Sie sind auf Seite 1von 38

Diplomarbeit

CNC-Gewindeschleifen
von Robert Ablinger

Institut für Fertigungstechnik


Vorstand: Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Adolf Frank
Betreuer: Dipl.-Ing. Dr.techn. Armin Mautz
Inhalt

„ Einleitung
„ Aufgabenstellung
„ Grundlagen des Gewindeschleifprozesses
„ Programm
„ Einfluss auf die Geometrieabweichung
„ Untersuchte Gewindearten
„ Zusammenfassung
Einleitung

Achsen einer
CNC-Rundschleifmaschine

Berührung zwischen
Schleifscheibe und
Werkstück
Aufgabenstellung

„ Ermittlung des Schleifscheibenprofils


„ Anzeige der nicht zu vermeidenden
Geometrieabweichung am gefertigten
Werkstück
„ Korrektur der Geometrieabweichung
„ Datenaustausch
Inhalt
„ Einleitung
„ Aufgabenstellung
¾ Grundlagen des Gewindeschleifprozesses
„ Programm
„ Einfluss auf die Geometrieabweichung
„ Untersuchte Gewindearten
„ Zusammenfassung
Anwendung des
Gewindeschleifens

„ Zerspanbarkeit des Werkstoffs


„ Arbeitsgenauigkeit
„ Oberflächengüte
Einteilung der geschliffenen
Gewinde
„ Befestigungsgewinde
„ Transport- und Bewegungsgewinde
„ Gewinde an Schnecken
„ Gewinde an Werkzeugen
„ Gewinde an Messzeugen
Gewindeschleifverfahren

„ Längsschleifen mit
einprofiliger
Schleifscheibe

„ Längsschleifen mit
mehrprofiliger
Schleifscheibe

„ Einstechschleifen mit
mehrprofiliger
Schleifscheibe
Schleifmittel

Korund

SiC Knoop Härte

CBN

Diamant

0 2000 4000 6000 8000 10000


Bindungen
„ Metallisch
„ V: Kornumhüllung
„ N: begrenzte Schichtdicke
„ Kunstharz
„ V: sehr dünne Scheiben herstellbar
„ N: schwer abrichtbar
„ Keramisch
„ V: Porengröße vorherbestimmbar
„ V: abrichtbar ohne nachfolgender Freisetzung der Bindung
„ N: spröde
Inhalt
„ Einleitung
„ Aufgabenstellung
„ Grundlagen des Gewindeschleifprozesses
¾ Programm
„ Einfluss auf die Geometrieabweichung
„ Untersuchte Gewindearten
„ Zusammenfassung
Anwendbarkeit des Programms

„ Metrisches ISO-Gewinde DIN 13


„ Metrisches ISO-Trapezgewinde DIN 103
„ Rundgewinde DIN 405
„ Metrisches Sägengewinde DIN 513
„ Kugelgewindetriebe DIN 69051
Aufteilung der Kontur und
Koordinatensysteme
Schraubenlinie eines Punktes der
Gewindeoberfläche

⎛ ⎞
⎛ Xw ⎞ ⎜ r * cos( ϕ) ⎟
r ⎜ ⎟ ⎜ ⎟
s(ϕ) = ⎜ Yw ⎟ = ⎜ r * sin(ϕ) ⎟
⎜ Z ⎟ ⎜ p * Gangzahl ⎟
⎝ w⎠ ⎜ * ϕ⎟
⎝ 2*π ⎠
Ermittlung der Schleifscheibenradien
Geometrieabweichung am gefertigten
Werkstück
Schleifscheibenkontur
Aufmaß und / oder Hinterschnitt
Berechnung der Abweichung zwischen
Werkstückist- und Werkstücksollkontur
Diagramm „Abweichung“
Diagramm „Schleifscheibe“
Inhalt
„ Einleitung
„ Aufgabenstellung
„ Grundlagen des Gewindeschleifprozesses
„ Programm
¾ Einfluss auf die Geometrieabweichung
„ Untersuchte Gewindearten
„ Zusammenfassung
Einfluss auf die Geometrieabweichung

„ Werkstückdurchmesser
„ Schleifscheibendurchmesser
„ Übergangsradius im Gewindegrund
„ Flankenwinkel
„ Gewindesteigung
Ausgangsgewinde Tr 48x8 DIN 103
Halbierung des
Schleifscheibendurchmessers
von 500 auf 250 mm
Verdopplung des Übergangsradius im
Gewindegrund von 0,5 auf 1 mm
Verdopplung des Flankenwinkels
von 30 auf 60°
Halbierung der Steigung
von 8 auf 4 mm
Inhalt
„ Einleitung
„ Aufgabenstellung
„ Grundlagen des Gewindeschleifprozesses
„ Programm
„ Einfluss auf die Geometrieabweichung
¾ Untersuchte Gewindearten
„ Zusammenfassung
Metrisches ISO-Gewinde DIN 13
Rundgewinde DIN 405
Rundgewinde mit Spiel und steiler
Flanke DIN 262
Metrische ISO-Trapezgewinde DIN 103
Gerundetes Trapezgewinde
DIN 30295
Metrisches Sägengewinde DIN 513
Kugelgewindetriebe DIN 69051
Inhalt
„ Einleitung
„ Aufgabenstellung
„ Grundlagen des Gewindeschleifprozesses
„ Programm
„ Entstehung der Geometrieabweichung
„ Untersuchte Gewindearten
¾ Zusammenfassung
Einfluss auf die
Geometrieabweichung
„ Haupteinflussfaktoren
„ Flankenwinkel
„ Steigungswinkel

„ Mittlerer Einfluss
„ Übergangsradius im Gewindegrund

„ Geringer Einfluss
„ Schleifscheibendurchmesser
„ Werkstückdurchmesser
Theoretisch erreichbare radiale
Genauigkeiten beim achsparallelen
Gewindeschleifen

Das könnte Ihnen auch gefallen