilnehmer
Preisliste Vienna city marathon 2013: 114000 €
nenngeld für die ersten 2000 Karten: 57 € 423500 €
2695000 €
nenngeld für die Karten 2001 bis 7500: 77 € 111
nenngeld für alle weiteren Karten: 98 € 3232500 €

3 So viele Läuferinnen und Läufer kamen bei den größten marathons im Jahr 2009 ins Ziel.

new York london Berlin Chicago Paris Tokio Boston


43 660 35 370 35 016 33 701 30 334 29 108 22 843

a) Stelle die Zahlen in einem diagramm dar.


VErSchiEdEnE
b) Erfinde drei rechengeschichten, die zum diagramm passen. LöSungEn Sind mögLich!

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 32
Phase ii, Sachaufgaben mit Geld, umfang und Flächeninhalt

1 Finde Fragen und löse die Aufgaben.

a) luise bestellt bei Tischler Toni einen Kasten.


Der Kasten kostet 1 290 €. Weil luise
Stammkundin ist, berechnet Toni nur 1 199 €.
Luise bezahlt 91 € weniger.
b) Familie Cengiz kauft einen Esstisch um 1 090 €
und sechs Stühle um je 169 €.
Die Familie zahlt 2104 €.
c) Frau Bock kauft einen Wohnzimmerschrank
um 3 486 €. Die Hälfte bezahlt sie gleich,
den Rest nach der lieferung.
Frau Bock zahlt 1743 € sofort.
d) Hubert bekommt neue Möbel für sein Kinderzimmer, ein Bett um 496 €, einen Tisch um
290 €, einen Stuhl um 129 € und einen Kleiderschrank. Alles zusammen kostet 1 610 €.
Der Schrank kostet 695 €.
e) Toni macht Gartenbänke. Eine Bank aus Eichenholz kostet 329 €,
die gleiche Bank aus Kiefernholz kostet 275 €.
Die Bank aus Eichenholz ist um 54 € teurer.
f) Eine Gartengarnitur besteht aus einem Tisch und vier Stühlen. Sie kostet 637 €.
Der Tisch allein kostet 249 €.
Ein Stuhl kostet 97 €.
g) Die Firma irmak braucht 14 Schreibtische und 17 Sessel. Ein Schreibtisch kostet 298 €,
ein Sessel kostet 173 €. Toni macht der Firma einen Vorschlag. Wenn alle Möbel bei ihm
gekauft werden, dann verlangt er für die Schreibtische nur den halben Preis.
Die Firma spart 2086 €.
h) Herr Gökdal möchte eine neue Holztreppe. Tischler Toni macht ihm ein Angebot
um 3 725 €. nach langen Verhandlungen gibt Toni 425 € Preisnachlass.
Die Treppe kostet noch 3300 €.
2 Aufgabenwerkstatt

a) Finde Fragen zum Plan von Tonis Tischlerei und löse die Aufgaben.
b) Stelle deine Überlegungen dar.
VErSchiEdEnE
LöSungEn Sind mögLich!
c) Besprich deine lösung mit einem anderen Kind.

16 m

lagerraum 4m

8m Werkstatt

Geschäft

8m

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 33
Phase III, Division durch Zehnerzahlen

1 Rechne.

HZE HZE HZE


815÷10=81 362÷10=36 490÷10=49
15 62 90
5R 2R 0R
HZE HZE
508÷10=50 723÷10=72 Lösungen: 36 R2 49 R0
08 23 50 R8 72 R3
8R 3R 81 R5

2 Rechne.

HZE HZE HZE


722÷30=24 906÷50=18 648÷90=7
122 406 18R
2R 6R
HZE HZE HZE
532÷20=26 185÷40=4 852÷60=14
132 25R 252
12R 12R
HZE HZE HZE
403÷40=10 397÷70=5 956÷80=11
03 47R 156
3R 76R
HZE HZE HZE
680÷50=13 846÷20=42 734÷30=24
180 46 134
30R 6R 14R
HZE HZE HZE
271÷80=3 405÷30=13 210÷70=3
31R 105 0
15R
HZE HZE HZE
388÷20=19 473÷90=5 290÷50=5
188 23R 40R
8R

Lösungen: 3 R0 3 R31 4 R25 5 R23 5 R40 5 R47 7 R18 10 R3 11 R76


13 R15 13 R30 14 R12 18 R6 19 R8 24 R2 24 R14 26 R12 42 R6

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 34
Phase III, Zweistellige Division im ZR 1000

1 Rechne.

HZE HZE HZE


583÷21=27 683÷19=35 417÷39=10
163 113 27R
16R 18R

HZE HZE HZE


952÷29=32 506÷41=12 209÷89=2
82 96 31R
24R 14R

HZE HZE HZE


755÷31=24 329÷61=5 890÷19=46
135 24R 130
11R 16R

HZE HZE Lösungen:


621÷51=12 758÷39=19 2 R31 5 R24 10 R27 12 R9
111 368 12 R14 19 R17 24 R11 27 R16
9R 17R 32 R24 35 R18 46 R16

2 Rechne.

HZE HZE HZE


684÷15=45 409÷27=15 299÷34=8
84 139 27R
9R 4R

HZE HZE HZE


706÷28=25 944÷56=16 768÷82=9
146 384 30R
6R 48R

HZE HZE HZE


198÷64=3 950÷17=55 486÷26=18
6R 100 226
15R 18R

HZE HZE Lösungen:


785÷44=17 683÷83=8 3 R6 8 R19 8 R27 9 R30
345 19R 15 R4 16 R48 17 R37 18 R18
37R 25 R6 45 R9 55 R15

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 35
Phase III, Zweistellige Division im ZR 100 000

1 Rechne.

THZE THZE
8242÷38=216 9604÷22=436
64 80
262 144
34R 12R
THZE THZE
6882÷19=362 7145÷47=152
118 244
42 95
4R 1R
THZE THZE
9260÷28=330 6037÷26=232
86 83
20 57
20R 5R
THZE THZE Lösungen:
19 R2 119 R57
7792÷65=119 1864÷98=19 152 R1 216 R34
129 884 232 R5 330 R20
642 2R
362 R4 436 R12
57R

2 Rechne.

ZT T H Z E ZT T H Z E
54781÷4=13695 61047÷2=30523
14 1
27 10
38 04
21 07
1R 1R

ZT T H Z E ZT T H Z E
93249÷5=18649 89254÷4=22313
43 09
32 12
24 05
49 14
4R 2R
Lösungen: 13 695 R1 18 649 R4 22 313 R2 30 523 R1

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 36
Phase iii, Sachaufgaben mit zweistelliger Division

1 Löse die Aufgaben. Wandle für die rechnungen alles in cent um.
gib die Ergebnisse wieder in Euro und cent an.

a) in einer Kiste Mineralwasser sind 12 Flaschen.


Wie viel kostet eine Flasche, wenn die Kiste 9,84 € kostet?
0,82 €
b) in einer Kiste limonade sind 16 Flaschen.
Wie viel kostet eine Flasche, wenn die Kiste 19,20 € kostet?
1,20 €
c) Eine Sechserpackung Getränkedosen kostet 3,99 €. Kauft man eine Dose einzeln,
so kostet diese 0,69 €. um wie viel ist die Sechserpackung billiger als sechs einzelne
Dosen?
0,15 €
d) Eine Dose Blubber-Bombe kostet 78 Cent. Die Großpackung mit 24 Dosen ist im
Angebot um 14,88 €. Hans kauft 24 Dosen. Wie viel spart er pro Dose?
0,16 €
e) Anita kauft 15 Packungen Trinkmilch. Sie bezahlt 15,15 €.
Wie viel kostet eine Packung Trinkmilch?
1,01 €
f) Werners Würstelbude hat heute schon 75 Flaschen
limonade verkauft und damit
157,50 € eingenommen.
Wie viel hat eine Flasche gekostet?
2,10 €

2 Finde Fragen und löse die Aufgaben.

a) 26 leute machen einen Ausflug zur Burg Schreckberg.


Der Bus kostet 393 € und der Eintritt für die Gruppe kostet weitere 75 €.
18 € pro Person
b) Die 21 Kinder der 4b Klasse machen einen Schulausflug. Die Gruppenkarte für den Zug
kostet 100,80 €. Der Eintritt in das Wunderland kostet für die ganze Gruppe 105 €.
9,80 € pro Kind
c) Ein Zauberer kommt in die Schule. Die Vorstellung für die 82 Kinder kostet 246 €.
3 € pro Kind
d) Der Ruderverein hat 34 Mitglieder. Heuer wird um 8 092 € ein neues Boot gekauft.
238 € pro Mitglied
e) Der Stadtchor gewinnt bei einem Chorwettbewerb 2 400 €. Der Chor besteht aus
24 Frauen, sieben Männern und der Chorleiterin.
75 € pro Person
f) Ein Brett ist vier Meter lang und 25 Zentimeter breit. Der Tischler schneidet daraus
Jausenbretter. Jedes Jausenbrett soll 25 cm lang und 18 cm breit sein.
22 Bretter, 4 cm bleiben übrig
g) Die Theatergruppe Frohsinn hat bei der uraufführung ihres neuen Stücks 2 992 €
eingenommen. Eine Karte hat 16 € gekostet.
187 Leute
h) Der Engländer Tony Wright hat 2007 den Weltrekord im Wachbleiben aufgestellt.
Er hat 266 Stunden lang nicht geschlafen.
11 Tage 2 Stunden

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 37
Phase III, Baupläne

1 Aus wie vielen gleich großen Würfeln sind diese Bauwerke gebaut?
Erstelle die Baupläne für diese Bauwerke.

1 1 1 2 1 1 2
2 1 2 1 2 1 2 1 1 2
4 Würfel 5 Würfel 5 Würfel 10 Würfel

2 3 2 1 2 1 2 3
1 1 1 2 1 3 2 1
2 1 1 1
7 Würfel 10 Würfel 16 Würfel

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 38
Phase III, Bruchrechnen mit Balkenmodellen

1 Male die angegebenen Teile an und bestimme die Zahlen.

a) 12 12

1 3
4
von 12 = 3 4
von 12 = 9

b) 20 20

1 3
4
von 20 = 5 4
von 20 = 15

c) 100 100

1 3
4
von 100 = 25 4
von 100 = 75

d) 32 32

1 3
8
von 32 = 4 8
von 32 = 12

e) 72 72

1 5
8
von 72 = 9 8
von 72 = 45

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 39
Phase III, Bruchrechnen

1 Rechne.
a) 1 b) 1 c) 1
4
von 40 = 10 4
von 28 = 7 4
von 200 = 50
2 2 2
4
von 40 = 20 4
von 28 = 14 4
von 200 = 100

3 3 3
4
von 40 = 30 4
von 28 = 21 4
von 200 = 150

d) 1 e) 1 f) 1
8
von 40 = 5 8
von 16 = 2 8
von 240 = 30

2 2 5
8
von 40 = 10 8
von 16 = 4 8
von 240 = 150

5 6 7
8
von 40 = 25 8
von 16 = 12 8
von 240 = 210

2 Bestimme die Zahlen, die den bemalten Teilen der Figuren entsprechen.

24 6 12 18 9 12

3 Rechne.

3 5 5
4
von 16 = 12 8
von 56 = 35 8
von 64 = 40

1 1 1
8
von 400 = 50 2
von 62 = 31 2
von 46 = 23

3 7 6
8
von 40 = 15 8
von 80 = 70 8
von 8 = 6

1 3 3
4
von 60 = 15 4
von 80 = 60 4
von 48 = 36

Lösungen: 6 12 15 15 23 31 35 36 40 50 60 70

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 40
Phase iii, Bruchrechnen

1 Zeichne Balkenmodelle und löse die Aufgaben.

a) Ein Achtel der Kinder einer Klasse


hat eine Brille. Das sind drei Kinder. 1a) alle Kinder
Wie viele Kinder haben keine Brille?
21 Kinder haben keine Brille.
b) Die meisten Kinder der 4b Klasse haben
einen Rucksack. nur ein Viertel hat
eine Schultasche, das sind 6 Kinder. Brille keine Brille
Wie viele Kinder haben einen Rucksack? 3 ?
18 Kinder haben einen Rucksack.
c) nur ein Achtel der Kinder der Volksschule
Bachdorf geht zu Fuß in die Schule.
Das sind 16 Kinder. Wie viele Kinder sind insgesamt an der Volksschule Bachdorf?
Insgesamt sind es128 Kinder.
d) Vor der Schule ist ein Parkplatz. 3 Plätze sind noch frei. Das entspricht einem Viertel
aller Plätze. Wie viele Autos können insgesamt auf dem Parkplatz parken?
12 Autos können dort parken.

2 Zeichne Balkenmodelle und löse die Aufgaben.

a) Bei einer Feuerwehrübung stoppt die


Direktorin, wie viele Kinder innerhalb von 2 a) alle Kinder
drei Minuten das Schulgebäude verlassen ?
haben. Sie zählt 27 Kinder.
Das sind nur drei Achtel aller Kinder.
Wie viele Kinder gehen insgesamt
in diese Schule? 27 Kinder
Insgesamt sind es 72 Kinder. draußen
b) neben der Schule ist ein Park. Darin stehen
viele Bäume. Sechs dieser Bäume sind
Apfelbäume. Das sind drei Achtel aller Bäume.
Wie viele Bäume stehen im Park?
16 Bäume stehen im Park.
c) Heute sind nur drei Viertel der Kinder der 4a Klasse zur Schule gekommen.
Das sind 18 Kinder. Wie viele Kinder sind zu Hause geblieben?
6 Kinder sind zu Hause geblieben.
d) Fünf Achtel der Schulfenster müssen erneuert werden. Das sind 15 Fenster.
Wie viele Fenster hat die Schule insgesamt?
Die Schule hat 24 Fenster.
e) Der Schulwart zählt die Bälle im Turnsaal, es sind 21.
Das sind nur drei Viertel der Bälle. Wie viele Bälle fehlen?
Es fehlen 7 Bälle.

3 Löse die Aufgabe.

Die 4 a Klasse sammelt Heidelbeeren. Die lehrerin wiegt die gefüllten Eimer nacheinander
ab: 1 kg 30 dag, 1 kg 85 dag und 1 kg 20 dag. Ein leerer Eimer wiegt 25 dag.
Drei Achtel der Heidelbeeren muss die lehrerin weggeben, weil sie noch nicht reif sind.
Wie viele Heidelbeeren bleiben übrig? Gib die lösung in kg und dag an.
Es bleiben 2 kg 25 dag Heidelbeeren übrig.

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 41
Phase III, Zeit: Rechnen mit Stunden, Minuten und Sekunden

1 Rechne und schreibe kurze Antworten.


a) Dalia hat das Puzzle mit den Schmetterlingen in einer Stunde und 35 Minuten
zusammengebaut. Berechne die Zeit in Minuten.

Dalia braucht 95 Minuten für das Puzzle.


b) Robert bügelt Hemden. Für ein Hemd braucht er 15 Minuten. Wie lange braucht er für
sieben Hemden? Gib die Lösung in Stunden und Minuten an.

Robert braucht 1 Stunde 45 Minuten.


c) Die Laufzeit von Tomislav betrug beim Stadtlauf 2 h 17 min. Der Sieger war genau eine
halbe Stunde schneller. Welche Laufzeit hatte der Sieger?

Der Sieger ist 1 h 47 min. gelaufen.


d) Frau Coskun bäckt vier Kuchen für ein Familienfest. Sie kann immer nur einen Kuchen
nach dem anderen in den Backofen schieben. Für alle Kuchen zusammen braucht sie
3 Stunden und 20 Minuten zum Backen. Wie lange ist jeder Kuchen im Ofen?

Jeder Kuchen ist 50 min. lang im Ofen.

2 Wandle in Minuten um.

2h= 120 min. 1 h 10 min = 70 min. 5 h 20 min = 320 min.


8h= 480 min. 4 h 30 min = 270 min. 3 h 04 min = 184 min.
10 h = 600 min. 2 h 15 min = 135 min. 6 h 41 min = 401 min.

3 Wandle in Stunden und Minuten um.

65 min = 1h 5 min. 100 min =1 h 40 min. 180 min = 3 h.


140 min = 2 h 20 min. 308 min =5 h 8 min. 215 min = 3 h 35 min.

120 min = 2 h 670 min =11 h 10 min. 523 min = 8 h 43 min.

4 Rechne und schreibe kurze Antworten.

a) Lora kann 2 Minuten und 12 Sekunden auf einem Bein stehen.


Berechne die Zeit in Sekunden.

Lora kann 132 Sekunden auf einem Bein stehen.


b) Julka braucht zum Zeichnen eines Strichmännchens 10 Sekunden. Wie viele
Strichmännchen kann Julka in drei Minuten zeichnen?

Julka kann 18 Strichmännchen in 3 Minuten zeichnen.


c) Nikos Lieblingslied dauert 237 Sekunden. Gib die Zeit in Minuten und Sekunden an.

Das Lied dauert 3 Minuten 57 Sekunden.  

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 42
Phase iii, Zeit: Rechnen mit Zeitpunkt und Zeitdauer

1 rechne und schreibe kurze Antworten.


a) Anita arbeitet in einem Buchgeschäft. Das Geschäft öffnet jeden Tag um 8:30 uhr und
schließt um 18:00 uhr. Wie viele Stunden und Minuten hat es täglich geöffnet?

Es hat 9 h 30 min. geöffnet.


b) Herr Windner geht spazieren. Er verlässt das Haus um 15:45 uhr und kehrt um 17:00 uhr
zurück. Wie lang war er fort?

Herr Windner war 1 h 15 min. spazieren.


c) Alessia steigt um 7:50 uhr in einen Zug, die Fahrt dauert 2 Stunden und 15 Minuten.
Wann kommt sie an?

Alessia kommt um 10:05 Uhr an.


1
d) Tina und Sigrid steigen um 10:20 h auf ihre Fahrräder. nach 3 2 Stunden machen sie
Rast. Wie spät ist es dann?

Es ist dann 13:50 Uhr.


2 Löse die Aufgaben in deinem heft.
a) Eine Bootrundfahrt auf dem See dauert 2 Stunden 40 Minuten. Herr Yilmaz blickt
auf die uhr: Es ist zehn Minuten vor neun uhr. Die nächste Rundfahrt startet in 30 Minuten.
Da möchte Herr Yilmaz mitfahren. Wann wird er wieder zurück sein?
Er ist um 13:00 Uhr zurück.
b) Peter und sein Freund Tom möchten zur Aussichtswarte auf den Berg.
1
Es ist 14:25 uhr. Peter geht zu Fuß hinauf. Das dauert 12 Stunden. Tom fährt mit der
Seilbahn. Die nächste Seilbahn fährt um 14:50 uhr. Sie braucht 12 Minuten bis zur
Aussichtswarte. Wer von den beiden ist früher bei der Aussichtswarte? um wie viele
Minuten ist er früher oben?
Tom ist 53 Minuten früher oben.
c) Frau Müller parkt ihren Wagen in der innenstadt. Sie wirft 1,50 € in den
Parkscheinautomaten. Für 50 Cent darf man eine halbe Stunde parken.
Der Automat druckt einen Parkzettel, aus auf dem steht, dass Frau Müller bis 13:05 uhr
parken darf. Wie spät ist es jetzt?
Jetzt ist es 11:35 Uhr.
d) um 15:45 uhr parkt Herr Malak sein Auto in einer Tiefgarage. Jede begonnene
halbe Stunde kostet 60 Cent. um 17:20 uhr fährt er wieder aus der Garage.
Wie viel muss er bezahlen?
Er muss 1,80 € bezahlen.
e) Frau Beineder seufzt: „Das war ja ein langweiliger Vortrag. Er hat 3 Stunden
und 10 Minuten gedauert! Die halbe Zeit habe ich verschlafen.“
Wie lange hat Frau Beineder geschlafen?
Sie hat 1 h 35 min. lang geschlafen.
f) Ein Fußballspiel geht über zwei Halbzeiten, dazwischen ist eine 15 minütige
Pause. Das Spiel beginnt um 20:15 uhr. Wann endet es, wenn eine Halbzeit 45 Minuten
dauert?
Das Spiel endet um 22:00 Uhr.
g) Jose muss unbedingt den Zug um 7:45 h erwischen. Er ist noch im Schlafanzug
und es ist bereits halb Sieben. Wie viel Zeit bleibt ihm noch?
Er hat noch 1 h 15 min. Zeit.
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 43
Phase iii, Rechnen mit Euro und Cent

1 rechne aus, was die Leute bezahlen.


a) lisa kauft drei Äpfel.1,05 €
b) Werner kauft eine Melone und eine Ananas. 5,89 €
c) Frau Wrabetz kauft zwei Kiwis, eine Ananas und vier Bananen. 8,60 €
d) luise kauft 10 Orangen, zwei Marillen und fünf Birnen. 9,55 €
e) Otto kauft je drei Stück Äpfel, Birnen und Marillen. 3,42 €

2 Berechne das Wechselgeld.


a) Susi kauft eine Melone. Sie bezahlt mit einem 20 Euroschein.
Wechselgeld: 17,01 €
b) Professor nickel kauft sechs Bananen. Er bezahlt mit einem 10 Euroschein.
Wechselgeld: 5,92 €
c) Konrad kauft drei Orangen, eine Marille und zwei Kiwis.
Er bezahlt mit einem 50 Euroschein.
Wechselgeld: 46,58 €
d) Frau Breitenberger kauft 5 Äpfel, drei Birnen und 10 Marillen.
Sie bezahlt mit einem 100 Euroschein.
Wechselgeld: 93,08 €
e) Hanna kauft einen Apfel und eine Melone. Sie bezahlt mit einem 5 Euroschein.
Wechselgeld: 1,66 €
3 denke dir Bestellungen aus, die zu den Texten passen und rechne aus, was sie kosten.
a) Simon kauft vier Stück Obst.
b) Anna kauft Obst um mehr als 10 Euro.
c) Sophie kauft Bananen um mehr als 5 Euro.
d) Sebastian kauft von jeder Sorte etwas. VErSchiEdEnE
LöSungEn Sind mögLich!

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 44
Phase iii, Sachaufgaben rund um BMX

1 Löse die Aufgaben in deinem heft.

a) Der Radsportladen hat heuer schon drei Mal so viele


BMX-Räder verkauft wie im Vorjahr.
Wie viele Räder waren das im Vorjahr, wenn es dieses
Jahr 162 Räder waren?
Im Vorjahr waren es 54 Räder.
b) Max hat einen neuen Rekord aufgestellt: Er hat sein Rad 1 Minute und 12 Sekunden auf
dem Vorderrad balanciert. Das waren um 17 Sekunden mehr als sein letzter Rekord.
Was war sein alter Rekord?
Sein alter Rekord waren 55 Sekunden.
c) Beim BMX-Rennen in Kleinstadt gibt es für den Sieger 2 840 € Preisgeld. Der zweite
bekommt halb so viel, der Dritte wiederum halb so viel wie der Zweite.
Wie viel Geld ist das?
Das sind 4970 €.
d) Bei dem Speed-Bewerb schaffte Marlene den Kurs in 7 Minuten und 4 Sekunden.
ihre Freundin Beate war um 18 Sekunden schneller, ihr Bruder Gernot um 29 Sekunden
langsamer. Berechne die Zeiten von Beate und Gernot.
Beate: 6 min. 46 sec., Gernot: 7 min. 33 sec.
2 Finde Fragen und löse die Aufgaben.

a) Bei der diesjährigen BMX-Staatsmeisterschaft schauten 2 792 leute zu.


letztes Jahr waren es nur 1 567 Besucher.
Letztes Jahr waren es 1225 Besucher weniger.
b) Ein Kamerateam bezahlt 16 872 € für die Filmrechte. Die 37 Sportlerinnen und Sportler
teilen das Geld gerecht.
Jeder muss 456 € zahlen.
c) Kilian stürzt schwer. Am 21. April wird er ins Krankenhaus eingeliefert. Dort bekommt er
einen liegegips. nach drei Wochen wird dieser Gips gegen einen Gehgips getauscht.
nach weiteren zwei Wochen wird der Gehgips entfernt.
Am 26. Mai wird der Gehgips entfernt.
d) Camille hat als Preis einen 500 €-Gutschein gewonnen. Sie wünscht sich ein neues
BMX Rad um 3 297,90 €.
Camille fehlen noch 2797,90 €.
e) Herr Steiner fährt mit seinen beiden Töchtern und seinem Sohn zur Staatsmeisterschaft.
Die Eintrittskarten im Stadion kosten 58 € für Erwachsene und 29 € für Kinder.
Die Familie bezahlt 145 €.
f) Julians BMX Rad wiegt nur 12 kg und 65 dag. Es ist um 2 kg und 70 dag leichter als das
Rad seines Bruders.
Das Rad wiegt 9 kg 95 dag.

3 Ergänze die musterzeile.

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 45
Phase iii, Rechnen mit Euro und Cent

1 Vergleiche die Angebote.

Flumsi Blubber
1 Super Sauber
2 l Flasche: 0,89 €
1 l Flasche: 1,39 € 2 l: 12,95 €
2 l Flasche: 2,49 € 5 l: 26,90 €

Gurke Trink Mich!


Preis 1 Stk.: 1,49 € 1 Stk.: 0,69 €
Preis ab 2 Stk.: 0,99 € 12 Stk.: 7,59 €

2 Was bezahlen diese Leute?

a) Frau Hofer kauft 4 Gurken und eine 2 liter Packung Super Sauber.
14,93 €
b) Theresa kauft fünf liter Flumsi Blubber. Sie nimmt nur die kleinen Flaschen.
8,90 €
c) Martin kauft eine 2 liter Packung Super Sauber und 12 Dosen Trink Mich!
20,54 €
d) Hannelore kauft eine Gurke und eine große Flasche Flumsi Blubber.
3,98 €
3 dividiere diese geldbeträge.
rechne in cent und wandle das Ergebnis wieder in Euro um!

12,48 € : 6 = 2,08 € 29,50 € : 5 = 5,90 € 128,70 € : 3 = 42,90 € 28,56 € : 2 = 14,28 €


99,54 € : 2 = 49,77 € 75,39 € : 7 = 10,77 € 945,10 € : 5 = 189,02 € 123,00 € : 5 = 24,60 €

lösungen: 2,08 € 5,90 € 10,77 € 14,28 € 24,60 € 42,90 € 49,77 € 189,02 €

4 Löse diese rechnungen.

a) 231,17 € + 94,90 € 326,07 € b) 700 € - 120,10 € 579,90 € c) 43,90 € · 4 175,60 €


832,20 € + 508,55 € 1340,75 € 295,10 € - 88,85 € 206,25 € 59,12 € · 7 413,84 €
617,99 € + 278,99 € 896,98 € 831,50 € - 284,04 € 547,46 € 196,14 € · 3 588,42 €
186,42 € + 391,70 € 578,12 € 402,66 € - 151,90 € 250,76 € 269,70 € · 5 1348,50 €

lösungen: 175,60 € 206,25 € 250,76 € 326,07 € 413,84 € 547,46 €


578,12 € 579,90 € 588,42 € 896,98 € 1340,75 € 1348,50 €

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 46
Phase iV, Zusammengesetzte Flächen

1 Berechne die umfänge und Flächeninhalte dieser Figuren.


a) b)
15 cm
28 m

10 m
15 cm
u = 60 cm
u = 76 m A = 2dm2 25cm2
A = 2a 80m2

6 dm
c) d)
24 m

6m

7m
u = 15m 2dm 11 m
A = 4m2 20dm2 u = 70 m
A = 2a 4m2

12 m

e) f) 2 cm

u = 376 m 13 cm
A = 75a 15m2
103 m u = 80 cm
31 m A = 2dm2 2cm2

16 cm
63 m

85 m
11 cm
lösungen:
umfänge: 60 cm 80 cm 15m 2dm 70 m 76 m 376 m
Flächeninhalte: 2dm 2cm
2 2
2dm 25cm
2 2
4m 20dm
2 2
2a 4m 2
2a 80m 2
75a 15m2

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 47
Phase iV, Zusammengesetzte Flächen

1 Berechne die umfänge und Flächeninhalte dieser Figuren.


Vergleiche deine Lösungswege mit den Lösungswegen anderer Kinder.

a) b)
18 m u = 146m 48 m
A = 6a 51m2
12 m
14 m 37 m
21 m
14 m
99 m 33 m

45 m
37 m
u = 360m
A = 39a 27m2

c) 32 m d)
3 dm
u = 552m 12 m
7 cm
A = 1ha 7a 27m2
7 cm
35 m 7 cm
46 m
1m
35 m

symmetrisch

72 m 38 m

15 cm

29 m
u = 3m 5dm
116 m A = 19dm2 20cm2

e) 1 km

u = 7km 236m
2 236 m
A = 2km2
1 km

3 km
lösungen:
umfänge: 3 m 5 dm 146 m 360 m 552 m 7 km 236 m
Flächen: 19dm2 20cm2 6a 51m 2
39a 27m 2
1ha 7a 27m 2
2km2

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 48
Phase iV, Zusammengesetzte Flächen

1 Zeichne Skizzen und berechne die gesuchten Zahlen.

a) Ein Feld ist 125 Meter lang. Der umfang beträgt 422 m.
Berechne die Breite und den Flächeninhalt.
b = 172 m A = 2 ha 15 a
b) Das Gurkenbeet von Theresa hat 12 Quadratmeter. Es ist um einen Meter länger als
breit. Berechne länge, Breite und umfang des Beetes.
b = 3 m L = 4 m u = 14 m
c) Ein Grundstück hat 920 m2 Flächeninhalt. Auf dem Grundstück steht ein rechteckiges
Haus mit 12 Meter länge und 8 Meter Breite. Der Rest des Grundstücks ist Rasen.
• Berechne die Grundfläche des Hauses. A = 96 m2
• Berechne die Rasenfläche. A = 824 m2
d) Eine Wand ist 280 cm hoch und 370 cm breit. in der Wand ist ein Fenster mit 130 cm
Höhe und 90 cm Breite. Berechne die Wandfläche ohne Fenster.
A = 9 m2 19 dm2
2 um ein rechteckiges Schwimmbad sollen Steine für
einen Weg gelegt werden. das Schwimmbad ist 25 m lang
und 14 m breit. der Weg soll 1 m breit sein.

a) Berechne den Flächeninhalt des Weges. A = 82 cm2


b) Berechne den Flächeninhalt des Weges auf eine andere Weise.

c) Vergleiche die beiden lösungswege aus a) und b). Gibt es Vor- oder nachteile?

d) Berechne die Kosten für den Weg, wenn der Steinmetz 149 € pro Quadratmeter verlangt.
12218 €
3 Ein quadratischer Park hat eine Seitenlänge von 56 metern. um den Park soll ein
2 meter breiter Kieselweg angelegt werden. Wie viel kostet das, wenn die Firma pro
Quadratmeter 93 € verrechnet?
464 m2 für 93 € = 43152 € 37 cm
4 die Skizze zeigt eine Fahne.

a) Wie groß ist der Flächeninhalt der Fahne?


A = 7 dm2 3 cm2 5 cm 19 cm
b) Hat die Fahne mehr graue oder
mehr weiße Fläche? um wie viel?
graue Fläche: 255 cm2 2 Differenz: 193 cm2
weiße Fläche: 448 cm
5 herr Koller hat einen Schrebergarten. Er hat drei quadratische Beete mit jeweils
9 m2 Flächeninhalt und einen kleinen Weg mit einem meter Breite, siehe Skizze.
Er will einen Zaun um seinen garten spannen.

a) Wie lang muss der Zaun sein, wenn er einen


Meter für den Eingang freilässt?
Der Zaun muss 25 m lang sein.
b) Herr Koller bezahlt pro Monat und Quadratmeter
seines Gartens 5,90 € Miete.
Wie viel Geld ist das pro Jahr? Eingang
Er zahlt 2548,80 € Miete.
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 49
Phase iV, umwandlung der Maßeinheiten a, ha, km2

1 Wandle um.

km2 ha a m2

23 694 m2 = 2 3 6 9 4 = 2 ha 36 a 94 m2
8 432 m2 = 8 4 3 2 = 84 a 32 m2
506 219 m2 = 5 0 6 2 1 9 = 50 ha 62 a 19 m2
9 151 m2 = 9 1 5 1 = 91 a 51 m2
162 m2 = 1 6 2 = 1 a 62 m2
1 000 000 m2 = 1 0 0 0 0 0 0 = 1 km2
42 006 m2 = 4 2 0 0 6 = 4 ha 20 a 6 m2
906 068 m2 = 9 0 6 0 6 8 = 90 ha 60 a 68 m2
1 865 m2 = 1 8 6 5 = 18 a 65 m2
2 Wandle in m2 um.

2a= 200 m2 3 a 14 m2 = 314 m2 5 ha 61 a = 56100 m2

18 a = 1800 m2 8 a 5 m2 = 805 m2 1 ha 28 a = 12800 m2

6a= 600 m2 12 a 67 m2 = 1267 m2 23 ha 17 a = 231700 m2

7 ha = 70000 m2 50 a 23 m2 = 5023 m2 48 ha 9 a = 480900 m2

54 a = 5400 m2 70 a 3 m2 = 7003 m2 40 ha 13 a = 401300 m2

3 Wandle in ha, a und m 2 um.

2 518 m2 = 25a 18m2 82 905 m2 = 8ha 29a 5m2 365 147 m2 = 36ha 51a 47m2
702 m2 = 7a 2m2 10 512 m2 = 1ha 5a 12m2 809 020 m2 = 80ha 90a 20m2
6 900 m2 = 69a 45 000 m2 = 4ha 50a 214 780 m2 = 21ha 47a 80m2
5 250 m2 = 52a 50m2 90 000 m2 = 9ha 390 005 m2 = 39ha 5m2
91 m2 = 91 m2 10 083 m2 = 1ha 83m2 602 819 m2 = 60ha 28a 19m2

4 Berechne die Flächeninhalte und gib das Ergebis in km2, ha, a und m2 an.

a) Rechteck: l = 87 m, b = 35 m A=30a 45m2 b) Quadrat: s = 12 km A=144 km2


c) Quadrat: s = 65 m A=42a 25m2 d) Rechteck: l = 57 m, b = 56 m A=31a 92m2
e) Rechteck: l = 483 m, b = 96 m f) Rechteck: l = 308 m, b = 91 m
A=4ha 63a 68m2 A=2ha 80a 28m2

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 50
Phase IV, Bruchrechnen, Zeichnen

Strichmännchen für Fortgeschrittene


1 Zeichne weitere Strichmännchen in die Zeile. Es stellt eine erwachsene Person dar.
1
8
1
1 8
2 1
8
1
8
1
8
1
1 8
2 1
8
1
8

2 Kinder sind kleiner als Erwachsene. Der Kopf ist aber schon fast ausgewachsen.
Zeichne weitere Strichmännchen-Kinder in die Zeile.

1
1 4
2 1
4
1
4
1
4

3 Setze die Bruchzahlen richtig in den Text ein.

Die Beine eines Erwachsenen sind 1 so lang wie der ganze Körper.
2

Der Kopf eines Erwachsenen misst etwa 1 seiner Körpergröße.


8

Der Kopf eines Säuglings misst etwa 1 seiner Körpergröße.


4

4 Zeichne weitere Strichmännchen in das Bild.

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 51
Phase IV, Zeichnen mit dem Lineal, Strategiespiel

Ägyptisches Quadratspiel

1 Schau dir das Spielbrett an und beantworte die Fragen.

a) Wie viele quadratische Felder hat das Spielbrett? 20


b) Wie viele Felder sind mit einem Dreieck gekennzeichnet? 5
c) Nuri behauptet, die Zahl 4 spielt eine besondere Rolle bei dem Spiel.
Wo entdeckst du diese Zahl in dem Spielbrett?

Auf jedem 4. Feld liegt ein Dreieck.

2 Zeichne das Spielfeld mit Lineal groß genug, sodass man mit Münzen oder Kegeln darauf
spielen kann. Verwende ein Blatt Papier oder einen Karton.

3 Die echten Regeln für dieses alte ägyptische Spiel sind leider schon vor langer Zeit
verloren gegangen. Nuri und seine Schwester haben sich dieses Jagdspiel ausgedacht:

Jagdspiel
Material: 4 rote Kegel und 1 blauer Kegel, Papier und Bleistift
Spielvorbereitung: Die Kegel werden auf die Felder mit den Dreiecken gestellt.
Die roten Kegel kommen auf die beiden Felder ganz links und ganz rechts, der
blaue in die Mitte.
Spielziel: Die roten Kegel müssen den blauen Kegel gefangen setzen. Das wird
erreicht, wenn er so umstellt ist, dass er nicht mehr ziehen kann. Der blaue Kegel
bekommt für jeden Zug einen Punkt (dafür macht man einen Strich auf dem Papier).
Spiel: Die Spieler ziehen abwechselnd. Der blaue Spieler beginnt. Er darf seinen
Kegel ein Feld weit in eine beliebige Richtung ziehen, wenn es noch frei ist.
Der rote Spieler darf pro Zug auch nur einen seiner Kegel ein Feld weit ziehen.
Ende: Ist der blaue Kegel gefangen, zählt man die Punkte zusammen.
Nun wechseln die Kinder die Farben.

4 Denk dir selbst noch ein anderes Spiel aus, das man mit dem Spielfeld spielen kann und
probiere es aus. Schreibe auch die Regeln auf.
Verschiedene
Lösungen Sind möglich!

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 52
Phase IV, Balkenmodelle für Sachaufgaben

1 Beschrifte die Modelle und löse die Aufgaben.


a) Luise hat 73 Briefmarken. Das sind um 18 Marken mehr als ihre Freundin Anna hat.
Wie viele Marken haben die Mädchen gemeinsam?

73 7 3 - 1 8 = 5 5
Luise:
?
Anna 7 3 + 5 5 = 1 2 8
o
o
18

b) Peter sammelt Murmeln. Er hat halb so viele Murmeln wie Anton.


Zusammen haben sie 72 Murmeln. Wie viele Murmeln hat Peter?

?
Peter 7 2 : 3 = 2 4
o
o
72
Anton

c) Frau Hirt hat drei Apfelbäume. Beim ersten Baum erntet sie 315 kg Äpfel.
Beim zweiten Baum erntet sie um 149 kg mehr als beim ersten.
Der dritte und kleinste Baum hat nur ein Viertel so viele Äpfel wie der zweite.
Wie viele kg Äpfel erntet Frau Hirt?

315
149
erster: 3 1 5 + 1 4 9 = 4 6 4

zweiter ? 4 6 4 : 4 = 1 1 6

3 1 5 + 4 6 4 + 1 1 6 = 8 9 5
dritter oo

d) In einem Zug sitzen 397 Menschen. Es sind 59 Kinder mehr als Erwachsene.
Wie viele Erwachsene sitzen in dem Zug?

? 59
Erwach. 3 9 7 - 5 9 = 3 2 0
397
Kinder 3 2 0 : 2 = 1 6 0
o
o

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 53
Phase iV, Balkenmodelle für Multiplikationen

Balkenmodelle für multiplikationen

1 Löse die Aufgabe. das Balkenmodell hilft dir. Edi


Edi hat drei Mal so viele Punkte erreicht wie Hans.
Hanna hat doppelt so viele Punkte wie Hans. Hans 90
Alle zusammen haben 90 Punkte erreicht.
Rechne die Punkte der einzelnen Kinder aus. Hanna
Edi: 45 Punkte
Hans: 15 Punkte
Hanna: 30 Punkte
2 Lies die Texte, zeichne Balkenmodelle und löse die Aufgaben.

a) Petras Katze wiegt 3 kg 70 dag. ihr Hund ist vier Mal so schwer.
Wie schwer sind die beiden Tiere gemeinsam?
18 kg 50 dag
b) Hannas Pferd wiegt 738 kg. Es ist sechs Mal so schwer wie Hannas dicker Onkel Theo.
Wie schwer ist ihr Onkel?
123 kg
c) Ein Bauer zäunt die Kuhweide und den Gemüsegarten neu ein. Für die Kuhweide braucht
er sieben Mal so viel Zaun wie für den Garten. Wie viele Meter braucht er für die
Kuhweide, wenn er insgesamt mit 584 m Zaun auskommt?
511 m
d) Ella, ihre Mutter und ihre Oma sind zusammen 147 Jahre alt.
Ellas Mutter ist doppelt so alt wie Ella. Die Oma ist doppelt so alt wie die Mutter.
Wie alt ist Ella?
21 Jahre
3 Löse die Aufgabe. das Balkenmodell hilft dir. 369 € 738 €
?
lX-3
Der Super lX-3 Fernseher kostet 369 €. Das größere
Super lX-10 Modell kostet drei Mal so viel.
um wie viel ist das große Modell teurer als das kleine?
Berechne die lösung auf zwei verschiedene Arten!
lX-10

1107 €
4 Lies die Texte, zeichne Balkenmodelle und löse die Aufgaben.

a) Der „Burj al Arab“, zu deutsch: „Turm der Araber“, ist ein Hotel in Dubai.
Er ist genau drei Mal so hoch wie der 107 Meter hohe Stephansdom in Wien.
um wie viele Meter ist der Burj al Arab höher als der Stephansdom?
Er ist um 214 m höher.
b) innsbruck ist die landeshauptstadt von Tirol. in innsbruck leben etwa 120 000 Menschen.
Ganz Tirol hat sechs Mal so viele Einwohner. Wie viele Tiroler leben nicht in innsbruck?
600 000
c) Anjas Katze wiegt 2 kg und 54 dag. lottes Katze ist doppelt so schwer.
um wie viel ist Anjas Katze leichter als lottes?
2 kg 54 dag
d) Der Gumplbauer hat 84 Schweine in seinem Stall stehen. Das sind drei Mal so viele
Schweine wie der Grimplbauer hat. um wie viele Schweine hat der Gumplbauer
mehr als der Grimplbauer?
Er hat 60 Schweine mehr.
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 54
Phase iV, Balkenmodelle für Vergleiche

Balkenmodelle mit „mehr oder weniger als …“

121 €
1 Löse die Aufgabe. das Balkenmodell hilft dir. Andreas
?
Andreas hat 121 € auf seinem Sparbuch.
Das sind um 43 € mehr als Joachim hat. Joachim
43 €
a) Wie viel Geld haben die beiden gemeinsam? 199 €
b) Berechne die lösung auf noch eine andere Art.
242 €
Beginne mit der Rechnung: 121 € · 2 = …
242 € - 43 € = 199 €
2 Lies die Texte, zeichne Balkenmodelle und löse die Aufgaben.

a) Olga hat 382 €. ihre Schwester irina hat um 38 € mehr. Wie viel Geld haben
sie gemeinsam?
802 €
b) Enzo schnitzt Holzlöffel für Touristen. Am Vormittag hat er 24 löffel geschnitzt,
am nachmittag waren es um 7 löffel weniger. Wie viele löffel hat Enzo an diesem
Tag geschnitzt?
41 Löffel
c) Der Gasthof zur Tanne hat zwei Speisezimmer. im ersten haben 68 Gäste Platz, im
zweiten sogar noch 15 leute mehr. Wie viele Gäste haben im ganzen Gasthof Platz?
151 Gäste
d) Am Sonntag waren 1 982 Menschen im Stadtbad. Das waren um 496 Menschen mehr
als am Samstag. Wie viele leute waren am Wochenende insgesamt im Stadtbad?
3468 Menschen
3 Löse die Aufgabe. das Balkenmodell hilft dir.
3
in einer Klasse sind 25 Kinder. Wie viele Buben Buben
gehen in die Klasse, wenn die Buben um
drei weniger sind als die Mädchen? 25
Mädchen
11 Buben

4 Lies die Texte, zeichne Balkenmodelle und löse die Aufgaben.

a) Auf einer Weide sind Kühe und Kälber. Die Kälber sind um 15 weniger als die Kühe.
Wie viele Kälber sind auf der Weide, wenn insgesamt 73 Tiere dort sind?
29 Kälber
b) Jonas verkauft Fische am Strand. Heute hat er 162 Fische verkauft. Am Vormittag
waren es um 46 Fische mehr als am nachmittag. Wie viele Fische hat Jonas am
Vormittag verkauft?
104 Fische
c) in einem Fußballstadion sind 3 817 Menschen. Die Fans der Heimmannschaft sind um
1 245 mehr als die der Gastmannschaft. Wie viele Fans der Heimmannschaft sind im
Stadion?
2531 Fans der Heimmannschaft
d) Milena sortiert schwarze und weiße Spielsteine. Sie hat insgesamt 89 Steine. Sie legt
immer einen weißen und einen schwarzen Stein zusammen. Am Ende bleiben drei
weiße Steine übrig. Wie viele weiße Steine hat sie insgesamt?
46 weiße Steine, 43 schwarze Steine
Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 55
Phase iV, Balkenmodelle mit Bruchzahlen

Balkenmodelle mit Bruchzahlen

1 Löse die Aufgabe. das Balkenmodell hilft dir.

Ein Fischkutter kehrt in den Hafen zurück. Er hat 1 320 kg Fisch gefangen.
Ein Viertel davon sind Schollen, ein Achtel Kabeljau und der Rest sind Makrelen.
Berechne, wie viele kg Fisch das von jeder Sorte sind.

gesamt: 1 320 kg Fisch

1 1 Makrelen
4 8 825 kg
Schollen Kabeljau
330 kg 165 kg
2 Lies die Texte, zeichne Balkenmodelle und löse die Aufgaben.

a) Ein Fischkutter kehrt in den Hafen zurück. Er hat 6 760 kg Fisch gefangen. Die Hälfte
davon sind Sardinen, drei Achtel sind Makrelen. Die restlichen Fische sind Seeteufel.
Berechne, wie viele kg Fisch das von jeder Sorte sind.
Sardinen: 3380 kg, Makrelen: 2535 kg, Seeteufel: 845 kg
b) Ein Fischkutter hat 952 kg Fisch gefangen. Drei Viertel davon sind Rotbarsche.
Der Rest teilt sich zu gleichen Teilen in Seehechte und Barben.
Seehecht und Barben je 119 kg
c) Ein Fischkutter fängt 2 Tonnen Fisch. Drei Achtel
davon sind Makrelen, ein Viertel sind Seeteufel und
der Rest sind Sardinen.
Berechne, wie viele kg Fisch das von jeder Sorte sind.
Makrele: 750 kg, Seeteufel: 500 kg,
Sardinen: 750 kg
3 Löse die Aufgabe. das Balkenmodell hilft dir.

luis verkauft Fische am Strand. Ein Viertel seiner


Fische hat er am Vormittag schon verkauft, nämlich
26 Stück. Von den übrigen Fischen konnte er am
nachmittag noch die Hälfte verkaufen. Wie viele Fische blieben übrig?

104
Alle Fische

26 Fische am nachmittag ?
am Vormittag verkauft bleiben übrig
verkauft 39

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 56
Phase IV, Knobeln mit Pentominos

Das sind die 12 Pentominos

1 Zerlege diese Figuren in jeweils 3 verschiedene Pentominos.

2 Zerlege diese Figuren in jeweils 4 verschiedene Pentominos.

3 Zerlege diese Figuren in jeweils 5 verschiedene Pentominos.

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 57
Phase IV, Knobeln mit Ziffernkarten, Addition

1 Löse die Rätsel.


Gesucht ist jeweils eine Addition, deren Summe möglichst nahe bei einer bestimmten
­Zielzahl liegt. Du hast für jede Rechnung jeweils sechs Ziffernkarten zu Verfügung.
Alle Karten müssen verwendet werden, jede Karte einmal.

a) D
 ie Summe der Addition soll möglichst nahe bei 500 liegen.
Du hast folgende Ziffernkarten zur Verfügung:
Ricardo hat es
4 3 8 1 7 9 so versucht:
3 8 7
3 7 8
1 4 9
1 4 9
Seine Summe: 5 3 6
5 2 7 Abweichung: 27 Abweichung:   3 6
Das ist um 36 mehr als die
Zielzahl 500. Kannst du es besser?

b) Zielzahl: 300 c) Zielzahl: 500


Ziffernkarten: Ziffernkarten:
2 0 4 3 7 5 3 1 4 6 7 2
2 3 7 3 6 2
0 4 5 1 4 7
Abweichung: Abweichung:
2 8 2 18 5 0 9 9

d) Zielzahl: 700 e) Zielzahl: 900


Ziffernkarten: Ziffernkarten:
5 1 4 8 9 6 1 6 4 9 2 5
5 4 8 6 5 9
1 6 9 2 4 1
Abweichung:
7 1 7 Abweichung: 17 9 0 0 0

f) Zielzahl: 1000 g) Zielzahl: 1000


Ziffernkarten: Ziffernkarten:
4 3 8 2 5 0 5 3 7 2 9 1
4 2 3 2 9 5
5 8 0 7 1 3
Abweichung:
1 0 0 3 Abweichung: 3 1 0 0 8 8

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 58
Phase IV, Knobeln mit Ziffernkarten, Subtraktion

1 Löse die Rätsel.


Gesucht ist jeweils eine Subtraktion, deren Differenz möglichst nahe bei einer bestimmten
Zielzahl liegt. Du hast für jede Rechnung jeweils sechs Ziffernkarten zu Verfügung.
Alle Karten müssen verwendet werden, jede Karte einmal.

a) D
 ie Differenz der Subtraktion soll möglichst nahe bei 200 liegen.
Du hast folgende Ziffernkarten zur Verfügung:
Ricardo hat es
5 1 7 9 0 2 so versucht: 9 5 1
9 2 1
– 7 2 0
– 7 5 0 Seine Differenz: 2 3 1
1 7 1 Abweichung: 29 Abweichung:   3 1
Das ist um 31 mehr als die
Zielzahl 200. Kannst du es besser?

b) Zielzahl: 100 c) Zielzahl: 700


Ziffernkarten: Ziffernkarten:
9 2 6 4 5 1 3 5 9 1 0 6
6 2 9 9 0 3
– 5 4 1 – 1 6 5
Abweichung: Abweichung:
8 8 12 7 3 8 38

d) Zielzahl: 500 e) Zielzahl: 200


Ziffernkarten: Ziffernkarten:
5 6 1 8 2 3 3 1 8 4 5 7
8 6 1 3 8 4
– 3 5 2 – 1 7 5
Abweichung: Abweichung:
5 0 9 9 2 0 9 9

f) Zielzahl: 0 g) Zielzahl: 300


Ziffernkarten: Ziffernkarten:
8 3 1 7 5 6 1 0 6 9 2 4
6 1 3 4 6 2
– 5 8 7 – 1 9 0
Abweichung: Abweichung:
2 6 26 2 7 2 28

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 59
Phase iV, Sachaufgaben

1 Finde Fragen und löse die Aufgaben.

a) im Feriendorf „Waldsee“ sind 58 Mädchen, 63 Buben und 12 erwachsene Betreuerinnen


und Betreuer.
Es ind 133 Personen im Feriendorf.
b) im Schlafhaus der Mädchen gibt es nur Dreibettzimmer.
19 Zimmer sind belegt. 1 Mädchen ist allein im Zimmer.
c) im Schlafhaus der Buben gibt es nur Vierbettzimmer.
15 Zimmer sind belegt. Im 16. Zimmer ist ein Bett frei.
d) Die Betreuerinnen und Betreuer schlafen im Haupthaus.
Sie haben Zweibettzimmer.
6 Zimmer sind belegt.
e) Alle drei Häuser sind gleich groß. Jedes Haus ist 5 Meter breit und 12 Meter lang.
Alle drei Häuser haben zusammen 180 m2.
f) Am ersten Abend werden Würstel gegrillt. Jedes Kind bekommt 2 Würstel,
jeder Erwachsene 3 Würstel.
Man braucht 278 Würstel.
g) Am lagerfeuer werden bis spät in die nacht lieder gesungen und Gespenstergeschichten
erzählt. Hanna schläft um halb zwölf ein. ihre Schwester Gerda bleibt noch eine Stunde
länger wach.
Gerda geht um halb eins ins Bett.
h) Klaus und lorin haben Küchendienst. Beim Tischdecken fällt ihnen auf, dass es fünf Teller
zu wenig sind.
Es gibt nur 128 Teller statt der benötigten 133 Teller.
i) Hans kauft Teller nach. Ein einzelner Teller kostet 4,90 €, eine Sechserpackung kostet
21,90 €.
Hans kauft die billigere Sechserpackung. 5 einzelne Teller kosten 24,50 €.
j) Dieses Rezept für Gulaschsuppe ist für acht Personen gedacht:
1
2 Stück Zwiebeln, 200 g Speck, 2 kg Rindfleisch, 5 g Mehl, 25 g Paprikapulver,
5 g Tomatenmark, 2 l Rindsuppe, 3 Stück Kartoffeln, Salz, Pfeffer.
Man braucht alles 17 mal: 34 Zweibel, 3 kg 40 dag Speck, 8,5 kg Rind, 85 g Mehl, 425 g
Paprikapulver, 85 g Tomatenmark, 34 l Rindsuppe, 51 Kartoffel
k) Am nachmittag findet eine Schnitzeljagd statt. Dabei müssen die Kinder Hinweise finden.
Die Kinder werden in Gruppen zu 4 oder 5 Kindern aufgeteilt.
4 x 4er = 16 21 x 5er = 105
l) Die Gruppe von Anna, Otto, Georg, ilse und Tom hat die Schnitzeljagd gewonnen.
Die Kinder bekommen eine kleine Tafel Schokolade geschenkt und teilen sie gerecht.
Jeder bekommt 6 Stück Schokolade. 2 Stück bleiben übrig.
m) Am dritten Tag werden vier Kinder krank. Sie werden von ihren Eltern abgeholt.
Es sind nur noch 117 Kinder da.
n) Am letzten Abend findet eine Fackelwanderung statt. Sie beginnt beim Haus
und führt 350 Meter weit einen Weg entlang bis zum Wald. Der anschließende
Waldweg ist 900 Meter lang und endet bei einem Teich. Von dort geht es
2 Kilometer bergauf zu einer Hütte. Weiter führt ein 3 km langer Wanderweg
direkt zurück zum Haus. Ein Betreuer will die Zeit schätzen, die sie dafür
brauchen werden. Er rechnet damit, dass die Kinder in einer Stunde etwa
3 Kilometer schaffen.
Der Weg ist 6 km 250 m lang. Sie brauchen etwas länger als 2 Stunden.

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EinS PluS – 4. Klasse name: KV 60
Phase iV, Sachaufgaben

1 Löse die Aufgaben in deinem heft.


Verwende die Preisliste von Edis Erdbeerwelt.

a) Anna pflückt 1 kg Erdbeeren. Wie viel bezahlt sie?


b) Benny kauft drei Körbe mit je 1 kg Erdbeeren. 3,20 €
Er bezahlt mit einem 20 €-Schein.
Erdbeeren selber gepflückt:
Berechne das Wechselgeld. 8,30 €
10,40 € 10 dag Erdbeeren … 0,32 €
c) Hanna pflückt 4 kg Erdbeeren. Wie viel kostet das? ab 3 kg:
d) Wie viel kosten 1 kg 60 dag selbstgepflückte 10 dag Erdbeeren … 0,26 €
Erdbeeren? 5,12 € Erdbeeren fertig gepflückt
1
e) Frau Müller pflückt 2 kg Erdbeeren und kauft
2
im Körberl zum mitnehmen:
1
dazu noch zwei kleine Gläser Marmelade. 2 kg Erdbeeren … 2,40 €

Sie bezahlt mit einem 50 €-Schein. 1 kg Erdbeeren … 3,90 €


Berechne das Wechselgeld. 36,20 € Erdbeermarmelade:
f) lotte pflückt selbst 1 kg 70 dag Erdbeeren. Dann kauft 20 dag Glas … 2,90 €
1
sie zusätzlich ein Körberl mit 1 kg Erdbeeren und vier 2 kg Glas … 5,90 €
große Gläser Erdbeermarmelade. Wie viel bezahlt sie
insgesamt? 32,94 €

2 Berta möchte marmelade einkochen, dafür braucht sie 5 kg Erdbeeren.


Sie geht in Edis Erdbeerwelt.
a) Was kosten die Erdbeeren, wenn sie die Früchte selbst pflückt? 13 €
b) Was kosten die Erdbeeren, wenn sie Körberl zu je 1 kg kauft? 19,50 €
c) Wie viel Geld spart Berta, wenn sie die Erdbeeren selbst pflückt? 6,50 €
3 herr hanson möchte einen großen Erdbeerstrudel backen. Für die Fülle braucht er 1 kg
1
40 dag marmelade. der Verkäufer in Edis Erdbeerwelt rät ihm, gleich 1 2 kg zu kaufen.
Warum?
Er kann dann 3 große Gläser nehmen für 17,70 €.
4 Edi hat sein geschäft seit 2 Wochen geöffnet. in der zweiten Woche verkauft er
172 gläser marmelade. das sind um 39 gläser mehr als in der ersten Woche.
Wie viele gläser hat Edi insgesamt schon verkauft?
Insgesamt hat er schon 305 Gläser verkauft.
5 Edi steht an der Kasse seiner Erdbeerwelt. Er hat heute schon 475,20 € eingenommen.
Er muss kurz weg und übergibt die Kasse seiner Tochter Edda.
Als er nach einer Stunde die Kasse wieder übernimmt, sind schon 614,90 € darin.
Wie viel hat seine Tochter in der letzten Stunde eingenommen?
Seine Tochter hat 139,70 € eingenommen.
6 Zeige der Schnecke den Weg zur Erdbeere.

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS PluS  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HElBlinG
EINS PLUS – 4. Klasse Name: KV 61
Phase IV, Troll-Abschlusstest

Abschlusstest für Trolle Verschiedene


Lösungen Sind möglich!
Versuche, den Abschlusstest der Trollschule zu lösen.

1 Auf einer Schaukel sitzen ein Troll mit 154 kg und ein Troll mit 138 kg.
Wie viele Trolle sitzen auf der Schaukel?

2 Trolle sitzen auf der Schaukel.


2 Zehn Trolle spielen im Wald. Nach einer Stunde gehen drei Trolle nach Hause.
Die anderen Trolle verlieren auch die Lust und gehen ebenfalls heim.
Wie viele Trolle spielen jetzt noch im Wald?

Es spielt kein Troll im Wald.


3 Ein Troll setzt sich um 9:30 Uhr zum Frühstück. Er isst 12 Brote, 8 Eier und 7 Stück
Kuchen. Nach einer Stunde ist er satt und rülpst. Wie spät ist es jetzt?

Jetzt ist es 10:30 Uhr


4 Bolle findet in seinem Kühlschrank ein altes Stück Käse. Es stinkt gewaltig.
Bolle öffnet das Fenster und wirft den Käse 27 Meter weit. Dann läuft er zum Käse und wirft
ihn weitere 22 Meter. Warum hat Bolle den Käse weggeworfen?

Der Käse stinkt so sehr.


5 Die Wand eines Trollhauses ist 4 Meter hoch und 6 Meter breit. Der Troll möchte sie
mit grünen, quadratischen Platten verzieren. Die Platten haben eine Seitenlänge von
50 cm. Welche Farbe wird die Wand haben, wenn der Troll mit dieser Arbeit fertig ist?

Die Wand hat die Farbe grün.


6 Ein Troll hat Geburtstag. Er bekommt zwei Luftballons, ein Taschenmesser und einen
riesigen Kuchen geschenkt. Im Kuchen stecken 11 Kerzen. Ein Viertel des Kuchens isst
der Troll selbst. Die Hälfte des Kuchens verteilt er unter seinen Freunden.
Wie viele Kirschen waren im Kuchen?

Im Kuchen waren keine Kirschen.


7 3 Trolle finden eine Schatztruhe. Sie steht im Haus des Bürgermeisters. Darin sind
153 Goldstücke, 12 Diamanten und 357 Perlen. Welche Augenfarbe hat der Bürgermeister?

Das kann man nicht wissen.


8 Die Keule eines Trolls wiegt 27 kg 38 dag. Sein Umhang wiegt 9 kg 12 dag.
Seine Stiefel wiegen 6 kg 60 dag. Der Troll hat die Sachen mit seiner neuen Waage
abgewogen. Jetzt ist sie schmutzig. Was soll der Troll tun?


 die Waage putzen  die Waage wegwerfen  die Waage weiterschenken

Beurteilung: Du bist ein toller Troll!

Wohlhart – Scharnreitner – Kleißner: EinS Plus  – Übungs- und Fördermaterial, Kopiervorlagen © HELBLING

Das könnte Ihnen auch gefallen