Sie sind auf Seite 1von 16

Postgebübr bar bczablt

SCHACH Inlaltevcrzclchnls I

SPORT
2 Mannschaf üsncl-sterschaf ten
6p Rund.schrelben Nr.414
'1 J Damenlandcsncist erscbaf t
'14 HerrenlantlesneLst erechaft
formationsblatt des LVOÖ ldBuchvorstellung

Nr,27/ l.Jahrgang

11 e-:l g g! cI! es e! e! er sebc! I ee


ier Sä VÖIST Ltnz blelbt ln der 9lgglg$gg welterhin erfolgreichl
Ii1 t ei:ren )15:215 lrfolg Begen Hle:zing Wlen behaupten d-ie linzer d.ie
labe-Ienf i'rr':ng erfolgreici:, wenn sl.Jh auch der Vorspruns auf elnen
Punkt red-uzierte.
Dte lg_ngggllga scheint entschieden: während Neu-haus tLahefuo gegen Gmundc
verlor, konnten die Rieder nit thren Sleg dle Führung entscheldend
ausbauen - ln der letzten Runde relcht theoretl-sch elne 1:f Schlappe.
1:{l_lgge_Ugg!: SV Ried III fiihrt vor ESV Attnang
!5lgl:g_Ui!!g: Hofklrchen vor Walzenkirchen
1:519:qg_9g!: sK Kirchdorf vor Stein Stevr III
1.Klasse Nortl: Gramastetten vor

----------
|rllaroenland esmel
t st erschaf
Helga Grabt führt d.le Tabelle nit vler Punkten aus vler Splel€D ülI=
angefochten an - diesmal nußte loltz(ebenfalls ottensheim) dle
segel streichen.

!sl:eglcl{esse!q!eree!eI!
Nur raehr ein Mann ungeschlagen.nach fünf Runöen: Ma:rf5ad.Schaubnalr
vonsVGranastetten!Durchd.enSleg|nspltzenduellgegenHarald
Casagrande (Sv Urfahr) 1lest er nunnehr ohne Punktevetlust 1n Front'
Auch dlesroal kann mit iiberraschenden Ergebnlssen aufgewartet
werden:
Obermayr besiegte Jo=
Bender Herloarn renislerte gegen Alfred Kranzl'
hann Lintner, Bliiher blie! gegen iürauseder
erfolgrelch (Selte 14)
/
IJi o1- zi no ldi or Sivti a Arnq -
- vv!rr++ e!!^!

2 q.q q
VLT]ST LinZ Lt/'/r/ k,t
^tTarqtaT
o Lr/,/t/

Dückstein - Dannel T)rqvlor - Slnnnel o,1/2


Zöbisch - Roth a 4/) Raffalt - ',{1lke 1 /2,1 /2
Karrer - Schiiller nohr - Liebhart oro
Knna l ar 'l
- Sahii l ar o Nickl - Danner ^4
Krpelan - lVöber 1/2
Ofner - Wöber o

Merkur Graz - Austria lVien -


Kl ropnfrrrt ( t/.v)/ Ranshofen + 15 1 rJ
Wittmann - Hö1zl 1,1 Opl - Diir 1ra
Pils - Titz 1 :1/2 Pöcksteiner - Ager 1/2,1/2
I,'latzka - Petschar 4a
't Schumi - Druckenthaner 1/2, o
Ilan6lweyrer - llackbarth 4a
Schrafl - l{.N. 1Krl d

SSIi Salzburg -
St tpn
^Pä'1 5:4
I/-iinger - '.lein:ette1 't'J, ^.
Hanei - Röhrt o ,'/..
PeterwaEner - JIellmaYr 1/2 )1/.'
Schöpp1-Knapp 1r1

!c! cIl el:! slq-!3sb - ea- eP e! Runden:

1. SK VÖNST L1NZ 7 7
2. Merkur Graz 7 5 o2
aZ
7Aq
l. SSK Salzburg 7 4 io
2Rq
4. ldSV Ranshofen 7 + aZ
5. SK St.Pölten 7 2 Le t t

6. SK Austria \^Jien 7 1 olf +v ) /


)Aqt /
SV Klagenfurt ? 2 /a av

B. Hietzing r/1en 7 2
1q )a1 ,
!. SK F1ötzersteir .jien 7 1
o6
+v
2o
/

1o. Styria Graz 7 a

llächste Runde (o9,o1 . /to.o1 .B-;)


Styria Graz - Äustria l'lien
Flötzersteig - llietzing
VÖn3T - I,ie::kur Graz
Klagenfurt - :j,jK Sa-l-zburg
St.Pö1ten - Ra.nshof en
Landesl
Neuhaus I- ASV I-
Gmund.en I Traun I
-Bind,er K. - Gragger 4/) Schulz - Tscherne 1/2
Fuchs - Köstler .tsfeltenfellner - Weilgunl H.oll
Durth - Ernst t/ a Bunberger - Mühlbach 1/2
WeIInOIef - rJenZ 1/2 Flatz - Schmoll 1/2
lautner - Wolfsgruber 1:o Heuschober - Koller 1/Z
Muhr - thlesel Obran - Dorfner oz1
Kal1ab K. - Thallinger Tkaczuk R. - Treutner 1/2
Neugebauer - Dlckinger Lichtberger - Buchnayr 1/2
Unlon Li-nz - Urfahr I -
\dSClT l16 Enns II 3t5
Elnzelergebnlsse wieder eln= Schneldergruber - llntner o:1
nal nlcht bekannt - Frechhelt I Stedl - Kublcka 1/2
Hafner - Wellgunl J. o:1
Zellinger - Nußbaumer 1/2
Casagrande I{4. - Pecl-le 1to
Hager - Re1l o:1
Klug - Innreiter 1:o
Zauner - Hilgarth o:1
VorCerweißenbach I - VÖEST III -
Stein Steyr r-I o ,):7 ,) Ried I z q./l ,/q
/t/.
K"p1i-.rg"@ Fritsch - Hofnann otl
Wakolbinger G. - Ed,er o:1 Relslnger - Murauer Jun.
Raab jun. - Jachs oz1 Bartl - Obermayr
Zauner F. - Lanner 1/) Hitirc - Augusti-n 1/2
Schöffl - Riegler o:1 Sladek - Herzog 1:o
Nimnervoll - Steigerstorfer Ko:1 Rrrnhhptoar }{nnol l
- ----o^*nger 1..o
Raab sen. - hrtinger o:1 Raab - Taffanck 1:o
Mü11eder - Mostbauer ol1 HaLnann - Schwendner

lebeUesg!srg-!ee!-zebr-Bslq9s'
1. SV Ried,/Innkrei-s I 1o 9 o I ,1 ,,
2. SK Neuhaus,/fnn I 10 7 o V +7r,
l. SV Urf ahr I 1o527+4r9
Jl; 4. SK VöEST L1NZ IIf
!. SV Grnunden I 4d42442
6. SC Traun "6/" II 10)o5+1
f. Welser SC Hertha II 1041r41
B. SGM Stein Steyr II 10 4 2 + 19,,
9.ASVLinzI 1o+1r79
1o. Snnser SK II 10 4 1 , 1Br5
11. DSG Union Llnz I 4a2a11t+
12. TSU Vorderwei-ßenbach I 1o o o 10 16rj

Letzte Rund e t (l?,ot.gr)


Rled" - Neuhaus
Steyr - VÖEST
Enns - Vorderweißenbaih
Wels - Urfalr
Traun - Union
Grnunden-A'1 V
1. Klasse West ricl e

SV Ried J - SV Ried 4 -
Askö Vöck-lairruck 2 '7,1 Vor cfLdorf l
Leicliinger - Eerrihard W. I'Jilrorovi cz - Schwaber,edel
'v{.Neuf entner -- Zelcli d. Wafiner' - G.Spiesberger
l,inec],er - F..llernhar'cl Baci,nayr - B. Tief enti,aiel
rlrislehner - r\uberger Kastenhuber - Harrer.
Klecker - Katherj_ J ,l.nogl lrrgn:: - I ierir...e r'
X.NeuLentrcr - F.S,;iynosi K+ l'.Knoglinfier - lrzyb;1lo
Fischer - R. Solrrrnosi l.rilrberger - Kreincll
W. Schnalli rri,,t)t' - I'Te j.nh:rrt l.l .(]ruber
- Stockhanrner
Askö Vöclrlabr.ck 1 - ,)ul Sui,w:rnr rti LJ. ,t. 1 -
SY i'Iund erf i nr 1 F.a.
,r'\,t2 1 C SV Vöcklabrr;ck J L,i
Baresch - liilzlinllet, o:'l T,agner - Iliesberger 'I ;o K
Gruber - lrlocLer o:1 iitunner - äör'tenl,uber 1:o
J.(rautgasser - Junii-utrer !'rired r $en. - watzingel
Graber - Vj tztl,urrr t/> .T .liclinalwie ser - h/olf t/>
l]e ran - Fuhrrnar".n t:o K. iichrrralwi-es€r - K.lrli tzka
Schlirger - ilopfp,ar.tner Ilotz,I. - - i',i",itzV.a
Benlri - errr C1
Vi aacflingor - Scl,arnberger
Ilberhardt - !/inklreir: I;, r'er - ilurger
US0 Vöcklanarkt - 'r,5V Attnang -
SV Ried 5 J:5 SV Gnuncien 2 a.a
Kranner - rlrorj - Fo,ler. i '_' r
1:o i., I.r
Schnceweiri - R.ÄL.f.lustin Irarr:.t.nr"ef jL.il.. - liufriagl
o: i
Schmoller - lewald 1:o Blaha - 111b1
Iiol-Lerweper - Sri.;r1er o:1 llcuwi.rti' -:itreck
Schausberger - ililinf! o:1 li,:lzrnar n s'elt. -liutterer
Riess - Haas o:1 llr,llei nzrTi,lr;n -'Iitalhanner
Plllichshanner - J.Lr.r;rusrtin 1 :o i e ne t zd orJ-er - Scitröd I
Wilhelmstötter - Lladerrnayt" o:1 Iiai ri n.lrer: sen. - 5cl-ütz
+ K.lieulenl:ner wau f iir :iV .rtieil l nlcht spir:i i.,el :chtif t, Cie l: rtie
wurrie daher kontunazi.ert.
le!9U9!!! 3l g _'t ? s: _ 3 :!l_lytilel i
1. SV Ried J lo A 2 o q'7
2. l..SV Retzek-le.i1e Attnang lo 7 1 2
J. SchaciigrLrnpe Vorcliriorf l 1r: 7 1 ?.
4. SV fiaika l,lunderf ir,,q 1 10 I o 2 4 | t2
t. bv urltunden :2 ).) A7
6. SV Vöcklabruck J 10 2 1 5 A^ A
?. SV Ried 4 1o 5 1 + 7'1
B. SC Schwanenstadt 1o 4 o 6 7,1
9. Askö VöcklrbrLck 1 10 ? 2 6
1o. SV Itied 5 10 3 o 7 i1 q
11. Union S0 Vöctlarnerkt 10 1 o 7 v1
12. Askö Vrbltlabruck 2 1o o o Io 14 ,5
ig!Z!e_EUllg:._el_lZ._i!.;. r z t.)r).; :

Grnunderi 2 iiV Ried )


SV Rled 5 -_ :iSV At in:rng
SV Vccl, Iabrrrck 1 Vöc!: l.ant:rrkt
SV fiund erf -i ng 1
Scl-rwanerrstarlt
St] Vorcl,rl rrf 1 Asito l/jr:]<l abr:uc lr'1
Asl<ö VöcklabrLrck 2 - sv lli ed 4
1. Klasse Mitte
Taufkirehen I - Schardenberg -
St.Roman I +.+ tr4/al.;enki Tchen T 2 q.& q, rTr
Ebner -Stadler ot1 Augustin - Petric
Hiermann - Scheuringer 1ro Bernauer - llaqner
Blttner R.Jun. - Hainz Zauner - Hainäineer
Bittner H. - Ka1lab B. Furtner - Buchraayr 4/)
Hö1zl - Schauer M. Wiederstein - Zehetner
Stelninger - Schauer J. Schneebauer - Schörgenhuner o:1
Lang - Ka11ab C. otl Reiter - Auinger oz1
Steininger l{. - Ka11ab P. Hanedinger - Peham hänEb
Hofklrchen f - l'1 D U nefüna IV
-
öCnard1nq L V-5:4-5 Peuerbach 4:4
Enzinger P. - Brandstetter Go:1 Füssel - lleishuber R. jto
Hanedinger - Breit Sagnüller - Teuchtnann lrl . 1to
Enzinger H. - haschl Schiviz - Reiter 1/2
Schörgendorfer K. - Iieuwirthl,/2 Köhler - Wohlfahrt jun. 1'/z
Christenberger - Kaser o:1 Laudacher - Wohlfahrt sen. o:1
leitner - Ed"er 1/2 Gugenberger - Teuehtnant T. 1/2
Ehner - Rudelstorfer l,J. 1:o Mijallovle - Moser ot1
Stei-ninger - loppler 1/2 Kiener - Binder 1/2
Miinzklrchen I - Grleskirchen ff -
Riedau I /r/. !a/ Hartkirchen II v)/. c..
A 4 e
't-/
ilel1 K. - Strauss 1to Riegler - Mitterndorfer 1:o
Frisch - Schabetsberger Kreuzhuber - Deisenhanroer 1zo
Braid P, - Jebinger 1?o Greiner - Reisinger 1:o
Irangbauer - laxl 1:o Jandal - Meindlhuner lrc
7^l
^ä_LnZ
*- C€flr
^^- - T^--L^
langoauer t/ a Zauner - Bremstaler 1to
Jobst - Raschhofer 1:o V/elß - Arühofer ito
Kainz jun. - Seifried Schwelghofer - Matzka o:1
Kubinger - Scherfler o:1 Scherhamroer - Kepll-nger 1/2

!s!el!9!E!ssg-!se!-se!!_Busqes :
1. TStl Hofkirchen f 108or9,
2. TSU Walzenkirchen I 1o9o149+H
l. SV Taufkirchen I 1062?+6,5
4.WSCHerthaIV 1o + 2 + ++r5
5. TSU Schard-enberg 106o44t+H
6. SV Grieskirchen fI 1aq)ZLz
/ . vl\ uulrar uarr6 r 105o57B
B. TSU Hartklrchen II 10226t6
TSU l{ünzkirchen I 10226t6
ro. räu bE.fioman l 1o 2 2 6 72,,
11. TSU Rledau I
12. TSU Peuetbach
laZ)qZ,1q
ntoo2827 / ,/
!etzte Hunoe\'t'/ .o ).ö> ) |
HartkLrchen - Taufkirehen
Ried,au- Grieski-rchen
Peuerbach - Itiinzkirchen
;jcna?dr-ng-\trrD\,
Waizenkirchen - Hofkirchen
St.Roman - -chardenberg
1. Klasse Ost 1 o. Runde an 3 .3 . 19t,i

lle t*.of er,. St€in-Steyr j


frrns J Ätsv Steyr 2 a,l
St oc khannne r Ilalder Löschenkohl - Brunner -o
'1

Altmüller Wurdinger W. 1-o illnterleitner- Schauer 1-o


l\fi ccerhercor \iiie s inge r !1u.ur - Iliiavsek 1i2
Po11l amnel Hot ko .t?rimpeltes - lYinterleltner 1-o
Dormann Le l.ner D. 1-o Sieder - 'il1rtr. 1-o
Karner Tf. Spatt t/c Ehrenhuber - Scpp o-'1
tr elb erna irii. los inge r lukes - Spöck 1-o
K I f rc trrr 1 | or l'.oal-l a 1/2 Schuart - Bergmayr 1/2
Atsv Steyr 1
qiar.ih- I

St. Valent in q.tL1t Klrchdorf 1 2.\2.:.5!


arr6. !qrrr cr Raffetsecrer 1/2 Grat z1 i-llrich 1-o
Lindrre r Zv,iirner'li. 1/2 Schaffelrer 'I ,.r- l X- i -.
^- u- |

Tnoinr irrr Sc irawrle ct-,rer 1^ Z iebe rlnay r Lungenschmied, 1 /2


Lri c^'i,rr/ Ett li:';ge r 1/2 Ai€ner Leitner -o 1
Kosina sen. Sc h ui, 5 Gassler i',Ii.nkler o-1
St uba ue r l,litterlei,ner 1/) I'1i.r:ter1e:-tr.er- Frank o-1
A1mer i{of e r Großaue r Steinerrnayr o-1
Reithnayr Le itner lieinzierl Straßrnayr o-1
T,enndi no 1 f uc ki r.g
Traun l !iörschinr '1

Wie s er !aderl 1/2 Bovrier Ruberzucker 1 i2


lViesirr6er Denl.gair 1 /'2 !:.r'st:ret Scr.neider 1i2
Iux Blüher u- | Crasser Schubert P. o-1
Wast le r St öc kl '1
-o Rlickf irios er o- 1

Konpöck Grossinger 1 /2 lrandstetter - Kleir o-1


Lehner Liü]1er 'ipnneqqn hl är:cr- t/ö ike r o- 1

Ulaw r ic ka Schenl:enfer derl-o Sorrer Karlhuber 1 -o


lI Giittharns Sarth Lalz o-1

Stand nj:.ch g9r*lg_:_Iln9e :

1. SL Kirchdorf 1 10 8 1 57, o Punkte


2. Atsv Stetn-Steyr l 10 E 1
.J. Sr/ Sierni-ng 1 2
(n (
)v I t
4. SC Senperciur llürsci.ing 1 1o I 3 4at)
5. SC Traul r6'i | ) o 6
'1
l 44
6. Atsv Steyr 1 o 6
'1
3 42,5 + 1 'ri
7. TSU lleuhof en 2 1^ )
3 4 39
6. Askö Leonding 1
'1 0 4 1 5 36,5
9. 5R llnns ,l 1o 2 2 6
1o. Ask St. Valertin 2 '1 0 1 2 'l 2'i ,5 + 1\l
1 1 . Äs kö Puc ii irr6' 1o o 3 7 t6
12. Atsv Steyr 2 10 1 1 6 1L)
^

In der 11. unt. Jetzten .{w.oe irie}c, :

Kirclrdolf 1 - l{eullcferi 2 ltsv 3te.ir. 2 -Titein-Ste; r. l


St. l'ai entin 2 - Slernin6 1 Ln ,l
Tl':1 -)Puc lrir:5.
Iiörschin6l 1 - ii.tsv Steyr 1 üLtrs 3' - Lec.ndint 1
1. Klasse Nord
St.Georgen/Walde - Gramastetten I -
Ottenghelm I Feldkirchen I
Tober - Dr.Seher orl Prlesner - Wakolbinger
Pilz - Ing. Gratt 1:o Dr. Kaltenbrunner - Kaltenbach orl
E.Grohmann - Ralner orf Ing.Sehaubmalr - Größweng 1lo
H.Grohnann - W.Bayer o:1 Stocker - Mayr Ll4
Gerw.Grohmann - Spitz] 1:o K.01elge - Fenzl
Gert Grohnann - Stadler o:1 K.Hanberger - Ganglberger orL
Schmutz - DI Androsch ol1 K.Wartner - Zamer r/2
Relter - Dr.llchtenberger Jetzinger - Strohofer
Pregarten I - ,Frelstadt II -
Gallneuklrchen Steyregg II 424
Fürrrhammer - Leltner I:o Döberl - InB. Holzhalder o:1
Llemer - Ri.eEler Raf faseder -_Voggenberger L/ z
HOCnmAyr - öl:eor IigerKraur - boo1ngoeuer o:1
ilolTlln'qer - darrKo 1 /2 Straßer - G.Reichart r/2
Rammer-- Struggl 1 /2 Dr.AzIz - Grurl
Kaluppa - Duringer Schwab - Matscheko lro
äarant - Haidineer r/2 K.Peterbauer - Raffetsed.er 1:o
Dir.Wolfsegger : Hlnterleitner l:o Gleiß - Lüt$

ottensheim II - Rei-chenthal -
Steyregg IIl
lreistadt I 3,5r 4 ,5
Hackl - Bochdensky Grinm - Köel
Luser - Anibas o: l" Kolberger I Zauner
Alüanstorf er -Prof . Hruschka F.Umdasch - A.Reichart
Stadl-bauer - M. 0berensmayr D.Umdasch - Gattrlneer l.a

Th. Gratt jun. - Bi-rklbauer Ruckerstorfer - Wostik


Marwan - Reikerstorfer 1 /2 Halnzl - Hametner
Petrasch - Dr.Wasmayr Schoissengeier - Relslnger 1/'
leitner - Ä.Oberansmayr J. Ruckendorfer - Wasrer

1. SV Gramastetten I l-o rooob)


2 SV Freistadt I 1o 1ooo57
7a?52q
SC 0ttensheim I 1o
4. SV Stevreea-Weißenwolff lt l-o 6 2 2 J )II
4r,5
J

q
Sc EisLär-Feldkirchen 1 Lo
lo
,r443
4o639,5r,
t(,
t] ;'lr SK Preearten I Ä aA
I SV Gallneukirchen 1o T ^
V W J\
q f'reistedt II
SV 1r < I h 1/ t

TSU Reichenthal 1o 11829


SC Ottensheim II 1o 4 o 5 28,5
''I I
SV Steyregg-Weißenwolff III l-o 11a27
I2. DSG Union-St. ceorgen,/Walde 1o 2 o B 26,5
letzte RundBr Steyregg III - St.Georgen/W.
Steyregg 1I - Reichenthsl
Feldkirchen I - Freistadt II
Frelstadt I - Gramastetten I
Gallneukirchen - Ottensheirn II
Ottenshei,rn 1- ?regarten I
landesverband 0berösterreich
Österreichisch-.r Schachbund
R u n d s c h r e i b e n ltr r . 414
Protokollauszug der Vorstandssitzung vom 1 A.)? . 'o8tr im Restaurant
"Neubauerhof"rLinzerstraße 27, 4063 HÖRSCHING.
Beglnn: 1 9. 0 Uhr Ende I 21. l0 Uhr.
1

r
Anwesend Präs . Bochdansky, Anger, Niedernayr, Ziebernayr, S tubenvoll,
Zeilinger, Kreischer, ab 2'1 .25 llbr il/achlhoferrltei-}guni,
Riegler, Fa ssmann/Fa ssmann.
trnie^t r. I rr i r+ . a: ct usch, Tkac zuk, Dl .'duemer, Pachle itn.r, Bracl^.11, Fnzend o1f,

1. Iräs.BochCanskl begrli?t die Teilr.ehr.er, srellt dip ?es r.luSfahir-


keit fest und eröffnet die Sitzung.
2. Präs.Bochdansky überreicht an den Vertreter d.ASV Linz eln Schrei.-
ben von fNil lrsypendn Rrroe vÄrro. Tor €, D_44Aa D'is,illij,DlIiF, Te1.:
-".i.irä;-ä;;;;;"iit"r""""
ozl I tig+ae+- ir an off enen rntern. rurni-eren
zeigt, besonders an I'leisterturnieren und un Infcrrration ersucht.
J. Der provisorisc].e Tarmin,ralende: des ': a f'.r 1a'); ist bek?nntgeteiJer
worden:
15. - 1C. 05. 1?85 - H-STl,liiTusch 19Ei in itolfsberg
2A. - 2r. 0i. 1?8i - iichachfestival in fula
Juni -?ualifikationsturnierzur[jTL
13, - 21. 07. 1985 - Intern. 0ffenes Turniel in Oberwart
11. - 2e. 07. 1 9Bi - J-STl,liTusch 1 'r81
19. - 28. C7. 1985 - SCH- u. J-Flrl,rir,{iTusch 1cr85
?4. - 31 . 0E. 1985 - )-Sernlfinale z. D-3Tr,'iTu,qch 1.,)86 in
I{ircbberi:,/",'ecl:sei
44.Jö.-Jl.ü9. "1985 - F.I.D.Li.-iiongreS in lraz
01 . - 07. 09. 1985 - H-BLiflIliTusch 1985 in r.{ollsberg oCer in
Bruck an der Glocknerstraße
22. - 29. rl',9. 1 q85 - l,{i-tropacup in Istrien
47. - 19. 49, 198, - Tntern. 0ffenes Seniorenturnier in Leutasch
4. Folgende Punkte berichtet fräs.Fochrlansky von der öSF-r/orstands-
sitzung vom i2. .2. '981:
a) Der 0.Bundestag'l!8! wurde auf den 11,/14. April 19Bl ver-
c^l-Lnhon

b 1987 wird Cie Sch-l'/lliTusch in Österreich - Innsbruck ausEe-


)
tragen. L
c) Josef Klin6'er,SalzhurE hat die höch:te E-r^-Zahl nit 2.A95
F.I.l.E.-ILO in (rsterreich.
Der LV O0 wünscht weiterhin viel Frfol-g.
d ) Die SCH-,Vl'{iTusch U 16 (tiädchen und Knaben) f inlet vom 21 , 0:, -
04. 04..19e5 ln Petah Tikva. Israel statt.
l(arin i,adner unC llorbert Sominerbauer sind als Staatsmeister
tei,lnahmeberecht j-gt.
Norbert Sommerbauer wurde über den Termin berelts durch die
SChriftf.i-hrU.s ihflnrriorr r._Ä l af he-c;.ts zr:cpsrst.
vom ösB wuroe'"i; ;ir;;;äri.' i,i"i;;;;;;";;; ii' Atr'rea eeni
bestinmt..,
e) Von 23. - 21. 06 1985 findet das Bundesfinale in Schulschach
in Wien statt.
f) An 27,06.198J ist in ,i/ien j-m Rahmen des Schulsch,:chs eine Groß-
verarrstaltung auf ca. 1.0C0 lrettern geplant.
r
I
g) ler ORI hat an den öSB folgende linl_adung gerichtet:
An 16.03.1985 sol-1 i-n al1en ORF-Lanclesstüdfos eine Blltzschach-
Veranstaltung durchgeführt werden.
Geplant sind pro Sundesland 15 Tell_nehmer. An 21,03.1985 wird
dann ein Bundesfinale stattfinden, an welchem dle ianriessieser
tellnehmen können. rle preisgestaitung überninni d;;"öÄF:--"--
Nähere Informatlonen erfolgen durch dön,'schachsport'r.
h) Der Bundeskassier hat den Rechnungsabschluß 19g4 und des
Budget 1985 vorgelegt. nbenso wurde ein Budget 1995 für "Schach_
aktivrt ersiell t.
i) Präs.Bochdansky hat anläß1ich der öSB-vorstanrlssitzung auch die
ninwände d. LV Cö bezüg11ch des Nenngeldes von S 1.OOö.__ für
dle Schü1er-Staatsrneisterschaften U i6 1!85 vorgebracht.
ns wurde entschieden, für das Jahr l9B5 cias Nenigeld i_n der vor-
I- geschriebenen Hähe zu. belassen (tras.Fassmann wlid daher die
u0erwelsLln:" vorr.öi:enrr für 1986 lediglich einen KostenzuscLuß
von s 500.-- pro !eil-nehner vorzuschröiben und für die weitere
Zukunft wird danach getrachtet, diese Kosten zur Gänze aus
Subventionsmitteln abzudecken.
q
Das Nö-Jugencreferet übernittelt mit Broschüre von 2a.01.1985
Berichte und Ergebnisl-isten über die Jugend-veranstaliungen in liö"
6. Y9n !v Burgenland ist ias i{ittei}ungsblatt 1/8, von Jänner. 1985
nit der Kfasseneinteilung irn SpieljähT 19Bt 'eingelangt.
7. !er Sv Ried,u rnnkreis übermittert oie Ausschrej-bung der Rieder
ljtadtmeisierschaft iTusch 1 985 und rnelCet diese gielchzeitig zur
Ei0-l/ertung an.
R lie Ausschreibung der 10. Mühlvlertler Einzel-meisterschaft i-fusch
ist eingelangt.
f. ifit Schreiben von OB.A2.19ej ersucht der rVSC-i.lertha un Terminschutz
fur ile lVel-ser Stadtmeisterschaft iTusch 1981 und zwar
Ternrine:Q!,t0.; \?.1a :, t!.1C., 26,10., C2. 11., 09..j 1., für die
16,1a.,
21.11,, 1A.11,1981. Gleichzeitig wird auch gebäten Turnier für
die El0-'{ertung heranzuziehen und um untersiützung dasaus dem Lisch
orelnh*

ler Terninschutz kann in Augenblick noch nicht gewährt -werrien, da


die Landesterrnine noch nicht endgültig festgele!t
"r"a"n. statt-
Den anderen Ansuchen kann bei rinhaltung aei peJtinmungen
gegeben werden.
'-tLKas.tr'assmann tei-1t rnit , daß di,e Subvention rnlt der LSO oö abge-
p'rechnet wurde, die BeIege kamen bereits bestätigt zuiUck.
1. -n der nächsten Zejt wiril dllr 1. Mahnung an jene Vereine (Sektionen)
ausgeschickt, die die Verbandsabgaben jaB4/e, (5 Verelne) noch
nicht geleistet haben.
2. LSp1. Anger gibt einen Bericht über die l,{-ltvllTusch 1984 /85 . Re_
dauerl-icherweise rnuß festgestelit werrien, daß heuer besonders
viele Kontunazen anfa1len.
Aus diesem Grund ersucht lSpl.Anger aife verelnsvertreter vor der
Abgabe einer Mennschaltsmeldung gründfich zu überlegen, ob für die
Meisterschaft genügend Spieler vorhanden sind.
). LSpl.Anger gibt elnen kurzen Bericht über die Herren- und Damen-
Landesneisterschaft lTusch. Siehe rtSchachsportnl
o'
Iä-:if,:lrt;:':lf.:f;:l;"*i" ''anrlesspierleitung in folgender Anse-
)
M-LIriiTusch
_1984/BJ 2.I(lasse Linz ,,4rettkampf
Äuhof If I DSG U. ASKö
öu |1nz 1_tt.
lie Mannschaft der l)SG union sc Linz rrr ist zum'{yettkanpf nicht
erschienen. Aufgrund der Recherchen von KSpl.stubenvorl ist fest-
g-esterlt dieses Nichterscheinen ein versctruroen aes
^wo1dgn, daß
llannschaftsführers von DSG union sc Linz rrr war, welcher den
Termin nach den Feiertagen nicht wahrgenommen hat.
um diese Gruppe nicht durch einen dri-iten Ausfall (2 Mannschaften
wurden bereits aus dem Bewerb zurückgezogen) zu teiasfen und den
ganzen Bewerb durch vier spielfreie ülannÄchaften in einer Runde
in rrage zu ste11en, ist von der randesspielleitung der Entschuldi-
gun.gsgrund akzeptiert worden.
lriit stlmmennehrhelt wurde von der Landesspiellei,tung entschiecen,
Austragungstermin rnit Freitag, den c1 .at.1984 festzu-
i:l:l.neuen
Dieser Termin wurde von ASKö Auhof akzeptiert.
Als Vorsitzender des TA ste1lt L,_spl.Anger, aufgruncl eines Antra,,5[
von 'sv Ried, welcher im TA ausführfich in einigen sitzungen be-''-
handelt wurde, an den vorstand d, LV Oö den Änlrag auf liderung
des Punktes 5 g ) der Gr. Best. f . d .l,{-ll,jiTusch und züar :
Staatsliga: Starnmspieler oer STL (= die 4 erstgenannten Qni ol or
des 16-Mann Kaders ) sind in der l{-Ll,,lifusch nich t
splelberechtigt.
Irsatzstiel_er der STL, die al-s Stannspiefer (= die 4
erstr.enannten Spiefer des 12-"Jann Kaders) der R"€!ional-
liga 0st gemeidet sind, sind in der STL unbeschrAnkt
sp i e1be r ech t i 5: t .
Ersatzspieler der STl, die auch die Spielberechtigung
für die i'1-LXIiTusch besitzen, diilfen maxira] ! na1 in
der. STi ej-ngesetzt werden cftne ii,. ^rftelbereffiTi-gu:r:
für die L(-Lr,liTusch zu verfieren.
Regional-: Starn:spiefer der Re,;:onalIiga Ost (= die,1 erstgenann-
nga_O-- ten -pieier oes 12*:;.ann (ariörs) srna in oer V-r..liT'l.-eh
nicht str ieJ berechtiEt.
Ersatzsl iel-er de:' Re6:i onalliga 0st verlieren dann dje
Spielberechtiqung für die i/-Ll{iTusch, wenn sie öfter
als I mal- ??? orier l mal ,e, in dcr RtrüiöhFl-liga Qst
eingeseiZt r"tüä"T
Dieser Antr:g wird a;s,-:ebir di:kutiert. Jtritzenschach-Ref .lli.'ier-
mayr ist der Ansicht, daß man den llebel anders ansetzen müsse,
nicht die Bestirrnu:,ren der ipielberechtigunr miissen ..elndert wq:.'.n
sondern die l,{el-'l un-:en zur sTl bzrv. nstfiga müPten stren; kontrc I
liert werden. LKas.Fassnann i-st derselben Ansicht und rnan sollte -
dipse l{eldung dem Vorstard d. LV ^a zur Be:täticung vorleren.
Auch Bei.s.Zeiliroc: i:t der l{einune-, die l.'ellung m;.lre au: die
Gfaubwürtigkeit kcntrolliert werden. Die l{eldunf solftc dann als
korrekt gelten, welrn 4 der B ElO-stärkslsn -spleler eines Vereines
für die 0stlica lenel. let vrerl-n.,\ußerdem sollt. ej.n ^pieler ier
2rr" e. no- r1'r!"o. on 7:lp- .ror,iar
inr-! vö-nfr i nts+öf -.r-.-ndeSt Jie
Hdlfte der.-piel. in der rs'"1iga zu spielen, ansonsten v/ülden'li"
ErEebnisse in Cer Ll, r'estrjci.^n, lr'.s.Pochdan:\y stellt dazu l-st,
daß der Punkt I g) in den Gr.Best.f.d.l,rl*Ll,"iTusch zu einer Zelt ge-
schaf f en wurde , als nur 2 Vereine in der S'IL waren. Es war lr{elde-
pflicht i;ber ien t,V LC fJr den..:ar-mkaler. .\uch er i.-t ier.',nsj.chtr
daß nur die Bes t-inr:.-;n,-en ribe,' die I,leIdun,- f ür den hÄheren Be;.erb
zu ändern sei€n.
Der AntraI des Ti wird ;rit, 2 lt1ir.r.en datür, 9 .'llnnen Cares'n und
1 . tir,nentha-Itlinr abse-ei n:.
4
16. Es wird der Antrag gestellt, den Punkt 5 g) der Gr.Best.f.d.[I-LM
iTusch auf ?unkt 5 h) nachzusetzen. Der neue Punkt 5 g) hat zu
l-auten i
Starnmspieler der Staatsllga und Stammspieler der Reglonalliga 0st
haben keine Spielberechtigung in der M-LMITusch d. fV 0ö.
Diescr Avrt-as wird mit 10 Sti-mmen dafür und 2 Stlnnenthnltrrnppn
angenommen.
Der TA wird slch rnit den Bestimrnungen zur Meldung der Kader noch
genau befassen und die Regionalliga 0st-Ergänzungsbestirnmungen für
den lV 0Ö 1n diesen Sinn abändern,
'17. J-Ref.Zlebernayr stell-t fest, daß laut neuer ELO-llste 1n 0Ö 290
Jugendliche eingesetzt werden. Davon sind 118 noch Schüler.
18. EL0-Ref.,VachLhoier teilt mit, daß eI' durch den ÖSB beauftragt
wurde von Turnieren die Unterlagen an die f'.I.D.E. weiterzuleiten.
,.,, Beim F.I.D.E.-Kon:ress in Salonlki wurde die neue Regelung ge-
.r +naaf or /rcQ -,,Fn j -,ö
vrv!+!1rt 'rroT a1-.a ",," F.I.ll.E,_Berechnunp hornngrznpcn
werden solfen, über den a.lB geme-Idet werrlen müssen. Dle Kosten
dafür betragen sfr. 110.--. Auf der Ausschreibung dieser Turniere
rnuß vermerkt werden, dsß dieses Turnier bei der F.I.D.E. zur Be-
rechnung eingereicht wlrd.
Die einz elnen Spieler haben selber
k e in e Un t e r f a g e n nehr zu erbringen.
1 ). Zur Il0-Berechnrr.f stellt i:.lpl.Kreiseher d1e Anfrage, ob tatsäch-
f j-ch 2 x, also einnal- auch nitten unter der l'l-LMiTusch 1n 0Ö be-
rechnet werden mi":::e.
Dazu erklärt EiC-F.ef.,iachlhofer, daß man sich nit der Berechnung
der F.I.D.E. angeglichen habe. Außerdem wird für große Turnlere
von 0SB imrner der neuerste EIO-Stand verJ-angt.
-'r. Spitzenschacf,-t.f. Niederma,vr gibt zu überfecen, ob nlcht für Spie-
ler, die Internationale IILC-lunk-te haben, die nationalen ELC-Zah1
entf al-l-en könnte.
21 . K:,rp1.Kreischer' regt :r'r, daß 1e'3er Vereln der in der Regionalli-ga
0st ein IUannscha : t :. .1 , d ie :..'.,( -1',YtI aJ Ier jpieler der Regional-
I i oa Ost ri tppl:e1I t r:.- -)1. .-i.
ELO-Ref .,Vachl-hof er st-^r lt dazu f est, ciaß dies sehr f eicht in der
Form möglich sei, da::',n eine:l,l-l,irte nit ien Pt.aionaIliga
0st-Vereinen ausdruckt.
22 Anschrlftenänderun5r
r r'.ÄSKÖ Auhof linz: Sektionsleiter Günther STIniltsnRGIR
'i,' ?315.,i?i;'straße
6

Ter, z a7 ,72 /23)91e't


Neues Spiellokaf : AS(O Auhof ,. Koglerrveg 20, 4040 IINZ,
Te\, z 071?/239E51
21. LSpl.Anger teilt n1t, daß bei der il-T,llifusch 1985 EinlCung er-
zielt wurde, einige Partien vorzuspielen.
A1s Spielort für aIIe vorzusplelenden car+,ien ist grun'isätzLich
das Kl-ublokal des SV Chemie Linz, ir-lubraum IIf.Stock,4C20 i,Tl\TZ,
Franckstraße 10 bestimmt.
24. ELO-Ref.lVachl-hofer ersucht um Genehmigung ei.nes Formulares be-
treffend des Wortlautes. Is beinhaltet ein Anschreiben betreffend
rr Unerlaubte Doppelspieler
".
Das Formular mit den ltortlaut wird ernstinnig genehrnigt.
5

25. Die Stadtgemeinde 0berwart übernittelt eine Ausschreibung d.


7. Internationalen open in Oberwart von 1J. - 21. Juli 1985.
Siehe auch 'rSchachsr,ort'r I

ru. u-r!L --rr .r"rrt nit, daß aller Voraussicht nach, Dank dr:
Bestrebungen von Herrn l\larltanrjC 0ttensheim, bei der 10. Müh1-
viertler Einzehneisterschaft iTusch ein Personalcomputer zum
Elnsatz kommen wird.
27. Kas.Stv. Riegler erinnert an seinen Antrag, betreffend den Ilinsatz
von Spielern beirn )ualifikationsrurnier zum Aufstieg 1n Cie
Staatsli-ga.
Dieser Antrag wurde in Vorjahr beim CiP eingebracht und wird am
Ordentlj-chen BundestaC 1985 am 11.,/1L.04. 198! entschieden.
28. Der Mej-ster der 2.Klasse Nord-0st, wird voraussichtl_ich auf den
Äufstieg verzichten, teilt I{Spt..\'lchfhofer mit.
In diesero FalI ist 3!. lerg 1 berechtigt un den Aufstieg zu s!-_ en.
29. KSpL. Stubenvol-1 fr?r't an, ob einem Spiele:' "unzumurbare" Zu-
stände bej. de:'Srreiclunc des.'picIlokales zugemutet wer.len lön-
LSpI. Anger steIlt dazu fpst, daß z.B. bei Glatteis dies nicht in
Verschulden des G?stgeb.rs 1iege, es würde bei Nichtantreten ein
Ilnnttrmq o sa}'on
J0. Beis.Zeilingcr st(lIt 1ie Änita,'e, wo eine Yann:chaft wej.terzu-
spielen habe, die freirvillig aus der Landeslj.ga absteige.
l,Sp1. Anger ist der Ansicht, daß der Verein erklären niisse, rro er
weiterspielen will.
Dieser Meinung schließen slch nicht alle Yor:;tandsrnitglieder an,
der TA so1lte sich nit dieser Ängel.lsenheit be-f:ssen.
J i . Eine weitere Ar-rf gabe f ur Cen TA soil+,e e:; sein, die Eint-.ilunE
in oer Spielgruppe Nord genau durchzudenken. Auch hier muß vor
der nächsten M-lMiTusch elne llntscheidung getroffen werden.
12. Die H-lMiBllscil t9g5 wird am 2A,A4.1981 in Vollcshaus Franckviertel
(Dorfhalle), tr'ranckstraße 58, 40?O T,IITZ ausgetrafen.
Die Ausschreibung erscheint mit der nächsten'rSchacbsport,r-Aus-
gabe.
13. Fcziicl i eh das zrvej ten Teiles des lchi alq-i phroanqps
nf.+erl reirtt i.rrt i st vnr
der Kursleiterin Frau fS Gertrude',IIagner nooh keine Antwort e1n-
ge langt .
4. Eine Äusschreibung über das l. Int. Kar] Graf Gerl äcltnisbli.tz.
.1

schachturnier an 24. ){'ärz 1985 in Rankweil ist bei der Schrift-J


f ührung ein,_-e1angt.
75. \on Ju€sendreferat liO bein Ant der lIÖ-T,andesresierunq
-:-;ö"öe-;barist dje Aus-
schrelüuns der NC t-Ll,1j-rusch r 9Bt von''ää: in jjr2 Jt.
?eter i.d.{u eingelangt.
Nächste Vorstandssitzung am Donnerstag, den 14,01,1985 i-m Restau-
rantI'Neubauerhof r', linzerstraße 27 4C6,2 I]oRSaHl\TG. Beginn:
1a in Irh, t

Der Präs i-d ent,: Der Landesschrif tführer :

trninh Pnnhdrncllrr o1- Katharina Fassmenn eh.


a
cn
a
J
o-

o\ o r r
'irr @ c r
H
q)
(\
:cd fi r o
rri (ü Fr
qdENO
q (,$ tr.-l
(U m.-l h0 0)
\o r o
^rr\lldodtr
c0Plfoü3q+
.r{
lotllto ln I
c\l

.Fr r
Pr
\oo
r.cJ Fr C)hnr -f
v(l) Oqa tr o
olül .i o a)
9lf ,.d4
Htvf
g.q
rrn F
vr
t.
5l.o]J 5 t
El'.ldNOcd
.lo fr.|r d r-l
IOIFIc)<=54
GI r t

I r os- o o ,rl hc
co il
CN, \- orr
c)
ö @
N
';
r oe. t4
d
tr
,rl .-l
!l
c)
d 0)
F)
.'|Jri,- ll ll ll ll .rJ c) () o
qil! d
FT
a
(gll Fl A) trJ U)
.qil .r{ otr a)
olr
a| o ö
c)5
a E a tr
U) ID o
a)
frtt .+-1
fuFr oid H s) +) ,d
Oll O *t -l o
.}rll .J r-J
(l)ll ri
.r{l .rlO i5
o 14 z. -
-{
H

d fr
tr
Fr
o
d
-p .rt
"o I .d
-t q) N d m o)
Oil PrEJJ q) E tt
Eil u N dFl fr N U U) CO ,-l
ttlll -p tr $ r-l q)
3
C.)
oil fr<ü l.p Fi F]
dilo.p =
tril q{ I I g:d
dll O Hp
.1il.qh do
trrr rl o N Ed c! rri -f, lrl \o C\' GJ O\'
Elr oM..{[0d
cüll ddOdfr
Qlr FFFlhFq

,13
Slegslcrcc!g1s c g= gsg=serregleegscggl
e!srccSe€!=ssg
*gslgcsse

2:Egede (o9.o1.1985): 9.Bgl9e (16.oJ.8!) r


C_asagrande - Schaubnair Schaubmair - Lbzendorfer
I(relscher - Humer D 1:o Felsberger - I(relschers
Mosef ffrnnzl
Enzendorfer -- T;;h;;";' 12o
Delxler
Itranzl P.
- Moser
Felsberger - Casagrande Ha,
Bend.er - Weilsrrni K"ffit ;. Druckenthaner - Obermayr
I{ranz1 A. - lrlaltenberger
Druckenthaner - SchwabenÄder Huroer
Deixler Wiesner - Send.er He. lo,
Oberrayr
4,a Ilager - Wallner '-'
- Lintner 1to Tscherne - Kohberger
V'/alten6erger - H""rog Schnclder
rovac:.c - Kovaclc
Wakolbinger -- lr/a11ner
Brand.l Faggnann n. - Stadler hl.
Stadler hacherstorf er- T,uttinEer
Ko1ler - Spiesberger äochmayr - Llntnei
luttinger - I{aEer ot1 Hbrzog - Kapeller
- Seisenbacher
Kohberger - KorninEer tr{ell-gunl - Weiß
Schneider 1., o Nußbaumer - Stöck1
Fassmann E.
- l,vantsc[er 1ro Schwabeneder - B1üher
- Tkaczuk 4.^ Frlsch - Wiesner
Hiuschka - Hochmayr Brand-l - Varrik
Peacherstorfer- Fassmaän ä]. Tkaezuk R. - Breld
Zsifkovits - Frisch o:1 l'/akolbinger - Hruschka
Rihringer - Nußbauner ozl Sn'l cslrerser - Snltzl
Stöck1 - Harrer 1,o Anclrosch - Koller
BLüher - Knaused-er 't:o Wantscher - Fassmann I1.
lachmaler sen.- Döberl Jobst - Lachnaler sen.
Kapeller - Idawrlcka Selsenbacher - hriesinger
Wlesl-nger - Kurtz 4/2 nlnfalt - Döberl
Vavrlk - Stierbereer 1to MarJ.nger - Denkmair
l,/eiß - Leitner - 1to Kurtz - Kornineer
Fassmann H. - Kublcka 1to Fassmann K1. - Rihrin[er
Denkmair - Siedl 1:o It:aused.er - Rauscher
Giund, - Jobst Höglhammer - Zsivkovits
lachnaler Jun.- Maringer Algner - Schliinken g'1
IColfsegger - Einfalt or1 Pleiner - Rothbauer L
Bfaid - Karlhuber 1ro Sti-erberger -l/awricka
Bachleitner - And.rosch or1 Leiüner - Kublcka
Spitzl - Themesl Huber Stedl - ldolfsegger
Krrhi roar -. .-*gner
A{
o:l Iiarrer
Rothbauer - Fauland - Gruber
4.^ Mair - Grund
Gruber - Tscholowitscb 1:o Hoffnann - Themessl Huber
Rauscher - Kuttnie 1:o Karlhuber - Bachleltner
Höglhanner - I,,ieber Raichaudhuri - Lachnraler Jun.
Schlünken jun.- Vogl Tscholowltsch - Fauland
Grudl - P.J-einer Edllnger - Kubinger
Ralchaudhuri - Mair Vogl - Grud,l
Göüthanns - Hoffnann Schlünken sen,- Kuttnla
Schlünken sen.- Kainz Weber - Götthai.ns
Ä nnachrah a? - Ii,l I I nocr Kainz - Appesbacher

4ll
äerren - Landesrneisterschaft 4985
============

Usleshe$,!e!q_!seb_!üs!_Bseges
1. Schaubnair (Granastetten) 2oB2 q
....Braid(Münzklrchen) 1?17 2,5
2. Enzendorfer (VönsT linz) 2121 Kurtz (l{leinm,inchen) 171, 2,j
Kreiscber (SC Traun) 21o1 'r/ Ändrosch (Ottensheim) 12o, 2,,
4. Felsberger (Traun) 2218 Spitzl (Ottenshelm)
-itÄ|ren l "67+ 2,t
-
lll^qan I 'l,rrrrn t
+ f I'ral cf oä +\ 46.77 ) c.
,rucKentnaner $. (lVSuJ 2o66 ]äü"i-rrin",ri"Iüäil ;äi:B ri1
Cn sasrand e (Thf nhr) 2oB1 + ',{ieslnger (Leondlng) 1626 2:5
Kranzl P. (!isc) 2o24 + Fassroann H. (Traun) 1614 2:,
Delxler (sv Vöcklabruct) 2oo5 4 Denknalr (Traun) 1196 2.5
O\armew f Pi ) 197 o + Korninger (hegarten) r55r 2:,
\lf[Jbenberger^,f(l{sc) 1867 4 !!.Fassmann K1.(Traun) ^g>e 2-
12.Humer (ASV) aq
/r/ :larrer (Ried.) 131? 2
l^/allner (Steln Steyr) 2146 /r/ Zslfkovits(Spartacus)18J2 2
Kranzl A. (b/SC) 211q ztr
/r/ ünauseder (Auhof) n1zt 2
Tscherne (Traun) )a)Q /r/ Aigner (Kleinxoünchen)1722 a
Kovacj-c (WSC) 2o24 Aq
/t/ Rothbauer (LSV) 17o9 2
Stadler W, (Ottensheim) 1984 /t/ Sulerberger (Auhof) 168, 2
Luttinger (WSC) 1974 zq
rl/ Pihringer (Auhof) 1619 z
Hager (urfahr) 1971 tt/ Gruber(SV.Vöcklabruc)1612 2
öenoer fl. (Klel-nmuncnen, ''Yto /)/ zq Rauscher ( ASV ) 16a1 2
flonOerger (K-Lel-nnrlnCnen, tYtY 7c,
/l/ Höglhamner (Paschlne) 16oo 2
Schnelder (ASv) 19o5 /l/ Schlünken Jun.(ISV)- 1r9, z
I assmann -u. l'fraun, 1rr6 /)/ Pleimer (Spartacus) 1r?j z
Hochmalr (hegarten) 1769 )r/ Wawrlcka _(Leondlng) 1498 z
Pracherstorfei (VÖEST) 1Jo1 /t/
lb.Llntner (nnnser 5h) 1oo2 ) _ Leltner (ASV( - 1+15 z
T4.Kublcka (Ennser SI{) 1991 1 rj
Wellgunl (Traun) a97o Siedl (Ennser SK) 1?ui
'{erzos (Ri ea ) 1919 t uruno (Lsv I 1,244 ":i
4 -a
ä;h;;8";;eär' (cri e stirctren)'rÄ84 ) Hoffrnann (Äsv) 4Zz1+ 1:4
Nußbaumer (SV Vöcklauruck) 1922 7 Bachleiüner (Griesk.)161+ 1:5
Wiesner (Victorta linz) 1879 ) Lachrnaier (Unlon Lz) 1186 1:i
Brandl (Soartacus Linz) 1829 I{alr (Ampflwang) 155A 1:5
tdeiß (Pasöhine) 1684 itolfsessör (pröäarte)r144 1:E
Frisch (Münzkirchen) 1647 Karlhuber (nc;rsörrf ns) rEzz 1:a
ijtocl(l ( -llraunl rozo 4 ThemeslHuber(uörsctr.)1+31 1:i
-81üher (traun) 161, 2
^ Ralohaudhrl (ASV) 4'q
oerrrtk (K1elnmünchen) 1176
'--l-oelrer sS.Lubinger(Münzklrctren)r++B 4"
(vÖESr) 416+ Vosl (LSV) 14v9 I
3g.Hrirschka
-' !,lakolbineer (Frelstadt) "874 Schlünken sen.(l.sv) 1+iB
(Feldkirchen) 4B+3 )q -)/ Tscholowitsch(Neuhof)r5,r9
1

Spiesberier (Vorchdorf) 18)6 Idllnger,(steln Steyr) n*e 1

Kö1ter (Traun) 1812 )q


Fauland (ASV)
t
i{antscher (LSV) -)/
"826 2q
)q G-rud1 (ASV) ____ I
1

Tkaczuk R.(ASV) "t/ Kuttnlq (ASV)


Lachrnaier sen. (tr{estbahn) '876l9o? tq
!9ber (Auhof) 1
I
Seisenbacher (Auhof) r9ot ^.
!4.G_ötthanns (teondlng) .jr4B o,5
Marineer (Kleinrn'inchen) 1142 )q 95.Kalnz (Münzklrchen ) 1r+4tL 1
Einfait (Auhof) 1714 I ppesbacher (lSV)

,l{
2. Garri. Kasparow.
-Der neue Stern am Schachhirn-mc1 hei ßt Garri Kasparow. Und
das die Schachöffentlichkeit'iber solche Sterne etwas
nehr wissen möchte, ist durchaus verständlich.Der deutsche
Schachnelster Vladinir tsudde hat in land 2o der I'Kleinen
Schachbücherei" des Bever. Jerlages die grandiosen Leistun-
gen des erst 22-jährigen Scnachgnoßneisters aufgezeichnet,
Sein konetenhafter AufsNieg kann nur nit Lt. Tal und Eobby
l-ischer vergLichen werden. üoch j.st de r (ampf um d ie rVelt-
meisterkrone gegen Anatolj. Karpow i-n "ollero Gange und die
inzwischen erzielten 4o Remisen (ein neuer Rekordl ) deu-
ten d:ra rf hin. nit relnher Z.rhjskeit rnd Verbissenheit
dieses Due11 von beiden Seiten geführt wird. Nach einem
0 : 4-Rüclrstand gab nan Kasparow keine reellen Chancen
mehr; doch :;eine rngeheure Ausdauer. lnd sein unbeugsamer
Sieges:iIle waren def.ir eusschlaggebend, datl er seinen ge-
genwärti-gen Jtand arrf 5:1 zugunsten Kirrpows verbessern
konnte. Wie auch tler lietikampf arsgehen wirC, Kasparcw ist
und bleibt das Schachphänomen der BOer Jahre,
Dir 4 i konnentierten !art i-en r:eben el n rlal'es iild über
den vlrerdegang selnes Schaffens rrnd über seine Turnierer -
fo1ge. las Studium dieser Partien sollte sich niemand ent-
gehen Iassen, denn man Kann viel dara'rs I3rnen.
lierausgeber: Joachim Beyer - /er1ag, 8Ö07 liollfeld,/0bfr.
I'ostfach 124o - BHD.
Kaufpreis: Dlü 16'8o

#,,,u #docr -7
/

Das könnte Ihnen auch gefallen