Sie sind auf Seite 1von 16

Als 0rucksoche bon freigemocht

bein Fo$omt 4020 Liru /0onou !

SCHACH Inhaltsverzeichnis:
Bllbzturnter ln

s Po
Ir,- ormotionsblott
T
0rlesklrchert
Damen-V1er1änderkampf )
Sommercup
l-)

0rtlndungs Lu rnLer Bad/ ZeII5


Askö-u.Unlon Melster.
EL0-WertunE
4

6
des LVOö Bezlrkscup-Schärdlng I
7
Ausschrelbungen 99-15
Nr. $ r5 7. 1 981

911 ! 3! gtslEr= ls=g!1s!81 rsBss

Anläßllch des 5O Jährlgen VerelnsJublltiums veransbaltete der


SV-Orlesklrchen am !"JuIl 1981 t.n der wunderschönen rrFord-Danner
Ausstellungshalleil eln E1nzelbl1tzturnler.
Obmann und Krelssplellelter KarI BachLeltner konnte l2l kampfhungrlge
Spleler aus )l Verelnen rechb herz]loh begrüßen und dankte trotz des
sommerllchen Wetbers filr den zahlrelchen Besuch.
Turnlerlelter Josef Zelllnger war stets e1n tlberaus umslchtlger
Sptellelter und konnbe dlese Oroßveransbal.bung ohne Probleme tlber
dle Btlhne brlngen.
Der erst 17 Jährlge talentlerte Kllnger aus Salzburg zelgt,e slcn
elnmal mehr von selner besten Selte und war an dlesem Tag auch von
ltzlandesmelster Moser nlcht zu bezwlngen.Dle Plätze I und 4 glngen
än Ofe Trauner Schtlller und Krelscher.Rang ! ftlr den VlIlacher Schade.
Be1 der SlegerehrunE konnte Btlrgermelster Nlmmervoll zahlrelche
schöne Pokale und Sachprelse zur Vertellung brlngen.
Eln Lob auch an den Veranstalter filr dlese tlberaus gut gelungene
Verans ta ltung.

v E,R E r ! s lY E c_n s E L
eind nur.brg tum 10. Autust
möglioh (Postsienpel) " Slebe
Gruntleätzliche Best innunren
Anhang f, $ 3, doo [.Vr]ö";
A -Ftnale: B-Fi.neIäa
l "KXJ-nger MozarL l2 l "Pöb,ttnger tsregenz r4
2.Moser WSC lX 2.Peterschofsky Krems xx
).Schtlller Tnaun lO,5 ).Delxler Schwanenstadt 9,5
4.Krelscher Traun 9"5 4.Kranzl P. WSC 9,5
5.Schade Vlllach p !.Mtlnzer Neuhaus 8,5
6.Ing.Schaubmalr VöEST 9 ,5 6 . Schönpor P. Ampf J-wang R

f.Ploner Hletzing 8 7 "Obermayr GrieskLrchen t


U.Krennmaalr WSC I S"tletmberler R" St"ValenEi.n 7
9.Schöppl Mozarb 8 9.Xnog11nler Ried A4
lO.Felsberger DSG-Unlon f,! lo.Enzlnger Hofklrchen 6,5
I I .Enzendorfer DSO-Unlon 7 f f.Brachtl Rled 6
l2.Casagrande Ampflwang f, l2.Klug Urfahr 6
lJ.Brestan Mozarb 4,! l].Bumberger Walzenklrchen 6
14.Wellhöfer Neuhaus ),5 l4.Humer I'lalzenkl"rchen
15.Dr. Druckenthaner WSC ) I!.Lolmayr 0rLesklrchen 4
l6.Iaubner Nerhaus ]' l6.MUhfleltner SV-vöck]"abr. 45
C-Flnale: D-Flnale:
1 .Neldllnger Neuhaus I I I "Hauser Chemle 12
2.Krelndl SV-Vöcklabr.1l. 2.llauölka OrleskLrchen 12
J.Sonnblchler Mozart lO )"Hehenberger Grlesklrchen 1l
4. Zauner Urfahr 9 4.MaLerhoför Rled lO,5
!.Neugebauer Neunaus 9,5 5"Löb Rted 8,j
6.Mlttermayr IJSC B 5.rattau r. St.Roman B
J.Strauß "5 f .Laukner Chemle
Ach,/Burgh," 7 T ,5
B " Herzog Rl ed 7 n5 8 . schöripos A . Ampf l,wang i;t
!"Neumann Böhlerwerk 5 g.Durth Neuhar.ls 7,5
lO.Prof.Bussbaumer SV-Vöckl-abr, lrl lO.Harrer Vorchdorf 7
ll.Helmberger Fr. St.VaLentln 5 ll.lamert Krems 7
l2.Llntner Grlesklrchen ! tr2.tang Neuhaus 7
lJ.Nobls Mozart 4 tl"0rausgruber Mat,blghofen 6,5
l4.ZbLral Krcms 4 l4.Ket,ter Vorchdorf 4
l5,Helm Rled ] lS.Schwabeneder G.Vorchdorf t,5
l6.Tscherne NsK O lS.Rutzendorfrr Ampfl.wang 1',5
E-Flnale: F-Flna le I
l.Hamedtnger Hofklrchen 12 l.Nadllnger Btihlerwerk lO,5
2.Bodlngbauer Steyregg 10,5 2.Muhr NeuhauE 10,5
J.Buchmayr Urfahr lO,5 J.llolzlnger Hofklnehen trO
4.Selsenbacher ASV 9,5 4"Pöchlauer BöhLerwerk 9
'6! Fuchs ZeLL,/See 9 5.Btttner R. Tauflrlrehen 8
"
"
tslnder Bad IschL p 6.Kreuzeder Mozart B-
7 "
Schäfer Chennle 9,5 f "Rel chart .IG.
" steyregg I
S.Kubecka tlofklrchen U U.Feieharb Steyregg I
!. Ebner St. Vai.enbl-n J p.Wlesner DSO-Unlon 7,5
LO. Edinger Taufktrchen 6u5 lo,Haudum crteskLrchen 7,5
11. .llöLzL Matblghofen 6 lf"Ebner J. llof,klrchen 6
12. Friedl- Rled 5,5 l2.Semek Böhlerwerk 5,5
i.l"Kallab P" Taufklrchen 5"5 lJ,Augustln Rled 5,5
14 "Fel1ener RL ed l,$ tt$"Rlnger SV-VöckLabr, 5,5
L5.Blttner Fl. 4,! X!"Harnlnger Attnang
16. Zwlrchmayr 2,t i6"Sehörgenciorf,er liofklrchen 5,5 t+
t-
G-Flna'rö: H-Flna I e:
I "
Plringer Mat,tlghofen t1 ,5l.Hlermann Taufklrchen 9,5
2.Schwabeneder 0rlesklrehen l1 2.Karlsberger Vorchdorf o
J.Stadler
4.Schönlelbner
St.Roman tl J.Kronblnder Askö Auhof
Ampflwang lo 4.Chrlstenberger Hofklrchen 4'5
t.Schlögl Böhlerwerk 8"5 5.Stelnlnger A. Taufklrchen 4
6.Grltzky 0rlesklrchen 6.Stelnlnger R.
I J.Roosdorfer Hofklrchen
B 4
J.Neugebauer 0rlesklrchen Taufklrchen 215
ö.Oran1g Mattlghofen 8 ö.Stelnlnger }J" Taufklrchen 2'5
p.lJalter 0. Krems 7,5 !.Summergruber Taufklrchen I
lO.Doppler Ampflwang 7
I I .Kallab B. Sb "Roman 7
l2"Ebner A. Hofk1rchen
lJ.Bittner A. Taufklrchen
l4.Hametner Steyregg 4
5. Tscholowl tsch St " Valenbln 4t
.-5.Schauer St.Roman 2'5

itio len snisohcn österrcioh,


Eayeruy Sc,bwela unil t!ürttelberj _ SeEplett itt Küen[abber3 -
Lok3tr illo österrciohircbo ÄuswahL cineu sobönen 2. pLatz.
Dio Erreborigsel
1. Rr.rnrler österreioh - Schwelr 4t5t5t5r, Bayern _ tfürttenber5
Iz3.
2. Runrtcr Sohreiz
- filrttsnbett 1r5l-]:rl. österreioh _ Bayeru
3t526r8.
J. Bunile: Beyeno _ Scbrcla 5r521t5, tyilrttenberg _ öaterroiob
3t7.
1. Bayern
En<lctantlr 3 3 o o 19
2.österreich 3 1 o Z 15
3.Sobreiz 3 1 c 2 11,5
rl. Wurttenberj 3 I o Z 1lrj
österreiah lpielte nit üenninla, Bau€r, Hauanor, Dllr, Saot,
Honra1h,, Dr. Kattinacr, Oinarollto Hotbarcher
uad Winnd.ugor.
g
2:=9!ssge!s gssl g!1e slsg=Uesecs!g{!e:!esgss g gc=} ggä

Der ATSV steln,/steyr rorr.te wle erne Lawrne über den 0stJ.tgaverern
sc rraun förmllch hr"nweg.Nun wlrd kaum elner noch im Bewerb
verf,retenen Mannschaft dre sensabl0n etrnes sleges über dle
Mannen um Josef Rlegler gellngen.
Dle uberraschung hlngegen rleferben Jedoch dle belden Rleder
Mannschaften. Dre am l2.Ju11 durchgeführte Auslosung unber der
Leltung von landesspl-eJ,i-elter fians rnger brachte nachstehend
angeftlhrt,e Paarungen.
, t

ASV Llnz I - SV Rled II


ATSV Stetn/Steyr _ SV Rled IV

Dlese Runde sorl am a4"Jurl llBJ gesplelt werden. Da


Jedoch I.n
belden Rleder Mannschaften Jugendllche spreren,dle zum ser"ben
'rermln Jugendbundesrändermelsterschaft zu splelen hätten unq
dles eln tlbergeortneter Bewerb istrstellte der SV_Rled den
AnLrag,belde Wettkämpfe um elne Woche vorzuverlegen.
Dlese Entccheldung wlnd ber der nächsben vorstandssltzung am
14.
Ju11 lp8) gefä11t, werden.

Somrnencup 1983 -5.Runde

SC Traun 6? -
ATSV Steln./Stevr I j:l ASV-Llnz I -
SchtlLl,er-Frös chi. OcI Humer-Trauner
Dorfner-Karel L/z Schu Lz-[.Jurdlncer
1:0
Kre I scher-WÄl Lner O:1 0bran-Nußbaumär L/ C
Schmol, L-Nagl \/2 DI .Fl-atz-Llntner 0:l
WSC-Hertha trI - r/2
SV Rled VI q"? q SV-Vöcklabruck I _
Moser-Krachler ____11 SV Ftl
^a 11 9tD
- ---- # Krelndl-Augustln 0"
Luttlnger-Flofmann 0: 0:1
Kovack-Knogiinger X rrot' " Nussbaumer_Dudek lgO
O: I Müh11el tner-Herzoc
xranzL P. -Murauer O: I Ocl
Grau sgrube r-Mal e rüof er
lcO
ldrFrllri- r
8er r n ^r'...-L unrr 1961 oO tn

!rrrlrrD.rtrht

rrrl.l'A dr ordndnS rbr sobrörl[ll.. .E6rnr!!83. z.ll


trt lr 0r tbef Erlrl tl Lt Zdl rr lgE! o? le rlr lra
1s11,,r-r-
df ä lttnL ldnfrfl rtrttl d.l b ? &dr o..! Scb..Lc Syrtr
eratfol| Eaa.
ols JcrE rtbrSl, r.rdo 2t lrrrdr rnr I tcrdn rtt8 0ru99t
tcil - 0d to.l{lcr

'!StLtrEull TEBII -Rio!ä.


f. gcalrloll&t- SO h.! 6 ,2t to
Zr rglarlll &tc St }lr||lral 6 tef zsr,
le übL,mn .rrd. S[ tlrtrt al )lz ,r ! ?Jr5
ll|itll !rll- Jt tn4rtrll lYt ftt llrrl
''l l|orrr| blt- St tld.tdl 1la 112 ü
5. IllfEftrrm irfürt SU .sqr^ttE|r lra z.U {r/a
{t 2 2'
l' xrf,L|! gr..fura gf b*rrtl 4 1l' a
I IIrUDüln Jcb gr ,lollrrtrr Dü zdl I
1lr z)$
9o
I
ütr[ar &d gI rSOü3.rtE. !ü, Zrll { 4,1 r 2'
la. Df!. fllfüO0n IIru ü nncrrtr t y2
,rr ro,)
Itc llBllglr J-d gt 'so{t^tß. lsa z.U ,ya ,r, ?9
llr lltgD Erne SC 9.G3 ,th tf , {
t$ ü0 Johll st riSorltt&l'r !d zell ,ya ,rr lt
t'f' Irtu??l rEl gf PrcSFtü , ,lr t,
ClQllrr'ür ßefcü Sf frrjrtr , ,üt zi
-l)' D[mrf l.al
t60 Sg hr1 zlz 2rl2lr,
t?r IIIIE| lbcs SV ,!.t.t dt 2Ya 2t{ 2o
tt lötlt Jod tt] rgolllrErr 8|a zlu a 121rrr'
1t. SlIIIllll Xrr|l st rgq8t^lEtr E a U.tl lyz f rr 21,,
Ar 8oüZl.lrf(El b*€.cGa SO E|8if rTz It5lc
Itr Allltn llrr Jt .sof,t{lD:it W, Zett !/2 'I t6 1o$
tuSExsallEEt

-zy'h* )
A_eE9==999=9elee-=Eglegerg=cEe!gcg=ggg=gggggg

An^2" bzw" J" <iul_i. wurdsra untcr der furnigrl_eLtunt von Landee_
eple3-i-eJ-ter Hang Antor dLo oö" Ä,ekö- unal unLoo-r"äaär*"r"t"o-
-JäÄ"t
::13.{!:"" iler. Jugenil ab6ewiokex.t. pot€r Schönp-s-uni
Lautn€r konnten sich ln die Siegerl_iste eintiagen.
Unlon-Meisterschaft in Traun am 2. Juli (itoppeJ-runttigee BJ_ltz_
Endstand:
1. Josef l,autner TSU St " Rornan 9
2" Peter Kellab !9!l !t." Roman
3. Retnholil ptiroayr TSII Rohrbach-Ber3
7,
5r5
4. Chrigtlan Kalläb TSII St" Bomen L'
5" Martin Schauer fSU St. Bonan är5
6. Gtlnter Pernstciner TSU Bohrbech-Ber3 2- -l

Aekö-Meictercehaft in schärdln3 an l. Jult (2o-Mlnuten-f\rrnLen,


-
?Runden Schweizer Systeo):
Entlstandl:
1.Peter Schönpor Askö Ratka Aupftwan3 6 Stlohk.
Harald Casagrantle Askö Ralka ÄnpfLwang 6 2zl
3. Ilerbert Schönleitner Askö Baika Anpfl"wan3 5 31,5
4. Alfreit Wawrloka Askö teonclinS 5 3205'
llanfred Praachl ATS\I Sehitrding 5 21s5
5" Zeljko Ruzic ASV [inz 5 ?Jro
I" Gerhard Kasper Askö Vöcklabruck 405 27 15
8. Thomas Stüt; Lskö Lconilln3 4 3l,o
Stefan Schmi<lt Aßkö Vöekl-abruck 1 27s5
'lo. RoLanil Lehner
11. Arnol-d AekerLauen
Askö Leondin3
Llnz
4 26'o
Thomas Appesbacher
AS1I I 24u5
13" Rainer Tkaczuk
ASV L{nz
ÄSV Llng
4 21r,5
14. 6erd Rosenaucr Aekö LeondinS
3t5 21t5
15" furÖreas Scahdenhofor
3r5 21'o
Aekö Leondi.n3 3e5 18si
16" Rudol-f larndorfer Aekö Leondinl 3r5'18'o
1?" Gilnther Huber Askö Mauthaugen 3 29eo
4tl Richard lreitner ASV Linz 3 2415
't9" Karl-heLnz Schnark
2o. Eugera Schwarz
Askö Leonilinj 3 2or5 r,
t'
21. Regi"na llagner
Askö KLeinnttnoheh
LSV Linz
3 1'l,o -
22" Peter lleuwlrt 3 1615
25" Ilane Sehibany
AISV Sohtirilln3 215 26,o
24" Thomas ZeLlinger
Askö Leonöing 2 19rj
Askö Leontllnj 115 2415
25" Sabi.ne WachLbofe:r ASV Llnz 1u5 2oro
zö" Inrlrasit Raiohauilhurl ASV Linz 1 1?,o

{-lrl-aubebedln6t erschelnt itj"e nächlte .0,ucaab€ von ftSCHACH_


SPORT" erst wieder an 25. Auguat.
Axl-on unger€n Lesern wilnschen wLr cinon sabönon unil erhol--
aam€n Urlaub!
--
ts1o-Wertun3:

EBU!!_gCiilLLm ZWETTER DER nBEsrtf,frrrsTE"


==== :==-::=============== =====-==ii======
Am ver6,angenen Sonntat konnten clie Vorarbelten zw: Berech_
nung cler nar|on Elo-Zahlen soweit abgoachlossren weralen, daß
zunintlest (lle obenöeterrelctlactca Blo-Listca ausSeclruckt
rerden können. (Dle Bereohnun3 iler 6ecamtösterrei-chiechen l.iete
wiral sicb uo sin6 ltoohe verzögern, reil dle Daten, aus Känrtsn
wahrscheinlicb erct eb ilicsen ivochenende verfügbar sein rer-
rlen.) spirtzonreitor in o6. iet rveiterbia unangefochten Heinz
Baumgartncr; auf den zwelten plats vor3eschoben bat cioh eber
Ernst sobitLler von sc rraun. lnagesant weigen in iler ncugn r.ist
68 Oberösterreicher eine Elo-Zaht itber 2ooo auf,, von denen
clch aber lnawleahen - Leirler - Anlreas Druokenthaner eb3ernol-
öet hat und in aler näiohstsn saLsoa bel Bangbofen a6,ieron wird.

An iler Spitae hat ilie oö. Ran3liate folgendee Ausseheni


1. Baum6artneli Heln! SK Voest 2 331
2. Schilll.cr Emat SC Traun 6? 2253
3. Dr. Gra3ger Friedricb SV Gtounden 225e
4. DI Wöber Frietlrioh SK Voeet 2244
5. Kargl Kurü Stein-Steyr 2244
6. DI Dr. BoLletschek Heina SV Gnunden 2 2-41
7. Druckenthaner Antlreas We].ser SC 2222
8" Braun Walter LSV 221o
9" Nieilernayr äorot S( Voest 22oB
1o. Frössbl FeLir Stein-Steyr 22oo
11" DI Dr" Norbert Hafner E/ SV Urfahr 2186
12" Wtlke lVerner Ste in-Steyr 2182
13" Hurner Wolfgang ASV 2171
14" Kreppenhofer Ernst SK Voest 2171
15. Wallncr Alfred Stein-Stcyr 2162
16. Dorfncr Alois SC Traun 67 2157
1?, Hcllnayr ALois SK Voeet 2152
18. Na31 Franz Stein-Steyr 2144
19. Sunrnerauer Bernhard Wel.eer SC 2139
2o. Hoffnann Mar SV Biect 2124
21. Trauner Hudolf Enneer SK 212o
22. Voglhofer tdartia Union f,inz 212o
23. Dr. Löffler Klaua Union ülns 2119
24. Krangl Alfreil üelger SC 2116
25. Felsberger Alfretl Unlon Ilias, 2112

El.o-Listen können bele Elo-Refereuten Josef llaohlhof,er.


Sanrlgaese Jol, 1222 St. Georgery'Gucen, btstellt werdon.
Uqi.on-Boziglleeup!

E!c=Es g3g=gE Srle s9_s9s =geee x9€


g5

Mit elnen tlberlegcnen 4:o f,ilr fSU St" Ronan I in iler FinaL-
nmde Geßsn TSU lrltlnzkinchen rvurde an 1. üuLi. öer Union-
Eezlrkacup iles Fezirkes, Sehärding, iler von Walter RudoLstorfsr
geLeltet nrrrcle, beendet.
In Finale Etanden aich ßetcnüber:
ISU ütrnzklrohen - TSU St" Ronen o;4
Frisch - P" KaLl-aU p:l
Jobst - K" Kall-eb oel
HelL K.-H. - StaclLer o:1

ü@sptelc:
se ggE9 ! 3r =!3! I g = g Is gg
=-! =es

ln Rahuren der tritblvlertler Sonmerkampfcplelc fand i.n Voriler-


reißenbach eln Blitzturerlcr atatto an aäm urater der Tqr.nier-
}ettung von Joref, Wachlhofer lt Slicler zu einsln üoppel"-
runfllgen Bl-itzturnter strLLtcn.
Eailstantll
1. Peter Raab Vorderwelßenbaoh t8t 5
2. Uag. F" llakolbinger Vortlerrei.ßenbach 17
J" Prof, F. Hrusohka Vorilerrelßenbaoh 15,5 13'tr25
4. Prlecner Vordlerrel"ßenbaoh 1515 133,?5
! Stocker
6"" Zech
Yord€rwslßenbaoh 13r5
?.
Rohrbach-Bcrj 11 99 sio
8.
BirkLbauor
Sracaik
Freiatailt
Rohrbach-Be13
11 9oroo
905
9. InC. Schöffl
'lo. Yorilelrweißenbaeh I
Schaunberr',er Freigtailt 5
" llasoher
'l 1
12" S" Wakolblnger Vortlerrelh enbeeh
Vor{lerwelßenbach 4
305
Außor Konkurrena belegte Theodor Forrtner {I,uofmg} üen
2. Platz.
Scbulachael-Euntle smcis tergchef t :

BG fraut rnrrdr Sechcter


======== = ==== ======= ===
BeLn Finalbererb üer Schech-Sohtll_ert i3a ln Innsbruok ke^u
in tler Unterstufe öas Bfl Trauro unter io fannsohaften euf
den achtbaron 6" Bang Ln EnökLaecenent. SiESer rurde hler des
B0 flal].eiar vor den ERß' Innabruok. &o iler Obänstufe kau
BG WeLs ilber clen 10. L€tzt€n unil letzten pLatz nioht hinaur.
Sieger rurde BG vft€n ilfl vor EAS Baden"

B
a;- _
5O$IOERFN.UCRE [58
filr Freunde des 5V SFARTAKUS nach

LENINGRAD MOSKAU
mlt dem Relsedlenst der österreichlsch-SonJetlschen Gesellschaft

vm 6. bls ll. llovenber 1983

Arrangementpreis: S 6.145.-
Vi sageblihr: s 180.-
l-, 6.11.1983 - 15.40
20"10
Uhr Abflug von llien /Schwechat
Uhr Ankunft in Lenlngrad
ll.ll.l9B3 - 10.40 Uhn AbfluE von Hoskau
11.30 Uhr Ankunft in tlien/Schwechat
In Prels lnbegriffen slnd:
Bahnr/Bu6 Llnz-fien/Schwechat-Ll.nz" Flug nien-teningrad" Flug ltoskau-ttien,
lransfers in der SowJetunion, Bahnfahrt nlt Nachtschnellzug 2. (1" (4-Bett-
abteilln VolLpension in 1. Xl. Kategorleo Unterbringung in 2-Bettzinuern
Dit Bad oder Dusch€ / tJC, Stadtrundfahrt, Besicht.l.gungen unat Eintritts-
gebllhren, Führung und Betreuung durch sach- und sprachkundige sorjetlsche
Dolnetscher, Ausflug nach puschin.
Zur Anmeldung gllrtlg'forderl lch:
Dret Paßbilder, z$ei ausgefüllte Visaantragsformulare, der 9ü1ti9e
Rel.eepaß.

Bril der Anmeldung slnd S 2.000.- Anzahlung zu lelsten, die Restzahlung


bls drel t'lochen vor der Abr.eise.
Relselelter und Armeldung:
Anton Fleimerr Haslach 15, 4203 Altenberg
Iel.z 073?/ 56431/235 (von 8-16 Uhr)
und
0sterr.-SowJet" Gesel lschaft
4020 Linz, Landstr. 78, Tei.:664408
PRoGRArit- PRE tS- u. FtUcpLAt{i[ilof RUilGElt
"
YORBE}IA[.TE1I !

REISEAI{MELDUNG Led * 6.- ll.li.l983


tilow
Vor- u. Zuname . .geb.am: ......in.
Adresse: "Tel.Nr.
Beruf" " .Anzahlung:
Datum"
" ".... Unterschri ft
6 fAGE FLUG-BAJINREISE NACH

LENINGRAD - MOSKAU

lggÄsAbfrug YoD l'lien nacb Lenlagrad


1.-1.Taq,z Aufentbalt 1+ Leninrrad
statttrundfahrt durcb das an hlstorischen und erchitek-
ionl scb ea Sebensr.rürdl gke i teu reiche Leiri.ngrad. - Bes icbtl guag
äää-s"üi"splatzes nit-den uiaterpalais, Alexandersäule,
an äer Adniralität zu.n Dekabrlstenplatz Pit den
"o"U"f
Denkoal Peter iles Großen. weiter zur Isaaks-KatbedTalet
z,'f iäie"-Pauls Festung,'den Panzerkreuzer !r'A'u'rora'rr zu'E
Sndlny u.ad den NewskY-ProsPekt.
niltuäS durch die Eränitag-e nit ee-lnen-über 2r5"M1lllonen
Aussteiluagsstücken der Kütturen Mlttelaelen-s-, fglptens'
Cninas, Inäiens uncl der altike!-llelt, sowie Llerke der
abendländischen Halerei unit Bildhauerei, danrnter
llelsterwerke von Leonardo da Vlnci, l'llcbelangelo, ngllqg-L--.
h-i;i;" r"ä anderer beri..ibnter l{elstör. IUSrLUG NACH PUSCIIKINI
l.Tac: ca. ur 2r.5A Uhr Bahufahrt nlt Nacbtachnellzug z'EI'
nacb }loskau.
!.!gg:ca. un 7.rO IJhr Ankuaft ln Moskau
-(4-Bettabtetl)
3.-6.Tas': Aufeutbalt ln Moskau mit i.nteressantem Schachprogramml
Stadtrundfa.brt durch die Eauptstadt der SowJetunion'
entlaag cles Moskau-Flußes nit Äusblick auf das Panorana
Hoskauä, über tlie'Moskowrezi-Brücke ?uq Hanegeplatz'
Bolscboi-theater. Kindertbeater, Karl-Marx-Prospekt t
Dscherscbinsky-Piatz, Großkaufhäus "Kinderwelt"-r. weiter
über die Gorkistraße'vorbei am Dolgoruki-r Fuschkin-t
Gorki- untl llajakowski-Denkual zun Gartenring, vorbei an
Nowoilewitschi-Klosterr Leninstadion zur Lononossold-
Universität auJ den Lenin-Bergen-
SeifcUtieung des Roten Platzeö nit seinen Sehenswürcli_gkeiten
nie Basiliuäkathedrale, Lenin-Mausoleun, KaufhausZaren-Glocke
"Gullil-l
Besicbtigung des LrenlÄ nit seinen Katbädralen,
Zareikaione, Xongressballe'nd Minisüe*atsgebäude..
'nil
Be si cht i gung d ei Volksw j.rtschaf tsausste). l'uag.

6.Tag: Abflug von Moskau nach Viqn


t-_
TSV F'RANKENBURG FR ANI(ENKIRG , 981 06 2
',t '$

Sekti.on S0HACH

!r!. I,ADUNO

zuni f RANKEIIBURGEF

: IUq I ITI, ITZT q.B[-i EI _m I t_l!lann s che f tswer tung


i,n1äß11 der Fri.nkenburger
ch KuLtur - und Sporttage 19BJ

.Ehrenschu tz: tr:r' Otsl,fi.REtrTER Oswald


bür'germels
SpleIlet ter: Landessplell-elter ANGER llans
Splelortl Mehrzweckhal 1 e Frankenburg
Splelbeglnn I Scrrntag, den J'l .7.19et um 90C Uhr
i'iennunpsschlu ß: Soridt;rti, Ceri l1 "7.1983 um BJo Uhr

.llenngeld
I S'4( ,-- pro Spieler, Jugendl.iche S J0,-
Austrsgunflsar t I I:litztut'nier mit 5 Minuten Eedenkzelt
in der l'orm eines Rundenturnlers
l4Ann schaftsviertung r Jugendwertung

solel*fffl: Gespielt wird nach Cen Blltzschachregeln


der FIDE
Splelmaterial I Lll n<iester,-q f iip
.tg'sn zlei ten Spleler
eine Schachgarnlthr und Uhr mitbrlngen
tr.gtsgi_ Pokale f'ür dle drel Erstolatzlerten
unrl Gruppenslegero irarenireise
.ieder Teilnehnter bekommt elne Freikarte
vom Frankenburger Wiirfelspiel (Wert ca" S BC)

Wir hoffen auf zahlreichen Eesrrch und verbl-elben mit Schacheruß

Der Sektionsleiter
Johann Wlmrner

za\\ - -

,4ßlS ?uin- und Sp o riv e rehr

TIE['J FRAT.IKENBUI?C
V.7 sEKnor,{ scr-rAcH
EINLADUNG
zur

Veranstalter: UNION itÜNZKIRCHEN' Sekti'on Schach


Spielort: Gasthaus Kaserer (ochsenwlrt) 1n Ranzen'
4?92 Munzklrchen
(Im Turniersaal herrscht Rauchverbot l)
Austragungsart: ? Runden modlflzlertes Schweizer System
Bedenkzelt. 2 1/2 Stunden für die ersten 5O Zilge
Je weltere 20 Zltge 1 Stunde
Spie I tage : 1. Runde,samstag, 2O.Aug.83 Beglnn 18,30 Uhr
2. Runde,Samstag, 27.Aug-83 Beginn 19"OO Uhr
3. Runde,Samstag, O3.SePt.83 Beglnn f9,OO Uhr
4. Runde,Samstag, 10.SePt.83 Beglnn 19,oo Uhr
5. Runde,Sarnstag, 17.SePt.83 Beglnn 19,OO Uhr
6. Runde,Sarnstag, 24"SePt.83 Beglnn 19,Oo Uhr
?. Runde,Samstag, 01.Okt. 83 Begtnn 19,Oo Uhr

Allgemeln Jugend
Nenngeld 1OO,-- ös 5o,-- ös
Reuegeld 2OO,-- ös 1oo,-- öö
Das Reuegeld wlrd nach ordnungsgemäßer Absol-
vlerung aller Partlen zuruckerstatt€t.

Anmeldung: Ausnahmslos schrlftltch an den Turnlerlelter,


Herrn llllhelm Frlach, Ftchtstraße 5? | 4792 l'ltlnz-
klichen. (TeL. o77L6/4261

Nennungsschluß: Dlenstag, 16.08.1983, Datum des Poststempels

Das Turnler wlrd zur Elo-Uert-Berechnung


he range zogen .

Dle Unlon Munzklrcben Sektlon Schach wilrde stch freuen, auch


Sle bel dleser lleisterschaft begrijßen zu können"
Mlt den besten Grüßen
uNfoNtrOilzKtRcHEJ //'
",
y)q!' 9,F af)*'i /r /r r

t2
Landesverb: v, 0berds terre: ch
Usterne.l-chl.scher Schachburrrd
AUSSCH RIiIBUIIG
er d
He rr e n - La n d e s rn e i, s t e rsclt:rt't
1m Blitzschach 19e3

S pl e lort : Blndermlchl, großer und kl-einer Saal,


VoLkshaus
5, 4020 T,INZ, Te1.t o772/4224,1
Uhlarrdgasse
Sple lbeglnn : Sonntag, den lB. Septernber ig8l um 09.00 Uhr.
Nennungsschluß : Sonntag, den 18. September 19Bl um 0B.lO Uhr.
S pie lberechti6rt : Tellnahmeberechtlgt slnd a1le Spieler des LV 0ö
d.öSB die irn Beslts etrnes Spie1örpasses sind und
für einen 0Ö Vereln spi{)lbeiechtlgt slnd.
Auch die Spieler cler Vereine dle dem T,V 0ö d" öS
n e u beigetreten slnd, besltzen die Teil-nahne-
berechtlgung.
Austragungsart : Blitztrrrnler mit 5 Minuten Redenkzelt ln der Fo
eines Rundenturnleres - ln mehreren Gruppen mLt
Vorrunden, Zwischenrunden, Endrunden und Finale.
Sple lrege l-n : Gespielt wirti nach clen Bl.ltzschach-Fegeln der
F.1.D.li., sovrie nach den Bestimrnungen cler TuWO
d. ÖSB rnit den zuletzt gültigen Änderungen und
Ergänzungen.
Nenngeld : S 10"--- pro Spleler"
Anfallende Spesen : Anfallcnde Spesen sj-nd vom Teifnehr,rer selbst zu
tragen.
Qua Itflka t lon : Der Sle6er des Finales ist 0ö Landesrneister 19BJ
im Blitzschach"
Prelse : Dle J Drstplacierten erhalten elnen Pokal und
elne Urkunde.
50 Sachpreise nach der Rangfolge.
Spielmaterlal t Jeder Teil.nehmer rnuß fül- dieses Turnler eine
einwandfrei funktionierencle Schachuhr, 1 komplet
te Schachgarnitur r,rlt UnterLage (Turnlerschach-
Größe ) belstellen.
Splelen von einem Verein mehrere SpieIer, ist
nur pro zwei Spieler 1 Uhr, 1 Garnitur mlt
Unterlagc erforrierlich"
Turnleri-eitung : (Bundes-)lanclesspielleiter Hans A n g e r und
einige Gruppenspielleiter.
Schled sgerlcht : lYird an Spleltag bckanntgegeben.

Der LBndesschrlftführer: Der Lanrlesspielleiter :

Katharlna Fassnann e.h. Hans Anger e.h.


Der Präsident:
Ertch Bochclansky e"h.
Landesvt:rband Oberösterreich
österreichischer Schachbund
EINIADUNG
zum
hUSSEIiORDEIITLICHIII'{ T,1i}trDDSTAG 1 9Bl

Sonntag, den .l B. September 1981 urn 0J.10 Uhr ira Volksheim Binder-
Anr
m1ch1, KLelncr Saa1, Uhlandgasse 5, 4020 LINZ, Tet.z 0732/42244.

T a ge s o r d n u n g I

1. Begrüßung, Dröffnung und Berj-cht cies präsj.denten


2. Übcrreicirung der Urkunden d. LV 0ö d. öSB an die Si.eger der
ab54elaufenen Meisterschaf tcn.
l. Bericht des Presse-Referenterr
(Mltteilunllsblatt d. I,V Oö d. 0SB nschachsportrr )
4. Anträge
5. A11fäL1iges
Anschließend H-LMlBllsch 19Bl
y/enn zu den oben angegebenen Zeitpunkt nlcht clie statuten€emäg filr
ging" Landestag vorgesehene zahl iron Mltglledern anwesend-lst,
flndet er J0 Minuten später n1t derselbei Tagesorclnuns statt ünd
ist dann oirne Rücksicht auf die zahl cter ersöhi"rr"n"r,"Mltgliecler
beschlußfähig.
Jedern verein (scktion) gelit beille6cnd die grüne Deleglertenkarte zu,
stirnrnrecht entsprechend den satzun6en d.tv oö d. ösB $ g, Abs"4.u.5.
Das stimmrecht kann nur ausgeübt werden, wenn bei der Abstattung
der Verbandsabgaben keln Rüökstand bcstäht.
Jedes ordentliche Mi.tgl1cd verfügt grundsätzllch ilber mindestens
-l_
stlmue, sowie für jede in der staätsllga, Reglonalriga Ost uncl
Mannschaf ts-T,ande sne 1s tersohaf t im Turniö::Ächaötr gene Iäe te Mann_
schaft über jc 1 wcltere Stirnme.

Fiil dcn landesv;rbr:nd Obcrösterreich d. 0SB,


Dcr Präsi"dcnt: Der Landesschrlftführer I
Erich Bochdansky o.h. Katharina Fasemann e.h.

l4
llanoesverba-i Oberösterreich
usrerreich. .'ler Schachbund IJInz, Ln Junt 19Bl
AUSSCI{REIBUN
der
Manngchafts-Landesmeisterschaft 1m Turnterschach
1gB1/84
fm Auftrag unrl unter der patronanz der
Landessportorganisa tlon Oberösterre 1ch

D1e Mannschafts-Landesmelsterschaft 1m Turniersch


ach 1983/84 des
Lv 0ö d" ösB wlr. 1n 4 a;i;rki;äään.r^o zwar der iänaesrlga,
Krelsllgen, sowie den 1.'una ä.-fti"ssen durehgefiihrt. den

, Die Durchführung erfolgt gemäß ilen


i. ..^.---_ j:qIgNDSÄTzr,rcHEN
L{ANNS 0rrA FTS
BESTTMTuNGEN FüR Drn
- LÄNDESfilE r sronScH,q nn rlri rüni,irnfr öcHac n,
1n der Fassun* 1976 rnit clen zuletzt beschtossenen
ilnderungen u.rä 13i-l:-.!:qtember
E.grnzun6en.
Für dle Meldune der Mannschaft(en) lst der iileser.
beigefügte Vordruck u".*"nääi"rlna tfs spätestensAusschreibung
"u
3t: trgrlt_198i (Datun des poststempeJ,) eingeschrleben an
;";";r"-"r ,^r"= rrrrr=r/f,,= qoro
LINZ zu senden.
Dle Auslosung flndet am Dienstag, den 1J. September 19BJ um l8.OO
Uhr lrn Restaurant L I ß f e f al'Hausfuiin"r*"g 1O:_, 4O2O LINZ statt
Me lsterschaftsbeglnn:
2" Oktober 1983 = 1
Runcleder LANDESLIGA und der 1. KLASSE
1n allen Splelgruppen.
9. 0ktober 1983 = 1
Runde der KRItISLfcnN und der 2. KLASSE
1n allen Splelgruppen.

P?! N..g r.n C e.l d- fär clle gemetclete(!) Maqnectraft(en) muß


- ä,1,:"il;l;;;ü";Ji31":;ili::"-"rito aes r,v oö
iilosB'lit*;:i,,:;;oä,ü
( 8er Mannschaft I s ieo.:-l"iäi-i,i"nrr""r,aft = g 2so.__ )

Filr den Landeeverbancl Oberösterrelch d. öSB:

Hans A n g e r, Landessplellelter e.h.


-
ACIITUNG AOIITUN O AC}ITUNG ACHTUNG

DlenächsteAusgabederZeltschrlft SCHA CHS PORT Nr. ]9


wlrd erst am 26.AugusL lg9t erschelnenl ! | t Somnrerpause

WICIJTIO WIC}ITIG WICHTIO WICHTIG

D1e ElO-Berechnungen wurden berelts abgeschlossenl


Bestellungen können mlt dem Besteflseheln als Bellage der belden
letzten Ausgaben Schachsport oder dlrekt be1
llerrn Josei' Wachlhol'er,Sandgasse tO4,\222 Sl. Oeorgen,/g. bestellb
werden I

Di1;entiirncrrHerarrsgeber und Verleger:Lanr)esverltancl 0berijsterreich


des rislerrei-chischen Schachbundes.
I'iir Jen Inhalt veri.rnLv;:rtlich;
J t);1i;r i.V A C H L H 0Ii.ü il,sanrigasse 3C414222 St.Geongen/a.d.G.

Das könnte Ihnen auch gefallen