Sie sind auf Seite 1von 96

VIESMANN Luftverteilsysteme

Luftverteilsysteme für Vitovent und Vitoair Wohnungslüftungs-Geräte


Zur Verteilung von Zu- und Abluft in Gebäuden

Instrucciones de planificación

Sammelleitung Luftverteilsystem modular (flach/rund)


Leitungssystem zur Leitungsführung direkt abgehend vom Leitungssystem zur platzsparenden Verteilung von Zu- und
Vitovent oder Vitoair Lüftungsgerät zum Luftverteiler Abluft
■ Wärmegedämmtes EPP-Rohrsystem verhindert Kondens- ■ Einfache Installation durch Click-and-Go-System. Alle
wasserbildung ohne weitere Dämm-Maßnahmen. Systembauteile durchgängig miteinander kombinierbar
■ Flexibles Leitungssystem zur Installation in beengten Aufs- ■ Zentrale und dezentrale Verteilmöglichkeit
tellsituationen ■ Modularer Aufbau zur flexiblen Anpassung an die Einbausi-
■ Außen- und Fortluftöffnungen zur hygienischen und wär- tuation
mebrückenfreien Installation von Fort- und Außenluftleitun- ■ Ansprechendes und funktionelles Ventildesign
gen ■ Leitungssystem geprüft für die umfassende Tauglichkeit als
Luftverteilsystem nach Material-, Hygiene-, Norm- und
Funktionsanforderungen
Flachkanal: Installation nach der Rohbauphase
■ Auf dem Rohfußboden
■ Unter der Decke oder an der Wand
■ Glatter Innenlayer
Rundkanal: Installation während der Rohbauphase
■ Einbetonierung im Rohfußboden
■ Leitungsführung in der abgehängten Decke
■ Glatter Innenlayer

6179787 ES 10/2021
Índice

Índice

1. Aspectos básicos 1.1 Ventilación controlada de las habitaciones. .................................................................. 4


1.2 Aufbau Luftverteilsystem .............................................................................................. 4
1.3 Geräuschentwicklung ................................................................................................... 4
1.4 Reinigung ...................................................................................................................... 4
1.5 Protección contra incendios .......................................................................................... 5

2. Sammelleitungen Außenluft/ 2.1 Descripción del producto .............................................................................................. 6


Fortluft ■ Systemdarstellung Außen- und Fortluft .................................................................... 6
■ Für Vitovent 200-C und 300-C .................................................................................. 9
■ Systemdarstellung Sammelleitung Zuluft/Abluft ....................................................... 11
2.2 Komponenten Sammelleitung ....................................................................................... 12
■ Schalldämpfer rund, flexibel ...................................................................................... 12
■ Leitungssystem mit EPP-Rohr .................................................................................. 12
■ Codo de 90° con manguito de unión (EPP) .............................................................. 13
■ Bogen 90° Kompakt (EPP) ....................................................................................... 14
■ Manguito de unión (EPP) .......................................................................................... 15
■ Verbindungsmuffe verschiebbar ............................................................................... 15
■ Asidero ...................................................................................................................... 15
■ Anschluss-Set für Vitovent 300-F (EPP) ................................................................... 15
■ Kaltschrumpfband ..................................................................................................... 16
■ Tubo engrapado de costura en espiral ..................................................................... 16
■ Flexrohr mit Wärmedämmung .................................................................................. 17
■ Flexrohr ohne Wärmedämmung ............................................................................... 17
■ Verbindungsstück ...................................................................................................... 18
■ Irisblende .................................................................................................................. 18
■ Codo de 90° (chapa de acero galvanizada) ............................................................. 19
■ Codo de 45° (chapa de acero galvanizada) ............................................................. 20
■ Pieza en T (chapa de acero galvanizada) ................................................................ 20
■ Pieza en T con reducción (chapa de acero galvanizada) ......................................... 20
■ Reducción DN 160/125 (chapa de acero galvanizada) ............................................ 21
■ Reducción DN 125/100 (chapa de acero galvanizada) ............................................ 21
■ Reducción DN 180/160 (chapa de acero galvanizada) ............................................ 21
2.3 Komponenten Außen- und Fortluftöffnungen ............................................................... 22
■ Dachdurchführung (Edelstahl) .................................................................................. 22
■ Instalación a través de la cubierta (acero inoxidable pintado) .................................. 22
■ Conexión de cubierta plana para tubo pasatechos ................................................... 24
■ Universal Dachpfanne ............................................................................................... 24
■ Instalación a través de la pared exterior con rejilla protectora contra temporales .... 24
■ Panel de pared exterior con rejilla protectora contra pájaros ................................... 26
■ Außenwandblende Design ........................................................................................ 27
■ Ampliación para aire exterior y de descarga ............................................................. 28
■ Rejilla protectora contra pájaros e insectos para ampliación para aire exterior y de
descarga ................................................................................................................... 30
■ Prolongación de la ampliación para aire exterior y de descarga .............................. 30
■ Abertura de paso para aire exterior y de descarga ................................................... 30
■ Außen- und Fortluftdurchführung .............................................................................. 31
■ Kombiwanddurchführung .......................................................................................... 33
■ Verlängerung für Kombiwanddurchführung .............................................................. 35

3. Luftverteilsystem modular flach/ 3.1 Descripción del producto .............................................................................................. 36


rund ■ Luftverteilsystem modular flach/rund ........................................................................ 36
■ Systemübersicht ....................................................................................................... 37
3.2 Komponenten Leitungssysteme ................................................................................... 39
■ Flachkanal F50 ......................................................................................................... 39
■ Rundkanal R75 ......................................................................................................... 40
■ Rundkanal R90 ......................................................................................................... 41
■ Verbinder Flachkanal ................................................................................................ 42
■ Verbinder Rundkanal ................................................................................................ 43
3.3 Komponenten Luftverteilung ......................................................................................... 44
■ Luftverteilerkasten modular ....................................................................................... 44
■ Luftverteilkasten mit Schalldämmfunktion DN 125 ................................................... 48
■ Luftverteiler 4-fach .................................................................................................... 49
■ Luftverteiler 8-fach .................................................................................................... 50
■ Verteileranschluss-Stutzen ....................................................................................... 53
■ Verteileranschluss-Deckel ......................................................................................... 53
3.4 Komponenten Formteile ............................................................................................... 54
■ Bogen 90° schmalseitig F50 ..................................................................................... 54
6179787

■ Bogen 90° breitseitig F50 .......................................................................................... 54


■ Bogen 90° R75 .......................................................................................................... 55

2 VIESMANN Luftverteilsysteme
Índice (continuación)

■ Bogen 90° R90 .......................................................................................................... 55


■ Übergang F50 auf R90 ............................................................................................. 56
■ Bogen 90° F50 auf R90 ............................................................................................ 56
■ Übergang F50 auf 2 x R75 ........................................................................................ 57
■ Leitungsbrücke F50 .................................................................................................. 57
■ Kreuzungsstück F50 ................................................................................................. 58
■ Luftdurchlass ............................................................................................................. 59
■ Luftdurchlass Durchgang DN 125 F50 ...................................................................... 60
■ Luftdurchlass gerade ................................................................................................ 61
■ Revisionsöffnung ...................................................................................................... 62
■ Fußboden-/Wandauslass .......................................................................................... 63
■ Flachschalldämpfer F50 ............................................................................................ 64
■ Anschluss-Stück F50 ................................................................................................ 65
3.5 Komponenten Ventile und Abdeckgitter ........................................................................ 67
■ Luftdurchlass “Comfort-Design” ................................................................................ 67
■ Zu- und Abluftblende “Comfort-Design” .................................................................... 68
■ Luftdurchlass Wand/Decke “Flat-Design” ................................................................. 68
■ Zu- und Abluftblende “Flat-Design” ........................................................................... 69
■ Drall-Auslassblende .................................................................................................. 70
■ Weitwurf-Auslassblende ........................................................................................... 71
■ Zu- und Abluftventil “Basic” ....................................................................................... 72
■ Abluftventil “Basic” .................................................................................................... 74
■ Abdeckgitter Fußbodenauslass ................................................................................ 75
■ Abdeckgitter Wandauslass ....................................................................................... 75
■ Válvula de purga de aire de cocina DN 125 (metal) ................................................. 76
3.6 Komponenten Anschluss-Stücke .................................................................................. 77
■ Verschlussdeckel flach .............................................................................................. 77
■ Verbinder Luftverteiler ............................................................................................... 77
3.7 Zubehör zum Verteilsystem .......................................................................................... 78
■ Drosselelement flach ................................................................................................ 78
■ Drosselelement rund ................................................................................................. 78
■ Leitungsbinder .......................................................................................................... 79
■ Schneidhilfen (Satz) .................................................................................................. 79
■ Abluftfilter .................................................................................................................. 79
■ Filter für Luftdurchlass Wand/Decke ......................................................................... 79

4. Allgemeine Planungshinweise 4.1 Außenluftversorgung und Fortluftöffnung ..................................................................... 80


■ Zu- und Abluftleitungen ............................................................................................. 80
■ Externe Druckverluste ............................................................................................... 80
4.2 Schallausbreitung über das Leitungssystem ................................................................ 81
■ Schalldämpfung im Leitungssystem ......................................................................... 81
■ Schallreduktion im Wohnraum: ................................................................................. 81
4.3 Luftführung .................................................................................................................... 82
■ Platzierung der Zu- und Abluftventile ........................................................................ 82
■ Überströmöffnungen ................................................................................................. 82
■ Leitungssysteme ....................................................................................................... 84
■ Fußbodenaufbau und Leitungsführung ..................................................................... 84
■ Berücksichtigung von Brandschutzanforderungen ................................................... 85

5. Planungshinweise System modu- 5.1 Installationsbeispiele ..................................................................................................... 86


lar flach/rund ■ Zentrale Verteilung .................................................................................................... 86
■ Dezentrale Verteilung ................................................................................................ 86
■ Kombinierte zentrale und dezentrale Verteilung, semizentrale Verteilung ................ 86
■ Verteilung in der abgehängten Decke ....................................................................... 87
5.2 Leitungsführung ............................................................................................................ 87
■ Beispiele für Leitungsführung ................................................................................... 87
5.3 Modulares Konzept ....................................................................................................... 88
■ Übersicht der Verlegearten ....................................................................................... 88
■ Ventile und Abdeckgitter ........................................................................................... 88
■ Telefonieschall .......................................................................................................... 89
■ Luftführung zwischen Geschossen ........................................................................... 89
5.4 Auslegung ..................................................................................................................... 89
■ Schnellauslegung ...................................................................................................... 89

6. Anexo 6.1 Lista de comprobaciones para el diseño/creación de la oferta ..................................... 90


■ Solicitar propuesta de planificación .......................................................................... 90
6.2 Normas y directivas ...................................................................................................... 90
6.3 Glossar ......................................................................................................................... 90
6179787

7. Índice alfabético ............................................................................................................................................ 91

Luftverteilsysteme VIESMANN 3
Aspectos básicos

1.1 Ventilación controlada de las habitaciones.


Para mantener baja la demanda térmica de ventilación con un
óptimo intercambio de aire, es aconsejable utilizar instalaciones téc-
1 nicas para la entrada y salida de aire en las habitaciones. Estas ins-
talaciones proporcionan a los habitantes de la vivienda una ventila-
ción económica. Con los modernos sistemas de ventilación de las
habitaciones se puede prescindir de la ventilación mediante las ven-
tanas, especialmente durante el periodo de calefacción, y se puede
evitar la pérdida incontrolada de calor.

1.2 Aufbau Luftverteilsystem

A B C D E F G H K L

A Außen- und Fortluftdurchführung F Sammelleitung DN 125/160/180


B Außen- und Fortluftleitung G Flachkanal
C Lüftungsgerät H Unterverteiler
D Sammelleitung Zu- und Abluft K Verteilleitung
E Hauptverteiler L Luftdurchlässe, Zu-/Abluftventile

1.3 Geräuschentwicklung
Grundlegende Informationen zum Thema Schall und Geräuschent-
wicklung siehe Planungsanleitung Vitovent.

1.4 Reinigung
Das Luftverteilsystem ist mit durchgängig glatten Oberflächen kons- ■ Wir empfehlen Revisionsöffnungen im Abstand von max. 7,5 m zur
truiert. Falls die Anlage regelmäßig gewartet (Filterwechsel im Zen- nächsten Revisionsmöglichkeit vorzusehen.
tralgerät und an Abluftfiltern) und sachgemäß verwendet wird, ist ■ Die Reinigung wird von der Fachkraft durchgeführt. Dazu wird am
keine Reinigung des Luftverteilsystems erforderlich. zentralen Verteiler eine Absaugvorrichtung angebracht. Von der
Falls aufgrund weiterer Einflüsse Verschmutzung im Luftverteilsys- Revisionsöffnung aus werden angelagerte Verschmutzung mit
tem angefallen sind, kann das Luftverteilsystem gereinigt werden. einer Reinigungsbürste (z. B. Bösch Airmaster Ultra) gelöst.
Die Reinigung und Inspektion des Leitungssystems erfolgt über die
Luftdurchlässe oder Verteiler. An den Luftdurchlässen werden die
Einsätze oder Blenden abgebaut. Die Verteiler haben Verschlussde-
ckel, an denen eine Revision erfolgen kann. Bei der Planung sind
Revisionsöffnungen zu berücksichtigen.
6179787

4 VIESMANN Luftverteilsysteme
Aspectos básicos (continuación)

1.5 Protección contra incendios


Para viviendas unifamiliares, en Alemania, no existen exigencias Para la protección contra incendios se deben observar las directivas
especiales respecto a la protección contra incendios (altura del de la correspondiente normativa local de construcción vigente.
techo superior < 7 m).
1
Cuando se atraviesen muros cortafuegos en edificios de más de dos
pisos, se debe tener en cuenta la norma DIN 4102 (válvulas de pro-
tección contra incendios, formación del conducto de ventilación).
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 5
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft

2.1 Descripción del producto


Systemdarstellung Außen- und Fortluft
Leitungssystem zur Leitungsführung vom Lüftungsgerät zur Außen- Das Leitungssystem für Außenluft und Fortluft wird aus den Kompo-
und Fortluftdurchführung in Wand oder Dach nenten Sammelleitung und Außen- und Fortluftdurchführung erstellt.
■ Wärmegedämmtes EPP-Rohrsystem verhindert Kondenswasser-
bildung ohne weitere Dämm-Maßnahmen.
■ Flexibles Leitungssystem zur Installation in beengten Aufstellsitua-
tionen: Flex- und Wickelfalzrohre
■ Außen- und Fortluftöffnungen

5 3
2

6
7

1 1

Beispiel mit Leitungssystem EPP-Rohr 2, Außenluftdurchführung in der Außenwand 3, Fortluftdurchführung im Dach 4

Pos. Komponente Vitoair FS Vitovent Vitovent Vitovent 300-W, Typ


200-C 300-C
H32S A225 H32S C325 H32S C400
1 Anschluss-Stutzen Lüftungsgerät DN 160 DN 125 DN 125 DN 125 DN 160 DN 180
2 Leitungssystem mit EPP Rohren x x x x x x
(Seite 12 f.)
Bogen 90° in Kompaktbauweise x x x
(Seite 14)
3 Wanddurchführung x x x x x x

Indicación
“Zuordnung Außen- und Fortluftdurch-
führung zum Leitungssystem” in den
folgenden Tabellen beachten.

4 Dachdurchführungen x x x x x x

Indicación
“Zuordnung Außen- und Fortluftdurch-
führung zum Leitungssystem” in den
folgenden Tabellen beachten.
6179787

6 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Pos. Komponente Vitoair FS Vitovent Vitovent Vitovent 300-W, Typ


200-C 300-C
H32S A225 H32S C325 H32S C400
5 Wärmegedämmtes Flexrohr x x x x x x
(Seite 17)
Oder
Wickelfalzrohr x x x x x x
(Seite 16)
Oder
EPP-Rohr wie unter Pos. 2 x x x x x x
Indicación
“Zuordnung Außen- und Fortluftdurch-
führung zum Leitungssystem” in den 2
folgenden Tabellen beachten.

6 Schalldämpfer rund, flexibel (Sei- x x x x x x


te 12)
7 Externes elektrisches Vorheizregister x x x x
Siehe Planungsanleitung Vitovent

Zuordnung Außen- und Fortluftdurchführung 3 zum Leitungssystem


Bezeichnung DN Außenwand- Außenwand- Außenwand- Kombi-Wand- Außen- und Außen- und
blende Design blende durchführung durchführung Fortluftdurch- Fortluftdurch-
führung führung

Farbe (außen) Edelstahl Weiß DN 160: Weiß Edelstahl Weiß Edelstahl


DN 180: Edels-
tahl
Leitungssystem mit 125 x x x x
EPP Rohren 160 x x x x x
(Seite 12 f.) 180 x x x x
mit Reduziers-
tück
Flexrohr (wärmege- 160 x x
dämmt) 180 x
(Seite 17) mit Reduziers-
tück
Wickelfalzrohr 160 x x
(Seite 16) 180 x
mit Reduziers-
tück
Bogen 90° Kompakt 160 x x x
(EPP) 180 x x x
(Seite 14)
Seite 27 Seite 26 Seite 24 Seite 33 Seite 30 Seite 31
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 7
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Zuordnungen Außen- und Fortluftdurchführung 3/Dachdurchführung 4 zum Leitungssystem


Bezeichnung DN Außen- und Fortluf- Dachdurchführung Dachdurchführung Dachdurchführung
terweiterung mit Universal Dachp- mit Flachdachansch- Edelstahl
fanne luss

Farbe Edelstahl Schwarz Schwarz Edelstahl


Dachsteinrot Dachsteinrot
Leitungssystem mit EPP-Rohr 125 x x x —
(Seite 12 f.) 160 x x x x
180 x x x x
Flexrohr (wärmegedämmt) 125 x x
(Seite 17) 160 x x x
180 x x x
Wickelfalzrohr 125 x x
(Seite 16) 160 x x x
180 x x x
Bogen 90° Kompakt (EPP) 160 x x x x
(Seite 14) 180 x x x x
Seite 28 Seite 22 und 24 Seite 22 und 24 Seite 22

Sonstige Komponenten
■ Kaltschrumpfband zur luftdichten Installation, siehe Seite 16.
■ Schellen zur Befestigung der Flexrohre, siehe Seite 17.
■ Gegebenenfalls bauseitige Wärmedämmung

6179787

8 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Für Vitovent 200-C und 300-C

L
B
A
4
3 2

1 5

3 6

R
A
5
B
3
6

5
1 2

4 6
3

5 2

Vitovent 200-C

A Außenluft
B Fortluft

Pos. Komponente System DN 125 Pos. Komponente System DN 125


1 Vitovent 200-C/300-C 4 Haltebügel
2 Außen- und Fortluftdurchführung, 5 Schalldämpfer rund
nur an EPP-Rohr anschließen. 6 Anschluss-Stück aus EPP
3 Leitungssystem EPP-Rohr
oder Flexrohr
oder Wickelfalzrohr
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 9
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

2
1 5

6
4
3

Vitovent 300-C

Pos. Komponente System DN 125 Pos. Komponente System DN 125


1 Vitovent 200-C/300-C 4 Haltebügel
2 Außen- und Fortluftdurchführung, 5 Schalldämpfer rund
nur an EPP-Rohr anschließen. 6 Anschluss-Stück aus EPP
3 Leitungssystem EPP-Rohr 7 Elektrisches Vorheizregister
oder Flexrohr
oder Wickelfalzrohr

6179787

10 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Systemdarstellung Sammelleitung Zuluft/Abluft


Das Leitungssystem rund verbindet als Sammelleitung das Lüftungs-
gerät Vitovent mit den Luftverteilern.

B
1

Beispiel

A Abluft vom Luftverteilkasten zum Lüftungsgerät


B Zuluft vom Lüftungsgerät zum Luftverteilkasten

Pos. Komponente Vitoair FS Vitovent Vitovent Vitovent 300-W, Typ H32S


200-C 300-C
A225 C325 C400
1 Anschluss-Stutzen Lüftungsgerät DN 160 DN 125 DN 125 DN 125 DN 160 DN 180
2 Leitungssystem mit EPP-Rohren x x x x x x
oder Flexrohr x x x x x x
oder Wickelfalzrohr x x x x x x
3 Leitungssystem mit EPP-Rohren x x x x x x
(Seite 12 f.)
4 Schalldämpfer rund x x x x x x

Sonstige Komponenten
■ Kaltschrumpfband zur luftdichten Installation, siehe Seite 16.
■ Schellen zur Befestigung der Flexrohre, siehe Seite 17.
■ Gegebenenfalls bauseitige Wärmedämmung
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 11
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

2.2 Komponenten Sammelleitung


Schalldämpfer rund, flexibel
Anschluss Maß in mm Pa- Best.-Nr.
a b ckungs-

b
dicke in
mm
DN 125 125 224 50 7249105 a
DN 160 160 200 25 9521461
160 260 50 ZK03036 11
00
DN 180 180 224 25 7373027
2 180 280 50 ZK03037

Bestandteile:
■ Gelochtes Alu-Innenrohr
■ Rieselschutz
■ Absorbermaterial
■ Alu-Außenrohr
■ Stirnseitiger Abschluss: 2 Kappen aus Aluminium

Druckverlust Schalldämpfer rund, flexibel

3
A
B
2 C
Druckverlust in

1
Pa/m

0
0 50 100 150 200 250 300 350 400
Luftvolumenstrom in m³/h

A DN 125
B DN 160
C DN 180

Pegelminderung ΔL Schalldämpfer rund, flexibel

Pegelminderung ΔL in dB/m pro Schalldämpfer


Frequenz in Hz Packungsdicke in 125 250 500 1000 2000 4000 8000
mm
DN 125 50 10 15 24 47 42,5 22,5 15
DN 160 25 3 4 11 28 36 15 11
DN 160 50 9 12 28 42 29 16 12
DN 180 25 3 3 10 27 32 14 11
DN 180 50 7 10 25 40 26 15 11

Leitungssystem mit EPP-Rohr


Tubo con manguito de unión (EPP) ■ Sin formación de condensados hasta –20 °C de temperatura del
aire exterior (temperatura ambiente máx.: 25 °C, 60 % de hume-
Conexión Medida en mm N.º de pedido dad relativa del aire)
a b ■ Se puede cortar a cualquier longitud
DN 125 155 186 7501764
DN 160 190 221 7501765
DN 180 210 239 7501766

■ Coeficiente de conducción térmica0,042 W/(m·K)


6179787

■ Espesor del aislamiento 15 mm

12 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

b
10
00

Pérdida de presión de tubo con manguito de unión (EPP)

A
4 C

3 B
Pérdida de carga en Pa/m

0
0 100 200 300 400 500 600
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A DN 125
B DN 160
C DN 180

Codo de 90° con manguito de unión (EPP)


Conexión Medida en mm N.º de pedido
a b c c
DN 125 155 308 186 7501767
DN 160 190 325 221 7501768
DN 180 210 391 239 7501769

■ Coeficiente de conducción térmica0,042 W/(m·K)


■ Espesor del aislamiento 15 mm
b

■ Sin formación de condensados hasta –20 °C de temperatura del


aire exterior (temperatura ambiente máx.: 25 °C, 60 % de hume-
dad relativa del aire) a
■ Desmontable, también se puede usar como codo de 45°
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 13
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Pérdida de presión del codo 90° con manguito de unión (EPP)

5
A
C
4
B

2
Pérdida de carga en Pa

0
0 100 200 300 400 500 600
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A DN 125
B DN 160
C DN 180

Bogen 90° Kompakt (EPP)

Bogen A Bogen A einsch- Indicación


Best.-Nr. ließlich Außenwand- Außenwanddurchführung mit Vogelschutzgitter siehe Seite 26.
durchführung mit Vo-
gelschutzgitter B
Best.-Nr. 10
DN 160 7202969 ZK01840 9
DN 180 7202970 ZK01841 8 A
■ Zur Luftführung über die Installationswand 7
Pérdida de carga en Pa

■ Abgestimmt auf Vitovent 300-W 6


■ EPP-Rohre und -Muffe B
– 1 m Rohr vertikal mit verschweißtem Bogen 90° 5
– 0,5 m Rohr horizontal 4
– Verschiebbare Verbindungsmuffe
3
■ Rohre ablängbar
2
1
0
79
0 0 100 200 300 400
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A DN 160
B DN 180
1000

Øa
6179787

14 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Manguito de unión (EPP)


Conexión Medida en mm N.º de pedido
a b
DN 125 186 85 7501770
DN 160 221 78 7501771

b
DN 180 239 85 7501772
a
■ Coeficiente de conducción térmica0,042 W/(m·K)
■ Espesor del aislamiento 15 mm
■ Sin formación de condensados hasta –20 °C de temperatura del
aire exterior (temperatura ambiente máx.: 25 °C, 60 % de hume-
dad relativa del aire) 2

Verbindungsmuffe verschiebbar
a in mm b in mm Best.-Nr.
DN 125 186 85 ZK01770

b
DN 160 221 78 ZK01771
DN 180 239 85 ZK01772

■ Vereinfacht die nachträgliche Demontage des Luftverteilsystems


■ Aus EPP, wärmedämmend a

Asidero
N.º de pedido 7501773
Para fijar el colector en la pared o el techo.

Anschluss-Set für Vitovent 300-F (EPP)


Best.-Nr. ZK01384
■ Zum Anschluss des Leitungssystems an einen Anschluss-Stutzen
des Lüftungsgeräts Vitovent 300-F
■ Empfehlung: Jeweils 1 Anschluss-Set für jeden Anschluss-Stutzen
verwenden.
■ Wärmeleitzahl 0,042 W/(m·K)
■ Dämmstärke 15 mm
■ Keine Bildung von Kondenswasser bis –20 °C Außenlufttempera-
tur (Raumluft max.: 25 °C, 60 % relative Luftfeuchte)
■ Kürzbar
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 15
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

1
23

2
1310

160

Druckverlust Anschluss-Set für Vitovent 300-F (EPP)

3,5

3,0

2,5

2,0

1,5
Druckverlust in Pa/m

1,0

0,5

0,0
0 50 100 150 200 250 300 350 400
Luftvolumenstrom in m³/h

Kaltschrumpfband
Best.-Nr. 7143928
■ Zur luftdichten Verbindung der Leitungssteme mit den Anschlüs-
sen
■ Rolle mit 15 m

Tubo engrapado de costura en espiral


Conexión Medida a en mm N.º de pedido
DN 125 125 7249104
6179787

DN 160 160 9521428


DN 180 180 7373026

16 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

30
00

2
Indicación
■ Abhängig von den Umgebungsbedingungen müssen die Rohre
bauseits wärmegedämmt werden.
■ Kaltschrumpfband zur luftdichten Verbindung von Bauteilen ver-
wenden.

Flexrohr mit Wärmedämmung


Anschluss Außenmaß in Best.-Nr. Best.-Nr.
mm ca. Befesti- 40
gungsschellen
A
je 10 St.
DN 125 175 ZK02535 ZK02644
DN 160 210 ZK02536 ZK02645
DN 180 230 ZK02537 ZK02646 10
B
■ Einsatz als Zu- und Abluftleitung
■ Länge: 6 m, kürzbar, sehr flexibel
■ Zur Befestigung des Flexrohrs an andere Bauteile werden Sche-
llen benötigt.
DN 125
Pérdida de carga en Pa/m

1 DN 160
DN 180

60
00 0,1
10 100 500
Caudal volumétrico en m³/h
25

Luftgeschwindigkeit
A 5 m/s
B 3 m/s
25 mm Wärmedämmung aus kunstharzgebundener Mineralfaser

Indicación
Flexrohr kann nicht gereinigt werden, gegebenenfalls austauschen.

Flexrohr ohne Wärmedämmung


Anschluss Maß a in mm Best.-Nr. Best.-Nr. ■ Einsatz als Zu- und Abluftleitung
Befesti- ■ Länge: 10 m, kürzbar, sehr felxibel
gungsschellen ■ Zur Befestigung des Flexrohrs an andere Bauteile werden Sche-
je 10 St. llen benötigt.
DN 125 125 ZK02532 ZK02644 Druckverlustkurve siehe Flexrohr mit Wärmedämmung.
DN 160 160 ZK02533 ZK02645
DN 180 180 ZK02534 ZK02646 Indicación
Flexrohr kann nicht gereinigt werden, gegebenenfalls austauschen.
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 17
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

=1
00
00

2
Indicación
Abhängig von den Umgebungsbedingungen müssen die Rohre bau-
seits wärmegedämmt werden.

Verbindungsstück
Anschluss Maß a in mm Best.-Nr.
DN 125 125 7249103 a
DN 160 160 9521437
DN 180 180 7373025

Zum Verbinden von 2 Wickelfalz- oder Flexrohren


10
0

Druckverluste von Wickelfalz- und Flexrohren

3
A
C
Druckverlust in Pa/m

2 B E
F
D
1

0
0 50 100 150 200 250 300 350 400
Luftvolumenstrom in m³/h

A Flexrohr DN 125 D Wickelfalzrohr DN 160


B Wickelfalzrohr DN 125 E Flexrohr DN 180
C Flexrohr DN 160 F Wickelfalzrohr DN 180

Irisblende
Leitungssystem Best.-Nr.
DN 125 ZK01898
DN 160 ZK01899

Zur Vordrosselung des Luftvolumenstroms zwischen 2 Geschossen.


6179787

18 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

1 2
200
A
100 3

4
ØD

Pérdida de carga
B 30

5
10

en Pa
2
5
72 108 144 180 252 324
Caudal volumétrico en m³/h

Irisblende DN 160

B Wert aus Diagramm Einstellwert Skala Einstellwert Skala


Irisblende DN 125 Irisblende DN 160
C

A 1 1,9 4,1
1,5 2,4 4,9
2 3,1 6,1
2,5 3,8 7,4
Ød
3 4,8 8,9
3,5 6,1 11
4 7,9 13,6
A Stelleinrichtung 4,5 10,7 17,9
B Messnippel 5 25,4

Irisblende DN 125 160 Druckverlustberechnung nach Einstellwert: (V/3,6)2/k2


7d mm 124 159 V: Volumenstrom k: Einstellwert
7D mm 210 230
C mm 63 60

Druckverluste

300 1 2

200
3
100

4
Pérdida de carga

50
en Pa

10
36 72 108 144 180 216
Caudal volumétrico en m³/h

Irisblende DN 125

Codo de 90° (chapa de acero galvanizada)


Conexión Medida a en mm N.º de pedido
DN 125 125 7249106
DN 160 160 9521431
DN 180 180 7373028
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 19
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Indicación
a Pérdida de carga: 5 Pa

a
a

2 Codo de 45° (chapa de acero galvanizada)


Conexión Medida a en mm N.º de pedido Indicación
DN 125 125 7249107 Pérdida de carga: 5 Pa
DN 160 160 9521725
DN 180 180 7373029
a

45°

Pieza en T (chapa de acero galvanizada)


Conexión Medida en mm N.º de pedido Indicación
a b Pérdida de carga: 5 Pa
DN 125 125 200 7249110
DN 160 160 240 7190179
DN 180 180 240 7373031
90
°
b

a a

Pieza en T con reducción (chapa de acero galvanizada)


Conexión Medida en mm N.º de pedido Indicación
a b c Pérdida de carga: 5 Pa
DN 125 125 205 100 7299292
DN 160 160 230 125 7299293

c
b

c
a
6179787

20 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Reducción DN 160/125 (chapa de acero galvanizada)


N.° de pedido 7249108 Indicación
Pérdida de carga: 5 Pa

15
0
0
16
Ø

5
12
Ø

2
Reducción DN 125/100 (chapa de acero galvanizada)
N.° de pedido 7249109 Indicación
Pérdida de carga: 5 Pa

17
0
5
12
Ø

0
10
Ø

Reducción DN 180/160 (chapa de acero galvanizada)


N.º de pedido 7373030 Indicación
Pérdida de carga: 5 Pa

13
0
0
18
Ø

0
16
Ø
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 21
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

2.3 Komponenten Außen- und Fortluftöffnungen


Dachdurchführung (Edelstahl)
Best.-Nr. 9562054
Für Außen-/Fortluft, für Schrägdach

Bestandteile:
■ Abnehmbare Haube
■ Bleischürze (600 x 600 mm)
■ Vogelschutzgitter B
■ EPP-Dämmhülse
2 ■ Anschluss-Stück A

600
■ Wärmebrückenfreie EPP-Rohrhülse Ø 200 (innen) und Ø 300 mm
(außen)

5
34
Ø160-200

A Wärmebrückenfreie Durchführung
B Dachschürze

20
Pérdida de carga en Pa

10

0
100 150 200 250 300 350 400
Caudal volumétrico de aire en m³/h

Druckverlust

Indicación
Erforderliche Reduzierstücke:
■ 1 Stück DN 160/125 für Vitovent 300-W, Typ H32S A225,
Vitovent 300-C und Vitovent 200-C
■ 1 Stück DN 180/160 für Vitovent 300-W, Typ H32S C400
■ Bei Vitovent 300-W, Typ H32S C325 und Vitoair FS ist kein Redu-
zierstück erforderlich.

Instalación a través de la cubierta (acero inoxidable pintado)


Conexión Medida a en negro rojo teja
mm N.º de pedido N.º de pedido
DN 125 149 7501780 ZK01906
DN 160/180 199 7501781 ZK01907

Para aire exterior y de descarga


■ Con rejilla protectora contra pájaros y manguito aislante
6179787

22 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

1000

Pérdida de carga tubo pasatechos (chapa de acero pintada)

Utilización como instalación de aire exterior

A B
100

10
Pérdida de carga en Pa

0,1
10 100 1000
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A DN 125
B DN 160/DN 180
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 23
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Utilización como abertura de paso para aire de descarga

AB
100

10

2
Pérdida de carga en Pa

0,1
10 100 1000
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A DN 125
B DN 160/DN 180

Conexión de cubierta plana para tubo pasatechos


Conexión Medida a en mm N.º de pedido
a b b
DN 125 320 123 7501782
DN 160/180 420 204 7501783
115

Para instalación a través de la cubierta, n.º de pedido 7501780,


7501781, ZK01906 y ZK01907
a

Universal Dachpfanne
Ansch- Maß in mm Best.-Nr.
luss a b c d Farbe
d

DN 125 560 500 172 178 schwarz 7501784


dachs- ZK01908
c

teinrot
DN 800 1000 230 205 schwarz 7501787
160/180 dachs- ZK01909
teinrot
b
a

■ Für Ziegel-, Pfannen-, Biberschwanz-, Schiefer- und weitere Ein-


deckungen
■ Für Dachdurchführung Best.-Nr. 7501780 und 7501781
■ Dachneigung 20 bis 50°

Instalación a través de la pared exterior con rejilla protectora contra temporales


N.º de pedido Con rejilla protectora contra temporales, rejilla contra insectos y
Color blanco 9562053 manguitos aislantes
Color acero inoxidable 7439114 ■ Pérdida de carga extremamente baja con gran sección transversal
Reducción libre
DN 180/160 7373030 ■ Sin puentes térmicos gracias al manguito para tubo de EPP Ø 200
(interior) y Ø 300 mm (exterior)
6179787

■ Para espesores de pared de 300 a 600 mm

24 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

■ Para la instalación a través de pared exterior debe practicarse en


la pared un orificio de, como mínimo, 300 mm de Ø para el man- 5
guito aislante de EPP sin puentes térmicos y el aislamiento del 34

0
20
muro.

0
N

16
D

N
■ La conexión del sistema de conductos en la instalación a través

D
de la pared exterior debe ejecutarse de manera que quede térmi-
camente aislada y a prueba de difusión del vapor.
■ Con temperaturas de aire exterior bajas y una humedad del aire
elevada es posible que los condensados se congelen en la rejilla 70
protectora contra insectos. Estas condiciones climatológicas solo
se dan pocas veces al año. La capa de hielo se puede sacudir. Si
es difícil acceder al lugar de montaje, se recomienda el uso de
una rejilla de protección de malla ancha o una carcasa suminis-
60
2
trada por la empresa instaladora. 0
0
35
Indicación
Para conectar un colector DN 180 se requiere una reducción
DN 180/160.
Pérdida de carga de instalación a través de la pared exterior con rejilla protectora contra temporales

DN 160

50

40

30

20
Pérdida de carga en Pa/m

10

0
50 100 150 200 250 300
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A Aire exterior
B Aire de descarga
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 25
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

DN 180

20
A
Pérdida de carga en Pa/m

10 B

0
50 100 150 200 250 300 350 400
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A Aire exterior
B Aire de descarga

Panel de pared exterior con rejilla protectora contra pájaros


Conexión Medida en mm N.º de pedido
a b c
DN 125 124 267 245 ZK03025
c
a

DN 160 159 267 245 ZK03026


DN 180 179 311 272 ZK03027

Para la conexión directa al tubo de EPP.


■ Con rejilla protectora contra pájaros
A
b

■ Con canto de goteo


■ Color blanco (chapa) b

Indicación
El tubo de EPP se debe conducir a través de la pared exterior por la
empresa instaladora. A Canto de goteo

Perforaciones de la pared necesarias


Conexión 7 Perforación de la pared en mm
DN 125 185
DN 160 220
DN 180 240
6179787

26 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Pérdida de carga de la instalación a través de la pared exterior con rejilla protectora contra pájaros

Utilización como instalación de aire exterior

AB
100
C

10
2
Pérdida de carga en Pa

0,1
10 100 1000
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A DN 125
B DN 160
C DN 180

Utilización como abertura de paso para aire de descarga

A B
100 C

10
Pérdida de carga en Pa

0,1
10 100 1000
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A DN 125
B DN 160
C DN 180

Außenwandblende Design
Anschluss a Bestell-Nr. ■ Zum direkten Anschluss an EPP-Rohr
DN 125 ZK05350 ■ Mit Vogelschutzgitter
6179787

DN160 ZK05351 ■ Mit Abtropfkante


DN 180 ZK05352 ■ Edelstahl

Luftverteilsysteme VIESMANN 27
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

135 15

281
a

2 A

A Abtropfkante

Ampliación para aire exterior y de descarga


Conexión Medida en mm N.º de pedido
a b c d
DN 160 con reducción DN 160/125 (volumen de suministro) 756 1440 1278 161
ZK01896
DN 160 sin reducción 602 1438 1278 161
DN 180 647 1483 1303 181 ZK01897

Para la desviación de la impulsión de aire exterior y de descarga por


encima del nivel del suelo
■ Para la conexión directa al tubo de EPP.

d
■ Cumplimiento de los requisitos higiénicos aumentados según la
norma DIN 1946-6
■ Protección contra la aspiración de hojas, nieve, etc. D
■ No colocar en el suelo. Por debajo del nivel del suelo, la amplia-
ción para aire exterior y de descarga debe montarse dentro del
pozo de luz.

Indicación
El tubo de EPP se debe conducir a través de la pared exterior por la
C
b
c

empresa instaladora.

Perforaciones de la pared necesarias


Conexión 7 Perforación de la pared mm
DN 125 185
DN 160 220
DN 180 240
A
Indicación
La reducción DN 160/125 se incluye en el volumen de suministro.

Indicación
La rejilla protectora contra pájaros o insectos debe pedirse por sepa-
rado. B
a

Con reducción

A Casquillo de pared
B Boca de desagüe de condensados
C Soporte mural
D Codo
6179787

28 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Indicación
Boca de desagüe de condensados para la conexión a una tubería
de desagüe suministrada por la empresa instaladora

d
D

C
b 2
c

B
a

Sin reducción

A Casquillo de pared
B Boca de desagüe de condensados
C Soporte mural
D Codo

Pérdida de carga de la ampliación para aire exterior y de descarga

60
A

50
B

40

30
Pérdida de carga en Pa

C
20
D

10

E
0
0 50 100 150 200 250 300 350 400 450
Caudal volumétrico de aire en m³/h

Pérdidas de carga rejilla protectora montada

A DN 160 con rejilla protectora contra insectos C DN 125 con rejilla protectora contra pájaros
6179787

B DN 180 con rejilla protectora contra insectos

Luftverteilsysteme VIESMANN 29
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

D DN 160 con rejilla protectora contra pájaros


E DN 180 con rejilla protectora contra pájaros

Rejilla protectora contra pájaros e insectos para ampliación para aire exterior y de descarga
N.º de pedido N.º de pedido
DN 125/160 DN 180
Rejilla protectora contra ZK01893 ZK01894
pájaros
Rejilla protectora contra ZK01892 ZK01895
2 insectos

■ Protege contra la suciedad intensa en el sistema de distribución


de aire.
■ La rejilla protectora contra insectos protege contra la entrada de
insectos en el sistema de distribución de aire.
■ Aumenta la estabilidad de los filtros internos del equipo.

Prolongación de la ampliación para aire exterior y de descarga


Conexión N.º de pedido
DN 160 7528052
DN 180 7528053
500

4 B

3 A
Pérdida de carga en Pa/m

0
0 100 200 300 400 500 600
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A DN 160
B DN 180

Abertura de paso para aire exterior y de descarga


N.º de pedido ■ Abertura de paso para aire exterior y de descarga combinada en
Para Vitovent 200-C ZK01773 un componente
6179787

Para Vitovent 300-C ZK01381 ■ Para el montaje sin desplazamiento de los tubos de EPP DN 125
del dispositivo de ventilación a través de la pared exterior

30 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

■ Guía separada del caudal volumétrico del aire de descarga y de


aire exterior (sin recirculación de aire)
■ La posición de las conexiones de aire de descarga y de aire exte-

179
rior puede girarse.
■ Rejilla protectora contra pájaros:

0
33
Con temperaturas de aire exterior bajas y una humedad del aire
elevada es posible que los condensados se congelen en la rejilla

7
12
protectora contra insectos. Estas condiciones climatológicas solo
se dan pocas veces al año. La capa de hielo se puede sacudir. Si
es difícil acceder al lugar de montaje, se recomienda el uso de

136
una rejilla de protección de malla ancha o una carcasa suminis-
trada por la empresa instaladora.
■ Color: Blanco 2

5
51
6
13
25
Indicación
Los tubos para pasamuros deben pedirse por separado.

ZK01381 para Vitovent 300-C


B
0

136
30
7
12

25
6
13
5
179

51

ZK01773 para Vitovent 200-C

A Aire exterior
B Aire de descarga

Pérdida de carga de la abertura de paso para aire exterior y de descarga

50
45 A
40
Pérdida de carga en Pa

35
30
25
20
15
10 B
5
0
100 125 150 175 200 225 250 275 300
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A Aire exterior
B Aire de descarga

Außen- und Fortluftdurchführung


6179787

■ Kombinierte Außen- und Fortluftdurchführung in einem Element


■ Mit Wanddurchführung

Luftverteilsysteme VIESMANN 31
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

■ Farbe/Material: Edelstahl
■ Position der Außenluft- und Fortluftstutzen können gedreht wer- b
den.

Indicación
Rohre für Wanddurchführung separat bestellen.

289
277

c
d

133
2 A
B
289
277

60 116,7

a
A Außenluft
11
6,7 Für Maße
DN a b c d Best.-Nr.
Vitovent 200-C 125 530 225 125 300 ZK03032
Vitovent 300-C 125 530 225 125 330 ZK03033
B Fortluft Vitovent 300-W,
Typ H32S A225
Vitovent 300-W, 160 650 238 155 400 ZK03034
Typ H32S C325
Vitovent 300-W, 180 650 238 175 400 ZK03035
Typ H32S C400

50

45 A
40

35

30

25
Pérdida de carga en Pa

20

15

10
B
5

0
100 125 150 175
Caudal volumétrico de aire en m³/h

DN 125

A Außenluft
B Fortluft
6179787

32 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

50
A
45

40

35

30

25
Pérdida de carga en Pa

20 2
15

10
B
5

0
100 125 150 175 200 225 250 275 300
Caudal volumétrico de aire en m³/h

DN 160

A Außenluft
B Fortluft

45

40
A
35

30

25
Pérdida de carga en Pa

20

15

10
B
5

0
100 125 150 175 200 225 250 275 300
Caudal volumétrico de aire en m³/h

DN 180

A Außenluft
B Fortluft

Kombiwanddurchführung
Best.-Nr. ZK01400 Bestandteile:
Zur gemeinsamen Nutzung der Wanddurchführung als Außenluftan- ■ Kombiwanddurchführung A
saugung der Wärmepumpe sowie Außenluftansaugung und Fortluf- ■ 2 Lüftungskanäle B
tabführung des Lüftungsgeräts ■ 2 Abdeckgitter für Lüftungskanäle mit Insektenschutzgitter C zur
Montage am Wetterschutzgitter
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 33
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

0 G
16
DN

E
7 50
DN 160

750

0
81
50

200

A B C D
0
19
A
35
0

F
810

190

B
200

60
190

0
19
210

C
0
20 0
21
16
5

A Kombiwanddurchführung
B Lüftungskanal Außenluft/Fortluft
C Abdeckgitter für Lüftungskanal mit Insektenschutzgitter
D Wetterschutzgitter, Best.-Nr. 9570169
E Wanddurchführung gerade, Best.-Nr. 7262983
F Lüftungsgerät
G Wärmepumpe

Indicación
Kombiwanddurchführung darf nicht im Lichtschacht eingesetzt wer-
den.

6179787

34 VIESMANN Luftverteilsysteme
Sammelleitungen Außenluft/Fortluft (continuación)

Druckverlust Kombiwanddurchführung (Lüftungskanal)

180
A
160
B

140

120
2
C
100
D

80

60
Resistencia en Pa

40

20

0
0 50 100 150 200 250 300 350 400
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A Fortluft mit Insektenschutzgitter


B Fortluft ohne Insektenschutzgitter

C Außenluft mit Insektenschutzgitter


D Außenluft ohne Insektenschutzgitter

Verlängerung für Kombiwanddurchführung


Best.-Nr. ZK01415
■ Zur Verlängerung der Lüftungskanäle für Außen- und Fortluft
35
0

■ Erforderlich bei Verwendung von mehr als 1 Wanddurchführung


190

gerade
0
19

Druckverlust Verlängerung für Kombiwanddurchführung

3
Pérdida de carga en Pa/m

0
0 100 200 300 400 500
Caudal volumétrico de aire en m³/h
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 35
Luftverteilsystem modular flach/rund

3.1 Descripción del producto


Luftverteilsystem modular flach/rund
Leitungssystem zur platzsparenden Verteilung von Zu- und Abluft ■ Alle Systembauteile miteinander kombinierbar
■ Installation Flachkanal nach der Rohbauphase ■ Zentrale und dezentrale Verteilmöglichkeit
– Auf dem Rohfußboden ■ Modularer Aufbau zur flexiblen Anpassung an die Einbausituation
– Unter der Decke oder an der Wand ■ Ansprechendes und funktionelles Ventildesign
■ Installation Rundkanal während der Rohbauphase ■ Leitungssystem geprüft für die umfassende Tauglichkeit als Luft-
– Einbetonierung im Rohfußboden verteilsystem nach Material-, Hygiene-, Norm- und Funktionsanfor-
– Leitungsführung in der abgehängten Decke derungen
■ Montagefreundliches Click-and-Go-System ■ Leitung mit glattem Innen-Layer
■ Alle Verbinder mit dem Click-and-Go-System erfüllen in Anlehnung
an die DIN EN 15727 die Dichtheitsklasse D.

6179787

36 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Systemübersicht
Systemdarstellung wandhägend/bodenstehend

eQ
eP

wI wO
6 wU
7
wW
eW
qE qR
wE wP
qW wQ
7 7
7 6
qO qR qT
qU 8
7 qQ
qO 2 wZ
7 6
6 8
7 7
6 wT 3
7 qP
wQ
6 6
7 7 qQ qI wP
eE 6
9 qQ qO qI
qP
7 qU
eR 7 wR qR
A qU
7 qZ qO
7
qZ qR
5 7
qR qZ
4 21

qR

eI 7
eT
eZ eO 21
3 qU

eU
eZ

A Elektrische Leitungen oder Leerrohre

Pos. Komponente Pos. Komponente


1 Sammelleitung vom Lüftungsgerät qW Montagering für Zuluft-/Abluftventil
2 Verteileranschluss-Stutzen DN 125/160/180 zum Ansch- qE Zuluft-/Abluftventil
luss der Sammelleitung qR Luftdurchlass F50 als Durchgang oder einseitig geschlos-
3 Kurzes Stück Rundkanal qU sen
4 Kurzes Stück Flachkanal F50 7 qT Bogen 90° schmalseitig F50
5 Verschluss-Stopfen F50 qZ Verschlussdeckel Revisionsöffnung
6 Anschluss-Stück F50 qU Rundkanal R75
7 Flachkanal F50 Oder
8 Verteileranschluss-Deckel rund Rundkanal R90
9 Bogen 90° breitseitig F50 qI Verschlussdeckel Rundkanal
6179787

qP Luftverteiler 8-fach Zwischenebene


qQ Verteileranschluss-Deckel flach

Luftverteilsysteme VIESMANN 37
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Pos. Komponente Pos. Komponente


qO Übergang F50 auf R90 eT Bogen 90° F50 auf R90
Oder eZ Luftverteilerkasten modular mit Anschlussplatte
Übergang F50 auf 2 x R75 – Luftverteilerkasten modular “590”
wP Luftdurchlass Wand/Decke “Flat-Design” – Luftverteilerkasten modular “770”
wQ Zuluft- und Abluftblende “Flat-Design” eU Anschlussplatte für Rundkanal:
wW Abdeckgitter Fußbodenauslass – Anschlussplatte 8-fach R75 “590”
wE Fußboden-/Wandauslass F50 – Anschlussplatte 6-fach R90 “590”
Verbinder R75 Rundkanal – Anschlussplatte 12-fach R75 “770”
wR
Oder – Anschlussplatte 10-fach R90 “770”
Verbinder R90 Rundkanal eI Anschlussplatte für Flachkanal
Verbinder F50 Flachkanal – Anschlussplatte 6-fach F50 “590”
wT
– Anschlussplatte 8-fach F50 “770”
wZ Innenverbinder für Luftverteiler und Formteile
eO Baustopfen Rundkanal
wU Montagering für Luftdurchlass Wand/Decke “Comfort-De-
Komponenten ohne Abbildung
sign”
Luftverteiler 8-fach Endebene
wI Luftdurchlass Wand/Decke “Comfort-Design”
Abluftventil
wO Luftleiteinsatz
Schalldämpfer flach
eP Zuluft- und Abluftdesignblende für Luftdurchlass Wand/
Drall-Auslassblende (weiß/silber)
Decke “Comfort-Design” (verschiedene Designs erhältlich)
Weitwurf-Auslassblende (weiß/silber)
3 eQ Luftverteiler 4-fach Zwischenebene
Abdeckgitter Wandauslass (weiß/silber)
eW Luftdurchlass gerade F50 für Anschluss von Ventilen und
Bogen 90° R75/R90
Abdeckgittern
Übergang F50 auf 2 x R75
eE Leitungsbrücke F50
eR Kreuzungsstück F50

Systemübersicht deckenhängend

6179787

38 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

3.2 Komponenten Leitungssysteme


Flachkanal F50
Länge Best.-Nr. ■ Metermarkierungen
2m 7372922 ■ Verlegetemperatur > 0 °C
25 m Z023105
50 m Z023106

■ Flachkanal 140 x 50 mm aus PE


■ Biegefähig, mit glattem, antibakteriell wirkendem Innen-Layer
■ Typische Installation auf/unter der Rohbetondecke oder an der
Wand
■ Nutzung als Verteilleitung (vom Verteiler bis zum Ventil)
Nenn-Luftvolumenstrom 45 m³/h bei Luftgeschwindigkeit 3 m/s
■ Nutzung als Sammelleitung (Verbindung von Verteilern)
Nenn-Luftvolumenstrom 75 m³/h bei Luftgeschwindigkeit 5 m/s
■ Einsatzbereich: –20 °C bis +50 °C 140
■ Brennbarkeit: Klasse E nach DIN 13501-1
■ Druckprüfung nach EN 61386-24 >450 N
3
50
■ Farbe außen: Schwarz
Farbe innen: Blau

0,16 16
0,15 15
0,14 14
0,13 13
0,12 12
0,11 11
0,10 10
0,09 9
0,08 8
0,07 7
0,06 6
0,05 5
0,04 4
0,03 3
Druckverlust

0,02 2
0,01 1
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h

Druckverluste Flachkanal
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 39
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Indicación
Für eine direkte Umlenkung hinter dem Verteiler steht der Bogen 90°
zur Verfügung (siehe Preisliste).

A
42
0

15
0

Biegeradius Flachkanal

3
A Lochband: Empfehlung 1 Lochband je 1 m

Schall-Leistungspegelminderung
Pegelminderung ΔL in dB/m
Frequenz in Hz 100 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Einbausituation
Frei installiert*1 0,1 1,5 1,5 0,0 0,3 0,7 2,1 2,5

Rundkanal R75
Länge Best.-Nr. ■ Metermarkierungen
25 m Z023107 ■ Verlegetemperatur > 0 °C
50 m Z023108

■ Außendurchmesser 75 mm aus PE
■ Biegefähig, mit glattem, antibakteriell wirkendem Innen-Layer
■ Typische Installation in der Rohbetondecke oder abgehangenen
Decke
■ Nutzung als Verteilleitung (vom Verteiler zum Ventil)
Nenn-Luftvolumenstrom 32 m³/h bei Luftgeschwindigkeit 3 m/s
■ Einsatzbereich: –20 bis +50 °C
■ Brennbarkeit: Klasse E nach DIN 13501-1
Ø
■ Druckprüfung nach EN 61386-24 > 450 N 75
■ Ringsteifigkeit nach DIN ISO 9969: 2016-06 > 8 kN/m²
■ Für die Einbetonierung geeignet
■ Farbe außen: Schwarz
Farbe innen: Blau

0,10 10
0,08 8
0,06 6
Druckverlust

0,04 4
0,02 2
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40
Volumenstrom in m³/h

Druckverluste Rundkanal
6179787

*1 In schallharter Umgebung finden Reflexionen statt. Die anzunehmende Schallpegelreduktion ist daher geringer.

40 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Biegeradius Rundkanal

Rundkanal Biegeradius R
R75 > 60 mm
3
Schall-Leistungspegelminderung
Pegelminderung ΔL in dB/m
Frequenz in Hz 100 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Einbausituation
Frei installiert*1 0,6 0,2 1,0 1,1 0,5 0,4 1,5 1,9

Rundkanal R90
Länge Best.-Nr. ■ Für die Einbetonierung geeignet
2m 7372922 ■ Farbe außen: Schwarz
25 m Z023110 Farbe innen: Blau
50 m Z023111 ■ Metermarkierungen
■ Verlegetemperatur > 0 °C
■ Außendurchmesser 90 mm aus PE
■ Biegefähig, mit glattem, antibakteriell wirkendem Innen-Layer
■ Typische Installation in der Rohbetondecke oder abgehangenen
Decke
■ Empfohlener Luftvolumenstrom max. 45 m³/h
■ Nutzung als Verteilleitung (vom Verteiler zum Ventil)
Nenn-Luftvolumenstrom 47 m³h (Luftgeschwindigkeit 3 m/s)
■ Nutzung als Sammelleitung (Verbindung von Verteilern)
Nenn-Luftvolumenstrom 75 m³h (Luftgeschwindigkeit 5 m/s)
■ Einsatzbereich: –20 bis +50 °C
Ø
■ Brennbarkeit: Klasse E nach DIN 13501-1 90
■ Druckprüfung nach EN 61386-24 >450 N
■ Ringsteifigkeit nach DIN ISO 9969: 2016-06 > 8 kN/m²
6179787

*1 In schallharter Umgebung finden Reflexionen statt. Die anzunehmende Schallpegelreduktion ist daher geringer.

Luftverteilsysteme VIESMANN 41
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

0,13 13
0,12 12
0,11 11
0,10 10
0,09 9
0,08 8
0,07 7
0,06 6
0,05 5
0,04 4
0,03 3
Druckverlust

0,02 2
0,01 1
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
3 Volumenstrom in m³/h
R

Biegeradius Rundkanal

Rundkanal Biegeradius R
R90 > 75 mm

Schall-Leistungspegelminderung
Pegelminderung ΔL in dB/m
Frequenz in Hz 100 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Einbausituation
Frei installiert*1 0,9 1,1 1,0 0,5 0,4 0,3 0,6 1,1

Verbinder Flachkanal
Best.-Nr. 7372824
■ Zum Verbinden von 2 Flachkanälen F50
6

■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel


14
56

10
6
6179787

*1 In schallharter Umgebung finden Reflexionen statt. Die anzunehmende Schallpegelreduktion ist daher geringer.

42 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Verbinder Rundkanal
a b Best.-Nr.
R75 82 102 7372825
R90 97 120 7372826

■ Zum Verbinden von 2 Rundkanälen R75 oder R90


■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel

Ø b
a

3
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 43
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

3.3 Komponenten Luftverteilung


Hinweis für alle Anschlüsse des Systems
Falls ein Anschluss nicht benötigt wird, muss der Anschluss versch-
lossen werden.

Luftverteilerkasten modular
Bezeichnung Best.-Nr. a in mm b in mm Anschlussplatten
Luftverteilerkasten modular “590” ZK03639 590 630 7372942
7372943
7372944
Luftverteilerkasten modular “770” ZK03640 770 810 7372945
7372946
7372947

Luftverteilerkasten modular
■ Modularer Luftverteilerkasten in 2 Breiten: 590 und 770 mm A B
■ Integrierte Schalldämmfunktion 30

Pérdida de carga
3 ■ Aufnahme verschiedener Anschlussplatten möglich 25
■ Position der Anschlussplatte vorn oder oben 20
■ Zum Anschluss von 1 Verteileranschluss 15
■ Verteileranschluss-Stutzen muss mitbestellt werden.
10
en Pa

Max. Volumenstrom bei Intensivlüftung 3 m/s


5
Luftverteilerkasten Typ 590 260 m3/h 0
100 120 140 160 180 200 220 240 260 280 300
Luftverteilerkasten Typ 770 396 m3/h
Caudal volumétrico en m³/h

Druckverlust Luftverteilerkasten 590 mm


80

A Abluft
266
266

B Zuluft

AB
50
Pérdida de carga

45
40
a 35
30
25
20
15
en Pa

10
5
0
200 220 240 260 280 300 320 340 360 380 400
Caudal volumétrico en m³/h
500
430

Druckverlust Luftverteilerkasten 770 mm

A Abluft
B Zuluft

Schall-Leistungspegelminderung
Pegelminderung in dB
Frequenz in Hz 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Typ 590 Durchgang 1 5 11 9 16 12 12
Typ 590 Abgang 1 6 18 11 18 16 17
Typ 770 Durchgang 2 8 13 8 16 14 13
Typ 770 Abgang 2 10 14 12 16 15 18
6179787

44 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

A 3

A Haltewinkel

Anschlussplatte 8-fach R75 “590”

Best.-Nr. 7372942
■ Zur Installation an Luftverteilerkasten modular “590”
■ 8 Anschlüsse zum direkten Anschluss Rundkanal R75
■ Anschluss-Stücke werden nicht benötigt.
■ 4 Verschluss-Stopfen
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 45
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

266
3
12

1
14

0
59
110

3 Anschlussplatte 6-fach R90 “590”

Best.-Nr. 7372943
■ Zur Installation an Luftverteilerkasten modular “590”
■ 6 Anschlüsse zum direkten Anschluss Rundkanal R90
■ Anschluss-Stücke werden nicht benötigt. 0
17
■ 3 Verschluss-Stopfen

266
0
17

0
59
100

Anschlussplatte 6-fach F50 “590”

Best.-Nr. 7372944
■ Zur Installation an Luftverteilerkasten modular “590”
■ 6 Anschlüsse zum direkten Anschluss Flachkanal F50 0
18
■ Anschluss-Stücke werden nicht benötigt.
■ 3 Verschluss-Stopfen
266

6
14
56

0
59
130

6179787

46 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Anschlussplatte 12-fach R75 “770”

Best.-Nr. 7372945
■ Zur Installation an Luftverteilerkasten modular “770”
■ 12 Anschlüsse zum direkten Anschluss Rundkanal R75
■ Anschluss-Stücke werden nicht benötigt.
■ 3 Verschluss-Stopfen

266
Indicación
Zum Verschluss weiterer nicht benötigter Öffnungen werden ein kur- 3
11
zes Rohrstück und der Verschluss-Stopfen benötigt Best.-Nr.
7372844. 0
13

0
77

110
3

Anschlussplatte 10-fach R90 “770”

Best.-Nr. 7372946
■ Zur Installation an Luftverteilerkasten modular “770”
■ 10 Anschlüsse zum direkten Anschluss Rundkanal R90
■ Anschluss-Stücke werden nicht benötigt.
■ 3 Verschluss-Stopfen

266
Indicación 5
13
Zum Verschluss weiterer nicht benötigter Öffnungen werden ein kur-
zes Rohrstück und der Verschluss-Stopfen benötigt Best.-Nr. 0
15
7372843.

0
77
100

Anschlussplatte 8-fach F50 “770”

Best.-Nr. 7372947
■ Zur Installation an Luftverteilerkasten modular “770”
■ 8 Anschlüsse zum direkten Anschluss Flachkanal F50
■ Anschluss-Stücke werden nicht benötigt.
■ 1 Verschluss-Stopfen
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 47
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

266
0
18

6
14

0
77
56
130

Schall-Leistungspegelminderung
Pegelminderung in dB
Frequenz in Hz 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Typ 590 mit Anschlussplatte - Durchgängig 1 5 11 9 16 12 12
Typ 590 mit Anschlussplatte - 90° Abzweig 1 6 18 11 18 16 17
Typ 770 mit Anschlussplatte - Durchgängig 2 8 13 8 16 14 13
Typ 770 mit Anschlussplatte - 90° Abzweig 2 10 14 12 16 15 18

Luftverteilkasten mit Schalldämmfunktion DN 125


Best.-Nr.
Luftverteilkasten DN 125 F50 7377016
0

66
50

Luftverteilkasten DN 125 R75 7377017


0

■ Zu- und Abluftverteiler in einem Bauteil


200

■ Integrierte Schalldämmkulisse
■ Anschlüsse und Abmessungen abgestimmt auf Vitovent 200-C, 14
Vitovent 300-C und Vitovent 300-W, Typ H32S A225 1
■ Passend für Anschluss-Stutzen DN 125 59
■ Zum direkten Anschluss des Luftverteilsystems über Anschluss-
Stücke Luftverteilkasten DN 125 R75
■ Kompakte Verteilung in 2 Ausführungen:
– DN 125 F50: 4 Zuluft- und 4 Abluft-Anschlüsse für Flachkanal
F50
– DN 125 R75: 8 Zuluft- und 8 Abluft-Anschlüsse für Rundkanal 40
R75 A
■ Montage direkt am Gerät (Vitovent 200-C und Vitovent 300-C) 32
oder über Sammelleitung
Pérdida de carga en Pa

24
0
50

66

16
0

8
245

14 B
1 0
6 0 50 100 150 200 250
14 Caudal volumétrico en m³/h

Luftverteilkasten DN 125 F50 Druckverluste

A Abluft
B Zuluft
6179787

48 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Schall-Leistungspegelminderung
Pegelminderung ΔL in dB
Frequenz in Hz 63 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Kanäle abgehend (flach)
1 0 0 1 8 18 24 20 20
2 2 0 4 11 21 27 23 23
3 4 0 6 13 23 29 25 25
4 5 1 7 14 24 30 26 26

Luftverteiler 4-fach
Best.-Nr. ZK06242
■ Modularer Luftverteiler AB
■ Empfohlener Luftvolumenstrom max. 120 m³/h 70
■ Installation in der Verteilebene 60
■ Oben und unten geöffnet
50

Pérdida de carga
■ 4 Anschlüsse für die Luftverteilung (über Anschluss-Stück)
■ Zum Anschluss von 2 Verteileranschlüssen 40
Verteileranschluss-Stutzen oder Verteilerdeckel rund müssen mit- 30
bestellt werden. 3
20
■ 2 Verschluss-Stopfen

en Pa
10
Indicación 0
Je Anschluss ist 1 Anschluss-Stück (Best.-Nr. 737283) erforderlich. 100 120 140 160 180 200
Caudal volumétrico en m³/h
165 138
Druckverluste Abzweig

A Abluft
B Zuluft
240
262
165

600
623
47

52

A B C
7
6
5
Pérdida de carga

4
3
2
en Pa

1
0
100 120 140 160 180 200
Caudal volumétrico en m³/h

Druckverluste Durchgang mit 2 Verteileranschluss-Stutzen

A DN 125
B DN 160
C DN 180
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 49
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Luftverteiler 8-fach
Best.-Nr.
Luftverteiler Endebene ZK06243

42
0
42
Luftverteiler Zwischenebene ZK06244

0
■ Modularer Luftverteiler

52
■ Empfohlener Luftvolumenstrom max. 150 m³/h
■ Installation in der Endebene
■ Einseitig geschlossen
■ Druckverformung bei einer Einzellast bis 4 kN, C ≤ 3 mm
■ Luftverteiler Endebene: Luftverteiler Zwischenebene
– Zum Anschluss von 1 Verteileranschluss
■ Luftverteiler Zwischenebene:
– Zum Anschluss von 2 Verteileranschlüssen
■ 8 Anschlüsse für die Luftverteilung 350
■ Bis zu 2 Verteiler 8-fach verknüpfbar über Innenverbinder
300
■ 4 Verschluss-Stopfen
■ Zum Einbetonieren geeignet 250

Velocidad del aire


200
3 Indicación
Je Anschluss ist 1 Anschluss-Stück (Best.-Nr. 737283) erforderlich. 150
100
en m/s

50
42
0
42

0
0 1 2 3 4 5 6
Caudal volumétrico en m³/h
52

Luftverteiler Endebene

6179787

50 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

30
A

Pérdida de carga
20

10 B
100%

en Pa
0
0 30 60 90 120 150
Caudal volumétrico en m³/h

Druckverluste Luftverteiler 8-fach Endebene stirnseitiger Anschluss


(gemessen mit Verbinder Flachkanal)
Stirnseitiger Anschluss
A Abluft
B Zuluft

20
A
3
16
Pérdida de carga en Pa

12

4
B
0
0 40 80 120 160 200
Caudal volumétrico en m³/h
Plattenseitiger Anschluss

Druckverluste Luftverteiler 8-fach Endebene plattenseitiger Anschluss


bei Nutzung von 1 runden Sammelleitung DN 125/160/180

A Abluft
B Zuluft
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 51
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

18
A

Pérdida de carga en Pa
12

100%

B
0
0 30 60 90 120 150
Caudal volumétrico en m³/h
2 Luftverteiler stirnseitiger Anschluss

Druckverlust bei Verbindung von 2 Luftverteilern 8-fach stirnseitiger


Anschluss

3 A Abluft
B Zuluft

20
A

15
Pérdida de carga en Pa

B
10

0
0 50 100 150 200 250
Caudal volumétrico en m³/h
2 Luftverteiler plattenseitiger Anschluss
Druckverlust bei Verbindung von 2 Luftverteilern 8-fach plattenseitiger
Anschluss bei Nutzung von 1 runden Sammelleitung DN 125/160/180

A Abluft
B Zuluft

Schall-Leistungspegelminderung
Pegelminderung ΔL in dB
Frequenz in Hz 65 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Stränge abgehend (flach
1 1 2 3 3 3 3 3 3
2 1 2 3 3 3 3 3 3
3 1 2 5 5 5 5 5 5
4 1 2 6 6 6 6 6 6
5 1 2 7 7 7 7 7 7
6 1 2 8 8 8 8 8 8
7 1 2 8 8 8 8 8 8
8 1 2 9 9 9 9 9 9
Stränge abgehend (rund)
1 1 2 3 3 3 3 3 3
2 1 2 3 3 3 3 3 3
3 1 2 5 5 5 5 5 5
4 1 2 6 6 6 6 6 6
5 1 2 7 7 7 7 7 7
6 1 2 8 8 8 8 8 8
7 1 2 8 8 8 8 8 8
8 1 2 9 9 9 9 9 9
6179787

9 1 2 10 10 10 10 10 10
10 1 2 10 10 10 10 10 10

52 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Pegelminderung ΔL in dB
Frequenz in Hz 65 125 250 500 1000 2000 4000 8000
11 1 2 10 10 10 10 10 10
12 1 2 11 11 11 11 11 11
13 1 2 11 11 11 11 11 11
14 1 2 11 11 11 11 11 11
15 1 2 12 12 12 12 12 12
16 1 2 12 12 12 12 12 12

Verteileranschluss-Stutzen
Best.-Nr. Zum Anschluss der Sammelleitung an den Verteiler
DN 125 ZK01866
DN 160 ZK01867
DN 180 ZK01868

45
25

3
199

DN

Verteileranschluss-Deckel
Best.-Nr. ZK01869
Zum Verschließen nicht benötigter Verteileranschluss-Stutzen

Ø
19
9
13
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 53
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

3.4 Komponenten Formteile


Bogen 90° schmalseitig F50
Best.-Nr. 7372833
■ Zur kompakten Umlenkung des Flachkanals F50 in der Verteile-

56
bene
■ 2 Anschlüsse für Flachkanal F50
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel

6
14
20

2
0

23
0,25 25
0,2 20
0,15 15
Druckverlust

0,1 10
3 0,05 5
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h

Druckverluste Bogen 90° schmalseitig ohne Verbinder

Bogen 90° breitseitig F50


Best.-Nr. 7372834
■ Zur kompakten Umlenkung des Flachkanals F50 in der Verteile-
bene
■ 2 Anschlüsse für Flachkanal F50
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel 5
10
10
8

146

56

0,05 5
0,045 4,5
0,04 4
0,035 3,5
0,03 3
0,025 2,5
0,02 2
0,015 1,5
Druckverlust

0,01 1
0,001 0,5
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h

Druckverluste Bogen 90° breitseitig gemessen mit Verbinder Flachkanal


6179787

54 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Bogen 90° R75


Best.-Nr. 7372923
■ Für enge Umlenkungen im Verteilnetz
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel
■ Kürzbar, direkte Installation am Formteil oder auf der Anschluss-

152
platte

18
8

82
0,3 30
0,25 25
0,2 20
0,15 15
3
Druckverlust

0,1 10
0,05 5
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h

Bogen 90° R90


Best.-Nr. 7372924
■ Für enge Umlenkungen im Verteilnetz
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel
■ Kürzbar, direkte Installation am Formteil oder auf der Anschluss-
platte
174

21
3
97

0,13 13
0,12 12
0,11 11
0,1 10
0,09 9
0,08 8
0,07 7
0,06 6
0,05 5
0,04 4
0,03 3
Druckverlust

0,02 2
0,01 1
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 55
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Übergang F50 auf R90


Best.-Nr. 7372827
■ Gerader Übergang von Flachkanal F50 auf Rundkanal R90
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel
19
0

Ø 97

56
6
14
3
0,03 3
0,025 2,5
0,02 2 A
0,015 1,5
B
Druckverlust

0,01 1
0,005 0,5
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h

A Strömungsrichtung F50 → R90


B Strömungsrichtung R90 → F50

Bogen 90° F50 auf R90


Best.-Nr. 7372828
■ Bogen 90° zum Anschluss von Flachkanal F50 auf Rundkanal R90
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel
56
148

6
14

97
6179787

56 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

0,13 13
0,12 12 A
0,11 11 B
0,1 10
0,09 9
0,08 8
0,07 7
0,06 6
0,05 5
0,04 4
0,03 3
Druckverlust

0,02 2
0,01 1
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h 3

A Strömungsrichtung F50 → R90


B Strömungsrichtung R90 → F50

Übergang F50 auf 2 x R75


Best.-Nr. 7372829
■ Übergang zum Anschluss von Flachkanal F50 auf 2 x Rundkanal
R75
0

19
20

■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel 6


■ 1 Verschluss-Stopfen Rundkanal R75
56

82
14
6

0,05 5
0,04 4 A
0,03 3
Druckverlust

0,02 2
B
0,01 1
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h

A Strömungsrichtung F50 → 2 x R75


B Strömungsrichtung2 x R75 → F50

Leitungsbrücke F50
Best.-Nr. 7372851
■ Zum Überbrücken von Leitungen bis zu einem Durchmesser von
25 mm, z. B. Elektroleitungen
■ Integrierte Dichtung, Fixierbügel und Befestigungsmaterial

Indicación
■ Pro Leitungsstrang nur eine Leitungsbrücke verwenden.
■ Verwendung in Sammelleitung vermeiden.
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 57
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)
14 80
1
6

48
5

A Elektrische Leitungen oder Leerrohre usw.


56

0,22 22
0,20 20
0,18 18
0,16 16
3
0,14 14
0,12 12
0,10 10
0,08 8
0,06 6
Druckverlust

0,04 4
0,02 2
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h

Kreuzungsstück F50
Best.-Nr. 7372848
■ Zum Kreuzen von Flachkanälen F50
18
6

■ Integrierte Dichtung, Fixierbügel und Befestigungsmaterial


14

47
3
48

Indicación
■ Pro Leitungsstrang nur eine Kreuzung verwenden.
■ Verwendung in Sammelleitung vermeiden.
56

0,22 22
0,20 20
0,18 18
0,16 16
0,14 14
0,12 12
0,10 10
0,08 8
0,06 6
Druckverlust

0,04 4
0,02 2
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h
6179787

58 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Luftdurchlass
Best.-Nr.
Luftdurchlass DN 125 F50 7372927
Luftdurchlass DN 125 R75 7372932
Luftdurchlass DN 125 R90 7372937

■ Zum Anschluss von Ventilen und Abdeckgittern


■ 1 Anschluss für die Luftverteilung
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel
■ Max. Luftvolumenstrom 40 m³/h
■ Runder Abgang kürzbar
■ Empfehlung: Durchbruch 132 mm

Länge des Abgangs für Luftdurchlass


Min. Länge des
runden Abgangs
Luftdurchlass Wand/Decke “Flat-Design”, 12,5 mm
Best.-Nr. ZK01855
Abluftventil “Basic”, Best.-Nr. ZK04571 50 mm
Zu-/Abluftventil “Basic”, Best.-Nr. ZK04570 50 mm 3
Luftdurchlass Wand/Decke “Comfort-Design”, 50 mm
Best.-Nr. ZK03038

0
13 Schnitt
Ø

0
13
Ø
400
56

400
19

82
8

6
14

Luftdurchlass DN 125 F50: Rohr mit Maßangaben in mm zum einfa-


28
5

chen Kürzen
6
19

Luftdurchlass DN 125 R75: Rohr mit Maßangaben in mm zum einfa-


chen Kürzen
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 59
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

30
A
24

Pérdida de carga
0
13
Ø
18
B
12
6

en Pa
446
0
0 10 20 30 40 50
Caudal volumétrico en m³/h

Druckverlust mit Luftdurchlass Wand-/Decke (ZK01855) und Zu- und

97
Abluftblende (ZK01856/ZK01857) ohne Anschluss-Stück F50
38
1

6
19

A Abluft
B Zuluft
Luftdurchlass DN125 R90: Rohr mit Maßangaben in mm zum einfa-
3 chen Kürzen

16
A
12
Pérdida de carga

8
B
4
en Pa

0
0 10 20 30 40 50
Caudal volumétrico en m³/h

Druckverlust Luftdurchlass ohne Anschluss-Stück F50

A Abluft
B Zuluft

Schall-Leistungspegelminderung
Frequenz in Hz 63 125 250 1000 2000 4000 8000
Pegelminderung ΔL in dB 1 2 3 3 3 3 3

Luftdurchlass Durchgang DN 125 F50


Best.-Nr. 7372928
■ Zum Anschluss von Ventilen und Abdeckgittern
0
■ Aufteilung des Volumenstroms in einem Nutzungsraum 13
Ø
■ 2 Anschlüsse für die Luftverteilung
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel
■ Max. Luftvolumenstrom 60 m³/h
■ Runder Abgang kürzbar
■ Empfehlung: Wanddurchbruch 132 mm
403

Länge des Abgangs für Luftdurchlass


Min. Länge des
runden Abgangs
Luftdurchlass Wand/Decke “Flat-Design”, 12,5 mm
Best.-Nr. ZK01855
56

Abluftventil “Basic”, Best.-Nr. ZK04571 50 mm


40

Zu-/Abluftventil “Basic”, Best.-Nr. ZK04570 50 mm


8

Luftdurchlass Wand/Decke “Comfort-Design”, 50 mm


6
19

Best.-Nr. ZK03038
6179787

60 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

12 4
A
10
3
Pérdida de carga

Pérdida de carga
8 B
6 2
4
1
en Pa

en Pa
2
0 0
0 10 20 30 40 50 0 10 20 30 40 50
Caudal volumétrico en m³/h Caudal volumétrico en m³/h

Druckverluste Umlenkstück Durchgang gemessen mit Anschluss- Druckverlust Durchgang ohne Anschluss-Stücke F50
Stücken F50

A Abluft
B Zuluft

3
Luftdurchlass gerade
Best.-Nr.
Luftdurchlass gerade 7372929
DN 125 F50 27
3 49
Luftdurchlass gerade 7372934 3
0

DN 125 R75
13
Ø

Luftdurchlass gerade 7372939


DN 125 R90

■ Zum Anschluss von Ventilen und Abdeckgittern

82
■ 1 Anschluss für die Luftverteilung
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel
■ Baustopfen DN 125 im Lieferumfang

9
18
190

27
3 50
8
0
13
Ø

7
17

27
3 59
0
0
13
Ø

0
17
56

6
14
160

97
201
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 61
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

A B A
B
25

20

95
15
Pérdida de carga

10
E D C
5
en Pa

0
20 25 30 35 40 45 50
Caudal volumétrico en m³/h

a
Druckverluste ohne Anschluss-Stück

3 A Abluft
B Zuluft a Mindestwandstärke
A Estrich
B Trittschalldämmung
C Abgehängte Decke
D Luftdurchlass gerade F50
E Zuluftventil, Abluftventil, Luftdurchlass

Mindestwandstärke a
Luftdurchlass Wand/Decke “Flat-Design” 90 mm
Luftdurchlass Wand/Decke “Comfort-Design” 120 mm
Zuluft-/Abluftventile 120 mm

Revisionsöffnung
Best.-Nr.
Revisionsöffnung DN 125 F50 7372931
6
19

Revisionsöffnung DN 125 R75 7372936


6
14

40

Revisionsöffnung DN 125 R90 7372941


8

■ Ermöglicht den Zugang für Reinigungseinrichtungen zum Lei- 56


tungssystem.
■ Ausführung als T-Stück
348

■ Einschließlich Verschlussdeckel
■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel
■ 2 Anschlüsse für die Luftverteilung
■ Kürzbar bis min. 60 mm
■ Deckelfarbe: Aluminium poliert
■ Empfehlung: Wanddurchbruch 132 mm
404

Ø
13
0
6179787

62 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

6
19
3

Pérdida de carga
37
8
2

82
1

en Pa
0
0 10 20 30 40 50
Caudal volumétrico en m³/h

436
Druckverluste Revisionsöffnung ohne Verbinder

Ø
13
0
Ø
15
5

3
6
19

57
1

97
446

Ø
13
0
Ø
15
5

Fußboden-/Wandauslass
Best.-Nr.
8

Fußboden-/Wandauslass F50 7372930


10

Fußboden-/Wandauslass R75 7372935


30
8

Fußboden-/Wandauslass R90 7372940

■ Zuluftauslass für Fußboden- oder Wandinstallation


■ Voreinstellbare Drossel im Lieferumfang
203

■ 1 Anschluss für die Luftverteilung


56

■ Max. Luftvolumenstrom 40 m³/h


■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel
■ Einschließlich Verschlussdeckel für die Bauphase
14
6

■ Abdeckgitter separat bestellen.


6
23

■ Der Auslass kann bis zur letzten Rillung gekürzt werden.


Bei Verwendung als Wandauslass bis max. 70 mm.
Bei Verwendung als Fußbodenauslass den Fußbodenaufbau Fußboden-/Wandauslass F50
berücksichtigen (in der Regel ≥ 140 mm).
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 63
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

128
8
10

30
64

8
32 A

Pérdida de carga en Pa
16

203
F
82

8
E
4 B
D
2
18
8

2
22

1
C
0,5
Fußboden-/Wandauslass R75
16 32 64 128
Caudal volumétrico en m³/h

Druckverlust und Strömungsrauschen


8
10

30
8

3 A Öffnungsweite: 15 mm
B Öffnungsweite: 30 mm
C Öffnungsweite: Vollständig offen
D Strömungsrauschen: 25 dB(A)
203

E Strömungsrauschen: 30 dB(A)
F Strömungsrauschen: 35 dB(A)
97

1
16

8
9

30

0,9

0,8
Fußboden-/Wandauslass R90
0,7

0,6
Velocidad media en m/S

40
A B C
0,5 D
30
Pérdida de carga

C
D 0,4
20
B
0,3
10 A
en Pa

E 0,2
0
0 10 20 30 40 50 0,1
Caudal volumétrico en m³/h 0,25 0,5 0,75 1 1,25 1,5
Distancia del paso de aire en mm

Druckverlust in Abhängigkeit der Öffnungsweite (gesteuert über Wurfcharakteristik


Drosselelement) ohne Anschluss-Stück

A 20 m3/h
A 15 mm B 30 m3/h
B 20 mm C 40 m3/h
C 25 mm D 50 m3/h
D 30 mm
E Offen Der Einbau des Luftauslasses bewirkt eine Pegelminderung.

Minderung Schall-Leistungspegel in den umgebenden Raum (einschließlich Lüftungsgitter):


Frequenz in Hz 63 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Pegelminderung ΔL in dB 9 7 9 7 10 8 10 10

Flachschalldämpfer F50
Best.-Nr. ■ Aufbauhöhe 56 mm
Flachschalldämpfer F50, einsch- ZK06245 ■ Einsetzbar als Telefonie- oder Kanalschalldämpfer
ließlich 2 x Anschluss-Stück F50 ■ 2 Anschlüsse für Flachkanal F50
6179787

Flachschalldämpfer ZK01848 ■ Druckverformung bei einer Einzellast bis 4 kN, C ≤ 3 mm

64 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

36
0
17

17
5

20
5
12

0
50
56

52

14
6
49

20

3
5
4
Pérdida de carga

3
2
1
en Pa

0
0 10 20 30 40 50
Caudal volumétrico en m³/h

Druckverlust Flachschalldämpfer ohne Anschluss-Stücke

Schall-Leistungspegelminderung
Frequenz in Hz 63 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Pegelminderung ΔL in dB - 5 16 10 19 14 10 10

Anschluss-Stück F50
Best.-Nr. 7372830
■ Zum Verbinden eines Flachkanals 133 x 52 mm mit Flachkanal
12
4

F50
15

■ Integrierte Dichtung und Fixierbügel


44

6
14
56
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 65
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

0,06 6
0,055 5,5
0,05 5
0,045 4,5
0,04 4
0,035 3,5
0,03 3
0,025 2,5
0,02 2
0,015 1,5
Druckverlust

0,01 1
0,001 0,5
mbar

Pa

0 0
0 10 20 30 40 50 60 70
Volumenstrom in m³/h
3
Druckverlust in beiden Strömungsrichtungen für Anschluss-Stück F50

6179787

66 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

3.5 Komponenten Ventile und Abdeckgitter


Luftdurchlass “Comfort-Design”
Best.-Nr. ZK03038 Zuluft: Druckverluste und Strömungsgeräusche
■ Aufnahme für Designblende
■ Drossel gemäß Luftmengenplan voreinstellbar
■ Max. Luftvolumenstrom 60 m3/h A B C D
250
■ Für Luftdurchlass und Luftdurchlass Durchgang DN 125 200
150
E
100
70 F

Druckverlust in Pa
50
G
30 H
20 K
15
Ø 114
Ø 156
L
10
7
5
20 30 40 50 6070 100 150 200
Volumenstrom in m³/h
3
57 A Öffnungsweite: 4 mm
a B Öffnungsweite: 7 mm
C Öffnungsweite: 9 mm
D Öffnungsweite: 12 mm
a Öffnungsweite E Öffnungsweite: 17 mm
F Strömungsrauschen: 40 dB(A)
Abluft: Druckverluste und Strömungsgeräusche G Strömungsrauschen: 35 dB(A)
H Strömungsrauschen: 30 dB(A)
K Strömungsrauschen: 25 dB(A)
250 A B C D Strömungsrauschen: 20 dB(A)
L
200
150
Pérdida de carga en Pa

E
100 Wurfweite
70 F
G Wurfweite bei einer Luftgeschwindigkeit 0,2 m/s bei verschiedenen
50 Öffnungsweiten
H
30 K
20 L
15 5
10 AB D
7 4
5 C E
20 30 40 50 6070 100 150 200 3
Caudal volumétrico en m³/h
paso de aire en mm

A Öffnungsweite: 4 mm 2
Distancia del

B Öffnungsweite: 7 mm
C Öffnungsweite: 9 mm
D Öffnungsweite: 12 mm
E Öffnungsweite: 17 mm
1
F Strömungsrauschen: 40 dB(A)
G Strömungsrauschen: 35 dB(A) 20 30 40 50 60 7080 100 150 200
H Strömungsrauschen: 30 dB(A) Caudal volumétrico en m³/h
K Strömungsrauschen: 25 dB(A)
L Strömungsrauschen: 20 dB(A) Öffnungsweite “a”

A Öffnungsweite: 4 mm
B Öffnungsweite: 7 mm
C Öffnungsweite: 9 mm
D Öffnungsweite: 12 mm
E Öffnungsweite: 17 mm

Schall-Leistungspegelminderung
Frequenz in Hz 63 125 250 500 1000 2000 4000 8000
6179787

Pegelminderung ΔL in dB 20 16 11 9 9 7 6 5

Luftverteilsysteme VIESMANN 67
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Zu- und Abluftblende “Comfort-Design”


Pos. Blende Best.-Nr. a b
1 Rund, weiß ZK03039 165 165 1 2 3
Rund, Edelstah- ZK03044
165 165
loptik
2 Quadratisch, weiß ZK03040 165 165

a
a
Quadratisch, ZK03045 165
165
Edelstahloptik
3 Abgerundet, weiß ZK03041 165 165 b b b
4 Elliptisch, weiß ZK03042 165 248
5 Rechteckig, weiß ZK03043 165 248
4 5
■ Für Luftdurchlass Wand/Decke (Design)
■ Zu- und Abluft
■ Schalldämpfender Effekt

a
a
■ DN 125

b b
3
Luftdurchlass Wand/Decke “Flat-Design”
Best.-Nr. ZK01855 Druckverluste und Strömungsrauschen, Luftdurchlass Zuluft
■ Drosseleinrichtung und Aufnahme für Blende (Blende separat bes-
tellen)
■ Drossel gemäß Luftmengenplan voreinstellbar 40
F
■ Einschließlich Zu- und Abluftfilter G3
■ Max. Luftvolumenstrom 60 m³/h
E
■ Für Luftdurchlass und Luftdurchlass Durchgang DN 125
Pérdida de carga en Pa

20
D
15
A
0 10
17
B
C
168

Ø 124
Ø 118

5
15 30 60
Caudal volumétrico en m³/h

41 A Öffnungsweite: Geschlossen
26 B Öffnungsweite: Halboffen
5,3 C Öffnungsweite: Vollständig offen
D Strömungsrauschen: 25 dB(A)
41
E Strömungsrauschen: 30 dB(A)
F Strömungsrauschen: 35 dB(A)
6179787

68 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Druckverluste und Strömungsrauschen, Luftdurchlass Abluft Wurfcharakteristik


3
80 1

F 0,9
40 E
Pérdida de carga en Pa

D 0,8
20
A 0,7
D
10 0,6
Velocidad media en m/S

B
C
C 0,5
5
0,4 B
3
15 30 60 0,3 A
Caudal volumétrico en m³/h
0,2
0,1
A Öffnungsweite: Geschlossen 0,25 0,5 0,75 1 1,25 1,5 1,75 2
B Öffnungsweite: Halboffen Distancia del paso de aire en mm
C Öffnungsweite: Offen
D Strömungsrauschen: 25 dB(A)
E Strömungsrauschen: 30 dB(A) A 20 m2/h
F Strömungsrauschen: 35 dB(A) B 30 m2/h
C 40 m2/h
D 50 m2/h

Zu- und Abluftblende “Flat-Design”


Best.-Nr.
Edelstahloptik ZK01856
1
Alu, weiß ZK01857 17

■ Für Luftdurchlass Wand/Decke


■ Zu- und Abluft
170

7
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 69
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Druckverlust und Strömungsrauschen bei verschiedenen Öff- A 20 m3/h


nungsweiten: B 30 m3/h
C 40 m3/h
D 50 m3/h
40
F
Druckverlust und Strömungsrauschen bei verschiedenen Öff-
E nungsweiten: Luftdurchlass mit Zu- und Abluftblende (Abluft)
Pérdida de carga en Pa

20
D
80

A F
40
10 E

Pérdida de carga en Pa
B D
20
C A
5 10
15 30 60 B
Caudal volumétrico en m³/h C
5
3 Luftdurchlass mit Zu- und Abluftblende (Zuluft)
3
15 30 60
A Öffnungsweite: Geschlossen Caudal volumétrico en m³/h
B Öffnungsweite: Halboffen
C Öffnungsweite: Offen
D Strömungsrauschen: 25 dB(A)
A Öffnungsweite: Geschlossen
E Strömungsrauschen: 30 dB(A)
B Öffnungsweite: Halboffen
F Strömungsrauschen: 35 dB(A)
C Öffnungsweite: Offen
D Strömungsrauschen: 25 dB(A)
Wurfcharakteristik
E Strömungsrauschen: 30 dB(A)
F Strömungsrauschen: 35 dB(A)
1
Druckverluste
0,9

0,8 30
A
24
Pérdida de carga

0,7
D 18
0,6 B
Velocidad media en m/S

C 12
0,5
6
en Pa

0,4 B 0
0 10 20 30 40 50
0,3 A Caudal volumétrico en m³/h
0,2
0,1 A Abluft
0,25 0,5 0,75 1 1,25 1,5 1,75 2 B Zuluft
Distancia del paso de aire en mm

Drall-Auslassblende
Best.-Nr.
Edelstahloptik ZK01858
Alu, weiß ZK01859

■ Für Luftdurchlass Wand/Decke


■ Zu- und Abluft
6179787

70 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Die Luftgeschwindigkeit 0,2 m/s wird bei einer Luftmenge von


50 m³/h in 500 mm Entfernung erreicht.
1
17
170

60

50
A 3
Pérdidas de carga en Pa

40

30

20
B
10 C

0
20 25 30 35 40 45 50
Caudal volumétrico en m³/h

A Geschlossen
B Halboffen
C Offen

Weitwurf-Auslassblende
Best.-Nr.
Edelstahloptik ZK01860 80
Alu, weiß ZK01861 F
E
■ Für Luftdurchlass Wand/Decke 40 D
Pérdida de carga en Pa

■ Zuluft
A
20
B
C
171
10

5
15 30 60
Caudal volumétrico en m³/h
170

Druckverlust und Strömungsrauschen

7 A Öffnungsweite: Geschlossen
B Öffnungsweite: Halboffen
C Öffnungsweite: Vollständig offen
D Strömungsrauschen: 25 dB(A)
E Strömungsrauschen: 30 dB(A)
6179787

F Strömungsrauschen: 35 dB(A)

Luftverteilsysteme VIESMANN 71
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

0,9

0,8

0,7

0,6 D
Velocidad media en m/S

C
0,5
B
0,4 A
0,3

0,2
0,1
0,5 1 1,5 2 2,5 3
Distancia del paso de aire en mm
3
Wurfcharakteristik

B 20 m3/h
B 30 m3/h
C 40 m3/h
D 50 m3/h

Zu- und Abluftventil “Basic”


Best.-Nr. ZK04570
■ Metall, weiß
■ Max. Luftvolumenstrom 60 m³/h
■ Für Luftdurchlass und Luftdurchlass Durchgang DN 125
■ Schalldämpfender Effekt
■ Montagering
■ Mit Dichtlippe

3
15
Ø
86

6179787

72 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

A 4x

50

5
12
Ø

A Schrauben zur Wandbefestigung


3
A

A Ringspalt
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 73
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Druckverlust im Zuluftbetrieb

A 3
40

30
A

6
20
Pérdida de carga en Pa

15
9
10
12
15
18
3
0
20 30 40 50
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A Breite des Ringspalts in mm

Druckverlust im Abluftbetrieb

A 3
40

A
30

20
Pérdida de carga en Pa

10 12
15
18

0
20 30 40 50
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A Breite des Ringspalts in mm

Schall-Leistungspegelminderung
Frequenz in Hz 63 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Pegelminderung ΔL in dB 20 15 9 6 4 3 3 5

Abluftventil “Basic”
Best.-Nr. ZK04571
■ Metall, weiß
■ Max. Luftvolumenstrom 60 m³/h
■ Für Luftdurchlass und Luftdurchlass Durchgang DN 125
6179787

■ Mit Dichtlippe

74 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

-12 -9
70
3
15
Ø

60

50
A
-6
40

30
65

Pérdida de carga en Pa
-3

20 0
A Ringspalt 3
6
10 9
12 3
50

0
20 30 40 50
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A Breite des Ringspalts in mm

5
12
Ø

Montagering

Schall-Leistungspegelminderung
Frequenz in Hz 63 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Pegelminderung ΔL in dB 21 14 9 7 4 4 6 8

Abdeckgitter Fußbodenauslass
Best.-Nr. ZK01852
■ Zur Abdeckung bei Fußboden- und Wandinstallation
■ Trittfest
■ Edelstahl
■ Druckverlust: 0 Pa
5
33

■ Einfügungsdämpfung: 0 dB
8

8
13

Abdeckgitter Wandauslass
Best.-Nr.
Edelstahloptik ZK01853
Alu, weiß ZK01854
5

■ Zur Abdeckung bei Fußboden- und Wandinstallation


33

■ Trittfest
8

■ Edelstahl passend für Fußboden-/Wandauslass


8
13

■ Druckverlust: 0 Pa
■ Einfügungsdämpfung: 0 dB
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 75
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

Válvula de purga de aire de cocina DN 125 (metal)


N.° de pedido 7440231
17
7
Con filtro de grasa extraíble de malla de aluminio 12
5

30
■ De metal lacado en blanco
■ Elemento de estrangulación integrado
■ Caudal volumétrico de aire de hasta 75 m3/h

177
220
22
0

Pérdida de carga de la válvula de purga de aire de cocina DN 125


3
A B C
80
70
60 D

50 E

40

30
Pérdida de carga en Pa

20

10
10 20 30 40 50 60 70 80 90 100
Caudal volumétrico de aire en m³/h

A hasta E Curvas de pérdida de carga para las posiciones de la


válvula:
A Cerrado
E Abierto: Sección transversal libre 50 %
6179787

76 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

3.6 Komponenten Anschluss-Stücke


Verschlussdeckel flach
Best.-Nr. ZK01870
■ Zum Verschluss nicht benötigter Anschlüsse an Formteilen und

52
Luftverteilern

17
0

25
Verbinder Luftverteiler
Best.-Nr. ZK01871
■ Zum Verbinden der Luftverteiler 8-fach 3
■ Zum direkten Verbinden von Formteilen

52

17
0

49
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 77
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

3.7 Zubehör zum Verteilsystem


Drosselelement flach
Best.-Nr. ZK01883
■ Drosselelement zur Vordrosselung des Luftvolumenstroms im Ver- A
teiler 50
■ Zur Vermeidung von Strömungsgeräuschen bei großen Druckdiffe-
renzen im Leitungssystem 40

Pérdida de carga en Pa
■ Installation im Anschluss-Stück
B
30
36

20 C
D
15
4

10 E
F
0
0 10 20 30 40 50
20

Caudal volumétrico en m³/h


3
A 1 Segment entnommen
B 2 Segmente entnommen
C 3 Segmente entnommen
D 4 Segmente entnommen
E 5 Segmente entnommen
F 6 Segmente entnommen

Schall-Leistungspegelminderung
Frequenz in Hz 63 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Pegelminderung ΔL in dB 1 1 1 1 1 1 1 1

Drosselelement rund
Best.-Nr. ZK01816
■ Drosselelement zur Vordrosselung des Luftvolumenstroms im A B
30
Umlenkstück
■ Zur Vermeidung von Strömungsgeräuschen bei großen Druckdiffe- 25
Pérdida de carga en Pa

renzen im Leitungssystem
20
15
C
Ø

10
12
5

D
5
E
20

0
0 10 20 30 40 50
Caudal volumétrico en m³/h

Zuluft

A Kern
B 1 Ring
C 2 Ringe
D 3 Ringe
E Offen
6179787

78 VIESMANN Luftverteilsysteme
Luftverteilsystem modular flach/rund (continuación)

C 2 Ringe
A B D 3 Ringe
50
E Offen
Pérdida de carga en Pa

40

30 C
20
D
10 E

0
0 10 20 30 40 50
Caudal volumétrico en m³/h

Abluft

A Kern
B 1 Ring
3
Schall-Leistungspegelminderung
Frequenz in Hz 63 125 250 500 1000 2000 4000 8000
Pegelminderung ΔL in dB 1 1 1 1 1 1 1 1

Leitungsbinder
Best.-Nr. ZK01903
■ Zur Befestigung des Kunststoffkanals bei Einbetonierung
■ 100 Stück

Schneidhilfen (Satz)
Best.-Nr. ZK01884
■ Zum Kürzen von überstehenden Bauteilen
■ Für Fußboden-/Wandauslass
■ Für Luftdurchlass

111
26 31

241
4 1
13 44
3 1

31
1
241

44
120

1
239

Abluftfilter
Best.-Nr. ZK01881
■ Für Abluftventil DN 125 mit Best.-Nr. ZK04570 und ZK04571

Filter für Luftdurchlass Wand/Decke


Best.-Nr. ZK01882
■ Für Luftdurchlass Best.-Nr. ZK01855
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 79
Allgemeine Planungshinweise

4.1 Außenluftversorgung und Fortluftöffnung


Wir empfehlen, die Außenluft über die Außenwand anzusaugen. Platzierung der Fortluftöffnung
■ Über Dach oder Außenwand
Indicación ■ An der Fortluftdurchführung tritt erhöhte Feuchtigkeit auf.
Bei Außenluftansaugung über das Dach die Ansaugöffnung (Dach- – An sonnigen Stellen platzieren.
durchführung) in ausreichendem Abstand zum Schornstein montie- – Putz verwenden der unempfindlich ist gegen Algen, Moose und
ren. Die jeweils gültige Feuerungsverordnung beachten. Pilze (Putzarten mit der Fachkraft abstimmen)
■ Freies Ausblasen muss sichergestellt sein.
Die Fortluft wird über das Dach oder die Außenwand geführt. ■ Wetterseite meiden.
Falls das Lüftungsgerät im Keller aufgestellt ist, zur Umlenkung der ■ An Stellen platzieren, an denen ein geringer Geruchs-/Schadstof-
Außenluft und/oder Fortluft über Erdniveau die Außen- und Fortluf- faustrag und Geräuschbelastung nicht stören.
terweiterung (Zubehör) verwenden. Die Außen- und Fortlufterweite-
rung darf nur in Lichtschächten montiert werden. Montage der Außenwandanschlüsse
Um einen Kurzschluss der Luftströme zu vermeiden, die Ansaugöff- ■ Für den Außenwandanschluss sind folgende Wanddurchbrüche zu
nung für Außenluft und die Ausblasöffnung für Fortluft möglichst weit erstellen:
auseinander positionieren. Hierbei min. Abstand 2 m einhalten oder
Luftvolumenströme über eine Hausecke trennen. Um eine Beeinflus- Anschluss Durchmesser Wanddurchbruch
sung durch Winddruck zu vermeiden, die Windrichtung beachten. Außenwanddurch- Außenwanddurch-
führung mit Wet- führung mit Vogels-
Außenwandanschluss terschutzgitter chutzgitter
DN 125 ― 185 mm
Indicación DN 160 300 mm 220 mm
Außen- und Fortluftöffnungen so platzieren, dass eine einfache Ins- DN 180 300 mm 240 mm
pektion und Wartung möglich ist.
■ Die Leitungen vom Lüftungsgerät zum Außenwandanschluss müs-
Platzierung der Außenluftansaugung sen wärmegedämmt und dampfdiffusionsdicht ausgeführt werden.
■ Stellen mit hoher Sonnenreflexion meiden (Schutz vor Aufheizung ■ Grobe Vogelschutzgitter benötigen weniger Wartung als feinmas-
im Sommer). Ost-/Nordseite bevorzugen. chige Insektenschutzgitter. An schwer zugänglichen Stellen daher
4 ■ Unter einem Dachüberstand bevorzugt Vogelschutzgitter vorsehen.
■ Geruchs- oder schadstoffbelastete Orte meiden. ■ Falls eine Lärmbelästigung Dritter auftritt, fortluftseitig Schalldämp-
■ Mindest-Ansaughöhe über Boden von 0,7 m einhalten. fer vorsehen.
■ Mindestens 0,7 m über max. Schneehöhe
■ In Gebieten mit hohem Schneeaufkommen empfehlen wir, die Lei-
tungsführung über Wand mit Einsatz eines Wetterschutzgitters
vorzusehen. Dachmontage ist hier nicht geeignet.
■ Äußerer Winddruck kann die Ansaugung behindern. Außenluftan-
saugung nicht auf der Wetterseite des Hauses ausführen.

Zu- und Abluftleitungen


Die Luftverteilung vom Lüftungsgerät zu den Wohnräumen (Zuluft) ■ Luftverteilerkasten in Nähe des Lüftungsgeräts montieren.
und von den Feuchträumen zum Lüftungsgerät (Abluft) erfolgt über ■ Um die Druckverluste in den Kanälen zu reduzieren, zentrale
■ Luftverteilerkästen mit Flachkanälen Steig-/ Fall-Leitungen mit Rohren DN 160 oder DN 180 ausführen.
■ Verbindungselemente
■ Schalldämpfer Rohre:
■ Zuluft- und Abluftöffnungen – Glatte Rohre verwenden. Glatte Rohre verhindern Stauban-
sammlung und vermeiden unnötige Druckverluste.
Indicación – Die Rohre müssen korrosionsbeständig sein.
Um komplizierte Leitungsführungen zu vermeiden, hat die Verlegung – Die Rohre dürfen nicht hygroskopisch sein.
des Leitungssystems Lüftung Priorität vor den Heizungs-, Wasser-
und Abwasserleitungen.

Zur Vermeidung von Strömungsgeräuschen und Druckverlusten ist


Folgendes zu beachten:
■ Symmetrischer Aufbau der Zuluft- und Abluftstränge
■ Kurze Wege, wenige Krümmungen

Externe Druckverluste
Das gewählte Lüftungsgerät muss nicht nur den ermittelten Luftvolu- Folgende Schritte sind erforderlich:
menstrom zur Verfügung stellen, sondern auch den Druckverlust im ■ Länge der Teilstrecken in Abhängigkeit vom Leitungssystem ermit-
Leitungssystem (externer Druckverlust) überwinden. Zur Prüfung teln.
wird der max. Druckverlust im Leitungssystem für Außenluft/Zuluft ■ Anzahl der jeweiligen Komponenten (Bögen, Abzweigstücke,
und für Abluft/Fortluft getrennt berechnet. Schalldämpfer usw.) für die Teilstrecke ermitteln.
■ Druckverluste der einzelnen Komponenten anhand der zugehören-
den Druckverlustdiagramme ermitteln.
■ Druckverluste der Komponenten pro Teilstrecke addieren.
6179787

■ Teilstrecken zu Zuluftraum und Abluftraum mit höchstem Druckver-


lust bestimmen.

80 VIESMANN Luftverteilsysteme
Allgemeine Planungshinweise (continuación)

■ Druckverluste der Komponenten pro Teilstrecke addieren. Berechnung des externen Druckverlusts für Leitungssystem
– Druckverlust der Teilstrecke zu Zuluftraum und Abluftraum mit Zur Berechnung der Druckverluste steht ein Berechnungsprogramm
höchstem Druckverlust zur Verfügung (Download unter www.viessmann.de).
– Druckverlust der Teilstrecke vom Lüftungsgerät zum Verteiler-
kasten
– Druckverlust der Teilstrecke für Außenluft und Fortluft zum Lüf-
tungsgerät
■ Mit Ventilatorkennlinie prüfen, ob Gesamtdruckverlust (Zuluft/
Außenluft und Abluft/Fortluft) im möglichen Bereich des gewählten
Lüftungsgeräts liegt (siehe “Planungsanleitung Vitovent”).

4.2 Schallausbreitung über das Leitungssystem


Für eine hohe Nutzerakzeptanz der Lüftungsanlage empfehlen wir Hohe Schallemissionen des Lüftungsgeräts vermeiden - Lei-
den maximal zulässigen Schalldruckpegel am Ventil auf folgende tungssystem mit geringen Druckverlusten planen.
Grenzwerte zu dimensionieren:
■ Wohn- und Schlafräume LAeq < 25 dB(A) (geringer Grundge- Indicación
räuschpegel) Weitere Informationen können u. a. VDI 2081 entnommen werden.
■ Unterrichts- und Arbeitsräume LAeq < 30 dB(A) (erhöhter Grundge-
räuschpegel)

Für normale Nutzung sollte der Schall-Leistungspegel am Ventil fol-


gende Werte nicht überschreiten:
■ Wohn- und Schlafräume LW < 30 dB(A)
■ Unterrichts- und Arbeitsräume LW < 35 dB(A)

Schalldämpfung im Leitungssystem
4
Die Schallemission des Lüftungsgeräts am Stutzen wird durch die Wir empfehlen Schalldämpfer in Zu- und Abluft vorzusehen.
Pegelminderung der einzelnen Bauteile bis zum Wohnraum redu-
ziert. Die Geräuschentwicklung über das Leitungssystem kann wei-
ter durch Schalldämpfer minimiert werden. Die Schalldämpfer müs-
sen je nach abgegebener Schall-Leistung des Lüftungsgeräts
dimensioniert werden.

Schallreduktion im Wohnraum:
Bei wohnraumnaher Aufstellung kann eine separate Einhausung der Die Platzierung von Luftauslässen in Raumecken erhöht den wahr-
Zuluft-, Abluft-, Außenluft- und Fortluftleitungen vorgesehen werden. genommenen Schallpegel im Raum, durch die Schallreflexion der
Im Wohnraum geeignete Maßnahmen zur Reduzierung der Schalle- angrenzenden Flächen. In Grenzfällen nicht in Raumecken platzie-
mission vorsehen, z. B. schallabsorbierende Stoffe verwenden. Die ren.
spezifische Raumgeometrie und die Schalleigenschaften des Raums
bei der Platzierung der Ventile und der Berechnung der Schallimmis- Indicación
sion berücksichtigen. In der Praxis sind Abweichungen von den hier angegebenen Werten
Zur Beurteilung der Schallausbreitung sind die landesspezifischen möglich, die durch Schallreflexion oder -absorption aufgrund örtli-
Richtlinien und Vorschriften zu beachten. cher Gegebenheiten verursacht werden.
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 81
Allgemeine Planungshinweise (continuación)

4.3 Luftführung
Platzierung der Zu- und Abluftventile

C B

A Abluftventil
B Zuluftventil Bodenauslass
C Zuluftventil Wandauslass
D Zuluftventil Deckenauslass

Überströmöffnungen
Impulsión de aire entre habitaciones Recirculación excesiva por la rendija de aire bajo la puerta
El paso del aire de las zonas de entrada de aire a las zonas de
extracción de aire debe garantizarse mediante un sistema de venti-
lación.
Para ello, es suficiente dejar una abertura no obstruida bajo las
hojas de las puertas. Ajustar la altura de la abertura en función del
caudal volumétrico de aire conforme a la siguiente tabla.
En puertas interiores herméticas deben preverse, por parte de la
empresa instaladora, aberturas de recirculación insonorizadas en la
pared interna o en la hoja de puerta. En la ventilación nominal, la
pérdida de presión máx. debe ser inferior a 1,5 Pa. Tener en cuenta
las indicaciones de pérdida de presión del fabricante para la aber-
tura de recirculación.
6179787

82 VIESMANN Luftverteilsysteme
Allgemeine Planungshinweise (continuación)

Superficies de abertura según DIN 1946-6


Caudal volumétrico de aire en m3/h
10 20 30 40 50 60 70 80 90 100
Puerta con junta
Superficie de abertura necesaria cm2 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250
Altura de la abertura con una an- mm 3 6 8 11 14 17 20 22 25 28
chura de puerta de 89 cm
Puerta sin junta
Superficie de abertura necesaria cm2 0 25 50 75 100 125 150 175 200 225
Altura de la abertura con una an- mm 0 3 6 8 11 14 17 20 22 25
chura de puerta de 89 cm

Überströmöffnung im Bereich der Türzargen


Alternativ zum Luftspalt unter der Tür kann die Überströmung auch
über die Türzarge erfolgen.
■ Verdeckte Durchlässe durch Ausfräsen an der Rückseite der Tür-
zarge
■ Einsatz einer höhenverstellbaren Türzarge

Position der Überströmöffnung

D
4

C C B

Überströmung über Türzarge D und Türschlitz C

A Abluftventil
B Zuluftventil

A B

C C

Überströmung über Türschlitz C

A Abluftventil
6179787

B Zuluftventil

Luftverteilsysteme VIESMANN 83
Allgemeine Planungshinweise (continuación)

Überströmung bei Fußboden-/Wandauslässen Überströmung bei Wand- oder Deckenauslässen


Bei Platzierung von Wand- oder Deckenauslässen, den Überström-
Die Anbringung der Überströmöffnungen kann bei Fußboden-/ bereich im unteren Bereich der Türen vorsehen.
Wandauslässen erfolgen:
■ Vom Zuluft- zum Überströmbereich: Unten und oben in der Tür
■ Vom Überström- zum Abluftraum: Unten, z. B. Türspalt

Leitungssysteme
Empfohlene Volumenströme Neben der Geräuschentstehung durch den Ventilator steigt vor allem
In Anlehnung an DIN 1946-6 empfehlen wir max. Luftgeschwindig- bei hohen Strömungsgeschwindigkeiten der Anteil der Geräuschent-
keiten von 3 m/s in der Verteilleitung und 5 m/s in der Sammelleitung wicklung im Leitungssystem durch Strömungsrauschen. Hohe Luft-
einzuhalten. In Lüftungsanlagen mit E-Kennzeichnung ist die Einhal- geschwindigkeiten in Leitungen, Abzweigungen, Umlenkungen,
tung der max. Luftgeschwindigkeiten in der Verteilleitung zwingend Dämpfern, Diffusoren und Luftauslässen sind zwingend zu vermei-
erforderlich. Die Luftmengenempfehlungen zum Vitovent Luftver- den.
teilsystem richten sich an Lüftungsanlagen mit E-Kennzeichnung.
Für abweichende Planungen technische Daten berücksichtigen.

Fußbodenaufbau und Leitungsführung


Verlegung im Fußboden ■ Trassenbreite von parallelgeführten Leitungen einschließlich Rohr-
■ Leitungen ausreichend befestigen. dämmung max. 30 cm
■ Grundlegende Aspekte der Trittschalldämmung beachten. ■ Breite der Auflage zwischen 2 Trassen min. 20 cm. Rohre und Lei-
■ Bei der Planung des Fußbodenaufbaus müssen die Anforderun- tungssysteme so nah wie möglich nebeneinander anordnen.
gen der EnEV berücksichtigt werden. ■ Abstände von Wand bis Außenkante Rohr oder Rohrtrasse als
■ Zum Fußbodenaufbau Herstellerangaben des Fußbodenhei- Auflage für den Estrich min. 20 cm
zungssystems beachten. ■ Vor Verteilerschränken oder Heizkreisverteilern die Maße durch
■ Bei Verwendung des Viessmann Fußbodenheizungssystems die geeignete Leitungsführung einhalten, abhängig vom verwendeten
4 Angaben der Planungsanleitung “Vitoset Fußbodenheizung” Leitungs- und Dämmsystem.
berücksichtigen. ■ Bei abweichender Planung Abdeckbleche zur Stabilisierung vor-
■ Ausreichende Festigkeit des Estrichs gewährleisten, gegebenen- sehen. Abstimmung mit einem Fachplaner für Estrichböden ist
falls Absicherung durch Fachplaner erforderlich. erforderlich.
■ Bei Verlegung in der Trittschalldämmebene ist sicherzustellen,
dass der Trittschallschutz weiterhin gewährleistet ist. Starre Ver- Indicación
bindungen (Körperschallbrücken) zwischen schwimmend verleg- Leitung vor Aufschwimmen schützen, z. B. Befestigung mit Leitungs-
tem Estrich und Rohbetondecke sind zu vermeiden. bindern an der Bewährung.

Trassenführung gemäß Bundesverband Estrich und Belag e. V.


(BEB)
■ Leitungen und andere Leitungssysteme kreuzungsfrei, geradlinig
und wandparallel planen.
■ Bei Planung, Verlegung und Koordination des Bauablaufs berück-
sichtigen:
Die Führung von Heizungs-, Wasser und Lüftungsleitungen hat
Priorität vor elektrischen Leitungen und Leerrohren.

Flachkanal: Aufbau des Fußbodens ohne Fußbodenheizung

Erdgeschoss Obergeschoss
A A
B B
C C
D D
E E
F
F
G

A Bodenbelag A Bodenbelag
B Zementestrich B Zementestrich
C Estrich oder Baufolie C Estrich oder Baufolie
D Flachkanal mit Ausgleichsdämmung: 60 mm D Flachkanal mit Ausgleichsdämmung: 60 mm
E Zusatzdämmung E Trittschalldämmung
F Bitumenschweißbahn F Rohbeton
G Rohbeton
6179787

84 VIESMANN Luftverteilsysteme
Allgemeine Planungshinweise (continuación)

Aufbau des Fußbodens mit Fußbodenheizung

Erdgeschoss Obergeschoss
A A
B B
C C
D D
E E
F F
G G
H

A Bodenbelag A Bodenbelag
B Zementestrich B Zementestrich
C Fußbodenheizung C Fußbodenheizung
D Estrich oder Baufolie D Estrich oder Baufolie
E Flachkanal mit Ausgleichsdämmung: 60 mm E Flachkanal mit Ausgleichsdämmung: 60 mm
F Zusatzdämmung F Trittschalldämmung
G Bitumenschweißbahn G Rohbeton
H Rohbeton

Rundkanal Die Planung von Anlagen in Ort- oder Fertigteildecken muss in Abs-
Das Luftverteilsystem kann in die Filigran- oder Betondecke einge- prache mit dem Statiker erfolgen. Die frühzeitige Einbindung des
legt werden. Statikers ermöglicht eine optimale Ausführung des Luftverteilsys-
tems.

4
Berücksichtigung von Brandschutzanforderungen
Bei der Planung von Brandschutzmaßnahmen die landesbaurechtli- Falls Lüftungskanäle in Beton eingegossen werden und Brandschutz
chen Anforderungen an den Brandschutz prüfen. gefordert ist, gilt DIN 4102-4: Brandverhalten von Baustoffen und
Bauteilen
Folgende Regelwerke beachten (gültig in DE): Für Rund- und Ovalquerschnitte muss eine Mindestüberdeckung
■ MLüAR Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie von 70 mm vorhanden sein. Dieser Richtwert gilt nur für den Brands-
■ LüAR Lüftungsanlagen-Richtlinie chutz. Statische Vorgaben sind hierbei unberücksichtigt. Die Berech-
■ DIN 4102 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen nung der Statik muss durch einen Statiker erfolgen.
■ DIN EN 13501 Klassifizierung von Bauprodukten zu ihrem Brand-
verhalten Indicación
■ DIN 18232 Rauch- und Wärmefreihaltung Die abschließende sicherheitstechnische Beurteilung des Systems
■ MBO, Musterbauordnung erfolgt durch den zuständigen Bezirksschornsteinfeger. Wir empfeh-
■ LBO, Landesbauordnung len, den Bezirksschornsteinfeger frühzeitig in den Planungsprozess
einzubinden.
Für folgende Bauwerke bestehen keine besonderen Anforderungen
an den Brandschutz von Lüftungsleitungen:
■ Für Ein- und Zweifamilienhäuser (GK 1-2)
■ Miteinander verbundene Wohnungen, auch über mehrere Ges-
chosse
■ Nutzungseinheit bis 400 m2 und max. 2 Geschosse
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 85
Planungshinweise System modular flach/rund

5.1 Installationsbeispiele
Zentrale Verteilung
Zentrale Verteilung im Beispiel mit Rundkanal
■ Geringe Fehleranfälligkeit aufgrund weniger Schnittstellen
■ Druckverlustarm
■ Verteiler können an Wand- und Decke im Aufstellraum fixiert wer-
den.
■ Für Reinigung und Revision gut zugänglich
■ Geringe Anfälligkeit für Telefonieschall

Typische Installation:
■ Flachkanal in der Dämmschicht, unter Estrich
■ Rundkanal, Einbetonierung

Dezentrale Verteilung
Dezentrale Verteilung im Beispiel mit Flachkanal
■ Unauffällige Kanalführung im Aufstellraum des Lüftungsgeräts
möglich
■ Platzsparend im Aufstellraum
■ Zugänglichkeit für Reinigung und Revision erschwert.

Typische Installation:
■ Flachkanal in der Dämmschicht, unter Estrich
■ Rundkanal, Einbetonierung

Kombinierte zentrale und dezentrale Verteilung, semizentrale Verteilung


■ Platzsparende Steigleitung
■ Geringer Platzbedarf im Aufstellraum des Lüftungsgeräts
■ Flexible Leitungsführung auf der Verteilebene
■ Geringe Eindrosselung aufgrund durchgängig ähnlicher Leitungs-
längen
■ Alle Verteiler können flexibel an Fußboden, Wand oder Decke
befestigt werden.
6179787

86 VIESMANN Luftverteilsysteme
Planungshinweise System modular flach/rund (continuación)

Verteilung in der abgehängten Decke


■ Unauffällige Leitungsführung im Aufstellraum des Lüftungsgeräts
möglich
■ Ideal für die nachträgliche Installation

5.2 Leitungsführung
Beispiele für Leitungsführung
Vitovent 200-C/200-W/300-C/300-F/300-W und Vitoair FS

N
M C

L
O
5
D
G
L E
A K
H P F

A Wohnen oder Schlafen H Abluft


B Küche oder Bad/WC K Anschluss-Stück Rundkanal
C Fortluft L Anschluss-Stück Flachkanal
D Außen- und Fortluftdurchführung M Luftverteiler 8-fach
E Außenluft N Luftverteilerkasten modular
F Lüftungsgerät O Flachkanal F50
G EPP-Rohr P Rundkanal R75/R90
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 87
Planungshinweise System modular flach/rund (continuación)

Vitovent 200-C/300-C

G
K G
G
M

E
F
L
M
H D C
A

A Wohnen oder Schlafen F Lüftungsgerät


B Aufstellraum G EPP-Rohr
C Fortluft H Abluft
D Außen- und Fortluftdurchführung K Luftverteilerkasten
E Außenluft L Zuluft
M Flachkanal F50

5.3 Modulares Konzept


Das Luftverteilsystem ist modular aufgebaut. Die Anschluss-Stücke
5 passen an alle Komponenten. Jeder Anschluss muss mit einem
Anschluss oder Deckel versehen sein.

Übersicht der Verlegearten


Flachkanal Rundkanal
Auf dem Rohfußboden X 0
Innenwände/Ständerwände X 0
Unter der Decke/abgehängte Decke 0 X
Ortbetonwände/-decken – X
Elementdecken – X
Holzbalkendecken X 0

X Bevorzugte Verlegeart
0 Optional
– Nur mit baulichen Maßnahmen

Ventile und Abdeckgitter


Abluftventile Zuluftventil
■ Als Abluftventile werden Decken- und Wandventile eingesetzt. ■ Zuluftdurchlass so platzieren, dass die Nutzung des Raums nicht
■ Ventile so zu platzieren, dass die Absaugung in der Nähe von beeinträchtigt wird.
Feuchte- oder Geruchsquellen stattfindet. – An Stellen, die nicht zugestellt werden.
■ Wir empfehlen den Einsatz von Filtern hinter dem Ventil, um eine – Möglichst weit weg von den Hauptaufenthaltsbereichen der Nut-
Verschmutzung der Leitungen zu verhindern. zer, um Zugluft zu vermeiden.
■ Zur Vermeidung von Lüftungswärmeverlusten Ventile nicht direkt ■ Ventile Zuluft-/Abluftblenden oder Ventile mit Versatz von mind
über Heizkörpern installieren. 1,5 m zur Überströmöffnung anbringen.
■ Zur Minimierung von Staubspuren an der Wand einen Mindestabs- ■ Zur Platzierung von Auslässen über dem Überströmbereich emp-
tand in den Raumecken von 25 cm einhalten. fehlen wir den Einsatz einer Weitwurfblende.
■ Abstand zu Herd und Dunstabzugshause einhalten. Gegebenen- ■ Bei Platzierung von Luftauslässen in der Nähe von Hauptaufent-
6179787

falls Küchen-Abluftventil verwenden (Fettfilter). haltsbereichen empfehlen wir eine Drosselblende einzusetzen.

88 VIESMANN Luftverteilsysteme
Planungshinweise System modular flach/rund (continuación)

■ Fußbodenauslässe bevorzugt in wenig betretenen Bereichen ein- Indicación


bauen (z. B. vor dem Fenster) Wir empfehlen, eine Strömungsgeschwindigkeit ≤ 0,2 m/s im Aufent-
■ Empfehlung: 20 cm Abstand zur Wand, um Bruch an Estrichkan- haltsbereich zu planen.
ten vorzubeugen (Abklären mit dem Fachhandwerker).
■ Wandauslass mindestens 10 cm über der Sockelleiste installieren. Platzierung der Zu- und Abluftventile siehe Seite 82.

Telefonieschall
Bei Verlegung der Leitungen in einer Verteilebene kann zwischen Zu schallsensiblen Nutzräumen (Schlafzimmer, Kinderzimmer oder
den belüfteten Räumen eine Schallübertragung stattfinden (soge- andere schutzbedürftige Räume) empfehlen wir in den Flachkanal
nannter Telefonieschall). Um die Schallübertragung gering zu halten, einen zusätzlichen Schalldämpfer flach zu integrieren. Bei kürzeren
mindestens 6 m Leitungslänge zwischen Verteiler/T-Stück und Raum Leitungslängen oder zu Räumen mit hoher Schallbelastung empfeh-
einhalten. len wir grundsätzlich den Einsatz eines Schalldämpfers flach.

Luftführung zwischen Geschossen


Für die Luftführung zwischen verschiedenen Geschossen wird bei
dezentraler Verteilung eine Irisblende eingesetzt. Die Irisblende dient
zur Einregulierung der Luftvolumenströme.

5.4 Auslegung
Schnellauslegung
Für die Planung des Luftverteilsystems müssen System-Druckver- ■ Revisionsmöglichkeiten vorsehen (Länge zwischen den Revision-
luste und ein Abgleich der einzelnen Volumenströme beachtet wer- söffnungen ca. 7,5 m)
den. ■ Luftauslässe
Die Dimensionierung kann auf Grundlage einer Grobauslegung der – Luftauslässe nicht direkt in Raumecken einplanen (Mindestabs-
Druckverluste durchgeführt werden (siehe folgende Tabelle). tand 25 cm).
Der Abgleich der Volumenströme kann in der Feinplanung durch – Fußbodenauslass bevorzugt vor Fenstern platzieren (nicht im
Eingabe der Teilstrecken durchgeführt werden. Hierzu steht die Haupt betretenen Bereich).
Berechnungshilfe im Viessmann Marktpartnerportal zur Verfügung. ■ Anschluss-Stücke, Verteileranschluss-Stutzen, Verteileranschluss-
Bei erhöhten Anforderungen an die Genauigkeit der Einregulierung Deckel und Baustopfen für Kanal in der Stückliste berücksichtigen.
kann diese mit Hilfe von Volumenstrom-Messinstrumenten durchge- ■ Vor erster Umlenkung des Kanals Fixierung vorsehen.
führt werden.
Rundkanal R75
Empfehlung zur Dimensionierung des Leitungssystems ■ Bauteile in der Rohbetondecke statisch berücksichtigen (Statiker).
Luftvolumenstrom bei Nutzung als ■ Mindestlänge pro Strang: 6 m
5
Verteilleitung Sammelleitung ■ Max. Luftmenge von 30 m³/h je Verteilleitung
Flachkanal F50 45 m³/h 75 m³/h – Bei gleichem Volumenstrom Leitungslängen gleich halten.
Rundkanal R75 30 m³/h — 1 Strang mit 2 x 10 m Leitung bis zu einem Ventil = 20 m Lei-
Rundkanal R90 45 m³/h 75 m³/h tungslänge
Sammelleitung DN 125 — 225 m³/h – Halber Volumenstrom, halbe Leitungslänge
Sammelleitung DN 160 — 325 m³/h ■ Biegeradius > 110 mm
Sammelleitung DN 180 — 400 m³/h ■ Je Raum ein Verteilstrang. Raumübergreifende Be- oder Entlüf-
tung mit einem Kanal vermeiden.
Flach- und Rundkanal ■ Max. 2 Luftauslässe je Verteilleitung
Abweichende Planungen sind unter der Berücksichtigung der allge- ■ Abluft-Luftdurchlässe oben im Raum anordnen.
meinen Anforderungen an die Verlegung eines Luftverteilsystems – Filter vorsehen.
möglich. – Keine Fußboden-/Wandauslässe verwenden.
■ Einbetonierung
Flachkanal F50 – Formteile und Verbindungen bei Einbetonierung gering halten.
■ Mindestleitungslänge pro Strang: 6 m – Keine Fußbodenauslässe verwenden.
■ Max. Luftmenge von 45 m³/h je Verteilleitung ■ Ventile nicht direkt in Raumecken einplanen (Mindestabstand
Druckverlust in den Strängen der Verteilleitung gleich halten. 25 cm).
■ Max. Luftmenge von 75 m³/h je Sammelleitung Flachkanal ■ Revisionsmöglichkeiten vorsehen (Länge von einem Zugang ca.
– Sammelleitung kurz halten. 7,5 m)
– Formteile vermeiden. ■ Anschluss-Stücke, Verteileranschluss-Stutzen, Verteileranschluss-
■ Biegeradius Deckel und Baustopfen für Kanal in der Stückliste berücksichtigen.
– Schmalseitig > 300 mm ■ Vor erster Umlenkung des Kanals Fixierung vorsehen.
– Breitseitig > 150 mm
■ Je Raum eine Verteilleitung, raumübergreifende Be- oder Entlüf- Schalldämpfer flach vorsehen (für Flach- und Rundkanal)
tung mit einem Kanal vermeiden. ■ Bei Nutzung des Luftverteilers 8-fach zwischen schutzbedürftigen
■ Max. 2 Luftauslässe je Verteilleitung Räumen
■ Abluft-Luftdurchlässe oben im Raum anordnen. ■ Bei besonders schallbelasteten Räumen
– Filter vorsehen. ■ Bei kurzen Stranglängen
– Keine Fußboden-/Wandauslässe verwenden.
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 89
Anexo

6.1 Lista de comprobaciones para el diseño/creación de la oferta


En www.viessmann.de/vibooks está disponible la lista de compro- Establecer los filtros en las listas de comprobaciones de ventas y
baciones para el diseño/creación de la oferta para sistemas de ven- buscar por Vitovent.
tilación de las habitaciones para descargar en PDF.

Solicitar propuesta de planificación


Se puede solicitar una propuesta de planificación individual que
incluya una oferta en www.schnelle-lueftung.de.

6.2 Normas y directivas


Para la planificación y la ejecución deben tenerse en cuenta las Regulaciones eléctricas
siguientes normas y reglamentos. ■ EN 60335
■ DIN VDE 730
Prescripciones y directivas: ■ VDE 0100
■ Instrucciones técnicas de protección contra el ruido
■ DIN 4701
■ EN 12831
■ DIN 4108
■ DIN 1946-6
■ VDI 6022
■ Reglamento de ahorro de energía
■ VDI 2081

6.3 Glossar
Aire conducido Índice de intercambio de aire
Aire extraído de la habitación por el sistema de ventilación Cota para el intercambio de aire en un edificio. La tasa de intercam-
bio de aire indica la frecuencia con la que el aire de un edificio cam-
Abertura de aire de escape bia completamente por hora.
Consultar “Válvula de purga de aire”.
Ventilación máxima
Válvula de purga de aire = “Ventilación intensa” según DIN 1946-6
Abertura a través de la que se extrae aire conducido de una habita-
ción. Ventilación normal
= “Ventilación nominal” según DIN 1946-6.
Aire exterior El intercambio de aire necesario para mantener la higiene y la cali-
Todo el aire que entra desde el exterior dad del aire de la habitación durante la actividad normal de los habi-
tantes.
Aire infiltrado
Ventilación libre e incontrolada a través de las juntas de construc- Ventilación reducida
ción, por ejemplo, en las ventanas y puertas Según DIN 1946-6.
6 El intercambio de aire necesario para mantener la higiene y la cali-
Ventilación mediante la ventana dad del aire de la habitación durante un nivel bajo de actividad o
Intercambio de aire causado por la apertura de las ventanas (inter- ausencia de los habitantes.
cambio de aire no controlado).
Recuperación del calor
Filtro Medidas para el uso del calor del aire conducido.
Material permeable al aire en el que la contaminación del aire se El calor que sale del aire conducido se recupera y se transfiere al
separa de las corrientes de aire. aire de suministro.

Aire de descarga Entrada de aire


El aire descargado al exterior La cantidad total de aire que entra en la habitación

Ventilación intensa Abertura de entrada de aire


Según DIN 1946-6. Abertura a través de la cual entra aire en una habitación.
El intercambio de aire necesario para mantener la higiene y la cali-
dad del aire en la habitación en caso de alta ocupación o alta conta-
minación del aire (por ejemplo, por el humo de tabaco).

Demanda de calor de ventilación


Al ventilar, el aire caliente sale de la vivienda, mientras que el aire
frío entra en cantidades iguales. La demanda de calor de ventilación
es la cantidad de calor necesaria para ajustar el aire exterior sumi-
nistrado a la temperatura ambiente deseada.
6179787

90 VIESMANN Luftverteilsysteme
Índice alfabético
A D
Abdeckgitter..................................................................................... 38 Dachdurchführung........................................................................6, 22
– Fußbodenauslass......................................................................... 75 Dämpfungsverhalten Schalldämpfer rund........................................12
– Wandauslass.................................................................................75 Demanda de calor de ventilación.....................................................90
Abertura de aire de escape..............................................................90 Demanda térmica de ventilación........................................................4
Abertura de entrada de aire............................................................. 90 Dimensionierung Leitungssystem.................................................... 89
Abertura de paso para aire de descarga..........................................30 Directivas......................................................................................... 90
Abertura de paso para aire exterior y de descarga..........................30 Drall-Auslassblende......................................................................... 38
Abertura de recirculación................................................................. 82 Drosselelement
Abluftdesignblende...........................................................................38 – Flach............................................................................................. 78
Abluftleitungen................................................................................. 80 – Rund............................................................................................. 78
Abluftventil........................................................................................38 Druckverlust
– Basic............................................................................................. 74 – Abluftventil.................................................................................... 75
Aire conducido................................................................................. 90 – Flexrohr.........................................................................................18
Aire de descarga.............................................................................. 90 – Irisblende...................................................................................... 19
Aire exterior......................................................................................90 – Kombiwanddurchführung (Lüftungskanal).................................... 35
Aire infiltrado.................................................................................... 90 – Luftverteilerkasten 590..................................................................44
Ampliación para aire exterior y de descarga....................................28 – Luftverteilerkasten 770..................................................................44
Ansaugöffnung................................................................................. 80 – Rohr mit Anschluss-Set für Vitovent 300-F (EPP)........................ 16
Anschlussmaße Komponenten........................................................ 11 – Schalldämpfer rund, flexibel..........................................................12
Anschlussplatte................................................................................ 45 – Verlängerung für Kombiwanddurchführung.................................. 35
– Flachkanal.....................................................................................38 – Wickelfalzrohr............................................................................... 18
– Rundkanal.....................................................................................38 – Zuluft-/Abluftventil......................................................................... 74
Anschluss-Set Vitovent 300-F..........................................................15
Anschluss-Stück...............................................................................37 E
– Flachkanal.....................................................................................87 Entrada de aire.................................................................................90
– Rundkanal.....................................................................................87 Externe Druckverluste......................................................................80
Anschluss-Stück F50....................................................................... 65
Asidero............................................................................................. 15 F
Aufbau Luftverteilsystem....................................................................4 Filter................................................................................................. 79
Ausblasöffnung................................................................................ 80 Filtro................................................................................................. 90
Auslassblende Filtro de grasa.................................................................................. 76
– Drall...............................................................................................70 Flachkanal..................................................................................37, 39
– Weitwurf........................................................................................ 71 Flachkanal F50...........................................................................87, 88
Auslegung........................................................................................ 89 Flachschalldämpfer.......................................................................... 64
Außenluft/Fortluft Flexrohr
– Systemdarstellung.......................................................................... 6 – Mit Wärmedämmung.....................................................................17
– Vitovent 200/300-C......................................................................... 9 – Ohne Wärmedämmung.................................................................17
Außenluftdurchführung.................................................................9, 10 Fortluftdurchführung.....................................................................9, 10
Außenluftöffnungen..........................................................................22 Fortluftöffnung............................................................................ 22, 80
Außenluftversorgung........................................................................80 Fußboden-/Wandauslass........................................................... 38, 63
Außen- und Fortluftdurchführung......................................... 31, 87, 88 Fußbodenaufbau
Außen- und Fortlufterweiterung....................................................... 80 – Mit Fußbodenheizung................................................................... 85
Außenwandanschluss...................................................................... 80 – Ohne Fußbodenheizung............................................................... 84
Außenwandblende
– Design...........................................................................................27 Í
Índice de intercambio de aire........................................................... 90
B
Baustopfen Rundkanal.....................................................................38 I
Berechnung externe Druckverluste..................................................81 Impulsión de aire entre habitaciones............................................... 82
Bogen 90°.................................................................................. 37, 38 Innenverbinder................................................................................. 38
– Breitseitig...................................................................................... 54 Instalación a través de la cubierta....................................................22
– Kompakt........................................................................................14 Instalación a través de la pared exterior.......................................... 24
– Schmalseitig..................................................................................54 Installationsbeispiele........................................................................ 86
Bogen 90° F50 auf R90....................................................................56 Irisblende..........................................................................................18
Bogen 90° R75.................................................................................55
Bogen 90° R90.................................................................................55 K
Brandschutzanforderungen..............................................................85 Kaltschrumpfband............................................................................ 16
Kombiwanddurchführung................................................................. 33
C – Verlängerung.................................................................................35
Codo de 45°..................................................................................... 20 Komponenten
Codo de 90°..................................................................................... 19 – Anschluss-Stücke......................................................................... 77
Codo de 90° con manguito de unión................................................13 – Außen- und Fortluftöffnungen....................................................... 22
Conexión de cubierta plana para tubo pasatechos..........................24 – Leitungssysteme........................................................................... 39
– Leitungssystem Zuluft/Abluft modular...........................................37
– Sammelleitung........................................................................ 11, 12
– System modular flach/rund........................................................... 44
– Ventile, Abdeckgitter .................................................................... 67
– Zubehör ........................................................................................78
6179787

Kreuzungsstück..........................................................................38, 58

Luftverteilsysteme VIESMANN 91
Índice alfabético
L S
Leitungsbrücke...........................................................................38, 57 Sammelleitung............................................................................11, 37
Leitungsführung............................................................................... 87 – Komponenten................................................................................12
Lichtschacht..................................................................................... 80 Schallausbreitung.............................................................................81
Lista de comprobaciones para el diseño/creación de la oferta........ 90 Schalldämpfer.................................................................................. 38
Luftdurchlass....................................................................................59 – Rund, flexibel................................................................................ 12
– Comfort-Design.............................................................................67 Schalldämpfung............................................................................... 81
– Flat-Design....................................................................................68 Schneidhilfen....................................................................................79
Luftdurchlass Durchgang DN 125 F50.............................................60 Sistema de ventilación..................................................................... 82
Luftdurchlass gerade..................................................................38, 61 Systemdarstellung
Luftdurchlass Wand/Decke.............................................................. 38 – Außen- und Fortluftdurchführung....................................................6
Luftführung....................................................................................... 82 – Deckenhängend............................................................................38
– Zwischen Geschossen..................................................................89 – System modular flach/rund........................................................... 37
Luftgeschwindigkeiten......................................................................84 – Zuluft/Abluft................................................................................... 11
Luftleiteinsatz................................................................................... 38 System modular flach/rund
Lüftungsgerät............................................................................. 87, 88 – Komponenten Formteile................................................................54
Luftverteiler................................................................................ 37, 38 – Komponenten Leitungssysteme....................................................39
– 4-fach............................................................................................ 49 – Komponenten Luftverteilung......................................................... 44
– 8-fach...................................................................................... 50, 87
Luftverteilerkasten................................................................38, 87, 88 T
– Modular......................................................................................... 44 Telefonieschall..................................................................................89
Luftverteilkasten Trittschalldämmung....................................................................84, 85
– Mit Schalldämmfunktion................................................................48 Tubo con manguito de unión............................................................12
Luftverteilsystem modular................................................................ 36 Tubo engrapado de costura en espiral............................................ 16

M U
Manguito de unión............................................................................15 Übergang......................................................................................... 38
Montagering..................................................................................... 38 Übergang F50 auf 2 x R75...............................................................57
Übergang F50 auf R90.....................................................................56
N Überströmöffnung............................................................................ 82
Normas.............................................................................................90 – Über Türzargen.............................................................................83
Umlenkstück.....................................................................................37
P Universal Dachpfanne......................................................................24
Panel de pared exterior
– Con rejilla protectora contra pájaros............................................. 26 V
Pérdida de calor................................................................................. 4 Válvula de purga de aire.................................................................. 90
Pérdida de carga Válvula de purga de aire de cocina..................................................76
– Abertura de paso para aire exterior y de descarga.......................31 Ventilación intensa........................................................................... 90
– Ampliación para aire exterior y de descarga.................................29 Ventilación máxima.......................................................................... 90
– Instalación a través de la pared exterior con rejilla protectora con- Ventilación mediante la ventana...................................................... 90
tra pájaros..................................................................................... 27 Ventilación normal............................................................................90
– Instalación a través de la pared exterior con rejilla protectora con- Ventilación reducida......................................................................... 90
tra temporales............................................................................... 25 Ventile und Abdeckgitter.................................................................. 88
– Tubo pasatechos (chapa de acero pintada)................................. 23 Verbinder..........................................................................................38
– Válvula de purga de aire de cocina DN 125................................. 76 – Flachkanal.....................................................................................42
Pérdida de presión – Luftverteiler................................................................................... 77
– Codo de 90° con manguito de unión (EPP).................................. 14 – Rundkanal.....................................................................................43
– Tubo con manguito de unión........................................................ 13 Verbindungsmuffe............................................................................ 15
Pieza en T........................................................................................ 20 Verbindungsstück.............................................................................18
Pieza en T con reducción.................................................................20 Verlängerung Kombiwanddurchführung...........................................35
Planungshinweise Verlegearten.....................................................................................88
– Allgemein...................................................................................... 80 Verschlussdeckel............................................................................. 37
– System modular............................................................................ 86 – Flach............................................................................................. 77
Platzierung Zu- und Abluftventile..................................................... 82 Verschluss-Stopfen.......................................................................... 37
Posición de la válvula.......................................................................76 Verteileranschluss-Deckel..........................................................37, 53
Prolongación de la ampliación para aire exterior y de descarga..... 30 Verteileranschluss-Stutzen.........................................................37, 53
Propuesta de planificación............................................................... 90 Volumenströme................................................................................ 84
Protección contra incendios............................................................... 5
W
R Wanddurchbruch für Außenwanddurchführung............................... 80
Recuperación del calor.................................................................... 90 Wanddurchführung.............................................................................6
Reducción........................................................................................ 21 Weitwurf-Auslassblende...................................................................38
Reducción DN 180/160.................................................................... 21
Reinigung........................................................................................... 4
Revisionsöffnung..............................................................................62
– Verschlussdeckel.......................................................................... 37
Rundkanal.................................................................................. 37, 87
– DA 90............................................................................................ 41
– R75............................................................................................... 40
6179787

92 VIESMANN Luftverteilsysteme
Índice alfabético
Z
Zuluft-/Abluftventil............................................................................ 37
– Basic............................................................................................. 72
– Montagering.................................................................................. 37
Zuluftdesignblende...........................................................................38
Zuluftleitungen..................................................................................80
Zuluft- und Abluftblende................................................................... 38
Zu- und Abluftblende
– Comfort-Design.............................................................................68
– Flat-Design....................................................................................69
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 93
94 VIESMANN Luftverteilsysteme
6179787

Luftverteilsysteme VIESMANN 95
Sujeto a modificaciones técnicas sin previo aviso.

Viessmann, S.L.
Sociedad Unipersonal
C/ Sierra Nevada, 13
Área Empresarial Andalucía
28320 Pinto (Madrid)
6179787

Teléfono: 902 399 299


Fax: 916497399
www.viessmann.es

96 VIESMANN Luftverteilsysteme

Das könnte Ihnen auch gefallen