Sie sind auf Seite 1von 11

SUBSTITUTIONÜBUNG

I) FORSCHUNGSSTAND

Über das Thema Umwelt haben viele Personen schon geschrieben. Die meistens dieser
Arbeiten sind Master- und Bachelorarbeit. Diese Arbeiten wurden über verschiedene
Teilgebiete der Umwelt geleitet. Aber was mich betrifft, in diesem Forschungsstand, werde
ich mich mit der Umweltpolitik, sowohl in Deutschland als auch in Côte d’Ivoire
beschäftigen. In 2003 hat Nina Reddeman in ihrer Hausarbeit von Umweltpolitik in der
Bundesrepublik Deutschland Prinzipien, Ziele und Umweltpolitische Instrumente gesprochen.
In ihrer Arbeit hat sie die Maßnahmen, die Deutschland benutzt, um die Umwelt zu schützen
aufgezählt, weil die Zerstörung der Umwelt die Lebensbedingungen der Menschen bedroht.
Sie hat die Vor- und Nachteile dieser Politik gegeben und hat auch die Instrumente
beschrieben. Harold Leutner hat auch im Jahre 2008 etwas Interessantes mit dem Titel
“Akteure der Umweltpolitik’’ geschrieben. Das Ziel seiner Arbeit ist die Beschreibung der
Einflüsse Arbeitsweisen und Auswirkungen der verschiedenen umweltpolitischen Akteure in
Deutschland zu zeigen. Er hat auch erklärt, dass die Regierung nicht nur die Affäre von
einigen Akteuren ist, sondern auch von den Interessensgruppen, Wahler und Bürger. Die
Instrumente wurden auch in dieser Arbeit gezeigt. Immer im Rahmen der Umweltpolitik hat
Katharina Gossen 2010 in ihrer Hausarbeit darüber gesprochen. In ihrer Arbeit, die
Instrumente staatlicher Umweltpolitik als Titel trägt, zeigte sie welche Instrumente soll die
Regierung für eine gute Umweltpolitik benutzen. In dieser Arbeit spricht sie auch von den
Strategien der Umwelt, die Deutschland in der Verbesserung des Umweltschutzes helfen
können. Immer über Umweltpolitik hat Stephan Aigner 2012 in seiner Hausarbeit
geschrieben. In dieser Arbeit, deren TitelÜberblicküber Umweltpolitik der Bundesrepublik
Deutschland und Beispiele eingesetzter markbasierter Instrumente ist, sprach er noch von den
Ursachen der Umweltprobleme und von den Prinzipien der Umweltpolitik. Auch hat die
Autorin und Reporterin Anja Reumschüssel von Umweltproblemen in ihrem Buch, das
Klima- und Umweltschutz getitelt hat, gesprochen. In ihrem Buch hat sie gezeigt, was man tun
muss, um die Umwelt zu schützen, damit wir in Zukunft noch gut auf der Erde leben können.

Durch diese Arbeiten haben diese Studenten über Umweltpolitik mehr oder wenig
gesprochen. Aber sie machen keinen Vergleich zwischen die beiden Städten sowie die beiden
Länder. Das ist doch meine Sorge. In meiner Arbeit werde ich einen Vergleich zwischen
Berlin (Deutschland) und Abidjan (Côte d’Ivoire) machen. Danach werde ich einige
Lösungen über die ivorischen Umweltprobleme vorschlagen.

II) VORLÄUFIGE GLIEDERUNG

I-BEGRIFFSDEFINITION

1-Umwelt
2-Umweltpolitik

II-DIE LEITUNG DER UMWELT

1-In Berlin ( Deutschland)

1.1-Auf politischer Ebene

1.2-Auf bürgerlicher Ebene

1.3-Auf kulturelle Ebene

2-In Abidjan (Côte d’Ivoire)

2.1-Auf politischer Ebene

2.2-Auf bürgerlicher Ebene

2.3-Auf kultureller Ebene

III-AKTEURE DER UMWELTPOLITIK

1-In Berlin (Deutschland)

1.1-Die Regierung

1.2-Die Bürger

1.3-Die nicht Regierung Organisation

1.4-Die Medien

1.5-Die Interessen Gruppen

2-In Abidjan ( Côte d’Ivoire)

2.1-Die Regierung
2.2-Die Burger

2.3-Die nicht Regierung Organisation

2.4-Die Medien

2.5-Die Interessen Gruppen

IV-ROLLE DER ZUSAMMENARBEIT IN DER UMWELTPOLITIK

1-In Berlin ( Deutschland)

1.1-Hilfe

1.2-Imitation

1.3-Zusammenarbeit

2-In Abidjan (Côte d’Ivoire)

2.1-Hilfe

2.2-Imitation

2.3-Zusammenarbeit

V-LÖSUNGVORSCHLÄGE FÜR DIE COTE D’IVOIRE

1-Mentalität Veränderung

1.1-Umweltbewusstsein

1.2-Grüner Geist

2-Rolle der Regierung

2.1-Sensibilsierung

2.2-Produktion der Mülheimer

2.3-Schaffung vieler Müllplätze

3-Gesetz über Umweltleitung

3.1-Entstehung eines Gesetzes


3.2- Strenge in der Durchführung des Gesetzes

SCHLUSS

III) REDAKTION EINES ASPEKTS DER ARBEIT

I-BEGRIFFSDEFINITION

1-Umwelt

Umwelt ist ein vieldeutig verwendeter Begriff. Umwelt ist zuerst eine allgemeine
Bezeichnung für die Lebensumwelt von Organismen. Stellt man ausschließlich Organismen in
den Mittelpunkt der Umweltbetrachtung. Umfassender ist die 1Betrachtung der Umwelt als
„Milieu“, in dem sich die Lebewesen aufhalten, hier in vielfältigen Wechselwirkungen
untereinander und mit den oben genannten Umweltfaktoren stehen und direkte und indirekte
Wirkungen hervorrufen können. In der Biologie ist die Umwelt meist eine „Minimalumwelt“,
die nur die unbedingt lebensnotwendigen Ökofaktoren für einen Organismus umfasst. In der
Geografie und Landschaftsökologie wird Umwelt umfassender betrachtet, wobei man
natürliche (physische), soziale, kulturelle und technische Umwelt unterscheidet.

In einem einfachen Wort kann man sagen, dass die Umwelt überall ist. Das ist alles, was
um euch herum ist, was ihr seht, hört, riecht oder schmeckt – das alles gehört zu eurer
Umwelt. Dazu zählen auch eure Familien und Freunde, Häuser, Autos und Straßen. Wenn wir
aber heute von „Umwelt“ sprechen, denken wir zuerst an Pflanzen und Tiere, an Erde, Wasser
und Luft.

2-Umweltpolitik

Unter Umweltpolitik ist die Gesamtheit der Maßnahmen zu verstehen, die notwendig sind, um
den Zustand der Umwelt so zu erhalten und zu verbessern, dass

-bestehende Umweltschäden vermindert und beseitigt werden,

-Schäden für Mensch und Umwelt abgewehrt werden,

1
Prittwitz, Volker von :
Das Katastrophenparadox: Elemente einer Theorie der Umweltpolitik/ Volker von Prittwitz._
Opladen: Leske u. Budrich 1990.
Umweltpolitik, Prof. Dr. Ingeborg Paul 1994
www.lernhelfer.de letzter Zugriff am 03.10.2020 um 10: 22
-Risiken für Menschen, Tiere und Pflanzen, Natur und Landschaft, Umweltmedien und
Sachgüter minimiert werden,

-Freiräume für die Entwicklung der künftigen Generation sowie Freiräume für die
Entwicklung der Vielfalt von Wildlebenden Arten sowie Landschaftsräumen erhalten bleiben
und erweitert werden.

II-DIE LEITUNG DER UMWELT

1-In Berlin ( Deutschland )

1.2-Auf politischer Ebene

Wie in anderen Industrieländern besetzt das Umweltproblem einen wichtigsten Platz in


Deutschland besonders in dem Leben des Menschen der großen Stadt wie in Berlin.

Politiker haben verschiedene Möglichkeiten, Bürgerinnen und Unternehmen zu


umweltfreundlichen verhalten zu motivieren – oder zu zwingen. Die Politik der
Umweltleitung war immer ein wichtiger Faktor für die Politiker in Berlin sowie in
Deutschland. Deutschland hat ein Erfolg in der Leitung der Umwelt seit seiner
Wiedervereinigung in 1989 Jahre gekannt. Aber hat die Regierung viele Verpflichtungen seit
der Konferenz der COP 21, die von 30 November bis 12 Dezember 2015 in Paris in
Frankreich stattfindet, übernommen.

Berlin bleibt immer eine dynamische Stadt denn fast 40 % der Oberfläche der Hauptstadt ist
grünflache dargestellt. Nach dem Rat der Umweltleitung ARCADIS ist Berlin als eine grüne
Stadt in der Welt betrachtet. Sie besetzt der sechste Platz als eine Nachhaltige Stadt. Die
Regierung ermutigt die Bevölkerung die Natur zu respektieren. Die Benutzung der
erneuerbaren Energien, die Reduzierung der Klimaanlage in der Stadt, die Gründung der
Reserven in der Stadt und das Recycling der Abfälle sind einige Ziele der Regierung.

Um die Umwelt in Deutschland zu schützen, hat die Regierung entschieden, den


Kohlebergwerk von Ruhr 2018 zu schließen. Nach der Demonstration der Ökologen überall
in Deutschland hat die Regierung von Angela Merkel auch entschieden, mehr als 50
2
Milliarden in der Umweltleitung von jetzt an 4 Jahre anzulegen. Das Ziel ist die Deutschen
ermutigen, um die Umwelt zu schützen. 38 Kilo von Plastikbecher sind pro Jahr in
Deutschland produziert. Das ist 20% in Europa. 22,5% der Emissionen der CO2 von EU
stammt aus Deutschland gegen 10% in Frankreich. Unter dem Druck der Straße hat Angela
Merkel entschieden, mehr als 100 Milliarden in dem Umweltschutz bis 2030 zu investieren.
So ist der Umweltschutz eine große Entscheidung für die Regierung von Deutschland. Und
Deutschland hat ein Fortschritt in den letzten vier Jahren das heißt seit 2015 bis 2019.

1.2-Auf bürgerlicher Ebene

Wie in den anderen europäischen Ländern ist das Umweltproblem ein Problem von allen
Personen. Die Bürger und Bürgerinnen sind sehr gegenüber den Umweltproblemen
organisiert. Alle Menschen tun etwas, um die Umwelt zu schützen. In Deutschland besonders
in Berlin sind viele Personen Ökologen. Die Deutschen betrachten, dass der Umweltschutz
sehr Wichtig ist und alle soziale Schicht betrifft. Seit der Konferenz von COP 21 in Paris
2015 haben viele Menschen ihr Verhalten gegenüber der Umwelt verändert. Einige Personen
haben den Konsum der Energie reduzieren und einige Geräte, die die Umwelt zerstören
können, ersetzen. Und andere haben entschieden, die Umwelt durch ihre Weise zu
respektieren. Viele Personen auch nehmen immer an der Demonstration von
#FridayForFuture teil. Diese Organisation war von Greta Thunberg am 20. August 2018
gegründet. Sie ist sicherlich die jüngste prominente Klimaaktivistin. Sie war acht Jahre alt, als
sie zum ersten Mal von der Klimakrise hörte.

Je mehr Menschen den Politikern klarmachen, dass sie ihre politischen Entscheidungen nicht
gut finden, desto mehr geraten Politiker unter Druck und kümmern sich mehr um die
Interessen der Bürger. Und die Bürgerinnen besetzen auch eine wichtige Stelle in diesen
Kampf für die Umwelt. Deswegen sind die Proteste der #FridaysForFuture-Bewegung, die
seit November 2018 weltweit staatfinden, so wichtig. Hinter Sie stellen sich immer mehr
Erwachsene, etwa die #ParentsForFuture und #ScientistsForFuture. Inzwischen gibt es
auch #EntrepreneursForFuture, die sich zusammengeschlossen haben und eine

2
-Anja Reumschüssel, Klima- und Umweltschutz, 2020
- Umwelt und Umweltpolitik in der Bundesrepublik Deutschland, Peter Meroth, Konrad von Moltke,
1987
-Ecologie: L’Allemagne von lepress.fr letzter Zugriff am 04/10/2020 um 10: 34
-www.lepetitjournal.com letzter Zugriff am 04/10/2020 um 12: 20
umweltfreundlichere Wirtschaft fordern. Also alle diese menschlichen bürgerlichen
Organisationen sind aktiv in Berlin sowie überall in Deutschland. Dank aller dieser
Organisationen haben die Berliner ihres Verhaltens gegenüber der Umwelt verändert. Die
Berliner bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, selbst Hand anzulegen, um die Stadt noch ein
Wenig grüner zu machen.

Auch ist die menschliche Gesellschaft Teil der Natur. Deshalb sind politische Maßnahmen
stets nur bedingt geeignet, die die Umwelt zu schützen. Umweltpolitik bedeutet nicht allein
das Ergreifen von Maßnahmen zum Schutz der Umwelt, sondern die Einführung von
Verhaltensregeln, von denen man erhofft, dass sie dem Schutz der Umwelt dienen werden.

Wie engagieren die Bürger gegenüber der Umwelt in Berlin sowie in Deutschland?

Wer keine Demos organisieren will und nicht auf der Bühne stehen mag, kann einer
Umweltorganisation beitreten. Das kostet einen Monatsbeitrag, dafür gewinnt die
Organisation mit jedem Mitglied mehr Einfluss. Neben den großen und von Stiftung
empfohlenen Organisationen wie Greenpeace, BUND oder Atmosphäre gibt es auch neuere
Klimaschutzbewegungen wie die Exstinktion Rebellion (XR). Der Name bedeutet Auflehnen
gegen das Aussterben. Ihr Motto: Rebellion für das Leben. Ihre Forderung: keine CO2-
Emissionen mehr ab 2025. XR organisiert sich über kleine lokale Gruppen, die miteinander
in Verbindung stehen und verschiedene Aktionen planen. Am 15. April 2019 besetzen 300
ihrer Anhänger eine der wichtigsten Brücken Berlins und blockieren den Verkehr. Polizisten
mussten die Aktivisten einzeln wegtragen. Sie wollen gewaltfrei protestieren, denn mit
friedlichem Prozent lassen sich mehr Menschen zum Mitmachen bewegen. Ihr Ziel ist es, 3,5
Prozent der Bevölkerung für sich zu gewinnen. In Deutschland wären das 2,9 Millionen
Menschen.

1.3-Auf kultureller Ebene

Auf kultureller Ebene feststellen wir, dass viele Autoren von der Umweltpolitik im Rahmen
der Literatur gesprochen haben. Die Natur ist seit dem 18. Jahrhundert fester Bestandteil der
Literatur aller Länder. Hierin unterscheidet sich die deutschsprachige Literatur nicht
erkennbar von denjenigen anderen Sprachen. Seit der Reformation hat die Verwendung der
Natur in der Dichtung kontinuierlich zugenommen. Die Elemente, heute würde man sagen
Umweltmedien, nehmen ein eigenes Leben an. In der der Klassik sowie in der Romantik war
die Natur ein großes Thema von vielen Autoren. Heute in der Gegenwart Literatur ist immer
noch dieses Thema im Mittelpunk der Literatur. Die Autoren, die von Umweltpolitik in ihrer
Bücher sprechen, haben sich verdoppelt. So besetzt die Umweltpolitik einen großen Platz in
der Literatur.

Auch sprechen alle Medien heute von Umweltpolitik. Dieses Thema ist im Mittelpunk von
allen Informationen in der Zeitung in Deutschland seit der Konferenz von COP21. Auf
3
Internet sprechen alle Menschen von dem Umweltschutz in Deutschland. Einige Strukturen
wie die BUND, DUH, NABU sowie WWF sensibilisieren die Menschen immer auf Internet.
Internet ist und bleibt immer ein Weg, durch den die Strukturen oder die Organisationen den
Menschen ihre Nachricht vermitteln. Alle Menschen sind für den Umweltschutz in
²Deutschland mobilisiert denn Deutschland bleibt das größte industrialisierte Land Europas.
Sie sind umweltfreundlich so sie haben ein paar ein gutes Verhalten gegenüber der Umwelt
und sie denken an ihrer Zukunft.

2-In Abidjan ( Côte d‘Ivoire )

2.1-Auf politischer Ebene

Wie in Deutschland ist die Umweltpolitik ein wichtiges Problem von Politikern in Abidjan
sowie überall in Côte d’Ivoire. Côte d’Ivoire ist nicht ein industrialisiertes Land wie
Deutschland aber die Regierung hat sich gut gegen die Umweltzerstörung engagiert.
Deswegen gibt es ein Ministerium für die Umwelt und nachhaltige Entwicklung, das sich mit
der Umwelt beschäftigt. Seit der Konferenz von Paris 2015 hat die Regierung mehr als
5Milliarden mobilisiert, um die Umwelt zu schützen. Und die Regierung hat auch andere
Maßnahmenwie das Verbot der importierten Gebrauchtwagen in Côte d’Ivoire ergriffen. Sie
hat auch viele Struktur innerhalb von Abidjan gegründet, um sich mit der Umwelt zu
beschäftigen. Wir haben die Struktur wie ECO Eburnie, ECOTI SA, die sich mit der
Leitung der Müller in Abidjan beschäftigen. Und jedes Jahr organisiert das Minister für die
Sanierung eine Operation, die GRAND MENAGE genannt ist, um die Menschen zu
sensibilisieren. Dies erlaubt die Bevölkerungen ihren Stadtteil sauber zu machen. Sie helfen
die Strukturen, um die Gossen und die Straßen zu säubern. Die Regierung hat viel Geld in
3
www.environnement.gouv.ci letzter Zugriff am 06/10/2020 um 9 : 30
www.ecoti-ci.com letzter Zugriff am 06/10/ 2020 um 11: 06
dem Umweltschutz ausgegeben. Der Wald von Banco im Zentrum von Abidjan ist ein großer
Vorteil für die Umwelt von Abidjan. Deswegen hat die Regierung entschieden, dieses Erbe zu
schützen. Am 4. Juli 2019 hat die Regierung die Müllkippe von Akouédo völlig geschlossen.
Das war ein Erfolg für die Regierung im Rahmen der Leitung der Umwelt in Abidjan. Und sie
hat andere Müllkippe gegründet. Diese neue Müllkippe respektiert alle Bedingungen um eine
gute Umwelt zu haben.

Im Gegensatz zu Berlin gibt es wenig Grünfläche und Parke in Abidjan aber es gibt die
Lagune und dieser Fluss ist nicht gut geschützt, denn er ist immer von den Anlieger
verschmutzt. Das bleibt immer noch ein Problem, denn trotz der Maßnahmen, die die
Regierung ergriffen hat, um diesen Fluss zu schützen, ist dieser Fluss immer bedroht. Auch
die Abwässer sind nicht behandelt. Das ist eine Gefahr für die Gesundheit der Bewohner von
Abidjan. Und Côte d’Ivoire ist das erste Land auf Landwirtschaft Ebene im Bereich von
Kakao Produktion so dies provoziert das schnelle Verschwinden des Waldes. Daher muss die
Regierung noch andere Maßnahmen ergreifen, damit diesen Wald sowie die Umwelt in
Abidjan zu schützen.

2.2-Auf bürgerlicher Ebene

Abidjan zahlt mehr als 5 Million Bewohner und mehr von Ihnen haben ein schlechtes
Verhalten gegenüber der Umwelt. Das ist nicht ihre Sorge, weil wir bemerken, dass sie nichts
für die Umwelt tun. Die Menschen bauen die Häuser überall sogar wo das Wasser fließt.
Deshalb gäbe es die Überschwemmungen in Abidjan 2018 und 2019, die viele Tode
provoziert hätten. Trotz dieser Katastrophe sind nicht immer die Menschen mobilisiert, um
gegen die Umweltzerstörung zu demonstrieren. Im Gegensatz zu Berlin, wo die Menschen
jede Freitag demonstrieren, sind die Menschen in Abidjan sich dafür nicht trotz der
dringenden Situation interessiert. Sie machen keine Anstrengungen während der Klimawandel
eine Realität in Abidjan ist. Sie lassen außer Acht die Beratung der Regierung und man kann
behaupten, dass es wenig Ökologe in Abidjan gibt, weil die Stadt sehr dreckig ist. Es gibt
Altpapiere, und Abfälle überall besonders in Adjamé, Abobo, sowie in Yopougon. Für einige
von Ihnen betrifft nicht Côte d’Ivoire das Umweltproblem, denn Côte d’Ivoire ist nicht ein
industrialisiertes Land wie Frankreich und Deutschland. Deswegen interessieren sie sich nicht
für den Umweltschutz.

Aber einige Nicht Regierung Organisationen wie Grüne Seite und Grünes Kreuz sind sehr
engagiert. Sie sensibilisieren die Menschen über das Umweltproblem. Für sie muss jeder die
Aufforstung machen und die Buschfeuer vermeiden und die Reserven gründen um eine gute
Natur zu haben. Das sind einige von ihrer Ziele. Im Rahmen des Schutzes des Waldes gibt es
viele staatliche Strukturen wie SODEFOR, die sehr aktiv in dem Umweltschutz ist. In Abidjan
hier gibt es wenig Ökologen aber einige Menschen sind ein bisschen für den Umweltschutz
engagiert.

2.3-Auf kultureller Ebene

Im Gegensatz zu Deutschland spielt die Literatur nicht eine große Rolle in der Umwelt in
Abidjan sowie in Côte d’Ivoire hier. Nur ein Schriftsteller hat die Bevölkerung am 15.
November 2018 aufgefordert, die Umwelt zu schützen. Die Medien auch sprechen nicht zu
viel von der Umwelt in Côte d’Ivoire. In diesen letzten 4 Jahren hat kein ivorischer Autor von
Umweltproblem in seinem Buch gesprochen. Aber vorstellt nur oft den Sender RTI einige
Dokumentarfilme über die Umweltprobleme. Die Bewohner von Abidjan sind nicht
Umweltfreundlich. Aber zu Hause jeder Mensch macht seine Anstrengungen, um sein Ort
sauber zu machen. Trotz aller diesen kleinen Anstrengungen hat die Bewohner von Abidjan
ein schlechtes Benehmen, weil einige Personen die Gossen als die Mülleimer benutzen. Das
erscheint wie eine Gefahr für die Stadt, wenn es regnet. Die Firmen, die in Abidjan liegen,
behandeln nicht ihre Abwässer. Das repräsentiert eine Gefahr für das Ökosystem von Abidjan
sowie für die Gesundheit der Menschen.

IV-BILANZ UND PERSPEKTIV

Am Ende der Arbeit können wir durch diese Aspekte behaupten, dass die Bewohner von
Berlin sehr für den Umweltschutz engagiert sind und in diesen letzten vier Jahren hat Berlin
einen Fortschritt in der Leitung der Umwelt gekannt. Aber das ist nicht den Fall von Abidjan
trotz der dringenden Situation. Auch hat die Regierung von Deutschland viele Maßnahmen
ergriffen, um die Menschen in ihrem Kampf zu begleiten. Berlin bleibt sauberer als Abidjan
und dort sind viele Menschen Ökolengen im Vergleich zu Abidjan, wo es sogar einem Park
im Zentrum der Stadt gibt aber die Menschen sind nicht umweltfreundlich. Die Regierung
von Deutschland hat ein Ziel im Rahmen des Umweltschutzes fixiert. Deswegen macht sie
alle Dinge, um diese Ziele zu verwirklichen. Aber das war nicht den Fall von der Regierung
in Abidjan. So bleibt Berlin als eine grüne Stadt. In jedem Fall durch alle diese Bemerkungen
ist Berlin ein Beispiel für Abidjan im Rahmen der Umweltleitung.
 Arbeits – und Zeitplan

Um diese Arbeit schnell zu fertigen, plane ich der folgende Plan:

-Von November 2020 bis Januar 2021 beschäftige ich mich mit dem I bis II (von
Begriffsbestimmung bis zur Leitung der Umwelt)

-Dann von Februar 2021 bis Juli 2021 beschäftige ich mich mit dem III bis IV (von Akteure
der Umweltpolitik bis Rolle der Zusammenarbeit in der Umweltpolitik)

-Endlich von Juli 2021 Bis November 2021 beende ich die Arbeit mit dem V und dem
Schluss (Von Lösungsvorschläge für die Côte d’Ivoire bis Schluss)

Das könnte Ihnen auch gefallen