Sie sind auf Seite 1von 4

B2 Test

Von

sonali Jain

100 Marks

Frage 1. Verbinden Sie die folgenden Sätze mit „Dadurch...dass“ oder „indem“ (6 Punkte)

1. Die Kinder werden lebensfӓhig. Die Eltern motivieren ihre Kinder. (dadurch...dass)

2. Die Integration der Migranten ist in einer Gesellschaft mӧglich. Man verhӓlt sich anderen
gegenüber respektvoll. (indem)

3. Eine Firma kann die Leistungsfӓhigkeit und Teamfӓhigkeit ihrer Arbeiter steigern. Die Firma
organisiert Teamtage. (indem)

4. Man kann die vom Aussterben bedrohten Sprachen und Dialekten retten. Man gibt diese
Sprache an seinen Kindern weiter. (dadurch...dass)

5. Man kann die Umwelt schützen. Man verzichtet auf Plastik. (dadurch....dass)

6. Man kann der Coronakrise die Stirn bieten. Man ergreift vorbeugende Maßnahmen. (indem)

Frage: 2. Ergӓnzen Sie die folgenden Sӓtze! (Setzen Sie die Verben in der richtigen Form)
(24 Punkte)

Zwei linke Hӓnde haben, Auf die lange Bank schieben, aus allen Wolken fallen, tief in die
Tasche greifen, ins Fettnӓpfchen treten, jdm die Daumen drücken, sein Talent brachliegen
lassen, auf die schiefe Bahn geraten, die Augen verdrehen, eigene vier Wände haben, über
den Tellerrand blicken, ein notwendiges Übel

1. Als Emil mir gesagt hat, dass er verheiratet ist, bin ich .......... ............ .......... ...........
2. Für den neuen Wagen mussten wir ........... ...... ........ ................. .............
3. Ich brauche seit langem einen neuen Computer. Doch wegen des Mangel an Geld
........ ich es .......... ........ ............... ............ .
4. Wegen der extensiven Mediennutzung ................ viele Jugendliche ............ ...........
.............. ............. .
5. Die Eltern sollen die Kreativitӓt ihrer Kinder fördern, sodass sie ihre Trӓume nicht
aufgeben und ihr .............. nicht ............... .............
6. In der Epoche der Aufklärung haben viele Menschen begonnen, ............. ..............
................. zu .............. und haben die Vorurteile, Aberglauben und viele alte
Traditionen in Frage gestellt.
7. Felix möchte aus dem Elternhaus ausziehen und ................ ......... .............. ….......
8. Der Student hat vor seinem Lehrer einen Lehrerwitz erzӓhlt und so ist er …....
................. .......................
9. Versuche an Tieren duruchzuführen ist ein .………….………………..
10. Immer wenn ich meine Chefin um die Gehaltserhöhung bitte, ............ sie ...........
...............
11. Schwimmen?? Nein nein, ich bin keine Wasserratte. Ich habe .......................

12. Sebastian hat Prüfung. Ich ........ ihm die ..................

Frage 3. Vorgangs- und Zusatandspassiv? Ergӓnzen Sie das Passiv in der richtigen
Zeitform! (12 Punkte)

1. Ich habe dieses Auto repariert. Jetzt ..... das Auto ......... (reparieren).
2. Wer hat diesen Brief geschrieben?? Der Brief .......... von Goethe ................. (schreiben)
3. Markus hat einem Mann in der vergangenen Nacht seinen Schatz gestohlen. Heute .......
der Schatz einfach ................ (verschwinden)
4. Entschuldigung! Sie dürfen sich hier nicht setzen. Der Tisch ..... .....................
(reservieren)
5. Weißt du, wer in diesem Zimmer war?? Nein, als ich das Zimmer betrat, ........... die
Klimaanlage schon .............. (ausschalten).
6. In Language Pantheon ................. digitale Medien im Unterricht ................. (einsetzen)

Frage 4. Nominalisierung von Verben: SetzeN Sie den richtigen Artikel, wenn notwendig,
und das richtige Nomen ein. (5 Punkte)
1. Der Streik muss als auf die schlechten Arbeitsbedingungen verstanden
werden. (reagieren)
2. kam ganz unerwartet. (helfen)
3. der Erde wird auf ca. 4,5 Milliarden Jahre geschätzt. (entstehen)
4. Bei wurden viele interessante Punkte angesprochen. ( diskutieren)
5. In der heutigen Zeit nimmt an die Technik und ihre Möglichkeiten
stark zu. (glauben)

Frage: 5 Partizip I und II als Adjektive!! Ergӓnzen Sie die Adjektive in der richtigen
Form! (6 Punkte)

1. Die ............. Katze ist ein Glückssymbol in Japan, China und Indien. (winken)

2. Der von Goethe ............... Roman „Leiden des jungen Werthers“ ist immer noch eines der
berühmtesten Bücher Deutschlands. (schreiben)

3. Die von Ihnen ................... Getrӓnke kommen gleich. (bestellen)

4. Alle Kollegen nehmen an dem morgen ..................... Seminar teil. (stattfinden)

5. Die ..................... Hunde beißen nicht. (bellen)

6. Nicht berühren!! Die Wӓnde sind frisch .................... (streichen)

Frage:6 Wer- Relativsӓtze! (6 Punkte)

1. .......... Drogensucht hat, ............. hat sich sein Leben verbaut.


2. ............ ich diese Geschichte erzӓhle, ............ fühlt sich dankbar.
3. ............... diese Farbe steht, .............. gefӓllt dieser Mantel.
4. ............. hart arbeitet, ........... wird bestimmt erfolgreich.
5. .............. gegen den Strom schwimmt, .............. akzeptiert die Gesellschaft nicht.
6. ............ kӓmpft, ......... kann verlieren. ............. nicht kӓmpft, ........... hat schon verloren.

Frage: 7 Ergӓnzen Sie die Reflexivronomen! Dativ oder Akkusativ? Markieren Sie!! (3
Punkte)

1. Du arbeitest seit 4 Stunden. Du brauchst jetzt ............ eine Pause zu gönnen.


(Akkusativ/Dativ)
2. Sabina steht schon bei mir mit 1000 Euro in der Kreide. Wie kann sie ............ einen
BMW leisten. (Akkusativ/Dativ)
3. Ich kann ........... mein Leben ohne dich nicht vorstellen. (Akkusativ/Dativ)

Frage: 8 TeKaMoLo: Ordnen Sie die Satzteile! (3 punkte)


1. mein Buch/ fertig gelesen/ nachdem/ hatte/ ich; ging/ Arbeitszimmer/ ich/ ziemlich
schnell/ ins.
2. ihre Heimat/ wegen der politischen Verfolgung/ viele Leute/ müssen/ in Kriegszeiten/
verlassen
3. ein merkwürdiges Gerӓusch/ ich/ als/ hörte; sofort/ bin// aus Neugier/ in mein
Zimmer/geganen/ ich

Frage: 9. Genetiv-Prӓpositionen: (5 Punkte)

1. ................ des schlechten Wetters kamen viele Zuschauer um das Fußballspiel zu sehen.

2. „Leider rufen Sie ................. der Sprechzeiten an. Bitte versuchen Sie es morgen wieder!“

3. .................. seines festen Willens und seines Trainings konnte der Bergsteiger alle
Schwierigkeiten überwinden und steht jetzt am Gipfel.

4. Diese Gesetze gelten nur ................. eines Landes.

5. ................. der Coronakrise sind wir zu Hause geblieben.

Frage: 10. Wir produzieren jeden Tag jede Menge Müll. Unsere Umwelt leidet und es ist
jetzt das Gebot der Stunde, diesen Planet zu schützen. Wie kann man umweltfreundlich
einkaufen? Suchen Sie sich drei der folgenden Möglichkeiten aus und vergleichen sie
diese miteinander. Beschreiben Sie eine Möglichkeit am Ende genauer und bringen Sie
dazu Ihre Meinung zur Sprache. (ca. 200 Wörter, 30 Punkte)

- Nicht nach Lust und Laune sondern geplant kaufen


- Sich die gebrauchten Sachen anschaffen
- Auf Plastik verzichten
- Anstatt Supermarkt in kleinen Lӓden kaufen
- Regionale Proukte kaufen

Das könnte Ihnen auch gefallen